Home / Konkurrenz / Gladbach / Matchday: Wolfsburg und Gladbach trennen sich 0:0-Unentschieden
VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach. (Photo by Focke Strangmann - Pool/Getty Images)

Matchday: Wolfsburg und Gladbach trennen sich 0:0-Unentschieden

Punkteteilung im Spiel des VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach: Beide Teams trennten sich 0:0-Unentschieden.

Erneut keine Veränderungen beim VfL Wolfsburg: Trainer Oliver Glasner hatte im Sontagsspiel gegen Gladbach auf Konstanz gesetzt und brachte erneut seine Siegerelf. In den letzten vier Spielen gingen die Wölfe jeweils als Sieger vom Platz. Immer gleich dabei: die selben elf Spieler in der Startelf. Und auch gegen Gladbach blieben die Wölfe ungeschlagen.

Immer die selben elf Spieler – murren da nicht die Ersatspieler? „Nein“, sagte Oliver Glasner auf der PK vor dem Spiel, „wir sind eine gemeinsame Gruppe, die gemeinsame Ziele hat. Ich hatte schon in den letzten Wochen den Eindruck, dass alle voll mitziehen.“ Und weiter: „Wir sind eine erfolgreiche Gruppe, die alles dafür gibt, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Wir trennen nicht zwischen denen, die spielen, und denen, die nicht spielen.“

Die Aufstellung des VfL Wolfsburg:

Startelf: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Steffen – Weghorst

Bank: Pervan – Brekalo, Mehmedi, Roussillon, Philipp, Bialek, Guilavogui, Pongracic, Victor

Der Kampf um die Champions League Plätze geht weiter. Am Sonntag (18 Uhr) empfangen die Wölfe den Gast aus Gladbach. Mit einem Sieg könnte der VfL seine Ambitionen auf einen CL-Platz untermauern und einer der Gewinner dieses Spieltags werden. Die Verfolger Leverkusen und Dortmund haben am Samstag bereits gepatzt. Ein Sieg gegen Gladbach würde den Wölfen gleich drei Top-Teams vom Leibe halten.

Die PK vor dem Spiel:

259 Kommentare

  1. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Steffen – Weghorst

    Bank:

    Pervan – Brekalo, Mehmedi, Roussillon, Philipp, Bialek, Guilavogui, Pongracic, Victor

    3
  2. Bei Gladbach fehlt überraschend Thuram. Haben zwar immer noch sehr viel Qualität da vorne aber das ist ein Ausfall der ihnen sehr weh tut.

    3
    • Lainer und Lazaro gegen Otavio und Steffen.

      Bensebaini und Hofmann gegen Mbabu und Baku.

      Kramer und Neuhaus gegen Schlager und Arnold.

      Plea gegen Weghorst. Sommer gegen Casteels.

      Ich hab Bock auf das Spiel… :vfl:

      4
    • Sehe auf einigen Positionen Vorteile für uns – und ich bin ja eher kritisch.

      Casteels ist klar besser als Sommer.
      Die IV von uns ebenfalls etwas besser.
      Außen rechts ausgeglichen.
      Außen links Gladbach etwas besser, evtl ausgeglichen.
      Zentrales Mittelfeld sehe ich uns stärker. Neuhaus offensiv wohl besser, aber Kramer fällt ab.
      Und Weghorst ist derzeit besser als Plea. Normalerweise hat hier Plea individuell die Nase vorn.

      3
    • Ja, man muss ja immer aktuelle Leistung und Potenzial trennen…

      Trotzdem kann das Spiel heute natürlich durch einige Spieler entschieden werden, sowohl bei Gladbach als auch bei uns gibt es da Optionen. Ich würde es Lacroix mal gönnen, das er heute das 2:1 einnickt. Nach Standard Arnold natürlich.

      4
  3. Wieder keine Wechsel. Glasner setzt auf die Abläufe.

    Es drängt sich allerdings auch kaum jemand auf. Josh könnte zwar, aber dazu passt es derzeit dort einfach zu gut.

    5
    • Ein Sieg heute wäre für die mögliche Champions League natürlich sehr wertvoll. Mit Gladbach steht heute aber auch ein sehr Starker Gegner gegenüber, da hilft uns hoffentlich die Eingespieltheit unserer Mannschaft.

      Auf geht’s VfL :vfl:

      Leider hat Frankfurt derzeit auch nen Lauf..

      4
  4. Auf gehts Wölfe!!! 3 Punkte müssen es werden!

    2
  5. Das Motto heute lautet, man würde definitiv heute noch nichts verspielen, aber schon eine Menge gewinnen.

    5
  6. So, die Pizza ist im Ofen, das Bier kalt gestellt. Jetzt kann die Abendunterhaltung beginnen :)
    Ich freue mich richtig auf das Spiel. Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!!! :vfl:

    0
  7. Dunkel-Gelb meiner Meinung nach.

    2
  8. Erste Chance! Arnold auf Mbabu…

    Wout auf Baku noch mal! Guter Auftakt!

    1
  9. Sehr guter Start von uns. Wir sind da!

    1
  10. Also bis lang sieht das richtig gut von uns aus.

    0
  11. Gerhardt muss den Schuss besser bringen. Könnten führen.

    3
  12. Gladbach kommt auch etwas. Bislang sehe ich uns besser, aber auch insgesamt ein gutes Match bisher…

    1
  13. Mal ne frage zu der Trainer Rose Trainer Diskussion :

    Ist glasner nicht der bessere Trainer, hat in wob aus im Gegensatz zu Gladbach schlechteren Mannschaft eine auf augenhöhe gemacht.
    Rose hat in Salzburg konkurrenzloses Material gehabt, Glas er da auch schon ne Mittelmaß Mannschaft besser gemacht.

    Also für mich, nicht der attraktivere aber mindestens gleichgute Trainer.

    Und alle die hier immer gejammert haben hat mindestens die Zeit eines besseren belehrt

    4
    • Die Frage kann ich zwar nicht beantworten.

      Doch der Tatsache nach, dass Rose wohl nur mit Ausstiegsklausel zu haben gewesen wäre, bin ich froh drüber, dass er nicht bei uns ist. Sonst wäre diese Diskussion bei uns eventuell Thema und würde uns schaden.

      6
    • Stimmt… und da gäbe es dann auch keine Argumente fürs dableiben. Zumindest von externen Berichterstattungen

      0
    • @Bendito finde auch, dass Rose zu sehr gefeiert wird. Finde er hat BMG überhaupt nicht weiterentwickeln können. Deswegen Verstehe ich die ganze Diskussion nicht. Ich finde er taugt derzeit höchstens für einen Bundesligisten der um die EL kämpft.

      0
  14. Brooks in bester Messi-Manier.. leider veredelt Schlager das nicht

    4
  15. Wir müssen mehr auf rechten Seite probieren. Da kann meiner Meinung Mbabu viel mehr dribbeln.

    2
  16. Überragendes Dribbling von Brooks :D

    5
  17. Aktuell zu viele leichte Ballverluste.

    Schlager eben mit starker Balleroberung!

    0
  18. Zu fahrig jetzt – ohne Not!

    3
  19. Unsere Abschlüsse sind noch verbesserungswürdig.

    0
  20. Wir müssen unbedingt ruhiger spielen! Klare und saubere Pässe…

    1
  21. Oha, Hofmann hat es da aber richtig erwischt. Der ist ja eben an der Seite des Schiedsrichters fast zusammengebrochen.

    0
  22. Hat qualitativ abgenommen das Spiel – mal sehen was die 2. HZ bringt (sieht aber arg nach unentschieden aus.)

    0
  23. Ich kotze gleich. Der Kommentator feuert die Gladbacher ja richtig an. Was ist mit dem los? Unerträglich.

    5
  24. Zu viele unsaubere Bälle nach vorn. Defensiv wie immer OK. Da war mehr drin.

    Zweite Hälfte wird kalt. Mal schauen ob überhaupt noch etwas geht.

    4
  25. Zu viele Fehler im Spielaufbau, wenn Gladbach es besser ausgespielt hätte dann könnten wir auch schon hinten liegen. Nach vorne geht leider auch nicht viel.

    0
  26. Sehr guter Start nur ohne Tor und dann etwas nachgelassen. An die Anfangsphase sollten wir in der zweiten Halbzeit wieder anschließen, dann wird das was. :vfl:

    0
  27. Ganz schon viel Taktik von beiden Seiten. Keine will Fehler machen. Wahrscheinlich nächste Halbzeit wird offensiver.

    2
  28. Ich finde wie spielen oft viel zu unsauber und verlieren viele Bälle unnötig im Mittelfeld, sowas geht auf Dauer nicht gut. Hab ein ungutes Gefühl.

    0
  29. Wir lassen die Chancen liegen

    0
  30. Die letzten 25 Minuten gefiel mir Gladbach besser. Haben uns gut ausgeguckt und hatten viele Möglichkeiten für Umschaltsituationen, der Spielaufbau aus der eigenen Hälfte fiel uns zunehmend schwerer. Dennoch hätten wir auch eine unserer Chancen nutzen können. Für die zweite Hälfte muss sich Glasner was überlegen und wir müssen wieder sauberer und schneller spielen wie in der ersten 10 bis 15 Minuten…

    5
  31. Ehrlich gesagt wundert es mich, dass das Spiel angesichts der Kälte überhaupt stattfindet. Es sind gerade 9,5 Grad Minus. In der zweiten Hälfte geht es auf minus 13. Ab Minus 15 wird es gefährlich…

    3
    • Ist dem so? Hab noch nie gehört, dass ein Spiel wegen Kälte ausgefallen ist. Ich war gerade draußen. Es ist ja keine nasse Kälte, sondern sehr trocken. Ich finde man kann es sehr gut aushalten und wenn man dabei noch rennt, wird einem doch warm :)

      38
    • Dann geh mal joggen. Biathlon geht bis minus 15…

      1
    • Ok, das hatte ich bislang nicht gewusst. Danke.

      1
    • @vfl-fan
      Ist eine DFB-Regel, bei minus 15 Grad oder bei minus 10 Grad bei starkem Wind soll nicht mehr gespielt werden

      1
    • @vfl-fan
      Mahatma hat da recht.
      Joggen wir bis max. -15 Grad empfohlen – das bedeutet nicht das man bei -16 bewusstlos zusammenbricht, aber so richtig gut ist es für die Lunge dann auch nicht mehr.
      Von daher ist die Frage berechtigt.

      0
    • Woher kommen dann eigentlich die 30 Likes?

      0
    • @Mahatma, ich denke, du schaust nicht auf likes :)

      0
    • Normalerweise nicht. aber so ist schon komisch

      2
  32. Keine Wechsel in der Halbzeit!

    0
  33. Gut angefangen, aber dann auch sehr stark nachgelassen. Gladbach drückt immer mehr.

    0
  34. Beide defensiv gut, aber wir bauen die Gladbacher durch unsere Ballverluste leider seit Minute 15 auf…

    1
  35. Schade, ein Abspiel auf Otavio oder Steffen wäre sicherlich die bessere Wahl gewesen.

    2
  36. Stindl hatte ich auch mal sympathischer in Erinnerung….

    3
  37. Würde Josh reinbringen für mehr Spielkontrolle.

    Nur wen raus? Hmmm

    0
  38. Jetzt werden wir etwas besser. Gute Passage.

    1
  39. Langsam sollten wir wechseln

    0
  40. Otavio bringt einfach zu selten seine Flanken

    2
  41. Bensebaini wackelt. Den müssten wir unter Druck setzen!

    2
  42. Wolfsburg in dieser Phase gerade deutlich überlegen. Bis vor den 16er sieht es gut aus, aber dann fällt uns leider nichts ein. Wir kommen nicht zum Abschluss.

    2
  43. Brooks an den Pfosten… Schade.

    5
  44. Starker Kopfball von Brooks – leider nur gegen den Außenpfosten.

    6
  45. Wir sind am Drücker. Gladbach lässt hinten leider wenig Räume, aber da wird schon noch einer durchrutschen! :vfl:

    2
  46. Gladbach schwimmt… Wir müssen das ausnutzen…

    1
  47. Gladbach mittlerweile mit Mann und Maus hinten. Da ist nur schwer durchzukommen… Wird sehr schwer hier heute zu gewinnen.

    2
    • Wir spielen aber manchmal auch zu kompliziert.

      Etwas fehlt die Zielstrebigkeit auf einen Abschluss.

      1
  48. Was mir gefällt hinten ist, dass die Bälle mehr in den Lauf als in den Fuß kommen.
    Dadurch sind wie schneller unterwegs.

    Vor gar nicht so langer Zeit kamen die Bälle häufig in den Fuß oder sogar hinter den Mann.

    2
  49. Wir verlagern gut nach Außen. Dann haben Mbabu und Otavio meist ein Eins gegen Eins…

    1
  50. Zeit für einen Wechsel nochmal…

    1
  51. Es kann sein, dass wir wieder zu null spielen. Aber diesmal auch keine Tore schießen.

    0
  52. Philipp, Guilavogui und Bialek würde ich jetzt gerne sehen.

    0
  53. Keine Gelb wegen Handspiel von Stindl?

    3
    • Stindl genießt heute Narrenfreiheit. Wenn man ganz penibel ist, hätte er schon zweimal Gelb bekommen müssen. Schwalbe und eben dieses absichtliche Handspiel.

      8
  54. Was mir heute wieder auffällt ist, dass wir zu viele Linksfüßer in der Offensive haben. Gab jetzt vermehrt gute Schusschancen für einen rechten..

    1
  55. Steffen bisschen sauer, aber man muss schon vernünftig sein…

    1
  56. Victor kommt für Steffen

    0
  57. Victor für Steffen.

    Hätte ich so nicht gemacht aber definitiv auch ein Zeichen an Brekalo das jetzt selbst Victor den Vorzug erhält.

    0
  58. Victor für Steffen… Na ja

    0
    • Steffen blieb heute leider wirkungslos in der Offensive. Vielleicht schafft man es ja Victor hinter die Linie zu schicken. Schnell ist er ja.

      3
  59. Also dieser Michael Born “ Kommentator “ ist echt schwer zu ertragen…

    4
    • Exilniedersachse

      Soll er hexen? Möchte das Spiel auch nicht kommentieren müssen.

      0
    • Ne aber wenn man etwas unparteiischer kommentieren würde wäre es schon schön.
      Und bei mitreißen würde auch noch einiges gehen.

      38
  60. Sieht nicht gut aus.

    0
  61. Wir feiern die Abwehr Aktionen! :vfl:

    6
  62. Weghorst scheint heute einen schlechten Tag zu haben.

    Im oder am 16er bekommt er nicht die Kontrolle und vor allem Standfestigkeit wie sonst…

    2
  63. Lacroix wieder mit Monster-Grätsche. Der Typ ist einfach unfassbar!

    24
    • Lacroix ist wirklich in einem Jahr zu einem unglaublich gutem Verteidiger gereift – die Ansätze dazu konnte man ja schon von Anfang an sehen, aber die Leistungssteigerung ist wirklich extrem beeindruckend!

      30
  64. Es scheint so zu sein, als ob Glasner mehr auf Sicherheit geht am heutigen Tag und lieber einen Punkt mitnehmen will, als durch einen Wechsel eventuell noch ein Risiko einzugehen.

    0
  65. Victor macht gar nichts

    0
  66. Gute Flanke Otavio, aber Gerhardt erwischt den Ball nicht richtig…

    Schlager jaaaaa nein oh man!!!

    6
  67. Schlager

    Uff, das wäre es gewesen. Schade.

    6
  68. Geil!
    Wir sind weiter auf Kurs!
    Klasse spiel von beiden laut Wölferadio

    Weiter gehts!

    37
  69. Am Ende wieder eine sehr starke Leistung unserer Wölfe – schade, dass wir uns dieses Mal nicht belohnt haben.

    41
  70. Ganz ehrlich: Das Ding musste gewinnen.

    2
  71. Guter Auftritt, ich fand uns klar besser als Gladbach und wir hatten auch bessere Chancen. Wenn es vorne in so einem Spiel nicht klappen soll dann muss man hinten nichts anbrennen lassen. Wir bleiben weiterhin ohne Gegentor.

    52
  72. Klar das bessere Team gewesen, allerdings haben vorne die zwingenden Torchancen gefehlt. Gladbach hat eigentlich keinen Punkt verdient. Aber ein 0:0 nimmt man mit. 6 Punkte Vorsprung auf Fatzke & Co schmecken auch.
    Die nächsten beiden Spiele werden spannend. 6 Punkte müssten eigentlich drin sein

    Macht Spaß grad
    :vfl: :vfl: :vfl:

    12
  73. 1:0 wäre schon drin gewesen. Aber Remis geht ok, kann man mit leben.

    Weiter geht’s! :yoda:

    6
  74. Da Remis geht in Ordnung, wir waren einfach nicht zwingend genug, auch wenn wir besser waren.
    Warum Glasner nicht wechselt, versteh ich nicht. Ab der 70. Minute ging doch eh nicht mehr viel. Er scheint von den Spielern auf der Bank nicht viel zu halten.

    5
    • Kann ich aber irgendwie nachvollziehen. Das ist meine größte Sorge für den Rest der Saison. Bis auf Bialek und evlt. Phillip hat unsere zweite Offensivreihe keine Qualität.

      2
    • Das stimmt. Aber trotzdem musst du die bei Laune halten. Wenn da Mal 1-3 Leute ausfallen, spielen Spieler, die moralisch angeknackst und ohne Spielpraxis sind.

      2
  75. Das 0:0 ist für uns viel mehr Wert als für Gladbach, die Punkte aufholen müssen. Gute Leistung beider Teams meiner Meinung nach, Gladbach hat auch immer wieder Gefahr aufblitzen lassen. Mit dem Punkt können wir insgesamt gut leben. Schade, dass dann der Ball von Schlager am Ende nicht reingeht, das wäre die Krönung gewesen.

    12
  76. Fein. Zu Null. Nicht verloren gehen Gladbach…
    Klar hätten wir auch gewinnen können.
    Aber so ist es vollkommen in Ordnung (!)

    9
  77. Immerhin ordentliche Defensivarbeit

    3
  78. Zunächst: Ich bin zufrieden mit dem Punkt. Gute Mannschaftsleistung, nicht mehr, aber auch nicht weniger!

    Was mir allerdings auch heute wieder aufgefallen ist. Wir kommen vorne über das gemeinschaftliche Auftreten und nicht über die Qualität von Einzelspielern. Sicherlich besitzen alle Spieler, die heute in der offensiven 3er-Reihe gespielt haben gute Qualitäten, aber (und das weiß jeder von euch) nicht die Qualitäten, welche wir VORNE benötigen.
    Je stärker ein Gegner wird, desto weniger reicht ein mannschaftlich geschlossenes Auftreten aus, um den Gegner mit 3 Toren im Gepäck nach Hause zu schicken. Sicherlich klappt das so auch mal. Aber mit mehr Torgefahr vorne, ist dieses Szenario wahrscheinlicher, gerade wenn dann auch noch das mannschaftliche Auftreten passt.
    Da bedarf es, meiner Meinung nach, 2-3 Nachjustierungen in Sommer, um auch bei einem solchen Spiel zwingender vorne sein zu können.

    Aber noch einmal: Ich bin zufrieden und gehe mit einem guten Gewissen ins Bett. Bis Freitag! :vfl:

    11
  79. Ich wollte eigentlich soviel schreiben, jedoch ist mir aufgefallen:

    Es war eine gute Mannschaftleistung, die Mannschaft hat gezeigt, dass man auch im direkten Duell mit einem direkten Konkurrenten in der Rückrunde nachgeben muss. On Top wir haben bisher Leverkusen und Gladbach Punkte abgenommen, dies sind direkte Champions League Konkurrenten, wir können erstmal entspannt in der Liga die 12 Punkte sammeln in den nächsten 5 Spielen.
    Somit haben wir die 40 Punkte früher erreicht als sonst, hoffe es ist ein Vereinsrekord in den letzten 5 Jahren. :vfl: :vfl:

    Was wir in den nächsten Spielen machen müssen? Torgeiler werden, die Spiele werden nicht einfacher, je höher wir kommen desto weniger Torchancen können wir kirreren. :top:

    13
  80. Ich möchte nochmal Lacroix hervorheben. Was der mit 20 (!) Jahren abliefert ist echt der Wahnsinn. In fast jedem Spiel hat er mindestens ein Monster Tackling teilweise sogar mehrere, dazu sein hohes Tempo mit dem er so gut wie jeden Stürmer ablaufen kann. Kaum zu glauben das wir den für lächerliche 5 Millionen aus der 2. französischen Liga geholt haben. Wenn er so weitermachen kann und das nächstes Jahr auch international zeigt wird der für richtig viel Geld gehen. Für Innenverteidiger werden mittlerweile auch absurde Summen gezahlt. Wenn man mal überlegt das ein Kabak schon 20 – 30 Millionen bringen kann.

    17
    • Könnte einer der wenigen Weltstars vom VfL werden. Ich finde diesen Typ auch echt krank, wenn man überlegt, wie gut er gestartet war und dann 2-3 Spiele hatte, die absolut Banane waren und danach kamen nur noch mega Leistungen.

      5
    • Lacroix hat zudem das „Glück“ starker Nebenleute. Er profitiert sicher sehr von Brooks. Und auch von Casteels und der Spielern vor sich. Man sieht einfach, wie wichtig eine funktionierende Mannschaft für die Entwicklung eines jungen Spielers ist. Osimhen und Dimata hatten diese Bedingungen leider nicht…

      11
    • Ja das glaube ich auch , ein funktionierendes Umfeld und eine intakte Mannschaft helfen sicherlich sich schnell zurecht zu finden. Das gleiche kann man analog auch zu Baku sagen.

      3
    • Stimmt, wobei Baku in der Bundesliga etabliert war und bereits bei den Bayern auf dem Zettel stand. Der kam ja nicht direkt aus Nigeria oder von einem französischen Zweitligisten…

      1
    • Wenn wir jetzt einen Spieler wie Osimhen verpflichten würden, dann würde wohl jeder hier von einem interessanten Transfer sprechen. Damals war es eben ein Fehleinkauf von Rebbe. Aber das war nicht offensichtlich, das es so passieren würde. Dasselbe mit Dimata, Malli, Bazoer.

      Gerade bei Malli ist doch dann alles schief gelaufen was schief laufen kann. Ohne das ich jetzt Rebbe verteidigen möchte – er hat sicherlich viele Fehler gemacht. Aber ihm fehlte einfach die Basis in Bezug auf die Stabilität. Die ging damals flöten.

      3
    • @jonny.pl: Aha, „krank“ in diesem Zusammenhang meint also „vom normalen, gesunden Zustand abweichend“, im Sinne von überdurchschnittlich gut?
      Da sage mal einer, die deutsche Sprache sei nicht präzise.
      Ich hoffe mal, dass Lacroix, falls er hier mitliest, auch sprachlich überdurchschnittlich ist.

      4
    • @Wieland: Das ist eine durchaus gängige Verwendung dieses Adjektivs im „Fachjargon“ Umgangssprache.

      Vermutlich müsste Lacroix Deutsch nicht mal besonders gut beherrschen, um das zu verstehen. Wenn er Englisch ein wenig kann, könnte ihm die Verwendung bekannt vorkommen. „Sick“ wird dort auch gerne positiv konnotiert benutzt, um seine Begeisterung/Ungläubigkeit bezüglich einer abnormalen Fähigkeit/Tat auszudrücken. Vielleicht hat sich das von dort ins Deutsche eingeschlichen, eventuell gibt es sogar im Französischen eine ähnliche Verwendung? :keks:

      37
    • @Wieland Boomeralarm? :keks:

      31
    • Danke für die Erläuterung @NiK. In den Duden hat diese „umgangssprachliche“ Konnotation aber noch nicht Eingang gefunden. Und auch im Englischen kenne ich nur „the sicko“ als „irren Typen“, allerdings auch nur in einem abwertenden Sinne. (Someone who is weird and says odd things and is sarcastic and sometimes disturbing.)
      Aber nun gut, Sprache wandelt sich permanent- manchmal in ihr ursprüngliches Gegenteil.

      3
    • @Wieland: Kein Problem! Ich würde davon ausgehen, dass der Duden es in seinen nächsten Iterationen irgendwann auch aufnehmen wird. Es ist wie du sagst, die Sprache wandelt sich permanent und Wörter, die gegenteilig ihrer eigentlichen Bedeutung verwendet werden, sind vermutlich keine Neuheit. Im Oxford Advanced Learner’s Dictionary findet sich „sick“ zum Beispiel schon mit der Kennzeichnung „slang“ als positiver Ausdruck und im Duden ist die Bedeutung „völlig verrückt“ vielleicht nicht so weit entfernt (im Sinne von unglaublich/abnormal), allerdings definitiv noch als negativ konnotiert aufgeführt.

      0
  81. Ja,“ leider“ ist er so gut, dass es ein Wunder wäre ihn hier lange halten zu können, aber man weiß ja nie. Vielleicht lebt er sich hier ja auch fest und wir könnten ihm Leverkusentypisch häufig CL bieten, dann ist vielleicht was möglich.

    0
  82. Vier gelbe Karten für Lacroix, Brooks, Schlager und Arnold übrigens – unser Zentrum.

    Da wird es irgendwann zwangsläufig zu einem Wechsel kommen. Von daher sind zb Pongracic und Guilavogui gut beraten weiter Vollgas zu geben. Die bekommen so etwas sicher auch mit. ;)

    3
    • Lacroix steht doch erst bei drei gelben Karten oder überseh ich da was?

      0
    • Nein hat ebenfalls 4.

      Schleppt die aber auch schon ein paar Spiele rum.

      Gegen Bremen, Frankfurt, Leipzig und Leverkusen hat er eine bekommen.

      Bei Transfermarkt fehlt aber seine gegen Bremen.

      Steht aber definitiv bei 4.

      0
    • Ja habe ich mittlerweile auch gesehen. Habe mich da nach tm.de gerichtet und da war die aus dem Bremenspiel nicht aufgeführt,

      0
  83. @Marcel: Keineswegs! Lebe aber von der Beschäftigung mit Sprache und Kommunikation und bin für Neues offen.

    2
  84. Ich bin auch total zufrieden mit dem Punkt gegen Gladbach. Ich finde die Mannschaft ist technisch extrem verbessert worden. Wenn ich daran denke, dass vor 2 Jahren (überspitzt formuliert) keiner wusste, was er mit dem Ball anfangen sollte und vieles auf Zufall ausgelegt war, sieht das doch jetzt, sogar gegen die oberen Mannschaften echt gut aus.
    Klar wünscht man sich einen Ausnahmespieler in der offensiven 3er Reihe, der Mal was außergewöhnliches macht, andererseits profitiert die Mannschaft meiner Meinung nach gerade davon, dass diejenigen die spielen allesamt auch sehr stark nach hinten arbeiten.
    5 Spiele in Folge zu 0 kommt ja nicht von ungefähr und so stark die Verteidiger und Casteels gerade auch sind, haben unsere Offensiven doch erheblichen Anteil daran.

    5
    • Nach dem Spiel meinte er auf die Frage, dass er ihn nicht trösten musste, sondern sie sich über eine Szene aus dem Spiel unterhalten haben und Glasner ihm zu einer sehr guten Partie gratuliert hat. Was in dem Artikel drin steht, keine Ahnung.

      0
  85. Rose für 5 Millionen zu Dortmund.

    1
    • Ich hab ein wenig die Befürchtung, dass die Gladbacher in Glasner einen sehr guten Nachfolger sehen…

      1
    • Ich finde Rose taktisch total überbewertet. Er ist halt ein bisschen Klopp 2.0, daher könnte es ganz gut passen mit Dortmund.

      0
    • Kicker und Konsorten spekulieren in andere Richtungen.
      Dort ist von Hütter, Kohfeldt und Jesse Marsch die Rede.

      3
    • Ich denke momentan hat glasner keinen grund zu Gladbach zu gehen.

      13
    • Durch die ganze Posse die es jetzt gab hat Rose sicherlich keine Pluspunkte gesammelt. Fraglich ob er der Mann ist den Dortmund braucht.
      Bezüglich Glasner bin relativ entspannt, Gladbach bewegt sich auf ähnlichem Niveau wie wir. Und viel näher an der Heimat ist es auch nicht unbedingt. Ich denke er wird zumindest seinen Vertrag erfüllen.

      2
    • Laut vielen war ja Glasner eh nicht über den Sommer haltbar. Aber im Ernst: Gladbach ist momentan nicht wirklich besser und bessere finanzielle Mittel haben sie auch nicht, d.h. es ist auch nicht mehr Potential bei denen.

      2
    • Ein Bekannter aus dem direkten Umfeld von Gladbach hat mir gerade mitgeteilt, dass Glasner wohl tatsächlich ein Wunschkandidat von Eberl sein soll. Ich bin gespannt… kann es mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen warum das zu Stande kommen sollte…

      0
    • Wieso sollte Glasner zu Gladbach? Die werden diese Saison nicht in die CL kommen. Im Nachhinein kann man froh sein, dass unser A-Plan mit Rose nicht geklappt hat. Die Glabacher üben viel Kritik an der Spielweise und zusätzlich das Theater um den Wechsel. Spätestens jetzt hätten wir einen neuen Trainer gebraucht.

      5
    • Hab mal im TM Forum von Gladbach gelesen, da taucht der Name Glasner nicht ein einziges Mal auf. Tedesco , Seoane , Kohfeldt und Marsch werden wohl gehandelt.

      0
  86. Typisch für Bayern und Dortmund solche wichtigen Entscheidungen mitten in der Saison zu forcieren, um die direkten Konkurrenten noch psychisch anzugreifen.
    Würde mich das als Fan eines betroffenen Vereins aufregen…

    13
  87. Also ich sehe da nichts was Gladbach oder Rose falsch gemacht hätten. Die Klausel war bekannt. Es war klar, das die Medien das permament nachfragen. Und was soll Rose sagen, wenn er sich noch nicht entschieden hat? Lügen? Finde das ist von Eberl und Rose total professionell abgelaufen. Ich sehe da absolut nichts zu kritisieren.

    Das einige Gladbacher nun sauer sind, das der BVB ihnen den Trainer wegkauft – geschenkt. Das sich nun einige Wolfsburger toll fühlen – okay. Aber warum? Verstehe ich nicht so wirklich das Theater drumherum. Aber muss ich ja auch nicht…

    6
  88. Und was Glasner betrifft. Sollte der ein Angebot oder eine Anfrage bekommen – von Gladbach – dann hat er gegenüber Schmadtke eine ganz neue Verhandlungsposition. Mal abwarten. Ich glaube, der Gladbacher Kader ist schon interessant, aber so ganz passt er nicht zu der intensiven Spielweise von Oli, auch wenn es einige Parallelen zu Rose gibt.

    Würde Glasner jetzt zu Gladbach gehen, dann würde ich meinen Arsch drauf verwetten, das gewisse VfL Fans hier ebenso nachtreten. Das Spielchen sollte man doch durchschauen. Letztlich wird man sehen, was die Zukunft bringt und ob es überhaupt ein Angebot gibt für Oli…

    Nachtrag: Sollte Gladbach tatsächlich Glasner verpflichten, dann würde ich mir Jesse Marsch wünschen. Aber Spekulatius… :)

    4
  89. Ein Glück haben wir damals nicht Rose verpflichtet. Sich nach 1,5 Jahren zu verabschieden käme uns überhaupt nicht Recht in der Entwicklung. Auch nicht verwunderlich, dass es bei Gladbach zur Zeit eher bergab statt bergauf geht.

    1
    • Da steht soviel Mist drin, sorry. Erstens verabschiedet er sich nach 2 Jahren, also nach zwei vollen Saisons. Dann geht es bei Gladbach auch nicht bergab, sondern die sind im Pokal drin, in der CL und in der Bundesliga haben sie absolut noch Chancen auf Europa (Dreifachbelastung also!). Sind wir in der Champions League und haben die Zusatzbelastung?

      Ich würde ja nicht übertreiben jetzt…

      5
    • Wenn sich ein Trainer eine Ausstiegsklausel einsetzen lässt und sich nach 1,5 Jahren mit einem Abschied befasst und diesen auch vollzieht, zeugt das nicht gerade von einem geplanten „großen“ Neuaufbau Gladbachs, wie er bei seiner Vorstellung ankündigte.
      Ich schaue schon einige Wochen im Gladbacher Forum rein, das Stimmungsbild sagt etwas ganz anderes als du beschreibst. Aktuell ist man sicherlich noch in allen Wettbewerben vertreten, aber seit diese Gerüchte um Rose aufkamen ging es spielerisch schon bergab.

      Dementsprechend bin ich ganz froh, dass das mit Rose nichts wurde. Hinterher ist man ja glücklicherweise immer schlauer.

      9
    • Übrigens darfst du auch nicht vergessen, dass Rose mit Gladbach in der ersten Saison äußerst schwach in der Europa League rausgeflogen ist.

      2
    • Wer hat denn von einem großen Neuaufbau gesprochen? Glaube niemand…Eberl arbeitet kontinuierlich. Gladbach braucht keinen Neuaufbau. Weder vor Rose noch nach Rose. Die sind total intakt.

      Und es geht bergab bei Gladbach, das ist lächerlich und Panikmache. Guck auf die Bilanz – Pokal – CL – Bundesliga – die haben alle Chancen eine richtig gute Saison zu spielen.

      Ich möchte mal darauf hinweisen, was einige hier am Anfang unserer Saison zum Thema Klaus, Gerhardt und CO geschrieben haben bezüglich der Doppelbelastung. Unser Stimmungsbild am Saisonbeginn war nicht mehr und nicht weniger als katastrophal nach dem Aus gegen Athen…

      Ok. Rose ist ein schlechter Trainer und Gladbach spielt eine schlechte Saison. Alles klar, wir sprechen uns am Saisonende…;)

      Finde es erstaunlich, was einige hier schon wieder für eine dicke Lippe riskieren. Gladbach ist DAS Beispiel für Kontinuität gewesen. Und wir? Bisher sind wir in den Anfängen, 1-2 Jahre gute Arbeit sind nichts, gar nichts. 10 Jahre so wie aktuell bei uns – dann kann man reden über Kontinuität beim VfL.

      5
  90. Nordsachsen wolf

    Als Terzic würde ich mich jetzt so richtig reinhängen und meinen Job 150-prozentig machen als Dank für das in mich gestellte Vertrauen… Nee – mal im Ernst: ich glaube, dass Dortmund nicht europäisch vertreten sein wird in der kommenden Saison. Entweder schmieren sie dann wirtschaftlich ab oder kommen in der neuen Saison ganz groß raus ohne Dreifachbelastung und mit Rose.
    Und ich halte Glasner für kreuzgerade. Dass Management und Trainer in Wolfsburg ein schlechtes Verhältnis haben sollen, wurde ja von beiden Seiten ausreichend dementiert. Ich halte Glasner klüger als manch andere Trainer (auch Rose gehört zu denen). Never change a winning team. Das kann man auch in Richtung Klasse nachdenken. Hier hat er Erfolg und kann gute Arbeit leisten. Ich könnte ihn mir eher als zukünftigen Bayern-Trainer vorstellen, denn als Gladbach-Trainer oder Leipzig-Trainer oder so. Und dafür muss er mit Wolfsburg was reißen und vor allen Dingen auch in der Champions League weit kommen. Das traue ich ihm zu und wenn träum – träum – träum – er uns noch einmal die Meisterschaft und oder ein Halbfinale in der Champions League und dem Pokal beschert, kann er meinetwegen auch gehen, wohin er will.

    2
  91. SpanischerWasserhund

    Update: Im Whoscored Team der Saison stehen mittlerweile Casteels, Arnold und Baku. Ebenso stellen der BVB und Bayern je 3 Spieler. Ergänzt wird das von Cunha und Orban. :vfl:

    4
    • SpanischerWasserhund

      Update 2.0: Bei der Sportschau 11 der Woche stellen wir die komplette Innenverteidigung.

      1
  92. Nur aus reinem Interesse wäre ich mal auf die Beiträge bei folgendem Szenario hier gespannt:

    – Gladbach gewinnt das nächste Spiel, wir verlieren das nächste Spiel (Gladbach 3 Punkte hinter uns dann…)
    – prompt danach wird über ein konkretes Interesse von Eberl an Glasner spekuliert…

    Hier würde eine Panik sondergleichen ausbrechen! OH Gott verspielen wir die Saison? Und jetzt auch noch der Glasner? Was soll das nur werden?

    Es ist ein sehr schmaler Grat. Das ganze Geschäft. Man tut gut daran Ruhe zu bewahren und sich voll auf Bielefeld zu konzentrieren. Denn was viele gar nicht auf dem Schirm haben gerade. Wir können auch mal wieder ein Spiel verlieren…lass es unglücklich laufen! Es geht so verdammt schnell…

    Ich wäre daher sehr vorsichtig jetzt vollmundig über Gladbach und Rose herzuziehen…

    60
    • Naja. Kommt drauf an, ob Glasner wie Rose rumeiert oder sehr zeitnah äußert, dass er in Wolfsburg bleiben wird.

      Und da für Wolfsburg weniger Intresse besteht, könnte es auch wie bei Labbadia laufen. Also trotzdem ’ne gute Leistung bis Saisonende.

      2
  93. Ich kann die nüchterne Sichtweise von Malanda85 uneingeschränkt teilen.
    Ergänzend hinweisen möchte ich noch darauf, dass sich die Clubs die Bedingungen selber schaffen, unter deren Nachteilen sie evtl. selbst zu leiden haben. Gladbach kaufte Rose vor zwei Jahren ja auch aus einem laufenden Vertrag. Nun sind sie es, die ihren Trainer auf gleiche Weise verlieren.
    Aus Fan-Perspektive steht vielfach noch Fußball-Romantik und Lametta im Vordergrund. Aber dahinter ist alles nacktes Geschäft um Erfolg und Geld. Das ist übrigens auch in Wolfsburg nicht anders.

    67
    • Oder Leipzig mit Upamecano, der zu den Bayern geht.

      Gladbach und Leipzig arbeiten gut. ABER: Beide stehen auch nicht am Ende der Nahrungskette in Deutschland. Und der VfL tut dies auch nicht. Der BVB und die Bayern haben das nochmal dokumentiert.

      Daher wird so ein herauskaufen immer wieder passieren. Die Klauseln sind oft auch Bedingung, um zu unterschreiben. Ohne Klausel hätten Upa und Rose gar nicht unterschrieben. Dann muss man sich eben entscheiden: Toleriert man die Klausel oder holt man den Spieler oder Trainer eben nicht. Ohne Klausel gibt es aber auch keine Garantie.

      2
    • Die Klausel wird der Grund gewesen sein, warum Rose bei Gladbach unterschrieben hat und nicht bei uns. Zumindest ein entscheidendes Argument.

      Im übrigen gibt es diese Aufruhr alle Jahre. War bei Götze und Lewandowski so, oder bei den anderen Käufen…

      5
    • Genau das habe ich auch gedacht. Zudem hat Gladbach aufgrund einiger Spielerverkäufe in den jüngeren Jahren eine gute gefüllte Klasse gehabt. Und im Gegensatz zu uns eben auch eine gesunde Gehaltsstruktur. Die kurzfristigen Gestaltungsmöglichkeiten waren da doch andere, zudem war der Gladbacher Kader schon vorher gut. Man sieht es ja bei uns: Der Stürmer mit Tiefgang, der eigentlich bei Glasners Spielsystem ein ganz entscheidendes Mosaiksteinchen sein müsste, ist noch immer nicht da. Glasner macht – trotz der Kontroverse in den Medien – das Beste aus der Situation ohne großartig zu murren. Ob Rose dazu auch bereit gewesen wäre? Der hat schließlich vorher bei einem Klub gearbeitet, der in seiner Liga einen Bayern-ähnlichen Status hat… das wäre die geforderte Kompromissbereitsschaft beim VfL wohl eher als Rückschritt empfunden worden. In Gladbach durfte er dagegen gleich eine Wunschspielerliste einreichen (auch wenn er sicher noch mehr Wunschspieler haben wollte).

      3
    • Gladbach ist doch jetzt an einem Punkt, an dem der VFL vielleicht in der nächsten Saison auch stehen könnte. Spieler und Trainer haben sich durch die Championsleague interessant gemacht und natürlich wird es jetzt Angebote geben. Gleichzeitig überdenken die Leistungsträger ihre Situation: „Bleibe ich, wenn xy und z gehen?“. Dazu kommt noch, dass man durch die Belastung die erneute CL-Qualifikation verpassen könnte. Auch nicht so schön, wenn man einmal geschnuppert hat. Das ist der Fluch des Erfolges der „kleineren“ Vereine und nur durch ein gutes Management aufzufangen (z.B. Vrancx aufbauen, wenn evtl. Xaver in 1.5 Jahren geht).

      5
    • Gladbach hat schon immer Leistungsträger abgegeben: Reus, Hazard, Christensen, Xhaka, etc.

      Die Liste ist lang. Auch Thuram, Neuhaus, Zakaria, etc. werden da wohl folgen.

      Bei uns war es in den letzten Jahren ja eher so, das wir eigentlich kaum nennenswerte Transfereinnahmen hatten. Dafür haben wir jetzt einen relativ konstanten Kader, der wird aber auch irgendwann Begehrlichkeiten wecken (Weghorst, Lacroix, Schlager, etc.)

      Das ist ja auch ganz normal.

      Es ging eher darum, das man Gladbach und Rose da schlechte Arbeit vorgeworfen hat. Die agieren aus meiner Sicht so wie immer. Und Eberl wird mit ziemlicher Sicherheit einen guten Trainer finden und auch wieder gute Spieler. Ich sehe da einfach keine Naivität. Das wurde hier ja auch gepostet. Kann da nix erkennen, was dort schief laufen soll. Die verfolgen ihren Plan – so wie immer

      1
    • Übrigens ist das etwas, was der VfL noch nachweisen muss: Wie verkraftet er den Verlust von Leistungsträgern?

      Gladbach hat das schon unzählige Male geschafft. Wir noch nicht.

      Die prall gefüllte Kriegskasse stimmt zwar. Aber das Geld muss man auch erstmal nutzen, um Hazard dann durch Thuram zu ersetzen. Oder De Bruyne durch Draxler…hust

      Ich bin gespannt, ob wir uns diese Kontinuität aufbauen können. Wir sind jetzt im dritten Jahr des Neuaufbaus. Schon bald wird es genau dazu kommen, das man wirklich sehen wird, wie nachhaltig der aktuelle Weg ist. Im Optimalfall schlägt zb ein Vranckx so ein, das er es schafft, Schlager und Arnold unter Druck zu setzen, so dass sich alle zu Höchstleistungen pushen und ein Abgang eines Spielers dann zwar traurig wäre, aber eben durch gute Arbeit im Management kompensierbar werden würde. Genau das ist der Weg, den auch Vukedin beschreibt.

      Dies muss aber erst noch nachgewiesen werden.

      1
  94. Wenn ich mich recht erinnere, stand Magaths Abgang zu Schalke auch bereits in der Rückrunde 2009 fest. Wir sind danach mit ihm Meister geworden.

    5
    • Gladbach Ist einfach naiv. Mit der selben Klausel haben sie Rose damals bekommen.
      Ein guter Trainer aber einer mit nem klaren kariere Plan.

      Trainer und Spieler die gut sind wechseln nunmal, bzw. Muss man damit rechnen.

      Gilt im übrigen auch für uns und unseren Trainer.

      Aber ich bin überzeugt das Ebel nen guten Nachfolger finden wird, haben sie immer. Ob Spieler oder Trainer

      2
  95. Der deutsche Frauenfußball wird wohl leider durchgereicht
    Auch der VFL kann da nicht mehr konkurrieren.

    In England und Frankreich wird der Frauen Fußball ganz anders gefördert und beworben.
    Sehr sehr schade.

    https://www.ndr.de/sport/fussball/VfL-Wolfsburg-Frauen,wolfsburg16214.html

    1
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Mal ernsthaft, VW könnte da wirklich mal ein paar Mios oben drauf legen, dass wir auch fortwährend um den CL-Titel bei den Damen spielen können. Die sind doch ein super Werbeträger.

      2
    • SpanischerWasserhund

      Ich denke nicht, dass das so viel Werbung macht. Mit Glück wird in Frauen CL Titel in der Tagesschau in einem Nebensatz kurz erwähnt. Das wars dann mit öffentlicher Werbung. Menschen die den Verein VfL Wolfsburg erst über die Frauenfußball Abteilung kennen lernen wird es auch nicht so viele geben. Viele Zuschauer hat so eine TV Übertragung wenn es sie den gibt auch nicht.
      Aus rein wirtschaftlicher Perspektive von VW ist wahrscheinlich jeder Euro der in den Frauenfußball geht einer verschenkter. Die Image Seite steht auf einem anderen Blatt.

      5
    • Die Frage ist auch wie es international ankommt. Also z.B. in England oder Frankreich. Gewinnt man die CL wird man in diesen Ländern ja irgendwie wahrgenommen.

      0
    • Würde VW die Schatulle öffenen, würde der VfL dem Rest der nationalen Konkurrenz enteilen. Dann gäbe es perspektivisch nur noch in der Frauen-CL einen Wettbewerb. Das kann nun wirklich nicht das Ziel sein…

      2
  96. Ich stelle mir gerade vor, wie ih mich als Schalker fühlen könnte, wenn ich jetzt Bayern-Bielefeld gucke…

    Bielefeld hat gerade das 2:0 geschossen. Und richtiger Fußball funktioniert auf schneenedecktem Platz eigentlich nicht.

    1
    • So unwahrscheinlich war bzw ist ein Sieg/Punktgewinn Bielefelds von vornherein nicht gewesen.

      Bayern hat noch die Klub-WM bzw die Reise in den Knochen und das Wetter spielt auch Bielefeld in die Karten.

      Aber noch ist das Spiel nicht vorbei.
      Bayern darf man erst als geschlagen ansehen, wenn der Schiedsrichter abpfeift.

      P.S.
      Hertha dürfte sich dasselbe denken

      3
    • Bielefelds Winterneuzugänge machen keinen schlechten Eindruck. Die spielen schon auch einen vernünftigen Fußball. Da müssen wir auch hochkonzentriert sein am Freitag…

      5
    • SpanischerWasserhund

      Wahrscheinlich fühlen sich die Schalker gerade genau so, wie die Bielefelder wenn sie nur 3 Tage Ruhe zwischen dem Spiel gegen den Tabellen 1. und 4. haben…
      Habe da wenig Mitleid.

      1
    • Stimmt ja… fast vergessen. Wir spielen ja schon am Freitag gegen Bielefeld. Für Bielefeld sicherlich ein kleiner Nachteil…

      5
    • Naja wir haben einen Tag länger Pause und 4 Tage sollten Bielefeld ja eigentlich auch reichen.
      Ich sehe das nicht wirklich als Vorteil.
      Allerdings frage ich mich auch, was diese Ansetzung soll

      1
  97. Go Bielefeld Go :vfl:

    1
  98. Ich bin sehr gespannt, ob Bayern das Spiel in der 2. HZ noch gedreht bekommt. Die besonderen Wetterverhältnisse kommen Bielefeld zu Gute.

    Ich fände einen Bielefeld Sieg Klasse. Im Meisterkampf wird es vielleicht noch mal spannend und Schalke hätte es schwerer ;)

    4
  99. Bisher guter Spieltag: Punkt auf den Tabellenführer gut gemacht

    1
    • Noch ist das Spiel lange nicht zu Ende… klopf mal bitte auf Holz ;)

      0
    • Was für ein Weltklasse-Tor von Lewandowski!

      0
    • Jo, Weltklasse. Aber warum zum Teufel trägt Sarr ein Bayern-Trikot? Der ist ja grausig… Schön, dass sie sich dafür nicht intensiver um Baku bemüht hatten.

      3
    • Sandro Wagner gefällt mir als Co-Kommentator ziemlich gut. Macht einen kompetenten aber auch unbefangenen Eindruck.

      4
  100. Mal ganz im Ernst: Was’n das fürn Spiel gerade…
    Tabellenführer vs Abstiegskandidat….wow…
    Nicht, dass die sich warm schiessen für Freitag.
    Sowas kann richtig Auftrieb geben…

    0
    • Glaube ich nicht. Alle Top Mannschaften sind einfach schwach in diesem Saison ( s. Dortmund und Bauern). Ich kann immer noch nicht fassen, dass wir gegen sie verloren haben.

      3
  101. Nur noch 2:3

    Ich gehe davon aus, dass Bayern noch gewinnen wird

    0
  102. Ausgleich. Ab ca. 65. Minute baut Bielefeld deutlich ab. Sie können das kompakte Spiel nicht mehr durchhalten, werden langsamer und unpräzise. Trotz des Fast-3:4 werden die Bayern gewinnen.

    2
    • …aber Bayern mit mächtig Dusel, dass das 3:4 nicht zählt. Das ist quasi ein Frame auf der Filmrolle, der hier über Abseits entscheidet. Wenn der Ball überhaupt wirklich von Cordova verlängert wird, so 100%ig klar war das für mich nicht.

      Zehn Minuten vor Schluss muss ich sagen, dass Bielefeld für mich einen Punkt verdient hätte. Habe aber Zweifel, ob das klappt…

      2
  103. Respekt Bielefeld!
    Die haben die letzten 10 Minuten noch mal richtig gebissen, und die Bayern wurden zunehmend hektischer.

    5
  104. Wo kann man in Wolfsburg gut essen gehen? Liefern oder Abholen..

    1
    • Die Frage ist, auf was du stehst.
      Sprich, welche Richtung es sein muss. Zudem sind Geschmäcker ja bekanntlich verschieden…

      0
    • Mexicanisch oder brasilianisch

      0
    • Fand den früher einmal lecker, ob er mittlerweile nachgelassen hat, keine Ahnung.

      http://www.hacienda-wolfsburg.de/

      Mexikaner

      https://www.google.com/search?safe=strict&rlz=1C1GCEU_deDE941DE941&ei=MM8rYOPvDo3bkwX7zI7YBg&q=mexikaner wolfsburg&oq=mexi&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAEYADIECAAQQzIECAAQQzIECAAQQzIFCAAQsQMyBQgAELEDMgIIADIFCAAQsQMyBQguELEDMgIIADIICAAQxwEQrwE6CwgAELEDEMcBEKMCOggIABCxAxCDAToICAAQxwEQowI6CAguELEDEIMBOgoIABDHARCvARBDOgQILhBDUMQbWOQeYM8xaABwAXgAgAGYAYgBmASSAQMyLjOYAQCgAQGqAQdnd3Mtd2l6wAEB&sclient=gws-wiz&tbs=lf:1,lf_ui:9&tbm=lcl&rflfq=1&num=10&rldimm=2268712349801118063&lqi=ChNtZXhpa2FuZXIgd29sZnNidXJnWiYKCW1leGlrYW5lciITbWV4aWthbmVyIHdvbGZzYnVyZyoECAMQAJIBEm1leGljYW5fcmVzdGF1cmFudJoBI0NoWkRTVWhOTUc5blMwVkpRMEZuU1VSRE5IWkhOMU5uRUFFqgEREAEqDSIJbWV4aWthbmVyKAU&phdesc=sGSBuyL6T2o&ved=2ahUKEwj9gebix-7uAhXF-qQKHad7BfoQvS4wBXoECAEQNA&rlst=f#rlfi=hd:;si:2268712349801118063,l,ChNtZXhpa2FuZXIgd29sZnNidXJnWiYKCW1leGlrYW5lciITbWV4aWthbmVyIHdvbGZzYnVyZyoECAMQAJIBEm1leGljYW5fcmVzdGF1cmFudJoBI0NoWkRTVWhOTUc5blMwVkpRMEZuU1VSRE5IWkhOMU5uRUFFqgEREAEqDSIJbWV4aWthbmVyKAU,y,sGSBuyL6T2o;mv:[[52.432562,10.8515509],[52.415282700000006,10.7851085]];tbs:lrf:!1m4!1u3!2m2!3m1!1e1!1m4!1u2!2m2!2m1!1e1!1m4!1u1!2m2!1m1!1e1!1m4!1u1!2m2!1m1!1e2!2m1!1e2!2m1!1e1!2m1!1e3,lf:1,lf_ui:9

      0
    • Hacienda war doch früher Marcelinho zum Rodizio

      0
  105. Ich kann nur jedem empfehlen, der mit einem Trikotkauf in dieser Saison geliebäugelt hat, mal einen Blick in den Fanshop zu werfen. Als Wölfeclub-Mitglied kann man das Heim- und das Auswärtstrikot für jeweils 45 Euro erwerben. Kann man mal machen und es fühlt sich nach einem wahren Schnäppchen an ;-)

    34
    • Ich habe für knapp 25€ das Blaue von Privat gekauft aber ne besondere Version welche in unbedingt haben wollte!
      – kein VW Logo
      – kein Name
      – keine Nummer

      Nur clean – mit Logo

      Ist das perfekte Sommer / Freizeit Sport Shirt auch fürn Strand und so

      0
  106. Das 3:3 von Bielefeld ist eigentlich nicht schlecht für uns. Dadurch werden nochmals die Sinne geschärft. Jeder Spieler weiß jetzt, das die auch was können. (wenn er es nicht schon vorher wusste)

    Auch Doan ist wohl angeschlagen. Könnte ebenso ein kleiner Vorteil sein. Die haben zwar noch Okugawa, aber der wird wohl etwas Zeit brauchen.

    Spannend wird, ob Glasner offensiver rangeht (Bialek, Philipp oder Brekalo?) oder ob er die gewohnten Abläufe beibehalten möchte. Er sagt ja immer, das er permanent das Training beobachtet. Irgendwann wird auch mal ein anderer Spieler ne Chance bekommen – und DANN muss er da sein!

    7
  107. Irgendwie könnte ich mir folgendes Szenario vorstellen, Gladbach angelt sich Marsch, Salzburg holt Glasner und wir? Keine Ahnung!

    0
    • Was macht denn Peter Neururer zurzeit? :vfl:

      0
    • Glasner wird doch nicht in die Österreichische Liga gehen

      11
    • Heimweh und sieht seine Familie coronabedingt kaum. Mit Salzburg kann er auch international spielen.

      1
    • Die Tochter ist zumindest hier. Habe beide neulich bei Cadera in Fallersleben gesehen. Lässt darauf schließen, dass Familie Glasner hier (öfter) verweilt.
      Vielleicht weiß da jemand mehr.

      0
  108. Hat Effenberg seine Karriere als Trainer eigentlich endgültig beendet? :D :guru:

    1
    • Trainer Spekulatius…hatten wir ja schon lang nicht mehr.
      Ich bin für Kellermann oder dem Jupp sein Hund.
      Evtl. wird auch der Jürgen in Liverpool frei, wenn die keinen Titel holen…mhmmm…viele Möglichkeiten
      :ironie:

      3
  109. Omar Marmoush hat am Sonntag gegen Nürnberg in der Start Elf gestanden und wurde duch ein Tor und einer Vorlage zum Spieler des Spiels. Ich glaube wenn er so weiter macht, können wir uns echt auf ihn freuen.
    Er steht bei 3 Toren und einer Vorlage aus 8 Spielen.
    :vfl: :vfl:

    13
  110. Beim HSV brennt wieder der Baum! Führung samt zurückgetreten.

    3
  111. Gerade Bilder und Videos damals von meiner Reise nach Gent gesehen.

    Schön zu 3 im Auto hin und dann in der Bar wo sich alle VFL Fans getroffen haben schön Belgisches Bier getrunken

    Darauf hätte ich wieder Bock – am besten in der CL schön nach Holland oder Belgien , einfach geil. Schön Guinness oder sonst was rein blasen und dann zum Spiel .

    Hoffe Corona macht es zur CL/EL Saison möglich!

    7
    • Die Aussage hat in etwa den Nachrichtenwert für die Sportwelt wie die Mitteilung eines 40-Jährigen, der bei seiner Mutter wohnt und ihr mitteilt, er werde ausziehen, wenn er eine Frau gefunden hat, die genau so gut kocht wie die Mama.

      16
    • Andere Medien schreiben in dem Kontext, dass Casteels auch beim BVB zu den Kandidaten gehöre… vor ein paar Tagen war’s Gulacsi… jetzt Casteels… fehlen noch Sommer, Trapp und Hradecy…

      2
    • Und Schlager könnte bald nach England und Baku bald zu Real und für Lacroix war es schon immer ein Ziel Titel zu gewinnen und so weiter und sofort. Und achja, Wout könnte auch wechseln.

      Weiß man alles. Ambitionierte und ehrgeizige Spieler werden immer versuchen, das Maximum herauszuholen, sowohl bei uns als auch woanders.

      Ich zitiere da Schäfer: Wir haben langfristige Verträge, ich bin da sehr gelassen.

      9
  112. Es ist schon übel, dass manche Sportmedien die dubiosesten Nachrichtenquellen verwerten wie ein hungriger Hund, der die letzten Fleischreste vom schon verwesenden Knochen nagt.
    Man möchte jetzt auch nicht in Eberls Position stecken, der gar nicht so schnell dementieren kann, wie jetzt, nach Roses Wechselentscheidung, die „breaking news“ über die Ticker gehen von angeblichen Zerwürfnissen in Gladbach.

    Siehe: https://www.kicker.de/trainer-rose-freigestellt-eberl-luegen-und-dumpfbacken-797579/artikel

    3
    • Aus VfL Sicht ist eine Äußerung interessant: Ohne Klausel kein Vertrag in Gladbach.

      Es war also nicht die Perspektive, der Kader oder das Geld. Das war alles ähnlich. Es war die Klausel. Der VfL macht das nicht, Rose wollte aber leicht wechseln können. Daher: Gladbach.

      15
    • Bei Spielern scheinen wir ja ähnlich zu agieren. Unsere Leistungsträger besitzen alle keine Ausstiegsklausel.

      7
    • könnte es nicht auch sein, dass wir Rose auch eine Klausel gewährt hätten wenn er zu uns gewollt hätte?

      2
    • PK zu dem ganzen Thema. Ab Minute 4 geht es ca. los…

      https://www.youtube.com/watch?v=_kcOMbxCfrQ

      1
    • Vielleicht wollte er auch nicht zu uns, weil wir ihm keine Klausel geben wollten. Das werden wir wohl nie herausfinden.

      0
    • Bei Spielern geben wir in der Regel auch keine solchen Klauseln. Außer es ist ein Star, der gehalten werden soll. Aber selbst bei Casteels hat man es ohne eine solche geschafft.

      Bei Rose scheint mir der Fall klar zu sein: Er ist dort hin gegangen, wo es den für ihn besten Vertrag gab. Das kann man ihm nicht verübeln. Es war ja klar, dass Gladbach nur eine Station wird. Das diese Klausel schon nach zwei Jahren greift, ist etwas grenzwertig. Drei Jahre hätte ich da schon eher verstanden.

      1
    • Bester Vertrag und möglichst bestelltes Feld. Der musste in Gladbach ja keinen extremen Neuaufbau angehen, dessen Fürchte man womöglich erst im dritten Jahr erkennt. Durch den Hazard-Verkauf waren Mittel für punktuelle Veränderungen da, aber die Achse aus Sommer, Ginter, Elvedi, Zakaria, Kramer, Neuhaus, Stindl, Hofmann und Plea stand bereits. Das Sprungbrett war quasi da, der musste nur draufhüpfen….

      4
    • ja denke auch dass Gladbach da ganz unabhängig vom Vertrag und der Klausel einfach attraktiver war und wahrscheinlich auch noch ist.

      Habe mal ein bisschen in die pressekonferenz reingeguckt. Das ist schon beeindruckend wie kompetent Eberl da wirkt. Da bekommt man das Gefühl, dass es egal ist ob da mal Stars oder Trainer kommen und gehen, da wird solide gearbeitet. Die werden sicherlich noch länger mit uns in direkter Konkurrenz stehen (vorausgesetzt wir können das Niveau halten mit evtl. Abgängen und Mehrfachbelastungen)

      1
    • Ich würde die Bedeutung einer Ausstiegsklausel in Verträgen mit Spielern oder Trainern nicht so hoch hängen. Sie vereinfachen das Procedere und geben Rechtssicherheit, mehr aber auch nicht. Welcher Club würde denn einen guten Spieler oder Trainer, zumal wenn er eine ordentliche Ablösesumme bringt, gegen deren erklärten Wechselwunsch dienstverpflichten können und wollen? Beim VfL gehen Spieler auch ohne Ausstiegsklausel, weil man bei ihnen im Wort steht, wechseln zu dürfen (z. B. de Bruyne, Draxler).

      3
  113. Natürlich lässt sich das gerade leicht sagen, da der Erfolg gerade da ist, aber das Konzept von Schmadtke/Schäfer, ein Team zu formen, das dem Wort Team auch gerecht wird, scheint sich auszuzahlen:
    https://www.kicker.de/glasners-warnung-ich-bin-sehr-wachsam-797654/artikel

    Glasner ist ein unaufgeregter Trainer in einer Mannschaft ohne Stars (also Spieler, die vorher schon groß waren), wodurch tatsächlich professionell gearbeitet werden kann. Dass es nach den turbulenten Jahren nach dem Pokalsieg (Draxler, Kruse, Schürrle, Labbadia etc.) nun so ruhig ist, finde ich persönlich noch wichtiger als den aktuellen Tabellenplatz. Aber natürlich schaue ich mir derzeit auch gerne die Tabelle an ;)

    6
    • Labbadia hat hier erst Ruhe reingebracht, da kann man ihn nicht zu den turbulenten Jahren zählen.

      13
    • Labbadia und so ehrlich muss man sein, hat ja nach dem Spiel gegen Kiel gesagt, dass er wüsse, wo man anpacken müssten.

      Wahrscheinlich hat man zusammen mit dem Management die Dinge gesehen und dann die Ruhe reingebracht. Das man nun aber nur Labbadia zuschreibt, dass er die Ruhe reingebracht hat, finde ich dann unfair.

      2
    • Labbadia hat im Übrigen recht lange gebraucht, alle auf seine Linie zu bringen. Und sicherlich hat er profitiert von einer Jetzt-erst-recht-Haltung einiger Spieler, die vorher da waren – im Zusammenspiel damit, dass man vermeintliche Stinkstiefel wie Didavi gegen Mentalitätsmonster wie Weghorst ausgetauscht hat. Die intrinsische Motivation der Mannschaft war sicher sehr hoch. Erst dann sind Labbadias Ideen auf fruchtbaren Boden gefallen. Und er war der richtige Typ. Mit seiner Mischung aus Arbeit/Akribie und die Bereitschaft, sich meist vor seine Mannschaft zu stellen, hat er Struktur reingebracht und viel dazu beigetragen, dass eine Mannschaft als solche zusammenwächst. Aber er hat Zeit gebraucht.Genauso wie Glasner nach ihm… das ist ja eigentlich auch normal.

      3
    • Das stimmt alles. Kommt ja auch immer bisschen Glück/Zufall in den richtigen Situationen dazu. Nichtsdestotrotz hat er viel für uns geleistet und mit ihm verbinde ich Ruhe und keine Unruhe. Aber alleine hat er nichts geschafft, Schäfer und Schmadtke leisten ja auch viel, und und und…

      2
  114. Dass man Dortmund im Rennen um die CL-Plätze noch nicht abschreiben darf, sieht man gerade daran, wie sie Sevilla zerlegen. Wenn Haaland seine PS auf den Rasen kriegt und die Defensive konzentriert bleibt, sieht jeder Gegner alt aus.
    Vielleicht schon der Rosner-Effekt, der schon spirituell wirkt. :guru:

    5
    • Aber Dortmund hat sehr viele junge Spieler, die schon im frühen Alter Honig um den Mund geschmiert bekommen haben und sich zu Hohem berufen fühlen. Die haben nach so einem CL-Abend keinen Bock auf Bundesliga (dieses Wochenende ist vllt eine Ausnahme, wenn’s gegen Schalke geht).

      3
    • Dortmund hat gezeigt, was die können, durch die Effizienz gilt es nicht den BVB abzuschreiben. Zum Glück spielen wir erst am 4 letzten Spieltag gegen BVB.

      Es bleibt der knappe Sieg wie Wieland damals sagte, „wir spielen nur für die Champions League“.

      4
    • Rosner :-) Freudsches Wortspiel auf Rose und Glasner? Gratuliere.

      4
    • Dortmund hat überzeugend Leipzig geschlagen im Top-Spiel. Ich hatte nie Zweifel, dass die sich auf CL-Bühne gut verkaufen. Gegen Augsburg, Köln, … folgt dann wieder Dienst nach Vorschrift. Wenn überhaupt…

      4
    • @Berliner Wolf: Oh Mann!. Ja, der Freud schlägt durch. Vielleicht der Hinweis auf die unterbewusste Vorahnung oder gar Verlustangst, dass Glasner Roses Nachfolger werden könnte.
      Das gibt mir über meine vermeintlich „lockere“ Bindung zum Wolfsburger VfL jetzt aber zu denken. :grübel:

      2
    • Du bist einfach kein Fan. Jetzt ist es raus. Das hätte nie passieren dürfen. ;-)

      0
    • Ich dachte es eigentlich anders herum @Berliner Wolf. Bisher war ich sicher, dass ich mich nicht als Fan betrachten kann, weil ich in grüner Bettwäsche Atemnot bekomme. Jetzt, wo der VfL mich offenbar bis in mein Unterbewusstsein verfolgt, ahne ich doch eine stärkere Bindung als gewünscht. Dabei bin ich doch bekennender Freiburger, aushilfsweise auch mal Fan des Weltpokalsiegerbesiegers.

      0
  115. Ich finde die Dortmunder Wahl mit Rose „interessant“. Ich dachte sie wollen Meister werden?
    Ich will Rose gar nicht schlecht reden. Er passt ja mit seinen TV Auftritten und seinen Pröll Anfällen bei TV Interviews auch perfekt in den Pott. Der Schiri wird bei zukünftigen Ergebnissen schuld sein.

    Aber wie passt der Rest zusammen? „Echte Liebe“ waren seine Verträge bislang nicht.
    Sein Fußball ist zwar offensiv, aber taktisch ähnlich flexibel wie der vieler anderer Trainer. Wenn ich das mit Favre oder Tuchel vergleiche…

    Ich sehe in Rose nur einen guten Trainer und noch keinen Dortmund Trainer. Bislang dachte ich immer, dass dort fähige Köpfe sitzen. Klopp, Tuchel und Favre waren nicht die schlechtesten Trainer. Nur irgendwie genügte keiner nach Klopp. So wie lange keiner so wie Hitzfeld war.
    Ich bezweifle, dass Rose dieser Trainer nun ist. Und sehr zum ersten Mal sogar eine qualitative Verschlechterung. Für die CL wird es reichen, für die ersten beiden Plätze aber womöglich nicht.

    7
    • Wer wäre denn dann ein guter Trainer für Dortmund?

      1
    • Dortmund sucht seit Klopp nach einem Trainer der gleichzeitig Fan #1 des Vereins/Aktiengesellschaft ist. Ich denke, dass es eine neue Führung beim BVB braucht, damit das casting nach Klopp 2.0 vorbei ist.

      4
    • Genau das denke ich auch. Watzke lebt noch immer in der Vergangenheit und träumt wahrscheinlich jede Nacht von den Skatabenden mit Kloppo.

      Meiner Meinung nach war es ein Fehler, Tuchel davon zu jagen. Es kann nicht jeder so auftreten wie Klopp. Aber Tuchel konnte andere Sachen besser. Und wenn ich mir dessen Entwicklung in Paris anschaue, bestätigt mich das nur. Ich glaube nicht, dass Rose Neymar und Mpappe trainieren könnte. Aber ich glaube auch nicht, dass Hansi beim VfL so erfolgreich wäre. Es gibt halt das Menschliche, was vorher oft schwer zu sehen ist. Favre scheint daran gescheitert zu sein. Aber eben auch an Watzke, der an Skat und Echte Liebe dachte.

      5
  116. Ist das meine Aufgabe zu schreiben? Keine Ahnung. Aber Rose ist doch kein Trainer, der Dortmund zur Meisterschaft führt. Der muss mit Dortmund überperformen, damit sie Bayern überholen können. Sprich mehr aus dem Kader kitzeln als drin ist. Halte ich für ausgeschlossen.

    In der Bundesliga sehe ich keinen Trainer. Nagelamann würde das nicht machen und passt auch von der Mentalität nicht. Watzke will ja abends noch Karten spielen…

    Evtl Ajax Trainer ten Haag. Oder Salzburgs Trainer. Keine Ahnung.

    Aber Rose gehört in die Klasse Hütter, Bosz usw. Die nehmen sich nicht so viel. Und bei Adolf „Adi“ Hütter hättest du die Frage wohl nicht gestellt. Bei dem hätte der Vorname aber gut zu den Ultras gepasst :talk:

    7
    • Wow, lerne bitte Grenzen kennen, bevor du solche Vergleiche ziehst, das geht meines Erachtens WEIT am Ziel vorbei.

      11
    • Tja, mit Favre sind sie lange Zeit auch nicht vom Fleck gekommen. Wüsste nicht warum Rose da schlechter sein muss. Ist doch ein ziemlich logischer Schritt einen erfolgreichen Trainer oder Spieler aus dem Inland vom etwas kleineren Konkurrenten zu nehmen. Glasner ist sicherlich mittlerweile auch im Hinterkopf ähnlich ambitionierter Vereine. Gegenmodel wäre von der Resterampe der Topclubs jemanden zu angeln. Pochetino usw haben dann aber auch gern mal höhere Ansprüche. Und Rose ist ja eindeutig noch ein aufstrebender Trainer, bisher nicht gescheitert, völlig logischer Transfer für mich.

      1
    • Wow… einfach nur völlig daneben der Spruch mit Hütters Vorname.

      9
    • Manche sind aber auch dünnhautig. Hütter kann ja nichts für den Vornamen. Und nein, er hat mit der braunen Brühe nichts gemein.
      Wohl aber der BVB für seine rechtsradikale Szene.

      Und das gerade dann der Zwerg auftaucht…

      13
    • Völlig logischer Transfer? Favre ist immerhin zwei Mal Vize geworden. Tuchel war auch nicht gut genug, ist fachlich aber gewiss eine andere Liga.

      Watzke und Susi wollen halt mitreden. Tuchel wollte nicht, Favre nahm sich erst gar nicht die Zeit. Rose muss dich damit abfinden.

      3
    • By the way: Manchen würde ein etwas distanzierterer und differenzierterer Umgang mit der Zeit ganz gut tun. Oder findet ihr Extra3 oder den Film „er ist wieder da“ auch anstößig?

      Ich finde das so ein Spruch dazugehört, wenn ein Verein wie Dortmund es nicht schafft, seine Tribüne zu kontrollieren und es teilweise den Hirnlosen überlässt. Die wissen genau, wer da steht. Es wäre ganz leicht.

      Adi Hütter ist übrigens ein hervorragender Trainer, der aus Frankfurt das Optimum heraus kitzelt. Aber ein Meistertrainer ist er womöglich nicht. Um die Dortmunder Brilli-Fraktion dauerhaft nach oben zu führen, braucht es womöglich mehr. Da sind wir dann auch wieder bei Rose. Die Herren in Dortmund haben bestimmt keinen Bock auf Powerfußball in jedem Spiel. Er muss sich da weiterentwickeln. Nur die Zeit wird er nicht haben.

      10
    • Wenn Armin Veh Meister werden kann, dann kann Rose das sicherlich auch. Vize sollte auch ein Rose mit Dortmund schaffen, was soll da dagegen sprechen, Nagelsmann vielleicht, wird ne knappe Kiste. Hütter sehe ich aber auch sogar noch vor Rose.

      0
    • SpanischerWasserhund

      Der User Mahatma ist mir durch seine Beiträge hier nicht sonderlich sympathisch.
      Jedoch hat Dortmund nachweislich ein Problem auf seiner Südtribüne, weil dort die Rechtsextremen machen können was sie wollen. Da muss so ein Spruch wie der von Mahatma dann auch hingenommen werden, da er eben nicht eine dumpfe Beleidigung ist, sondern leider einen gewissen Wahrheitsgehalt hat.

      25
    • Mahatma kann alles , weis alles, war Gymnasium…..

      Echt krass was du dir so für (vor) Urteile erlaubst.

      Ich würde mir nicht zutrauen eine Prognose abzugeben was Rose mit dem BVB erreichen kann.

      9
    • Don t feed the troll, Mahatma lebt doch davon, dass er hier provoziert und entsprechende Reaktionen bekommt. Fachlich ist der Mann ja oft gar nicht so weit daneben, aber die Art und Weise wie er hier auftritt ist oft grenzwertig und respektlos. Wenn man sich auf seine „Spielchen“ nicht einlässt, erledigt sich das Thema von alleine.

      14
    • Mir erschließt sich jetzt nicht, was meine gymnasiale Bildung mit dem rechten Pöbel auf Dortmunds Süd zutun hat, aber Ti Mo wird uns da bestimmt ähnlich gut aufklären wie bei den Gründen für Zuschauerzahlen (Familien sollen sich nicht so anstellen) oder Corona (wie eine Grippe).

      Echt „krass“ :top:

      13
    • Ich weiß auch nicht genau wie sich die fans auf der Süd zusammen setzten.
      Du bist da sicher Dauergast oder hast ne Studie.

      „Der rechte Pöbel auf der Süd“ sicher wird es die dort geben, aber die gibt es im Grunde überall, und jeder Fankurve.

      Im Stadion steht der Durchschnitt der Bevölkerung, so gesehen wird es auf 30.000 Personen auch einige rechte, linke , schwarze, Familien, Kinder etc geben.

      1
    • SpanischerWasserhund

      Nein Ti Mo das geht bei Dortmund über die „Quoten Rechten“ hinaus. Falls dich das interessiert gib das mal in einer Suchmaschine deiner Wahl ein, da gibt es wirklich einige Vorfälle…

      11
    • Ti Mo, du springst hier eindeutig zu kurz. Wenn man einfach keine Ahnung hat und nur vermutet, einfach mal die Backen halten. Dabei ist das Problem bekannt und entgegen Watzkes Behauptungen aktueller denn je.

      Google hilft, ich dir aber auch

      https://www.zeit.de/sport/2020-09/borussia-dortmund-fans-nazis

      Ich hoffe die Zeitung ist dir nicht zu abgehoben. Die Bild hat es bestimmt auch noch irgendwo, Fix und Foxy aber nicht

      11
  117. Edit

    0
  118. Ich habe die neusten Kommentare mal unter den neuen Artikel verschoben. :top:

    0