Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Der Transfersommer beim VfL Wolfsburg

Der Transfersommer beim VfL Wolfsburg

Gerüchte-Transfers-Spekulationen
 
In der kommenden Woche endet der Urlaub von Klaus Allofs. Dann kann der VfL-Manager auch vor Ort in Deutschland wieder persönliche Gespräche und Verhandlungen führen. Es beginnt die heiße Phase in der Transferperiode. Ziel eines jeden Managers ist es, möglichst früh die neuen Spieler zusammen zu haben, um mit ihnen in eine komplette Vorbereitung gehen zu können. Besonders in diesem Jahr ist dies wegen der Champions League ein sinnvolles Ziel.

Gerüchte um Zugänge:

  • Der Grieche Sokratis von Borussia Dortmund ist einer von zwei Innenverteidigern, die momentan beim VfL Wolfsburg heiß gehandelt werden. Laut neusten Meldungen der Bild ist Sokratis beim BVB unzufrieden. Mit Hummels und Subotic ist der BVB gut aufgestellt. Dahinter soll Talent Ginter mehr gefördert werden. Einem Wechsel des 21-jährigen Ginter in diesem Sommer schob der BVB jetzt einen Riegel vor.

    Der VfL ist an Sokratis interessiert. Der Haken: Die Ablöse soll bei rund 18 Millionen Euro liegen. Wohl zu viel für den VfL.

  • Rüdiger

  • Zweiter Kandidat für die Innenverteidigerposition ist Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart. Klaus Allofs hatte unlängst in der Waz bestätigt, dass man an Rüdiger interessiert ist: „Man bekommt eben mit, dass er sich vorstellen kann, sich zu verändern. Dann ist es doch klar, dass man da mal hinschaut.“ und weiter: „Rüdiger steht auf unserer Liste.“ (Quelle: Waz.)

    Stuttgart soll bei einem Verkauf von Rüdiger auf die Insel nach England um die 18 Millionen für Rüdiger bekommen können. Der VfL Wolfsburg wäre wohl bereit, lediglich um die 10 Millionen Euro zu zahlen.

  • Fazit: Will der VfL Wolfsburg einen der beiden Innenverteidiger haben, muss er bei der Ablöse wohl etwas draufsatteln. 10 Millionen werden nicht reichen…

  •  
    Mandzukic

  • Im Sturm wurde zuletzt Mario Mandzukic häufig in der Presse mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Dieser soll nun laut sky sport italia zu Juventus Turin wechseln. Der Deal soll sogar schon durch sein. Nach Angaben des TV Senders soll die Ablöse rund 15 Millionen Euro betragen. Mario Mandzukic soll bei Turin 3,5 Millionen Euro verdienen. Alles Zahlen, die den VfL Wolfsburg eigentlich nicht beeindrucken hätten können – sofern sie denn stimmen.

 

Gerüchte um Abgänge

    Bas-Dost

  • Bevor der VfL Wolfsburg etwas im Sturm tut, müssen Abgänge her. Hier gibt es immer wieder Gerüchte um einen Wechsel von Bas Dost. Offiziell heißt es, dass der VfL Wolfsburg Dost nicht verkaufen will und dass der Spieler gerne beim VfL bleiben will. Die Medien berichten allerdings, dass im Hintergrund Dosts Berater sich nach neuen Vereinen umschauen würde. Angeblich ist England ein Wunschziel des Niederländers.

    Von dort gibt es nun ein konkretes Gerücht: Steve MC Claren – in Wolfsburg gut bekannt – soll ein Auge auf Dost geworfen haben und sich bereits intensiv nach ihm erkundigen. Die Bild berichtet heute, dass er ein Kandidat bei Newcastle wäre, die jedoch zuvor Flankengeber für Dost verpflichten müssten. Auch Borussio Dortmund soll an Bas Dost interessiert sein. Ende offen.

  • Gleiches Spiel bei Nicklas Bendter. Der Däne bekräftigte jetzt in der Bild: „Ich will in Wolfsburg bleiben.“

    Doch auch hier soll sich der Berater im Hintergrund nach neuen Vereinen umschauen. Interessenten bislang jedoch Fehlanzeige.

 
 

54 Kommentare

  1. Gute Zusammenfassung! Kann mich nicht vorstellen, dass VfL die kolportierten Ablösesummen zahlen werden, und ich denke diese Zahlen sind für sowohl Sokratis als Rüdiger eher illusorisch, für den abgebenden Verein eine Massnahme um ihre Aussendarstellung zu pflegen.

    Mein Tip ist dass Sokratis am Ende kommt, für etwas billigeres Geld, und Rüdiger verschwindet Richtung Grossbritannien. Habe vorher gesagt, dass man auch billigere Lösungen finden kann. Rajkovic wäre so ein Beispiel.

    Im Sturm würde ich eher daraufsetzen dass alle bleiben und die Vorbereitung in Richtung Schürrle als Alternative im Sturm gehen wird.

    0
  2. Also ich verstehe nicht warum wir jetzt noch unbedingt einen teuren IV kaufen wollen. Naldo ist zurecht sowieso gesetzt, daneben streiten sich Klose und Knoche um den Platz, beiden traue ich ohne weiteres zu auch in der Champions League zu bestehen.
    Man bräuchte doch also eigentlich nur eine Nr.4 in der IV, warum muss man da jetzt unbedingt einen teuren Spieler kaufen? Wäre dafür das man entweder einen günstigen talentierten Spieler holt (leider sind Orban und Heintz von Kaiserslautern jetzt woanders untergekomemn) oder einen älteren Spieler, der sich auch mal auf die Bank setzt. Ranocchia wäre hier eine super Alternative, ablösefrei mit CL Erfahrung der Naldos part mal einnehmen könnte.

    Im Sturm würde ich nur irgendwie versuchen Bendtner loszuwerden, man hat mit Kruse und Dost 2 Stürmer die auch zwei verschiedene Spierlertypen verkörpern, dass reicht meiner Meinung nach aus. Wir spielen ja sowieso nur mit einem Stürmer.
    Interessant fände ich Sidney Sam von Schalke in dieser Hinsicht. Er ist momentan sehr günstig zu haben, ich traue Hecking desweiteren zu ihn wieder auf das Level aus seiner Zeit in Leverkusen zu bringen. Außerdem ist er Linksfuß, wovon wir auch nicht sonderlich viele in unserem Kader haben und für den Fall das Vieirinha fest nach hinten rückt würde er auch Einsatzzeiten auf der rechten Außenbahn erhalten. Ich könnte mir ihn auch falls wir mal mit Doppelspitze spielen wollen zusammen mit Kruse im Angriff vorstellen.
    Hoffe das Allofs sich mal nach ihm erkundigt. :vfl:

    0
  3. Wenn Dortmund Dost kauft, lach ich mich schlapp :)

    0
  4. Ich weiß, dass es eigentlich nie zu Tauschgeschäften im Fußball kommt. Aber dieses Mal würde es doch sogar Sinn machen. Sokratis zu uns und Dost zum BVB. Ich wäre dafür.

    0
    • Habe ich vor einer ganzen Weile schon erwähnt…
      Und als Dost-Ersatz den Serben Alex Mitrovic vom RSC Anderlecht holen… Junger, großer, technisch beschlagener Spieler der schon reichlich Erfahrung gesammelt hat, auch in der CL

      :like:

      0
  5. Ich hoffe vor allem, dass noch ein richtig guter Stürmer kommt. Denn Dost wird gegen die großen Gegner in der CL nicht ausreichen. Und Kruse erstrecht nicht. In der IV würde ein Spieler der Klasse von Sokratis sicher nicht schaden, aber ich denke, dass Knoche und Klose das schon irgendwie lösen werden. Deshalb hat meiner Meinung nach einer neuer, hochkarätiger Stürmer eine höhere Priorität…

    0
  6. Kruse, Dost, Bendtner reicht für den Sommer. Wie es weiter geht, wird man im Winter sehen. Sollte tatsächlich einer gehen, muss Allofs neu einkaufen.

    Wer mit drei IV, dar. einem, der aufgrund seines Alters auch mal verletzt ausfallen kann, in drei kräfteraubende Wettbewerbe gehen will, handelt grob fahrlässig. Felipe würde ich nicht gerne aufstellen müssen, Knoche ist mit seiner Geschwindigkeit im internationalen Leistungssport garantiert nicht die Lösung. Dazu kommt, dass es durch Geschwindigkeitsnachteile ganz schnell auch eine Karte geben kann. Wieviel IV sind dann noch verfügbar?

    Ich stelle mich auf Rüdiger ein, aber Sokratis wäre mir auch recht.

    0
    • Bei der IV gebe ich dir recht. Mir fehlt jemand im DM… Und im Sturm sind wir meiner Meinung nach nicht so aufgestellt, dass wir in der CL weit kommen werden… Damit meine ich es würde stand heute im Sturm zu Platz 3 reichen, was zwar die EL bedeuten würde, je nach Gruppe aber zu wenig wäre…

      Ich bin mit relativ sicher das Bendtner gehen wird. Dost wird abgegeben, wenn er gehen möchte… Zwangsweise verkaufen wird man ihn nicht, ohne Not muss man das auch nicht… Hecking hält vieles von Dost, Allofs würde Bas denke ich verkaufen… Allofs wird auch nicht gegen den Willen von Hecking handeln…

      Es bleibt spannend.

      Müsste ich einen Tipp abgeben, würde ich sagen wir holen noch 3 neue Spieler und geben bis zu 3 ab die noch einen gültigen Vertrag haben.

      Bendtner
      Dost
      Klose

      Diese werden wohl gehen… (Zhang rechne ich da mal nicht mit ein). Kommen werden dann wohl Sokratis oder Rüdiger… Ein Stürmer und ein DMF.

      0
    • Die Fähigkeit, in die Zukunft zu sehen und dabei schon klare Vorhersagen machen zu können, ohne irgendwelche Aussagen über die dann herrschenden Voraussetzungen zu haben, das nenne ich dann mal genial.
      Ohne Gegner die Zulosung zu einer Gruppe oder gar die Gegner zu kennen, dem VfL eine Platzierung in der CL „auszurechnen“… So viel Fußball-Sachverstand erregt bei mir Bewunderung und sogar Begeisterung.
      Kann ich mehr von dieser präkognitiven Erkenntnis haben?
      Ist das etwa die von Carl Friedrich von Weizsäcker benannte „zeitüberbrückende Wahrnehmbarkeit“?
      Oder – was mich extrem enttäuschen würde – doch nur reine Kaffeesatzleserei?

      0
  7. Laut Goal.com sollen wir uns neben Schalke und Dortmund nach Dries Mertens erkundigt haben…

    0
    • Würde keinen Sinn machen, wenn Hecking nicht gerade mit Schürrle im Sturm plant

      0
    • Schürrle wurde doch auch gerade von Hecking immer wieder als möglicher Stürmer genannt, wenn ich mich nicht irre.

      0
    • Würde perfekt Sinn machen, da wir mit Schürrle, Perisic und Cali nur 3 offensive Außenspieler haben und das ist für 2 Positionen in drei Wettbewerben und dann noch auf einer Position, auf der man gerne mal im Spiel wechselt, zu wenig.

      Qualitativ passt Mertens auch super in die CL und zu unseren Ansprüchen.

      V8 ist für mich übrigens Stamm-RV.

      0
    • Zhang verleihen und Mertens holen…

      Macht Sinn, gerade im Bezug auf die CL und um Kevin ggf noch etwas länger zu halten… ;)

      0
    • Könnte auch auf einen Abgang von Hunt deuten.
      Die Frage ist, wie viel Wahrheit steckt in der Nachricht.

      Kann man Hunt zb für 5 – 6 Millionen abgeben und Mertens für 10 holen, dann hätte man brutale Qualität.

      Vielleicht kann es aber auch sein das Caliguiri oder Perisic gehen wollen ?

      0
    • Perisic will doch verlängern und das cali nach dem Jahr gehen will halte ich für unwahrscheinlich.

      0
  8. Zudem kennen und schätzen sich Mertens und de Bruyne auch durch Nationalmannschaft.
    Da wäre auch ein schönes Kombinationsspiel möglich mit den beiden Belgiern :top:

    0
  9. Arsene Wenger möchte Sven Bender und Sokratis von Borussia Dortmund nach London lotsen. Thomas Tuchel ist bereit, das Duo abzugeben, um Platz für Spieler nach seinen Vorstellungen zu schaffen. Das Paket würde 42 Millionen Euro kosten.

    Quelle: Daily Star
    Freitag, 19. Juni 2015 21:12

    0
  10. Ich verstehe immer noch nicht, warum Dost, nachdem er dieses Jahr wirklich als Stürmer eine beeindruckende Quote vorzuweisen hat, von so vielen fast schon als eine Art „Wunschabgang“ immer und immer wieder benannt wird.
    Gab es so eine Einstellung überhaupt schon mal gegenüber einem Stürmer, der bei 17 Startelfeinsätzen 16 Tore geschossen hat??? Ich kann mich an vergleichbares nicht erinnern…
    Überhaupt ist es so, dass wenn man sich über die Landesgrenzen hinaus etwas mehr mit internationaler Presse beschäftigt, Bas Dost deutlich positiver betrachtet und besser geschätzt wird als bei seinem Heimatverein….
    Eigentlich unverständlich und zum Kopfschütteln.

    0
    • Kann Spaßsucher im Bezug auf Dost nur voll zustimmen.
      Was zu Bas auch oft falsch gesagt wird: Dass er einer sei, der nur trifft, wenn er volles Vertrauen des Trainers hat. Das kann man so nicht sagen. Er hat seine Torquote war auch dann gut, wenn er als Joker reinkam.

      Ich würde ihn gerne noch einige Jahre bei uns sehen.

      0
  11. @Nick Wolve

    Naja, das ist doch durchaus verständlich, dass Dost noch etwas misstrauisch beäugt wird. Die wenig erfolgreiche Zeit überwiegt eben noch bei Weitem die erfolgreiche Zeit. Klar, es könnte sein, dass er einfach ne lange Eingewöhnungsphase brauchte und jetzt einfach so weiter macht wie die letzten Monate. Aber vielen fällt es halt schwer, das ungute Gefühl, dass seine 2015er Leistungen nur Ausreißer nach oben waren, abzuschütteln. Es gibt gerade bei Stürmern viele Beispiele, wo ein eigentlich durchschnittlicher Spieler (im Nachhinein gesehen) mal über ein halbes oder ganzes Jahr Tore wie am Fließband produziert, entsprechend gehyped wird, dann aber wieder in der Versenkung verschwindet.

    0
  12. Ein paar Erklärungsversuche:
    – Er wird allein schon wegen Max Kruse kein unangefochtener Stammspieler sein und wir haben schon seinen Charakter erlebt, wenn er nicht immer spielt und es bei ihm nicht so läuft. Er scheint noch mehr Schwierigkeiten als Andere zu haben, wenn er nicht 100% Stammspieler ist und auch trifft. Deshalb will er wahrscheinlich selber gehen.

    – Er ist kein kompletter Stürmer. Wenn die Mannschaft gut spielt und gut bis in den Strafraum kombiniert, den Fuß/Kopf hinhalten, das kann er. Als Bandenspieler ist er auch gut. Pressing hat er jetzt auch verstanden und ist auch da befriedgend.
    Beim Dribbling sammelt er aber keine Punkte und wenn es gegen gute Gegner mal notwendig wird, dass der Stürmer sich sein Chance auch mal selber erarbeitet, wird es bei Dost mau. In der CL werden ein paar Mannschaften einen besseren Tag erwischen, da muss ein (Top)Stürmer auch mal selber gegen 2 ins Dribbling gehen können und dann das Tor machen

    -> Kruse hat für mich da einfach mehr Potential, wenn Dost aber den Konkurrenzkampf annehmen möchte, würde ich mich auch freuen.
    Dann können wir uns nämlich mit großen Investitionen auf die IV und offensive Außenbahn konzentrieren.

    0
    • Das alles, was Du schreibst, stimmt ja auch. Das sind ja alles Dinge, die ich auch durchaus erkennen kann.

      Was mich aber ärgert, ist dass scheinbar viele ihn hier lieber früher als später wirklich weg haben wollen, bei den Leistungen in dieser Saison.

      Es spricht ja wirklich nichts dagegen, noch einen Spieler im Sturm dazu zu holen, (was mit Max Kruse bereits passiert ist). Das ist sogar förderlich, weil dann auch gleich ein völlig unterschiedlicher Spielertyp in die Mannschaft kommt.
      Auf ihn aber gänzlich zu verzichten, mit der unterschwelligen Behauptung, er habe nicht genügend Qualitäten für unsere Zukunft (wohl gemerkt, wir sind der VfL, nicht Chelsea, Juve, oder Madrid), halte ich einfach für falsch. Nicht nur falsch, sondern auch völlig despektierlich gegenüber der Leistung des Spielers in dieser Saison.
      Dass er sich keinem Konkurrenzkampf stellt, kann ich auch nicht wirklich erkennen, da wir ja gesehen haben, dass er sich hier über Jahre hinweg ja auch im Wettbewerb mit Olic letzten Endes immer mal wieder durchgesetzt hat.

      Das ist der springende Punkt, der mich stört. Dass Dost kein Aguero oder Benzema ist, das weiß ich ja auch. Aber er ist wirklich kein schlechter und ich für meinen Teil sehe ihn sehr gerne über weitere Jahre bei uns spielen. Er weiß, wo das Tor steht, macht gut die Bälle fest und (wie hier vereinzelt auch erwähnt wurde) hat auch ein gutes Spielverständnis und auch Augen für die Mitspieler (als Beispiel wurde hier das Spiel gegen den HSV gebracht, in dem man das besonders gut bei seinen Vorlagen beobachten konnte).

      Ein „verkaufen Wollen“ eines Bas Dost könnte ich seitens des Vereins, sowie seitens der Fans also nicht nachvollziehen.

      0
    • Wie hier eventuell bekannt ist bin ich ja kein Heimwolf, sondern lebe im Auge des Zyklons, dort, wo der Fußball nun wirklich mit Leidenschaft und (oft übertriebenem) Fanatismus betrieben und betrachtet wird. Und – weil in meinem breiten Arbeitsbereich es alle wissen – folglich werde ich mit jeder Einstellung und allen erdenklichen Äußerungen zum VfL konfrontiert. Und aus diesen Quellen höre ich mehr und mehr, dass dieser etwas eigenartige Dost – inklusive seiner übermäßigen alkoholisierten Freude über den Pokalsieg – zum positiven Image des VfL beträgt. Er ist ein Spieler, wie er im Land ankommt. Durch seine Lauf- und Einsatzbereitschaft. Mit seiner sichtbaren Freude über Erfolge und seiner Verzeiflung, wenn es scheinbar mal nicht so läuft ist er glaubwürdig und authentisch. Dabei ist er gegenüber Gegnern stets fair und spielt anständig.
      Zitat: „Wenn Huntelaar sich so reinhauen würde, dann würden wir CL spielen!“
      Endlich mal wieder ein Spieler, der nicht oberflächlich als „Söldner auf der Durchreise“ im Land verstanden wird. Weil er eben nicht mit einer egal-ob-ich-spiele-Hauptsache-die-Kohle-Läuft-Mentalität ausgestattet ist. Und den wollen die Fußball- und Finanzexperten unter den Möchtegern-Wölfen abschieben, ihn (finanziert durch eigenes Taschengeld oder wieder vom Mutterkonzern?) gegen Spieler aus der unbezahlbaren / unvernünftigen Fraktion eintauschen. Klar: VW’s Knete macht alles möglich!
      Das Signal, das solche Fans an Spieler und ins Land hinaus senden ist unmissverständlich: Wir wollen gar kein Team! Wir wollen ein Söldnerheer, das für unser Amüsement und zu unserem Ergötzen auf dem Rasen rumturnt und für uns Siege einfährt. Und wer nicht funktioniert kommt auf die Resterampe. Der Manager wird in diesem Gedankenkonstrukt zum Erfüllungsgehilfen unverschämter Fanphantasien reduziert (Klaus, mach es!) und die gewünschten Spielern zu Objekten, die man aus dem Regal nimmt. (Spieler werden geholt!)

      0
  13. Alte Wölfe, die ihn noch als Spieler kennen, werden um Ernst Saalfrank trauern.
    Als der VfL noch ein Verein war hatte er immer auch Interesse an dem, was sich in anderen Mannschaften und besonders in der Jugend tat.
    Übrigens auch einer der Wölfe, der vorher bei den Löwen war. Früher war das ohne Hass und Häme eben möglich. Aber da ging es auch eher um Fußball und weniger um tumben Fanatismus…

    0
    • Ich kannte ihn noch aus meinem bzw. seinem Heimatort wo er bis vor einiger Zeit noch immer die Spiele der Jugend und Herren Mannschaften besucht hatte bis es sein Gesundheitszustand nicht mehr zugelassen hatte. Immer wieder nahm er junge Spieler zur Seite um ihnen Tipps und Ratschläge zu geben. Klasse Persönlichkeit in meinen Augen.

      0
    • Dann bist du also ein Ableger jener Oesinger, die mich damals ins Krankenhaus getreten und meine „Karriere“ in grün-weiß als Aktiver früh (genug) in der Jugend beendet haben? :hit:

      Aber in der damaligen Mannschaft gab es viele nette Kerle. Eben alles Jungs von nebenan. Und man kannte sich gut beim VfL und niemand aus der Truppe lebte auf einem anderen Planeten.

      0
    • Nun ja von früher hört man noch heute einige Geschichten aus vergangenen erfolgreicheren Tagen unserer Vereinsgeschichte. ;-) Das mit deiner Verletzung tut mir natürlich leid.

      0
  14. OT: Trainingslager der Wölfe in der Schweiz. Ich fahre (aus der Region Leipzig) mit dem Auto am Sonntag 5. Juli runter und am Sonntag 12. Juli zurück. Wer eine kostenfrei Mitfahrgelegenheit braucht, einfach bei mir melden (Geht über den Admin).

    0
  15. Interessant: Auch wenn ein weiterer IV verpflichtet werden sollte, will Klose beim VfL bleiben: „Ich nehme den nächsten Konkurrenz-Kampf an!“ Quelle: Bild

    0
    • Der Junge ist großartig! Solche Spieler brauchen wir!

      Klasse, ganz groß!
      Danke, Timm

      :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  16. Warum denn auch nicht? Ich habe es auch so erwartet. Klose ist jetzt wieder Nationalspieler und IV Nr.2 beim VfL, und alle anderen müssen an ihm erst mal vorbei. Wenn er weiter so bärenstark spielt wie zuletzt, ist alles gut. Aber Dieter Hecking wird in Zukunft auch die anderen planmäßig öfter ranlassen und mehr rotieren und nicht erst in der 70. Minute.

    Ich würde mir wünschen, dass es bei Dost auch noch Einsichten gibt.

    0
    • Ich teile deine Einschätzung bezüglich Klose.

      Interessant insoweit, dass Klose noch vor Wochen von vielen Medien und auch von einigen Fans als Abwanderungskandidat Nr. 1 gehandelt wurde.

      0
  17. Was die Menschen sagen und was sie tun, sind manchmal verschiedene Dinge, aber sehr oft ist das Handeln logisch erklärbar, ja sogar vorhersehbar und kalkulierbar. Bei TV und Presse ist das anders, allemal dann, wenn diese meinen und sich anmaßen, im staatlichen oder öffentlichen Interesse zu handeln und eigene Theorien und Meinungen als Wahrheit zu verbreiten bzw. die auf der Hand liegende Wahrheit gezielt zu verbiegen.

    0
  18. Ich sage ganz offen, dass mir wohler wäre, wenn es bei der Stelle Innenverteidiger eine neue Wasserstandsmeldung gäbe und Rüdiger oder Sokratis vor lauter Frust wegen mangelnden VfL-Interesses noch bei Eberl unterschreiben. Ob ich Allofs mal anrufe? Der kann doch nicht ewig Urlaub machen!?

    0
  19. Habe leider gerade keine Quelle zur Hand,
    habe aber gerade durch nen Kumpel (Gladbacher)gehört,
    wir (VfL Wolfsburg) und Gladbach buhlen um die Dienste von
    Fernando Llorente

    Kann hier einer mehr dazu sagen?

    0
    • ..der übliche italienische Märchenonkel, laut focus…

      0
    • Klimatisch, steuerlich und in der Relation Aufwand:Ertrag hätte er es in Monaco leichter.
      Und da ist er auch in Gesprächen.

      0
    • di Marzio… Achso…

      Na dann… Hatte schon Angst :lach:

      0
    • Der Italiener ist keiner der besonders schnellen Leute im Lande und auch schon 30, also kein Mann für die Perspektive. Ich könnte mir vorstellen, dass die Presseonkel wie die Berater und Di Marzio zusätzliche Prämien erhalten, wenn sie Spieler erfolgreich vermitteln.

      0
    • Welchen 30-jährigen Italiener hat der VfL den lt. di Marzio im Blick?
      Oder geht das hier nach dem Motto:
      Llorente oder Torres: Egal, Hauptsache ein Italiener.

      0
  20. wieder ein Gerücht, welches von Di Marzio in die Welt gesetzt wurde..

    0
  21. Das bla ,bla, bla um Dost hier ist reiner Blödsinn. Dost soll bleiben. Schaut euch doch mal die Rückrunde an. Da steht er von allen Bundesliga Stürmern weit vorne.

    0
  22. Ich könnte kotzen…
    Laut Eurosport.de ist der BVB stark an einer Verpflichtung von Alex Mitrovic vom RSC Anderlecht interessiert…

    Den würde ich viel lieber hier sehen…

    :( :rolleyes: :oops:

    0
    • di Marzio ist die Quelle.
      No further comment.

      0
    • Wie viele Gerüchte streut der denn so pro Stunde? Auch eine Art die Trefferzahl zu erhöhen.. Viele Gerüchte da wird schon etwas passen.. :klatsch:

      0
    • Lieber Ingoal, bevor du krank wirst, beruhig dich erst mal. Wenn du bei jedem Gerücht von italienischen Märchenonkels oder ähnlich gut informierten Kreisen krank wirst, dann ist das nicht gut. Für dich.

      0
    • Coprolalia under Control

      Di marzio streut keine Gerüchte, er schreibt immer nur von Kontaktaufnahme oder von Verhandlungen oder vorangeschrittenen Verhandlungen, wie damals bei lukaku und uns. Was daraus andere Medien oder Internetschlauberger machen, ist nicht sein Problem.

      0
    • Danke das du dich so um mich sorgst @ Diego1953

      Schon wieder auf diesen blöden Italiener reingefallen, hatte das Gerücht nur auf Eurosport.de gelesen und mal wieder nicht gesehen von wo die Info ausging…

      *duckundweg ;)

      0
  23. Ich möchte, dass Dost in Wolfsburg bleibt. Bas hat es bewiesen, dass er viele Tore schießen kann. Wieso soll man ihn verkaufen und einen anderen Stürmer holen? Niemand kann es garantieren, dass bei einem anderen Stürmer alles klappt.

    0
  24. Zu Dost:

    Dost hat in der Rückrunde Spaß gemacht, aber…..
    Er hat auch leider schon wesentlich öfter gezeigt, was er nicht kann. Sicherlich wäre es OK mit Dost weiterzumachen, aber ich würde auch nicht weinen, wenn ein anderer Stürmer mit einer ähnlichen oder gar besseren Torquote Lust hat für den VfL zu kicken.Allerdings vertraue ich da auf die, die den Spielern am nächsten sind und nicht der Presse oder sonstigen Schlaumeiern. Hecking und sein Trainerteam können das ganze dann doch noch etwas besser beurteilen…..

    0