Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Spieler / Kader / Diego / Diego vor dem Absprung?

Diego vor dem Absprung?

Die spanische „Marca“ meldet, dass sich Atletico Madrid mit Wolfsburgs Spielmacher Diego im Vertragspoker geeinigt haben soll.
Madrid musste dabei bis an die Schmerzgrenze gehen. Diego würde bei Madrid im Vergleich zu Wolfsburg auf Gehalt verzichten, aber dennoch zu den Spitzenverdienern bei Madrid gehören.

Was macht jetzt Wolfsburg?
Ein kathegorisches Nein hatte es von Klaus Allofs nicht gegeben. Vor der Sommerpause hatte es ein Treffen zwischen Allofs und Diego gegeben, indem festgelegt wurde, dass beide Seiten noch einmal darüber sprechen müssten, sollte ein Angebot für Diego eingehen. Der VfL Wolfsburg scheint folglich verhandlungsbereit zu sein.

Noch immer bleibt der Plan von Klaus Allofs undurchsichtig.
Auf der einen Seite hatte man schon lange vor Saisonende klar gemacht, dass man Diego nicht abgeben wolle. Diego sei ein wichtiger Eckpfeiler für die neue Saison. Alles schien geklärt, Diego wollte sogar verlängern, doch dies lehnte Allofs ab – mit der Folge, dass Diego nun mit Madrid verhandelt und sich offenbar schon einig ist.

Einzig logische Schlussfolgerung: Man will mit Diego weiter machen – aber nicht um jeden Preis.

Nun kommt es offenbar auf die Ablösesumme an, die Atletico Madrid den Wolfsburgern anbietet. Spekuliert wird hier eine Summe von über 10 Millionen Euro, die für die Spanier noch zu hoch sein soll.

Alles wartet nun auf die Reaktion aus Wolfsburg.
 
 

113 Kommentare

  1. Ich finde, es wäre nun der völlig falsche Schritt, Diego ziehen zu lassen!
    Zudem hoffe ich auf einen baldigen Transfer eines richtig guten Stürmers…

    0
  2. Noch ist nichts entschieden. Vielleicht schätzen wir Allofs in dieser Sache auch völlig falsch ein. Vielleicht will er in Ruhe nach den ganzen Transfers mit Diego verhandeln. Bei vielen anderen Personalien besteht dringenderer Handlungsbedarf als bei Diego.

    Außerdem schreiben die Spanier viel wenn der Tag lang ist.
    Eine weitere Möglichkeit ist die, dass Diegos Vater gerne Madrid ins Rennen wirft, um bei einer Vertragsverhandlung mit dem VfL bessere Karten zu haben.

    Ich sehe da noch nicht so schwarz. Wie man Allofs kennt, wird eine Antwort wohl nicht lange auf sich warten lassen.

    0
  3. Ich sehe das wie Simson. Diego dürfen wir nicht verkaufen. Er ist unser bester Spieler. Egal wie viel er einbringt, wir würden keinen gleichwertigen Ersatz finden.
    Diegos Verbleib finde ich noch wichtiger als eine Neuverpflichtung von Son oder Diouf.

    0
    • Diego muss bleiben, wenn man nicht wieder von vorn beginnen will. Außerdem scheinen die Personalien Son und Diouf ja vom Tisch zu sein.

      0
  4. Ich sehe das nicht so kritisch. Bayern hat auch keinen nominellen 10er. Dortmund auch nicht. Wieso braucht der VfL einen?
    Hecking hat die Rotation im Mittelfeld einstudiert. Klar war Diego da noch der, der die Fäden zieht. Aber mit Schwegler, sollte er kommen, bekommen wir aus dem DM gute Pässe. Koo kommt auch, kann das auch. Knoche/ Naldo können gute Bälle aus der IV spielen. Perisic ist auch im Eins gegen eins gut, so wie RiRo.
    Last but not least haben wir noch Arnold. Ab ins kalte Wasser mit ihm… 10 auf den Rücken und los geht´s. :like:

    Diego sorgt immer für Unruhe, soll er doch gehen. Reisende soll man nicht aufhalten. Absteigen wird der VfL mit dem Team, was sich da bildet nicht.

    0
    • Diego ist und bleibt ein Aufreger. Ich habe hier vor Wochen schon geschrieben, dass, bei aller Anerkennung der fußballerischen Fähigkeiten von Diego, er ein Spieler ist, der letztlich nur für sich selbst spielt. Das lässt sich an seiner gesamten Karriere nachweisen. Daraus folgt, dass dann, wenn man ihm nicht die Bedingungen bieten kann, die seinen persönlichen Ambitionen und Zielen förderlich sind, man mit einem unmotivierten und lustlosen Diego zu rechnen hat. Allem Anschein nach hat er schon lange seine Fühler nach Madrid ausgestreckt, weil er nur dort die Bühne hat, um sich für die selecão zu empfehlen, die sein mehrfach geäußerter Traum ist. Daraus kann sich nur ergeben: so viel wie möglich an Ablöse aushandeln und „alles Gute Diego“. Es wäre ein kolossales Eigentor, einen zentralen Spieler halten zu wollen und eine Mannschaft um ihn zu bauen, der weg will. Diego ist für mich kein Baustein mehr im Projekt „neuer VfL“.
      Also: Volle Zustimmung ElbWolf

      0
  5. Auch überrascht von den heftigen Reaktionen. Noch ist ja nichts sehr sicher bei den Meldungen und ausserdem gibt es 17 anderen Vereine in der Bundesliga ohne Diego. Fussballerisch natürlich ein herber Verlust und nicht zu Ersetzen 1-1. Aber wer sagt dass man sowas machen soll, falls er jetz gehen sollte? Dann muss anders gespielt werden, mit einen anderen Spielertyp vielleicht.
    Sicher ist aber für mich: wenn die Meldungen stimmen, dass Diego einig ist mit Madrid, dann kommt entweder einen Transfer oder eine Verlängerung, oder mindestens eine Erklärung dass VfL so eine vorbereitet.

    0
  6. Es ist gerade U-21-EM! Vielleicht gibt es ja da das eine oder andere Sturm Juwel für uns. ;)

    0
  7. Wenn Atletico um die 10 Millionen zahlt, darf Diego wechseln. Kevin Volland soll kommen, Hoffenheim will ihn aber halten, Leverkusen ist schon abgesprungen. Der VfL plant bei Diegos Abgang ohne klassischen Spielmacher. Gruß I.A.

    0
    • Danke für die Infos

      0
    • woher hast du die ganzen Infos her?

      0
    • Coprolalia under Control

      Wir haben zuletzt auch mit Diego ohne klassischen Spielmacher gespielt. Demnach ist ein möglicher Wechsel längst nicht so katastrophal wie man zunächst denken mag. Glaube auch das man die Rolle des klassischen 10er bei uns noch selten sehen wird.

      0
  8. Das gefällt mir! Aber wie du an die ganzen Infos kommst ist mir ein Rätsel…

    0
  9. TheBossHoss92

    Vertraut dem Insider doch einfach. Er macht auf mich einen sehr vertrauenswürdigen Eindruck. Er scheint keiner dieser Faker zu sein. Zum Fall Son, hat er z.B. gar nichts gesagt. Vielleicht ist er sich dort nicht sicher und schreibt deshalb auch nicht, dass er nicht kommt oder doch zu uns wechselt. Er hätte auch sagen können, dass Son bei uns kurz vor der Unterschrift steht, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Dies hat er nicht. Ich bin überzeugt, dass Insider kein Faker ist und ich bin froh, dass er uns mit Inofs versorgt.

    Danke Insider, weiter so. :topp:

    0
  10. Volland wäre vom Spielertyp genau wie Son. Ein Offensiv-Allrounder…der alles spielen kann. :like:

    0
  11. Wenn diese Infos zumindest zum größten Teil stimmen, hast du dir den Namen wirklich verdient! :topp:

    0
  12. ViEiRiNha-FaN.98

    Es wird sich zeigen. Wir können hier sowieso nichts machen. Wir koennen nur spekulieren, Aber ich denke mal das wird Die Vorhaben der beiden nich ändern.

    0
  13. Bei Son hat es meines Wissens kein Wolfsburger Angebot gegeben, diskutiert wurde er intern aber definitiv, wie viele andere auch. Zu Timm Klose habe ich heute gehört: Der Spieler möchte nach Wolfsburg, Nürnberg will aber mehr Geld. Das der VfL 5 Millionen Ablöse geboten hat, stimmt nicht.

    0
  14. DrFrankenWolf

    Ich lache mich gerade schlapp über den „Insider“.
    Alles was gesagt wird, stand so auch schon mal in der Presse. In jedem Satz steht „soll“ kommen, ect.
    Und wenn sie nicht kommen, dann gab es eben kurzfristige Änderungen.
    Für mich klingt der „Insider“ eher wie ein Zeitungsmedium.

    Nichts für ungut, Insider :)

    0
  15. TheBossHoss92

    Insider? Hast du noch von irgendwelchen Spielern gehört, die hier noch nicht genannt wurden? Kadlec z.B.?

    0
  16. Hellsehen kann ich leider nicht, Dr Frankenwolf. Volland soll kommen, mehr kann man nicht sagen, weil mehr noch gar nicht feststeht. Schwegler dagegen hat gestern zugesagt und unterschreibt einen Vierjahresvertrag. Das stand in keinem Medium, oder? Und würde das (aus sämtlichen Medien entnehmbare) 5 Millionen Angebot für Klose der Wahrheit entsprechen, hätte Nürnberg längst eingewilligt.Jeder entscheidet selbst, was er glaubt und was nicht, das ist legitim. Schönen Abend.

    0
  17. TheBossHoss92

    Insider? Könntet du mal deinen Kader zur neuen Saison posten? Der würde mich mal echt interessieren, wie der wahrschinlich aussehen soll, mit deinen Infos.

    Danke Dir. :like:

    0
  18. @TheBossHoss92: Was ich mitbekomme, tue ich hier kund. Klaus Allofs bin ich nicht, somit weiß ich leider nicht alles. ;) Einen Kader zu posten wäre somit sinnlos, da es im Endeffekt nur ein Wunschkader meinerseits wäre. Es werden bekanntlich noch viele Spieler abgegeben, von denen ich auch nicht weiß, welche es sein werden. Wenn ich mehr weiß, werde ich mich melden.

    0
    • Entschuldige das ich das so sage, aber a) glaube ich dir kein Wort und b) bist du kein Insider.

      Das Schwegler kommen wird, ist durchaus möglich und alles andere als eine Vision.
      Das wir an Volland interessiert sind, dafür brauche ich auch keine Glaskugel. Jeder halbwegs ambitionierte Verein wird an ihm Interesse bekunden. Am Ende ist es wie immer eine Frage des Geldes.

      In meinen Augen bist du eher ein Schaumschläger, der hier die Kinder etwas aufmöbeln will. Vielleicht hoffst du auch, dass die Herren von der WAZ oder WN dir glauben und dann freust du dich.

      0
  19. ViEiRiNha-FaN.98

    Insider unsere größte quelle:) :like:

    0
  20. TheBossHoss92

    Dennoch danke. :like:

    0
  21. @ViEiRiNha-FaN.98 und BossHoss: Könnt ihr nicht mal diesen Chatting-Mist lassen. Ich bin nicht der erste , der das schreibt. Abgesehen nervt es, dass ihr jeden Tag neu alles bewerten müsst. Wartet doch einfach mal ab. Der Tag heute hat sicherlich weniger positive Meldungen gebracht, aber es gibt eben auch keine Zitate. Und damit ist alles offen.

    Ihr führt euch wie Kinder auf, und ehrlich gesagt glaube ich auch, dass ihr zumindest im Kopf noch welche seid.

    0
  22. ViEiRiNha-FaN.98

    Is doch kein Problem . Kannst du doch sagen,Wenn du es so findest… Es ist doch auch So Denn Ich bin 14 ;)

    0
  23. Poseidon, du weißt doch auch immer viel. Was glaubst du, warum Allofs nicht schon längst mit Diego verlängert hat? Will er ihn verkaufen oder nur auf ruhigere Zeiten warten, wie es Schalentier spekuliert?
    Ich habe ja das dumme Gefühl, dass dem VfL mittlerweile die Kosten für Diego zu hoch sind und sie davon runter wollen, entweder wenn Diego bei einem neuen Vertrag auf Gehalt verzichtet oder ihn halt verkaufen.

    0
    • buttercremetoertchen

      Glaube ich auch und ich denke aus diesem Grund wird Diego auch diesen Sommer noch wechseln. Man wird ihn nicht nach der Saison ablösefrei gehen lassen wollen.

      0
  24. Ich lese gerade von Lewandowski „Ich will wechseln“ und muss irgendwie an Diego denken.
    Ich frage mich, ob sich Diego später noch an seine Aussage erinnert wird, wo er versprochen hat, dass es keinen Ärger geben wird und er jede Entscheidung akzeptieren wird.
    Eigentlich bräuchte Allofs nur noch Madrid absagen und die Sache wäre geritzt.

    0
  25. Wenn wir „Glück“ haben ist „Insider“ ein Praktikant beim VfL Wolfsburg… Ein Mitarbeiter oder enger Vertrauter von einem aus dem Management würde keine Infos in ein Forum tippen, da der Admin ja sowohl eine Email-Adresse hat, als auch eine IP-Adresse.
    Sollte das so sein, wäre ich an Deiner (Insider) Stelle sehr vorsichtig, die Rechtsabteilung von VW ist gut…

    Ansonsten haben wir und er einfach unseren Spaß und nachher vielleicht einen zweiten UWE. :ironie:

    Genießen wir einfach die Transferperiode, wenn´s schon kein Fussball gibt; so wie es schein brauchen wir uns auf jeden Fall nicht zehn bis fünfzehn neue Namen merken…

    0
  26. Die WAZ titelt morgen „Geheimplan geplatzt: Son sagt dem VfL ab“
    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Geheimplan-platzt-Son-sagt-dem-VfL-ab

    …und zu Diego: Der hat dementiert, dass es eine Einigung mit Atletico gebe. Atletico-Trainer Simone sagt: „Wir tun alles und auch Diego gibt sich Mühe, damit der Wechsel klappt. Wir sind nah dran. Ich hoffe, wir schaffen es.“

    0
    • Er steht vor einem Wechsel nach Leverkusen- Wenn die Aubameyang holen, ist Son kein Thema mehr. Dann kommt es drauf an ob Son nach England will. Aber es ist sehr verständlich, dass der VfL da schlechtere Karten hat

      0
    • Aubameyang wechselt nicht nach Leverkusen
      Der Hat nen Angebot von anzhi.
      Wo er rund 25 mio verdienen wird

      0
    • abwarten. Dennoch ist Leverkusen Favorit. Ein Spieler wird aber sich nie auf eine Mannschaft beschränken. Ausgang zur Zeit Offen

      0
  27. sehe das bei diego relativ entspannt.

    wenn er diese saison nicht wechselt, dann wahrscheinlich nächste saison, da der VfL nun einmal keine topadresse für spieler wie diego ist. hört man nicht gerne, aber ist leider so.

    klar würde dann ein wichtiger spieler wegfallen, aber ansonsten könnte/wird das nächste saison passieren und das eine jahr „einspielen“ mit diego war quasi für die katz und wir haben dasselbe problem.

    wenn er gehen möchte(was man ihm eigentlich nicht verübeln kann) und wir eine dementsprechende ablöse bekommen soll er meinetwegen gehen. nur „verschenken“ sollten wir ihn nicht.

    habe die situation ohne diego zu spielen lieber diese saison schon, als erst nächstes jahr.
    habe das gefühl, dass sich manche so eine vertragsverlängerung so einfach vorstellen

    0
  28. Und auch die Bild schreibt zu Son, dass die „Würfel gefallen sind“ und er nach Leverkusen wechselt. Schade…
    http://www.bild.de/sport/fussball/heung-min-son/heute-schon-in-leverkusen-30711364.bild.html

    Die Artikel zum VfL (einmal zu Koo, einmal zu Klose) bestehen nur aus aufgewärmten Kaffee… – Zeit ins Bett zu gehen. Tschö!

    0
  29. Und die Wolfsburger Nachrichten relativieren die Meldungen über eine Son-Entscheidung pro Leverkusen…
    http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/vfl_wolfsburg/sticht-leverkusen-den-vfl-beim-millionen-poker-um-son-aus-id1031262.html

    …laut Sons Berater werde man sich erst noch entscheiden. Naja, ob das nun wirklich stimmt…

    0
  30. Lieber mit Olic, Helmes und Dost als Stürmer in die Saison gehen, als ohne Diego ! ;)

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Würde auch nicht verstehen, wenn man Diego abgibt, jedes könnte man nur machen, wenn man einen qualitativ gleichwertigen Spieler haben könnte und dazu zähle ich weder Koo nocht Anold, da müsste man dann,um Allofs zu zitieren : „ganz oben ins Regal greifen“.

      Für mich wäre das ein K. Honda und der wird sicherlich nicht den Weg nach Wolfsburg finden … :ninja:

      0
  31. Ich hab es geahnt: das Diego-Sommertheater wird dauern.
    Allerdings ist diesmal nicht Diego sondern unser Management die Ursache (so scheint es mir).
    Ich spekuliere mal (Bauchgefühl):
    Allofs und Hecking planen langfristig. Wenn ein Diego da bequem reinpasst (Gehaltsanpassung deutlich nach unten bei Vertragsverlängerung) dann ist es gut, wenn nicht dann eben auch gut. Der Rest ist öffentliches Jonglieren.
    Wenn das stimmt, dann bedeutet das:
    Das Management will sich nicht von einer Figur das ganze Schachspiel bestimmen lassen, sondern will das Heft des Handelns selbst in der Hand behalten. Und glaubt in diesem Fall offenbar auch, dass es fußballerisch Alternativen zum „System mit Diego“ gibt.
    Je länger ich darüber nachdenke, desdo mehr Sympathie kann ich für diesen Gedankengang entwickeln.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Ist doch auch richtig so, wieso sollen wir uns von Diego vorschreiben lassen was wir zu tun und zu lassen haben.

      Allofs hat sich klar positioniert und so wird man zu seinem Wort stehen, bietet A. Madrid genug und äußert Diego seinen ausdrücklichen Wunsch dort spielen zu wollen, so wird man nicht ohne Ende darauf pochen ihn hier zu halten, allerdings bräuchte man eine gleichwertige Alternative und dieses wird Allofs Diego und Family auch so klar machen.

      Sollte dieses so nicht passieren, so wird man Diego trotz Wunsch und ggf. Einigung dennoch nicht ziehen lassen, da bin ich mir sehr sicher.

      0
    • Ist auch mein Gefühl…

      Diego wurden vielleicht sogar die Konditionen für eine Verlängerung in einem bilateralen Gespräch aufgezeigt, plus den Zusatz: Wenn´s Dir nicht gefällt, such Dir was; unsere Konditionen kennste!

      Hat nur einen Haken, wenn er kurz vorher geht, dann steht der VfL ohne Ersatz da.

      0
  32. Am Ende sind Sie wieder alle dafür das er geht.
    :keks:

    0
  33. Wenn Diego nicht verlängern will wird man ihn verkaufen. Es macht einfach keinen Sinn ein Team um jemand herumzubauen der in einem Jahr weg ist.
    10-15mio oder halt 10mio plus Werbefläche von VW sollten es aber schon sein.

    Schalke macht es genau richtig.
    Kauft Goretzka und hat somit neben Draxler und dem Talent Max Meyer 3 sehr starke junge Spieler im Mittelfeld, die alle deutsche sind und gut harmonieren werden. Dazu haben sie noch Kaan Ayhan für die Abwehr in die 1. gezogen, der als Abwehrspieler 15 Tore gemacht hat und Junioren-Nationalspieler ist. Der wird sicherlich auch sehr talentiert sein.

    Ich hätte mir solch eine Herangehensweise beim VFL auch gewünscht. Brandt, Arnold plus 1-2 top Talente für das Mittfeld. Pilar zu verleihen war schon mal gut. Es ist ja noch etwas Zeit und es werden sicher noch Spieler kommen. Die Frage ist halt ob es weitere Schweglers oder Caliguiris sind.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Und wo ist nun das Problem?

      Arndold ist im Kader, Brandt soll herangeführt werden …

      Wo ist nun das Problem???????????? Woher sollen wir wissen was genau ist, wenn Diego verkauft wird, wird schon Ersatz im gleichwertigen Bereich kommen…

      So doof werden unsere Verantwortlichen nicht sein, super Schalke macht alles richtig?

      Wie Goretzka dort spielt wird man dann sehen und bei Meyer auch, du tust so als ob die beiden the next Reus + Götze sind und auf jeden Fall werden …

      Wie gesagt

      Arnold ist integriert, Brandt soll es … fehlt nur noch das Talent und wer sagt das dieses nicht kommt?

      0
    • bin auch dafür diego eher abzugeben, als ihn in einem jahr ablösefrei gehen zu lassen und ein team um ihn herum aufgebaut zu haben….wobei wer weiß, was bis dahin passiert und ob atletico ihn bis dahin überhaupt noch will…
      wenn diego geht bezweifle ich, dass gleichwertiger ersatz kommen wird, denn mal ehrlich, der gleichwertige ersatz hat bessere angebote als den VfL. (siehe son, auch wenn er kein sicher kein ersatz für diego sein soll)

      klar sollte man talente einbauen, aber das bitte in eine funktionierende mannschaft, die wir noch nicht zu 100% haben und zwanghaft talente einzubauen bringt nichts. hier machen es allofs und hecking in meinen augen richtig und führen arnold und brandt langsam an díe profis ran.
      so werden sie nicht verheizt…
      und eine mannschaft aus 8, 9 oder 10 talenten wird untergehen in der bundesliga.

      bei den transfers werden wir uns wohl mit spielern wie caligiuri und schwegler „begnügen“ dürfen, was ich auch gar nicht mal so schlecht finde.
      denn mal ernsthaft: was spricht denn für den VfL für spieler wie am aktuellen beispiel son?
      wir haben seit der meisterschaft nichts mehr gebacken bekommen, waren nicht einmal im internationalen geschäft, geschweige denn waren nah dran(auch letzte/vorletzte saison in meinen augen nicht wirklich). da hat leverkusen mehr zu bieten. sie stehen in der öffentlichen wahrnehmung besser da, spielen nächste saison international und haben dieses auch deutlich häufiger in den letzten jahren getan als wir.
      für son z.b. wären wir im vergleich zum hsv keine sportliche verbesserung, aber leverkusen schon.

      diese erkenntnis hört/liest man nicht gerne, aber wenn man ehrlich ist gibt es nichts, was spieler wie son zu uns ziehen könnte(außer evtl. viel geld und sehr sehr sehr sehr gute überzeugungsarbeit von allofs). das hier gelobte familliäre wird man auch in anderen vereinen finden und wird für viele nicht so extrem wichtig sein.

      0
    • @wirbrauchenkeineultras

      Obwohl du deine Frage anscheinend etwas gereizt zweimal stellst werde ich dir eine Antwort geben.

      1. Mir fehlt bisher bei den Transfers eine wirkliche Verstärkung

      2. kein deutscher Neuzugang mit Qualität

      3. Ich weiß nicht wen man anstelle von Diego kaufen will. Selbst bei Spielern die 20 oder 21 sind bekommen wir Absagen. Also muss man bei den 17-19 Jährigen top Spielern schauen, die bei uns die Chance auf die Buli sehen, da der jetzige Kader eigentlich schon den Platz 6 als Maximalziel ausgeben kannn und Durchschnitt uns nix bringt (oder wie es immer wieder gesagt wird Bach ups:) )

      Zu deinem Kommentar zur den Schalke Talenten:
      Das Meyer, Goretzka und co. überzeugen ist meiner Meinung nach wahrscheinlicher als das Schwegler oder Caliguiri mehr als druchschnittliche Leistungen zeigen.

      0
  34. Ich würde ihn gerne noch 5 Jahre bei uns sehen, habe aber keinen Bock auf eine lange Hängepartie.Somit bin ich nicht strikt dagegen ihn zu verkaufen. Wenn ein paar Bedingungen erfüllt werden.Aber wenn ICH es bestimmen könnte würde ich ihn nicht weglassen…… aber leider bestimme ich es nicht….. :lies: :dislike:

    0
  35. Die Personalie Son ist für mich noch nicht abgeschlossen. Wenn Schürrle nicht wechselt – und der Transfer ist weiter offen – glaube ich nicht, dass Leverkusen weiter im Rennen bleiben will.

    Bei Diego denke ich auch, dass man ihm schon grobe Richtwerte zur Vertragsverlängerung vermittelt hat und nun abwartet, ob er zu diesen Konditionen längerfristig bleiben will. Letztendlich weiß nur Diego, was er wirklich will und was gut wäre für seine Familie. Wenn es nicht sein soll mit einem weiteren Verbleib in WOB, dann eben nicht.

    0
  36. Quelle: sportbild.bild.de
    Bild: Russ vor Wechsel nach Frankfurt
    Innenverteidiger Marco Russ steht anscheinend
    kurz vor einem Wechsel vom Fußball-
    Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Europa-
    League-Starter Eintracht Frankfurt. „Wolfsburg
    hat zugesichert, mir für einen Wechsel keine
    Steine in den Weg zu legen”, sagte Russ der
    Bild-Zeitung. Der 27-Jährige war bereits in der
    vergangenen Rückrunde von den Niedersachsen
    nach Hessen ausgeliehen worden. Die
    Ablösesumme soll 300.000 Euro betragen. Zuvor
    hatte die Eintracht die Frist für eine Kaufoption
    verstreichen lassen.

    0
    • Vor 2 Jahren für 3 Mio geholt und jetzt für ein 1/10 dieser Summe als Retourenpaket nach Frankfurt zurück. Nimmt man den Wechsel von Ochs dazu, hat Wolfsburg entscheidenden Anteil am Aufschwung der Eintracht. :klatsch:

      0
    • @Fedo
      auch deswegen ist der ehemalige Messias in die Wüste geschickt worden…
      Mit Ochs muss man erst Mal abwarten, ob Hecking den nicht wieder in die Spur bekommt

      0
  37. Naja..insgesamt hat man dann mit der Leihe… 800.000€ rausgeholt und Gehalt gespart

    0
  38. Diego kann ruhig gehen! Wir sind nicht auf ihn angewiesen.
    Wir haben viele kreative Spieler. Das Geld, was man durch Diego bekommen würde, kann man in 2 super entwicklungsfähige Talente investieren. Einen fürs DM und einen fürs OM. Da kann man ruhig mal an die besseren Talente rangehen.

    Die Mannschaft ist mittlerweile stabiler geworden. Nun kann Hecking in Ruhe jüngere entwicklungsfähige Spieler einbauen. Mit Perisic und Vierinha haben wir 2 Spieler auf den Außen, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen und so die jungen einzubinden.
    Auch Rodriguez entwickelt sich zu einem Führungsspieler (er ist für mich das Paradebeispiel für junge gute Spieler, die sich unter Hecking zu gestandenen Spielern entwickeln).
    Diego hingegen, der kann sich nur noch verschlechtern, und, wenn es nicht läuft, hat er meist schnell keine Lust mehr.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      An sich keine falsche Aussage, aber gerade in der jetzigen Zeit wo ein Umbruch stattfindet dann die Last des offensiven Spieles zum Teil auf ein Talent abzuwelzen, ich weiß ja nicht ob das so toll ist …

      0
    • das würde ich so nicht sagen…

      diego hat sich eigentlich immer voll reingehangen, auch wenn es schlecht lief, aber oftmals stand er dann alleine auf verlorenen posten…

      0
  39. Ich sehe in dem möglichen Abgang von Diego Vor- als auch Nachteile: Er ist zwar der Kopf der gesamten Mannschaft, doch würde sein Abgang das Spiel möglicherweise unberechenbarer machen was auch nicht gerade schlecht ist… Ich kann mit beidem Leben wobei ich für einen Verbleib Diegos bin.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Kann man so sehen, aber läuft es nicht, wird das gejaule groß sein.

      Ich glaube nicht, dass in der neuen Saison alles über Deigo laufen würde, dass ist es gen Ende der Saison auch nicht, aber es würde uns ein erfahrener Spieler fehlen, der junge Spieler im offensiven Spiel leiten kann und da sehe ich das größte Problem!

      0
  40. Mann, ist hier viel los in den letzten Tagen. Da kommt man ja kaum mit dem Lesen hinterher. Geschweige denn damit, selbst Beitraege zu verfassen, die nicht etwas wiederholen, was schon woanders steht.

    Hier mal etwas zu einem anderen Spieler: „Außerdem wird Abwehrspieler Bjarne Thoelke die SGD verlassen. Der 21-Jährige war ursprünglich bis 2014 vom VfL Wolfsburg ausgeliehen und wird auf Wunsch des VfL vorzeitig in die Autostadt zurückkehren.“ (http://www.dresden-fernsehen.de/default.aspx?ID=87&showNews=1306214) – Weiss jemand, warum er zum VfL zurueck soll? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er fuer die erste Mannschaft eingeplant ist.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Es gab irgendwoe schon einen Bericht weiß nicht ob WN oder WAZ, dort steht es wird für ihn schon ein neuer Verein gesucht.

      0
  41. Jop…WAZ von heute: Thoelke zurück…aber er bleibt nicht.

    0
  42. „Insider“ scheint bei Schwegler wohl recht zu behalten.

    Gestern Abend kam auf Sky Sport News HD nochmal ein relativ umfassender Bericht über die Eintracht und die komplette Saison. Am Ende haben sie auch nochmal alle aktuellen Gerüchte kommentiert. Nach ihren Informationen wird Schwegler nach Wolfsburg wechseln und da ein vier Jahresvertrag unterschreiben und per Annum 1,2 Millionen Euro mehr bekommen als in Frankfurt

    0
  43. Clark Gabel schreibt „Wenn Diego nicht verlängern will, wird man ihn verkaufen. Es macht einfach keinen Sinn, ein Team um jemand herumzubauen, der in einem Jahr weg ist.“ Aber was bedeutet denn „ein Team um jemanden herumzubauen“?

    Diego ist bei uns momentan an allen Ecken und Enden gefragt. Er holt sich Bälle in der eigen Hälfte und baut unser Spiel oftmals auf, erledigt seine Defensivaufgaben und sorgt an der Strafraumgrenze des Gegners für Torgefahr. Aber: Auch wenn Diego bliebe, würde doch angestrebt, sich von einem Spiel mit einem klassischen Spielmacher zu lösen! So oder so. Den klassischen 10er hat Diego während seiner Leihe nach Madrid schon nicht mehr verkörpert und dennoch seine Stärken einbracht.

    Für den Spielaufbau suchen wir nach einem Strategen für unsere Doppel-Sechs. Unsere drei Leute in der offensiven Dreierkette haben schon gegen Saisonende nicht mehr stoisch ihre Positionen gehalten. In unserem System wird es mehr und mehr keine feste Nr. 10 mehr geben. Genauso wie in Dortmund oder bei den Bayern. Diego ist ein Top-Spieler für unser offensives Mittelfeld! Keine Frage! Aber von der Idee, dass bei uns alles über Diego laufen muss, müssen wir uns verabschieden. Wenn die richtigen Verstärkungen für das defensive Mittelfeld und unseren Sturm gefunden werden, kann auch ein anderer Spielertyp Diegos Position auf dem Papier einnehmen. Ich würde Diego gern behalten, allerdings deshalb nicht an dem relativ eindimensionalen Fußball der letzten Monate festhalten (das wurde ja zuletzt auch besser). Und sollte man Diego entgegen meinen Erwartungen abgeben, würde ich auch nicht nach seinem Klon fahnden. Deshalb sehe ich es nicht als gänzlich unmöglich an, ihn zu ersetzen. Klar, seine Qualiät wäre ein Verlust. Aber wenn wir einen guten zentralen offensiven Mittelfeldspieler fänden, gleichzeitig auf der Sechserposition Qualität (insbesondere im Bezug auf Kreativität) und ganz vorne an Qualität zulägen, dann würde ich nicht davon ausgehen, dass unser Spiel schlechter würde. Vielleicht böte Diegos Abgang dann sogar Chancen.

    Ich bin für Diegos Verbleib. Ich sähe aber auch die Welt nicht untergehen, wenn man ihn ziehen lassen würde. Vorausgesetz man verstärkt sich. Und damit meine ich eben nicht einen Eins-zu-eins-Ersatz…

    Und um den Bogen zu spannen: Hat man sein System gefunden, wird darin auch Diego zu ersetzen sein, wenn er z.B. nach seinem Vertragsende wechselt. Davon bin ich überzeugt! Also kein Verkaufszwang!

    0
    • KA hat mal erwähnt das er ein Team um Diego herumbauen möchte. Das Bezog sich denke ich eher auf die Hierarchi. Diego halt als erfahrenen Spieler.
      Sehe es ansonsten genauso wie du, das man versuchen muss flexibel zu sein.

      0
    • @Schalentier: ich bin beruhigt, dass du (als Experte) das so siehst. Es ist mein Eindruck (das sollte mein Post oben auch ausdrücken), dass die Verantwortlichen deine Einschätzung teilen:
      Diego ein Jahr behalten wäre gut, Diego länger behalten wäre sehr gut, aber nicht „zu jedem Preis“, weder für ein Jahr noch für länger.
      Mal sehen, wie es kommt, ich persönlich würde mich freuen, Diego zu sehen, aber wichtiger wäre mir einen schönen spannenden Fußball der Mannschaft erleben zu können.

      0
    • Ich sehe das ähnlich. Diego hat sich menschlich und spielerisch zum Führungsspieler entwickelt und macht den Unterschied gegenüber anderen Mannschaften, auch in der Außendarstellung. Ein limitierter 10er ist er nicht, und neben ihm und weiteren guten Neuverpflichtungen (!) wie Schwegler und Klose können in einem weiter gefestigten Verbund junge Spieler wie Arnold, Knoche, Medojewic und Brandt eingebaut und behutsam an die Stammelf herangeführt werden.

      Da muss man aber mit Diego über 2014 hinaus bald Nägel mit Köpfen machen und die Saisonvorbereitung nicht stören. Dieses Gezerre mit Madrid muss endlich aufhören.

      Mir würde der Gedanke gefallen, im Austausch mit Sio sich um den RV von Sochaux zu bemühen und Fagner die Freigabe zu erteilen, wenn er es will. Als BU wären sowohl Hasebe als auch Träsch ausreichend.

      0
  44. Inter Mailand soll an Udines Dusan Basta (RV, 28 Jahre) dran sein, doch auch Schalke und Wolfsburg soll der Spieler gafallen…

    http://messaggeroveneto.gelocal.it/sport/2013/06/06/news/mazzarri-ha-chiesto-a-moratti-di-regalargli-l-udinese-benatia-1.7207598

    …sehr vages Gerücht in einem Halbsatz. Naja, Position könnte zumindest hinkommen…

    0
    • Die italienischen Medien sind mir noch gut bei den damaligen Dzeko- und Diego-Gerüchten im Gedächtnis.

      Hat seitdem eigentlich ein einziges italienisches Gerücht bezüglich des VfL gestimmt?
      Ich glaube, wir werden da pro forma bei jedem Gerücht einfach mal mit genannt.

      Ich glaube, dass wir hauptsächlich deutsche, deutschsprachige oder Spieler aus der Bundesliga verpflichten werden. Ausländische „Exoten“ wird es in dieser Transferperiode nach meiner Einschätzung keine geben.

      0
  45. http://www.transfermarkt.de/de/schalke-04-und-eintracht-frankfurt-buhlen-um-stuermer-kadlec-/news/anzeigen_124898.html

    Von uns ist hier keine Rede mehr.. Gab es überhaupt mal eine Quelle wo es hieß, dass er mit uns in Verbindung gebracht wird, oder wurde hier nur so spekuliert?
    Scheint ein sehr talentierter, junger Stürmer mit eigenwilliger Frisur zu sein :)

    0
  46. Gibt es nicht mal ein Gerücht wo Schalke nicht interessiert ist? Unglaublich :yoda:

    0
  47. Ich hätte nichts dagegen wenn Diego gehen würde. Er ist mir nicht sonderlich sympathisch. Außerdem wird er immer von allen gegnerischen Fans bei Auswärtsspielen ausgepfiffen. Das macht unseren Verein vielleicht auch ein bisschen unsympathischer.
    Wir haben zwei Saisons mit Diego gespielt und in beiden sind wir nicht in den internationalen Wettbewerb gekommen. Deshalb glaube ich, dass man Diego durchaus ersetzen kann.

    0
    • würde da nicht diego die schuld geben…eher den deperten becher-, kulli- oder was weiß ich-werfenden fans der anderen vereine…

      außerdem wissen die, dass diego gut ist und ein spiel gegen den eigenenen verein(aus fansicht) fast alleine entscheiden kann….ist vielleicht auch ein grund dafür.

      0
    • Wenn Schwegler zu uns wechseln würde, dann wäre er der wichtigste Trasfer in diesem Sommer.
      Hut ab vor der Arbeit von KA, die er leistet.

      0
  48. Ich bin weiterhin entspannt. Natürlich ist es besser wenn Diego bleibt. Hecking baut unsere Spielweise seit geraumer Zeit etwas um, und zwar so, das wir unabhängiger von Diego sind, bzw. unabhängiger von einem kreativen Spieler. Man konnte sonst sehr häufig unser Spiel zerstören, wenn der Gegner einen Spieler auf Diego angesetzt hat. Das war in den letzten Spielen durch die Variabilität von Perisic bzw. Arnold deutlich besser geworden.

    Diese Umstellung muss natürlich noch weiter vorrangetrieben werden, dazu wäre es gut, wenn Diego daran mitwirken könnte. Alleine schon weil so die Wege die sich in den letzten Wochen erarbeitet wurden, nicht ganz verloren gehen und um seine Qualitäten die Diego selbstverständlich hat, in die Waagschale zu legen. Diego kann ein Spiel durch eine tolle Aktion alleine entscheiden und seine Schlitzäugigkeit käme uns auch zu Gute.

    Jedoch: Sollte er wider erwarten den Verein verlassen, ist das alles andere als ein Weltuntergang. So wie Schalentier, ein paar andere und auch ich bereits schrieben, ist es eine Möglichkeit für uns. Zu oft wurde der Ball auf Diego gegeben, weil manche sich gedrückt haben, die Gegner konnten sich auch so darauf einstellen. Ohne Diego sind wir womöglich auch noch ein Stückweit mehr unberechenbarer, auch wenn uns Qualität verloren geht.

    Als Ersatz für den Fall, sollte ein offensiv-Allrounder her, einer der auf die Flügel und auch im Zentrum spielen kann. Um das Vabanque-Spiel mit aktuell Perisic/Vieirinha/Arnold/Caligiuri zu forcieren. Möglicherweise kann das auch Koo sein.

    Ich kann verstehen das manche in Panik ausbrechen, Diego ist unser bekanntester und als Einzelspieler bester Spieler im Kader, die Lichtgestalt und Fixpunkt in unserem Spiel. Aber die Untergangsstimmung die dann vermutlich allenthalben unter VfL-Fans ausbrechen würde, kann ich absolut nicht verstehen, im Gegenteil.

    0
  49. Harzer-Woelfe-Fan

    10 Tore
    10 Assist

    Wie kann man da noch Fragen haben?

    Auch Naldo hat sich heute im Kicker wieder für den Verbleib von Diego stark gemacht…

    Außerdem würde ich die Fragestellung gerne mal umdrehen.
    Wo wären wir letzte Saison ohne Diego gelandet? Was wäre gewesen, wenn er nicht immer 2-3 Gegenspieler gebunden hätte?
    Womöglich wären wir sogar abgestiegen, dass wird hier vollkommen ausgeblendet.

    0
    • Coprolalia under Control

      Möglicherweise, möglicherweise auch nicht. Ich kann beide Sichtweisen verstehen und nachvollziehen.

      0
  50. Klose – mir fehlen die Worte…..
    Der Werksclub würde ihn mit Geld förmlich zuschütten und zudem etwa fünf Millionen Euro Ablöse nach Nürnberg überweisen. Ob Klose deshalb jetzt gleich in höchsten Tönen und sogar öffentlich für seinen Ex-Trainer schwärmen muss, sei dahingestellt. „Ich verdanke Dieter Hecking viel“, sagte Klose der Schweizer Zeitung Blick, etwas Lob für den ehemaligen und möglicherweise auch künftigen Vorgesetzten kann in seiner Situation ja nicht schaden.

    http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/nn-sport/mak-will-nun-unbedingt-beim-club-bleiben-1.2952470
    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Auch die NN müssen ihre Klientel bedienen. Je einfacher die Texte, umso eher freut sich der einfältige Leser.

      0
  51. Früher hat man Zeitung gelesen, um durch eine Erweiterung des Gesichtsfelds und des Wissens über Tatbestände zu einer besseren Urteilsfähigkeit zu kommen.
    Heute sind Zeitungen dazu da, die Vorurteile ihrer engstirnigen Schnellleser zu bedienen und damit Werbung in die restlichen lesenden Haushalte zu transportieren.
    Bei der mangenhaften Fähigkeit zum Erkenntnis leitenden Lesen der jüngeren Zielgruppen muss dafür dann auch eine plakative Sprache mit reduziertem Wortschatz reichen.
    Sonst versteht das der Fratzebuch- und SMS-Bildungsbürger der jungen Generation überhaupt nicht mehr.

    0
  52. Ähnlich gut passen wie Son würde im Übrigen Volland, den man auch als 9,5er beschreiben kann. Läuft viel und wäre vorne auch an jeder Stelle zu finden. Allerdings müsste man dann zusehen, dass Diego und er sich nicht auf den Füßen stünden. Naja, jedenfalls gibt’s einige interessante Spieler. Langweilig wird’s nicht werden in dieser Periode, auch wenn ich damit rechne, dass wir noch einige Male im vermeintlichen Kampf um einen Spieler zweiter Sieger werden.

    0
  53. Das Gerücht um den Italo-Schweizer Daprelà hält sich, Wolfsburg soll 1,5 Mio. geboten haben und es soll nur noch um Details gehen…

    http://www.calciolinks.com/portale/blog/calciomercato/14878-brescia-il-wolfsburg-su-daprela

    :grübel:

    0
  54. Diese Quelle schreibt auch, dass Diego bald bei Atletico landen könnte und dass Verhandlungen mit dem VfL bevorstünden. Als mögliche Ablöseforderung wird genannt: 12 Mio…

    http://www.fichajes.net/noticias/esperan-su-llegada-20130606.html

    0
    • :lies: . Entweder verlängert er oder SOFORT weg mit ihm. Es nützt nichts ein Jahr später ohne was da zu stehen

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Der Wert von Diego ist gar nicht zu messen, um jeden Preis weg wäre absoluter Unsinn, wenn ich sowas schon lese, drehen sich mir die Fußnägel um.

      Es nutzt uns sehr wohl was, wenn Diego hier bleibt, wenn wir uns z.B. durch seine Qualität für die EL qualifizieren dann ist das Geld was uns durch die Lappen geht ein Witz, denn alleine was uns das an Chancen auf dem Transfermarkt bringt usw. ist einfach nicht dagegen zu rechnen.

      0
  55. Volland hab ich gestern mal intensiv beobachtet bei der U21-EM! Kann durch seinen bulligen Körper auch gut Bälle abschirmen. Seine Schusstechnik find ich auch klasse. Er ist zwar nicht so groß, aber dafür überall zu finden aufm Platz. Sollte die Chance bestehen…verpflichten!

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Habe ich mir gestern auch gedacht, der Kerl ist einfach mal richtig bombe und hat auch nen gutes Auge für einen anderen Spieler, bitte nicht Schieber, dann bitte mehr ausgeben und Volland holen, dieser Kerl hat echt Qualität, er würde viel besser als ein Dost zu uns passen…

      0
  56. Genau deswegen haben wir uns dieses Jahr durch seine Qualität nicht für die EL Qualifiziert.

    So gehen uns ca10Mio ablöse und das Gehalt durch die Lappen. Und er geht Ablösefrei nächstes Jahr. Und selbst wenn wir El Spielen wird dieser Verlust bei einem eventuellen Ausscheiden in der Gruppenphase nicht wieder Ausgeglichen.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Ist deine Meinung die Du so vertreten kannst und so sehen kannst.

      Das Problem das wir uns nicht für die EL qualifiiert haben ist eher bei Magath zu suchen und einem Missmanagement.

      Er hat den Kader für kein System zusammengestellt, hat teilweise hirnlose und hirnrissige Wechsel vollzogen, die EL wurde am Anfang der Saison verloren, da braucht man nur auf die Rückrundentabelle schauen und man wüsste wohin es hätte gehen können. Erst Köstner und Allofs+Hecking haben es geschafft aus dem Hühnerhaufen so etwas wie eine Mannschaft zu formen, was ein Magath die Zeit vorher nicht geschafft hat.

      Wer sagt das in der Gruppenphase schon der Weg zu Ende ist, dieses hätte wäre wenn und aber ist einfach nur idiotisch, sowohl auf deiner Seite aber auch auf meiner Seite, Fakt ist aber, ohne Diego geht uns ne Menge an Qualität flöten, ein Spieler der die jüngeren lenken kann und den Weg aufzeigen kann, jemand der die Bundesliga kennt und nicht umsonst der meist gefoulte Spieler in der Bundesliga ist, er ist überall auf dem Platz zu finden und ist eine Führungsspieler geworden.

      Wir als VfL können es uns locker leisten diesen Spieler zu halten und kein Geld einzuheimsen, denn was bringt uns Geld, wenn am Ende irgend eine Gurke kommt und wir eben unten mitspielen… Nicht nur die EL wäre etwas, was man erreichen könnte mit ihm, auch durch das bessere Abschneiden in der Saison würden wir mehr TV Gelder bekommen usw, zudem ist der von mir bereits wichtigste Punkt von dir missachtet worden, man kann mit der Teilnahme an der EL viele Spieler eher hier her locken, als z.B. ohne … so würden wir in der aktuellen Lage eventuell das ein oder andere JA mehr bekommen, wenn wir in der EL spielen würden.

      Ich denke mal das wir aus der Mischung Gehalt + EL den ein oder anderen mal eher ausstechen hätten können …. So ist es aber nun wie es ist.

      0
  57. Laut WAZ:

    Sporting Lissabon will Felipe verpflichten.

    Bei Marco Russ sollen in der nächsten Woche konkrete Gespräche geführt werden.

    Thoelke soll den Weg gehen wie Knoche. Ab zur U23!

    Bei Pilar kann am Wochenende alles klar sein. Heute soll der Medi-Check in Freiburg sein. „Das Risiko ist kalkulierbar, Pilar wird zum Start belastbar sein“, so Allofs.

    0
    • Der Schulze Transfer zu Cottbus soll am Wochenende über die Bühne gehen.

      Benaglio hat es in der Kicker- Rangliste nur auf Rang 10 geschafft.
      Das Fachmagazin bemängelte seine Strafraumbeherschung uns sein fußballrisches Können. (Im weiteren Kreis)

      Naldo als Innenverteidiger auf 6 (im weiteren Kreis)

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Diego Benaglio ist auch was das spielerische angeht echt limitiert, aber Strafraumbeherschung hat er eigentlich …

      0
    • Äh nein?! Beim Rauslaufen hatte er vor allem in den letzten Spielen große Probleme.

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Jap Abstimmungsproblem mit RiRo und gegen Dortmund … was natürlich eine ganze Saison wiederspiegelt :klatsch:

      0
  58. Gute Neuigkeiten für den (langsamen) Start ins Wochenende.
    Den Wechselabsichten bzw. Gerüchten um Koo wurde endgültig ein Riegel vorgeschoben:

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/laesst-koo-nicht-ziehen-30691844.bild.html

    ist auch besser so…
    ich war damals bei seinen Einsätzen bei uns schon von seiner Spielfreude und Fähigkeiten sehr angetan und konnte bei bestem Willen nicht verstehen, wieso Magath ihn abgegeben hatte. Bei jedem seiner Einwechslungen brachte er frischen Wind und hat seine Kollegen mit seinem Einsatz mitgezogen. Ich hoffe, er kann da im Sommer wieder bei uns anknüpfen.
    Ich jedenfalls freue mich drauf! :topp:

    0
  59. ULTIMATUM FÜR SCHWEGLER UND PRIB!

    […]

    Deshalb drückt Manager Bruno Hübner (52) aufs Tempo, besonders bei zwei Hängepartien: „Ich will
    bis Anfang nächster Woche Klarheit!“

    […]

    Da ist Kapitän Pirmin Schwegler (26).
    Der Schweizer („Mich reizen immer neue
    Herausforderungen“) wird von Wolfsburg,
    Schalke und einigen ausländischen Klubs
    umworben. Durch eine Ausstiegsklausel
    kann er für rund drei Millionen Euro
    wechseln. Hübner: „Wir haben ihm gesagt,
    wie wichtig er für uns ist.“[p] Trotzdem
    stehen die Zeichen wohl auf Abschied,
    weil Schwegler woanders deutlich mehr
    verdienen kann.

    […]

    Quelle: Bild

    0