Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Konkurrenz / BVB / Horror-Bilanz gegen den BVB geht weiter: VfL verliert 0:2
Der VfL Wolfsburg empfängt Borussia Dortmund. (Foto: Imago)

Horror-Bilanz gegen den BVB geht weiter: VfL verliert 0:2

Matchday | Der VfL Wolfsburg kann gegen Borussia Dortmund nicht gewinnen. Trotz besserer Statistikwerte gehen die Wölfe als Verlierer vom Platz.

Der Kampf um die Champions-League-Plätze wird immer enger. Der VfL Wolfsburg hat sein Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 0:2 verloren. Es war das sechste Heimspiel in Folge, dass gegen die Schwarzgelben verloren wurde. Der BVB rückt so bis auf 2 Punkte an die Wölfe heran. Dabei hätte das Spiel auch durchaus anders ausgehen können. Der VfL zeigte besonders in der 1. Halbzeit ein gutes Spiel, war tonangebend und erspielte sich auch die besseren Torchancen, doch treffen sollte nur der BVB, der durch einen groben Schnitzer von Ridle Baku mit 1:0 in Führung ging.

Der VfL Wolfsburg startete schwungvoll in der 2. Halbzeit und drängte auf den Ausgleich, doch im letzten Drittel fiel den Wölfen zu wenig ein. Als Dortmund durch eine rote Karte dezimiert wurde, schaltete der VfL noch mal einen Gang höher und belagerte den 16er des BVB. Einen Angriff der Wölfe konnte der BVB abfangen und Erling Haarland wurde auf die Reise geschickt. In einem ungeheuren Tempo raste der Stürmer auf Casteels zu, der im direkten Duell das Nachsehen hatte. Dortmund erhöhte in Unterzahl auf 2:0. In der Folge versuchten die Wölfe noch einmal zu verkürzen, blieben vor dem Tor jedoch zu harmlos.

Startaufstellung des VfL Wolfsburg:

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Paulo Otavio – X. Schlager, Arnold – R. Baku, Philipp, Gerhardt – Weghorst

Bank: Pervan, Bruma, Pongracic, Roussillon, Siersleben, Brekalo, Guilavogui, Joao Victor, Mehmedi, Bialek, Ginczek

Personal:

Die Personallage beim VfL Wolfsburg entspannt sich. Die zuletzt gesperrten Paulo Otavio und Kevin Mbabu kehren zurück ins Team. Auch Maxence Lacroix, der sich mit Oberschenkel-Problemen herumgeschlagen hatte, ist wieder einsatzfähig. Ungewiss ist noch der Einsatz von Ridle Baku, der am Freitag beim Abschlusstraining über Wadenproblemen klagte. Glasner: “Hinter ihm steht ein kleines Fragezeichen, über seinen Einsatz werden wir am Spieltag entscheiden.”

Umfrage: Was denkt ihr, wie geht die Partie aus?

[crowdsignal poll=10813108]

373 Kommentare

  1. Zum Spiel morgen: Ich habe das Gefühl, dass es ein ähnlich heißer Tanz wie in Frankfurt werden wird – attraktiv – hochklassig – kämpferisch stark. Auch morgen werden wir hinten wieder Probleme bekommen. Das ist halt einfach normal, wenn man attraktiven Offensivfussball spielen lässt. Das geht uns seit dem Frankfurt-Spiel so. Und auch seit diesem Spiel kommt bei uns nach vorne deutlich Gefälligeres zustande als noch zuvor.

    Es kommt morgen einfach darauf an, dass wir unsere Chancen nutzen und am Ende im Optimalfall ein Tor mehr gemacht haben als der Gegner. Von mir aus auch gern ein 8:7. Ich setze jedenfalls nen 10er auf über 3,5 Tore.

    Freu mich wahnsinnig auf das Spiel!!

    Und damit ist der Tag noch nicht getan: Direkt im Anschluss um 17:30 spielen die Grizzlys im Spiel 3 und damit dem alles und entscheidenen Spiel gegen Bremerhaven um den Einzug ins Halbfinale. Magenta Sport überträgt. Zur Erklärung: Gespielt wird in einem Best-of-3-Modus – bedeutet: Wer zwei Spiele gewinnt, kommt weiter. Aktueller Stand der Serie: 1:1

    0
  2. Guten Morgen zusammen! Heute ist es soweit! Ich hoffe, dass wir uns gegen Dortmund kämpferisch zeigen und drei Punkte holen! Ich denke wenn die Abwehr stabil bleibt, können wir mehr Tore schießen als die Bienchen. Auf gutes Spiel! :yoda:

    0
  3. Selten so viel Vorfreude auf ein VfL-Spiel. Natürlich wird es sehr schwierig werden ,Dortmund zu bezwingen, aber auch nicht unmöglich, so lange Casteels nicht in Bayern-Modus umschaltet. Relativ entscheidend wird sicherlich die Fähigkeit Haaland in Schach zu halten, BVB ist abhängig von ihm. Ein Spiel wie gegen Frankfurt wäre top, oder wie gegen Leverkusen 2015, ein 5-4 damals, auswärts. Tippe aber auf ein Unentschieden, 0-0 oder 1-1, am Ende einer englischen Woche.

    Der Schlüssel zum Erfolg, und ein Unentschieden wäre so ein, wird vermutlich daran liegen, ob VfL ihr Pressing aufrechthalten kann, und beim Ballgewinn den Ball nicht zu schnell wieder verlieren, also ein gewisses Maß an Passicherheit zeigen. Man soll BVB nicht zu viel an Räume geben, daher etwas defensiver denken. In so einem Spiel wird leider Steffen etwas vermisst, da weder Mehmedi, Brekalo, noch Philipp seine Qualitäten haben. Vielleicht wäre Bialek eine Option, laufstark und kantig, aber bei ihm fehlt vermutlich die Erfahrung. Eine linke Seite mit Otavio und Roussillion würde ich daher gern sehen, so wie Mbabu und Baku auf der anderen Seite.

    0
  4. Meine Angst ist eher, dass Dortmund heute durch den VAR bevorzugt wird und das Dortmund eine Fallsucht entwickelt und der Schiedsrichter drauf reinfällt…

    Normalerweise muss man heute hier einen harten Hund als Schiedsrichter bringen, der erfahren ist und auf die Tricks der Spieler nicht reinfällt.

    0
    • Ich denke, dass nach der Schwalbe gegen Union alle Beteiligten Schiris besonders gut aufpassen werden und sich nicht noch einmal lächerlich machen wollen.
      Also eher Vorteil für uns.

      0
    • Es muss gar keine Schwalbe sein, ich gehe auch davon aus, dass der Schiedsrichter heute eher selbst noch einmal schauen geht und sich nicht auf den VAR alleine verlässt.

      Mit geht es eher um die Fallsucht der BVB Spieler in 16er Höhe.
      Dortmund hat gute Schützen und sollte unser Bollwerk mal wieder ein Bollwerk sein, wird das ein Mittel von Dortmund sein.

      0
    • Mir bereitet eher unsere aktuelle Defensive Sorgen. Das war wirklich überhaupt nicht gut zuletzt und mit Haaland und dem wiedergenesenen Sancho kommt da nochmal eine andere Qualität auf uns zu. Wenn es ganz blöd läuft gibt es eine Packung, wenn wir nicht auch ein paar Tore erzielen.
      Wichtig wird sein defensiv sicher zu stehen und offensiv sehr effektiv zu sein. Mit der “Taktik” der letzten Spiele wird das sonst heute nichts. Also lange das 0-0 halten, in der zweiten Halbzeit ein Tor erzielen und dann hinten alles reinwerfen. :vfl:

      0
  5. Leute, entspannt euch! Wir haben heute die ganz große Chance die Championsleague klar zu machen! Wer hätte das vor der Saison gedacht? Klar ist der BVB eine große Nummer.. Aber so wie wir aktuell auftreten traue ich uns heute einen Sieg zu. Sollten wir verlieren haben wir immer noch 2 Pkt Vorsprung.. Vergesst nicht, Frankfurt muss am Ende auch erst mal vor uns stehen! Ich glaube an die Championleague!! In der Europaleague sind wir so gut wie fix. Des hatte jeder von uns unterschrieben, da bin ich mir sicher.. :vfl3:

    0
    • Automechaniker

      BVB kann eine große Lachnummer werden oder einen großen Spring Richtung Champions League machen, es bleibt spannend :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  6. Ich hab heute auch richtig Bock.

    Gerne auch ein richtiges Spektakel. Wir sind mittlerweile defensiv anfällig, Dortmund aber auch.

    Beide können auch offensiv.

    Tippe daher auf ein schönes unterhaltsames 3:2 für uns.

    Und bevor hier Panik aufkommt. Geht das heute schief ist weiterhin nichts verloren. Mit einer konzentrierten Leistungen holen wir heute aber was. Nicht vergessen, Dortmund kommt heute aus der 3. englischen Woche in Folge. Die sind richtig müde. Das hatte Terzic ja auch angesprochen und meinte sie müssen nochmal auf die Zähne beißen.

    0
    • So denke ich auch. Neben allen anderen Themen wird heute die Energie, vor allem im Mittelfeld, entscheidend sein.

      0
    • Sehe ich genauso wie Sascha.

      Ergänzen würde ich noch folgendes: Wir müssen einfach das umsetzen, was uns in dieser Saison bisher stark gemacht hat! Nicht mehr und nicht weniger!

      Auf gehts, VfL! :vfl:

      0
    • Ich bin leider pessimistisch. Das wird wieder in die Hose gehen und dann sind wir es, die vor dem Leipzig-Spiel richtig Druck haben. Das wird bis zur CL noch ein richtig harter, schwieriger Weg.

      Vor Bayern war ich optimistisch, vor Frankfurt auch. Hat beides nichts genützt. Ich stelle mich drauf ein, dass es heute auch wieder in die Hose geht, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

      0
    • Dortmund spielt noch wie wir gegen Leipzig (für die es wohl um nichts mehr geht außer Reputation), sah gegen Leipzig aber meist gut aus. Und auch gegen Leverkusen. Ich weiß nicht so recht, was ich mir für Leverkusens heutiges Spiel gegen Frankfurt wünschen soll. Verlieren die, lassen sie abreißen – und wir werden mindestens Fünfter. Es wäre aber ggf. positiv für uns, wenn es im Spiel am letzten Spieltag zwischen Dortmund und Leberkusen nopch irgendwie um die Platzierung ginge. Davon könnten wir dann vielleicht wieder profitieren.

      Bestes Szenario wäre natürlich, dass wir heute und im nächsten Spiel dreifach punkten – dann kann uns alles andere völlig wurscht sein. Mit einer Niederlage heute gehen jedoch die Rechenspiele los. Und Union ist auch noch einer der härtestens Brocken zurzeit, für die hätte auch das Spiel in Dortmund anders laufen können (Lattzenpech, VAR-Unfähigkeit bei Reus’ Unsportlichkeit…).

      0
    • Seppel, du bist im Saisonfinale doch chronisch pessimistisch. Ich verstehe auch einfach nicht warum. Selbstschutz, um nicht enttäuscht zu werden?

      Hätte man uns angeboten, am 30. Spieltag 5 Punkte Vorsprung auf Platz fünf zu haben, hätte hier fast jeder eingeschlagen. Nun nun haben welche eine braune Spur in der Hose.

      0
    • Verlieren wir heute dann denke ich, dass Dortmund uns noch überholt. Also müssen wir heute bitte alles raushauen und dieses Spiel gewinnen!

      Bzw. mindestens Unentschieden spielen.

      0
    • „Nun (nun) haben welche eine braune Spur in der Hose.“
      Da dieses Bild ja nur rhetorisch gemeint sein kann, ist es keine akzeptable Beschreibung für Fans, die bzgl. des Ergebnisses zur Skepsis neigen. Sie haben zumindest alle Wettquoten und den Langzeittrend aus vergangenen Spielen auf ihrer Seite.

      0
  7. Stieler pfeift unser Spiel… Na dann gute Nacht! Arnold freut sich bestimmt auch sehr.

    0
    • Wie ich schon sagte: Rausgehen, Fußball spielen und dann schauen wir Mal… :whiskey:

      0
    • Genau wie bei Brych, Gräfe usw… Meine Güte.

      Heinemann und Koop sowie Krug pfeifen nun einmal nicht mehr…

      0
  8. Ich gehe heute von einem.sehr aggressiven Dortmunder Beginn aus. Die werden ihre Chance in der Offensive suchen. Wir wiederum.werden versuchen, Ruhe reinzubringen.

    0
    • Das bedeutet für uns, das wir die Zweikämpfe gewinnen müssen. Das ist eigentlich ein Spiel für Josh heute…

      Bin mal auf die Aufstellung gespannt.

      0
    • Dortmund wird sehr entschlossen und sehr motiviert sein. Sie sind aber unter Druck und bisher nicht als besonders selbstsicher und geduldig aufgefallen.

      Wenn es bei denen heute irgendwie hapert (und dafür müssen wir sorgen) werden sie fahrig und anfällig.

      Es wird ein super Spiel.

      0
    • Ich habe nur Angst vor Sancho und Haaland

      0
  9. Nordsachsen-wolf

    Ich weiß nicht, was hier einige haben!? Dortmund ist in fast allen Belangen schlechter als wir. Sie liegen außer in der Hinrundentabelle schlechter als Wolfsburg. Wolfsburg ist die bessere Heimmannschaft, Dortmund ist die schlechtere Auswärts-Mannschaft. Wir sind besser in der Rückrunde. Also mir würde als Dortmund-Fan die Dickmuffendüse gehen. Die müssen gewinnen, wir sollten nicht verlieren und wahrscheinlich gewinnen wir. Unsere Mannschaft hat Bock auf Champions League. Und die Dortmunder Mannschaft hat kein Bock auf Euro-League oder Garnix-League. Wolfsburg ist Favorit und unsere Jungs werden es schon souverän schaukeln.

    0
  10. Du hast ja nicht ganz unrecht, aber Dortmund ist in der Offensive schon deutlich besser besetzt als wir. Wenn die ihr Potenzial voll ausschöpfen dann wird es ganz schwer für uns zu bestehen. Unsere Defensive war in den letzten Wochen sehr wackelig, da muss heute wieder konsequenter und konzentrierter gearbeitet werden.

    0
  11. Oh Mann, heute im Stadion dabei sein *seufz*… :prost: :vfl3: :vfl2: :vfl:

    0
  12. Gerade die Statistik gegen Dortmund aus den letzten 11 Spielen wieder einmal gesehen.. 1 Punkt, sonst Niederlagen – immer wieder erschreckend. Wünsche mir heute umso mehr, dass wir es sind, die heute gewinnen und dadurch Dortmund die CL versauen. Man erinnere sich auch an das letzte Spiel letzte Saison Hoffenheim – Dortmund und den Aussagen anschließend. Besonders Schwatzke würde ich es so gönnen.

    0
  13. https://www.youtube.com/watch?v=oIrFqzdNeo4&list=UUHUjPgAFNLuUX9aqYLbgDlw&index=10

    Casteels
    Mbabu-Lacroix-Brooks-Otavio
    —Schlager-Arnold——-
    Baku–Gerhardt–Philipp—
    ——Weghorst———

    Bezwinger-Elf

    0
    • SpanischerWasserhund

      Gerhardt wird wie gegen Stuttgart schon auf dem Flügel spielen und dafür Philipp auf der 10.

      0
  14. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Philipp, Gerhardt – Weghorst

    Bank

    Pervan – Brekalo, Mehmedi, Roussillon, Bialek, Guilavogui, Ginczek, Pongracic, Victor

    0
    • Hinten war klar, das er wieder zurück rotieren würde. Bedeutet aber auch Frische bei uns! Hoffentlich auch im Kopf. Philipp vs. Brekalo? Das war sicher eine enge Entscheidung, aber Philipp arbeitet denke ich etwas besser nach hinten als Josip. Josh hätte ich tatsächlich auch noch als Option gesehen, aber der war auch verletzt. Ich denke, der wird auf jeden Fall reinkommen…

      0
    • Bei Philipp kommt zudem auch die Extra Motivation gegen seinen Ex-Club hinzu. Er wollte ja unbedingt im Hinspiel schon gegen sie spielen und musste dann ja leider aussetzen.

      0
  15. Ich hätte Guilavogui statt Gerhardt gebracht und wäre das ganze etwas defensiver angegangen. Hoffentlich werden wird nicht überlaufen.

    0
    • Glasner passt die Aufstellung/Taktik nie dem Gegner an. Er will sein Ding durchziehen…kann gut gehen oder eben nicht. RB-Schule.

      0
    • SpanischerWasserhund

      Das stimmt nicht. Gegen Leipzig hat Glasner zB Mbabu in die IV gezogen um dir Schnelligkeit von Werner mitgehen zu können.

      0
    • Ja da haben wir auch noch mit 3er Kette gespielt und mit Guilavogui in der Abwehr.

      0
  16. Dortmund in mein Augen sehr offensiv .

    0
    • Man kann Dortmund nur mit den eigenen Waffen schlagen, wenn man sich komplett auf Defensiv stellt, dann kann man gleich die Koffer packen.

      Ich erwarte ein Interessantes Spiel.

      0
    • So wie gegen Frankfurt?
      Das wird nicht klappen, da unsere Offensive gegenüber den anderen zu schwach ist.

      0
    • Werder hatte gegen Dortmund einige Konter-Chancen, genau wie Union. Das wird auch bei uns so sein. Wichtig ist heute ne gnadenlose Effizienz und Präzision im Passspiel!

      Gelingt uns das- gewinnen wir

      0
  17. Heute würde ich mir wünschen, dass unsere Ultras ein bisschen anfeuern. Das Spiel ist so es wichtig.

    0
    • SpanischerWasserhund

      Die sollen wie jeder andere Bürger auch zu Hause bleiben.

      0
    • Gab es eigentlich mal irgendwelche Strafen für die Frankfurter? Fand das hochgradig asozial und im nächsten Heimspiel waren direkt wieder Fans vor dem Stadion…

      0
    • An vielen Stadien gab es Feuerwerk und Anfeuerung (Kiel, Hamburg, Frankfurt etc).

      passiert ist nix.

      Also ja, im Grunde wäre es schon cool wenn was kommen würde von unserer Seite

      0
    • SpanischerWasserhund

      Polizei hat ermittelt in Frankfurt, was dabei raus gekommen ist weiß ich aber nicht.

      0
  18. Ich gehe davon aus, dass Dortmund sofort Druck machen wird, um ein frühes Tor zu erzielen bzw unsere aktuell wackelige Defensive unter Druck zu setzen.

    Ideal wäre dann ein schneller Konter mit Führung für uns und am besten dasselbe noch einmal hinterher

    0
  19. Die letzten 8 Spiele kein Tor gegen Dortmund, dann wird es heute wohl mal Zeit :vfl:

    0
    • Dortmund ist laut Kicker der einzige Verein der Bundesliga gegen den Weghorst noch nicht getroffen hat.
      Wird Zeit, dass sich das ändert

      0
  20. Ich bin so angespannt, dass mir fast übel ist. Ich habe keine Ahnung, wie ich damals Hoffenheim und das Abstiegsendspiel gegen Kaiserslautern überstanden habe. :kotz:

    0
  21. Dortmund hat schon ne krasse Aufstellung…..

    0
  22. Die UHD Kameraeinstellung / Perspektive ist echt komisch. :stein:

    0
  23. Otavio :klatsch:

    0
  24. Ganz entspannt bleiben….oder geschmeidig.
    Mehr als Daumen drücken können wir eh nicht.

    0
  25. Geschenk…

    0
  26. Wir verteilen wieder Geschenke, es kotzt einen nur noch an!

    0
  27. Wdr2 sinngemäß: Wolfsburg spielt ohne Fans so gut, weil schon keine im Stadion waren, während Fans erlaubt waren….

    Das war es für mich mit wdr2

    0
  28. VfLWolfsburger45

    Warum immer gegen diesen …. Verein

    0
  29. Glückwunsch, so haben wir in der Champions League nichts zu suchen! :top:

    0
  30. Oje, das war ja mal wieder ein Totalausfall! Naja, immerhin sind es mittlerweile nicht immer die gleichen Spieler, die durch solche unglaublichen Fehler auffallen.

    Mund abwischen und weiter – da geht trotzdem noch etwas!

    0
  31. Haarland.
    Mal ganz im Ernst: Warum diese eisernen Gesetze, dass wir gegen die Bayern und den BVB nichts reißen ?

    0
  32. 0:1 mit Schleife und Glöckchen vom VfL. So viel zum Thema Kopfsache.

    0
  33. Ist halt immer das gleiche. So gewinnt man auch kein Spiel in der Champions League.

    0
  34. Kann nur einer verraten, wieso wir gegen die Top Teams immer uns absichtlich die Dinger rein hauen?

    Das ist doch nicht deren ernst

    Und Otavio vorm Tor wieder Unfähig

    0
  35. …same procedure as every year…

    0
  36. Es ist wie so oft. Die erste Großchance im Spiel machen wir zu selten. Durch Otavio hätten wir in Führung gehen können. Und dann so ein dicker Schnitzer

    0
    • Wir haben in den letzten Spielen zu viele Böcke drin. Ob die mit dem Kopf schon in der CL sind?

      0
  37. Jedes Spiel das Selbe gegen Dortmund. Wir treffen vorne dir Hütte nicht und kriegen gleichzeitig irgendwelche absurden Gegentore. Ich habe es schon im Hinspiel geschrieben: Gegen Dortmund ist irgendeine höhere Macht im Spiel, die Dortmund beschützt. Schlimmer als gegen Bayern. Wenn mein Fanherz es zulassen würde, dann würde ich mir die Spiele gegen Dortmund schenken.

    0
    • Die höhere Macht heißt einfach nur ANGST! :top:

      0
    • Der Meinung bin ich auch.
      Irgendein Fluch liegt da auf uns.
      Baku macht einmal in der Saison so ein Ding und dann gleich gegen den BVB.
      Der spielt eine Megasaison, ist noch neu bei uns, bisher echt krass abgegangen.
      Klar darf er Fehler machen…der Haaland nutzt das dann aus und schwupps beginnt das Kopfkino…Mist.
      Und die Mainzer führen gegen die Bayern…oh Mann!

      0
  38. Arnold auch ganz schwach bisher.

    0
  39. Harzer-Wölfe-Fan

    Ich könnte so was von kotzen. Wie kann man nur so dämlich sein?

    0
  40. Wir zeigen aber Reaktion jetzt. Und Dortmund ist passiv. Müssen jetzt mal einen nutzen!

    0
  41. Also beim Gegentor würde ich Brooks fast mehr in die Schuld nehmen als Baku. Er steht wie angewurzelt an einer Stelle und unterstützt null.
    Hätte er sich an der Linie weiter außen angeboten, als aktiv mitgemacht, hätte er den Ball angenommen und raus gedroschen. Oder über Casteels, wenn Zeit wäre und neu aufbauen.

    0
    • Brooks hier den Fehler in die Schuhe zu schieben ist schon bissl frech. Niemand zwingt Baku den Pass zu spielen. Er sieht wie Brooks da steht, wenn es ihm nicht gefällt, soll er halt Koen anspielen.

      0
    • Naja.. im Profifußball sich nicht mit zu verschieben sehe ich schon sehr schlecht an.
      In einem Teamsport nicht helfend rumstehen sehe ich ebenso kritsich.

      Baku hat vorher ja hoch geguckt. Er ging halt davon aus, dass Brooks die Bewegung mitmacht.

      Und was soll Baku denn machen. Steht da alleine gegen zwei und der einzige, der helfen kann bleibt unerwartet stehen.

      0
  42. 5:1 Schüsse insgesamt! Ohne Worte das ganze.

    0
  43. Stieler pfeift auch jeden Kontakt an Dortmunder ab.

    0
  44. Weghorst möchte gerne vom Platz fliegen..

    0
  45. Wie gegen die Bayern… man agiert kopflos, spielt ungenaue Pässe und bringt sein Spielstil nicht auf den Platz wie sonst

    0
  46. Wer hat denn eben auch an Otavios Schere gedacht? :vfl:

    0
  47. Otavio bestreitet unglaublich viele Zweikämpfe- Wahnsinn! :vfl:

    0
  48. Ein Torschuss hatte der BVB …. das war unser Geschenk!

    0
  49. Dortmund spielt so unfassbar schlecht. Umso bitterer, dass wir dem völlig unnötigen Rückstand jetzt hinterher laufen müssen und in der Pflicht sind.

    0
  50. Arnold leider auch völlig ungenau im Passspiel. Ungewohnt so viele Fehlpässe von ihm zu sehen.

    0
  51. Vorne fehlen torgefährliche Spieler.

    0
  52. Wir kommen null zum Abschluss. Das wird so nichts. Heute ist ein eine Qualitätsfrage.

    Bitter ist, dass Dortmund offensiv auch nichts auf Reihe bekommt.

    0
    • Zumindest nicht zwingend…bis auf Octavio und den einen verhauen wir…das macht keinen Spaß.

      0
    • Wird heute nichts. Sehe ich auch so. Rest-Chance auf die CL wäre dann alles restliche zu gewinnen.

      Ich hoffe nur noch darauf dass ein Standard zum 1:1 rein rutscht.

      0
  53. Wann haben wir das letzte mal ein Tor nach Einem Eckball erzielt? Hat jemand eine Statistik dafür?

    0
    • 27.02.2021
      23. Spieltag
      Wolfsburg gegen Hertha
      89′ 2:0 Lacroix nach Ecke Arnold

      0
    • Dankeschön! Das passt auch ins Bild, was ich von den letzten Eckbällen so habe. Man könnte meinen mit Weghorst und Brooks hat man da zwei Kanten die mal treffen könnten, aber was weiß ich schon.

      0
    • Leider haben wir keinen Naldo mehr. Dazu muss man sagen sind unsere Ecken auch ziemlich leicht zu verteidigen.

      0
  54. Irgendwann macht Dortmund auf, weil die nicht geduldig spielen können.

    0
    • Warum sollten sie? Die brauchen doch kein Tor mehr? An deren Spielweise wird sich nichts ändern. Außer wir treffen.

      0
  55. Die wollen nur kontern und haben eben auf so ein Ding gewartet…wir spielen nicht schlecht, aber halt mit einem richtigen Bock bisher!

    0
  56. Das ist genauso bitter wie gegen Bayern.

    Der Gegner macht echt kein gutes Spiel aber uns fehlt die Qualität um sowas auszunutzen.

    0
  57. Brekalo muss es richten… Würde ihn zur Hälfte bringen! :yoda:

    Jetzt mal ne gute Aktion von Baku auf Gerhardt, leider vorbei…

    0
  58. Der Schuss von Gerhardt muss einfach drin sein. So kann man in Top Spielen nicht gewinnen

    0
  59. Otavio steht frei und Brooks spielt den Ball unbedrängt in die Mitte zum Gegenspieler…

    0
  60. Mainz 2 Bayern 0…mir fehlen die Worte…
    Wer oder was sorgt dafür, dass wir das nicht Mal hinbekommen?

    0
  61. Da muss einer im Rückraum stehen…

    0
  62. Wie viele Fehlpässe will Brooks noch spielen?

    0
  63. Jetzt nen guten Pausentee… Miraculix bitte!

    0
  64. Ich glaube das Ding ist durch! Dümmer kann man sich einfach nicht anstellen. Offensiv fehlt es einfach auch erheblich an Qualität.

    0
  65. Halbzeit eher Glück das er 0:1 steht.

    0
  66. 8:1 Torschüsse…und es steht 0:1 :klatsch2:

    0
  67. Dortmund macht das defensiv schon geschickt und wenn die mal vorn sind dann brennt auch gleich der Baum. Bei uns taugt der letzte Pass nichts, zu ungenau oder es steht erst gar keiner in der Box. Verdiente Führung des BvB.

    0
  68. Harzer-Wölfe-Fan

    Nicht ein Schuss kommt auf das Tor, ich verzweifle angesichts dieser katastrophalen Torschussbilanz.

    0
  69. Hmm, würde tatsächlich Brekalo bringen. Nur für wen?
    Gerhardt – gute Laufwege aber schlechter Abschluss
    Phillipp – findet nicht statt, spielt aber auch außen.

    Würde wohl Gerhardt nehmen.

    0
  70. Dortmund führt und weiß nichtmal wieso.
    Tor wird abgefälscht…

    Hoffentlich machen wir ein Ding und bringen dann 1 Punkt nach Hause.

    0
  71. Zum Pessimismus:
    Wir spielen kommende Woche gegen Union. Und Dortmund gegen Leipzig. Warum traut man uns keinen Sieg zu, geht aber gleichzeitig von einem Dortmunder Sieg aus? Verstehe ich nicht.

    Sollten wir verlieren, stehen wir noch vor Dortmund. Punkt.

    0
    • Pessimismus ist angebracht, sollte man gegen keinen direkten Konkurrenten punkten. Dann ist man auch keine Spitzenmannschaft finde ich

      0
    • Rechnerisch ist sicher alles möglich, aber mit jedem Spiel steigt der Druck. Union muss man auch erstmal besiegen. Und selbst Mainz ist kein Selbstgänger, wie man gerade sieht. Einfach heute noch einen Punkt holen und alles wird entspannter!

      0
  72. Mein Eindruck nach der ersten Hälfte: Spielerisch kann der VfL mehr als mithalten. Das Spiel des VfL hat eine erkennbare und auch überzeugende taktische Handschrift. Was den Unterschied ausmacht, hat evtl. etwas damit zu tun, was gar nicht unbedingt in der Hand eines einzelnen Spielers liegt, sondern mit der Club-Identität zu tun hat. Clubs wie Bayern, Dortmund und mittlerweile auch Leipzig haben durch ihre z. T. langjährige Konstanz eine Gewinner-Identität, die sich unabhängig von der personellen Besetzung der Mannschaft auch auf die mentale Verfassung des einzelnen Spielers überträgt. Dann bleiben eben Großchancen wie die von Otavio und Gerhardt ungenutzt. Und auf VfL-Seite spielt man einen völlig unverständlichen gewagten Rückpass in die Füße von Haaland. So wird Gewinnen gegen die Großen eben zu einem ganz besonderen Ausnahmeereignis und man bringt sich um die möglichen Ergebnisse. Fünf Jahre hintereinander international und es klappt beim VfL auch.
    Und hier gibt‘s noch alle Chancen in Hälfte zwei.

    0
    • Wobei das ein Ritt auf der Rasierklinge wird. Sancho, Haaland, Guerrero, Bellingham und auch Reus nehmen schnell Tempo auf, wenn sich Platz zum Kontern bietet. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bin die mehr rumliegen als stehen. Der Schuss, den Reus in die Hüfte bekommen und fast teilnahmslos weggesteckt hat, hätte in der 75 Min. wahrscheinlich fünf Minuten Behandlungszeit auf dem Platz nach sich gezogen…

      Neben der Mentalität ist es aber auch augenscheinlich, dass wir uns momentan saudoofe Gegentoe fangen – das war schon gegen Frankfurt und Bayern so. Und Dortmund hat schon länger das Matchglück auf seiner Seite, welches wir in Bremen und gegen Köln noch hatten. Und zuletzt auch etwas gegen Stuttgart.

      0
    • Dem kann ich mich voll und ganz anschließen

      0
  73. Uns fehlt einfach ein gescheiter Aussenbahnspieler und ein torgefährlicher 10’er.

    0
  74. Wieder einmal bitter, Dortmund macht aus einer Chance ein Tor,

    wir machen aus 9 Chancen 0 Tore.

    Hoffen auf die 2.Halbzeit!

    0
    • Streng genommen hatten wir kaum gefährliche Aktionen. Ich glaube, Hitz hat einen Fernschuss von Gerhardt halten müssen.

      0
  75. Noch ist nichts verloren. Ich hoffe, dass wir uns zusammen reißen und genauer schießen werden. Nicht nur auf’s Tor, sondern da rein.

    0
  76. Keine Wechsel in der Halbzeit

    0
  77. Ruhig bleiben. Wir spielen gut. Hatten 2 Top Chancen durch Otavio und Gerhardt! Dortmund eigentlich keine Chance.

    Zumindest ein Unentschieden holen wir noch raus und dann schaut es gut aus mit der CL. Wir können stolz auf die Mannschaft sein und das Team wird sich noch belohnen :vfl:

    Brekalo muss bald rein.

    0
  78. Baku wird stärker – schade Wout!

    0
  79. Das gibt es nicht. Den muss Wout machen..

    0
  80. Ich kann nicht mehr… die dritte Großchance… wieso kann nicht mal einer reingehen?

    Menno

    0
  81. Die Ecken kommen unfassbar schlecht.

    0
  82. Arnolds Ecken sind heute schlimm.

    0
  83. Philipp weiter unsichtbar.

    0
  84. Glasner sollte endlich Klartext reden und seinen Abschied verkünden. Offenkundig tut der Mannschaft der zusätzliche Stress nicht gut. Die Abgezocktheit ist verloren gegangen.

    0
  85. Gleich klingelt es!

    0
  86. Köln schlägt Dortmund mit irgendwelchen Bauerntricks bei Ecken und wir schlagen die Ecken entweder grauenhaft rein gegen Dortmund oder spielen die Ecken kurz. Das kann sich kein Mensch ausdenken alles… Obwohl mit Hummels deren bester Kopfballspieler sogar noch fehlt. Jede Ecke oder jede Freistoß muss Arnold da doch mit Karacho vorher ballern, Hitz ist doch auch die wandelnde Unsicherheit. Das soll mal einer verstehen alles…

    0
  87. Soviele Ecken und keiner kommt an.

    0
  88. Diese Ecken heute :klatsch:

    Unsere Spieler positionieren sich in der Mitte, Arnold spielt den Ball zu kurz oder zu lang.

    Unsere Spieler passen sich und verteilen sich auf den 1. und 2. Pfosten und Arnold spielt den Ball genau in die Mitte

    0
  89. Bellingham gelb rot

    0
  90. Bellingham fliegt mit gelb-rot.
    Sogar berechtigt weil er Mbabu auf den Fuß tritt.

    Jetzt kanns nochmal richtig spannend werden

    0
  91. Mist Baku bekommt den Ball nicht rüber…

    Bellingham gelb-rot – tja!

    0
  92. Bellingham runter! Naja nutzen wir eh nicht.

    0
  93. Was macht Baku?

    So hat’s mans einfach nicht verdient

    0
  94. Oh man Baku, den musst du 100%ig zu Philipp bringen und Dortmund jetzt in Unterzahl

    0
  95. Schlecht von Baku.

    0
  96. So Leute! Elvis würde jetzt singen: “It’s now or never!”
    Also ran jetzt Leute! :vfl:

    0
  97. Gelb rot. Das muss nun Kraft geben

    0
  98. Rot für Dortmund. Sehr gut. Jetzt muss es doch klappen.

    0
  99. Die gelb rote nun.

    Ich glaube, es wird nun sogar noch schwerer für uns. Ballbesitz wird steigen…

    0
    • Sehe ich auch so. Gegen Mannschaften , die mitspielen, sehen wir besser aus. Dortmund wird jetzt Mauern…

      0
  100. So jetzt aber… wir haben jetzt einen Mann mehr auf dem Feld

    0
  101. Jetzt machen wir sie fertig :)

    0
  102. VfLWolfsburger45

    Wir haben seit über 900!!! Minuten kein Tor mehr gegen die geschossen. 900!!
    Das ist echt lächerlich

    0
    • Das kann nicht sein. Das wären 10 Spiele.

      0
    • Es hieß, dass wir seit 8 Spielen kein Tor mehr gegen Dortmund geschossen hätten

      0
    • Wäre heute das neunte Spiel. Sind also 780 Minuten.

      Didavi vor 4,5 Jahren

      0
    • VfLWolfsburger45

      Gut jetzt sind es 840 Minuten. Noch nicht ganz 900 aber das ist was mich am meisten ärgert. Wie kann man fast 5 Jahre kein Tor schießen gegen eine Mannschaft? Sowas schafft hat nicht mal der HSV gegen die Bayern geschafft.

      0
  103. Jetzt der richtige Wechsel und es wird spannend

    0
  104. Warum spielen wir denn heute keine richtigen Ecken oder Freistöße in den Strafraum? Da hatten wir doch immer super Ideen. Heute meist nur diese ideenlosen, ungefährlichen kurzen Pässe…

    0
  105. Jetzt muss Glasner genau überlegen, wie er wechseln wird. Könnte das Spiel entscheiden. Möge sein Händchen glücklich sein!

    0
  106. Schade, den trifft Philipp nicht richtig…

    0
  107. Glasner bereitet 2 Wechsel vor

    0
  108. Bialek und Brekalo kommen!

    Die drehen das Ding! :yoda:

    0
  109. Bialek und Brekalo kommen für Philipp und Mbabu

    0
  110. Hätte auch so gewechselt.

    Aber Qualität sieht anders aus.

    0
  111. Mbabu runter? Ich hätte Baku runter genommen. Jetzt muss Baku nach hinten. Das ging zuletzt mehr als in die Hose.

    0
  112. Wir werden versuchen jetzt mehr über außen zu machen

    0
  113. Aus……………….

    0
  114. ICH KOTZE!

    0
  115. Ciao, bin raus für heute! Habt einen schönen Abend. :like:

    0
  116. Aus und vorbei!

    0
  117. Ich habe es gesagt: Überzahl tut uns nicht gut. Statisch und dann der Konter.

    0
  118. Absolut dämlich.

    Das wars für heute.

    0
  119. Spitzenmannschaft :lach:

    0
  120. An Dummheit nicht zu überbieten.

    0
  121. Tja..peinlicher geht wohl nicht..

    0
  122. War klar… CL in höchster Gefahr das wird jetzt ganz schwierig

    0
  123. Jagt diesen brooks vom Hof diesen hs kann nicht mal ein pass danke für diesen Konter!

    0
  124. Dieser Pass war so offensichtlich. Pongracic hätte man dafür gekillt.

    0
  125. „Endspiel“ um die Champions League: BVB mit großem Druck beim VfL Wolfsburg

    Ich würde sagen der BVB hat dem “Druck” mit Bravour standgehalten und wird die 3 Punkte jetzt mit nur 10 Mann nach Hause bringen

    0
  126. Weiterhin keine Bewegung in Überzahl. Die rote Karte war Gift für uns.

    0
  127. Feierabend. Mit viel Glück baut die SGE noch ab. EL wäre mega bescheiden. Doppelbelastung und keine Kohle um sich für diese zu rüsten.

    0
  128. Sorry, aber einfach zu viel Dämlichkeit beim VfL. Wer so spielt, hat einen Sieg auch nicht verdient. So einfach ist das. Tut mir Leid für die Herzensfans vom VfL.
    Und so vergeigt man auch noch die CL auf den letzten Metern.

    0
  129. Aber ich bleibe dennoch entspannt.

    Kommenden Spieltag Union schlagen und Dortmund verliert optimalerweise gegen RB. Dann sind wir wieder 5 Punkte vor.

    0
  130. Gerhardt war für ein paar Wochen unfassbar stark. Mittlerweile gehört er eigentlich wieder auf die Tribüne. Auch letzten Spieltag, auch wenn er da getroffen hat, war er der schlechteste Mann auf dem Platz.

    0
    • Haben nur leider keine Alternativen, weil Victor und Brekalo nicht auf Touren kommen und Mehmedi und Ginczek keine ernsthaften Alternativen für Außen bieten.

      0
    • War dir das nicht klar? Ein Schuft wer böses denkt, aber die gute Phase Gerhardts war ja VOR der Vertragsverlängerung. Spiel 1 danach gings schon bergab

      0
    • Gerhardt war stark auf der 10, jetzt musste er Notnagel auf links spielen, deshalb darf man ihn doch nicht kritisieren.

      0
    • Gerhardt hat in seiner Karriere alles gespielt, auch über die linke Seite kommend. Selbstverständlich darf man ihn kritisieren. Die Zehnerrolle war ja auch nur insofern ein Kompromiss, dass man einen Spiel mehr für das Angriffspressing und die tiefen Läufe auf dem Platz hatte. Wenn sich aber ein Gegner derart einigelt wie Dortmund in der zweiten Halbzeit, kommt es gar nicht zu Pressingsituationen. Als “echter” Zehner, der Kreativität mitbringt, taugt Gerhardt sicher nicht. Da wäre Mehmedi – ja, ich weiß – noch die passendste Lösung im aktuellen Kader. Der hängt jedoch völlig durch aktuell…

      0
  131. Hört ihr die Trommeln?

    0
    • nopee…….ihr seit viel zu leise

      0
    • Ihr? Keine Ahnung wer das ist. Könnten auch Dortmunder sein.

      0
    • Man merkt jetzt einen Bruch, die Jungs haben die Niederlage akzeptiert, so realistisch muss man sein. Dortmund ist absolut im Flow jetzt, wir werden alle restlichen Spiele gewinnen müssen. Wäre nicht Leipzig unter den Gegnern, dann würde ich sogar daran glauben, denn gegen die “Kleinen” sind wir unfassbar konstant. Warum gegen Dortmund und Bayern immer alles für 90 Minuten vergessen ist, weiß keiner.

      0
  132. Ein unfassbar schwcher Auftritt gegen schwache Dortmunder.

    0
  133. Die Bälle im letzten 1/3 sind einfach peinlich.
    Kein Ball kommt an, bis 20m vorm Tor sieht’s gut aus, dann kommt ein pass ins Aus.

    Dazu kommt, das man aus 2 Top Chancen einfach nix macht.

    0
  134. Harzer-Wölfe-Fan

    Wie kann man nur so erbärmlich versagen in absolut jedem Spiel in dem es drauf ankommt.

    0
  135. Mehmedi kommt für Gerhardt

    0
  136. Mehmedi kommt, Gerhardt geht

    0
  137. Lest ihr Euch den ganzen Quatsch überhaupt durch und meint was ihr da schreibt? Absolut peinlich. Zwei Fehler, zwei Tore, ansonsten Dortmund im Griff. Ja ist Ärgerlich, aber wir sind immer noch 3. und nach dem Spieltag schlechtenfalls 4.! Hört sich an als wenn wir absteigen, kommt ihr noch klar? Europapokal hätte jeder von euch sofort als Sensation gefeiert. Lächerlich wie man jetzt so auf die Mannschaft einhaut. Peinlich

    0
    • Das ist doch hier grundsätzlich so. Nach jeder Niederlage sind wir gefühlt abgestiegen und die Spieler haben alle kein Bundesliganiveau.

      0
    • Wie wir in der Tabelle stehen und wie wir das Spiel hier bestreiten sind doch zwei völlig verschiedene Dinge? Wir spielen heute so unfassbar scheisse, da kann man sich schon drüber aufregen finde ich.

      0
    • Als Fan hat man das recht enttäuscht zu sein, wenn man auf ne gute Leistung gehofft hat und dann gezeigt bekommt, das man doch nicht gut ist.

      Trotz guter Saison, darf man heute verärgert und enttäuscht sein

      0
    • Nein, es gehört zusammen. Manche schweben hier ewig auf Wolke 7. Die Mannschaft spielt das, was sie kann. Und das frustriert plötzlich. Schon interessant.

      0
  138. Dortmund macht es wirklich sehr gut. Lassen die spieleröffnung bei Brooks und er ist komplett überfordert. Schade!!

    Nächstes Wochenende gewinnen, Dortmund verliert gegen Leipzig und die Welt ist wieder in Ordnung.

    0
  139. Ich bin jetzt erstaunt über die Kritik.

    Wir waren unter Glasner (auch unter Bruno) nie gut mit viel Ballbesitz und Taten uns immer schwer gegen tiefstehende Teams.

    Dortmund stand heute über weite Strecken so und in Unterzahl erst Recht. Und vorne haben sie den besten Konterstürmer der Welt.

    Und hier wird nun kritisiert? Wir haben vorne nicht die Qualität, man müsste nach wie vor außer Wout alle austauschen. Stattdessen haben wir in die Defensive investiert. Das war der Plan.

    Aber frustriert euch weiter.

    0
    • 10 Gegentore in den letzten 5 Spielen kassiert?

      0
    • Wir stehen Dank der Defensive dort. Nicht wegen der Offensive.

      0
    • Mahatma, ich finde es ja generell gut, dass du versucht es jetzt so positiv zu schreiben und dazustellen.
      Allerdings würde ich auch gerne wissen, wie du dich dann hier äußerst, wenn wir das ganze tatsächlich noch bis auf Platz 5 vergeigen. Und davon kann man leider sprechen; wenn man vor kurzem noch 11 Punkte Vorsprung hatte.
      Wir wussten, dass wir einen großen Vorsprung brauchen werden, aber leider bin ich von den individuellen Fehlern in den letzten Spielen schon stark enttäuscht.
      Ich habe aktuell wenig Hoffnung, dass wir gegen Leipzig 3 Punkte einfahren. Heute hätte ich uns eigentlich auch mindestens einen Punkt zugetraut, aber wer sich so anstellt, hat es nicht anders verdient.

      Schreibst du dann am Ende, wenn der VfL 5ter werden sollte, dass du leider als einer von wenigen komplett daneben gelegen hast und du mit Respekt feststellen musstest, dass ein Großteil hier vollkommen richtig lag? Letztlich hören wir ja auch häufig von deinem Optimismus während der Relegation, bei dem alle anderen falsch lagen.

      Ich wünsche mir auch, dass wir es noch irgendwie packen, aber obwohl wir es eigentlich noch selbst in der Hand haben, glaube ich eben nicht wirklich daran, dass es in unserer Hand liegt. 9 Punkte sehe ich in den restlichen Spielen mit diesen Leistungen leider nicht ..

      0
  140. Manchmal denke ich bei vielen Kommentaren hier wir würden auf Platz 16 stehen.

    Wahnsinn wie wenig Vertrauen man ins eigene Team hat.

    0
  141. Wolfsburg wird auch von 10 Dortmundern abgefrühstückt.

    0
  142. Das wird dann wohl Platz 5 am Ende, wenn ich das Restprogramm so sehe. Hoffe nur, dass nicht alle die Saison als verkackt ansehen, weil am ende die Luft raus war…

    0
    • Vor der Saison wär ein 5. Platz absolut in Ordnung
      Gewesen, aber bei so einer guten Ausgangslage kurz vor Ende noch so zu Versagen und die CL zu verspielen wär
      Schon echt peinlich, hoffe es wird sich nochmal zusammengerissen…

      0
    • Wenigstens müssen wir nicht die EL-Quali spielen :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  143. Irgendwie ziemlich emotionslos das ganze auf dem Platz. Die einzige die Schreien und Rufen sind die Dortmunder. Bisschen Feuer würde nicht schaden..

    0
  144. Die letzten Wochen haben gut gezeigt, dass wir even derzeit über unseren Verhältnissen spielen. Unsere Defensive ist top, aber offensiv haben wir eigentlich nicht mal EL-Niveau. Wenn man sich da Gladbach, Leverkusen, Frankfurt oder sogar Hoffenheim anguckt, können wir einfach nicht mithalten.

    0
    • Wobei wir die letzten Wochen defensiv auch große Probleme hatten

      0
    • Da passt das Sprichwort “In der Defensive gewinnt man Spiele, in der Offensive Titel” (leicht abgewandelt zur WOB Situation) ja wie die Faust aufs Auge…

      0
    • Wir hatten vor 2 Wochen noch 11 Punkte Vorsprung! Die Bayern mussten sich nicht anstrengen, Dortmund auch nicht. Eine Spitzenmannschaft gibt diesen Vorsprung nicht so einfach her, heißt wir sind keine. Haben wir die CL verdient? Fraglich.

      0
    • @JandeBruyne

      Auf jeden Fall, aber das würde ich mal in den Bereich der Formschwäche einordnen. Offensiv haben wir das Problem aber konstant. Renato Steffen ist unser gefährlichster Flügelspieler und wir spielen um die CL mit. Das ist fast schon absurd.

      0
    • @ Versipellis

      Definitiv, wollte nur anmerken das selbst unsere Stärken nicht mehr wirklich funktionieren, offensiv hatten wir sowieso immer große Probleme

      0
  145. 4 Minuten Nachspielzeit

    0
  146. Sehr enttäuschend, aber so ist das Leben. Überzahl ist halt leider nicht immer von Vorteil und das 0:2 war der Knock Out. Unsere Wechsel sind komplett verpufft und zeigt auch unser größtes Problem: Offensiv fehlt es dann in solchen engen Spielen an Qualität und wenn du gegen Frankfurt, Bayern und Dortmund keinen einzigen Punkt holst, dann ist es auch okay, wenn du bis zum letzten Spieltag um die CL zittern musst. Aber wie gesagt, das Leben geht weiter. Wir haben noch alle Chancen. Nur nicht aufstecken

    0
  147. VfLWolfsburger45

    Wie kann eine Mannschaft so spielen wie wir heute?
    Ich bin wirklich stinksauer. In Überzahl 0 Torchancen, gefühlt jeder zweite Ball zum Gegenspieler.

    0
  148. Heute Standfußball vom Feinsten da Vorne.

    0
  149. Es sieht ganz danach aus, dass die 11 Punkte Vorsprung,die man vor kurzem noch gegenüber Dortmund hatte,wie Schnee dahinschmelzen,sodass nur der 5. Platz in diesem Endspurt dabei herausspringt.Gegen Leipzig wird man leider ebenfalls Federn lassen.

    0
  150. VfLWolfsburger45

    Danke Schmadtke, dass du keine Flügelspieler gekauft hast. Jetzt sieht man, dass Glasner recht hatte.

    0
  151. Ich bleibe dabei: das war die Vorentscheidung, es wird wahrscheinlich nur die EL werden.
    3 Niederlagen in 4 spielen sind einfach zu viel. Wir waren zwar kein einziges Mal schlechter, allerdings fehlt diese gewisse Überzeugung, die die Mannschaft so lange stark gemacht hat.
    Glasner sollte jetzt reinen Tisch machen, um die Verunsicherung zumindest abzufedern.

    0
  152. Negativ: Wir haben mal wieder gegen ein Top4 Team nichts zu melden, was mit Hinblick auf eine Champions-League Teilnahme er schlecht sein wird, denn dort spielt man nur gegen Topteams. Stand jetzt würden wir da mit unserer Form dort in der Vorrunde Ausscheiden.

    Positiv: Wir haben alles noch selbst in der Hand. Siege Gegen Union und Mainz sollten für uns reichen und wenn nicht, dann bin ich auch nicht traurig. Hauptsache International spielen und gut ist. Dieses Ziel haben wir schonmal eingetütet. Also Kopf Hoch VfLer! Die Welt geht davon nicht unter. :vfl: :vfl:

    0
  153. Ich sehe es pragmatisch: Dass wir gegen die Bayern und den BVB verlieren, ist schon ein Naturgesetz. Es war also nicht anders zu erwarten. Wobei ich auch nicht finde, dass wir gut gespielt hätten. Dass der BVB uns das Spiel überlassen hat und wir permanent angerannt sind, macht noch kein gutes Spiel. Wir haben 30 Minuten in Überzahl gespielt! Jetzt wird es natürlich schwer, in den Top 4 zu bleiben, zumal das Momentum nun absolut nicht auf unserer Seite ist. Aber mal ehrlich, sollte der BVB noch an uns vorbeiziehen, hätten wir ein 11-Punkte-Polster verspielt. Und wenn man ein 11-Punkte-Polster verspielt, erübrigt sich die Frage nach dem Verantwortlichen. Wenn wir gegen Leipzig verlieren, hätten wir gegen die Top Teams eine Bilanz von 8 Spielen und 4 (!) Punkten. Damit kommt man dann halt nicht in die Champions League.

    Wie auch immer. Noch haben wir es in der eigenen Hand. Trotz der negativen Top-Teams-Bilanz waren wir gegen kein Top Team chancenlos. Es ist also noch alles drin. Fernab davon gönne ich diesem BVB die Butter auf dem Brot nicht. Die haben sich in den vergangenen Jahren grundsätzlich abschlachten lassen, wenn sie uns hätten Schützenhilfe leisten können.

    0
  154. wieder mal in vielen aspekten gut gespielt und trotzdem nichts mitgenommen. wenn man am ende des tages gegen alle mannschaften an der spitze verliert, hat mans nunmal leider nicht verdient. unsere größte hoffnung auf CL wäre, dass frankfurt aus den letzten 4 spielen nur eines gewinnt (weil bei uns denke ich, dass mehr als ein sieg wenig realistisch ist)

    0
    • Ich hoffe ehrlich gesagt, dass Frankfurt gewinnt dann hat man Platz 5 sicher, mehr wird es sowieso nicht.

      0
    • falsche Stelle

      0
    • @Stucke

      Ich glaube, die Konstellation mit einem Sieg B04 wäre besser, weil Dortmund und Leverkusen noch direkt aufeinander treffen am letzten Spieltag und sich somit die Punkte nehmen gegenseitig.

      Wenn wir unsere Hausaufgaben machen und min 6 Punkte holen, dann sollte das die bessere Ausgangslage sein, weil es bei B04 dann auch noch um was geht und dem BVB die Punkte nicht herschenken.
      Alles theoretisch natürlich

      0
    • Leider können wir nicht darauf bauen, dass uns Siege gegen Union und Main sowie ein Unentschieden gegen Leipzig reichen. Dortmund hat inzwischen das bessere Torverhältnis.

      Wenn ich gerade Hinteregger spielen sehe, schwillt mir schon wieder der Kamm. Zwei oder drei Spiele Sperre hätten das sein müssen im letzten Spiel…

      0
    • Du hast recht Schalentier.
      Im Endeffekt muss man halt von Spieltag zu Spieltag gucken.

      Und du hast unten noch den Aspekt um Berlin gebracht, der einen Sieg Leverkusen natürlich noch positiver für uns ausfallen lassen könnte

      0
    • Gewinnt Frankfurt heute in Leverkusen, sind die durch. Dann werden eher wir Dortmunds Opfer bei deren Aufholjagd. Frankfurt spielt noch gegen Mainz, Schalke und Freiburg. Da verspielen die keine 4 Punkte…

      Mich erinnert das sehr an die letzte Saison als wir gegen Bayern am letzten Spieltag die EL-Gruppenphase verspielt haben. Zwar sind noch drei Spiele, aber mich beschleicht ein ähnliches Gefühl wie damals kurz vor der Partie gegen Bayern…

      Frankfurts bessere Ausgangslage ist einfach zu begründen: die haben ihre Punkte gegen Bayern und Dortmund geholt. Bei uns steht eine fette Null.

      0
  155. Ich fühle mich gerade einfach nur unfassbar leer.

    0
  156. Fazit: Am Ende sind die 3 Punkte woanders geschenkt worden, egal wie man gespielt hat. Lieber mal dreckig gewinnen und die 3 Punkte mitnehmen als schön Spielen und die 3 Punkte liegen lassen

    0
  157. War eben wie immer. Hauptsache das gibt jetzt keinen Knick mehr.
    Wieso Baku nicht ausgewechselt wurde ist zweifelhaft. Generell sind es immer angeschlagene Spieler, die individuelle Fehler machen.

    0
  158. Dortmund stand tief. Und mit Bialek hat Glasner jemanden gebracht, der genauso wie Weghorst einen auf den Füßen hatte. Unglaublich dumm gespielt ab dem Zeitpunkt. Die Idee dahinter ging völlig in die Hose. Brooks vorm 0:2 mit dummem Pass. Aber hey, der hatte auch keine Möglichkeiten. Baku fand ich schwach, warum durfte der durchspielen und Mbabu nicht? Arnold auch schwach, viele schlechte Bälle.

    0
  159. Dieses Spiel zeigt leider, dass uns noch einiges fehlt zum Top-Team. Ohne Frage eine sehr gute Saison bisher, aber gegen die ganz Großen (auch wenn Dortmund diese Saison vll nicht ganz so stark ist, wie erwartet) reicht es noch nicht. Hoffentlich verlieren wir auf der Zielgeraden nun nicht den Faden.

    0
  160. Ich muss mit meinen Worten ringen. Wer so spielt, hat es nicht verdient, etwas zu holen. Ich bin sehr sehr enttäuscht gerade.

    Alle Einwechslungen waren absolut schwach. Da kam aber mal so gar kein Impuls.

    Was mich am meisten ärgert ist, dass man in Überzahl 0,0 zustande bekommt. Ich glaube wirklich, dass wir in Gleichzahl mehr zustande bekommen hätten.

    Ich muss das erstmal verarbeiten, und das Spiel der Grizzlys ist die beste Ablenkung die ich dafür kriegen kann.

    0
    • Mach dir nen schönen Eishockey Abend mein Lieber. Da wird wenigstens mit Tempo gespielt. ;)

      0
  161. Kann man nur hoffen das Brooks diese Saison nicht mehr spielt und der neue Trainer im Sommer nicht mit ihm plant.

    0
    • Was für ein unglaublicher Schwachsinn.

      0
    • Warum denn liebes Schalentier?

      0
    • Brooks gehört zu der Mega Guten Defensive, die leider die letzten 4 Spiele schwächelt.

      Immer die Gesamtheit anschauen

      0
    • Brooks macht auch Fehler und wie so oft bei Spielern in der letzten Reihe sind diese folgenschwer oder lassen es zumindest brennen. Würde jedoch die ganze Mannschaft auf dem durchgängig hohen Niveau spielen wie Brooks, wäre die CL-Quali bereits fix. Dass er auch Fehlpässe im Aufbau spielt, liegt auch daran, dass er diese Bälle überhaupt spielt. Andere trauen sich das in dieser Form gar nicht oder ihnen fehlt das Auge für die Zwischenräume in der Reihe vor ihnen.

      0
    • Hoffentlich macht Baku auch kein Spiel mehr :keks:

      0
  162. Also ich halte fest:
    Dortmund sicher in der CL, obwohl das Programm nahezu identisch ist. Sie sind aber zwei Punkte hinter uns.

    Wir heute unfassbar schlecht, obwohl wir genau das spielen, was wir seit 1,5 Jahren sehen. Ab Platz 6 reicht es, für oben eben nicht.

    Und: Abgestiegen sind wir nun auch.

    Bin da raus. Mir zu blöd.

    0
  163. Ich bin, wie viele hier, entäuscht……..

    ……über den Ton, das Verhalten etc. vieler hier.

    Wir haben gegen Borussia Dortmund gespielt. Wenn ich hier so lese ist das ja die reinste Thekentruppe.

    Ich konnte nicht alles gucken,aber ich glaube so schlecht war es nicht.

    Wir sind weiter auf CL Kurs, haben 2 Punkte Vorsprung und Dortmund hat m.E. das leicht schwerere Restprogramm (Leipzig, Leverkusen).

    Welche Erwartungshaltung haben einige, dass der VfL 4 Spieltage vor Saisonschluss die CL klar machen muss?

    Selbst wenn es „nur“ Rang 5 wird erleben wir den stabilsten VfL seit erstligazugehörigkeit ( Platz 6, 7 und 5?)

    Das ist das was viele sich immer gewünscht haben. Statt einer guten Saison und dann wieder 5 Jahre ins Tal der Tränen konstant um die internationalen Plätze mitspielen.

    Jetzt könnt Ihr weiter pöbeln gegen unsere Truppe.

    Ihr seit bestimmt im Leben auch immer die absoluten Perfomer.

    0
    • Ich verstehe dich Alex, ich bin da größtenteils bei dir. Aber heute haben wir nicht gegen Dortmund verloren, weil die einfach besser waren, sondern weil wir uns selbst im Weg standen. Wenn die die beiden Dinger mit schönen Angriffen gemacht hätte, wäre ich nur halb so frustriert. Aber so haben wir zwei Geschenke gegen einen großen Namen verteilt, um dann am Ende wieder zu sagen, „naja das ist halt der BVB, was will man da machen“ (das gleiche gegen Bayern).
      Rund 4 Jahre ohne eigenen Treffer gegen den BVB sagt alles. Tabellarisch bin ich zufrieden. Aber spieltechnisch steh ich kurz vor Boxsack.

      0
    • Kann mich da nur anschließen. Ist ja nicht so, dass wir es nicht versucht hätten. Am Ende fehlt da einfach ein bisschen Klasse und das ist nicht die Schuld der Spieler. Und einige vergessen, dass wir noch 3 Spiele haben und es immer noch aus eigener Kraft schaffen können. Wer so früh aufgibt wie einige User hier, sollte selbst keinen Fussball spielen.

      0
    • Zustimmung zu deinem Realismus, @Alex!
      Die unangemessene Enttäuschung, die du kritisierst, ist hier aber hausgemacht. Sie resultiert aus offenbar unrealistischen Erwartungen. Und die werden in einem Club-Blog natürlich verständlicherweise gepusht. Wer vor dem Spiel eine nüchterne Erwartung hatte, die sich an den Resultaten der letzten Jahre orientiert hat, wurde ja unisono des Pessimismus geziehen.
      Ich für meinen Teil bin weder enttäuscht von dem Ergebnis noch kritisiere ich die Mannschaft, die heute eben nicht mehr bringen konnte, als sie gezeigt hat. Die defensive individuelle Fehleranfälligkeit gegen die starken Teams und zugleich die offensive Schwäche, die heute noch deutlicher zutage trat als gegen Frankfurt und die Bayern, gehört genauso zur Mannschaft wie die vielen Spiele, in denen man am Optimum gespielt und gepunktet hat.
      Ich wünsche dem VfL sehr, dass es in den letzten Spielen noch zur CL-Teilnahme reicht. Es wäre aber auch keine Überraschung, wenn man es nicht schaffen würde, denn der VfL hat noch keine Mannschaft, die so gefestigt und qualitativ besetzt ist, dass sie CL-Ansprüche stellen muss. Dortmund vergleichsweise schon.

      0
    • @Wieland: Ich sehe das im Kern zwar genauso, aber eine Sache wurmt mich dann trotzdem…

      Du schreibst: “Es wäre aber auch keine Überraschung, wenn man es nicht schaffen würde, denn der VfL hat noch keine Mannschaft, die so gefestigt und qualitativ besetzt ist, dass sie CL-Ansprüche stellen muss.”

      …das ist zwar unser Bild von der Leistungsstärke unseres Klubs, jedoch nicht das Selbstbild der Mannschaft einschließlich des Trainerteams: die stellen längst CL-Ansprüche an sich selbst, spätestens seit dem duseligen Sieg gegen Köln! Das untermauern sie in jedem Interview, in jeder PK… und ich erwarte schon, dass man diesen Worten irgendwie Taten folgen lässt. Heute habe ich das nicht gesehen, stattdessen nahm die Intensität eher immer mehr ab. Inzwischen hat man eine gute Ordnung, lässt den Ball recht gut laufen und baut mit einem Plan in der Tasche auf. Aber ohne das entscheidende Quentchen Intensität (Läufe, Zweikämpfe) reicht das nicht für eine Truppe, die weniger hoch veranlagt ist als ihre Tabellennachbarn. Dem sollten sich unsere Jungs bewusst sein. Ich habe den Eindruck, dass ist ein wenig aus dem Bewusstsein verschwunden. Stattdessen betonen Glasner und die Spieler eher, man sei sich seiner eigenen Stärke bewusst. Aber vielleicht nicht mehr, was einen erst Stark gemacht hat?!

      0
    • Das, was dich wurmt, @Schalentier, ist aber doch verständlich. Wenn man sich so lange wie der VfL unter den ersten Vier platziert, ist doch klar, dass das Trainerteam die Mannschaft stark redet. Das ist, wenn du so willst, die pädagogische Innensicht. Es wäre ja fatal, wenn Glasner oder Schmadtke verkünden würden, der Tabellenplatz sei trügerisch und würde wieder zurecht gerückt, wenn die Spiele gegen die starken Gegner gespielt und die erwartbaren Niederlagen verbucht sind. Die distanzierte Sicht, die wir uns leisten können, ist für den Club selbst quasi ein No-Go. Warte ab, wie schlagartig der Realismus einkehrt, wenn man es am Ende doch nicht in die CL schaffen würde. Dann wird oder muss sogar die Enttäuschung wieder pädagogisch abgeschwächt werden, indem das geringere Ziel dann auch gefeiert wird. Insofern muss man vereinsinterne Zielsetzungen und ihre spätere Kommentierung als das nehmen, was sie sind: momentane pädagogische Impulse in die Mannschaft oder bildlich: der Wurm an der Angel, die man vor den Fisch hält.

      0
    • Naja, das ist vielleicht die Theorie der Trainerkommunikation. Aber die Spieler gehen schon länger offensiv mit Thema um als ihr Coach. Ich mache da schon aus, dass mit den forschen Worten der Leistungsabfall einher ging. Mag Zufall sein. Aber in den Wochen davor hätten wir solche Gegentore wie gegen Frankfurt noch verteidigt bekommen, da hätte man einen Jovic anders markiert oder hätte die drei Meter noch gesprintet, um Silvas Querpass zu blocken. Auch Musiala hätte man beim Kopfball eher nicht so teilnahmslos bestaunt. Wenn ich dann noch Sätze höre wie “Wir freuen uns auf das Spiel” gefolgt von dem Miterleben einer unnötigen Niederlage aufgrund hanebüchender Fehler, passt das für mich nicht zusammen. Der Tenor “Wir schauen von Spiel zu Spiel und schauen erst am Ende, was dabei heraus kommt” gefiel mir da besser. Zeugt auch von einer gewissen Demut. Das ganze Reden sollte weniger zum Tabellenplatz und mehr zu den tatsächlichen Leistungen pasen. Auch gegen Stuttgart hätte es ganz anders laufen können, die hätten ja eigentlich viermal treffen müssen.

      0
    • Deine Beschreibung ist ja zutreffend. Wenn ich sagte, die Mannschaft wird stark geredet, heißt das ja nicht, dass sie tatsächlich auch stark ist. Aber wenn sie selbst daran glaubt und mit der Erwartung und dem Selbstdruck, jetzt auch schwerere Spiele gewinnen zu können, merkt, dass dies nicht so einfach ist, weil jetzt tatsächliche Schwächen knallhart aufgedeckt und vom Gegner ausgenutzt werden, fängt eben das große Zittern an. Insofern bin ich durchaus für die demütigere Haltung, die du empfiehlst. Die ist aber wiederum für das Trainerteam und die Clubführung kaum durchzuhalten, weil die Erwartung, die jetzt von außen herangetragen wird, nach höherem strebt.
      Erinnere dich mal an die Kritik von vielen hier im Blog, die gegen jene gerichtet wird, die für eine solche Haltung plädieren. Die werden angegangen dafür, dass sie die “Hosen voll haben” und immer nur kleine Brötchen backen wollen.

      0
  164. Das schlechteste Spiel, was ich von uns in diesem Saison gesehen habe. Ich will nichts mehr dazu sagen. Einfach nur peinlich.
    5er spielt in der Quali oder nicht?

    0
    • Wir haben BORUSSIA DORTMUND über weite strecken dominiert klar vor dem tor hat es klar gefehlt aber als peinlich würde ich das überhaupt nicht betiteln

      0
    • Haben wir gewonnen oder Unentschieden gespielt?

      0
    • Schlechtestes Spiel? Alles klar… Hinrundenbeginn wohl vergessen…

      0
  165. Interessante Kommentare hier, wird auch beim fünften lesen nicht lustiger das wir abgestiegen seien. Der nicht Abstieg ist nämlich nicht unser Ziel. Wenn Trainer und alle Spieler von der CL als Ziel sprechen und dann so eine Spiel spielen ist Frust und Kritik berechtigt.

    0
    • Richtig kann mich da anschließen, wenn man über die Champions League nicht spricht ist vieles so viel einfacher.

      Soviel wird geredet, genau solange können wir auch spielen, ohne ein Tor zu schießen.

      0
  166. Ich habe 20 gute Minuten gesehen in der ersten Halbzeit, nachdem man sich nach Bakus Aussetzer kurz geschüttelt hat. Das war okay. Die zweite Halbzeit war in meinen Augen schwach: schlampig im Passspiel, unkonzentriert, behäbig, mit zu wenig Bewegung und gekrönt durch ein richtig dummes 0:2. Danach habe ich auch kein Aufbäumen mehr gesehen. Normalerweise wird Arnold irgendwann nicklig, Wout treibt an… erstmals seit sehr langer Zeit hatte ich das Gefühl, dass die Mannschaft aufgesteckt hat. Ausgrechnet in dieser Partie…

    0
    • …das ist sehr enttäuschend.

      0
    • Ich glaube, dass die Mannschaft nach den ersten 10 mins aufgegeben hatte. Das tut weh, aber es erklärt irgendwie die Ratlosigkeit und stille die auf dem Platz herrschte.

      0
  167. Verdammt ärgerlich, dazu kommt noch. dass der unsympathische Norweger die 2 Tore schießen muss.
    Nichts desto trotz waren es unsere Geschenke, und vorne meist die falschen Entscheidungen, dass der >Sieg nicht mal unverdient ist.

    Aber, wir haben noch alles in der Hand. ich gehe von einem Sieg gegen Union aus, und dann kann die Welt gleich schon wieder anders aussehen.

    Also weiter gehts, Kopf hoch! :vfl:

    0
    • Warum ist Haaland jetzt eigentlich unsympathisch? :rad:

      Hab ich jetzt schon öfter gelesen. Junger Typ, hungrig, geiler Kicker und was arrogantes hab ich von dem jetzt auch nicht aktiv mitbekommen. Ist das Neid?

      Ich feier ihn, auch wenn ich ihn heute am liebsten nicht gesehen hätte. Bin auch bedient, aber dem junge gehört die Zukunft und das Zurecht

      0
    • Danke, Marcel. Diese Art der Sympathieverteilung ist mir auch ein Rätsel. Der VfL könnte sich glücklich schätzen, einen solchen Ausnahmespieler wie Haaland in den eigenen Reihen zu haben.

      0
    • Von Spielern ist beim BVB eigentlich keiner unsympathisch

      Aki reißt das aber wieder raus

      0
    • Mir sind alle unsympatisch mit einer kleinen Ausanahme: Bürki.

      0
  168. Ich freue mich, trotzdem die Europa League zu sehen, direkt qualifiziert :yoda:

    Die CL wäre nur ein Wunsch denken, entweder Frankfurt strauchelt enorm oder wir zittern bis zum Schluss.

    0
    • Was mir Hoffnung macht: Dortmund war heute eigentlich nicht so stark, dass die locker gegen Leipzig gewinnen würden. Aber: Leipzig unterlag zuletzt sogar Köln. Und Dortmund liegt denen irgendwie nicht, siehe Hinspielniederlage…

      0
    • Zur EL: Gemessen an der CL ist der Wettbewerb der allerletzte Dreck! Man verdient verhältnismäßig popelig, kann folghlich kaum mehr in den Kader investieren, hat jedoch genau dieselbe Belastung wie die CL–Teilnehmer mit ggf. noch krasseren, kräftezehrenderen Reisen an den Ar… der Welt. Und die CL-Teilnehmer haben ganz anders besetzte Kader. Diese EL-Scheisse würde ich persönlich eher wieder “abschenken” wie in diesem Jahr gegen Athen. Das ist kein Trost für eine verpatzte CL-Quali, sondern eher ne alte Unterbuchse beim Gräuliwichteln… diese Zusatzbelastung sind Spiele in Aserbaidschan, die keine Sau ins Stadtion locken und auf Sender 915 übertragen werden, einfach nicht wert.

      0
  169. Es ist eine Kopfsache, die uns gg die Top Teams der tabelle nicht konsequent genug sein lässt. Der unbedingte Wille, das Tor zu schießen, das Spiel umzubiegen, ist nicht da.
    Vllt fehlt dahingehend ein Stück weit die Qualität oder auch die Erfahrung bei manchen. Schlecht haben wir nicht unbedingt gespielt, aber unterm Strich wieder zu wenig.
    In der CL sind nur Teams aus oberen Tabellen unterwegs, ich hoffe, dass ist dem Team klar. Es muss noch eine Steigerung her, wenn wirklich CL gespielt werden will

    0
    • ..als wüssten sie, dass sie “unterlegen” wären, und so gehen sie auch mit ihren Chancen um, inkonsequent

      0
    • Ich fand schon, dass wir bis zum Platzverweis relativ giftig war. Unser Pressung war auch vorhanden. Aber Dortmund ist eben auch so geschult, dass die sich daraus extrem gut befreien können.

      Offensiv hat Dortmund wenig gemacht und über weite Strecken standen sie auch sehr tief. Unabhängig vom Platzverweis. So etwas liegt uns gar nicht und der Platzverweis war richtiges Gift für uns.

      Aber die CL ist dich nicht weg. Bleibt mal realistisch.

      0
  170. Ich sehe mich bislang – auch deshalb, wie die Niederlagen zustande gekommen sind – mit jedem Spiel gegen einen der Top-4-Gegner bzgl. meiner Mahnungen nach dem Köln-Spiel und den trügerischen 11 Punkten Vorsprung bestätigt. Es war klar, dass man sich gegen Frankfurts Offensive hinten keine Nachlässigkeiten erlauben darf. Es war klar, dass man gegen Bayern bei deren individueller Klasse gegenhalten muss und dass man von deren Belastung nur profitieren würde, wenn man das Spiel vorher nicht abschenkt. Genauso war gegen Dortmund klar, dass man gegen deren Sprinter nicht in Rückstand geraten sollte, da andernfalls ein Konter schnell das Spiel vorentscheidet. Und gegen Leipzig solle man tunlichst zusehen, dass man sich nicht in kürzester Zeit in einer Leipziger Druckphase, wenn die früh pressen, alles ruiniert.

    9 Punkte in vier Spielen vergeigt. Mit Union und Leipzig zwei Kracher vor der Brust. Wird Zeit, dass wir nicht mehr nur reden, sondern endlich wieder Eier zeigen. Seit man offensiv von der CL spricht, macht man hinten unerklärliche Fehler und ist nicht mehr konsequent genug. Ein einziger Punkt bislang gegen einen der großen Drei in Deutschland.

    0
  171. Es ist egal gegen WEN wir gespielt haben, sondern wie..
    Ich fand es schlecht, wenn ich nett sagen darf. Ich sah nur Ballgeschiebe von einer Flanke zu andere. Viele Fehlpässe und Ideenlosigkeit. Mehr nicht..Ach ja und noch komischen Ecken ins Nirgendwo.
    Die nächsten letzten drei Spiele werden nicht einfacher als heute. Einige hier haben schon CL als “durch“ bezeichnet. Sicher spielen wir international nächstes Saison. Aber wo ist noch offen.

    0
  172. es gibt solche spiele wo du spielst und der gegner die tore macht. dortmund war heute abgezockter, hatte etwas glück
    und unsere mannschaft nicht. so einfach ist das, aber noch sind wir zwei punkte vor und es muss halt wieder in der fremde gewonnen werden punkt.
    nur der VFL

    0
    • So einfach ist es eben nicht. Diese Spielverläufe gegen die Topteams haben ja mittlerweile bei uns Tradition. Dazu hat man jetzt auch nicht irgendwie Pech gehabt, dass man etliche Chancen vergeben hat.

      0
    • Mainz hat Bayern geschlagen, Bielefeld gegen Bayern 3:3 gespielt

      Mit nem 3:3 wäre ich heute zufrieden

      0
  173. Wir spielen eben genau das, was wir können (wie von Mahatma geschrieben).
    Unsere Defensive war und ist unser Trumpf über weite Strecken in dieser Saison. Dass wir die nicht bis zum Ende durchhalten, ist auch verständlich.
    Uns fehlt es in der Offensive an massiver und individueller Qualität.Da hat unser Trainer (wie hier auch schon beschrieben) einfach Recht gehabt.
    Das muss man anerkennen und sollte man bei aller verständlichen Enttäuschung auch reflektieren können.
    Noch haben wir es in der eigenen Hand. Jetzt Mal schütteln und bis zum Unionspiel die Wunden lecken.
    Realismus ist das Gebot der Stunde. Wir spielen international in der kommenden Saison. Damit das auch in den folgenden Jahren so bleibt, muss unsere Stärke Defensive mit einer deutlichen Stärkung der Offensive ergänzt werden.
    Spieler wie Brekalo, Victor, Mehmedi, Ginny müssen adäquat und sehr deutlich ersetzt werden bzw. ausgetauscht werden, um unter die Top 4 zukünftig zu kommen.
    Auch ein Phillip zähle ich eher zu denjenigen, die es könnten, aber eben bisher nicht auf den Platz bringen.
    Also Fazit: Jörg, Marcel…los zwei, drei Jungs mit wirklich Qualität für die Offensive holen und dem Trainer sagen: Hier bitteschön und nun eier nicht Rum, sondern geh die Sache an…

    0
  174. Gut das Schmadtke jetzt mal die Interviews gibt nach dem Spiel, nimmt den Druck durch seine Authorität und Abgeklärtheit

    0
  175. Herrlich die Interviews von Glasner und Schmadtke nach dem Spiel… :vfl:

    0
  176. Schmadtke im Interview bei Sky:
    In Bezug auf Glasner:
    “Wir gehen davon aus, dass wir im nächsten Jahr in dieser Konstellation in die Saison gehen”

    Vorher schon, dass er davon ausgeht, dass der BVB die 2 Punkte nicht mehr aufholen wird

    0
  177. Die Matchdaten auf kicker.de lassen einen natürtlich wieder kotzen…

    21:8 Torschüsse
    81%:76% Passquote
    54% Ballbesitz
    51% gewonnene Zweikämpfe
    10:2 Ecken
    Mehr gelaufen ist man auch…

    …und wie zuvor in den Spielen gegen die großen Gegner steht eine Niederlage. Es lief wirklich alles so, wie man es befürchten konnte aufgrund der Eindrücke aus dem Saisonverlauf.

    0
    • Es gingen vielleicht 2 Schüsse auf das Tor. Das ist dann einfach ungenügend. Wenn ich sehe wie Gerhardt und Schlager es ständig aus der Distanz probieren, weil uns vorne die Ideen fehlen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
      Im Rahmen unserer Offensivmöglichkeiten geben die Spieler sicherlich ihr bestes, aber hier muss man Schmadtke eindeutig ankreiden, dass wir seit 3 Jahren keinen vernünftigen Flügel- oder offensiven Mittelfeldspieler haben. Mit Vranckx kommt jetzt auch nicht gerade Kreativität oder Technik in unser Spiel und wenn ein deplatzierter Philipp verpflichtet wird, muss man sich schon wieder an den Kopf fassen. Das macht der Kopf dann nicht mehr mit :D

      Davon ab: Unser Grundgerüst ist gut. Im Sommer muss dann in der Offensive zwingend an den richtigen Stellen geschraubt werden.

      0
  178. Wenn Leverkusen das heute vergeigt, ist Union am kommenden Wochenende in Schlagdistanz zu Platz 6. Dann werden die Eisernen gegen uns brennen. Ich denke, ich drücke heute Leverkusen die Daumen.

    0
  179. Mein Eindruck war, dass Baku nicht 100%tig fit war. Ähnlich wie Lacroix in Frankfurt . Unverständlich für mich , dass Mbabu rausgegangen ist und nicht Baku.
    Die Enttäuschung ist bei mir groß weil wir eine große Chance haben näher an die Top 4 heranzurücken. Die Qualifikation für die CL ist entscheidend dafür wer hier nächste Saison spielt oder auch wer geht. Es wäre schade wenn bei Nichterreichen der CL das Team völlig umgebaut werden muss und wir wieder zwei Jahre für den Neuaufbau brauchen.
    Die Niederlage heute war eigenes Verschulden, nicht weil Dortmund uns an die Wand gespielt hat. Ich hoffe das bleibt bei der Mannschaft nicht in den Köpfen. Jetzt ist Glasner als Psychologe gefragt.

    0
    • Einen Neuaufbau wird es sicherlich nicht geben müssen. Das ist ja maßlos übertrieben. Der Kurs wird eh derselbe bleiben: junge Spieler mit Potenzial. Auch Verkäufe sollen künftig zur Normalität gehören. Das haben Schäfer und Schmadtke doch klar gesagt. Aber…

      …so eine CL-Teilnahme kann einen Boost geben! Eventuell ist sie das Zünglein an der Waage bei Transferbemühungen, sie sorgt für Reputation und unterstreicht die gute Arbeit hier. Und was dasVerpassen so richtig, richtig bitter machen würde: Die Chance in dieser Saison ist doch eine Besonderheit! Im Normalfall stehen nämlich Bayern, Dortmund, Leipzig und Leverkusen und für mich eigentlich auch Gladbach vor uns. Die Top-4 oder Top-5 sind quasi “reserviert”, dass zwei von vier Mannschaften in einem Jahr derart schwächeln, ist einfachg nicht üblich. Und ich glaube eben nicht, dass sich die Chance auf eine CL-Teilnahme so schnell wieder bieten wird. Wenn man wirklich den Abstand zu den “Großen” verringern will, sollte man bei solchen Gelegenheiten auch die CL-Millionen einsacken, während sich z.B. Dortmund mit der EL begnügen darf.

      0
    • Da gebe ich dir recht, aber ich denke dass Glasner nächstes Jahr nicht mehr unser Trainer sein wird. Er hatte genug Chancen sich zum VfL zu bekennen- sein Verhältnis zu Schmattke ist angespannt, es gibt viele offene Trainerstellen…. Wenn dann noch ein enttäuschter, aber ehrgeiziger Weghorst gehen sollte, auf den unser Spiel zugeschnitten ist, dann hat das schon was von Neuaufbau.

      0
  180. Guter Beitrag von Andyice! Sehe ich genauso!
    Der Teamgeist und das kompakte (gemeinsame) verteidigen haben uns auf den Platz gebracht auf dem wir gerade stehen. Gegen die Topteams ist zu sehen, dass manchmal die individuelle Klasse fehlt; jemand der Mal etwas „Besonderes“ macht .

    Aber mit dem Blick auf das Restprogramm bin ich immer noch optimistisch..
    Dortmund muss auch noch gegen Leipzig und Leverkusen und wird aus meiner Sicht keine 9 Punkte holen . Wir müssen unsere Hausaufgaben gegen Union und Mainz machen. Ich denke, 2 Siege würden reichen. Die werden zwar kein Spaziergang, aber wer in die Champions league will, muss da einfach was holen !

    Ich freue mich auf die letzten Spieltage. Auch der Abstiegskampf ist für den Unbeteiligten extrem attraktiv und spannend! :top:

    0
    • Hinzu kommt dann einfach das machen!
      Darauf vertrauen, dass wir diese Kompaktheit und das (verzeiht mir den Vergleich) Zusammenspiel eines Wolfsrudels haben. Es funktioniert, keiner muss Hunger leiden oder vor Feinden Angst haben. Nur das mit den fremden Territorien erobern (CL), dazu fehlt dann dauerhaft der ein oder andere “besondere Wolf”.
      Trotzdem besteht für das vorhandene immer noch die Chance, diejenigen anzulocken, die uns stärker machen!

      0
  181. Zur Halbzeit steht es 1:1 zwischen Leberkusen und Frankfurt. Leverkusen mit sehr guten Chancen kurz vor der Pause. Schade, sie hätten führen können.

    0
    • Ähm…du meinst null zu null
      :vfl:

      0
    • Shit. Genau, 0:0 natürlich. Hatte die ganze Zeit die Punkteteilung im Kopf und bin deshalb bestimmt auf die beiden Einser gekommen:lach:

      Sorry für die Verwirrung

      0
  182. Spieler-Vergleich laut Kicker
    Torwart:
    Casteels – Hitz
    5,8 km Laufleistung 5,18 km
    22 Ballkontakte 46
    16 gespielte Pässe 42
    16 angekommene Pässe 26 PS: Hitz hat eine bessere Passquote und war präsenter.
    0 Fehlpässe 16
    100% Passquote 62%
    Prehits: 2/4

    Abwehr:
    Brooks / Guerreiro
    2 Torschüsse 0
    0 Torvorlagen 0
    0 Torschussvorlagen 1
    9,98 km Laufleistung 11,6 km
    83 Ballkontakte 92
    74 gespielte Pässe 56 PS: Brooks war aktivster Verteidiger, sah beim 0:2 doof aus, er musste nur sein Fuß reinstellen, was ein cleverer IV sofort sieht.
    58 angekommene Pässe 47
    16 Fehlpässe 9
    78% Passquote 84%
    67% Zweikampfquote 100%
    0 Foul/Hand gespielt 0
    2 Gefoult worden 0
    Prehit: 5 / 5

    Mittelfeld:
    Arnold – Dahoud
    3 Torschüsse 1
    0 Torvorlagen 1
    2 Torschussvorlagen 1
    12,1 km Laufleistung 12,77 km
    88 Ballkontakte 56
    66 gespielte Pässe 40 PS: Arnold war der beste Mittelfeldspieler.
    59 angekommene Pässe 30
    7 Fehlpässe 10
    89% Passquote 75%
    50% Zweikampfquote 30%
    0 Foul/Hand gespielt 2
    1 Gefoult worden 1
    0 Abseits 0
    Prehit: 8/5

    Sturm:
    Weghorst – Haaland
    0 Tore 2
    1 Torschüsse 5
    0 Torvorlagen 0
    2 Torschussvorlagen 0
    10,51 km Laufleistung 11,27 km
    25 Ballkontakte 38
    18 gespielte Pässe 16
    15 angekommene Pässe 9 PS: Haaland ist der beste Konterstürmer der Welt.
    3 Fehlpässe 7
    83% Passquote 56%
    17% Zweikampfquote 56%
    1 Foul/Hand gespielt 2
    0 Gefoult worden 2
    0 Abseits 1
    Prehits: 4/6

    Fazit: Man sieht echt wie BVB in jedem Spieler-Vergleich schlecht ist.
    https://www.kicker.de/wolfsburg-gegen-dortmund-2021-bundesliga-4667330/spieldaten

    0
  183. Tooooor für Leverkusen

    0
    • Führung total verdient. Frankfurt finde ich schwach. Auch andere spielen also mal schlecht … ;)

      0
    • ob bei den Frankfurtern wohl auch so eine deprimierende Stimmung ist wie hier bei uns teilweise? :D

      0
  184. Toooor für Leverkusen :)

    Bald schießt in der 70. Minute Leverkusen in Führung. Kann gerne so bleiben

    0
  185. 2:0 B04 :top:

    0
  186. Toooor. 2:0. Sehr gut. Das holt Frankfurt nicht mehr auf. Wichtig, dass wir vor Frankfurt bleiben

    0
  187. Und der EHC siegt in der Overtime und steht im HF…wenigstens etwas :bier3:

    0
    • Und jetzt im Halbfinale gegen den Ex-Trainer und die Adler aus Mannheim. Wieder eine Best-of-3-Serie. Montag das erste Spiel, schaut rein, liebe Leute.

      Muss aber ehrlich sagen, dass dieses Spiel die Wut/Enttäuschung aus dem Spiel unserer Wölfe etwas gemildert hat.

      0
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Die Grizzlies haben halt echt Eier in der Hose, was man von den Kurzhosen ein paar 100 m weiter nur schwer behaupten kann.

      0
    • Das war doch klar

      LG Doktor_Mabuse

      0
  188. noch 3min hoffen! nur noch 2:1 für Leverkusen – Edit: kaum schreib ichs – 3:1 sehr schön!

    0
  189. Wow, ordentlich was los in Leverkusen. Noch 2 Tore in der Nachspielzeit. 3:1 für Leverkusen.

    0
  190. Falsche Stelle

    0