Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wechsel fix! Didavi löscht VfL-Vergangenheit auf Instagram

Wechsel fix! Didavi löscht VfL-Vergangenheit auf Instagram

Daniel Didavi vom VfL Wolfsburg wechselt zum VfB Stuttgart.

Auf seiner Instagram-Seite hatte Daniel Didavi bereits im Vorfeld alle Fotos, die ihn in seiner Zeit beim VfL Wolfsburg zeigen, gelöscht.

Am Donnerstag hatte der Kicker zunächst berichtet, der Deal wäre bereits perfekt. Doch ganz so weit war man noch nicht. Am Freitag war es dann so weit: Der Wechsel von Daniel Didavi wurde öffentlich bekanntgegeben.
 
Fans in Stuttgart empfangen Didavi mit gemischten Gefühlen.
Nicht jeder Fan in Stuttgart ist von dem Wechsel begeistert. Viele hatten es dem ehemaligen Stuttgarter übel genommen, als er vor zwei Jahren zum VfL Wolfsburg gewechselt war. Didavi hatte zwischen 2005 und 2016 beim VfB Stuttgart bis auf ein Jahr Unterbrechung gespielt.
 
Daniel Didavi spruch
 
Auch in Wolfsburg gab es kurzfristig einen kleinen Aufreger um Daniel Didavi, als dieser die Fans des VfL indirekt kritisierte.

In Wolfsburg wurde Didavi nie richtig glücklich: Wie die Bild erfahren haben will, soll Didavi fast immer seine freien Tage in Stuttgart verbracht haben, schon vorigen Sommer soll er an eine Rückkehr zum VfB Stuttgart gedacht haben.
 

Daniel Ginczek zum VfL Wolfsburg

Im Gegenzug wechselt Daniel Ginczek vom VfB Stuttgart zum VfL. Verein und Spieler hatten sich bereits im Vorfeld auf einen Wechsel verständigt.
 
 

Tagesticker – Freitag, 29.06.2018

 

Wolfsburgs Neuzugang Felix Klaus gibt erstes Video-Interview

Felix-Klaus-VfL-Wolfsburg„Ich will voll angreifen!“

Felix Klaus war Wolfsburgs erster Transfer für die Sommertransferperiode. Jetzt gab er auf der offiziellen Homepage des VfL sein erstes Video-Interview in Wolfsburg:

Klick: Zum Artikel
 
 
 
 

107 Kommentare

  1. Da kannste mir doch sagen was de willst, aber die Haupt-schlechte-Stimmung kam mit Sicherheit jederzeit vom Divadavi!!! Gut das er endlich weg ist !!!

    Und wenn man schon auf Instagram sämtliche Bilder löschen muss, die zeigen das er mal in Wolfsburg gespielt hat: Arm – Ganz arm !!!

    Auf ‚hoffentlich‘ Nimmerwiedersehen !!!
    Ich glaube sein Namensvetter ist da eine ganz andere Klasse!!!

    Willkommen Daniel Ginczek und hoffen wir das du endlich mal über längere Zeit fit und gesund bleibst !!!

    62
    • So sehe ich das auch, der ist ein ganz armseliges Würstchen.Warum muss man die Bilder löschen, nur weil die Zeit nicht so erfolgreich war.Trotz seiner Äußerungen hat man ihn hier trotzdem unterstützt.Naja, wir weinen ihm keine Träne nach….. :vfl: :vfl: :vfl:

      22
    • Das meinte ich mit fehlender Mentalität.

      15
    • Einer Person etwas ohne genaue Kenntnis der tatsächlichen Sachlage zu unterstellen, finde ich ehrlich gesagt genauso arm.

      8
  2. Burgdorfer Wolf

    Das war ja oft auch auf dem Platz zu sehen, diese Lustlosigkeit. Er hätte ein echter Leader sein können aber das muss man auch wollen. Aber diese Instagramaktion finde ich schon heftig und zeugt nicht von einem guten Charakter. Auch wenn er hier nicht glücklich wurde muss man sich für seine Zeit beim Vfl nicht schämen und so tun als ob es sie nie gegeben hätte.
    So negativ habe ich ihn bis eben nicht gesehen, aber jetzt stellt sich tatsächlich die Frage ob er nicht eine der oder sogar die Hauptursache für die schlechte Stimmung war.
    Deswegen alles richtig gemacht und tschüß.

    36
  3. Würde das löschen als Unsicherheit verstehen.
    Der Junge geht zu seinem EX-Verein zurück und weiss nicht wie er empfangen wird. Der hat die Hose voll.
    Der ist nicht gefestigt um zu seinen Entscheidungen zu stehen.
    Nach dem was ich gehört habe, war er einer der für negative Stimmung zuständig gewesen ist.

    21
    • Alleine aus Respekt vor dem VfL und seinen Fans hätte er es einfach drin lassen können. Ich will das Thema nicht größer machen als es ist aber auch daran lässt sich schon erkennen was er von uns allen und dem VfL hält , nämlich nichts.

      11
    • Also in den Shisha-Bars sah er mit seinen Kumpels nie bedrückt oder unglücklich aus. Kann mir schwer vorstellen, dass einer alleine der miesepeter sein soll. Oder er Stimmung macht. Warum? Was kann der Klub oder die Fans dafür? Ich denke ihr übertreibt. Bin zwar froh, dass man ihn abgeben konnte, aber aus andren gründen.
      Diese Instagram Sache macht fast jeder Fußballer. Keine große Sache.

      6
    • Achso eine Unsicherheit …. dann wissen die Stuttgarter Fans gar nicht wo Er herkommt wenn das gelöscht wurde?

      Das ist ja mal sehr Clever von Ihm

      7
    • Natürlich kann und ist er nicht alleine für die Stimmung verantwortlich.
      Der will doch nur zeigen das der VFL ein Fehler war und er nun zu nem „richtigen“ Verein zurückkehrt.
      Alles halb so wild.

      7
    • Wie machen das eigentlich andere Spieler?
      Ist das ungewöhnlich?
      Wenn man von einem erfolgreichen Verein wechselt behält man die Fotos bestimmt aber wie machen das andere die von einem erfolglosen, oder sagen wir lieber aus einer erfolglosen Zeit wechseln?

      Da ich keinen instagram Account habe und mir auch sonst keine Spieler Seiten anschaue würde mich der Punkt wirklich mal interessieren.

      0
    • Als Antwort darauf – die meisten lassen ihre Fotos und Posts drin. Es ist ja auch wie ein kleiner Karriere Timeline und in aller Regel wechselt man ja aus guten Willen und Grund zu Verein XY.
      Das er sein Tag nach Wechsle alles löscht spricht schon ne deutliche Sprache.
      Ich denke ein Pfeifkonzert bei seiner „Rückkehr „ hat er sich damit verdient.
      Klar möchte ich aber stellen das ich ihm nix böses Wünsche sondern viel Gesundheit und Erfolg!

      2
  4. Das macht nicht jeder ! Guck mal auf die Accounts anderer ehemaliger Spieler.

    Hier ein Beispiel !

    https://www.instagram.com/mario/?hl=de

    11
    • Das stimmt. Zum Glück gibt es auch Spieler die anders zu ihrer Vergangenheit stehen!

      3
    • Wenn ich auf der richtigen instagram-Seite Didavis war (die auf der VfL-Seite angegebene), hat er dort überhaupt keine Fußballphotos veröffentlicht.
      Vielleicht sollte man in die ganze Sache nicht wieder so viel eigenes Hirngespinnst hinein interpretieren.

      9
  5. Bei Facebook hat er auch alles was ihn mit Wolfsburg in Verbindung bringt, gelöscht. Die letzten Einträge sind vom April 2016.
    Für mich als Vfl-Anhänger ist das schon ein Tritt in die Magengrube, immerhin habe ich im Stadion oder vorm Fernseher auch ihn supported, für ihn Stimmung gemacht, mich mit ihm gefreut, mit ihm gelitten. Am liebsten würde ich ihm jetzt schreiben, wie einfach nur pfui ich das von ihm finde, dass ihm das alles so zuwider war, dass er das jetzt versucht einfach so auszuradieren.
    Das geht nicht nur gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber, der ihn jede Menge dafür bezahlte, das zu tun, was sein Job ist – Fußball spielen -, das geht auch gegen die Mannschaftskollegen, gegen den Verein als Ganzes und auch gegen die Fans.
    Ganz armes Zeugnis Daniel Didavi, ganz arm!

    8
  6. Die Transfers von Ginczek und Didavi sind ja unabhängig von einander. Schmadtke hätte Eier aus Stahl, wenn Er nach dem offiziellen Wechsel von Ginczek zu uns den Transfer von Didavi platzen lässt und noch ein paar Mio mehr haben möchte. :yeah:

    3
    • Sicher sind die unabhängig voneinander.

      Tauschgeschäfte dürften sehr schlecht zu berechnen sein, für die Bilanz.(Sorry, keine Ahnung, wie ich das schreiben soll).

      Inoffiziell kann man zwar darüber sprechen, aber offiziell bzw. in den Büchern werden das immer eigenständige Transfers sein.

      Beide Transfers werden aber gleichzeitig über die Bühne gehen.
      So blöd wird Stuttgart nicht sein und Schmadtke wird sich garantiert nicht den Ruf komplett versauen wollen, denn das würde es für die Zukunft nicht einfacher machen.

      2
    • …ich denke auch, in Wolfsburg sollten wir nicht mehr betrügen und/oder „rumtricksen“…

      1
    • Bilanziell besteht schließlich ein Saldierungsverbot (kein Aufrechnen von Forderungen und Verbindlichkeiten). Von daher ist der Gedanke Andreas vermutlich richtig und beide Geschäfte werden getrennt gesehen.

      0
    • Es geht da sicherlich auch um Zahlungen an Berater. Da kann man ja nicht sagen, einer der Spieler wechselt fuer null Euro und dessen Berater bekommt nichts und der andere wechselt nur fuer den Differenzbetrag.

      1
  7. Bin gespannt ob wir was draufzahlen….das Netz feiert ja schon wie blöd wob ist !

    2
  8. Didavi hin, Ginczek her…

    Ich bin vor allem gespannt auf… Felix Klaus. Wenn man sich das Ganze so anschaut, so wird es gerade am Anfang der Vorbereitung schon recht interessant werden. Wir haben einen sicherlich hoch motivierten Brekalo, einen Steffen, der sicherlich auch mehr spielen will als in der Rückrunde und eben einen Klaus, der ganz gewiss nicht hergekommen ist, um 30 Spiele auf der Bank zu sitzen. Ich denke zwar nicht, das er jetzt 30 Spiele von Beginn an machen wird, doch könnte ich mir vorstellen, das er den ein oder anderen hier überraschen könnte. Seine Scorerwerte sind nicht schlechter als die von Malli oder Brekalo, im Gegenteil, sie sind sogar besser. Gerade diese Kombination müsste man am Anfang einspielen aus meiner Sicht.

    Weiterhin bin ich gespannt auf Weghorst. Gerade gegen kleine Gegner jetzt in der Vorbereitung müsste man ihn eigentlich mit Vorlagen füttern. William, Itter, Klaus, Brekalo, Malli, diese Spieler müssen Assists liefern, damit das Offensivspiel funktioniert. Es wird dann zwar immer gesagt, diese kleinen Spielchen am Anfang sind unwichtig und nicht zählen, das sehe ich aber komplett anders. Man sollte aus meiner Sicht die Chance nutzen, sich möglichst früh das so dringend benötigte Selbstvertrauen zu holen…

    Bevor jetzt wieder jemand kommt und drunter schreibt: Klaus und Weghorst reichen nicht! Da sage ich gleich zu: Stimmt, ich rechne aber noch mit weiteren Veränderungen. Schmadtke hat auch einen weiteren Stürmer zusätzlich zu Ginczek nicht ausgeschlossen, zudem soll ja noch ein Außenspieler, ein Achter und ein LV kommen. Zudem zählt für mich ein Camacho auch nahezu als Neuzugang. Es wird interessant werden, wie sich die Statik in unserem Spiel verändern wird. Gerade ein spielstarker Achter zb, könnte eine ganz andere Dynamik in unser Spiel bringen, ich bin sogar recht überzeugt davon, das dies unser Königstransfer (von der Spielwichtigkeit) werden könnte, wer auch immer das sein mag…

    14
  9. Zuhause gegen Schalke

    0
  10. m.m Geht dich nichts an

    Man sollte sich vor allem in der heutigen zeit 3 mal überlegen wem man glauben schenkt und auf was man vertraut …… #FAKE NEWS !!!!
    Die Bilder hat er schon seit längerer zeit gelöscht um sich nicht wie viele andere Spieler über den ganzen Internet Fake zu profilieren sondern um ihn anscheint für sinnvolle Dinge zu nutzen. Z.B den Umgang mit Menschen (Flüchtlingspolitik). Man sollte sich vielleicht erst einmal selbst ein Bild machen bzw. nicht immer sofort alles glauben was irgendwo in einer Überschrift steht. Die Aktion sollte nämlich Respekt hervorrufen und nicht das was hier vermittelt wird. >Zudem ist sein Anzeigebild (oben links) vom VFL !(Shooting mit dem Ausstatter Roy Robson)

    Jetzt zum Sportlichen:

    An alle die es mit dem VFL halten und wenigstens ein paar Spiele verfolgt haben.
    Zieht seine Tore und seine Vorlagen ab und der VFL wäre gnadenlos abgestiegen. Also wäre Dankbarkeit das richtige und keine Hass Kommentare. Er war spielerisch und ich vermute auch menschlich einer der Besten die der VFL letztes Jahr auf dem Platz hatte.

    Und dieses Eingeschnappt sein nur weil jemand zurück in seine Heimat möchte ist aus meiner Sicht nicht angebracht.

    22
    • Burgdorfer Wolf

      Wir sind halt etwas anspruchsvoller hier beim Vfl wie er selbst festgestellt hat :ironie2: . Sorry aber seine Körpersprache war mehr als einmal lustlos und sehr wohl gab und gibt es Gerüchte das er ein Unruhestifter ist oder besser war. Er hat aus meiner Erinnerung kein Spiel so richtig an sich gerissen oder gar mal die Mannschaft mitgerissen. Ganz so groß ist der Heiligenschein wohl nicht….

      7
  11. Am ersten Spieltag spielen wir zuhause gegen Schalke.

    0
  12. Super… Null Punkte nach den ersten beiden Spieltagen und gleich wieder ordentlich Druck auf dem Kessel!

    3
    • Ok, wenn Du das alles schon weißt…er schießt die Tore für S04?

      6
    • Ich würde mich da der Meinung von Malanda85 anschließen.
      Schalke steht hinten sicher, OK aber für mich von der Qualität eigentlich auch keine Mannschaft die soweit oben stehen dürfte (Ausrutscher nach oben?!?)

      1
    • Serdar, Uth, Mascarell, Sané…
      Schwächer macht das die Jungs aus der Suppenterrine in Erle sicher nicht.

      Der Sturm mit Uth und einem erwachseneren Embolo ist auch für Konterspiel auswärts schnell genug.

      2
  13. Na toll, das fängt ja gleich happig an. Wenigstens starten wir zu Hause.

    2
  14. in der Hinrunde aber wir alle Topteams zuhause. mit lev am 19. Spieltag hätten wir dann alle „knaller schon zuhause gehabt…

    1
  15. Termin merken:

    Am 25.05.2019 holen wir den DFB-Pokal :vfl:

    5
  16. Schalke wird überschätzt? Aehm , waren die nicht zweiter? Ok, aber meistens liegt uns Schalke ganz gut.Ich seh es mal positiv und sage am 4. Spieltag 9 Punkte ! :vfl: :vfl: :vfl:

    Heimbilanz: VfL Wolfsburg

    Siege 9
    Unentschieden 10
    Niederlagen 4

    Spiele23
    Tore 40:27

    1
    • Naja es ist schon ein bisschen so, dass Schalke selber nicht weiß wie sie auf dem zweiten platz gelandet sind. Richtig guten Fußball haben die selber auch nicht oft gespielt, aber solide. Der Rest der Liga, außer Bayern, war ziemlich schlecht letztes Jahr (zeigen ja auch die internationalen Vergleiche)
      Aber es ist auch ganz klar: Für uns ist jede Mannschaft, egal ob Bayern oder Düsseldorf, erst mal eine ernst zu nehmende Herausforderung.

      5
  17. Noch eine kurze Bemerkung, in der letzten Saison hatten wir am 2 Spieltag 3 Punkte, genützt hat es nichts.

    3
  18. Heute haben wir den offiziellen Spielplan der Bundesliga für die Saison 2018/2019 kennengelernt, beginnend mit einem Heimspiel (Volkswagen Arena) in Schalke. Ich zähle natürlich auf den Sieg. Es ist wichtig, von Anfang an Punkte zu sammeln. Die Saison 2018/2019 muss viel besser sein als die beiden vorangegangenen Saisons. Allerdings ist es meines Erachtens viel zu früh, um ein Ziel zu setzen. Zuerst müssen Sie sehen, wie die Vorbereitung aussehen wird, wie unsere offiziellen Mitarbeiter aussehen werden. Ich glaube, dass Schmadtke kluge Überweisungen vornehmen wird. Diesen Sonntag haben wir unser erstes Training nach der Sommerpause. Wir beginnen mit den Vorbereitungen für die Saison. Nur VfL Wolfsburg !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    6
  19. Neuzugänge hin oder her…
    Viel wird davon abhängen, für welche Ladenhüter es einen Markt gibt.
    Und ganz vorne dabei bei der Verlosung wären folgende Herren:
    – Jung: Er hat bisher noch rein gar nichts gezeigt…Wenn ich mich nicht täusche wurde vor einem Jahr sein Vertrag, obwohl er bisher eigentlich nur verletzt war, sogar verlängert. Unfassbar.

    – Bruma: Ebenfalls oft verletzt und nur Mitläufer.

    – Verhaegh: Zu alt. Er konnte nie an seine in Augsburg gezeigten Leistungen anknüpfen.

    – Gerhardt: Komplett überschätzte Spieler. Vergleiche ihn gerne mit Träsch. Fußballerisch einfach limitiert.

    – Bazoer: Hat Talent, aber einfach im Spiel zu unkonzentriert und zu unreif. Würde ihn evtl. 1 Jahr ausleihen.

    – Seguin: Zu geringes Talent und zu große Konkurrenz auf seiner Stammposition bedeuten eine erneute Leihe.

    -Ntep: Gute Veranlagung aufgrund seiner Wucht, aber passt nicht in die Bundesliga, da sein Defensivverhalten einfach nur unterirdische ist.

    -Stefaniak: Ich mag ihn aufgrund seiner Zeit bei Dynamo, der VFL nicht. Leider ohne Zukunft beim VFL. Mannschaften wie Köln, Düsseldorf, Bochum würden sich freuen.

    -Kuba: Hat sich immer für den VFL reingehauen. Dennoch sind seine besten Jahre leider vorbei.

    -Malli: Funktioniert einfach nicht in Wolfsburg. Außerdem kann sich der VFL keinen Spieler leisten mit so einer miserablen Körpersprache.

    Osimhen: 1 Jahr Leihe an eine Zweitligamannschaft wären Gold wert.

    Dimata: Hoffe schon zu 100% weg.

    Über Mehmedi kann man streiten. Würde ihn als Stürmer Nr. 2-3 (hängende Spitze) einplanen nach seiner Verletzung.

    ….

    Dementsprechend würden sich jetzt sicherlich einige Bedarfe ergeben.;-) :like:

    9
    • Jung war nur verletzt und hat nichts gezeigt? Was soll er zeigen? Sein Auto?

      Manchmal verlängert ein Verein auch tatsächlich aus einer gewissen sozialen Kompetenz heraus…Ich weiß, das paßt nicht in die Welt einiger Fans.

      17
    • Dass Malli nicht passt, kann ich nicht mitgehen. Nimm nur mal die Spiele ohne Didavi, oder die letzten Spiele gegen Köln und Kiel. Diese Saison wird dahingehend interessant, da jetzt Stürmer vorne drin stehen. Wenn das Flügelspiel mit Brekalo und Klaus nun mehr Zug bekommt, wird Malli ebenso besser aufspielen können.

      2
    • Malli wird auch jetzt nicht mehr so viel Flügel spielen müssen da Didavi weg ist.

      1
    • Malli wird auch jetzt nicht mehr so viel Flügel spielen müssen da Didavi weg ist.

      0
  20. Schalke, Leverkusen, scheissegal, man wächst mit der Aufgabe. :vfl: :vfl: :vfl:

    Zu Didavi:
    …edit…, aus die Maus. Bye Bye machs gut.
    Mehr Aufmerksamkeit braucht der nicht bekommen

    9
  21. Die beiden englischen Wochen in der Hinrunde sind Mainz auswärts und Stuttgart heim. In der Rückrunde konnte ich keine englischen Wochen finden. Mal sehen was noch als Montagsspiel dazu kommt.

    Ansonsten findet unser Auswärtsspiel in Nürnberg vor Weihnachten zur Zeit des Nürnberger Christkindlesmarkt statt. Wer letztes Jahr nicht im Pokal mit in Nürnberg war kann sich das ja mal anschauen. Das letzte Auswärtsspiel in Stuttgart findet auch zeitgleich zu einem Fest statt. Das dortige Frühlingsfest findet da statt. Nur mal so als Anreiz für den einen oder anderen.

    1
  22. Didavi sitzt bei der Pk vom VfB

    0
  23. Hoffentlich sind die Fans in Stuttgart nicht zu anspruchsvoll!

    12
    • Die Stuttgarter doch nicht. Die waren doch noch nie anspruchsvoll. Nein, die pampern immer jedem ihrer Spieler den Hintern, ganz egal, was er so auf und neben dem Platz treibt. :lach:

      1
  24. Ginczek auch schon mit einem kurzen Interview:

    https://www.youtube.com/watch?v=OkLkzBNQaOA

    2
  25. Finde es lustig, wie von 6-8 Millionen nun auf ein mal 10 + X wurden.
    Wir kennen ja die Geschichte mit Mario, da hieß es, dass er 7 Mio gekostet hat.
    Am Ende kam raus, es waren 1,05 ~

    7
    • Und dazu bekommt Stuttgart noch unsere komplette A-Jugend (brauchen wir ja eh nicht) und das AOK-Stadion (wird ja eh nie voll) dazu.

      Einfach lächerlich diese Diskussion!

      3
    • Mittlerweile wird sogar verbreitet, dass Stuttgart Didavi umsonst bekommen hat und wir für Ginczek 10 Mio mit Bonuszhalungen auf 13 Mio bezahlen.

      2
    • Lass sie doch machen und erzählen.
      Irgendwie müssen sie sich den Didavi ja schönsaufen

      14
  26. Ganz ehrlich sollte es stimmen das wir noch einige Mio draufgezahlt haben verstehe ich das nicht wirklich. Unseren besten vorbereiter und Torschützen mit einem Marktwert von ca 10 Mio. gegen D.G dessen Marktwert weit unter Dida ist dazu noch zu einem direkten Konkurrenten. Kann mir vielleicht jemand das mal logisch erklären?

    5
    • Na, da wurden aber mal schnell ein paar Mio auf Didavis Martktwert draufgemogelt. Der steht nämlich aktuell bei 7 Mio und ist auch erst im Winter auf 7 Mio gesprungen (von 4 Mio), nachdem seine Hinrunde ja irgendwie recht ansehnlich war.
      Deswegen seh ich die beiden auch nicht so weit auseinander.
      Aber ja, Ginczek ist trotzdem noch ein bisschen drunter vom Marktwert und ich fände es ebenfalls komisch, wenn wir da tatsächlich noch eine „größere“ Summe draufgezahlt hätten.

      3
  27. @ Tipprunde
    Gibt es Probleme?
    Ist seit 3 Tagen nicht mehr aktualisiert. :yoda:

    0
  28. Bin momentan relativ optimistisch. Wir haben tatsächlich 4 Flügelspieler (Ntep, Brekalo, Steffen und Klaus), 1 Strafraumstürmer (Weghorst) und zwei flexibel einsetzbare (Ginzcek und Mehmedi).

    Malli und Arnold als 8 bzw 10er und unsere Defensive ist kein Problem, nach wie vor.

    Wenn ich irgendwo jetzt suchen würde, dann auf der 8/10, Linksverteidiger und ggf. noch ein sehr starker Flügelspieler.

    1
  29. Regt euch nicht über die Zahlen auf, das ist doch für jeden der mehr Hirn hat als ein Bildreporter absurd!

    8
    • Davon ab bringt uns ein Didavi nicht weiter. Wir brauchen Spieler mit Charakter und Biss, das sehe ich bei Ginzcek und auch bei Weghorst oder einem Klaus.

      Diese Schönspieler die mit 90% meinen ein Spiel gewinnen zu können, die bringen uns nicht weiter.

      18
  30. Thiam wird sportlicher Leiter der Akademie.

    3
  31. Daniel Didavi hatte beim VfL einen Vertrag bis 2021 – also noch volle 3 Jahre! Wie kann man da ernsthaft behaupten, das dieser Spieler „ablösefrei“ wechselt? Das ist mir ein Rätsel!

    Auch die Zahlen bei Ginczek halte ich für extrem übertrieben -> 10 Mio + Boni auf 13 Mio! Gehts noch?

    Oder doch 55,5 Mio + Brekalo, Udo und das VW Werk als „Bonbon“ obendrauf?! :keks:

    Also ich muss schon sagen, die „Qualität“ der Berichterstattung nimmt immer weiter ab…

    18
  32. Ein paar Infos der Vfl Webseite:
    VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia muss beim Trainingsauftakt auf sieben Spieler verzichten.
    Der Countdown läuft, der Trainingsauftakt der Wölfe an der Volkswagen Arena und damit der offizielle Start in die Saison 2018/2019 steht unmittelbar bevor. Am Sonntag, 1. Juli, ist es ab 11 Uhr soweit und Bruno Labbadia darf sich mit seinem Trainerteam, in dem es mit Assistenztrainer Olaf Janßen ein neues Gesicht zu begrüßen gibt, beim Aufgalopp über einen vollen Trainingsplatz freuen. 27 Spieler, darunter die vier Neuzugänge Felix Klaus, Pavao Pervan, Wout Weghorst und Daniel Ginczek, sind bei der ersten Einheit der neuen Spielzeit dabei.
    William setzt krankheitsbedingt aus

    Trotz der stattlichen Zahl können sich die VfL-Fans nicht auf alle Grün-Weißen freuen, denn ein Septett ist am Sonntag nicht mit dabei. Neben den WM-Fahrern Koen Casteels und Jakub Blaszczykowski fehlen der erkrankte William, der Anfang der Woche zurückerwartet wird, Victor Osimhen und Sebastian Jung, die sich nach Verletzungen noch im Aufbautraining befinden, Nany Landry Dimata und Kaylen Hinds, der aus privaten Gründen erst am Montag ins Training einsteigt. Dafür kehren mit den zuletzt ausgeliehenen Paul Seguin, Ismail Azzaoui, Marvin Stefaniak und Paul-Georges Ntep ein paar alte Bekannte zurück.
    Neue Rückennummern für Brekalo, Mehmedi und Tisserand

    Neben einigen neuen Gesichtern müssen sich die Fans auch ein wenig umgewöhnen, was die Rückennummern der Wölfe angeht. Und das gilt nicht nur für die Neuzugänge, die künftig mit den Nummer 9 (Weghorst), 11 (Klaus), 12 (Pervan) und 33 (Ginczek) auflaufen werden. Auch ein alteingesessenes Trio wird mit einem anderen Nummerflock auflaufen als in der vergangenen Spielzeit. Josip Brekalo wechselt von der 21 zur 7, Admir Mehmedi von der 22 zur 14 und Marcel Tisserand von der 29 zur 32.

    4
    • Josip Brekalo trägt ab sofort die Nummer 7 und tritt in die legendären Fußstapfen von Daniel Caligiuri. :knie:

      6
    • Mehmedi die 14 – alles klar :vfl:

      2
    • Hm „Anstehender Wechsel“ kann man bei Nany Dimata wohl auch als „private gründe“ beschreiben. Ist ja nicht so, dass man seine Nummer schon neu vergeben hat oder so

      Ich bin aber mal auf azzaoui gespannt. er hat ja wohl in holland ganz gut gespielt und vom typ ist er ja brekalo(vom dem labbadia ja ein fan ist) nicht unähnlich

      4
    • Mich wundert es allerdings, dass es da noch nichts offizielles gibt, da er doch schon bei Anderlecht trainiert und bei Testspielen dabei ist.

      Vielleicht ist es eine Art Probetraining?
      Das wäre auf dem Niveau aber schon verwunderlich.

      0
    • Es geht um eine Kaufoption. Wahrscheinlich ist der Betrag den Anderlecht zahlen möchte zu wenig.

      1
    • Welche Nummer bekommt eigentlich Ntep? Der hatte die 7 ja vor seiner Leihe.

      0
    • Bei Brekalo hat mir eigentlich die 21 gefallen, denn wenn einer in die Fußstapfen von Martin Petrov treten kann, dann Josip Brekalo !!!

      Schade irgendwie das er nun die 7 bekommt, aber wenn es sein Wunsch war, dann soll es selbstverständlich auch so sein !!!

      0
  33. Interessant von Ginczek diese Aussage :

    „Die sportliche Führung verdeutlichte mir nicht nur durch den Wechsel von Mario, dass man nicht mehr voll mit mir plant, auch ein Verkauf von mir seitens des Vereins wurde immer wieder thematisiert.“

    Spricht sehr die 10 Millionen :ironie:

    1
  34. Ich freue mich auf das neue Sturmduo Ginczek und Weghorst, Horstczek. Ein Bekannter hat mir gesagt, dass Weghorst nicht so langsam ist. Sogar relativ schnell für seine Größe.

    Didavi weine ich keine Träne nach. Ich verstehe die Diskussion wegen der Ablöse. Wenn er uns nicht weiterhilft, dann muss er einfach weg. Das ist meine Meinung

    8
  35. OT:
    Wird eigentlich das Tippspiel zur WM zeitnah aktualisiert?
    Oder ist das wegen dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft ausgesetzt :P

    Greetings

    1
  36. Herzlich Willkommen, Daniel Gincek. Ich freue mich schon total auf die neue Saison. Die Sturmspitze ist gut zusammengestellt. Nun fehlen noch 1 LV, 1 RA und 1 ZM. Dann klappt das auch alles wieder mit dem VfL.

    Danke, das Daniel zu uns gekommen ist. Für mich ein super Stürmer. :vfl:

    8
  37. Thiam zum Chef für den gesamten Nachwuchs zu machen gefällt mir richtig gut. Es ist mal eine neue Aufgabe für ihn und außerdem mit etwas mehr Verantwortung.
    Zusätzlich hält und entwickelt man ihn im Verein, hat also die Perspektive ihn evtl. irgendwann (weit) in Zukunft als gesamt sportlichen Leiter einzusetzen.

    3
  38. meint ihr das Training morgen findet hinten dem AOK Stadion statt?

    0
  39. Das Didavi, ein Spieler seiner Klasse, regelrecht „verschenkt“ wird, zeigt doch nur, das damit ein ganz dicker fauler Apfel aussortiert wurde. Wahrscheinlich haben in der Führungsriege die Sektkorken geknallt, als er vom Hof gezittert ist. Jetzt hat Stuttgart das Problem! :top:

    3
    • Zitat (inkl. Fehlern):
      „…regelrecht “verschenkt” wird, zeigt doch nur, das damit ein ganz dicker fauler Apfel aussortiert wurde.“
      Eine ebenso gewagte wie spekulative Verunglimpfung des Menschen Didavi. Tatsache ist, dass der VfL – in seiner völlig unverständlichen und unangemessenen Kontrahierungspolitik – einen Spieler unter Vertrag hatte, der inkl. aller Nebenkosten zwischen 12 und 15 Mio Kosten verursacht hätte. Da am Spielermarkt keine Nachfrage festzustellen war, die auch das gehandelte „Objekt“ akzeptiert hatte, waren Entscheidungen nach Opportunität zu fällen.

      7
    • Ja, daran sollte man auch denken, dass er 12 bis 15 Mio. Kosten verusacht…

      1
  40. Ich glaube einfach, der Mensch Didavi hat sich hier bei uns in Ostniedersachsen nicht wohl gefühlt. Sonst wäre er ja nicht ständig nach Stuttgart gejuckelt.

    Bei der Situation ist es nachvollziehbar, dass er dem Team nicht unbedingt gut getan hat. Begeisterung für WOB kann er ja gar nicht ausgestrahlt haben.

    Und ich kann sogar nachvollziehen, dass er sich hier nicht wohl gefühlt hat. Für mich gibt es genau eine Region in Deutschland, in die ich nie freiwillig ziehen würde. Und das ist der Südwesten. Schon allein die Sprache da kann ich nicht ertragen. Wenn das mir so geht, dann kann ich mir gut vorstellen, dass es einigen von denen da untern anderes herum genau so geht. Das hat also gar nichts mit unserem WOB zu tun.

    3
    • I wois gar et, von was du schwätsch.

      4
    • Die können da angeblich alles, außer Hochdeutsch…
      Vllt. wolln da denn alle wieder hin, wenn se unsre Region „besucht“ hamn.
      :ironie2:

      1
    • Also ich als Ortsansässiger kann Stuttgart nichts abgewinnen. Überall Stau, alles überfüllt, keine schönenen Landschaften und das Nachtleben besteht zu 80% aus Shisha-Bars.

      3
    • Wahrscheinlich liegt es dann an der Auswahl der Shisha-Bars :psst: :grübel:

      Meine Frau und ich waren im letzten September zu einem Kurzurlaub und dem Auswärtsspiel in Stuttgart.

      Wirklich schön war es dort wirklich nicht.
      Stuttgart ist eine einzige Baustelle und der Rest ist auch nicht wirklich einen zweiten Besuch wert.

      Vielleicht liegt es auch einfach so seiner Familie oder seinen Freunden vor Ort.

      1
    • Ich glaube nicht das die Profi fusballer in der Innenstadr von Stuttgart wohnen….
      Mal daran gedacht?
      Oder wohnt einer unserer Profis in Westhagen?

      0
    • Drumherum ist nur Provinz. Es gibt in Stuttgart teure Wohnviertel wo man es bestimmt aushalten kann.

      0
    • Leonberg, dort wo Sammer wohnte, Ludwigsburg, das Remstal…
      Leben mitten in den Weinbergen, Innenstadt nur wenn man sie braucht.
      Gutes Kulturangebot.
      Sehr gute Restaurants drumherum …
      Ich habe da nicht schäbig gelebt…

      0
    • Leonberg und Ludwigsburg ist auch nicht Stuttgart und ein Stück weiter weg. Das ist schon wieder was ganz anderes als im Smogkessel zu wohnen.

      4
  41. IknowWolfsburg

    Apropos Argentinien….
    Habe heute gehört das Tagliafico eine Alternative zu Bernardo sein soll.
    Ob Ajax ihn nach einer Saison schon lange wieder abgibt steht natürlich in den Sternen

    1
    • IknowWolfsburg

      Ohne das lange

      0
    • Er wäre wahrscheinlich deutlich teurer als Bernardo und wenn er zu uns wechseln würde, wäre er wohl Stammspieler.
      Das würde es für Itter nicht einfacher machen.

      0
  42. Wann will sich denn der gnädige Herr bernado entscheiden?? Wollte er sich nicht schon letzte Woche entscheiden ??

    4
    • Vielleicht hat er sich schon entschieden?

      Vielleicht hat er sich gegen den VfL entschieden oder aber die Vereine sind sich noch nicht einig.

      Nur weil nichts öffentlich wird, heißt das nicht, dass nichts passiert ist bzw nichts entschieden wurde.

      4
  43. Das weiss ich auch ,aber das er sich zb gegen Mainz entschieden hat wusste man ja auch . Vielleicht weiss ha einer hier mehr oder !?

    1