Donnerstag , November 26 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Herthas Maier zum VfL Wolfsburg? Gespräche weit fortgeschritten
Arne Maier (rechts) zum VfL Wolfsburg? (Photo by STUART FRANKLIN/POOL/AFP via Getty Images)

Herthas Maier zum VfL Wolfsburg? Gespräche weit fortgeschritten

Der VfL Wolfsburg soll starkes Interesse an einer Verpflichtung von Arne Maier von Hertha BSC zeigen. Wird der Mittelfeldspieler Wolfsburgs fünfter Neuzugang?

Nach den Verpflichtungen von Ridle Baku am Mittwoch und Maximilian Philipp am Freitag ist der Hunger des VfL Wolfsburg nach Neuverpflichtungen anscheinend noch nicht gestillt. Wie jetzt die Bildzeitung berichtet, bemühen sich die Wölfe um eine Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers von Hertha BSC, Arne Maier.

Der 21-jährige Maier gilt als großes Talent auf seiner Position, kommt in Berlin zur Zeit aber nicht zum Zug. Deshalb soll Maier laut Bild auf einen Wechsel drängen. Ein Abschied noch in dieser Transferperiode sei demnach sehr wahrscheinlich.

Mehrere Clubs buhlen um die Gunst von Arne Maier, doch beim VfL Wolfsburg sollen die Verhandlungen am weitesten fortgeschritten sein. Auch Leverkusen soll sich um Maier bemüht haben.

Arne Maier hat seine Zukunft allerdings noch nicht gänzlich aufgegeben, weshalb er sich gerne nur verleihen lassen möchte, spekuliert die Bildzeitung weiter.

Aster Vranckx (17) vom KV Mechelen soll als Altenative auf der Liste der Wölfe stehen.

Arne Maier im Video:

137 Kommentare

  1. Wir sind laut Bild an Arne Maier von Berlin interessiert.
    Er hofft auf eine Zukunft bei Berlin und will sich deshalb nur verleihen lassen.
    Die Alternative soll Aster Vranckx von Mechelen sein.

    https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/hertha-bsc-bundesliga-klub-will-arne-maier-wechsel-sehr-wahrscheinlich-73225998.bild.html

    7
    • Zwei für das zentrale Mittelfeld…. hm… da fallen mir andere Positionen auf bei denen wir es mehr nötig hätten.

      5
    • Das wäre irgendwie ein Nutzlostransfer. Meier ist DM. Dort sind wir mit dem Zugang von Baku, der da ja perspektivisch eingeplant ist, schon gut besetzt.

      3
    • Es sieht also alles nach Raute aus. Aber Leihe ohne Kaufoption? Er sieht seine Zukunft in Berlin? Wir sollten nicht für direkte Konkurrenten ausbilden, das wäre Schwachsinn. Vranckx hingegen ist ein absolutes Top Talent. Ihn zu bekommen wäre der Wahnsinn.

      9
    • Maier ist ein sehr interessanter Spieler. Mich wundert es, dass Hertha ihm so viele Leute vor die Nase setzt.
      Sowohl Maier als auch Vranckx sind jedoch vornehmlich im ZM zu finden, daher halte ich das aktuell für recht unwahrscheinlich nach der Verpflichtung von Baku.

      2
    • Von einer KO steht nichts im Artikel.
      Vranckx soll wohl 10 Millionen kosten.

      1
    • Sieht tatsächlich nach einer Planung für die Raute aus bzw. die Stärkung der Zentrale.

      Und Glasner hat ja schon mal klar betont, das er mit Schlager im Grunde genommen nur einen Spieler dort hat, der die Bälle da erobern kann. Jedenfalls so wie er sich das vorstellt.

      Dennoch glaube ich nicht an Maier, Berlin will ihn nicht ziehen lassen.

      Vranckx ist 17! Das wäre eine perspektische Verpflichtung. Man weiß ja auch nicht, was mit Josh und Gerhardt passieren wird. Eventuell baut man hier schon vor…

      13
    • Beides interessante Leute ohne Frage , aber dann muss auf Raute umgestellt werden ansonsten macht ein ZM keinen Sinn mehr.

      5
    • Sieht dann nach Raute aus. Wobei ich mich frage, wieso wir dann noch weiter perspektivische Transfers tätigen. Wollten wir nicht den Kader verstärken mit Soforthilfen?

      Ein 6er,8er geht ja immer…

      2
    • Also gegen die Raute habe ich absolut nichts einzuwenden, die hat bei uns eigentlich immer am besten funktioniert. Vor allem weil wir zu dumm sind, ordentlich Flügelspieler zu holen.
      Wenn man Vranckx bekommen kann, sollte man ihn unbedingt verpflichten. Das deutet dann aber auch schon etwas auf einen Gerhardt-Abgang hin.

      9
    • Vranckx ist ein großes Talent, beobachten wir schon sehr lange. Stand immer wieder in den Medien, zuletzt vor etwa zwei Wochen.

      11
    • Maier würde ich nicht holen. Er und sein Umfeld gelten als schwierig und er ist häufig verletzt. Ich denke Bruno wird schon die ein oder andere Info zum VfL gefunkt haben. Ich glaube auch kaum das er an Xaver oder Maxi (bzw. Guilavogui) vorbeikommt. Da wird er erstmal wie in Berlin auf der Bank Platz nehmen müssen.

      1
  2. Ich würde tatsächlich Vranckx bevorzugen. Eine Leihe oder Kaufoption bei Maier macht auch keinen Sinn. Vranckx dagegen könnte man dadurch das noch kein akuter Bedarf besteht auch gerne noch 1 Jahr zurück nach Mechelen verleihen. So im Prinzip wie man das damals bei Malanda gemacht hat.

    9
  3. Es heißt ja auch, wir brauchen welche, die die Pässe spielen können.

    Ich kenne Maier nicht gut genug um zu sagen, dass er es könnte.

    0
  4. Ich vermute einfach mal, dass sind die Zöpfe, die noch abgeschnitten werden müssen, da wir die Quali nicht geschafft haben. Denke nicht, dass noch jemand kommt.

    2
  5. Vielleicht gibt’s ja auch noch einen unerwarteten Abgang?

    3
  6. https://twitter.com/telefoot_chaine/status/1312368175611248640?s=19
    Wurde mir das richtig übersetzt? Wir haben bei Ikone angefragt, aber er ist nicht interessiert? Hört sich für mich nicht realistisch an.

    0
    • …klingt eher so, als wäre er angeboten worden?

      1
    • Gerade nachgesehen. 36 Millionen Marktwert, es kann sich also nur um eine Verwechslung handeln. Vielleicht ein anderer Spieler?

      1
    • Angebot von @VfL_Wolfsburg aber Ikoné nicht angezogen“ ist die Google Übersetzung. Klingt für mich nach einem Angebot unsererseits was er aber abgelehnt hat.

      4
    • Passiert zuletzt häufger, wenn es um Wolverhampton geht.

      5
  7. BS richtig schön lang gemacht

    Das gefällt mir

    Danke 96!!

    9
  8. Das ist jetzt zwar pure Spekulation, aber ich möchte diese Info trotzdem mit euch teilen :vfl:

    Ein Bekannter hat mir gesagt, dass vor ca. einer Stunde in Braunschweig ein Flugzeug aus Moskau gelandet ist:
    – Wechsel von Phillipp (ist eigentlich schon länger in WOB)
    – Manager von VW?
    – Neuer Spieler?
    Wahrscheinlich hat es aber gar nicht mit dem VfL zu tun.

    5
  9. Ich liebe den VfL und vor allem unser Duo S. und den heiligen S.: Wie viele Sechser / Achter bzw Verteidiger haben wir unter denen dann geholt? Und wie viele Stürmer im Vergleich?

    Aber merke: Wenn der Schuh vorne drückt, holt man einen ZM. Denn ein Sechser geht immer…

    8
    • Stürmer:
      Weghorst
      Gini
      Victor
      Nmecha
      Bialek
      Philipp

      DM:
      Schlager
      (Baku)

      29
    • Baku,
      Mbabu,
      Otavio
      Pongracic
      Lacroix
      Roussillon

      1
    • Hält sich ja die Waage, 6 Verteidiger für 4 Positionen. 6 Stürmer für 3 Positionen.

      Ohne Wertung der Qualität der einzelnen Spieler.

      Aber ein DM geht immer gilt vll historisch für die VfL Vergangenheit, nicht jedoch unter der aktuellen Führung.

      26
    • Mit ungefähren bzw geschätzten Summen
      Weghorst 15
      Gini 12
      Victor 4
      Nmecha 1
      Bialek 5
      Philipp 2

      Summe: 39 Millionen

      DM:
      Schlager 12
      Baku 8
      Mbabu 8
      Otavio 1.5
      Pongracic 10
      Lacroix 5
      Roussillon 5
      Summe: 49.5 Millionen.

      Damit hat man für die Defensive 10 Millionen mehr ausgegeben. Das Ergebnis sieht man auch.

      Übrigens hat Schmadtke rund 90 Millionen damit ausgegeben. So viel zum Sparkurs. Und zum bisherigen Ergebnis…

      6
    • Vielleicht versucht mal ein anderer, ihm den Unterschied zwischen Investitionen und Kosten zu erklären und wann genau der Effek „Sparen“ zustande kommt? Ich mag nicht mehr…

      47
    • Schlager ist aber nicht rein defensiv zu sehen… er sollte ja auch die Offensive fördern… aber das wird dann jetzt eine Milchmädchenrechnung.

      21
    • Ach Schalentier, eine alte Leier…

      Nehmen wir Mal Ginczeck und Weghorst zusammen. Für knapp 30 Millionen hätten wir wohl jemand anderes bekommen und hätten Gehalt am Ende gespart. Hängt irgendwie alles zusammen.

      Wir holen Leute ohne Ende. Am Ende sind alle irgendwie OK, aber es ragt keiner raus.

      Bei uns gilt eher das Gießkannenprinzip.

      8
    • Davon ab sind doch nahezu alle Spieler, die Schmadtke geholt hat, Stammspieler bei uns. Bisher sehe ich kaum einen Spieler, der seinen Preis nicht wert ist. Lacroix oder auch Pongracic werden bei ihrem Talent auch irgendwann für viel Geld wechseln.
      Aber richtig ist, dass wir bisher in der Offensive dieses Auge für talentierte Spieler vermissen lassen. Selbst die Hertha tut sich ja schwer mit Neuverpflichtungen diesen Sommer, das geht nicht nur uns so.

      28
    • Uns fehlen auch einfach die „Verbindungsspieler“ zwischen Defensive und Offensive und das ist eben auch u.a. das, was Glasner gemeint hat.
      Der einzige ZM, den wir haben, der Bälle erobern kann, ist Schlager.
      Uns fehlen auch einfach Spieler im ZM, die Mal einen Angriff mit einem guten Pass etc einleiten können.
      An der Stelle krankt es bei uns gewaltig.

      Edit: kenne die beiden Spieler zu wenig, um sie wirklich beurteilen zu können

      14
    • Kagawa wäre wohl so ein Spieler, der auch sehr gut in Glasners System passt. Aber er hinkt wohl inzwischen seinen Leistungen hinterher, sodass sein recht hohes Gehalt nicht gerechtfertigt ist.

      2
  10. Finde es ganz interessant zu sehen: Wenn Frankfurt zunächst passiv ist, dann haben die ein Riesen Problem. Sind die aber in den Zweikämpfen drin, dann können die fast jeden schlagen!

    Hoffenheim ist sicherlich technisch gut, aber was passiert, wenn man sie richtig unter Druck setzt? Dann bekommen sie Probleme.

    4
  11. https://www.tuttomercatoweb.com/serie-a/tmw-atalanta-nuovo-sondaggio-per-brekalo-del-wolfsburg-1440651

    Atalanta möchte eventuell noch Brekalo verpflichten.
    Dann würde eine Raute bei uns schon deutlich mehr Sinn ergeben.

    1
    • Vielleicht ist er der Abgang? Wobei Bergamo Josip sicherlich nicht unbedingt braucht…

      2
    • Brekalo abzugeben wäre mMn Unsinn. Zumindest wenn der Ersatz Maier oder Vranckx sein soll…

      Aber gut…

      0
    • Das war ja ein Grund, warum es geknirischt hat mit Bruno. Der hatte u.a. Spieler wie Berkalo aufs Abstellgleis gestellt, indem er auf ein 4-4-2 umgestellt hat. Er hatte seinen erweiterten Stamm, andere guckten in die Röhre. Das ist keine Kritik, denn diese Umstellung hat schließlich für ein erfolgreiches Jahr gesorgt. Es ist eine Feststellung. Mit Glasner ist man dahin zurückgekehrt, wo man auch mit Labbadia angefangen hat. Mal im Ernst: trotz unserer Nörgelei ist Brekalo einer der wenigen, für die es immer einen Markt gibt. Den auf der Bank versauern zu lassen, ist zumindest wirtschaftlich ein Problem. Unter Umständen wäre ein „überteuerter“ Verkauf auf den letzten Drücker ein Glücksfall für alle Beteiligten.

      13
    • Eventuell macht dann das Ikone Gerücht Sinn. Für Brekalo würde man dann 20 Millionen bekommen. Ikone ist zwar trotzdem zwei Preisklassen über unseren Niveau, aber vielleicht suchen wir noch einen OM. Würde Sinn machen.

      0
  12. Leverkusen ist für mich deutlich schlechter gewesen, Havertz nicht ersetzt und Schick nun verletzt…und nun?

    Klar, Alario ist nicht schlecht, aber ein Top-Mann ist er auch nicht….

    Stuttgart spielt aber auch offensiv erfrischend, die machen immer ihr Tor bislang.

    6
  13. Transfersaktivitäten wurden als abgeschlossen erklärt. Thema durch.

    2
  14. Rabbi Matondo steht wohl vor einem Wechsel… wäre auch nicht schlecht

    1
  15. Ich habe mir gestern erst den Kader genauer angeschaut unter der Prämisse, dass Guilavogui dauerhaft in die Abwehrzentrale rückt. Prinzipiell spricht ein angestrebter Abgang Brumas für eine Planung in diese Richtung, da man in dem Fall nur noch drei IV mit Bundesligareife im Kader hätte. Außerdem hätte man so den Kapitän und damit einen zusätzlichen Führungsspieler auf dem Feld. In diesem Fall könnte man rein zahlenmäßig im Mittelfeld tatsächlich einen weiteren Spieler gebrauchen. Vielleicht steht ein Abgang Brumas kurz bevor? Wobei mir ein Perspektivspieler sympathischer wäre als Arne Maier auszubilden.
    Von der allgemeinen Qualität her wäre man in meinen Augen in Abwehr und Mittelfeld dann wirklich sehr gut besetzt. Dass der Kader von „hinten nach vorne“ aufgebaut wird, ist meiner Beobachtung nach keine Seltenheit und daher sehe ich die Arbeit von Schmadtke und Schäfer bislang sehr positiv. Vorne hat man sich in der Vergangenheit leider viele Großverdiener/Minderleister ans Bein gebunden, die weder konstant Leistung bringen, noch bereit sein werden in diesem Jahr einem Wechsel zuzustimmen. Der Offensivumbruch wird wohl auf den nächsten Sommer verschoben werden müssen. Die Geduld muss in diesem Fall jeder von uns noch aufbringen. Dass bereits mit diesem Kader spielerisch aber definitiv auch mehr geht, steht für mich außer Frage. Ich sehe eher Glasner gefordert als das Management. Schmadtke und Schäfer haben entsprechend ihrer Ressourcen eine gute Entwicklung des Kaders hinbekommen. Jetzt muss der nächste Schritt auf dem Platz erfolgen.

    12
  16. Box hat Younes heute geliehen. Ohne Leihgebühr. Kann jeder seinen Teil dazu denken.

    2
  17. Wir haben Knoche verloren. Lacroix, Baku und Philipp dazu.

    Also sind wir schlechter? Verstehe ich nicht.

    Zudem vorne: Wer sagt denn, das man das nicht hinbekommt mit Weghorst und Philipp? Etwas Zeit wird es natürlich brauchen. Wenn Casteels, Pongracic und Mbabu zurück sind, dann werden wir nochmal stärker aus meiner Sicht.

    53
    • Da bin ich ganz deiner Meinung, für die aktuelle Marktlage und die Saison ohne internationales Geschäft lief die Transferperiode nicht schlecht. Jetzt es liegt es an Glasner und der Mannschaft die PS auf den Platz zu bringen.

      23
  18. Verschlechtert haben wir uns sicher nicht. Ich fand Platz 6 und Platz 7 mit dieser Rumpeltruppe aber schon bemerkenswert. Unser Top-Star ist ein Stürmer, den man im Gehen überholt und der technisch nicht einmal Mittelmaß ist – das spricht Bände. Wir haben ansonsten nichts im Offensivbereich, was irgendwie mehr als Mittelmaß verspricht. Ich sehe uns dabei auf Augenhöhe mit Mainz und Augsburg. Dafür machen wir es im Kollektiv, besonders defensiv, recht gut. Darauf fußen auch die Erfolge. Wenn wir die EL-Quali-Strapazen abschütteln können, nicht noch mehr Verletzungspech haben, dann sollte ein einstelliger Tabellenplatz drin sein. Schon wäre es, wenn unser Spiel im Laufe der Saison mal einen Funken ästhetisch werden würde. Allein die Spieler dafür finde ich nicht.

    30
  19. https://www.transfermarkt.de/schalkes-kabak-verhandelt-mit-milan-ndash-2-angebote-fur-matondo-aus-der-bundesliga/view/news/372012

    Wenn wir laut diversen Medien 6-7 Millionen für den jungen Belgier geboren haben, dann könnte man die bei Matondo auch mal in den Ring werfen. Vllt ist eines der zwei Angebote ja von uns.

    1
    • Ps. Und schmadtke hat gesagt die Transfers sind abgeschlossen. Evtl ist ein Maier oder matondo oder der Belgier ja bereits fix – nur noch nicht offiziell bestätigt.

      0
    • Nur das der junge Belgier deutlich talentierter ist. Wenn Schmadkte sagt, dass die Planungen abgeschlossen sind, dann sind sie das auch.
      Sehr schade um Vranckx, im Sommer werden wir bei ihm keine Chance haben. Den wird sich irgendein Europäisches Top Team sichern.

      7
  20. Schaut euch mal die Schalker Startelf an. Das sind klangvolle Namen und dabei fehlen noch Kabak, Matondo, Harit, Rudy und Raman. Wenn die in die Spur kommen, sind sich auch ein Kandidat für die obere Tabellenhälfte. Locker.

    Bayern, Dortmund, Leipzig, Leverkusen, Gladbach, Hertha uns Hoffenheim sind und qualitativ enteilt. Frankfurt und Schalke sind mindestens genauso gut wie wir besetzt. Stuttgart ist auch nicht weit weg. Freiburg ist eine homogene Truppe. Augsburg und Union ebenso, aber in der Breite sind wir da vielleicht doch stärker bestzt. Momentan würde ich uns irgendwo zwischen Platz 12 und 14 tippen. Aber einstellig kann klappen, wenn alle mitziehen und fokussiert bleiben.

    7
    • Die Zielsetzung ist sich im ersten Drittel der Tabelle festzusetzen und auf die CL Plätze aufschließen und nicht Abstiegskampf. Daran sollte man sich messen.

      7
    • Wenn Du Sechster und Siebter warst, muss du diese Zielsetzungen ausgeben. Ich sehe aber keinen Kader, der qualitativ diesen Ansprüchen genügt. Dafür müsste viel in positiver Hinsicht zusammenkommen.

      13
    • Der Kader ist schon gut für die Plätze 6 bis 8.
      Dann musst du aber so Spiele wie in Freiburg gewinnen…

      Ich persönlich hoffe, dass man sich irgendwie bis zum Winter rettet und in der nächsten Transferperiode dann entsprechende Verstärkungen holt.

      So langsam muss sich Schmadtke auch Kritik anhören. Denn er meinte bei Amtsantritt, dass man 3 oder 4 Transferperioden braucht, bis man den Kader so hat, wie man ihn möchte.

      Ich persönlich vermisse immer noch

      Einen bis 2 Außen von Format.
      Einen Spieler in der Zentrale, der super umschalten kann.
      Einen Stürmer der nicht nur Abschlussspieler ist, sondern auch intelligente Pässe schlägt und sich selbst Chancen erarbeitet.

      Mit Philipp hat man ggf die hängende Spitze, die neben oder für Weghorst dafür sorgen kann.

      Bleiben aber die Außen und die zentralen Umschaltspieler.
      Mir kann doch keiner erzählen, dass ich an Cornet, Maina usw dran bin und es dann nicht schaffe Spieler in diesem Format zu verpflichten.

      Man hätte Lookman ebenfalls versuchen können zu leihen.
      Ich persönlich werde nicht Glasner die Schuld geben, sollte er hier fliegen in dieser Saison, sondern vielmehr Schmadtke…

      16
    • Ich sehe es gar nicht so extrem negativ. Wenn alles passt, sind wir wieder Kandidat für die Plätze 6-9. Dafür müssen wir natürlich (wieder) besser spielen. Über mehr brauchen wir bei der Transferpolitik natürlich nicht reden, das ist klar. Fürs obere Tabellendrittel oder gar Champions League braucht es einfach bessere Individualisten in der Offensive. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

      23
    • Mir fehlen einfach die besonderen Fähigkeiten. Wir haben Raketen auf den Außenverteidigerpositionen. Das war’s. Wir haben keine besonderen Standardspezialisten, keine Kopfballungeheuer, keine besonderen Dribbler… Es fehlen die Fähigkeiten, die das Salz in der Suppe ausmachen: spektakuläre Aktionen und Tore. Die Mannschaft kann nur Hausmannskost. Darum sehe ich uns auch nicht so schlecht, auch unter Glasner nicht, denn: man hat sich alles hart erarbeiten müssen. Meine Kids behaupten ja durchaus, VfL-Fans zu sein. Aber bei VfL-Spielen schalten Sie irgendwann ab und beschäftigen sich anderweitig. Meine Frau hat mir Fußball nichts am Hut. Die saß während der Saison dabei beim VfL-Spiel am Nachmittag, am Abend lief ein anderes Spiel. Da sagte sogar sie, dass das ja alles viel schneller aussehen würde. Nur mecker ich weniger über System und Trainer, denn: ich sehe keine Spieler, mit denen dauerhaft schöner und schneller Fußball gelingen kann.

      9
    • Unsere Defensive und Mittelfeld hat schon Potential für Platz 6-7

      Schlager Arnold Baku
      Roussillon Larcoix Pongracic Mbabu
      Casteels
      Unsere Offensive fällt dann sehr stark ab und ist unterdurchschnittlich schwach. Weghorst passt nicht ins System, bei Philipp muss man abwarten und Mehmedi oder Malli, da fällt mir auch nicht wirklich was ein. Wir können nur hoffen, dass bald Pongracic und Mbabu fit sind. Die Raute wäre auch ohne Neuzugang mein Favorit, weil Philipp da wahrscheinlich besser zu Geltung kommt.

      3
    • Unser Mittelfeld hat das Zeug für Platz 6-7? Was ist den mit 1899 und Frankfurt? Die haben für den Mannschaftsteil doch bessere Fußballer als wir, wo alles auf Physis, Kampf und Zerstörung ausgelegt ist…

      Und unsere Defensive? Etwa Brooks, der hier stets als neuster Sündenbock herhalten soll? Das Zweitligatalent aus Frankreich?

      4
    • Also sorry, aber Frankfurt aufzuzählen? Da spielen Rode und Ilsanker in der Zentrale. Das ist doch pure Zerstörung. Lacroix hat definitiv das Potential, ihm fehlt es an Erfahrung , aber sonst?

      11
    • Zur Einordnung: Bei 18 Mannschaften bedeutet Platz 6-7, dass man überdurchschnittlich gut besetzt ist. Ich sehe das bei uns nur zweifelsfrei auf der Torwartposition, wobei Casteels leider auch überdurchschnittlich oft verletzt ist.

      3
    • Vollkommen richtig. Unsere Defensive und unser Mittelfeld in Top Besetzung und normaler Form ist für die Bundesliga überdurchschnittlich. Wir haben eine sehr schnelle Defensive. Mit Arnold einen starken 6er und auf den Außen mit Schlager und Baku Spieler, die Bälle erobern und schnell umschalten können. Es fehlen nur Leute, die diese Bälle erlaufen und verwerten können

      1
    • Schalentier so negativ kennt man dich ja gar nicht. Sicherlich ist unsere Mannschaft momentan vom Verletzungspech gebeutelt und in der Offensive unzureichend besetzt. Allerdings ist das Gras woanders auch nicht immer grüner. Das die ersten 5 der letzten beiden Saisons im Normalfall für uns nicht anzugreifen sind sehe ich genauso. Aber Hoffenheim ist aktuell viel zu sehr von einem Spieler (Kramaric) abhängig und bei Berlin wirkt das ganze Gebilde auch längst noch nicht stabil. Also enteilt sind die beiden uns nicht, es sind eben Konkurrenten auf Augenhöhe, da kommt es wie z.B. auch bei Frankfurt auf viele Kleinigkeiten an ob die einzelnen Vereine am Ende vor oder hinter uns landen.
      Und Schalke hat sicherlich ein paar gute Einzelspieler, allerdings dürfte es eine Mammutaufgabe werden daraus eine funktionierende Mannschaft zu bilden.

      9
    • Selbst bei transfermarkt, wo bekanntlich nicht nur unsere größten Fans bewerten, liegen wir in Sachen Marktwert auf Platz 7 in direkter Nachbarschaft mit Hertha und Hoffenheim. Also es sollte zumindest Hoffnung bestehen, dass es für uns besser läuft als du prognostizierst.
      Aber aufgrund der bisherigen Auftritte in dieser Saison verstehe ich jeden der pessimistisch auf unsere europäischen Ambitionen blickt.

      1
    • Ja, weil ein fast 29-jähriger Weghorst mit 30 Mio. bewertet ist. TM.de ist Firlefanz. Davon ab geht es doch um die Mischung. Arnold, Schlager, selbst Gerhardt… sind selbst gute Spieler, aber trotzdem fehlen bestimmte Qualitäten im Kader. Und zwar extrem. Frankfurt hat Rode, Kohr… davor turnen aber auch Spieler wie Kostic, Silva und Kamada rum. Bei uns Mehmedi, der oft fehlt und eine Dynamik besitzt. Unsere Defensive könnte sich als top herausstellen, das müssen Pongracic und Lacroix aber erst beweisen, während Rous erstmal wieder konstant liefern muss. Ansonsten sind wir nicht homogen besetzt und das bereits in den einzelnen Mannschaftsteilen. Das hatten wir schon einmal – damals hatte uns Magath Träsch als Königstransfer präsentiert. Deshalb sehe ich das Potenzial bei Hertha, Hoffenheim… ungleich größer. Da kann man spielerisch um Welten mehr herausholen, während wir defensiv gut stehen.

      Dass nicht jede Mannschaft ihr Potenzial abrufen wird – ja, das ist immer so. Wäre es anders, würden wir weit weg sein von den EL-Plätzen. Glasner hat m.E. keine so schlechten Job gemacht, zudem haben wir gute Charaktere in der Mannschaft. Deshalb feinde ich diese nach so Tiefschlägen wie gegen Athen auch nicht an. Als ob die nicht gewollt hätten, sie konnten nicht…

      7
    • 1899 rüstet jetzt noch mit Sessegnon auf. Wir haben Philipp als Hoffnungsträger, der es bei Dortmund nicht gepackt hat und in Moskau lange verletzt war und zuletzt ausgemustert wurde. Platz 6 muss es schon sein. :hit:

      2
    • Mal eine persönliche Frage an dich. Wie schätzt du die Leistungen von Schmadtke und Schäfer ein?
      Da du Glasners Arbeit ja recht positiv siehst und unsere Ausgaben im Vergleich zu Hoffenheim, Frankfurt, Stuttgart und Co auch in den letzten Jahren sicher nicht niedrig waren dürften die beiden ja im umkehrschluss nicht sonderlich gut wegkommen.

      0
    • Erstmal leugne ich den vorgegebenen Konsolidierungskurs nicht. Gezahlte Ablösesummen sind keine Kosten. Das kommt erst über die Abschreibungen während der Vertragslaufzeit. Ich sehe auch, woher die Spieler kommen. Auch unser Star Weghorst kam von einem kleinen Klub aus einer kleinen Liga. Der war im Unterhalt im Vergleich zu seinen Vorgängern Gomez und Origi sicherlich sehr günstig, deshalb hat man auch den Vertrag bereits nach einem Jahr aufgebessert. Manche Namen, die gehandelt werden, passen bei uns ins Gefüge sicherlich nicht rein – obwohl die Ablösesumme auch für uns zu stemmen wäre. Ich kann nur auf die jährlichen Finanzkennzahlen verweisen, die die Klubs seit wenigen Jahren veröffentlichen müssen. Der VfL gehörte zu den wenigen Klubs, die gegen diesen DFL-Beschluss votiert hatten. Die Schieflage bei den Personalkosten ist deutlich krasser, als ich es mit zuvor hätte vorstellen können. Und ich sehe ein, dass die Möglichkeiten daher sehr begrenzt sind. Aussagen wie „Wir haben doch meist ein Transferdefizit von 30 Mio.“ sind von der Wand bis zur Tapete gedacht. Das Investitionsvolumen und das Gesamtbudget für sämtliche Kosten/Aufwendungen sollte man gedanklich trennen können. Und die Finanzkennzahlen sind Fakten, da muss man ausnahmsweise mal nicht mutmaßen…

      Transfers wie die von Lacroix, Pongracric, Schlager… finde ich extrem gut. Moderne Spieler, Geldanlagen für die Zukunft… auch würde ich immer trennen zwischen Schlüsselspielern für eine Achse und Spielern, die aufdrehen, wenn sie mitgerissen werden. Schlüsselspieler erwarte ich meist in zentraler Rolle, eher nicht auf dem Flügel. Ich hätte mir gewünscht, dass man hier was macht. Arnold halte ich momentan für überfordert. Josh als Abwehrchef könnte funktionieren. Das ist aber alles Zukunftsmusik. Ebenso weiß ich noch nicht, welche Formation Glasner in den nächsten Wochen bevorzugt. Ich halte es für schizophren, ständig Flügelspieler zu fordern, gleichzeitig aber die Raute zu empfehlen als das Nonplusultra. Warten wir mal ab. Die getätigten Transfers legen den Verdacht nahe, dass Glasner umstellen wird. Dann könnte das alles sehr passend und aufgrund des Kostendrucks gut gewesen sein. Aber darüber fälle ich doch jetzt kein Urteil…

      Hätte man blindlings mit Knoche verlängert, hätte ich mir Sorgen gemacht. Dem Kader fehlt es weiterhin an technischer Klasse (Baku war ein erster Schritt), aber dafür müssen auch mal Spieler gehen. Kein Justvan oder Yeboah, sondern etablierte Lizenzspieler mit entsprechenden Gehältern. Dieses Jahr gingen nur zwei Abwehrspieler mit Knoche und Tisserand. In einem Jahr sind die Möglichkeiten größer. Außerdem muss man auch mal das „pflegen“, was man hat. Brekalo schiebe ich nicht in die dritte Reihe ab, den wollen wir mal mit Gewinn verkaufen. Labbadia hatte nur seine 13, 14 Spieler. Nachhaltig war das nicht. Genauso ist es nicht nachhaltig, den Kader wieder aufzublähen. Ja, Klaus (kein Schmadtke-Transfer) und Victor (dem Trainer bekannt und günstig) erfüllen unsere Erwartungen nicht. Aber die bekleiden a) keine Schlüsselrollen für mich und sind b) nun mal da, sodass man mit ihnen arbeiten kann und sollte. Das ist Glasners Aufgabe. Brekalo, Victor und Steffen sind ja auch nicht ganz blind – denen setze ich nicht zwei Neue vor die Nase, ohne für sie eine Lösung gefunden zu haben. Wäre nicht wirtschaftlich.

      Unsere Probleme bekommt man nicht mit Handauflegen weg. Die Transfers sind für mich stets gut und sinnvoll. Und doch hätte ich mir erneut mehr gewünscht, ggf. Den Austausch eines zentralen Spielers, was die Statik unseres Spiels wirklich verändert. Daher bin ich auch etwas enttäuscht, aber ich maße mir nicht an, zu wissen, was bei unseren Zwängen möglich gewesen wäre. Es will ja auch nicht jeder zum VfL.

      Lange Rede… ich würde ggf. andere Prioritäten setzen, erkenne aber, dass die Verantwortlichen einen neuen Spieler vorher ganz genau abklopfen. Daher ist es für mich unsinnig, ständig zu fragen, wenn Verein X nun Spieler Y verpflichtet hat: „Warum wir nicht?“ Ist doch klar: Entweder war er nicht zu bekommen oder wir hatten vielleicht aus gutem Grund kein Interesse. Sind doch nicht beim Fifa Manager.

      Ob Schmadtke und Schäfer die richtigen Dinge gemacht haben, von denen, die möglich waren bei den VW-Vorgaben? Time will tell.

      23
    • Vielen Dank für die ausführliche, detaillierte und gut nachvollziehbare Antwort. :topp:

      0
  21. Ich habe ja jetzt schon richtig Lust auf die Saison.
    Sollte man nicht auf Raute umstellen, dann haben wir weiterhin die miserablen Außen, die man so eigentlich kaum bezeichnen kann…

    Ich habe schon richtig Lust auf das Offensivfeuerwerk…

    8
  22. O:3 liegt 04 zurück – einer geht noch! :like:

    9
    • Für Schalke wird es diese Saison eng. Die könnten um den Abstieg mitspielen, wenn man sich mal all die Probleme im Verein anschaut, die alle zusätzlichen zu den sportlichen Sorgen noch hinzukommen…

      Hätte das Land NRW nicht Finanzhilfe gegeben, wäre Schalke bereits insolvent…

      16
    • Morgen mit nem 3er von 15 auf 7

      12
    • VfL bleibt morgen auf Platz 15. Mit einem 1:1 gegen Augsburg. Wir sind auch nicht viel besser als Schalke.

      1
    • Lehne mich mal aus dem Fenster und prognostiziere ein 5:0 für uns.

      3
    • 5:0? Hier geht es um die Damen? :geil:

      1
    • @roy dann hau mal einen Tipp raus. Wir schauen wer näher dran liegt ;)

      0
    • @Wolfsburger: Vielleicht solltest du deinen Namen zu „Anti-Wolfsburger“ wechseln.

      Genauso wie der Blog selbst in den letzten Wochen zum „Anti-Wolfs-Blog“ geworden ist.
      Gerade von vielen neuen Usern liest man ausschließlich nur negative Kommentare und wie schlecht doch der Verein, das Management, der Trainer und alle Spieler sind. Das hat dann mit konstruktiver Kritik nichts mehr zu tun, sondern ist ein einziges „Draufhauen“. Oft weit unter der Gürtellinie.

      Dieser Blog hat lange von sachlichen und inhaltlich wertvollen Diskussionen gelebt, die mir persönlich immer sehr viel Spaß gemacht haben.

      Diese Zeiten sind wohl leider vorbei. :-(

      19
    • Anti-Wolfs-Blog oder Anti-Wout-Blog.

      Naja, wer‘s braucht…

      4
  23. Da wir m. E. nach keine bundesligatauglichen Aussenspieler im Kader haben und wohl auch keinen mehr verpflichten, wäre nachfolgende Aufstellung vllt. eine Lösung um Offensiv schlagkräftiger zu werden. Für Verbesserungen bin ich gerne offen.

    Casteels

    Mbabu Lacroix Pongracic Roussilon

    Arnold

    Schlager Baku

    Philipp

    Weghorst Bialek

    9
  24. Schalkes Abwehr ist so schlecht, da schießt sogar Schalke Tore

    #erstesSaisontor

    9
  25. Ich glaube wir unterschätzen den aktuell schwierigen Markt sehr. Selbst Leverkusen hat trotz enorm hoher Einnahmen Probleme, geeignete Spieler zu finden.
    Personell hoffe ich zukünftig, wenn alle fit sind, auf folgende Startelf:
    https://api.meineaufstellung.de/show/49d7c377a4/l

    Eine Raute ist natürlich auch möglich. Vielleicht mit Guilavogui als alleiniger 6er, sodass Arnold und Schlager etwas weiter vorgezogen sind. Oder eben die Offensive Variante mit Baku statt Guilavogui. Da gibt es wohl viele Varianten.

    7
    • Irgendwie denke ich Arnold als 10er wäre die ideal Lösung, auf der Position hat der sein Bundesliga-Debüt gefeiert.

      5
    • Also Arnold als Zehner ist wohl das beste was ich dieses Jahr in diesem Blog gelesen habe

      9
    • Bei uns ist der Markt doch jede Saison schwierig, überhitzt oder gibt nichts her. Jede Transferperiode gibt’s andere Ausreden…

      6
  26. Ich möchte Steffen Baumgart als neuen Trainer, er hat wolfsburger Vergangenheit und ist mit dem Herzen dabei, und er steht für offensivfußball. Er ist einer, vor dem ich als Fußballer Respekt hätte…….
    Schmadtke hat sich sicherlich nicht viele Fehltritte geleistet, ABER wer hat das Gefühl, dass der hier her gehört und vor allem, wer glaubt, dass er das auch nach außen trägt…Schäfer soll Geschäftsführer Sport werden und selbst seinen „Wingman“ nominieren. Baumgart ist ehrlich, gerade und verkörpert fußball, reißt mit
    Herr G. Sie haben fertig

    Ich verstehe auch nicht, warum wir seit Jahren nichts im Mittelfeld unternehmen, was uns spielerisch voranbringt. Schlager ist gut, wäre Arnold nicht da, so haben wir zwei Abräumer, Mehmedi ist Durchschnitt und macht das Spiel nicht schnell genug, Übersicht und Cleverness reichen nicht. Malli ist ein Sensibelchen, der es nicht schafft, seine Leistung abzurufen….wenn keine Kohle da ist, ist es Aufgabe der scouts, solche Spieler neu zu entdecken! Deko, Grafite….Misimovic, der hier aufblühte

    7
    • Sorry aber dieser Baumgart ist für mich einer der größten unsympathen die die Buli in den letzten Jahren gesehen hat. Ich finde er ist ein absoluter Prolet.- ohne Ihn zu kennen. Deswegen zählt meine Meinung natürlich nicht aber das ist eben der Eindruck den ich bin Ihm habe

      38
    • Und nicht falsch verstehen, ich bin ein Riesen Fan von kernigen Typen die nen arsch in der Hose haben und ihre Meinung sagen können aber dafür braucht man keinen S. Baumgart. So einer funktioniert vllt für Paderborn aber nicht für unseren VfL. – Zumal ich weiterhin ein Freund vom O.G auch wenn ich mir manchmal wünschen würde wenn er hin und wieder seine höfliche Art ablegen würde

      7
  27. https://www.transfermarkt.de/ornstein-hoffenheim-amp-tottenham-einigen-sich-auf-sessegnon-leihe/view/news/372025

    Schade, dass man da wohl nicht dran war.
    Vor allem ist Hoffenheim offensiv schon so gut besetzt.

    1
  28. Maximilian philipp hat mal in einem Interview erzählt das er sich auf der 10 am wohlsten fühlt.

    3
  29. Also nachdem die Einkäufe eher für ein 4 4 2 gewesen sind, ist eine Systemumstellung mMn unumgänglich.

    3
    • Rechnen darf man mit dieser aber wohl frühestens wenn Philipp spielberechtigt ist. Also nach der Länderspielpause. Heute wird man wohl noch im „alten“ System spielen.

      1
    • Hoffe das wir heute schon auf Raute umstellen. Könnte so aussehen:
      Weghorst Bialek
      Mehmedi
      Gerhardt. Baku
      Arnold
      Otavio Gui Lacroix Roussi
      Casteels
      Statt Bialek könnten auch Brekalo oder Ginzeck starten. Baku ist auch wahrscheinlich nur auf der Bank, Alternativen da wären Schlager oder Gui, dafür Brooks in die IV
      Egal wie, heute müssen drei Punkte her

      1
    • Casteels
      Roussi Gui Lacroix Otavio
      Schlager
      Gerhardt Baku
      Arnold
      Weghorst Marmoush

      Wäre wohl am sinnvollsten, habe zwar nicht soviel Ahnung von Fußball, aber als VFL-Fan bevorzuge ich die Aufstellung.

      0
    • Habe Zweifel, dass Otavio und Roussillon zwei Spiele in Folge über die gesamte Distanz machen. Würde mich deshalb nicht wundern, wenn wir hinten rechts mit Klaus oder sogar schon Baku starten. Schlager würde ich eine Pause gönnen und mit Gerhardt beginnen. Eine Option wäre auch die Rückkehr von Brooks und das Vorziehen von Josh, sodass Arnold und Gerhardt auf die Halbpositionen rücken. Die Frage ist auch, ob Weghorst trotz seiner Knochelprobleme gleich wieder beginnen soll…

      4
    • Eine Umstellung heute, davon gehe ich auch nicht aus.

      Wir haben das System zwar in der Vorbereitung gespielt, aber in den Spielen, bei denen es um etwas ging, da haben wir es nicht gespielt.

      Problem wird bei der Einstudierung sein, dass einige Spieler fehlen werden.

      Bin gespannt. Eine Umstellung ist mMn zwingend erforderlich.
      Bin auf die Aufstellung gespannt.

      3
  30. Roussillon kann man 45 Minuten bringen. Otavio kann man 45 Minuten bringen. Glasner kann fünf mal wechseln. Das darf man durchaus nutzen.

    Baku sehe ich nach Steffens Ausfall auf jeden Fall auf dem Platz – entweder als Einwechsler oder in der Startelf. Augsburg kommt über links wahrscheinlich mit Caligiuri und der weiß sich durchzusetzen in der Bundesliga, würde daher eher zu Baku tendieren als zu Klaus.

    Vorne würde ich Bialek eine Chance geben. Wout ist angeschlagen und musste schon gegen Athen ran, obwohl es eigentlich kaum ging.

    Im Mittelfeld würde ich Arnold eine Pause geben. Der hat bisher fast alles 90 Minuten gespielt. Schlager hat nur 60 Minuten gespielt gegen Athen, ist aber sicherlich auch platt. Im Grunde müsste man beide schonen – das geht aber nicht. Daher mein Tipp: Gerhardt beginnt, Arnold und Schlager teilen sich die Spielzeit. Wir können fünf mal wechseln.

    Brekalo und Mehmedi werden wohl beginnen aus Mangel an derzeitigen Alternativen. Hier kann man Ginczek, Klaus oder Marmoush nachwechseln. Ist Glasner extrem mutig, dann beginnt sogar Marmoush. Glaube ich aber eher nicht. Könnte mir auch Ginczek vorstellen.

    Wichtig heute: Mit etwas Wut im Bauch zu spielen, das kompensiert die Müdigkeit und die mentale Enttäuschung. Ich denke, das man einerseits sehr klar zeigen muss, das wir heute wollen und andererseits natürlich nicht überdrehen darf. Schwierige Aufgabe, aber nicht unlösbar. Vor der Länderspielpause alles raushauen – das ist die Devise!

    Ende Aus – bald ist schon wieder Nikolaus! :santa1:

    12
  31. Unter dem neuen Artikel geht es weiter. Besten Dank! :top:

    0
  32. Und was meint ihr? Schießt Caligiuri heute gegen uns ein Tor? Ich glaube schon. Aber wer gewinnt heute ist andere Frage.. Ich tippe auf Unentschieden. Wahrscheinlich 2:2.

    0
    • Augsburg ist verdammt gut in die Saison gestartet…
      Ich sehe leider maximal ein Unentschieden. Cali trifft aber nicht…

      2
  33. Pool alias Kloppo geht unter

    0
    • Watkins zeigt gerade, wieso ich ihn gerne als Weghorst Nachfolger in Wolfsburg gesehen hätte. Wahnsinnig intelligenter Stürmer.

      0