Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Europa League / Matchday: Wolfsburg bei St. Etienne in der Europa League

Matchday: Wolfsburg bei St. Etienne in der Europa League

Es ist angerichtet: Der zweite Spieltag in der Europa-Leauge-Gruppenphase wird am Donnerstagabend angepfiffen. Der VfL Wolfsburg trifft auswärts auf den französischen Erstligisten St. Etienne. Anpfiff ist um 18.55 Uhr. Das Spiel wird live übertragen auf DAZN.

Für einen Spieler wird es besonders emotional: Josuha Guilavogui hatte in seiner Jugend bei St. Etienne gespielt. „Für mich ist das ein super Moment, wieder hierher zu kommen – ich bin hier groß geworden.“ Und zum heutigen Gegner: „Das eine gute Mannschaft. Sie haben eine gute Achse. Um Vertrauen zu gewinnen, ist ein Sieg gegen uns für sie sehr wichtig. Für uns ist der auch wichtig, wir haben viel Vertrauen in uns und hoffen, dieses Spiel gewinnen zu können,“ so Guilavogui auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. (Sportbuzzer).

Personal

Kurzfristig muss Oliver Glasner auf Admir Mehmedi verzichten. Auch folgende Spieler fehlen: Casteels, Brooks, Otavio, Ginczek, Camacho und Schlager.

Pressekonferenz


 

Umfrage: So haben die VfL-Fans getippt

 
 

165 Kommentare

  1. Unsere Aufstellung:

    Pervan – Tisserand, Bruma, Knoche – William, Guilavogui, Arnold, Roussillon – Klaus, Weghorst, Brekalo

    Bank:

    Menzel – Steffen, Malli, Gerhardt, Mbabu, Nmecha, Victor

    4
  2. Klaus also in der Startelf nicht Viktor. Wir erinnern uns, in der Vorbereitungszeit war Klaus einer der stärksten. Ich habe heute einen gutes Gefühl und richtig Lust auf das Spiel.

    2
  3. Saint Etienne in der französischen Liga aktuell nicht so stark. Ich denke mit ein bisschen Konzentration kann der VfL Wolfsburg heute den nächsten Dreier einfahren. In unserer Gruppe sollten wir tatsächlich den Gruppensieg anstreben. Bzw der Gruppensieg sollte möglich sein. Die anderen beiden deutschen Teams haben es deutlich schwerer als wir. Ich bin gespannt, ob wir heute wieder das einzige deutsche Team sein werden, das den Sieg einfahren wird.

    1
  4. Die Umfrage ist ja sehr eindeutig. 75% der User tippen auf einen Sieg oder einen deutlichen Sieg. So einfach wie viele denken wird es nicht. Europa League ist wie Pokal da kann immer alles passieren. Ich würde mich von dem aktuellen Tabellenstand von Saint-Etienne nicht täuschen lassen.

    0
  5. Selbst wenn St. Etienne in der Liga aktuell eher schwächelt, wird das kein Selbstläufer, denn auch wir reißen keine Bäume aus.
    St. Etienne hat im ersten Gruppenspiel übrigens knapp gegen Gent verloren, daher wäre ein Sieg sehr gut und wichtig.

    4
  6. ASSE hat heute aber auch mehrere Verletzte zu beklagen!
    u.a. fällt bei ihnen wie bei uns der Stamm-Keeper aus!
    Die Franzosen haben im Gegensatz zu uns keine tolle Nr. 2 – Zwar kann ein ‚unterklassiger‘ Torhüter auch mal über sich hinauswachsen, aber mit dem Ein oder Anderen Schuss aus der 2. Reihe…

    Ich bin gespannt und freue mich wie Bolle auf das Spiel!
    Forza VfL

    Ich habe die Hoffnung das sich unsere Jungs, unser Team heute gut verkaufen wird!!!

    1
    • Dafür ist jedoch mit Saliba ihr Top Innenverteidiger und in meinen Augen mit Abstand bester Spieler zurück in der Startelf. Der war seit Saisonbeginn verletzt und wurde erst kurz vor Schluss am vergangenen Wochenende zum ersten Mal in dieser Saison eingesetzt.

      Gut einerseits hat dieser noch keine Spielpraxis, andererseits wird er die Verteidigung doch schon ein gutes Stück stabilisieren.

      Ich persönlich hätte noch nicht damit gerechnet das er beginnt. Hätte eher gedacht das man ihn für das Derby gegen Lyon schont.

      0
  7. Schade hätte gerne Steffen als RA

    2
  8. Bisher machen wir das offensiv nicht schlecht, zumindest in der Eröffnung.
    Problem allerdings wie immer der letzte Pass bzw es fehlt vorne jemand

    0
  9. Das war jetzt irgendwie unnötig

    1
  10. Upps, 1:0
    Ganz schlecht verteidigt

    0
  11. So ein sch****

    0
  12. Fangen oder Fausten

    TW – Fehler

    2
  13. William gleicht aus !!! :vfl:

    5
  14. Ausgerechnet William mit dem Kopf zum Ausgleich :vfl:

    0
  15. Das geht ja gut los – schönes Ding!

    0
  16. Ohgottohgottogott. Wie schlecht und mit Ansage. Vielleicht brauchen sie das.

    Na, also. Der Ausgleich.

    0
  17. Super Angriff und gut gemacht von William, aber St. Etienne lässt uns da sehr viel Raum

    1
  18. Direkte Antwort William so muss es sein

    3
  19. Darf sich Pervan gleich mal bedanken gehen

    0
  20. …wir sollten mal Einwürfe üben – da kommt ja nicht einer zum Mann bzw. bleibt da.

    0
  21. …und dann so schlechte Pässe beim Konter – Manno

    0
    • Du meinst den Höllenpass von William gerade. So ein leichter Fehler darf einfach nicht passieren. Da hätte mehr drauß werden müssen.

      0
  22. Kann es sein, dass Wolfsburg sich dem überschaubaren Niveau von Etienne anpasst?

    8
  23. Naja immer das gleiche. 10 min gut dann hört man auf Fußball zu spielen.

    1
  24. Also für ein Unentschieden reicht das, aber da ist doch deutlich mehr drin.

    1
    • So sieht das aus…bei allem Respekt, aber unter normalen Umständen darf es hier nur Sieg heißen.

      0
  25. Immer mit der Ruhe… Wir gewinnen nicht jedes Spiel 8 zu 1…

    2
  26. Saint Etienne ist auf jeden Fall schlagbar. Würde man hier Offensivdruck entfalten könnte man auch schon führen.

    0
  27. Gent führt aktuell 1:0.

    St. Etienne ist erschreckend schwach.
    Wenn St. Etienne sich nicht steigern kann, muss man das Spiel eigentlich gewinnen, aber irgendwie wirkt das alles wieder so fahrig, unkonzentriert und irgendwie auch zu locker.

    2
  28. Puh ganz schöne Platzwunde bei Bruma

    1
  29. …und dann so fahrige Ballverluste – lass Pause werden!

    1
  30. Fehlpassfestival von Wolfsburg, die Passquote liegt gefühlt bei 20%

    0
  31. Die ersten Minuten ganz ordentlicher Fußball, aber die letzte halbe Stunde war wirklich kein Vergnügen.

    0
  32. Wieder ein offensiv sehr schwaches Spiel. Und das ist der derzeit 19. der französischen Liga…

    Ich erwarte kein Feuerwerk. Aber eine Chance ist etwas dürftig.

    4
  33. Ich würde den VfL ja zu gerne loben … Aber leider kaum Ansatzpunkte dafür. Fünf, sechs Mal Eingaben in die Box, die den Adressaten um fünf, sec hs, sieben Meter verfehlen, ist einfach schlecht. Unkonzentriertheit, Nervosität, technische Mängel, fehlende Abstimmung … I don‘t know. Vielleicht schüttelt Glasner die Jungs in der Pause mal richtig durch.

    5
    • Oder auch einfach eine Frage der Qualität. Zumindest bei Klaus.

      Weghorst versucht mir derzeit zu viel mitzuspielen.

      6
  34. Der englische Kommentator sagt es treffend: the first half was short on quality…

    Dem ist nichts hinzuzufügen :)

    1
  35. Fußball zum abgewöhnen! Fehlpässe ohne Ende und auch vom Pressing ist nichts zu sehen.

    3
  36. Vielleicht dann doch mal einen Malli bringen

    3
  37. Keine Wechsel in der Halbzeit

    0
  38. Wer hat gerade die Chance nach 40 Sekunden übers Tor geballert? Mein stream läuft unruhig :)

    0
  39. War ja zu erwarten ist ja auch ein spielerisch schlechter Gegner. Wir können erst unser Spiel machen, wenn wir gegen Barca oder ein ähnliches Kaliber spielen. Und wir sind noch ungeschlagen, wenig Gegentore….. Blablabla. Wir schaffen es schon wieder nicht gegen eine schwache Mannschaft überlegen zu sein.
    Aber egal. Ich hoffe es sind genug Plakate für die Zinnen im Stadion zu sehen.

    18
    • Wenn Du denkst, dass Texte auf Plakaten unser Spiel veränden, was würdest Du dann drauf schreiben?

      24
    • Kauft endlich Spieler die uns etwas bringen und verkauft die Stolperer Knoche, Arnold, Brooks, Gerhard. Aber die will ja auch keiner :top:

      2
    • BTW war das mit den Plakaten eine Anspielung auf die falsch gesetzten Prioritäten im Verein. Sorry ich hab den Ironie-Smiley vergessen. Hier ist er :ironie2:

      1
    • Ich sehe es wie Schabenwolf, uns fehlt es an gewissen Positionen, zumindest für das 3-4-3 an Qualität.
      Auf bestimmte Spieler möchte ich mich da überhaupt nicht festlegen. Am Ende haben wir aber viele Spieler im ZM mit ähnlicher Qualität.

      Einzig Schlager hat die spielerischen Elemente, ein Malli hätte sie, wieso er aber nicht spielt, kann nur der Trainer wissen bzw. eifrige Trainingsglotzer. Ich kann nicht sagen, ob die Trainingsleistung so schlecht ist von Malli.

      Ansonsten haben wir Gerhardt, Arnold, Elvis, Gui und theoretisch Camacho. Einzig Camacho würde hier ein spielerisches Element hinzufügen. Der wird wohl aber nie mehr wieder Fußball spielen, wenn es so weitergeht.

      1
  40. Gladbach liegt 1:0 zurück

    1
    • Bekommen die die nächste Klatsche nach dem Debakel im ersten Spiel? Den schwersten Gegner hatten sie ja noch gar nicht.

      1
    • Bei Wolfsberg vs AS Rom steht es aktuell 1:1 und dzeko sitzt nur auf der Bank

      0
  41. Warum spielt gerade Bruma mit Pervan „Nimm du ihn ich hab ihn sicher“ im eigenen Strafraum? Klär ihn doch gleich

    0
  42. Oleksandria gleicht zum 1:1 aus!

    1
  43. Das ist einfach schlechter Fußball.

    7
  44. Nmecha kommt. :vfl3:

    2
  45. Nmecha kommt für Weghorst

    1
  46. Konsequent, dass er Weghorst rausnimmt…

    6
  47. Ich glaube, bevor Glasner Malli bringt, bringt er den Mannschaftsarzt…

    9
    • Hast du gesehen wie Malli trainiert?

      0
    • Das wäre zumindest unerwartet und würde mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern…

      0
    • Es wird schon Gründe haben wieso Malli unter keinem Trainer eine Chance hat.

      3
    • Nur wen nimmt er dafür vom Platz?

      1
    • Exilniedersachse

      Bei dem, was die Mannschaft heute fußballerisch gezeigt hat, wäre Malli immerhin mal etwas Qualität am Ball gewesen.

      Und ganz ehrlich, selbst wenn der im Training Blümchen pflückt bringt es mehr als die eindimensionalen Durchschnittskicker die da heute am Werk waren.

      1
  48. Leider relativ schwach bis hier!
    Vor allem die Fehlpässe verhindern besseres!

    4
  49. So spielt man das eigene Stadion leer… Das ist offensiv wie unter Augenthaler.

    9
  50. Was ist heute eigentlich die Spielidee? Ich sehe sie einfach nicht.

    4
  51. Man wagt es ja kaum zu sagen, aber irgendwie fühle ich mich an den uninspirierten Angsthasenfußball der Relegationsjahre erinnert. Spieler Zufall dominiert beim VfL. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Glasner diesen Fußball möchte, geschweige denn damit zufrieden ist.

    16
  52. Ich frage mich die ganze Zeit, wie 2 Tore in diesem Spiel fallen konnten. :rad:

    0
  53. Das ist doch gar nichts offensiv. Klar neuer Trainer etc. aber irgendwann sollte man insbesondere Offensiv doch mal positive Ansätze sehen können…

    8
  54. So, mir reichts an „Fußballunterhaltung“ für heute. Schaue mir das Ergebnis morgen im Frühstücksfernsehen an

    2
  55. St Etienne das Jena Frankreichs :lach:

    Irgendwie tun mir die beiden Leid.
    So ein Spiel zu kommentieren ist echt eine Strafe.

    Zum Glück läuft das nicht im free-tv

    8
    • Exilniedersachse

      Das mit dem FreeTV war auch mein Gedanke. Wenigstens bekommt es keiner mit.

      Habe auf das Geräusch von würfelbrechen gewartet.

      1
  56. Aber man darf ja nichr kritisieren und alles ist ja so okay :klatsch:

    0
    • Das Problem an sich ist ja nicht das kritisieren, sondern die Art und Weise.

      14
    • Echt? Glasner genießt ja bei manchen mehr als nur Welpenschutz.

      Der derzeitige Fußball ist nicht ansehnlich. Und da interessiert es auch nicht, dass man ungeschlagen ist. Angesichts der Gegner wären Niederlagen noch peinlicher…

      11
  57. Victor kommt, Brekalo geht

    0
  58. Und hier wird sich aufgeregt, dass Nitro lieber die anderen zeigt. Bei uns würde der Zuschauerschnitt nicht messbar sein.

    4
  59. Victor ist jetzt auf dem Platz für Brekalo

    0
  60. Tisserand fast mit dem Eigentor :klatsch:

    0
  61. Roussilon schlägt den Ball zum zweiten Mal einfach mal ins Aus. Symptomatisch… :klatsch:

    Nmecha irgendwie auch keine Alternative.

    1
  62. Wir müssen mit 1:1 zufrieden sein!
    Ne ganz schwache Leistung – eben wollte Tiss den Ball ins eigene Tor legen

    4
  63. Victor ohne Körper….

    1
  64. Das nächste Mal, wenn ich Probleme beim Einschlafen habe, schaue ich mir einfach eine Wiederholung dieses Spiels an. Dann ist man im Nu eingenickt :keks: :nacht:

    3
  65. Irgendwie fehlt heute jedes mal, wenn wir auf den außen durchkommen, jemand in der Mitte.

    1
  66. Dieser Angriff war gerade symptomatisch. War es Victor, der keine Anspielstation hat weil alle hinten bleiben. Wir schalten gar nicht um. Ob das so vorgegebenen ist?

    3
  67. Für den pass gehört Arnodl ausgewechselt

    Haben noch Steffen und Malli im Gepäck…

    1
  68. Vielleicht geht das Pressing bei einigen wortwörtlich in die Hose?

    0
  69. Nmecha ist technisch sehr limitiert. Hoffe Ginni kann bald wieder.

    5
  70. St Etienne ist schlecht. Wir spielen hier auch um Geld und Punkte für den eigenen Koeffizienten. In Rom oder London würde ich nichts sagen. Aber bitte…

    1
  71. Würde RTL/Nitro dieses Gekicke übertragen, wäre das ein Verstoß gegen die Genfer Konvention…

    8
  72. Gut, dass DAZN monatlich kündbar ist.. Nicht mal der Ansatz nach vorne spielen zu wollen. Schade..

    0
    • Stimmt doch. Ich finde die Kommentartoren richtig gut, treffen es auf den Punkt. Aber die VfL Fans reden sich ja weiter alles schön.

      3
    • Er meint ja auch nicht wegen den Kommentatoren, sondern wegen dem Spiel.

      Die Kommentatoren sind die ärmsten Schweine

      2
  73. Steffen kommt für Roussillon

    0
  74. Eine einzige Zumutung dieses Spiel

    3
  75. Hab so das Gefühl, wir bekommen in der 90. + 1 das Tor von ASSE.

    1
  76. Steffen würde ich gerne mal wieder als Außenstürmer sehen, der gibt wenigstens Gas.

    4
  77. Da war mehr drin.

    0
  78. Ich würde mich schämen . Das ist doch ein Witz was die abliefern . Es wird ja von Woche zu Woche schlimmer !

    14
  79. Puh Pervan verhindert das Tor

    0
  80. Sowas von lächerlich. Und knoche lässt sich auch immer wieder ausspielen

    4
  81. Das war jetzt das schlechteste Spiel des Jahres. Die Leistung wird einfach von Spiel zu Spiel immer schlechter.

    0
  82. Einfach gruselig.

    1
  83. Das Spiel ist aus und auch unsere Konkurrenz spielte 1:1.

    Somit bleiben wir 1. in der Gruppe (vlt. das einzige positive heute)

    5
  84. Das wird offensiv von Spiel zu Spiel schlimmer und schlechter.

    Hätten wir nicht diese Effizienz die wir aktuell noch haben würde das für uns noch viel schlechter aussehen bei den ganz wenigen Chancen.

    Nicht einmal in den Relegationsjahren haben wir offensiv weniger zustande gebracht als aktuell.

    3
  85. Die Verlierer dieses Spiels sind die 600 mitgereisten Fans.
    Das war schadensersatzpflichtig…

    33
  86. Kommentator meinte wir hätten zwischenzeitlich mehr als 40Minuten (!!!!!!) NICHT aufs Tor geschossen. Sagt eigentlich alles zum Spiel.

    0
  87. Irgendwie dachte ich die wollten die DREI Punkte mitnehmen?!

    Das war sowas von schwach, blutleer und harmlos !!! Einfach gruselig, dabei ist noch gar kein Halloween :/

    Wann man bedenkt das wir noch gegen keinen starken Gegner gespielt haben, dann könnte das eine extrem schwere Saison werden… Will nicht schon schwarz malen, aber das war heute Null-Komma-Nichts !!!

    Bin absolut enttäuscht!

    6
  88. Wir hatten die letzten Tage ja auch das Thema „Emotionalität des Fußballs“. Meine Emotionenbeschreibung für heute Abend: Man war erwartungsvoll und freute sich den ganzen Tag auf das Spiel. Und am Ende ist man verärgert und enttäuscht, anderthalb Stunden seiner Lebenszeit ziemlich sinnlos verplempert zu haben. Mir tun alle leid, die den Weg nach Frankreich auf sich genommen haben.

    24
    • Meine Emotionen bestehen daraus das ich traurig bin 90 Minuten meines Lebens verschwendet zu haben die mir niemand mehr wiedergeben wird.

      3
    • Ich habe im Hauptprogramm die Leistungsschau der Pharmaindustrie in Doha an.
      Da macht ein junger Zehnkämpfer gerade viel Spaß.

      5
    • Das stimme ich zu -die Strapazen da hin zu kommen und dann 3 Torschüsse zu sehen ist schon extrem bitter.

      Die Ungenauigkeit heute war zt unerträglich

      1
  89. Wie gut, dass ich kein Geld für dazn ausgegeben habe. So ärgere ich mich weniger.

    Die Kommentare hier sagen alles.

    2
  90. Man wollte einen Schritt nach vorne machen. Derzeit sind es mehrere zurück.

    Und scheinbar hat man Glasner bei der Aussage, er lege auf Defensive großen Wert, nicht allzu ernst genommen.

    Hat was von Beton anrühren und vorne hilft der Liebe Gott.

    11
  91. So langsam gehen mir die Argumente für den Trainer aus. Also um mich selbst zu überzeugen…
    Unser Spiel ist offensiv so mau wie zu Zeiten der Relegationen. Und dann die Fehlpässe. Schon beim Spiel gegen Union in der Vorbereitung fiel mir das sehr negativ auf, dass so viele Bälle nicht an den Mann kommen sondern teilweise erschreckend schwach an den Gegenspieler gepasst werden.
    Ich finde, dafür das Glasner die Truppe in einem sehr guten Zustand vor 4 Monaten (1/3 Jahr) übernommen hat ist das ein haarsträubende Rückschritt.

    Und nein, ich will den Trainer nicht vom Hof jagen!!! ABER so langsam dürfen wir Fans auch fordern. Fordern, dass man die Früchte der Glasnerschen Arbeit sieht. Oder sehen wir die Früchte gerade schon und sie werden noch „reifer“? :dino:

    11
    • 1:1 ist schmeichelhaft für uns. Mehr ist nicht drin aktuell. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir uns auch nicht wirklich verstärkt. Schlager verletzt, Nmecha hat (noch) nicht ansatzweise Bundesliganiveau, Mbabu sitzt auf der Bank und Otavio ist auch verletzt. Hinzu kommen die Verletzungen von Ginni, Koen und Brooks. Alles Stammspieler für die erste Elf. Roussi und Wout nicht in Form. Was will Glasner denn machen?

      13
    • Tja, was man mit einem Kader ohne die erwähnten Neuzugänge macht, hat BL eindrucksvoll bewiesen. :top:

      10
    • Hör mir auf mit Bruno. Der ist Halt mal Geschichte.

      12
    • @Kater, der obere Teil bekommt (leider) meine Zustimmung. Den zweiten Teil würde ich so nicht unterschreiben… natürlich sind 4 wichtige Spieler verletzt, und auch richtig ist das wir uns diesen Sommer nur mäßig bzw. „risikoreich“ verstärkt haben. Nichtsdestotrotz erkenne ich einen allgemeinen Leistungsabfall in der gesamten Mannschaft. Woran das genau liegt und wie da die einzelnen Mechanismen greifen, da wage ich keine Aussage. Bin ja leider auch kein ausgebildeter Fußballlehrer.

      Mich wurmt einfach, dass ich Glasner den Erfolg schon zutraue und mir natürlich auch wünsche. Ich habe mir jedes Spiel angeschaut. Vom Anpfiff bis zum Schlusspfiff. Doch mein Optimismus läuft aus mir raus wie das Blut aus einer Schusswunde. Und wie eben jenes Blut betrachte ich meinen Optimismus voller Trauer und Angst, könnte ich ihn mir doch nur wieder einflößen…

      Aber egal, es geht nur um Fußball. Und so wie sich der Ball dreht so werden sich auch die Ergebnisse drehen. Man merkt, Blut ähhh optimismusleer (Neologismus) bin ich dann ja doch nicht :vfl:

      7
  92. Ein bisschen Statistik dieses glanzvollen Spiels:

    In 94 Minuten
    5 Torschüsse, 2 davon aufs Tor, 2 von außerhalb des Strafraums
    40% Schussgenauigkeit
    10 Flanken
    10 % Flankengenauigkeit
    47% Ballbesitz
    43 % gewonnene Zweikämpfe
    78% Passgenauigkeit insgesamt
    51% Passgenauigkeit in der gegnerischen Hälfte

    Ohne Kommentar!

    17
  93. LASK führt bei Sporting…
    und das ohne Trainer, wie manche hier meinen…

    1
    • Ismaels weist die Mannschaft wahrscheinlich immer nur darauf hin, dass sie so spielen soll, wie sie es bei Glasner gelernt hat. Und das macht sie eben. Die Spieler des VfL haben dagegen hartnäckige Lernblockaden, die noch nicht gelöst werden konnten.

      3
    • Oder Ismael ist doch nicht so schlecht und Glasner doch nicht so gut? Weiss man es sicher?

      2
  94. Ich freue mich auf die Spiele, in denen man „nur“ reagieren muss. Überragend lausiger Kick heute. Um positiv zu bleiben: wieder Rückstand, wieder nicht verloren. Und ein generelles Mentalitätsproblem ist auch kein Thema.

    Für mich ist das auch weniger eine Frage nach der Spielweise, sondern eher nach der generellen Qualität. Das „Eingeständnis“, Guilavogui wieder ins Mittelfeld zu stellen, zeigt doch, dass das Ergebnis und die defensive Stabilität Trumpf sind. Mit Josh läuft noch weniger nach vorne. Ein Zeichen wäre nun die Chance für Malli auf der Doppelsechs…

    …auch wenn ich nicht glaube, dass Malli hier noch mal zündet. Es fehlen Alternativen. Mit dem Blick auf das Spielerische ist Schlagers Ausfall bislang ein Gau. Aber lieber durch die Liga stolpern und punkten als in Schönheit sterben. Schlager wird zurückkehren. Und momentan liegen uns dominante Gegner vielleicht sogar mehr. Abwarten… Die Hoffnung ist zumindest da.

    20
    • Sehr aufbauender Kommentar, Schalentier. Danke dafür!

      3
    • Zu glauben das ein spielstarker Spieler wie Malli es richtet ist doch ein bisschen zu einfach. Um besser Fussball zu spielen braucht es eben gewisse Muster im Spielaufbau, Pressing und im letzten Drittel, um mal drei Bereiche zu nennen. Die Spieler müssen es dann umsetzen. Klar, ein Schlager fehlt natürlich. Aber das darf keine Ausrede für alles sein. Mir fehlt momentan echt die Struktur. Wir punkten nur, weil wir fighten.

      10
    • Kein Widerspruch. Aber die aktuellen Protagonisten kennen wir auch. Und der einzige zentrale Spieler mit einem Funken Kreativität ist zurzeit Arnold. Insbesondere dann, wenn auch noch Mehmedi ausfällt. Schlager ist sicher kein Spielmacher, aber eben der, der für Tempo sorgt nach Ballgewinnen. Auf diese Handlungsschnelligkeit beim Spiel nach vorne sollte unser Spiel aufbauen. Aber genau dort liegen doch genau die Schwächen, die man Guilavogui, Arnold und Gerhardt inzwischen über Jahre ankreidet – und zwar unabhängig vom System, ob ein 10er davor spielt oder was auch immer. So richtig überrascht mich die Grütze leider momentan nicht. Es bleibt die Hoffnung, dass uns favorisierte Gegner einfach größere Räume anbieten und wir uns unsere defensive Stabilität lange erhalten.

      0
    • Nachtrag: Aber gegen Mannschaften wie Union sollte man sich etwas einfallen lassen und ggf. den Mut haben, überraschend offensiv aufzustellen. Allein die Alternativen sehe ich nicht. Man könnte es aber bei einem Sechser belassen und Weghorst einen Nebenmann geben? Mal eine Idee…

      1:1 auswärts in der EL ist dagegen absolut okay.

      2
  95. Bei einem Verein, der die zweit schlechteste Defensive und dir viert schlechteste Offensive in der Ligue 1 stellt, und dort auf dem Vorletzten Tabellenplatz steht ohne nennenswerte Offensivchancen zu kreieren nur 1:1 zu spielen, ist schon unfassbar schwach.

    7
  96. Bin gespannt, wie es gegen Union aussieht. Die können sehr diszipliniert verteidigen. Da brauchen wir umso mehr spielerische Lösungen…

    1
  97. Mir war heute besonders augenfällig dass der VfL aufgrund der defensiven Orientierung viel zu selten ein erkennbar strukturiertes Offensivspiel zustande bringt. Pressing und Umschaltspiel waren heute gar nicht zu sehen. Und ich kann mich kaum an eine Spielszene erinnern, bei der der VfL in der Gegnerischen Hälfte, geschweige in deren 16-er Überzahl hatte. (Ein riesiger Unterschied z. B. zum LASK-Spiel von heute Abend.) Da hat man dann auch wenig Chancen, z. B. über zweite Bälle, gefährliche Torszenen zu kreieren. Und wenn dann noch die Pässe und Flanken im letzten Drittel streuen wie ein mittelalterlicher Vorderlader, verhungern die Spieler in der Box. Der Ausfall von Schlager kann allein nicht so gravierend sein, dass die in den ersten Spielen zumindest phasenweise sichtbare Handschrift Glasners jetzt einer Art Notprogramm gewichen ist, wo man hinten möglichst dicht macht und vorne auf den günstigen Zufall wartet.

    13
  98. Die Bild schreibt, dass Nmecha eine Gehirnerschütterung erlitten hat.

    0
  99. verschoben

    1
  100. LASK liegt jetzt zurück

    0