Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Mittwoch: Transfer-News! Lakic geht, Pilar kommt

Mittwoch: Transfer-News! Lakic geht, Pilar kommt

TransfergerüchteIn diesen Tagen geht es Schlag auf Schlag. An Neuzugängen wurde und wird in dieser Wintertransferperiode mit Hoch- und Zeitdruck gearbeitet, um den neuen Spielern eine möglichst lange Vorbereitungszeit mit der neuen Mannschaft zu ermöglichen. Auch bei den offenstehenden Transfers um Pilar und Rodriguez will Felix Magath offenbar nicht bis zum letzten Tag zocken, sondern Nägel mit Köpfen machen. Aber auch bei den Abgängen tut sich was:

1. Srdjan Lakic:
Gestern schien Hannover 96 noch die besten Karten für einen Wechsel des Kroaten zu haben. Doch im Laufe des Tages gab es in Hannover die Ernüchterung: Bei Lakic, Koo und Helmes bissen die Hannoveraner bei Felix Magath auf Granit. Bei Lakic und Helmes passten die Konditionen nicht, und Koo ist von Magath fest eingeplant. (Link: Bild)

LakicDer Blick in Sachen Lakic richtet sich nun gen Stuttgart. Die Waz berichtet heute, dass die Schwaben im Werben um den Wolfsburger Stürmer die Nase vorn haben, und sich Spieler und Verein bereits einig seien.
Lakics Berater wird mit folgenden Worten zitiert: „Es gibt mehrere Anfragen für Lakic, doch der VfB ist vorn. Wenn sich die Vereine einigen, wechselt er nach Stuttgart.“

Der Wechsel dürfte bald vollzogen sein.


 

2. Vaclav Pilar:
Positive Signale auch bei Pilar. Die Vereine Hradlec und Pilsen aus Tschechien haben sich wohl bei der Auflösung des Leihgeschäftes einigen können. Der Weg zum VfL Wolfsburg ist damit frei. Es wird spekuliert, dass es wohl morgen zu einer Vertragsunterschrift beim VfL Wolfsburg kommen könnte. Fraglich, ob sich eine Nachreise ins Trainingslager dann noch lohnt. Pilar könnte ein paar Tage alleine in Wolfsburg trainieren.

Fazit: Auch bei diesem Wechsel könnte schon in Kürze Vollzug gemeldet werden.
 
3. Patrick Helmes
Heute Morgen gibt es in England die Meldung, dass West Brom an Patrick Helmes interessiert sei. Der englische Premier League Klub möchte den Spieler gerne bis Saisonende ausleihen und im Sommer dann womöglich kaufen.
Fraglich ob sich Magath auf ein Leihgeschäft einlässt, nachdem er Hannover diesbezüglich eine Absage erteilt hatte.
Auch Patrick Helmes hatte verkündet, dass er lieber in der Bundesliga bleiben wollen würde.

(Quelle: Link)
 
(Dank an die User Willi und Schalentier)
 
 

13 Kommentare

  1. Stuttgart dürfte für Lakic eine gute Adresse sein. Umgekehrt dürften auch die Stuttgarten mit diesem Spieler zufrieden sein.
    Lakic kam ablösefrei. Wenn wir jetzt noch ein bisschen Geld für ihn bekommen könnten, wäre das ein wirklich gute Sache für den VfL. Irgendwo habe ich was von 5 Millionen Euro gelesen. Das erscheint mir allerdings viel zu hoch zu sein. Aber mal abwarten.
    Ich hoffe, dass der Wechsel schnell bekanntgegeben wird.

    0
  2. lakic, der stürmer mit ladehemmungen :) im sommer dachte ich noch das er ein volltreffer wird. leider hat es nicht geklappt. da wir guten ersatz haben kann er ruhig gehen. wir sparen dadurch jede menge gehalt ein.

    0
  3. bin echt gespannt auf die aufstellung im spiel gegen köln. rechne damit, dass drei der neuzugänge auf jeden fall spielen.
    1. Sio
    2. Lopes
    3. Jiracek

    bei rodriguez bin ich mir unsicher. rechne zwar auch mit einem einsatz, aber glaube nicht, dass er schäfer draußen lässt

    0
    • Ich bin nicht nur auf die Aufstellung gespannt, sondern auf den ganzen Kader! Gegen Al-Jazeera soll sich ja sogar Hasani empfohlen haben. Zu Hasani und Sissoko sagte Magath allerdings schon, dass es möglich sei, dass sie in der Rückrunde noch gar nicht zum Zuge kommen. Wirklich gesetzt sehe ich von den Neuen drei Spieler: Lopes, Jiracek und Vierinha. Sio könnte erste Alternative zu Mandzukic sein (von dessen Verbleib ich weiter ausgehe). Sollte Rodriguez nun kommen, könnte ich mir schwer vorstellen, dass dieser „teure“ Spieler draußen bleiben würde. Noch ein spannende Frage: Spielen wir mit Doppel-Sechs? Und wer wäre erster Anwärter auf einen Platz neben Jiracek? Sogar Polak würde ich momentan nicht abschreiben. nach einer Rodriguez-Verpflichtung rechne ich jedoch mit einer Dreierkette im Mittelfeld mit Schäfer als Stanmmkraft. Folgende Elf könnte ich mir vorstellen…

      ————————Benaglio(Lenz)——————–
      Träsch(Ochs)-Chris(Madlung)-Lopes(Russ)-Rodrigurez(Schäfer)
      —-Hasebe(Medojevic)–Jiracek(Polak)–Schäfer(Orozco)—-
      ——-Vierinha(Dejagah)——————Pilar(Koo)——-
      ———————–Mandzukic(Sio)———————-

      Dazu noch mit Perspektive in Wolfsburg: Thoelke, Schulze, Hitzlsperger (wenn wieder bei 100% vielleicht ein Konkurrent für Schäfer im Mittelfeld?), Sissoko, Arnold, Jönsson, Polter und Hasani (als Offensiv-Allrounder).

      Kaum Perspektive gebe ich nach momentanem Stand neben den bekannten Aussortierten bzw. Wechselkandidaten (Kyrgiakos, Cale, Helmes, Lakic) den Spielern Klich, Salihamidzic (Vertrag endet), Schindzielorz und Josué (ob er diese Saison noch eine Rolle spielt?). Scheidhauer und Knoche sehe ich weiterhin fest beim VfL II. Eine neue Nr. 2 und eine Demission von Marwin Hitz erwarte ich zur neuen Saison. Laut WAZ scouten wir intensiv ein ungarisches Torwart-Talent von Olympiakos Piräus. Ein kurzfristigen Abgang von Josué bei einer interessanten Anfrage aus seiner Heimat oder Arabien würde ich auch noch nicht ausschließen. Genauso wie das eine oder andere Leihgeschäft (Orozco, Klich, Scheidhauer, Jönsson?).

      0
  4. So nebenbei: Magath hat in dieser Transferperiode wirklich unglaublich viel Technik eingekauft, insbesondere wenn Pilar auch noch kommen sollte. Sissoko, Hasani, Vierinha, Sio und Pilar haben durch die Bank feine Füßchen! Und Jiracek ist auch nicht zu verachten! Rodriguez ebenfalls nicht, kommt aber wohl noch mehr über die Physis. Medojevic kann ich zugegeben nicht so beurteilen, doch er soll bekanntlich auch offensiver im zentralen Mittelfeld spielen können. Demnach ist er auch kein reiner Zerstörer als defensiver Mittelfeldspieler. Außerdem erwarte ich mir endlich mehr Gefahr aus der zweiten Reihe! Vierinha, Pilar, Sio und Hasani haben einen sehr guten Distanzschuss! Insbesondere von Pilar erhoffe ich mir viel, wenn er von links nach innen geht und mit dem starken Rechten abschließt. Momentan bin ich echt guter Dinge. Hoffentlich bleibt das nach den ersten Spielen so. Aber es wirkt fast so, als habe Magath Kreativität und individuelle Klasse auf mehrere Schultern zu verteilen versucht. Ist immer besser, als wenn man nur von einem Star abhängt. Vielleicht erleben wir das zum Rückrundenstart ja gleich gegen den FC Poldi.

    0
  5. Nach folgender Quelle aus Tschechien wird ein Verantwortlicher von Hradlec zitiert mit „In zwei Tagen sollte alles geklärt sein.“ Wolfsburg soll wohl nicht gewillt gewesen sein, länger zu warten. Man hätte Pilar sonst im Sommer unter Vertrag genommen. Nun gibt’s aber eine Einigung zwischen Hradlec und Pilsen. Bis Freitag könnten alle Verträge unterzeichnet sein.

    http://sportreport.lidovky.cz/hradec-pilar-uz-jaro-asi-stravi-ve-wolfsburgu-faq-/ln-fotbal-prvni-liga.asp?c=A120111_122652_ln-fotbal-prvni-liga_vrb

    0
  6. U19-Kicker im Test: Wolfsburg wird für fünf Tage Jakub Legierski testen. Wolfsurg habe den Spieler bereits beobachtet und sei überzeugt, dass es sich bei ihm um ein wirklich großes Talent handle. Ein Vorspielen bei Hellas Verona wurde abgelehnt. In Wolfsburg sei der Spieler für die Jugend vorgesehen und solle die Akademie besuchen.

    http://karvinsky.denik.cz/fotbal_region/20120111karvina-lehsosg.html

    0
    • Ist übrigens ein 17-jähriger Pole, der in Tschechien kickt. Laut Transfermurks.de ist er Mittelstürmer.

      0
    • Transfermarkt magst du wohl nicht besonders, was? :)
      Schön, dass du immer so viele Quellen findest.
      Pilar kommt also in 2 Tagen. Dann wird er sicherlich nicht mehr ins Trainingslager nachfliegen. Vielleicht sieht man ihn dann in Wolfsburg ein paar Tage bei Köstner. HuiBuh wird bestimmt darüber berichten.

      0
  7. Pilar hat sich heute morgen nach dem Training „krank“ verabschiedet, beim Nachmittagsspiel von Viktoria Pilsen war er schon nicht mehr dabei, nachdem Pilsen die Freigabe erteilt hatte.

    Heute 17:06

    http://www.denik.cz/

    0
    • Genau genommen ist der interessanteste Absatz weiter unten in dem Artikel. Grundsätzlich ist man sich längst einig. Sollte Wolfsburg Pilar noch sofort wollen, sollten die Angelegenheit „in zwei Tagen zu klären sein“, so die Herren von Hradlec. Weiter unten steht jedoch sinngemäß, dass Magath etwas verstimmt wäre, da sich Hradlec und Pilsen so lange Zeit gelassen hätten. Und Magath müsse eben nun entscheiden.

      0
  8. Wenn Magath Pilar nicht sofort haben wollen würde, warum haben sich dann die beiden tschechischen Vereine wochenlang um die Leihvertragsauflösung gestritten?
    Wenn nun Pilsen bereit ist den Spieler aus dem Vertrag zu entlassen, dann frage ich mich, wie der Verein damit umgeht, wenn gesagt wird, ätsch ihr könnt ihn doch noch ein halbes Jahr weiter behalten.
    Dem Spieler wird das alles nicht zu gute kommen.
    Wenn, dann sollte Magath ihn jetzt auch nehmen, da die Verhandlungen schon so lange dauerten und für den VfL positiv abgeschlossen sind.

    0
    • Stimmt alles, was du sagst. Nur kann weder ein Offizieller von Hradlec noch der Agent des Spielers Magaths Entscheidung vorwegnehmen. Heute früh habe ich einen tschechischen Artikel gelesen, in dem der Begriff „Gentleman-Agreement“ fiel. Theoretisch könnte Magath wohl nun sagen: „Ätsch, wir nehmen den Spieler erst im Sommer.“ Aber damit rechnet doch niemand. Man lässt sich jedoch nun nicht zu verfrühten Aussagen hinreissen und spielt den Ball nach Wolfsburg, um das Ding nun richt dingfest zu machen.

      0