Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Spieler / Dieter Hecking / Das erste Training von Dieter Hecking

Das erste Training von Dieter Hecking


 
Die Mannschaft und Dieter Hecking trafen relativ früh vor dem Training an der Volkswagenerena ein. Hecking hatte seine Spieler eine ganze Stunde vor Trainingsbeginn zum Stadion gebeten, um in Ruhe ein paar Worte an die Mannschaft zu richten und sich vorzustellen. Eine Stunde später – um 14 Uhr – begann dann das erste Training.

Es waren sehr viele Zuschauer gekommen. In der Bild lese ich von ca 200. Die Waz berichtet nur von 100 Zuschauern. Ich selbst habe grob überschlagen und komme auf über 300 Zuschauer.

Zunächst kam die Mannschaft aus der Kabine. Am Schluss folgte Dieter Hecking mit seinem Trainerstab. Wie erwartet bleibt Andries Jonker dem Verein erhalten. Er war genauso dabei wie der neue Co-Trainer Dirk Bremser.

Das Training fand wie bei allen Neuvorstellungen vor der Arena statt. Dieser Platz wird normalerweise wegen seiner Rasenheizung nur in der Winterzeit mit Schnee verwendet. Doch zu Präsentationszwecken eignet sich der Platz vor der Arena auf Grund der schönen Kulisse besser für erste Trainingseinheiten.

    Anwesende:

  • 31 Spieler
  • darunter 3 Torhüter
    Von der Jugend waren dabei:

  • Robin Knoche, Dan-Patrick Poggenberg, Michael Schulze
  • Maximilian Arnold fehlte auf Grund von Abiturvorbereitungen.

Von den ehemals 35 Spielern im Kader waren 30 anwesend (Poggenberg hat noch keinen Profivertrag).
Es fehlten lediglich: Pannewitz, Cale, Russ (Leihe an Frankfurt), Maximilian Arnold, Vaclav Pilar


1. Übung:
Zunächst wärmte sich das Team mit Rehatrainer Mutschler auf. Eine halbe Stunde lang mussten die Profis ihre „eingerosteten“ Winterknochen dehnen, strecken und aufwärmen. Es wurde viel gelaufen. Anschließend gab es einen kleinen Fitnesszirkel und Standardübungen. Dieter Hecking unterhielt sich die ganze Zeit mit Co-Trainer Andries Jonker.
Dirk Bremser, der die Fans am Zaun mit einem freundlichen „Frohes, neues Jahr“ begrüßte, baute derweil einige Übungsstationen auf und gesellte sich am Ende auch zu den beiden.

2. Übung:
Anders als bei Felix Magath ertönte am Ende der Übung kein lauter Pfiff. Dieter Hecking rief die Spieler zusammen.
Es folgte eine kurze Ansprache und eine Erklärung zur nächsten Übung. Anschließend sprach Hecking kurz mit Patrick Helmes, den die Bild offenbar das erste Mal in der Vorbereitung erblickt hatte ;)
Dieser verließ kurz danach die Gruppe und trainierte mit Rehatrainer Mutschler alleine weiter.
Auch die drei Torhüter trainierten separat.

Einmal recht freundlich in die Kamera schauen - danke! :)
Der Rest des Teams teilte sich in drei Gruppen á 9 Spieler. Es folgten 15 Minuten Schweinchen in der Mitte.
Während dieser Zeit kam Klaus Allofs auf den Platz. Er gesellte sich zu Dieter Hecking. Beide unterhielten sich angeregt. Während der Unterredung blickte Hecking konzentriert auf die trainierenden Spieler einer Gruppe und gab kurze, knappe Anweisungen. Die anderen beiden Gruppen wurden von Jonker und Bremser „gecoacht“.

3. Übung:
Als Letztes folgte ein kleines Miniturnier auf halbem Platz. Dazu wurden drei Teams samt Torhüter gebildet.
Simon Kjaer sprach nach der zweiten Übung lange mit Hecking. Er hatte sich offensichtlich leicht verletzt und fasste sich immer wieder an den Oberschenkel. Anschließend brach er das Training ab und ging zurück in die Kabine.

    Die Teams:

  • A: Drewes, Orozco, Olic, Schulze, Klich, Naldo, Hasebe, Rodriguez und Kyrgiakos
  • B: Kahlenberg, Polak, Dost, Pogatetz, Vieirinha, Knoche, Träsch, Benaglio, Hasani, Poggenberg
  • C: Lakic, Diego, Jönsson, Madlung, Medojevic, Schäfer, Felipe, Fagner und Hitz

Es fehlten 2 Spieler. Medojevic und ein IV mussten zwei mal ran.

Nach gut 1 1/4 Stunde war Schluss. Patrick Helmes schoss nach Vorlage ein paar Bälle volley aufs Tor. Beeindruckend in welch gutem Zustand Helmes bereits wieder ist. Die meisten seiner Schüsse saßen und erinnerten an gute Zeiten. Eine Rückkehr ist nicht mehr fern.

Vor den Toren der Arena stand ein Bus bereit für die Fahrt zum Flughafen. Der Mannschaftsbus der Wölfe war bereits Tage zuvor in die Türkei aufgebrochen, um die Spieler vor Ort abzuholen. In der Arena wartete ein zweiter Bus. Spieler und einige Fans traten um 18 Uhr gemeinsam die Reise in die Türkei an.
 
Später gibt es noch ein kleines Video vom ersten Trainingstag!
 
 

17 Kommentare

  1. Dank Dir für die schönen Eindrücke vom 1. Training.

    Kannst Du was dazu sagen welche Fans (und wieviele) sich mit dem Kader richtung Türkei aufgemacht haben?

    0
    • Ja, dazu kommt gleich mein erster Trainingsbericht aus dem Trainingslager in der Türkei mit schönen exklusiven Fotos. Einen Augenblick Geduld noch.

      0
    • Achwas, bist du tatsächlich dabei? Auf Einladung oder privat?

      0
    • Zwar nicht mittendrin, aber doch „hautnah“ dabei ;)

      0
    • Ich beneide dich! Aber ich gönne es dir, auf ganzer Linie!
      Viel Spaß vor Ort und ich freue mich schon auf deine immer kompetenten Berichte !!!

      Super diese Seite, kann ich gar nicht oft genug schreiben !!!

      0
  2. Ser detaillierter Bericht, eigentlich alles wie immer.

    0
  3. Laut kicker.de hat sich Dost beim Trainingsauftakt verletzt. Wisst ihr was genaueres?

    0
    • Das war beim Training eigentlich keine große Sache. Er ist einfach nur weggerutscht. Musste das Training aber nicht abbrechen oder so. Heute hat er nun Adduktorenprobleme und soll genauer untersucht werden.

      0
  4. Ein großes Dankeschön an Admin und auf ein weiteres informatives und erfolgreiches Jahr für den Blog! :)

    0
  5. Wie sieht es eingetlich bei Diego aus? Möchte er verlängern und ist tatsächlich glücklich oder alles nur Schaukelei? Was meint ihr?
    (Edit von Admin: Du vergisst immer das eine i nach dem e :) Deshalb musst du immer freigeschaltet werden – nur falls du dich wunderst… ;) )

    0
  6. Ich hoffe jetzt war es richtig, ist mir gar nicht aufgefallen, sorry dafür! :)

    0
  7. Interessant finde ich, dass Poggenberg dabei ist. Er ist Linksverteidiger. Bekanntlich haben wir dort Schäfer und Rodriguez. Was passiert, wenn er einschlägt? Ist das schon ein Hinweis auf den Sommer, dass uns Rodriguez da verlässt? Könnte sein.

    0
  8. Boah.. Du bist mit Dabei !!!! Suuper…. Das ist ja cool dann sind ja Klasse Berichte aus der ersten Reihe garantiert… Hab mich schon über das wieder auferstandene Wölfe TV gefreut.. Aber nun bekommt man ja richtig mit was in der Ferne passiert…

    0
    • Wölfe TV musste ja wieder auferstehen, schließlich muss die Haupt-Seite unseres VfL gegenüber dem Wolfs-Blog konkurrenzfähig bleiben *zwinker :D

      0
    • Wölfe-TV gab es im letzten Trainingslager auch schon. Danach schlafen die wieder ein :)

      0
  9. Wann gibt es das Video zu sehen? :)

    0