Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Matchday: VfL Wolfsburg empfängt RB Leipzig

Matchday: VfL Wolfsburg empfängt RB Leipzig

Schweres Heimspiel für den VfL Wolfsburg: Die Wölfe empfangen am Samstag, 15.30 Uhr, den Tabellenzweiten aus Leipzig. Trainer Oliver Glasner kann dabei wieder auf Jerome Roussillon setzten. Auch der unter der Woche angeschlagene Daniel Ginczek ist mit dabei.

Verzichten muss der VfL allerdings auf Rechtsverteidiger Kevin Mbabu, der wegen Oberschenkelproblemen ausfällt.

Der Kader

Der VfL-Kader: Casteels, Pervan – Knoche, Brooks, Weghorst, May, Roussillon, Schlager, Azzaoui, Gerhardt, Ginczek, Brekalo, Steffen, Pongracic, Tisserand, Mehmedi, Arnold, Victor, Otavio, Klaus.
 

Stimmen von der PK:

„Ich fand die erste Halbzeit grandios – Wahnsinn, unter welchen Druck sie Tottenham gesetzt haben, wie viele Torchancen sie sich da erspielt haben. Es ist wichtig, auf einem absoluten oberen Level zu agieren, damit wir Leipzig Paroli bieten können. Ich sehe unsere Spieler dazu in der Lage, weil sie es in den vergangenen Wochen einfach sehr häufig gezeigt haben.“

Die Pressekonferenz vor dem Spiel


 
 

199 Kommentare

  1. Jetzt einmal fern ab von den Diskussionen und all den Sachen der vergangenen Tage.
    Heute gutes Wetter. Sonne und kaum Regen.
    Lasst uns alle doch nen schönen Nachmittag im Stadion verbringen.
    Singen. Lachen und vielleicht können wir auch jubeln und mit nem guten Gefühl heute Abend daheim sagen können : Corona? blöde Plakate? Hass und Hetze?
    Nicht bei uns… Wir haben sogar 3 Punkte
    DEAL?

    0
  2. Ich bin echt gespannt auf das Spiel heute. Ich hoffe Darauf , das wir einfach lange genug „im Spiel bleiben“ .

    Viele Gegentore sollten wir uns nicht fangen, was schwer genug wird

    2
  3. Na dann hoffen wir mal das es heute keine Plakate gibt, sonst bekommt die Hälfte hier im Blog, einen Herzinfarkt

    4
  4. So… Spieltach… Freue mich wie ich schon schrieb richtig.
    Wetter Gegner… Stimmt eigentlich alles…
    Sogar Trikots vergünstigt…

    0
  5. ist das nur bei mir so?
    Das Wölferadio ist total leise…

    1
  6. Ziemlich voll heute, kann geile stimmung werden wenn’s ein geiles Spiel von uns wird

    1
  7. Oh man ist Weghorst langsam :vfl:

    5
  8. Bisher ist es ein gutes Spiel von uns. Hinten relativ sicher und vorne durchaus gefährlich.

    1
  9. Ganz gute Szenen von uns wie ich finde…
    Unterhaltsames Spiel

    4
  10. Bislang ein ordentliches Spiel von uns.

    2
  11. Der letzte Pass fehlt

    0
  12. An Upamecano ist kein vorbei kommen :) richtige Kante

    Wir investieren viel, das Team ist wach

    2
  13. …das hätte eigentlich das 0:1 sein müssen – Glück gehabt

    0
  14. Burgdorfer Wolf

    Und das 1:0 hätte genauso gut fallen können … gutes Spiel vom Vfl :vfl:

    2
  15. Gutes Spiel bislang. auch fußballerisch sieht das ganz i.O. aus
    Ich „befürchte“ das Leipzig in der 2. HZ etwas nachjustieren wird und so zu mehr Torchancen kommen wird. Wir werden uns in der Verteidigung nicht viel Fehler leisten können.

    0
  16. Ordentliche erste Hälfte. Zum ersten mal eine positive Zweikampfbilanz.

    Leider sind die Stürmer zu langsam. Sonst würde man wahrscheinlich führen.

    3
  17. Sehr gutes Spiel von uns! Gut eingestellt, defensiv sehr kompakt und nach vorne immer wieder Nadelstiche!

    Gute Einstellung auch der Spieler, wachsam, läuferisch aktiv

    9
  18. Ist Werner verletzt oder kommt er noch rein? Wurde das thematisiert?

    0
    • In der PK sagte Nagelsmann, dass man im Verein grundsätzlich entschieden hätte, leicht angeschlagene Spieler nicht mehr spielen zu lassen. Er könne das seinen 100% fitten Spielern, die gut trainiert hätten, nicht mehr erklären.

      Werner war ja leicht angeschlagen. Zudem sagte Nagelsmann , dass Werner für das CL Spiel 100 % fit sein soll.

      1
    • Sollte Leipzig kurz vor Schluss nicht führen, glaube ich, dass Werner noch kommt.

      0
  19. Sehr gute Einstellung unserer Mannschaft, leider vorne -2 zu langsam, sonst könnten wir führen.

    Bitte 2.Halbzeit ebenfalls mit dieser Einstellung! Danke.

    :vfl:

    2
  20. Die nächsten paar Minuten müsse wir unbeschadet überstehen…

    0
  21. Ich bin bislang sehr zufrieden mit unserer Leistung. Einsatz und Willen sind da. Leipzig ist natürlich jederzeit gefährlich, aber ohne Werner fehlt ihnen die richtige Durchschlagskraft. Gut für uns. Da geht heute was :vfl:

    0
  22. Also Otavio gefällt mir heute wieder richtig gut. An ihm ist kein Vorbeikommen:)

    21
  23. 2. Hz bis jetzt schlecht.

    1
  24. 2 sehr gute Mannschaftenen heute
    Taktisch und technisch voll auf der Höhe! Hochwertiger Fußball ohne große Chancen

    4
  25. Werner kommt

    0
  26. Leipzig macht jetzt mehr Druck und der VfL verliert zu schnell die Bälle in der Gegenbewegung. Jetzt gilt es, die Konzentration weiterhin hoch zu halten. Mit Werner wird auch die Schnelligkeit zunehmen.

    4
  27. Mist, jetzt kommt Werner…

    0
  28. Tolle Parade von Casteels.

    2
  29. Unsere Pässe sind momentan sehr ungenau…

    0
  30. Knoche macht einen guten Job!

    37
    • Sehr langsam und spieleröffnende Pässe kommen nie an. Ich kann nach wie vor nichts mit ihm anfangen

      1
    • Liegt wohl daran, dass Du Dich auf diese beiden Punkte konzentrierst.

      19
  31. Irgendwie passt Weghorst zu unserem Spiel, aber irgendwie auch nicht.
    Wir setzen ihn leider falsch in Szene.

    5
  32. Nach vorne müsste mehr kommen, aber wahrscheinlich lassen die Kräfte schon ein wenig nach – das war ein ziemlich hohes Tempo bis lang.

    1
  33. Wir sollten wechseln um ein bisschen mehr frische zu bekommen.

    0
  34. Felix „Fußballgott“ Klaus kommt

    5
  35. „Klaus macht sich bereit“
    Diese Worte bringen mich jedes mal zur Verzweiflung.

    15
  36. Weghorst soll mal aufhören zu meckern. Das nervt

    6
  37. Weghorst fehlt damit gegen Augsburg

    4
  38. Weiß einer, ob es auf den anderen Plätzen Plakate und oder Spielunterbrechungen gab oder ist alles ruhig?

    0
  39. Wen hat Klaus denn da gesehen? was für ein Pass

    0
  40. Wir stehen extrem unter Druck. Würde mich nicht wundern, wenn das Ding noch verloren geht.

    0
  41. Ah, Casteels hat sich den Daumen verdreht – äußerst schmerzhaft!

    1
  42. Casteels jetzt angeschlagen. Hat jetzt einen angeknacksten Daumen. Wechseln können wir nicht mehr

    0
  43. Riesen Chance von Schlager. Mist. Das wäre es gewesen

    9
  44. Den Ball muss Schlager mindestens aufs Tor bringen!!

    10
  45. Schaaaade Schlager

    2
  46. Bin ich zufrieden mit. Offensiv war es aber deutlich zu wenig

    1
    • Leipzig hatte auch nicht viel mehr offensive Aktionen. Ich weiß nicht, was du dir vorstellst wenn der Gegner Leipzig heißt. Wir haben den Weg zum Tor oft gefunden, nur der letzte Abschluss hat gefehlt.

      30
    • Mehmedis Schuss und die Flanke danach
      Otavio hatten einen starken Abschluss
      Arnold auch in der ersten Hälfte noch

      Zweite wurde dann etwas weniger aber da war noch die riesen Chance von Schlager und ein weiterer Abschluss von Arnold.

      Also spontan fallen mir gerade 5 gute bis riesige Chancen ein.

      Dazu kommen starke Kombinationen (schon in den ersten Minuten eine mit einem Abschluss dann, den ich eben nicht aufzählte) und vor allem gegen Leipzig immer wieder spielerisch aus Situationen gelöst.
      Wären daraufhin die Pässe z.T. nicht so schlecht gekommen, wären da bestimmt noch ein, zwei nennenswerte Chancen bei raus gekommen.

      25
  47. Verdienter Punkt gegen einen starken Gegner, ich bin zufrieden.

    45
  48. Taktisch die beste Saisonleistung des VfL! Ein sehr verdienter Punkt!

    55
    • Ja das kann man gerade bei der zum Teil heftigen Kritik an Glasner auch mal hervorheben. Die Mannschaft war heute ideal eingestellt und Leipzig konnte nur selten ihre Qualität zum Vorschein bringen.

      27
  49. Gutes Spiel von uns heute – das war schon an der oberen Leistungsgrenze.
    Kompliment an unsere Abwehr die heute echt unter Dauerbeschuss nichts zugelassen hat.

    25
  50. Burgdorfer Wolf

    Schönes Spiel! Ich bin zufrieden gegen den 2. So ein Auftritt ist wirklich gut. Gekämpft mit viel Leidenschaft und wenn sogar Sky das Spiel des Vfl lobt dann muss es auch für Außenstehende gut ausgesehen haben. So kann es weitergehen.

    17
  51. Super Spiel von unserer Mannschaft. Es war ein schnelles, schönes Fußballspiel. Ich bin mit dem Punkt mehr als zufrieden und habe mich gefreut, als hätten wir heute die 3 Punkte geholt! Nächste Woche verliert Schalke in Dortmund und wir schlagen Augsburg und holen uns den 6. Platz! :top:

    15
  52. schließe mich den Vorrednern an, sehr gute Leistung heute, auch wenn am Ende die Kräfte fehlten.

    Aber allemal verdientes Unentschieden!

    :vfl:

    18
  53. Starker Auftritt gegen eine gute Mannschaft. Das war von der gesamten Mannschaft eine hochkonzentrierte Leistung vor allem in der Defensive. Trotzdem hat man auch immer wieder für Entlastung sorgen können , es gab einige gute Gelegenheiten. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Leistung von Mannschaft und Trainerteam heute :top:

    31
  54. Die Mannschaft hat gezeigt, was sie machen kann. Mit etwas mehr Geschwindigkeit vorne wäre sogar mehr drin gewesen. Ich hoffe unsere Verantwortlichen sehen diesen Bedarf vorne genauso. :vfl:

    7
  55. Ein Punkt mit dem man sehr gut leben kann. Damit bleiben wir an Platz 6 dran.

    5
  56. 56% gewonnene Zweikämpfe, 4 km mehr gelaufen. Also an der Einstellung hat es nicht gelegen.

    Leider ist die Passquote wieder mal mieserabel. Viele Konterchancen wurde leichtfertig verdaddelt…

    Trotzdem, eine starke Leistung des Kollektivs. Ich bin gespannt, was Glasner mit Otavio macht. Den kann er kaum draussen lassen. Eventuell so wie am Schluss. Jerome rechts und Otavio links :top:

    9
  57. Ich muss Brooks heute mal ausdrücklich loben!

    Keine ‚Bruder Leichtfuß Aktion‘ dabei. Hinten viel abgeräumt. Knoche immer wieder unterstützt als er in Laufduelle muss.

    Hoffentlich behält er das lange weiter bei :top:

    31
  58. Otavio und Steffen haben das läuferisch und kämpferisch absolut hervorragend verteidigt gegen Nkunku und Angelino. Das war schon beeindruckend..,

    56
    • Otavio macht das echt klasse , vor allem wenn man überlegt das er letzte Saison noch mit Ingolstadt in Liga 3 abgestiegen ist. Ein klares Upgrade gegenüber Itter der für Freiburg glaube ich noch keine Sekunde Bundesliga gespielt hat

      37
    • Itter war aber auch länger verletzt.
      Heute wurde er eingewechselt

      2
  59. Ich würde ja mal eine linke Seite mit Roussi und Otavio ausprobieren. Schlechter als der Rest wird Otavio es offensiv kaum machen.

    4
  60. Sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung.
    Weiter so. :vfl:
    Dann werden sie sich am Ende der Saison belohnen.
    Ich hoffe, dass sie am Donnerstag noch genug Körner haben.

    12
  61. Komme gerade ausm Stadion.

    Also ich für meinen Teil bin kpl zufrieden.
    Das war heute eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung auf der sich aufbauen läßt.
    Das Matchglück hätte sowohl in die eine als auch in die andere Richtung ausschlagen können.

    Wenn wir in den nächsten 3 Wochen so geschlossen auftreten, kann hier was passieren.
    Ich spüre es!
    Lasst es raus.
    Hier geht was!

    Donnerstag gehts los!

    28
    • War auch im saudion, super spiel von uns gegen einen Top Gegner.
      In der Sportschau wurde es viel Lamgweiliger geredet als es war

      8
  62. Schade, mit etwas mehr Glück wäre zum Ende der ersten Halbzeit ein Tor drin gewesen.
    Jetzt also wieder nur ein Punkt, was angesichts des Gegners aber ok Ist.
    Hoffentlich gewinnen wir zumindest die nächsten beiden Spiele dann wieder.

    5
  63. Insgesamt sehr gutes spiel bei dem man mit einem Unentschieden gut leben kann. Jetzt mit etwas Abstand vom Spiel haben mir Otavio, Steffen und Knoche besonders gut gefallen.
    Gerade bei Knoche war ja vorher die Story vom Kicker auch, dass er zuvor gegen Leipzig immer rausrotiert wurde und meiner Meinung nach hat er das heute schon ziemlich stark gespielt.

    20
    • So sehe ich es auch. Knoche Otavio und Steffen mit 100% Einsatz und auch teils clever.

      Wobei alle alles gegeben haben, das gabzebTeam war 100% im Kopf dabei über 94min das hat uns gegen starke Leipziger den Punkt gesichert.
      Upamecano ist geil, ein top IV! An dem Wout sich die Zähne ausgebissen

      12
    • Insgesamt muss ich persönlich sagen, dass Glasner auch der Punkt gehört.

      Ich bin wirklich überrascht. Ehrlich gesagt hatte ich Glasner auch bereits abgeachrieben, aber in diesem Spiel so aufzustellen mit Steffen und Otavio auf den Außenpositionen defensiv, war durchaus mutig. Aucu, dass wir erstmal kompakt stehen wollten und dann vorne mit schnellen Umschalten durchkommen wollten, sehe ich als richtig an. Ich sehe es ahnlich wie Ti Mo, dass Upamecano sehr stark war. Hier hätte vielleicht ein Ginczek (sofern er Spielfit gewesen wäre) mit seiner Schnelligkeit eine andere Komponente reinbringen können.
      Fußballerisch war ich gestern echt zufrieden. Das Unentschieden hätte ich vorher gekauft.

      Stimmung so lala. Den neuen Vorsänger habe ich das ein oder andere mal schon in Aktion gesehen. Ich finde, er hat absolut Potenzial und hat sinnvoll gearbeitet.
      Leider machen sich viele in der Nordkurve vom Spiel abhängig. Das wäre gestern mehr gegangen.

      4
    • Upa ist schon ein richtiges Tier.
      Mit einem schnellen Stürmer wäre gestern ggf. mehr gegangen. Da gab es schon Situationen in denen das mehr als vorteilhaft gewesen wäre.

      Ich denke das die Stimmung gestern auch so lala gewesen ist, weil es diese große scheiß DfB (Diktatur) Ansage gab. Ich spreche da für mich und alle bei mir um Umfeld stehenden Leute. Alle haben nur den Kopf geschüttelt.

      Zum neuen Vorsänger. Er macht es nicht wesentlich schlechter aber auch nicht besser.

      2
    • Jaja, die Stimmung war so lala, weil man sagte, man möchte konstruktiv protestieren. :klatsch: Geb doch einfach zu das du Ultras hasst. Mit solchen Leuten den Dialog zu suchen, macht dann auch keinen Sinn.

      Zu den Plakaten: Haben komischerweise kaum Aufmerksamkeit erhalten (in allen Stadien, nicht nur in Wolfsburg), dann muss man sich auch nicht wundern, wenn in den nächsten Spielen wieder provokantere Mitteln gewählt werden.

      9
    • Ich fand die Stimmung jetzt nicht Bombe aber eben auch nicht schlecht. Das nofake die Ultras hasst, jenes erkenne ich jetzt nicht unbedingt.

      1
    • Ok und wie sollte man den Plakaten Aufmerksamkeit schenken? Das Spiel unterbrechen und die Plakate laut vorlesen lassen?

      Und dann die Aussage „dann muss man sich auch nicht wundern, wenn in den nächsten Spielen wieder provokantere Mitteln gewählt werden.“
      Also entweder man beachtet uns oder wir machen richtig Rabatz? :rad:

      8
    • Dass ich was gegen die Ultras habe, ist definitv an den Haaren vorbeigezogen. Mein Stadionerlebnis definiert sich über Stimmung und Fankultur. Dazu brauchen wir die Ultras und unsere Spruchbänder fand ich teilweise echt gelungen. Rufe gegen den DFB oder ähnliches gab es ja auch kaum.

      Ich beziehe die Aussage von VFL45 auch nicht auf mich Jonny. Ich denke, das war eher auf dich bezogen.

      5
    • Ich habe mich nicht angesprochen gefühlt. Wieso?
      Weil ich bereits positive Aspekte genannt habe, für jene die Ultras einstehen.

      Wer meine Beiträge zu dem Thema gelesen hat, der kann mir keinen Hass unterstellen. Aber gut, sollen mir solche Sachen unterstellt werden :).

      Kann ich wunderbar mit leben.

      Ich fand die Stimmung wie gesagt nicht sonderlich stark aber auch nicht sonderlich schwach. Siehst du ja auch so @nofake.albert.

      Und ich kann nur betonen, dass es im Block 5 großes Kopfschütteln gab (nicht dort wo du Ultras stehen). Hier haben sich sehr viele über die Ansage bükiert, dass es eine DfB Diktatur gibt.

      Ich habe normal mitgemacht aber Leute die sonst teilweise mitgemacht haben, haben eben eher nicht mitgemacht.

      0
    • Hatte es tatsächlich so gedeutet, dass sich an deinem so lala aufgehangen wurde und nicht an meinem :).

      0
    • Dann muss VFL45 mal aufklären wer gemeint sein soll :cool:

      Ich stand ebenso in Block 5. Das besagte Kopfschütteln habe ich nicht mitbekommen. Stand aber in Reihe 6 oder 7.

      Gab es eine Aussage zum DFB Diktat? Habe die Aussage fast gar nicht verstanden trotz der Nähe zum Capo.

      An so einer Aussage würde ich mich nicht reiben und angesichts der Kollektivstrafen kann ich die Aussage auch verstehen. Der DFB hat in sämtlichen Belangen die Dialoge verweigert oder abgebrochen.

      2
    • Es gibt ja den Block 5 links und rechts. Ich meine die Seite rechts, wenn man runter zum Spielfeld schaut.

      Er wird mich meinen, dann kennt er halt meine anderen Posts nicht… Ist mir aber Latte.

      0
  64. Upamecano ist eine Maschine. Da konnte auch Wout mit seiner Aggressivität nichts machen. Wobei ich bei der einen Aktion sogar ein leichtes Nachschlagen von Beiden gesehen habe. Da musste man die Luft anhalten (dachte schon der Kölner Kellerr meldet sich).

    Übrigens sehe ich Otavio aktuell deutlich besser als Roussilion.

    Kurze Frage und die Runde. Weiß jemand, wieso Tisserand derzeit so gar keine Rolle spielt? Ist da vielleicht etwas vorgefallen? Ich war ja nie ein Freund von seiner Art und Spielweise – aber das er überhaupt nicht mehr berücksichtigt wird ist schon seltsam.

    4
    • Die Innenverteidigung macht es momentan einfach gut. Knoche ist seit Wochen in Topform und Brooks hat sich zuletzt auch wieder stabilisiert. Und als Option für RV ist Steffen einfach die bessere Wahl , ich nehme an das Glasner momentan einfach nicht auf ihn verzichten möchte. Das wird schwer für ihn überhaupt wieder in die Mannschaft zu kommen , zumal auch Pongracic wieder spielen darf.

      8
    • Wird sich alles zeigen. In der Hinrunde haben Tisserand und Bruma sehr viel gespielt und es auch gut gemacht. Jetzt spielen Knoche und Brooks wieder so wie letztes Jahr und es machen es ebenso gut. Ist doch klasse für den Trainer, wenn er eine gute IV auf dem Platz hat und noch dazu zwei talentierte IVs auf der Bank. Es stehen ja jetzt auch weitere englische Wochen auf dem Plan, da bin ich mir sicher, das Tisserand und Pongracic auch wieder Chancen bekommen werden. Man sieht ja derzeit bei Otavio und Steffen, das man seine Chancen bekommt und wenn man sie nutzt, dann bleibt man auch im Team.

      Mir macht auch Wout keine Sorgen. Er spielt wie immer…

      Wo wir noch dran arbeiten müssen sind die üblichen zwei Dinge: 1. Unsere Pass-Qualität im Mittelfeld, Ball halten, verlagern, Präzision reinbringen und 2. vorne unsere Konter besser ausspielen. Wir lassen immer noch zu viele Konterchancen fahrlässig liegen, wo viel mehr drin wäre…

      17
  65. Wirklich eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung, mit guter Taktik und Spielidee. Dem Siegtreffer waren wir etwas näher als Leipzig und das muss man sich schon hart erarbeiten.

    So bin ich sehr optimistisch, dass wir über den Rest der Saison Schalke noch einholen können. Sehr wichtig dafür ist auch das Gerhardt seinen Job doch wirklich gut macht, er scheint es allen Beweisen zu wollen und kommt mir irgendwie aggressiver vor.

    4
    • Gerhardt gefällt mir auch sehr gut. Würde wenn Josh wieder fit ist am Mittelfeld auch erst einmal nichts ändern. Das ist ähnlich wie bei Otavio und Roussillon. Da gibt es einfach keinen Grund dazu.

      16
    • Otavio und Roussillon könnte man auch mal gemeinsam auf der linken Seite bringen, das dürfte für viele Gegner schwer werden dieses Tempo zu verteidigen und zwar immer im Wechsel der beiden, mal tritt der eine an, dann der andere. Dann müsste aber Brekalo raus oder die Seite wechseln und nach rechts…wir haben da teilweise jetzt Luxus-Probleme, für unsere Verhältnisse. Aber ist doch gut, es gibt endlich Optionen…

      4
    • Stimmt… seit Gerhardt spielt sind wir im Mittelfeld deutlich stärker. Auch ich sehe keinen Grund Guilavogui wieder reinzubringen. Dafür war er einfach in zu schlechter Verfassung in der bisherigen Saison. Kapitän hin oder her!

      16
    • Roussi müsste dann aber der LV sein, er verliert ja praktisch all seine Fähigkeiten, wenn er nur ein wenig nach vorn geschoben wird. ;)

      Für vorne würde ich Otavio zumindest auch einem Klaus vorziehen.

      6
  66. Nochmal zu Otavio. Wenn er noch an seiner Pass-Qualität arbeitet, dann wird er nochmal besser werden. Vom Antritt her, dem Tempo, seiner Bereitschaft viele Wege zu machen, viel zu sprinten, ist das alles absolut top! Wichtig ist, das er jetzt weiter an den Details arbeitet und auch seine Hereingaben gut bringt. Im Eins gegen Eins ist es außerdem erstaunlich wie mutig er agiert, er weiß natürlich wie schnell er ist und das er es sich leisten kann, ins Dribbling zu gehen. Verliert er den Ball? So what? Dann läuft er ihn eben wieder ab. War übrigens erstaunlich, das Nkunku gestern hinterher hechelte bzw. meilenweiten Vorsprung selten nutzen konnte. Und Nkunku ist ein absolut starker Eins gegen Eins Spieler, das er ihn gestern so im Griff hatte, war schon stark!

    14
    • Otavio sieht auch im defensiven Zweikampf und Stellungsspiel immer sehr gut aus, seine Hereingaben fand ich sogar auch schon besser als die von Roussi und Abschlussstark war er auch schon.

      Bei Ballkontrolle und Passspiel haben viele von uns noch Luft nach oben, ja, da sind wir halt im Mittelfeld.

      4
  67. Die schwache Passquote hängt ja auch damit zusammen, wie schnell und oft der risikoreiche Pass in die Tiefe gespielt wird. Ich habe gestern durchaus den Willen gesehen, mit Risiko in die Zwischenräume zu spielen. Leipzig natürlich ebenso. Auch wenn der Gegner gestern für seine Verhältnisse wenig zustande gebracht hat, können wir uns in Sachen Passschärfe und Ballkontrolle noch einiges abgucken. Bei aller Wertschätzung für Weghorst, fehlen uns vorne doch Ballkontrolle und Tempo. Einen Schick kannst Du flach eben doch ganz anders anspielen, dem klebt mit Rücken zum Tor der Ball am Fuß. Wout lässt eher prallen oder benötigt mehr Platz, um den Ball zu kontrollieren. Da hat Nagelsmann doch andere Möglichkeiten, Glasner würde vielleicht sogar ganz ähnlich spielen lassen mit entsprechenden Möglichkeiten…

    14
    • Die Qualitäten von Wout kann man dennoch nutzen. Wout ist so ein Typ wie Poulsen oder Haller. Das Schick (technisch besser, in engen Räumen besser) und Werner ganz andere Spielertypen sind, das ist klar und war schon vor dem Spiel klar.

      Aus meiner Sicht ist es wichtig, unterschiedliche Typen im Team zu haben. Nicht ohne Grund spielt ja Leipzig oft mit Schick/Werner oder Poulsen/Werner. Einer, der die Bälle sichert und verteilt und einer, der tiefe Läufe anbietet.

      So ähnlich könnten wir es auch aufziehen, wenn wir neben Wout einen schnellen, technisch guten Konterspieler hätten. Das hatte ich auch letztens so geschrieben. Für den Sommer ist es aus meiner Sicht klar bzw. wünschenswert, das wir so einen Spieler noch holen sollten.

      7
    • Poulsen ist eher einer wie Ginczek und Haller sehe ich technisch stärker als Weghorst. Aber ich denke Wout ist genau unsere Kragenweite und mit seiner Spielweise und den Torjägerqualitäten passt er einfach perfekt rein. Mit ihm dürfte man erstmal abgesichert sein vorne drin und bei einem Angebot aus England würde man sicher gut verdienen.
      Dass man unterschiedliche Typen braucht, sehe ich absolut genau so und wie du auch sagtest, fehlt im Mittelfeld die spielerische Klasse. Hier würde ich mir einen flexiblen Spieler wie Brandt wünschen, der zentralen, offensiv und auf dem Flügel seine Kreativität einbringen und die Zwischenräume bespielen kann. Ansonsten fehlt vorne natürlich die Qualität in der Breite. Klaus und Victor reichen qualitativ bereits in der aktuellen Phase nicht und werden bei fortlaufender Entwicklung früher oder später hinten runter fallen.

      2
    • Wir setzen Weghorst leider zu oft in falsche Szenen. Das beste Beispiel war gestern der Steilpass auf ihn. Solche Szenen sind gut, aber da ist er der falsche Spieler für. Intelligenter wäre es, dass Weghorst zwei Männer auf sich zieht und so Lücken für unsere Außen aufmacht. Eine andere Möglichkeit ist, dass er dem Ball von Arnold etc. entgegenkommt, klatschen lässt und ein Außenspieler in die Lücke hinter Weghorst und dem Gegenspieler läuft. Ist ein einfaches Spiel, sieht man aber viel zu selten bei uns.

      4
    • @Kristo
      Ich denke hier kommt die fehlende Qualität ins Spiel. Wenn man rechts auf dem Flügel einen Typen wie Waldschmidt hätte, der mit Speed sowie zusätzlich guter Ballverarbeitung die Kugel technisch stark mitnehmen kann und einen guten Abschluss hat, würde man dieses Schema öfter spielen. Mit Mehmedi hat man eher einen Zwischenraumspieler, Steffen hält auch in der Spitze aufgestellt oft die Außenposition und ansonsten fehlt einfach die Qualität. Victor und Klaus machen die schnellen Wege in die Spitze, haben aber mangelnde Fähigkeiten mit Ball am Fuß. Hier fehlen zwei Spieler, die um diese Position konkurrieren und die Torgefahr erhöhen.

      1
    • Ja die Qualität fehlt uns definitiv, aber ein Waldschmidt ist auch nicht schnell. Ich bin gespannt, was uns im Sommer erwartet. Hängt natürlich auch sehr von dem Abschneiden diese Saison ab.

      0
  68. Also die ca. 30 Minuten die ich insgesamt im Stadion gesehen habe, waren ordentlich bis gut! Die Jungs haben gekämpft und ich hatte nie das Gefühl, dass Leipzig jetzt unmittelbar vorm ersten Tor steht.
    Nichtsdestotrotz werde ich mir den Gang ins Stadion erstmal wieder sparen! Ich stehe seit vielen vielen Jahren in Block 7 und konnte die meiste Zeit nichts sehen, da zeitweise 5 bis 10 Minuten eine Wand aus Doppelhaltern und Fahnen einem die Wicht komplett versperrt haben. So war es teilweise, dass 4 Doppelhalter nebeneinander das komplette Spielfeld überdeckt haben. Dazu musste ich mich von „wahren Fans“ beleidigen lassen als ich meinen Unmut darüber geäußert habe und ich solle mich doch verpissen und wo anders hinstellen. Support finde ich wichtig und gut, auch die Doppelhalter haben ihre Berechtigung. Aber wenn 10 Leute einer viel größeren Anzahl das Zuschauen verwehren bin ich raus. Ich möchte im Stadion Fußball gucken und nicht nur hören. Und ich war definitiv nicht der einzige den es gestört hat. Und da es auch nostalgiegründen für mich auch nur den Block 7 gibt wird der VfL wieder auf meinen Support verzichten müssen, fand ich gestern echt unmöglich! Also, Support ja, Fahnen und Doppelhalter ja, aber bitte in Maßen und nicht alle nebeneinander!

    8
    • Wie du möchtest ab jetzt gar nicht mehr ins Stadion gehen weil 10 Personen ihre Doppelhalter hochhalten ?
      Ich denke wenn man freie Sicht haben möchte, findet man in unserem Stadion genug Plätze davon. Und wenn du den Block 7 nicht verlassen möchtest, dann probier es doch einfach ein paar Reihen weiter oben?

      21
    • Nein, Fahnen und Doppelhalter in einer Fankurve, wo gibt es denn sowas?
      Also wirklich, manche Fans …Fahnen im Block, im Fanblock. Ne das ging mir gestern auch zu weit.

      :ironie:

      21
    • Naja, es geht mir eher darum, dass quasi eine Wand aus Doppelhaltern über sehr weite Strecken des Spiels vor einem „errichtet“ werden. Und es muss ja so nervig gewesen sein, dass in einem recht großen Umkreis um mich herum sich viele beschwert haben. Wie ich schrieb sind Fahnen und Doppelhalter ja vollkommen legitim und auch wünschenswert, aber eine totale Verdeckung des Spielgeschehen s über weite Teile des Spiels sind für mich dann doch eher unangenehm.
      Der Block war ja sehr voll, sodass wir nirgend anders hingekonnt hätten!
      Und ja, ich möchte den VfL sehen, deswegen gehe ich ins Stadion und bezahle dafür! Hören reicht mir da leider nicht. Oftmals wurden die Dinger ja aufgebaut wenn es wriklich spannend wurde… dann komplett nichts zu sehen, vom ganzen Spielfeld, ist für mich eine Zumutung.

      Witzig ist auch, dass sich darüber lustig gemacht wird… Jeder kann doch nach seiner Auffassung entscheiden ob er das gut oder schlecht findet. Mir persönlich passte es eben nicht das andere Leute einer deutlich größeren Zahl an Zuschauern eben jenes, das zuschauen, verhindern. Es sollte doch ein geben und nehmen sein… Und nein, nochmal, ich habe nichts gegen Doppelhalter! Nur drei Stück direkt nebeneinander und eine große Fahne daneben bilden dann doch eine so große Sichtbehinderung… like I said, ich war bei weitem nicht der einzige den es überaus gestört hat. :keks:

      5
  69. Es ist schön zu sehen, wie das Team zusammensteht und trotz erzwungener Wechsel in der ersten Elf die Qualität nicht zu sinken scheint. Die Spieler kämpfen für einander, gewinnen und verlieren gemeinsam. Die Aussprache mit dem Trainer hat scheinbar Früchte getragen und Glasner weiß die Spieler mittlerweile richtig zu packen. Am Ende jedoch wird die Zeit zeigen, ob diese Leistungen konserviert werden können oder ob man pro Saison drei Ausprachen benötigt, um erfolgreich zu sein. Meine Hoffnung bleibt weiterhin, dass man mit Glasner und einer im Sommer verstärkten Mannschaft dauerhaft die internationalen Plätze angreifen kann. Nach den zwischenzeitlichen Tälern in der Entwicklung bin ich aktuell wieder zuversichtlicher.

    16
  70. Bester Mann gestern war Otavio. Das war defensiv richtig stark und offensiv hat er viel versucht. Steffen und Knoche gefielen auch. Und endlich waren die Zweikampfwerte insgesamt positiv. Schade, dass Schlager den Ball noch nicht einmal auf das Tor bekommt…

    Schwach fand ich Gerhardt (33% gewonnene Zweikämpfe plus negative Passquote) und irgendwie auch Wout UND Mehmedi.

    Gerade bei Wout stören mich immer wieder drei Punkte:
    1. Mangelnde Schnelligkeit. Man kann ihn nahezu nie steil schicken.
    2. Er hat nicht den besten Schuss.
    3. Seine ständigen Meckereien. Gestern kassierte er dafür die fünfte gelbe Karte. Wie viel davon für Meckern?

    Und fehlen offensiv einfach zwei schnelle Stürmer. Wir sind da nicht gut aufgestellt. Mit einem schnellen Stürmer hätte man gestern gewonnen. Und gegen andere Teams könnte man anders agieren.

    Natürlich gefällt Wout mit seinem Einsatz und der Kopfballstärke. Aber als Alleinunterhalter ist er zu wenig. Zumindest braucht er ein oder zwei schnelle Leute um sich herum – und nicht Mehmedi, der auch eher langsam ist. Ginczeck ist für mich keine Lösung…

    Am Ende bleibt noch Klaus als Thema: Ich verstehe einfach nicht, wie man ihn überhaupt noch bringen kann. Das ist für die Bundesliga viel zu wenig.

    25
    • Stimme dir in allen Punkten zu.

      Vor allem bei dem Thema Felix Klaus fehlen mir mittlerweile neben den Worten auch die Geduld.

      Ich bilde mir nicht ein, die Fussballkompetenz in Persona zu sein, aber mir kann einfach niemand erzählen, dass es weder in der 2.ten Mannschaft noch in der A-Jugend (Llanez?) einen Spieler gibt, den man mal reinwirft und der schlechter abliefert als Felix Klaus.

      0
    • Joa, ich kann dich teilweise verstehen, aber du bist schon sehr anspruchsvoll, was auch nicht schlimm ist.
      Gerhardt ist nicht gleich einer der besten, aber zumindest ein guter Ergänzungsspieler die letzten Wochen insgesamt. Arnold und Schlager sind schon klar besser gerade, aber das ist auch okay.

      Wenn Wout noch schnell, dribbelstark und Schussgewaltig wäre, wäre er quasi Haaland und würde wohl nicht lange bei uns spielen. Ich schaue auch gerne kompletten Stürmern zu, Aguero ist da auch ein gutes Beispiel. Für uns waren aber sicher nur Spieler verfügbar, die noch nicht fertig oder nicht ganz komplett sind. Diese müssen wir dann auch möglichst ideal einsetzen und ja, um Wout herum brächten wir mehr Tempo, Technik und Schussstärke. Brekalo und Schlager sind hier noch entwicklungsfähig und haben zumindest großes Potenzial.

      5
    • Verstehe da Mahatma. Er sagt ja nur, dass in den Bereichen Wouts Stärken nicht liegen. Er bringt dafür andere Qualitäten mit, die uns weiterhelfen.
      Ein Mehmedi ist halt auch relativ langsam. Ginczeck ist ja auch einfach invalide. Brekalo bringt da schon eher die Anlagen mit mal einen Spieler zu überlaufen, ist aber auch nicht der beste Sprinter. Dann haben wir offensiv noch ein Victor und Klaus. Ist doch klar, dass uns vorne Geschwindigkeit fehlt. Immerhin haben wir die aber inzwischen hinten, was wir ja auch längere Zeit nicht hatten.

      Ich überlege ob Rashica uns evtl helfen würde?!

      0
    • Ich fand Gerhardt gestern einer der besten, viel gelaufen, viel gefightet, allein durch seine läuferischen wurde die Abspielmöglichkeit bei RB unterbunden…Generell fand ich die Defensivarbeit und das Umschaltspiel bis 30 vorm gegnerischen Tor hervorragend…was noch nicht wirklich fruchtet ist das Kombinationsspiel zwischen dem Mittelfeld und Stürmer, vorallem vor dem Tor müssen wir noch Kaltschnäuziger werden.

      14
  71. Übrigens Glasner macht es richtig gut! Er scheint jetzt die richtige Mischung gefunden zu haben und die Spieler, die aktuell eingesetzt werden, folgen Ihm. Schalke schwächelt – ich glaube eher das Hoffenheim oder Freiburg noch mit uns um Europa spielen! Bayern, Leipzig, Dortmund, Leverkusen und Gladbach sind zu weit weg.

    14
    • Ich hatte mir ihn eher als Scout o.Ä. für Brasilien erhofft, aber das ist auch prima :vfl:

      2
  72. Habe heute Ticket für Donnerstag gekauft. :vfl:
    Sehen uns im Stadion…falls wegen Coronavirus doch nicht für Zuschauer abgesagt wird.

    6
  73. Robin Knoche soll ein Angebot mit geringeren Bezügen über den 30.6. 2020 vorliegen. Zudem soll sich wohl Glasner intensiver in die Kaderplanungen einbringen wollen.

    Persönlich würde ich es begrüßen, wenn beide – der VfL und Robin – sich verständigen könnten. Nicht aus Nostalgiegründen!! Ja, er ist kein Usain Bolt, aber er macht Defizite durch seinen Einsatz, seinen Willen und sein gutes Stellungsspiel wett.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfl-wolfsburg-poker-um-verteidiger-robin-knoche-69267794.bild.html

    17
    • Ich finde es schäbig, einem Leistungsträger WENIGER Gehalt anzubieten. Knoche ist auch noch nicht 34.

      Meiner Meinung nach macht man hier auch wieder einen ähnlichen Fehler wie in der Vergangenheit: Man meint, der Spieler X wäre nicht gut genug und lässt ihn billig ziehen. Dafür holen wir dann einen teuren Spieler Y, der nicht mal im Ansatz Spieler X ersetzen kann.

      Beispiele gefällig? Quiroga, Barzagli, Naldo. Aber auch Simunek oder Hofland.

      Knoche ist ein grundsolider IV, der kein Himmels oder Alaba ist. Aber er bringt immer eine solide Leistung ohne große Fehler und fällt nicht durch Fouls oder Verletzungen auf. Natürlich hat Tisserand oder Pongracic mehr Potenzial. Aber was hilft einem das, wenn die es nur für ein paar Spiele auf den Platz bekommen?

      Die ganze Geschichte ist einfach nur lächerlich. Knoche ist unser irgendwelche und man braucht auch Leute mit dem Verständnis für diese Gegend. Er hat die tollen Zeiten und die kack Zeiten mitgemacht. Das ist sehr wertvoll.

      Aber stattdessen pokert man hier um etwas Geld, was wir woanders eh wieder wegwerfen. Bei Knoche weiß man was man hat. Und der Charakter stimmt.

      48
    • Das Vertragsangebot liegt doch wohl nun schon länger so vor und kam zu einer Zeit, in welcher Knoche nicht Stamm gespielt hat.
      Knoche wird sicherlich auf einen Stammplatz pochen wollen bzw. mehr Spielzeit haben wollen. Inzwischen denke ich, dass er diese Garantie sogar bekommen könnte und eben ein Tisserand und Pongracic von ihm mehr lernen können, als würden beide zusammen spielen. Tisserand gefiel mir meist besser mit Knoche als Nebenmann als mit Brooks, liegt wohl auch daran dass Knoche mehr Anweisungen gibt.
      Ich kann mir durchaus auch vorstellen, dass wenn sich Glasner für Knoche ausspricht, es vom Verein ein verbessertes Angebot geben wird.

      3
    • Ich finde, Knoche ist einer der kompaktesten IV´s, mich erinnert Knoche an Bazagali zu Wolfsburger Zeit, wo er wenig Fehler gemacht hat und ein Mann für wichtige Tore war. Das sind wichtige Faktore, um einen gewissen Anspruch einen Stammplatz zu haben, natürlich müssen sich Tisserand und Pongracic hinten anstellen.
      Man hat gesehen, dass Brooks und Knoche eine erfolgreiche Mischung sind, die auch in der Rückrunde letzte Saison geglänzt haben.

      5
    • Wartet es doch einfach mal ab… (!)

      0
  74. Sehr gute Pokallose für uns , die Wahrscheinlichkeit das Platz 7 reicht ist jetzt sehr hoch.

    19
    • Meine Wunschauslosung. Platz 7 ist damit sehr wahrscheinlich. Macht 2 aus 4. 48 Punkte sollten reichen. Bedeutet wenigstens vier Siege aus neun Spielen und verlieren gegen Schalke und Freiburg verboten.

      Dann braucht nur noch Bayern den Pokal holen, damit Bayer weiterhin in diesem Jahrtausend keinen Titel gewonnen hat.

      8
    • Ich hätte mir Saarbrücken- SGE und Leverkusen Bayern gewünscht.
      Dann Saarbrücken-Leverkusen im Finale :)

      0
    • Und warum bitte? Damit Leverkusen einen Titel endlich wieder hat. Oder hast du Leverkusen als Konkurrent auch schon abgeschrieben?

      2
  75. Im Shop gibt es gerade die Trikots für 50€.
    Lohnt es sich jetzt eins zu kaufen oder werden sie noch einmal günstiger?

    1
    • Ich habe mir eins für 50€ inkl. Wunschflock gesichert. Normalerweise werden diese erst nach der Saison günstiger, aber kurz nach der Hinrunde gleich ein Angebot für 50€ inkl. Flock, da kann man schon zuschlagen. Hatte auch noch einen Gutschein und das Trikot dann für 40€ geschossen. :like:

      1
  76. Habe heute gelesen, dass wir Leipzig besonders Platz auf den Außen gegeben haben, um Flanken mit unsren starken IV zu klären.

    Im Spiel dachte ich, dass das Schieben nicht richtig funktioniert hat und hatte es negativ gesehen, aber nachdem Glasner sagte, dass es Absicht war, Respekt!

    6
    • Das Tannenbaumsystem finde ich persönlich am besten, sobald der Ball über die Mittellinie kommt erfolgt der Zugriff während des schiebens der gegnerischen Mannschaft.

      1
  77. Gerhardts Hereinnahme ist auch für mich ein Faktor für den Aufschwung der letzten Wochen. Dessen tiefe Läufe tun Glasners Spielidee einfach unheimlich gut. Eigentlich müsste man fast annehmen, dass uns im Umkehrschluss ein eher statischer Sechser wie Guilavogui weniger hilft. Es wird noch sehr interessant zu sehen, wie die Entscheidungen aussehen, wenn Josh wieder zurückkehrt und Schlager sein körperliches Loch überwunden hat…

    Auf Zweikampfstatistiken gebe ich ähnlich wenig wie auf Laufwerte. Was zählt als Zweikampf? Wie viele hat ein Spieler überhaupt bestritten? Wer waren die Gegenspieler? Wie viele Luftduelle waren dabei? Was waren die Spielsituationen, kam der Gegner oft mit Tempo auf ein einen zu? Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe auch gegen RB einen guten Gerhardt gesehen.

    Ansonsten war unsere ganze Defensivreihe richtig stark – mit einem herausstechenden Otavio! Der hat ja alles abgelaufen oder geblockt. Nkunku war absolut abgemeldet.

    20
    • Bin von YG auch positiv überrascht. Nichtmal wegen der Tore.
      Ich hatte immer das Gefühl er ist relativ langsam, spielt viel hinten rum und verliert auch mal nen wichtigen Ball

      Olli scheint ihn umgepolt zu haben

      11
  78. Ein sehr gutes Spiel gegen Leipzig, VfL überrascht in den letzen Wochen. Leider kommt am Sonntag ein Stolperstein. Nach der Fahrt zu Schachtar schnell heim und dann weit in den bayerischen Provinz fahren. Sehen wir ob die Mannschaft den Druck auch am Sonntag hochhalten kann. In Augsburg sahen die Wolfsburger selten gut aus, und mit den Strapatzen vorher, stehen die Zeichen also nicht so gut.

    Wegen Knoche: sein Gehalt dürfte vielleicht etwas hoch gewesen sein, seitdem die CL-Zeiten vorbei sind. Geringere Bezüge werden wohl dann zwangsläufig der Fall, wenn das Gehaltsniveau so wie so im Allgemein niedriger gesetzt wird. Wie war es bei Guilavogui?

    0
    • wir spielen am Donnerstag zu hause gegen Donezk

      1
    • Sollte Knoche keine Stammplatzgarantie fordern, dann sollte man mit ihm verlängern. Auf ihn ist eigentlich immer Verlass. Ich würde ihm kein Monster-Gehalt geben, ich würde aber zu angepassten Bezügen verlängern und die dürften nicht geringer ausfallen. Entweder zu gleichen Konditionen verlängern oder leicht erhöhte Bezüge.

      Ich sehe jetzt nicht, dass Knoche weniger geleistet hat als z. B. Wout und Roussi…

      6
    • Eigentlich sollte jedem ’normalen‘ Profi bewusst sein, dass es keine Stammplatzgarantien geben sollte. Entweder man bringt Leistung oder eben nicht.
      Auf die Jahre gesehen sollten sowohl Knoche als auch der VfL gesehen haben, dass Knoche immer wieder zu den besseten IVs gehörte, egal wem ihm alles vor die Nase gesetzt worden ist.
      Knoche war immer wieder da!

      5
  79. Mal etwas anderes, was sagt ihr zu dem hier?

    https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/coronavirus-derby-des-1–fc-koeln-in-gladbach-wird-wohl-zum-geisterspiel-36384574

    Sinnvoll solche Veranstaltungen abzusagen oder sinnlose Panikmache?

    Meiner Meinung nach verzögert man so vielleicht die Ausbreitung, stoppen kann man sie aber meiner Meinung nach nicht. Hat eventuell einen organisatorischen Effekt, so dass die Krankenhäuser etc. nicht überflutet werden.

    Ansonsten sehe ich das schon eher als Panikmache an. Nicht falsch verstehen, sinnlos ist diese Panikmache nicht. Finde es aber dennoch überzogen.

    0
    • Die Infos und Aussagen verdichten sich, das der nächste Spieltag tatsächlich ohne Zuschauer stattfinden wird.

      Halter würden sagen – kennen wir eh nicht anders – Wettbewerbsvorteil!! ;)

      Für unsere spiel in Augsburg wäre es mir egal – aber für BVB-S04 wäre das schon ne krasse Nummer

      1
    • Lieber jonny, die Panikmache ist schon „sinnlos“, die Vorsichtsmaßnahmen, d.h. vor allem Verzicht auf Großveranstaltungen bzw. zuschauerfreie Durchführung beim Fußball z. B., sind es nicht. Wer gestern die Diskussion über das Thema bei „Anne Will“ verfolgt hat, kann keine Zweifel mehr über die Sinnhaftigkeit solcher Maßnahmen haben.

      7
    • Unser Spiel gegen Donezk wird demnach auch ohne Zuschauer stattfinden ?

      1
    • Angesichts der aktuellen politischen Grundausrichtung werden wir vermutlich alle eine Zeit ohne Stadionfußball auskommen müssen. BVB vs. Schalke ist ja das erste Beispiel und andere Bundesländer werden bei den „Geisterspielen“ nachziehen (müssen).

      1
    • ich Denke man wird das zunächst Bundesland Abhängig machen.
      Da NRW aktuell am stärksten betroffen ist ist es nicht unwahrscheinlich das am Mittwoch
      BMG-FCKöln
      Und am Wochenende
      BVB-S04 ohne Zuschauer stattfindet

      Das unser Spiel am Donnerstag das trifft denke ich nicht.
      Da eh wenige Leute kommen und NDS und die Ukranie nicht gerade stark betroffen sind

      3
    • @Wob_Supporter: Der NDR hat einen Live-Ticker zum Thema geschaltet. Danach gibt es eine aktuelle Info (9.11 Uhr) mit folgendem Wortlaut:
      „Niedersachsens Landesregierung hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) reagiert, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern oder Zuschauern generell abzusagen. Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) sagte auf NDR Info, in Niedersachsen zirkuliere das Virus nicht wie in anderen Regionen. Die Fälle seien lokal eingrenzbar. Deswegen müsse individuell entschieden werden, ob die Absage von Veranstaltungen angemessen und erforderlich sei. Sie sprach sich außerdem gegen die landesweite Schließung von Schulen und Kitas aus. Dies müsse dort geschehen, wo es erforderlich sei.“
      https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Live-Ticker-zur-Lage-in-Norddeutschland,coronaliveticker122.html
      Ich gehe danach davon aus, dass relativ kurzfristig entschieden werden wird, was am Donnerstag läuft. Noch ist die Zahl der Infizierten in der Region sehr gering.

      3
    • Ich glaube mit ein Grund dafür das die Landesregierung zögerlich auf Spielverbote ect reagiert könnte die Haftung sein. Wenn ich das richtig verstanden habe käme bei einem Verbot die Landesregierung für den Schaden auf.

      1
  80. Ich denke ,wir haben Donnerstag genug Platz im Stadion ,dass man jeden zweiten Platz besetzt.Ich denke, wenn mein Vorgänger an der Supermarktkasse diesen Virus hat sein Kleingeld rauspult, vorher In die Hand gehustet hat, ich dann sein Kleingeld beim zahlen bekomme ,ist die Infektionsgefahr höher als im Stadion wo ich niemanden im Moment die Hand gebe und mir das Öfteren die Hände waschen.

    2
  81. VFL Bochum stoppt (vorsorglich) Kartenverkauf

    BVB spiel in Paris ohne Zuschauer.

    Wir sollten uns darauf einstellen den kommenden Spieltag am TV zu verfolgen

    4
  82. Dann bitte auch das U und S-Bahnfahren einstellen

    2
  83. Mein Gott hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es geht darum eine unnötige und vermeidbare Verbreitung des Virus einzudämmen und Fußballspiele stellen eben nun mal genau dies dar. Der ÖPNV und Einzelhandel sind halt gesellschaftlich und wirtschaftlich wichtiger und imo existenziell, weswegen sich eine Einschränkung dort noch nicht ergibt. Wirklich erstaunlich wie viele Hobby-Virologen im Internet rumrennen und meinen Expertenmeinungen zu hinterfragen.

    21
    • Entschuldige, aber sag mir warum eine Diskothek, wo hunderte Menschen auf engsten Raum eingepfercht sind, geöffnet bleiben darf und in kleinen Provinzplätzen Geisterspiele stattfinden müssen, wo die Zuschauer sowieso sich tagtäglich mehrfach begegnen.

      2
    • In der Schweiz und Italien sind auch Diskotheken, Museen usw. von dem „Veranstaltungsverbot“ betroffen. Aber ich hoffe ich muss dir jetzt nicht den Unterschied zwischen 40.000 Leuten im Stadion und mehreren Hundert in einer Diskothek erklären.

      11
    • Das ist schon klar, aber wenn schon sollte man Konsequent sein. Man sollte nicht ein Fußballstadion schließen und ein Einkaufszentrum in Berlin nicht.

      2
  84. https://www.planet-wissen.de/natur/weltall/universum/pwiewiedieweltwirklichendenwird100.html

    Alles nur eine Frage der Zeit…sollte beispielsweise die Sonne irgendwann mal explodieren, dann können das selbst Knoche und Brooks nicht mehr verteidigen…also entspannt euch und genießt jeden Tag als wäre es der Letzte!

    6
    • Da stellt sich die Frage warum der Alkohol nicht ausverkauft ist.
      Ich will die Apokalypse nicht nüchtern ertragen

      2
    • Zumal soll Alkohol dem Covid-19 schaden.
      Ist kein Witz.

      Wer seine Organe in Alkohol tränkt wird also nicht krank ;)

      2
    • Warum werden dann die Stadien zugemacht? Wieviel Bier dort konsumiert wird…

      0
  85. Hier wird ein Unsinn zu Corona verzapft, dass ist ja unglaublich. Alkohol soll helfen, die Absagen sind Unsinn usw.

    Jeder Virologe und Arzt sagt eindeutig, dass die Absagen überfällig sind. Und Lauterbach von der SPD fordert die Schließung von Schulen. Einleuchtend, da Kinder die Symptome selten zeigen, aber sie weiter geben. Und es ist nun einmal erwiesen, dass die Viren sich im Winter eben auch so ausbreiten können, da in diesen Monaten viele Menschen in geschlossenen Räumen sind. Ein Stadion gehört übrigens trotzdem dazu.

    Es geht einfach um den Faktor Zeit. Das ganze lässt sich sehr leicht berechnen. Und hier wird sich über ein Geisterspiel aufgeregt. Scheiss drauf!

    9
  86. Übrigens werden es definitiv Geisterspiele geben. Ein Blick in die Sendung von Anne Will würde manchen hier nicht schaden. NRWs Gesundheitsminister hat es recht klar formuliert: Die Empfehlung von Spahn hilft den Gesubdheitsministern in den Ländern, diese Empfehlung auch zu geben. Zwar entscheiden die Gesundheitsämter vor Ort (bei uns Dr. Habermann), aber letztendlich kommt es einer Anordnung gleich. Wir sprechen hier von Behörden. Und wenn eine Mail aus dem Landesministerium mit einer Empfehlung kommt, wird diese 1:1 umgesetzt. Weiter unten will nämlich keiner Schuld sein.

    Abgesehen davon hat sich der Minister gestern so geäußert, dass es keine Eettbewerbsnachteile geben wird. Da hat sich jemand vorher mit den Kollegen abgesprochen. Gerade im Hinblick auf das Derby im Pott ist das ja wie eine Bombe eingeschlagen. Und im Gegensatz zu einigen Fußballern überlegen gerade die Politiker oft sehr genau, was sie wie sagen. Das war gestern sehr deutlich.

    6
  87. Hallo
    Eine Frage wieviel Diskotheken gibt es in Deutschland?
    Und wieviel Fußball Stadions?
    Wenn der Virus wirklich so gefährlich ist wie beschrieben finde ich es halbherzig wie damit umgegangen wird.
    Weil eine Ansteckung in einen geschlossenen Raum größer ist als in freien, meiner Meinung nach oder liege ich da voll daneben.

    1
  88. Übrigens fällt das Spiel des Förderkaders in Liverpool auch der aktuellen Gefährdungslage zum Opfer.

    Mal schauen wie das Szenario weitergeht. Das Krisenmanagement ist aber eine einzige Katastrophe – zumindest ist das meine Meinung. Stellt Euch vor man hätte Corona einen anderen Namen gegeben. Z. B. ein neuartiges Grippevirus ist unterwegs. Jede Wette – dann wäre weder Panik ausgebrochen noch wären Billionen an der Börse verbrannt worden.

    1
    • Keine Ahnung, ich bin kein Virologe. Ich kann nicht einschätzen wie gefährlich das Virus ist. Klar das es doch beträchtliche Todesjahren (Italien) gibt- besonders im Vergleich zu den Infezierten
      Das Covid19 soll eine Sterblichkeitsrate von 0,5-2% haben. Das sind immerhin 10x mehr als bei der normalen Grippe.

      Aktuell haben wir nur 1000 (bestätigte)Infizierte. Ausbreiten tut sich das Virus mit einer Verdoppelung pro Woche.
      Für alle die in Mathe nicht so fix sind

      Y(t)= c*a^x

      Die Gleichung beschreibt das exponentielle Wachstim

      Y(5) = 1000*2^5 = 32000 Infizierte Anfang nächsten Monat
      Y(10) = 1000 *2^10 = 1mio Infizierte in den nächsten 10Wochen

      Jetzt Vermagaltungen abzusagen bremst das Wachstum

      2
    • Ist das so? Wir hatten hier 2002 die SchweineGRIPPE. Da gab es Massenimpfungen. Vor zwei Jahren hatten wir eine sehr starke Grippewelle mit 25000 Toten. Da wurde überall ausdrücklich vor gewarnt. Zu der zeit hatten wir beispielsweise in der Schule in jedem Raum Desinfektionsmittel und die Schüler mussten sich vor dem Mittagessen am Eingang desinfizieren.

      Wir leben eher in einer sehr schnell lebigen Gesellschaft, die eben auch schnell vergisst. Panik sehe ich kaum, außer dass es kein Toilettenpapier zu kaufen gibt.

      Meiner Meinung nach sollte man Corona weder über- noch unterschätzen. Ich war am Samstag im Stadion. Für Donnerstag habe ich noch keine Karte, da ich die Situation beobachte. Ich gehe aber von einem Geisterspiel aus. Siehe oben. Angst habe ich für mich keine, da ich nicht zur Risikogruppe gehöre. Aber wenn ich an meine Eltern denke, mache ich mir schon mehr Sorgen.

      Ferner glaube ich, dass du nächste Woche auch anders denkst. Deutschland wird bis Donnerstag ziemlich sicher 2000 Infizierte haben. Nächste Woche könnten es schon über 4000 sein und Ende März logischerweise 10.000. dann hätten wir in Deutschland bereits ein Problem – und du würdest gewiß anders denken.

      3
    • Pandemie = Länder/Region übergreifend
      Epidemie = Länder/Region spezifisch

      1.Problem Corona ist tödlicher als ne Grippe
      2.Grippewelle in Deutschland führt nicht zu na grippewelle in zB Asien

      Wie gesagt ich bin kein Experte, wir können uns alle nur darauf verlassen was Poltik und RKI und WHO sagen.
      Wenn ich diese Woche nicht ins Stadion darf – dann ist das so
      Lieber jetzt vorsichtiger als später da zu stehen und zu sagen „hätten wa mal“

      2
    • Timo, du hast oben mit dem falschen wachstumsfaktor gerechnet. Wir haben eine tägliche Ansteckung von 1,4 – 1,6. Tendenz steigend. rechne damit mal und mit der entsprechenden zeit. Bis April sind es keine fünf Wochen, sondern nur noch drei.

      2
  89. Für alle, die das Problem wissenschaftlich noch einmal erklärt haben möchten:

    https://www.heise.de/tp/features/Coronavirus-Europa-planlos-4678285.html?utm_source=pocket-newtab

    2
  90. Mein Schwager kam mir starken Grippesymptomen von einem Konzert. Auf die Frage, ob er sich auf Corona testen lassen solle, wurde seitens seines Arztes dankend abgelehnt. Die Zahl der Infizierten wird sicherlich recht kurzfristig in die Höhe schnellen, so dass nach genauen Zahlen nicht mehr gefragt werden wird. Entscheidend ist nur, ob unser Gesundheitssystem standhält. Und dabei geht es nur um Zeit. Virologen sagen voraus, dass sich rund 60% der Deutschen infizieren werden – die Frage ist nur: passiert das innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten oder z.B. 3 Jahren? Die Absage von Massenveranstaltungen dient „nur“ der Entschleunigung. Am Ende werden viele Covid-19 haben, überstehen – und niemals wissen, ob es eine normale Grippe oder Corona war. Aber aktuell macht es Sinn, die Infiziertenzahlen gering zu halten und so Zeit zu gewinnen.

    9
    • Vielleicht gelingt es noch zeitnah einen Impfstoff zu entwickeln. Dann werden zumindest die Risikogruppen nicht mehr schutzlos der Lebensgefahr durch Corona ausgesetzt.
      Bis dahin befürworte ich die Vermeidung von Großveranstaltungen.

      0
    • Impfstoffe gibt es frühestens Sommer 21

      0
  91. Unser nächster Gegner (in der Bundesliga), der FC Augsburg entlässt Trainer Martin Schmidt.
    Mit dieser Entscheidung hätten die ruhig noch eine Woche warten können. So werden sie ein Stück weit unberechenbarer.

    https://fcaugsburg.de/wns/fca-stellt-trainer-martin-schmidt-frei/

    3
  92. Augsburg trennt sich von unserem ehemaligen Trainer.

    1
  93. Schlechter Zeitpunkt für uns das Augsburg genau vor unserem Spiel nen Trainerwechsel vollzieht.

    4
  94. Liverpool U23s‘ Premier League International Cup tie with Wolfsburg on Tuesday evening has been postponed.

    Wolfsburg have made the decision not to travel to the UK at this stage, following local health and safety advice to restrict international travelling.

    Details on the rearrangement of the quarter-final will be confirmed in due course

    2
  95. https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vflwolfsburg-monacos-benoit-badiashile-im-visier-69289512.bild.html

    und das erste Sommer Gerücht.

    Natürlich wie auch sonst ein Innenverteidiger :D

    Aber in meinen Augen eh völlig unrealistisch. Wie schon im Artikel steht: Bezahlbar ist er eh nicht, maximal ne Leihe. Und die wäre völlig unnötig.

    2
    • merkwürdiges Gerücht. Wolverhampton hat im Winter 40 Millionen geboten. Vertrag wurde daraufhin verlängert und wir sollen ihn nun leihen? Das würde Monacco und uns nichts bringen.

      0
  96. verschoben

    2
  97. Hanslik erzielt sein erstes Zweitligator…gegen BTSV :top:

    3
    • Dritte Liga

      2
    • Ups…stimmt, in Kiel hatte er keine Chance

      0
    • Das ist aber extrem spannend in der dritten Liga.

      Uerdingen (11.) hat nur 5Punkte weniger als Mannheim (2.).

      1
    • Hauptsache Braunschweig steigt noch auf.

      0
    • Oh mein Gott, ich meine steigt nicht auf! :schweigen:

      12
    • Der BTSV hat, so glaube ich, viele Spieler geholt. Viele davon waren aber auch auf „Pump“ oder mit dem eingeplanten Ziel aufzusteigen.

      So könnte das finanziell sehr schnell eine Retourkutsche werden und sich negativ auswirken. Könnte zudem sehr gut sein, dass VW dann die Mittel kürzt.

      Drücken wir die Daumen, dass das mit dem Aufstieg nichts wird.

      3
    • Ich habe den überaus schmeichelhaften Sieg gegen Lautern im TV gesehen.
      So steigen die niemals auf und seit dem Spiel ist auch nix besser geworden.
      Nur weil die 3,4 ersten zu blöd sind um selber zu punkten ist man noch dran.

      1