Home / Transfermarkt / Gerüchte / Der Transfer-Countdown: Klich nach Holland

Der Transfer-Countdown: Klich nach Holland


 
Am heutigen Donnerstag schließt die Transferperiode für diesen Winter. Bis 12 Uhr müssen die zu transferierenden Spieler auf der Transferliste stehen. Dies gilt sowohl für Zu- als auch Abgänge.
Bis 18 Uhr ist dann Zeit die nötigen Unterlagen bei der DFL einzureichen.

Hier kann man die Listen einsehen: Transferliste
Aktuell wird weiter unten auf der Seite die Transferliste von gestern angezeigt. 83-12-13 (Link).
Die Liste von heute wird im Laufe des Tages nach 12 Uhr erstellt und veröffentlicht.

Mateusz Klich:
Überraschend wechselt ein weiterer VfL Spieler den Verein. Ganz aktuell wird gemeldet, dass auch Mateusz Klich den VfL Wolfsburg im Winter verlässt. Der Spieler wird bis zum Sommer an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle ausgeliehen.
Dies wurde soeben auf der offiziellen Homepage des VfL Wolfsburg bekanntgegeben.
 
 

Gespannt warten die Fans des VfL Wolfsburg, ob sich in der letzten Stunde auch noch etwas in Sachen Zugängen tut. Manager Klaus Allofs wollte gestern auf Nachfrage dies nicht ausschließen: „Ich weiß es nicht“.
Auch das Transferfazit für diesen Winter wollte der Wolfsburger Manager lieber auf den 1. Februar schieben.
Dennoch sieht die Sache bei den Zugängen etwas schlechter aus. Allofs:

Meistens waren es Lösungen, wo man Kompromisse machen musste. Aber es gibt keinen Grund um Kompromisslösungen zu machen, dafür sind wir ordentlich genug aufgestellt.

Mögliche weitere Abwanderungskandidaten wären: Yohandry Orozco, Ferhan Hasani, Sotirios Kyrgiakos, oder vielleicht Slobodan Medojevic.


 
 

56 Kommentare

  1. wenn hasani oder oro echt nocht geht/gehen,
    ist ja jetzt schon platz um das ein oder andere „eigene“ talent reinschnuppern zu lassen, zumindest im training. ich denke da besonders an Julian Brandt

    0
  2. Respekt vor der Arbeit von Herrn Allofs !!
    Leider wird er im Sommer weiter in diesem Stile machen müssen, denn wir haben 13 Rückkehrer auf dem Papier, von denen wir höchstens zwei haben wollen (Koo und Polter) und vielleicht weitere zwei weiter verleihen wollen ( Cigerci und Gogia). Und dass die übrigbleibenden Neun Spieler alle in ihren neuen Veinen durchstarten, kann man nur schwer glauben. Ich tippe, noch Fünf bleiben für Allofs im Sommer zum Verkaufen/ Verleihen übrig.
    Ob Allofs dann genug Zeit und Kraft hat, einen guten Sechser zu finden bleibt zu hoffen.
    Und die Verträge von Josue, Kahlenberg, Kyrgiakos, Polak und dem Innenverteidiger, über den ich nichts böses mehr denken wollte, sollte man allesamt im Sommer einfach auslaufen lassen. Finde ich zumindest.

    0
    • naja, zumindest erstmal (teilweise) von der Gehaltsliste runter, viele haben im Sommer dann auch nur noch 1 Jahr Vertrag, da wird man fuer relativ geeringe Abloesen bestimmt auch noch abnehmer finden.

      Wichtig wird ob die Spieler mit Kaufoption denn auch gehen; Russ Lakic Felipe Pogatetz
      wenn die uebernommen werden ist doch schon alles sehr sehr gut.
      Mit Ausnahme von Ochs haben alle weiteren Spieler noch entwicklungspotential, so dass man sie nicht entgueltig abschreiben sollte.
      Damit meine ich natuerlich keine Wiedereingliederung aller Spieler in unseren Kader, aber zumindest Generierung von Abloesen

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Ochs finde ich und fande ich gar nicht so schlecht wie ihn alle machen :)

      0
    • Wir haben zwar 13 Leihspieler die zurück kommen. Aber wir wissen ja nicht, von welchen dann die Kaufoption gezogen wird.

      Russ, Ochs müssen wir mal schauen wie es die Rückrunde läuft. Ochs durfte ja zumindest mal wieder spielen und ist für den Abstiegskampf bestimmt besser als so manch anderer bei der TSG. Bei Russ gehe ich davon aus, dass er sich in Frankfurt durchsetzen wird.

      Bei den anderen jungen Spielern muss man mal schauen wie sich in der Rückrunde bei ihren Leihen schlagen.

      Sissoko z.b. finde ich sehr interessant. Er macht in Athen jedes Spiel National und International gespielt. Mal schauen ob man ihn verkauft oder ihn bahlten wird. Da wir auf den offensiven Außen ja auch Bedarf haben werden.

      Ich finde das ganze sehr interessant und auch spannend nun die ganzen Leihspieler zu beobachten. Man kann sich immer mal wieder Spiele ansehen und schauen ob sie sich bei einem anderen Team entwickeln.

      Allofs wird schon genug Zeit haben. Denn er beginnt ja schon jetzt mit den Vorbereitungen für die neue Saison. Seine Aufgabe als Manager ist halt in der Saison 12/13 zu analysieren und für die Saison 13/14 zu planen. Er weiß doch mittlerweile schon ganz gut wo wir noch Bedarf haben um den Fußball zu spielen wie er und DH es sich vorstellen.

      0
    • @danieltosh: Lakic macht mir keine Sorgen, der ist bis 2014 ausgeliehen, und bis dahin gließt noch ganz viel Wasser den Kanal und die Wipper runter….

      0
    • Guter Beitrag, mituu. So sehe ich das auch.
      Ich bin da so entspannt wie diego1953. Hauptsache erstmal weg. Im Sommer werden sich neue Möglichkeiten ergeben. Da ist der Markt viel größer. Wen man jetzt unter schwierigen Bedingungen im Winter verleihen konnte, den bekommt man auch im Sommer erneut verliehen. Dass wir finanziell bei all diesen Leihgeschäften ins Gras beißen ist klar, aber nicht mehr zu ändern. Dafür sieht die Zukunft viel besser aus. Also ich bin zufrieden.

      0
  3. +++ 11.34 Uhr: Hoffenheim blitzt bei
    Wolfsburgs Rodriguez ab +++ Auch
    Transfers, die nicht zustande kommen,
    können interessant sein. So schmetterte der
    VfL Wolfsburg nach kicker-Informationen
    Anfragen für Alexander Madlung (30, vom FC
    Fulham) und Ricardo Rodriguez (20, von
    1899 Hoffenheim) ab. „In beiden Fällen gab
    es von uns ein klares Nein“, sagte Manager
    Klaus Allofs.

    0
  4. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Wenn man in Richtung von Jugendarbeit und Nachaltigkeit geht sollt es klar sein, dass man die Verträge auslaufen lässt, alleine schon um ein gesundes Gehaltsniveau zu bekommen.

    Wobei ich da am meisten ak den Urzeitgriechen denke.

    Mal schauen was das so wird, man hat sich bei einigen Spielern vielleicht nicht auf ne Kaufoption geeinigt, weil der aufnehmde Verein eh Klamm ist oder was weiß ich :), gut ist es auf jeden Fall, dass die Spieler hoffentlich zum Einsatz kommen und sich so dann in den Fokus von anderen potzenziellen Käufern spielen könnten.

    Zudem ist es doch so, dass Spieler, die spielen am Ende mehr Geld bringen können und ein potenzieller Käufer keine Argumentation hat, er hat das letzte mal erst dann und dann gespielt …

    An sich ist das alles schon halbwegs richtig und wenn die Spieler immer und immer wieder verliehen werden bis der Vertrag ausläuft, wenn man es schafft die Spieler gegen eine Leihgebühr zu verleihen und dann nicht mehr das Gehalt tragen muss, hat man doch alles richtig gemacht.

    Ich denke mal das alleine durch den Lakic Abgang und von so einigen anderen ordentlich was an Gehalt gespart worden ist bisher :).

    0
  5. Jetzt nur noch den Spieler hier holen, und ich die Aufholjagd kann beginnen:

    http://www.transfermarkt.de/de/andre-almeida/leistungsdaten/spieler_83466.html

    0
  6. Ganz ehrlich, als es vor ein paar Wochen hieß, dass ca. zehn Spieler den Verein verlassen dürfen, habe ich höchstens mit drei oder vier Abgängen gerechnet.
    Dass es jetzt acht geworden sind und sich darunter auch so Schwergewichte wie Lakic, Pogatetz und Russ befinden ist schon beachtlich.
    Eine wirklich gute Arbeit von Allofs. Jetzt tut es auch nicht mehr weh, wenn man mal einen Jugendspieler wie Poggenberg bei der ersten Mannschaft mittrainieren lässt. Denn jetzt haben sie plötzlich die Möglichkeit zumindest mal in der B-Elf Erfahrungen zu sammeln.

    0
    • Volle Zustimmung! Gute Arbeit von Allofs. Mit dem jetzigen Kadergroesse kann man ohne Unruhe trainieren.

      0
  7. 12 Uhr ist durch. Wann wird diese komische Liste denn aktualisiert? Noch sieht man auf der Seite nichts.

    0
    • Gib den Herren und Damen beim DFB doch Zeit die Liste zu erstellen und hochzuladen. Immerhin konnten bis um 12 hr die Vereine noch Faxe rein schicken…

      0
    • Das kann noch dauern. Ich meine, dass wir jedes Jahr über ein oder zwei Stunden warten mussten. Aber ich glaube, da wird nicht mehr passieren. Wenn es wirklich bis 12 Uhr noch einen Wechsel gegeben hat, dann würde unser Verein das auch veröffentlichen. Dass man auf Grund von Namen auf einer Liste auf Zugänge schließen kann, war nur unter Magath möglich :)

      0
    • Die gestrige Liste wurde um 14 Uhr erstellt. Also wirst Du Dich wohl noch ca. zwei Stunden gedulden muessen.

      0
    • Naja, ich rechne damit das da noch so Namen wie Orozco oder so drauf stehen werden, alleine um einen möglichen Transfer nicht zu gefährden.

      Um 13.30 wird die Liste bestimmt aktualisiert sein.

      0
    • @Grafite: Die Vereine haben doch noch bis heute Abend Zeit, die Vertraege abzuschliessen, und vorher werden sie nichts bekanntgeben, was nicht unterschrieben ist.

      0
    • @Steffen: Es koennte ja auch sein, dass Oro noch auf einer frueheren Liste steht, wegen des moeglichen Wechsels nach Las Palmas.

      0
    • stimmt, das kann sein, ich habe mir die alten Listen nicht angesehen.

      0
  8. Irgendwie erinnert mich das jedes halbe Jahr wieder an „Täglich grüßt das Murmeltier“ :)
    Immer wieder tauchen die gleichen Fragen, Probleme und Missverständnisse auf. Ich kann mir das irgendwie auch nie richtig merken.
    Wopp, ich glaube du hast recht. Orozco könnte wirklich wegen eines früheren, möglichen Wechsels noch drauf stehen. Aber, dass da jetzt wirklich ein defensiver Kracher für 10 Millionen drauf steht, glaube ich nicht.

    0
    • Wie jedes Jahr im Winter wird auch dieses Jahr Malik Fathi auf der Liste stehen, diesmal ist aber 1860 das Ziel

      0
  9. Frankfurt wird jetzt wohl auch noch Pukki von Schalke holen, Pukki und Laki als Sturm. das wird lustig.

    0
  10. Kein Messi drauf, dann steht der Kader für die Rückrunde !

    0
  11. würde sagen ist kein kracher dabei

    0
  12. Wer ist Murat Bildirici ???

    Wie viele Vereine eine GmbH und bla bla sind… erstaunlich

    0
  13. Ihr habt recht. Da tut sich nichts mehr. Ich finde gut, dass Allofs seiner Aussage treu bleibt. Wenn niemand qualitativ gutes zu haben ist, dann holt man eben keinen. Wie es aussieht, wenn in einem Verein Panik ausbricht und alles gekauft wird, was nicht bei drei auf dem Baum ist, sah man letztes Jahr bei uns und dieses Jahr bei Hoffenheim :)

    0
  14. Warum nicht Kacar ? Er wäre eine Verstärkung, mach es Klaus

    0
    • bitte nicht…
      was man von den beiden geplatzten transfers jetzt so hoert scheint er charakterlich nicht so der tollste zu sein

      0
    • Bevor er nach Hamburg ging, habe ich ihn auch schon beim VfL gesehen. Damals ein guter Spieler. Aber was er beim HSV gezeigt hat, war nichts. Die wollen den nicht ohne Grund los werden. Seine Qualität reicht nicht aus, um das Risiko einzugehen, wieder viele Mittelfeldspieler zu verunsichern und Unruhe reinzubringen. Was Kacar kann, sollte Polak auch können. Dazu muss Träsch weiter aufgebaut werden. Ich fände es besser, wenn keiner mehr kommt.

      0
    • ganz deiner meinung heinz,
      lieber mit träsch, polak – josue, medojevic, knoche
      in die rueckrunde gehen.
      im sommer wird man dann neu gucken ob das spielermaterial was zurueckkommt ausreicht oder ob ein toptransfer getaetigt wird

      0
    • Wurde Kacar damals nicht von dem Investor gekauft? Der muss ja auch noch ausbezahlt werden, er sollte doch bei weiteren Transfers daran profitieren.
      Ich kann mir vorstellen dass die gescheiterten Wechsel daran gescheitert sind. Hannover und Frankfurt wollten sicherlich nicht den Hamburger Investor (Name entfallen) bezahlen.

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Bei Kacar mit Leihe und KO würde man nichts falsch machen, finde ich …

      0
    • @Steffen
      Der Mann heißt Milliardär Klaus-Michael Kühne ;-)
      Laut diesem älteren Link ist er nicht am Kauf von Kacar beteiligt gewesen , eher genervt !

      http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1008/Artikel/hamburger-sv-klaus-michael-kuehne-investor-unruhe-kritik-transfers-heiko-westermann-gojko-kacar.html

      0
    • ach ja, dann hat mich meine Erinnerung arg getäuscht. sorry.

      0
    • hier steht aber das er partizipieren sollte, auch wenn er ihn nicht wollte:

      Von den bisher getätigten Neuverpflichtungen der Hanseaten, an denen Kühne ebenfalls partizipieren soll, zeigt sich der Geldgeber allerdings wenig begeistert: „Westermann war bisher keineswegs überzeugend, Diekmeier ist schon verletzt. Die Verletzten-Misere des HSV setzt sich unverändert fort! Woran liegt das eigentlich? Und bezüglich des Engagements von Kacar bin ich skeptisch“, sagte Kühne dem „Hamburger Abendblatt“.

      0
  15. Neuigkeiten aus dem Lazarett:
    http://www.n24.de/news/newsitem_8563276.html

    Zu Pilar: „Nach Einschätzung von Hecking wird die Heilung Monate dauern: „Es sieht danach aus, dass er in der Rückrunde nicht mehr zum Einsatz kommt.““ – das waere wirklich bitter, eine ganze Saison auszufallen!

    Zu Helmes: „“Für die Woche danach haben wir ein Freundschaftsspiel vereinbart. Da kann man dann schauen, wie er sich bei Elf gegen Elf verhält“, sagte Hecking.“ Weiss jemand, wer der Gegner sein wird?

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Wieso ist Perisic angeblich nicht einsatzbereit?
      Der hat doch gestern trainiert ! o.O?

      0
    • Heute kam vom VfL die Twitter-Meldung: „Dieter Hecking auf der Spieltags-PK: „Gehe davon aus, dass Ivan Perisic spielen kann.“ Ivan hatte zuletzt Adduktorenprobleme.“
      Vielleicht basiert der Artikel noch auf Informationen vom Vortag. Aber Perisic hat ja schon seit laengerem Beschwerden, daher kann es sein, dass sein Einsatz erst kurzfristig entschieden werden kann.

      0
    • weil der gute auf den Namen Pilar hört und nicht auf Perisic :-)

      0
    • Auf der VfL-Seite steht auch noch was zu Perisic: „Dieter Hecking: Ich gehe davon aus, dass Ivan Perišić spielen kann. Er hat zwar hin und wieder kleinere Adduktorenprobleme und muss manchmal eine Einheit aussetzen, bislang allerdings ist das nichts Schwerwiegendes.“
      https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/gut-aufgestellt.html

      0
  16. Neuigkeiten auch von Giovani Sio:

    http://www.transfermarkt.de/de/leih-spieler-sio-wechselt-von-augsburg-zum-fc-sochaux/news/anzeigen_112878.html

    Hoffentlich haben die Franzosen auch ne KO und der Ivorer schlägt in Sochaux ein ?!

    0
  17. Was ist eigentlich mit Hoffenheim los? Die haben bis jetzt schon 7 Spieler verpflichtet und jetzt soll noch ein TW kommen!! Die wollen doch unseren Rekord von 9 Spielern im Winter brechen ;)
    Zum Glück läuft das bei uns nicht mehr so…

    http://www.transfermarkt.de/de/tsg-1899-hoffenheim/transfers/verein_533.html

    0
  18. Gilt eigentlich für Spielerwechsel in das Ausland eine andere Transferliste oder andere Frist?

    0
    • „+++ 9.02 Uhr: So läuft der letzte Tag der Transferperiode +++
      Heute schließt in Deutschland das Transferfenster im Winter 2012/13. Was bedeutet das? Bis 12 Uhr müssen alle Spieler, die noch transferiert werden sollen, auf der DFL-Transferliste stehen, bis 18 Uhr müssen die Vertragsunterlagen bei der DFL vorliegen. Danach sind nur noch Wechsel ins Ausland möglich, da in einigen Ländern andere Termine gelten: Türkei (1.2.), Bosnien-Herzegowina (14.2.), Schweiz (15.2.), Ungarn (21.2.), Russland (24.2.), Bulgarien und Polen (28.2.), Ukraine (1.3.), Norwegen und Schweden (31.3.), USA (15.4.), Finnland (30.4.). Auch seit dem 1.7.2012 vertragslose Spieler können dann anders als im Sommer nicht mehr innerhalb Deutschlands verpflichtet werden. “

      dieser text dürfte deine frage am besten beantworten…quelle ist der kicker..

      0
  19. Danke, Andreas. Ich frage wegen der Nationalität von Hasani. Das ist aber wohl nicht Bosnien-Herzegowina. Da K. Allofs ja unbedingt bis zum 1.2. mit seinem Statement warten wollte, kam mir die Idee, dass da noch eine Leihe möglich wäre.
    Ist ja nach Deinen Angaben wohl auch so: z.B. in die Türkei. Ich habe mich gewundert, weil hier jemand schrieb, dass es Hasani recht eilig mit dem Verreisen hatte, nachdem sein Wechsel geplatzt war.

    0
  20. Jetzt beginnt für mich der eigentliche Job von KA. Bisher war hier alles „auf Reißleine“ programmiert. Das Krisenmanagement von KA hat aber gut geklappt.
    Diese Saison wird – Sieg gegen den FCA vorausgesetzt (und unseren Pokalsieg nicht berücksichtigt) –
    nun wohl eher unspektakulär zu Ende gehen.
    KA muss in allernächster Zeit (gemeinsam mit Hecking), spätestens aber bis zur nächsten Transferphase, die Ausrichtung für die Zukunft vorgeben und umsetzen.
    Das wir sehr spannend werden.
    Eine der zentralen Fragen:
    Will und kann man mit Diego verlängern?
    Für mich eine der Fragen hinsichtlich der mittelfristigen Planung überhaupt, weil mit Diego unser Spielsystem steht und fällt.
    Sicher ist Diego der beste (Einzel)-Spieler und es ist ein Genuss ihm zuzuschauen. Deshalb insofern keine Diskussion.
    Aber erreichen wir mit ihm das maximale Mannschaftsergebnis?
    Zweifel sind mit Blick auf unsere Punktausbeute (nicht nur dieser Saison) erlaubt.
    Ich habediese Saison bislang 13 Punktspiele im Stadion verfolgt.
    Während die wirklich starken Mannschaften (dazu zähle ich auch Mainz, Freiburg und Frankfurt) im Mittelfeld auf allen Positionen gleichwertig besetzt sind und schnelles Passspiel bevorzugen, spielen wir überwiegend Fußball alter Schule, d.h. die 6`er tragen den Ball zu Diego, der den Gegner dann frontal vor sich hat und mit viel Aufwand (und dank seiner großen Fähigkeiten) den Angriff in Gang setzt.
    In Hannover war das mehrere Male gut zu sehen: Jan Polák z.B. hat den Ball. Wir sind in guter Angriffsposition, statt den Ball schnell auf den besser stehenden Träsch zu spielen, stoppt Polák und wartet auf Diego, spielt ihm den Ball über 5 m zu und dann erst startet der Angriff. Natürlich steht „96“ jetzt längst.
    Zudem will Diego fast jede Aktion bestreiten. Bestes Beispiel der Freistoß in der Nachspielzeit in Hannover. Alle brüllen im Fanblock, dass endlich mal Naldo schießen soll. Es ist auch seine Position.
    Was macht Diego? Er schnappt sich den Ball und schnippelt 3 m drüber. Raunen im Block.
    Fazit: Für mich gibt es mit den potenziellen Heimkehrern wie etwa Koo und Cigerci und 1-2 starken Einkäufen im MF durchaus Alternativen zum Modell Diego. Ich bin gespannt wie sich KA verhalten wird. Jedenfalls sollte Diego nicht das goldene Kalb sein.

    0
    • Das ist einer der Gründe, warum hier so viele einen spielstarken Sechser wollen! Dann hat man mehr spielerische Gleichwertigkeit und damit größere Umschaltgeschwindigkeit. Wenn das Spiel sowohl von Außenverteidigern, als auch von Innenverteidigern als auch von Sechsern eröffnet werden kann, dann macht das Diego nicht überflüssig sondern stärker.

      0
  21. Das ist genau meine Meinung. Außen auf den Verteidigerpositionen ist das schon sehr schön. Innen mit Naldo und Kjaer kriegt man das auch hin. Auf den DM-Positionen geht es nicht. Dadurch hat Diego gar keine andere Wahl, als Relaisstation im Mittelfeld zu spielen und verbraucht sich uneffektiv, d.h. nach vorn fehlt dann die Durchschlagskraft. Mit Cigerci und Koo, die man sicher zurückholt für Poalk und Josue, ist man besser aufgestellt. Dennoch braucht man hier einen Spitzenklasse-Sechser als Wunderwaffe. Wenn Guardiola auf Gustavo verzichten wollte, würde ich an Allofs Stelle unbedingt shoppen. An dessen Seite kann Träsch sich festigen und Medojewic zum Top-Spieler werden. Wenn dann noch alle gesund werden und bleiben, wird das gut.

    Hasani und Orozco sind wohl doch nicht das, was man sich versprochen hat, Sissoko würde ich behalten.

    0