Home / Diegos WM-Ticker / Diegos WM-Ticker 16: Outplacement Berater bricht das Schweigen

Diegos WM-Ticker 16: Outplacement Berater bricht das Schweigen

Diegos-WM-Ticker-x
 
Outplacement Berater bricht das Schweigen
Unsere Praktikantin traf gestern Abend per Zufall an der Bar den Geschäftsführer der Karent Outplacement Beratung, Christian v. Goetz. Hier ein Gedächtnisprotokoll des Gesprächs:

WM-Ticker: Mensch Christian, in dem Jogi haben wir uns doch alle getäuscht….
Christian: dass du das denkst zeigt, dass ich einen guten Job mache…

WM-Ticker: erklär mal…
Christian: na Ihr wart doch im WM-Ticker nach dem Algerien-Spiel schon auf der richtigen Spur. Der Tuchel hat unterschrieben und coacht seit dem 2. Juli 8.00 Uhr brasilianischer Ortszeit die Deutsche Nationalmannschaft.

WM-Ticker: und wieso merkt niemand was davon?
Christian: Sehr witzig ! Hast du das 7:1 nicht gesehen?

WM-Ticker: jetzt lass dir nicht alles einzeln aus der Nase ziehen. Erzähl!
Christian: der Niersbach rief mich nach dem Abpfiff des Algerien-Spiels an und bat mich um Hilfe. Löw sei ab sofort draußen, Tuchel im Anflug und ich soll den Jogi outplacen, nach Freiburg oder so ähnlich, egal, Hauptsache kein weiterer Schaden beim DFB.
Da habe ich den Plan entworfen, dass Tuchel im Hintergrund und unbemerkt die Deutsche Nationalmannschaft zum Titel führt, Löw dann mit Tränen in den Augen und voll rehabilitiert seinen Rücktritt erklärt, alle das sehr bedauern und sich schämen, an ihm gezweifelt zu haben.
Nach langem Suchen kann man dann Tuchel aus dem Hut zaubern und Löw kann bei nächster Gelegenheit den FC Freiburg oder so übernehmen.

WM-Ticker: Genial ! Aber wieso lässt sich der Tuchel auf so was ein?
Christian: na ja, ein paar Euros hat der Niersbach aus seiner Schwarzkasse da schon abdrücken müssen.

WM-Ticker: und keiner merkt was, unfassbar!
Christian: die Bild musste zurück gepfiffen werden, die haben den Braten gerochen und nebulös von Co-Trainer Tuchel geschrieben. Aber das hat Niersbach dann sofort geregelt.

WM-Ticker: danke lieber Christian, trinken wir noch einen?
 
 

2 Kommentare

  1. Wahnsinn, man hätte echt selbst drauf kommen können, aber jetzt ist ja alles klar…

    0