Home / Transfermarkt / Gerüchte / ++ Gerüchte: Dost auf die Insel? Heung-Min Son zum VfL Wolfsburg?

++ Gerüchte: Dost auf die Insel? Heung-Min Son zum VfL Wolfsburg?

Dost-Horn
 
Transfer-Countdown #8: Noch acht Tage bis zum Ende des Transferfensters.

Aston Villa und Newcastle an Dost interessiert

Diese Frage wird den VfL Wolfsburg bis zum Ende der Transferperiode nicht loslassen:
Nach der Verpflichtung von Mario Gomez – was macht jetzt Bas Dost?

Der Holländer würde gerne den VfL verlassen, so heißt es. Ein konkretes Angebot liegt laut Allofs noch nicht auf dem Tisch. Doch jetzt melden sich zwei Interessenten.

In England wird berichtet, dass Aston Villa angeblich 10,5 Mio Euro für Dost bieten wolle. Newcastle United soll sogar bereits sein 15 Millionen Euro zu zahlen. Dies wären genau die Zahlen, die den VfL Wolfsburg, namentlich Klaus Allofs, überzeugen könnten.

Und dann?

Wer wird der Ersatz für Bas Dost sein? Ein neues Gerücht liegt in der Luft…

Und da ist es auch schon:


 

Heung-Min Son zum VfL Wolfsburg?


 
Wie die WAZ in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, ist der VfL Wolfsburg am Ex-Leverkusener Heung-Min Son interessiert. Der Offensivspieler kommt bei Tottenham Hotspur nicht richtig in Fahrt und soll ebenfalls an einem Wechsel interessiert sein.

Noch sollen beide Parteien bei der Ablöse aber noch weit auseinander liegen.


 

Salif Sané zum VfL Wolfsburg?


 
Hat Salif Sané heute im Pokal sein letzten Spiel für Hannover 96 gemacht?

Noch immer halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Sané doch beim VfL Wolfsburg landen könnte. Vor dem wichtigen Erstrundenspiel der 96er hätte Sané auf keinen Fall wechseln dürfen. Wenn in diese Personalie noch Bewegung kommen sollte, dann frühestens ab heute.

Vieles könnte davon abhängen, ob Hannover einen Ersatz für Sané findet.
 
 

96 Kommentare

  1. Ich habe weder sane noch ginter gross beobachtet, habe einfach das bsuchgefühl, dass ein ginter besser zum vfl passt als ein sane. . . Und dost, naja newcastle hat auf alle fälle ein leckeres Ale :talk:

    4
  2. Ginter ist Prio 1. Hängt an Dortmund…

    2
  3. Ob im Offensivbereich unabhängig von der Personalie Dost auch noch was geht in Sachen Zugänge? An Kostic soll man jedenfalls unabhängig von der Kuba-Verpflichtung dran gewesen sein. Und Jürgen Damm hat ein konkretes Wolfsburger Angebot bestätigt, der Mexikaner wäre zu uns gekommen, wenn man sich mit Tigres geeinigt hätte. Vielleicht war das auch nur das erste Angebot?

    2
    • Normalerweise wäre ich ja äußerst vorsichtig bei so einem Gerücht von weit weit her :)
      Aber in diesem Fall hat es ja der Spieler selbst gesagt. Also sollte die Meldung auch stimmen, und dann hast du absolut recht.

      Offensichtlich sucht der VfL noch nach einer offensiven Verstärkung. Vielleicht steht ja noch ein Caligiuri Wechsel an? Auf einen neuen Vertrag hat man sich ja noch nicht geeinigt, übrigens genauso wenig wie bei Knoche.

      Will Allofs wirklich gleich mehrere Spieler im Kader haben, die nächste Saison ablösefrei wechseln dürfen? Nicht vergessen, bei Dost könnte uns das gleiche blühen, wenn er sich entschließt nicht zu verlängern aber auch nicht zu gehen.

      Von Angeboten für Caligiuri hört man gar nichts mehr, oder?

      1
    • Caligiuri? Doch, schon. Es gab das vermeintliche Interesse von Villareal. Und vor einigen Tagen wurde er wiederholt mit Lazio Rom in Verbindung gebracht. Die Römer gucken momentan nach Deutschland, haben ja auch Leitner aus Dortmund geholt…

      2
    • Naja mann weiß ja nicht, wann der VfL ein konkretes Angebot Damm vorgelegt hat. Dass kann ganz am Anfang der Transferperiode gewesen sein, vor dem Kostic-Versuch oder erst vor kurzem.

      0
    • Stimmt schon. Mexikanische Medien schreiben „vor einigen Tagen „, aber das muss nicht stimmen.

      0
  4. Ich würde gerne Ginter für Dante sehen und Sané für Gustavo.

    Je mehr Spieler aus der Elf der letzten Saison noch gehen, desto besser. Immer wieder wurde von allen Seiten betont, dass es im Team nicht mehr gestimmt haben soll. Da ist selten einer allein schuld. Da stimmt die Chemie und Hierarchie bei vielen Spielern nicht mehr.

    Besonders nett finde ich es, wenn Spieler das nach Außen ganz offen äußern: Ich will weg. Das macht das Ausfindigmachen so einfach :)

    Dost, Gustavo und am liebsten auch noch Rodriguez.
    Der Rest des Teams will mit aller Macht wieder was zeigen, sich beweisen, nach oben, mehr Geld verdienen, erste Erfolge feiern, den Durchbruch schaffen…

    Tausend Gründe, um sich richtig rein zu hauen.

    Bei anderen fällt es mir einfach schwer daran zu glauben und deshalb sollte man sie abgeben.

    12
    • Sollte Rodriguez auch noch gehen, bräuchten wir für die Viererkette eigentlich noch einen weiteren Linksverteidiger. Dem Duo Schäfer/Horn traue ich nicht wirklich. Gerhardt wird bei einem Gustavo-Abgang und gleichzeitiger Guilavogui-Verletzung auf einer anderen Position benötigt.

      3
    • Da hast du recht. Wir sollten auch nicht übertreiben. Wenn von den genannten drei Spielern, Caligiuri könnte ein vierter sein, zwei noch gingen und man Ersatz bekäme, dann wäre das aus meiner Sicht schon mehr als man noch vor Wochen zu träumen gewagt hätte. Man darf auch nicht unverschämt werden. Außerdem schätze ich Rodriguez so ein, dass er sich wieder unterordnet und keinen Stunk innerhalb der Mannschaft macht, Gustavo aus meiner Sicht übrigens auch nicht.
      Nur bei Dost wissen wir alle, wie er drauf ist. Da sollte es in diesem Sommer endlich zu der lange angekündigt Trennung kommen.

      3
  5. Heung-min Son als Dost-Alternative?

    http://m.waz-online.de/VfL/Aktuell/Wenn-Dost-geht-soll-Heung-Min-Son-kommen

    …ich würde ja gern Zaza beim VfL sehen, aber ich muss zugeben: Son würde noch besser passen, da er auch auf den Außen eingesetz werden kann. Im Zentrum haben wir ja auch noch Mayoral. Käme Son, wäre Jürgen Damm wohl kein Thema mehr. Soweit meine Spekulation.

    6
    • Kurz zusammengefasst:

      – die Gespräche mit Tottenham laufen
      – man plant nicht mehr mit Son
      – bei der Ablöse liegt man noch sehr weit auseinander (Tottenham zahlte vor einem Jahr 30 Mio., will jetzt noch über 20 Mio. bekommen)
      – Son würde gern zu uns wechseln
      – für Dost liegt beim VfL weiterhin kein Angebot vor

      17
    • Son wäre klasse! An dem waren wir doch schon mal interessiert. Damals ging er dann vom HSV zu Bayer Leverkusen.

      Dost und Caligiuri weg, dafür Son holen.
      Guilavogui und Gustavo weg, dafür Sané holen.
      Dante weg, dafür Ginter holen.
      Aus meiner Sicht müssen wir nämlich noch Personal abbauen, wenn man an unsere jungen Talente denkt und an Osimhen, der auch noch kommt.

      Allofs wäre mein Held :)

      7
    • Son, den hatte ich vor Wochen schon mal auf dem Zettel. Das es jetzt doch tatsächlich was werden könnte, wäre genial. Da hätten wir uns offensiv auf einen Schlag deutlich verbessert.

      8
    • Wäre Son dann die Alternative für Dost oder die für Schürrle/Draxler? Wenn ich mich recht erinnere, dann hat Son seine besten Spiele als LA gemacht.
      Hätten Wir dann nicht vlt ein Überangebot? Cali, Draxler, Brekalo, Didavi, Donkor alle die LA spielen können.

      Auch frage ich mich, sollten Wir so viel Geld für Son investieren oder doch lieber in Ginter :grübel:

      0
    • Also ich habe ein paar Spiele von Son bei Tottenham gesehen.
      Er hat dabei fast alle Positionen mal gespielt, da Tottenham während des Spiels sehr viel Positionswechsel im offensiven Mittelfeld hat. Mit Chadli, Erikson, Lamela hat sich das ja auch angeboten.
      Dabei hat Son auf mich immer einen guten Eindruck gemacht, da er technisch auch sehr gut unterwegs ist/war.
      Was ich mich allerdings Frage: Sein Traum war immer England, warum sollte er dort weggehen??
      Es gibt sicherlich div. EnglandClubs bei denen er unterkommen würde.
      Halte den Transfer aktuell für recht unrealistisch..

      1
    • Son halte ich für einen genialen Spieler, ich hoffe ja das man dann Caliguiri abgibt… Son kann ja sowohl rechts als auch links und zentral spielen (dort aber eher als HS).

      Wäre extrem torgefährlich, technisch sehr stark und schnell und mit der nötigen Übersicht… Würde mir extrem gefallen!

      1
    • „Guilavogui und Gustavo weg, dafür Sané holen“

      wie bitte? damit würden wir uns selbst der stärksten spieler im Zentralen Mittelfeld berauben.
      ein Sané ist ganz bestimmt nicht in einer Liga mit den beiden zu sehen…der sollte eher als Ergänzung als als Stammspieler geholt werden.
      Von Gustavo und Guilavogui muss mindestens einer bleiben.
      (von mir aus lieber Guilavogui; Gustavo nur bei gutem Geld weg lassen)

      10
  6. Dost ein ewiger „Unruheherd“ fühlt sich wie ein Top Stürmer und hampelt nur vorm Tor rum. Das, was er verwertet, würde ich auch noch reinhauen. Gustavo und Rodriguez, die Abgänge wären zwar schade, aber Reisende soll man nicht aufhalten. Kein klares Bekenntnis zum VfL. Cali ist qualitativ gesehen schlecht, darf aber bei DH immer spielen. Draxler? Ein klasse Techniker, aber der muss sich die Sympathien der Fans wieder erarbeiten, wenn er denn bleibt. (Sehen wir am 1.9.) Er ist zwar jung, aber das war unverschämt und enttäuschend nach der EM. Guilavogui? Ob der bleibt, sehen wir auch am 1.9. Ich glaube nur das, was ich sehe.

    7
    • Ich finde deine Kritik an Dost nicht richtig. MMn ist Dost ein ordentlicher Stürmer. Man muss nur mal einen Blick auf seine Statistik werfen. Er macht ungefähr jedes 2. Spiel eine Bude. Das können nicht viele BuLi Stürmer vorweisen. Er weiß, wo er vor der Kiste zu stehen hat. Das hat nichts mit „rumhampeln“ zu tun und ich bin mir sicher (ohne zu wissen, wie gut du Fußball spielst), dass du nicht dort stehen würdest, wo Dost steht, geschweige denn so verlässlich triffst.
      Wenn das Offensivspiel funktioniert (hat es letzte Saison nicht), dann ist er für mind. 20 Tore pro Saison gut, vorausgesetzt er ist fit.
      Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass man ihn besser verkaufen sollte, weil er sehr launisch ist und man ihm mit Gomez jetzt einen Stürmer vor die Nase gesetzt hat. Zwei gestandene Stürmer würden zudem die Einsatzzeiten von Mayoral drastisch verringern.

      10
  7. Son zum VfL? Das wäre der nächste Transferhammer von Klaus. Ein absoluter Top-Mann . Ich erinnere nur an das Lev.Spiel, welches wir noch 5:4 gewannen. Da war er der Matchwinner. Hat uns immer wieder einen eingeschenkt und seine Schnelligkeit ist top. Ich würde mich sehr über Son freuen. Da kommen wir endlich wieder auf Tempo,egal ob auf den Aussenbahnen oder im Zentrum. Son und 1 IV(Ginter), dann wären alle Baustellen geschlossen. Die Offensive muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Hoffentlich klappt alles und wir mischen dann die Liga ordentlich auf! :vfl:

    11
  8. Hecking wird den Kapitän, Vizekapitän, Spielerrat, sowie den Torhüter Nummer 1 noch vor dem Augsburg-Spiel bekannt geben.

    Der Coach: „Ich habe gesagt, dass ich mit den jeweiligen Spielern sprechen werde, ob die Bereitschaft für die Ämter da ist.“

    Meine Vorschläge:

    Kapitän: Arnold
    Vize: Benaglio/Gustavo
    Spielerrat: Benaglio, Schäfer, Arnold, Gustavo, Bruma, Kuba, Brekalo & Horn
    Torwart: Casteels

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Kein-Bekenntnis-zum-VfL-Hecking-nimmt-Gustavo-in-Schutz

    1
    • Brekalo als Neuzugang direkt in den Mannschaftsrat halte ich für keine gute Idee, zudem wird er der deutschen Sprache sicherlich noch nicht ganz mächtig sein!?

      Statt Brekalo würde ich mir Gomez im Mannschaftsrat wünschen!

      18
    • Gomez ist eigentlich auch zu früh. ich halte nichts davon, komplett neue Spieler (vor allem ohne Vorbereitung) in den Spielerrat zu holen.
      Woher soll der denn das Standing in der Mannschaft haben.

      Ich glaube zum Einen, dass man den Spielerrat echt schwer von außen beurteilen kann, weil man nicht weiß, wie es innerhalb der Mannschaft aussieht, und zum Anderen, dass viele User hier den Rat zu hoch ansehen.
      Das ist doch völlig egal, wer da drin ist. Das kann ggf. als Anerkennung gelten, aber es ist ja beileibe nicht so, dass jemand anderes nix sagen darf…

      1
    • 8 Spieler im Mannschaftsrat? Ist das Wissen oder Vermutung? Ich hatte in Erinnerung, dass es in der Vergangenheit nur ca 5-6 Spieler waren.

      0
    • Und schon wurde meine Frage offiziell beantwortet (5 Spieler). Glueckwunsch an @Der Wolf fuer die Prognose (5 der 6 erstgenannten Spieler).

      1
  9. Dost für 10-15 Mio auf die Insel – Halleluja! :like:

    Dafür dann einen Heung-Min Son holen, der in Tottenham gescheitert ist und ca. 20 Mio € Ablöse kosten soll ?!
    Ich wäre dagegen!

    Lasst mich erklären:
    Heung-Min Son würde sicherlich nicht direkt Stamm spielen bei uns, bzw. könnte es dann wieder Zoff innerhalb der Mannschaft geben!
    Ein Didavi ist zu gut für die Bank, ein Kuba wurde sicher auch nicht als Bankwärmer geholt, Draxler muss mit seiner Klasse eigentlich auch immer spielen, wohin also mit Son?
    Im Sturm spielen Gomez und ehrlich gesagt möchte ich auch den Mayoral desöfteren sehen!

    Warum nicht Serge Gnarby holen? Er hat mich bei Olympia überzeugt, ist ein junger und deutscher Spieler und kostet sicherlich max. 12-15 Mio Ablöse

    Was meint ihr?

    4
    • @ingoal: warum ist Son in Tottenham gescheitert?

      Also ich würde aktuell kein Gnarby verpflichten. Er hatte sicherlich recht gute Auftritte bei Olympia, aber teilweise auch sehr viel Schatten.
      Glänzte teilweise mit sinnlosen Dribblings alla Cali.
      Sehe Gnarby aktuell als keine Verstärkung für den VFL

      18
    • @DerMannDerKann

      Ich sehe den Wechsel von Heung-Min Son zu Tottenham darum als gescheitert an, weil er dort nur 1 Jahr unter Vertrag stand (sollte er nun zu uns wechseln), in diesem Jahr auf 28 Einsätze 4 Tore kam und dabei EINMAL über 90min spielen durfte.
      Dann ist er mit Tottenham 3. geworden und würde aktuell ChampionsLeague dort spielen können, warum also soll er zu einem Verein wechseln, der nicht mal europäisch dabei ist ???
      Andere Angebote hat der Südkoreaner scheinbar nicht, also wäre, die Liebe zum Verein in allen Ehren, der Wechsel (sofern er zustande kommt) zum VfL ein krasser Rückschritt für ihn!

      Also sehe ich den Wechsel von Bayer 04 zu den Engländern als gescheitert, bzw. um es richtig auszudrücken ist er scheinbar dort als Spieler gescheitert, sonst würde er kaum wechseln ferner noch einen Rückschritt unternehmen, oder

      Ich bleibe bei meiner Meinung, die lautet zu versuchen SERGE GNARBY zu holen! Das es Parallelen zu Caligiuri gibt halte ich für nicht richtig! Zudem ist Gnarby noch sehr jung und sicherlich lernwillig.
      Nur ob es soviel Sinn machen würde ist eine andere Frage, da wir ja theoretisch für die Winger-Positionen bereits zwei Junge Talente im Kader haben: Azzaoui RM/RA und Brekalo LM/LA

      Hier teile ich ja auch lediglich meine Meinung :) ;P :keks:

      2
  10. Wartet nun mal ab, ob Son hier aufschlägt. Ich wäre ganz klar für Son. Er würde uns immens weiter bringen. Draxler-lustlos, braucht Konkurrenz. Wenn er keine Leistung bringt, dann bleibt der Bankplatz. V8 scheint eher für die RV-Position eingeplant zu sein, da Jung wohl noch etwas länger ausfällt. So, da wäre dann die freie Stelle. Cali möchte ich ungern, ständig in der Startelf sehen. Son kann LA,RA+HS spielen. Flexibel einsetzbar und es brennt immer im Strafraum, weil er Tempo aufnimmt und vor dem Tor nicht lange fackelt. Wenn man Son noch bekommen kann, dann sollte man sich schnell auf eine Ablöse einigen und Ihn zum VfL holen. Ausserdem wäre das schon ein starker Kader in Richtung Königsklasse und da will der VfL wieder hin. Der 31.8. ist bald und dann wissen wir alle mehr. In der IV, denke ich, wird es wohl auch erst am 31.8. eine Entscheidung geben, wer der Dante-Nachfolger wird. Wird wie der alles knapp, aber, ich denke, am Ende steht ein guter Kader mit Ambitionen für die Plätze 2-6. :vfl3:

    7
    • Ich würde es auch begrüßen, wenn man Draxler, sofern er nicht verkauft wird, so viel Druck wie möglich macht. Was sonst passiert, sieht man ja an Rodriguez, dessen Situation sich so langsam zum wirtschaftlichen Totalschaden entwickelt. Ausserdem wäre es grandios, für ~10 Mio. € Dost und Caligiuri durch Gomez und Son ersetzen zu können. :)

      2
  11. Wirtschaftlicher Totalschaden ist wohl der richtige Ausdruck. Bin von RiRo auch maßlos enttäuscht. Keine Steigerung in Sicht. Viel zu langsam für sein Alter. Und er will bei einem großen Club spielen? Wo bleiben die Angebote?

    11
    • RiRo = Wirtschaftlicher Totalschaden?
      Bitte vorrechnen: Ablösesumme die wir bezahlt haben im Vergleich zur Ablösesumme, die wir jetzt für ihn kriegen könnten (die Leistungen die er bei uns gezeigt hat wollen wir dabei mal außer Acht lassen).
      Auf diese Rechnung bin ich seeehr gespannt.

      1
    • Naja selbst, wenn die letzten Leistungen dürftig waren, so hat er eine längere Zeit auch sehr gut gespielt.
      Wirtschaftlich wäre die Ablösesumme beim Verkauf höher, als die bei seiner Verpflichtung.
      Einzig das Gehalt fehlt in der Rechnung, aber genaue Zahlen wird da keiner kennen.
      Wirtschaftlicher Totalschaden wäre das bei weitem nicht.

      2
    • Es hieß ja „langsam zum wirtschaftlichen Totalschaden entwickelt“. Ist vielleicht auch etwas plakativ formuliert. :D
      Aber, und da will ich seine aktuellen Leistungen eben nicht außer Acht lassen: Die potenzielle Ablösesumme für ihn wird angesichts seiner immer schwächeren Leistungen (mit Blick auf die letzte Saison, die EM und die aktuelle Saisonvorbereitung) nicht steigen, ganz im Gegenteil. Wenn sich selbst in England kein Abnehmer für ihn findet, dann wäre ich schon relativ besorgt. Bei dem Potenzial, das er mal hatte, ist der Status Quo zumindest mehr als bedenklich..

      2
  12. Allofs will es wohl wie in Barcelona. Vorne der ganz große Zirkus, aber hinten fällt auch immer einer rein. Son wäre keine kein Dost ersatz, aber definitiv eine Verstärkung :top:

    0
  13. Sollte Son kommen, so wäre man im Sturm gut aufgestellt. Man hätte den derzeitigen Rückstand auf Leverkusen dann zumindest auf dem Papier aufgeholt. Hecking hätte dann alle Möglichkeiten, aber auch Druck. Dem hat er aber eh schon.

    Die causa Dost wird mit Son nichts zu tun haben. Denn die Schürrle Millionen liegen zum Großteil noch rum. Und der Ersatz fehlt bis heute. Son ist ein ähnlicher Spielertyp wie Schürrle, aber technisch wesentlich besser.

    Sollte Son kommen, glaube ich eher an einen Caligiuri Abgang. Ware top

    24
    • Wäre Son nicht auf Didavis Position?

      0
    • Son ist eher LA, kann aber auch zentral und RA spielen.

      Wie gut er die jeweilige Position spielen kann, müssen dir allerdings andere beantworten.
      Er wäre damit wieder ein relativ variabler Spieler.

      0
    • Ah ok, danke dir.

      0
    • @Mahatma_pech: zum Vergleich mit Leverkusen möchte ich Paul Dardai zitieren (LVZ von heute):
      „Leverkusen gelingt diesmal die Überraschung“ (gemeint ist der Meistertitel). Seine Begründung:
      „Schnelligkeit, guterTrainer. Die werden das gut machen“.
      Das ist bei uns doch genauso: Schnelligkeit und guter Trainer.

      2
    • Wenn Son und ein neuer IV wirklich noch zum VfL wechseln und Caliguiri und Dost noch wechseln sollten, dann hätte man wirklich einen Umbruch durchgezogen, ABER das Problem ist dann mal wieder die fehlende Vorbereitung, die dann wieder als „Entschuldigung“ ausgelegt wird, wenn es nicht läuft.

      Im Prinzip ist fehlende Vorbereitung eine Schwachstelle, ABER man könnte diese theoretisch ja auch verhindern.
      Welche Spieler man allerdings bekommen hätte, wenn man sich eine Deadline gesetzt hätte, ist eine andere Frage.
      Wie lange man schon an Son interessiert ist in dieser Transferperiode eine andere.

      2
    • Haben wir hier nicht – auch in den Zeiten von KdB – immer über den Mangel an Schnelligkeit im VfL-Spiel diskutiert? Dieses athletischen wie mentalen Defizite hat man nun offenbar in den Mittelpunkt der Einkaufsstrategie gestellt. Son wäre unter diesem Aspekt eine wesentliche Verbesserung. Kuba, Gomez und Son stehen exemplarisch für schnelles Spiel in die Spitze. Und die jungen Spieler sehe ich auch nicht als Vertreter eines Kreiselspiel mit starker Orientierung um den Mittelkreis…

      Ich weiß, Diego. Der Trainer wird Verbesserungen schon zu verhindern wissen. Und unsere selektive Wahrnehmung wird diese Erwartung gaaaanz sicher bestätigen.

      25
    • Was ist ein Schürrle-Ersatz? Als was wurde er wahrgenommen? Als Linksaußen war der bei uns nicht zu gebrauchen. Ich sah ihn eher als Halbstürmer – wie auch Kruse. Son wäre für mich gleichermaßen Ersatz, als auch ein Konkurrent für Draxler. Wenn der dann überhaupt noch hier sein sollte. Son wäre schon ein Spieler, den man der Öffentlichkeit als Ersatz verkaufen könnte. Im Zusammenspiel mit Didavi.

      2
    • @Spaßsucher: jetzt habe ich gerade 2 posts über dir und 15 Minuten vor dir darauf hingewiesen, dass wir einen guten Trainer haben (oder steht da was Anderes?), und du unterstellst mir Trainerbashing. Verstehe ich nicht. Echt nicht. Gar nicht. Wo ich mich doch sooooo gebessert habe. Zur 2. Halbzeit in Frankfurt: NULL Kommentar von mir. Also, das ist doch ein Fortschritt gegen die gähnende Langeweile meiner früheren Trainer-Bashing-Posts. Oder?

      0
  14. Stimmt, Stolper Cali haben wir ja auch noch.

    2
  15. Son ist beidfüßig und kann offensiv jede Position spielen. Hat bei Leverkusen, Hamburg und Tottenham sehr flexibel RA, LA und MS bzw. HS gespielt. Für mich wäre er ein starkes upgrate zu Kruse.
    Dost würde durch Mayoral und Gomez mehr als kompensiert.
    Son wäre der HS neben(hinter Gomez), der abschließen, den Doppelpass suchen und vorlegen kann. Spielerisch sehr stark.
    Ich hoffe, dass man die Dreirkette beibehält, denn das würde sehr interessante Spielformen ermöglichen.

    Zum Beispiel könnte ich mir auch diese Elf sehr gut vorstellen.

    Casteels

    Riro (Schäfer/Horn) – Bruma (Ascues/Knoche) – Ginter (Träsch/Jung)

    Gerhardt (Maxi/Horn) – Maxi (Gerhardt/Gustavo) – Kuba (V8)

    Draxler (Brekalo) – Didavi (Azzaoui/Kuba)

    Son (Henrique)

    Gomez (Mayoral)

    Auf Sicht sehe ich Riro durch Horn abgelöst, bzw. kann dieser auch LA spielen. Wenn V8 wieder fit ist, wäre die RA-Position prädestiniert für ihn. Sollte man defensiver spielen wollen, könnte auch Gustavo das DM verstärken. Gustavo sehe ich jedoch nicht mehr als zwingend erforderlich an. Daher kann ich mir vorstellen, dass bei einem 25 Mio Angebot doch noch einmal Bewegung in diese Personalie kommen könnte.
    Caliguri bitte noch abgeben.
    Das wäre ein Umbruch, der wirklich eine hohe Qualität verspricht und an dem sich DH messen lassen muss.

    9
  16. Bin gespannt, ob es Hecking dieses mal schafft, oder wir im Winter ein neuen Trainer sehen, weil wir abgerutscht sind.

    3
  17. Wichtiger als uns noch im Sturm zu verstärken (Son wäre natürlich trotzdem klasse!!) ist es das wir in der Defensive noch was tun.

    Wir haben letzte Saison 49 Dinger bekommen!
    Schlechter war da erst wieder Augsburg (Platz 12) mit 52 Gegentreffern. Und das trotz Naldo und Dante (ja, der hatte ordentliche Zweikampfwerte). RiRo sollte ersetzt werden – er hatte im Spiel gegen Frankfurt auch schon wieder so einen „Lapsus“ drin.

    Bei allen Rufen nach einer besseren/effektiveren Offensive scheint für mich der Schlüssel zum Erfolg in einer verbesserten Defensive zu liegen.

    0
    • Sehr richtig.

      Hier wird ja immer wieder dieser ach so tolle, schnelle, direkte BVB-Fußball herbeigesehnt.

      Ein Grund für diese Spielweise war nun mal auch eine brutal sichere Defensive.

      Wer schnell und und direkt nach vorne spielt (am besten noch den direktesten weg durch die Mitte), der läuft eben auch Gefahr, dort den Ball zu verlieren.

      Und was ein Ballverlust in der Mitte während einer Vorwärtsbewegung bedeutet, sehen auch Fußball-Laien wie ich.

      1
  18. Im Mannschaftsrat sitzen Gustavo, Schäfer, Kuba, Bruma und Benaglio.
    Casteels wird die Nummer 1 aber Benaglio darf im Pokal ran.

    Wenn er spielt ist Benaglio Kapitän, ansonsten trägt Luiz Gustavo die Binde.

    7
    • Mutmaßung oder ist das schon durchgesickert?

      Benaglio im Pokal? Macht mit zusätzlichen internationalen Spielen vielleicht Sinn. Aber wenn wir nächste Runde wieder mal Bayern zugelost bekommen, dann war das ein Spiel für diese Saison …

      0
    • @Masterix: Wurde von Bild und Thomas Hiete so getwittert.
      Ja, wenn Casteels seine Leistung bringt und sich nicht verletzt, wird Luiz Gustavo meist der Kapitaen sein.

      0
  19. Maxi taucht nicht auf. Das finde ich extrem schwach!

    10
    • Ich sehe ihn persönlich auch noch nicht in der Leaderrolle. Noch sehe ich mehr Ellenbogen und rüpelhafte Fouls von ihm. Natürlich wird er irgendwann der Leader im Team, ich sehe ihn halt jetzt noch nicht.

      11
  20. 44 Spiele letzte Saison und 7 gelbe Karten. Überwiegend im DM unterwegs und somit viele Zweikämpfe. Und seit 5 Jahren in der Mannschaft, Vertrag langfristig verlängert und aus der Jugend.
    Wenn man nicht aufpasst, ist er bald Leader…nur nicht bei uns.
    Wenigstens in den Rat hätte er absolut gehört!!!

    21
    • Coprolalia under Control

      Vielleicht wollte Maxi aber auch nicht. Jemand das auch in Betracht gezogen…

      9
  21. Glaubst Du wirklich, dass Hecking gefragt hat, ob das jemand machen möchte? Er hat bestimmt. Und zwar die, die er als Bindeglied zum Trainerteam sieht.

    5
    • Coprolalia under Control

      Ja das glaube ich das er die Leute die ihm in den Sinn kamen gefragt hat.
      Irgendwo wurde das kürzlich auch von ihm wiedergegeben.

      Arnold hat sich ja geäußert dass er sich nicht aufdrängen will dafür. Vll will er das insgeheim schon, vll aber auch nicht.

      3
    • Ich hatte gelesen, dass Hecking mit allen beteiligten Spieler vor der Benennung gesprochen hat.

      5
  22. Eine Verpflichtung von Son würde ich als weiteres wichtiges Zeichen nach innen und außen ansehen. Denn man würde zeigen dass der VfL nach wie vor in der Lage ist zu investieren und man nicht nur Leistungsträger halten kann sondern um sie herum eine konkurrenzfähige Mannschaft aufbaut. Gerade für unsere abwanderungswilligen Spieler Draxler, Gustavo und Rodriguez ist es meines Erachtens ein Signal Jungs hier kann man doch noch was erreichen und ganz nebenbei steht man bei Erfolg auch mehr im Mittelpunkt und erhöht die Chancen nächstes Jahr dann Angebote von absoluten top Vereinen zu bekommen.

    5
  23. Im Übrigen finde ich gut Casteels das Vertrauen zu schenken, er hat sich letztes Jahr als zuverlässige Vertretung von Benaglio präsentiert und sowohl auf der Linie als auch in Sachen Strafraumbeherschung und mit dem Ball am Fuß überzeugt.

    Ich hoffe aber dennoch auf eine Vertragsverlängerung von Diego der für Mannschaft und Fans auch als Nummer 2 eine wichtige Rolle einnimmt.

    5
    • Schon wieder Sport1.

      Hat Dante einen Exklusivvertrag bei Sport1 oder einfach nur so gute Kontakte?

      2
    • Ist doch eine nette Geste von ihm, dass er nicht einfach so verschwindet. Und wenn er bei sport 1 einen Spezi sitzen hat, warum nicht von dort.
      Alles Gute Dante Bonfim Costa Santos.
      Vielleicht kann Favre ihn noch einmal besser zur Geltung bringen, als es beim VfL möglich war, wo Spieler gefühlt mehrheitlich hinter ihrem Potenzial zurück bleiben als sich zu verbessern.

      3
    • War auch nicht als Vorwurf gemeint, aber Sport1 scheint exklusiv über Dante zu berichten bzw. berichten dürfen.

      0
    • @Joan: gefühlt (von dir) mehrheitlich mag vielleicht sein (weiß ich nicht), aber Perisic und KDB sind Beispiele, die hier mehr Potenzial abgerufen haben als bei den Vereinen vorher. Kommt vielleicht einfach auf die Rolle an, die die Spieler jeweils haben und auf zwischenmenschliche Dinge sowieso. Also als „globale“Aussage ist mir das zu stark vereinfachend und nicht wirklich erkenntnisleitend – weil: warum sollte das so sein?

      0
    • @Diego 1953: Obwohl ich mir in meinem (nur gefühlten) Eindruck fast sicher bin, ging es mir in der Nebenbemerkung überhaupt nicht um eine irgendwie wertende Aussage. Und schon gar nicht hatte ich die Absicht, damit „erkenntnisleitend“ zu wirken.
      Wenn du nach Gründen fragst? Wüsste ich sie, sollte ich überlegen, als Berater beim VfL anzuheuern. Ebenso gefühlsmäßig wie meine Vermutung würde ich aber sagen: Vielleicht spüren viele der Eingekauften, dass beim VfL kein Feuer brennt. Und nur wenige (ja, KdB u. Perisic gehören dazu) sind selbst in der Lage, ein solches zu entfachen.

      1
    • @Joan: wenn deine Vermutung (fehlendes „Feuer“) richtig ist, dann sollten wir vielleicht mal einen Trainer anheuern, der ein solches entfachen kann? Hecking jedenfalls gehört von seinem Typus – ohne Wertung und ohne Bashing – jedenfalls nicht dazu.

      0
  24. Diese eher absurd anmutende Kapitänskonstruktion (der Kapitän spielt die 34 Bundesligaspiele NICHT – es sei denn Casteels verletzt sich oder spielt sehr schlecht -ist also nur ein, zwei oder dreimal Kapitän) ist vermutlich ein Zeichen an Benaglio: bleib nach deiner Karriere bei uns.
    Und der eigentliche Kapitän – Gustavo – ist damit auch nach dem 31. August noch im VfL-Dress.
    Beides finde ich gut.
    Ob es dazu dieser atemberaubenden Konstruktion bedurft hätte wage ich aber zu bezweifeln.

    3
  25. Benaglio bleibt unser Kapitän.
    Wenn er spielt.
    Er spielt aber nicht.
    Superkonstruktion.

    3
  26. Ob Son wirklich ein guter Kauf wäre?

    Mir ist noch in Erinnerung, welches Theater es bei seinen Wechseln gegeben hat. Dass sich sowas ähnliches bei uns wiederholt (inkl negativen Schlagzeilen) ist ja fast schon vorprogrammiert.

    Hinzukommt sicher eine Ablöse jenseits der 20 mio.

    Ob er das sportlich rechtfertigt?

    3
    • Viel interessanter ist die Frage, ob uns noch jemand auf den außen verlässt und wenn ja wer?

      Wie lange ist/war man schon an Son dran oder ist er eher eine kurzfristige Sache, auch wenn man früher schon einmal Interesse hatte?

      Ob er uns sportlich weiterbringt, wird man eh erst in einem Jahr wissen.
      ca. 20Millionen € wären viel Geld, aber findet man noch wen passendes für weniger, der auch zum VfL möchte?

      0
    • Inwiefern gab es Probleme bei seinen Wechseln? Hab da gerade nicht vor Augen.

      Und zu deiner Ausgangsfrage:
      So wie ich ihn in Erinnerung habe, sehe ich ihn als Verstärkung an – vorallem als Upgrade zu Caligiuri.
      Zudem muss man auch ein ganz wenig nach dem Motto denken „Nimm was du kriegen kannst“ , denn in unserer aktuellen Situation (ohne internationalen Wettbewerb) sind Transfers wie Son oder Zaza nicht selbstverständlich. Bei Zaza hats dann ja auch nicht geklappt obwohl jeder damit rechnete.

      1
    • Er hatte seinen Wechsel von Bayer zu tottenham seinerzeit ein wenig zu erzwingen versucht.

      Wenn ich mich richtig erinnere, blieb er vom Training fern.

      0
  27. Gustavo als Kapitän find ich nicht gut. Aber hat sich ja angedeutet. Er ist halt Heckings Liebling.

    Und das bedeutet auch, dass Gustavo immer gesetzt sein wird. Ballgeschiebe nach links recht und hinten. Na super.

    Neben Gustavo spielt verdientermaßen dann Gerhardt. Also ich tippe mal auf sehr wenig Einsätze von Maxi, Lilavogel oder conde.

    2
    • Naja, das ganze ist ja nicht in Stein gemeisselt. Es wird sicherlich bald ein Spiel geben, in dem Casteels im Tor steht und Gustavo gesperrt ist und ein anderer die Kapitaensbinde tragen wird.
      Nach den vielen Wechseln gibt es ja kaum einen Spieler, der seinen Platz in der Startelf sicher hat und nicht neu im Verein ist. Da fallen mir eigentlich nur RiRo und Draxler ein – und beide kommen derzeit nicht fuer dieses Amt in Frage.

      0
    • Ach, und Casteels natuerlich :) Ja, Hecking haette natuerlich auch sagen koennen, wer im Tor steht ist Kapitaen und basta ;)

      0
    • rein objektiv betrachtet, nach qualität sollten auf jeden fall Gustavo und Gerhardt die doppel6 binden, Arnold ist hier im forum meiner meinung nach auf grund lokalpatrionismus etwas überbewertet. Er is guter spieler keine frage, aber die beiden gennanten sind einfach besser

      2
    • Ich finde nicht das Gerhardt leistungstechnisch besser ist als Maxi.
      Arnold hat bis hier hin ein tolle Entwicklung genommen und verdient es rein von der Leistung her der Part neben LG zu sein. Und wenn er wieder fit ist wird er auch spielen.

      Zu Son kann ich nur sagen, wäre dafür ihn zu verpflichten, wenn Dost geht kommt ja sowieso nochmal Kohle rein.

      Meine Wunsch-ELF wäre dann:

      ———-Gomez—————
      Draxler—-Didavi—–Son—-
      ——Gustavo—-Arnold—
      Rici–Bruma–Ginter(?)–Träsch(kuba)
      ——–Casteels———-

      :vfl:

      6
    • Wenn hier schon drüber diskutiert wird, dass ein Arnold auf der Bank sitzen könnte, dann kann unsere Qualität im Mittelfeld nicht so schlecht sein. Arnold wird hier weder überbewertet, noch unterbewertet. Er ist ein hervorragender Spieler, der sehr viel mitbringt: Laufstark (allerdings nicht der schnellste), Willensstark, Passsicher, relativ Torgefährlich und immer noch jung.

      Mich hat Gerhardt in der Vorbereitung auch überzeugt. Aber alleine deshalb ist er besser als Arnold? Man darf auch nicht vergessen, dass Arnold ein paar Wochen Vorbereitung fehlen. Es sind zwei Spieler mit unterschiedlichen Qualitäten. Gerhardt ist etwas umtriebiger, startet auch mal vorne in die Lücken rein. Aus meiner Sicht haben wir mit Gustavo, Guilavogui, Arnold und Gerhardt sehr viele Möglichkeiten. Kann mir in einigen Spielen auch gut ein 3er Mittelfeld wie im Hinspiel gegen Gent vorstellen.

      Ich glaube, hier brauch keiner befürchten, dass Arnold oder Gerhardt auf zu wenig Spielminuten kommen werden. Wir werden beide dringend brauchen. Und bei Arnold mache ich mir gar keine Sorgen. Der hat sich immer wieder in die Startelf gespielt und seine Leistung kontinuierlich gesteigert.

      8
  28. Ich persönlich finde Benaglio als Kapitän nicht gut aber die jetzige „Konstruktion“ hervorragend.

    Wieso?

    Es hat nichts mit der Person Benaglio zu tun sondern mit seiner Position.

    Benaglio ist Torwart. Als Torwart und gleichzeitig Kapitän hat man nicht so viele Möglichkeiten Dinge für den Trainer umzusetzen bzw. bei Entscheidungen auf den Schiri „einzuwirken“. Dafür ist er zu weit weg und sieht die jeweilige Szene vielleicht auch nicht richtig.

    Der Vize ist definitiv ein Feldspieler und somit direkter dran.

    Das Amt jetzt an Diego zu übergeben ist meiner Meinung nach mehr als Geste zu verstehen.

    2
  29. Zu Arnold nur kurz:

    Er war letzte Saison kein unangefochtener Stammspieler. In der Hinrunde saß er sogar oft auf der Bank. Und nun soll er plötzlich Stammspieler und Kapitän sein?

    Hier lassen sich einige von der zweifellos ordentlichen Rückrunde blenden, jedoh in einer schwachen Wolfsburger Mannschaft.

    Arnold muss diese Saison erst noch den endgültigen Durchruch schaffen. Darauf muss er sich konzentrieren. Nicht auf irgendwelche anderen Dinge.

    3
    • Jedoch scheint Arnold jemand zu sein, der sich dem Konkurrenzkampf stellt. Seit er bei der ersten Mannschaft ist, hat er (gefühlt) jedes Jahr jemand vor die Nase gesetzt bekommen und doch kam er auf vernünftige Spielzeiten, auch um sich zu entwickeln. Hier vermuten ja einige, dass er nur auf der Bank Platz findet. Persönlich tippe ich darauf, dass er neben Gerhardt auch mal in der Lage ist sich etwas höher platzieren zu können und dort das Bindeglied zwischen Mittelfeld und Sturm bildet, dann käme auch sein feiner Fuß besser zum Vorschein.

      3
  30. Abgesehen zu Arnold: Ist es nicht ziemlich egal, wer Kapitän ist. Die wahren Anführer sind eh Schäfer, Träsch, Benaglio und Gustavo.

    4
  31. Ich denke es gibt allgemein viele Fans die großen Wert auf den eigenen Nachwuchs legen und diesen deshalb etwas positiver wahrnehmen als gerechtfertigt oder zumindest eher mal über Schwächen hinwegsehen.
    Ich sehe das ehrlich gesagt eher etwas skeptisch, als Beispiel reicht da ja schon Knoche bei dem viele hier Löw kritisiert haben weil er ihn nicht in der Nationalmannschaft eingesetzt- und stattdessen auf Spieler wie Mustafi gesetzt hat. Und letzten Sommer war hier die Hölle los als Gerüchte aufkamen Allofs würde ihn für 8 Millionen nach Gladbach verkaufen. Von Hecking will seinen Liebling Klose durchdrücken und wartet nur auf Fehler von Knoche mal ganz abgesehen. Damit will ich dem Spieler nicht seine Qualitäten absprechen und schon gar nicht den kompletten Nachwuchs verteufeln, aber teilweise fehlt mir ein wenig die Objektivität.

    Im Falle Arnold seh ich auch einen Spieler der definitiv seine Möglichkeiten hat sich erneut einen Stammplatz zu erkämpfen, aber er hatte bisher in allen Spielzeiten Schwächephasen in denen er zeitweise draußen saß. Da in dieser Saison die Konkurrenz auf seiner Position wieder sehr groß ist (Gerhardt, Guilavogui) tut man aus meiner Sicht gut daran wenn er den Fokus komplett auf seine eigene sportliche Entwicklung legen kann.

    7
  32. Dragovic Wechsel zu Bayer Leverkusen ist fix. Ob nun Toprak zum BvB geht und Ginter zu uns?

    Wäre dafür.

    11
  33. Leverkusen verpflichtet Dragovic, damit könnte der Weg frei sein für einen Transfer von Ginter. Toprak würde wohl zum BVB wechseln.

    2
  34. Leverkusen hat Dragovic verpflichtet, vielleicht kommt jetzt Bewegungen in den Ginter Transfer

    2
  35. Ich bin mir aber nicht so sicher, dass Leverkusen Toprak abgeben möchte / wird.

    Für uns wäre es ideal, aber wirklich vorstellen kann ich mir das nicht.

    0
  36. OT: Ich weiß nicht, ob es schon jemand eingestellt hatte, aber die Abschiedsbotschaft von Dante find ich Klasse:

    https://www.facebook.com/DanteFootball/videos/vb.253070661380026/1205720812781668/?type=2&theater

    3
    • Ich finde Dante auch klasse, ein toller Typ! Dass er uns sportlich leider nicht mehr so weiterhelfen konnte, wie BMG oder dem FCB, war ja zu erwarten, und ich hoffe, dass er in Nizza nochmal sein Glück findet. :-)

      9