Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Spieler will nach Wolfsburg: Kommt US-Talent Ricardo Pepi schon im Winter?
Transfergerücht: VfL Wolfsburg an US-Boy Ricaro Pepi interessiert. Hat Augsburg die Nase vorn? (Photo by Kirk Irwin/Getty Images)

Spieler will nach Wolfsburg: Kommt US-Talent Ricardo Pepi schon im Winter?

Schnappt sich der VfL Wolfsburg das US-Talent Ricardo Pepi vom FC Dallas? Der 18-jährige Stürmer ist heiß begehrt und tendiert offenbar nach Wolfsburg.

Jetzt oder nie: Der VfL Wolfsburg ist am Offensiv-Talent Ricardo Pepi vom FC Dallas interessiert und die Chancen stehen gut. Ricardo Pepi ist in Europa schwer begehrt, soll aber aktuell zum VfL Wolfsburg tendieren. Wie der Sportbuzzer berichtet, sollen sich die Wölfe und der Spieler bereits einig sein. Jetzt müssen nur noch die beiden Vereine über die Ablöse verhandeln und das könnte schwierig werden.

Die Chance für den VfL Wolfsburg ist jetzt groß das Top-Talent aus den USA zu verpflichten, denn in der Major-League ist die Saison zu Ende gegangen. Die Vereine planen für die neue Spielzeit. Später wäre Pepi für den VfL Wolfsburg wohl nicht mehr zu bekommen. Denn auch Vereine wie Bayern München, Ajax Amsterdam und Top-Klubs aus Italien sind an dem 18-Jährigen dran – und das treibt den Preis.

Im Raum stehen 10 Millionen Euro Ablöse plus Nachzahlungen. Viel Geld für einen 18-Jährigen, dessen Traumverein in der spanischen Liga spielt:  “Ich würde gerne eines Tages bei Real Madrid spielen”, so Pepi. Der VfL Wolfsburg wäre hier ein guter Zwischenschritt.

20 Kommentare

    • Würde er der einzige Neue bleiben? Wir bräuchten noch einen kreativen 8er bzw. 10er. Außerdem ist man auf der Linksverteidiger Position nicht üppig besetzt, Roussillon fällt auch ständig aus.

      0
    • Ich meine zuletzt gelesen zu haben das ca. 10 Millionen bereitstehen und die dementsprechend in Pepi investiert werden sollen.

      1
    • 10er werden doch ohnehin nicht eingesetzt bei uns.

      0
    • Ja hab ich auch gelesen, aber evtl. ist Pepi ja nur ein Vorgriff und man zwackt jetzt schon etwas vom Sommer-Budget ab. Unsere Baustellen sind definitiv andere, als im Sturm.

      0
  1. Zu Pepi: Gut, wenn er kommt. Anders ist er nicht zu bekommen und er kann hier überraschen, sich schon einleben und dann im Sommer (gern auch vorher) dann "durchstarten"!
    Gerade durch den Ausfall von Lukas, kann er einfach unbekümmert aufspielen, hoffentlich ähnlich wie Aster.
    Mithelfen den Abstieg zu verhindern und dann ab Sommer einer der neuen "Wilden" zu werden.
    Es verlassen uns Damit, Daniel und noch Stefaniak.
    Bei Brooks ist auch noch nichts unterschrieben.
    Zudem glaube ich, dass wir im Sommer einen Aderlass erleben werden: Wout, Baku, Lukas, Xaver, Mbabu, Lacroix, Rous, Koen …alles Kandidaten, die bei fehlendem internationalem Wettbewerb, insbesondere der CL, gehen könnten.
    Dann mit VdV, Bournauw, Aster, Waldschmidt, F.Nemcha, Pepi und Bialek in Verbindung mit Octavio, Max und Steffen schonmal nicht die schlechtesten Jungs dazuhaben, lässt mich hoffen.
    Selbstverständlich muss dann noch eine Menge dazugeholt werden…ich sehe darin aber eine große Chance!
    Besser so, als mit den Jungs noch zwei, drei Jahre zu krepeln, bevor dann jemand anklopfen tut.
    Alles steht und fällt mMn mit zwei Personalien in den nächsten Jahren:
    1. Mit dem Trainer
    2. Mit einem vernünftigen 8er oder 10er vom Typ Xaver
    Dass Kohfeldt es rumreißt, wünsche ich mir sehr, aber ich glaube nicht daran.
    Scheitert er, steht man vor der Frage: Retter als Übergang holen, um dann nochmal sich neu auszurichten mit etwa Villas Boas oder gleich nen Favre holen, der dann den Laden ausmistet. Zudem steht die Frage im Raum, was passiert bei einem Kohfeldtscheitern mit Jörg und/oder Marcel ?
    Fängt Kohfeldt sich und uns, dann steht mMn der oben beschriebene Aderlass im Sommer erst Recht bevor und könnte noch größer ausfallen, weil auch Aster und vdV Jungs sind, die durchaus andere Ambitionen haben.
    Traut man Kohfeldt dann zu uns weiterzuentwickeln?
    Und wen holt man in der Mitte? Holt man überhaupt jemanden. Mit Aster ist ein richtig guter Junge da, der jemanden braucht, der mit ihm und um ihn spielt, an dem er sich Dinge anschauen und mit dem er sich entwickeln kann.
    Max ist definitiv nicht in der Lage dazu, zudem ist unser Max eher ein Mäxchen, wenn es darum geht, in einer Krise voranzugehen und Verantwortung zu übernehmen bzw. zu führen.
    Da müssen wir eigentlich schon jetzt was tun, um einem Abgang von Xaver vorzubeugen und eigentlich noch nachlegen, wenn einer kommt.
    Denn alle unsere Spieler für die Mitte:
    Gerhardt, Gui, Aster, Max, F.Nemcha sind nicht das, was wir brauchen, da muss ein Xaver her, der die ordnet und die Qualität dafür mitbringt.
    Solche Leute jetzt im Winter zu bekommen, ist fast utopisch…und im Sommer erst Recht.
    Die Kosten oder wollen nicht zu uns…zur Veranschaulichung: Auf dem Niveau von Schlager reden wir von Jungs wie Neuhaus, Musiala oder Witsel.
    Selbst einen jungen "Wilden" zu finden ist da schwer.
    Vielleicht einen Haudegen wie Kramer oder so…ich hoffe es wird deutlich, was ich meine (!)
    Das sind unsere wichtigsten Personalien kurz, mittel, sowie langfristig…mMn.
    Zu Mbabu: Da fällt mir absolut nix mehr zu ein (!)
    Sorry…

    7
    • Glaube nicht, das Lukas Nmecha nach einem Jahr wieder geht egal ob wir international spielen oder nicht

      4
    • Bleibt abzuwarten…aber umso besser.
      Dann hätten wir mit Lukas, Pepi und Bialek richtig gute Jungs da vorn!

      9
    • Seidwald von rb Salzburg waere doch auch jemand. Es gibt da schon Spieler die man bekommen kann. Aber 10_15 kosten die. Aber hat schlager ja auch

      0
    • Villas Boas wäre mal eine gute Variante gewesen, allerdings sollte man sich angucken, warum er bei Marseille zurückgetreten ist.

      3
  2. @Wope: „Seidwald […] wäre doch auch jemand“ […]

    Es wäre sinnvoller gewesen, diesen Kommentar der VfL Geschäftsstelle per Mail zu senden, als hier zu posten.
    Ganz ehrlich: Hier werden teilweise wahllos irgendwelche Spielernamen gepostet, bei denen es sich gar nicht lohnt, darüber zu diskutieren. Ich stelle mir wirklich die Frage nach der Intention bei solchen Kommentaren…

    Insgesamt ist es aktuell wirklich wieder müßig, hier durch den Blog zu scrollen und unter gefühlt jeden 2. Kommentar deine Meinung (zu allem) zu lesen.
    Es wurde doch schon mehrfach angesprochen, es gab Verwarnungen und viele aktive Blog-Nutzer haben geäußert, dass sie genervt davon sind.

    Darum überlege doch einfach zukünftig noch einmal ganz selbstkritisch, ob die Anzahl und Qualität deiner Beiträge so angebracht ist.
    Im Zweifel einfach ein- zweimal weniger kommentieren.

    Scheinbar fühlen sich gerade wieder viele Nutzer, unabhängig voneinander, davon gestört.

    25
  3. https://www.kicker.de/vfl-bastelt-am-teenager-transfer-so-laeuft-der-poker-um-pepi-884382/artikel

    Wenn die Zahlen stimmen sollten dann kann ich es ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Das Geld sollte man lieber für einen Flügelspieler oder offensiven Mittelfeldspieler investieren.

    1
    • Das ist wirklich höchst interessant. Während alle Medien die deutlich näher an der Geschichte dran sein dürften als der Kicker von 10 Millionen berichten, nimmt der Kicker wieder die 15 Millionen die schon im Sommer rumgeisterten.

      2
    • Vielleicht rechnet man da die Ablöse+Boni+Gehaltszahlung über X Jahre mit ein.

      0
    • Vor allen Dingen diese unsägliche Behauptung „Würde der FC Bayern aktiv in den Poker einsteigen, wäre der Weg nach München wohl geebnet.“

      Dass der FC Bayern grundsätzlich attraktiver ist als der VfL wissen wir wohl auch, aber für einen 18-jährigen mit einem klaren Karriereplan soll es durchaus auch andere Kriterien geben.

      21
    • Man kann ebenso sagen, wenn real einsteigen würde, wäre Bayern chancenlos…

      2
    • Die Bonizahlungen kann man ja schlecht mit einrechnen weil erstens nicht klar ist welche Boni überhaupt später im Vertrag stehen und zweitens wie hoch diese sind.

      1
    • Ich rechne eher mit 10 Mio. €, aus denen mit Boni 12 werden können. Mal ehrlich: Wann haben wir das letzte Mal 15 Mio. € für einen einzelnen Spieler gezahlt? Ich glaube, der letzte Spieler, für den diese Schallmauer durchbrochen wurde, war Brooks. Und das waren noch andere Zeiten.

      2
    • Aus Sicht eines Journalisten, der diesen Artikel nach dem Motto "Viel Geld von VW mal wieder" gestalten will, reichen ja loseste Gerüchte um eine höhere Summe schreiben zu können.

      2