Mittwoch , September 30 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Gerücht: Yunus Malli zu Besiktas Istanbul?

Gerücht: Yunus Malli zu Besiktas Istanbul?

Yunus Malli steht beim VfL Wolfsburg auf dem Abstellgleis. Zuletzt schaffte es der 27-Jährige häufig nicht mal mehr in den Kader des Bundesligisten. Türkische Medien berichten jetzt, dass Besiktas Istanbul an einem Leihgeschäft interessiert sei.

Laut der türkischen Seite tr.beinsports.com (► zur Google-Übersetzung) könnte sich der türkische Erstligist Besiktas Istanbul im Winter mit Wolfsburgs Mittelfeldspieler Yunus Malli verstärken. Konkret heißt es auf beinsports.com: „Nach Angaben unseres Korrespondenten Gürler Akgün wird Yunus Malli voraussichtlich einen sechs-monatigen Leihvertrag abschließen.“

Das ausstehende Gehalt sollen sich demnach beide Vereine teilen.
 


 

Malli ist mit seiner Reservistenrolle beim VfL Wolfsburg unzufrieden, hatte zuletzt öffentlich mit seiner Situation gehadert: „So viele Spiele, die Anzahl der Verletzten – ich hätte nie gedacht, dass ich eine so untergeordnete Rolle spiele.“

Yunus Malli wechselte im Winter 2017 für 12,5 Millionen Euro von Mainz 05 zum VfL Wolfsburg. Yunus Malli absolvierte seither 81 Pflichtspiele für den VfL Wolfsburg, in denen er acht Tore schoss und acht weitere vorbereitete.

Sein Vertrag bei den Wölfen läuft noch bis zum Sommer 2021. Spätestens im kommenden Sommer muss sich der VfL Wolfsburg Gedanken darüber machen, ob er den Vertrag mit dem Spieler verlängern oder Yunus Malli verkaufen möchte.

 
 

49 Kommentare

  1. Malli könnte wohl zu Besiktas ausgeliehen werden. Allerdings sind türkische Medien immer mit Vorsicht zu genießen.
    https://tr.beinsports.com/haber/besiktas-milli-oyuncunun-pesinde

    1
    • Leihe…

      Wenn dann mit Kaufpflicht. Aber Malli ist nur Bankdrücker bzw. auf der Tribüne zu finden. Daher bleibt uns wohl nichts anderes übrig….

      Im Sommer gab es irgendwie noch Anfragen (zumindest lt Medien), bei denen es um einen Kauf ging.

      1
  2. Einen Spieler mit Spielpraxis kann man besser verkaufen als einen Bankdrücker. Wir müssen ihn verleihen, damit wir ihn im Sommer überhaupt zu einem akzeptablen Preis verkaufen können. Jetzt im Winter will ihn wohl keiner kaufen.

    Es ist für beide Seiten besser, wenn die Wege sich trennen.

    13
  3. +++Off-Topic:+++

    Ist zwar bis Februar noch ein wenig hin aber ich habe gerade auf der Homepage von Malmö FF gelesen, dass die für das Hinspiel in Wolfsburg statt anfangs 2.200 Tickets jetzt über 4.800 bekommen. Weil es auf der Heimseite an Zuschauern fehlt, schlägt man den Gästen jetzt wohl ein größeres Kontingent zu. Seid also darauf vorbereitet im Stadion den einen oder anderen Schweden mehr anzutreffen!

    5
    • Da bin ich mal gespannt, wieviele mitkommen werden.

      Bei mir entscheidet sich das relativ spontan, ob ich hin kann oder eben nicht

      2
    • Gute Regelung finde ich. Gent hat uns ja – wenn auch kurzfristig- ein paar mehr Karten gegeben.
      Malmö soll wohl ne relativ gute Fanbase haben, ob sie 4800 wird man sehen.

      Ich mein Ticket nicht gekauft bisher da man ja kurzfristig noch kaufen kann und die eigenen Tickets eh nicht reserviert sind.

      0
    • Ich habe den Verdacht, dass die Idee, die Reservierung des eigenen Platzes für die DK-Inhaber nicht durchzuführen, nach hinten losgeht.

      Es geht ja offensichtlich nicht nur mir so, dass mich genau dieser Umstand veranlasst hat, nicht von meinem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen. Ob man dann kurzfristig wirklich hingeht, wird man sehen…… Ende Februar ist ja absehbar, dass es kein gemütlicher Abend bei 20 Grad wird.

      Ich vermute mal, dass man so den Run auf die Tickets am ersten Tag künstlich erhöhen wollte (Wer seinen Platz haben wollte, musste sich ja vorsorglich beeilen) und mehr zusammenhängende Plätze gerade in der NK für Kleingruppen und Fanclubs schaffen wollte, aber das scheint nicht zu klappen.

      Und falls man tatsächlich den OR zum Teil noch nicht zum Verkauf freigeben wollte, damit sich die erwarteten wenigen Zuschauer nicht über das ganze Stadion verteilen, musste man natürlich so handeln. Oder sollten nur die davon Betroffenen nicht ihren reservierten Platz bekommen? Aber auch das spricht nicht dafür, dass man sich beim Kartenkauf beeilen muss.

      3
    • Geht mir ähnlich. Mein Platz wird aktuell noch gar nicht zum Verkauf angeboten. Einen anderen habe ich mir auch noch nicht geholt. Wozu auch? Ich kann ganz entspannt abwarten ob ich meinen Platz irgendwann noch kriege und ansonsten kann ich mir eben woanders einen holen. Der Andrang auf die Tickets ist eh gering und das Stadion wird nicht im Ansatz voll werden. Da braucht man sich gar keinen Stress machen.

      4
    • Naja , irgendwas muss sich der VfL ja einfallen lassen, die 10.000 die die letzten Spiele da waren gehen so oder so wieder hin, ob eigene Plätze oder wo anders.
      Durch das jetzige Prozedere haben andere die Chance auch mal wo anders zu sitzen (auf meinen Plätzen zB) soweit ich meinen nicht gekauft habe und ich kann auch mal wo anders sitzen.

      Kann nicht so recht verstehen warum sich manche aufregen die eigenen Plätze wären nicht reserviert
      1. hätte man seine Plätze ja direkt an ersten verkaufstag kaufen können
      2. ist die Wahrscheinlichkeit das der Weg geht eh eher gering
      3.kann man quasi in jedem Block frei wählen da eben nicht viele Tickets verkauft werden

      Egal was der VfL macht – allen wird Mans nicht recht machen können, wer wirklich hin will kauft halt nen Ticket egal welcher Platz und wer nicht kauft eben nicht

      Ich glaube auch nicht das man so „den run“ künstlich erhöhen wollte – warum auch? Was sollte das bringen?

      13
    • Eine Maßnahme wäre ja vielleicht, die Preise etwas zu senken. 44€ für einen Platz auf der Gegengrade sind eine Menge Holz. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage scheint hier ja jedenfalls nicht zu gelten.

      Und bitte kommt mir jetzt nicht wieder mit „VW zahlt ja gut“…

      9
    • Man sollte sich auch nicht unter wert verkaufen.
      Auch die „billigen Plätze“ wurden ja nicht alle verkauft , insofern scheint der Preis keine Rolle zu spielen

      3
  4. Hertha will angeblich nun auch unseren ehemaligen JD10 verpflichten. :grübel:

    1
    • Denke da wollen ein paar Schreiberlinge bissel Klickzahlen generieren…!

      0
    • Draxler und die Nähe nach Berlin

      Da war dochmal was…

      5
    • Wenn das stimmt mit allen Gerüchten um Hertha, dann kann Bundesliga noch interessanter werden.
      Hoffentlich klappt das mit allen Transfers und wir bekommen weiteren starken Klub in der Bundesliga. :like:

      2
    • Hoffentlich können wir da noch mithalten..gute Talentsuche und Ausbildung werden für uns immer wichtiger.
      Finanziell können wir aktuell mit der Hertha nicht mithalten.

      3
    • Wenn Hertha ihre einmalige Zahlung in Spieler wie Götze, Draxler, Tousart und Xhaka steckt, mach ich mir da eher weniger Sorgen.

      Bezweifle auch, dass es finanziell bei uns so schlecht aussieht, wie manche das hier gerne darstellen. Denke da liegt auch vieles an Schmadkte und den ganzen Kaderleichen.

      26
  5. Shopping in Berlin ist doch besser als shopping in Paris? :grübel: :lach:

    2
  6. Wenn wir mutig sind, könnten wir es mal bei Dani Olmo versuchen. Ist sicherlich eine Kategorie zu hoch für uns, aber Anfragen schadet ja nicht. Neben der Überzeugungsarbeit wäre aber auch eine ziemlich hohe Ablöse fällig. Denke leider nicht, dass wir so tief in die Tasche greifen werden für einen Transfer, obwohl er für unser Spiel wohl sehr gut wäre und entsprechend auch einen hohen Wiederverkaufswert besitzt.

    1
    • Hast recht. Das ist locker ne Kategorie zu hoch.

      Gegen die Trägheit auf den Flügeln würde ich bei Jacob Bruun Larsen mal klingeln. Do will ihn verleihen. Hier ran würde ich nach Möglichkeit eine Kaufoption koppeln.

      6
  7. Unser Ex Spieler Sergej Karimow ist mit nur 33 Jahren verstorben…

    0
    • Ja krass, hab es auch gerade gelesen!
      Weiss Jemand Hintergründe?
      Soll wohl gestern verstorben sein…

      Und das in dieser Zeit (Weihnachten)
      R.I.P Sergej

      Der Familie und Freunden wünsche ich die nötige Kraft diese jetzt schwere Zeit zu überstehen…
      Eine echte Scheiss-Nachricht wenn man das junge Alter betrachtet, wobei ein Todesfall immer blöde ist, egal welches Alter…

      1
    • https://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article227998879/Ex-Profi-des-VfL-Wolfsburg-Spieler-Sergej-Karimow-ist-tot.html

      Ein Link zu der Meldung.

      Ruhe in Frieden und mein Beileid an alle Angehörigen, Freunde und Bekannte.

      P.S.: Finde nur ich es grenzwertig/makaber, dass es ein Bezahlartikel ist, wenn es sich darum handelt, dass jemand verstorben ist?

      @ingoal
      Er hatte auch erst kurz zuvor Geburtstag.
      21.12

      2
    • Ich denke gerne an sein legendäres Spiel gegen Schalke 04 im DFB Pokal zurück. Als Youngster in der Startformation ubd gleich das wichtige Tor zum Ausgleich in der Nachspielzeit gemacht und den entscheidenden Elfer versenkt im Elfmeterschießen versenkt…
      Ruhe in Frieden

      7
    • nicht nur ex-spieler sondern auch wolfsburger. 33 ist echt viel zu jung…

      4
  8. Ich könnte mir bei malli vorstellen daß er nach Augsburg geht oder nach Bremen . Augsburg wird bestimmt was machen nach den Abgang von gregoritsch.und da ist ja der Schmidt Trainer.und Bremen könnte ich mir. Vorstellen weil die ja nach den Kruse Abgang einen Spieler für zom bzw hs gesucht haben bzw noch suchen werden .und ich kann mir nicht vorstellen daß der VfL ne riesen Ablösesumme haben will .das sind aber alles nur Vermutungen .

    1
    • Ich glaube nicht daran.
      Allein das Gehalt von Malli dürfte/könnte da ein Hindernis sein.
      Ich denke schon, dass er hier mehr verdient, als er dort könnte.
      Höchstens, wenn man noch einiges von Gehalt weiterbezahlt.

      2
    • Exilniedersachse

      Wenn der Spieler Interesse hat und es nur am Geld liegt, wäre ein Leihgeschäft mit werde gut.

      Einfach den Vertrag so aushandeln, dass wir mehr Gehalt übernehmen je mehr er spielt. Wenn er sich im richtigen System zeigen kann, kommt bestimmt auch ein anderes Angebot.

      0
  9. Er ist bereits an Heiligabend verstorben. :rip:

    1
    • Immerhin wird Bereitschaft signalisiert eine Leihe anzustreben. Das ist zur Vergangenheit schon mal ein kleiner Fortschritt.

      3
    • Wenn ich dieses Jahr eines an unserer Führung kritisieren möchte, ist das der Umgang mit Malli und Elvis.
      Malli war ja quasi schon auf dem Transfermarkt, bis man ja angeblich in einem Gespräch ihm zugesagt hat, er würde sich durchsetzten können, bzw er würde spielen.

      Mit Elvis im Grunde das Gleiche, mit ihm verlängerte man ja sogar den Vertrag.

      Nun chillen beide , trotz vieler Spiele und Verletzungen seit einer Hinrunde auf der Bank oder der Tribüne

      1
  10. Jetzt fehlt nur Bruma und Klaus, dann können wir unter den TOP 5 mitspielen ;)

    3
  11. Naja soviel positives kann Mann an der leihe nicht sehen .der will einfach das komplette geld abkassieren und ein bisschen kicken .der wird bis zum Vertragsende schön bei uns bleiben .dann umsonst Wechseln.und ein dickes Handgeld bekommen .der Satz ein Verkauf im Winter ist ausschließen da er das ganze. Gehalt bekommen will hat einen sehr Faden Beigeschmack

    1
    • Es ist doch sein gutes Recht auf die Mittel in seinem Vertrag zu bestehen. Würde ein sehr großer Teil des Blogs hier auch tun. Ich meine er muss für sich und seine Familie aussorgen, und sein Glück war der Umstand, dass er hier einen dicken Vertrag bekommen hat. Ist ein hausgemachtes Problem.
      Ehrlich gesagt, kann ich aber auch nicht verstehen, wieso er absolut gar keine Chance bekommt. Dass er ein sehr guter Kicker ist, dass hat er bereits gezeigt. Bei alldem Gebolze die Hinrunde über, die letzten Spiele mit Schlager mal ausgenommen, hätte er doch auch mal ausprobiert werden können. Statt Klaus Malli bringen.

      12
    • @Rubin
      da gebe ich dir recht, die Hinrunde war eher ein Probelauf für manche Spieler sich zu beweisen. Leider passt Malli nicht vom Spielertyp ins System, genauso wie Klaus. Ich hätte lieber ein Yeboha in Wolfsburg gehalten, statt ihn auszuleihen. Jedenfalls hat Yeboha in den Niederlanden stellenweise gute Spiele absolviert. Ich bin mal gespannt, wie es in der Rückrunde mit eienr möglichen 3er Kette funktionert ;)

      0
    • Eine halbjährige Leihe für lau und noch dazu für 50% des Gehalts aufkommen – das zeigt unser ganzes Dilemma. Wohlgemerkt geht es hier um einen wirklich ordentlichen Kicker, der uns im Gesamtpaket (Ablöse plus Gehalt für 3 Jahre) bisher bestimmt 25 Mio. € gekostet hat. Wir haben einfach zu viele Kaderleichen, die mittlerweile gar keinen Marktwert mehr haben. Bei anderen Spielern, die als Abgänge gehandelt werden, verhält es sich genauso. Yannick Gerhardt z.B. wird man auch höchstens mit Gehaltsbeteiligung bis Saisonende verleihen können. Bei Elvis geht es ebenfalls nur um eine Leihe. Das Traurige dabei: Für beide Spieler gab es im Sommer noch einen Markt. Auch Malli hätte man damals noch zu besseren Konditionen als jetzt an den Mann bringen können. Es war beim VfL schon immer so, dass man bei sportlich umstrittenen Spielern zu lange gewartet hat, bis man ihnen die Freigabe erteilt hat. Allofs hat die Fehlentwicklung der Jahre 2009-2012 damals unter großem Verlust korrigiert. Ob der Schmadtke-Weg (Aussitzen) hier der bessere ist, sei mal dahingestellt. In jedem Fall geht diese Vorgehensweise zulasten notwendiger Verstärkungen in die Mannschaft.

      13
  12. Gerade Wolverhampton gegen City angeschaut. Wahnsinn vor allem Traoré was ein Winger

    2
  13. Gibt es schon was neues?

    0