Samstag , Oktober 24 2020
Home / Spieler / Kader / Maximilian Arnold / Mini Arnold jetzt ganz Maxi
Maximilian Arnold

Mini Arnold jetzt ganz Maxi

Maximilian ArnoldEs vergeht keine Woche, in der es nicht mindestens eine Überraschung im Kader oder in der Aufstellung von Felix Magath zu bestaunen gibt.

Auch diese Woche bildet da keine Ausnahme.

Der erst 17 jährige Maximilian Arnold ist für die Partie gegen den 1. FC Augsburg nominiert und steht damit erstmals im Kader des VfL Wolfsburg.

Vor 1 1/2 Monaten war es Bjarne Thoelke, der sich über seine erste Kadernominierung freuen durfte.
Wenig später folgte auf Grund von großem Verletzungspech der Innenverteidiger sogar sein Startelfdebut.

Um einen Startelfeinsatz wird es bei Maximilian Arnold nicht gehen. Der erst 17 jährige Mittelfeldspieler wird zunächst auf der Bank Platz nehmen.
Dennoch besteht die Chance bei positivem Spielverlauf – oder explizit schlechtem Spielverlauf – je nachdem wie man es sieht, dass Arnold während der Partie eingewechselt wird.
 


 
Ein Nachwuchsspieler rotiert in die Mannschaft, ein anderer Nachwuchsspieler rotiert hinaus:
Bjarne Thoelke ist nicht für die Partie gegen den 1.FC Augsburg nominiert.
An seiner Stelle kehrt für die Innenverteidiger-Position Marco Russ zurück ins Team.

Für Bjarne Thoelke dürfte dies keine große Enttäuschung sein. Seine Startelf Chancen scheinen derzeit ohnehin sehr gering, nachdem sich das Duo Chris / Madlung zuletzt gefunden und gut gespielt hatte.

Schon in der Vergangenheit war es Thoelkes Wunsch gewesen, anstelle auf der Bank der 1. Mannschaft zu sitzen, lieber Spielpraxis in der 2. Mannschaft von Lorenz Günther Köstner zu sammeln.
 
 

5 Kommentare

  1. sehr gut. der junge arnold hat eine chance verdient. hoffentlich kommt er zum einsatz. ich hab ihn in der u19 ein paar mal spielen sehen. guter schuss, zieht auch mal aus der distanz ab und hat eine gute übersicht. drück ihm die daumen ;)

    0
  2. Ich habe Arnold bislang nicht spielen sehen. Man hört aber an verschiedenen Stellen einiges Gutes über ihn. Deshalb würde ich ihn in der zweiten Halbzeit auch gerne mal eingewechselt sehen.
    In erster Linie ist aber ein Sieg wichtig.

    0
  3. Starke Überschrift, Huibuh ;)

    Zu Arnold: Ich halte ihn für einen der talentiertesten Jugendspieler, er hat eine starke Technik und einen verdammt harten und platzierten Schuss, dazu ist er auch für einen Jugendspieler außerordentlich jung. Dazu käme bei ihm vermultich die jugendliche Gelassenheit – ich sehe das wie du: Wenn es sehr gut oder sehr schlecht in Augsburg läuft, wird es Felix wagen.

    Das ist auch genau richtig und zeigt, dass Felix schon etwas populistisch unrecht getan wird, wenn man ihm vorwirft, dass er die Jugend nicht fördere, weil er im Sommer viele alte Spieler verpflichtete. Er übertreibt es nicht, aber wenn ein Jugendspieler den Sprung in unseren Profi-Kader schaffen kann, dann unter Felix Magath, der schon etliche junge Spieler groß raus gebracht hat. Und auch dieses mal wird er langsam, aber kontinuierlich Chancen verteilen, vielleicht am Samstag für den Maxi-Arnold in Augsburg…

    0
  4. schön das Arnold ne Chance erhält. Hoffentlich kriegt er ein paar Minuten Einsatzzeit.

    @ Admin

    kommt diese Woche garkein Interview mit einer Augsburger Fanseite?

    0
    • Ich hab lange gesucht. Allerdings haben die Augsburger keinen Fanblog. Es gibt nur eine kleine Unterseite bei einem großen Anbieter, allerdings ohne Impressum und Kontaktdaten, so dass ich niemanden gefunden habe, die meine Fragen beantworten wollten.

      0