Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Start der Vorbereitung auf Hoffenheim

Start der Vorbereitung auf Hoffenheim

Guilavogui2
 
Eine quälend lange Länderspielpause neigt sich dem Ende entgegen. Die Talsohle des bundesligafreien Wochenendes ist durchschritten – es kann wieder bergauf gehen. Beim VfL Wolfsburg waren die letzten beiden Tage trainingsfrei, nachdem es am Samstag eine kleine Fitnesseinheit mit den Daheimgebliebenen gegeben hatte.

Trainer Dieter Hecking hatte zuletzt immer um die 9 Spieler beim Training. Nicht alle konnten das Mannschaftstraining absolvieren. So waren Josuha Guilavogui, Diego Benaglio und zu Beginn der Woche auch Daniel Caligiuri im Aufbau- und Einzeltraining zu finden. Gegen Ende der Woche waren alle drei schon wieder nah dran ins Mannschaftstraining zurückzukehren. Einzelne Übungen hatten die drei Spieler bereits wieder zusammen mit dem Rest des Teams absolviert, so dass bei allen drei Spielern der berechtigte Grund zur Hoffnung für einen Einsatz am kommenden Samstag besteht.

Heute startet die Vorbereitung auf 1899 Hoffenheim
Der Großteil der Nationalspieler wird beim VfL Wolfsburg zurückerwartet. Allerdings wird es – wie üblich – für diese Spieler zunächst nur ein lockeres Auslaufen und Schonprogramm geben. Bis Trainer Dieter Hecking den gesamten Kader wieder für ein komplettes Mannschaftstraining zur Verfügung hat, könnten noch ein, zwei Tage vergehen.


 

Paul Seguin erleidet Stirnhöhlenbruch

Paul-SeguinDas Verletzungspech bleibt dem VfL Wolfsburg treu. Am Wochenende erlitt Youngstar Paul Seguin einen Stirnhöhlenbruch und fällt damit mehrere Woche aus. Wir wünschen von dieser Stelle aus gute Besserung.


Nicklas Bendtner rückt weiter an die Startelf heran

Dem VfL Wolfsburg fehlte lange Zeit der passende Mittelstürmer für das Hecking-System. Olic war eher ein Aktivposten auf den Außen und Bas Dost häufig verletzt. Bereits vor einer Woche hatte Hecking Neuzugang Bendtner attestiert nach den beiden Länderspielen für Dänemark voll einsatzbereit zu sein. Ein Startelfeinsatz für den Dänen rückt damit immer näher. Seine Fitness wäre laut Laktattest in einem guten Zustand. Vorwürfen, er hätte ein paar Kilo Übergewicht kontert Bendtner mit einem neuen Kabinenfoto, dass ihn in einem absolut austrainierten Zustand zeigt. Die Einsatzzeit gegen Hoffenheim dürfte sich im Vergleich zum letzten Spiel deutlich ausweiten.

Rückkehr der Verletzten

Der VfL Wolfsburg hat neben Paul Seguin aktuell 4 Langzeitverletzte. Von diesen werden die ersten Spieler in dieser Woche im Training zurückerwartet. Christian Träsch wurde in der vergangenen Woche erstmals die Armmanschette abgenommen. Allerdings wurde der Trainingsstart kurz darauf wieder nach hinten verschoben. Während Patrick Ochs noch längere Zeit ausfällt, könnten Felipe Lopes und Ivan Perisic mit dem Training beginnen (Später mehr dazu)

Um 10 Uhr ist heute Trainingsauftakt.
 
 

44 Kommentare

  1. Ich muss mal was zu Bendtners „Nackt“-Instagramm Foto äußern (also das mit dem BH über seinem Stück).
    Seitdem ich ihn bei Twitter hinzugefügt habe, beokomme ich jeden 2. Tag solche Bilder von ihm bei Instagramm. Da merke ich langsam, dass er darauf total abfährt alle wichtigen und witzigen Fotos einfach der Öffentlichkeit preiszugeben.
    Mich verwundert es daher nicht, dass da auch mal ein „Spaß“-Foto mit dabei ist.
    Was mir diese Szene aber wieder bewusst macht ist:
    Wenn man nur einen Stück der Wahrheit präsentiert ist es leicht, diese zu verdrehen.
    Für die BLD war das ein gefundenes Fressen, neben eingen Eskapaden auch solche privaten Bilder zu finden.
    Wer hat in seinen jungen Jahren nicht auch solchen Blödsinn gemacht?
    Natürlich muss ein Spieelr auch vorbildlich sein, aber wenn wir nur Muttersöhnchen auf dem Spielfeld hätten wäre mir das eindeutig zu langweilig. Solche Typen brauchte jede Mannschaft.
    Eine Fußball-Welt ohne Zlatan, Boateng, Matthäus usw. fände ich zu glatt geschniegelt.
    Wenn nun also unser lieber Gusatvo solch ein BH-Foto gepostet hätte, wären da weniger so schockiert gewesen.
    Und nun noch etwas Zlatan-Komik vom Länderspieltag:

    https://mtc.cdn.vine.co/r/videos/2F579EB3211120862898114203648_28e6ae99a83.5.1.15267661867372893183.mp4?versionId=1AyXACKkPop2rnGtZpWSUjICcfV.4UmF

    Zlatan: „Don’t touch me! Don’t!!“

    0
  2. OT:
    Hier ist noch eine 4-teilige Podiumsdiskussion über Fußball und Ökonomie (inklusive Themen: Wolfsburg, Gewalt in Stadien, Sponsoren) mit Klaus Allofs, allerdings vom 08.05. letzten jahres.
    Wem aber noch langweilig ist und sich einfach wieder auf Bundesliga freut, dem sei hiermit geholfen:

    https://www.youtube.com/watch?v=T5AdIj3zYbA

    0
  3. Endlich!
    Endlich ein neuer Bericht hier auf Wolfs-Blog! Danke!!!
    Endlich wieder Fussball-Bundesliga!
    Endlich kommen die ersten Verletzten zurück!
    Endlich kann man voll auf Bentdner bauen!

    Ich freue mich und bin gespannt wie sich unser VfL in Hoppelheim schlagen wird!
    Gerne darf es wieder 8 Tore geben, dieses Mal aber etwas anders verteilt :P

    Grüße aus der Anstalt!

    0
  4. Zurück vom Vormittagstraining:
    Einige Spieler haben immer noch gefehlt wie z.B. Maxi und Robin, die heute noch im Einsatz sind. Auch Rodriguez, Olic und Gustavo waren noch nicht auf dem Platz.

    Dafür war Christian Träsch kurz draußen und ist die ersten Runden gelaufen.

    Bas Dost ist auch zurück und konnte voll im Training mitmachen. Er wurde in München fitgespritzt.

    Nach dem Nachmittagstraining gibt es einen Bericht von beiden Einheiten zusammen.

    0
  5. OT: Julian Brandt wird Bayer verletzungsbedingt länger fehlen.
    Ich dachte schon nur wir hätten so viel Pech mit Verletzungen.

    0
  6. Heute übrigens um 18 Uhr Knoche und Arnold auf Eurosport mit der deutschen U21 gegen Rumänien. Sind aber glaube ich schon sicher für die EM qualifiziert falls ich mich nicht täusche.

    0
  7. Knoche mit extrem guter Übersicht und Technik den Ball zum 2:0 auf J. Hofmann der dann quer auf P. Hofmann legte…
    :vfl:
    Und Rüdiger soll besser sein :rolleyes:

    0
    • Echt. So souverän wie Knoche gegen die unglaublich starke U21 der Fußballgroßmacht Rumänien auftritt kann doch Löw gar nicht an ihm vorbei!
      Wenn ich mir vorstelle, wie der di Maria, Lamela, Aguero und auch Naismith gegen die Schotten kalt gestellt hätte!
      Mit Knoche wären wir sicher sogar Weltmeister geworden!:klatsch:

      P.S.: Übersteigertes Lob, blinde Vereinsliebe und ständige selektive Wahrnehmung nützen weder dem gepuschten Spieler noch dem eigenen Durchblick. Bisweilen hat das schon satirischen Charakter.

      0
    • @Spaßsucher: Laut Statistik hat Rüdiger bisher 48 Bundesliga-Spiele absolviert und dabei durch gravierende Fehler 11 Gegentore verursacht.
      Klar, Knoche ist kein Weltklasse-IV, aber schlechter als Rüdiger ist er auf keinen Fall.

      0
    • Die Frage, Diego, die wirklich interessiert ist nicht, ob Knoche „nicht schlechter“ ist, sondern ob er in wesentlichen Leistungsfaktoren und in seiner Entwicklungsperspektive besser ist.
      Aus einer eher systemischen Sicht – das habe ich hier schon einmal erwähnt – hat Rüdiger bei vergleichbarer Physis in einem fußballrelevanten Bereich Vorteile: Er ist schnell! Nicht nur für seine Größe, sondern auch absolut. Ich kann leichter bei einem schnellen Spieler taktische Defizite verbessern, als aus einem taktisch guten Spieler einen Sprinter zu machen.
      Diese Gesichtspunkte halte ich in der Tat für relevanter als den Gedanken, dass Spieler wegen der Grundnahrungsmittel Spätzle und Maultaschen zu Nationalspielern werden.
      Welche Verschwörungstheorie fällt uns eigentlich dazu ein, dass weder Hrubesch noch Löw Maxi Arnold berücksichtigen?

      0
    • Rücksichtnahme auf Alter, Intellekt und fehlendes Fachwissen ist deine Sache nicht, oder alter Spaßsucher?

      Gehst du mit Deiner Familie auch so um?

      Hab ich nicht mal irgendwann etwas von Pädagogik-Erfahrung in deinen Lebensweisheiten gelesen?

      Warum bist du hier so oft so ein unfaßbar unfreundliches…duweißtschonwas…?

      Ich beziehe mich hier auf Deine Unfreundlichkeit gegenüber El_Zurdo…

      0
    • Lieber Bootsmann,
      ich stelle generell keinerlei Vermutungen zur Soziodemografie der User hier an. Wer seine Auffassungen öffentlicher Erörterung preisgibt und keinen Widerspruch will, der sollte dieses verdeutlichen. Der Hype um Spieler sollte jedoch generell nicht als Hinderniss für kritische Meinungen gelten.
      Und zu deiner neugierigen sehr persönlichen Frage:
      Ja. Bei uns wird generell voneinander ein Mindestmaß an Niveau erwartet. Sollte dieses in Blogs/Foren dMn untersagt werden?
      PS: Und was hat das alles mit Fußball zu tun?

      0
    • Lieber Spaßsucher,

      danke erstmal für Deine freundliche Antwort.

      Um Rücksicht zu üben, bedarf es doch wohl keiner soziodemografischen Vermutungen. Wer Deines Intellekts nicht würdig ist, kann doch auch ignoriert werden. Dazu bist du jedoch leider nicht in der Lage.

      „Kritische“ bzw. deine Meinungen darzustellen, läuft hier in einem Großteil deiner Posts leider darauf hinaus, jemand anderen dialektisch „platt zu machen“.

      Muss denn jeder, der nicht das von Dir vorausgesetzte Mindestmaß an Niveau und Fachwissen und dazu noch das „Pech“ hat, zur selben Zeit wie du Online zu sein, eine Zurechtweisung(freundlich ausgedrückt) befürchten?

      Hier sind nun mal Menschen unterwegs, die Deinen intellektuellen Ansprüchen nicht entsprechen. Das wird doch wohl in Deinem wirklichen Leben nicht anders sein. Weist du diese auch auf die Art und Weise zurecht wie hier?

      Und jemand, der andere User hier so dermaßen oft auf grammatische, didaktische und andere Fehler hinweist, kann sich die Frage nach dem Bezug zum Fußball eigentlich sparen…

      0
    • @Diego95: Woher hast du diese Statistik? Außerhalb der Standarddaten findet man leider oft nur wenig und wenn nur das Auffällige ohne Kontext oder nur auf flüchtigen Medien :(
      Etwas zusätzliche Daten nehme ich da immer gerne.

      Zum Thema Knoche/Rüdiger: In einem Kurzvergleich Knoche/Ginter/Rüdiger, der voraussichtlich morgen oder übermorgen vollständig sein dürfte*, lassen sich auf die Schnelle folgende Werte ablesen:
      —~6,5 Abseitspositionen (Kno/Gin 1), >25% der Aktionen mit Ball sind keine Schüsse/Pässe (Kno <=1/5; Gin 1) sprechen prinzipiell für eine eher offensive Interpretation der Position, wodurch der Vergleich zu Knoche (defensiver Part der Kette) eventuell hinfällig sein könnte**
      —Trotz der scheinbar offensiveren Interpretation, kommt am Ende jedoch eher wenig bei rum: nur minimal mehr Abschlüsse als Knoche (0.4 auf 34 Spiele; hier ist bei beiden das Gros aber evtl. durch Standards) und in Sachen Vorlagen hat er nur knapp die Hälfte beider Konkurrenten.
      —Rüdiger ist mit Abstand am meisten in Fouls verwickelt (auf volle 34 Spiele 54|31, z. Vgl. Knoche 26|25 und Ginter 12|30)
      —Seine Zweikampfqote ist mit 56% ganz ordentlich, aber unterhalb der anderen beiden IV (Kno 64%, Gin 62%), wobei dies auch durch die Vielzahl an Fouls beeinflusst wird.
      —Bei Karten werde ich etwas genauer die Daten aufschlüsseln müssen, da die Arten nicht ersichtlich sind, auf den ersten Blick erhält Rüdiger für seine robust-rabiate Art jedoch erstaunlich wenig Verwarnungen.

      .
      *je nachdem ob ich es bei diesen Spielern lasse, ihre Partner als Vergleichsparameter zur Vermeidung von Spielsystem-/Mannschafts-Bias hinzufüge oder Süle/Stark/Tah zum Themenkomplex „junge deutsche IV“ hinzunehme
      **Ich werde morgen früh stichprobenartig die Partnerwerte und die Durchschnittsposition überprüfen und dann entscheiden, ob sich auf den Daten ein Vergleich abseits „IV mit Zukunft“ aufbauen lässt. Falls nicht, werde ich obig genannte drei Verteidiger hinzunehmen und die gesammelten Daten im Vergleich deutscher Nachwuchs-IV in der BL verwenden.

      _______
      Ansonsten etwas Werbung in eigener Sache: Ich bereite diese Saison die Daten unserer Spieler (und ein paar allgemeine BL-Statistiken, deren genaue Aufbereitung aber noch unklar ist) von Beginn an auf und möchte hiermit darauf verweisen (Ist hier mit meinem Namen verlinkt). Da die Saison noch jung ist und bei zeitnaher Bearbeitung der Arbeitsaufwand nicht allzu groß ist (und einige Personalien durchaus interessant sein können), nehme ich gerne Vorschläge an, von welchen Nicht-VfL-Spielern ich die Daten als Vergleichsparameter aufnehmen soll.

      0
  8. Mit einer starken Mittelfußprellung kehrte indes Vieirinha zurück. Ob oder wie lange der Portugiese pausieren muss, lässt sich mit Sicherheit erst nach einer eingehenden Untersuchung durch die medizinische Abteilung der Wölfe sagen, wie Dieter Hecking erläuterte.

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/erste-nationalspieler-zurueck.html

    0
    • Ich glaube, ich hatte hier die albanische Treterei in einigen Szenen beschrieben. Meine Hoffnung, dass Vieirinha verschont bleiben würde, war in der Menge der Fouls und Nickeligkeiten ja auch zu naiv…

      0
  9. Ich halte Rüdiger für einen „Bruder Leichtfuß“. Das war Boateng auch mal. Rüdigers Anlagen kann man kaum in Abrede stellen. Für mich kommt die Nominierung etwas zu fruh, doch unabhängig von ihrer Vereinszugehörigkeit hat Rüdiger gewiss nicht weniger Perspektive als Knoche. Lobbyismus würde ich nicht unterstellen, sehe da schon spieltaktische Beweggründe. Erkenne bei der Diskussion eher einen latenten Verfolgungswahn. :ninja:

    0
    • itat:
      „Erkenne bei der Diskussion eher einen latenten Verfolgungswahn.“

      In 60 Jahren als VfL-Anhänger bin ich schon zur Überzeugung gekommen, dass dieses ein chronischer Minderwertigkeitskomplex ist.
      Der war ja nicht mal durch eine Meisterschaft heilbar.

      0
    • Zum Thema Verfolgungswahn: kennt jemand die Fakten zu folgender Frage: wie oft war Herr Löw in der VW-Arena? Im Vergleich dazu gerne auch die entsprechenden Zahlen aus Freiburg, Stuttgart o.ä.

      0
    • Und wie oft war JL in Hamburg, Bremen, Leverkusen etc. pp.?

      Ich war auch öfter im Frankenstadion als in der VW-Arena.
      Und was sagt das nun aus?

      0
    • Der Wohnort direkt an der Grenze zur Schweiz ist für Löws Job nun wirklich nicht optimal. Selbst der Baseler Flughafen ist mehr als eine Stunde weg.
      Aber im Zeitalter der Medien und der Videoanalysen sowie der vielen Assistenten sollte ein Trainer keinen Spieler von Interesse nicht beobachtet haben.
      Obwohl… wenn man das Scouting der letzten Jahre beim VfL so betrachtet…

      0
  10. Olic nicht in der Startelf Kroatiens gegen Malta.
    Das ist kraftschonend. :)

    0
  11. Ich habe mal eine Frage. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

    Bas Dost wurde ja angeblich bei Müller Wohlfahrt fit gespritzt. Was genau bedeutet das? Sind das Entzündungshemmende Stoffe oder einfach Schmerzmittel…? Wenn es Schmerzmittel sind, müsste dies dann nicht nur temporär weiterhelfen? Bas sagte:
    „Heute war es für mich überragend. Nach fünf oder sechs Monaten wieder ohne Schmerzen auf dem Platz zu stehen, ist ein Wahnsinnsgefühl“ (Vfl Homepage)

    Der Schmerz ist ja normalerweise auch immer eine Schutzfunktion. Spürt er dann jetzt den Schmerz einfach nicht, spielt trotzdem und schädigt damit seinen Fuß noch mehr? Wenn es jedoch „nur“ Schmerzmittel sind, wieso müssen die dann gespritzt werden?
    Und ab wann gilt fitspritzen (was auch immer das genau jetzt ist) eigentlich als Doping? Oder anders gefragt, was genau ist denn Doping? Ich dachte eignetlich das wären Leistungssteigernde Substanzen. Wenn ihm ein Mittel jetzt seine Schmerzen lindert oder gar komplett nimmt, dann steigert das doch auch seine Leistung…?!

    Ich hoffe mir kann jemand Antwort geben, wenn nicht trete ich vielleicht ja eine interessante Diskussion los.

    0
    • Doping ist die Einnahme verbotener Substanzen zur Leistungssteigerung. Erlaubt ist also alles, was nicht verboten ist, ähnlich wie bei herkömmlichen Drogen auch.

      Deine anderen (durchaus interessanten) Fragen kann ich dir leider nicht beanworten.

      0
  12. Lieber Spaßsucher ich weiß nicht wo und was du in deinem bisherigen leben gemacht und geleistet hast. ich denke mal vieles gutes kann es nicht gewesen sein sonst würdest du nicht so überheblich mit deinen worten reden. ein bissel mehr mit dem Füßen auf den Boden bleiben in deinen ausdrücken gegenüber anderen würde dich bestimmt ansehnlicher machen. nicht jeder ist perfekt in der deutschen Sprache und glaub mir auch du nicht. wenn jemand hier seine Gedanken äußert im Fußball Geschäft dann sollte man seine Meinung anerkennen und hier nicht nach Komma Punkt loshauen. ein Mensch zeigt seine Wirkung in Bescheidenheit.
    Also ein bissel kleiner mit deiner Moralpredigt zum deutsch

    0
    • Ja genau lieber Spaßsucher, was fällt Dir eigentlich ein die Un- bzw. weniger Gebildeten immer darauf hinzuweisen, mal über ihre Posts nachzudenken?
      Glaubst Du wirklich, dass jemand der fähig ist im Internet zu posten auch noch über seinen Beitrag nachdenken, geschweige denn etwas dazu lernen will?
      Ich bitte dich lieber Don Quijote, das kannst Du doch nicht wirklich glauben. :(

      Nimm Dir einfach mal ein Bespiel an Wolfgang. Er solidarisiert sich mit der genannten Personengruppe und verwendet bewusst keine Kommas, schreibt nach Punkten nicht groß und hat bestimmt auch den ein oder anderen Rechtschreibfehler bewusst eingebaut. Ein gutes Beispiel für Anpassungsfähigkeit! (Leider in die falsche Richtung)

      0
    • der im wolsburg noch in ein vertrag stehende pilar hat mit sein tor zum 2 1 gegen die holänder den sieg für tcheschien gesichert na sieste spasssucher geht doch
      wer bereit is sich zu büken wirt das erwünschte nivoo schon ereichen

      0
  13. Ein bisschen zurück zum Thema: Spasssucher betont ja die Schnelligkeit als Schlüsseleigenschaft in einer Auswertung wenn, natürlich, Spieler, die allesamt ordentlich spielen können, verglichen werden. Die Aussage in sich ist nicht falsch. Eine zusätzliche Qulität sollte ja fördernd sein. Ob die Schnelligkeit diese grosse Bedeutung hat hängt aber sehr viel vom System ab.

    Diese Frage von der Geschwindigkeit wird selten Thema sein bei Abwehrspieler in Mannschaften die so spielen wie letztes Jahr Braunschweig oder Mainz. Die ziehen sich zurück, stellen 2 Viererketten auf und verschieben intelligent. In solchen Mannschaften ist vielleicht die Intelligentz, die Antizipation und die saubere Zweikampführung wesentlicher.

    Ganz anderes ist die Lage in Mannschaften die Offensiv auftreten, mit oder ohne viel Ballbesitz. Aber auch hier sehe ich Unterschiede. Die Schnelligkeit bringt ja Klopp oft im Gespräch als wesentlich für den Überfallfussball Dortmunds. Deshalb nimmt er hin, dass seine Aussenverteidiger im Stellungsspiel nicht immer so glücklich aussehen. Aber man muss auch sagen, dass seine Zentralspieler defensiv nicht so sehr von der Schnelligkeit lebt. Im Zentrum hat er nicht so gern Windhunde.

    Je mehr Ballbesitz, desto wesentlicher werden natürlich die spielerische Fähigkeiten bei einer Beurteilung. Und je höher die Abwehr steht, desto deutlicher wird Schnelligkeit verlangt. Das beste natürlich eine Entwicklung wie bei Boateng: Grundschnell und mit der Zeit Stellungssicher und spielerisch überzeugend. Und da kann man Spasssucher zustimmen: das ist ja ideal. Aber noch gibt es nur ein Boateng. Eine saubere Zweikampführung und gute Spielintelligenz und wenige Fheler kann im nicht Idealfall zu bevorzugen sei. Ein sicherer aber etwas langsamer Mann in der Mitte fordert ja in diesem Foll Qualitäten vom Gegner heraus.

    Dieses Problem ist ja auch ein bisschen abhängig von den Aussenverteidigern. Normalerweise sollen bei Kontern die Aussenverteidigern schnell kreuzen um einem überspielten Zentralverteidiger zu helfen, wenn dieser hoch gestanden ist. Aber Mannschaften wie Wolfsburg oder die Nationalmannschaft spielt ja so, dass diese Aussen sehr offensiv rauskommen und damit oft nicht in der Lage sind so mitzuhelfen wie früher, siehe dass Tor von Schottland. Dann werden natürlich die Schnelligkeitsfrage desto deutlicher.

    Eine pauschale Aussage finde ich hier schwierig. Das System ist vielleicht wichtiger aber Schnelligkeit natürlich eine Grundeigenschaft im modernen Fussball. Aber nicht alles und vielleicht nicht immer so bedeutend. Deshalb ist ja Schweinsteiger ganz anders rausgekommen als Podolski obwohl beide ähnlich starteten. Und Schweinsteiger war wohl der Langsamere

    0
  14. Am liebsten Lese ich hier mit, wenn einige im Urlaub sind.Niveau hin Niveau her. Mich interessiert der VfL und der Fußball, wenn ich hier im Wolfsblog bin. Aber einige diskutieren lieber über Rechtschreibung. :ninja:

    Ich finde es schön, das die Verletzten endlich wieder auf den Platz kommen, auch wenn es sicher noch 2-3 Wochen dauert, bis sie voll einsteigen.Knoche hat sicherlich das Potenzial mal in der Nationalmannschaft zu spielen. Aber sollten wir erfolgreich in der Liga sein, wird das dann auch der Bundestrainer sehen.Auch Arnold wird sicherlich seine Chance wieder mal bekommen, da bin ich sicher. Beim VfL muß man sich eben mehr strecken, um Aufmerksamkeit zu bekommen…….. :vfl:

    0
  15. Aussagen von Dost im kicker:

    „Ich habe das erste mal seit 5, 6 Monaten keine Schmerzen mehr, das ist ein Wahnsinnsgefühl. Der Doktor hat gesagt, er will mich jetzt nicht mehr sehen. Jetzt muss ich endlich was zeigen“

    Soll das heißen, wir haben nun gleich zwei fitte Mittelstürmer, die auch mal den Strafraum besetzen?

    Ich plädiere für freie Wochenenden mit der Familie für Ivi! Nachdem man ihm bereitwillig einen Rentenvertrag verschafft hat, ist ihm auch das zu gönnen *duck und weg*

    0
  16. Also ich muss jetzt auch mal meinen Senf zu dieser Diskussion dazu geben…
    Ich streite nicht ab, dass Rüdiger ein talentierter Spieler ist. Im Gegenteil. Er hat wirklich viel Potential.
    Dennoch ist der derzeitige Leistungsstand für mich absolut keine Rechtfertigung für die Nominierung.
    Ich versuche Knoche wirklich neutral zu betrachten… Für mich ist er in der Spieleröffnung, in der Physis und in der Konstanz momentan einfach deutlich vor Rüdiger.

    Und ohne genaue Fakten nennen zu können. Ist das nach meinem Empfinden doch mittlerweile wirklich die letzte Spätzle-Connection.

    (edit/admin: geschrieben am 9.9 um 21 Uhr – Neu-User freigeschaltet)

    0
  17. Bitte Lupinho mache bitte den Opa Olic nicht so schlecht. Was Einsatz und Kampfes Wille bei ihm vorliegt ist er immer noch ein Beispiel für viele andere Spieler. Hast du vergessen das unser Opa in der letzten Spielserie für den VfL geleistet hat?

    0
    • Ich könnte auch behaupten,das man mit einem besseren Stürmer wie Olic und Dost die CL Quali geschafft hätte.

      Olic hat Tore gemacht, jap. Er kämpft, beißt und und und … keiner wirft ihm das vor, doch hätten wir einen Stürmer mit mehr Qualitäten in der Box gehabt, so wären die ein oder anderen Punkte mehr drin gewesen.

      Meine These ist genau so gewagt, wie die These, dass Olic alleine für die EL Quali maßgeblich war.

      Ist zu viel hätte, wäre, wenn und aber … Ein besserer Stürmer hätte nicht unbedingt die Tore gemacht, die Olic gemacht hätte, allerdings könnte man auch sagen, ein anderer Stürmer wäre öfter an der Stelle gewesen und nicht so unnütz auf den Außen wie Olic …

      Ich finde solch „hätte, wäre, wenn und aber“ Diskussionen immer etwas müßig.

      0
    • Auf diesem Niveau kann ich auch entgegnen, dass ein fitter Dost mit der Einsatzzeit von Olic einige Tore mehr erzielt hätte, was sich mit seiner Torquote in seiner kurzen Zeit als Stammspieler sogar untermauern ließe.

      Aber warum so haltlos?

      Stellen wir doch einfach die Vorzüge und Nachteile von Ivica als alleinige Spitze in unserer Formation gegenüber. Meines Erachtens bleiben danach maximal noch Restzweifel an seiner Tauglichkeit.

      0
    • Edit: Maximal noch Restzweifel an seiner UNtauglichkeit natürlich…

      0
    • Das war doch in der letzten Spielzeit schon so. Olic ist ein super sympathischer Typ in Sachen Einsatz, Willen und Kampfgeist alles für seinen Verein tut und absolut seines gleichen sucht. Ein absolutes Kampfschwein das durch sein unentwegtes Pressing jeden Gegner schon früh stört. Leider wirkt es aber auch sehr oft wie geistloses gegen die Wand rennen wenn dann am Ende die Kraft fehlt um neben schnell auch technisch gut zu sein. Wenn er sich auf der Seite herumtreibt während die Aussenstürmer dumm aussehen weil sie den Ball in die Mitte schlagen wo er eigentlich sein sollte und nun niemand ist. Und wenn sich dann so langsam eine anti Olic Stimmung breit macht dann haut er ein Ding aus dem nichts rein und alles war auf Anfang… Ich finde das er mit seinen Qualitäten einer der besten Backups ist die man sich vorstellen kann aber wir müssen es endlich schaffen Einen starken Stürmer für die ersten 70 Min zu finden (Dost, NB).

      0
  18. SZ-Wolf genau, so sehe ich es auch. Olic hat sich immer hier für den VfL rein gehängt. meistens zu viel gewollt. Aber lieber mag ich es so als wie nur rumstehen auf dem Platz. Na klar kann ein guter Stürmer vorne viel erreichen (vielleicht Dost oder Bentner). aber ich sage auch wir brauchen noch zwei Außenstürmer

    0
    • Ich durfte Ende der letzten Saison unser Trainerteam beim 18Auswärtsspiel (oder wie das gleich heißt) erleben. Ich muss sagen, wenn ich nicht zuvor schon von denen überzeugt gewesen wäre, spätestens ab hier wäre es so. Zum Thema Transfers hat man sehr bodenständige Ansichten. Und das finde ich gut. Klar im Moment ist die Luft dünn auf einigen Positionen. Aber was wenn die zurück kommen? Stress im Manschaftsgefüge riskieren weil ja jeder gern spielen möchte? Dann sollen sie die Durststrecke mit Spielern aus der zweiten oder der A überbrücken. Zum einen motiviert das diese Spieler, zum anderen könnte hier sogar noch eine Überraschung lauern.

      0