Dienstag , September 29 2020
Home / News / Start der Vorbereitung auf Leipzig: Didavi, Casteels und Camacho fehlen

Start der Vorbereitung auf Leipzig: Didavi, Casteels und Camacho fehlen

Am Dienstag begann die Vorbereitung des VfL Wolfsburg auf das schwere Auswärtsspiel am kommenden Wochenende gegen RB Leipzig.

Die Einheit fand hinter dem AOK Stadion statt, die Fans kamen den Spielern ganz nah – ein Risiko, wenn man an das letzte Training vom Sonntag denkt, wo Fans ihren Unmut äußerten. Heute blieb jedoch alles ruhig.

Casteels und Didavi fehlen

Beim Trainingsauftakt fehlten Daniel Didavi, Koen Casteels, Ignacio Camacho und auch Riechedly Bazoer. Paul Jaeckel trainierte mit einem Rehatrainer vor dem VfL-Center separat.

Victor Osimhen wird von den Trainingskiebitzen schon länger vermisst. Auch beim letzten Abschlusstraining fehlte der Stürmer. Heute war er ebenfalls nicht dabei.

  • Anwesende: 15 Feldspieler + 3 Torhüter
  • Nicht dabei: Didavi, Casteels, Camacho, Bazoer, Osimhen, Jung, Tisserand, Itter, Mehmedi
  • Im Einzeltraining: Paul Jaeckel

 
 

Wölfe beziehen Kurz-Traininingslager

Bruno-Labbadia-VfL-WolfsburgAm Rande des Trainings wurde bekannt, dass der VfL Wolfsburg ein Kurz-Trainingslager beziehen wird. Bereits am Mittwoch verlässt die Mannschaft Wolfburg in Richtung Teistungen.

Klick: Zum Artikel
 
 

Die Einheit am heutigen Dienstag war damit die letzte in Wolfsburg in dieser Woche.
 
 

Umfrage:

Was erwartet ihr gegen Leipzig?

 
 

Liveticker vom Training:

++ 09.50 Uhr ++
Das Training findet heute hinter dem AOK Stadion statt. Ganz nah an den Fas. Pöbler sind heute nicht hier

++ 9.55 Uhr ++
Labbadia betritt den Platz und versammelt sein Team. Es gibt eine kurze Ansprache.

++ 10.00 Uhr ++
Das Team wärmt sich auf.
1525162371693

++ 10.15 Uhr ++
Basics: Passübungen

++ 10.20 Uhr ++
Paul Jaeckel im Einzeltraining vor dem VfL Center

++ 10.25 Uhr ++
Noch immer laufen die Passübungen.
Ich zähle 15 Feldspieler und 3 Torhüter. Gerhardt trainiert auch wieder mit. Camacho fehlt.

1525163200939

++ 10.28 Uhr ++
Dabei: Dimata,Arnold,Verhaegh, Steffen,Guilavogui, Kuba,Knoche, Gerhardt, Bruma,Malli, William. , Brooks, Elvis, Brekalo, Uduokhai, Origi.

++10.30 Uhr ++
Daniel Didavi fehlt ebenfalls.

++ 10.35 Uhr ++
Die Passübungen sind jetzt beendet. Die Mannschaft wird in Teams aufgeteilt.

++ 10.36 Uhr ++
Schweinchen in der Mitte Spezial. 6 blaue Spieler an den Außen Linien als Anspielstation. Im Feld spielen 5 gehen 5. Die ballführende Mannschaft nutzt die Außenspieler als Bande bzw Anspielstation.
1525163910603

++ 10.44 Uhr ++
Die TV Anstalten schleichen durch die Reihen und versuchen an Stimmen zu kommen. „Ist die Stimmung so schlecht, dass niemand was sagen will?“, so ein verzweifelter Radioreporter.
1525164469863

++ 10.52 Uhr ++
Es ist ordentlich Feuer im Training. Die Spieler sprechen viel, schreien auch und schmeißen sich in jeden Ball.

++ 10.58 Uhr ++
Trinkpause

++ 11.00 Uhr ++
Die Mannschaft wird in zwei Teams geteilt.

Blau: Dimata, Elvis, Malli, Gerhardt, Guilavogui, Bruma, Brooks, Verhaegh.
Gelb: Knoche, William. , Uduokhai, Steffen, Arnold, Brekalo, Origi, Kuba.

++ 11.15 Uhr ++
In der Übung zuvor dienten Stangen als Tore. Jetzt folgt ein Spiel auf echte Tore mit Torhütern auf verkleinertem Feld.

++11.20 Uhr ++
Casteels fehlt übrigens auch.

++ 11.25 Uhr ++
Das Spiel ist beendet. Jetzt folgen noch Torabschlussübungen.

++ 11.30 Uhr ++
Mit dabei: Malli, Origi, Brekalo, Dimata. William, Verhaegh, Elvis und Steffen geben die Vorlagen von Außen

1525167007481

++ 11.45 Uhr ++
Das Training ist beendet.

 
 

51 Kommentare

  1. Schöne Bilder + Videos! Mit welcher Kamera würde das aufgenommen ?

    5
  2. Bei so einer Masse von Verletzen muss das Training hinterfragt werden. Wie können Didavi und Casteels jetzt auch noch verletzt sein?

    6
    • Laut Bild-Tweet haben ausser Didavi auch Bazoer und Osimhen gefehlt (und sie sind ja auch nicht in Normens Bericht erwaehnt). Das kann doch wohl nicht wahr sein!

      4
  3. Wob_Supporter

    Das übliche Trainingslager am Saisonende darf natürlich nicht fehlen. Vielleicht hilfts ja wieder.

    7
  4. ist heute nicht Mai Feiertag…? Die Profis müssten doch auch frei haben :)?! Vor allem nach der anstrengenden Saison mit den anspruchsvollen Fans ?!?

    4
  5. Ist bekannt wo „im Harz“ das Trainingslager stattfinden soll? Je nachdem wo das genau ist, hätte
    ich nur eine kurze Anfahrt. Und nein, ich will nicht pöbeln ;) Nur zuschauen. Falls das allerdings
    nicht gewünscht sein sollte, könnte ich das verstehen und ich würde es bleiben lassen.

    2
  6. Hmm hoffen wir mal das wenigstens Casteels und Didavi wieder fit werden! Bazoer und Osimhen sind aus meiner Sicht zu ersetzen. Tisserand wird natürlich fehlen, weil er flexibel einsetzbar ist. Verhaegh ist gesperrt. Bruno wird sich wieder was ausdenken müssen. Ich hoffe, das er einmal richtig liegt mit seiner Aufstellung! Und sei es nur durch Zufall, das wäre mir herzlich egal…^^

    6
    • Wob_Supporter

      Vielleicht waren die beiden auch nur im Kraftraum. Nur weil sie heute nicht dabei waren sind sie nicht unbedingt verletzt.

      1
    • Also Didavi war zuletzt mindestens angeschlagen, wurde ja auch nach dem Spiel bekannt…

      4
  7. Der Harz wäre für mich auch in unmittelbarer Nähe. Weiß jemand genaueres? Ich komme gerne zum Pöbeln vorbei :talk:

    4
  8. Danke für die Trainingseindrücke.
    Daumen hoch!!
    :geil:

    7
  9. Wob_Supporter

    Das Trainingslager soll in der Nähe von Duderstadt stattfinden.

    2
  10. Daniel Didavi hat heute ganz entspannt mit seiner Freundin bei Vapiano zu Mittag gegessen…
    Entspannung tut ja auch mal gut… :keks:

    5
    • Soll er lieber mit Medizin Bällen auf der Schulter durch Wob laufen?

      13
    • Naja so müssen sich ja nicht zu Hause einschließlich- Privatleben muss sich möglich sein.
      Er soll am Samstag einfach 2 Buden machen dann lade ich ihn ins Vapiano ein

      14
  11. Eine absolut richtige Entscheidungen ins Trainingslager zu fahren, wenn man an die Vorfälle vom Training am Sonntag denkt.

    Die Spieler müssen geschützt werden, damit sie sich voll und ganz auf die schwere Aufgabe fokussieren können.

    Ich drücke die Daumen, dass es klappt und hilft.

    24
    • Was ist passiert?

      0
    • Ich meine dieses Gepöbel beim Sonntagstraining, wo sich einige Fans daneben benommen haben. Mit Bierpulle in der Hand wurden die Spieler beschimpft.

      Aus meiner Sicht, total kontraproduktiv.

      20
  12. Hoffen wir auf den Geist von Teistungen :vfl:

    1
    • Exilniedersachse

      Teistungen statt Leistungen?

      Wäre das vielleicht vor dem HSV Spiel etwas gewesen? Oder hat man sich selbst über und den Gegner unterschätzt?

      2
  13. Neues Interview mit AR-Chef Witter:
    „Horst Heldt hätte gut zu uns gepasst“, betont Witter, „mehr kann und sollte ich im Moment nicht dazu sagen.“

    Nach Kicker Infos sind wir weiter an Heldt dran, auch wenn sich Witter sich bedeckt hält. Der kicker spekuliert, dass in die Sache wieder Bewegung kommen könnte, wenn Hannover sicher die Klasse gehalten hat

    3
    • Im Grundsatz ist es gut und vernünftig was er sagt, nur dass die Mannschaft zusammenwachsen kann und Potenzial hat stimmt mich sehr bedenklich, denn es sind nur noch zwei Spiele lieber Herr Witter… Nur mal so am Rande bemerkt…

      Habe wenig Hoffnung, wenn wir in Liga Eins bleiben, dass sich dann etwas tut…

      3
    • Dann gebt dem Mann äh Kind seinen Lollipop in Form von Geld und fertig. Kann man ja nicht mehr aufhalten.

      2
  14. Gehen die Karten fürs das Spiel gegen Köln gar nicht in den freien Verkauf?

    0
    • Nein, es gibt keinen freien Verkauf. Die in die Ticketbörse eingestellten Karten sind auch nur als Dauerkarteninhaber oder Wölfeclubmitglied zu erwerben.

      2
  15. Ach Mist :yoda:

    0
  16. Ich habe jetzt lange überlegt, ob ich überhaupt noch was zu unserer Situation schreiben soll… Aber da hier die einzigen Menschen sind, die ähnlich fühlen wie ich (in Göttingen sind die VfL-Fans leider nicht so weit verbreitet), gebe ich doch mal meinen Senf dazu.

    Ich habe jetzt nicht auf den Link geklickt mit Stimmen „unserer“ „Profis“ zur Lage. Sehe nur „Glaube widerfinden“. Der GLaube ist bei mir gänzlich verschwunden…. Ich gehe von einem DIREKTEN Abstieg aus.

    Aussagen wie „wir haben es in der eigenen Hand“ bringen mich derzeit fast auf die Palme. JA man hat es selbst in der Hand WENN man sich den Arsch aufreißt und alles dafür tut. Das, was „wir“ machen, hat weder mit Kampf noch mit Fußball irgendwas zu tun. Der Ernst der Lage ist bei den Spielern nicht angekommen. Gibt mittlerweile auch fast niemanden im Verein, der auf die Spieler einreden kann. So amateurhaft schlecht wie unsere „Profis“ agieren, so tut es der Verein auch, indem wichtige Positionen über Monate nicht besetzt werden. Wem wurde so hart in den Kopf geschissen, dass man zu dieser „Lösung“ gekommen ist wegzufallende Mitarbeiter nicht adäquat zu ersetzen? Man braucht kein Studium, um zu wissen, dass eine gewisse Struktur vorhanden sein sollte und dass es mit der Aufgabenverteilung nicht aufgehen kann, wenn kein Ersatz besorgt wird…

    Wahrscheinlich ist es deshalb bei den Spielern nicht angekommen. Die denken sich doch auch, dass sie machen können was sie wollen. Was soll passieren? Bruno wird böse?! Und dann?

    Aus diesem Grund fand ich die Pöbeleien der Fans am Sonntag super. Uns bedeutet der Verein was und das müssen wir den „Profis“ auch mal zeigen. Ich war selbst nicht da, habe nur 1-2 Berichte gelesen („So wie ich trainiert, möcht ich mal gern Urlaub haben“) und kann jetzt auch nicht beurteilen, ob es Angsteinjagend war oder whatever. Aber Fakt ist so kann es nicht weitergehen.

    Und ich bin ganz ehrlich: Ich stehe mittlerweile nicht mehr hinter dieser Mannschaft. Jahrelang hab ich diese Fußballer in Schutz genommen, die Trainer an den Pranger gestellt (was nicht heißt, dass es nicht gerechtfertigt war) und mir eine rosige Zukunft vorgestellt, weil theoretisch das Potenzial vorhanden ist. PRaktisch ist es reiner Hühnerhaufen, der mir die Lust am VfL genommen hat.

    Ich kriege immer mehr eine Abneigung gegen „unsere“ „Profis“, die sich die Nichtleistung fett bezahlen lassen und den gesamten Verein in den Abgrund schicken. Aus diesem Grund wäre ich bei einem Abstieg dafür, dass wir eine Trainingsgruppe 2 gründen und dort quasi der gesammte, jetzige Kader mitmacht. Und zwar so lange, wie ihr scheiß Vertrag läuft. Ich bin mittlerweile so angepisst von dieser Mannschaft, dass ich deren Karrieren ruinieren würde durch 3 jährige Profifußballabstinenz. Klar wird das nicht passieren. Wäre wirtschaftlich auch nicht tragbar. Aber in meiner Vorstellung wäre solch eine Aktion mal ein richtig schönes Zeichen, dass sich Vereine nicht alles gefallen lassen und die Spieler Konsequenzen für ihre Nichtleistung tragen müssen.

    Alles in allem sehe ich rabenschwarz für uns. Einzige Möglichkeit aus meiner Sicht in die Relegation zu kommen ist, wenn Hamburg beide Spiele verliert. Aber ganz ehrlich: Wir haben den HSV jetzt so richtig aufgebaut. Die glauben wieder dran und sind heiß auf jeden Zweikampf….Demensprechend gehe ich von 3-6 Punkten für den HSV aus. Wir kommen auf weitere NULL Zähler nach meiner Rechnung ;)

    Naja und selbst wenn wir in die Relegation kommen. Unser leidenschaftloses Pack haut doch im Moment jeder weg…..

    17
    • Zustimmung und Gruß sus Northeim

      6
    • Jeder unserer Konkurrenten hatte schon eine Phase, in welcher nichts mehr lief. Alle haben einige Wochen gebraucht, um dieses Tal zu durchschreiten, die Situation anzunehmen und eine Jetzt-erst-Recht-Haltung zu entwickeln. Ich glaube, dass es uns absolut nicht gut tut, erst jetzt erstmals unter dem Strich zu stehen. Ich glaube kaum, dass die Zeit noch ausreicht, um diese wichtige Scheiß-egal-alles-reinhauen-Haltung zu bekommen, die den HSV momentan am Leben hält. Kampf habe ich am Wochenende durchaus gesehen, jedich fehlt der Zug in unserem Spiel, der dazu gehört, wenn man etwas bewegen will. Keine Pässe in die Tiefe, obwohl Räume da waren… keine Versuche, im Eins gegen Eins in den 16er zu kommen… vor allem anderen prägt die Angst, Fehler zu machen, unser Spiel. Wir benötigen einfach mal wieder einen glücklichen Spielverlauf. Hätten wir am Wochenende zuerst getroffen, wäre der HSV wohl schon abgestiegen. Genauso lief es, als der HSV daheim gegen Freiburg gespielt hat. Freiburg war nicht gut, aber besser. Nur ist der HSV in Führung gegangen… sowas brauchen wir auch, nur muss man dafür auch mal auf das Tor schießen und etwas wagen…

      Grüße aus Weende!

      16
    • Bruce, such dir bitte ein anderes Forum. Richtig eklig, was du da schreibst. Pfui.

      9
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Bruce, Nagel aber mal sowas von auf den Kopf getroffen.

      Gruß aus Bad Sachsa

      1
  17. Zutreffend geschrieben.
    „Wir haben es selbst in der Hand“, diese Aussage ist eine Farce. Theoretisch mag sie zutreffen,
    aber in der Praxis sieht und fühlt jeder Leihe, dass es dass zu 99,9% am Samstag gewesen ist.

    Wie ich schon vor mehreren Monaten schrieb, die Spieler haben absolut keine Nerven, und das war schon zur Winterpause so, wie soll das mit dem Druck jetzt klappen?

    Mir macht gar nichts auch nur ein bisschen Hoffnung.
    Wir „holen“ 2x 0 Punkte, und Hamburg wird eins seiner beiden Spiele noch gewinnen. Frankfurt und Gladbach sind zwar keine angenehmen Gegner, aber auch oft für Aussetzer gut, und DIESER HSV der letzten Wochen wird das machen, weil sie im Gegensatz zu unseren Spielern alles geben werden.

    Edit: Sollte eigentlich unter den Beitrag von BruceWayne

    5
  18. Die Situation ist nunmal wie Sie ist. Ein schonungsloses Abbild der totalen Inkompetenz auf allen Ebenen unseres VFL (die Greenkeeper nehme ich da mal raus, die machen Ihren Job).
    Beurlaubte Posten nicht neu besetzt und dann nicht gegengesteuert usw.
    Aber das hilft uns keinen Deut weiter. Denke jeder halbwegs vernünftige Mensch sieht doch, dass es nicht läuft, außer unseren Verantwortlichen natürlich.
    Die sitzen einfach weiter im VIP Bereich und reden sich die Situation schön. Hauptsache sache Sie verlieren nicht Ihren Posten.
    Gebe zu, klingt ziemlich negativ.
    Habe auch keine positiven Worte für den ganzen Misthaufen, der fröhlich stinkend sich vor uns auftürmt.
    Sind ja kein Scherbenhaufen, haben Potenzial und die Mannschaft muss zusammen wachsen.
    Naja, lassen wir das.
    Ich, wir Fans wollen NICHT absteigen.
    Also hoffen wir doch noch auf ein Wunder.
    Geben alles und bitten um Einsicht und Erkenntnis bei den Verantwortlichen, dass die richtigen Personalentscheidungen getroffen werden…

    3
  19. Diese Diskussionen führen wir ja seit Monaten. Sind die Spieler „nur Scheiß Millionäre“? Sie wollen uns Fans verarschen? Sie wollen den VfL absteigen sehen? Damit sie lachend zum nächsten Verein gehen können?

    Das ist doch haarsträubend. Das ärgert mich total. Jeder darf seine Meinung haben. Und darf sich auch vom Verein abwenden. Aber Aussagen wie:

    „Ich bin mittlerweile so angepisst von dieser Mannschaft, dass ich deren Karrieren ruinieren würde durch 3 jährige Profifußballabstinenz.“

    Sorry, da habe ich kein Verständnis für. Die Unterstellungen, die Spieler kümmert es nicht, denn sie zählen nur ihre Kohle usw. trifft wohl nicht zu.

    Alle Spieler sind Menschen mit Gefühlen. Es ist ihnen sicher nicht egal, wie alle unter den schlechten Ergebnissen leiden. Nur weil sie viel Geld bekommen, ist ihnen alles egal? Darf man sie anpöbeln?

    Das ist schlechter Stil und unwürdig.

    Ich hoffe wirklich, die Mehrheit der Fans denkt nicht so und jeder versucht noch einmal seine Wut, Trauer, Enttäuschung zur Seite zu schieben und das Große Ganze zu sehen. Die Mannschaft ist verunsichert und braucht die Unterstützung der Fans, wir müssen Kräfte bündeln und noch einmal alles geben und uns nicht jetzt zu zerfleischen.

    19
    • Vielleicht war diese Aussage übertrieben. Die letzten Wochen haben bei mir einfach das Fass zum überlaufen gebracht, das schon lange kontiunierlich aufgefült wurde. Ich habe mittlerweile jeglichen Glauben verloren. Unzählige Trainer verbrannt, um neue Impulse zu setzen, um das Schiff umzureißen. Aber letztendlich gibt es nur eine Konstante, die diesen Misserfolg begleitet. Und das ist die Mannschaft. Die hungrige Erfolgsmentalität ist doch schon seit Jahren verschwunden. Immer wieder musste ich mir in den vergangenen Jahren anschauen wie der VfL nach Führungen 5 Gänge runterschaltet und das Fußballspielen komplett einstellt. Heutzutage ist es ja schon fast ein Feiertag wenn wir in Führung gehen. Wir verschlafen ja bis zum Gegentor, um dann den Wecker auf Schlummerfunktion zu stellen und weiterschlafen zu können.

      Aber abwenden werde ich mich nicht vom VfL. Ich werde die letzten beiden Spiele nochmal genießen, weil danach die Gegner Sandhausen, Heidenheim und Co. heißen werden.

      8
  20. Ich hoffe, dass BL mit dem VfL nach dem Wochenende erneut in ein Trainingslager fährt, egal wie die Partien am Wochenende ausgehen. Denn die ganze nächste Woche wird es keine Ruhe geben in Wolfsburg, allein schon die Presse wird jeden Tag beim Training sein und versuchen werden irgendwas herauszubekommen.

    9
  21. Ex-Kölner bittet Fans um Unterstützung im entscheidenden Duell:

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-yannick-gerhardt-bittet-fans-um-unterstutzung/

    0
    • Diese Passage gibt mir sehr zu denken, was seine eigene Mentalität angeht:

      “ Bei seinem Ex-Klub hatten sich in den vergangenen Tagen Spieler wie Timo Horn oder Jonas Hector trotz des Abstiegs zum FC bekannt. Wie ist das bei ihm? Bleibt Gerhardt auch bei einem Abstieg in Wolfsburg? „Ich finde es unpassend, wenn man sich jetzt über die eigene Zukunft Gedanken macht. Das habe ich auch mit einigen Spielern besprochen, dass wir einfach die persönlichen Interessen zurückstecken müssen“, sagt der VfL-Profi und fügt hinzu: „Das käme auch nicht gut an, wenn man im Abstiegskampf steckt und sich Gedanken über seine eigene Zukunft macht.“ „

      0
    • Warum und inwiefern?

      5
    • Find ich nicht schlimm was er sagt. Mir gefällt das Interview. Schlimmer wäre, wenn jetzt Einzelne die Höhe ihrer AK verkünden und welcher Verein an ihnen interessiert ist.

      Vielleicht ist das einfach eine Standartfloskel, die alle verwenden sollen wenn sie gefragt werden. Falsch ist sie nicht, alle sollen sich auf dieses eine Spiel fokussieren und als Mannschaft eine schwere Aufgabe bewältigen. Danach sieht man weiter.

      1