Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Mike Havenaar wechselt nicht zum VfL Wolfsburg
Transfergerüchte

Mike Havenaar wechselt nicht zum VfL Wolfsburg

TransfergerüchteNach neusten Meldungen aus Japan steht Mike Havenaar kurz vor einem Wechsel zum niederländischen Klub Vitesse Arnheim. Bereits in der kommenden Woche soll Havenaar seinen Vertrag unterschreiben, so die Quelle.

Mike Havenaar sollte ursprünglich zum VfL Wolfsburg wechseln. Felix Magath zeigte großes Interesse an dem japanischen Stürmer mit holländischen Wurzeln.
Havenaar hatte sich angeblich nach kurzem Zögern für Felix Magath und damit für den VfL Wolfsburg entschieden. Er verweilt derzeit im Urlaub auf Hawaii, wo er laut Medienberichten auf einen Anruf von Felix Magath warten würde.

Nun scheint sich die Lage zu ändern. Wollte Havenaar nicht mehr?
Es gab Gerüchte, wonach Havenaar Erkundigungen über Magath eingezogen hatte, u.a. bei Magaths ehemaligen Schalker Schützling Uchida, welche nicht sehr positiv ausgefallen seien.

Oder hat Felix Magath abgesagt, weil er einen viel größeren Fisch an der Angel hat? (siehe Barrios Gerücht) (Oder vielleicht einen anderen Top Stürmer? Ein Cissé wäre ebenfalls denkbar.)
Magath könnte sich aber auch durch die sehr gute Leistung von Polter dazu entschlossen haben, das Talent in der eigenen Jugend zu suchen und zu fördern.

Wenn die Quelle aus Japan stimmt, dann braucht man sich um Havenaar in Wolfsburg nun keine Gedanken mehr zu machen.

Goal.com übersetzt die japanische Quelle ins Englische: Link

Auch in Holland wird von diesem Wechsel berichtet. Ursprungsquelle soll ebenfalls die japanische Seite „Hochi Sports“ sein. Link
„Magath geeft Havenaar geen goed gevoel, Vitesse profiteert“ – zu deutsch:
Magath gibt Havenaar kein gutes Gefühl, Vitesse profitiert.

Die Seite berichtet, dass das Zögern von Magath bei Havenaar kein gutes Gefühl ausgelöst habe, wonach er sich kurzfristig anders entschieden hätte.

6 Kommentare

  1. Das wäre gut so! Wir haben Polter und Scheidhauer und wenn wir einen Stürmer holenn, dann sollte es ein fertiger sein, der uns sofort weiterhilft. Barrios wäre mein Wunschkandidat.

    0
    • Bloß nicht Barrios, der passt überhaupt nicht nach Wolfsburg, außerdem ist er außer Form, zu dem ist er arrogant, zickt rum, sobald er nicht zu zuge kommt und viel zu teuer. Mit Pilar, Jönsson, Scheidhauer, Polter, Lakic, Mandzukic, Koo und Asche haben wir sowieso genung Leute die im Sturm spielen können, das Problem ist einfach unser unkreatives Mittelfeld und unsere schlechte Defensive.

      0
    • Bei Scheidhauer bin ich sehr skeptisch, ich denke er sieht sich gößer als er ist und wird uns vermutlich verlassen um in der 2. Liga oder bei einer 2. Mannschaft eines anderen Bundesligisten zu spielen.

      0
  2. @Bobert

    ganz genau. so schauts aus, auch wenn hier viele gerne träumen. mit barrios werden wir die champions league genauso wenig gewinnen wie mit koo oder asche

    0
  3. Egal ob Barrios oder nicht, gegen Havenaar scheinen offensichtlich die meisten Fans gewesen zu sein. Eine Wundertüte aus Japan. Vielleicht denken die meisten da an Magaths damaligen Wunschstürmer Okubo.
    Ich bin auch froh, wenn Havenaar nicht kommt. Seine Rolle kann wirklich Polter ausfüllen.
    Für eine richtige Verstärkungen, wenn man sie denn will gibt es sicherlich andere Namen auf der Liste.

    0
  4. warum wird immer wieder von Cisse geschrieben?
    Den können wir echt abschreiben… der geht woanders hin.

    0