Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Konkurrenz / Bayer Leverkusen / Pokal: Nach Sieg über Leverkusen jetzt gegen Offenbach

Pokal: Nach Sieg über Leverkusen jetzt gegen Offenbach


 
Der VfL Wolfsburg feiert einen versöhnlichen Jahresabschluss. Gegen blasse Leverkusener siegte das Team von Lorenz-Günther Köstner verdient mit 2:1. Der VfL erzielte dabei alle 3 Tore.
 
 

„Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin“, hallte es nach Abpfiff von den Rängen in der Volkswagenarena. Trainer Lorenz-Günther Köstner kam mit Tempo 180 auf den Platz gestürmt und nahm jeden Spieler, der ihm auf seinem Weg begegnete nicht nur in den Arm, sondern hob ihn hoch gen Himmel. Die Erleichterung über den Sieg war im ganzen Stadion zu spüren.

Durch ein unglückliches Eigentor war der VfL erneut in Rückstand geraten. Doch wie auch schon in den letzten Partien gaben sich die Spieler nie auf und erzwangen Sekunden vor dem Abpfiff noch den Sieg.
Das Pech der Wölfe beim ersten Tor wurde durch einen katastrophalen Rückpass der Leverkusener in der Nachspielzeit ausgeglichen.

Es war ein sehr atmosphärischer Abend. Immer wieder drückten dicke Nebelschwaden über den Rand des Daches der Volkswagenarena hinunter in das durch Flutlicht erhellte Stadion und gaben der Szenerie eine besonderes Feeling. Trotz kleiner Kulisse war die Stimmung gut, die Partie war spannend und am Ende hoch dramatisch. Alles in allem ein schöner Pokalabend, der die Hoffnung auf Größeres weiter am Leben hält.

Nach der Partie wurden am Abend die nächste Paarungen im Pokal ausgelost. In der letzten Runde hatte der VfL ein wenig Lospech. Von 15 möglichen Gegnern erwischte der VfL das vermeintlich drittschwerste Los.
Zeit also im Viertelfinale auch mal Losglück zu haben, und so kam es dann auch.

Der nächste Gegner des VfL Wolfsburg sind die Kickers aus Offenbach, die derzeit 11. der dritten Liga sind.
Die Partie wird am 26./27. Februar 2013 ausgetragen.
 
 

16 Kommentare

  1. Also wenn man sich das Los anschaut, sind wir normalerweise im Halbfinale. Danach bleibt und das Losglück treu und bekommen Mainz oder Freiburg im Halbfinale mit einem Heimspiel. Zum krönenden Schluss dann Dortmund oder Bayern im Finale und schon sind wir International dabei :D

    0
    • Wäre natürlichn zu schön wenn es so kommen sollte.

      Aber wir sollten das Fell des Bären nicht verteilen bevor er erlegt ist. :-)

      Ist so ziemlich das beste Los was wir bekommen konnten. Allerdings darf die Mannschaft nicht schon mit dem Kopf im Halbfinale sein. Das geht dann schief.

      0
  2. @Minotauer Das würde ich so unterschreiben :P

    0
  3. Sollte zu schaffen sein, aber der Pokal hat halt seine eigenen Gesetze

    0
  4. dann kommt erstmal das Halbfinale

    0
  5. Ich finde es echt schade dass Köstner seinen Platz räumen muss. Aber Hauptsache man hat einen großen Namen auf der Bank sitzen…

    0
  6. Ich finde es auch schade und nicht richtig.

    0
  7. das ist einfach nur ein Witz in der jetzigen Situation Bernd Schuster zu verpflichten

    0
  8. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Mr.X werde erwachsen.

    Lern dich erst ein mal normal auszudrücken und dann nehmen dich vielleicht auch die Leute hier etwas voller …

    0
  9. @ Silas und 1945greenwhithe: LGK hat seine Chance nicht genutzt. Er hatte es selbst in der Hand und hat allen gezeigt, dass er nett, sympathisch und bodenstöndig ist, aber für die Bundesliga reicht es nicht.
    Beispiel1: nur auf alte Haudegen zu setzen ist keine Zukunftsperspektive.
    Beispiel 2: gegen Frankfurt wusste er weder vor dem Spiel, wie man gegen so eine Mannschaft spielen muss noch war er in der Lage nach der Roten Karte angemessen zu reagieren.
    Ich finde es toll, dass er jetzt schon zum zweiten Mal eingesprungen ist, aber die Dolchstoßlegende vom fehlenden Großen Namen ist eben nur eine Legende und hat mit der Realität wenig bis gar nichts zu tun (auch wenn die Medien die Gwschichte so natürlich besser verkaufen können…)

    0
  10. Ein tolles Geschenk so kurz vor Weihnachten :) Ich bin richtig happy. Offenbach sollte zu schlagen sein. Wenn wir mit voller Kraft in die Rückrunde starten, Helmes dabei ist und vielleicht noch ein Neueinkauf, dann sollte Offenbach keine Chance haben.
    Geil ist auch, dass Bayern direkt gegen Dortmund spielt. Die Chance einem der beiden im Halbfinale auszuweichen ist gestiegen.
    Eigentlich reicht ja schon wenn wir ins Finale kommen. Sehr wahrscheinlich würden wir auch bei einer Niederlage in der Euro League spielen. Der Weg ist sehr viel kürzer als sich noch über die Liga zu qualifizieren. Also Wölfe, volle Konzentration auf diesen Wettbewerb und schöne Weihnachten:)

    0
  11. Wer sich selbst als Interimstrainer bezeichnet und „nie etwas fordert“, der muss sich nicht wundern, wenn
    er auch wie ein Interimstrainer behandelt wird.
    Ich weiß, im Gegensatz zu den vielen anderen hier, nicht wie der Neue sich schlagen wird.
    Aber ich weiß, dass Köstner in der kurzen Interimszeit einige Fehler gemacht hat.
    Natürlich hat er auch vieles richtig gemacht. Er hat die Mannschaft aus dem Keller geholt
    (Tabellensituation und moralisch). Der Anschluss an das Mittelfeld ist geschafft. Im Pokal kann man sich
    auf eine nächste Runde freuen.
    Vielen Dank dafür Herr Köstner.
    Vielleicht gelingt es Ihnen ja in Zukunft mal mit der zweiten Mannschaft den Titel zu holen. Nah dran
    waren Sie ja schon einige Male. Viel Erfolg!

    0
  12. Termin gegen Offenbach steht fest.

    Dienstag 26.02. um 20:30 h

    Mal schauen, dass bedeutet wahrscheinlich nur 1 Tag Urlaub.

    0
  13. Mal aus LGK-Sicht betrachtet läuft das jetzt richtig;er hat hier FM,der ihn holte überlebt,hat mit d.U23 lange nicht so viel Druck u.Medienrummel,hat ein gutes Standing im Verein u. würde bei schlechterem Verlauf in d.Rückrunde irgendwann gefeuert werden u.dann den Verein ganz verlassen müssen; wird wahrscheinlich eine Vertragsverlängerung f.d.U23 bekommen u.als Bachup bleiben können;für andere Vereine max.2.Liga mit sicher nicht mehr Bezügen als hier;er ist 60-Jahre u.kann hier weiter kontinuierlich arbeiten;seine Highlights hatte er hier durch d.befristeten erfolgreichen Auftritte;was könnte ihm Besseres passieren?

    0
  14. Mal aus LGK-Sicht betrachtet läuft das jetzt richtig;er hat hier FM,der ihn holte überlebt,hat mit d.U23 lange nicht so viel Druck u.Medienrummel,hat ein gutes Standing im Verein u. würde bei schlechterem Verlauf in d.Rückrunde irgendwann gefeuert werden u.dann den Verein ganz verlassen müssen; wird wahrscheinlich eine Vertragsverlängerung f.d.U23 bekommen u.als Backup bleiben können;für andere Vereine max.2.Liga mit sicher nicht mehr Bezügen als hier;er ist 60-Jahre u.kann hier weiter kontinuierlich arbeiten;seine Highlights hatte er hier durch d.befristeten erfolgreichen Auftritte;was könnte ihm Besseres passieren?

    0