Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Denkt der VfL Wolfsburg über Draxler nach?

Denkt der VfL Wolfsburg über Draxler nach?

Draxler
 
Der VfL Wolfsburg ist in diesen Tagen im Zentrum zahlreicher Gerüchte und Spekulationen. Hintergrund ist nicht etwa ein kaufsüchtiger Manager, sondern vielmehr die guten Leistungen des VfL. Das Erreichen der CL erfordert auf der einen Seite Verstärkungen. Auf der anderen Seite sind viele Spieler des VfL mittlerweile schwer begehrt. In den letzten Tagen dreht sich vieles um Kevin de Bruyne und Ivan Perisic.

Würde einer von beiden Spielern den VfL noch verlassen, so bräuchte man Ersatz. Hier liegt eine Spekulation über Draxler nicht fern. Allofs betont stets, dass es das normale Geschäft eines Bundesligamanagers wäre, die guten Spieler im Blick zu haben.

Zumal Draxler bei Schalke 04 auf dem Absprung steht. Der früher noch als unverkäuflich geltende Schalker soll auf einen Wechsel drängen. Ab 30 Millionen soll Schalke verkaufsbereit sein.


 

Allofs dementiert Wechselwunsch von de Bruyne

Die englische Presse hatte behauptet, Kevin de Bruyne hätte beim VfL um seine Freigabe gebeten. Dies hatte Allofs gestern im Trainingslager als Ente bezeichnet. Dennoch betonte Allofs, dass man jedes Angebot prüfen würde und auch jeden Wechselwunsch. Diese Verantwortung habe man als Verein. Doch noch liegt dem VfL-Manager weder ein offizielles Angebot von Manchester City noch ein Wechselwunsch von Kevin de Bruyne vor.

Kevin-de-Bruyne


 

Italiener berichten weiter: Perisic zu Inter Mailand

In Italien ist es vor allen Dingen der TV Sender Sky Italia, der weiterhin hartnäckig darüber berichtet, dass ein Wechsel von Perisic zu Inter Mailand kurz bevorstehen soll. Inter hätte die Forderung des VfL von 20 Millionen mittlerweile akzeptiert und sich mit dem Spieler geeinigt.
Ist auch dies eine Ente, oder kommt es tatsächlich zu einem Wechsel

Perisic-Hecking


 

83 Kommentare

  1. Ich weiß nicht was ich davon halten würde. Sicher hat Draxler Talent, aber er hat es in letzter Zeit nicht mehr wirklich gezeigt. KdB behalten wäre mir und sicher den meisten anderen hier, DEUTLICH lieber.

    0
  2. Bei Draxler hätte ich nicht so viel Freude, aber möglicherweise ist er bei Schalke auf einer falschen Position eingesetzt gewesen und kommt zentral besser zurecht. Wenn de Bruyne tatsächlich nicht zu halten wäre, würde ich ihn bevorzugt zu den Bayern gehen lassen und dafür Götze holen, wenn dies machbar wäre.

    0
    • „Wenn de Bruyne tatsächlich nicht zu halten wäre, würde ich ihn bevorzugt zu den Bayern gehen lassen…“

      Meiner Meinung das Schlimmste was in dieser Transferperiode noch passieren könnte, da man sich das erfolgreiche, mühsame, langsame Rantasten an die Bayern um Lichtjahre zurückwerfen würde. Dann lieber auf die Insel.

      0
  3. Sind wir jetzt neuerdings Sammler deutscher Nationalspieler?

    Ich möchte lieber das KdB noch eine Spielzeit bleibt!

    0
  4. Wahrscheinlicher als einen Abgang von de Bruyne halte ich, dass man sich mit Perisic auf keine Verlängerung einigen kann und dieser dann doch noch wechselt. Schlimm dabei: Perisic ist mittlerweile auch in der Defensivbewegung eine Größe und aufgrund seiner körperlichen Robustheit und Kopfballstäre ein Zielspieler, wenn mit langen Bällen operiert wird. Shaquiri beispielsweise wäre da absolut kein Ersatz. Draxler bringt dagegen körperlich viel mit. Vielleicht ist der Gedabke nicht so abwegig, dass Draxler ein Perisic-Ersatz sein könnte? Auch wenn ich es nicht ganz glauben mag. Jedenfalls liegen die beiden hinsichtlich Ihrer Marktwerte sicherlich nicht soweit auseinander, wie uns die Marktquatschanalyse von Transfermarkt.de glauben lassen will. Perisic kratzt sicherlich bei der Marktentwicklung locker an den 20 Mio.

    0
    • Draxler dürfte allerdings deutlich teurer werden als Perisic.
      Schalke wird ihn sicher nicht unter 30Millionen € abgeben und vor allem nicht an einen Konkurrenten.

      0
    • Sind wir und Schalke noch direkte Konkurrenten?! :vfl:

      0
    • KdB wird uns auf kurz oder lang verlassen. Was Perisic will, keine Ahnung.
      Spieler auf dem Level eines Götze werden mMn nicht nach Wolfsburg wechseln, u.a. da dies in der breiten öffentlichen Wahrnehmung ein Rückschritt wäre. Da fehlt uns einfach noch das Standing. So soll auch Gündogan auf kurze Anfrage hin schnell einen Wechsel nach Wolfsburg ausgeschlossen haben.
      Also was für Spieler können wir verpflichten? Ich denke das Spieler wie Schürrle und auch ein Draxler im Moment das Beste sind was wir bekommen können. Unbestritten talentiert, Nationalspieler aber aktuell, also zum zeitpunkt eines (möglichen Wechsels) an einem Punkt wo die Kurve nicht mehr steil nach oben verläuft sondern die Entwicklung eher stagniert. Wenn solche Spieler bei uns „funktionieren“ und wie Kurve wieder nach oben geht wird sicher der ein oder andere zu renomierteren Clubs wechseln. Aber der ein oder andere wird vielleicht auch bleiben, da sich auch bei uns so etwas wie Vereinszugehörigkeit entwickelt. Von daher finde ich die Tendenz (so es denn im Moment eine gibt) gut und es wird spannend die nächsten Spielzeiten zu beobachten wo die Reise hingeht.

      0
    • Ja sind wir.
      Wir müssen die Saison erst einmal bestätigen.
      Das wird mit Bayern, Gladbach, Leverkusen, Schalke, Dortmund plus Überraschungsmannschaft nicht einfach.

      0
    • Da bin ich bei dir Andreas. Meine Konkurrenzfrage war mit Augenzwinkern.

      0
  5. Ich gehe ehrlich gesagt davon aus, dass Perisic wechselt, WENN wird einen Ersatz haben.
    Diese ganzen Gerüchte halten sich schon eine lange Zeit und sind zu konkret, als dass da nichts dran wäre.
    Momentan wird man auf Seiten des VfL einfach nach Ersatz suchen und Draxler wäre da eine gute Möglichkeit.
    Allerdings bleibt die Frage, ob Schalke ihn an einen Konkurrenten abgeben würde und wenn,. würde sie sicher noch einige Millionen mehr veranschlagen, als bei einem anderen Verein.

    Schürrle – KDB – Draxler
    Das hätte schon was. Das ganze dann mit ständigem Positionswechsel wäre echt stark.
    Der flexible Kruse davor und man könnte mehr als zufrieden sein.

    0
    • Also ich fände den Gedanken auch reizvoll, allerdings denke ich, selbst wenn Perisic nach Mailand geht, werden wir nicht einen Draxler als Ersatz holen, sondern das ganze eher intern auffangen.
      Draxler würde nur dann deutlich mehr Sinn machen, sollte uns Kevin de Bruyne verlassen, da Draxler als zentraler Mittelfeldspieler deutlich stärker einzuschätzen ist als auf Aussen. Das allerdings, und da spreche ich aus meiner emotionalen Warte, würde ich mir nicht wünschen.

      0
    • Wünschen würde ich mir eine Draxler-Verpflichtung auch nicht, aber unzufrieden sollte man damit auch nicht sein

      0
    • Intern auffangen? Laufen wir dann alle 3 Wochen ohne Flügel Spieler auf oder wie?

      0
  6. Draxler ist meiner Meinung nach kein KdB Ersatz. Ein Spieler, der zwar hoch gehandelt wird, aber verletzungsanfällig ist und nach einer guten Saison die letzten 2 Jahre nur noch durchschnittlich spielt.

    Als Ersatzt kämen, wenn überhaupt, nur Götze, Coutinho oder Eriksen in Frage… Aber mit einem dieser Spieler statt KdB in die neue Saison zu starten wäre sehr fahrlässig, da man erstmal gucken muss, ob und wie sie sich eingewöhnen… Einfach den Spielgestalter und Lenker auszutauschen ist deshalb sehr riskant und kann zu einem Leistungsabfall führen… Deshalb hoffe ich auch sehr, dass er bleibt und falls er doch gehen sollte, die Ablösesumme sich in den Sphären eines Bales bewegt…

    Bei Perisic wäre ein Verkauf nicht so problemantisch, da man ihn gut ersetzen könnte und er auf dem Flügel spielt und 20 Mio eine große Stange Geld sind, wenn ein Shaqiri für 12 Mio gehandelt wird… Und nach diesen halben Vereinsbekenntnis da, kann und soll er von mir aus gerne gehen. Rici hat gezeigt wie es geht mir dem klaren und loyalen Vereinbekenntnis. (echt Top)

    0
  7. Draxler als de Bruyne Ersatz – niemals! Als Perisic-Ersatz: ok! Wobei ich da an etwas andere Spieler gedacht habe. Da gibt es so einige Spieler… Denke da zum Beispiel an einem Iturbe (Rom), Januzaj (ManU) oder auch Bernard (Donezk?)
    Aber es macht eigentlich keinen Sinn zu spekulieren. Ohne Gerüchte braucht man sich mit diesen Spielern nicht beschäftigen.

    0
  8. Hat Perisic vor der Konkurrenz Angst oder wieso „will“ (wurde ihm so von den Medien in den Mund gelegt) er wechseln? Ich halte es für durchaus realistisch!

    Schürrle wird diese Saison natürlich voll angreifen, Cali spielte letzte Saison schon die Rückrunde seines Lebens (sogar Diego war entzückt) … V8 spielt super auf rechts, wenn er nicht hinten rechts eingesetzt wird…

    Zu Draxler:
    Manchmal hilft ein Vereinswechsel. Siehe Schürrle und KdB; beide kamen nicht so gut in ihren Vereinen klar. KdB ist beim Vfl aufgeblüht, wieso sollte das bei Draxler nicht so sein?
    KA sieht wahrscheinlich die Chance KdB über die nächste Saison zu halten sehr unrealistisch an. Wie wir alle wissen, braucht ein Spieler Zeit um sich einzugewöhnen.
    Daher wäre Draxler ein Vorgriff für die nächste Saison, wenn (und da sollten wir realistisch sein) KdB den VfL verlassen wird.
    Ob Draxler die KdB-Rolle ausfüllen kann, weiß niemand. Aber der VfL hat viele gute Spieler, die zusammen die Rolle ausfüllen können und was gleichzeitig zu der Unberechenbarkeit beitragen kann.
    Schürrle – Kruse – Draxler – V8; die vier würden da vorne richtig Alarm machen. Plus ein Hunt oder Maxi auf der Acht. Mein lieber Herr Gesangsverein!

    Und was bitte ist schlecht daran, deutsche Nationalspieler zu „sammeln“? Wenn die Bayern sich eine spanische Nationalmannschaft kaufen, dann sollte der VfL doch gerne den Gegenpart stellen. :like:

    0
    • ..haben in etwa zeitgleich den gleichen Gedanken (Vorgriff auf nächste Saison) gehabt…
      Das mit „Perisic könnte die Konkurrenz bei uns fürchten“ habe ich so bisher noch nicht gesehen, aber: da könnte was dran sein…

      0
  9. Draxler ist ohne Frage ein sehr begabter Spieler, der durch Di Matteo eher schlechter als besser wurde. Ob Draxler sich den VfL vorstellen kann weiß ich nicht, in seiner Situation wären wir keine schlechte Adresse. ABER: never ever für den Preis, den ein Heldt da haben will.
    Und: natürlich wäre er kein KDB-Ersatz. Niemand ist ein KDB-Ersatz zum Beispiel fehlt Götze der unbedingte Spiel- und Siegeswille eines KDB (jedenfalls wirkt es bei den Bayern so). Ich glaube, ein Draxler ist – wenn niemand im Sommer geht – für uns nicht relevant. Wenn jemand (Perisic, KDB) geht, dann hängt es davon ab wer von beiden und wann (z.Bsp. kurz vor Toresschluss). KDB hat bei uns ein halbes Jahr gebraucht, um anzukommen, Schürrle (mindestens) ebenso. Also: alle an Bord lassen und für nächsten Sommer die Weichen stellen.
    Und ehrlich: ich habe nicht die geringste Idee, was ein Perisic an Inter finden könnte und wie Inter den bezahlen wollte. Ich glaubs also einfach nicht.

    0
    • Die 30M € sind eine festgeschriebene Summe im Vertrag, zu der Draxler jederzeit wechseln kann.

      Deshalb kursiert die Summe in den Medien.

      Ob die zurzeit gerechtfertigt ist, steht auf einem anderen Blatt.

      0
    • Nicht ganz richtig, 45,5 Mio. € sind die eigentlich festgeschriebene Ablösesumme, die gilt aber immer nur bis zum 31.06. des jeweiligen Jahres, danach wäre eine Summe frei verhandelbar.

      0
    • 1. Die festgeschriebene Ablöse für Draxler liegt bei 45,5 Mio. Euro. (Nachzulesen bei diversen Quellen vom Juni/Juli 2013)
      2. Als beruflich im Alltag mit Gelsenkirchen und seinen Geschehnissen sehr eng verbundener Ruhrgebietsbewohner habe ich extreme begründbare Vorbehalte gegen eine Verpflichtung von Draxler.

      0
    • @ElbWolf
      Ich weiß nicht, woher du die Vertragsinformation von 30 Mio. als festgeschriebene Summe (AK) hast; ich habe bisher nichts derartiges gelesen und bitte dich um Quellenangabe für diese Neuigkeit.

      0
    • Die 30Millionen € werden von den Medien genannt.
      Das wäre angeblich die Summe, bei der Schalke ihn abgeben würde.
      Die AK gilt ja aktuell nicht mehr.

      0
    • @Spaßsucher: Mich würde interessieren, welche „extrem begründbaren Vorbehalte“ du hast. Vielleicht hast du Lust sie zu verraten. Das macht neugierig.

      0
    • @DrFrankenWolf
      ich denke, dass die Verantwortlichen des VfL viele Infos bekommen können oder haben werden. Wie üblich geht es dabei auch um nicht veröffentlichte Verhaltenbeispiele aus dem Spektrum: Die „Wichtigs“ und ihr Sozialverhalten – was Presse verschweigt oder nicht erfährt.
      Im Fall Draxler ist das ja für Wölfe unerheblich. Es sei denn, er wird wirklich einer.

      0
  10. Schlage eine Rubrik „Spruch des Tages“ vor!
    Erster Bewerber: Vieirinha96,24. Juli 2015 um 10:09

    „(…) Ohne Gerüchte braucht man sich mit diesen Spielern nicht beschäftigen.“
    Super!

    0
    • …daran sollte sich in Zukunft unsere Scouting-Abteilung unbedingt halten….

      0
  11. Meiner bescheidenen Meinung nach, bin ich überzeugt davon, dass De Bruyne in dieser Saison noch ein Spieler des VfL bleibt und es zur Vertragsverlängerung zwischen beiden Parteien kommt – warum?
    1. De Bruyne sollte, so schätze ich ihn aber auch ein, mittlerweile erkannt haben, was er an diesem Verein hat und er sich hier noch ein Jahr lang super weiterentwickeln kann.
    2. Den einzigen Unterschied von uns zu ManCity sehe ich im Gehalt. Inwieweit das, speziell bei De Bruyne, im Verhältnis zum „er will einfach immer spielen“ bei ihm wiegt, kann ich nicht beurteilen. Hier weiß er zumindest, dass er bei uns das Maß aller Dinge ist. Sportlich, und da würde ich mich nur ein wenig aus dem Fenster lehnen, brauchen wir uns mittlerweile nicht vor dem Scheichklub verstecken.
    3. Klaus Allofs weiß bestimmt selbst gut genung, dass ein Transfer zum jetzigen Zeitpunkt (3 Wochen vor Saisonstart) sehr risikobehaftet wäre, da mit einem Wechsel unseres Herzstücks und der Eingewöhnung (und ggf. Bürde -> De Bruyne Erbe) eines neuen Kandidaten, dies einen ziemlich heftigen Umbruch nach sich ziehen würde. Darüber hinaus haben wir, aufgrund keiner enthaltenen Ausstiegsklausel, alle Karten in der Hand.
    4. Das Geld, was uns momentan für De Bruyne geboten wird, würden wir mit Sicherheit im nächsten Jahr ebenfalls bekommen, entweder sichergestellt durch eine festgeschriebene Ablösesumme im Vertrag (da wird sich Allofs an den momentanen Zahlen orientieren) oder durch die gleichbleibende Vertragslänge (4 Jahre) im nächsten Jahr im Vergleich zum jetzigen Zeitpunkt und einer ggf. überragenden Saison 2015/16 im Rücken, wodurch noch mehr Geld generiert werden könnte.
    5. De Bruyne kann sich mit einer sehr harmonischen und gut eingespielten Mannschaft erstmal in der Champions League beweisen, in der Meisterschaft den Bayern die Stirn bieten und den nationalen Pokal verteidigen – es gibt auf jeden Fall schlechtere Perspektiven (…Titel zu gewinnen)!

    :vfl:

    0
  12. Es gibt doch ein Gerücht zu Draxler, und zwar in der Bild. Also kann man darüber auch sprechen und es tun ja auch alle :)

    0
  13. Es ging bei mir ja nicht um Draxler sondern um die von uns/mir benannten Spekulationen – Götze, Eriksen, Iturbe, Bernard…usw. :)

    0
  14. Perisic hat eben auf instagram ein bild gepostet,darunter steht:Last training,off to London Emirates cup
    Sieht nicht so aus als wäre der wechsel schon durch.

    0
  15. Es wird so kommen.ivan für 20mio zu inter…shaq dadurch zu so4 u wob holt draxler..ringtausch… mein empfinden

    0
  16. Als de Bruyne Nachfolger brauche ich Draxler nicht, da man mit Arnold einen potentiellen Nachfolger direkt vor der eigenen Haustüre hat und der in meinen Augen mit Sicherheit zumindest auf einem Level mit Draxler ist. Arnold ist noch verdammt jung und wird diese Saison den nächsten Sprung machen! Als Perisic Nachfolger schaut die Situation anders aus, obwohl mich Draxler über einen längeren Zeitraum noch nicht beeindruckt hat. Aber ich kann mir niemals vorstellen, dass Schalke Draxler an uns verkaufen würde (0%). Nicht zu vergessen gilt es – wir haben vier Außenspieler, auch bei einem Perisic Verkauf, falls Vierinha fürs RM geplant wird. Es hat ja geheißen, dass man fest mit Jung plant – mal schauen ob er sich durchsetzt. Es wäre jetzt zu einfach zu sagen, er schafft es nicht, auch bei Cali meinten viele, dass er zu schlecht für uns ist. Auch bei de Bruyne gab es doch bereits nach einigen Monaten einiges an Kritik. Die Entwicklung ist bekannt. Für mich wirkt Jung bisher irgendwie gehemmt, als hätte er Angst vor Fehlern. Ich hoffe das ändert sich.

    0
  17. Unser „Ex“, Dzeko, der ja auch immer wieder einmal als Rückkehrer in der Diskussion ist, wirkte eben auf mich beim Spiel ManC/Real äußerst behäbig, lust- und wirkungslos. In dieser Verfassung dürfte er für den VfL selbst im Falle von Wechseloptionen kein Thema sein.

    0
  18. Also Fakt ist, dass ein Tausch Draxler gegen de Bruyne natürlich erstmal ein Qualitätsverlust wäre. Draxler ist momentan in keiner guten Verfassung und de Bruyne vielleicht auf dem Level seines Lebens. Könnte man Draxler aber für sagen wir mal 25-30 Mio. haben und de Bruyne für 80 verkaufen müsste man sich trotzdem mal darüber Gedanken machen. Ein Draxler kann auch wieder zulegen und mit den 50 Mio Überschuss könnte man eventuell auch noch ein paar schöne Dinge machen.

    Prinzipiell bin ich eigentlich nie dafür die besten Spieler abzugeben. Doch in diesem Fall könnte man wirklich mal darüber nacheenken (mal vorsichtig formuliert).

    Aber mal ganz ehrlich. Unsere Entwicklung in den letzten 2 Jahren ist schon Wahnsinn. Damals wurde ein Perisic für 8 Mio. schon als absoluter Transferhammer verkündet und nun sind wir uns nicht mehr sicher ob ein Draxler, der immerhin schon mal Stamm in der deutschen Nationalmannschaft gespielt hat, uns verstärken kann. :)

    0
  19. Spaßsuchers Einschätzung kann ich aus eigenen Quellen ebenfalls bestätigen. Da DH und KA auf die Menschen in der Mannschaft achten, gehe ich fest von einem Sommerloch hier aus.

    0
  20. Mal meine Gedanken zum Thema Transfers:

    Ich gehe zu 100 % davon aus das KDB diese Saison bei uns spielt, wie schon richtig gesagt wurde bekommen wir die angeblich gebotenen 80 MIO auch nächste Saison. Des Weiteren gehe ich auch nicht davon aus das KA sowas wie ne Ausstiegsklausel in den evtl. neuen Vertrag von KDB integriert… warum sollten wir das tun. Doppeltes Gehalt ist schon Anerkennung genug auch für Fußballprofi’s.

    Zu Perisic

    Bei ihm kann ich mir schon vorstellen das KA und DH bei 20 Mio schwach werden (finde ich auch ok.) allerdings gehe ich nicht davon aus das Inter das berappen kann und erst Leihe dann kauf kommt für Wob bestimmt nicht in Frage.

    Draxler:

    Nie im Leben kommt Draxler nach WOB! Nicht weil wir nicht gut genug sind aber dazu fehlt uns noch der Name sprich jetzt wirklich konstant 3 – 4 Jahre cl…

    und solche geschichten mit götze … da lach ich mich schlapp als würde wir so einen bekommen. Die sind beide noch nicht Reif genug im Kopf und zu erkennen das WOB ne gute Adresse wäre und denken sie könnten sich bei Juve barca und sonst wem durchsetzen.

    Ich tippe darauf das die Mannschaft so zusammen bleibt wie sie ist und das fände ich am besten.

    Die beiden Neuen sind super Ergänzungen und mehr braucht dieser Kader für die nächste Saison nicht. und Alles was mit KDB passiert wird sich im nächsten sommer zeigen.

    Schönes We und immer dran denken

    :vfl: :vfl:

    0
    • Stimme dir in fast in allen Punkten zu, bis auf den ersten Satz zu Draxler.
      Er würde nicht kommen, weil er für sein atuelles Leistungsvermögen zu teuer ist. Sportlich sind wir auf die nächsten Jahre gesehen 2, 3 Plätze vor Schalke, was den Unterschied CL und EL ausmachen wird und ich denke, dass genau das Draxler auch so sieht – Standing/Name hin oder her, sodass man sich aus seiner Perspektive einen Wechsel zu uns durchaus vorstellen könnte.
      Davon mal ab, bin ich nicht unbedingt ein Befürworter von Draxler. Ich würde liebendgerne Dries Mertens als Perisic-Ersatz bei uns sehen – seine Auftritte gegen uns haben mir äußerst imponiert, auch wenn er bereits 28 Jahre alt ist.
      Könnte natürlich weiteres Balsam für Kevin sein, da man hört, dass diese beiden sich sehr gut verstehen sollen.

      Von mir ebenfalls ein schönes grün/weißes Fussballwochenende, bin schon gespannt auf die beiden Partien. :vfl:

      0
  21. Exilniedersachse

    Ich bin schon etwas überrascht, wie selbstverständlich und einige in den nächsten Jahren auf CL Kurs sehen.

    Also ich persönlich bin mir da nicht so sicher.
    Ein KdB wird irgendwann gehen und diese Lücke würde sehr schwer zu schließen.
    Dann noch das selbe Problem wie im Jahr nach der Meisterschaft. Es bleibt abzuwarten ob der eine oder andere Spieler eine Saison wie die letzte bestätigen kann.

    0
  22. Wenn man wirklich beide abgeben müsste , könnte ich mir so eine Kompensation vorstellen
    Lukaku
    Schürrle Kruse (Mirallas/Mertens)
    Gustavo „passender 8 als Lehrer für Maxi“
    :vfl:

    0
  23. Einen De Bruyne Abgang in dieser Saison kann ich mir nur schwer vorstellen. Warum wieder nur einer von vielen bei ManCity sein, als hier in Wob eine uneingeschränkte Garantie für einen Stammplatz zu haben? Diese Situation hatte er doch genau vor 1 1/2 Jahren als er zu uns kam. Wäre aus meiner Sicht nicht so klug. Ich denke er bestätigt seine Leistungen aus der letzten Saison und wird dann zur nächsten Saison wechseln um den nächsten Schritt zu gehen. Einen Perisic würde ich auch nur ungerne ziehen lassen. Meiner Meinung nach braucht er sich vor Schürrle nicht verstecken. Finde insgesamt hat Perisic das bessere Gesamtpaket, vor allem im 1 gg 1 und in der Defensivarbeit sehe ich ihn stärker. Zumal kann Schürrle im 4-4-2 auch den 2. “Stürmer“ geben. Perisic hat demnach sehr gute Chancen auf einen Stammplatz. Sportlich und auch finanziell wäre Inter wohl ein Rückschritt…denke und hoffe dass beide bleiben werden! Und dann ab in eine Gute Saison 15/16! Grün – weiße Grüße!

    0
  24. Also ich denke auch nicht das De Bruyne diese Spielzeit geht. Ich denke eher das zusammen mit KA eine Lösung fürden nächsten Sommer gesucht wird.

    Das Thema Ivan sehe ich so: Ich kann mit vorstellen das man Ivan abgibt bei einem Angebot von 20 Mio.! (auch wenn ich es nicht begüßen würde)Denke das ist auch der Grund warum sich mit Draxler beschäftigt!! Denke er ist evtl. der Ivan Ersatz und nicht der für KDB! Jedenfalls könnte ich damit leben. Dann haben wir jmd. im Kader der nächste Saison(2016) den KDB Ersatz gibt und im nächsten Sommer kommt jmd. dann noch für die Außenposition. So unrealistisch wie einige hier sehe ich den Draxler Deal nicht. Denn für mich ist Schalke keine Top-Manschaft! Denn Sie haben keinen Leader und sind komplett Abhängig vom Hunter.
    Trifft der nicht, dann geht nach vorne kaum was! Das ist der Sane, ein riesen Talent aber er wird auch starke Leistungsschwankungen haben! Was ist im dem Alter normal ist. Dann den Choupo, der 6 gute Spiele macht und 12 schlechte.
    Sicherlich mit Geis haben Sie einen Topmann geholt, aber auch er wird sich erst an die Situation gewöhnen müssen auf Schalke, denn das ruhige Mainzerleben ist da vorbei. Auf Schalke weht ein rauer und teilweise eisiger Wind…

    0
    • Draxler dürfte zumindest realistischer sein, als Götze.

      Zum ungeliebten Thema Verletzungsanfällig/-pech:
      Dürften Götze und Draxler da nicht ungefähr gleichauf sein?
      Momentan finde ich mit dem Smartphone keine Statistik/Auflistung dazu.

      0
  25. Ich bin schon gespannt auf die ersten berichte userer zwei neuen spieler…casteles konnte ja doch schon ein wenig was zeigen oder

    0
  26. La Gazetta berichtet jetzt dass Shaquiri heute sich entschieden hat, in die Bundesliga zurück zu kehren. Damit wird den Weg frei für Perisic der 2,5 Millionen pro Jahr vier Jahre lang kreigen soll. Aber Woflsburg macht nicht richtig mit, deshalb steht Inter bereit falls Verhandlungen doch zu stande kommen. Wolfsburg soll 18 Millionen akzeptiert haben aber auch eine Leihe konnte denkbar sein.

    Wie man sieht: alles Varianten auf frühere Meldungen über die Intentionen von Inter und die mit dem Berater Perisics vereinbarte Angebote an Perisic. Wenn das alles sei was Inter zu bieten hat, würde ich schätzen dass eine Vertragsverlängerung von Perisic vor der Tür steht.

    0
    • Soll das dieses „fantastische Angebot“ sein, von dem sein Berater spricht? :lach:

      0
    • Nun gut, die 2,5 Mio sind in vielen Ländern außerhalb D oftmals als Netto-Entlohnung zu verstehen. Das wären dann annähernd 5 Mio. p.a. für das Vereinsbudget. Bekommt er beim VfL (schon) ähnlich viel?

      0
    • Ich denke nicht, dass er 5 Mio. im Moment verdient. Nach einer möglichen Vertrgsverlängerung in Wolfsburg sollte er die 5 Mio. aber auch bekommen. Luiz Gustavo zum Vergleich soll 7 Mio. Brutto verdienen. Da wären 5 Mio. für Perisic mMn absolut angemessen.

      0
  27. Das ist die Frage. Die Daten bei den Artikeln sind nicht so richtig logisch zu entschlüsseln. Auch bei Shaquiri krankt es natürlich an Abnehmer. Mittlerweile denkt man dass man 12 oder 13 Millionen kriegen könnte. Aber alles was Inter, laut den Medien, zum Verkauf angebotren hat ist noch im Team: Ranoccio, Juan Jesus, Shaquiri. Denke dass die meisten vereine warten auf den Ausverkauf von den Inseln.

    0
  28. Perisic ist ganz wichtig, offensiv und defensiv. Was Inter finanziell kann, kann WOB schon lange, denke ich.
    Ich glaube nie und nimmer, dass WOB eine Ablöse von 18 Mio. akzeptieren würde. Eine Leihe ist sowieso kein Thema.

    Ich glaube auch, dass Perisic bald unterschreibt. Er ist in WOB anerkannt und eine feste Größe. Seine Landsleute sehen das auch so. Er ist dt. Vizemeister und Pokalsieger und spielt bald in der Champions League. Gegen die Bayern kann man den nächsten Titel gewinnen.

    0
  29. Schalke hätte wohl gerne 30 Mio. für Draxler, aber ich denke nicht, dass WOB die zahlen wird. Ich denke, dass der Kader für die Ansprüche des VfL gut genug ist und niemand mehr kommt, wenn keiner geht. Und danach sieht es für mich aus, und das ist gut so.

    0
    • Ich denke, dass sich im Fall Bendtner noch was tun kann. Hecking hat ihn ziemlich scharf kritisiert. „Für seine Karriere ist es 5 vor 12.“ usw.

      Lange schauen die sich das nicht mehr an. Vielleicht kommt es hier noch zu einem Austausch. Allerdings erwarte ich hier auch keinen großen Transfer mehr.

      0
    • Kuranyi ist ja zum Glück nicht mehr auf dem Markt. :P

      0
  30. Draxler da sag ich mal nein danke

    0
  31. Draxler wäre eine richtig gute Verpflichtung. Ein junger, deutscher Nationalspieler, der nur in einer kleinen Formkrise steckt, ähnlich wie de Bruyne auch schon mal. Wenn Hecking den wieder hinbekommen würde, dann hätten wir einen richtig guten Spieler, der uns auch jede Menge Prestige in Deutschland bringen würde.

    Wenn das wirklich machbar wäre, dann würde ich ihn sofort holen und Perisic dafür ziehen lassen.

    Es heißt ja, dass Draxler gerne in Deutschland bleiben will. Die Bayern brauchen den nicht. Also bleiben nur wir :)

    0
    • Warum braucht Bayern Draxler nicht? Robben und Ribery sind durch Verletzungen zu oft ausgefallen und auch schon im fußballerischen fortgeschrittenen Alter, würde mich daher nicht wundern wenn beide in naher Zukunft sagen, dass sie aufhören. Draxler ist bzw. könnte daher schon eine Option für Bayern sein.

      0
    • Die meisten hier wollen Draxler beim VfL nicht sehen, weil er angeblich nicht gut genug ist. Dem folgend dürfte er erst recht nichts für die Bayern sein.

      Ich sehe das wie oben beschrieben im Hinblick auf uns anders. Aber ich glaube, dass die Bayern ein Regal höher zuschlagen werden. Siehe Gerüchte um di Maria. Mit Uli Hoeneß hätte das Argument Deutscher Nationalspieler noch zählen können. Aber jetzt unter Pep Guardiola fällt das auch weg.

      Durch seine vielen und langen Verletzungen und seine Formkrise ist Draxler international auch nicht mehr so gefragt. Ich denke, wir hätten da ganz gute Chancen.

      0
  32. Aus Draxler wird wohl nichts. Die Waz zitiert Allofs:

    Das ist kein Thema, da ist überhaupt nichts dran.

    0
  33. Über Perisic: ja, in italienische Medien schreibt man normalerweise über Nettogehälter aber die Frage ist ja immer was am Grundgehalt wirklich zählt, also in wie weit auch Erfolgsprämien mitkalkuliert sind. Davon abgesehen steht ja natürlich für VfL die Frage wie weit man das Gehaltsniveau anpassen soll. De Bruyne und Gustavo, klar, aber Perisic hochschrauben?

    Im Frühjahr gab es ja ein Prezedenzfall mit Vierinha wo man am Ende sich einigte und mit der CL-Qualifikation hat sich dieses Geschäft gelohnt. Perisic ist aber ein etwas anderer Fall, da ein Paar Jahre jünger und mit etwa höheren Marktwert. Werden wir sehen wie Allofs am Ende denkt.

    0
  34. Off-Topic, aber nicht uninteressant:

    http://www.transfermarkt.de/berichte-schalke-vor-verpflichtung-von-werder-sturmer-di-santo/view/news/206677

    Angeblich gibt es eine AK von 6 Millionen € und Schalke bietet mit 4 Millionen € mehr als Bremen mit 3.
    Sollte das Hauptargument für einen Wechsel nach Schalke das Geld sein? (sicher nicht nur, aber unbedeutend sollte es nicht sein)
    Unglaublich!
    :ironie:

    Die AK mit 6Millionen € ist allerdings recht niedrig, wobei der Spieler ja auch zustimmen musste bzw. man ja auch nicht wusste, dass er so einschlägt.

    0
    • Es gab doch auch mal Gerüchte um di Santo zum VfL. Bei den Zahlen wäre das sehr gut machbar gewesen. Allerdings glaube ich immer mehr, dass Allofs und Hecking ihre Lobesgesänge auf Dost und Bendtner erst meinen könnten. :klatsch:

      0
    • Wäre ja nicht dass erste mal. Ich werde nie verstehen, wie man vor Kameras sagt „wir haben 3 Klasse Stürmer “ (kruse mal außen vor bzw hier trifft es schon zu). Klar , sie konnn nicht sagen w, wir hätten nur nieten aber dann würde ich einfach nicht’s sagen, so macht man uns Fans ja auch nur was vor.

      0
    • Ich persönlich bin von der Spielanlage her auch nicht der größte Dost-Fan, aber 15 Tore in 21 BuLi spielen, wovon er nicht alle über die volle Distanz gespielt hat, sprechen ja irgendwo auch für sich. Und ein Stürmer wird nun mal an seinen Toren gemessen. Ja er hatte eine lange Durststrecke und so weiter, aber man darf nicht vergessen, dass er auch viele wichtige Tore gemacht hat. Ich denke an den Sieg gegen Leverkusen, als er 4 mal genetzt hat oder gegen Hertha beim 2:1 hat er auch doppelt getroffen. ich hätte auch lieber einen Lewandowski im Sturm, aber so ganz schlecht reden darf man ihn auch immer nicht. Bei Bendtner scheint es ja auch eher weniger die fehlende Klasse, sondern vielmehr seine extravagante Persönlichkeit zu sein, die ihm im Weg steht. Also unterm Strich würde ich uns in der Bundesliga schon, mit Dortmund zusammen hinter den Bayern, den zweitbesten Sturm mit Kruse, Dost und Bendtner als Nr. 3 attestieren…

      0
  35. „Am Freitag trennten sich zudem Aaron Hunt, Luiz Gustavo und Bas Dost vorübergehend vom Team, die nach Verletzungen oder Trainingsrückstand intensiver in Wolfsburg behandelt und trainiert werden können.“
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/london-calling-39443.html

    Schade, weil ich mich sehr freuen würde, falls wir disen Cup gewinnen hätten und dafür brauchen wir alle unsere Leute. Aber trotzdem freue ich mich schon auf die Spiele! :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  36. Allofs hat in der WAZ kund getan, dass möglicherweise Jungprofis den VfL auf Leihbasis verlassen, um Spielpraxis zu bekommen. Die Idee ist gut, und so würde ich neben Stolze und Zawada auch Sprenger verleihen, der aber vielleicht mittelfristig eine Option für die IV von WOB sein könnte. Eine Rakete ist er aber wohl auch nicht?

    Vielleicht könnte man ihn kostenfrei an Stuttgart ausleihen und dafür Entgegenkommen beim VfB in der Personalie Rüdiger generieren. Deren Suche nach einem IV ist ja wohl auch nicht so einfach.

    0
  37. don’t get too excited wolfsburgers. Jd is coming to play for juventus.

    0
  38. Gott seih Dank
    Draxler kommt nicht zu uns

    0
  39. Vielleicht sollte man Artikel auch zu Ende lesen. Wittmann dementiert, dass man sich einig sei. Turin müsse Draxler erst noch überzeugen, so der Berater von Draxler. Auch Schalke und Turin liegen weit auseinder. Turin soll bislang 25 Millionen bieten, Schalke fordert mindestens 35.

    Also alles noch offen.

    0
  40. Kevin de Bruyne Fußballer des Jahres.

    KICKER und die deutschen Sportjournalisten haben ihn gewählt.
    Meines Wissens erst der fünfte ausländische Spieler.

    Wolfsburgs Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne (24) ist erstmals in seiner Karriere von den deutschen Sportjournalisten zu „Deutschlands Fußballer des Jahres“ gewählt worden. Der belgische Nationalspieler gewann die Abstimmung für die Saison 2014/15 mit deutlichem Vorsprung.

    Bei der Wahl zum „Trainer des Jahres“ siegte mit Dieter Hecking (50) ebenfalls ein Wolfsburger.

    0
  41. Draxler on Top zum aktuellen Kader oder bei Verlust eines Hunt oder – falls man sich nicht einigt – Perisic… das hätte schon was. Und es passt zu Allofs. Der hat damals auch erst Marin und Özil neben Diego etabliert, so dass man dessen Abgang schließlich aus den eigenen Reihen kompensieren konnte. Mit einem Millionen-Zugang eins zu eins einen Millionen-Abgang kompensieren – das birgt immerein Hop-oder-top-Risiko.

    0