Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Rätselraten um Glasners Zukunft geht weiter – Gespräch angekündigt
Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg. (Photo by Handout/VfL Wolfsburg via Getty Images)

Rätselraten um Glasners Zukunft geht weiter – Gespräch angekündigt

Wer gehofft hatte, nach dem Saisonfinale Klarheit über Glasners Zukunft beim VfL Wolfsburg zu bekommen, wurde enttäuscht. Das Trainer-Wirrwarr geht weiter.

Im letzten Saisonspiel unterliegt der VfL Wolfsburg dem Gast aus Mainz mit 2:3, doch die Enttäuschung über die Niederlage hält sich in Grenzen. Zu groß ist die Freude über das Erreichen der Champions League. Maximilian Arnold zeigte sich nach er Partie gut gelaunt an den Sky-Mikrofonen. Zur Niederlage gegen Mainz sagte er: “Das ist mir scheißegal.” Und man glaubt es ihm sofort. Der VfL Wolfsburg hat die Dritterfolgreichste Saison seiner Bundesliga-Historie gespielt und ist verdient zum dritten mal in die Champions League eingezogen.

Auch nach dem Saisonfinale keine klaren Worte

Nur ein Thema trübt ein wenig die ausgelassene Stimmung in Wolfsburg: Wie geht es weiter mit Trainer Oliver Glasner? Viele Fans und Beobachter hatten darauf gehofft nach dem Schlusspfiff auf die Frage, wie es mit Oliver Glasner weitergehen wird, eine Antwort zu bekommen. Doch schon in der Halbzeit deutete sich an, dass der VfL Wolfsburg immer noch nicht bereit ist, dieses Thema in der Öffentlichkeit zu kommentieren. Marcel Schäfer wurde in der Pause sehr ungehalten, als ihm wiederholt die Frage nach Glasners Zukunft gestellt wurde. Mehr als den Verweis auf Glasners Vertrag war aber aus dem Sportdirektor des VfL Wolfsburg nicht herauszuholen. Dann wurde Schäfer noch deutlicher: Eine derartige Frage sei in der Halbzeit regelrecht “unverschämt”.

Glasner kündigt ein Gespräch mit Schmadtke und Schäfer an

Nach dem Spiel wurde auch Oliver Glasner auf der PK nach seiner Zukunft beim VfL Wolfsburg gefragt. „Ich kann hier und heute bestätigen, dass ich einen Vertrag bis 2022 habe. Alles andere wird die Zukunft zeigen.“ Zudem deutet Glasner an, dass es in den nächsten Tagen ein Gespräch mit Geschäftsführer Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer geben wird. „Natürlich werden wir uns über verschiedenste Dinge unterhalten. Sollte sich an meiner persönlichen Situation etwas ändern, werden wir das zügig mitteilen“, so Glasner.

Damit war für Glasner das Thema beendet und der Fokus wurde wieder Richtung sportlichem Erfolg gelenkt: „Ich blicke jetzt voller Stolz auf diese Saison zurück. Das andere lasse ich auf mich zukommen.“

Das Rätselraten geht vorerst weiter.

125 Kommentare

  1. Wob_Supporter

    Glasner : Ich habe Vertrag bis 2022, an dieser Situation hat sich bis heute nichts geändert, deswegen kann ich nichts anderes verkünden. Wir werden das eine oder andere Gespräch führen, wenn es da ein Ergebnis gibt, werden wir das verkünden."

    0
    • Okay…mhmm

      0
    • Sie sprechen also zumindest miteinander. Das ist doch schon ein Fortschritt.

      0
    • Also weiter Richtung Tendenz Abschied.

      Würde er 100% bleiben wollen müsste man nicht noch groß Gespräche führen, die würden dann wenn überhaupt nur von Schmadtke/Schäfers Seite ausgehen wenn sie nicht wollen.

      0
    • Ich glaube Glasner will mehr Kohle und verlängern ;)

      0
    • Ich würde tatsächlich nichts ausschließen, aber sollte er tatsächlich verlängern wäre das schon eine dicke Überraschung…

      Im Fußball ist alles möglich. Es ist manchmal verrückt. Also abwarten, ob er bleibt oder geht…

      0
    • …viel interessanter war doch Glasners Aussage auf" möchten Sie gern beim VfL Trainer bleiben?"

      Da kam kein Ja oder etwas positives, sondern auch nur der Hinweis, wir reden miteinander.

      Der Mann ist sowas von nicht mehr willig, hier Trainer zu sein..

      0
    • Wob_Supporter

      Eben, wenn er bleiben wollte würde er sich anders äußern. Dieser Eiertanz ist nur deshalb weil man sich noch nicht auf eine Vertragsauflösung geeignet hat, deshalb auch der Verweis auf den Vertrag bis 2022 und das er noch nichts verkünden kann.

      0
    • Passender Artikel auf TM dazu

      https://www.transfermarkt.de/glasner-bdquo-sollte-sich-an-meiner-situation-etwas-andern-werden-wir-das-zugig-mitteilen-ldquo-/view/news/385661

      Das deutet schon auf Abschied hin oder aber auch einfach darauf, dass man sich darauf geeinigt hat, dass man sich erst nach dem letzten Spieltag zusammensetzen möchte und dann entscheiden möchte.

      Waren die Aussagen bei Labbadia nicht ähnlich?

      0
    • Ich denke schon, dass die Tendenz Richtung Trennung geht.
      Ich denke mal, dass man vielleicht die Saison betrachten wird und vielleicht endlich mal alles auf den Tisch bringt, was einen stört am Anderen und ob man das bei Seite geschoben bekommt oder nicht.

      Gut möglich, dass Glasner wissen möchte, mit welchen Spielern er rechnen kann, mit welcher Qualität von Spielern usw.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich habe inzwischen echt die Vermutung, dass Glasner sich verzockt hat. Er wollte einfach mit rauf aufs große Karussell. Jetzt füllen sich nach und nach die Positionen und die in gibt es nicht mehr die große Möglichkeit. Den VfL hat er inzwischen soweit strapaziert, dass er sich nichts mehr erlauben kann. Er steht im Moment deutlich schlechter da als er könnte.
      Wenn er nicht aufpasst, verbrennt er sich und gibt seiner Karriere einen Stoß in die falsche Richtung.

      Seit Wochen habe ich gehofft, dass wir am Ende eine Ablöse bekommen und uns dann mit einem positiven Impuls einen neuen Trainer suchen, der auf dem Gerüst aufbaut.
      Glasner war eine gute Lösung. Aber sein Profil hat sich durch den Erfolg und sein Verhalten stark verändert. Aspekte wie "sieht sich nicht zu groß" für den Verein und "sympathisch und unverbraucht" treffen deutlich weniger zu als zu Beginn.

      Bin mir auch nicht sicher, ob da bei ihm noch was kommt. Alles hat er nun auch nicht richtig gemacht.

      0
    • Dass nun über eine Trennung gesprochen wird, ist im Prinzip bestätigt. Die einzige Frage, die sich stellt: Wer will eigentlich die Trennung? Der VfL? Glasner? Oder beide Seiten? Und das wird auch Einfluss darauf haben, wie schnell man eine Einigung findet.

      Die größte Überraschung wäre, wenn beide Seiten dann feststellten "Hey, es geht ja doch". Aber das ist sicher unwahrscheinlich.

      Ich rechne mit einem Ergebnis in den nächsten zwei, drei Tagen.

      0
    • Oder ist Glasner über die Feiertage erstmal in seiner Heimat bei seiner Familie?

      Ist eigentlich ab sofort Urlaub für den VfL? Oder ist morgen noch mal ein letztes Mal Training? Dann könnte man sich danach zusammensetzen, bevor Glasner dann in seinen wohlverdienten Urlaub abdampft.

      0
    • Wob_Supporter

      Soweit ich weiß gibt's kein Training mehr , ab morgen dürften zumindest die Spieler in den Urlaub / zur Nationalmannschaft.

      0
    • Die Corona-Quarantäne wurde sogar heute nach dem Spiel schon aufgehoben. Einzelne Spieler sind wohl auch schon direkt nach dem Spiel in den Urlaub.

      0
    • Glasner will auch zu seiner Familie, so wie die Spieler. Das wird sich spätestens morgen oder übermorgen klären. So oder so. Ne Woche rumverhandeln kann evtl. dann der Berater, sollte es Probleme geben. Ich gehe aber davon aus, das Glasner das ein Stück weit selbst in die Bahnen lenkt, die er haben will… einfach abwarten, lange wird es nicht mehr dauern.

      0
    • Der Trainer ist wichtig – ja

      Aber ich glaube einer Person kommt zu kurz hier

      Marcel Schäfer!!

      Der weiß genau Worauf es ankommt in einem Team
      Relativ egal wer Trainer ist.

      Wenn Olli geht, und van Bommel kommt glaube ich fest dran das Schäfi dem Team eintrichtert das sie die CL geschafft haben weil sie als Team funktionieren!

      Das soll nicht heißen das Van Bommel schlecht ist
      Was ham alle gehäult nach Brunos Abgang?!?
      Die Mannschaft ist das entscheidende . Schäfer ist verdammt wichtig, da er das weiß!

      0
    • Hier wird viel geschrieben, eines ist für mich mehr als klar, Glasner hat als Trainer in dieser Saison einen überragenden Job gemacht.
      Glasner hat es verstanden, aus einer mittelmäßigen Mannschaft, ein Spitzenteam in der Bundesliga zu formen.
      Wer vor der Saison behauptet hätte, dass wir mit dieser Mannschaft die Champions League erreichen, den hätte ich für bekloppt erklärt.
      Für den VfL wäre es wünschenswert, wenn Glasner weiter Trainer bliebe.
      Ich hoffe für uns alle, dass die Mannschaft so zusammen bleibt.

      0
    • Wob_Supporter

      Interessant das nun auch der Kicker schreibt das Van Bommel bereits in den Startlöchern steht. Ich denke er wird unser neuer Trainer werden, die Zeichen verdichten sich ja mittlerweile in diese Richtung.

      0
    • GrünerJäger

      Der Satz hat nichts zu bedeuten. Das Thema wird im Artikel gar nicht aufgegriffen, wenn ich nichts überlesen habe. Es ist lediglich in der Dachzeile zu finden und soll lediglich darauf hindeuten, dass van Bommel in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem VfL sein soll. Neue Infos dazu liefert der Kicker nicht.

      0
    • Wob_Supporter

      Alles andere als die Bekanntgabe der Trennung würde angesichts der Faktenlage überraschen, zumal mit Mark van Bommel sein Nachfolger bereits in den Startlöchern steht.
      Das klingt schon Recht konkret, es wird nicht mal im Konjunktiv geschrieben oder das Wörtchen "wohl" verwendet.

      0
    • GrünerJäger

      Was das angeht, stimme ich dir natürlich zu. Das klang schon sehr nach Trennung.

      Verwunderlich finde ich nur, dass da scheinbar noch so viel unklar oder offen ist. Die Presse kennt die Antworten nicht, weil offenbar Glasner und Schmadtke die Antworten selber nicht kennen.

      Beide können nicht miteinander, beide würden gerne die Trennung, aber keiner will zuerst aus der Deckung, um kein Geld zu verlieren.

      Das ist irgendwie eine komische Situation, die ich so vorher auch noch nirgends gehört habe…

      0
    • Moin meine lieben mit Wölfe,

      Nach dieser respektablen Saison und den vielen tollen Leistungen der Mannschaft, des Trainerteams und der Geschäftsleitung bin ich einmal mehr froh und stolz seit 1993 Fan dieses Vereins zu sein.

      Es gab viele Hochs und Tiefs seit damals, es sind viele gekommen und wieder gegangen, Funktionäre wie Spieler, sogar unser Wappen haben sie auf ziemlich unrühmliche Weise geändert; aber wir Fans sind geblieben!!! Wir sind geblieben, werden bleiben dürfen heute auf eine tolle Saison zurückblicken, die unter vielen mittelmäßigen heraussticht.

      Es ist schön, hier einen Blog zu haben, wo man Gleichgesinnte vorfindet und über die schönste Nebensache der Welt und seinen Verein schreiben kann und informiert wird. Ein dickes Grün-weißes DANKE an euch alle (Vor allem an den Betreiber). :vertrag:

      Ich war gestern trotzdem etwas enttäuscht, weil ich fast damit gerechnet hatte, dass nach dem Spiel eine Entscheidung verkündet wird. Das trübt meine Euphorie heute etwas und ich hoffe auf eine baldige Entscheidung.

      Nur der V f L 1945

      0
  2. Wob_Supporter

    Verschoben.

    0
  3. Training ist erstmal nicht mehr oder?

    Ich will ein Autogramm von Arnold

    Ist nur ne Legende der Mann

    0
  4. Ich sehe gerade nochmal das Bremen-Debakel im ZDF-Sportstudio. Unglaublich bitter und unglaublich, welche Geschichten der Fußball immer wieder schreibt.

    Nach der Hinrunde hatte Mainz nur 7 Punkte, galt als klarer Absteiger und holt in der Rückrunde 32 und schafft locker den Klassenerhalt.

    Werder Bremen hat bereits 10! Spieltage vor Schluss 30 Punkte – ein, zwei Siege und man wäre früh gesichert gewesen. Aber stattdessen holt Bremen in den 10 letzten Spielen nur einen Punkt. Unfassbar.

    Wer da vor 10 Spieltagen Geld drauf gesetzt hätte, wäre bestimmt reich geworden.

    Für Bielefeld freut es mich.

    0
    • Bremens Abstieg finde ich insofern schade, da sie einen anderen Fußball spielen wollten.
      Trotz personell-qualitativer Unterlegenheit, sind sie in jedes Duell mit Ballbesitz-Anspruch gegangen. Jedenfalls relativ lange. Auch wenn ich Werder an sich nicht mag, war dieser Ansatz erfrischend.

      Mit dem damaligen Abgang von Max Kruse, auf dem dieses Spiel zugeschnitten war, fing das Dilemma aber an.

      0
    • Den Fußball haben sie diese Saison aber nicht gespielt. Bisschen Konterfußball mit rumgegurke war das.

      0
    • Wob_Supporter

      Finde diese Entwicklung auch Schade , ich habe lieber Spiele gegen Hamburg, Bremen, Schalke oder Hanoover als gegen Fürth, Bielefeld oder Kiel. Aber im Endeffekt haben diese Vereine über viele Jahre hinweg einfach miserabel gearbeitet und bekommen jetzt zurecht die Konsequenz dafür. Was Zuschauer in den Stadien und am TV betrifft muss die Bundesliga langsam aufpassen ihre Attraktivität nicht zu verlieren. Jede Woche ein Spiel wie Fürth gegen Bielefeld lockt doch keinen hinterm Ofen hervor. Auch für unseren Zuschauerschnitt ist das keine gute Entwicklung.

      0
    • Die zweite Liga ist schon echt krass von den Namen
      Hannover
      Hamburg
      Pauli
      Bremen
      Dresden
      Rostock
      Vielleicht Köln
      Düsseldorf

      0
    • Ti Mo

      Paderborn
      und
      Schalke

      0
    • Mir ist das ehrlich gesagt egal ob der VfL gegen den HSV spielt oder gegen Paderborn. Ich möchte meinen VfL sehen und nicht den Gegner.

      Und wer argumentiert Spiele wie Fürth gegen Paderborn seien nicht gut für die Attraktivität der Liga, der sollte so ehrlich sein, dass das Gleiche auf Wolfsburg gegen Hoffenheim zutrifft.

      0
  5. Ich denke nach wie vor, das sich Glasner mit der SGE einig ist. Da die Frankfurter von Glasner wissen wie das Verhältnis zu Schmadke ist und deshalb keine AK zahlen wollten, hoffen sie auf eine Vertragsauflösung.
    Schmadke will Glasner los werden ohne ihn zu feuern und eventuell noch eine Ablöse zu bekommen.
    Das zeigt ja auch, das man nichts mehr zum neuen Trainer von der Eintracht hört.
    Das Glasner nicht mehr auf dem Zettel steht wurde bestimmt gestreut.
    Die beiden Parteien werden sich sicher in der Mitte treffen. Kleine Ablöse für Glasner oder kleine Ablöse für den VfL von der Eintracht.
    Öffentlich wird dann von einer Trennung in beiderseitigem Einvernehmen wegen unterschiedlicher Zukunftsvorstellungen gesprochen werden.
    Hoffe es passiert noch bis nächste Woche. Glaube auch nicht, das sie sich alle drei persöhnlich treffen.
    Es wird sicherlich ab Dienstag nach Pfingsten eine Videokonferenz geben.
    Glasner ist Geschichte. Sportlich einer unserer besten und erfolreichsten Trainer mit dem grössten knowhow.
    Aber menschlich bleibt ein Geschmeckle. Wer hier der Hauptschuldige ist, werden wir sicher nicht von diesen Herren erfahren.
    Beide sind doch sehr verschwiegen.
    Schade, das es beim VfL immer wieder meschlich nicht passt….gerade nach Erfolgen.
    Schon auf dem Weg zur Meisterschaft konnte man sich nicht wirklich freuen wegen den Magath-Schalkegerüchten und jetzt diese Wochenlange Posse.

    0
    • Glasner wird on den Insiderforen der SGE verneint.
      Angeblich hat der neue Trainer dort heute unterschrieben und als heimlicher Favorit gilt dort momentan der Trainer von Brügge = Clement

      0
    • Glasner hat hier tolle Arbeit geleistet. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass die Gründe, die zu einem Bruch mit dem Management in Wolfsburg geführt haben, innerhalb der Branche recht bekannt sind. Schmadtke ist ein Bundesligaurgestein und sicherlich gut vernetzt. Da wird immer hier und dort gesprochen… vielleicht wird er daher hier und da kritischer beurteilt, als man es nach Platz 4 mit dem VfL vermuten würde.

      0
  6. Bei unseren Nachbarn ist wohl der in oder andere Spieler suspendiert „wegen schlechter traingsleistung“

    Oder wie man bei und auch saget „ wegen Saufi saufi „ ;)

    https://www.abseits.tv/vor-dem-endspiel-eintracht-wirft-kessel-kobylanski-und-schlueter-raus/

    Auf die Antracht :bier3:

    0
    • Das wird ganz hart für Braunschweig. Ich glaube, dass sie Sandhausen nicht mehr erreichen können. Selbst bei Punktgleichheit (BS gewinnt und Sandhausen verliert, müsste BS einen Acht-Tore-Rückstand aufholen. Das ist schwer. Obwohl Sandhausen natürlich ein super schweres Spiel gegen Bochum hat, die alles für einen Sieg tun werden.

      Näher dran ist da der Relegationsplatz, wo derzeit Osnabrück steht. Die spielen gegen Aue, für die es um nichts mehr geht. BS muss ja gegen Hamburg ran, die sich bestimmt anständig verabschieden wollen. Hrubesch wird die nochmal ordentlich ran nehmen. Ich glaube, BS steigt ab :)

      0
  7. Finde es beachtlich, dass sowohl BL und wohl auch OG (mutmaßlich) trotz Differenzen ihre Saison zu Ende coachen durften; und das erfolgreich und das die

    Geschäftsführung das mitgetragen hat, anstatt den Trainer gleich abzufinden o.ä.. da hat Herr Schmadtke anscheinend einen langen Atem und ein dickes Fell; Chapeau. Der Erfolg gibt ihm recht.

    0
    • Ich glaube, dass Schmadtke, Schäfer und die beiden Trainer eigentlich auch einfach zu professionell dafür sind.

      Ich glaube nicht, dass es bei Schmadtke solche Schnellschüsse geben wird.
      Außerdem war man jeweils relativ erfolgreich und man hätte auf die schnelle einen neuen Trainer finden müssen.
      Wenn dann der Erfolg ausbleibt, wäre das auch schlecht für Schmadtke

      0
    • Schmadtke wäre dumm, wenn er Glasner einfach so gehen lassen würde, denn man stelle sich vor, van Bommel steht nach 8 Spieltagen unten in der Tabelle, dann war’s das für Schmadtke.
      Andersherum kann er bei Erfolg mit Glasner sich auf die Schulter klopfen und bei Misserfolg mit ihm ihn zügig entlassen. Glasner hätte da den viel größeren Druck, weshalb er mit Sicherheit auf zusätzliche Spieler bestehen wird wollen durch die zusätzliche CL Belastung. Um wesentlich mehr kann es in den nächsten Gesprächen eigentlich gar nicht gehen.

      0
    • Die Frage bleibt doch, ob Glasner den Druck in der Champions League gewachsen ist. Zudem muss Glasner vorsichtig sein, er hatte schon Probleme im Gehirn vor Jahren.

      Welches Ziel würde Glasner nächstes Jahr verfolgen?

      0
    • Berliner Wolf

      Die zwei Seiten scheinen tatsächlich hart zu zocken. Glasner wusste auf der PK nicht, wann Schmadtke mit ihm sprechen will. In einem Tag, in drei Tagen?

      0
  8. Dachte immer Glasner bleibt, aber nach dem gestrigen Tag eher zweifelhaft. Es kann ja um alles mögliches gehen. Ausser Unstimmigkeiten gibt es ja Geld, Zukunftsvisionen, Angebote samt private Überlegungen, welche Glasner berücksichtigen muss. Unabgesehen von dem Ausgang kann man gut begründen, dass ein Trainerwechsel vor der Tür steht. Nach zwei erfolgreichen Jahren kommt nicht zwingend ein drittes dazu. Trainer werden verbraucht. Wenn Glasner selbst nicht unbeding mit VfL in die CL will, kann daraus auch positives entstehen.

    Bei Bremen gibt es wohl ein Parallelle zu Stuttgart. Auch sie stand ja 10 Spiele vor dem Ende eigentlich sicher, verlor aber dann am Ende 9 Spiele, glaube ich. Solche Negativtrende sind schwierig zu erklären, aber im Grunde genommen hatte Bremen viel Glück bis in den den März hinein. Die Spielweise war über die Saison nicht gut, und Bielefeld hat mit dem Trainerwechsel einen positiven Schub bekommen. Dann kommt es so.

    0
  9. Wie bereits erwähnt wird es dieses besagte analytische Gespräche zwischen den 3 Parteien geben.

    Ob Glasner bleibt inklusive verlängert oder geht, es bleibt ein großes Geheimnis auf den Medienrummel :D

    0
  10. Die Fakten liegen doch für die Beteiligten klar auf dem Tisch. Man hatte lange genug Zeit sich auf den heutigen Tag vorzubereiten. Glasner will in den Urlaub bzw. zu seiner Familie und der VFL letzte Planungssicherheit. Ich denke auch, dass man sich heute final zusammensetzt und die endgültige Entscheidung trifft.

    0
  11. Moin meine lieben mit Wölfe,

    Nach dieser respektablen Saison und den vielen tollen Leistungen der Mannschaft, des Trainerteams und der Geschäftsleitung bin ich einmal mehr froh und stolz seit 1993 Fan dieses Vereins zu sein.

    Es gab viele Hochs und Tiefs seit damals, es sind viele gekommen und wieder gegangen, Funktionäre wie Spieler, sogar unser Wappen haben sie auf ziemlich unrühmliche Weise geändert; aber wir Fans sind geblieben!!! Wir sind geblieben, werden bleiben dürfen heute auf eine tolle Saison zurückblicken, die unter vielen mittelmäßigen heraussticht.

    Es ist schön, hier einen Blog zu haben, wo man Gleichgesinnte vorfindet und über die schönste Nebensache der Welt und seinen Verein schreiben kann und informiert wird. Ein dickes Grün-weißes DANKE an euch alle (Vor allem an den Betreiber). :vertrag:

    Ich war gestern trotzdem etwas enttäuscht, weil ich fast damit gerechnet hatte, dass nach dem Spiel eine Entscheidung verkündet wird. Das trübt meine Euphorie heute etwas und ich hoffe auf eine baldige Entscheidung.

    Nur der V f L 1945

    0
  12. https://psv.supporters.nl/nieuws/artikel/48824/twitter

    Es gibt weiterhin Spekulationen, dass van Bommel, Ihattaren mit nach Wolfsburg bringen könnte.

    0
    • Unter dem Bericht gibt es viele Kommentare von Fans. Kein einziger will Ihattaren behalten. Alle staunen über diese hohe Summe. Die meisten zweifeln seinen Charakter an und sagen, dass er nicht in die disziplinierte Bundesliga passt.

      Das klingt alles nicht gut. Ich hoffe, er kommt nicht. Wir waren mal ein Auffanglager für Problemfälle, weil Trainer und Manager dachten, dass man verdorbene Spieler wieder hinbekommen könnte, aber geklappt hat das fast nie. Schmadtke und Schäfer betonen immer wieder, dass man auf den Charakter schauen würde. Das sei das wichtigste. Da scheint Ihattaren überhaupt nicht reinzupassen.

      Hier ist noch ein Kommentar, der sehr interessant ist (übersetzt mit Google):

      "Die guten Leistungen von Ihattaren unter van Bommel sind ein Mythos, obwohl er eine Chance auf Chancen hatte, erzielte er in einem halben Jahr, in dem wir die Meisterschaft weggeworfen haben, 0 Tore und 0 Vorlagen. Während Pereiro und andere oft zugunsten von Ihattaren auf der Bank saßen. Es scheint mir nicht weit hergeholt zu sein, dass bei anderen Spielern mehr als 0 Tore und 0 Vorlagen aus dieser Spielzeit stammen.
      In der Saison, in der van Bommel gefeuert wurde, schnitt Ihattaren überhaupt nicht gut ab. Das Lustige ist, dass Ihattaren unter Schmidt am besten abschneidet, besonders in Zahlen. Es war einfach nie besser als das. Alle farbigen Berichte aus den Medien, die dieser Player fälschlicherweise hochgespielt hat, wie dies normalerweise nur bei Ajax-Playern der Fall ist.
      Einer der am meisten überbewerteten Spieler aller Zeiten, unabhängig von seiner mittelmäßigen Mentalität.

      Wenn ein Verein 10 Millionen bezahlen will, muss man das ohne zu zögern sofort tun. Tatsächlich würde ich ihn lieber kostenlos gehen lassen, als für ein weiteres Jahr zum PSV zu wechseln. Sicherlich wird es in Eindhoven mit diesem Spieler nicht gut laufen."

      0
    • Selbst vielleicht mal ein Bild vom Spieler machen und nicht blind irgendwelchen Kommentaren vertrauen.

      0
    • Ziyech war in einer ähnlichen Schublade. Und jetzt spielt er bei chelsea…

      0
    • Die Quellen sind eigentlich Quatsch.
      Alles bezieht sich auf Eindhovens Dagblad, in dem nur gesagt wird, dass das Umfeld auf eine "Wiederbelebung" von Ihattaren durch van Bommel hofft. Dabei ist er weder Trainer bei uns, noch gibt es Anzeichen dass wir überhaupt an Ihattaren interessiert sind. Das beruht doch bisher nur auf Hoffnungen von irgendwelchen Leuten. Selbst wenn Van Bommel hier anfangen sollte heißt das noch lange nicht, dass wir an Ihattaren interessiert sind.

      0
    • Aus dem Grund schrieb ich auch, dass es spekuliert wird. Ein wirkliches Gerücht gibt es dazu nicht.

      0
    • @Simpleball: Es ist absolut illusorisch, dass wir diesen Spieler so intensiv verfolgen könnten, wie echte PSV Fans, die ihn schon seit Jahren jede Woche sehen.

      Klar besteht die Chance, dass er sich noch entwickeln kann, aber die Aussagen über seinen zweifelhaften Charakter geben mir zu denken. Es war ja gerade unser Plus, dass wir diese Teamharmonie und positiven Charaktere in unserer Mannschaft haben.

      0
    • Ja aber Fans beurteilen das oft emotional. Schmadtke hat ja gesagt, dass wir auf Charakter achten. Wenn der also kommt, sollte er den Check bestanden haben.

      0
  13. Und? Hat irgendein Insider schon heimlich an der Tür gelauscht? Gab es das Gespräch schon? Ist es laut geworden?

    Mich wundert auch, das man von den "Insidern" rein gar nichts hört…

    0
    • Die Reinigungskraft auf der Geschäftsstelle hat leider heute frei.

      0
    • Schade und gerade heute wäre es wichtig gewesen… es ist auch auf gar nichts mehr Verlass! ;)

      0
    • Wir wissen doch alle, dass es André Villas Boas wird.

      Der war letztes mal schon im Gespraech. Oder wir helfen Dortmund und nehmen rose auf, damit die tersic behalten koennen.

      0
    • Vielleicht sind alle Insider enttarnt oder die Gespräche finden gar nicht heute statt…
      :lach:

      0
  14. Eine großartige Saison und das war nach dem Europaleague aus in Athen schon sehr früh auf der Kippe. Aber am Ende wird sas sogar doch in dieser speziellen Saison sogar hilfreich gewesen sein.

    Wir haben eine ziemlich gute Achse und einige auch junge und talentierte Spieler auf dem Platz, das macht Hoffnung.
    Die Leitung macht einen sehr ruhigen und kompetenten Eindruck. Lässt sich Medial nicht aus der Ruhe bringen, müssen wir Fans übrigens auch nicht unbedingt. Lasst die Medien doch schreiben, die müssen halt auch leider Geschichten aufbauschen.
    Schmatke würde ich gern mal kennenlernen, um auch mal ne Meinung haben zu können, ob man mit ihm menschlich nicht klarkommen kann oder was da jetzt eigentlich immer das Problem sein soll.

    Einen sehr viel besseren Trainer können wir uns auch kaum backen. Er lässt die Spieler nicht ausruhen, will immer Fortschritte, was bei uns schon sehr wichtig ist.

    Da bin ich jetzt mal gespannt, wie die Trainerfrage geklärt wird. Mit OG sehe ich auf jeden Fall gute Chancen auf weiteren sportlichen Erfolg und mit diesem Erfolg wäre der Burgfrieden auch kein großes Thema mehr. Sollte es anders kommen, wirds auch irgendwie weiter gehen. Es bleibt spannend.

    0
  15. Mal zu Siersleben.

    Ich habe Konferenz geschaut. Wie hat er sich – außer beim Gegentor – angestellt?

    Hat er spielerisch gute Anlagen oder glaubt ihr mc naulty waere die besser Wahl (weil jünger etc) und man soltle siersleben an st poelten geben?

    0
    • Wob_Supporter

      Ansonsten war er solide unterwegs aber ich würde jetzt daraus keine Rückschlüsse ziehen. Beim Gegentor sah er bisschen unglücklich aus. Wer da mehr Perspektive hat lässt sich seriös nicht beantworten.

      0
  16. Hamburg führt gegen Braunschweig nach 7 Minuten mit 1:0. Es wird eng für die Eintracht.

    0
  17. Kiel wird es dieses Jahr wohl schaffen. NDR2 jubelt schon. :knie: …doch noch ein Nordverein neben Wob.

    0
  18. https://pilkarskiswiat.com/kolejny-polak-zasili-wolfsburg/

    Ein junger Pole (Verteidiger) soll sich für uns entschieden haben. Er wird aber erstmal in den Jugendmannschaften trainieren, weil er mit 16 Jahren noch lange nicht soweit ist. Wir haben wohl einige Klubs aus Italien sowie RB Salzburg ausgestochen, was nun erstmal nicht schlecht ist.

    0
  19. Wer sich so vom HSV deklassieren lässt, der ist selbst schuld…

    0
  20. Ich bin ja immer wieder überrascht, was für eine Rolle Seguin in Fürth spielt. Fände ich schon toll, ihn in der Bundesliga zu sehen. Gern auch mit Jaeckel, aber der geht ja eh hoch und spieltkünftig für Union.

    0
    • Meine Sympathien sind aber trotzdem beim Nordklub Kiel. Die hätten gerade das 2:2 machen müssen und liegen nun 1:3 hinten. Sieht nach Relegation aus für Kiel…

      0
    • Bin auch für die Kieler, aber in der Relegation gegen Köln wird es schwer.
      Es hätte aber den Reiz, dann der einzig verbliebene Nordclub in Liga Eins zu sein

      0
    • Ich lege mich fest. Die Relegation gewinnt Köln egal gegen wen.

      Da rechne ich keinem irgendwelche Chancen aus.

      0
    • Finde es schade, dass die ganzen Nordclubs verschwinden. Wer fährt denn auswärts lieber nach Fürth anstatt nach Bremen?

      0
    • Ich tatsächlich. Einfach weil ich noch nie in Fürth war :D

      Freue mich immer über diese kleinen und neue Stadien.

      0
    • Köln hat teilweise gar nicht wie en Absteiger gespielt – und trotzdem verloren. In WOB zum Beispiel. Aber richtig grottige Partien hatten die auch. Dennoch rechne ich auch mit einer klaren Angelegenheit in der Relegation für den Erstligisten. Aber hey, Kiel hat auch Bayern im Pokal ausgeschaltet. Vielleicht wachsen sie über sich hinaus im hohen Norden.

      Bremen war lange das Gegenteil von Kökn. Die haben fast immer gespielt wie ein Absteiger – aber lange Zeit doch Punkte geholt. Teilweise extrem glücklich. Irgendwann war das Glück scheinbar aufgebraucht. Aber gegen Frakfurt hatten sie ein richtig guten Spiel hingelegt und verdient gewonnen. Keine Ahnung, wie das möglich war.

      0
    • Wob_Supporter

      Denke Köln wird das machen , abgesehen von der Qualität ist der psychologische Vorteil riesig. Für Köln ist die Relegation ein Erfolg, Kiel hingegen hat am letzten Spieltag alles verspielt.

      0
  21. Bochum und Fürth steigen auf. Glückwunsch

    0
    • Besonders an die Ex-Wölfe Drewes und Reis sowie Stach, Seguin, Jaeckel und Itter!

      0
  22. Schade für Kiel. Ich glaube nicht, dass die es gegen Köln schaffen.

    Dann wären wir der einzige Nordverein in der Bundesliga. Wer hätte das noch vor wenigen Jahren für möglich gehalten?

    0
    • denke auch dass es für kiel so nicht reichen wird. andererseits wird osnabrück gegen ingolstadt aus meiner sicht den kürzeren ziehen. meppen und lübeck sind auch aus der dritten abgestiegen.
      ganz bitteres jahr für die nordclubs

      0
    • Ja, das stimmt. Dazu Hannover und Hamburg enttäuschend gemessen an den eignen Ansprüchen. Pauli hat sich nach Kellerdasein in der Hinrunde zumindest stabilisiert. Für Kiel ist Platz 3 ein Erfolg, aber beim Abrutschen von Platz 2 am letzten Spieltag wird das keiner so empfinden. Naja, vielleicht gelingt ja eine Überraschung gegen Köln. Positive Erscheinungen in dieser Saison sind eigentlich nur Rostock und Wolfsburg.

      0
    • Falsche Stelle

      0
  23. Franky VfL II

    Hier ein Artikel zum Fantreffen während und nach dem Spiel gegen Mainz am Stadion.

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/knapp-200-wolfsburg-fans-feiern-an-der-arena-eine-uberragende-aktion/

    0
  24. Laut Sky ist Stefan Leitl ein Kandidat bei uns

    0
    • Du weißt doch selber, dass das keine Info war sondern nur so daher geredet…

      0
    • Naja, mit jungen Wolfsburger Spielern kennt er sich ja schonmal aus :D

      0
    • Was wurde genau gesagt?
      Oder war es Tusche?

      0
    • Leitl hat im Interview rumgeeiert, so wie es Glasner macht, in Bezug aufs nächste Jahr.
      Und Erkenbrecher (Moderator) hat dann sinngemäß gesagt, dass Frankfurt ja noch nen Trainer braucht. Und Wolfsburg vielleicht ja auch. Und dann wars das auch.

      0
    • Kicker schreibt auch "Leitl lässt seine Zukunft offen" und fasst das Interview zusammen. Aber noch gibt's keine Gerüchte um irgendwelche Klubs. Fürths Manager geht eh von einem Verbleib aus.

      0
    • Denke bei Leitl eher an Frankfurt.

      0
  25. Fenerbahce soll Interesse an Brooks haben.

    0
  26. Wob_Supporter

    Gestern sind ja in den europäischen Ligen noch einige Entscheidungen gefallen. Hier die aktuelle Einteilung der Töpfe.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/UEFA_Champions_League_2021/22

    0
    • Wir sind Topf 4?

      0
    • Im Top 1 und 2 sind gute Gegner dabei

      @WOPE
      ja weil wir 4. geworden sind wie Mailand wegen den Klub-Koeffizienten-Wert

      0
    • 4. ist egal. Wir haben in den letzten 5 Jahren nix gerissen in Europa, daher haben wir einen geringen KK und landen in Topf 4.

      0
  27. Ah ok.

    Weil wir sonst oft in besseren Töpfen waren, als erwartet.

    Danke für die Info.

    0
  28. Durch die feststehenden auf und Abstiege ist jetzt klar welche Liga einen erwartet in der nächsten Saison

    Eine Liga , welche ganz klar geteilt ist , insbesondere was den Etat an geht!
    Das 1/3 mit vereinen wie
    FCB
    BVB
    RB
    Wolfsburg
    Leverkusen
    Hertha

    Und dann klafft ne große große Lücke zu vereinen wie
    Bielefeld , Stuttgart, Fürth Mainz Augsburg ….

    Ob das eine gesunde Entwicklung ist – kann ich nicht sagen

    Klar ist aber das wir das als große Chance sehe müssen!
    Wir können uns in den nächsten Jahren in den Top 6 Festspielen .
    Wir haben das Geld einen Kader aufzubauen, der am Mittwoch CL spielt und dennoch – nach etwas Rotation, am Wochenende gegen Fürth gewinnen kann.

    0
    • Verstehe aber den Unterschied zu dieser Saison nciht, wenn man sieht wie Pleite Schalke und Bremen sind…

      Da geht es Bochum finanziell besser

      0
    • Welchen großen Unterschied wird es finanziell in punkto TV-Gelder und Etat geben?

      0
    • Bremens Bode hat es gestern im Sportclub erklaert. Es gleicht sich durch 40-60% niedrigerer spielergehaelter aus.

      Ich will ja nciht abstreiten, dass die Kluft größer wird. Ich wollte damit nur sagen, dass Schalke und Bremen nicht hoeher einzuordnen waeren als Bochum in der neuen Saison.

      Also ist es ein allgemeines Problem.

      0
  29. Dann wünsche ich mir die OSC Lille, ManU (Tradition verpflichtet) und St. Petersburg…

    :vfl:

    0
    • Warum denn St. Petersburg? Die haben die meisten wohl eher auf ihrer „Bitte nicht“ Liste.

      0
    • Wob_Supporter

      Gegen irgendeine russische Mannschaft spielen wir ja immer :D

      0
    • Gibt halt die Variante was machbares oder drei Kracher wie: ManCity + Barca + Ajax

      0
    • St. Petersburg (Topf 1), Sevilla (Topf 2), Brügge (Topf 3) und wir (Topf 4) wäre wohl die Glücksgruppe :D

      0
    • Ganz ehrlich? Mir ist es völlig egal, gegen wen wir in der CL spielen. Mir ist sogar die CL als solche völlig egal. Ich wollte mich in der Bundesliga für die CL qualifizieren. Ziel erreicht.

      Mit der CL als solcher kann ich nichts anfangen. Eine durch und durch vom Geld verdorbene Veranstaltung, an der ich jegliches Interesse verloren habe.

      0
    • @Wobbs Dann solltest du überlegen ob du dir statt Bundesliga lieber Kreisliga anguckst…

      0
  30. Berliner Wolf

    Wer gerne wählen geht, kann bei Transfermarkt über die Spieler der Saison abstimmen: https://www.transfermarkt.de/api/spielerDerSaison/tmWahl?cp=L1 bei so einigen anderen Listen sind ebenfalls Wölfe zu finden: Baku, Lacroix, Weghorst, Casteels und natürlich Arnold. Letzterer zum Beispiel in der Mannschaft des Jahres vom Podcast Rasenfunk https://rasenfunk.de/schlusskonferenz/313

    0
  31. Jemand den Artikel zu Frankfurt schon gelesen?
    https://www.kicker.de/sieben-bis-zehn-tage-frankenbach-kuendigt-trainer-entscheidung-an-805657/artikel

    "[…]Auf Nachfrage definierte er "zeitnah" als "einen Zeitraum von sieben bis zehn Tagen", das hänge aber auch von der Gegenseite ab. Sollte es beispielsweise auf den schon länger gehandelten Oliver Glasner hinauslaufen, müsste mit dem VfL Wolfsburg eine Einigung über die Ablöse erzielt werden. Doch möglicherweise ist auch ein ganz anderer Kandidat in der Pole-Position. […]"

    Ich lasse das jetzt mal so im Raum stehen bzgl. eines Glasner Wechsels..

    0
    • Zu dem Bericht würden auch Leitl aus Fürth (erst Aufstieg schaffen, dann mit anderem Club verhandeln) oder ein Trainer aus dem Ausland passen.

      0
  32. Mal was aus der Kategorie "Ehemalige Wolfsburger":

    Unser Ex-Jugendtrainer Peter Hyballa hat zur neuen Saison einen neuen Job und wird neuer Cheftrainer bei Esbjerg fB in Dänemark. So langsam hat der auch alle Länder Europas durch.

    0