Freitag , Oktober 23 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Felipe Lopes / Ohne Felipe aber mit Orozco in die Vorbereitung auf Hannover

Ohne Felipe aber mit Orozco in die Vorbereitung auf Hannover


 
Eine dichte Schneedecke hatte sich über Nacht über ganz Wolfsburg ausgebreitet. Kein Grün war weit und breit mehr zu sehen.
Kein Grün? Nicht ganz! Ein kleiner Fleck vor den Toren der Volkswagenarena war schneefrei.
Die Rasenheizung des vorderen Trainingsplatzes hatte ganze Arbeit geleistet, und so konnte das Training pünktlich um 10 Uhr beginnen.

    Anwesende:

  • 29 Spieler
  • darunter 3 Torhüter
  • Die Jugendspieler Arnold oder Poggenberg fehlten
  • Felipe fehlte ebenso, trainiert heute das erste mal bei Stuttgart mit
  • Träsch, der sich im Spiel leicht an den Rippen verletzt hatte, war normal mit dabei

Abgänge:
Bereits am Wochenende war klar, dass Felipe das Auftakttraining am Dienstag nicht mitmachen würde. Er hat den Medizincheck in Stuttgart bestanden und wird heute bereits beim VfB mittrainiert (Quelle).
Ein weiterer Fokus lag auf Yohandry Orozco. Spanische Medien hatten berichtet, dass Orozco nun bei Plama auf dem Zettel stehen soll. Laut einer Twitter-Nachricht sollte er bereits in Spanien zu Verhandlungen sein. Doch dem ist nicht so.
Orozco nahm am Vormittagstraining genau so teil wie die abwanderungswilligen Pogatetz und Lakic. (Oder war Orozco schon wieder zurück?)

Orozcos Wechsel könnte dennoch sehr bald bevorstehen. Er wurde in der Vormittagseinheit geschont. Beim Trainingsspiel gab es wie üblich eine Gruppe von überzähligen Spielern, die kleine Fitnessübungen machen mussten. Orozco war bei dieser Gruppe gleich von Beginn an dabei. Später gab es die üblichen Wechsel im Trainingsspiel. Alle Reservisten wurden eingewechselt – bis auf einen: Orozco. Er lief noch ein paar Runden um den Platz und ging dann vorzeitig in die Kabine.

Auch Srdjan Lakic war zunächst bei den überzähligen Spielern dabei. Doch im Gegensatz zu Orozco wurde er später in das Trainingsspiel eingewechselt.
Klaus Allofs sagte auf Bildnachfrage: „Ich habe jetzt länger nichts mehr von Frankfurt gehört.“
Hat sich der Wechsel damit zerschlagen?

1. Übung:
Zunächst gab es eine längere Aufwärmeinheit mit Rehatrainer Mutschler. Es wurde gelaufen und im Anschluss viel gedehnt.

2. Übung:
Danach wurden die Feldspieler in zwei Gruppen a 13 Spieler aufgeteilt. Es gab „Schweinchen in der Mitte Spezial“. Dieter Hecking schaute genau hin und feuerte seine Spieler immer wieder an: „Weiter, weiter… Nicht nachlassen.“
Der Ton ist mittlerweile auch nicht mehr so „locker flockig“, sondern hat wieder mehr an schärfe gewonnen. Für ein Profitraining wahrscheinlich nötig und gut. Spaß und Lachen gehört nach wie vor dazu, aber wenn es drauf ankommt will Hecking Konzentration sehen und wird auch mal lauter und schärfer.
Mir gefällt diese Mischung gut.

3. Übung:
A- und B-Team wurden für ein Trainingsspiel bestimmt. Es wurde über den ganzen Platz gespielt. Dabei waren Stangen auf dem Platz aufgebaut. Sie symbolisierten die Korridore. Jeweils einen Korridor an den Außenlinien und einen im Zentrum. Über diese drei Korridore sollen sehr wahrscheinlich die Angriffe vorgetragen werden.

Zu einer ersten Verwunderung kam es, als man die Zusammensetzung der Mannschaften sah.
Das A-Team war exakt das gleiche wie am Samstag beim Anpfiff. Viele waren davon ausgegangen, dass Rodriguez weichen könnte, oder das Naldo in die Startelf zurückkehren würde. Doch dem war zunächst nicht so.

A-Team:
——————Olic—————-
Rodriguez———Diego——–Perisic
————Polak—Träsch————
Schäfer–Kjaer–Madlung–Fagner
————–Benaglio—————-

B-Team:
————–Dost———————
———————Helmes————
Vieirinha———————-Kalle–
———-Josué–Medo—————–
Pogatetz–Soto–Naldo–Hasebe
————-Hitz———————-

Die überzähligen Spieler waren: Schulze, Klich, Knoche, Orozco, Lakic und Jönsson

Während des Spiels war Hecking sehr energisch und laut. Als Team A den Ball bei einem Angriff verlor und Hasebe nach der Balleroberung im normalen Tempo ein paar Meter lief, schrie Hecking: „Stop! Das muss schneller gehen. Wir müssen viel schneller umschalten. Bewegt euch!“
Bei einem Angriff lief Olic allein auf Hitz zu, der nur noch die Notbremse auspacken konnte. Olic ging zu Boden und hatte sich leicht verletzt. Nach ein paar Minuten konnte er aber weiter machen. Diego schoss den Elfmeter und verwandelte.

Nach einer halben Stunde wurde gewechselt.
 

Einige Spieler der Startelf wurden geschont und durften sich danach auslaufen: Schäfer, Träsch, Olic, Polak, Soto und Orozco, der offenbar geschont werden sollte.

Die 5 überzähligen Spieler wurden eingewechselt. Danach sahen die beiden Teams wie folgt aus:

A-Team:
————Dost—————
Perisic——Diego—-Vieirinha
——–Josué–Hasebe———-
RiRo–Kjaer–Madlung–Fagner–
———-Benaglio————-

B-Team:
————Lakic————-
—————–Helmes——–
Jönsson———————Klich
———–Kalle–Medo———–
Poga.–Knoche–Naldo–Schulze-
———-Hitz——————

Alexander Madlung:
Sehr auffällig bei diesem Spiel war, dass Alexander Madlung zunächst in der A-Elf blieb, aber auch nach einem Wechsel nicht gegen Naldo getauscht wurde. Naldo gilt als Wolfsburgs IV Nr.1. Dass er von Alexander Madlung verdrängt werden wird, davon geht eigentlich niemand aus.
Ein kleiner Erklärungsversuch wäre dieser:
Wie man sieht hatten einige Stammspieler noch ein Schonprogramm und durften eher aufhören. Vielleicht wollte Hecking bei diesem erste „Training auf Sparflamme“ die erfolgreiche Elf vom Samstag zusammen lassen, um sie zu belohnen und nicht einzelne Spieler vor den Kopf zustoßen.
Man wird sehen, wie sich die A-Elf im Laufe der Woche noch verändert.
Ein erstes Zeichen wohin die Reise gehen könnte, zeigt die Umstellung nach der „Halbzeit“, wo Vieirinha in die A-Elf rutschte und Perisic nach links rückte. Eine Aufstellung, die die meisten Fans favorisieren.

Pierre Littbarski:
Der Wolfsburger Chefscout war erneut beim Training dabei. Er ging dabei wieder viele Male außen um den Platz und beobachtete das Geschehen genau.

Wie deutet ihr die Wechselspielchen in der A- und B-Mannschaft?
 
 

85 Kommentare

  1. er will vielleicht bei Naldo abwarten, da er noch kein richtiges Spiel machte. Aber die Aufstellung mit Perisic und Vieirinha wird die Startaufstellung denke ich, da Hannover defensiv schwach ist

    0
  2. Haldo hat doch die ganzen Testspiele in der Türkei bestritten und auch das letzte Spiel gegen die Hertha. Das halte ich für keinen guten Grund. Aber irgendeinen Grund wird Hecking haben.
    Nie im Leben kann Madlung Naldo ersetzen. Das wäre ein schlechter Witz. Eben sollte er noch verkauft werden und jetzt verdrängt er Naldo?
    Mal abwarten was beim zweiten Training heute passiert.

    0
  3. wieso ist denn der Felipe Wechsel noch immer nicht perfekt? obwohl er bereits bei Stuttgart trianiert?

    0
    • Wieso nicht perfekt. Auf der VfB Facebookseite steht doch schon: Medizincheck bestanden, herzlich Willkommen beim VfB!
      Das klingt nach einer offiziellen Bestätigung. Vielleicht kommt ein wichtiger Unterschriftspartner erst am Nachmittag, dass Felipe offiziell die Unterschrift erst nach dem Training drunter setzt. Aber die Sache ist durch. Keine Sorge :)

      0
    • kk alles klar, das klingt ja schon etwas besser als meine bisherigen informationen ;)

      0
  4. Man kann aber einen Spieler, der ein gutes Spiel gemacht hat nicht gleich beim ersten Training so vor das Schienbein treten und ihn wieder abschieben.

    Hecking wird im laufe der Woche 100% noch umstellen. Ob dann Naldo oder Madlung spielt wird man sehen. Für mich zählt das Leistungsprinzip und das heißt, dass wenn Madlung derzeit eine bessere Form hat muss er auch spielen.

    0
  5. Wieder ein klasse Trainingsbericht! Vielen Dank, Admin!
    Ich sehe die Sache mit Madlung nicht so dramatisch. Erstens hat er wirklich ein gutes Spiel gemacht, und zweitens ist noch gar nicht gesagt, dass er Naldo verdrängt hätte. Das kann sich im Laufe der Woche noch alles ändern. Vielleicht war Naldo auch einfach leicht angeschlagen oder erkältet? Das weiß man alles nicht.

    Schön zu lesen, dass nicht nur gequatscht und gelacht wird, sondern auch hart trainiert wird. Das war mir vor Weihnachten schon etwas zu viel des Guten.

    0
  6. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Madlung ist in der Spieleröffnung einfach limitiert und auf sinnlose kaum ankommende Bälle nach vorne habe ich keine Lust.

    Wäre er wie Hummels einer, der die Bälle dann auch so gut wiei n den Fuß spielt, ja dann wäre das was anderes, so ist es ich schaue ich schaue spiele einen Sicherheitspass oder haue das Ding sinnlos nach vorne.

    0
    • ..als ich vergleichbares nach dem Stuttgart-Spiel gepostet habe, wäre ich beinah gelyncht worden…..

      0
  7. Super Bericht. Hast du eigentlich auch mal wieder vor Trainingsvideos zu machen? Die fand ich immer besonders gut ;)

    0
  8. Ich könnte mir vorstellen, dass dies eher mannschaftspsychologische Gründe hat. Die Elf hat gewonnen und halbwegs solide gespielt. Madlung hat sogar ein sher gutes Spiel gemacht. Dies ist ein bissl Egopolierung und Anerkennung für Madlung. Naldo wird so evtl. noch ein wenig angestachelt. Ich gehe, wie mituu, davon aus, dass im Laufe der Woche gewechselt wird und Naldo am WE gegen Hannover auch spielen wird. Er ist einfach der bessere von Beiden und für uns zu wichtig!

    0
  9. Josué hat angeblich ein Angebot von Atletico Mineiro vorliegen.
    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_663047.html
    Ich hätte nichts gegen einen Wechsel von Josué. Er ist mittlerweile 33 Jahre alt, sein Vertrag im Sommer läuft aus. Er spielt seit einiger Zeit sehr unkonstant. Zudem würde man etwas mehr Platz im Gehaltsbudget schaffen.

    0
    • Zitat aus der Aller Zeitung 21.01.2013 Seite 29

      Es sieht danach aus, dass Josué weiterhin beim VfL bleibt. Das Interesse des brasilianischen Spitzenclubs Atletico Mineiro scheint abgeflaut zu sein. „Ich glaube der Wechsel wird schwierig. Wolfsburg will ihn nicht gehen lassen, und Josue möchte nicht um seine Freigabe kämpfen, sondern bis zum Sommer in Deutschland bleiben“, sagt sein Berater Omar Vasconcellos, der den möglichen Transfer in der vorigen Woche angeheizt hatte (WAZ berichtete). Mineiro ist angeblich bereit, 2 Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

      Dein link ist schon vom 16.01.2013 noch aktuell?

      0
    • also wenn es echt um 2 mio geht, sollte man ihn ziehen lassen…
      wenn er 4 mio verdient macht doch nochmal 2 mio einsparung fuer das halbe jahr
      –> also 4 mio mehr zur verfuegung!
      sofort!

      er kann ja gerne in ein paar jahren wieder fuer den vfl arbeiten wenn er das moechte =)

      0
    • @danieltosh: das gleiche habe ich auch gedacht – aber du hast schneller getippt :-)

      0
    • Ja genau, als hätte man wirklich ein begrenztes Budget und es würde jemals an 4 Mio. €, die im Budget fehlen, scheitern….

      0
    • Ja an 4 Mio kann es scheitern siehe Exceberia im Sommer …

      0
    • Wie wahr, wie wahr…. :-(

      0
  10. …oh, bin nur zufällig darauf gestoßen und habe nicht darauf geachtet, von wann der link ist.

    0
    • Wenn es ein Angebot für Josue gibt, dann muss man das sofort annehmen und nicht erst warten bis zum Sommer. Es sind noch genug DM-Spieler vorhanden.

      0
  11. Eine Frage, die ich mir bezüglich Madlung auch gestellt habe ist, ob Trainer und Manager ihn durch den Einsatz, den er bekommen hat und durch einen weiteren, den er in Hannover bekomnmen könnte, nicht sozusagen auch ins Schaufenster stellen.

    Noch ist das Transferfenster ja offen! Auch wenn Felipe verliehen ist, Ersatz-Innenverteidiger gibt es ja noch weitere im Kader.

    0
    • Eine denkbare Möglichkeit! Zumal Pogatetz – den ich persönlich für solider halte – noch nicht abgegeben wurde. Andererseits wäre es fahrlässig im Augenblick wichtige Punkte dafür zu riskieren… und/oder einen guten/perfekten Start.

      0
    • Fahrlässig, wenn Madlung seine Leistung nicht bringt.
      Ich denke aber der Junge will durchaus im Moment etwas erreichen. Mit 30 will man eine Spielerkarriere noch nicht ausklingen lassen. Eine Vertragsverlängerung beim VfL würde er mit Sicherheit bevorzugen, aber auf jeden Fall braucht er nach dem 30.06.2013 eine Option für seine Zukunft. Dafür legt er sich bestimmt noch einmal ins Zeug.
      Einer seiner früheren Trainer hat einmal gesagt sein Problem sei, dass er zu schnell mit dem Erreichten zufrieden sei.
      Offensichtlich bewirkt die Unsicherheit im Moment bei ihm eine Leistungssteigerung.

      0
    • Fahrlässig, wenn wir Punkte liegen lassen würden, weil Madlung – selbst wenn er 100% seiner Leistung abruft – eben kein Naldo ist.

      Ich denke auch, dass Madlung gerne beim VfL verlängern würde. Wohlmöglich sogar zu angepassten Konditionen. Warten wir es ab…

      0
    • Madlung ist unbestreitbar kein Naldo!
      Aber bringt Naldo am kommenden Samstag eine Leistung, die besser sein wird als die von Madlung? Die Antwort kennt keiner!
      mituu schrieb weiter oben: „Für mich zählt das Leistungsprinzip und das heißt, dass wenn Madlung derzeit eine bessere Form hat muss er auch spielen.“
      Der Trainer wird entscheiden. Ob es richtig war, was er entscheiden wird, steht dann am Samstag nach dem Spiel fest.

      0
    • Ich glaube definitiv NEIN !!!
      Madlung braucht man nicht ins Schaufenster stellen. Zum einen weil er genug Angebote hatte oder besser gesagt es genügend Vereine gab, die an einer Verpflichtung interessiert sind/waren, zum anderen weil er in Deutschland bzw. seine Spielweise durchaus bekannt ist und darüber hinaus wohl auch in England, gab es doch auch zwei englische Vereine die angeblich an ihm dran waren…

      Ich wäre, ja beschimpft mich ruhig auch, ohnehin für eine Verlängerung seines Vertrages, sofern das ALEX will und natürlich muss er bereit sein auf ein paar 100.000 zu verzichten, es sollte ein leistungsbezogener Vertrag über 2 Jahre mit Option für ein weiteres sein !!!
      – Madlung ist dienstältester Profi und damit ein VfL-Urgestein
      -Madlung spielte immer grundsolide und man konnte sich immer auf ihn verlassen, sein Spielvermögen ist zwar begrenzt aber wenn er gebraucht wurde war er auch da.
      -Madlung ist für mich sogar eine Identifikationsfigur und davon gab der VfL zuletzt schon zuviele ab !!!
      -Madlun ist auch ein deutscher Spieler der aus der Region kommt und damit wichtig für die Bindung mancher Fans.

      POGATETZ hingegen ist hierher gekommen um STAMM zu spielen, das tut er derzeit nicht und schon gibt oder gab es mehrere Vereine die an ihm dran sind, bzw. forciert er einen Wechsel und ich denke, den wird es auch noch geben !!!

      Bleiben nur noch Soto, der sitzt seinen Kontrakt hier eh nur ab und Knoche, den man ruhig mal bringen kann in der IV, der aber noch ein wenig braucht.

      Meine Meinung!!!

      0
    • Madlung ist aber sehr oft für

      – hüftsteifheit
      – unsinnige Fouls
      – kurriose Aussetzer (zuletzt gegen Augsburg) bekannt …

      0
    • Solche Phasen hat aber doch jeder mal…
      Ich erinnere an einige Böcke diese Saison am Anfang bei Naldo, dann das Ding von Kjaer damals in Gladbach oder ein Ricardo Costa der auch immer mal für eine rote Karte gut war…

      Ich glaube bis auf Barzagli hatten wir noch keinen Innenverteidiger der ‚perfekt‘ war :)

      0
    • bei Madlung kann ich dir aber weitaus mehr Aussetzer nennen in einer kürzeren Spanne!

      Praktisch 2 Spiele sind gut und dann kommt ein Aussetzer…(überspitzt gesagt)

      0
    • @HomoLupus

      Im Ursprungspost stellst Du noch die (nicht ganz unmögliche) These des „Schaufensters“ auf. Nun führst Du das Leistungsprinzip an. Das sind aber zwei ganz unterschiedliche Beweggründe.

      Und natürlich wird der Trainer die Entscheidung treffen. Wer denn sonst? Von uns jedenfalls keiner! Wir spekulieren hier nur und/ oder äußern unsere Wünsche.

      Ich habe es schon bei der Kritik an Köstner geschrieben als er für seine Madlung-Wechsel fünf Minuten vor Spielende und beim Stand von 3:0 „attackiert“ wurde. Es ist mir sch***egal, wen der Trainer aufstellt, wenn wir guten Fussball spielen und erfolgreich sind. In dem Fall könnte er den vermeintlich besseren Spieler sogar in den Urlaub schicken. ;-)

      0
  12. News vom Abendtraining:
    Arnold mit dabei.
    Gefehlt haben dafür: Kjaer, Lakic und Helmes.
    Orozco wurde am Nachmittag nicht mehr geschont, sondern hat im Trainingsspiel fleißig mitgewirbelt.
    Lakic soll auch nicht in der Arena im Fitnessraum gewesen sein.

    0
    • VfL meldet zum Trainingsbericht, dass Kjaer, Lakic und Helmes beim Nachmittagstraining nicht auf dem Platz waren, sondern individuelle Trainingseinheiten absolvierten.

      0
    • Bei Helmes ist es klar. Der hat noch Nachholbedarf. Aber bei Kjaer zwickt es in letzter Zeit häufiger mal. Naja, bestimmt nichts ernstes.

      0
    • Danke wie immer fuer den Bericht und die vielen Infos. Im uebrigen war die Twitter-Nachricht von Orozcos Berater Gonzalo Russo, nicht von ihm selbst. Das beantwortet Deine Frage…

      0
    • Ich wünschte mir, dass Orozco mal 2-3 Spiele gebracht wird, ich würde ihn gerne nochmal über eine etwas längere Zeit sehen!!!

      Verstehe nicht, da er im Training und vor allem im Test gegen die Hertha doch scheinbar richtig gut war/ist !!!

      Wieso behaupten dann einige der sei nicht bundesligareif, so ein blödsinn und mal ehrlich, wegen seinem Körper ??? Da sage ich nur Marko Marin, nur um ein Beispiel zu nennen…

      Zudem hoffe ich, NEIN, ich bete, dass Lakic noch abgegeben wird…

      0
  13. Madlung war eingesetzt gegen Stuttgart, weil der bessere Spieler Naldo gesperrt war. Das Duo Kjaer/Naldo muss und wird zusammenbleiben uns sich weiter einspielen.
    Madlung hat gezeigt (auch mir), dass er es noch kann. Er sollte und wird froh sein, dass Lopes und Pogatetz auf dem Sprung sind. Mehr kann er nicht verlangen.

    0
  14. +++ 15.10 Uhr: VfB sichert sich Kaufoption bei Felipe +++
    Felipe Lopes (25) absolviert bereits sein erstes Training mit dem VfB Stuttgart, der Wechsel des Innenverteidigers vom VfL Wolfsburg ins „Ländle“ ist endgültig perfekt. Wie der VfB mitteilte, wurde der Brasilianer bis zum Saisonende ausgeliehen – plus Kaufoption. „Es ist uns gelungen, mit Felipe Lopes einen Verteidiger für den VfB zu gewinnen, der die Bundesliga bereits kennt“, sagt Sportdirektor Fredi Bobic. Weil der Klub noch in drei Wettbewerben vertreten ist, werde es „wichtig sein, personelle Alternativen zu haben. Wir sind davon überzeugt, dass Felipe Lopes uns beim Erreichen unserer Ziele helfen wird.“

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/580667/artikel_transferticker_club-testet-dabanli—felipe-leihe-fix.html

    0
  15. http://sportbild.bild.de/SPORT/services/heft-aktuell/sportbild-aktuell.html

    Benaglio im Sommer ablösefrei
    Wolfsburg: Vertrag gestoppt wegen Magath-Klausel

    0
    • Waaaaaaaaaaas? Verarsche, oder ??? :(
      Dann aber gaaaanz schnell, Herr Allofs

      0
    • Ich habe den Artikel ja noch nicht gelesen, aber wenn das wahr sein sollte, dann hätte diese Personalie allerspätestens am 01.02. alleroberste Priorität. Und das nicht nur wegen der Qualität, sondern einfach weil es Benaglio ist!!!

      Herr Allofs bitte handeln Sie!

      0
  16. Was steht denn genau drin, du hast doch das Abo also bist du JogiBaer? =)

    0
  17. Wann wird die denn ca. online sein?

    0
  18. Ich glaube, dass das ca. so um 1 Uhr sein wird :)

    0
  19. Ich sehe schon wiese hier auf der matte stehen, wenn es ganz blöde läuft…

    0
    • Glaube ich eher nicht ich schätze Benaglio so ein das er hier bleiben wird.
      Mir kommt es aber komisch vor das schon wieder Insider Infos raus gekommen sind

      0
    • Sehe ich ganz genauso !!!
      A: Will ich hoffen und denke dass er bleibt
      B: Das mit diesen Insider-Info’s, da habe ich langsam diesen Magath selber in Verdacht… *nerv

      0
    • Ich glaube auch nicht daran, dass Benaglio gehen wird – es sei denn, er macht eine Phase wie bei McClaren/Littbarski durch.

      0
  20. Nein keinesfalls :)

    Allofs weiß wie alt Wiese ist und wird dann im schlimmsten Fall in die Zukunft schauen !

    Da fällt mir nur ein Spieler ein, der

    a) sehr gut ist
    b) deutsch ist
    c) sehr jung ist
    d) noch bei keinem „größeren“ Verein ist
    —> Baumann!!!!

    0
  21. Frage mich eher was für eine Klausel das ist. Evtl. bei nichterreichen eines europäischen Wettbewerbes? Naja abwarten was dabei rauskommt in dem Artikel. Ist evtl. nur heisse Luft.

    Ansonsten wäre es ja nicht unbedingt sicher, dass wer neues verpflichtet wird, falls benaglio gehen sollte, wobei ich mir einen Wechsel benaglios nicht vorstellen könnte

    0
    • Könnte ich mir auch nicht vorstellen, sollte es aber dazu kommen, würde mir halt Baumann einfallen.

      Hitz halte ich für nen guten Ersatzkeeper wie es Lenz war, aber für mehr reicht es in meinen Augen nicht, er hat zu viel Probleme in der Strafraumbeherschung.

      0
    • Und er ist ja auch Ablösefrei ^^

      0
    • Benaglio hat ja seinen Vertrag im Fruehling 2012 vorzeitig verlaengert. Ich gehe davon aus, dass er in dem Vertrag eine Klausel hat, dass er abloesefrei wechseln kann, wenn der Trainer (Magath) wechselt.

      0
    • jo benaglio halten waere am besten,
      sonst ist baumann natuerlich ne richtig starke option!

      0
  22. @wopp

    Habe ich auch schon dran gedacht, aber so eine Klausel wäre einfach nur seltsam.
    Wenn es sie geben sollte müsste man Magath ganz klar Absicht unterstellen. Quasi nach dem Motto was interessiert mich der Verein wenn ich weg bin. Denn es war abzusehen, dass Magath nicht bis 2017 bleiben wird. Für mich vereinsschädigendes verhalten

    0
    • So und nicht anders müsste man das sehen

      0
    • Ja, aber auch aus Benaglios Sicht wuerde es Sinn machen. Magath hat ihn wieder stabilisiert und da koppelt er seine Zukunft an diesen Trainer. Na, mal abwarten, was dann die Sportbild so schreibt…

      0
    • @wopp

      Eben, sollte es so eine Klausel, dann haben sich schließlich beide Seiten damit einverstanden erklärt. Und das Benaglio durchaus positiv zu Magath steht, ist weder ein Geheimnis, noch verwerflich.

      Und im Endeffekt bedeutet es ja auch nicht, dass Benaglio uns verlassen will.
      Bislang ist doch ohnehin alles nur Spekulation. Nicht allzu viel reininterpretieren, dann geht es uns allen besser. ;-)

      0
  23. Benglio ist Top, was ihm nur noch fehlt sind schnelle Abwürfe zum Mann bzw Abstöße in den Lauf eines Spielers a la Adler/Neuer usw.

    0
    • Das stimmt, die Abstöße von Benaglio sind wohl mit die schlechtesten der Liga. Die passquoten im Vergleich zu anderen Goalies sind deutlich schlecht.

      0
  24. Coprolalia under Control

    Benaglio hat doch seine Verlängerung von Magath abhängig gemacht. Er sagte sowas wie: das Magath den Erfolg garantiert und er deshalb froh ist das er da ist und deshalb den Vertrag verlängert.

    Ich kann mir schon vorstellen das da was dran ist.

    Wenn er geht wäre es zwar schade, aber gut andere gute Torhüter haben wir schon im Kader (Hitz) oder könnten wir auch bekommen.

    0
    • Also ich glaub, dass das kein großes Thema werden wird. Aber mir ist bei der Meldung noch was eingefallen. Haben damals bei der Spielersitzung nicht alle außer Benaglio „gegen“ Magath ausgesprochen?

      0
    • Das wurde geschrieben, aber auch wieder dementiert.

      Außerdem muss er die Klausel auch ziehen wollen.

      0
  25. Also die Vertragsverlängerung von Benaglio ist unwirksam das heißt sein Vertrag läuft im sommer aus

    0
    • Das heißt, das der Vertrag nur so verlängert wurde, sofern Magath eine gewisse zeit in wob ist, bzw. Sobald er (Magath) geht, benaglio auch gehen kann?

      Krasses Ding. Wenn Diego B. dann gegen will, soll er gehen.

      0
    • Ich bitte hier dringend um nähere Informationen, sofern jemand mehr weiss…
      Da kann man ja mal sehen, dass Herr Magath hier bei uns wirklich ein kleiner Diktator gewesen ist !!!
      Unglaublich, bei allem was er für den VfL geleistet hat, aber es gibt Dinge zwischen Erde und Mond die sind unmöglich, soetwas gehört definitiv dazu…

      Ich kann nur hoffen, das Diego Benaglio sich davon distanziert in dem er den Vertrag ‚ohne‘ solch eine Klausel neu unterschreibt, wenn nicht sollte er besser gehen… :(

      Bin gerade echt etwas baff !!!
      Auch diese ganzen Lügen in der Öffentlichkeit !!!
      Zorc: Nein, wir holen kein Sahin wieder – Wer kommt zurück: Nuri Sahin!!!
      Rummenigge oder Hoeness: Nein, an den Gerüchtenum Guardiola ist definitiv nichts dran! Eine Woche später: Guardiola zu Bayern München perfekt!!!

      Besteht das Leben nur noch aus Lügen und Betrügen und wie man schnellstens an Unmengen von Kohle kommt… Gute Nacht…

      0
    • Kann mir kaum vorstellen das sowas vertragsrechtlich in Ordnung ist…

      0
    • Wieso nicht? Zunächst erstmal ist das Vertragsrecht grundsätzlich frei, wie man so schön sagt. Das gilt auch für die inhaltliche Ausgestaltung. Bedeutet: Du kannst eigentlich alles regeln, solange nicht gegen geltendes Recht verstoßen wird. Sittenwidrigkeit ist so ein Bespiel. Aber ich sehe spontan keinen Grund, wieso sich nicht Benaglio ein Sonderkündigungsrecht zum Saisonende für den Fall, dass sich sein direkter Vorgesetzter ändert, festschreiben lassen könnte.

      Aber laut WAZ ist es eh eine andere Story. Demnach soll Hotze genauso wie unser Aufsichtsrat dem neuen Benaglio-Vertrag nicht zugestimmt haben. Soll bedeuten: Es geht nicht um ein Sonderkündigungsrecht, sondern darum, dass Benaglios Vertrag entgegen der damaligen Bekanntmachung gar nicht verlängert wurde. Das Konstrukt ist aber auch der Wahnsinn. Überlegt mal, wie Magath sich dadurch seine eigene Position gestärkt hätte! Schließlich hätte der Verbleib unseres Keepers bis 2017 von Magaths Verbleib abgehangen. Und das im schnelllebigen Profifußballgeschäft? Da konnten Hotze und Co. Magath ha nur den Vogel zeigen… – hoffentlich.

      0
    • @Schalentier: Online gibt’s bei der WAZ niichts ueber Benaglio… Auch sonst nicht im Internet.
      Die Sache mit der Zustimmung von Hotze und AR leuchtet mir nicht ein. Wenn alle notwendigen Unterschriften auf dem Vertrag sind, ist er gueltig, egal ob jemand dafuer oder dagegen ist. Wenn Hotze oder jemand vom AR haette unterschreiben muessen und diese Unterschrift fehlt, dann ist der Vertrag nicht gueltig. Was hat dies mit einer Magath-Klausel zu tun?

      0
    • „NIcht zugestimmt“ bedeutete natürlich „nicht unterschrieben“. Es ging aber ja im Kern nicht um den formalen Akt, sondern schlicht darum, dass der von Magath ausgehandelte Vertrag nie geschlossen wurde. Weil beim VfL intern Widerstand bestand.

      0
  26. Ich nochmal:
    Schaut euchmal diesen Artikel an, ist mal etwas anderes und es hat mich doch sehr gewundert, dass nicht einmal unser VfL auftauchte:

    http://www.bild.de/sport/fussball/1-bundesliga/so-verschleudert-die-bundesliga-millionen-28208768.bild.html

    Klickt mal unten durch die Bildergalerie und lest die Texte, ist schon ein echter Hammer was so alles getrieben wird… Zum Kopf schütteln…

    0
  27. Nochmal zum Thema Benaglio: vielleicht hat Benaglio beim VfL „ohne Magath“ schlechte Erfahrungen gemacht. Erinnert ihr euch noch an die üblen Gerüchte, die da so in der Friedrichzeit liefen? Also wenn dann jemand sagt: ohne Magath ist der VfL für mich persönlich eine Wundertüte ist das zumindest nicht völlig abwegig. Dass Magath sich auf so einen Vertrag einlassen wollte ist natürlich peinlich.
    Nun erlebt Benaglio mit Klaus Allofs und Dieter Hecking eine positive Wendung der Dinge. Also spricht nichts gegen eine Vertragsverlängerung.
    Mal wieder viel Lärm um nichts von den Medien.
    Der Maulwurf macht mir langsam echte Sorgen. So was muss sofort abgestellt werden.

    0
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Maulwurf im aktuellen Umfeld des VfL zu suchen ist, aber vorsorglich würde ich schon verkünden, dass eine interne Maulwurfsattacke sofort den Job kostet, egal an welcher Stelle der Maulwurf sitzt. Ansonsten denke ich schon, dass solche Interna nur von Leuten verbreitet werden können, die sie kennen – und solche Daten kennen recht wenige. Das ist eingrenzbar. Benaglio wird das mit Sicherheit nicht gepostet haben. Ich würde auf Insiderwissen in der Führungscrew schließen.

      Da es offensichtlich ist, dass dem VfL geschadet werden soll und sei es nur in der Außendarstellung des Klubs, würde ich Profis damit beauftragen, die Angelegenheit zu recherchieren. Und ich würde vorher die Möglichkeiten sondieren, was man gegen solches Verhalten tun kann und wie man das wirksam stoppen kann.

      0
  28. Wenn er gehen will soll er gehen. Dann will ich aber einen mitspielenden Torhüter der auch jung ist. Zieler, Baumann, Trapp, Kraft, Giefer wären meine Kandidaten

    0
  29. Soll er gehen . Solch Ratten brauchen wir nicht . Mit sein gezupften Augenbrauen . Privat mit seiner pornobrille und sein möchtegerntatoo . Dann lieber ein wie ziegler , leno oder ter stegen . Allesamt wesentlich besser als benaglio . Und bitte kein Torwart der probleme mit Kontaktlinsen hat . Ich kann mir gut vorstellen das es die Leistung gering beeinflusst. Kann mich noch ganz genau an letzte saison erinnern . Benaglio hat in den ersten neun spiele sehr viele Tore verursacht .
    .

    0
    • Ratten ?????

      0
    • Lasst bloß mal die Kirche im Dorf. Niemand weiß wie diese Vertragsinhalte zustandegekommen sind. Benaglio ist noch nicht gefragt worden, wie er sich in der Nach-Magath-Ära positioniert. Ich denke nicht, dass er die Entwicklung mit den Verantwortungsträgern Allofs/Hecking als negativ empfindet. Man hat seine Stellung nicht angetastet und betrachtet ihn nach wie vor als Führungskraft. Warum also sollte er dies negativ sehen?

      0
  30. hat magath seine abfindung eigentlich schon bzw. wurde er denn nun „gekündigt“ oder ist er offiziell noch bei uns unter vertrag?

    0