Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Diegos WM-Ticker / Diegos WM-Ticker 14: Eistonnen ausverkauft

Diegos WM-Ticker 14: Eistonnen ausverkauft

Diegos-WM-Ticker-x
 
Eistonnen ausverkauft
TonneEinen explosionsartigen Anstieg von Bestellungen für Eistonnen verzeichnet der Marktführer auf diesem Gebiet, die Sabik GmbH. „Wir sind Merte echt dankbar für seine Interview“, so der Geschäftsführer Jens-Uwe Reißig von Sabik. „Wir verkaufen sonst ca. 25 Eistonnen pro Jahr, jetzt haben wir 1.782 Bestellungen, die meisten davon aus dem Mittelmanagement von mittelständischen GmbH´s, da müssen die Kunden leider eine kurze Wartezeit in Kauf nehmen.“

Thiago Silva keine Lust
Thiago Silva äußerte sich heute dem WM-Ticker gegenüber zu seiner 2. Gelben Karte: „beim Ausscheiden im Halbfinale mit auf dem Platz zu stehen, dazu hatte ich keine Lust. Jeder, der die Champoins-League Halbfinals dieses Jahr gesehen hat weiß, dass Dante vom FC Bayern das viel besser kann.“

Traditionsbewusstsein bei Carlos Velasco (ESP)
“Wir spanischen Schiedsrichter haben eine Tradition zu bewahren“, so der Offizielle, der die meisten Fouls bei einem WM-Spiel in der Geschichte zuließ. „Bei allen Turnieren haben wir bisher dafür sorgen können, dass die besten Spieler in den entscheidenden Spielen nicht antreten können. Dies gelang uns meist durch geschickt verteilte Gelbe Karten. Bei Neymar mussten wir das anders lösen.“

Löwsche Täuschung
Die Aufstellung der Deutsche Nationalmannschaft beim Viertelfinale gegen Frankreich wird in der Geschichte der Kriegslisten der Emser Depesche locker den Rang ablaufen. „Jetzt glauben doch alle, bei Jogi Löw sei Vernunft eingekehrt“, frohlockte Hansi Flick, „ die werden sich noch wundern, welche sehr feinsinnigen und speziellen Maßnahmen wir im Halbfinale gegen Brasilien ergreifen werden“, parlierte tiefenentspannt der Assistenztrainer. „Nur so viel für Ihren exklusiven Leserkreis vorab: wir planen mit zwei Manndeckern.“