Freitag , Oktober 23 2020
Home / Konkurrenz / Gladbach / Gladbach – VfL Wolfsburg

Gladbach – VfL Wolfsburg

Am 14. Spieltag der Fußballbundesliga trifft der VfL Wolfsburg auswärts auf Borussia Mönchengladbach.
Nachdem den Wölfen im letzten Heimspiel gegen Werder Bremen der Sieg verwehrt blieb, soll heute der nächste Dreier eingefahren werden.
 
 
Viel trainieren konnte die Mannschaft von Lorenz-Günther Köstner auf Grund der englischen Woche nicht. Dennoch blieb den Wolfsburgern ein Tag mehr Zeit als den Gladbachern, die ihr letztes Spiel am Sonntag gegen Augsburg ebenfalls 1:1 beendeten.

Mit einem Sieg könnten die Wölfe an den Gladbachern vorbeiziehen.

Lorenz-Günther Köstner muss nur auf einer Position umstellen. Für den geblgesperrten Josué rückt Träsch in die Startaufstellung.
Träsch, der bislang in dieser Saison nur Ersatz war, kann sich heute neu zeigen und beweisen.

Die angeschlagenen Spieler Olic und Fagner sind mit dabei und können von Anfang an spielen.
Vieirinha dürfte erneut Einwechselkandidat Nummer 1 sein. Durch ihn kam in der letzten Partie noch einmal neuer Schwung ins Spiel. Er ist die offensivere Alternative für den eher defensiv orientierten Makoto Hasebe.
In Griechenland brachte der kleine Portugiese meist die besten Leistungen auf links. Hier wäre er eine Alternative zu Olic, bei dem man schauen muss, wie sehr ihn seine leichte Blessur aus dem Bremenspiel einschränken wird.

Anpfiff ist um 20 Uhr.

Volle Kraft voraus und hoffentlich drei Punkte fürs unsere Wölfe!

90 Kommentare

  1. Guter Artikel,
    besonders das ‚Volle Fahrt voraus‘ unterschreibe ich gern!!!
    Wenn denn dann noch drei Punkte dabei raus kommen, immer her damit !!! :)

    0
  2. Ich hoffe auch, dass wir die drei Punkte mitnehmen. Der Wolf leckt sich ja schon die Schnauzebei dem leckeren Abendessen :-)

    Geiles Bild Normen.

    0
  3. Die Fohlen werden heute vernascht.
    Ich glaube auch, das wir mit keiner Niederlage aus dem Spiel gehen werden. Einzig die Stabilität mit Träsch im Zentrum macht mir Sorgen. Er ist wirklich das große Fragezeichen in der Konstante. Hoffe für ihn das er nicht übermotiviert ist und positiv aus dem Spiel geht. Kann mir vorstellen das er zuviel möchte und verkrampft. Ist ja vom Kopf her nicht so stabil…

    0
    • Also ich glaube ja, dass er seine Sache heute sehr gut machen wird. Unter LGK haben die Spieler einfach mehr Selbstbewusstsein. Und im Normalfall sollte Träsch mindestens genauso viel drauf haben wie Josue. Die Mannschaft wird ihm schon helfen ins Spiel zu finden. Da mache ich mireigetnlich nicht all zu große Sorgen. Und sollte es wirklich gar nicht funktionieren so sitzen ja immernoch 1-2 Spieler auf der Bank, die ihn ersetzen können. Er macht das aber, da bin ich mir sicher. :)

      0
  4. Das passt zwar nicht zum Thema des Artikels, aber ich muss es loswerden: „Lucio flirtet mit Wolfsburg“
    http://de.eurosport.yahoo.com/news/bundesliga-l%C3%B6we-lucio-flirtet-wolfsburg-112657009.html

    Bitte nicht… Der VfL hat doch sowieso schon so viele IV – wie kommt man da auf solche Gedanken?

    0
    • Da frage ich mich aber ernsthaft ob diese Quelle seriös ist…
      Was will man mit einem Mitdreißiger für den man auch noch Ablöse zahlen müsste, wenn wir doch gerade in der IV 4! Top-Leute haben, zwei davon sogar mit noch Entwicklungspotential ???

      Dicke fette Ente!!! 100pro!!!

      Die sollen lieber mal nach Spielern wie PATRICK HERRMANN Ausschau halten und den Polter und den Koo zurück holen !!!

      Hoffe wir sehen heute wieder ein tolles Spiel, brenne schon richtig !!! :)

      0
    • Ob die Seite seriös ist, weiß ich nicht.sie beruft sich aber auf ein Interview von Lucio mit der Sportbild.

      Ich würde mal behaupten, dass der Bildreporter „geschickt“ gefragt hat. Meine Persönliche meinung ist die haben einen Schwenk gemacht vom unzufriedenen Lucio über die Bundesliga wo er gerne gespielt hat und dann noch einen solventen Verein mit Ambitionen und schon war man bei Wolfsburg.

      Glaube auch, dass da nichts dran ist.

      0
  5. Da ist klar was dran. Aber in dem Sinne, dass Lucio gerne nach Deutschland wechseln würde. Es hat aber keiner gesagt, dass Wolfsburg ihn haben will.

    Und da wir ihn nicht brauchen, wird da auch nichts zu Stande kommen. Und das ist auch gut so.

    0
  6. Lucio wäre der Hammer !
    Er kann sicher ein top 3.Verteidiger. Ich hoffe da ist was dran und Pogatetz dagegen geht. 2Jahre kann er noch, dann kommt Thoelke wieder. Wäre aufjedenfall besser als Pogatetz.

    0
    • mach dich mal nicht lächerlich! Lucio wäre ein Witz!
      34 Jahre und anstatt sich zur Ruhe zur setzen will er nochmal abkassieren. Leistung word er in dem Fußballalter auch nicht mehr bringen.
      Zum Glück ist Magath weg, weil der wäre noch so verrückt gewesen und hätte den Typen gekauft.

      Werde mir deine nächsten Posts mal genau ansehen, weil diese Aussage spricht wahrlich nicht für Fußballverstand.

      0
  7. Wob hat 8 IV und braucht höchstens 4. Und 4 gute hat man. Manche Leute denken wohl immer noch, Magath ist da und kauft eh alles. Das hat jetzt endlich ein Ende, denn mit Allofs wurde Vernunft zugekauft, und Lucio soll sich woanders nach einem Rentenvertrag umsehen.

    0
    • Es geht mir ja auch mehr um die Qualität und die hat Pogatetz einfach nicht. Jedenfalls nicht die von Lucio.

      0
  8. Ich erinnere nur an die erste Transferperiode von Magath. Dort wurden sehr viele sogenannte erfahrene Führungspersönlichkeiten gekauft. Ergebnis: 100% Flops. Mit Naldo haben wir schon einen erfahrenen älteren IV. Da brauchen wir aus meiner Sicht keinen zweiten. Also besser die Finger davon lassen.

    0
    • Ich meine , man muss die Zeit bis Thoelke kommt irgendwie überbrücken. Lucio ist stärker als Pogatetz. Ich denke, als 3. Verteidiger sicher nicht schlecht.

      Aber generell wäre mein Traum
      Dragovic + Kjaer

      0
    • ich denke mit Kjaer und Naldo haben wir ein gutes Pärchen für die nächsten 2Jahre. Dahinter Pogatetz. Ein Felipe und Russ geistern auch noch in Wolfsburg rum. Madlung und der Grieche auch noch bis Ende dieser Saison. Wenn das nicht reicht muss halt mal nen Jugendspieler ran oder ein Spieler in den sauren Apfel beissen und eine ungewohnte Position spielen.

      0
    • Die Zeit bis Thoelke überbrücken?!

      Damit der dann spielt? Dann muss er sich aber gewaltig weiterentwickeln, der ist ja selbst bei Dresden nur Ergänzungsspieler!

      0
    • Also ich muss hier auch gerade etwas lachen…
      Thoelke ist leider jetzt nicht DER Spieler den wir in 1,5 Jahren unbedingt in die IV einbauen werden/müssen !!!
      Zumal wie schon geschrieben, er in Dresden auch meist Ergänzung ist…

      Aber ich will mal anmerken, dass auch der hier so geliebte Robin Knoche die Position des IV spielen kann und eigentlich ein gelernter IV ist!

      0
  9. Dragovic ist definitiv kein Traumspieler.
    Der Junge hat eine ziemlich große Klappe und seine Leistungen werden immer schwächer. Für einen Innenverteidiger, der in einer sehr schwachen Liga spielt und zudem noch viele Fehler macht, wird mit Sicherheit keine Millionenbeträge auf den Tisch legen. Ein Papadopoulos beispielsweise ist um Längen besser als Dragovic

    0
  10. Sehr geiles Foto :) Ich hoffe, dass unsere Wölfe die zahmen Fohlen heute reißen werden. Wir brauchen unbedingt drei Punkte. Das nächste Heimspiel wird auch nicht leicht. Noch sind wir lange nicht aus der Gefahrenzone raus. Ich werde mir das Spiel heute Abend genüsslich auf der Couch anschauen. Ich hoffe, es wird gute Fußballunterhaltung geboten.

    0
  11. Ich tippe auf einen knappen 2:1 Sieg für uns. Endlich spielt Träschi wieder :)
    Leider kann ich das Spiel nicht sehen, weil ich auf einen Geburtstag muss. Aber wenn später die App brummt, dann hoffe ich, dass ich da einen Sieg unserer Wölfe aufleuchten sehe. Ich drücke die Daumen :)

    0
    • Viel Spaß auf dem Birthday und fier schön, vielleicht kannste den Auswärtssieg dann gleich mitfeiern… *Daumendrück

      Ich hoffe auch, dass die Wölfe endlich mal Zähne zeigen und die Fohlen reissen… *hehe

      Bin schon auf Träschi gespannt und habe eigentlich Vertrauen in ihn, denke er war auch nur stark angespannt durch die Demontage durch Herrn M aus A…

      0
    • Danke schön. Ja das wäre praktisch. Dann könnte ich doppelt feiern :)
      Träschi wird eine Torvorlage geben ;)

      Jetzt muss ich aber los.

      0
  12. Die IV-Diskussion ist dummes Zeug: Naldo und Kjaer, dahinter Pogatetz und Felipe Lopes. Wenn man dennoch meint, man sollte neben Madlung, Russ, Knoche und Kyrkiakos noch einen wirklichen Kracher brauchen, würde ich nur an Felipe Santana von Dortmund denken. Dieser neben Kjaer – besser geht es nicht – da müsste sich sogar Naldo Gedanken machen. Dem würde ich in einem Jahr einen Top-Vertrag anbieten, wenn man nicht mehr 8 IVs hat. Ansonsten braucht man einen Top-Mann für die 6 – und den Mexikaner Fabian. Diego neben Fabian, das hätte was?

    Träsch hat jetzt bald fertig, wenn er nicht endlich aufwacht. Ich hoffe, er nutzt seine Chance. Viele andere werden nicht mehr kommen.

    0
  13. Bislang ein erstaunlich gutes Spiel der Wölfe. Von Gladbach kommt sehr wenig. Auch Träsch gefällt mir erstaunlich gut. Hat schon gute Pässe gespielt. Wenn wir so weiterspielen wird irgendwann das Tor fallen.

    0
  14. nun müssen 2 fallen ;( sch….

    0
  15. unfassbares pech! die wölfe spielen wirklich gut, die gladbacher überhaupt nicht.

    diego leistet geniale arbeit, nur keiner kann es verwerten. das ärgert mich.

    0
    • Weil wir keinen Sturm haben. Dost gefällt mir einfach nicht. Sehr unbeweglich und lauffaul. Olic wie immer am kämpfen und laufen, aber total ineffektiv. Hasebes Flanken kommen heute leider auch nicht. Ich würde jetzt Vieirinha für Hasebe bringen. So ein unglückliches Spiel ärger mich einfach.

      0
    • stimme dir 100% zu, sehe alles auch so.

      dost geht gar nicht. egal, wie viele tore er in letzter zeit erzielte, das war mehr glück als verstand/ geschick.

      0
  16. Olic raus , Vieirinha rein, dann läuft es..

    0
  17. Pro Diego, pro Träsch, pro Kjaer, pro Vieirinha!

    Ende!

    0
  18. „Wirklich gut“ ist relativ, mir könnte das schon noch deutlich zwingender sein. Ansonsten ist es natürlich bitter, gegen einen so dermaßen auf Konter ausgelegte Mannschaft durch so einen Sonntagsschuss aus dem Nichts in Rückstand zu geraten. Gladbach hätte ich spielerisch durchaus stärker vermutet. Aber auch Standardsituationen wie vorm zweiten Gegentreffer gehören zum Fußball dazu.

    0
  19. Wir spielen bis vors Tor ganz gut und haben das Übergewicht im Mittelfeld, aber direkte Torchancen haben wir auch nicht. Wie Schalentier sagt, das ist wenig zwingend. Wie ich gerade höre hat Köstner nicht gewechselt. Er traut sich nicht von seiner Elf abzurücken. Aus meiner Sicht hätte er jetzt schon wechseln müssen.

    0
  20. meine herren….

    0
  21. Zwei richtig gute Schüsse der Gladbacher. Was für Granaten. Diego hält wirklich stark. Solche schussstarken Spieler haben wir einfach nicht.

    0
  22. …kann mal einer den Kjaer rausnehmen?

    0
    • Stimmt, kein gutes Spiel von ihm. Aber den Dost finde ich noch schlimmer. Der ist nur 3 Meter vor dem Tor gut, wenn er einen Abstauber wittert. Fürs Spiel selber bringt der gar nichts.
      Ansonsten muss man der Mannschaft aber attestieren, dass sie wirklich bis zum Ende kämpft und das bessere Team ist.

      0
  23. Warum LGK Vieirinha nicht von Beginn an bringt wird sein Geheimnis bleiben….

    0
  24. LGK ist glaube ich unfähig….

    0
  25. Lachen auf dem Trainingsplatz reicht eben nicht….

    0
  26. Kjaer ist ein Totalausfall! Den hätte ich nach 20min ausgewechselt.

    0
  27. Dost, immer wieder Dost…

    0
  28. Der Schuss von Jönsson eben war erbärmlich. Wir haben eine richtig schwache Offensive. Und wer ist schuld? Naja, ich sag nichts.
    Jönsson, Lakic, Dost. Ich sehne die Rückkehr von Helmes herbei.

    0
  29. und nochmal dost

    0
  30. jetzt auch noch lakic. hat der überhaupt schonmal nen tor erzielt?

    0
    • Nein, kein Tor. So ein großer Kader und man kann offensiv nicht gleichwertig auswechseln, oder mal verstärken. Allofs hat viel Arbeit vor sich. Aber ich will aufhören zu meckern. Die Spieler wollen alle. Wir haben häufig nur die Scheiße auf Fuß kleben.

      0
    • …das letzte Tor an das ich mich entsinnen kann war Wolfsburg gegen Lautern…

      0
  31. Wer Lakic bringt, muss schon sehr verzweifelt sein……

    0
  32. Naja, wenigstens geben sie nicht auf und spielen im großen und ganzen garnicht mal so grottig.

    So kann man mit erhobenem Haupt verlieren!!

    0
  33. Ja, Lachen und scherzen auf dem Trainingsplatz reicht eben nicht…..

    0
    • ach komm, das training ist gut und die spieler haben heute ihre arbeit ernst genommen… die besetzung, hier muss lgk handeln

      0
  34. Hungrige Wölfe auf dem Weg nach Europa? Zahnlose Geißlein auf dem Weg zurück an das Tabellenende trifft es besser.

    Köstner ist definitiv nicht in der Lage, als Trainer eine sachliche Spielanalyse zu treffen und der Mannschaft mit Auswechslungen zum richtigen Zeitpunkt zu helfen. Trainer? Da konnte ich schon bei der wiederholten Einwechslung von Madlung richtig herzhaft lachen. Na, dann mal weiter so im Kuschelmodus.

    Herr Allofs, Sie sollten gleich nach jedem Spielende den schlechtesten Mann des Spiels mit Blumenstrauß verabschieden. Vielleicht kriegt man die Weicheier am schnellsten aussortiert.

    0
  35. ohne Worte

    0
  36. Die Offensive ist meiner Meinung nach ganz schwach besetzt:

    Olic – läuft viel zu viele und unütze Wege, schon lange über sein Zenit hinaus, kriegt keine Flanke gefährlich geschlagen

    Dost – steht fast nur im Luftleeren Raum, keine Laufbereitschaft, regt sich nur über seine eigenen Aktionen auf, leider nur ein Abstauber

    Lakic – kein Kommentar

    Jönsson – hat für mich kein Bundesliganiveau

    0
  37. Es gibt Trainer und es gibt Interimstrainer………

    0
  38. …ach manno…

    0
  39. Favre ist ja auch ein Scherzbold. „Verdienter Sieg.“
    Lachhaft. Gladbach war schwach, bis auf eine kurze Phase. Normal verlieren sie so ein Spiel.
    Mist, und wir stecken wieder unten drin.

    0
  40. allofs sollte sich dringend nach einem trainer umschauen. unter lgk ist kein fortschritt erkennbar, die wechsel sind häufig ne katastrophe. er hat nur anfangs vom wechseleffekt profitiert.

    0
    • Kein Fortschritt erkennbar? Vergleichst du die Zeit Magaths mit der Köstners oder die Entwicklung während Köstners Amtszeit?

      Wie dem auch so. Beides für Polemik und Unsachlich.

      0
    • Nur mit Kuscheltaktik gewinnt man keinen Blumentopf.

      0
    • Beantwortet meine Frage nicht.

      0
    • Der Frust ist groß, so sei hier einigen die Wortwahl verziehen.

      Das Training hat keine Schuld am Ergebnis. Ebenso haben die Spieler ihr Bestes gegeben, sie waren die überlegene Mannschaft und haben leider unverdient verloren.

      LGK hat nicht nur von wechseleffekt profitiert. er hat viel durch gute arbeit erreicht. leider sieht man dieses in der tabelle nicht. einfach doof alles.

      0
    • Gut, dass du das Ganze wenigstens realistisch einordnen kannst. Wenn ich das hier verfolge, graut es mir schon davor, wenn wir einen neuen Trainer haben und auch der wahrscheinlich kein Spiel verlieren darf. Und genau die Leute fordern Langfristigkeit. Lächerlich!!!

      0
    • keine frage lgk macht seinen job und das sehr gut. jedoch sind seine möglichkeiten doch stark eingeschränkt. langfristig sollte man nicht mit ihm planen, daher halte ich es für sinnvoll so schnell wie möglich einen neuen trainer zu installieren.

      alleine die madlung-wechsel disqualifizieren ihn für diesen job.

      also, bis zur Winterpause noch mit graupenfußball begnügen und dann slomka eintüten…

      0
    • wahnsinn wenn man sich heute die tore von koo und polter angeguckt hat, während bei uns nur graupen im sturm spielen.

      0
    • Die erfolgreichste unserer „Graupen“ hat in der laufenden Saison schon zwei Tore mehr geschossen als die beiden genannten Spieler zusammen. Ergo: NULL Aussagekraft! ;-)

      0
  41. Dieses Spiel durften wir nie verlieren !!!!!

    0
  42. WolfsburgiaFantastica

    Nun hackt mal nicht alle auf dem statistisch erfolgreichsten Trainer der VFL Bundesliga Historie rum…. Er hat das gemacht wozu er da war und dafür bin ich ihm mehr als dankbar, wer zwischen den Zeilen lesen kann, erkennt doch auch, dass er wohl keine Chance auf mehr als ’nen Interimsposten hat. Der Mensch hat keine Ansprüche und tut das laut eigener Aussage als Herzensangelegenheit!!! Innerhalb so kurzer Zeit so viele wichtige Punkte einzuheimsen mit solch einem vorgefundenen Trümmerhaufen finde ich stark! Auch ein, von vielen Seiten herbeigesehnter, Mirko S. hätte aus der Situation sicherlich nicht mehr herausgeholt… Und glaubt mal nicht, dass der hier auf Anhieb einschlägt wie ne Bombe… Der kannte die Strukturen in Lehrte-Nord und fühlt sich dort auch heimisch, sprich keine Eingewöhnungsphase! Einwechslungen hin oder her… Ich würde auch anders wechseln… Ich hätte aber auch in der Sommerpause anders eingekauft! Naja momentan bin ich eigentlich froh, dass es wenigstens einigermaßen nach Fussball aussieht und im Mittelfeld auch endlich mal 2 von 3 Pässen ankommen! Wer die Tabelle liest wie die WAZ oder ähnliche heuchlerische Aufpeitscher der Medien ist natürlich nach so einem Spiel sauer… Ich bin höchstens ernüchtert!
    DANKE LGK!

    0
  43. Wir haben fast 90 Minuten das Spiel gemacht. Und haben gegen einen Gegner gespielt, der sich im eigenen Stadion so dermaßen hinten rein gestellt hat, dass man als Fußballfan schon annehmen mussten, man würde gegen einen Viertligisten im Pokal spielen, um das nachvollziehen zu können. Nur ist das eben Gladbachs Spiel. Und mit einer schnellen Führung nach einem Sonntagsschuss im Rücken, könnte man genau das erwarten. Da bekommt man keine zwingenden Chancen im Minutentakt! Dafür verteidigt Gladbach schlicht zu geschickt. Wir hatten heute schlicht kein Fortune vor dem Tor. Und der Spielverlauf war auch gegen uns.

    Es ist doch absoluter Schwachsinn danach zu fragen, warum z.B. Vierinha nicht von Anfang an gespielt hat. Hätten wir das Führungstor geschossen, wäre Hasebe aufgrund seiner Defensivqualitäten genau der richtige Mann gewesen. Genauso macht es durchaus Sinn, nur auf einer Position umzustellen nach Josués Ausfall. Warum gleich mehrere Baustellen aufmachen? Es lag heute sicherlich nicht an der Aufstellung, den Auswechselungen oder der Einstellung auf das Spiel durch den Trainer. Wer hier versucht, irgendein solches Thema nach einer so unglücklichen Niederlage auf zu machen, hat in meinen Augen ein Rad ab.

    Ansonsten bleibt natürlich: Ein Punkt aus den ersten beiden Spieler der dieser richtungweisenden englischen Woche ist ernüchternd. Mit einem Sieg gegen den HSV könnte man bestenfalls ein Minimalziel noch erreichen. Aber ich sehe die Mannschaft auch noch keinesfalls so gefestigt, dass ich neun Punkte erwartet hätte. An die Wand spielen wir noch keinen Gegner. Und gegen Leverkusen und in Hoffenheim sprach der Spielverlauf im Gegensatz zu heute für uns.

    0
    • WolfsburgiaFantastica

      Thumbs UP!

      0
    • auch von mir THUMPS UP!

      0
    • Klasse Beitrag, schalentier. Man muss einfach die Lage realistisch einschätzen. Nach unseren momentanen Möglichkeiten war das ein richtig gutes Spiel von uns. Nachher alles besser zu wissen, liegt mir auch nicht.

      Ich glaube auch nicht, dass Gladbach heute so schwach war. Diese defensive Haltung war schlichtweg die Taktik von Favre. Gegen so ein Abwehrbollwerk haben wir zur Zeit einfach noch keine Möglichkeiten.

      D.h. nicht, dass ich nicht auch Fehler gesehen habe. Z.B würde ich zukünftig auf einen Jönsson wohl eher verzichten, und wir brauchen mindestens einen technisch beschlagenen Spieler neben Diego im Team. Auf ihn lastet eine zu große Konzentration und Verantwortung.

      0
    • i agree ;)

      das war einfach nur sehr sehr ungluecklich, nicht mehr aber auch nicht weniger
      haette arango das ding nicht gemacht… haette haette haette

      0
    • Absoluter Schwachsinn und Rad ab sind gute Argumente!
      Olic ist auf links schwach gewesen, da muss man natürlich ein Rad abhaben, wenn man über Alternativen wie Vieirinha nachdenkt, das versteh ich.
      Also auch von mir: toller Beitrag!

      0
    • Ich schaetze zwar Schalentiers Kommentare im allgemeinen sehr, aber hier muss ich doch widersprechen, was die Kommentare zur Aufstellung angeht. Die Frage, warum man Vieirinha nicht von Anfang an bringt, ist durchaus berechtigt. Olic hat in letzter Zeit nicht gerade erfolgreich gespielt, hat gesundheitliche Probleme gehabt (und bei seiner Auswechslung schien er Schmerzen zu haben), und wir haben eine englische Woche, wo man sowieso mal dem einen oder anderen eine Pause goennen kann. Warum dann also nicht mal mit Vieirinha auf links anfangen?

      Was die Auswechslungen angeht, so habe ich diesmal keine Kritik. Viele Optionen, um Effektivitaet in den Angriff zu bringen, hat LGK sowieso nicht auf der Bank gehabt, und er hat sie alle genutzt.

      0
  44. WolfsburgiaFantastica

    3:1 Sebastian POLTER!!!! :P

    0
  45. Die Mannschaft ist kein bißchen gefestigt und Köstner ist alles andere als einer, der dieser Mannschaft beibringen kann, dass man nicht nur bei Sonnenschein Spiele gewinnen kann und unabhängig vom Wetter immer kämpfen muss. Ich weiß auch nicht, nach welchen Gesichtspunkten Magath seine Spieler ausgewählt hat, aber es so unendlich viel Murks dabei gemacht worden. Jetzt muss sehr schnell aufgeräumt werden, ohne jeden Kuschelmurks.

    Und auch Köstner muss zur Winterpause ganz schnell wieder in das zweite Glied.

    0
  46. Es sind und bleiben leider Nullinger. Der Kader gibt nicht viel her, schaun das wir irgendwo noch ein paar Punkte klauen können und auf die Rückrunde hoffen.

    Mit Helmes und Pilar gewinnen wir jedenfalls an MÖGLICHKEITEN.

    Es tut so weh diese -ohne Worte- anzusehen.

    0
    • Und hoffen das ggf. noch ein Top-Stürmer a la Szalai o.ä. kommt!!!

      Ich finde zwar das Jönsson Nach wie Vor keine reelle Chance hatte, aber seit gestern glaube ich geht da auch nicht mehr viel, Lakic muss zudem auch weg, der bringt es bei uns nicht…

      Was haltet ihr eigentlich von Markus Berg, der ja in HH keine Chance mehr zu haben scheint…?
      Oder der gute Herr Allofs soll versuchen den Claudio aus München loszueisen, sollte nicht mehr viel kosten und hat da doch keine wirkliche Chance neben Leuten wie Mandzukic und nun wieder Gomez, der gute Peruaner will spielen, wozu er bei uns eine große Chance hätte, zudem würde er wieder mal zu seinem Ziehvater zurück kehren, nur eben diesmal nicht nach Bremen… *hehe

      0
  47. Dr. Winterkohl hat LGK zu früh gelobt!!!!!!

    0
    • Die Worte Winterkorns bezogen sich auf das bisher Erreichte. Von daher kann es kaum „zu früh“ gewesen sein; denn es sich um ein zwischenzeitliches Resümee gehandelt und nicht um eine Prognose.

      10 von 18 möglichen Punkten ist keine sooooo schlechte Bilanz; zumal vier von den sechs Spielen auswärts ausgetragen wurden.

      0
  48. Naja, wer sich (mit Schaudern) noch ein paar Wochen zurück entsinnen kann wird feststellen das sich doch relativ viel in der Art und Weise wie die Manschaft spielt geändert hat. Mitlerweile kommen doch mehr Pässe an als sie verloren gehen, gefühlt jeder zweite Einwurf landet tatsächlich bei einem Mitspieler und die eine oder andere gute Kombination haben wir auch schon gesehen. ;-)

    Ich habe ja nach dem Nürnbergspiel orakelt (man gut das ich da so schlecht bin) das sie bis zur Winterpause nur noch 2 Punkte holen. 4 haben sie jetzt schon – vieleicht kommt ja noch was.

    0
  49. Man muss jetzt wirklich intensiv daran arbeiten, wer von den Spielern bald gehen muss und dies auch öffentlich kundtun. Solche Schutz- und Trutzversuche wie mit Madlung regen die Leute doch nur auf. Und wer durch das Sieb gefallen ist, der sollte auch auf dem Nebenplatz trainieren und dort meinetwegen bis zum Vertragsende verbleiben, ohne ständig neu in der Öffentlichkeit gehandelt zu werden. Wenn die Spieler meinen, dass sie mit Sitzfleisch wieder einen Verein finden, sollen sie es versuchen.

    Auslaufende Verträge laufen für mich aus und fertig.
    Schindzielorz, Kyrgiakos, Josué, Polak, Kahlenberg, Madlung. Bei Hitz bin ich mir nicht sicher, ob es weitergehem soll. Aus diesem Kreis sollte höchstens ein Spieler eine Verlängerung für ein Jahr erhalten.

    Nicht die Erwartungen erfüllt haben und sollen gehen:
    Cale, Russ, Ochs, Pannewitz, Lakic, Jöhnsson.

    Spieler, denen man bei einem Wechselwunsch keine Steine in den Weg legen darf, sind für mich:
    Träsch, Olic, Klich, Rodriguez, Fagner.

    Es müssen konsequent neue Spieler gesucht werden, die sich mit speziellen Anlagen empfehlen: Übersicht, Härte, Schnelligkeit, Spielintelligenz, Schuss- und Kopfballstärke usw. und keine rundgelutschten, besonders freundlichen älteren Herren mit Selbstempfehlung. Da muss man im Scouting auch mal in die Hose schauen, ob alles vorhanden ist und die Aussicht besteht, dass die Spieler auch mal die Backen zusammenkniepen und dagegenhalten, wenn es mal nicht so läuft.

    Die jungen Leute und auch die ausgeliehenen Spieler sollen eine Chance kriegen, und wer die nicht nutzt, muss ebenso schnell wieder weg. Verträge für 4 und mehr Jahre – wo gibt’s denn sowas?

    Ich finde es richtig, dass LG Köstner nur eine Einsatzzeit bis zur Winterpause bekommt. Seine Bereitschaft und Arbeit ist anzuerkennen, aber alle haben gemerkt, dass dringend ein führungsstarker Mann mit klarem Fußballverstand gebraucht wird, der die Mannschaft formen kann, sie motiviert und einstellt und zu höheren Leistungen befähigt und mitreißt. Ich meine hier aber keinen selbstherrlichen Diktator wie gehabt. Und das geht mit LGK auf eine längere Sicht definitiv nicht.

    0