Freitag , Oktober 23 2020
Home / Spieler / Kader / Naldo / Naldo: Einsatzwahrscheinlichkeit steigt

Naldo: Einsatzwahrscheinlichkeit steigt


 
Naldo trainierte am heutigen Tag schon nicht mehr im Einzel-Aufbautraining, sondern übte ganz normal mit der Mannschaft.
Die Schmerzen sind noch da, aber Naldo ist für die Partie gegen Mainz einsatzbereit.

Gestern Mittag bei der Pressekonferenz hatte Felix Magath einen Einsatz von der Leidensfähigkeit Naldos abhängig gemacht.

„Naldo konnte heute nicht trainieren, eine Rippenprellung ist bekanntlich ähnlich schmerzhaft wie ein Rippenbruch. Wir müssen nun abwarten, ob er morgen am Training teilnehmen und die Schmerzen tolerieren kann.“

Bis heute musste der Trainer des VfL Wolfsburg nicht warten, um eine Antwort von Naldo zu erhalten. Keine zwei Stunden nach der Pressekonferenz erschien Naldo zum Nachmittagstraining am Donnerstag.

Gestern trainierte Naldo noch zusammen mit Polak im Einzeltraining. Heute war er schon zurück im ganz normalem Mannschaftstraining.
Eine Stunde lang gab es erneut ein gezieltes Taktiktraining mit Andries Jonker, was Naldo ohne Probleme absolvieren konnte.
Auch beim parallel verlaufendem Zweikampftraining mit Bernd Hollerbach machte Naldo mit und scheute keine harten Zweikämpfe – Mann gegen Mann.

Für einen Einsatz am Sonntag sieht es sehr gut aus.