Home / News / Trainingsstart beim VfL: Es geht wieder los

Trainingsstart beim VfL: Es geht wieder los

Laktattest
 
Beim VfL Wolfsburg rollt seit heute wieder der Ball. Trainingsauftakt war dabei schon gestern. Trainer Dieter Hecking hatte einen Laktakttest auf den Trainingsplan gesetzt. Traditionell fand auch dieser Test im alten Stadion am Elsterweg statt.

Die erste Bestandsaufnahme:

    Laktattest2Folgende Spieler haben gefehlt:

  • Olic liegt mit Fieber im Bett
  • Sebastian Jung hatte eine Magen-Darm-Grippe und durfte noch nicht laufen
  • Der Rest des Teams war anwesend.
  • Gustl mit neuer Friese – sehr windschnittig
  • Ochs befindet sich in einer sehr guten, körperlichen Verfassung und machte ordentlich Dampf

Ab heute beginnt das normale Mannschaftstraining. Dabei soll in dieser Woche der Schwerpunkt auf dem körperlichen Bereich liegen – Kondition, Fitness, Schnellkraft.
Im Trainingslager wird dann an den spieltaktischen Attributen gefeilt.

Welche Wandlung nahm das Team in der Hinrunde?

Im Laufe einer Halbserie kommt es häufig zu Veränderungen auf gewissen Positionen. Akteure spielen sich in den Vordergrund, überraschen auf neuen Positionen oder setzen sich gegen Konkurrenten durch. Auch beim VfL gab es auf der ein oder anderen Position eine Veränderung.

  • Gegen Ende der Hinrunde konnte Bas Dost Ivica Olic auf die Bank verdrängen.
  • Kevin de Bruyne, der zunächst häufig auf Außen eingesetzt wurde, ist nun der unumstrittene Lenker auf der Zehn.
  • Auf den beiden Außenpositionen spielten in letzter Zeit zwei echte Außenbahnspieler – Perisic und Vieirinha.
  • Wohin mit Maxi Arnold? Diese Frage konnte man sich zu Beginn der Hinrunde häufig stellen. Auf den Außen zu langsam, auf der Zehn zu harte Konkurrenz. Zuletzt zeigte Maxi Arnold nach seinen Einwechslungen auf der 8 regelmäßig gute Leistungen und stellt nun auf dieser (alten) „neuen“ Position eine Alternative da.
  • Weitere Erkenntnisse: Ein Ausfall von Rodriguez wiegt beim VfL nicht mehr allzu schwer. Marcel Schäfer erlebt seinen zweiten Frühling und war zuletzt eine bärenstarke Alternative.
  • Auf der Rechtsverteidigerposition belebt ebenfalls die Konkurrenz das Geschäft. Jung und Träsch liefern sich nach wie vor ein Kopf an Kopf Rennen – Ende offen.
  • Auf der Sechs wurde zu Beginn der Saison noch viel experimentiert. Mittlerweile hat sich Guilavogui seinen Stammplatz redlich erkämpft. Er ist einer der großen Entdeckungen der Hinrunde.
  • Auch die Innenverteidigung bietet wenig offene Fragen. An Naldo und Knoche gibt es aktuell kein Vorbeikommen.
 
Was denkt Ihr?
Wie wird unser Team zur Rückrunde aussehen? Welche Spieler haben noch Potential nach oben und können den Kader noch einmal durcheinander wirbeln?
 

 
Vielen Dank ans fleißige Wolfsblog-Team
 
 

138 Kommentare

  1. Das ist alles richtig. Dennoch muss die Mannschaft weiter entwickelt werden, z.B. fehlt mir ein IV und ein weiterer schneller polyvalenter Außenbahnspieler. Was ist mit Embolo?

    In der IV blockiert Felipe eine Stelle. Es stellt sich für mich die Frage, ob er in der Buli überhaupt noch weiter einsetzbar ist. Ich habe viel Verständnis für soziale Politik, dennoch ist es wahrscheinlich, dass es auch einmal beim VfL zu Verletzungen in diesem Bereich kommt, und es wäre fahrlässig, dem nicht vorzubeugen.

    0
    • Warum genau blockiert Felipe eine Stelle?

      IV: Naldo, Knoche, Klose, Sprenger

      Felipe gehört zwar noch zur Mannschaft, blockiert aber meiner Meinung nach gar nichts.
      Das Problem an einem neuen IV wäre:
      1. Kommt er um sich auf die Bank zu setzen, evtl. sogar als Nummer 4.
      2. Wie reagiert Klose, wenn ihm noch ein weiterer IV vor die Nase gesetzt wird?

      Sicher wird man auf der IV-Position mal etwas machen müssen, aber eben nur, wenn Klose wechseln sollte.
      Außerdem kann man als 4. IV ruhig mal die Jugendspieler ranlassen.

      0
    • Man kann da unterschiedlicher Ansicht sein. Ich hatte mir von Klose mehr versprochen, da Hecking sein Leistungsvermögen bewerten konnte und ihn unbedingt wollte. Mehrfach hat Klose inzwischen angedeutet, dass er weg will.
      Naldo erlebt einen neuen Frühling, hat sich von seinen einstigen Knieproblemen zum Glück recht gut erholt, wird dennoch aber – wie wir alle – auch nicht jünger. Ich hoffe, er bleibt wie Knoche von Verletzungen verschont!

      Wie im DM braucht man dennoch 3 absolut willige und gleichermaßen fähige Kräfte für 2 Stellen sowie einen Nachwuchsmann. Für mich zählt Klose eigentlich nicht mehr so richtig dazu.

      Übrigens:

      Mateusz Klich zostanie dziś zaprezentowany jako nowy zawodnik 1.FC Kaiserslautern. Z niemieckim klubem zwiąże się kontraktem obowiązującym do końca czerwca 2018 roku.

      0
    • Zitat Gast I
      „Das ist alles richtig. Dennoch muss die Mannschaft weiter entwickelt werden, z.B. fehlt mir ein IV und ein weiterer schneller polyvalenter Außenbahnspieler. Was ist mit Embolo?“

      Er ist weder das Eine noch das Andere.

      0
    • Ich hätte bei Embolo einen Absatz machen müssen, da ich eigentlich nur eine Info wollte. Davon abgesehen ist Embolo dennoch ein Allrounder für die Mitte und rechts. Als Siebzehnjährigen kann man ihn wohl auch auf anderen Positionen probieren.

      Wenn er im Sommer dazukommen könnte, würde ich alle Forderungen für eine Aufwertung im Angriffsbereich zurücknehmen. Dann wäre man mit dem jetzigen Personal gut aufgestellt, zumal Zhang, Stolze und Zawada sich möglicherweise auch gut entwickeln.

      0
  2. Sehr wahrscheinlich werden wir den Chinesen sobald nicht im Kader sehen. In der waz steht, dass er 2 Monate nicht systematisch trainiert hätte. Klingt ja nicht so gut. Der muss sich erstmal an die Liga gewöhnen.
    Ansonsten würde ich auch Gast I zustimmen. Aktuell passt der Kader, aber ab Sommer muss er weiter verstärkt werden. Ein weiter IV ist Pflicht. Dazu endlich ein Stürmer, den wir schon so lange suchen und ein weiterer Außenbahnspieler.

    Aber im Moment macht Allofs das richtig, dass er im Winter niemanden holt. Das würde das Team nur verunsichern. Unsere Spieler haben Platz 2 erreicht, also sollen sie auch bis zum Sommer weiter durchspielen.

    0
  3. Weiss nicht so richtig ob ein neuer 4-er wirklich Pflicht sein sollte. Andreas hat ja schon deutlich die Begrenzungen fürs Kader hingestellt. Dazu wurde ja Guilavogui eindeutig so verplichtet, dass er auch eine Alternative im 4-er-Bereich stellen sollte. Und dass Klose nicht schafft Knoche oder Naldo zu verdrängen bedeutet ja nicht dass es an Qualität fehlt, nur dass so viel fehlt dass er an die beiden nicht vorbeikommt.

    Wenn Träsch bleiben sollte, und Ochs wieder Fahrt aufnimmt, ja dann kommt auch vielleicht Träsch dazu als 6-er-Alternative. Mit dem Kader ist man dann wirklich gut besetzt.

    Wichtiger als Neuzugänge wird die spielerische Entwicklung. Mehr Ballsicherheit, schnelleres Angriffsspiel und stärkeres Pressing. Die Mannschaft muss eben noch zielstrebiger auftreten gegen Gegner die sich hinten stellen, um die Punkte zu sichern. Mit der engen Tabelle in dieser Saison werden keine leichte Punkte zu holen sein.

    0
  4. Sollte Hunt wirklich noch gehen wird Arnold regelmäßige Einsatzzeiten auf der Zehn bekommen, da de Bruyne häufig ab der 70. Minute nach Außen ausweicht, für Perisic oder Vierinha. Außerdem haben wir auf den Außenbahnen nicht viele Spieler, es kann leicht sein, dass de Bruyne aufgrund von Verletzungen und Sperren woanders gebraucht wird! Für Maxis Entwicklung wäre ein Hunt Wechsel nicht schlecht, außerdem hilft uns einer der für Unruhe sorgt nicht weiter – ganz im Gegenteil!

    0
  5. Dybala hat heute schon wieder zwei Tore für Palermo gemacht. Einer der besten Linksfüßer in seiner Preisklasse… Dazu sowohl zentral als auf den Flügeln stark. Mal ansehen.

    0
  6. Ich will den Loopschaal vom VfL Wolfburg haben, doch leider gibt es den nicht mehr zu erwerben, hat den jemand zufällig und würde ihn verkaufen?

    0
    • Wenn du in Wolfsburg bist, guck einfach mal in den Fanshops nach.
      Manchmal bekommen die noch einmal Ware nach.
      So habe ich den grün-grauen Kappa Pullover noch bekommen.

      0
    • Also die Dame im Shop in der City Galerie meinte, sie bekommen nichts mehr.

      Könnte höchstens noch mal am Stadion nachfragen.

      0
    • Ist halt irgendwie auch Glückssache.
      Bei dem Pullover waren die am Stadion auch relativ irritiert, dass die den noch einmal bekommen hatten.
      Die an der Kasse haben sich auch etwas darüber geärgert, da die anderen Kunden am Telefon wohl gesagt haben, dass die auch nicht mehr nachbestellt werden könnten und auf einmal wurden noch Reste geliefert.

      0
    • Okay, dann versuche ich es einfach paar mal, danke.

      0
  7. RiRo verlängert laut Bild
    und Klich wechselt nach Kaiserlautern

    0
    • Laut Bild für 250 000€.
      Ich halte das eigentlich für Kaiserslautern für ein Schnäppchen.
      Bin gespannt, wie er sich dort präsentieren wird.
      Ich traue ihm durchaus zu dort schnell Stammspieler zu werden.

      0
    • Was der gute Stefan Kuntz wohl dazu sagt, dass der Plastikclub Wolfsburg einen Traditionsverein mit einem günstigen und guten Spieler unterstützt!

      :knie:

      0
    • Wird er wahrscheinlich als „Traditions-Bonus“ bewerten, der denen ja auch zusteht :knie:

      0
  8. Hunt muss (Stand jetzt) bleiben und mitziehen oder sitzt auf der Tribüne.

    0
  9. Harzer-Woelfe-Fan

    Hoffe immer noch, das KA letztlich doch Hunt ziehen lässt und dafür Shaquiri in unsere schöne VW-Stadt lockt.

    Leider sehe ich dafür nicht allzu große Chancen, dass dieses Szenario Realität wird. Das wäre aber mal wieder ein echtes Kader Upgrade…

    0
  10. Hunt gehen lassen wäre ein großer Fehler. Er hat einen vertrag unterschrieben und wusste mit der Unterzeichnung wer alles hier beim Vfl spielt. Jetzt erst hinter dem Rücken vom VfL mit seinem Ex-Club Bremen nach 3.5 Monaten über eine Rückkehr zu reden zeigt mir eindeutig seine Charakterschwäche. Für mich gibt es nur eines entweder er entschuldigt sich bei den Mitspielern und den Verantwortlichen beim Vfl und bekommt eine Chance oder er geht mit der Rückrunde auf die Tribüne oder in die Zweite. auf keinen Fall ziehen lassen denn das wäre der größte Fehler. das macht dann schule und vernichtet das Klima beim Vfl und den Fans.
    Wenn er nicht will ab wie gesagt auf die Tribüne und dort versauern lassen denn solche Typen nein Danke.

    0
    • Ich finde nicht, dass der VfL dazu da ist, böse Buben zu erziehen und das letzte Gericht zu spielen. Wenn Hunt geht vernichtet das nicht ein Klima bei uns, eher wenn er bleibt und rumstänkert (auf der Tribüne oder in der Zweiten oder bei den Medien etc.). So sehr ich den Ärger über Hunts Verhalten nachvollziehen kann, so wenig nützt es, jetzt den Racheengel zu spielen. Also abschieben. Gern zurück nach Bremen. Geld verlieren wir dadurch nicht und Ansehen auch nicht.

      0
  11. Der Kicker hat mehrere Ranglisten für die Positionen erstellt und im zentral offensie Mittelfeld steht De Brunnen im Bereich „Weltklasse“; also Platz 1. :vfl:
    Auf 2 ist Götze im Bereich „Internationale Klasse“.
    (Aus der Kicker-App)

    0
  12. Ich habe gerade gesehen, dass mit dem Jahreswechsel die Leihe von Fagner beendet wurde.
    Kehrt er wieder zurück zum Vfl oder gibt es andere Pläne mit ihm?

    0
    • Er soll dort einen 4 Jahres Vertrag unterschrieben haben und „kostenlos“ für den Verein sein. Wenn die ihn aber verkaufen, dann bekommt der VfL die Hälfte vom Erlös.

      Habe ich heute irgendwo gelesen… Ich meine WAZ.

      0
  13. Wie schauts nu eigentlich aus?
    War doch schon 3-4 mal Training im neuen Jahr!

    Wer ist sehr auffällig, wie macht sich der Chinese?
    Was treibt Bendtner so?
    Kann Kevin an die Leistungen von 2014 anknüpfen???

    Läuft Gustavo mit neuer Frisur nun schneller ? :D

    Normen, wann kommt dein neuer Bericht? *gier

    P.S. Normen, habe dir eine Email geschrieben, war die so schockierend? Mir fehlt die Antwort noch! :D

    Beste Grüße
    :vfl:

    0
  14. Was steht eigentlich im WAZ-Artikel über Arnold?

    0
  15. Dybalas Marktwert wurde von 6,5 Millionen auf 15 Mille angehoben! Vertragsrestlaufzeit 1, 5 Jahre! Palermo wird ihn im Sommer verkaufen, die wollen da sicher noch eine hohe Ablösesumme kassieren! – verdammt interessanter spieler!

    0
  16. Ricardo Rodriguez sitzt gerade im Casa Antigua nebst Berater :vfl:

    0
  17. Mandzukic heute gegen Real in der Copa del Rey nicht in der Startelf. Real schont CR7.

    0
  18. Shaqiri vor Wechsel zu Inter?
    http://www.transfermarkt.de/shaqiri-vor-wechsel-zu-inter-finales-treffen-in-munchen/view/news/183756

    Also da sollte KA mal ernst machen.Man könnte ihn ausleihen,später kaufen.Dieser Spieler würde den VfL sicher weiter nach vorne bringen.Und Inter sollte man doch in Sachen Transfer´s ausstechen können.
    Bin echt gespannt ob sich da etwas tut. :vfl:

    0
  19. Hiete bei Twitter:
    Die Sache ist endgültig durch: Ricardo Rodriguez verlängert beim @VfL_Wolfsburg. Später mehr.

    0
  20. Rodriguez hat bis 2019 verlängert :like:

    0
    • Ich denke mal, daß das Ricordo´s Dankeschön ist für die Chance und die schöne Zeit hier in Wolfsburg.

      Denn eins sollte klar sein: Wenn er sein Level hält, muss KA schon diesen Sommer sich anstrengen, ihn hier zu halten. Hier wäre die CL schon sehr hilfreich…

      Natürlich kann er auch sagen:“Sorry Ricci, ein Jahr musst du noch aushalten.“ Und das wird er wohl auch. Aber 2016 wird Schluss sein für Rodriguez in „Downtown“.

      Wie gesagt: Wenn er sein Level hält…

      Wenigstens gibt´s dann richtig Asche…

      0
    • Naja Dankeschön würde ich nicht gerade sagen bzw. halte ich für übertrieben.

      Im Endeffekt profitieren beide davon.
      Aus Nächstenliebe wird er nicht verlängern.

      0
    • Ist diese vorzeitige Vertragsverlängerung denn wirklich ein Bekenntnis oder Vorteil für den VfL??
      Er wäre bis 2016 an den VfL mit deutich geringeren Konditionen gebunden gewesen. Nun wurde sein Gehalt an die Topverdienern angepasst und zusätzlich erhielt er eine Austiegsklausel, die vermutlich niedriger als sein aktueller Marktwert ist.
      Sollte er seine Form beibehalten, wird er 2016 weg sein. Werden seine Leistungen deutlich nachlassen und die Austiegsklausel nicht gezogen, wird er dann noch den zukünftigen Anforderungen des VfLs gerecht?

      0
    • Man kann es natürlich auch alles schlecht sehen und nur weil in der englischen Liga die AV´s wechseln für 40-50 Millionen, so ist dieses nicht der Regelfall.

      Im „Normalfall“ sind Verteidiger meist nicht so teuer, es sei denn man hat einen Spieler absolut „ohne“ Ausstiegsklausel.

      Ricardo wäre ohne eine VV „nur“ noch am Ende dieser Saison verkaufen zu gewesen, 2016 im WInter hätte es dann vielleicht noch paar Millionen gegeben, 2016 im Sommer dann nichts mehr!

      Klar muss man hier noch das Gehalt mit einberechnen, welches RiRo bis dahin erhält. Doch ich sehe diese VV als Win-Win Situation an.

      Wolfsburg wird vor 2016 definitiv nicht verkaufen und bekommt unter den neuen Voraussetzungen eine festgeschriebene Ablösesumme, die der Verein sonst wohl nicht erhalten hätte, da keine VV zustande gekommen wäre…

      0
    • Noch ein Aspekt: dass sein Gehalt jetzt an das der Wolfsburger Topverdiener angepasst wurde hat auch einen „hygienischen“Aspekt. Es ist nämlich -egal in welcher Firma und Branche – auf Dauer schlecht für das Klima, wenn nicht leistungsgerecht bezahlt wird. Wenn RiRo beim Auflaufen jedesmal das (vermutlich) fettere Gehalt von Träsch „vor Augen“ hat, kann das nicht lange gut gehen.
      Also alles gut so wie es jetzt ist.

      0
    • @Andreas

      Ich unterstelle ihm einfach mal eine gewisse Dankbarkeit und sogar ein bißchen Nächstenliebe. Er hätte ja auch sagen können:“Bis 2016 zieh ich hier noch voll durch und dann geh ich mit nem fetten Handgeld zu einem „größeren“ Verein. Profitieren tun natürlich beide Seiten, klar.

      @BLiga

      Ein Bekenntnis würde ich nicht unbedingt sagen. Ein Vorteil für den VfL aber bestimmt. Das Mehr an Gehalt wird durch eine anstehende Ablösesumme mit Sicherheit mehr als aufgewogen.

      Von einer AK hab ich bis jetzt nichts gelesen. Aber da wird man wohl noch abwarten müssen, was die Springer-Jungs noch so recherchieren…

      0
    • Sicher hätte er das, ABER so bekommt er jetzt schon ein höheres Gehalt und das auch, wenn er sich plötzlich verletzt oder seine gute Form verliert.
      So hat er ein hohes gesichertes Einkommen bis 2019, egal was passiert(Verletzungen etc.).

      Wie jonny schon geschrieben hat(eigentlich dasselbe, was ich vor ein paar Tagen auch geschrieben habe): Eine Win-Win Situation.
      Man zahlt zwar mehr Gehalt, aber die AK wird höher als die Ausgaben sein. Hinzu ein zufriedener Spieler.
      Das die AK nicht astronomisch würde war klar, da Rodríguez ja auch zustimmen musste.

      0
    • Kann sein, dass er dankbar ist, aber durch diesen Vertrag erkenne ich keine Dankbarkeit, wobei ich diese allerdings auch nicht einfordern würde.

      0
  21. Harzer-Woelfe-Fan

    Das ist die erste VV die mich völlig kalt läßt. Das ist kein Bekenntnis zum Verein sondern eine rein monetäre Angelegenheit halt. Business as usual und der Abgang wurde nun durch eine feste AK quasi zementiert.

    0
    • Hast du was anderes erwartet? Profi-Fußball ist nun mal Business und nur in den allerseltensten Fällen eine Herzensangelegenheit…

      Grade bei Spielern auf diesem Niveau. Frag mal in Dortmund nach…

      0
    • Bitte um eine logische Argumentation, wie dieser zu erwartende Abgang -und andere- verhindert werden können. :grübel:

      0
    • Alle anderen VV haben dich also nicht völlig kalt gelassen. Weil, da war ja immer etwas Herzblut dabei, gell?????

      0
    • Nächstenliebe-Verträge gibt es nur bei Traditionsvereinen. Da wird auch gerne mal auf Gehaltserhöhungen verzichtet und im gleichenatemzug gehen die Vereine bei jedem Vertrag bis ans Limit. :talk:

      0
    • @CuC
      Meinst du wie bei Reus, der bei Dortmund zur Legende werden kann, wenn er bleibt?
      :ironie:

      0
    • Also, wenn er bleibt, kann er keine Legende werden, oder? Das geht nicht…

      Und wenn er geht, wird er zur Anekdote… wg. Führerschein und so…kann man sich später lustige Geschichten erzählen drüber…was dann allerdings wieder legendär wär…

      0
    • Naja ganz Unrecht hat Harzer-Woelfe-Fan dennoch nicht. Verstehe jetzt die ganzen Unmutsbekundungen nicht so ganz. Ich persönlich bin froh, dass RR noch 1,5 Jahre da sein wird und dann kann man weitersehen und hat gute Möglichkeiten – er bleibt oder man kann Geld in die Hand nehmen und Ersatz verpflichten.

      0
    • Ich denke, dass alle mit der VV zufrieden sein werden/können, aber ein Danke etc. von Rodríguez erkenne ich nicht daraus.

      Es ist hal einfach eine gute Sache für beide und eben mehr nicht.
      Wirklich an der VV rummäkeln tut ja eigentlich keiner.

      0
  22. Zitat Focus: „Watzke vergleicht die Situation mit der von HSV-Idol Uwe Seeler, der einst ein Angebot von Inter Mailand ablehnte, „seitdem ist er eine Legende beim HSV. Bei Marco wäre es ähnlich.“

    Ich lass mich mal herab: GRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHL…und HAHAHAHAHA….und dann auch noch OOOOOH MEIN GOTT!!!

    Dieser Watzke ist ja echt unwatzbar äh …fassbar. Wie kann man denn einen Uwe Seeler/HSV mit Marco Reus und Dortmund vergleichen?

    Wie blöd ist dieser Mann eigentlich?

    0
  23. http://m.bild.de/sport/fussball/ricardo-rodriguez/verlaengert-in-wolfsburg-bis-2019-39254608,variante=L,wantedContextId=31074442.bildMobile.html

    Verlängerung mit Vieirinha ist wohl ins stocken geraten.
    Laut Bild sind die finanziellen Vorstellungen zu weit auseinander.
    Woher die das wohl wieder wissen wollen?

    Naja egal…ich hoffe einfach, dass er verlängert.

    0
  24. Wir sind angeblich an Schürrle dran.
    Frage mich schon länger, wieso Schürrle bisher noch nicht mit dem VfL in verbindung gebracht wurde. Das wäre einer, der uns auf jeden Fall weiterbringen würde. Deutscher Nationalspieler, flexibel in der Offensive einsetzbar, noch relativ jung und was die Ablösesumme angehen würde in etwa vergleichbar mit dem Transfer von KdB.

    http://gianlucadimarzio.com/campionati-esteri/calcio-internazionale/wolfsburg-assalto-a-schurrle-avanzata-offerta-di-30-milioni-al-chelsea/

    0
    • Schön wäre es ja, wenn er zu uns wechseln würde, aber irgendwie halte ich das auch für ein Gerücht, um die Seiten zu füllen.

      Irgendwie wäre es zu schön, aber das habe ich bei Gustavo und DeBruyne auch gedacht.

      0
    • @Andreas: vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang. Ins Stocken geratene Verhandlungen mit Vieirinha und Schürrle……
      Was nicht heißen muss, dass man Vieirinha gegen Schürrle austauschen will, sondern heißen könnte, dass man durch namedroping den Berater gefügiger machen will……

      0
    • Exilniedersachse

      Halte ich für realistischer als einen erneuten Transfer in einer solchen Größenordnung zu erwarten. Außerdem denke ich, dass ein Schürrle Transfer einen großen Stürmertransfer in naher Zukunft ausschließen würde.

      0
    • Im Sommver vorstellbar, im Winter weniger.
      Wieso?

      Auch im Sommer laufen Vertäge aus, die entweder nicht oder zu geringeren Bezügen verlängert werden könnten, Beispiele z.B. Träsch oder Ochs … ggf Dost / Olic / Bendtner …

      Wir haben von oft genannten aber nie so wirklich bestätigten 30.000.000 € in dieser Saison bisher rund 8.000.0000 ausgegeben, im Sommer kommen dann wohl wieder die 30.000.000 € dazu + die Einnahmen durch eine evtl. CL Qualifikation. Diese lagen doch auch bei 20-30.000.000 ?

      Macht für mich rund 72-82.000.000 €…. ohne CL Quali 52 Mio ~.

      Schürrle würde dann sicherlich keine 20 Millionen kosten und für 32 Mio sollte mal wohl einen Stürmer bekommen, erreicht man die CL ist sogar noch ein IV drin … wobei ich ja eher denke, dass man dann sogar Geld bei Seite legen könnte …

      0
  25. Schürrle ist ein Weltklasse-Spieler! Die Spielweise würde extrem gut zu der von unserem Goldjungen KDB passen.

    rein spekulativ: zuletzt würde AS zu Extraeinheiten im Kraftraum verdonnert damit er „überhaupt eine Chance hat mit den Stammspieler mitzuhalten“.. Ob ihm das gefällt?

    Ich denke trotzdem, dass dieses Gerücht aus der Luft gegriffen ist, denn welcher Klub ist nicht an AS dran?

    0
  26. Typischer Fall von „verzockt“?
    BLÖD schreibt heute:
    Schwieriger ist die Lage bei Federico Palacios-Martinez (19). Für das Sturm-Talent überwiesen die Bullen letzten Winter 500 000 Euro nach Wolfsburg. Aber die war „Rico“ bisher nicht wert.
    Allerdings: Weil Palacios kaum gespielt hat, ist er derzeit kaum vermittelbar. Im Sommer waren Union und Bielefeld an ihm dran. Doch die haben inzwischen kein Interesse mehr.

    0
    • Ich würde das nicht verzockt nennen. Ich glaube eher, dass dies ein Fall ist, wie er immer dann vorkommt (vorkommen kann), wenn einer „nur“ Talent und sonst nichts (im Hirn und im Herz) hat.
      Für einen erfolgreichen Profi ist eben unerlässlich (und durch kein noch so großes Talent aufzuwiegen), dass er hart arbeiten will, an sich und seinen Fähigkeiten. Dazu gehört bewusster Lebenswandel und gesunde Ernährung und Trainingseifer.
      Dass dies bei Palacios offenbar (bisher) fehlt, hat weder der VfL „sicher“ gewusst (vielleicht aber vermutet…) noch RB Leipzig vermutet.
      Ob der Junge die Kurve noch kriegen kann – es wäre ihm zu wünschen – ist einfach fraglich. Ich würde nicht darauf wetten.

      0
  27. http://www.ndr.de/sport/mehr_sport/Wahl-Nordsportler-des-Jahres,sportlerwahl162.html

    Knoche und Kessler stehen zur Wahl zum Nordsportler des Jahres. Auf geht’s abstimmen!
    Geht nur noch bis 20.01. 12:00 Uhr – Cookies (Verlauf) löschen nach jedem vote nicht vergessen!
    :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl3:

    0
  28. Lese gerade, dass Arsenal Yaya Sanogo verleihen will (innerhalb der Premier League am liebsten).
    Wäre das möglicherweise einen Versuch wert, den jungen Mann dort komplett loszueisen?

    0
  29. Ich glaube nicht, dass wir im Winter noch jemanden verpflichten :psst: :grübel:

    0
  30. Die Leiste! Wolfsburg ohne @JossGuilavogui nach Südafrika. Ihm droht eine OP.

    https://twitter.com/GrafHiete

    0
  31. Jetzt muss Malanda zum Rückrundenstart ran und schießt das 1:0 sodass wir gewinnen :top: :vfl:

    0
  32. Der von mir favorisierte Dybala wird ja nun mehr und mehr mit Dortmund in Zusammenhang gebracht…
    Der BVB könnte damit sein System wieder variabler gestalten mit einem Stürmer, der unberechenbar ist, eine excellente Schusstechnik hat, in Robbentempo dribbeln und im Strafraum sicher scoren kann…
    Damit kann man jederzeit im Spiel flexibel von 4-2-3-1 auf 4-4-2 oder gar 4-3-3 umstellen. Aber wer will das schon…
    Naja… eventuell haben wir für sowas echt keinen Bedarf.

    0
    • hallo,

      dir gehts ja wieder gut. :)

      ja, wäre schon eine feine sache. vor allem könnte man dabei kaum etwas verkehrt machen, glaube ich. was soll er denn so kosten? wird ja wohl nicht übermäßig viel sein.

      wenn ich da an die kolportierten 30 mio für Schürrle denke.

      0
    • Der (Dybala) ist unseren Verantwortlichen glaube ich zu klein….

      0
    • …zu klein…
      4 cm kleiner als Olic…
      Dafür 2x so schnell
      3x so fintenreich
      10x so variabel…
      Oder sollte unsere sportliche Leitung immer noch auf das historische Rezept des großen Technikers Hrubesch bauen: „Manni flanke, ich Kopf, Tor“.
      Darüber hinaus spricht ja nun nichts dagegen, neben einem „klassischen“ Strafraumspieler einen Offensiven aufzustellen, der auch mit in den 16er geht. Denn eben an der Präsenz von Spielern in dieser torgefährlichen Zone hat es im VfL-Spiel gemangelt.

      0
  33. Laut Wolfsburger Nachrichten gibt es bei Vieirinha Konkurrenz aus der Bundesliga

    0
    • Weiß man auch welcher Verein?

      0
    • Also wenn es um die Höhe des Gehaltes geht, dann bin ich ja mal gespannt, welcher Bundesligaverein da mehr zahlen will als wir.
      Mein Tipp: HSV

      0
    • Zutrauen könnte man es ihnen.
      Aber eigentlich kommen da ja gar nicht so viele Vereine in Frage.
      Vom finanziellen her fallen mir da „nur“ 4-5 Vereine ein.

      0
  34. Ich denke bei den gehandelten Vereinen eher an Schalke und Dortmund. Sollten wir Vieirinha aber ein gutes Angebot vorlegen dann wird er sich hoffentlich für uns entscheiden.

    0
    • Vielleicht noch Leverkusen.

      Gladbach und Bayern würde ich irgendwie ausschließen, wobei die beiden auch nicht unmöglich wären.

      0
    • Gladbach, Dortmund, Schalke, das sind doch alles Vereine die gerne mal jammern wie finanziell klein sie sind und der böse VW-Club zahlt alles was geht. Wenn die einen Spieler abwerben, dann wird nicht das Geld ausschlaggebend sein, sondern die schöne Stadt im Ruhrgebiet. :lach:

      0
    • Essen?

      0
  35. Den Gedankengang des Beraters von Vieirinha stelle ich mir ungefähr so vor:
    Also, ich will nur das Beste für Ihn, da so Gesichtspunkte wie Wohlfühlen im Verein und in der Stadt sich nicht auf die Höhe meines Honorars auswirken, sind sie also auch für meinen Schützling irrelevant.
    Wenn er im Sommer ablösefrei geht, kann er Handgeld und/oder fettes Gehalt einstreichen. Er ist 28, also fettes Gehalt vom VfL jetzt für 3 Jahre oder Abflug. Und „fett“ heißt wie KDB, Gustavo, RiRo und Co.
    Und der Presse stecke ich schon mal ein paar Vereinsnamen.
    Den Allofs krieg ich doch mit Links, der war ja zu blöd, einen Stürmer zu holen, da wickle ich den doch ein wie mein Schulbrot früher…

    0
  36. Sollte er uns verlassen hätte meiner Meinung nach KA versagt. So einen Allrounder auf seiner Seite bekommen wir nicht so schnell wieder. Ihn halten und dazu Träsch oder Jung abgeben.Alleine das Gehalt vonTräsch liegt weit über dem von ihm.

    0
    • Da ich nicht glaube, dass du auf der Basis der allgemein verfügbaren geringen Informationen so früh zu einer solch vernichtenden Bewertung des sportlichen GF kommst, bitte ich dich, uns die Fehler in Allofs Verhandlungsführung einmal hier zur Kenntnis zu bringen.
      Gerne werden wir dann deine Kritik unterstützen, die sonst als oberflächlich und unreflektiert erscheinen würde.

      0
    • Dieser Theorie nach ist Allofs also ein guter Manager, wenn er jeden Spieler mit so viel Geld zuschüttet, dass er nicht mehr „nein“ zur Vertragsverlängerung sagen kann? Interessant.

      Vierinha ist kein unumstrittener Stammspieler wie RiRo oder KDB. Sein Gehaltsniveau sollte sich also an Naldo, Jung oder Olic orientieren. Ich bin mir sicher, dass KA ihm auch solche Summen bieten wird. Aber wer weiss von uns, wieviel Vierinha denn wirklich möchte?

      0
  37. Bei Vierinha kommt unter Umständen auch das Thema Gehaltsstruktur zum Tragen. Mittlerweile ist er in die Rolle geschlüpft, die einst Hasebe bei uns inne hatte. Superwertvoll als Allrounder, doch nirgendwo mit der Grarantie auf einen Stammplatz. Und ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass im Sommer ein Mann für den Flügel hinzustößt. Offensiv hat er bereits Perisic vor der Nase, dessen Effizienz mittlerweile einfach stimmt. Sollten wir uns dann noch verstärken, bliebe noch die Position des rechten Verteidigers. Dort wird man jedoch weiter Jung aufbauen wollen, was ich auch für richtig halte. Der hat auch noch lange Vertrag. Und: Zu meiner Verwunderung soll ja momentan sogar mit Träsch über eine Verlängerung gesprochen werden. Könnte ich mir bestenfalls zu verhältnismäßig geringen Bezügen vorstellen…

    …zudem sehe ich persönlich – vermutlich bin ich einer der Wenigen – Ochs auf einem vergleichbaren Niveau. Gegenüber Träsch gefällt mir Ochs sogar deutlich besser in der Offensive. Der bindet sich im Kombinationssspiel ein, überläuft regelmäßig… während Träsch auf mich so wirkt, als würde er ausschließlich den Ball treiben und nur wenig durchdacht mit nach vorne gehen. Ochs hat sicherlich sportlich einen Karriereknick erlebt mit einem Wechsel zum VfL. Träsch ebenso. Beide waren aber auch oft verletzt. Bei Träsch wirkt es auf mich jedoch so, als würden sich kleine Wehwehchen und größere Verletzungen ständig im 3-Wochen-Takt aneinander reihen. Ochs hatte dagegen einige heftige Verletzungen, wirkt auf mich aber weniger anfällig. Da stört es mich auch nicht, dass er schon 30 Jahre alt ist. AlsAlternative hinter Jung wäre er für mich ebenso denkbar wie Ex-Nationalspieler Träsch. Vierinha wäre ebenso eine Alternative, doch müsste er sich eben auch finanziell in einer Hierarchie wiederfinden, die unserer sportlichen Leitung über die Saison hinaus vorschwebt. So 100%ig ist eben ganz und garnicht sicher, dass Vierinha Leistungsträger bleibt, wenn wir uns auf dem Transfermarkt betätigen. Jedenfalls haben wir drei Kandidaten mit ungeklärter Zukunft für eine Position im Kader, die man in der Rückrunde noch eine Weile auf den Prüfstand stellen könnte.

    Hoffe, dass deutlich wurde, was ich meine. Auch für mich ist er ein Sympathieträger und ich würde mich über eine Verlängerung sehr freuen. Jedoch kann ich nachvollziehen, wenn Allofs und Co. den Standpunkt vertreten: Nich um jeden Preis…

    0
    • @Schalentier: welcome back !
      Teile deine Meinung.
      Es ist eben wie immer: Vieirinha geht auf das letzte Drittel seiner Karriere zu und möchte noch einen goldenen Vertrag (oder sein Berater s.o.).
      Wenn er den einfach so bekäme, hätte KA versagt (@Martin). Also muss es schon „reinpassen“.
      Und in der Rückrunde haben wir ja noch Zeit, uns auf dieser Position (RA) umzusehen.
      Was mir an Vieirinha in den letzten Spielen besonders gut gefallen hat: seine Balleroberungen.

      0
  38. Also bei den auslaufenden Verträgen würde ich wohl nur Vieirinha verlängern.Aber ganz gewiss nicht um jeden Preis.Klar ist es ein guter Spieler,er ist beliebt in Wolfsburg und spielt meiner Meinung nach sehr guten Fußball.Mann sollte aber auf keinen Fall den Fehler machen ihn um jeden PREIS zu halten.
    Wenn er mit dem Wolfsburger Angebot nicht zufrieden ist dann soll er gehen.Ganz Einfach………
    Es gibt auch andere sehr gute Spieler oder Spieler die sehr talentiert sind.Unsere Scout´s haben sicher die Augen offen…… :vfl:

    0
  39. Zum Thema auslaufende Verträge:
    2015 laufen (meines Wissens) Verträge aus bei:
    Drewes
    Träsch
    Ochs
    Lopes
    Vieirinha
    Wenn man mal vom Fall Lopes absieht, dann sollte man meiner Meinung nach entweder mit Ochs oder mit Träsch (zu angepassten Bezügen) und mit Vieirinha (zu angemessenen Bezügen) verlängern.
    2016 laufen (meines Wissens) Verträge aus bei:
    Benaglio
    Grün
    Naldo
    Olic
    (Guilavogui lass ich mal weg, weil wir da eine Kaufoption haben).
    Hier sieht man: im Tor ist Handlungsbedarf. Ich würde mit Benaglio verlängern, Grün nicht. Also muss da was passieren (ist aber schon oft hier geschrieben worden).
    Naldo ist für mich klar: verlängern unter Berücksichtigung einer langfristigen Bindung an den VfL (und seines Alters).
    Olic würde ich dann gehen lassen….
    Und damit ist klar, dass unser Kader (zum Beispiel im Sommer) folgende Ergänzungen benötigt:
    Tor: eine echte Nr. 2 (bevorzugt jung und hungrig)
    IV: eine Naldonachfolge, vor allem falls Klose weg will
    Außenbahn offensiv: allseits bekannt, dass wir hier stärker werden sollten…auch wenn Vieirinha bleibt
    Mittelsturm: ceterum censeo….

    0
  40. Habe eben gelesen (und gesehen), welche beiden Fan-Reporter der kicker ausgesucht hat für Kapstadt. Also Nina Rathfeld als Nordkurvenfrau und Studentin des Fernseh-Journalismus kann ich nachvollziehen. Aber was Valentin Scharf aus Melle und Fan von Arminia Bielefeld dafür qualifiziert wird wohl immer das Geheimnis des kicker bleiben. Schade, hätte mir Normen gewünscht.

    0
    • Die Auswahl verstehe ich auch nicht wirklich.

      Was zeichnet einen Bielefeld-Fan als Fanreporter für den VfL aus?

      0
  41. Schalke will Vieirinha als Farfan Ersatz.
    Quelle: Bild.de

    0
    • Einer der Vereine, bei dem ich ihn auf keinen Fall sehen möchte.

      Dann scheinen sie ihm ja ein finanziell sehr gutes Angebot zu machen.
      Oder wie würden die Schalker sagen: Die kaufen uns mit dem VW-Geld die Spieler weg…Kommerzverein… :ironie: :keks:

      0
  42. Vieirinha ist mein Lieblingsspieler. traumpässe/flanken und eine geniale Ballbehandlung. er muss bleiben… :( aber wenn der selbst nicht den Hals vollbekommt, dann muss er halt gehen^^

    0
  43. Off-Topic:

    Guckt gerade jemand Skispringen auf Eurosport?

    Mir fällt gerade mal wieder auf, dass Eurosport eigentlich die besten Kommentatoren hat.
    Auch bei den Fussballspielen finde ich die eigentlich immer ganz gut.
    Nicht zu trocken, aber relativ objektiv.

    Wenn ich da an die Sky-Typen denke…

    0
  44. Wolfsburg-Profi Malanda stirbt bei Autounfall!

    Bild.de

    Ich bin sprachlos.

    0
  45. Schei…!!!

    0
  46. R.I.P. Junior Malanda

    0
  47. Ooooohhhh Gottttt!!!!

    0
  48. Das darf doch nicht wahr sein…

    0
  49. Leute… ist das ein schlechter Witz??? Bitte sagt mir ja:((

    0
  50. Nach den Ereignissen der letzten Tage dachte man ja eigentlich, es könnte nicht mehr schlimmer kommen. Aber doch: Es kann!

    So jung, das ganze Leben noch vor sich…und ein echter Sympath. Sehr, sehr traurig…

    Mach´s gut, Junior…

    0
  51. Ein sehr trauriger Tag für alle Angehörigen von Junior Malanda. Ich wünsche jedem in seinem Umfeld die nötige Kraft, diese Zeit durchzustehen.
    Der Tod ist immer etwas tragisches, aber bei solch jungen und gesunden Menschen fällt es noch schwerer diesen Schicksalsschlag zu akzeptieren und zu verarbeiten.

    Mein Beileid an alle Beteiligten.

    0
  52. Das ist für alle ein Schock, da ist jetzt nicht mehr an Trainingslager zu denken. Viel Kraft allen dass gut zu verarbeiten. Wir behalten Junior als großartigen Fussballer und Menschen in Erinnerung. Es ist eine ganz schlimme Sache. Den beiden Verletzten mitfahrern gute Besserung und ebenfalls viel Kraft

    0
  53. Da ist nur Trauer in mir…
    und tiefe, tiefe Sprachlosigkeit.

    0
  54. R.I.P Malanda

    0
  55. Mir ist flau im Magen und es tut wirklich weh im Herzen.

    0
  56. Ist jemand an der Arena?

    0
  57. Das darf doch nicht war sein. Trauer. Unendliche leeeeeere…..

    0
  58. Unfassbar, ich weiß nicht, was ich sagen soll und bin den Tränen nahe. Junior ist mir gleich am Anfang sympathisch gewesen und ich habe seinen Werdegang in Wolfsburg regelmäßig bei Twitter „begleitet“.

    Schließe mich PoloBarrelken an, es tut wirklich weh ;((

    0
  59. Dass einzige war in mir vorgeht, ist tiefe leere und schmerz.
    ein Klos im Hals und tränen in den Augen wenn man den Artikel liest.

    Mein Vater und Ich sind in tiefster trauer.

    Nur die besten sterben jung.

    Ruhe in Frieden Junior.

    Nordhessen trauert still.

    0
  60. Ist auf jeden Fall tragisch und ich Wünsche der Familie und den anderen Angehörigen viel Kraft, ich weiß wie so was ist.

    RIP

    Malanda

    0
  61. Ruhe in Frieden Malanda

    0
  62. Exilniedersachse

    Das kann und darf doch nicht wahr sein! Ich kann es nicht glauben. Ich habe mich so oft über ihn gefreut und war voller Vorfreude mit diesem jungen smpathischen Spieler noch eine lange Zeit und tolle Entwicklung beim VfL zu bestreiten.
    Ein wirklich großer Verlust!

    Ich kann und will das einfach nicht glauben.

    Ich hoffe immernoch, dass er im nächsten Spiel einfach plötzlich auf dem Platz steht.

    0
  63. Ruhe in Frieden Junior! Unfassbar – Sprachlos!!!

    0