Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Konkurrenz / BVB / Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg: Das Spiel
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg: Das Spiel

Borussia DortmundDie Konkurrenz hat vorgelegt. kann der VfL Wolfsburg im Abendspiel nachziehen?
Bei einem Sieg winkt der 4. Tabellenplatz und damit die Champions-League-Qualifikation.

Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!
 
 

215 Kommentare

  1. Grün – Träsch, Naldo, Knoche, Rodriguez – Malanda, Gustavo – Arnold, De Bruyne, Perisic – Olic.
    Die Reservebank: Drewes, Ochs, Schäfer, Caligiuri, Lopes, Polak und Kutschke.

    PS: Alle Ton aus Reif kommentiert.

    0
    • Als ich letztens sah wen der BVB bei der Real Niederlage eingewechselt hat, ist mir erstmal aufgegangen: Nur die Bayern haben einen solchen Megakader, das sie 50 Mio einwechseln können.

      wenn ich jetz unseren Kader sehe, denke ich nämlich dasselbe.

      Wen sollen wir nur einwechseln, wenn wir nochmal Schwung brauchen?

      Uns fehlen einfach die Optionen für die zweite Reihe:
      Alle, bis auf Calli, sind defensive Leute und Kutschke kann nichts wirklich erreichen.

      Da stellt sich der Kader wirklich von sebst auf.

      0
  2. Wir gewinnen 3:1 tippe ich… :vfl:

    0
  3. Kann man eigentlich den Kommentar bei Sky ausschalten?

    0
  4. Magath gewinnt gegen Aston Villa mit 2:1.

    0
  5. Schön, dass die Bayern heute eindrucksvoll unterstrichen haben, dass man den Bundesliga-Spielplan in Zukunft auslosen sollte. Auch wenn sie in den letzten Jahren nur 2 Spiele nach bereits feststehender Meisterschaft verloren haben, war dies heute in meinen Augen die schlimmste Art ein Spiel als „Test unter Wettbewerbsbedingungen“ für Nachwuchsspieler und Reservisten anzusehen. So könnte Augsburg nochmal an die EL-Plätze ran rücken.

    Auch wenn ich heute nicht wirklich an einen Auswärtssieg glaube, so finde ich es aber trotzdem richtig der Mannschaft ein neues Ziel mit der CL zu geben. Alles oder nichts. Dortmund wird dieses Spiel nicht so Lari-Fari angehen wie die Bayern heute in Augsburg.

    Vielleicht macht der Perisic heute in Dortmund ja auch das Spiel seines Lebens, wer weiß. Ich möchte heute einfach nach dem Spiel sagen können, dass die Mannschaft alles gegeben hat. Auf gehts!

    0
  6. „Die Arena nicht ganz voll, weil die Wolfsburger ihr Kontingent nicht voll ausschöpfen “ … :klatsch:

    0
  7. Der „Star-Kommentator“ Marcel Reif ist blöd wie Stroh!
    So kennt er nicht mal den Namen des verstorbenen letzten der drei Alfredos vom BVB und nennt ihn einfach mal: Niepiliko! Das hat Alfred Niepieklo nicht verdient, dass so ein Zeitgeist-Dampf-Plauderer sich nicht mal vorher richtig informiert.

    0
    • Ich sehe, dass de Bruyne Dinge nicht schafft, die er sicher kann…. Da hatte er doch eine Chance, den Ball erst zu kontrollieren.

      0
    • Irgendwie logisch, der VfL spielt kontrolliert, scheint einen Plan zu haben.
      Und Malanda scheint Spaß zu haben.
      Der spielt schon fast so frei und mit großem Aktionsradius, wie ich es in der belgischen Liga sah.

      0
  8. ..ach nee, KdB, du hast doch Zeit

    0
  9. Und laut Reif ist die Borussia ja auch dereinst vom Westfalen-Stadion in die Signal-Iduna-Arena gezogen… :klatsch:

    0
  10. TOOOOOOOOR!!!! OLIIIIIIIC!

    0
  11. jaaaaaa
    schönes ding, auch vom junior :-)))

    0
  12. Sagt was ihr wollt dieser Olic ist einfach klasse !

    0
    • So klasse, dass er zwei Tore nicht gemacht hat, die er machen musste :)

      0
    • Hat zwar ein Tor gemacht, aber 2 100%ige vergeben. 1 Tor aus drei 100%igen… gut ist was anderes.

      0
    • VfLCorinthians

      Olic macht fast auschließig nur Glückstreffer. Das er bis jetzt 11 Tore erzielt hat, hat er unseren Mittelfeldspielern, Rodriguez und der geg. Abwehr zu verdanken. Er weißt ungefähr, wo er als Stürmer stehen musst, viel mehr auch nicht. Wir brauchen einen Helmes, der ein Einwurf per Volley in ein Tor verwandelt (wer das vergessen hat darf sich kein VfL-Fan nennen) :vfl: :vfl:

      0
  13. Wurde auch Zeit… sehr schön Malanda und Olic :vfl:

    0
  14. Harzer VfL Wolf

    Der Enthusiasmus von Reif und Effenberg bei unserem Tor
    war ja ohrenbetäubend!…..

    0
    • dafür philosophieren sie unsäglich über die unschlagbaren aus bayern
      und wie „zärtlich“ er junior nennt, ma-lan-da, das ist doch schon was *grins*

      0
  15. …ein 6er, der in die Spitze geht…
    Darf der das?
    Köpft aufs Tor, so dass Olic abstauben kann…

    Neeee. So ein Pech!!!

    0
  16. menno, warum haut er das ding nicht rein, dann wäre das spiel wohl gelutscht

    0
  17. NOOO! Mannomann…

    0
  18. Das gibt es doch nicht…

    0
  19. Schöne 1. Hälfte vielleicht hätten wir noch einen drauflegen können aber wir dürfen auf keinen Fall nachlassen sonst wirds gefährlich.

    0
  20. hecking raus

    0
  21. Leider führen wir nur 0-1. Ich hoff das rächt sich. Ich hoffe dass reif und effenberg noch hundert mal erwähnen dass dortmund so müde ist und und. Die sollen mal unsere leistung anerkennen. Ich find den Auftritt der mannschaft wahnsinnig stark. Einzig träsch macht mir heute sorgen!

    0
    • Träsch spielt gut. Dass er scheinbar von allen Fans immer schlechter gesehen wird als er ist, ist pure Psychologie.

      0
  22. So…Pause. Hoffentlich kann die Mannschaft dieses gute Spiel über 90 Minuten durchziehen. Im übrigen hätte Sokratis schon früh ´ne Karte verdient für sein Foul an Ich-weiß-nicht-mehr-wem…

    0
  23. Eine der besten 1. Hälften des VfL in dieser Saison. Aber was ist mit de Bruyne los?

    0
  24. Mensch, hier muss es 3:0 stehen…ich fasse es nicht…

    0
  25. Anstatt sich über eine richtig gute 1. Hälfte gegen einen Champions League Viertelfinalisten zu freuen wird hier wieder nur gemeckert… Für mich unverständlich :dislike: :dislike:

    0
  26. Ein von den peinlichen Kommentatoren geradezu herbeigeredetes Tor. Jetzt aufpassen VfL!

    0
  27. Knoche zu grün.
    Grün zu spät. Tor für Gelb: 1:1

    0
  28. Ich erinnere mich daran, wie man hier Klose seine 4-5 Rückspiele zum Torhüter zum Vorwurf machte…
    Gilt das nur bei Klose als „Fehlverhalten“?

    0
  29. Nicht mal Gelb ? Unverständlich !

    0
  30. gute besserung

    0
  31. Ich hasse Lewandowski!!! So ein arroganter Spinner. Verletzt erst Träsch und lacht ihn dann aus.

    0
    • sehe ich auch so. zudem ist er ziemlich überbewertet… Gönne ihm das Tor gar nicht. :top: :top: :top:

      0
    • aha… Lewandowski ist überbewertet…
      Hunderte von Fachleuten irren.
      Schön, dass einer uns mit so guten Argumenten aufklärt. Danke.
      PS: Argumentieren ist überbewertet. Besonders in Fanforen.

      0
  32. mann naldo

    0
  33. Fast zwei Meter Abseits und der Pfiff bleibt aus. Nur so kann Dortmund gewinnen. Wo bleibt das VfL-Adrenalin?

    0
  34. Naldos Fehler lässt Lewandowski gut aussehen.
    Derzeit spielt der VfL gegen Lewa und sieht dabei schlecht aus….

    0
  35. das ist doch nicht wahr, was macht der grün denn da

    0
  36. Knoche und Grün setzten ihren persönlichen Slapstick fort.
    (Oder gehen solche Fehler auf des Trainers Kappe? Dann also Hecking raus!)

    0
  37. Danke Max Grün für zwei geschenkte Tore!
    Hoffentlich ist Benaglio nächstes WE wieder fit.

    0
  38. Und alle wollten schon wieder das grün Stammtorhüter wird…

    0
    • Niemand wollte sowas es wurde lediglich gesagt das er ein guter Ersatz ist.

      0
  39. 2:1 – ist das nicht regelwidrig gewesen?

    0
    • Wie, regelwidrig was?
      Meinst du, das Ergebnis sei nicht erlaubt?
      Oder meinst du, weil Knoche Grün wegchecken will in der Luft? Oder umgekehrt?
      Das ist blöd, aber nicht regelwidrig.

      0
    • Die Ballkontrolle, das Gegenhalten gegen Pressing, das ist alles „soft“…
      Auch beim offensiven Kampf um den Ball.
      Dortmund ist giftig, zeigt Bereitschaft, Einsatz nach dem Motto „not in my house“.

      0
    • sah für mich so aus, als ob Reus da Grün den ball mit der hand aus der Hand schlägt. Hab aber ne schlechte Übertragung gehabt… Weiß nicht, ob ich das nicht parteiisch sehe (als VfL-Fan und BVB-Hasser), aber für mich der unverdienteste Sieg seit langem. Zwat hatte BVB viele gute Chancen, aber macht dann zwei sone Luschi-Tore. Wir hatten wenigestens ein sehenswertes Tor und zweimal Pech durch Olic… Naja. Weiter gehts. Hätte mir nen Sieg echt gewünscht.

      0
  40. In 10 Tagen wird es hoffentlich besser

    Wette (3min) hat Reif dann auch verloren..

    0
  41. Der Unterschied heute: die haben Lewandowski, wir haben Grün.

    0
    • War zwar heute schwach von Grün, aber man sollte jetzt nicht gleich so auf ihm rumhacken. Mehr Lob nach guten spielen und weniger Hass nach Schlechten. Und dass Benaglio wieder die Nummer eins wird, wenn er wieder fit ist, ist ja wohl jedem klar… denke ich

      0
    • @FSF4live: das ist kein Rumhacken, sondern eine gute Beschreibung: die haben mit Lewandowski den im Moment besten Stürmer (möglicherweise) der Welt und wir haben einen Torwart, der mit zwei groben Fehlern den Gegner stark macht. Und das ist der Unterschied.

      0
    • Der derzeit beste Stürmer heisst LUIS SUAREZ!!!

      Weiss gar nicht was das ganze Geschafel um Lewandowski soll!!!

      0
  42. Wir haben heute die Punkte liegen gelassen die wir uns gegen Frankfurt recht schmeichelhaft erspielt haben. Gleicht sich somit aus. Bis auf zwei grobe Patzer war das aber ’ne gute Leistung. Dortmund war über die gesamte Spielzeit gesehen nicht besser.

    0
  43. An Lewandowskis Arbeitsauffassung können sich nahezu ALLE Spieler des VfL ein Beispiel nehmen. Der hat den Kampf angenommen, ist immer wieder angerannt, hat die Abwehr nahezu allein aufgerieben, sich für Madrid heiß gemacht.
    Wieso tut der das? Der ist doch(eigentlich)schon weg zu den Goldtöpfen in München!

    Wir haben uns nicht gegen die NIederlage gewehrt.
    Wir haben nicht für den Sieg Blut, Schweiß und Tränen aufgebracht. Wir wollten nur spielen.

    Ich verstehe Grüns Entschuldigungsversuch, dass Reus ihm den Ball aus den Händen schlägt. Nur… der hat da abgedreht, schaut gar nicht hin! Diese Ausrede ist zu billig!
    Foul hat nur Knoche gespielt.

    0
    • Das ist es, was auch mich an dem Spiel so enttäuscht, Dortmund hat mit Wille, Kampf und Leidenschaft uns die Grenzen aufgezeigt. Eigentlich Tugenden, die jede Mannschaft, für die es um etwas geht, beherrschen sollte.
      Aber was machen wir? Wir schauen in der zweiten Halbzeit zu, wie Dortmund uns den Schneid abknüpft und kommen erst nach Rückstand wieder etwas in Fahrt.
      So leidenschaftslos werden das noch 5 spannende Spieltage.

      0
  44. Gegen Dortmund kann man verlieren, jedoch finde ich deren Freude nicht angebracht. Armselig, sich über solche „Tore“ zu freuen. Bei beiden wäre die Bezeichnung „irgendwie glücklich“ einfach nur Hohn.

    Schade, wie leicht man auf Platz 2 bleiben kann, obwohl man sich immer wieder extremes Grauen zu Gemüte führen muss.

    0
  45. Jetzt sind es nur noch 3 Punkte auf Platz 7 :-(

    0
    • Na und?

      0
    • Finde wir sollten uns eher auf die EL konzentrieren, und nicht schon von der CL träumen.

      0
    • Wenn es am Ende auch noch 3 Punkte sind, ist es mir wurscht :yoda:

      0
    • @JM19: niemand träumt, und wenn Grün nicht so einen Blödsinn macht, sind wir genau auf Platz 4 heute. Aber es sind ja noch 5 Spiele…

      0
    • Verstehe jetzt die Panik nicht.
      Der nächste Gegner ist natürlich stark, ambitioniert, gut eingestellt und wir haben da eine schwere…
      Oder spielen wir doch zuhause gegen Nürnberg?
      Wer sich da Angst einreden lässt, der hat in keinem europäischen Wettbewerb was zu suchen. Weil da die Gegner nämlich ähnlich „schrecklich“ wie Dortmund sein werden.
      Das Defizit des VfL liegt weniger im Können als im Bewusstsein desselben.
      Und in der Bereitschaft, dieses auch in absolute Arbeitsbereitschaft umzusetzen.

      0
    • @Spaßsucher: „das Defizit des VfL liegt…“. Ich finde nicht, dass wir „das Defizit“ haben. Wir sind in der ENTWICKLUNG und dazu gehört eben neben dem Frankfurt GlücksgefühleauslösendemSieg auch so ein „Grünhatsverkackt“ Spiel. Ich fand die Mannschaft insgesamt stark, auch nach den Grün-Patzern. Wenn man den Ton bei Sky abgedreht hatte (was ich nach 5 Minuten gemacht habe), wars ein spannender Abend. Und ich bleib dabei: abgerechnet wird nach den 90Minuten plus Nachspielzeit gegen Gladbach.
      Und noch was: ich wünsche mir einen Stürmer.

      0
    • Jop Diego mit einem Stürmer führt man zur Halbzeit 0:3

      0
  46. mein Gott lasst doch Grün in Ruhe :keks:
    Gegen Frankfurt war er noch euer Fußballgott und jetzt ist er der Buhmann. Ja er hat Fehler gemacht, ABER Benaglio macht auch nicht gerade weing Fehler. Und alles in allem wars heute von der Mannschaft eine gute Leistung !!!

    0
    • Naja sein Interview ist schon schwach. Für ihn war es ein klares Foul. Hauptsache die Schuld bei den anderen suchen… warum steht er nicht zu seinen Fehlern?

      Für mich hat Grün ganz klar das Spiel entschieden…

      0
    • Grün hat beide Tore verschuldet, und die Dortmunder stark gemacht. Punkt.

      0
    • Erstes Tor sage ich auch, definitiv seine Schuld, zweites, öhm… Kann passieren, dass einem der Ball da rausfliegt, wenn man zu Boden sinkt.

      0
  47. Über dieses Spiel könnte ich jetzt sehr viel schreiben. Aber ich mache es mal in vier Sätzen:
    1. Das Spiel wurde nicht fußballerisch, sondern psychologisch entschieden (also im Kopf).
    2. Verloren hat das Spiel nicht Grün, Knoche oder Naldo, sondern die Mannschaft (einschl. Trainergespann), denn wir hatten in der zweiten Hälfte keine Antwort auf die (psychologisch) ausgewechselte Mannschaft der Dortmunder.
    3. Dortmund (Mannschaft und Umfeld) hat uns gezeigt, warum sie in der CL spielen und wir (noch) nicht.
    4. Auch solche Spiele braucht man, um zu wachsen – also nicht traurig sein.

    0
    • Sehr schön auf den Punkt gebracht. Also, „Mund abbuzze“ und in 10 Tagen die Ernte einfahren!! :vfl:

      0
    • Irgendwie stimme ich dir zu, aber: wenn Grün nicht so alberne Fehler macht, nützt den Dortmundern auch ihr ganzes Psychoichbinjetztstarkundwillnichtverlieren nichts.

      0
    • Nicht in 10Tagen, Samstag ist das nächste Spiel.

      0
  48. Einfach kurz ein paar Worte:

    Punkt 1: Reif und Effenberg – ja wahnsinnig verdienter Sieg der Dortmunder … ich will mich gar nicht mehr aufregen!

    Punkt 2: Schiedsrichter – nächstes Mal empfehle ich gar keine Nachspielzeit, ich würde sagen Caligiuri kann man das nächste Mal in der Nachspielzeit noch brutaler umschneiden, ich würde sagen Sokratis darf noch mehr Fouls machen und zum 2-1 – also ich sage schon dass man das abpfeifen kann, da Reus schon den Arm nach draußen gibt sodass Grün ihn auslässt! Ich sag mal so 50-50 Entscheidung, gegen uns wirds halt leider nicht abgepfiffen! Verstehe den Ärger von Hecking und Allofs doch sehr stark! Übrigens gute Besserung an Träsch, ich sage mal so, man hätte Lewandowski dafür auch Gelb geben „können“ – hat sich Lewandowski überhaupt entschuldigt? Ich habe nichts gesehen!

    Punkt 3: Ich schieß mich sicher nicht auf Grün ein, das 1-1 gehört ihm, das 1-2 war unglücklich! Gegen Frankfurt hat er uns 3 Punkte gerettet!

    Punkt 4: ich bin einfach nur enttäuscht, weil der Sieg so unverdient war, aber wir waren auch selbst schuld! Zur Pause muss man Minimum 0-2 führen (Olic hatte früh in der Partie und mit der Doppellatte dreimal die Riesenchance, die man eigentlich machen sollte, aber ja!)

    Punkt 5: Ich brenne auf die Revanche im Pokal! Ich sage sogar dass mir diese Partie wichtiger ist als es die heutige war! Und der Kampf um Platz 4-7 ist weiterhin komplett offen! Schade nur, da es heute Big Points gewesen wären! Mein Gefühl sagt mir, dass wir am 34. Spieltag ein echtes Endspiel um Rang 4 erleben werden!

    0
  49. Wenigstens ein paar FANS die sich nicht gleich nach einer Niederlage von der Mannschaft abwenden :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Niemand wendet sich von der Mannschaft ab, die hat heute ein sehr gutes Spiel gemacht, finde ich. Dass Grün die Punkte hergeschenkt hat, hat damit nichts zu tun.

      0
    • Fußball ist eben Emotion und solange alles im Rahmen bleibt, niemand unter der Gürtellinie beleidigt wird, ist das auch gut so. Män ärgert sich, man fiebert mit, freut sich über den Erfolg. Die Saison war bislang besser als (ich) erwartet (hatte). Das ist eben das Schöne an diesem Sport! Und wenn es dann auf die Ränge übergeht, wie die letzten Male ist es noch schöner :vfl:

      0
    • Ein Betrachten der Realität und eine Schilderung der Vorgänge hat nichts mit Abwenden zu tun.
      Es bringt doch nichts, darüber hinweg zu sehen, dass der VfL unter Druck nicht sein Spiel durchzieht, sich aus dem Takt bringen lässt.
      Jede Analyse führt zu Erkenntnissen. Das hat nichts mit eingeschnappten Fans oder Abwenden von der Mannschaft zu tun.
      Die werden weder ihre Kritik noch ihre Motivation hier beziehen.

      0
  50. Ich werde wahnsinnig. Wie gut man denn noch in Dortmund spielen? Wir haben zig 100%ige, schön herausgespielt und Dortmund. Erster Tor Standard mit dem Rücken über das 2:1 brauchen wir nicht zu reden…

    Das ist der Unterschied. Ein Spitzenteam, das in die CL will, MUSS das Spiel gewinnen, basta!

    0
  51. Heute haben wir einfach gegen Lewandowski verloren

    0
  52. Harzer VfL Wolf

    Ganz ehrlich?
    Das 2 zu 1 war korrekt für mich.

    Ich habe eigentlich geglaubt das Dortmund
    in der 2. Halbzeit irgendwann die kondition
    verlässt. Da war nichts von zu sehen.
    Schade, aber es sind noch 5. Spieltage, und
    die werden noch spannend.
    :vfl:

    0
  53. Beim 1:1 ist Grün definitiv schuld … wenn er raus kommt muss er ihn haben.

    Beim 2:1 gebe ich Grün keine schuld, entweder bleibt unser IV weg oder er haut den Ball weg…

    Ich sage: macht Olic 3 Dinger, die er machen MUSS, dann gewinnen wir das Ding, so ist es halt Olic … ein Glück das er ein Tor gemacht hat …

    Dieses ist auch der Grund wieso ich sage: Olic als Stürmer Nummer 1 BLOOOOOOOOOOSSSSSSSSS NICHT !!!!!!!!

    Er rennt ja … Er ist aber einfach nur schlecht was die Chancenverwertung angeht.

    0
    • Beim 2:1 kann Knoche nicht weg bleiben, weil er bereits da STEHT! Selbstauflösung?
      Grün brüllt, dass er den Ball nimmt, Knoche duckt sich beinahe weg, Grün kann somit klar erkennen, welche Situation er da hat.
      Und dann zieht Grün den Ball beim Fallen nicht an den Körper, sondern haut ihn auf Reus Arm…
      Im Vorfeld hätte Knoche besser gegen Reus gegenhalten können.

      0
    • Aber der Arm geht doch klar Richtung Ball oder habe ich Tomaten auf den Augen?

      0
    • Gegenrede zu jonny.pl: Bleibt Grün auf der Linie, ist der Ball auch im Tor, weil er ihn von der Mitte, wo er steht, nicht erreicht. Steht Naldo richtig, köpft er ihn weg. Grün hätte zwei Wolfsburger u. Lewandowski abräumen müssen, um an den Ball zu kommen. War einfach Pech für uns und Glück für Lewandowski, dass der Ball von seinem Nacken ins Toreck ging.
      Der heute allseits gefeierte Lewandowski hat mit Sicherheit nicht weniger 100-%ige versemmelt als Olic. Bin mir fast sicher, dass wir Olic in der nächsten Saison noch nachtrauern, wenn er weggehen sollte. Ich habe absoluten Respekt vor Olics Leistung.

      0
    • Dann muss ich mir die Aktion wohl noch mal anschauen außerhalb der Socca Five :vfl:

      0
  54. Immerhin wird Dortmund Lewandowski bald verlieren. Für keinen müden Cent. Diese Genugtuung gebe ich mir jetzt. Muss einfach sein, verdammte Axt!

    0
  55. Das 2:1 aus meiner Sicht:

    Knoche steht im Weg, duckt sich aber weg und es kommt zu einer Berührung zwischen ihm und Grün. Bei dieser Berührung hält Grün den Ball in der Hand. Er lässt ihn erst los, ALS REUß DEN ARM AUSFÄHRT.

    Demnach stammt die Behinderung, die den Ball aus Grüns Händen befördert, vom Gegenspieler. Im 5-Meter-Raum ist dies ein FOUL. Für mich unstrittig.

    Das war heute meine Sky-Premiere um 18:30 Uhr. Dass Samstag Abend Spiel im Stadion zu verfolgen, hat nochmal deutlich an Attraktivität gewonnen.

    0
  56. Max Grün hat schon bei Fürth schwache Leistungen gezeigt und musste dort auf die Bank. Letzendlich wurde er durch Mark Flekken ersetzt. Das sagt doch schon alles. Für mich unverständlich warum man ihn als Nummer 2 geholt hat, zu mal er mit 27 sicherlich kein „Talent“ mehr ist.

    0
  57. für die nummer 2 reicht er locker

    0
  58. Unser Benaglio ist beim nach draußen laufen natürlich Bundesligaspitze :vfl: :ironie:

    Benaglio hat auch jüngst gegen Hoffenheim ganz schön bescheiden gespielt hat dann aber auch teilweise wieder Sachen gerettet …

    0
    • Was hat das jetzt mit Grün zu tun? Jeder Torwart macht Fehler. Grün hatte jetzt 2 Spiele und und hat ein Spiel alleine entschieden.

      Btw. wenn wir uns zu den TOP 4 zählen wollen, brauchen wir mittelfristig auch einen starken neuen Torhüter.

      Bayern – Neuer
      BVB – Weide
      Schalke – Fährmann
      Leverkusen – Leno

      Die 4 sehe ich alle vor Benaglio… zu mal er ja auch schon 30 ist…

      0
    • Auch wenn Baumann heute nicht gut aussah, ich sage immer noch, Baumann … :like:

      0
    • Baumann wäre klasse.

      bin auch gespannt was mit ter Stegen passiert, wenn der Wechsel zu Barca scheitern sollte… aber der hat sicherlich ganz andere Möglichkeiten….

      0
    • Ich finde wir sollten versuchen in Kölle zuzuschlagen… Horn spielt schon überragend und wird sicher ein gannz großer!

      0
    • Aha, Horn zum VfL…
      Der Junge ist 20, in Köln geboren, spielt seit seinem 8. Lebensjahr für den FC und ist Fan dieses Vereins. Dieses Jahr werden die Kölner aufsteigen und er wird der TW des 1. FC Köln in der Bundesliga.
      Was sollte diesem Jungen den VfL schmackhaft machen?

      0
  59. Ein Punkt wäre schön gewesen, aber Berlin ist schöner :knie:

    0
  60. Was hat eigentlich Arnold in der Halbzeit getrieben?

    Ein Taxi zurück nach Wolfsburg bestellt? Habe unseren zentralen 10er in Halbzeit 2 nicht mehr gesehen.

    0
  61. Geht mir eigentlich als einziger der Klopp mega auf die Eier?

    Ich fande den bei Mainz noch extrem sympathisch, nun ist er für mich echt ein Kasper und fast schon ein Feindbild.

    0
    • Ich habe ihn bei Mainz schon nicht gemocht.
      Für mich ist er einfach nur unsympathisch.

      0
  62. Mich kotzt diese Niderlage immer noch an. Völlig überflüssig. Zur HZ muss das Ding normalerweise entschieden sein und dann durch zwei Torwartfehler wo das zweite ein Foul war. Lewandowski und Klopp wiedermal die größsten unsympathen. Lewandowski tritt wiedermal einen Gegenspieler kaputt und das schlimmste dieser dreck Klopp beschwert sich noch. Dem würde ich beim springen durch die Luft mal gerne die beine wegtreten. Widerlich dieser Trainer.

    0
    • Man muss Klopp nicht mögen – schon gar nicht nach einer Niederlage gegen Gelb. Die Kritik sollte aber sachlich bleiben. Man könnte auch feststellen, dass es wenige Trainer in der BuLi gibt, die es schaffen, nach einer 0:3 Niederlage gegen Real u. einem 0:1 Halbzeitstand im eigenen Station die eigenen Spieler so zu motivieren, dass sie weit über die Schmerzgrenze gehen, um die drohende Niederlage abzuwenden. Lewandowski und Reus haben zwar die Tore gemacht, aber die 60% Zweikämpfe in der 2. Hälfte haben trotz schwerer Beine auch andere gewonnen. Hätte der VfL in der 2. Hälfte mit dem gleichen Willen den 4. Platz gewollt wie Dortmund den Sieg, dann wäre das Spiel wahrscheinlich nicht verloren worden. Und am unbedingten Willen der Dortmunder hat Klopp, so bescheuert man ihn finden mag, keinen geringen Anteil.

      0
  63. Naja. Trotzdem sind wir noch gut im Rennen… Lev muss noch gegen BVB und Gladbach nach Gelsenkirchen… Somit müssen wir „nurnoch“ unsere Pflichtsiege gegen die unteren der Tabelle einfahren und alles ist gut…

    0
  64. Ist eigentlich schon etwas über Träsch bekannt ?

    0
    • würde mich auch brennend interessieren.

      3 Punkte noch zum Spiel, auch wenn ich nur die ersten 20 min live und sonst nur Zusammenfassung im Sportstudio sah:

      1) Die Fouls:
      Lewandowski’s Foul gegen Träsch: meines Erachtens dunkelgelb, wenn nicht glatt rot, er hat bewusst das Foul begangen, ohne Chance auf den Ball. (möglicherweise hätte ein Spieler des VfL schon rot gesehen)
      Dann das Foul von Sokratis gegen Arnold, mit gestrecktem Bein in den ersten Minuten, auch hier hätte es aus meiner Sicht gelb geben müssen.

      2) Chancenverwertung:
      In der ersten Halbzeit hat unsere Mannschaft anscheinend ein tolles Spiel abgeliefert und einige Chancen generiert. ABER:Wir nützen diese zu wenig, zu selten. Olic müsste mind. 1 weiteres Tor schießen, und auch de Bruyne hat noch viel Luft nach oben, was das betrifft.

      3) Grün hatte an seinem Geburtstag nicht den allerbesten Tag. den abgefälschten Schuss in den ersten Minuten pariert er glänzend, dafür kommt er beim 1:1 nur zögerlich raus und kommt somit zu spät. Beim 1:2 sieht er auch nicht gut aus, wobei ich der Meinung bin, dass das Handspiel von Reus zwingend abgepfiffen gehört, da er eindeutig mit Hand an den Ball kommt. Das auch hier Grün unglücklich agiert, keine Frage. Aber aus meiner Sicht dennoch kein reguläres Tor.

      Mein Fazit:
      Schade, dass wir verloren haben, wirft uns aber dennoch nicht aus der Bahn.
      Vor allem die erste Halbzeit (in der man 2:0 hätte führen können) macht Mut, zum einen für die kommenden Spiele und vor allem auch das Pokal-Halbfinale an gleicher Stelle.
      Die Chancenverwertung muss ganz klar besser werden, und da kommt niemand drum herum: Es muss zur neuen Saison ein neuer Stürmer her.

      0
    • Am Montag soll es eine MRT-Untersuchung geben…

      0
  65. Man kann auch mal gegen eine gute Mannschaft verlieren. Solange die Leistung stimmt ist das kein Problem. Jetzt müssen wir aber gegen Abstiegskandidaten Punkte sammeln um wirklich eine Chance auf die Champions League zu haben.

    0
  66. Gestern die Leistung war schon gut bis sehr gut, nach der ersten Halbzeit führt man mit einem Stürmer 0:3.

    Da wir praktisch aber immer ohne Stürmer spielen, dann ohne 10er oder rmf/Lmf je nachdem wo gerade Arnold auf dem Platz ist und mit einem schlechten Rv… Finde ich die Leistung dann doch gut.

    Klar ist die CL Quali noch drin, doch glaube ich nicht das wir diese erreichen werden und wenn ich ehrlich bin, hätten wir diese meiner Meinung nach auch nicht verdient.

    0
  67. Mit einem Knipser, wie Reus oder Lewandowski, hätte WOB das Spiel gestern nicht verloren.

    Mit Olic, dessen Verbleib unsicher und vielleicht nur von seiner Familie gewollt ist, hat man nur einen einzigen Stürmer, der aber nicht mehr der Jüngste ist und sich für die kommende Saison bestenfalls als Nummer 2 empfiehlt. Als Nr. 3 will sich Olic garantiert gar nicht sehen: Also wird er gehen, denke ich.

    Dost ist dauerverletzt, passt nicht richtig in das System, spielt nicht mit und ist ebenso wenig als Knipser zu bezeichnen wie Kutschke. Unter Scouting verstehe ich, dass man die Schwächen eines Spielers vor einem Kauf richtig bewertet.

    Als Zukunftshoffnung eignet sich keiner. Wer aber ist der versprochene Mann aus dem oberen Regal?

    An Morata sind der BFB, Neapel, Arsenal London, Leverkusen, Mailand und noch andere Klubs interessiert. Das wird wohl auch bei Lukaku und Drmic kaum anders sein.

    Eines ist für mich sicher. Ohne richtig viel Geld in die Hand zu nehmen, wird es in WOB auf dem Platz bescheiden bleiben. Von Lestienne und Volland ist wohl nicht ohne Grund auch nichts mehr zu hören, denn auch diese Spieler kosten nicht wenig.

    Mit „nur weiter so“ wird es nichts, weder in Europa noch in Deutschland. Ein wirklicher Stürmer ist Voraussetzung für eine Weiterentwicklung der Mannschaft.

    Ich würde auf keinen einzigen der bisher als Mittelstürmer ausgewiesenen Kandidaten setzen, aber alle drei Stürmer auszutauschen, geht wohl auch nicht. Und von den Leihspielern wird keiner helfen.

    0
  68. Tja…wie schon oft geschrieben: gute erste Halbzeit, schlechtere zweite Halbzeit.
    Im Endeffekt ist man wieder an der eigenen Ineffektivität gescheitert und die Fehler von Grün?
    Naja kann passieren, bei so wenig Spielpraxis->sollte aber nicht.

    Ich war gestern das erste Mal im Signal Iduna Park und muss sagen, dass ich es nicht annähernd so beeindruckend fand wie es oft geschildert wird. Was ich nur etwas nervig fand waren die Leute, die meinten vor dem Spiel die Kurve der Dotmunder bei deren Lied filmen zu müssen. Der Support war in meinen Augen schlecht. Im linken Bereich der Stehplätze kam zwar was, aber auf der rechten Seite kam kaum etwas an bzw. war ich einer der wenigen die auf der Seite etwas versucht hat. Interessant waren die Belgier, die vor Ort waren.

    Ansonsten empfand ich den Gästeblock als Frechheit.
    War schon häufiger jmd. dort und kann mir sagen, ob dieses „Absperrband“ zwischen den Stehplätzen Gästebereich und den dahinter liegenden Sitzplätzen immer da ist?
    Das ganze schien mir irgendwie seltsam und dürftig aufgeteilt zu sein.

    P.S:
    Ja, wir brauchen einen neuen Stürmer, aber ist das etwas neues?
    Ich hoffe, dass Träsch bei dem Foul von Lewandowski nicht viel passiert ist und Lewandowski´s Verhalten danach passt irgendwie zu diesem Verein. Ich kann nicht verstehen, wie man den BVB als sympathisch empfinden kann.
    In meinen Augen auf einer Stufe mit den Bayern beim Verhalten der Fans und der Spieler.

    0
  69. Ich finde es stets amüsant, in den Diskussionen um Kevin de Bruyne so viel über den Informationsstand der Fans zu erfahren. Da gibt es Leute, die ihn als 8er sehen.
    Warum? Wo hat er diese Rolle bekleidet? In welchem Verein, welcher Saison?
    In Genk hat er im zentralen Mittelfeld gespielt, oder als linker Mittelfeldspieler. Was aber dem 4-4-2 System zuzuschreiben ist. Und da hatte er mit van den Borre und Hyland eigentliche Abwehrspieler als Partner im MF, die den defensiveren Part wahrnahmen.
    Bei den Rode Duivels spielt er öfter mal auf dem Flügel, selten zentral offensiv.
    8er war da meines Wissens nie bei. :grübel: Warum also sollte er das hier und heute spielen?
    Viel eher sehe ich die Notwendigkeit, mit flexiblerem Spiel grundsätzlich mehr Druck aufbauen zu können.
    Wat fiel uns uff in der zweiten Halbzeit beim BVB?
    Womit haben sie die Spielkontrolle übernommen?
    RICHTIG!
    Sie haben auf 4-4-1 umgestellt.
    Dadurch kam Reus mehr in die vordere Linie, wurde früher aktives Pressing gespielt und die Passwege wurden besser zugestellt.
    (Schlimm genug, dass der Real-gestresste BVB mehr gelaufen, mehr gespurtet ist, als unsere ausgeruhten Spieler)
    Wenn der VfL aktiven, aggressiven Fußball spielen will UND dabei Arnold und de Bruyne integrieren will, dann wäre dieses die Möglichkeit.
    Dazu würde jedoch gehören, dass ENDLICH erhöhte Flexibilität und taktische Variabilität vo den Spielern gefordert wird.
    Heute ist die Mannschaft ja nicht einmal in der Lage, auf Auswechslungen und Systemwechsel der Gegner zu reagieren. Immer dann fragen wir uns: „Warum gibt der VfL das Spiel aus der Hand?“

    0
    • 4-4-1? Habe ich einen Platzverweis verpasst :grübel: :)

      0
    • Nööö, Tastensperre, kein guter Anschlag, schusselig… 4-1-4-1
      nu alles klar?

      0
    • Exilniedersachse

      @Spaßsucher: Ersthafte Frage: Kannst du dir das vorstellen? Mit einem 4141 mit KdB und Arnold auf einer Art „Doppel 10“? und dahinter nur ein 6er?

      0
    • Ja, ich kann mir ein solches System sehr gut vorstellen. Das bedeutet allerdings eine andere Spielauffassung von nahezu allen Feldspielern.
      Ich habe hier vor wenigen Wochen die wesentlichen Unterschiede beider Systeme beschrieben. Ich bin – nach den bisherigen Betrachtungen der Spielweise unseres Kaders – in der Tat der Auffassung, dass dieses Grundsystem besser passen könnte. Mit drei Verstärkungen wäre eine neue Saison so anzugehen.
      Wenn du das Spiel des BVB mit analytischer Genauigkeit in der zweiten Halbzeit gegen unser 4-2-3-1 betrachtest, dann wirst du leicht erkennen, warum der BVB Spielkontrolle und mehr Druck nach vorn erreichen konnte.
      Und dieses bei geringerem statistischem Ballbesitz und viel höherer Fehlpassquote! Dieses aggressive Gegenpressing ist nur einer der Vorteile eines gut gespielten 4-1-4-1.
      Das heißt aber NOCH mehr Kilometer im Spiel…

      0
    • Siehe hier den sinnvollen Beitrag von „Pan“
      https://www.wolfs-blog.de/2014/03/19/vieirinha-kurz-vor-der-ruckkehr-ins-mannschaftstraining/

      Mit einem modern spielenden Malanda, der durchaus auch mal Arnold und de Bruyne ersetzen kann, der mehr und gefährlicher in den gegnerischen 16er geht als unsere offensiven MF-Spieler, spielstarken und kombinationssicheren Außen (eher nicht Caligiuri…), Außenverteidigern, die nachrücken und geschickt verschieben können, (da fehlt es auch an tauglichem Personal), und einem Mittelstürmer, der mitspielt (!) würde das den VfL unberechenbarer, weniger statisch machen.

      0
    • @ Spaßsucher:
      Danke für die Blumen :) Aber ich muss hier darauf aufmerksam machen, dass sich bei diesem Beitrag ein Fehler eingeschlichen hat.
      Der FCA hat FRÜHER 4-1-4-1 gespielt und dieses ging dann in ein 4-4-1-1 auf, welches die Augsburger nun schon seit geraumer Zeit (erfolgreich!) praktizieren; wahrscheinlich wollte Weinzierl damit die Stärken von Altintop noch besser einbringen und der variable Baier kann eben auch in einem (nahezu) flachen 4er-Mittelfeld spielen.

      MEA CULPA.

      0
  70. Für mich gibt es, da sich mit Gustavo und Malanda das ideale Sechser-Pärchen absolut eindeutig gefunden hat, nur eine Lösung: Vieirinha (Volland/Lestienne) rechts, De Bruyne (Arnold) auf der 10 und Perisic (Caligiuri) links. Davor ein neuer Mittelstürmer. Damit hätte man auf den OM-Außen gleichzeitig auch gute Defensivpower.

    De Bruyne und Arnold – das geht nach meiner Meinung bei gleichzeitigem Einsatz zu Lasten der Schlagkraft auf RA, die man mit Vieirinha hoffentlich bald wieder bekommt.

    0
  71. Ich sage mal wer am 34 Spieltag 4 er ist hat es dann auch verdient. …und da sind nun mal noch 4 Mannschaften dabei. .

    0
  72. Leider wird Benaglio mit seiner Handverletzung noch 3 weitere Spiele verpassen…wurde gerade gemeldet.

    0
  73. @BILD_Wolfsburg: Oh nö – alles viel schlimmer! VfL-Torwart Diego #Benaglio fehlt mit seiner Handverletzung wohl noch drei Spiele.

    0
  74. Hoffentlich klappts irgendwie das er im Pokal auflaufen kann.

    0
    • falsch hier

      0
    • So ein Sch….
      So langsam wundere ich mich uebrigens auch ueber die haeufigen Fehldiagnosen beim VfL (s. zum Beispiel die Diskussion im letzten Sommer bei Dosts Verletzung).

      0
  75. Braunschweig führt im „Derby“ gegen H96 und zeigen, dass sie noch nicht abgeschrieben sind.
    Plötzlich nur noch 2 Pkt. Rückstand auf den Relegationsplatz 16

    0
  76. Die Einfalt aus BS – die Lämmchenmörder also – führt 2:0 gegen die Hannoier.
    Und die besten Fans machen Feuerchen, weil sie mit Ihrem Fansein und der Eintrittskarte das Recht zu Gesetzesübertretungen erworben haben.

    0
  77. Unsere U23 kann Bremen II zumindest auf Distanz halten. 1:1 Unentschieden im heutigen Spiel. Elfmeter-Tor durch Scheidhauer

    0
    • derweil meldet nach Leverkusen nun auch Eintracht Frankfurt ihre zweite Mannschaft vom Spielbetrieb zur neuen Saison ab.

      0
    • Das kann dir wahrheitsgemäß wohl nur die Eintracht beantworten.

      0
    • wahrscheinlich zuviel Aufwand?!
      Ich denke die U23 ist gut, damit z.B. verletzte Spieler nach ihrer Verletzung wieder in einem Spielbetrieb an die 1. Mannschaft herangeführt werden können.
      Keine Ahnung, ob da eine Abmeldung oder die Fortführung ner 2.Mannschaft sinnvoll ist, oder nicht…

      0
  78. Für Hanno wird es aber richtig eng… nächste Woche dann das direkte Duell gegen den „großen“ HSV. So wie sie sich momentan präsentieren steigen die für mich ab…

    0
    • Hannover ist heimstärker als auswärts.
      Zuhause 22 Pkt., auswärts 7 Pkt, davon 3 Pkt beim VfL :(
      Ich denke, dass sie gegen den HSV gewinnen.

      0
    • Das Restprogramm ist auch interessant:

      Hamburger SV, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg, SC Freiburg

      Außer Frankfurt alles direkte Konkurrenten.

      Wird auf jedenfall hart für 96, wenn die heute verlieren…

      0
    • 2 Siege brauchen sie noch, würde ich sagen. wie auch schon bei den anderen Mannschaften erwähnt, es kommt drauf an, gewinnen sie das nächste gegen den HSV, dann schaffen sie auch noch einen zweiten Dreier. Wenn nicht, kann es aber, wie du richtig schreibst, natürlich noch spannend auch für H96 werden.

      0
    • Ziehen die Leichenfledderer der Einfalt BS die Hannoier mit in den Hades?
      Schon wegen der echten Derbies dann am Montag eine gute Idee.
      Irgendwie eine pikante Konstellation. Schön, das wir damit nichts zu tun haben. :yeah:

      0
    • Der Vorteil für Hannover liegt darin, dass sie einfach ein paar Punkte Vorsprung haben! Ich glaube sie halten die Klasse! Meine Tipps:

      Hannover – Hamburg … X
      Frankfurt – Hannover … 1
      Hannover – Stuttgart … X
      Nürnberg – Hannover … 1
      Hannover – Freiburg … 1

      Also insgesamt 34 Punkte für Hannover und Rang 15! Ich weiß, man kann die Spielergebnisse nicht mehr vorhersagen, aber ja :D

      Es wird sich verdammt knapp ausgehen!

      0
  79. Und nu auch noch ne Verarsche an der Eckfahne mit anschließendem Tor…
    Wenn alles gut geht, sind wir nächste Saison nicht mehr die Nr. 1 in der Buli aus Niedersachsen, sondern die Nr. 1zig!

    0
    • also H96, BS und HSV absteigen. ich hätte nicht soviel dagegen…

      0
    • Sehe ich genauso, Hannover im Moment im freien Fall.
      Ganz ehrlich: ich habe den Hype um Hannover und Korkut nach den ersten beiden Rückrundenpartien von Hannover auch nicht verstanden. Ich habe beide Spiele live erlebt, dominant bzw. klar besser waren sie in keinem der beiden Spiele, sie haben meistens nur von Fehlern der Gegner profitiert und dann schnell – und zugegeben auch gut – gekontert.

      Wird noch spannend da unten.
      Ist mir aber im Prinzip egal, wer da absteigt, solange die Eintracht dabei ist.. Wichtiger ist mir Europa für unseren VfL und das Halbfinale, seit gestern habe ich Bock auf eine gute Revanche! Und die werden wir auch für uns entscheiden. :vfl:

      0
    • Das wäre einfach zu schön, wenn der HSV, Hannover und der BTSV absteigen würden. Am besten noch Relegation Hannover vs. Paderborn, damit sich die Bielefelder auch noch melden…

      0
    • BS muss drin bleiben. Wir müssen nochmal gegen die gewinnen. Ich lass die ungern in die 2.Liga ohne Sieg gegen die

      0
    • Wenn wir schon dabei sind unsere persönlichen Favoriten für den direkten Abstieg zu benennen: der VfB wäre mein Wunsch. Die anderen beiden Plätze sind mir egal. Und wenn’s möglich wäre, dann sollte der Glubb bitte dranbleiben. Danke!! :)

      0
    • Ja Stuttgart dafür wäre ich auch, aber Nürnberg auch. Beides ist weit weg und da bringen wir sowieso nie wirklich viele Fans mit. Und Nürnberg geht mir seit Hecking bei uns ist auch sehr auf die Nerven bzw. die Fans dort. Wie gesagt BS erst nächste Saison, wenn wir sie dann hoffentlich zweimal geschlagen haben. Aber ich denke BS wird es erwischen genauso wie Nürnberg. Der 16. da tippe ich Hamburg bleibt durch die Relegation drin.

      0
  80. Oje, wie schwach die Hannoveraner. Kaum zu glauben, dass der VfL zu Hause gegen diese Apathiker verloren hat.Das war bemühte Leidenschaft gegen pomadige Söldnermentalität.

    0
  81. Nochmal für alle als Info, da kaspri danach gefragt hat und Diego1953 gar den kompletten Ton abgestellt hat:

    bei den Bundesliga Spielen auf Sky kann man die Tonspur auf Stadion (ohne Kommentar) umschalten.

    Einfach Info Taste und Pfeil rechts :topp:

    0
  82. Werde mir gleich Meunier und Lestiennen gegen Anderlecht (mit Tielemans, Praet und Mitrovic) anschauen.
    Nur aus Neugierde.

    0
  83. Youri Tielemanns (wird im Mai schon 17!) schießt das 1:0 für Anderlecht. Belgiens Liga erlaubt es solch jungen Spielern, sich zu entwickeln. Die Spielstärke ist dafür wohl optimal.

    0
  84. Preud’homme setzt bei Brügge auf Erfahrung (Simons, Gudjohnson).
    Der Interimstrainer Anderlechts, Hasni, setzt rigoros auf junge Spieler. Nur drei Spieler älter als 25!
    Darunter Proto im Tor.
    Lestienne kaum im Spiel. Da kann er sich weder für die WM noch für den vfL empfehlen…

    0
  85. OMG auf Facebook und Co ist es ja im Moment nicht auszuhalten. Da feiern sich die Braunblöd Fans, reiben sich die Cojones und merken dabei garnicht das Sie immer noch auf dem letzten Platz stehen. Ich freunde mich gerade mit dem Ergebnis an. Zum einen kann keiner aus Hanoi über unser Spiel gegen BS ne dicke Lippe riskieren, zum anderen öffnet es die Option das wir weiterhin das echte Derby der Region erlaben dürfen.. Allerdings in der zweiten Liga!!!

    0
  86. Die BSler haben übrigens „Wolfsburg war lauter“ zu den 96ern gesungen. :grübel:
    Komisch laut einiger BSler hat man uns ja gar nicht in deren Fankurve gehört. Merkt man mal wieder wie sich die Blau-Gelben alles mit Lügen zurechtdrehen.

    0
  87. :haha: :haha: :haha:
    Seit wann haben gegenseitige Fanprovokationen irgendetwas mit der Wirklichkeit zu tun?
    :haha: :haha: :haha: :klatsch:

    0
  88. Klar weiß ich das dies nicht die Wahrheit ist. Gerade die Schweiger erzählen bekanntlicherweise ein haufen scheiß.

    0
  89. Zum Abstiegskampf: in der Verlosung um ein Ticket gegen RB Leipzig nächste Saison sind HSV, VfB, Freiburg, BS, H96, Nürnberg. Wenn ich mir das Restprogramm angucke, dann glaube ich, dass HSV und VfB direkt absteigen und Freiburg die Relegation spielt.
    Die Hamburger verlieren nächste Woche in Hannover, dann bei uns (hoffentlich), dann gegen Augsburg, gegen Bayern (obwohl man bei Pep ja nie weiß, ob er die U16 ran lässt, der Meisterpokal steht ja schon im Tresor….) und der letzte Spieltag gegen Mainz ist dann schon egal…
    Der VfB verliert gegen Gladbach und Schalke (wenn nicht, würde mich das natürlich freuen), punktet dann gegen H96 und verliert dann gegen uns (hoffe ich) und am letzten Spieltag gegen Bayern (zu Peps Unfairniss siehe oben…).
    Und Freiburg verliert gegen Braunschweig, Gladbach, uns, S04, dann rettet die der Sieg am letzten Spieltag gegen H96 auch nicht mehr…
    Soweit das Orakel….

    0
    • Und Braunschweig gewinnt gegen Freiburg, Hertha, Hoffenheim, Bayern und Ausgeburg?

      0
    • @jonny.pl: ich glaube tatsächlich, dass Braunschweig gegen Freiburg und Hertha gewinnt und dann in den letzten beiden Spielen gegen Augsburg und Hoffenheim entweder zwei oder drei Punkte holt. Die Mannschaft hat sich nie aufgegeben, das ist wirklich bemerkenswert.

      0
    • Ist der Aufstieg der Roten Bullen denn schon fix? Die haben die Lilien doch noch im Nacken oder?! Und sollte Leipzig Dritter werden wird eine Relgeation z.B. gegen Dresden sicher kein einfacher Gang.

      0
    • @keek: also ein Relegationsspiel gegen Dresden würde die Stadt Leipzig nicht überleben….ein Bürgerkrieg wäre dagegen Kindergarten…die Dresdener Fans könnten all Ihren Hass ausleben….
      Von daher gehe ich einfach davon aus, dass die Mannschaft von RB Leipzig die Lilien auf Distanz hält.
      Spielerisch ist RB die mit Abstand stärkste Mannschaft in der dritten Liga, und ich verwette meinen Allerwertesten darauf, dass die nächstes Jahr in der zweiten Bundesliga um den Aufstieg in die erste Liga zumindest mitspielen….

      0
    • Dann drück ich mal die Daumen um deinen Hintern und Leipzig willens ;-)

      0
  90. Als nächstes kommt Nürnberg, mittlerweile unser Angstgegner. Wir haben die letzten drei Begegnungen nicht gewonnen. Nürnberg steht mit dem Rücken zur Wand und wir bauen solche Gegner regelmäßig auf. Nürnberg wird Kämpfen ohne Ende und wir?!

    0
    • Wir gewinnen!
      Allerdings wäre es hilfreich, wenn Drewes im Tor stünde….

      0
    • Ich bin ein wenig überrascht ob Deiner voreingenommenen Meinung/Einschätzung bezüglich Max Grüns. Nur wenn wir schon dabei sind, dann gewinnen wir auch mit Drewes nicht gegen den 1.FCN. Jedenfalls nicht, solange DH unser Trainer ist.
      Denn wie wir alle wissen: DH kann weder Derbys, noch gegen Ex-Vereine. :grins:

      0
  91. Zum Thema Torwart: wenn die Verantwortlichen nicht glauben, dass Drewes es in die erste Garnitur schafft, dann sollten wir uns im Sommer dringend nach einem guten Keeper umsehen. Barcelona darf ja nicht mehr, also los…..

    0
    • oder im Falle eines Abstiegs von H96 Zieler, oder wenn Freiburg absteigt Baumann, oder wenn der VfB absteigt Ulreich….irgendwas müsste da doch gehen…..

      0
    • @diego

      Also langsam finde ich es ganz schön heftig wie sehr du hier Grün demontierst.

      Klar war das nicht sein glücklichstes Spiel vorgestern, aber ihm nur wegen 2 Fehlern, von denen er meiner Meinung nach für den 2ten auch nicht wirklich etwas kann, kommplett die Tauglichkeit abzusprechen ist doch arg übertrieben.

      Gerade bei solchen Situationen in denen du als Torwart rauskommen musst, bekommst du die Sicherheit nur über Spielpraxis und die kann er logischerweise nicht haben.

      Wenn du jemandem die Schuld am zweiten Tor geben möchtest, dann doch eher Knoche, weil er den eigenen Keeper umhaut oder dem Schiri, weil er die „5m-Raum-heilige Kuh-Sache“ nicht hat gelten lassen, oder aber dem Spieler der die Flanke zugelassen hat, weiß nicht wer das war, vermutlich Ochs.

      0
    • @Exil-Wolf: ich weiß, dass es nicht leicht ist, zweiter Keeper zu sein. Aber der Sinn eines zweiten Keepers ist, wenn er gebraucht wird, auch eine zumindest durchschnittliche Leistung abzurufen.
      Da gibt es aus meiner Sicht zwei Modelle: ein älterer erfahrener Keeper, der nicht mault wenn er meistens nicht spielt, dann aber, wenn er gebraucht wird, voll da ist. Und sorry: das hat Grün nicht geschafft. Die beiden Dortmunder Treffer sind aus dem Nichts gefallen, ein durchschnittlicher Bundesligakeeper fischt die weg.
      Die zweite Möglichkeit: ein junges Talent, das so gut ist, der Nummer eins Druck zu machen. Ich weiß nicht, ob Drewes das ist, aber wenn nicht, dann sollten wir handeln. Wenn wir nächstes Jahr auch mal international auflaufen wollen, wäre ein zweiter Keeper hilfreich.

      0
    • Exilniedersachse

      Knoche die Schuld geben ist doch schon sehr kreativ.

      Vielleicht sollte man im Training mal Strafraumbeherrschung trainieren. Kann ja nicht sein, dass beide das einfach nicht können.

      Ein neuer Keeper wäre auch eine Option.

      @Diego: finde deinen letzten Kommentar sehr nachvollziehbar.

      0
    • Ich stimme dir in soweit zu, als dass es natürlich die Aufgabe eines zweiten Keepers ist, sofort voll da zu sein.

      Aber zum einen fand ich Grün nicht nur schlecht, man denke nur an den ersten abgefälschten Schuß direkt nach ein paar Minuten, den er sensationell noch um den Pfosten lenkt.
      Desweitern sollte man jedem ein schlechtes Spiel zugestehen.
      Hätte Olic seine 3 Tore gemacht, würden wir diese Diskusion wahrscheinlich nicht führen.

      Da Diego B. jetzt ja doch länger ausfällt, hat Grün ja noch ein paar Chancen um zu zeigen, dass seine Fehlgriffe die Ausnahme und nicht die Regel waren.
      Patzt er jetzt noch öfter, erkenne ich dein Fachwissen und deine Weitsicht an und stimme dir zu. Aber anhand eines schechten Spiels kann und will ich einen Spieler nicht verurteilen.

      Gruß

      0
    • Zieler finde ich in den letzten Wochen echt schwach. Ulreich würde ich begrüßen, guter Mann. Baumann wäre super, befürchte nur für uns nicht zu bekommen.
      Grundsätzlich halte ich es für an der Zeit sich mal nach einer neuen Nummer 1 umzusehen. Die Formkurve von Benaglio zeigt auf lange Sicht eher nach unten und er wird auch Verletzungsanfälliger. Ich gehe davon aus, dass Grün grundsätzlich als Nummer 2 geholt wurde. Er wird jetzt zwangsläufig die Gelegenheit haben sich in wichtigen spielen für mehr zu empfehlen. Dafür drücke ich ihm in unser aller Interesse die Daumen :vfl:

      0
  92. @ Diego: Das ist nicht dein Ernst oder? Max Grün hatte einen Raabenschwarzen tag und??? das Passiert, wollen wir mal aufzählen, wie oft Benaglio uns den Sieg gekostet hat? Benaglio ist zum Beispiel selbst schuld an seiner Verletzung weil er gegen bremen einen folgen schweren Fehler gemacht hat. Meine Güte das passiert.

    Max Grün hat uns gegen Frankfurt in der letzten Sekunde mit einer großartigen Parade den Sieg festgehalten.

    Mich nervt dieses Fähnchen im Wind, einiger Fans. Von Woche zu Woche suchen sich hier einige Spieler aus der Mannschaft raus, die an allem Schuld sind. gegen Dortmund hat die Mannschaft in der 2. Halbzeit im Kollektiv versagt.

    0
  93. Wenn man nun schon Grün anprangert, sollte man auch erwähnen, dass unsere „heilige Kuh“ Knoche bei beiden Gegentoren nicht gut aussah.

    Zu Grün: Gegen Frankfurt und auch überwiegend gegen Dortmund war ich überrascht, wie groß die Sicherheit war, die er trotz fehlender Spielpraxis ausstrahlen konnte… – bis es zu diesen beiden Patzern kam. Leider waren die Dinger auch prompt drin. Beim 1:1 hatte Lewandowski schlicht Glück, dass der Ball lang einschlägt. Denn ein kontrollierter Kopfball war das nie im Leben. Und beim 2:1 der Dortmunder kamen viele Dinge zusammen. Eigentlich hat Grün den Ball in beiden Händen sicher, fällt dann aber über Knoche (wurde der nicht sogar von Reus zuvor in Grün hinein geschoben?) auf Reus‘ Arm. Und Reus‘ Arm geht auch nach oben, wobei der sicherlich nie im Leben den Ball aus Grüns Händen schlagen wollte. Da das Ganze auch noch im 5m-Raum stattfand, hat es für mich ein Geschmäckle. Ich denke zwar, dass man das Tor geben kann, glaube jedoch, dass die Szene in jedem zweiten Spiel abgepfiffen werden würde. War halt unser Pech, dass dieses Mal laufen gelassen wurde. Klar, der Treffer geht größtenteils auf Grüns Kappe, doch es war auch eine sehr unglückliche Situation. Kommt leider oft genug vor…

    …ich würde aufgrund eines Spiels aber keine Diskussion um unsere Nr. 2 im Tor vom Zaun brechen. Zumal es eben nicht so war, dass er 90 Minuten Verunsicherung ausgestrahlt hätte.

    0
    • Der Post spiegelt genau meine Meinung wieder, auch wenn ich noch weiter gehen würde. Das 1:1 wäre auch gefallen, wenn Grün auf der Linie geblieben wäre. Leider spricht man jedoch immer vom Torwartfehler, wenn er raus kommt und den Ball nicht hat. Das 2:1 war einfach eine Aneinanderkettung von blöden Zufällen.

      Nichts desto trotz muss ich sagen, dass Knoche aus meiner Sicht einen schwarzen Tag erwischt hatte und einer der schlechtesten auf dem Platz war. Wären diese Fehler einem gewissen Klose unterlaufen, wäre Herr Grün von sämtlichen Fehlern freigesprochen worden.

      Nach der 1. Halbzeit war für mich klar, dass man das Spiel nicht gewinnen wird. Eine alte Fußballweißheit besagt nämlich, dass man bestraft wird, wenn man seine Chancen nicht nutzt.

      0
  94. Fakt ist: Wir haben im Moment keinen besseren Ersatz als Grün. Der Junge hat nach dem Sonnabend bestimmt nicht gut geschlafen. Er wird auch gegen Nürnberg im Tor stehen. Anstatt ihn von Seiten der Fans aufzubauen und ihm Mut zu machen, ist es natürlich viel klüger, ihm Saures zu geben und ihn so richtig zu verunsichern. Psychologisch so gewappnet, ist er am Samstag vor eigenem Publikum dann bestimmt eine Bank. :klatsch:

    0
    • Nun ist es ja nicht so, dass dieser blog hier als Aufbauhilfe für Spieler die gepatzt haben gedacht ist. Und wieso ist es so sicher, dass Grün besser als Drewes ist? Der hat zumindest in der vierten Liga Spielpraxis und da fliegt meines Wissens auch manchmal ein Ball in den Strafraum…..

      0
    • Exilniedersachse

      Wenn Grün hier liest (wie sollten wir ihn sonst aufbauen?) wüsste ich gern welches sein Nick ist.

      0
    • Um hier mitzulesen braucht man ganz sicher keinen Nick. Aber: :psst:

      .
      @Joan
      Du weißt doch wie es ist. Gegen Frankfurt hält er uns in letzter Minute noch den Dreier fest und ist der Held. Keine 90 Minuten später ist er der Depp. Was willste dazu noch sagen?

      0
  95. was muss pasieren damit Arnold auf die bank kommt? ganz schwaches spiel, er hatte max 10 ballkontakte. Er hat einen super schuss, aber als 10-er ist er mehr als überfordert.
    Dagegen De Bruyne mit einem sehr starken auftritt bei bvb, die chance muss er natürlich machen, sonst war er bester mann gemeinsam mit Gustavo. Perisic auch stark

    Bitte gegen Nürnberg LG Malanda
    Perisic, De Bruyne Caliguiri
    Olic spielen

    (edit/admin: Neu-User freigeschaltet)

    0
  96. Werden wir den 4. Platz noch ergattern?
    Mal schauen:
    An den nächsten beiden Spieltagen müssen wir un bedingt siegen. Leverkusen, Gladbach und wir spielen am 30. und 31. ausnahmslos gegen Mannschaften aus dem Mittelfeld bzw. Abstiegszone.
    Leverkusen und Gladbach werden sich da die Butter nicht vom Brot nehmen lassen.

    Der 32. Spieltag könnte dann eine Wende bringen:
    Leverksuen spielt gegen den BVB und Gladbach muss bei Schalke antreten. Wir dürfen uns dann mit Freiburg messen, gegn die wir bereits im Hinspiel 3:0 gewonnen haben.

    An diesem Spieltag haben wir dann die Möglichkeit an leverkusen und Gladbach vorbeizuziehen ehe der 33. Spieltag anfängt mit den Partien: Vfl-Vfb, Gladbach-Mainz, Leverkusen-Frankfurt. Wenn alles nach Plan läuft gewinnen auch hier die Favoriten und wir sind dann immer noch 2-3 Punkte im voraus.

    Der letzte Spieltag könnte so zum ultimativen Finale werden. Während wir uns direkt mit Gladbach um den 4. Platz messen. Leverkusen muss gegen Werder ran.

    Wie wir erkennen, haben alle drei Mannschaften ein „leichtes“ Restprogramm. Doch der 32. Spieltag könnte unsere Chance sein, die wir ergreifen MÜSSEN.
    Wichtig ist bis dahin immer zu siegen, was schon schwer genug fallen dürfte.
    Auf Ausrutscher von Gladbach und Leverkusen dürfen wir nicht hoffen.

    Leverkusen____Gladbach_____Wolfsburg
    vs._____________vs.____________vs.______
    Hertha_________Stuttgart______Nürnberg
    Nürnberg_______Freiburg______HSV
    DORTMUND____SCHALKE_____Freiburg
    Frankfurt_______Mainz________Stuttgart
    Bremen________Wolfsburg_____Gladbach

    0
  97. Nochmal genrell zum Spiel…

    …die erste Halbzeit empfand ich als richtig stark. Zudem hat man gesehen, dass sich Wolfsburg Chancen erspielen kann, wenn der Gegner mitspielt. Fast jede gefährliche Aktion hatten wir aus dem Spiel heraus. Gegen z.B. Augsburg hat es jede Mannschaft schwer, wenn sie nicht schnell in Führung geht.

    In der zweiten Halbzeit war Dortmund stärker, doch der Knotenlöser war das 1:1 aus dem Nichts nach einer Ecke. Auch wenn Reif und Effenberg im Rahmen ihres unerträglichen BVB-Fan-Kommentars den Treffer herbeigeredet haben. Absehbar war der zu diesem Zeitpunkt nicht. Danach kam Dortmund natürlich auf und Wolfsburg benötigte seine Zeit, wieder seine Kompaktheit zu finden. Als das 2:1 dann fiel, hatte ich längst den Eindruck gewonnen, wir hätten die Druckphase der Heimelf überstanden. Schade. Dortmund hat sich nach dem 1:1 das Unentschieden in der Folge vielleicht verdient, doch den Sieg empfinde ich als sehr schmeichelhaft. Zwei geschenkte Tore. Und wir hatten in der Schlussphase auch noch Chancen zum Ausgleich.

    So ist es natürlich ein sehr ärgerliches Ergebnis. Der Leistung kann ich aber viel Positives abgewinnen. Bei uns wurde ja zuletzt oft bemängelt, dass wir unsere Treffer nicht erspielen würden. Naja, Dortmund kam gegen uns mit einem Glückstreffer nach einer Ecke und einem fallengelassenen Ball zum Sieg. Gladbach hatte Glück, dass Nürnberg seine Chancen nicht nutzen konnte und man selbst bei abgefälschtem Dusel-Freistoß und Elfer zu seinen Toren kam. Also ich sehe uns keinesfalls von Fortuna begünstigt, was nicht herausgespielte Tore anbelangt…

    0
    • Es ist ja auch kompletter Blödsinn, dass wir unsere Tore nicht herausspielen oder zu wenige schießen…

      0
    • Exilniedersachse

      Wäre die erste Halbzeit gegen den BVB repräsantativ für unser Offensivspiel würde ich dir zustimmen. So würde ich sagen, eine tolle Vorstellung die erstens leider nur eine Halbzeit hielt und zweitens leider nicht der Normalfall ist.

      0
  98. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/602388/artikel_olic-will-sich-diese-woche-entscheiden—vielleicht.html

    Langsam muss der Klausi in die Gänge kommen, sonst sind andere schneller. Ich würde Olic jetzt auch langsam eine entscheidende Frage stellen. Der hatte lange genug Zeit zum Überlegen. Ab sofort gibt es jeden Tag 1 Tausender weniger.

    0
    • Exilniedersachse

      Das beste finde ich, dass Dzeko keine Alternative mehr ist wegen des Preis-Leistungsverhältnisses. Überrascht mich doch sehr.

      0
    • Wie ich vor einigen Tagen erklärt habe, sehe ich die Sache völlig gelassen. Und ich denke, dass Allofs Bereitschaft, weiter auf Olic‘ Entscheidung zu warten, verdeutlicht, dass Olic bei uns zur kommenden Saison keinesfalls als erster Stürmer eingeplant ist. Allofs betont, Olic ehrlich über dessen Rolle informiert zu haben. Und ich denke, dass Olic längst verlängert hätte, wenn er als unangefochtener Stammspieler eingeplant wäre.

      Als Ersatzstürmer ist Olic eine runde Sache. Er bringt durch seine läuferischen Qulaitäten Schwung bei einer Einwechslung. Und wenn wir tatsächlich einen Mann wie Morata (jung und aus einem anderen Kulturkreis) holen sollten, muss man damit rechnen, dass der einige Zeit brauchen könnte, um sich in der Bundesliga zu akklimatisieren. Dann täte uns ein bundesligaerfahrender Routiner wie Olic ungemein gut im Kader.

      0
    • @Exilniedersachse,

      da bist du sicher nicht der Einzige, den so eine Aussage überrascht.

      0
  99. Die Frage ist für mich, ob Dost bleibt. Wenn ja, ist Olic die Nummer 3, denn mit dieser Nummer wird sich Dost nicht abfinden. Sollte Dost gehen, geht die Suche nach einer Idealbesetzung im zentralen Sturm von vorn los.

    Von daher wäre für mich ideal, wenn Dost bliebe als Nr. 2, Olic ginge und ein Spitzenmann aus dem oberen Regal käme. Das ist Morata für mich definitiv noch nicht und ich glaube auch nicht, dass der BVB das so einfach geschehen lässt. Der setzt vorerst auf Ramos, Reus und Aubameyang und baut Morata langfristig auf. Hierin kann ich ein gutes Konzept erkennen. Olic noch 2 Jahre zu halten, ist für mich jedenfalls die falsche Idee.

    Bei Wolfsburg fehlt der Spitzenstürmer schon geraume Zeit und für jeden überaus deutlich erkennbar, und Mandzukic, Dzeko, Lukaku und ähnliche Kaliber sind kaum zu kriegen.

    0
  100. Außerdem wird Allofs keine 30 Mio für lukaku hinlegen

    0
    • Lukaku ist aus meiner Sicht auch eher ein Kandidat bei den Dortmundern…als bei uns.

      0
    • @Maddin: wenn Bayer04 und BvB als Favoriten für den Transfer genannt werden, hat Allofs meist schon die Sache im Sack…..

      0
    • Du deutest doch wohl nicht auf de Bruyne hin :fies:

      0