Samstag , Oktober 24 2020
Home / Konkurrenz / BVB / Matchday: Wolfsburg geht in Dortmund mit 0:3 unter

Matchday: Wolfsburg geht in Dortmund mit 0:3 unter

Der VfL Wolfsburg zeigt gegen Borussia Dortmund eine erschreckend schwache Leistung und verliert völlig zu recht mit 0:3. Dabei können die Wölfe noch froh sein, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist.

Zu keinem Zeitpunkt im Spiel konnten die Spieler des VfL dagegenhalten.


 

Unter der Woche hatte Dortmund der Strafe zugestimmt, dass für ein Spiel die Südtribüne gesperrt wird und so tritt der BVB heute gegen den VfL Wolfsburg ohne die berühmte, beeindruckende „gelbe Wand“ gegen den VfL Wolfsburg an.

Linksverteidiger Jannes Horn rückt in die Startelf

So will Wolfsburg spielen:

Startelf: Benaglio – Horn, RiRi, Bruma, Seguin, Gerhardt, Gustavo, Arnold, Vieirinha, Malli, Gomez

Bank: Casteels, Ntep, Didavi, Kuba, Träsch, Mayoral, Knoche


 
 

322 Kommentare

  1. Endlich darf Horn mal wieder spielen.

    2
  2. Verstehe das System noch nicht mit der Aufstellung…
    Vorschläge?

    1
  3. Noch defensiver ging wohl nicht, schade. Vielleicht geht es auf, vielleicht sehen wir einen Auftritt wie in München.

    1
    • …doch, doch: Knoche für Gomez und Träsch für Malli wäre noch eine Option, so nach der Pause beim Stand von 2:0 für den BVB….wegen der Tordifferenz im Abstiegskampf….

      4
  4. Unsere Aufstellung:

    Benaglio – Bruma, Gustavo, RiRo – Horn – Vieirinha, Arnold, Seguin, Gerhardt – Malli – Gomez

    Bank:

    Casteels – Ntep, Mayoral, Didavi, Kuba, Träsch, Knoche

    3
    • Oder Horn hinten und Gustavo als 6er. In jedem Fall ein 3-5-2 wie gewohnt.

      3
    • Es freut mich für Horn, ansonsten bin ich gespannt ob Ntep noch mal 90 Minuten auf der Bank sitzt…

      Eigentlich müssten die Wechsel, Maroyal, Didavi und Ntep sein, sofern man nicht führt..

      0
  5. Warum spielt Ntep schon wieder nicht von Anfang an? War er verletzt?

    0
    • Er braucht immer so lange zum umziehen, Ismael will sicher gehen das wir mit 11 Mann anfangen :yeah: :lach:

      12
  6. Ich denke eher Horn auf der Position von Gerhardt, welcher dann auf der Bazoer Position spielt.

    0
    • Genau, oder Seguin rückt zurück auf die 6…

      Und davor Horn – Gerhardt – Arnold – V8

      1
  7. Als ob nur Dortmund spielt. Wo werden mal unsere Fans gezeigt? 0,000

    1
  8. Wir werden verlieren, da unsere Schnellsten auf dem Platz sind.

    2
  9. Fakt ist, dass das Dortmund-Spiel eines der Spiele ist, in dem keine Punkte erwartet werden, aber ein Punktgewinn am Ende sehr wichtig sein kann.

    2
  10. Wie beim DFB-Pokalfinale…
    Der Fokus in der Berichterstattung liegt mal wieder nur auf Dortmund.

    Selbst nach unserem Pokalsieg lag er nur auf Dortmund…

    6
  11. Von wem kam gerade dieser fehlerhafte Pass, der zum gefährlichen Konter der Dortmunder führte?

    0
  12. So viele Wolfsburger und keiner beim Gegner :klatsch:

    Bisher sieht es sehr nach Mauern und hoffen aus….

    6
  13. Wo ist unsere Griffigkeit von der HZ2? Aggressivität? und Ismaels viel zitierter MUT? So klingelt es doch nur wieder. Wenigstens etwas versuchen. :pistole: :pistole:

    3
  14. Mit unserer aktuellen Spielweise helfen Wir den verunsicherten Dortmundern, Ihre Sicherheit und Mut wiederzubekommen.

    4
  15. Finde nur ich es gefährlich, den BVB einfach so spielen zu lassen?

    Aktuell ist es eine Wiederholung des Spieles gegen Bayern.
    Selbst mit so vielen Mann in der Defensive verteidigen die 5Meter vom Mann weg.
    Das das überhaupt möglich ist….

    8
  16. Bremen führt gegen Mainz….

    1
  17. Benaglio bekommt mir etwas zu viel zu tun im Moment.

    2
    • Und Gustavo spielt den Dortmunder in der Nähe unseres 16ers so an, als ob er einer seiner Mitspieler ist… :klatsch2:

      2
  18. Da stellt sich wirklich die Frage, wie wir hier auch nur eine einzige Torchance kreieren sollen mit dieser Aufstellung. Der Ball, sofern wir ihn denn überhaupt einmal in unseren Reihen haben, geht spätestens nach der dritten Anspielstation wieder verloren.

    Dann kommt noch hinzu, dass die aufgestellten Spieler ALLE nicht für einen einzigen schnellen Konter taugen, dafür sind sie alle überhaupt nicht schnell genug.

    Hier ist doch ein totaler Fail quasi bei den antrittsstarken und schnellen Dortmundern vorprogrammiert.

    Was will VI hier erreichen? Ich erwarte ja kein offensives Feuerwerk oder wirklich ansprechendes Spiel von unserer Mannschaft, aber mit dieser Aufstellung kann das definitiv nichts werden.

    Wir stellen ja so auf, als wenn wir uns in einem Rückrundenspiel befinden, bei dem wir in der Hinrunde deutlich gewonnen haben!

    7
  19. Wenn es so weitergeht, baut der VfL Aubameyang wieder als Torjäger perfekt auf…

    3
  20. Sieht das nach Abstiegskampf aus? beißen, kämpfen, Krallen?

    3
    • Nein eher nach möglich lange das 0:0 halten, um dann am Ende sagen zu können, das man es lange gut gemacht habe.
      Alibi-Fussball halt…

      Bruma…. :rad:
      Aber den Ball hätte man vorher schon klären müssen.
      Man macht sich halt gerne lächerlich

      1
  21. Lächerlich! Einfach wieder lächerlich.

    11
  22. Oh man :klatsch:

    8
  23. …sauber eingeköpft…

    8
  24. Matchplan von Ismael schon dahin. :vfl:

    7
  25. Gomez enttäuscht mich heut von Beginn an..
    Die Krönung jetzt mit dem Abwehrversuch woraus das Tor resultiert.. An seiner Stelle hätte ich Ntep vorne reingestellt..

    5
  26. Was macht Gomez da beim Gegentor?????? Ein bisschen mit dem Arsch gewackelt – sonst nichts!!!!

    18
  27. Tja, und der totale Blackout unserer gesamten Mannschaft -nein, ich korrigiere: Unserer Leistungsträger – führt jetzt bei mir mal wieder dazu, dass ich den Fernseher ausschalte. Was wird uns VI diesmal wieder für eine Geschichte erzählen, warum er so defensiv (und nicht anhand der Leistung der Spieler entsprechend) aufstellt!?

    9
  28. Die Mannschaft ist perfekt von Ismael eingestellt.
    Gutes Training zahlt sich eben aus.
    Und jetzt zur Halbzeit eine Kopfnuss-Ansprache, und alles wird so, wie Ismael sich das vorgestellt hat.

    8
  29. Bruma allerdings die ärmsten Sau, die Dummheiten begehen seine Mitspieler.

    3
    • Bruma versucht da zu retten was nicht mehr zu retten ist…
      Hinter ihm stand ein Dortmunder einschussbereit…

      7
  30. Und auch Bremen hat den Abstiegskampf angenommen.. mittlerweile 2:0 gg Mainz…

    2
  31. Was ein schwaches Stellungsspiel in der Defensive

    0
  32. Hab jetzt auf Konferenz umgeschaltet.
    Da hat man wenigstens Spaß.

    6
  33. 5 Wolfsburger im eigenen Strafraum und Dortmund kann trotzdem unbedrängt den Ball annehmen und abschließen…

    1
  34. Gomez muss sofort ausgewechselt werden. Was der da rumsteht ist eine absolute Frechheit.

    6
  35. Ingolstadt führt auch.

    1
  36. Ismael regt sich auf wegen Handspiel. keine anderen Probleme?

    8
  37. Der VFL Wolfsburg ist in der bequemen Situation gegen Dortmund nicht gewinnen zu MÜSSEN. Die Punkte gegen Dortmund wären Bonuspunkte.
    Leider…spielen wir auch so. Ausserdem ist diese Situation extrem gefährlich, weil wir dann wiederum gegen Abstiegskandidaten gewinnen MÜSSEN.
    Ich weiß nicht, was die Taktik gegen Dortmund in unserer aktuellen Situation soll. Wenn das Vorgabe vom Trainer ist (und bei der defensiven Aufstellung sieht das danach aus) dann bestätigt das leider nur meine Meinung zu dem Trainer.
    Hoffen wir mal, dass wir IRGENDWIE (und das ist das traurige daran) den Abstieg vermeiden. Und sei es, weil 3 Mannschaften noch schlechter sind als wir….

    5
  38. Ich habe es schon häufig gesagt, wir beherrschen die 3 er Abwehr nicht. Wir haben immer einen Mann zu wenig da hinten. Wo sind die Spieler, die einrücken sollen? Wir müssen zwingend zurück zum 4.2.3.1

    2
  39. Sollen wir nicht absteigen, wie wird es nächste Saison? Der VFL muss umgebaut werden. ob das passiert? oweia.

    Wenn wir nichts zu verlieren haben, warum spielen wir dann nicht auch so?

    0
  40. Ach ja, hoffentlich ist bald Pause.

    1
  41. Seguin muss verletzt raus! Dafür kommt Didavi

    1
  42. Unfassbar mit welcher Einstellung da einige übers Feld traben..

    10
  43. Rote Karte für Frankfurt.. Ingolstadt ist auf dem besten Weg 3 Pkt. Zu holen

    0
  44. Ein Spiel wie gegen Bayern. :yoda:

    Ich hoffe auf die 2.Halbzeit

    2
  45. Momentan sieht es aus wie DFB-Pokal 1.Runde für Dortmund und Achtelfinale gegen Bayern für uns.

    Einfach gruselig…

    2
  46. Also das war ausnahmsweise mal keine Absicht von Arnold.

    0
  47. Blöderweise kam nun auf der Konferenz auch wieder der VfL. War Gott sei Dank nur ganz kurz.

    3
  48. Coprolalia under Control

    Rebbe gefällt das nicht. Bewährungschancen bisher nicht genutzt von Ismael.

    9
  49. Der Kommentator freut sich ja mal wieder diebisch über die Dominanz der Dortmunder und das Eigentor :kotz:

    Unabhängig davon ist die Einstellung der Wolfsburger unterirdisch schlecht, sie stehen immer viel zu weit weg vom Gegner und geben höchstens freundlichen Geleitschutz. An die 2. HZ der Partie gegen Hoffenheim anknüpfen?! :lach: Ich sehe es nicht…
    Symptomatisch die Szene vor dem Eigentor, wo der Ball 3x geklärt werden kann, es aber immer wieder ein Dortmunder schafft (Stichwort Aggressivität), an die Kugel zu kommen. Die Aussagen von Gomez passen immer weniger zu seinen Auftritten, ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas langfristig innerhalb der Mannschaft gut ankommt.

    Bis jetzt sind Malli, Gomez und Gustavo für mich die besonderen Enttäuschungen heute – es läuft bei niemandem so richtig, aber z.B. Arnold und Vieirinha kämpfen wenigstens.

    Wenn in der Halbzeit nicht wieder kräftig Kopfnüsse verteilt werden (wie oft wirkt so etwas?), dann wird Dortmund das Ding im gebremsten Schongang nach Hause bringen.

    4
  50. Alter ich raste hier gleich aus dieser gomez was macht der der ist ja schlimmer als dost.
    Wenn ismael den nicht zur Pause auswechselt Weiss ich auch nicht

    3
  51. Coprolalia under Control

    Schon schön, jedes Spiel muss man sich von den Sprechern anhören, dass der VfL 0 oder 1 Chance bzw. Torschuss in einer Halbzeit hat. Perfekt, so kann man Spiele gewinnen, oder soll das Catenacchio sein?

    0
    • Das ist dann aber sehr ineffektives Catenacchio.

      Also ich erkenne da momentan gar keinen Plan

      1
  52. Hui 45. Minute und die 2. gefährliche Toraktion!

    3
  53. Ach ja, was soll man sagen, zu uninspiriert, zu wenig Mut, zu behäbig, so wird das glaube ich nichts. Wenn wir hier noch irgendetwas mitnehmen wollen brauchen wir in der zweiten Halbzeit eine echte Leistungsexplosion.

    0
  54. Bitte Gomez auswechseln.

    8
    • Was kann Gomez dafür wenn er keinen einzigen ganz vorne Ball kriegt??

      1
    • naja Gomez könnte die Abwehleute auch mal anlaufen und nicht nur herumtraben.
      Dazu sah er vor dem 0:1 sehr uninspiriert aus und hat mit dem Po gewackelt..

      4
    • Gomez zeigte sich kurz nach seinem Wechsel auch lauffreudiger als man es kannte. Aktuell tut er kaum was und verliert unnötig Bälle.

      Da wir aber eh kein System haben, kommen eben keine Bälle an bei Gomez… Wir könnten es nur über Einzelaktionen bringen, da sitzt dann aber die Qualität auf der Bank…

      1
  55. Na das war mal wieder ne grottenschlechte 1. Halbzeit :klatsch:

    Die Idee mit der 5er-KeTte hinten fand ich an sich nicht schlecht, dann muss man aber auch vor der Kette den Gegner konsequent unter Druck setzen, wenn der BVB besser drauf wäre, lägen wir jetzt 3:0 hinten. Dass Bruma dann auch noch den Ball ins eigene Tor köpft, ist die passende Krönung.

    Und was ist mal wieder in der offensive los? Ja, es ist schwer gegen Dortmund, aber mein Gott, sie sind ja noch nicht mal einen Spielzug vernünftig zu Ende zu spielen, Malli mal wieder so nützlich wie ein STein auf dem Platz!

    Kann nur hoffen dass Ismael da jetzt wieder die passenden Worte findet…

    3
  56. So, Matchplan aufgegangen.
    1.Halbzeit nicht von den Dortmundern abschiessen lassen…
    2. Halbzeit Didavi rein und das wird dann schon.

    Sorry, aber einen anderen Plan kann ich momentan nicht erkennen.

    9
    • Man könnte ja mit Ntep und Maroyal Spieler einwechseln die laufen und spielerisch was drauf haben…

      Das wäre aber zu viel verlangt von unserem Anti Trainer.

      3
    • Ich habe da schon einen Plan erkannt, hinten sicher stehen, und vorne hilft der liebe Gott.

      Das Problem ist, dass die Spieler weder körperlich noch geistig präsent zu sein scheinen.

      1
  57. Jetzt wird wieder gemeckert in der Halbzeit und gehofft das die Spieler das schon machen.

    Tipps für Auswechslungen?

    0
    • Ich glaube kaum, dass Ismael zur Halbzeit auswechselt. Wahrscheinlich wird er bis zur 60. Minute abwarten, weil Didavi ja jetzt schon drin ist.

      0
    • Nächster Wechsel in der 85.Minute

      Knoche für Gomez :bild:

      Ich rechne mit Mayoral für Malli in der 70.Minute und Ntep in der 85. für Vieirinha

      3
  58. Alter, was macht Vieirinha da am Ende der Nachspielzeit?! Die WISSEN doch, dass Benaglio mit diesen scharfen Rückpässen Probleme hat, und die ihn so gut wie jedes Mal in große Bedrängnis bringen – und trotzdem spielt er so einen scharfen Rückpass :klatsch:
    Benaglio hat das Ding dann wie gewohnt zuverlässig ins Aus gedroschen… :schweigen:

    0
    • Das stimmt nicht, er hat den Ball genau zu den Spieler zurückgespielt woher herkam, der konnte den Ball dann aber nicht mehr annehmen.

      1
    • Dann habe ich das anders wahrgenommen, der Kommentator äußerte sich auch in diese Richtung, meine ich. Falls ich falsch lag: Ernst gemeinte Entschuldigung an die Herren Vieirinha und Benaglio.

      0
  59. Wie sieht jetzt die Taktik aus? Das Ergebnis verwalten?
    Nach maximal vier Ballkontakten ist der Ball beim Gegner. Das hier sieht aus, wie eine Mannschaft, die zum ersten Mal zusammenspielt. Da ist nix abgestimmt.

    Dortmund lässt uns noch am Leben. Das ist das einzig positive.

    Und die Ergebnisse in der Liga sind erschreckend.

    Ach ja, Gomez raus!

    3
    • Mit Pech landen wir nächste Woche auf dem Relegationsplatz, wenn Dortmund noch ernst macht und Bremen noch weiter trifft.

      Unverdient wäre es nicht, wenn man sich unsere Leistungen diese Saison anguckt

      2
    • Das naechste Spiel ist doch gegen Bremen – da haben wir es selbst in der Hand, vor ihnen zu bleiben, unabhaengig von der Tordifferenz.

      Mal schauen, was der HSV morgen macht…

      2
  60. Malli kann wenig mit seiner Spielgestaltung anfangen, weil er vorne nur Gomez hat und auf den Außen nicht immer Horn und V8 da sein können, wenn sie gerade in der Vereidigung waren…

    Gomez muss einfach raus – Ntep kann von Malli auch mal in den Raum geschickt werden..

    3
  61. Mir fehlt ein bisschen der Zug zum Tor.

    Ok, jetzt fällt mir grad ein Witz mit ICE ein, aber lassen wir das

    0
  62. Tolles Tor von Bruma, warum hat ihn letzte Woche nochmal keiner vermisst?
    Wie wäre es mal mit Springen? Richtig schwach :(

    1
  63. Das sind keine Wölfe, das sind Angsthasen :yoda:

    13
  64. Das ist wieder die gleiche Scheinarbeit wie gegen Köln und Augsburg. Man igelt sich ein, aber mehr als ein paar Alibizweikämpfe zu führen und mit dem Ar… zu wackeln, macht man nicht. Ar…wackeln in Reinkultur demonstriert uns Gomez bei seiner Zweikampfführung vorm 0:1. Grandios. Kch bin übrigens so weit, dass ich fordere, dass man Gomez nur noch anspielt, wenn er sich im gegnerischen Fünfmeterraum befindet und nicht im Abseits steht. Und wir wollten Dost loswerden…

    10
  65. Coprolalia under Control

    Egal wie schieße es ist, hoffe wir schaffen irgendwie Punkte zu sammeln und dann zur neuen Saison einen anderen trainer zu haben der auch wieder ansehnlichen Fußball spielen lassen kann.

    3
  66. Der größte Angsthase ist VI….daher wundert es einen nicht, dass die Mannschaft ihm folgt ….

    8
  67. Wie viele schon nach dem Hoffenheim schrieben. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
    Sicherlich spielen wir gegen einen BVB, der keine Laufkundschaft ist, aber mit der wie wieder einmal katastrophalen Einstellung gewinnt man gegen keine Mannschaft in der Bundesliga.

    12
    • Es geht um die Einstellung ganz genau! Man kann wohl im abstiegskampf vollen Einsatz und eine gesunde hätte in den Zweikämpfen erwarten.stattdessen wird da wieder so ein Alibifussball gespielt..
      natürlich kann man gegen den BVB verlieren aber doch nicht wie so ein Kirchenchor

      3
    • Scheinbar kann man es eben nicht erwarten. Sonst müssten wir nicht jede Woche das Thema anschneiden. Es ist ja nicht das erste Spiel, wo man da sitzt und glaubt, die wüssten mal wieder nicht, worum es geht.

      2
  68. Betet zu Gott dass wir nicht absteigen. Ich habe ein ganz beschissenes Gefühl. Darmstadt die schon hoffnungslos verloren schienen, haben es geschafft zu fighten gegen Dortmund. Es ist traurig, aber unsere Spieler haben es bis heute nicht begriffen wo wir stehen. Mittlerweile glaube ich, es ist ihnen, bis auf ein paar Ausnahmen, egal. Ich habe keine Ahnung wie wir so noch die nötigen Punkte holen sollen.

    2
  69. Oh Mann….
    Ist das wieder grottig verteidigt.

    Hauptsache Gustavo spielt

    6
  70. Die Messe ist gelesen.

    1
  71. Und das 2:0 und kein Aufbäumen…nichts…unglaublich

    8
  72. das wars.

    2
  73. Jetzt habe ich vor lauter mitlesen im wolfsblog das 2:0 nicht gesehen.

    2
  74. Grandioses Tor zum 0:2. Erst werden einfachste Freistöße verschenkt, dann verteidigt man so lasch. Dieses Gegurke kotzt mich nur noch an. Hoffentlich bekommen die noch 6 Stück oder so…

    15
  75. Okay, Spiel abhaken :ninja: :keks:

    5
  76. Slapstick pur diese…Naja als Mannschaft würde ich sie jetzt nicht bezeichnen, aber etwas besseres fällt mir auch nicht ein.

    Wie kann man als Bundesligist nur so schwach agieren

    4
  77. Wir (Die Mannschaft) sind ein lebloser Haufen. So teilnahmslos, ne also uns geht das nichts an, was mit dem VFL passiert.

    7
  78. Wirklich traurig dieses Gekicke mit anzuschauen.

    Ich bleibe bei meiner Meinung. Unter Ismael schaffen wir es mit viel Glück den Abstieg zu verhindern. Seit über 5 Monaten ist er nun verantwortlich. Wo ist der spielerische Fortschritt?

    14
    • Bin ich bei dir mit VI wird das nix mehr

      5
    • An dem tüftelt er noch, wenn er die halbe Woche in München weilt.

      3
    • Ich glaube nur ein ganz besonderer Trainer kann es schaffen, aus diesem lustlosen Haufen eine Mannschaft zu machen.

      Ich sehe die Mannschaft eher in der Schuld als VI.

      2
  79. Mein Gott Arnold….
    Was ein Ballverlust im eigenen 16er

    0
  80. Also mein Trainer hat früher immer gesagt “ Jung, du musst dem Ball entgegen gehen“.
    Also entweder hattte der überhaupt keine Ahnung gehabt oder unsere Jungs machen irgendwas falsch.

    4
  81. Es kann nicht sein, dass man mal 45 Minuten richtig gegenhält, dann aber wieder völlig ohne Spannung über jeweils nahezu 90 Min. die nächsten drei Partien abschenkt. Dortmund hat gerade keine Gegenwehr mehr. Im Abstiegskampf kann es auch um das Torverhältnis gehen. Unsere Mannschafter ist eine Trümmertruppe ohne Biss… ich habe es nur noch satt.

    14
  82. Wäre jetzt eigentlich der perfekte Zeitpunkt um ein paar Wechsel vorzunehmen.

    1
  83. Hasebe verschießt auch noch einen Elfmeter

    0
  84. ALSO WAS IST DA LOS?

    Die Verteidiger haben ja fast den Ball für die Dortmunder vorgelegt! Völlig lustlos nach hinten gespielt!

    Also da darf man sich nicht wundern wenn die eigenen Fans dann langsam die Geduld verlieren, in Dortmund würden die auch nicht anders reagieren, wenn deren Jungs so auftreten würden!

    4
  85. Der Tuchel hat wahrscheinlich die Kopfnuss-Ansprache gehalten, dagegen haben wir dann keine Chance.
    Ismael ist einfach noch inkompetenter als ich vor seiner „Verpflichtung“ befürchtet habe.
    Passt also zu uns.
    Perfekt.

    11
  86. Ich erinnere nochmal an mehrere Sätze:

    „An guten Tagen können wir jeden schlagen“
    „Wir sind unter den Top5“
    „Wir müssen an die 2.Halbzeit gegen Hoffenheim anknüpfen“

    Zum Vergleich:

    „I make America great again“
    „We build a Wall and make the Mexicans pay for it“

    Ich sag nur: Alternative Fakten

    13
  87. Tja 3:0 und absolut verdient.

    Wieder so dermaßen schlecht verteidigt.
    Slapstick pur

    5
  88. Warum versucht Ismael nicht noch was? Wechseln, Taktik, ändern. Man lässt es einfach geschehen. UNFASSBAR! 3:0

    3
  89. 3 zu 0

    0
  90. Der war jetzt nicht so unbedingt unhaltbar….

    3
  91. Wieso kommt denn Ntep jetzt?????

    1
  92. Ismael hin oder her.

    Was die Mannschaft abliefert, ist eine FRECHHEIT. Der einzige, der kämpft, ist Maxi.

    So 0:3, jetzt bringen Ntep und Mayo auch nix mehr

    11
  93. Das gibt ne Klatsche :nacht:

    0
  94. Was ist das für ein System das wir spielen ?
    Man könnte es Harakiri nennen!
    Sorry Ismael Raus!!!!
    Zurück in die Regionalliga aber nicht zum VfL!

    7
  95. Das wird nicht beim 3:0 bleiben.Was die dahinten veranstalten ist wieder unfassbar ‍♂️

    2
  96. Jetzt nimmt er unsere Schmalztolle runter – warum? Altersteilzeit macht der doch eh schon.

    5
  97. Ich habe keinen Bock mehr auf dieses halbherzige Gebolze. Inzwischen glaube ich, dass die nicht besser spielen können. Ich sehe nicht einen einzigen Spielzug. Eine einzige Frechheit, was man sich da angucken muss. Die gehören in Liga 3

    3
  98. Da guck ich schon extra Konferenz und da wird dann dauernd nach Dortmund umgeschaltet….“Tor in Dortmund“….

    0
  99. Ntep ersetzt Gomez in einem System, bei dem Ntep in Bayern schon hilflos war

    5
  100. Also ich glaube im Rest des Spiels schenke ich mir. Mein Arbeitszimmer muss dringend mal aufgeräumt werden.

    4
    • Ich hab auch ausgeschaltet. Dieser „Fußball“ verbreitet nur noch schlechte Laune.

      Werder und Ingolstadt führen auch noch….die zweite Liga rückt immer näher.

      5
    • Dasselbe bei mir…

      1
  101. Arbeitsverweigerung zu 110%
    20 Jahre Bundesliga werden böse enden!

    15
  102. Wenigstens Hoffenheim spielt aktuell für uns.

    1
  103. Thema Laufwege.

    Momentan habe ich das Gefühl, dass unsere Spieler erst wissen, wo der Mitspieler hinläuft, wenn der Mitspieler da auch wirklich hinläuft. Das Problem dabei…dann sieht das der Gegner auch. Wir wäre es denn mal, wenn man weiß, wo der Mitspieler hinläuft, weil man das dutzende Male im Training gesehen hat und dann einen NoLook Pass spielen. Das kriegt der Gegner erst mit, wenns zu spät ist.

    2
  104. Das war also unser mutiger Auftritt. Wir haben gekämpft wie die Wölfe und knapp verloren. Das hätte ich mir lieber gewünscht.

    3
  105. Gibt es eigentlich eine harmlosere Mannschaft als unsere Wölfe??

    0
  106. Ingolstadt führt. Bremen führt. Und wir vergeigen unser halbwegs gutes Torverhältnis. Spitze.

    7
  107. Tjahaaaa, wie ich es sagte…schon nach dem Hecking Abgang!
    Nein, nicht jetzt Ismaelbashing, sondern: Ohne Plan nen Mann installieren und ihn da lassen. Jetzt sieht wirklich jeder, dass wir im Gesamten Kader und Trainerstab nicht verstanden haben, was hier abgeht: Abstiegskampf pur…

    7
  108. Auch wenn ich dem Verein in jede Liga folgen werde, aber ein Großteil DIESER Mannschaft kann mich mal.

    Ich bin einfach nur frustriert, ob dieser Dreistigkeit und Nichtleistung.

    11
  109. Also wenn es einen günstigen Zeitpunkt gibt, gegen Dortmund zu spielen, dann heute.

    VI ist so lächerlich… :nacht:

    Dieser Auftritt ist so dermaßen desolat (zum wiederholten Male), vor allem von der Einstellung her, dass mir im „Kampf“ gegen den Abstieg Angst und Bange wird.

    9
  110. Ismael nach Spiel: „Die letzten 5 Minuten waren wirklich stark, wir haben Moral gezeigt. Darauf müssen wir aufbauen. Wir gehören zu den Top 5 in der Bundesliga“.

    So oder so ähnlich, wetten? :klatsch:
    #alternativefakten

    4
  111. Das ist also das Anknüpfen an die 2. Halbzeit gegen Hoffenheim?

    Dieser Auftritt macht einem nur noch Angst.

    So langsam betrachte ich selbst Relegationsspiele gegen BS als erstrebenswert, da wir dann wenigstens nicht direkt abgestiegen wären. Nur die würden uns auch nicht weiterhelfen. Die eine Hälfte unserer Spieler wäre desinteressiert an dem Ausgang und die andere Hälfte, die gewinnen wollen würde, würde sich vor Angst so in die Hose machen, dass die uns auch nicht retten würden. Und dann wäre der Super-GAU perfekt: Relegation gegen die verloren. Ich mag gar nicht daran denken.

    Bin echt bedient von ängstlicher Aufstellung und noch ängstlicherem Auftritt.

    3
  112. Ich glaube Ismael wird gegen Bremen ein Endspiel haben.

    6
  113. 2 zu 0 Ingolstadt

    0
  114. Ingolstadt nun auch 2:0 vorne, könne ko..en ohne Ende :klatsch: :down: :kotz: :kotz: :kotz:

    4
  115. Ingolstadt mit dem 2:0…

    0
  116. endlich mal ne positive Aktion von Didavi und Ntep

    0
  117. Unsere Konkurrenten tun halt auch was dafür. Ob sie nun einen Plan haben oder nicht…

    2
  118. DAS hat rein gar nichts mehr mit Fussball zu tun!

    Wie die sich heute wieder präsentieren…
    Alle wie sie da sind…

    Null Kampf, Null Herz, Null Zusammenhalt

    Bleibt einfach zu Hause und joggt um euern Gartenteich…

    :( :kotz: :down:

    18
    • Ich kann nur einfach nicht begreifen, wie man vor dem Spiel so große Töne spucken kann. Der Verein macht sich einfach nur total lächerlich, es wäre besser, einfach mal die Fresse zu halten und überhaupt keine Kommentare zu geben. Von wegen „an die 2. Hz anknüpfen“, gesperrte Tribüne thematisieren usw. Was zählt, ist auf dem Platz, verdammt noch mal! Und da schüttelt es einen einfach nur, ob der Einstellung dieser Truppe.

      10
  119. Ich schaue jetzt nicht mehr, was der VfL macht. Ich lasse mir meine Wochenenden nicht mehr vermiesen. Diese Mannschaft hat keinen Arsch in der Hose und keine Lust und leidet an völliger Selbstüberschätzung. Vielleicht spielen manche sogar absichtlich so, weil sie keinen Vertrag für die 2. Liga haben und deshalb gerne absteigen würden.

    Wie ich schon gesagt habe: Der VfL wird unprofessionell geführt und befördert einen Trainer und hält an ihm fest, der schon in der Vergangenheit nichts gerissen hat und falsche Zeichen setzt. Da Hamburg und Bremen und selbst Ingolstadt inzwischen wieder kämpfen können, wird es wohl bald vorbei sein, wenn man so weitermacht.

    17
  120. Ich freue mich schon am Montag zur Arbeit zu gehen…… nicht.

    1
  121. Warum nicht Mayoral und auf 2-Stürmer umstellen?

    3
  122. Coprolalia under Control

    Hat irgendwer ne Idee was an dem Spiel heute Hoffnung machen kann? Mir fällt nix ein.

    0
  123. Jetzt fangen sogar die Dortmunder an, zu lachen!
    Also ne! Wirklich Slapstick was wir da spielen…

    1
  124. …es tut mir wirklich leid, Diego Benaglio, Luiz Gustavo und auch Jeffrey Bruma sollten mal 2 Spiele zum Nachdenken auf der Bnk bekommen.

    Von allen 3 Spielern empfinde ich die angebotenen Leistungen seit mehreren Spielen nicht ausreichend und bin daher der Meinung, dass sie Gelegenheit erhalten sollten, darüber ausführlich nachzudenken!

    11
  125. Kommt mir so vor, als spielen sie schon 4 Stunden. So langweilig dieser Auftritt.

    2
  126. So 82. Minute jetzt wird Offensiv-Fußball gemacht.

    0
  127. Man muss auch ein bisschen Verständnis zeigen. Die Spieler sind einfach platt und müde. Mein Plan für die nächste Woche:

    So, Mo, Di: Regeneration (Reisestrapazen!!)
    Mi: 30 min Auslaufen, 15 min Kraftraum
    Do: 60 min Abschlusstraining mit spielerischen Einheiten (z.B. Fußballtennis) :like:

    18
  128. Coprolalia under Control

    Das wirkt alles irgendwie entweder peinlich oder wie ein Hilferuf. Egal wie, das sind auflösungsersxheinungen die mich an die Zeit unter Magath 2.0 erinnern

    6
  129. Wirklich schlimm wie jeden Spieltag 0 oder 3 Punkte dermaßen in die Pysche reinschlagen. 3 Punkte heute und der Abstieg wäre gefühlt meilenweit weg, 0 Punkte und die Welt geht wieder unter. Zumal die Konkurrenz punktet und dann nächste Woche im 9-Punkte-Spiel gegen Bremen wirds nochmal ne Nummer schlimmer.

    4
  130. Ich bin ja sonst und auch heute in einem andeorum zu Gange, dass eigentlich nix mit Fußball zu tun hat.
    Allerdings gibts da im OT-Bereich einen BuLi-Thread.
    Die machen da gerade Wolfburg-Witze.

    Tja, was soll ich sagen…ich mache da jetzt mit. :(

    0
  131. Diese Ecke gerade… keiner verteidigt irgendwas… nur Benaglio hat die Arbeit nicht eingestellt. Unglaublich.

    2
  132. Nach der letzten Ecke für Dortmund zu urteilen sind die meisten Spieler des VFL Wolfsburg schon nach Hause gefahren.
    Da war ja gar keiner mehr da.

    Übrigends bezeichnend, dass ein Horn in der Situation vorher klären musste, weil ein Rodriguez den Ball ohne Not kurz vor dem Strafraum vertändelt hat

    1
  133. wie können wir gegen Bremen gewinnen? Hat jemand nen MasterPlan, den er Ismael zustecken könnte?

    3
  134. Was macht jetzt Rebbe? Geht es immer noch in die richtige Richtung?

    0
    • ich hoffe es, dass Ismael doch vor der Sommerpause durch einen neuen Trainer ersetzt wird. Das alles hat nix mehr mit Fußball zu tun, und wir können froh sein für die 2.halbzeit gegen Hoffe

      3
  135. Chuck Norris kann Bälle umschubsen- VFL Wolfsburg kann nicht mal Bälle rollen
    Chuck Norris ist keinen Honig, er kaut Bienen – VFL Wolfsburg isst keinen Honig, sie haben Angst vor den Bienen
    Chuck Norris Drehtüren zuschlagen – Rodriguez kann sich in einem Spiel mehrmals drehen

    Hey, das macht Spass

    2
    • Rodriguez gehört zum Eisballett. Anstatt schnell nach vorne passen übt er für die 10er Wertung.
      :like: :keks: :top:

      4
  136. Himmelhochjauchzend –> zu Tode betrübt.
    In Wolfsburg bedarf es da nur einer Woche.
    Kommende Woche wir dann wieder klar gewonnen.
    Und natürlich die Woche darauf dann wieder mit wehenden Fahnen verloren.
    Wie so ein Hamsterrad.
    Aber, wir sind ja leidensfähig.
    Nicht.

    1
  137. Ich hatte heute echt geringe Erwartungen, an Punkte wollte ich eh kaum glauben. Entscheidend war für mich das ‚Wie‘. Und wir waren heute dort, wo wir bereits gegen Augsburg waren. Das war nichts. Keine Leidenschaft, keine Aggressivitä. Einfach nur Dienst nach Vorschrift.

    14
    • genau meine Meinung. Dass wir gewinnen (auch ohne Südtribüne), das haben sicher sehr wenige. Dass man aber wieder nicht kämpft, wieder keinen Einsatz zeigt, das ist nur noch unverständlich. Wie gesagt, Ismael hin oder her, SO geht das nicht liebe VfL-Spieler. Einzig Arnold wackelt nicht mit dem Ar.. sondern kämpft!

      Nach so einem Spiel wird mir dann doch ein bisschen bange für das Spiel gegen Bremen. Und dieses ist enorm wichtig!!!! :yoda:

      11
  138. Viele hier waren nach Hoffe total überschwänglich. Nun haben alle die ganze Wahrheit gesehen.

    2
  139. Hauptsache Kuba hat noch genug Saft für die Ehrenrunde. The extra mile :top:

    14
    • Hat er das wirklich getan? Wenn ja dann bitte sofort suspendieren.

      5
    • Wie im Hinspiel…
      Aber er hat ja eine ach so tolle Einstellung zu Beruf und Arbeitgeber, wie manche hier meinten :rad:

      4
    • Kuba ist erst heute in Doofmund offziell verabschiedet worden, also macht mal halblang.

      3
    • Er ist vor dem Spiel verabschiedet worden und hat in die Runde geklatscht. Völlig ok!

      Er läuft nach dem desaströsen Auftritt eine Ehrenrunde und lässt sich feiern. Wie nach dem Hinspiel Debakel übrigens auch schon. Für mich eine Frechheit. Und er war bei uns mal Kapitän. Wenn Dortmund so geil ist, hätte er da seinen Vertrag aussitzen sollen und C Jugend Trainer werden sollen. Aber die vw Millionen waren wohl zu verlockend. Sinnbildlich für den nicht vorhandenen Charakter und die nicht vorhandene Identifikation unserer „Mannschaft“

      17
  140. Bei den Bayern gibts solange Nachspielzeit bis sie das Tor machen

    14
  141. In Berlin wurde wieder so lange gespielt bis Bayern den Ausgleich schießt

    1
  142. OT: Der Schiri hat in Berlin so lange nachspielen lassen, bis die Bayern den Ausgleich erzielt haben.

    2
  143. Die Schiedsrichter tun mal wieder alles für die Bayern. 5 Minuten Nachspielzeit waren eh schon unverschämt, und dann wartet man auch noch bis zur 6. Nachspielminute, bis endlich das Tor für die Bayern fällt.

    2
    • Hab nur die Endphase gesehen… wieso gab es denn überhaupt 5 Minuten? Bei einem nicht Bayernspiel braucht es dafür 5 Verletzungen und 5 Tore. Im Gegensatz zur PL ist Nachspielzeit, vor allem in HZ 1, in der BL ja ein schlechter Witz.

      Das die Hertha dann den Rückraum nicht abdeckt ist allerdings auch ein Witz. Vor der Ausführung dachte ich mir schon, der legt den in den Rückraum und Tor. Wahrscheinlich die Nerven…

      1
  144. 3 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, nur 4 Punkte auf den direkten Abstiegsplatz. Und die halten so wenig dagegen?!

    10
    • man schenkt es einfach her. Grausam, und das macht einen wütend. Dass wir 3:0 gegen Dortmund verlieren konnten, ist doch klar, aber die meisten ohne großen Einsatz. Wird in der Mannschaft nun etwa doch gegen Ismael gespielt?!

      5
  145. Blablabla, man hat sich wieder mehr vorgenommen. In jedem Spiel nimmt man sich was vor, und nichts klappt. Ich kanns nicht mehr hören.

    9
  146. Bei allem Respekt vor Herrn Błaszczykowski, aber diese Ehrenrundennummer zeigt doch ganz klar: die nehmen das alle nicht ernst

    16
    • Hat er sich mit seinen starken Leistungen im Wolfsburgtrikot aber auch redlich verdient diese Ehrenrunde

      12
  147. WOLFSBURG SCHAFFT SICH AB!!! Komme gerade aus dem Gästeblock. Mit so einer Leistung wäre ein Abstieg verdient. Unglaublich

    17
  148. Wichtig wird jetzt vor dem Bremen-Spiel die mentale Vorbereitung: damit alle den Kopf frei kriegen, nur leichtes Auslaufen. Und die anderen Tage frei machen. Den Kopf.

    2
    • Ismael sah während des Spiels sehr nachdenklich aus… „Wenn ich jetzt gehe schaffe ich einen Zug früher nach München „…

      24
    • Freier Kopf?
      Wird schwer, wenn man unter der Woche mit anderen Vereinen verhandelt, da man entweder eine AK hat oder aber nur einen Vertrag für die 1.Bundesliga.
      Man muss sich ja Gedanken machen wohin man wechselt.

      6
    • @Zwetschge: Wenn Rebbe sich schnell entscheidet, kann sich Ismael die Ausgaben fuer die Fahrt von Muenchen nach Wolfsburg am Dienstag sparen.

      5
  149. Das Spiel hatte heute einige Szenen, die alarmierend sein sollten.

    8
  150. 5 Minuten Nachspiel Zeit und in der 98.min fällt das Tor – ich würde Klage einreichen

    2
  151. Das war armseelig, erbärmlich, ein spielerischer Offenbarungseid! Kein Kampf, kein Wille, kein Plan, kein Tempo, keine Gegenwehr!

    7
  152. Wir können nur auf Rebbe hoffen, dass der zum Sommer einen Konzepttrainer alá Favre an Land zieht. Einen der hier langfristig die Spielkultur verbessern soll (vs. Kurzfristige Erfolge) und der eng mit dem Management zusammenarbeitet. Ich hatte hier auch bei DH und KA oft das Gefühl dass es unterschiedliche Vorstellungen gibt.

    Ismael mag von den Namen her sogar recht haben, dass wir ein Top-5 Klub sind, taktisch und spielerisch sind wir aber leider unterdurchschnittlich. Arsenal ist ja auch so ein Fall…

    9
    • Ist das Abwarten bis zum Saisonende nicht eher in unserem Fall das Schlimmste, was man jetzt tun kann?

      Zu einem Zweitligisten wechseln in der Regel die Kandidaten, die einigen hier vorschweben, eher selten.

      4
    • Ich denke nicht, dass wir mit Ismael absteigen. Und vor allem denke ich nicht, dass jemand hier bis Saisonende unterschreibt, der deutlich besser ist als VI. Dass der kurzfristiger Trainereffekt bei unserer Mannschaft nicht funktioniert hat sie ja zu genüge bewiesen. Ich hab auch etwas Angst dass wir zum HSV Wolfsburg mutieren.

      Das Szenario Labbadia übernimmt über das Saisonende hinaus würde ich nicht verkraften.

      1
  153. So sieht also lockeres Auslaufen nach einer Champions-League Auswärtspartie aus…

    3
  154. So. Ich muss mal etwas anderes machen, sonst platze ich hier noch. Nein, erwartet habe ich nicht viel. Nur, dass es ein bisschen wie Fußball aussieht und die Jungs sich voll reinhängen. Das war wohl schon wieder zu viel verlangt, bei 100% Einsatz hätte ich auch mit einer Niederlage leben können. Entscheidend ist hier eben das „wie“, aber das wurde ja nun heute schon von zig usern geschrieben.
    Bremen und Ingolstadt gewinnen zu allem Überfluss auch noch, ich muss echt mal raus…

    4
    • Ich nehme seit 3 Wochen Baldriparan dass hilft, kann ich nur empfehlen.

      0
    • Ich erwarte da auch nicht mehr viel von unserer Mannschaft.

      Allein das es schlechtere Mannschaften hinter uns gibt macht mir Hoffnung.

      Naja, vielleicht erklären uns ja die Experten beim Training, die Normen letztens alles erläutert haben,was genau der Plan ist…

      Wahrscheinlich die gleiche Taktik wie gegen Hoffenheim. Den Gegner so zum Lachen bringen wie schlecht und ohne Konzept wir spielen und dann Vollgas und ein Tor schießen und hoffen das hinten keiner rein geht…

      Ich bin einfach nur perplex!

      0
  155. Für mich ist der Fall klar: Ismael kann es nicht. Dazu kommt, dass er ja nicht einmal bereit ist, sich weiterzuentwickeln. Er bekommt nach seinem fatalen Intermezzo in Nürnberg und trotz mäßigem Erfolg mit der U23 die Chance, einen ambitionierten Bundesligaclub zu trainieren und nimmt seine Aufgabe von Anfang an so wahr wie ein Rentner, der auf seine alten Tage noch einmal eine Thekenmannschaft übernimmt. Gleich gibt er noch seine Standardphrasen zu Protokoll, packt seine Koffer und fliegt zu seiner Familie nach München. Am Dienstag wird dann schön gemütlich die nächste 40-minütige Trainingseinheit moderiert.

    Die Partie gegen Bremen nächste Woche wird RICHTUNGSWEISEND. Wenn ich in der Verantwortung wäre, ich würde einen Impuls in Form eines schnellen Trainerwechsels setzen. Bruno Labbadia hätte unter der Woche fast in Bremen übernommen. Der wäre startklar…

    35
    • Dafür!

      3
    • …verstehe nur nicht, warum du für diese Erkenntnis (Ismael kann es nicht) so lange gebraucht hast.

      3
    • … und würde wahrscheinlich sogar (zumindest unter der Woche) in Wolfsburg wohnen. Allerdings mag ich mich es nicht, dass wir an einen Trainer Bruno L. unseren Erfolg / Misserfolg festmachen wollen.

      1
    • Diego, der Hammerhai hatte diese Erkenntnis wie wir schon vorher.

      Mahatma hatte eine andere Art und Weise es zu sagen und wurde mittlerweile gesperrt.

      Hammerhai, du und ich sagten es von Anfang an, alle außer Ismael…. Dennoch musste man ihm die faire Chance geben.

      Nun ist man schlauer…

      Allofs letzte Handlung als Manager war wohl mit die schlechteste in der Geschichte es VfL Wolfsburg. Hoffentlich nicht mit fataler Auswirkung.

      3
  156. Für mich ist das, was jetzt am Montag passiert – oder eben nicht – ein klares Signal des Eigentümers: Will er die Mannschaft in der 2. Liga sehen oder nicht.
    Wir werden sehen.

    17
  157. Ganz schlechtes Spiel des VfL.
    Erschreckend wie schwach der VfL in Dortmund aufgetreten ist.

    Das alles riecht nach 2. Liga……

    VALÉRIEN ISMAËL hat bisher nicht´s erreicht und sollte lieber wieder Mannschaft 2 trainieren.

    Vielleicht sollte man jetzt schnell Handeln und Bruno L. holen…..Dann könnte eventuell noch etwas gehen.

    Und bitte die Spieler nach Positionen aufstellen und China Kicker konsequent draußen lassen.Es gibt im Nachwuchs Spieler die sich für den VfL zerreißen würden.

    Horn,Seguin und Arnhold gefallen mir neben Benaglio am Besten.

    Bye :vfl: :vfl: :vfl:

    2
    • …wieso willst du unserer U23 diesen Nicht-Trainer antun? Wohin das führt sehen wir doch….
      Normale Bundesligisten haben als Trainer der U23 Trainer, die was wollen, können und auch tatsächlich trainieren.
      Ich würde Ismael nicht mal die Bambinis betreuen lassen, weil außer Kopfnüssen hat der nichts drauf und das ist bei den Kleinen nicht so gut….

      7
    • Nana, sei mal nicht so negativ…
      Ich denke als Trainer der 2. reicht er aus.

      0
    • Nunja, glorreich die Aufstiegschancen mit seinen Mannschaften verpasst.

      Geht es um was, verkackt er es… Nicht so schlimm bei der 2. Mannschaft… Schlimm aber wenn das nun in der Bundesliga passiert.

      0
  158. Ich hatte zum Spiel bereits geschrieben, dass das ein Zubrot Spiel ist.

    Aber die Art und Weise ist so unglaublich erschreckend. Jeder mag seinen persönlichen Sündenbock haben. Aber im Grunde gab es nur 2-3 Spieler, die sich gewehrt haben. Aber noch schlimmer. Gefühlt gab es keine Taktik, kein Konzept und eine Mannschaft, die teilweise vogelwild verteidigt hat und die nicht einen gelungenen Angriff hingekommen hat.

    1
    • Also Spieler UND Trainer tragen die Verantwortung. Da wir leider nicht die Mannschaft wechseln können, bleibt eigentlich nur die Lösung des Trainerwechsel, mit der Hoffnung, dass dadurch eine Kehrtwende eingeleitet wird.

      Das Thema Trainerwechsel ist zwar nicht schön, muss aber aus meiner Sicht erfolgen, und das am besten heute oder Morgen….

      17
  159. Ich glaube, dass Ismael schon längst Geschich bei uns wäre, wenn man einen Trainer gefunden hätte, mit dem man sich eine konzeptionelle Zusammenarbeit hätte vorstellen können. Als Labbadia im Gespräch war, wurde berichtet, dass sich Wolfsbug gegen eine fixe Zusammenarbeit über 1,5 Jahre gestreubt hätte. Man will offenbar keinen reinen Feuerwehrmann, sondern favorisiert einen Wagner, Favre oder Dardai… mittlerweile bin ich an dem Punkt, dass ich einen echten Feuerwehrmann nicht ablehnen würde – auch wenn man ihm einen Vertrag auch für die nächste Saison geben müsste.

    17
    • Richtig….
      Hier geht es nur noch um den Klassenerhalt…Und den sehe ich soooo nicht!!!!

      2
    • …mal ganz ehrlich….dann holt man halt den Feuerwehrmann und gibt ihm 1,5 Jahre Vertrag. Das bedeutet ja nicht, dass man ihn auch so lange beschäftigen muss.

      DIe Abfindung ist wahrscheinlich günstiger nach einem halben Jahr als am Ende dieser Saison den Abstieg zu haben…

      12
    • @Schalentier: wenn man Labbadia nur mit einem Vertrag bis Saisonende 2017/18 bekommt, dann soll er halt diesen Vertrag bekommen.
      Und nach der Saison 2016/2017 kündigt man eben, zahlt Abfindung und verpflichtet Wagner oder Favre oder Tuchel.
      Besser jedenfalls, als mit Ismael in die 2. Liga zu rauschen.

      @Ballhexer: da haben wir ja beide dieselbe böse Idee….

      13
    • Sehe es wie Diego, Labadiva einen Vertrag geben bis Sommer 2018, ihn aber 2017 rauswerfen und einen anderen Trainer holen.

      Bestimmt gibt es hier dann aber einige Moralaposteln.

      3
    • @ Diego der Zweck heiligt die Mittel, oder? :keks:

      0
    • Wobei man bei der Posse um Labbadia fragen muss, wie viel „Schuld“ Allofs dabei trägt, der seinen Schützling lieber haben wollte.

      0
  160. Ich finde die Mannschaft sollte sich das Spiel auf Sky nochmal anschauen mit den Kommentaren des Kommentators. Das GANZE Spiel. Und dann mal selber versuchen zu realisieren, wie stark ihre Leistung die letzten Monate war.

    5
    • Net zwerg was erwartest du denn da. Reale Einschaetzung von Leistung der meisten Spieler? Ich lach mich eins. Gomez redet von Spielern die gehen wollen sollen dann gehen. Ich sage seine Leistung rechtfertig es nicht euber andere zu reden. Der Trainer sollte lieber nach jedem Spiel mal sein Mund halten, denn er redet da nur Mist zusammen.

      2
    • Als Führungsspieler nimmt man ihn eh nicht war bzw.das was er sagt.
      Arnold zeigt Leistung und redet Klartext so gut wie es ihm möglich ist.

      0
  161. Weiß man, was Seguin hat?

    0
  162. Es gibt einige Trainer die ich mir vorstellen könnte z. B. Mancini, De Boer oder Blanc. In wie weit es realistisch ist, ist eine andere Frage. Ob ein Trainer deutsch spricht oder nicht spielt für mich gar keine Rolle. Ich habe aber so meine Zweifel, ob Ismael überhaupt zur Diskussion steht. Ismael hat von Anfang an keine Aufbruchstimmung erzeugt, von einem spielerischen Konzept kann auch überhaupt keine Rede sein.

    2
  163. Ich war immer der Meinung, für den Nichtabstieg wird es schon reichen und ab Sommer ein neuen Trainer hohlen. Aber so schaffen wir es denke ich nicht. Rebbe muss komplett objektiv überlegen, was gemacht werden muss.

    Zurzeit haben wir uns die 20 Millionen Kürzung richtig verdient.

    Das wirkt unseriös Leute, Labbadia dann rauszuschmeißen. das sollte man lieber kommunizieren.

    2
  164. Mir egal, wer jetzt kommt. Ich würde es auch machen, Kellermann, Labbadia, der Papst, Bruce Wayne, Jack Bauer, Tim Bugdu…
    Alles nur nicht zweite Liga…

    5
  165. Wenn morgen hecking wieder gewinnt flipe ich aus Horst Hrubesch hier her

    0
  166. Die Medien greifen unser Desaster nie auf. Bisschen medialer Druck und Kritik, wäre angebracht.

    0
  167. Wenn man labadia holt sollte man im eine chance geben

    1
  168. VW warter auf die 2. Liga… Da kann man den Etat noch weiter kürzen :vertrag:

    Ansonsten ist das festhalten an VI nicht zu verstehen…

    Aber ich mach hier den Vorwurf auch noch KA… Als Abschiedsgeschenk hat man VI mit nem tollen Festvertrag gegeben, da er ja gegen Freiburg gewonnen hat.

    Was solls… Der Klub ist purer Slapstick.

    7
    • Ismael nach 1 ! Spiel zum Cheftrainer machen, das verstehe ich bis heute nicht. Was wäre denn schlimm gewesen, ihn weiter nur als Interimstrainer zu belassen?

      Ob und wie die jetzige Situation anders wäre, ist natürlich hypothetisch. Aber es zeigt, wie manche hier schreiben, einen gewissen Dilettantismus unserer Vereinsführung.

      Möglicherweise ist die Trainersuche aber auch sehr verzwickt und nur aus diesem Grund ist Ismael noch Trainer. Bin gespannt wie es weiter geht. So ein Spiel wie heute brauche ich nicht wieder. Vielleicht ändert sich doch noch was in den nächsten Tagen?!

      1
    • Auf die Idee, daß ein Abstieg VW recht wäre, könnte man wirklich kommen.
      Könnte etwas dran sein

      2
  169. Südwolf schreibt: „Bei allem Respekt vor Herrn Błaszczykowski, aber diese Ehrenrundennummer zeigt doch ganz klar: die nehmen das alle nicht ernst“

    DAS ist das Hauptproblem des VfL Wolfsburg.

    Hier laufen nur Spieler rum, die sich zu Höherem berufen fühlen und sich selbst über den Verein stellen. Eine Bindung zum Klub? gleich Null!

    Die kassieren alle ab und lachen sich über uns kaputt.

    Ich muss immer wieder an Gomez denken, der gleich bei seiner Vorstellung gesagt hat: „Mal schauen wie lange ich bleibe. Wenn wir nicht die EL spielen, müssen wir uns unterhalten.“

    Und er wurde für seine Ehrlichkeit von einigen Fans sogar noch gefeiert. Sorry, da wird mir übel. Die sind alle hier, um uns abzuzocken. Und wir haben keine sportliche Führung, die dagegen etwas unternimmt.

    Gustavo freut sich im Pokal schon zur Halbzeit mit den Bayern, Gomez freut sich mit Müller, Kuba freut sich mit Dortmund, usw.

    Und derjenige, der es eigentlich den Spielern vorleben müsste, was es heißt zu einem Verein zu stehen, der wohnt in München und kommt erst am Dienstagnachmittag angeflogen.

    Sorry, VfL. Als Fan fühle ich mich verarscht.

    PS: Natürlich nicht alle Spieler, aber leider ein großer Teil.

    45
    • Grundsätzlich bin ich da bei dir. Ich bin auch der Meinung, dass fehlende Identifikation, Ehrgeiz, etc. die Hauptursache für unsere schwache Saison sind.

      Leider bin ich der Meinung, dass diese Angelegenheit nicht mit einem Machtwort des Managements erledigt ist. Der VfL ist nun mal das was er ist. Und wenn man es ganz objektiv betrachtet, steht der Verein genau da, wo er hingehört, wenn man sich z.B. Prestige, Fanbase, internationale Bekanntheit, Stadion, Stadt, Historie usw.. Das einzige mit was der VfL wirklich punktet ist einmal das Gehalt und möglicherweise noch „professionelles“ Umfeld, wenn man dies als positiv ansehen möchte.

      Ich habe es schon einmal gesagt, die Spieler die zum VfL kommen, sehen den VfL entweder als lukrative Durchlaufstation oder als Melkkuh. Qualitativ sind viele der Spieler auch gar nicht mal so schlecht, aber die Einstellung fehlt einfach komplett.

      Das war auch genau das was ich heute auf dem Feld gesehen habe. Wenig Ehrgeiz, wenig Kampf, wenig Laufbereitschaft, kein Teamspirit, kein Siegeswillen. Blos keinen Fehler machen und nächste Woche geht es weiter. Leider sind all diese Eigenschaften schwierig bis überhaupt nicht von außen einzuimpfen. Entweder ein Spieler hat es oder eben nicht.

      Die erneute Trainerdiskussion kann ich deswegen leider nicht wirklich verstehen. Zumindest nicht in der jetzigen Situation.

      Ich sehe Ismael nicht als Heilsbringer an. Aber alles was Ismael Woche für Woche fordert, wurde heute wieder mal eindrucksvoll von den Spielern nicht gezeigt. Kein Mut, keine Disziplin, kein Teamspirit. Nur leichte Fehler, erbärmliche Gegentore und teilweise fast Arbeitsverweigerung.

      Von mir aus können wir uns nochmal einen neuen Trainer holen. Es wird uns kein Stück weiterhelfen, da bin ich mir sicher. Frei nach dem Motto alle guten Dinge sind 3. :)

      Wie ich oben schon beschrieben habe, wird die größte Aufgabe sein den Verein einfach attraktiver zu machen. In fast allen Belangen. Es fehlt Leidenschaft, Emotion, etc.. Und da sind halt dann auch hauptsächlich wir Fans gefragt. Man kann sich nicht immer hinstellen und erwarten, dass man in der nächsten Transferperiode 2-3 Spiele ge- und verkauft werden und dann alles supi ist. Dazu noch neuen Trainer und schon spielen wir wieder CL. Das mag vielleicht populistisch sein, aber auch ziemlich realitätsfern.

      Allofs hatte gegen Ende seiner Zeit hier mal behauptet, dass langfristiger Erfolg in Wolfsburg nicht möglich wäre. Ich habe mich schon oft gefragt, was da zwischen den Zeilen stand. Meinte er damit die VW-Struktur und deren kontroversen Ziele?

      Auch ohne es genauer zu wissen bin ich mittlerweile der Meinung, dass er damit auch in erheblichen Maße die Fans meinte. Man hat trotz enormen Erfolges es nie wirklich geschafft das Image der grauen Maus loszuwerden. Das Stadion war teilweise in der CL bedenklich gering ausgelastet. Die Stimmung war nie übermäßig gut. Schützend hat man sich des Öfteren vor die Fans gestellt, da die Kritik der Medien allgegenwärtig waren. Ja ok es mag alles seine Gründe haben. Arbeitszeiten etc.. Dennoch sind halt in Dortmund oder München 80.000 im Stadion und bei uns nur 15.000.

      Und um dann wieder den Bogen zu spannen. Genau das ist meiner Meinung nach unser Problem. Die Attraktivität des Vereines ist leider nicht groß genug um die Spieler zu verpflichten, die man für die Erfüllung der Erwartungen holen müsste. Wunschdenken und Realität gehen hier schon drastisch auseinander. Und solange wir (unter anderem Fans!) nicht daran arbeiten, werden wir auch keine große Rolle spielen, auf jedenfall nicht längerfristig.

      Leider tut man momentan alles dafür um den Verein noch unattraktiver zu machen, als er ohnehin schon ist. Man will zwar einen Top-Trainer und Star-Spieler, oder wenigstens junge Toptalente, aber wieso genau sollten die eigentlich zum VfL kommen? Haben wir noch andere Argumente außer 3-faches Gehalt?

      Man will Identifikation, Motivation, Ehrgeiz und Teamspirit, lebt aber genau das Gegenteil vor…

      13
    • Richtig! Verarscht ist hier das Stichwort. Und dafür gibt es von mir bestimmt keinen Applaus. Forget it!

      0
  170. Ich halte in WOB sowieso langsam alles für möglich. Wer wie VW ganz gezielt seine nach außen offiziell dokumentierten Managementregeln in die Tonne tritt und Millionen seiner Kunden betrügt, hat es halt auch nicht anders verdient. Nachdem für die Schadensbegrenzung nun schon über 20 Milliarden notwendig wurden und man noch lange nicht am Ende ist, muss man sich sowieso fragen, wie lange das VW noch durchhält. Da ist den „großen Machern“ doch der kleine VfL völlig egal, ebenso ein möglicher Abstieg. Mir tun nur die Arbeitnehmer von VW und die Fußballfans leid, die bei diesem Missmanagement nicht gefragt werden.

    3
  171. Mir wäre es sogar recht wenn VW uns das Geld kürzt, von mir aus können es auch 70-80% des Etats sein, schlechter kann es nicht werden. Ich glaube wir werden sogar besseren Fußball sehen, als jetzt. Der VfL ist der Inbegriff von „Geld schießt keine Tore“. Die Identifikation würde auch wieder steigen. Ich kann nur von mir aus sprechen, meine Identifikation mit diesem Haufen ist schlichtweg nicht mehr vorhanden.

    5
  172. Auch wenn die Eindrücke des miesen Auftritts noch präsent sind, habe ich mir doch etwas länger Gedanken gemacht. Ich bin sicher nicht derjenige, der stets den Kopf des Trainers fordert und Trainerwechsel als Allheilmittel betrachtet. Aber ich sehe wirklich keine anderen Möglichkeit mehr, als Ismael abzulösen oder eben bereitwillig das vielleicht größere Risiko in Kauf zu nehmen und am ihm festzuhalten – komme was wolle.

    Ich sehe in Ismael nicht den Hauptschuldigen für die Misere. Genauso wenig wie in Hecking zuvor. In der Mannschaft ist der Wurm drin – und der Apfel bleibt eben wurmstichig unabhängig davon, wer ihn in den Händen hält. Auf elementare Fehler bei der Zusammenstellung des Kaders – auch mit Blick auf die Charaktere – möchte ich nicht eingehen, denn das wäre zum aktuellen Zeitpunkt nicht zielführend.

    Ismael sind durchaus auch Sachen gelungen. Die Umstellung auf Dreier- bzw. Fünferkette, um hinten wieder stabil zu stehen, funktioniert grundsätzlich. Auch wenn in entscheidenden Situationen manchmal der Biss fehlt und zurückgewichen wird, verrichten doch unsere Jungs am eigenen 16er diszipliniert ihre Arbeit. Dass das ganze auf Kosten der offensiven Durchschlagskraft geht – das ist nicht verwunderlich und wird auch von anderen Klubs im Abstiegskampf in Kauf genommen. Ich verteufel Ismael auch keinesfalls, dass er weiter auf Gustavo und Rodriguez setzt. Ich sehe – ehrlich gesagt – keine Alternativen. Knoche hat fast 1,5 Bundesligsspielzeiten Zweifel an seiner grundsätzlichen Bundesligatauglichkeit geschürt, wenn er spielen durfte. Und heute hat man wieder gesehen, dass Bruma hinten kein Naldo ist. Eigentlich führt doch an Gustavo kaum ein Weg vorbei. Einzig Guilavogui würde ich den zentralen Part in der Dreierkette ähnlich zutrauen. Und Rodriguez bringt eigentlich auch alles mit für die Rolle des Innenverteidigers, ist jedoch technisch deutlich stärker als z.B. Knoche. Unter Bedrängnis kann er sich noch am ehesten befreien. Lange Rede, kurzer Sinn: Es läuft nicht gut, es klappt nicht alles, doch es ist nicht alles grundsätzlich falsch, was Ismael macht. Aber…

    Der Abstiegskampf ist zu großen Teilen ein Psychospiel! Das darf man nbicht vergessen! Wenn ich meine Mannschaft aus ihrer Verunsicherung befreien und aus ihrer Lethargie erwecken will, verordne ich ihr, voll drauf zu gehen. Zumindes phasenweise. Wie breit die Brust werden kann, wenn man die ersten Bälle in der gegnerischen Hälfte durch starkes Pressing bei vollem Einsatz erobert hat, haben wir gegen Hoffenheim in der zweiten Halbzeit gesehen. Klar, das birgt auch ein Risiko. Ein Gegner wie Dortmund schafft es durchaus, deine erste Pressingreihe zu überspielen und letztlich rennst Du vielleicht so ins offene Messer. So kann man auch mal abgeschossen werden. Aber nur so, durch gewonnene Zweikämpfe und Balleroberungen, holt man sich auch mal Selbstvertrauen zurück und – siehe Hoffenheim – mobilisiert das Publikum! Dann bekommt man nach guten Aktionen auch mal die zweite Luft, nachdem man vorher viel gerannt ist. Was macht jedoch Ismael? Der fordert ein mutigeres Spiel, verordnet aber eine Angsthasen-Taktik sondergleichen mit einer Dreierkette vor einer Fünferkette. Wir haben uns zuletzt fast die gesamte Spielzeit in der eigenen Hälfte und am eigenen 16er eingeigelt. Der Gegner wurde in dessen Hälfte fast nie konseqeunt angelaufen. Außer eben in der zweiten Halbzeit gegen Hoffenheim – was wäre wohl gewesen, wenn es länger 0:0 gestanden hätte? Wäre die Mannschaft dann auch aufgewacht? Ich habe Zweifel. Vorne darf die Superschmalztolle ihre Runden traben. Ich ertabbe mich immer wieder, dass ich mir einen Wagner, Bobadilla oder Jhon Cordoba wünsche – halt irgendein Stürmer, der sich aufreibt und den Gegner mürbe macht. Gomez halte ich bei uns für absolut deplatziert. Aber da sind wir wieder bei der Kaderzusammenstellung…

    Ich bin mittlerweile für eine Ablösung Ismaels, weil er die Mannschaft offenbar nicht aufweckt, sondern ein „Weiter so“ proklamiert. Jeder Kurswechsel hin zum harten Hund würde auf Kosten seiner Glaubwürdigkeit passieren – das würde wohl nach hinten losgehen. Dass wir relativ stabil stehen, ist sicherlich eine prima Grundlage für die nächsten Schritte. Ich erwarte keine wunderschönes Spielzüge, könnte mittlerweile sogar mit Kick & Rush der übelsten Sorte leben – solange den Bällen nachgegangen wird und um jeden Meter gefightet wird. Das muss in die Köpfe rein. Wie soll das eine Trainer schaffen, der nach 75 Minuten Mauerfußball gegen Köln bis zum 0:1 von einer „guten Auswärtsleistung“ spricht? Köln ist eine Mannschaft, die selbst nicht wirklich in der Lage ist, das Spiel zu machen, und fast nur auf Konter setzt. Und wir haben uns versteckt und am Ende das verdiente Gegentor kassiert. Daran ändern auch drei Chancen in den letzten 15 Minuten nichts. Der Weg funktioniert nicht. Man muss doch nur mal über den Tellerrand schauen, wie Ingolstand, Bremen und Hamburg ihre Punkte holen. Ich habe große Angst, dass wir auch wegen des Trainers Ismael irgendwann so sehr in einem Trott festsitzen, den ein neuer Coach nicht rechtzeitig aus dem Beinen bekommt. Und dann haben wir unseren Worst Case zum 20-Jährigen…

    23
    • „ertabbe“ – vermutlich hatte ich mich in diesem Moment gefragt, was wohl Reppe von dem heutigen Kick hält.

      3
    • Danke für deinen Post. Es ist immer nervig, wenn man Trainerentlassung einfordern muss. Aber ich bin mit dem Spiel heute auch der Auffassung, es geht nicht anders. Alleine schon wegen dem psychologischen Aspekt, den du ansprichst. Wenn Bruno Labbadiva am Montag beim VfL auf der Matte stände, hätte ich momentan wenig dagegen, auch wenn ich ihn als Trainer nicht für so „super-duper-gut“ halte.
      Aber auf schlechten Fußball ohne Einsatz habe ich als Fan keinen Bock mehr!

      6
    • Neururer und Gras fressen lassen bis sie kotzen

      1
  173. Ich habe mir eben noch mal die Zusammenfassung bei der ARD angesehen. Alles nur noch extrem peinlich, auch der Kommentar. Die Dortmunder standen fast ständig frei. Pressing gab es nicht. Ein entspannter Nachmittag für die VfL Spieler. Wir verlieren? Na und, geht mich doch nichts an.
    Das hat mit Erstklassefußball nichts mehr zu tun, und ich will es auch nicht mehr sehen. Der VfL ist für mich neben Darmstadt einer der ersten Abstiegskandidaten. Rebbe soll schon mal für Liga 2 planen. Diese Mannschaft hat keine Zukunft.

    8
  174. Hamburg geht auch wieder in Führung. Ein rabenschwarzer Tag für uns, nicht fürs „Team“, die interessiert es sowieso nicht.

    1
    • Das Spiel ist nichts fuer schwache Wolfsburger Nerven. Zweimal geht der HSV in Fuehrung, zweimal gleicht Freiburg aus. Bitte jetzt kein drittes Hamburger Tor.

      0
  175. Ich sage es nicht gerne, aber es wird mal wieder Zeit für einen Trainerwechsel

    7
  176. Nachdem ich Grade aus dem Stadion komme muss ich sagen das dieses Spiel erschreckend war. Im Duden steht wohl neben dem Begriff „Chancenlos“ ein Video dieses Spiels. Da kann man eine noch so tolle Ordnung gegen den Ball haben, Herr Ismael, wenn man im ganzen Spiel handgezählte 3 Torschüsse hat dann verliert man dieses Spiel und zwar verdient!

    4
  177. Wenn wir gegen Bremen mit zwei Toren Unterschied verlieren, zieht Bremen am kommenden Wochenende an uns vorbei. Wenn Hamburg in München punktet, stehen wir auf dem Relegationsplatz. Andernfalls steht der HSV dort, ist jedoch mit uns punktgleich. Spätestens dann muss der Baum brennen! Es sei denn, das Feuerchen wird von den VW-Oberen bewusst klein gehalten, weil man es billigend in Kauf nimmt. Schon irre, wie ruhig es hier zugeht…

    10
    • Kommando zurück: Freiburg hat ausgeglichen…

      1
    • a) wir gewinnen gegen Bremen

      b) Freiburg macht das 2:2

      Naja, dennoch alles ne verzwickte Situation

      1
    • Gott sei Dank ist der Elfer nicht rein. Das war doch in 100 Jahren kein Elfer…

      2
    • Laut Ticker bei kicker.de war’s ein klarer Elfer…

      1
    • Um Himmels Willen. Wusste nicht, dass es mittlerweile schon reicht sich einmal im Kreis zu drehen, dabei den Ball zu verlieren und dann aus lauter Orientierungslosigkeit sich über das nächstbeste Bein fallen zu lassen.

      2
    • Ein Dank an den SC Freiburg, dass der HSV keine 3 Punkte erhält.

      Hilft aber alles nur bedingt, wir müssen bei uns schauen, dass wir noch genügend Siege einfahren! Auf fremde Hilfe sollten wir uns nicht verlassen!!

      1
    • Also spielt der HSV „nur“ 2:2 – klingt gut, doch eigentlich ist er damit einen Punkt näher an uns herangerückt.

      1
    • Denke auswärts gegen Dortmund zu verlieren ist kein Weltuntergang. Die Art und Weise war natürlich nicht tolerierbar. Was jetzt besser ist… 1 Punkt daheim gegen Freiburg oder Niederlage auswärts in Dortmund. Keine Ahnung. :)

      Beides wohl Subotimal.

      1
    • Wenn wir LeverkuseN und Köln verdient schlagen, dazu in Leipzig gewinnen… – dann kann ich auch mit einem Unentschieden gegen Freiburg leben. Die sind nun seit vier Spielen ungeschlagen, hätten heute gewinnen können. Unser Trend ist insgesamt gegenläufig trotz Sieg gegen Hoffenheim. Dass bei uns jeder positive Effekt nach einem Erfolgserlebnis ruckzuck wieder verpufft, ist zusätzlich besorgniserregend.

      12
  178. Immer wieder diese Arbeitsverweigerer ansehen zu müssen, ist schon eine Frechheit von VI. V8,RiRo und Gustavo heute wieder mit voller Arbeitsverweigerung dazu kommt noch Kuba. Unterste Schublade was hier abgeht. Ich hoffe das VI morgen endlich Geschichte ist. Er kann dann in München den Hausmann spielen. bloss weg von meinem VfL. Kein Training,keine Taktik+keine Spielphilosophie. einfach unfassbar, wie der Herr Ismael hier durchs Leben kommt. VI muss weg und alle 3 oder 4 Verweigerer müssen sofort auf die Tribüne. Wenn man nun Bruno L. holt, dann weiss ich auch nicht, warum wir da nicht schon in der Winterpause gehandelt haben. Mit Bruno wäre es wahrscheinlich besser gelaufen und wir hätten mehr Punkte auf unserem Konto. Aber, nein, es wurde wieder aufs falsche Pferd gesetzt. Hoffentlich reagiert der AR nun endlich, mit den richtigen Konsequenzen auch bei den Spielern. Ab auf die Tribüne, die keinen Bock mehr auf den VfL haben und sofort Gehaltskürzungen vornehmen.

    8
  179. Wenn ich einen Sohn habe, der mit einem schlechten Zeugnis nach Hause kommt, weiß ich in Zukunft was zu tun ist. Einfach so lange die Schule wechseln, bis die Noten wieder besser werden. :D

    6
    • Oder eher den Sohn auswechseln?

      5
    • Nein, die Eltern muessen fuer die schlechten Zensuren die Verantwortung uebernehmen. Es ist doch deren Erziehung!

      2
    • @Wolf_01: Ein Schulwechsel entspricht uebrigens einem Ligawechsel, aber ich bin mir nicht sicher, ob Du das so gemeint hast. Und den Ligawechsel werden wir haben, wenn es so weiter geht – bis dann irgendwann die „Noten“ wieder stimmen…

      1
  180. Einfach nur noch totale Leerre …
    Man kann ja in Dortmund verlieren aber so??
    Keine Lust auf Defensive aber dann unbedingt im 16er den Ball im Spiel halten müssen als mal locker ins Aus schieben??
    Und offensiv arschpomadig trotz neuer Leute …
    Was stimmt hier nicht??
    Will hier jemand das wir absteigen???

    5
  181. Ein CL-Teilnehmer??
    Das waren wir letztes Jahr auch. Mit fast dem selben Personal!!
    Aber scheinbar hat dieses Personal keinen Bock mehr auf den VfL!
    Und das ist das Problem hier. Wenn hier kein Magath rumläuft und den Herren Profis den Arsch aufreisst, dann passiert hier nix!
    Warum spielen solche Leute immer: Gustavo, Rodriguez, Veeirinha??
    Oder guckt euch doch nur mal den Kuba an. Lässt sich in Dortmund abfeiern und streicht hier seine Rente ein ohne viel Aufwand!
    Wie kann man solche Leute verpflichten?? Gomez dasselbe?? Alles satte Profis ohne Bezug zum Vfl und ohne Feuer seine eigene Karriere zu verbessern …

    5
  182. Nun ja was soll man da noch sagen? Schon vor vielen Wochen habe ich hier geschrieben
    1. Sehe nur Unordnung in der ges. Fuehrungsebene. Keiner ist da der mal den Mund auf macht und offen jeden Mangel in der Mannschaft anspricht. Das Gerede von Gomez und VI ist so ein hohles Holz.
    2. Habe gesagt ich sehe kein Licht am ende des Tunnels
    3. Im Dez. Klar gesagt VI ist kein Trainer fuer den VfL.
    4. Ein Trainer wo die Mannschaft unten drinn steckt hat vor Ort zu sein und taeglich 2 mal Training.

    Zu allem stehe ich heute noch. Wenn man will das wir absteigen sollen,dann bitte VW sag es und lasst es so wie es ist. Habe den 99,9% Verdacht das es dazu hingeht. Sonst haette man VI nicht als Trainer berufen.

    12
    • Genau so kommt mir das auch vor.
      VW sieht, dass der VfL keinen grossen Werbewert für den Konzern hat (zu wenig Fans, eher negatives Image) und versucht nun ohne Gesichtsverlust aus der „Nummer“ rauszukommen, gerade im Hinblick auf die Rahmenbedingungen (Winterkorn weg, Dieselaffäre)

      3
  183. Wenn der VfL in der 1.Liga bleiben soll, muss folgendes sofort passieren:
    1. Sofort klare Worte vom Vorstand des VW
    2. Montag Trainerentlassung und neuen Trainer
    3. Als konsequentes Zeichen an die gesammte Mannschaft werden sofort folgende Spieler aus der Mannschaft und Trainingsbetrieb her ausgenommen und in die 2.Mannschaft versetzt. Es sind die Spieler Kuba, Gustel, V8, Rici, Gomez.
    4. Training bis auf weiteres jeden Tag 2 mal ohne wenn und aber.
    5. Aufstellung von Spielern nur nach Leistung.
    6. Spieler die nicht sich fuer den VfL den Arsc.. aufreissen raus aus der ersten.

    10
    • Was für ein populistischer Unsinn. Das sind Magathmethoden, mit denen wir absteigen werden. Es braucht ein feines Händchen, dass die Spieler mit nimmt und nicht mit Druck und Angst agiert. Dann würde man die Spieler auf der mentalen Ebene verlieren anstatt sie auf dem Weg mitzunehmen.

      Klar muss man das Training anziehen und auch Spieler austauschen, aber Spieler rausschmeißen oder in die 2. abschieben, sind wirklich nicht die richtigen Methoden.

      Und klare Worte von VW? Die haben doch am wenigsten Ahnung von der Materie.

      14
  184. Ach wisst ihr noch als wir fast Sokratis verpflichtet hätten…zu dieser Zeit haben wir uns den Weg in eine bessere Zukunft versperrt

    0
  185. Lumpi wenn das popolistischer Unsinn ist dann stelle dir die Frage ob dein Weg der richtige ist? Ich sag dir nein er ist es nicht denn 1 1/2 Jahre hat er nichts gebracht.

    0