Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Spieler / Kader / Alex Madlung / Köstner reaktiviert Madlung

Köstner reaktiviert Madlung

Alexander Madlung wurde von Felix Magath aussortiert und in die 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg verbannt.
Seit dem Sommer trainierte der Innenverteidiger bei Lorenz Günther Köstner am Elsterweg, ohne allerdings ein Pflichtspiel für den VfL II zu machen.

Am heutigen Sonntag war Alexander Madlung seit langer Zeit das erste mal wieder beim Training der Profis dabei. Köstner hatte ihn zurück zum Training der 1. Mannschaft geholt.

Madlung trainierte zusammen mit den Spielern, die gestern keine vollen 90 Minuten zum Einsatz kamen, oder gar spielten.
Anders als Madlung war der ebenfalls verbannte Marco Russ nicht beim Training der 1. Mannschaft dabei.


Das Training war am Sonntag Vormittag gut besucht. Es waren erneut viele Kamerateams gekommen.
Die Mannschaft war in zwei Gruppen geteilt. Die 11 Spieler, die gestern in der Startaufstellung standen (inkl. Benaglio), ergänzt mit Michael Schulze, der bei der 2. Mannschaft spielte und Medojevic, der zuletzt ausgefallen war, liefen zusammen mit Rehatrainer Mutschler eine Stunde um den Platz und machten abwechselnd Fitness- und Dehnübungen. Anschließend war für diese Spieler Schluss.


Der Rest der Truppe absolvierte das eigentliche Haupttraining mit Köstner. Es gab vorweg ein kleines Taktiktraining mit Andries Jonker, der heute wieder merklich mehr ins Training eingebunden war, selbständig die Übung abhielt und viel zusammen mit Co-Trainer Stremel korrigierte. Es war ein sehr engagiertes Training, wo sehr viel gesprochen wurde. Auch die Spieler untereinander sprachen merklich mehr, als noch in den letzten Wochen.

Nach dem Taktiktraining gab es noch eine variantenreiche Übung, in der 6 Spieler gegen 8 Spieler antraten, ohne Tore.
Das Spielfeld war klein, so dass schnelles Reaktionsvermögen und genaues Passen gefragt war. Diese Übung wurde mehrfach abgeändert.

Die Spieler:
rot: Felipe, Knoche, Jönsson, Vieirinha, Hasani, Klich
grün: Madlung, Lakic, Kahlenberg, Soto
schwarz: Pogatetz, Träsch, Rodriguez, Arnold
Torhüter: Hitz, Drewes

(Orozco nach wie vor nicht dabei)

Abschließend gab es ein kleines Trainingsspielchen.

Auffällig:
Das Training wirkt auffallend verändert. Obwohl es ähnliche Übungsformen gibt, ist das Bild dennoch ein anderes. Es darf wieder gelacht werden, die Co-Trainer greifen viel ein, scherzen auch schon mal mit den Zuschauern, Köstner ist nicht der erste, der den Platz verlässt, sondern extra lange auf dem Platz bleibt und mit einigen Personen – Spielern wie Co-Trainern – spricht und sich austauscht.

Nach dem Training gab es eine längere Beratung mit seinen Co-Trainern Jonker und Stremel. Außerdem sprach Köstner mit den Spielern Rodriguez, Pogatetz und Vieirinha.
Nach dem Training blieben einige Spieler noch ein wenig länger und „bolzten untereinander ein bisschen“.
Die Fußballfreude ist nach Wolfsburg zurückgekehrt. Sowohl die Spieler aber auch die Zuschauer sind merklich erleichtert.

Nach dem Training gab es noch ein Interview mit Diego, in dem er noch einmal betonte, dass er und die Mannschaft glücklich sei, und den Sieg gestern gemeinsam errungen hätten. Er lobte überschwänglich seinen neuen Trainer, bezeichnete ihn als unheimlich clever und intelligent und äußerte sich dahingehend, dass er sich gut vorstellen könnte Köstner als Trainer zu behalten.
 
 

32 Kommentare

  1. wäre schön wenn köstner bleibt und endlich konstanz einkehrt. ich traue ihm die aufgabe zu!

    0
  2. Köstner MUSS bleiben , ein neuer Trainer würde diese Saison Zeit kosten, die wir nicht haben um nach Europa zu kommen , da sind wir zusehr in Rückstand.

    Ich hoffe, die Aufstellung bleibt so

    0
    • Sehe ich genauso, Köstner ist eigentlich immer nah dran gewesen und sollte bis Saisonende übernehmen, vielleicht sogar darüber hinaus, man wird sehen…

      Auch wenn wir nichts zu entscheiden haben ist mir dennoch aufgefallen, das er in der Pressekonferenz (Sportstudio im ZDF) fast traurig klang, wieder ’nur‘ Interimstrainer zu sein…
      Klang für mich zumindest so… :)

      Das mit Madlung freut mich für den Spieler, dennoch sehe ich hier wenig Sinn!!! Er wollte weg und wir sind in der IV bestens aufgestellt, einzig das er ‚deutsch‘ ist gefällt mir gut und ein Spieler aus der Region !!!
      Nicht das ich hier radikal klingen möchte, aber als eine deutsche Mannschaft sollte man mehr als einen Deutschen in der Startelf haben, was auch durch Qualität derzeit mehr als schwer ist…

      Ich freue mich jedenfalls, das sich die schwarzen Wolken verzogen haben… :)
      Weiter so…

      0
    • wird sind halt Inter Wolfsburg ;)

      man sollte erstmal an den bisherigen 4 festhalten , gerade wegen der starken Leistungen von Naldo und Kjaer gestern.

      0
    • Ich bin mal gespannt, wer langfristig in der ersten Mannschaft bleibt (kommen eventuell noch Russ, Pannewitz, Park; gehen andere zur zweiten Mannschaft) – in einer Woche sehen wir da wohl klarer.
      Weiss jemand, wieso Orozco fehlt?

      0
    • zum thema madlung:
      vermutlich wird er nicht spielen, aber warum heisst das direkt dass es keinen sinn macht, wenn er mit der ersten mannschaft trainiert? er hat doch das recht professionell zu trainieren, er hat einen vertrag. ich denke es wird wahscheinlicher sein fuer ihn im winter einen neuen verein zu finden wenn er wenigstens mit der profimannschaft trainieren darf.

      0
  3. Orozco ist glaube ich krank. Zuletzt hatte es ja einige Spieler erwischt. Naldo, Lakic, Medojevic…

    0
  4. Da scheint ja richtig gute Stimmung zu sein, wenn man sich das Foto mit Olic und Diego so anschaut.
    Richtig so. Konzentriert und mit einer positiven Grundhaltung an die nächsten Aufgaben gehen, dann wird es auch wieder besser werden.
    Ich freue mich schon auf Mittwoch, wenn wir endlich auch zu Hause miterleben können, wie die Mannschaft besseren Fußball zeigt.

    0
  5. Schäfer hat sich gestern auch positiv zum Trainer LKG geäußert! Warum denn nicht…? so war glaub ich seine Antwort! Was will man denn mehr? … Also, die nächsten Spiele abwarten…und bei Erfolg fix machen! ;)

    0
  6. Weiss hier eigentlich jemand ob es ein Bild vom Gästeblock gibt, mit der Choreo von uns? War glaub eine Karikatur… Nur von wem etc.
    Hätte gerne ein Bild aus einer anderen Perspektive…
    Hat jemand nen Link o.ä.

    Danke!

    0
  7. Genau @ Grafite…
    Ich bedanke mich auch…

    0
  8. @ Danieltosh:
    Sorry, aber trainiert die Zweite etwa unprofessionell?
    Für mich macht es keinen Sinn, weil wir in der IV bestens aufgestellt sind, da kann man besser Leute wie Park, Pannewitz oder Klich zum Training holen…
    Für mich macht es keinen Sinn, weil wir nen sehr großen Kader haben und so evtl auch wieder Unruhe in die Mannschaft kommen könnte…
    Und für mich macht es keinen Sinn, weil ich lieber 26-28 Spieler im Training habe, die zusammen wachsen statt 29-32 und dann fehlt ggf die Übersicht…

    Vielleicht spinne ich ja, aber dies nun meine Meinung… :)

    0
    • vielleicht war es ja nur, da die eine gruppe nur gelaufen ist. sehe kein problem madlung bei der ersten trainieren zu lassen. sehe ihn persönlich lieber als den griechen.

      0
  9. Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen; oder für bestimmte Aufgaben Talent und weniger Talent. LGK hat sicherlich weniger Talent, Marketing für die eigene Person und damit auch für VOLKSWAGEN zu machen. Das könnte für den Aufsichtsrat ausschlaggebend (gewesen) sein, ihn nur als Interims-Trainer zu beschäftigen. Davon sollt man sich m.E. lösen, sofern er dauerhaft erfolgreich arbeitet. Dann sollen sie ihm eben einen „Experten“ zur Seite stellen, der unseren VfL (und damit VOLKSWAGEN) in der Öffentlichkeit professionell repräsentiert.

    0
  10. es wird immer von fehlender identifikation gesprochen. lgk IST die identifikationsfigur! kein anderer spieler oder funktionär wird so von den fans gefeiert. ich denke er hat seine chance verdient. ich denke er würde auch sehr viel mehr auf eigengewächse setzen. ausserdem hat er die besten informationen aus dem jugend ud talente bereich. ich brauche keinen schuster oder irgendeinen anderen trainer.. ich will LGK! beim pokalspiel sollte man bläter verteilen. simpel weiss mit LGK… für die ganze kurve.

    0
    • warte doch einfach mal die Hinrunde ab. Es ist vollkommen überzogen zum jetzigen Zeitpunkt sowas zu machen oder zu fordern.
      Wenn er alles gewinnt wird er mit Sicherheit auch noch zur Rückrunde Trainer sein.

      0
    • ich sehe das auch so wie basl

      0
    • Köstner setzt schon in der 2. Mannschaft kaum auf die Eigengewächse. Er spielt lieber mit dem, was Thiam ihm aus Kiel so holt…
      Ich glaube kaum, dass er dann in der ersten auf die U19 Spieler setzen würde.
      Außerdem sind Köstners Aufstellungen mehr als konservativ. Magath wäre für Hasebe auf dem Flügel im Internet ganz übel angegangen wurden, bei Köstner hats halt geklappt, deswegen wird er jetzt gefeiert. Dabei ist ihm der Erfolg nicht einmal wirklich zuzuschreiben. Was hat er denn schon auch gemacht? Einmal kurz traininert und den Kader berufen. Ich behaupte mal, dass die Mannschaft einfach freier aufspielen konnte, das ist nicht großartig Köstners Trainingsarbeit. Die Vorgabe „Ball halten und gucken“ hätte in der Situation sicher jeder Trainer gegeben.
      Also: Köstner steht für mich weder für das entwickeln und heranführen junger Spieler, noch ist seine Art des Spielt besonders modern.
      Ich hoffe er bleibt eine Übergangslösung und man erarbeitet mit einem anderen Trainer ein gutes Konzept.

      0
  11. Völlig einig @ Basl

    0
  12. Sehr gut geschrieben , danke für Infos !

    0
  13. Die Herren Oberen sollten LGK ruhig erstmal mindestens bis zur Winterpause das Vertrauen schenken. Ein Schnellschuss macht doch kein Sinn. Die Vorzüge liegen doch auf der Hand, nicht nur das er den halben Kader vorher schon trainiert hat.

    0
  14. Wann ist morgen Training?

    0
  15. Dankeschön!

    0
  16. So Bayern das 1. mal verloren

    0
    • Wurde auch mal Zeit :) Irgendwie mag ich den Motzki nicht.
      Zu Madlung: Ich finde es gut, dass er wieder dabei ist. Aus meiner Sicht hat er zwar keine Chance auf einen Platz in der IV, aber er hat sich nichts zu Schulden kommen lassen, dass man ihn abschieben müsste. Dass der Kader so groß ist, dafür kann er nichts. Er ist einer der Spieler, die am längsten beim VfL ist und hat deshalb auch mehr Respekt verdient.
      Jetzt bin ich gespannt, ob auch Russ irgendwann zurückkommt. Oder Cale ;)

      0
    • von Cale soll ich dich grüßen , er ist gerade auf Mallorca und hat keine Lust auf Training

      0
    • Wen, mich? Willst du damit andeuten, dass du auch gerade auf Malle bist? :)

      0
    • nein , ich bin nicht auf Mallorca :D

      ;) , Cale , der neue Sarpei , da hat Magath sogar etwas gutes gemacht, er hat uns jemanden sehr humorvolles geholt :D

      0