Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Arne Friedrich / Training: Erste Aktionen pro Arne Friedrich
Fanprotest Arne Friedrich VfL Wolfsburg

Training: Erste Aktionen pro Arne Friedrich

Fanprotest Arne Friedrich VfL WolfsburgErste Fans lassen ihren Worten Taten folgen und protestierten heute beim Training in einer kleinen Aktion gegen die Abschiebung Arne Friedrichs.

Rückblick:
Seit Tagen kocht die Stimmung in Teilen des Fanlagers hoch. Immer lauter werden die Unmutsäußerungen in Foren und auf der offiziellen Facebook-Seite des Vereins.

Heute gab es erste Informationen aus dem Vereinsumfeld – nachzulesen im aktuellen Kicker. Danach soll Arne Friedrich immer noch krank geschrieben sein, und nach wie vor nur eingeschränktes Training absolvieren können. Aus Versicherungsgründen dürfe er angeblich nicht mit der 1. Mannschaft trainieren.

Mein Besuch gestern beim Training der 2. Mannschaft ergab ein anderes Bild.

Arne FriedrichHeute nun gab es eine erste Plakataktion beim Nachmittagstraining.
Gespannt konnte man darauf warten wie Magath reagieren würde.
Tatsächlich tat sich leider gar nichts. Schon von weitem hatte Magath die Aktion im Augenwinkel erblickt und würdigte den Fans beim Vorbeigehen keines Blickes.

Dennoch dürften ihn die stillen Proteste der „kleinen Gruppe“ nicht entgangen sein.
Damit hat die kleine Fan-Gruppe ihr erstes Ziel erreicht:
Sich ins Gedächtnis bringen, Engagement für eine Sache zeigen und seinen Worten auch Taten folgen lassen – auch die Fanszene des VfL wächst und bekommt ein Profil.
 

 
 

18 Kommentare

  1. Ich sagte doch, wir kämpfen für Arne und geben alles für ihn!

    Die Aktion war von Sabine, Jessica, Katy und John, Frans, Christopher

    Und wir werden weiter machen!

    0
  2. Magath hat das Registriert! Wie jeder anderes des Trainerstabs!
    Genauso wie einige Spieler, die zustimmend nickten!
    Und die Medien haben es auch wahrgenommen!

    0
  3. und doch entscheidet am Ende Magath alleine ob er Spiel. Da können noch soviele Aktionen gemacht werden. Langsam sollte man wissen, dass es Magath nicht interessiert was andere davon halten. ;)

    0
  4. Was uns nicht interessiert, denn auch ein FM muss mal in seine Schranken gewiesen werden!
    Er ist unmenschlich und hat keinen Charakter

    0
  5. klasse leute! bin stolz auf euch, weiter so! ich wäre auch dabei wenn ich könnte!!! haltet ein plakat bitte für mich mit hoch.

    0
  6. @ Max, dass machen wir. Wir warten nun mal „kurz“ ab. Aber es ist schon beschlossen, dass nachgelegt wird :-)
    Und wer weiß, für welchen armen Kerl wir uns noch einsetzten müssen.

    Aber erst holen wir unseren Arne zurück!

    @ admin. Vielen lieben Dank für diese tollen Berichte über Arne und vor allem für den heutigen. Damit hatten wir nicht gerechnet. Ubd wenn du noch was erfährst, freuen wir uns auf weitere :-)
    Danke im Namen aller. Und Arne weiß solche Unterstützung immer besonders zu schätzen!

    0
  7. Arne gehört auf den Platz seine Erfahrung ist sehr wichtig, selbst wenn er nur Trainiert kann er Helfen!

    0
  8. @ Flo, darüber wird nicht nur seit heute diskutiert! Das geht schon zurecht länger so!

    0
  9. Magath in seine Schranken weisen?! Ich glaube dafür fehlt uns (den Fans) eindeutig die Kompetenz.

    Magath ist unmenschlich? Das liegt wohl im Auge des betrachters und ist einfach eine persönliche Wertung. Ohne einen Menschen richtig zu kennen sollte man solche Sachen lieber nicht sagen.

    Magath hat halt seinen Weg zum Erfolg gefunden diesen geht er ohne Kompromisse. Was auf der einen Seite für unverständniss sorgt, sorgt bei anderen vielleicht für Verständniss.

    Für mich persönlich ist es völlig egal ob Arne spielt oder nicht. Ob nun Russ, Soto, Chris, Madlung oder Friedrich. Es sind alles IV’s, die immer mal wieder einen lapsus drin haben. Friedrich hat auch letzte Saison gezeigt, dass er nicht unumstritten ist.

    0
  10. @ kravitz. Jeder Spieler macht mal in einem Spiel Fehler, das stimmt. Aber das ist auch Menschlich!

    Jedoch wird Magath nicht nur von den meisten Fans kritisch beäugt, sondern auch von anderen Trainern und Funktionären. Und diese sollten ja am besten wissen wovon sie reden!
    Er mag Erfolge gefeiert haben, dass streitet niemand ab. Aber das ist Vergangen und seitdem hat er sehr viele Fehler gemacht. Doch wenn sich 90 % der Menschen die mit FM schon zu tun hatten äußern und sagen, dass seine Art unmenschlich ist, dass er nicht mit Spielern redet oder die Spieler gar ignoriert, dann muss was dran sein. Es sind Menschen die für ihre Karriere arbeiten und kämpfen und sollen vom Trainer und Verein unterstützt werden!

    Wenn er Spieler abstellt, die kaum Leistungsträger sind,die nur Mist bauen und ständig negativ auffallen ok. Aber keine Spieler die bis jetzt auf eine 10 Jährige Profikarriere zurückblicken, in der sie nicht nur Rekordnationalspieler sind, sondern auch immer in den Vereinen oder der Nationnalmannschaft Stammspieler sind. Und das spricht doch für ihr Können!
    Arne ist ein Spieler der zu dem steht was er sagt und macht. Er kämpft und hat mehr Teamgeist als manch andere. Er ist immer bei seinen ehemaligen Trainern und Mitspielern beliebt und geachtet. Löw schätzt ihn und steht hinter ihm.
    Er war die Rückrunde verletzt und kommt in eine Mannschaft, die bereits in der Hinrunde weder eine Mannschaft war, noch gekämpft hat. Diese Spieler der Hinrunde haben dafür gesorgt, dass wir so da standen. Wie soll er dann zum Retter werden, wenn nirgends was klappt. Trainerwechsel, Mediendruck, der Druck des Konzerns war für ALLE nicht leicht. Aber die meisten waren selbst dran schuld. Nur Arne an den Branger zu stellen, der im Grunde 90 % gute Arbeit leistete ist nicht fair. Das besagen auch offizielle Bewertungen (und ich rede nicht von den dummen Bildbenotungen die nur für den FC Bayern gut sind) Nach vorne hin ging ja auch nix, es vielen ja kaum Tore, soll er auch die Arbeit der Stürmer übernehmen?
    Nicht jeder muss Arne mögen, wenn es aber diese Leute gibt, dann sollten sie sachlich und fair bleiben. Arne hat noch nie einem was böses getan und ist voll und ganz ein Wolf. Und er gehört zu uns. Dann sollte man ihn auch unterstützen, grade in so einer Situation!

    Und nur das wird gefordert. Das er seine Chance bekommt, sich neu zu beweisen. Aber diese Chance zu bekommen, dazu hat er vorranig das Recht.

    Vielen ist es nicht egal wer spielt. Mal davon abgesehen, dass Arne als Deutscher Stamm-Nationalspieler und durch seine nette und offene Art über all beliebt ist und dadurch auch ein Aushängeschild für den VFL ist, sollte das gefördert werden. Denn er ist definitv wenn er Fit ist, einer der besten IV Deutschlands. Und das kann keiner Abstreiten.
    Und allgemein sollten wir alle mal die vergangene Saison abhacken, auch im Sinne aller Spieler die noch seit dem hier sind!

    0
  11. Ich möchte mich auch nicht darüber streiten Pro/Contra Magath oder Arne Friedrich.

    Mir ist auch nicht egal wer spielt. Nur sehe ich Arne nicht besser als das vorhandene Potential und nur weil er mal Stamm-Nationalspieler war und „überall“ beliebt ist rechtfertigt das keine Aufstellung.

    Für mich zählt nur, dass der Verein endlich mal die Augen aufmacht und wieder nach vorn schauen kann. Mit welchen Spielern das passiert ist mir herzlichst egal. Wenn es diese Mannschaft schafft sich als Team auf dem Platz zu präsentieren und gute Leistung zu bringen bin ich damit völlig zufrieden.

    0
  12. @ Kravitz. Jeder hat seine Meinung und diese über Arne was wir hier meinen, hat die Mehrheit. Spricht also für Arne!

    Ach ja und Arne ist nach wie vor Stamm-Nationalspieler. Löw hat ihm grad vor 2 Tagen nochmal den Rücken gestärkt und gesagt, dass er froh ist wenn er zurück ist, denn er gehört zum Stammpersonal!

    0
  13. Mir ist das relativ egal was mit Arne ist. Der Spieler ist nicht sonderlich positiv bei uns aufgefallen. Würdet Ihr auch sowas für Kahlenberg machen? Nur weil es der Nutella-Arne ist.

    Arnes Erfahrung ist Wichtig? Sotririus, Hitzlspergers und Chris‘ Erfahrung ist schlecht für uns, ja ne ist klar…

    0
  14. Sorry Bernd, aber du verstehst ja rein gar nichts. Es geht hierbei doch gar nicht darum, ob ein Spieler gut oder schlecht ist. Da hat jeder Fan seine eigenen Ansichten und seine eigenen Lieblinge. Es geht doch nur um eine unterschiedliche Behandlung von Magath.
    Wenn Magath sich hinstellen würde und sagen würde, ich setze nicht mehr auf Arne weil ich andere bessere Spieler habe würde man seine Motivation nachvollziehen können. Stattdessen erweckt er in der Öffentlichkeit den Anschein, als hätte Arne immer noch eine Chance, und er müsse nur so lange in der 2. Mannschaft bleiben bis er gesund ist. Nun ist er gesund und fit und den Worten folgen keine Taten.
    Ebenso wie die Ungerechtigkeit beim Training. Chris oder besser noch Hleb haben den gleichen Verletzungsstatus wie Arne. Die beiden dürfen aber am Stadion trainieren und Arne nicht.

    Es geht hier auch um den Ruf des Vereins. Wenn sich so etwas rumspricht kommen bald keine Nationalspieler mehr zu uns, bzw hauen bald die nächsten ab. Helmes wird doch der nächste sein.

    Und warum? Weil es gut für den Verein ist oder weil es gut für Magath ist?

    Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht zu sehr in die Abhängigkeit von Magath begeben. An erster Stelle steht immer noch der Verein und nicht eine Person.

    Hinterfragst du denn gar nichts? Reicht dir am Ende nur der Erfolg, wenn er denn kommt – egal mit welchen Mitteln?

    Mir ist das zu wenig. Wir Fans bleiben hier, Magath ist irgendwann wieder weg und hat dann womöglich viel Unfrieden gestiftet. Frag mal die Schalker.

    0
  15. Zu Arne:
    Deine Begründung kann ich nachvollziehen. Ich bezweifle jedoch das die Meisten eine ähnliche Begründung liefern.

    Mir kommt es bei vielen so vor als ginge es ihnen nur um Arne, weil er ja deutscher Nationalspieler ist. Bei anderen Spielern mit ähnlichen Schicksalen gab es solche Aktionen meines Wissens nicht.

    0
  16. Bernd, da will ich dir zustimmen. Bei vielen hört man zwischen den Zeilen wirklich raus, dass sie große Arne Fans sind. Übrigens fällt mir auf, dass es – gerade auch bei Facebook – sehr viele Frauen sind. Da wird dann nicht mehr rational geurteilt, sondern einfach nur emotional. Sie sind Fans von Arne und wollen ihren Spieler unterstützen. Das können sie gerne machen. Aber einen allgemeingültigen Anspruch können sie an Magath nicht stellen.

    Allerdings kann ich auch FrankenWolf beipflichten in seinem Argument, und du tust dies ja auch.

    Wenn es um Chancegleichheit geht, und zu seinem Wort stehen, bzw einfach mal in der Öffentlichkeit für Klarheit sorgen, dann kann man Magath schon das ein oder andere ankreiden.

    Ich bin da ganz neutral.
    Wenn Magath sagt, Helmes muss Einzeltraining machen weil er läuferische Defizite hat, dann will ich ihm das glauben. Dann müsste er aber auch andere Spieler zum Einzel-Lauftraining schicken. Russ ist z.B. auch lahm wie eine Ente. Wieso trainiert er seine Fehler nicht? Oder Josué. Er hat z.B. sehr große Mängel im Abschluss oder im Spiel nach vorne. Wieso trainiert Josué dieses nicht extra?

    Und das gleiche haben wir doch auch bei Arne. Klar hat Magath recht, wenn er sagt, dass Arnes Verletzung noch Risiken birgt, und er erst einmal in der 2. Mannschaft Sicherheit finden muss. Dann soll er es aber mit Chris, Hleb usw auch so handhaben. Wo ist der Grund für die Ungleichbehandlung?

    Vielleicht hat Magath dafür sogar eine plausible Erklärung. Was ihm meiner Meinung nach fehlt ist oft ein Gespür dafür die Fans zu beruhigen oder mit ihnen offen umzugehen.
    Bei Schalke fuhr er dort ja auch einen falschen Kurs. Nach der ersten Kritik änderte er dann sogar seinen Weg, und ging mehr auf die Fans zu. Felix kann also auch etwas lernen :)

    0
  17. Also ich finde nicht das sich mehr Frauen sich für Arne aussprechen. Ich sehe auch genauso viele Männer.

    Und es stimmt Magath, geht falsch mit den Spielern um, zumindest mit denen, die er NICHT verpflichtet hat! Denn da sind wir dann bei Chris und Hleb, die ja in der ersten Trainiern. Und die Verletzung eines gewissen Chris, war drastischer und länger.

    Und es stimmt auch, welcher Nationalspieler kommt dann noch freiwillig, wenn er befürchten muss, dass auch seine Karriere in der Nationalelf zu Grunde geht, nur durch den Starrsinn eines Mannes, der längst nicht mehr an alte Erfolge knüpfen kann.

    Ich sehe es aber auch so, es sind alles Menschen die Jahre für ihre Karriere hart arbeiten und Kämpfen und wenn man verlangt hinter dem Vereien zu stehen, dann bitte auch hinter einem Spieler. Denn diese gehören schließlich dazu. Der Verein ist nicht Magath allein.

    Und Arne ist weder ein Söldner, noch ein schlechter Fußballer. Seine Karriere in der DFB Elf spricht für ihn und seine Qualität. Dazu hat er Erfahrung und kämpft für seine Mannschaft.
    Und was er im letzten Jahr duchmachen musste, da sollte er doch nicht nur von den Fans Unterstützung bekommen, sondern auch vom Verein. Und blendet mal aus, wer euer Lieblingsspieler ist, sonder seht es Menschlich

    0