Freitag , Oktober 23 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Hamburgs Douglas Santos zum VfL Wolfsburg?

Hamburgs Douglas Santos zum VfL Wolfsburg?

Der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach einer weiteren Verstärkung auf der linken Abwehrseite. Mit Gian-Luca Itter haben die Wölfe nur einen potentiellen Linksverteidiger im Team.

Jetzt taucht das Gerücht auf, dass der VfL Wolfsburg an Hamburgs Linksverteidiger Douglas Santos interessiert sei.

Nach Informationen des Hamburger Abendblattes sollen die Wölfe neben anderen Spielern auch den HSV-Profi in den engen Kreis der Kandidaten aufgenommen haben.

VfL-Trainer Bruno Labbadia kennt Santos gut. Vor zwei Jahren hatte Santos unter Labbadia in der Bundesliga debütiert und war unter ihm gesetzt.

Das Hamburger Abendblatt schreibt weiter, dass Mittelsmänner einer deutschen Beraterfirma Kontakt zu Santos‘ brasilianischer Agentur aufgenommen haben sollen und sich auch bei HSV-Sportvorstand Ralf Becker erkundigt hätten, um einen Wechsel nach Wolfsburg zu forcieren.

Der HSV will Santos auf jeden Fall halten.

Zum Spielerprofil von Douglas Santos auf tm.de.
 
 

Tagesticker – Dienstag, 17.07.2018

 

Yannick Gerhardt will „Neustart“ beim VfL Wolfsburg

Yannick-GerhardtYannick Gerhardt geht in sein drittes Jahr beim VfL Wolfsburg. So richtig durchgestartet ist der ehemalige Kölner noch nicht.

Die letzten Trainer setzten Gerhardt stets auf unterschiedlichen Positionen ein – mal als Linksverteidiger, im linken Mittelfeld, mal als defensiver Mittelfeldspieler.

Klick: Zum Artikel
 
 

Fan-Dialog in der VW-Arena: Wohin steuert der Fußball?

VfL-Stadion-Volkswagen-ArenaImmer wieder diskutieren Fans: Macht die Kommerzialisierung den Fußball kaputt? Während der Saison machen Fangruppen in Bundesligaspielen in deutschen Stadien immer wieder ihrem Ärger Luft.

Nun haben sie Gelegenheit sich zu äußern.

Klick: Zum Artikel
 
 

Mittwoch startet der Dauerkartenvorverkauf

Stadion-Arena2Ab Mittwoch, 9.30 Uhr, können sich Fans des VfL Wolfsburg Dauerkarten für die Saison 2018/19 sichern.
Der Vorverkauf endet am 5. August.

Klick: Zum Artikel
 
 

Weiteres Testspiel: VfL gegen Ajax Amsterdam

Bruno-Labbadia03Der VfL Wolfsburg hat ein weiteres Testspiel bekanntgegeben.

Die Wölfe testen 3. August gegen das niederländische Top-Team Ajax Amsterdam.

Klick: Zum Artikel
 
 

164 Kommentare

  1. Lt. Hamburger Abendblatt haben wir Interesse an Douglas Santos vom HSV.

    2
  2. Halte ich für eine Ente und seine Leistungsdaten lesen sich nun alles andere als gut. 47 Bundesligaspiele 1 Tor, 2 Vorbereitungen.

    4
    • Die von Bernardo sahen auch nicht viel besser aus. 40/1/2.
      Dazu spielte er bei Leipzig in einer funktionierenden Mannschaft.

      6
  3. Manche HSV Fans bezeichnen ihn als besten LV der Rückrunde :klatsch:

    0
  4. zählte aber wirklich zu einem der besten LV der Rückrunde. Gab nicht viele die besser waren.

    3
    • Das halte ich für überzogen. Sicherlich ein solider Spieler in einer ansonsten schwachen HSV Mannschaft. Hamburg wird aber wohl mindestens 15 Millionen verlangen da ein Teil der Ablöse an Kühne gehen würde wie man lesen kann.

      2
  5. Bei der WM Diego Laxalt dank starken Leistungen und einer noch besseren Haarpracht auf, beides könnte man vielleicht ab der nächsten Saison in der Bundesliga bestaunen. Denn wie Gianluca di Marzio berichtet, ist der VfL Wolfsburg an den Mann aus Uruguay interessiert. Außerdem wird auch dem FC Schalke ein Interessen an dem 25-Jährigen nachgesagt. Niedersachsen oder der Ruhrpott statt Genua? Er wird es sich reiflich überlegen.

    3
    • An Laxalt sollen auch eins, zwei Englische Klubs interessiert sein.
      Alles in Allem finde ich es gut, dass ein weiterer LV gesucht wird.
      Santos wäre für mich auch nicht zu verachten.
      Gut genug um solide die linke Seite zu beackern und nicht zu gut, um Itter alle Illusionen zu rauben.
      Es ist halt eine Menge in Bewegung in unserer GmbH. Mir persönlich, wie einigen anderen Bloggern hier auch fehlt eigentlich noch eine ehrliche Analyse der vergangenen Jahre. Die wird aber nicht groß kommen, da die Hauptverantwortlichen längst weg sind.
      Momentan sind die Neuen da, verschaffen sich einen Überblick und brechen alte Knoten auf.
      Das wird noch Zeit in Anspruch nehmen, denn es ist einfach zu viel falsch gelaufen.
      Der Kader braucht auch noch ne Menge Schliff und Veränderung.
      Wie ich bereits sagte, ich bin positiv optimistisch, nicht euphorisch und ich habe auch keine übertriebene Aufbruchstimmung, dazu fehlt mir der letzte Euphoriefunke, der endgültige Frustlöser.
      Muss aber auch jetzt kein Transfer a la Malcom oder CR7 like sein.
      Ich will mich freuen können, eine Entwicklung sehen. Kampf mit Sinn und Verstand.
      Eine Strategie und Taktik, die den Namen verdient.
      Einfach unsere Möglichkeiten ausnutzen und optimieren…! Am Ende dann einstelliger Tabellenplatz. Gerne auch im Niemandsland der Tabelle, ohne Abstiegssorgen.
      Man ist ja nicht anspruchsvoll in WOB :pirat:

      Eine Sache nur: Liebe Traditionsbefürworter, lasst es endlich mal mit den Zinnen gut sein und konzentriert eure Energie auf den Support und verblendet Euch nicht die Wirklichkeit, nur weil Marcel wieder da ust oder die neue Abteilung gegründet wurde.
      Was macht Ihr denn, wenn der VFL ein anderes Wappen nimmt oder euch tatsächlich die Zinnen zurück gibt?
      Spielen wir dann wie Barca oder Real?
      ODER kommt Ihr dann auf solche Ideen, wie es dürften nur noch lokale Jungs im Team stehen oder lokales Bier ausgeschüttet werden am Elsterweg, weil die Arena ja streng genommen nicht zur Tradition gehört.

      37
    • @Andyice

      Das mit dem lokalen Bier ist echt mal ne gute Idee! Veltins schmeckt ehrlicherweise gar nicht. Ich wäre dafür einfach Fallersleber Schlossbräu in der Arena auszuschenken. Ob die als kleine Brauerei wohl die Kapazität haben ein ganzes Stadion zu beliefern?
      Aber wäre jedenfalls alles besser als Veltins (außer Wo****s vielleicht)!

      9
    • Vorher hatten wir doch Hasseröder oder Krombacher, richtig?

      0
    • Sauber nikk,
      da gehe ich mit. Hab fast vergessen, dass wir ja Veltins in der Arena haben.
      Also für den Elsterweg reicht das Schlossbier wohl aus
      :ironie:

      6
    • Am Elsterweg braucht man gar kein Bier. Da die Schüssel keine Lizenz mehr hat und wohl nur unter erheblichem Aufwand wieder zugelassen werden könnte, dürfen auch keine Zuschauer kommen. Dann braucht man auch kein Bier. Spart also Kosten. Und da keine Fans da sind die eventuell sogar Ansprüche stellen könnten, kann sich die Mannschaft an alter Wirkungsstädte in Ruhe Richtung Championsleague entwickeln. Gespielt wird dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit also so wie es Fans anderer Vereine in ihrer stets objektiven Wahrnehmung eh schon sehen.

      Also ich bin dafür!

      3
  6. Für ne mille OK

    1
  7. Meiner Meinung nach sollte man hier das Gesamtkonstrukt im Auge behalten. Wenn wir jetzt Santos teuer verpflichten, so bleibt weniger Geld übrig für die Positionen im ZM und auf RA. Ich weiß nicht, würde hier eher davon Abstand nehmen. Auf keinen Fall würde ich hier eine hohe Ablöse zahlen. Den Spieler brauchen wir nicht unbedingt.

    8
  8. Der grün-weiße Kiosk am Amtsgericht darf vorerst bis Ende 2019 weiterbetrieben werden und muss nicht geräumt werden. Das ergab heute die Verhandlung am Amtsgericht.

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Gruen-Weisser-Kiosk-am-Amtsgericht-in-Wolfsburg-bleibt-bis-Ende-2019-bestehen

    10
  9. Ohne eine ehrliche Fehleranalyse werden wir das Triple erleben.

    Dieses Gerücht zeigt ja auch nur wieder, dass man eben nicht weit denkt. Jede Million in die Verteidigung zu stecken ist derzeit eine zu viel. Vorne drückt so stark der Schuh, dass man dort auch jeden Euro investieren und vor allem bündeln muss. Entweder man gibt noch Spieler ab (z.B. den phlegmatischen Malli) oder man verpflichtet nur ein oder zwei absolute Leistungsträger, die vor allem Schnelligkeit und individuelle Klasse mitbringen. Ansonsten geht das Ballgeschiebe mit Klaus & Co weiter.

    Für die Verteidigung haben wir so viele Spieler, dass man aufpassen muss, keine Unzufriedenheit zu bekommen. Auf links kann auch immer noch Tisserand spielen. Oder man stellt auf 352 um, was Itter defensiv auch etwas entlasten würde.

    Aber bitte keine Millionen hier in die Verteidigung stecken. Den Fehler hat Rebbe schon mit Brooks gemacht. Ich habe es damals als „dumm“ bezeichnet. Und dabei bleibe ich auch!

    Es ist dumm, Geld in einen ordentlich besetzten Mannschaftsteil zu stecken, wenn woanders akut der Schuh drückt. Selbst jemand ablösefreies würde Handgeld und Gehalt bekommen. Finger weg!

    13
  10. Auf den ersten Blick würde ich auch sagen wir brauchen einen Linksverteidiger für unseren Kader. Allerdings würde man dann eventuell viel Geld ausgeben müssen, da der Brasilianer wohl nicht unter 10-15 Mio. zu haben sein wird, weil Kühne Anspruch auf einen Teil der Ablösesumme hat.
    Wenn man dazu noch bedenkt, dass Spieler wie Bruma, Gerhardt und Bazoer ihre gut dotierten Verträge aussitzen scheinbar werden, könnte man tatsächlich versuchen die Position aus den eigenen Reihen zu besetzen. Tisserant hat das nicht schlecht gemacht und Udohokai könnte man eine alternative Position, die er auch schon einmal gespielt hat, anbieten. Angesichts des Überangebots an Innverteidigern wäre das nicht schlecht für ihn. Das gesparte Geld könnte man in die Offensive investieren,, denn hier haben wir noch großen Bedarf.

    2
    • Dazu habe ich eine Frage:

      Was ist eigentlich, wenn der HSV Douglas Costa für weniger Geld verkauft, als Kühne damals bei ihm beteiligt war?

      Muss der HSV dann den Rest der Summe an Kühne nachzahlen oder hätte Kühne dann einfach Pech gehabt?

      Der Deal mit Kühne wird für den HSV immer schlechter, denn sie müssen die Spieler „teuer“ verkaufen, um überhaupt Geld zu generieren und dadurch dürften diverse Interessenten abspringen.

      10-15Millionen € für Douglas Costa wäre schon arg übertrieben.

      4
    • Douglas Costa würde ich sofort nehmen ;)

      16
  11. Man muss erst ein mal in die Offensive investieren, alles andere ist dann sozusagen Bonus! Tisserand hat es als LV gut gemacht, Udo hat da zwar nur zwei Spiele gemacht, doch überzeugend war das mMn absolut nicht. Ein Tisserand hat da eine andere Dynamik…

    Es stellt sich aber die Frage welches System man spielen wird. Geht man vom 4-3-3 oder 4-2-3-1 aus, dann wäre die Stamm IV für mich mit Tisserand und Udo klar. Für mich haben diese beiden Spieler konstante Leistungen gebracht, sofern sie denn gesund waren. Ein Brooks hat mich in wenigen spielen überzeugt, allerdings war er auch oft genug verletzt. Ein Bruma wusste mMn selten zu überzeugen.

    Bliebe dann die LV Position, einen Gerhardt will ich dort nicht sehen. Ein Itter hat das mMn gut gemacht, ein William hat seine Stärken auf rechts und ein Brooks oder Bruma gehören auf die Position nicht hin. William gehört eindeutig auf die rechte Seite… Somit bliebe für mich die Position von Itter schon übrig als offene Position… Doch man könnte eben auch die Hülle an IV´s nehmen und Udo und Brooks nehmen, wobei ich Brooks in der Spieleröffnung eher semi stark sehe und dann könnte man mit Tisserand und itter auf der LV planen.

    Jedenfalls sehe ich es auch so, dass unsere Verteidigung nicht das Problem Nr. 1 ist! Wir sollten eher noch mal ordentlich an Qualität auf der RA Position machen und je nachdem wo Malli gesehen wird und in welchen System, nen 10er oder nen 8er…

    10
    • Das sehe ich auch so.

      Aktuell würde meine Abwehrreihe so aussehen:

      Tisserand – Brooks – Uduokhai – William

      Als „Ersatz“:
      Itter – Knoche – Bruma – Verhaegh

      Damit wäre jede Position doppelt besetzt und jeder Spieler hätte seine Position.
      Wenn wir noch einen Spieler verpflichten, dann hätten wir wieder ein Überangebot, da ich nicht davon ausgehe, dass uns jemand aus der „Abwehrreihe“ verlassen wird.
      Außerdem haben wir noch Jaeckel, der das in der letzten Saison eigentlich sehr gut gemacht hat.
      Wenn es nach mir ginge, könnte man Bruma abgeben und mit Jaeckel planen, aber Bruma möchte ja bleiben, was auch sein Recht ist.

      In der Offensive sind wir qualitativ deutlich schlechter besetzt, aber auch da brauchen wir Abgänge.
      Solange im ZM niemand geht, kann ich mir schwer vorstellen, dass wir da noch wen holen.
      Dort sind wir einfach überbesetzt, auch wenn dort etwas mehr Qualität wichtig wäre.
      In meinen Augen ist die größte Baustelle die RA-Position.

      9
    • Das sehe ich genauso. Santos ist eine Gurke und hilft uns nicht weiter. Jeder Euro wäre verschenkt. Jede Woche ein anderes Gerücht auf der Position. Am Ende wird uns Itter verlassen und wir haben gar keinen LV mehr. Man sollte ihm etwas mehr Vertrauen und Zeit geben. Mit Tisserand, William, Udo und evtl Gerhardt gibt es genug Spieler die einspringen könnten.Auf dem Flügeln und auf der 6 sehe ich eher Besdarf. Weder GUI noch Camacho sind Bindesligaspitze.

      4
    • Naja, die Sechs ist kein Thema. Sehe auch keinen Grund, warum sich das ändern sollte. Baustellen sind eindeutig das ZM und die Flügel.

      Tisserand muss erstmal wieder fit werden, das wird noch dauern. Seine Stärke ist halt, das er dynamisch und gut im 1 gegen 1 ist, dadurch kann er die Lv Position locker spielen. Dazu ist er zusammen mit Udo einer unserer schnellsten Spieler.

      Insgesamt sehe ich Udo und Tisserand – sollten sie fit und in Normalform sein – auch in der Startelf.

      William und Brekalo sehe ich auch in der Startelf. Man sollte die wenige Dynamik, die wir aufbringen können, dann auch auf den Platz bringen. Wenn sich Ginczek auch dynamisch bewegt, dann natürlich auch ihn. Die Spieler müssen auf dem Platz auch zusammenpassen.

      Enttäuschungen der Vorbereitung sind für mich bisher Mehmedi, Bazoer, Bruma und Gerhardt.

      Steffen und Brooks haben gute Tage, aber auch schlechte. Sie sind Spieler für den 18er Kader.

      7
  12. Was haltet ihr vom Herrn geiss ?? Für die zentrale .

    3
    • https://www.transfermarkt.de/johannes-geis/profil/spieler/89650

      Seine Leistungsdaten sind nicht wirklich berauschend.
      Ich glaube nicht, dass er eine wirkliche Verstärkung wäre.
      Außerdem sollten wir erst einmal gucken, dass wir da auch Spieler abgeben, da unser DM absolut überbesetzt ist.

      3
    • Also bei Mainz wat er für mich immer einer der beste .Naja gut wenn man dann wieder Mali als Vergleich nimmt flop

      1
    • Hast du schon einmal Geis gesehen? Was weißt du über seine Stärken und vor allem Schwächen?

      Ich weiß, dass er starke Standards schießt. Ich weiß aber auch, dass er sehr langsam ist und keine Drillinge macht.

      Gerade der Faktor Schnelligkeit spricht meiner Meinung extrem gegen einen solchen Transfer. Aber so what ? Wir schleppen ja auch das Idol Arnold durch…

      1
    • Drillinge brauch er auch nicht zu machen.

      2
    • Für Drillinge wäre Wolfsburg doch die optimale Umgebung :lach:

      0
    • Drillinge hat er hier dann aber: Arnold, Camacho und er. Dribblings wären gemeint…

      0
  13. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/727642/2/slideshow_das-sind-die-bundesliga-trikots-fuer-die-saison-20182f19.html

    Meiner Meinung nach, haben wir eigentlich das schönste Trikot mit unserem Heimtrikot.
    Die meisten Trikots der anderen Vereine finde ich eher langweilig oder einfach hässlich (z.B. Auswärtstrikot Hannover, Ausweichrikot Dortmund, Heim-/Auswärts Bremen, Trikots der Hertha u.a.).

    6
    • Ich werde mir das Heimtrikot holen. Natürlich mit Brekalo hinten drauf. :)

      8
    • Ich auch .

      4
    • Die Trikots der Hertha finde ich gar nicht mal so schlecht. Das ist zumindest mal kein 0815-Design (einfarbig oder einfache Streifen). Ich finde es immer gut, wenn es auch etwas Charakteristisches fuer die Saison gibt. Das x-te schlichte blaue Trikot der Schalker oder weisse Trikot der Gladbacher ist doch langweilig.

      1
    • Dass das Lyon-Spiel gezeigt wird steht leider so nicht im Artikel.

      Aber schön dass auch mal Testspiele von nicht so hochklassigen Teams gezeigt werden.

      0
    • Stimmt war undeutlich vom Sportbuzzer formuliert.

      1
  14. Da ja bekannt ist, dass wir noch einen LV suchen, werden sicher einige Namen so mal in den Raum geworfen.

    Vor 2 Tagen hat hier der User Tigr geschrieben:

    Tigr 15. Juli 2018 at 18:10
    Habe gestern Abend aus Augsburger Kreisen erfahren, dass wir uns vermehrt um Philip Max bemühen sollen.

    Das ist vielleicht etwas untergegangen, hört sich aber nicht schlecht an.

    0
    • Das wäre ein sehr interessanter Spieler. Nur wird da unter 25-30 Millionen gar nichts gehen. Und da sind wir wieder oben: ein guter offensiver Spieler wird uns locker 20 Millionen kosten. Eher 30. Die Preise sind noch einmal explodiert.

      1
    • Max?

      Ich würde glatt vermuten, der hat 47 andere Optionen. Man sieht ihn schon im Dunstkreis der Nati!

      5
    • Gehe ich mit mahatma mit da sollen sogar gute Klubs aus England dran sein

      2
    • Max ist der kommende Mann auf der linken Seite von #Der Mannschaft#.
      Der bleibt entweder noch ne Saison in der Fuggerstadt oder wechselt zu den ganz großen.
      ManCity, Barca etc.
      Da sehe ich keinerlei Chancen bei uns.
      Eher kommt Jordi Alba zu uns…
      Aber trotzdem wird es sehr interessant sein Ihn zu verfolgen, was der Junge so erreichen kann.

      6
  15. Max wäre klasse. Die Chance Ihn zu bekommen sehe ich ähnlich wie eine Meisterschaft für uns in der kommenden Saison. Wieso sollte er zu uns wechseln? Kohle wird er in England mehr verdienen können. Max sehe ich stärker als Hector. Er war mit Abstand der stärkste LV der Liga.

    6
  16. Douglas Santos wäre mir sogar etwas lieber als Bernado aufgrund meines Bauchgefühls nach den bisherigen Eindrücken. Potenzial ist zweifelsohne da, was man während Hamburgs verbesserter Rückrund deutlich erkennen konnte. Zeit der Akklimatisierung sollte auch vorbei sein. Aber die spekulierten Summen sind ja hanebüchen, trotz der Preisexplosion…

    An Max glaube ich nicht. Ist mir auch zu sehr gehypt. Ähnelt für mich einem jungen Schäfer, individuell sehe ich Hector weitaus stärker.

    2
  17. Finde es ziemlich übertrieben, für einen Linksverteidiger (denen wir genug habe) von Mannschaft aus zweite Liga 20 Mln. zu zahlen.

    3
  18. Letztens mal die Marktwerte der Bundesligisten verglichen. Das war schon erschreckend im Vergleich zu den Top Mannschaften in Deutschland. Und es zeigt tatsächlich, dass unser Kader einfach nicht so gut ist wie viele denken. Umso mehr bin ich überrascht, dass kaum Gerüchte zu offensiven Spielern auftauchen.

    Weghorst und Ginczek schön und gut, aber wer soll die füttern????

    1
    • Malli, Brekalo, Steffen… ist erstmal nicht völlige Grütze. Ich frage mich eher, wer das Bindeglied zu unserer gesamten Offensivreihe darstellen soll. Arnold war diese Rolle zugedacht, bewältigt hat er sie kaum. Stattdessen hat er eher seinen Wert für die Mannschaft als unbequemer, nicklicher Typ. Aber das allein kann ja nicht ausreichen. Da würde ich bereits Gerhardt bevorzugen. Hat den mal jemand als 8er in seiner besten Kölner Zeit beobachtet?!

      Etwas optimistischer stimmt mich der Verkauf von Didavi. Malli wird dort spielen, wo er hingehört. Und als Alternative bzw. Variante bietet sich auch noch Mehmedi an, Halbstürmer kann der! Man muss aber eben auch mal auf die individuellen Fähigkeiten zurückgreifen, wenn sie zur Verfügung stehen. Hecking und dessen Nachfolger haben stoisch an ihren ursprünglichen Ideen festgehalten. Labbadia mag ich noch nicht bewerten…

      …aber letztlich fehlen mir der oder die heimlichen Strippenzieher auf dem Platz in unserer Elf. Naja, vielleicht überrascht ja auch Camacho noch in dieser Disziplin…

      2
    • Für mich ist es relativ offensichtlich, dass Yannick Gerhardt mit seinem Talent auf der 8er Position in den vergangenen 2 Spielzeiten wie Perlen vor die Säue geworfen wurde, in dem man ihn immer wieder auf Positionen spielen lassen hat, die er eher mittelmäßig besetzt hat. Ich freue mich jetzt, wenn man ihm eine Chance auf der 8er Position gibt und ich glaube, dass er dort wirklich gut spielen kann und wird.

      Ob wir dann mit Arnold, Malli (oder wem auch immer) einen passenden 10er bereits in unserem Kader haben, wird sicherlich JS zusammen mit BL schon abgestimmt haben.

      Ich bin schon gespannt auf die neue Saison und hoffe, dass sich das Team mit der neuen Führung dann endlich nicht mehr so kraft- und kopflos zeigen wird.

      Eine neue Dauerkarte ist nach einigem Überlegen bestellt, jetzt heißt es bald wieder: Forza VfL!

      9
    • Wenn wir dieses „Bindeglied“ nicht mehr bekommen, dann geht Bruno bestimmt auf Camacho und Guilavogui in der Zentrale. Stabilität ist ja derzeit das A und O in der Bundesliga.

      0
  19. Ich finde es nach wie vor bemerkenswert, dass manche immer noch glauben, der Transfermarkt wird auf der X-Box gespielt.

    Fakt ist:

    – Der Kader ist aktuell viel zu groß (und es brauch ggf eher einige Abgänge, bevor weiter aufgebaut wird)

    – Solange der englische Transfermarkt noch offen ist, sind die Preise eher am Mond orientiert

    – Nach den beiden Spielzeiten ist es ggf. nicht so leicht, einen überdurchschnittlichen Spieler nach Wob zu holen. Und mit Geld wedeln will JS ja nicht mehr

    – Flinke Außenspieler für ein schnelles Umschaltsspiel sind spätestens nach der WM durchaus für jeden Verein interessant. Da wird die Auswahl mal schnell kleiner…

    Es kann also sein, dass das alles etwas länger dauert. Und wie JS es macht, macht er es eh falsch. Zu schnell bedeutet Schnellschuss und hört man lange nichts (außer Gerüchte!), geht es vielen nicht schnell genug!

    Und das, was ich oben aufgezählt habe, ist nur das, was man selber erahnen kann. Niemand weiß, was da noch so gerade passiert.

    22
  20. Ich habe verwirrenderweise eine Email bekommen, in dieser steht, dass ich mir doch eine Dauerkarte sichern könnte. Ich habe aber eigentlich eine Dauerkarte… Abgezogen wurde bisher nur der Wölfe-Club Beitrag, die Dauerkarte bisher noch nicht.

    Promt versucht mal beim Ticketing anzurufen, wartezeit 30 Minuten. Möglicherweise haben auch einige andere Leutchens die Befürchtung, dass der VfL das Abo gekündigt hat, ohne eine Email oder Brief geschickt zu haben.

    0
    • Die Email haben alle bekommen die eine beim VfL hinterlegt haben.

      0
    • Dann bin ich ja beruhigt, danke für die Antwort.

      0
    • Der Preis für die DK wurde bei mir gestern abgebucht. Dürfte also bei allen jetzt abgebucht werden.

      Die besagte E-Mail habe ich übrigens auch bekommen.
      Also keine Sorgen machen!

      0
    • Offiziellee Aussage vom VfL Wolfsburg ist, dass sich die Abbuchungen durch den späteren Saisonbeginn verschoben haben.

      Demnach wird also, zumindest bei mir, am 01.08. abgebucht.

      0
    • Im Endeffekt ist es ja egal, wann es abgebucht wird.
      Ich rechne bei mir auch mit Ende Juli oder eben Anfang August.

      Bin gespannt, wieviele Spiele ich diese Saison besuchen kann, aber viele werden es nicht werden.

      Bin auch gespannt, wieviele DK verkauft werden.
      Im Online Shop scheinen noch einige frei zu sein, allerdings hat die Verkaufsphase auch gerade erst begonnen.
      Viel wird wahrscheinlich auch von den weiteren Transfers, Testspielen etc. abhängen, denn wenn man es schafft bei den Fans eine Euphorie hervorzurufen, dann dürfte der Verkauf noch anziehen.

      Gab es eigentlich schon immer DK im Gästefanbereich(auch wenn es nur der angrenzende Bereich ist) zu kaufen?

      0
    • Der Bereich neben dem Gästeblock zum Familienblock hin ist zur letzten Saison hin zum Heimbereich geworden. Folglich dürfen sich da keine (erkennbaren) Gästefans mehr aufhalten und es gibt dort auch Dauerkarten zu kaufen. Der Absatz dort ist aber auf Grund des benachbarten Gästeblocks im Vergleich zu anderen Bereichen des Stadions, deutlich geringer!

      Edit: Sehe gerade dass es in der Tat im Gästeblock Dauerkarten zu erwerben gibt. Das ist merkwürdig. Vielleicht ein Systemfehler denn einen tieferen Sinn erkenne ich darin nicht!

      0
    • Auszug aus der Stadionordnung
      Der Süd-Westbereich der VOLKSWAGEN ARENA (Unterrang Blöcke 29, 33 und 35) markiert grundsätzlich den Gästefanbereich. Jedoch ist eine variable Erweiterung des Gästefanbereichs im Oberrang (Blöcke 32 – 36) je nach Bedarf des Gastvereins bis zur dem Gastverein zustehenden maximalen Kartenanzahl möglich. Es ist verboten, sich als Fan der Heimmannschaft im Gastfanbereich aufzuhalten. Der SOD ist berechtigt, Zuschauer, die optisch als Fan der Heimmannschaft zu erkennen sind oder sich durch ihr Verhalten als Fan der Heimmannschaft zu erkennen geben, des Stadions zu verweisen oder den Zutritt zum Stadion zu verweigern, auch wenn sie eine gültige Eintrittskarte für den Gastfanbereich besitzen.

      Das steht zu den DKs im Gösteblock.
      Aber ist doch schon schon komisch, ich kaufe da ne DK aber kann nur hingehen, wenn Augsburg oder Freiburg kommt aber nicht wenn Schalke oder Dortmund kommt?

      0
    • Das hat mich eben auch gewundert.
      Eigentlich sind die Blöcke praktisch für die ganzen Bayern, Dortmund und Schalke Fans etc.
      Die DK sind dort günstig und man kann in Gästekleidung dort hin.

      Ich habe es zufällig gesehen, da ich mich bisher mit der Ecke des Stadions nicht beschäftigt habe.

      0
    • Update: Jetzt gibt es keine Dauerkarten mehr im Gästeblock zu erwerben. Die Option ist im Onlineshop nicht mehr aufrufbar.

      Wahrscheinlich haben sie den Fehler bemerkt und es korrigiert. Rational betrachtet gäbe es auch irgendwie keine Gründe Dauerkarten für den Gästeblock anzubieten. Selbst die zahlreichen Fans auswärtiger Vereine die normalerweise bei uns im Stadion sind, würden dann ja nur maximal das eine Spiel ihres Vereins besuchen. Kann mir nicht vorstellen dass sich jemand da eine Dauerkarte holt und sich dann 17 Auswärtsspiele wechselnder Vereine anschaut.

      Up-Update: Habe gerade mit dem VfL gesprochen. Es war tatsächlich ein Fehler und ist, wie oben erwähnt, jetzt korrigiert!

      2
    • Zu uns steht drin, dass wir suchen nach:

      – einem LV
      – einem defensiven Mittelfeldspieler

      Es gab noch keine konkreten Verhalndungen, Jörg Schmadtke will dich nicht unter Zeitdruck setzen lassen und möchte gezielt nach Verstärkungen suchen.

      Es stehen noch etwa 50 Mio € für Transfers zur Verfügung…

      1
    • Steht nichts wirklich Neues drin.

      Wir sind auf der Suche nach einer Verstärkung für die linke Verteidigung. Es wird zudem ein defensiver Mittelfeldspieler gesucht. (Hoffe mal damit ist ein offensiver 8er gemeint..)

      Es gibt derzeit keine konkreten Verhandlungen.

      Und es sollen angeblich noch etwa 50 Mio für Transfers zur Verfügung stehen.

      0
    • Meiner Meinung nach sollte man sich lieber mit der RA Position beschäftigen. Ich denke, dass man keine Neuzugänge auf der RA Position holen wird, so lange man nicht auf der Abgabenseite etwas vorzuweisen hat. Allerdings wird es ähnlich aussehen bei der 8er Position…

      3
    • Damit wird die 8 gemeint sein.
      Mit 50 Millionen kann man trotz des hitzigen Marktes sicherlich noch was ordentliches einkaufen.

      1
    • Auf der 8 und der LV sicherlich, wir brauchen aber dringend jemanden auf der RA Position!
      Hoffentlich verfäudet man nicht 20 Mio für nen LV, 20 Mio für nen 8er und dann bleiben „nur“ 10 Mio für nen RA.

      Nicht das man mit 10 Mio nichts brauchbares findet aber würde mir schon eine sofortige Verstärkung wünschen.

      3
    • Ich hoffe auch, dass ein offensiver 8er gesucht wird. Barcelona möchte Ja Gomes verkaufen. Der wäre doch was:vfl:

      0
    • Ich glaube kaum, das man jetzt noch 50 Mio zusätzlich raushaut. Und das ohne Transfereinnahmen. Das ist genauso Quatsch, wie das man im DM und in der IV angeblich noch Spieler sucht…

      Man wird einen LV, einen 8er und einen Flügelspieler suchen, je nachdem wo man Klaus oder Brekalo einplant einen RA oder LA oder einen der beides spielen kann. Das wird aber auch abhängig von Transfereinnahmen sein. Wir sind ja jetzt schon laut tm.de mit 30 Mio im Minus (was ich auch anzweifle); das hieße ja das wir mit 80 Mio insgesamt im Minus sind. Nein, beim besten Willen wird das nicht passieren. Die Bild mal wieder.^^

      4
  21. Hallo,
    ich habe gestern meinen freien Tag mal genutzt und mir das Nachmittagstraining angeschaut. Kurze Eindrücke zu dem dritten Training an diesem Tag.
    1. Aufwärmrunde und Schweinchen in der Mitte ca. 20 Minuten
    2. Schweinchen in der Mitte abgewandelt
    In einem Rechteck befinden sich auf je zwei gegenüberliegenden Seiten je 4 Spieler. Weitere 4 Spieler befinden sich in der Mitte. DasTeam versucht durch geschicktes Seitenverlagern ein Loch in der Viererkette der Mannschaft in der Mitte zu reißen und den Ball zum anderen Team zu passen. Das ganze dann auch in abgewandelter Form.
    ca. 30 Minuten
    3. 11 gegen 11
    Das Spielfeld wird in Sektoren unterteilt. Dabei wurde auf der einen Seite besonders aufs Umschaltspiel geachtet. Bestimmte Sektoren mussten dabei angespielt werden. Es wurden geziehlt Überzahl und Unterzahlsitustionen herbeigeführt.
    Team A
    Verhaegh Knoche Udo Rex
    Guilavogui
    Arnold Stefaniak
    Steffen Brekalo
    Ginczek
    Team B
    William jaeckel ?(blond, jung ca. 190) Brooks Franke
    Camacho
    Gerhardt Malli
    Hinds (im Wechsel mit Ntep ) Mehmedi
    Weghorst
    Die Torhüter haben rotiert
    Nach ca. 15 Minuten dann freies Spiel.
    Richtig herausgebrochen ist niemand. Ntep kommt mir noch muskulöser vor als noch vor 7 Monaten, was nicht positiv gemeint ist. Wirkte zeitweise lustlos. Franke hatte beim Spielaufbau und im Stellungsspiel einige Fehler drin. Stefaniak und Arnold haben sich immer wieder zu spät vom Ball getrennt.
    Alles in allem war ich etwas enttäuscht nach den zuletzt so verheißungsvollen Berichten in den Gazetten. Vllt. waren die anderen Einheiten am Tag aber bereits sehr anspruchsvoll. Herausgestochen ist da aus meiner Sicht aufjedenfall niemand.

    8
    • Laut instagram waren Osimhen und Tisserand übrigens wieder im Lauftraining.

      1
    • Was ist eigentlich mit Felix Klaus? Bruma, Itter und Seguin sind angeschlagen. Von Klaus hört bzw liest man nichts.

      Jäckel finde ich sehr schade. Er hat das bisher sehr gut gemacht. Ich fand Ihn keinesfalls schwächer als Udo, Brooks, Bruma und Knoche. Man hätte lieber einen anderen abgeben sollen. Für Jäckel ist es gut. Bruno setzt ohnehin eher auf ethablierte Spieler. So wird Jäckel sich woanders besser entwickelten können.

      1
    • Klaus hat sich vor einigen Tagen eine Bauchmuskelzerrung zugezogen, wenn ich mich richtig erinnere.

      0
    • Wäre der richtige Schritt für ihn und für seine Entwicklung, denke ich, förderlich! Bei uns sind seine Chancen auf Einsatz momentan minimal! Dürfte dann auf einen Dritt- oder Zweitligisten hinauslaufen!

      3
    • Hätte lieber Bruma abgegeben, aber nachdem der bleiben soll muss ja jetzt einer weg.

      Naja, meine Begeisterung hält sich in Grenzen, da ich viel von Jaeckel halte. Jetzt muss er halt schauen, das er sich ähnlich wie ein Brekalo bei einem Leih-Verein entwickelt. Wobei ich immernoch hoffe, das er bleibt.

      Insgesamt wurde das aber schon gut zusammengefasst. Knoche ist einfach kaum verletzt, hat alleine deshalb gute Chancen. Tisserand, Bruma und Brooks sind in der Vergangenheit doch einige male ausgefallen. Auch Udo hatte zwei mal Probleme. Insofern wird Knoche aufgrund dieser Grundlage zu seinen Einsätzen kommen.

      12
    • Die Spielzeit für Jaeckel ist bei dem momentanen Angebot einfach sehr begrenzt! In seinem Alter braucht er aber genau jene Spielzeit um sich weiter zu entwickeln. Ich halte die Leihe für gut. Im Idealfall kommt er bei einem Zweit- oder Drittligisten auf viel Spielzeit, entwickelt sich weiter und kann dann nach einem Jahr hier Ansprüche auf mehr Spielzeit oder sogar einen Stammplatz anbieten. Ist eine gute Sache!

      Dass ich aber Bruma beispielsweise auch eher abgegeben hätte ist auch klar. Unabhängig von der Personlie Jaeckel!

      3
    • Ja und wenn Bruma gewechselt wäre, dann wären Jaeckels Chancen auch gestiegen. Für mich dennoch gesamt betrachtet keine gute Entscheidung. Das dürft ihr aber gerne anders sehen.

      4
    • Die Aussagen zu Bruma von Labbadia klingen nicht nach einem eindeutigen Bekenntnis. Er wird am besten wissen das wir gerade in der IV zu viele Spieler haben.

      1
    • Ich hoffe, das Bruma noch ein gutes Angebot bekommt und dann geht. Und dann Jaeckel doch noch bleibt. So würde man auch noch eine Ablöse kassieren.

      Schauen wir mal :)

      5
    • Natürlich würde ein möglicher Abgang von Bruma auch Jaeckels Chancen steigern. Aber auch nur minimal. Dann stehen immer noch vier Innenverteidiger vor ihm. Da kommt er im Normalfall auch nicht auf wesentliche Spielzeit. Da bringt ihm eine Leihe in Liga 2 oder 3 mit regelmäßiger Spielzeit deutlich mehr.

      2
    • Auch das sehe ich anders. Einer unserer IV ist so gut wie immer verletzt, Jaeckel hätte somit die Aussicht auf einen Kaderplatz, bei einer Dreierkette hinten zb noch bessere Chancen.

      Ich bezweifle, das eine Leihe in die dritte Liga da „besser“ für ihn wäre.

      5
  22. „Die VfL-Spieler Robin Knoche und Maximilian Arnold sowie Sportdirektor Marcel Schäfer bereiteten Kiosk-Betreiber Giovanni Moschetto eine riesige Überraschung. Die Mannschaft zahlt seine soeben gestiegen Pacht für ein Jahr.“

    Schreibt die AZ
    Was für eine geile Aktion

    21
    • Wirklich eine sehr schöne Geste! Mit solchen Aktionen kann ein neues freundschaftliches Band zwischen Mannschaft und Fans entstehen. Hoffentlich sehen wir dieses Jahr wieder einen ähnlichen Zusammenhalt wie noch in der Saison 2016/17…

      2
  23. IknowWolfsburg

    Verstehe nicht warum hier alle Bruma loswerden wollen….wenn er Mal verletzungsfrei bleiben sollte ist er neben Brooks mit Abstand unser bester Verteidiger!

    5
    • WENN er verletzungsfrei bleiben sollte.

      Allerdings war er, meiner Meinung nach, in der letzten Saison unser schwächster IV, was natürlich auch an den Verletzungen gelegen haben kann.

      Wir haben zu viele IV und wenn man einen abgeben müsste, wen würdest du abgeben?

      Uduokhai hat das größte Potential, Tisserand hat gute Leistungen gezeigt und wäre auch eine Alternative auf LV, Knoche spielt in der Regel solide, fällt nicht negativ auf, wenn er auf der Bank sitzt und war gegen Ende der Saison relativ stark.
      Brooks wird man nicht schon nach einer Saison abgeben, vor allem da auch er länger verletzt war.

      Bruma ist da für mich der Spieler, den man am ehesten abgeben könnte/sollte.

      26
    • Nicht zu vergessen, dass Bruma weiterhin von Europa spricht und dies im Moment sehr schwer ist und im kompletten Gegenteil dazu steht, was Schmadtke und Schäfer meinen mit kleinere Brötchen backen.

      1
    • Würde Bruma wie gesagt auch verkaufen. Doch das mit dem über Europa sprechen kann ich ihm nicht übel nehmen. Natürlich tut uns Demut gut aber bei diesen Ausgaben muss eben Europa unser Anspruch sein. Zumindest in Schlagdistanz dazu sein. (Platz 8-10) mit nicht viel Rückstand zu den Europa Plätzen. Alles darunter ist einfach inakzeptabel.

      5
  24. Harzer-Wölfe-Fan

    Sehe ich auch so, Bruma sollte unbedingt abgegeben werden. Kann mich nicht mal mehr an ein gutes Spiel von ihm erinnern, völlig überbewertet und sicher auch überbezahlt.

    5
    • IknowWolfsburg

      An welches gutes Spiel von Arnold kannst du dich denn erinnern?
      Viele Leute haben während der WM über Neymar geredet der nur am Boden lag.
      In Wolfsburg erleben wir es jeden Samstag mit dem Maxi bzw MAX

      11
    • @IknowWolfsburg, das kannst Du doch gar nicht vergleichen. Max ist ein Local-Player und da gelten bekanntermaßen andere Regeln. Dieses Phänomen gibt es nicht nur bei Arnold zu bestaunen.

      1
    • Oh, oh… Kritik an Maximilian?
      :ironie:

      1
    • Was ein Unsinn die Schauspieleinlagen von Neymar mit Arnold zu vergleichen. Kaum einer hat letzte Saison überzeugt , dazu gehören auch Arnold und Bruma. Aber sie selbst wissen das wahrscheinlich am besten.

      13
    • Ich weise nur noch mal darauf hin, dass Maxi laut Kicker Notenschnitt unser viertbester Feldspieler ist. Wenn man Camacho mit seinen 11 Spielen rausrechnet, dann liegt er sogar auf Platz 3.
      Ich hab mir vor ein paar Monaten mal die Mühe gemacht unterschiedliche Sportmedien (regional und überregional) zu vergleichen und hab dann hier einen ausführlichen Bericht dazu gepostet. Überall wird Arnold als einer unserer Besten gesehen (klar, nicht überragend, aber immerhin der einäugige unter den Blinden).
      Nun, ich will eure Meinung nicht schon wieder mit Fakten verwirren. Deswegen spare ich mir dieses mal die Mühe und verbleibe einfach mit den weisen Worten von Bruno Koob „Das ist nur Ihre Meinung.“. ;)

      36
    • Nur mal zur Info:
      Maxi, will nicht mehr Maxi sein bzw. genannt werden.
      Also gewöhnt Euch an Maximilian.
      :ironie2:

      1
  25. Der Kicker thematisiert heute unsere IV.

    Wir brauchen nur 4 IV, haben also Überschuss.

    Jaeckel soll verliehen werden, damit er mehr Spielpraxis bekommt.

    Bruma will bleiben, Bruno scheint ihn aber für entbehrlich zu halten.

    Brooks soll bleiben, ist aber nicht automatisch als Abwehrchef gesetzt.

    Mit Knoche ist Bruno sehr zufrieden. Top Einstellung, in den letzten Wochen zu alter Stärke gefunden und in der Spieleröffnung verbessert. Gutes standing bei den Fans.

    Tisserand braucht nach der Verletzung noch Zeit.

    Udo wieder fit und hinten variabel einsetzbar. Man hofft wohl, ihn durch eine gute Vorbereitung so fit zu bekommen, dass er ohne körperliche Probleme durch die Saison kommt.

    Ich vermute, dass Bruma an sich überzählig wäre. Allerdings scheint unklar, wann Tisserand wieder eine echte Alternative ist. Und wir haben noch keinen neuen LV. Also muss Udo da unter Umständen aushelfen. Wenn Jaeckel verliehen wird, hätten wir aktuell nur noch 3 Leute für die IV (falls Udo nach links muss).

    Ich könnte mir vorstellen, dass man mit Bruma nochmal über seine Perspektive spricht, wenn ein neuer LV gefunden ist. Wenn Tisserand bis zum Winter fit ist, könnte Bruma spätestens dann ein Wechselkandidat sein.

    6
  26. NordhessenWolf

    Frage zum neuen Trikot.

    Ist das Vereinslogo richtig aufgenäht oder nur wieder aufgebügelt.

    Viele Grüße

    0
  27. Neues in der WAZ von der Verletzten-Front:

    – Bruma musste nach Kniereizung mit dem Training aussetzen, kann jetzt wohl wieder
    – Itter und Seguin plagen sich mit Adduktorenproblemen herum
    – Osimhen ist im Aufbautraining
    – Jung und Tisserand fehlen ebenso bzw. machen individuelles Programm
    – Brekalo und Ginczek mit leichten muskulären Problemen, Bruno wolle „keine Risiko eingehen“
    – Klaus hat immer noch seine Bauchmuskelverletzung, muss laut Bruno „zur Ruhe kommen“, kann nichts belasten aktuell

    Insgesamt schon eine ordentliche Ausfall-Liste, auch wenn natürlich vieles nur kleinere Problemchen sind.

    11
    • Zeigt denke ich auch ein wenig, dass der Körper eventuell nicht an höhere Belastungen gewöhnt war.

      11
    • Osimhen , Jung und Tisserand haben ja noch Verletzungen von der letzten Saison.

      2
    • Ich hoffe Bruno und Co haben das Wort Belastungssteuerung schon einmal gehört. Insbesondere bei Spielern, die aus einer längerfristigen Verletzung kommen, ist auch individuelle Arbeit angesagt.

      2
    • Das sind doch keine Amateure im Trainerteam. Die Werte der Spieler werden regelmäßig überprüft und dementsprechend kann ein Spieler auch mal aussetzen oder ein individuelles Programm machen.
      Das stand auch genau so in diversen WAZ Artikeln.

      18
  28. Das hoffe ich auch. Aber wenn man Sözer so im Training beobachtet kann man schon geteilter Meoinung sein.

    2
  29. Weiß jemand, ob das Testspiel heute übertragen wird?

    0
  30. Kader für das Spiel ist draußen. Ginczek, Bruma, Brekalo, Stefaniak und sogar Jung wieder dabei. Seguin und Itter sowie Ntep und Hinds fehlen.

    0
  31. Aufstellung 1.Hz:

    Menzel – Verhaegh, Knoche, Udo, Gerhardt – Malli, Camacho, Arnold – Mehmedi, Weghorst, Brekalo

    1
  32. Guter Angriff über Brekalo und Gerhardt, aber Mehmedi schießt weit drüber.

    0
  33. 0:1

    Ohje, Udo klärt schlecht und dann wird Hernandez hinten vergessen.

    1
    • Immerhin ein Ex-Wolfsburger der getroffen hat! Auch wenn er diesen Status durch sein Intermezzo bei den Blau-Gelben etwas ruiniert hat!

      1
  34. Wird Lenny das Spiel nicht kommentieren? Vermisse seine emotionale Sätze..

    0
  35. Hab das Gefühl, dass Brekalo unser bester Offensivspieler der Saison wird

    0
  36. Verhaegh und Mehmedi gefallen mir gar nicht. Mehmedi viel zu ungenau und Verhaegh bekommt seine Seite nicht dicht. Bestätigt die Eindrücke ausm Training.

    5
  37. Exilniedersachse

    Also nach den ersten 20 min Testspiel die ich so sehe, kann ich die Euphorie noch nicht ganz nachvollziehen. Sieht bisher ganz stark nach „wie immer“aus.

    Naja hoffen wir mal

    8
    • Wo genau siehst du Euphorie? Ich sehe keine und ich sehe auch keinen Anlass dazu.

      6
  38. Ganz ehrlich..die neue saison wird zäh

    1
  39. Mein gott jetzt bleibt doch mal alle ruhig. Sie haben momentan eine hohe Belastung & der Kader ist noch nicht fertig. Abwarten und Tee trinken

    4
  40. Also nach 37 min. kann man nicht zufrieden sein. Kein Tempo, Fehler beim Spielaufbau, bisher nicht eine Torchance. Alles wie gehabt.

    6
  41. Hohe belastung rechtfertigt nicht die fehlenden Ideen im spiel nach vorn und mehmedis mangelnde Durchsetzung bei Zweikampfen

    9
    • Mehmedi war doch einige Zeit verletzt, oder!?
      Will Ihn jetzt nicht in Schutz nehmen, aber da ist doch klar, dass er nicht auf der Höhe ist.
      Außerdem ist noch lange nicht alles am Kader fertig gebastelt!

      1
  42. Es ist zu früh zu bilanzieren, aber irgendwie vermisse ich eine Spielidee. Welchen Plan hat Bruno? Ich sehe keinen…..

    5
  43. Saisonvorbereitung und der Wolfsblog…herrlich.

    14
    • Genauso herrlich wie Fussball und der VfL oder? :fies:

      3
    • Die letzten zwei Jahre habe ich genauso gedacht, aber wenn du keine Torchance gegen einen englischen Zweitligisten herausspielst macht mir das schon mehr als Bauchschmerzen.

      7
    • Wo soll ich anfangen?

      Die Startelf hat vermutlich wenig mit der ersten Elf zu tun.

      Bisher wurde mehr Grundlagen trainiert und wenig Spielzüge (das konnte man deutlich sehen).
      Das letzte Mal wurde heute morgen trainiert…

      Das ist genau das, was es sein soll. Ein TESTspiel.
      Es ist jede Saisob das gleiche. Ein schwaches Testspiel und schon ist Weltuntergang.

      9
    • Vielleicht bei der Erkenntnis, daß wir nicht erst seit heute schlecht spielen…

      4
    • Das Problem ist tatsächlich, dass kein System erkennbar ist und man sich, wie immer gegen tief stehende Mannschaften sehr schwer tut und sich, bis auf William und Brekalo, keiner wirklich traut mal 1 gegen 1 zu gehen oder das Spiel an sich zu reißen. Gerhardt, Arnold, Camacho, Malli (beide Spiele grottenschlecht und null Kreativität), Mehmedi…da kommt nichts. Und das wird doch auch nicht besser. Das wissen wir aus den letzten 2 Saisons. RA und im OM zentral schnell jemanden Brauchbaren finden und dann mal gezielt das System und die Laufwege schärfen. So ist das mal gar nichts. Und ich war immer der Verfechter, man solle nicht zu früh in Pessimismus verfallen…aber so…nee…

      9
  44. Nach 45 Minuten: ganz schwaches Spiel von uns. Altbekannte Ballgeschiebe, keine Spielidee, viele Falschpässe.. Und die nächsten Gegner werden noch stärker.

    2
  45. Hallo,

    Leider sieht alles danach aus das unsere neue Saison genauso schlecht verlaufen wird.
    Wie komme ich zu diesem Entschluss? Naja aus meiner Sicht fehlt Spielern wie Malli oder Mehmedi einfach die Klasse.
    Damit die Saison erfolgreich wird brauchen wir einen guten LV, einen guten ZOM Spieler und einen guten RA sowie einen guten RV.
    Malli, Mehmedi, Verhaegh, Steffen müssen dafür verkauft werden.

    Grüße

    0
  46. @roy…die optimisten glauben daran,dass die Mannschaft im August rockt. Die Realisten hoffen auf den einen oder andern sieg, damit es nicht das dritte Jahr in Folge in die Relegation geht.
    Ich hoffe zudem ab Oktober auf Herrn Hasenhüttl

    5
    • Ich bin einfach nur Realist…

      Stuttgart hat gegen einen Viertligisten 3:3 gespielt (der Ausgleich fiel kurz vor Schluss per Elfer durch Didavi…) Und nun? Steht neben Wob nun der zweite Absteiger fest?

      17
    • Sehe das ähnlich wie Roy. Ich erinnere mich an viele Testspiele des VfL die während der guten Phase (2013-16) auch schlecht waren. Umgekehrt gibt es Beispiele für gute Testspiele und danach anschließend schlechte Saisons.
      Mir wird da zuviel dramatisiert denn die Ausagekraft ist aufgrund der Umstände sehr begrenzt.
      Was zählt ist die 1.Pokalrunde und der Bundesligastart.

      5
    • Aber Roy…das ganze ist doch nun seitvtatsächlich 3 Jahren das gleiche. Man hofft und hofft und das Ergebnis sehen wir dann immer am Ende der Saison. Trotz neuer Spieler und so weiter. Ein Arnold darf einfach nach diesen zwei Jahren nicht mehr unantastbar sein. Da kommt gar nichts von ihm. Malli macht nichts fürs Spiel. Da hat man beim Testspiel gegen Lupo keinen Klassenunterschied gesehen. Beide bereichern unser Spiel in der Offensive seit langer Zeit mit gar nichts. Und das sind Schlüsselpositionen. Da kann einem ein Brekalo derzeit einfach nur leid tun. Und das heisst schon was.

      5
  47. Alles beim Alten. Es wird betont wie gut die Stimmung und die Vorbereitung ist.
    Man gibt ohne Not den besten Scorer und Vorbereiter ab ohne eine Alternative präsentieren zu können.
    Der Kader ist 4 Wochen vor Saisonstart auf Schlüsselpositionen noch nicht besetzt.
    Somit wird die Mannschaft wahrscheinlich nicht eingespielt sein zum Saisonstart.
    Ich sehe nicht, was mich entspannt in die Zukunft blicken läßt.

    5
    • Welche Schlüsselpositionen nicht besetzt meinst Du? Mir fällt da spontan eine andere ein. Und die ist außerhalb des Platzes.

      4
    • Ich denke wir benötigen noch ein schnellen Offensivspieler für RA und evt. auf der 8 einen spielstarken Aufbau- und Umschaltspieler.

      4
  48. Tor von Lilavogel nach einem Standard. :vfl:

    0
  49. Zweite Halbzeit war etwas besser . Zwei Halbchancen und ein Tor.
    Man hatte eher das Gefühl, das die Mannschaft das Spiel auch gewinnen wollte, was man in der ersten Halbzeit vom Team nicht uneingeschränkt sagen könnte.
    Natürlich sind sie platt und die Teams waren bunt gemischt, aber es hat auch niemand mehr als 45 min. gespielt.
    Wozu sind solche Testspiele eigentlich gut? Ein Spielkonzept war nicht zu erkennen.
    Gefallen hat mir Elvis in der zweiten Halbzeit und mit Abstrichen Brekalo in der ersten Halbzeit.

    0
  50. Ich denke, die nächsten zwei Wochen wird erst der Hebel Richtung „taktische Feinheiten“ umgelegt.

    Dazu werden uns sicher noch der eine oder andere verlassen (Jaeckel, Stefaniak, u.a.)

    Ich hoffe, dass dann auch die Baustelle LV und DM geschlossen wurde, obwohl ich dann gespannt bin, was mit Bazoer, Arnold oder Camacho passiert.

    Ich denke, eine realistische Startelf ist eine Kombi aus HZ eins und zwei.

    Brekalo hat mir gefallen, mit Abstrichen Arnold und Mehmedi, dazu dann Guilavogui, ein griffiger Steffen, Brooks und William. Das sollte das Gerüst sein. Vorne konnte ich wenig sehen von Ginzcek und Weghorst.

    Gegen einen der nächsten Hochkaräter erwarte ich allerdings dann schon etwas mehr. Zudem eine Fingerzeig, welche Taktik Bruno bevorzugt.

    2
    • Mehmedi ist und bleibt ein Totalausfall…was der verstolpert…was der flankt…zum Haare raufen.

      6
  51. Leider beginnen die Fehler schon bei der Analyse.

    Es werden erstmal Ausreden und Relativierungen gesucht und das nicht zu knapp. Glaubt ihr denn das unsere Vorbereitungsgegner nicht hart trainieren? Das nur der VfL hart trainiert?

    Und glaubt ihr, das wirklich dieses eine Spiel der Anlass für die Kritik ist? Ernsthaft? Die bösen Wolfs-Blog-User sind nur wegen diesem einem Spiel schuld und die arme Mannschaft musste ja so hart trainieren, also bekommt die Mannschaft Mitleid und die Kritiker im Blog die Kritik ab – das ist mal ne Logik, die sich meiner Kenntnis entzieht!

    Leider muss ich – zumindest was einige Schönredneer hier betrifft – einem Mahatma Recht geben. Es fehlt schon an der ehrlichen Analyse. Und wenn die nicht stattfindet, ist es eh nur eine Frage der Zeit…klar, wir können auch mal gut spielen und ein paar Spiele gewinnen, doch grundlegend wird sich mit dieser Auffassung nichts ändern im Umfeld. Die Spieler haben generell nur JA-Sager um sich herum, das geht bei den Beratern los, die denen erzählen sie wären gute Spieler. Zuletzt bei Bruma zu sehen, davor bei Didavi und co.

    Die Leute müssen endlich mal auf den Boden der Tatsachen geholt werden. Tatsache ist, es reicht so nicht. Und bitte jetzt nicht drunter schreiben, es ist Vorbereitung oder andere Relativierungen…

    18
  52. Heißt es nicht immer, dass bei Vorbereitungsspielen das Ergebnis zweitrangig ist? Damit wird indirekt der Spielweise, also der Erkennbarkeit von Spielideen, Spielwitz, Spielkonzept, die Erstrangigkeit zugewiesen. Und dass diese unter der Trainingsbelastung leiden und noch mit Mängeln behaftet sind und dass man deswegen vielleicht unentschieden spielt oder gar verliert, wäre dann entschuldbar.
    Aber in welche Richtung es spielerisch gehen soll beim VfL, welches Konzept bzw. welche Konzepte prägend für das Spiel sein sollen, blieb mir auch in diesem Testspiel verschlossen.
    Als Konstante der letzten beiden Testspiele, die ich ansehen durfte, bleibt daher die Erkenntnis, dass spätestens im 16-er beim VfL bestenfalls der fußballerische Instinkt oder der Zufall regiert. Den Ausgleich möchte ich daher Jaeckels und Guilavoguis Instinkt zuschreiben. Dagegen hätten Weghorst und Ginczek heute mangels verwertbarer Anspiele in Barsinghausens Piccoli auch locker ein Eis essen können – sie hätten nichts verpasst.
    Eine Reihe von Szenen (in allen Mannschaftsteilen) waren geradezu ärgerlich, weil die Akteure kopflos reagierten. Prägendstes Beispiel aus der 84. Minute: Brumas Pass völlig unbedrängt fünf Meter in den Rücken von Franke (?). Wenn Spieler vom Training so geschlaucht sind, dass sie während des Spiels dem Sekundenschlaf anheim fallen, steht der Sinn solcher Testspiel infrage.
    Sie frusten die Zuschauer und dürften auch für die Spieler wenig motivierend wirken.

    12
    • In der ersten Halbzeit dachte ich auch kurz, das eine Runde Eis essen als Teambuilding-Maßnahme effektiv wäre als dieses Testspiel…:D

      Die Spielweise hast du gut analysiert, finde ich. Uns fällt im letzten Drittel rein gar nichts ein. Und das ist schon länger so. Das hat auch nur bedingt etwas mit Vorbereitung oder Belastung zu tun, das liegt meiner Meinung in erster Linie an der Qualität der Spieler, aber auch an der notwendigen Einstellung dort etwas reißen zu wollen. Wir spielen einfach nur so vor uns hin, selten zielstrebig. Und die Passgenauigkeit und Passschärfe sind sogar ohne Bedrängnis vom Gegner wirklich abenteuerlich schlecht!

      4
    • Sehr guter Kommentar .Norwich’s Trainer war die ganze Zeit zu hören .Es gab klare Anweisungen, was Pressing und Spielweise anging. Das habe ich angesichts der beschriebenen Kopflosigkeit bei uns vermisst.

      0
  53. Für mich persönlich sind solche Spiele ganz klar ein Stimmungskiller. Natürlich sind es nur Testspiele. Aber warum sollte man auf eine Besserung hoffen? Das habe ich die letzten Jahre getan. Geändert hat sich trotzdem nichts. Wenn ich jetzt schon sehe das unser System immer noch so ideen und einfallslos ist nimmt mir das einfach die gesamte Vorfreude auf die Saison.

    Da ist ja nicht mal ein kleiner Unterschied in der Spielweise zu erkennen.

    4
  54. Was mir am meisten fehlt , neben einer erkennbaren Spielidee oder einem Plan, ist der Spaß bei der Truppe . Die von der Presse gepriesene These „ wir sind jetzt eine Mannschaft und alles wird gut und wir verstehen uns alle“ sehe ich nicht. Wenn man nicht mit Spaß und Freude bei der Sache ist, kommt so ein Gewürge dabei raus. Angeblich wurde das Pensum doch zurückgefahren, oder? Wieso kann ich in so einem Test nicht mal bedingungsloses Pressing versuchen? Wir spielen den gleichen Stiefel weiter. Wie ich schon öfters bemerkt habe, sollte man die drei letzten Spiele der vergangenen Saison nicht überbewerten. Das was ich aktuell sehe, macht mir etwas Angst. Vorbereitung hin oder her. Ich sehe nach wie vor keine Mannschaft, keine Einheit und keine Freude auf dem Platz. Und welches System wir spielen wollen, sehe ich leider auch nicht. Da helfen auch kein neuer Flügelstürmer, LV und RA.

    4
  55. Dieser Zeit-Kommentar passt erstens ganz gut als Gegengift zu den Kommentaren, die meinen, die Spieler müssten sich einfach den A**** aufreißen. Zweitens deutet er zumindest an, dass im Bundesligafußball längst nicht nur beim VfL der Schuh im kreativen, freigeistigen und spielerischen Bereich drückt (bei Hertha würde Iniesta auf der Bank sitzen…).
    https://www.zeit.de/sport/2018-07/fussball-deutschland-wm-niederlage-taktik-spielverstaendnis

    3
    • Ich denke der Artikel ist schon etwas überspitzt geschrieben, aber es ist schon merkwürdig, wenn nach dem deutschen WM- aus fast nur über Özil-Gate gesprochen wird, anstatt mal deutlich über die sportlichen und taktischen Fehler zu sprechen.

      1
    • Interessanter Artikel. Er zeigt deutlich auf, dass ein sehr umfassendes Aufarbeiten notwendig ist.

      Inzwischen hat sich ja auch die Empörung über Mehmet Scholl gelegt und so einigen dämmert, dass an seiner Kritik an der Ausbildung des Nachwuches doch was dran ist.

      So kann man nur hoffen, dass das Scheitern der Nationalmannschaft zu etwas gut ist und tatsächlich eine schonungslose Aufklärungsarbeit in allen Bereichen stattfindet und wie im Artikel angesprochen, auch die Spieler tatsächlich bewertet werden.

      0
  56. Bitte was soll sich denn ändern, wenn bis auf die Stürmer sich nichts verändert hat. So funktioniert das nicht. Das Grundgerüst muss verändert werden. Dazu gehören zwingend Arnold und Malli, die jeweils den Ball viel zu oft viel zu lang halten und das Tempo verschleppen.

    Aber das hätte zu einer Fehleranalyse eben auch gehört. Die es ja angeblich gab. Ich hoffe nach wie vor mit diesem Kader noch auf das Triple, tippe aber eher schlechter. Der Kader ist im Mittelfeld und auf den offensiven Außen echt mies. Aber noch ist Zeit.

    8
    • Ich stimme dir in deiner Kritik zu. Selbst wenn ich das heutige Spiel und auch keines der anderen Testspiele persönlich gesehen habe, sind die Berichte der einzelnen user durchaus aufschlussreich.

      Zu der seinerzeit getroffenen Entscheidung, BL als Trainer weiterzubeschäftigten, stehe ich aktuell auch weiterhin. Möchte die ganzen Gründe jetzt nicht wiederholen. Innerlich hoffte ich auch, dass er eine Vision hat und diese auch umsetzt. Auch daran halte ich fest. Nur macht mir, ähnlich wie dir, der Kader Sorgen. Ich will gar nicht daran denken, dass nach einem hoffnungslosen Gegurke gg Elversberg hier der Baum brennt, bevor es eigentlich richtig losgegangen ist. In Krisenmanagment überzeugt mich die Leitung jedenfalls nicht. Wenn dazu noch Unüberlegtes kommt, wird es ganz düster.

      Ja, es ist noch Zeit. Ja, es ist aktuell „nur“ etwas für die Kondition gemacht worden. Das ändert aber am vorhandenen Spielermaterial nichts. Und das ist auch meine Sorge, da enorm limitiert. Der VfL ist sicherlich nicht die Top-Adresse; aber es muss doch möglich sein, mit fußballerischem Sachverstand eine Mannschaft zusammenstellen zu können.

      Der Fußballgott da oben hat uns zweimal eine Chance oder einen Warnschuss (ab)gegeben. Warum lernt man nicht daraus? :holmes:

      Ich bin mal ehrlich: Noch so eine Saison wie die letzten beiden sind nicht nur für die Nerven unvorteilhaft, sondern auch für nette PR-Kampagnen wie die gestrige mit der Pacht für die Trinkhalle.

      2
  57. verschoben…

    7
  58. IknowWolfsburg

    Für den RA wäre Adama Traore dominico beradi oder Jesus Corona meine Favoriten
    Für das ZM Marco Van Ginkel oder Cyprien

    Wer mir hier erzählen möchte das ich zu viel FIFA spiele.
    Nein die Namen sind durchaus realistisch.

    2