Mittwoch , November 25 2020
Home / News / Last-Minute-Ausgleich in Frankfurt

Last-Minute-Ausgleich in Frankfurt

Frankfurt
 
Der Weg in die Champions League ist steinig, lang und schwer. Dies musste der VfL Wolfsburg am gestrigen Abend gegen Eintracht Frankfurt erfahren. Es hätte eigentlich der dritte Streich der Wölfe in nur vier Tagen werden sollen. Doch nach dem furiosen Sieg gegen die Bayern und dem spektakulären Transfer von André Schürrle wurde das Team von Dieter Hecking von den Frankfurter wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ohne hundert prozentigen Kampf, Einsatz und Kraftvermögen geht es in der Bundesliga nicht.

Unser Autor und Auswärtsfahrer Jens war bei diesem Spiel wieder mit dabei und berichtet aus Frankfurt:
 
Frankfurt2
 
Nachdem der VfL am Freitag das letzte Testspiel der Winterpuase erfolgreich und kinderleicht hinter sich gebracht hatte, starteten unsere Wölfe gestern endlich wieder in die Rückrunde. 

Spaß beiseite. Die Bundesliga begann für den VfL historisch und wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten.
Grade einmal 4 Tage später mussten unsere Wölfe im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde bei der Eintracht aus Frankfurt antreten. Die Bundesliga verwöhnt uns Fans direkt mit einer englischen Woche nach der langen Winterpause.
Um 14 Uhr machten wir uns auf den Weg Richtung Commerzbank-Arena, zum Glück spielte das Wetter und die Verkehrsbindungen mit, so dass wir rechtzeitig vor Ort ankamen.

FrankfurtGute gelaunte Wolfsburgfans voller Euphorie befanden sich am und im Stadion. Der Heimsieg gegen München verlieh allen großes Selbstvertrauen und die Hoffnung auf eine erfolgreiche Rückrunde war spürbar.
Allerdings ging es gestern direkt wieder bei 0 los. Frankfurt wollte nach der bitteren Niederlage am 17. Spieltag gegen uns Wiedergutmachung betreiben. Doch bei unserem aktuellen Coach, Dieter Hecking, macht man sich in der Hinsicht keine Gedanken, dass die Mannschaft nicht richtig eingestellt ins Spiel geht. Eine großartige Leistung, die unser aktueller Trainer seit seinem Antritt in Wolfsburg zeigt!

Letztendlich sahen knapp 300 Wolfsburgfans, bei gefühlten -10 Grad, ein mageres 1:1. Leider fehlten die Ideen, die gut stehenden Frankfurter erneut zu überwinden. Unsere Flanken und Ecken waren schlecht wie lange nicht mehr. Und eines hat man in der zweiten Halbzeit wieder gesehen, Aaron Hunt passt aus meiner Sicht nicht zum VfL.

Die Stimmung im Block war okay für die Anzahl der Fans. Die Frankfurter Kurve wie gewohnt stimmungsvoll.
Positiv zu erwähnen ist, dass man noch mit Bargeld und ohne eine Vereins/Stadionkarte bezahlen kann.

Zum Glück geht es in 4 Tagen direkt weiter, so dass man gegen Hoffenheim die nächsten Punkte einfahren kann.

  • Was muss nun im Training geübt werden?
  • Wo müssen wir besser werden?
  • Über welche personellen Veränderungen kann man nachdenken?
  • Eure Prognose gegen Hoffenheim?

 
 

210 Kommentare

  1. NEUE MARKTWERTE:
    Knoche 12 Mio
    De Bruyne 28 mio
    Guilavogui 12 Mio
    Perisic 11 mio
    Schürrle 30 Mio

    0
    • Knoche wertvoller als Perisic… Wow !!!
      Respekt Robin Knoche, ganz ehrlich !!!

      Das hat er sich verdient !!!

      :top: :vfl: :top:

      0
    • Hat sich unglaublich entwickelt der Junge :yeah:

      0
    • Aber daran sieht man doch mal wieder, dass diese „öffentlichen“ Werte auf einer fragwürdigen und subjektiven Basis entstehen. Sicherlich hat Knoche eine gute Entwicklung genommen, jedoch als kroatischer Nationalspieler, dazu mit sehr guten Scorerwerten im Verein und Nati (Verein:20 Spiele, 3Tore,5 Vorlagen / Nati: 3Spiele, 3 Tore, 2 Vorlagen -> nur Saison 14/15 betrachtet) entbehrt sich mir keine Logik hinter diesen Marktwerten. Diesbezüglich sehe ich Perisic eher noch unterbewertet…

      0
    • Wie würdest du Ivi bewerten ?

      0
    • @Iongoal45

      Liegt daran dass er viel jünger ist.

      0
  2. Wenn ich meiner Mutter mit Wut im Bauch von diesen Punktverlusten im Fußball berichte (zum Glück war es ja keine Niederlage), dann sagt sie immer: „Junge, man kann nicht jedes Spiel gewinnen.“

    Eine absolute Floskel, aber irgendwie muss ich immer schmunzeln. Sie hat ja recht und holt mich mit solchen Sprüchen dann wieder zurück in die Realität. Auch die Bayern und Schalke haben gestern nur unentschieden gespielt.

    Hoffen wir, dass es gegen Hoffenheim wieder besser laufen wird.

    0
  3. Was muss besser werden? Ich denke nicht, dass es an grundlegenden Dingen lag. Vom Prinzip her können es unsere Spieler ja, das haben sie gegen Bayern bewiesen.

    Es war gestern eher der Kopf, der nicht mitgespielt hat. Dabei hatte Hecking und auch Allofs noch davor gewarnt, bloß nicht überheblich zu werden. Auch Benaglio hatte das glaube ich angesprochen. Aber sagen und umsetzen ist oft zweierlei.

    Irgendwie wirkten unsere Spieler müde und kaputt. Viele Fehler sind darauf zurückzuführen. Komisch, dabei hatten sie einen Tag mehr Erholung als die Frankfurter, die sich komplett reingehängt haben und immer einen Schritt schneller waren. Schade, ich hatte mir mehr erhofft.

    0
    • Die Erwartungen wurden einfach zu hoch gesteckt. Das denke ich wird uns 2 Punkte gekostet haben. Aber ich denke gegen TSG wird es viel besser :top:

      0
    • Unter dem anderen Artikel hatte es schon jemand geschrieben.

      Der VfL muss jetzt den nächsten Schritt machen. Und hier muss ich dem Watzke mal Recht geben:
      Wenn Du zweiter bist (und nicht ohne Grund) dann nimmt Dich die Liga anders wahr.

      Es werden dann Spiele, in denen die andere Mannschaft die berühmten 105% abrufen. Mit einem 4:1 gegen Bayern verdeutlicht man das natürlich noch. Die SGE wusste da kommt keine Laufkundschaft und da müssen wir alles abrufen. Da sind einige über sich hinausgewachsen, Zambrano hat super gespielt, De Bruyne wurde von dreien aus dem Spiel genommen…

      JETZT heißt es sich auch in solchen Spielen durchzusetzen und das ist auch eine gute Übung für die CL. Da wird auch keiner sagen, ach niedlich, heute gegen WOB. Die machen wir weg… Da braucht die Mannschaft (VfL) auch immer 100%.

      0
  4. Aber wo soll Schürrle spielen? Für Cali? Für Perisic?
    Die FAZ hat diese Frage oberflächlich behandelt:
    http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/wolfsburg-sucht-platz-im-team-fuer-neuzugang-schuerrle-13408073.html

    :vfl:

    0
    • Das ist auch so etwas, das ich nicht mehr hören kann. Ich stelle einfach mal Gegenfragen:

      – Ist es befriedigend, wenn Hunt die einzige Alternative für das OM auf der Bank ist?

      – Sollte es unseren Ansprüchen genügen, dass Linksverteidiger Schäfer die einzige Option ist, wenn man über Außen bei Rückstand nochmal nachlegen/Druck aufbauen möchte?

      Das war die gestrige Situation! Entscheidend für den Erfolg ist nicht nur die erste Elf auf dem Papier, sondern auch die Breite und die Fähigkeit, im Spiel reagieren zu können, sowie die Möglichkeit, auf Verletzungen oder Sperren adäquat reagieren zu können.

      Wir tanzen auf drei Hochzeiten, das kommt erschwerend hinzu!

      0
    • Für mich stellt sich eher die Frage:

      Wo ist Zhang ???

      So schlecht ist er doch nicht, dass hat er längst unter Beweis gestellt! Zeit ihn mal ins Wasser zu werfen !!! Und wenn nur für die letzten 10-15min !!! Ihn quasi an die Bundesliga heranführen !!!

      Dachte eigentlich das wir von den Zeiten weg sind, in denen Spieler geholt werden, in verschiedenen Trainingszeiten hochgelobt werden und dann doch nie auf der Bank Platz nehmen dürfen !!!

      Ja, ich weiss… Gemach Gemach, das wird schon noch…
      Trotzdem brenne ich darauf zu sehen, ob dieser Chinese eine Alternative sein könnte…

      0
    • Denke bei Zhang fehlt es noch an körperlicher „Härte“ und wahrscheinlich Fitness. Würde vermuten, dass er erst zum Ende der Saison mal eingewechselt wird.

      0
  5. Aus der Serie Fußball und Finanzen der Sportschau:

    http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/finanzen-werder-bremen100.html

    Allofs kommt da nicht so gut weg. :rolleyes:

    0
  6. Live vom Training : noch ist das Team nicht draußen auf dem Platz. Tausende Kamerateams sind hier.

    0
  7. Ich vermute, dass Schürrle für Perisic am Wochenende spielen wird. Hat er sich gestern nicht verletzt? Für mich lieber natürlich statt Calidgurie. Mal sehen.

    0
  8. Schürrle steht auf dem Platz. Alle sprechen englisch, weil Bendtner sich am meisten freut und mitten im Geschehen ist :)

    Schürrle2

    0
  9. Die A Elf von gestern regeneriert und ist nicht auf dem Platz. Der Rest spielt Schweinchen in der Mitte.

    Schürrle3

    0
  10. Also ich bin dafür, dass man ruhig weiter arbeitet und sich nicht beirren lässt.
    Frankfurt hat es sehr gut gemacht. Allen voran unser Hasebe und sein Landsmann Inui.
    Wir waren auch nicht so schlecht, unsere guten Ansätze waren erkennbar, wir konnten sie nur nicht so erfolgreich zuende spielen, wie noch gegen die Bayern.
    Wichtig ist für mich, dass wir nicht aufgeben, zu keiner Zeit. Und diese Eigenschaft haben wir schon zum wiederholten Male an den Tag gelegt, TOP!

    Jetzt sieht man mal, was die Bayern immer leisten, wenn sie von Madrid aus Bernabeu zum nächsten Match im Dreisamstadion in Freiburg antreten und trzd. gewinnen. Das ist nicht einfach, das haben wir gestern gesehen. Das gehört noch zu unserem Lernprozess einer Spitzenmanschaft, sich auf den Punkt zu 100% zumotivieren, egal bei welchem Gegner.

    Naja wenn das ein Rückschlag gewesen sein soll, dann finde ich es mehr als annehmbar in unserer Situation.
    Freu mich schon auf Samstag und Schürrle :)

    0
  11. Ich habe mich gestern bei dem Gegentor sehr geärgert. Und zwar darüber, dass bei dem Ballverlust Caligiuri stehenblieb und sich beschwert hat. Das hat Zeit gekostet, statt nachzugehen und die Situation weiterzuspielen. Ds geht jetzt nicht speziell gegen Caligiuri, sondern allgemein. Beschweren und Arme hochreißen hat noch nie was gebracht. Das ist Zeitverschwendung, die kann man besser nutzen und versuchen die Situation anders zu lösen. Da müssten wir auch dran arbeiten.

    0
    • So etwas würde ich unter Emotionen verbuchen und hat mit Kalkül wenig zu tun. Das ist menschlich und meiner Meinung nach nichts schlimmes.

      0
    • klar ist das menschlich, auch eine normale Reaktion oder ein Reflex. Aber auch das kann man optimieren. Hierauf kann man achten und einfach weiter machen… ;)

      0
    • ich sehe das anders mit dem Tor für Frankfurt. Schuld an dem Tor hat Rico. nicht das erste mal läuft er irgend wo rum und ist nicht bei seinem Gegenspieler und das ist nicht das erste mal. Und dann noch an diesem tag war er völlig ohne Bindung zum spiel. Seine Freistöße, ecken und Einwürfe waren doch untererdig. Der Mann braucht mal ein platz auf der bank

      0
  12. Die PK wird sich offensichtlich verschieben. 5 vor 13 Uhr und Schürrle und Hecking stehen immer noch auf dem Platz.

    0
  13. Die Vorstellung kann man bei NTV live mitverfolgen.

    0
  14. sympathischer Kerl, der Andre ;)
    :top:

    0
  15. Der André, der Schürrle… :

    Schürrle3

    0
  16. Übrigens eine Kleinigkeit die mir auffiel:

    Bei der Frage wie er den VFL früher sah, meinte er es war schwierig gegen sie zu spielen und dann kam folgender Satz:
    „Jetzt hoffe ich dem Team schnell helfen zu können, damit es gegen UNS noch schwieriger wird.“

    Kleines Wort, große Strahlkraft! :top:

    0
  17. Ist die PK irgendwo aufgezeichnet worden? Hatte zur live Zeit nciht die Möglichkeit einzuschalten :(

    0
  18. OT:

    R.I.P. Udo

    Wird am WE sicherlich wieder eine Schweigeminute abgehalten!

    Ein großer Fußballer und Experte verlässt die Bühne!

    http://www.bild.de/sport/fussball/udo-lattek/im-alter-von-80-jahren-gestorben-39628226.bild.html

    0
  19. Artikel über Schürrle im inside 11; wie ich finde, sehr lesenswert.
    http://inside11.de/warum-wolfsburg-fuer-schuerrle-kein-rueckschritt-ist/

    0
  20. http://m.bild.de/sport/fussball/ivan-perisic/sein-gesaessmuskel-ist-kaputt-39633208,variante=L,wantedContextId=31074442.bildMobile.html

    Wenn Perisic nicht spielt wird entweder Vieirinha vorgezogen und Jung spielt oder aber Schürrle spielt von Anfang an.
    Ist Guilavogui eigentlich ein Thema für das Spiel?

    0
    • Guilavogui machte heute auf mich einen guten Eindruck. Er trainierte komplett mit. Beim Torschusstraining hat er aus allen Lagen geschossen. Beim abschließenden keinen Mini-Spiel 5 gegen 5 kam dann allerdings ein kleiner Rückschritt. Er hob die Hand und ging an die Seite zu Torwarttrainer Hilfiker. Dort zeigte er auf seinen Unterbauch und lüftete seine Hose. Ich nehme an, Thema war die Operationsnarbe seiner Leiste-OP. Daraufhin machte er ein paar Dehnübungen und Ochs übernahm seine Rolle im Spiel.

      Guilavogui ist weit, aber mit noch leichten Einschränkungen. Ob es gegen Hoffenheim schon reicht? Ich würde kein Risiko eingehen, besonders nicht nach den Eindrücken, die Maxi gemacht hat.
      Ich würde ihn noch eine Woche aufbauen.

      Aber vom Prinzip her scheint es denkbar, wenn das heute keine große Sache gewesen sein sollte.

      0
    • Mist, diese Verletzung hatte Rici auch; und hat ihn ganz schön lange vom Spielen abgehalten… Dann lieber Risiko und Andre in kalte Wasser werfen und Ivan schonen.

      0
    • Doppelt gut dass Schürrle jetzt da ist.

      Bei mir rückt Jung auf die RV-Position, Vieirinha rückt auf RA, KdB bleibt auf der 10 und Caliguiri darf bis zur 55 Minute auf LA rann. Dann wird’s Zeit den Schü-Man zu bringen. So bekommt Cali nochmal das vertrauen.
      sollte DH es aber Schürrle direkt in der S11 zutrauen kann er auch beginnen. Im laufe sollte aber Caloguiri kommen in dem Fall. Ich finde man sollte AS17 nicht direkt jedes Spiel über 90+ Minuten drauf lassen in den ersten zwei drei Wochen.
      es sei denn er fügt sich überraschend schnell ein ;)

      0
  21. @Zwetschge:Meinst du Caligiuri? :vfl:

    0
    • Ja, bin mit dem schnurlosen da. Caligiuri oder Vieirinha sind da schon etwas schwieriger zu tippen :D

      0
  22. Augsburg führt in Dortmund :) Ich hau mich weg. Die Dortmunder schlittern tatsächlich dem Abgrund entgegen. Das hätte ich nie gedacht. Woche für Woche denkt man, die starten die Aufholjagd auf die EL. Aber denkste…

    0
    • Ist ja leider für uns nicht dass allerbeste wenn der FCA gewinnen sollte :ninja:

      0
    • Kurzfristig vielleicht nicht. Aber langfristig wird Augsburg da oben nicht bleiben bzw um die CL mitspielen. Das glaube ich auf keinen Fall. Von daher freue ich mich :)
      Jetzt muss nur noch Paderborn treffen und Hertha am besten auch.

      0
    • Ich habe mir das ganze Spiel angetan. Die spielen wie Absteiger… Da ist kein System drin.

      Immer durch die Mitte oder Aubameynag schicken. Das ist zu einfach! Klopp ist mit seinem Latein am Ende und die Jungs nehmen den Kampf nicht an. Gefühlt keine gelbe Karte bei den Dortmundern.

      Augsburg hat das clever gemacht und das Tor ist auch der Hit gewesen. Alle Dortmunder gucken zum Schiri, damit der nicht auf die Schwalbe von Ji reinfällt und keiner auf den Ball; doch Bobadilla, der haut die Pille rein.

      0
    • Die kommen nicht in Führung, haben Versagensangst und deshalb gelingt ihnen nichts. Und kein Spieler kann Abstiegskampf. Beim Rückstand sind die nahezu gelähmt.
      Der Unterschied zu unserem Spiel war der, dass wir aus nahezu keiner Chance zum Schluss noch ein Remis gemacht haben und die Dortmunder den Ball nicht ins Tor bringen, trotz riesiger Chancen.

      0
    • Auch bemerkenswert, nur Weidenfeller und Hummels gehen zu den Fans…

      0
    • Zweite Liga Dortmund ist dabei, zweite Liga Dortmund ist dabei. :like:

      0
  23. Kommentator auf SKY:

    „Olic hat in erster linie gerackert…ohne Torchance“

    Wenige Augenblicke nach seiner Auswechslung trifft Hamburg.

    Ich mein ja nur…

    0
  24. Ein unglaublich niveauloser Spieltag. Nur Gurkenkicks.
    Und zwei Verfolger haben Strecke gemacht und sind nur noch fünf Punkte weg…
    Wer Augsburg noch unterschätzt hat nichts verstanden. Die gewinnen mit ersatzgeschwächter Defensive wichtige Spiele. Da gibt es keinen Grund, auf eine Negativserie zu vertrauen… Leverkusen wird kommen und Gladbach hängt uns am Ar…, wenn sie am Freitag Schalke schlagen.
    Der Abstiegskampf beginnt nun intensiv zu werden.Dortmund hat noch nix verloren, außer einige Spieler offenbar das Selbstvertrauen.
    Sie können sich jedoch eventuell auf die Schwäche von Berlin, Stuttgart und Freiburg verlassen… Wenn sie da nicht am Samstag wieder vergeigen…
    Werder seilt sich aus dem Sumpf da unten ab. Die machen irgendwas richtig.
    Hoffentlich auch am Sonntag gegen Leverkusen. :hit:

    0
    • Bei Freiburg denke ich aber auch dass sie sich erneut retten können. BVB Hertha Paderborn HSV und VfB sind meiner Meinung nach akut gefährdet.
      Ist aber recht entspannt dem treiben aus sicherer Entfernung zuzusehen :D

      0
    • Ja, ich denke auch, dass der VfL nicht mehr absteigen kann.
      Und ich denke auch, dass die genannten Fünf die Rehaplätze in Liga zwei untereinander ausmachen.
      Freiburgs Problem ist, dass sie kaum Spiele gewinnen. Noch weniger als BVB und Stuttgart!

      0
    • @spaßsucher „Ja, ich denke auch, dass der VfL nicht mehr absteigen kann.“
      Schreibfehler „VfB“ statt „Vfl“ ? ;)

      0
  25. Falsch verlinkt…

    0
  26. Beim BVB werden bestimmt einige Spieler nach dieser Saison für nahezu 0€ den Verein verlassen. Ist da keiner für uns dabei? :lach:

    0
  27. Der Bild Artikel bezüglich De Bruyne zeigt mehr und mehr das Kevin ein schwieriger Charakter zu sein scheint:(
    Habe von einem Bekannten gehört dass er wohl eher ein Einzelgänger ist und generell wenig Respekt hat vor z.B. dem Trainer oder seinen Teamkollegen. Dieser Bekannte ist ein sehr guter Freund von Robin Knoche…
    Als sich die beiden über Robins Teamkollegen unterhalten haben und er ihn gefragt hat wen er denn aus der Mannschaft gar nicht mag war die Antwort:
    Ich komme eigentlich mit jedem Spieler aus der Truppe gut aus…
    Außer mit Kevin der ist einfach schwierig.

    0
  28. Das war vor 4 Monaten ungefähr..hoffe er hat sich vlt wenigstens innerhalb der Mannschaft schon ein bisschen geändert.

    0
  29. Mal OT:

    RB Leipzig hat ja gestern mit dem Kartenvorverkauf für das Pokalspiel begonnen. Wann gibt es denn bei uns die Tickets?

    0
    • Das würde mich auch interessieren. Hoffe zudem sehr, dass wir unseren letzten Auftritt zum Pokal in Leipzig auch wieder grade rücken können.
      Der Pokal ist außerdem der wohl „leichteste“ Titel, den wir aktuell angreifen können, deshalb für mich ein bedeutendes Spiel.

      0
    • Ich hatte ja nach der Auslosung RB als schwierigen Gegner bezeichnet. Das revidiere ich nach dem bisherigen Verlauf der Saison: die ersten drei Spiele sehr schön und erfolgreich gespielt, danach hatten alle Zweitligatrainer sich auf Zornigers Konzept eingestellt und da dem gar nichts anderes einfiel (für mich unfassbar, bei dem Spielerpotenzial hätte er alle Möglichkeiten der Variation gehabt) gabs von daher nichts mehr zu sehen: kaum Tor, einfallsloses Gekicke. Das hatte dann den ersten Abgang (Kimmich) zur Folge, weitere (Poulsen) werden folgen, wenn sich das nicht schnell ändert. Die reichhaltigen Wintertransfers setzen da an der falschen Stelle an: der Trainer kanns nicht, aber aus Gründen der Öffentlichkeitswirkung (der Aufstiegstrainer…) traut man sich nicht, obwohl doch Tuchel bereits parat steht. Ich glaube nicht, dass RB stark spielen kann, jedenfalls nicht mit dem Trainer.
      Egal, ich werde die einmalige Chance (mit der S-Bahn zu einem Auswärtsspiel der Wölfe zu fahren) natürlich nutzen.

      0
    • Der 10.02.2015 ab 9.30 Uhr steht jetzt auf der site

      0
  30. Harzer-Woelfe-Fan

    Nach dem neuesten WAZ-Artikel zum FFP mache ich mir schon ein wenig Sorgen. Zwischen den Zeilen gelesen gewinnt der geneigte Leser den Eindruck, mit der 30 Mio. Investition ist nun erstmal das Ende der Fahnenstange erreicht und das es selbst mit CL Teilnahme weitere Mega Transfers erstmal ausgeschlossen sind.
    Ich hatte mir nun eigentlich erhofft, dass wir auch in den kommenden Transferfenstern immer wieder einen Hochkaräter verpflichten werden, ohne einen von unseren Leistungsträgern abgeben zu müssen. So einfach scheint es dann nicht zu werden, selbst wenn der Konzern aus eigener Überzeugung heraus das Budget immer weiter erhöhen möchte. Bin sehr gespannt, wie sich die Dinge weiter entwickeln werden. :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Welche weitere Megatransfers willst du den sehen?
      Einen so teuren Stürmer wie Immobile, der nicht trifft? Einen Hummels, der zwar (angeblich) 35 Mio. „Marktwert“ hat, dafür aber genau so langsam wie Knoche ist und in der Hinrunde drei mal so viel gepatzt hat?
      Ich finde, FFP hin oder her, wir sind gut aufgestellt und sollten erst mal abwarten, wie sich die Mannschaft MENTAL (vgl Frankfurtspiel) weiter entwickelt. Und gegen Talente im Sturm, der Innenverteidigung oder der 6-er Position habe ich nichts, egal ob „eigene“ oder gut gescoutete.
      Gerade der Kader vom BVB zeigt doch, dass es nicht nur auf „Krachertransfers“ ankommt, sondern auf die gute Zusammenstellung.

      0
    • Als ob die waz in letzter Zeit so oft richtig lag :)

      0
    • Bei SKY haben sie am Montag FFP erklärt und das am Beispiel von PSG und dem Spieler David Luiz.

      KURZ: Wenn SKY es verstanden hat (und da war noch ein Anwalt und einer von der UEFA) dann mache ich mir über FFP beim VfL überhaupt keine Sorgen.

      LANG (Beispiel): PSG kauft David Luiz für 50 Mio und verpflichtet ihn für 4 Jahre. Macht eine Abschreibung von 12,5 Mio pro Jahr. Verkauft man ihn nach zwei Jahren für 30 Mio macht PSG 5 Mio Gewinn in der FFP-Bilanz (jeder von uns glaubt sie machen 20 Mio Verlust). Wieso: David hat nur noch einen Abschreibungswert von 25 Mio zu dem Zeitpunkt und demnach hat man 5 Mio dazubekommen.

      SPRICH: VW + andere Sponsoren tragen das jährliche Gehalt (beim VfL sind das vielleicht sogar VW-Personalkosten; Spekulation) und die jährliche Abschreibung der Spieler. Nahezu jeder Verkauf ist positiv in der Bilanz.

      Noch mal zum Thema PSG: Die Qatar Tourism Authority wollte für das FFP 200 Mio (jährlich) gelten machen und beschrieb diese Summe als angemessen. FFP reduzierte die Summe auf 100 Mio. Selbst diese Summe finde ich lächerlich, da durch das Trikotsponsoring niemand nach Qatar fliegt und dort Urlaub macht (meine Meinung).

      Gleiches kann also auch VW machen. Ggf. wird die Summe eben reduziert. Mit dem chinesischen Markt und den neuen „Fans“ kann man durchaus eine höhere Summe annehmen.

      Klartext, die FFP Abrechnung (bei Transfers) erfolgt nicht beim Kauf des Spielers, sondern beim Verkauf +/- Abschreibungswert.

      Wesentlich wichtiger ist also das Gehaltsniveau (plus -gefüge) gegenüber den Einnahmen. Und da fährt Klaus ja eine ganz harte Linie! Vieirinha spürt das gerade…

      0
    • Klasse Beitrag ElbWolf,

      ezüglich des FFP Artikel der WAZ, da der VfL so oder so langfristig dauerhaft in der CL dabei sein will, sollte FFP in der Logik der WAZ so oder so kein „Problem“ sein.

      Ich mache mir bei dem Gehaltsgefüge bei uns auch keine Sorgen, Klaus macht das schon richtig gut und wir werden schon nicht die Fehler machen wie die in Dortmund …

      Die Dortmunder haben damals schon den Fehler gemacht, nach Meisterschaft und CL zu viel zu investieren und bzw. ggf falsch …

      Die scheinen aus Fehlern nicht zu lernen und wie Lemminge ihrem Abrung entgegen zu laufen. Hat halt Tradition :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  31. http://www.bild.de/sport/fussball/dieter-hecking/wuetet-gegen-guenter-perl-39633446.bild.html
    dass finde ich viel interessanter .
    Im Artikel „…bislang keine krasse Fehlentscheidung….“ Aha?! Was ist denn eine krasse Fehlentscheidung. Ein klar zu unrecht averkanntes tor offenbar nicht. Jeder Laie kann doch aufgrund der 16m Raum Linie sehen, dass es nie nie nie nie abseits sein kann.
    Endlich sagt hecking mal was über unsere ach so tollen referees :rolleyes:

    0
    • Die Linie unserer Verantwortlichen ist da klar: nicht sinnlos und unseriös aufregen (wie Breitenreiter oder der Freiburger Irrwisch oder Ohrbeißer Klopp), sondern immer mal wieder darauf hinweisen (auch Allofs hat ja nach dem Spiel trocken darauf hingewiesen, dass ein reguläres 1:1 zu unserem Sieg geführt hätte).
      Und in der Tat: ich sehe drei Sorten von Schiris in den letzten zwei Jahren unsere Spiele pfeifen:
      – Sorte 1 macht einen guten Job, das heißt nicht fehlerfrei, aber insgesamt gute Arbeit und ohne parteiische Richtung.
      – Sorte 2 macht einen schlechten Job mit vielen unsinnigen und falschen Entscheidungen, allerdings in beide „Richtungen“.
      – Sorte 3 pfeift im Zweifel IMMER (oder fast immer) gegen uns. Das sind dann oft Kleinigkeiten, aber in der Summe addieren diese sich. Also: im Zweifel für den Gegner.
      So etwas gibt es immer und bei allen Vereinen.
      Aber: was bei uns fehlt (im Gegensatz zum FC Bayern): die Sorte 4, die im Zweifel FÜR UNS pfeift.
      Die kriegt man nur, wenn man als Verein insgesamt sympathisch rüberkommt, eine sehr große Fanbasis in Deutschland hat, die sich auch und vor allem durch internationale Erfolge speist.
      Und klar: die Öffentlichkeitsarbeit muss diese Bemühungen seriös unterstützen. das tut sie aus meiner Sicht.

      0
    • Ich habe auf SKY den Kommentator ausgemacht (weil unerträglich) und dann werden (mein Eindruck) mehr Aussenmikrofone zugeschalten, vielleicht sogar die, wo sich das Spiel gerade befindet priorisiert.

      Das mit dem Moth…cker war sehr genau zu hören und da muss ich sagen, De Bruyne ein bisschen mehr Contenance… So etwas hast Du nicht nötig und Du hast eine Vorbildfunktion!

      War klar, dass die BLÖD das wieder rausholt…

      0
  32. Die VfL-site macht sich mal wieder lächerlich: Tickets für das Auswärtsspiel in Lissabon ab heute 9.30 Uhr angekündigt. Und jetzt (9.33 Uhr) steht da: nicht verfügbar.

    0
    • Hab jetzt zwei Karten erstanden und freu mich auf das Spiel und die Reise nach Lissabon….

      0
    • Bei mir hats auch eben gefunzt.
      3 Tickets.
      Juhhuu :vfl:

      0
    • 2 Tickets für mich und meine Frau…Kreuzfahrt gebucht, hält am 26.02. in Lissabon für eine Nacht, was will man mehr als Urlaub und VfL? ;)

      0
    • Von den heute morgen ca. 500 Plätzen sind nur noch ca. 100 frei. Wir werden unseren Block also voll bekommen. Sehr schön.

      0
    • @Scattershot
      Darf ich fragen, welche Kreuzfahrt das ist? Das ist ja n Hammerzufall.

      0
    • Klar darfst du das, ist ja kein Geheimnis. ;)
      Mit der AIDA Westeuropa 16. Geht ab dem 21.02. los und die war schon länger in unser Blickfeld geraten, und letztes Jahr gebucht, und dann kam die Auslosung…ich glaub meine Frau und ich sind im Dreieck gesprungen, als wir die Zielhäfen verglichen hatten mit unserem Auswärtsspiel in Lissabon. Ein toller Zufall, der den super Urlaub nur noch krönen wird. Wobei ich nur Bammel habe vor dem Weg zum Stadion, scheinen vom Hafen ja noch wenigstens 15 km zu sein…muss wohl ein Taxi herhalten. ;)

      0
    • Exilniedersachse

      Legen die nicht Abends immer wieder ab? Nicht dass du genau dann wieder an Bord sein musst wenn Anstoss ist.

      0
    • Habe ich auch erst gedacht, aber unser Schiff bleibt vom 26.02. bis zum 27.02. über Nacht in Lissabon, wir haben 2 Tage etwas von dieser Stadt. :)
      Am nächsten Tag haben wir schließlich noch einen Ausflug in der Stadt vorgesehen. ;)

      0
  33. Klose fällt laut Bild 3 Wochen aus.

    0
  34. Moin,

    ich habe mir einmal Gedanken gemacht, wie wir uns im Sommer adäquat verstärken können und wie man das Mannschaftsgefüge punktuell weiterentwickeln kann (auch hinsichtlich des Gehaltsgefüges).

    Zugänge:
    – Geis (Ausstiegsklausel bei 5 Mio, junger, deutscher, aufstrebener U-21-Spieler, gutes Auge, bundesligaerfahren und in meinen Augen kommender Nationalspieler)
    – Zambrano (ablösefrei, jung, erfahren und auf Augenhöhe mit Naldo und Robin)
    – Volland (siehe Geis, ebenfalls mit kolportierter Ausstiegsklausel, die um die 10 Mio liegen dürfte)

    Halten:
    – V8 (noch einmal 0,5 Mio drauf und mit 4 Mio hoffentlich verlängern, da flexibel auf rechts einsetzbar auf hohem Niveau)
    – Dost (gehaltlich i.O., Teamplayer)

    Abgänge:
    – Träsch (Gehaltseinsparung und auf den jeweiligen Positionen max. Nr.3)
    – Ochs (siehe Träsch)
    – Lord (Gehalt und Leistung passen nicht, Unruheherd)
    – Klose (Preis-Leistung, keine Alternative in der IV)
    – Drewes und Grün (Casteels)
    – Hunt (Gehalt und Leistung, Unruheherd)

    Seguin, Zawada und Sprenger weiter mit der Ersten trainieren lassen und sukzessive einbauen, wenn die Leistung stimmt.

    Bedeutet einen Kader mit 22 Spielern (inkl. die 3 Junioren) und mit Spielern wie Maxi, V8/Jung, Schäfer und Seguin sehr variabel einsetzbare zuverlässige Ersatzleute.

    Zudem hätte man gehaltlich durchaus Einsparungen vorgenommen und wenn man auch noch 25-30 Mio für Gustavo generieren könnte, sogar ein dickes Einnahmenplus geschaffen.
    Denn hier können langfristig auch Maxi, Geis und Guilavogui sowie Seguin die Zukunft sein.

    Was denkt ihr?

    0
    • An Geis ist Gladbach glaube ich auch dran. Zambrano halte ich für den unfairsten Spieler der Liga den ich – ungeachtet seiner Leistungen – ungern in unserer Mannschaft hätte.
      Ansonsten liest sich das plausibel, mit Ausnahme des Gustavo Verkaufs. Den würde ich lieber vermeiden. Weiter bleibt halt noch die Baustelle im Sturm.

      0
    • Die Sturmbaustelle wäre für mich mit Volland geschlossen. Man könnte mit Schürrle, Perisic und Volland um Kevin herum ein sehr flexibeles System aufbauen, das sehr unberechenbar ist und immer einen der drei im Zentrum haben. Jeder der drei kann Mittelstürmer spielen. Alle drei sind schnell und torgefährlich. Dazu Kevin…
      Das wäre mein Favorit.
      Der klassische In-der-Mitte-warten-Flanke-Kopfball-Tor-Stürmer existiert nicht mehr bzw. brauchen wir mit unserem System dann nicht mehr.
      Bei Bedarf kann dann ein Dost diesen geben…wohlgemerkt: Bei Bedarf…
      Und Zambrano ist einer, der dazwischen geht, ja! Aber unfair…nee…unangenehm und mit Leidenschaft würde eher passen. Zudem: In über 100 Bundesligapartien keine rote oder gelb-rote Karte! Zudem jung, trotzdem erfahren, ablösefrei und mir sind keine gravierenden Böcke bekannt.

      0
  35. Bei Geis geb ich dir voll und ganz Recht !!
    Guter Junge :topp:

    0
  36. Meine Meinung:
    Abgänge: Träsch, Ochs, Bendtner, Klose, Felipe Lopes, Drewes, Grün, Hunt
    Verlängerung/Kaufoption: Vieirinha, Guilavogui
    Neukauf: IV – Kurt Zouma
    – Zambrano
    Doria Macedo o.ä.

    0
  37. Sich jetzt schon Gedanken machen, wen man im Sommer abgibt. Hut ab!

    Ich möchte daran erinnern, dass die Wintertransferperiode erst vor ein paar Tagen geendet hat.

    Aber mal im ernst. Macht eigentlich überhaupt keinen Sinn sich jetzt schon darüber zu sorgen. Da passiert noch einiges bis dahin.

    Dazu möchte ich noch sagen, dass bei unserer momentanen Kaderbesetzung und unseren Ambitionen Spieler wie Geis oder Zambrano sich wohl kaum in der Zielgruppe befinden. Könnte mir da wirklich eher vorstellen, dass man da mal nach Dortmund schauen wird.

    0
    • Na dann können wir doch froh sein, einen Manager mit Klausi zu haben, der das bestimmt ein bisschen anders sieht, denn der denkt sicher auch mittel- bis langfristig.
      Wer sollte denn Deiner Meinung nach von Dortmund infrage kommen? Ich gehe davon aus, dass Dortmund nicht absteigt und somit alle Spieler einen gültigen Vertrag haben werden. Somit sind sie alle sehr teuer. Und ein Hummels geht sicher nicht nach Wolfsburg, der hat andere Asse im Ärmel…
      Wenn Du meinen Post aufmerksam gelesen hast, siehst Du, dass die abzugebenden Spieler momentan die Breite ausmachen und man sich hier unbedingt verstärken muss. Den Fehler nach der Meistersaison machen wir kein zweites Mal.
      Alle drei Spieler würden uns gegenüber der derzeitigen Situation klar verbessern und sind zudem noch finanziell mehr als im Rahmen. Ich denke, der Casteels-Transfer zeigt, wohin die Reise geht.
      Und mit Geis und Volland hätte man zwei Spieler, die auch in der dt. Nati zukünftig eine gewisse Rolle spielen können.
      Das aktuell sehr stimmige Mannschaftsgefüge wird bestimmt nicht durch Massenkäufe durcheinandergewürfelt…

      0
    • Sokratis? :p

      Jojic fände ich auch interessant und vielleicht den Bender :D

      0
    • Jojic: Zentrales Mittelfeld, kein Handlungsbedarf, 630 Einsatzminuten bei 27 Spielen diese Saison, davon 12 mal nicht im Kader!
      Warum soll der für uns interessant sein?
      Bender: Interessant ja, aber der wird für den Neubeginn stehen, zudem laufender Vertrag und somit teuer!
      Sokratis: Langer Vertrag, teuer, 5 Vereine mit 26 Jahren, der wird schnell unzufrieden sein, wenn er nicht spielt, nicht mein Favorit!

      0
    • Mittelfristigkeit spielt sich meiner Meinung nach im Fußball in einem Zeitraum von 1-3 Jahren, Langfristigkeit womöglich von 3-10. Vielleicht definierst du Mittel- bzw. Langfristigkeit ja auch anders, aber ich bezweifle stark, dass sich Allofs heute schon festlegt, ob Geis im Sommer ein Thema sein wird oder nicht. Mal abgesehen davon, dass ich die Baustelle die du aufmachst gar nicht sehe. Hier haben wir mit Gustavo und Guilavogui zwei bärenstarke DM-Spieler, dazu noch einen angehenden Nationalspieler mit Arnold und ein Talent mit Seguin. Dazu darf man auch nicht vergessen, dass Spieler wie Träsch und auch Hunt diese Rolle begleiten können. Wo hier ein Bedarf in der Breite besteht erschließt sich mir in keinem Fall. Ich würde Geis momentan hinter Arnold einordnen. D.h. er würde lediglich die Durchlässigkeit der Jugendarbeit blockieren (Seguin). Also es würde mich extrem wundern, sollte Geis nächste Saison bei uns spielen.
      Des Weiteren sehe ich einen Casteels-Transfer weit weniger richtungsweisend als du. Die Torhüterfluktuation ist meist sehr viel niedriger als auf anderen Positionen. Im Normalfall spielt ein Torwart schon ein paar Jahre, im Idealfall auch länger bei einem Verein. Ich persönlich sehe Casteels momentan als starken, verhältnismäßig günstigen, zweiten Torhüter nach Benaglio. In den nächstens 2-3 Jahren wird er wohl kaum unsere Nummer eins sein. Danach wird man sehen ob er sich gut genug entwickelt hat um Benaglio abzulösen, anderenfalls, wird man auch hier versuchen nochmal einen Top-Torhüter (z.B. Trapp) zu verpflichten. Ich sehe nämlich unseren Weg mittelfristig darin, dauerhaft in der CL zu spielen und da kann ich mir kaum vorstellen, dass man einen Casteels in der momentanen Verfassung als adäquaten CL-Torhüter ansieht.
      In puncto Dortmund sehe ich es leider wieder nicht so wie du. Ich bin mir zwar nicht so ganz sicher, ob es für Dortmund dieses Jahr reichen wird, denn das Spiel gestern war schon ein fußballerisches Armutszeugnis. Aber ich denke ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass Dortmund in der nächsten Saison nicht international vertreten sein wird. Ich bin mir in dem Fall nicht sicher, ob auch in diesem Falle nicht schon der ein oder andere Spieler Abwanderungsgedanken hegt. Und zu sagen Dortmund hat keine interessanten Spieler ist einfach nur töricht.
      Und deine Auffassung man müsse sich in der Breite verstärken ist zwar soweit in Ordnung. Allerdings machst du auch hier einen Denkfehler, den Klaus Allofs wohl eher nicht machen wird. Denn momentan sind wir in der Breite eigentlich völlig ausreichend aufgestellt. Wenn Allofs also jemanden holt, dann sicher nicht einen Geis, der dann Nr.3 oder 4 im DM ist, sondern beispielsweise einen Schürrle, der uns a) in der Spitze verstärkt, um zukünftig in der CL zu spielen und b) einen soliden Spieler, wie z.B. Caligiuri oder Vieirinha auf die Bank verdrängt, was uns automatisch in der Breite stärker macht. Deswegen sehe ich es genau anders als du. Den Fehler Spieler zu holen, die uns eigentlich nur in der Breite verstärken, wird Allofs wohl nicht machen. Und da zähle ich Spieler wie Geis, Zambrano, usw. dazu.

      Also unterm Strich ein klares Nein für Zambrano, ein klares Nein zu Geis (Stand heute, da müsste noch eine deutliche Steigerung kommen, immerhin ist er noch jung) und bei Volland kann man sicherlich 1-2 Monate vor der nächsten Transferperiode nochmal genauer hinschaun. Ich fand ihn immer sehr interessant, allerdings weißt er mittlerweile auch eine etwas negative Tendenz auf. Firmino fände ich rein vom Spielertypen her noch passender für uns, allerdings besteht da nach der Schürrle-Verpflichtung erstmal kein Bedarf.

      Dazu muss man jetzt auch einfach mal den Kader anschauen, wenn alle Spieler fit sind. Erste Elf für mich:
      Benaglio-Rodriguez,Knoche,Naldo,Vieirinha-Gustavo,Guilavogui-Perisic,de Bruyne,Schürrle-Dost

      Bank:
      Grün-Klose,Schäfer,Jung-Arnold,Caligiuri-Bendtner

      Und jetzt müsste man dann schon Spieler wie Träsch, Ochs oder Hunt zu Hause lassen. Ich mein wo willst du dich da noch in der Breite verstärken. Da macht es doch viel mehr Sinn sich in der Spitze zu verstärken. Z.B. mit einem Topstürmer oder einem Top-Linksaußen…Wo würdest du da einen Geis einordnen? Er würde maximal die Rolle von Arnold spielen. Zambrano? Maximal die Rolle von Klose. Dazu kaum noch Entwicklungspotential…Und warum willst du bei einer Mannschaft die eine überragende Saison spielt gleich 7 Spieler aus der Mannschaft werfen? „Punktuelle Verstärkung“ sind die Zauberworte, heißt aber im Umkehrschluss auch, dass man nicht massenweiße Spieler abgeben wird.

      0
    • Nicht persönlich gegen Dich @ Uwe

      Aber ich bin gerade wirklich froh, dass du nicht der Manager unseres VfL bist !!!

      Es waren von mir lediglich Beispiele…
      Ich will auch gar nicht weiter drauf eingehen, aber:

      Jojic kann auch auf den Flügeln spielen und hat dies in der wenigen Zeit beim BVB recht ordentlich gemacht. Fand ihn teils besser als unseren Caligiuri, aber das ist natürlich subjektiv!

      Bender will und muss im internationalen Fokus stehen als amtierender Nationalspieler, glaube so teuer wäre der gar nicht… War auch ein dummes Beispiel, denn ich sehe hier bei uns viel lieber Maxi Arnold, dem er dann sicherlich den Platz streitig machen könnte…

      Sokratis, eben drum… Er ist 26 und ein gestandener Spieler… Er ist der ideale dritte Verteidiger, der auch zur Not Rechtsverteidiger spielen kann. Er fällt eben nicht durch Ständereien auf und wenn man ihn einsetzt ist er sofort da und macht seinen Job!

      Sind natürlich alles subjektive Meinungen von mir, aber etwas anderes kannst du ja wohl auch nicht bieten, oder
      :fies:

      0
  38. Off-Topic: Jos Luhukay ist bei der Hertha gefeuert worden.

    0
  39. Klose hat angeblich einen Muskelfaserriss.

    Er fällt wohl 3Wochen aus.
    Evtl. die Chance für Sprenger?

    0
  40. Live vom Training : Perisic, Rodriguez und Dost nicht beim Training. ( Klose und eigentlich auch Peri waren ja klar.)

    0
    • Benaglio war die ganze Zeit im Einzeltraining und verlässt jetzt vorzeitig den Platz.

      0
    • Der Rest der A Elf verlässt nun such vorzeitig den Platz: Gustavo, Naldo, Knoche, Vieirinha, Caligiuri, de Bruyne….

      0
    • Die B-Elf übt bei einer großen Trockenübung den Spielaufbau über den ganzen Platz:

      ………..Bendter. ………
      Schürrle. ..Hunt…….Ochs
      ……..Seguin…Träsch. …..
      Schäfer..Sprenger.Guil..Jung.

      0
  41. Dfb ermittelt gegen kdb sperrre oder Geldstrafe

    0
    • Unabhängig vom Ergebnis der DFB-Ermittlungen sollte auch der VfL Wolfsburg über eine Geldstrafe gegenüber KDB nachdenken.

      So ein Verhalten ist asozial und entspricht nicht dem Vorhaben, als fairer, sympathischer und sportlicher Verein wahrgenommen zu werden.

      So sehr ich Kevin de Bruyne schätze: Das geht einfach nicht. Punkt aus.

      0
    • Geldstrafe wäre das richtige in meinen Augen.

      0
    • Geldstrafe? Ja!
      Spielsperre? Warum zum Teufel!? de Bruyne hat Mist gebaut, das ist vollkommen richtig und will ich auch nicht bestreiten. Er hat jedoch vor sich bei dem Balljungen persönlich zu entschuldigen.
      Das so etwas passieren kann, gerade in der Situation, kann ich gut verstehen. Motherf*cker wird im Englischen nicht gerade selten genutzt, da wäre mir bei einem zeitverzögernden Balljungen bestimmt auch irgendwas heraus gerutscht. Gerade bei so einem Spiel, da war ich schon vor dem TV angekratzt.
      Warum man so etwas dann auch noch in den Medien breit treten muss..

      0
    • Geldstrafe und nicht alles so heiss kochen…

      Klaro geht soetwas mal gar nicht, aber ihr wisst alle wie es im Fussball ist…
      Es kann mal schnell und hektisch werden und gerade in der 86. Minute, wo man versucht noch etwas zu reissen.

      Kevin hat sich ganz klar im Ton vergriffen, aber kommt halt vor und er wollte den Balljungen sicher nicht bewusst kränken oder gar beleidigen.

      Weit ich informiert bin sind auch schon eine Entschuldigung mit signiertem Trikot zum Balljungen unterwegs.

      Geht gar nicht vom Kevin, müssen wir nicht weiter drüber diskutieren…
      Aber ist das nicht heftig ??? In der heutigen Zeit wie diese Jungs in der Öffentlichkeit auf Schritt und Tritt überwacht und beäugt werden ??!!
      Diese Fussballer stehen in der Öffentlichkeit und sind eine Vorbildfunktion, aber eben auch nur Menschen !!!

      Was die Medien daraus machen ist abartig!!!
      Der Jungs hat evtuell nicht mal verstanden was genau der Kevin da gerufen hat, nur aufgrund des Mikrofon’s dort in der Nähe !!!

      Zu früheren Zeiten hätte es soetwas nicht gegeben und ich möcht nicht wissen wie da so mancher Balljunge oder auch andere angegangen oder beleidigt worden sind…

      Egal…
      Geldstrafe und vergessen…

      Amen!

      0
    • @ Lennz

      Vollkommen richtig !!!

      Moth****ker in diesem Augenblick hätte auch zu deutsch heissen können:

      Los gib mir den Ball, Du (Wicht, Niemand, Kind, Spinner)

      Alle diese Worte sind nicht nett, aber im Eifer des Gefechts… Völlig normal, das ist Fussball und kein Ballett !!!

      0
    • Man sollte es nicht zu hoch kochen, klar.
      Aber eben auch nicht zu leichtfertig beiseite schieben.

      Stellt euch mal vor, Arjen Robben hätte das letzte Woche zu einem UNSERER Balljungen gesagt. Hätte uns auch nicht geschmeckt.

      Ein 11-jähriger Balljunge muss sich nicht beschimpfen lassen. Und ich bin mir sicher, dass Hecking, Allofs und weite Teile der Mannschaft das genauso sehen und intern sehr ernst diskutieren werden.

      0
    • Den dfb nehme ich dann nicht mehr für voll. Sollte De bruyne dafür bestraft werden , verbieten wir einfach KOMPLETT Emotionen :rolleyes:

      Ps, ein balljunge hat gefälligst schnell als möglich den Ball rauszugeben, macht er seinen Job richtig gibt’s die Diskussion gar nicht. Die Frankfurter sollten auch in die Richtung alles überprüfen !

      0
    • Und so etwas sagt ein Wolfsburg-Fan :p ;)

      Ich tippe auf eine Geldstrafe.
      Wenn er gesperrt werden würde, wäre das echt ein Witz.

      Irgendeine Strafe wird es geben, alleine schon wegen den Medien.

      0
    • Wenn alle Spieler während des Spiels mit Mikrofonen ausgestattet würden und man das gesammelte Audio-Material anschließend auf „verbale Entgleisungen“ untersuchte, wären innerhalb weniger Wochen die Hälfte aller Bundesligaspieler gesperrt.

      0
    • Jede Strafe wäre ein schlechter Witz!
      Ich stehe , auch wenn es vielleicht unnötig war, komplett hinter dem spieller und meinem Verein . :)

      0
    • Ich bin wirklich erschrocken, wie viele das hier einfach so abtun. Ein millionenschwerer Fußballprofi tituliert einen 17-jährigen Balljungen als Motherfucker. Hallo? Geht’s noch? Für mich verliert de Bruyne dadurch stark an Ansehen. Sowas ist unter aller Sauna und geht gar nicht. Zudem noch völlig grundlos weil der Balljunge den Einwurf mit keiner Sekunde verzögert. Diese verwöhnen Millionäre denken, sie können sich alles erlauben.

      Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln.

      0
    • So viel älter ist Kevin ja nun auch nicht :lach:

      Irgendwie fällt mir da bei den Engländern/Amerikanern das Wort Fuck ein.
      Bei uns verpöhnt, bei denen eher gängig, da es eben nicht nur die eine Bedeutung hat.

      Ich sehe es da wie CuC:
      Die, die sich darüber aufregen müssten dann ja jedes mal im Stadion zu viel bekommen.
      Wenn der Balljunge wirklich 16/17 ist wird er das Wort schon häufiger gehört bzw. sogar benutzt haben und das eben in einer Großstadt wie in Frankfurt.
      Die Bild hat gerade nur Bock da irgendetwas draus zu machen.
      Man hat es mit Schürrle und Bushido auch irgendwie versucht, wobei der Versuch inklusive Grünen Politiker schon recht lächerlich ist/war.

      0
    • Also das Argument von mr.olympier stimmt zu 100%. Und wir (und damit meine ich alle Fans egal welcher Farbe) sollten aufhören immer alles zu entschuldigen wenn es von uns aus geht, und gleichzeitig zu verteufeln wenn es uns wiederfährt.
      Jeder der selbst Kinder hat kann nachvollziehen das man seine Kinder so nicht betitelt wissen will. Dennoch kann ich mich an einen Bild Artikel erinnern wo unser Dieter unsere Balljungen dahingehen „schulen“ wollte das Spiel zu beschleunigen wenn wir einwerfen, und zu verzögern wenn der Gegner einwirft. Somit kann das einem von unseren Jungs auch schnell passieren und das wäre genau so wenig in Ordnung.
      Die sollen dem Kevin ins Gewissen Reden nach dem Training den Jungen mit Kevin bei seinen Eltern heimsuchen und zum nächsten Spiel der Eintracht in Wolfsburg auf seine (Kevin’s) Kosten zu uns einladen. Vip mit Übernachtung, Stadionführung,…
      Das ist doch eine ehrlichere Entschuldigung als ein signiertes Trikot. Ich wollte kein von einem gegnerischem Spieler der mit zuvor beleidigt hat, nur weil ich tat was der Cheftrainer von mir erwartete.

      0
    • Dann müsste aber auch der Cheftrainer bestraft werden, da dieser die Provokation der gegnerischen Spieler damit ja eigentlich fordert.
      Auch nicht wirklich vorbildlich.

      0
    • Bestrafen.. Naja…

      http://www.bild.de/sport/fussball/dieter-hecking/will-ball-kinder-schulen-39082752.bild.html

      Wie auch immer.. Es ist eine ganz klare Entgleisung die sich gegenüber Kindern (und ich hab nur gelesen das der 11 Jahre alt gewesen sein soll) nicht gehört. Ja er ist jung, ja es war im Eifer des Gefecht. Aber auch wenn ein Gegner unseren Zeugwart so anpöbeln würde wäre das nicht ok. Wer das entschuldigt oder relativiert sollte mal seine soziale Kompetenz überdenken. Selbstverständlich soll er deshalb nicht gehängt oder gesperrt werden. Auch sollen die Medien mal wieder runter kommen und keinem pseudo Politiker Raum bieten sich über diese Geschichte zu profilieren aber mit nem signierten Trikot und nem Briefchen sollte das nicht getan sein.

      0
    • Exilniedersachse

      Die Situation erlaubt mMn viele Sichtweisen.

      1.KdB darf sich so nicht verhalten
      2.Ein taktisch geschulter Balljunge ist kein „hilfloses Opfer“ Wenn ich mich in den Spielverlauf einmische muss ich mit sowas rechnen.

      Da muss man sich als gastgebender Verein auch gefallen lassen diese Jungs zu missbrauchen.

      Eine gemeinnützige Spende wäre mMn das richtige Mittel.

      0
    • Genau deiner Meinung Exilniedersachse: leider sorgt das hoch pushen der Medien dafür das sich viele verpflichtet fühlen sich davor zu stellen und es herunter zu reden. Aber in der Mitte ist und bleibt die Wahrheit.

      0
  42. Es wird bestimmt eine Sperre von Mindestens 1 Spiel geben alleine schon um abzuschrecken

    0
  43. Ich suche schon den ganzen tag eine Szene aus einem Gladbach spiel zum anfang der Saison. Wo Kramer im 1gegen1 an der eckfahne angeschossen wird und es dann Anstoß gab darauf hin tritt Kramer gegen das Mirco an der echfahne und „schreit“ sehr gut hörbar hurensohn . Das ist wie ich finde vergleichbar bloß da wurde es nicht gehyped wie bei Kevin. Kennt jmd die Szene?

    0
    • Kann mich dunkel erinnern!

      Wie schon geschrieben will ich sicher nichts abtun oder verschönen, aber das ist Fussball, da gehören Emotionen dazu…

      Im übrigen gilt das Wort in der amerikanischen RapperScene auch gleichzusetzen mit Kumpel…

      Wortlaut: Hey Yo Moth***ker

      Egal, jeder legt es anders aus…

      Andreas hat schon recht, gerade das Wort Fuck hat sehr viele Bedeutungen! Im britischen Wortlaut meist: Fuck = Scheisse

      Um zum Ende zu kommen, das war scheisse vom Kevin…
      Entschuldigen, 10.000,-€ für ein Kinderheim spenden und weiter geht’s!

      0
    • BTW: Der Seferovic hat auch irgendwas in Richtung Schiri oder Hecking geflucht, nur hat er die „Muttersprache“ seiner Eltern verwendet.

      Ich vermute mal, dass das nicht „gut gepfiffen, ich stimme dir zu“ gehießen hat.

      Soll jetzt im Anschluss ein Lippenleser und zig Dolmetscher das Gefluche der Spieler überprüfen…???

      Ich finde die Aktion von KdB nicht gut und er sollte intern bestraft werden und sich öffentlich entschuldigen, aber mit Sperren drohen, dass finde ich übertrieben.

      0
  44. Ich bin für ein Stadionverbot für alle die gegnerische Spieler mit Schimpfworten titulieren. :lach:

    Mal im Ernst. Das ist doch jetzt wirklich gehypt und man merkt ja auch schon, dass der feine Herr der Balljungen das jetzt wirklich ausschlachtet. Das ist Frankfurt. Die freuen sich wie man den blöden Wobbern ans Bein pinkeln kann. Irgendwann wird sich beschwert, weil ein Spieler bei seinem großen Geschäft die Klobürste vergessen hat.

    0
  45. Ja, da haben wir jetzt endlich was handfestes gegen einen Wolfsburger Spieler in der Hand!
    Dass Ribery nachgewiesenermaßen mit minderjährigen Prostituierten Sexparties feiert, Großkreutz in Hotelhallen pinkelt und Maik Franz Dinge gemacht hat, die wir lieber nicht wissen oder aussprechen wollen: egal! Hauptsache auf einen Wolf!
    Ich kann mich nicht erinnern, jemals so einen heuchlerischen Mist gelesen zu haben.
    Mir ist einfach nur schlecht.
    Und das nicht wegen dem ungezogenen Benehmen von KDB, sondern wegen der Presse darum herum.

    0
    • Es ist ja nicht so, dass auch alle anderen von dir angesprochenen Vergehen von der Öffentlichkeit bis aufs schärfste kritisiert wurden.
      Alle diese Dinge sind unter aller Kanone. Da braucht man keine Vergleiche heranziehen.

      Fußball bleibt offensichtlich eine niveaulose Angelegenheit des Pöbels. Am Freitag gegen Bayern waren wir alle noch so moralisch. Alle waren traurig wegen Malanda, alle waren friedlich, lieb und nett zueinander.
      Sowas hält nicht mal einen Tag. Heute ist der Balljunge der böse, weil er es nicht vertragen kann sich als Motherfucker beschimpfen zu lassen.

      Ich klick mich erstmal raus.

      0
    • Irgendwie muss man ja Unruhe in den Laden bringen.
      Ansonsten bieten wir ja nicht so viel Angriffsfläche.
      Man muss die Hater ja auch bei Laune halten.

      Nebenbei bemerkt finde ich da den Schubser bon Alonso gegen Arnold schlimmer.
      So ein erfahrener Fussballprofi muss sich doch beherrschen können und das gegen so einen jugendlichen Fußballer…Arnold ist ja fast noch ein Kind….

      Wer Übertreibungen findet, darf diese gerne behalten.

      Die Aufregung ist für mich totale Heuchelei.
      Was machen wir eigentlich, wenn ein 17-jähriger Fußballspieler auf dem Platz steht und von einem Gegenspieler beleidigt wird?
      5Spiele Sperre?

      0
    • @summer
      Wo ist der Balljunge der Böse?
      Irgendwie scheinst du die Texte hier nicht wirklich zu verstehen.
      Über den Balljungen wird gar nichts negatives geschrieben, eher über die Medien und einige, die das ganze so aufbauschen.
      Der Balljunge scheint selber nichts großes daraus zu machen.

      0
    • @Diego: Du hast den Nationalspieler ohne Führerschein vergessen… ;)

      0
  46. You lucky motherfucker. – Du elender Glückspilz. Noch fragen? Ich finde es ein wenig arrogant, aber auch charmant.

    0
  47. Also ich fordere jetzt eine lebenslange Sperre von Kevin De Bruyne, Das würde Abschrecken und endlich die Balljungen vor solchen schlimmen, deren Zukunft gefährdenden Übergriffen schützen.

    0
    • In Zeiten von YouTube Whatsapp und Facebook macht man wirklich so einen Larry um Motherfucker?

      Die Kinder schicken sich Schlägereivideos rum, brüsten sich damit, wenn der eine einen schwächeren schlägt usw und dann gibt es wirklich einige, die die Moralapostel spielen wollen?

      0
    • Würdest du uns bitte auch mitteilen, welche Schiedsrichterbeleidigungen – weil zum Wortschatz und zum Verhaltenskanon junger Menschen gehörend – in Zukunft unsanktioniert bleiben sollten?

      0
    • Ich für meinen Teil sage nicht, dass hier ohne Sanktion gehandelt werden soll, doch einen Spieler zu sperren wegen so einem Vorfall?

      Da du ja das Regelwerk nennst, richtet sich da der Passus explizit auf alle im Stadion befindlichen Personen?

      Frage selbst beantwortet … Guerrero wurde gesperrt.

      0
    • Sanktion ist nötig.
      Da werden sich fast alle einig sein, aber eben keine Sperre.
      Wenn es eine Sperre geben sollte, würde ich strikt bei jeder Beleidigung eines Spielers des VfL den Schiedsrichter informieren bzw. den DFB.

      Gerne auch wenn das von der Tribüne aus geschieht.
      Beleidigungen sind ja wahrscheinlich auch gegen die Hausordnung.
      Sprich: Das Stadion wäre am Ende wahrscheinlich fast leer.

      0
    • Also ehrlich… Die einen Singen „ich würde niemals zu den Bayern gehen“ das andere ist ein Komiker. Keins von beiden hat auch nur annähernd die „Qualität“ von dem gesagtem. Was hier mache für Vergleiche stellen ist zum Teil echt abenteuerlich.

      0
  48. Eventuell macht es Sinn, die betroffene Betrachtungsweise als VfLer hintan zu stellen, sich von Selektion und Projektion zu befreien.
    Was dann bleibt, ist das Regelwerk.
    Und dieses hat eben nix mit Riberys Privatleben zu tun oder ähnlichen unangemessenen Analogien.
    Wenn ich mich recht erinnere, dann gibt das Regelwerk keinen Interpretationsraum bei Beleidigungen.
    Wenn ich darüber hinaus nicht ganz irre, dann gibt es für Beleidigungen Spielstrafen zwischen 6 und 12 Wochen.

    Allerdings weiß ich wirklich nicht genau, ob unser VfL auch in einer Liga spielt, in der die Fußballregeln gelten.

    Wer lesen kann, der wird feststellen, dass ich nicht urteile. Aber ich bin eben auch nicht blind. Falls meine Regelzitate falsch sind, bitte ich um Aufklärung, möglichst mit Quellen. Ich lerne gern dazu.

    0
    • Sorry! Tippfehler! 2 – 12 Wochen soll das heißen!

      0
    • Wow. Eine so lange Sperre? Das wäre der Supergau. Jetzt ist nur die Frage, was dazu alles gegeben sein muss. Gehört der Balljunge mit zum Spiel bzw mit in dieses Regelwerk? Muss es der Schiri gehört haben? Ist ein Kamerabeweis erlaubt? Irgendwie traue ich mir hier ein Urteil nicht zu weil ich nicht das ganze Regelwerk kenne.

      0
    • zu 1.:
      Selbst die Beleidigung von Zuschauern zieht eine Sperre nach sich.
      zu2.:
      In einer Zeit, in der Videobeweise zum Alltag gehören… quién sabe… :grübel:

      0
    • Guerrero bekam damals für den Flaschenwurf 5 Spiele Sperre.

      Eine Beleidigung ist glaube ich geringer zu werten als eine Tätlichkeit….

      Wie oben aber beschrieben würde mich interessieren ob hier im Regelwerk, wie schon von dir geschrieben @ vfl-Fan, die Balljungen etc. pp mit dazu gehören.

      Sieht man den Fall Guerero, so ist davon aber auszugehen.

      0
    • @spaßsucher
      Bedrohung oder Beleidigung der Gegner, Mitspieler, Zuschauer, Schiedsrichter und Schiedsrichter-Assistenten wird mit einer Sperre von 2 bis zu 18 Pflichtspielen bestraft.

      Das wäre dann die hessische Variante. Beim DFB selbst bin ich aktuell noch nicht fündig geworden.

      Wozu gehört also der Balljunge? Zuschauer? Mitspieler? Gegner?
      Bei Balljunge Beleidigung findet man bei google die ersten Beiträge nur wegen KdB. Etwas später dann dieses: http://www.sportal.de/hertha-bscs-keeper-nach-auswaertspleite-beim-fc-augsburg-wuetend-thomas-kraft-wettert-gegen-fca-balljungen-1-2014093042818500000

      Sind wir denn wirklich alle ohne Fehl und Tadel? Haben wir nicht selbst uns darüber keine Gedanken gemacht, wenn unsere Balljungs/-mädels den Ball etwas später zum Gegner geworfen haben…

      0
    • @roger2102
      Der Balljunge befindet sich im Stadion. Richtig?
      Er ist ein menschliches Wesen mit gleichen Rechten wie ein Schiri, Gegenspieler, Mitspieler oder Zuschauer. Auch richtig?
      Hätte er es beim Hauptsatz „Give me the ball.“ belassen, wäre nix passiert. Er kann auch hinterher in nahezu jeder Laustärke Kritik üben, nur nicht mit beliebigen Worten…
      PS: Ich habe die Regel nicht gemacht und urteile auch nicht darüber, nur weil sie nun uns negativ trifft. Sowas finde ich unredlich.

      0
    • Spaßsucher, glaubst du er wird gesperrt? Bis vorhin hatte ich das irgendwie gar nicht so ernst genommen.

      0
    • @spaßsucher
      Auch ich habe lediglich zitiert und dann eine Frage gestellt.

      Du sagst, es sei unredlich. Da bin ich doch bei dir. Nur, keiner von uns war in dieser konkreten Situation. Als ich KdB zur Auslinie laufen sah, dachte ich auch, na wo bleibt denn der Ball, sind nur noch 5 Minuten.

      Er hat doch den Fehler eingesehen und sich „nach übereinstimmenden Medienberichten“ entschuldigt. Ja, es gehört sich nicht. Aber was ist denn in den Kreisligen los oder bereits im Jugendbereich?

      Ich will hier wirklich nichts beschönigen, aber er ist kein Norbert Siegmann.

      0
    • Es gibt im Rechtswesen keine Gleichbehandlung von Unrecht.

      0
  49. Ich hoffe einfach auf eine milde Strafe. Am besten wäre eine finanzielle Strafe. Weiß man eigentlich, ob der Balljunge das überhaupt gehört bzw registriert hat?
    Es hört sich wirklich schon sehr kurios an, weil es so komplett unverhältnismäßig ist. Vielleicht war das wirklich eine unbedachte „Floskel“.

    0
  50. Unter aller Sau, kann man nicht schön reden. Der Junge hat eine Vorbildfunktion. Emotionen hin oder her… sind wir hier im Ghetto oder was?

    0
    • Tut mir leid, aber das ist jetzt rassistisch, was du hier äußerst. Was soll denn das??

      0
    • Was hat denn Ghetto mit Rassismus zu tun? Irgendwie Pegida geschädigt?

      0
    • @SZ-Wolf
      Was hat bitte Pegida mit Ghetto zu tun? Der Begriff Ghetto ist historisch sicherlich anders belegt. Kleiner Tipp: Warschau. Das war der Grund, warum ich geschrieben hatte. Dass das Wort „motherfucker“ sicherlich in ganz anderem Zusammenhang steht und Anfang der 90’er von einer Vielzahl von Rappern und sinnvollen und -haften Daily Soaps auf MTV immer mit Piepton hinterlegt wurde und die Holländer, Belgier in ihrem Wortschatz eine deutlich höhere Zahl von Anglism benutzen als wir in D, dürfte auch allgemein bekannt sein.

      So und jetzt kannst du nochmals zusammenhangloser Quatsch drunterschreiben.

      0
    • Bei Ghetto möchtest du die Begrifflichkeit von 45 verstanden wissen. Bei MF hat es aber die abgenutzte und harmlose Begrifflichkeit der von anglizismen durchzogenen holländisches und belgischen Sprache von heute (ich Male mir die Welt, wie sie mir gefällt).
      Mit Verlaub, jemanden mit MF zu betiteln finde ich ob heut oder früher absolut asoziales Verhalten. Aber ruf doch mal deine Mutter an und sag ihr das dein neuer Spitzname bei deinen belgischen Kumpels MF ist. Die findet das bestimmt auch total harmlos und freut sich für dich.
      Klar der ist jung und hat nen Fehler gemacht. Niemand wünscht sich eine Sperre. Aber man sollte sich doch wohl einig sein das das nicht ok war. Finde ihn nach wie vor einen super Spieler. Super sympathisch, klasse Typ. Aber das war ein Fehler und hat mit dem Rest nichts zu tun. Hoffen wir alle das die Strafe nicht zu Hart wird.

      0
    • @SZ-Wolf
      Schade ist, wenn man sich selbst entlarvt ;(
      In diesem Sinne. Den Keks ziehe ich Im Übrigen zurück, nebst smiley natürlich

      0
  51. Rassistisch? Fliege mal nach NYC/Detroid/Baltimore ect. und schau dich in den Vororten um. Da ist nun mal Ghetto und so ist dort die Umgangssprache. Hat nichts mit Rassismus zutun. Erst mal Informieren dann urteilen.

    0
    • Beim Wort Ghetto denke ich sicherlich nicht an NYC, wo ich im Übrigen auch schon war und dort nicht nur in Downtown.

      Wollen wir uns wirklich nun alle amerikanischen Großstädte aufzählen…

      Im Osten wird jede sog. Platte in den Großstädten so genannt. Warum? Weil dort hauptsächlich Migranten und sozial Schwache leben

      0
  52. Dann tust du mir leid.

    0
  53. Ich diskutiere nicht mit dir, hat kein Sinn. Du hast dein Standpunkt und ich meinen. :keks:

    0
  54. Allofs erwartet laut waz nur eine Verwarnung. Nicht, dass er mit diese Aussage die Kontrolleure anstachelt und diese ihn nun Lügen strafen wollen.

    0
  55. Um hier mal was positives in die Runde zu werfen:

    Der VfL bildet nun nicht nur eigene Spieler aus, sondern ab dem kommenden Wintersemester auch eigene Sport Manager auf dem VFL Campus :vfl:

    Macht das eigentlich noch ein anderer Verein?
    Etwas ärgere ich mich mein Studium fast zu beenden. Ob auch Master Studiengänge angeboten werden :grübel:

    0
  56. Am besten sind die Frankfurt Fans, die sich selbst vor wenigen Jahren noch als Randalemeister feierten und jetzt den entrüsteten Spielen :rolleyes:

    0
  57. An all die Regelkenner: wie man auf Wikipedia unter dem Wort Beleidigung nachlesen kann, kommt es nicht auf das tatsächlich verwendete Wort an, sondern auf die ABSICHT zu beleidigen. Und da spielt dann der Kontext eine große Rolle.
    Also ich hin nicht sicher, ob KDB nach Anklage durch den Balljungen zu zwei Jahren Gefängniss von einem ordentlichen Gericht verurteit würde. Und wenn dem nicht so wäre, dann hätte der DFB sehr wohl die Möglichkeit es als das zu bewerten, was es war, nämlich keine Beleidigung im juristischen Sinne sondern eine Ungezogenheit, die mit einer Verwarnung und Geldstrafe gut geahndet werden kann.

    0
    • Sorry, meinte ein Jahr Gefängniss, das ist die korrekte Strafe für Beleidigung.

      0
    • Da das Wort Motherfucker umgangssprachlich im englischen eine andere Bedeutung hat als das was es den anschein im deutschen macht, sollte man sich nicht ins Hemd machen. Die ganzen deutschen Moralapostel, die soviel englisch sprechen wie ich Hindi, sollten den Ball ma flach halten.

      Wenn man die Kommentare, seit dem Artikel der Bildzeitung, der ganzen kleinkarierten Arschgeigen liest, die Spielsperre und sonst was fordern, bekomme ich nen Anfall.

      Posaunen in ihrer Freizeit Fuck, Arschloch, Wixer und sonst was im Stundentakt und wollen dann für diese „Beleidung“ eine harte Strafe.

      O-Ton: Weil er Millionen verdient und Vorbild sein sollte.

      Sorry… wer seinen Kindern Fußballer als Vorbilder… naja lassen wir das. :)

      Am ende hat der Satz soviel bedeutung wie Gib mir den Ball du Penner…

      0
    • Habe ich auch schon angemerkt, aber das wird keinen Moralapostel interessieren.

      0
    • Mituu, zu mal jedes Wochenende diverse Fußballspieler anderer Vereine als sonstwas beschimpft werden. Da wird die Kidnerstube von der einen Sekunde auf die andere vergesse und dadurch legitimiert, dass es ja ein Spieler der gegnerischen Mannschaft sei.

      0
  58. Grade im ZDF Frühstücksfernsehen haben sie sich auch wieder ganz schön gegen den VfL eingeschossen. EIn „Experte“ der FRANKFURTER Rundschau kam zu Wort. Eigentlich dürfte der VfL nur so sein wie Mainz.
    bla bla bla.
    und wir haben noch mal schnell zugeschlagen, bevor es nächstes Jahr Probleme gibt.

    Es geht denen nur um die Grenzen, wieviel Werbegelder gerechtfertigt sind.

    Es wird komplett ausgeblendet, dass die VW-Gelder auch eine Investition in den Standort sind und für die Mitarbeiter-Unterhaltung am Standort…

    0
    • Nein, es geht denen ausschließlich um Neid. Schön verkappt als Gerechtigkeitsapostel. Aber: Neid muss man sich erst verdienen! Keiner zeigt mit dem Finger auf uns, wenn wir um den Abstieg spielen und das Management einen schlechten Job macht. Die kommen erst aus Ihren Löchern, wenn wir erfolgreich sind.

      0
    • Sobald der VfL auch international etwas erreicht und dem deutschen Fußball „etwas Gutes“ tut, wird sich die Wahrnehmung von allein ändern.

      (Sofern nicht noch mehr Vereinsrepräsentanten ehrenamtliche Helfer des Beischlafs mit der eigenen Mutter bezichtigen).

      0
    • Wir sollten so sein wie Mainz? Warum sollten wir das?

      Die Verbindung VW – Stadt Wolfsburg – VfL Wolfsburg ist einzigartig und von daher gibt es da nichts dran zu rütteln. So wie es ist, ist es genau richtig.

      0
    • Frankfurter Rundschau, dann war das garantiert Jan-Christian Müller. Der haßt den VfL wie kein zweiter Mensch, ausser vielleicht der Bruchhagen.
      Der Kerl war auch der Grund, weshalb ich seinerzeit mein FR-Abo gekündigt habe.

      0
  59. http://www.bild.de/sport/fussball/de-bruyne-kevin/die-motherfucker-affaere-39648474.bild.html

    Die Reaktion vom Balljungen.
    Irgendwie habe ich mit genau dieser Reaktion gerechnet.

    Nicht auf die Reaktion des Balljungen bezogen:
    Ich sehe schon Menschen in irgendwelchen Talkshows( hart, aber fair etc.) über Vorbildfunktionen etc. diskutieren.

    0
    • Die Reaktion vom Balljungen zeigt doch wie hoch man dir Sache hängen sollte….

      Geldstrafe und gut ist bzw noch paar andere Sachen wie Geld an soziale Zwecke.

      0
    • @Andreas: Vorbild, da würde ich dann Großkreutz, Ulli Hoeneß, Rummenigge und Fank Ribery einladen.
      In Wirklichkeit ist die Verlogenheit der „Debatte“ das unerträgliche (für mich).
      Wenn ich im Stadion für ein Bier anstehe und sich einer bei mir vordrängeln will, sag ich auch schon mal: hey du asozialer Idiot, kannst du dich nicht wie alle hinten anstellen?
      Wie ich jetzt gelernt habe, ist das mit Gefängnis bis zu einem Jahr zu ahnden.
      Und natürlich Spielsperre für 2 – 6 Spiele.
      Ja ich weiß, ich bin ja kein Vorbild für die Frankfurter Balljungen…..

      0
    • Ich finde es merkwürdig, dass es halt jetzt so eine Aufmerksamkeit bekommt. Wenn dieser eine Balljunge häufig solche Sprüche bekommt, dann geht es wohl den meisten Balljungen in allen Stadien so. Und nie (!) hat man hier irgendwas medial mitbekommen. Warum jetzt? Sollte man künftig doch mal mehr auf die Außenmikrofone achten? Ich glaube ich höre ab sofort bei Heimspielen nur noch die Stadion-Tonspur. Wenn was auffällt, kann man das mittels Youtube, Twitter und Facebook schnell verbreiten und so Spielern ans Bein pissen.

      0
    • @Lapis:…also so was wie den „Stadionblockwart“ spielen….???

      0
    • Er hat da ja nicht unrecht, aber bei diversen Vereinen interessiert das keinen.
      Die Bild möchte damit nur Schlagzeilen machen, was ja klar ist.

      Wenn man da jetzt mehrere Vorfälle findet ist es ja nicht mehr so „interessant“.

      0
    • Wenn Du so willst, ja :lach:
      Ich mach das eh nicht…

      0
  60. Bei vielen Vereinen sind die Balljungen genau instruiert, wie sie sich gegen Spielende in Abhängigkeit vom Spielstand zu verhalten haben. Fairplay? Wer weiß, wie das Spiel geendet hätte, wäre die Situation eine andere gewesen. Dennoch muss natürlich auch de Bruyne ganz schnell lernen, dass er nun einmal im Focus steht und auch mit vermeintlich unwichtigen Hintergrundaufnahmen Geld verdient werden soll.

    Eine Strafe ist angemessen, allerdings hoffe ich nicht auf eine Spielsperre.

    0
  61. Und hier der verbriefte (von allen Seiten bestätigte) Wortlaut von Herrn Materazzi gegenüber Herrn Zidane:
    Lass mich du Schwuchtel
    Du mit Deiner Nutten-Schwester. Scheiße.
    Deine Schwester, diese Nutte.
    Ich spalte dir den Arsch.
    Dafür wurde dann Materazzi 2 Spiele gesperrt.
    Das zum Thema „Verhältnissmäßigkeit“.

    0
  62. @HuiBuh
    mal ne andere Frage: Was macht Schürrle auf dich ein Eindruck im Training?
    Bzw. an die die sehr oft beim Training sind?

    Danke schonmal

    0
  63. Apropos Bild. Dieser Jüngling der neuen Bundesliga Spieltagsvorschau versucht auch zwanghaft den Komiker zu spielen. In der heutigen Folge vergleichen Sie Wolfsburg mit London. Leider gar nicht lustig. Der müsste mal zu dir in die Schule, Lenny. :top:

    0
    • Der Vogel ist ja mal sowas von emotionslos…
      Aber der Vergleich ist schon echt fies, dagegen sollte man auch klagen!

      Wolfsburg hat wirklich schöne Ecken, aber ist wohl definitiv nicht mit London zu vergleichen… :D

      Genial ist auch wie sie tippen… Klarer Bayern-Sieg, ja nee is klar… Und Freiburg gewinnt deutlich gegen Dortmund… Hm… Wer’s glaubt…
      :lach: :klatsch:

      0
    • Es ist doch eh Ansichtssache, wer welche Stadt schön findet.

      Als der Kerl mit dem Vergleich anfing, habe ich es schon weggeklickt.

      0
  64. Jetzt reicht es aber mal mit der Bildpresse. Dieses verlogene Journalienblatt erlaubt sich über Moral zu reden. Ich fasse es nicht. Eines steht fest sollte KdB eine Sperre bekommen stehe ich bei jedem Heimspiel beim Gäste Block und nehme die Rufe dieser Fans auf und bei negativen Fällen reiche ich eine Klage beim DFB ein. Die können sich freuen denn alle 14 Tage haben sie mindestens 50 Klagen vorliegen.

    0
    • Danke für diese Erleuchtung!
      Ich dachte bisher immer, dass es um eine Beleidigung eines Balljungen durch den SPIELER de Bruyne ging. Ich wusste ja gar nicht, dass de Bruyne ein FAN des VfL im Fanblock war. Und wenn du Tonaufnahmen aus einem Fanblock hast, woher willst du wissen, wer sich da so daneben benommen hat?
      Viel mehr als der verbale Ausrutscher von Kevin de Bruyne stört mich, dass Fans meines Vereins sich mehrheitlich um Verniedlichung des Tatbestands bemühen. Dazu werden dann gern völlig falsche Analogien (Beschimpfen vs. Steuerdelikte, Fahren ohne Führerschein u.a.m. ) herangezogen, werden Strafrecht, ziviles Recht und Sportrecht vermischt, nur um mit grün-weißem Dunst die Realität zu vernebeln.

      0
    • @Spaßsucher.. Sehr häufig reibe ich mich ja an deiner Kümmelspalterei auf. Aber hier (wie viele andere Male auch) muss ich dir zu 100% recht geben. Was hier für Vergleiche herangezogen werden ist Haarsträubend. Da werden Äpfel mit Birnen verglichen und es finden sich erschreckenderweise sogar noch Leute die dem zustimmen.

      0
    • @SZ-Wolf
      So wie der Vergleich mit Pegida?

      0
    • Damit war gemeint das in letzter Zeit (seit Pegida) gleich jeder Bessermensch diese dämliche (auch von dir genutzte Rassismus Keule rausholt) die war bei der Begrifflichkeit „Ghetto“ völliger Unsinn.

      0
    • @SZ-Wolf
      Du äußerst dich schon wieder „politisch“, wenn auch unbewusst. Google einfach mal nach Gutmensch (ist sprachlich identisch mit Bessermensch) und lies bspw. bei Wiki nach.
      Es gibt tatsächlich in D Leute, die bei bestimmten Reizwörtern reagieren. Dazu gehört eben auch dieses Wort Ghetto, selbst wenn du es nicht akzeptieren möchtest. Auch hier „hilft“ Wiki. Und dies sicherlich nicht erst seit Pegida/Nopegida/Bagida/Legida usw.
      Ich schlage Folgendes vor: Du hast deine Meinung, ich meine. Und so wie es gestern Abend bereits Ein_Wolf formulierte: Dabei sollten wir es auch belassen. Den dazugehörigen „Keks“ reiche ich dir verbal ;)

      0
    • Nö nö das war nicht unbewusst… Meinte genau das… übertriebene Moral :rolleyes:

      Aber du hast Recht.. Hab gerade angeregt In the Ghetto von Elvis auf den Index setzen zu lassen. Ist Moralisch und Geschichtlich nicht vertretbar.

      Ach so.. Danke mag keine Kekse!!! :cool:

      0
    • Du machst es mir aber wirklich einfach, klick:

      http://de.wikipedia.org/wiki/In_the_Ghetto

      Lass es doch jetzt bitte gut sein!!! Ist denn das wirklich so schwer?

      0
    • Hast gern das letzte Wort was? :elvis:

      0
  65. :ironie:

    0
  66. Spaßsucher
    1. hab nicht geschrieben das KdB im Fanblock ist oder Fan des Vfl. Lese richtig.
    2. Frage an dich persönlich hast du schon mal selber ein paar Jahre Fußball gespielt und warst immer auf dem platz der brave stille junge wenn du das sagst lache ich mal laut.

    0