Samstag , Oktober 24 2020
Home / Blog / Braunschweig steigt auf

Braunschweig steigt auf

Sie sind wieder erstklassig: Eintracht Braunschweig kehrt nach 28 Jahren Abstinenz zurück in die erste Fußball-Bundesliga. Mit einem 1:0 Sieg über den FC Ingolstadt machten unsere Nachbarn den Aufstieg perfekt.
Nach Hertha BSC steht nun der zweite Aufsteiger fest.

Auf unseren VfL Wolfsburg warten in der nächsten Saison zwei sehr emotionale Spiele. Wenn man jemals in der Bundesliga uns mit einem Derby in Verbindung bringen will, dann jetzt.
Vielleicht nicht im klassischen Sinn, aber zumindest in einer sehr starken nachbarschaftlichen Rivalität.

Wichtig auch für unseren VfL: Wie wird sich dieser Aufstieg auf die Zuschauerzahlen in der Volkswagenarena auswirken?
Besonders in und unmittelbar nach der Meistersaison haben viele Braunschweiger sich eine Dauerkarte für die Spiele des VfL gekauft. Wechseln nun Fans aus der Region Braunschweig wieder zurück zur Eintracht und kehren dem VfL den Rücken?

VfL – Gladbach:
Vom Abschlusstraining gibt es derweil wenig zu berichten. Patrick Helmes wird ebenso wenig beim Spiel gegen Gladbach dabei sein, wie Simon Kjaer. Der Däne fällt verletzungsbedingt aus, während Helmes erneut in der zweiten Mannschaft eingesetzt wird. Sowohl am letzten Wochenende als auch am Mittwoch schoss Patrick Helmes drei Tore.
Ivan Perisic hat sich in dieser Woche zurück an den Kader herangekämpft. Für einen Startelf-Einsatz kommt die Partie gegen Gladbach aber noch zu früh.

KnocheDies ist die mögliche Startelf für morgen mit zwei kleinen Unsicherheiten:

—————–Olic————-
Arnold———Diego——–Vieirinha
———–Polak–Medo/Träsch—–
RiRo-Knoche/Madlung-Naldo—Hasebe
————Benaglio————–

Schafft es Knoche in der Innenverteidigung in die Startelf zu rücken? Unter der Woche spielte der junge Knoche in der IV im Training. Dies war allerdings auch einer Verletzung von Alexander Madlung geschuldet. Dieser konnte sich unter der Woche allerdings wieder an den Kader herankämpfen. Es bleibt spannend, wie Hecking hier entscheiden wird.
Auch zwischen Medojevic und Träsch wurde unter der Woche häufiger hin und her getauscht.
 
 

40 Kommentare

  1. Ich glaube, dass die Zuschauerzahl tatsächlich nach unten gehen wird. Wenn ich über den Parkplatz am Spieltag gehe, dann sehe ich sehr viele BS Kennzeichen. Viele kamen zum VfL, weil sie Bundesliga sehen wollten und nicht, weil sie plötzlich unseren VfL so gut fanden. Die werden alle wieder verschwinden.

    0
    • Dann hat das Ganze wenigstens etwas Gutes für sich. Bei uns kann endlich mal durchgefegt werden :)

      Vor den Spielen gruselt es mich schon. Die Braunschweiger haben sehr viele Chaoten in ihren Reihen. Das wird jede Menge Ärger geben. Ohne ganz großes Polizeiaufgebot wird es sicherlich nicht gehen.

      0
    • coprolalia under control

      Wenn die weg bleiben sollten, ist das aber wenigstens Stimmungstechnisch kein großer Verlust, die waren dann quasi sowieso die „neutralen“ Beobachter. Außerdem glaube ich, dass diese Leute dann schon in den letzten Wochen in die zweite Liga gegangen sind.

      0
    • Ich kann nicht für andere Braunschweiger Zuschauer sprechen, aber als ich 1980 aus beruflichen Gründen nach Braunschweig kam und als Fußballinteressierter mich nach einem Verein umgeschaut habe, war nach wenigen Stadionbesuchen klar, dass mein Verein nicht die Eintracht sein wird. Unsportlichkeit und eine unterschwellige bis deutlich ausgelebte Aggressivität eines Teils der Zuschauer gegen die Gästevereine und ihre Fans waren mir sehr unsympathisch. Ganz anders habe ich das immer in Wolfsburg erlebt, wo ich bis heute gerne im Stadion bin und mich immer wohlgefühlt habe. Auch einige vereinspolitische Dinge bei Eintracht und diese ranzige Meisternostalgie fand ich abstoßend. Ich beglückwünsche die Eintracht für den Wiederaufstieg und wünsche ihr auch ganz ehrlich den Klassenerhalt, dennoch wird sich für mich an der Sympathienverteilung nichts ändern. Ich fahre gerne nach Wolfsburg! :vfl:

      0
  2. In Braunschweig muss man erst mal ne Karte bekommen, da ist doch jetzt schon immer ausverkauft.
    Und wenn es bei uns nächste Saison leerer wird, dann wegen der tollen Leistungen unseres Teams in der Arena.

    0
  3. Ich glaube der Aufstieg von BS hat keine oder kaum Auswirkung auf unsere Zuschauerzahlen . Die Touristen,in unserem Stadion bekommen in der Regel gar keine Karten für BS!
    Viel mehr freue ich mich auf 2 zusätzliche Kracher in der nächsten Saison. Die Braunschweiger akzeptieren uns vielleicht nicht offiziell als Derbynachbarn aber inoffiziell fiebern die dem Duell gegen WOB mehr entgegen als gegen jede andere Buli Mannschaft. Durch die Nähe zu uns gibt es nunmal viel mehr private Rivalitäten bei der Arbeit und die Lokalmedien werden das auch schön aufgreifen.
    Ich freu mich total darauf, dass unsere grünweißen den selbstherrlichen blaugelben 3-5 Dinger pro Spiel einschenken! Da wird es Montags in den Büros und Arbeitsstätten keine anderen Themen geben!
    Wichtig für die nächste Saison ist aus meiner Sicht, dass die Stimmung im Stadion wieder besser wird, die Ultras müssen wieder an die Trommel (so sehr mich deren kindisches Verhalten auch nervt!!!). Es ist doch kein Wunder, dass wir die drittbeste Auswärts und zweitschlechte Heimmannschaft sind. Seit dieser Stadion-Sicherheitsdebatte ist die Stimmung derbe in den Keller gegangen und ohne Stimmung keine Heimpunkte. LEIDER habe die Ultras in WOB bewiesen, dass es ohne Sie nicht geht! Also „liebe“ Ultras, Ihr hattet recht, ohne euch gehts nicht, macht euch nicht ins Hemd und macht wieder Alarm in der Norkurve!!

    0
    • Wie ich das vom hörensagen mitbekommen habe, haben sich die Ultras selbst unverzichtbar gemacht, indem es gewaltandrohungen gab, sobald jemand auf dem Podest Stimmung machen wollte.
      Die Reaktion „Ohne Ultras gehts halt nicht.“ wollen die doch nur provozieren.

      0
  4. Grundsätzlich freue ich mich für die Eintracht und für die Region allgemein. Abgesehen von Erfolgs- und Eventfans wird sich aber auf Sicht nicht viel tun. Nach meinem Dafürhalten wird Braunschweig mit der jetzigen Truppe, die ja das Gerüst auch in Liga 1 bleibt, in der Bundesliga hart landen. Und dann schauen wir mal, ob langfristig 3000 Fans mitfahren, wenn es nicht nur in Dortmund richtig Prügel gibt.
    Hier in der Helmstedter Region gibt es mittlerweile 18-jährige, die einem mit Tradition kommen wollen. Da kann ich nur schmunzeln.
    Die Eintracht und deren Fans werden hier nächstes Jahr die Rookies sein und nicht der VfL. Mir persönlich ist es auch völlig gleichgültig, ob die (18-jährigen) Braunschweiger (Event)-Fans das Derby gegen uns als solches akzeptieren. Der Respekt wird mit jeder Klatsche wachsen. Das nennt man Lernen durch Schmerzen :vfl:

    0
    • Burgdorfer Wolf

      Was für ein klasse Kommentar! Da kann ich nur zustimmen mit ganz vielen Daumen :top: ! Gerade das mit den 18-jährigen und der der Tradition findet man bei vielen dieser sogenannten Traditionsvereine. Für mich ist es Tradition 15 Jahre in der Buli zu spielen! Deutscher Meister gewesen zu sein! Sich nach Jahren in der 3. Liga, zwischendurch mal 1 – 2 Jahren 2. Liga, so in der BuLi zu etablieren! Und nicht eine Jahreszahl einer Vereinsgründung die nichts als Zufall darstellt. Und gerade deswegen freue ich mich auch auf die Derbys und das Lernen durch Schmerzen. In meiner Schulzeit (Abgänger 1982 seufz) haben die BS-Fans immer gelästert über diesen unterklassigen VFL. Jetzt werden sie es am eigenen Leib erleben, wer sich hier in der Region zur Nr. 1 gekämpft hat. Ich hoffe nur, ich bekomme auch eine Karte, zumindestens für unser Heimspiel. So – aber heute erstmal der dritte Heimsieg gegen Gladbach. Ich will endlich mal wieder mein Geld für 3 Punkte bezahlt haben :like:

      0
    • Interessant wird auch sein, wie die anderen Traditionsvereine reagieren, wenn sie das VW-Emblem auf dem Trikot eines weiteren BL-Vereins wahrnehmen. Und wie werden wohl die BS’ler reagieren, wenn sie plötzlich in eine andere Schublade gesteckt werden? :grins:

      0
    • Vor allem weil die Stadt Wolfsburg ja auch schon 750 Jahre existiert… :ironie:

      Vielleicht hätte VW so schlau sein sollen und unseren Verein ‚VfL 1901 Fallersleben‘ nennen sollen… So wie es der Hopp betreibt… LOL
      :klatsch:

      Ich bin gespannt und freue mich auf die Derby’s :yoda:

      :vfl:

      0
  5. Hätte man das ekelige Logo nicht weg lassen können ? Die Farben hätten auch nicht sein müssen

    0
    • Bei aller sportlichen Rivalität sollten wir den Respekt vor der sportlichen Leistung eines anderen Vereins nicht verlieren. Solche „Animositäten“ haben leider schon zuviel Tradition. Und das ist doch nix für Wölfe. Oder? :grins: :vfl:

      0
    • :shot: :shot: :shot: :shot: :shot:

      Nichts da, der Hass gehört ganau gegen die :shot: :shot: :shot:

      0
    • Ich hoffe, dass ich das/dich richtig einschätzen kann. ;)

      0
    • Wie wäre das denn :D ?

      0
    • Wer im Zusammenhang mit Sport das Wort Hass bemüht, hat offenbar ein ganz persönliches Problem. Dieses kann in seiner Psyche begründet sein oder auch in seinem begrenzten Wortschatz, also im Intellekt.
      Der Philosoph Kierkegaard definiert:
      „Der Hass ist die Liebe, an der man gescheitert ist.“
      Ich halte es da mehr mit einem der führenden Chefzyniker der Literatur.
      Georg Bernard Shaw hat diese Menchen wohl ganz gut eingeordnet:
      „Hass ist die Rache des Feiglings dafür,
      dass er eingeschüchtert ist.“
      So wie ich informiert bin, benötigt man im Fußball, um diesen Sport wettkampfmäßig ausüben zu können, einen Gegner?
      Fans, die den Gegner im Sport hassen, sollten dann diesem Sport einfach fern bleiben, um sich nicht mit den Objekten ihres Hasses konfrontieren zu müssen.
      Ihre eigene Mannschaft können sie doch ungestört auf dem Trainingsplatz feiern.
      Niemand wird sie im Stadion vermissen.

      [Editiert von Adim: Sorry, selten landet mal ein Beitrag in der Warteschlange. Systemfehler.]

      0
    • Spassvogel scheint mir ein echter Braunschweiger zu sein!

      0
  6. Mich freut es für die Region auch wenn die meisten Braunschweig Fans, die ich kenne, leider wirklich sozial daneben sind. Ein paar Ausnahmen gibt es aber. Für die freue ich mich.

    Tradition hin oder her, die meisten haben die Meisterschaft doch gar nicht miterlebt, alles nur Gerede um Nichts. Vielleicht greifen die Journalisten auch auf, dass sie den Kommerz mit ihrer Trikot-Werbung eingeführt haben oder dass sogar der Beckenbauer mittlerweile zugibt, dass sie in Braunschweig kurz vor deren Meisterschaft absichtlich verloren hatten, wegen 1860. Naja, und da gibt es noch so vieles mehr, mal gucken ob die Medien all diese Themen aufgreifen…

    Bezüglich „Derby“: Man kann es eigentlich gar nicht wegreden, dass das Derby WOB-BS ist. Für mich ist ein Derby eine geografische Sache. Die Entfernung zwischen WOB und BS ist nunmal noch viel geringer, und wie schon jemand schrieb, arbeiten mehr Wolfsburger mit Braunschweigern zusammen und nicht mit Hannoveranern. Die Braunschweiger die ich kenne, sehen das im Übrigen genauso. Da geht es also mit dem VfL viel mehr um die Wurst als mit den 96ern. Doch das jetzt ausgerechnet 96 am Freitagabend gespielt hat, als BS aufstieg, verleitet die Medien doch wieder dazu, 96-BS als das „wahre“ Derby anzupreisen. Die „Scheiss Eintracht Braunschweig“-Chöre waren in Fürth ja auch nicht zu überhören. Trägt alles dazu bei. Aber sollen sie mal machen, wie die Journalisten lustig sind, interessiert mich im Endeffekt herzlich wenig, wenn sowieso nur Dünpfiff bei herauskommt.

    Ich bin gespannt auf deren Neuzugänge und dann bleibt abzuwarten wie gut sie am Ende abschneiden. Sie können das Fürth 2014 werden ober am Ende überraschen. Da kann man, denke ich noch keine richtige Prognose abgeben.

    0
    • Daran glaube ich erst, wenn es bestätigt ist, diese Belgischen Zeitungen schreiben oft unwahres. Deshalb glaube ich da nicht dran. Wie gesagt, bevor es zu spät ist zuschlagen.

      0
    • Da schlägst du aber peinlich ins Leere.
      De Bruyne hat keinerlei Argumente für einen Wechsel nach Wolfsburg. Außer Knete in perverser Höhe ist das dann dein Wunsch-VfL?

      0
    • Das wollte ich gerade auch schreiben. Dazu kommt, dass der BVB mittlerweile auch das nötige Kleingeld hat, um solche Spieler zu kaufen und bezahlen.

      0
    • Spieler der Marke de Bruyne kosten halt solch ein Gehalt. Natürlich will ich keine Legionäre, die nur wegen dem Geld kommen. Ich hoffe wir finden, wenn nicht ihn einen ähnlich guten 8er. Glaube aber nicht dran :hm: :(

      0
    • Ich glaube, dass die Eriksen nach Dortmund holen

      0
  7. Bermuda-Dreieck im Blog?
    Beitrag gesendet – Beitrag verschwunden…. :grübel:

    0
  8. Ich finde, der Trainingsbericht wäre besser gewesen…ohne blau-gelbe Nachrichten! :vfl:

    0
  9. Ich kann mich auch als VfL-Anhänger über den Braunschweiger Aufstieg freuen. Sportlich haben sich das unsere Nachbarn allemal verdient und wenn man sich anschaut, wie es der BTSV über Jahre gemeistert hat, wieder nach oben zu kommen, ist das auch aller Ehren wert. Sollten tatsächlich Zuschauer „abwandern“, liegt das nicht vordergründig am BTSV, sondern zuerst einmal an dem, was den Zuschauern in der VW-Arena zuletzt geboten wurde. Zur Identifikation wurde zuletzt eher wenig beigetragen. Sportliche Glanzlichter gab’s auch nicht. Und die Fans haben sich zeitweise auch nicht als Einheit präsentiert, sondern lieber persönliche Eitelkeiten gepflegt. Sei’s drum. Aktuell steht schon wieder ein Umbruch an, doch danach sehe ich gute Chancen, dass der VfL nach und nach wieder ein Bild abgibt, das den eigenen Fans gefällt und neue Anhänger begeistert.

    Sicherlich haben die Braunschweiger ähnlich wie die Berliner, Frankfurter und einige andere nicht den besten Ruf. Aber ich lasse mich überraschen. In der nächsten Saison haben sie die Gelegenheit zu zeigen, dass sie nicht nur stimmungstechnisch erstligareif sind, sondern auch im Umgang mit ihren Gästen und als Besucher in der Fremde. Wie sie sich in der 2. Liga präsentiert haben, ist mir entgangen…

    0
  10. BTSV – NEIN DANKE
    :vfl: :vfl: :vfl: :top: :like: :knie: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  11. Zu spät :yoda:

    0
  12. Freue mich auf die „Derbys“!

    0
  13. Das Braunschweig jetzt in der ersten Liga spielt tut unserer Region gut und ein Auswärtsspiel ist näher dran.
    Tradition hin oder her, es gibt zwei neue Nordderbys.

    0
  14. Das wird für BS so ´ne ähnliche Saison wie die berühmt/berüchtigte 06/07.

    Die Fans sind ja ganz stolz darauf, daß ihr Kader aus größtenteils 3.- und 4.-Liga-Spielern besteht und auch nicht großartig verändert werden soll/kann. Und damit geht´s dann in´s große Abenteuer 1. Liga…

    Das Wissen um die „Qualität“ des Kaders wird eben diese Fans jedoch nicht daran hindern, ihre ehemaligen Helden bereits nach geschätzten 5 Spieltagen zum Teufel zu wünschen und ihnen bei dem zu erwartenden Saisonverlauf dann mit „körperlicher Züchtigung“ zu drohen…

    Alles schon dagewesen…

    0
  15. BTSV? Was ist das? :grübel:

    0
  16. Herzlichen Glückwunsch Braunschweig! Jetzt haben wir (Niedersachsen) drei Mannschaften in der Bundesliga!

    0
  17. Schön das die mal vorbei schauen,
    die sollen das Jahr ruhig genissen !
    :keks:

    0