Home / Frauen / Transfer-Clou: Wolfsburg ersetzt Oberdorf mit Nationalspielerin Minge
HERZOGENAURACH, GERMANY - JULY 03: Janina Minge poses for a photo during the team presentation of the German Women's national soccer team on July 03, 2023 in Herzogenaurach, Germany. Germany will participate in the FIFA Women's World Cup 2023 - Australia and New Zealand. The tournament will be held from July 20th to August 20th 2023. (Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Transfer-Clou: Wolfsburg ersetzt Oberdorf mit Nationalspielerin Minge

Transfernews – Jetzt ist es offiziell: Die Frauen des VfL Wolfsburg schnappen sich Nationalspielerin Janina Minge vom SC Freiburg.

Das Transferkarussel bei der Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg dreht sich schnell. Kaum war bekanntgeworden, dass Nationalspielerin Lena Oberdorf wohl zum größten Konkurrenten Bayern München wechseln wird, kann Wolfsburg bereits mit deren Nachfolgerin aufwarten.

Fix! VfL Wolfsburg verpflichtet Janina Minge

Wie der VfL Wolfsburg am Dienstag offiziell bestätigt, hat sich die Frauenmannschaft mit Nationalspielerin Janina Minge verstärkt. Die 24-Jährige unterschreibt bei den Wölfen einen Vertrag bis zum Sommer 2027. Janina Minge kommt im Sommer ablösefrei vom SC Freiburg. Für den VfL zumindest finanziell schon einmal ein großer Clou. Für Lena Oberdorf sollen zwischen 200.000 und 250.000 Euro auf das Konto des VfL Wolfsburg fließen.

Janina Minge gilt als nicht ganz so robust wie Oberdorf ist dafür aber technisch stärker einzuschätzen. Und es ist nicht auszuschließen, dass Minge die große Lücke, die Lena Oberdorf in Wolfsburg reißen wird, schließen können wird.

Stimmen zum Wechsel

Janina Minge: „Der VfL Wolfsburg steht bereits seit einigen Jahren für exzellenten Fußball und eine beeindruckende Erfolgsgeschichte im Frauenfußball. Ich bin hochmotiviert, mich diesem Top-Team anzuschließen und 100 Prozent zu leisten, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Nach meinen neun Jahren beim SC Freiburg ist dies der nächste Schritt für mich und ich sehe hier die besten Bedingungen, um mich sportlich weiterzuentwickeln. Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen mit dem VfL.“

Ralf Kellermann, Direktor Frauenfußball beim VfL Wolfsburg: „Wir freuen uns sehr darüber, dass Janina unseren Kader ab dem Sommer als flexibel einsetzbare und torgefährliche Mittelfeldspielerin verstärkt. Sie bringt eine tolle Mentalität mit und ist eine absolute Teamplayerin. Deshalb wird sie für uns in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung darstellen.“

22 Kommentare

  1. Kommentare zu unseren Frauen habe ich hier her verschoben. :top:

    0
  2. Frauenfußball:

    Offenbar steht Lena Oberdorf vor einem Wechsel zum FC Bayern…

    Auch wenn ich finde, dass sie etwas abgebaut hat, aber das hat unser Team insgesamt, wäre das schon ein herber Verlust.

    9
    • Oberdorf ist meiner Meinung nach eine der wenigen Spielerinnen im Weltfußball, die rein vom taktischen Verständnis und den grundlegend vorhandenen Fähigkeiten mit ihren männlichen Berufskollegen mithalten kann. Natürlich ist es nicht das gleiche Niveau, aber ich meine einfach vom Typ her. Das wäre ein großer Verlust. Nicht nur, weil sie so gut ist, sondern auch weil sie eins der Gesichter der deutschen Nationalmannschaft ist und meiner Meinung nach guten Karten hat, sich in Zukunft zumindest zeitweise als Top 5 Spielerin der Welt zu etablieren. Sie könnte also durchaus der Star der deutschen Frauenfußballs werden. Die beliebteste Spielerin hatten wir eigentlich immer in unseren Reihen (Poppi). Das ist nun in Gefahr, sobald sie ihre Karriere beendet.

      13
    • Ich kann sie verstehen. Scheinbar kann oder will der VfL unter Kellermann keine großen Transfers tätigen, Roord wird zum Beispiel im Sommer gar nicht ersetzt und Bayern verstärkt sich relativ namenhaft. Ist doch logisch, dass man als junge und hochtalentierte Spielerin ins grübeln kommt, gerade bei dem was wir unter Stroot für einen Ball spielen.

      Einfach schade, Bayern hat uns schon überholt und so groß ist der Abstand zu Frankfurt ja auch nicht mehr, wie man gestern sehen konnte. Ich habe nicht das Gefühl, dass man beim VfL bereit ist, mit der Zeit zu gehen und entsprechende Investitionen in Beine neben den Steinen zu tätigen. Die Infrastruktur ist ja top, aber es wird doch relativ viel Bundesligadurchschnitt bei mittelklasse Teams wie Essen, Hoffenheim oder Freiburg geschaut und von dort transferiert. Endemann ist ein gegen Beispiel, aber ansonsten wird es leider dünn. Jedes Jahr wird man da auch keine Oberdorf irgendwo ausgraben können. Vielleicht sollte man sich mal fragen, ob man nicht doch mehr investieren muss, um seinen guten Ruf im Frauenfußball zu behalten und eine sehr gute Adresse zu bleiben. Gerade wo die Entwicklung hier steil nach oben geht, was Interesse von Medien, Fans und Sponsoren angeht.

      Aber es war ja leider auch irgendwo zu erwarten, wenn Bayern ernst machen will, überholen sie uns. Mehr Geld, die Bereitschaft teurere fertige Spielerinnen zu verpflichten (Eriksson, Harder, Sembrant) setzen uns in meinen Augen sehr unter druck. Wenn man jetzt noch Oberdorf dahin verkauft.. :(

      19
    • Ist soccerdonna eine seriöse Quelle? Auf die beziehen sich scheinbar alle…

      1
    • Im Frauenfußball ist Soccerdonna halt die Adresse was Neuigkeiten angeht.
      Vor einiger Zeit hatten sie auch mal ein Gerücht zu Oberdorf zu PSG. Hoffentlich irren sie sich.

      Vor einigen Wochen wussten sie auch als erste, dass Minge Freiburg verlassen wird. Die wird von Soccerdonna und auch der WAZ bei uns seit dem als Neuzugang gehandelt.

      3
  3. Vielleicht beruhigt das die Gemüter.
    https://www.90min.de/posts/vfl-wolfsburg-holt-deutsche-nationalspielerin-janina-minge

    Wir kriegen ordentlich Geld + ein weiteres deutsches Talent.

    3
    • Was soll mich daran beruhigen?

      Ich sehe uns auch bei den Frauen auf dem absteigenden Ast!

      11
    • Ich mag Minge und fände es toll sie hiet zu sehen.

      Oberdorf aber für so eine geringe Summe an den größten Konkurrenten abgeben zu müssen ist ein echt dickes Ding. Dazu die nicht ersetzte Roord im Sommer..Wenn im Sommer keine Top Spielerinnen kommen, wirkt es echt so, als hätte man vor Bayern kapituliert und sich mit dem zweiten oder dritten Platz abgefunden :( brutal enttäuschend.

      14
    • @Grünerfussel Ganz soweit würde ich dann nicht gehen. Meiner Meinung nach stellt der VfL auch ohne Oberdorf den talentiertesten Kader der Bundesliga. Ich kann verstehen, dass man Roord nicht durch einen Topstar ersetzt hat. Man hat schon ordentlich Offensivtalent im Kader. Das Problem ist eher, dass z.B. eine Jule Brand ihr Potenzial seit einiger Zeit gar nicht abruft. Da muss man vielleicht eher auf der Trainerbank nachjustieren und jemanden holen, der genau dieses Potenzial im Kader nochmal neu aktiviert.

      7
    • Naja Jule Brand würde ja ohnehin außen spielen. Da haben wir ja eine sehr gute Besetzung, mit Brand, Jonsdottir, Endemann und Huth. Pajor muss da ja leider notgedrungen spielen, weil Popp im Sturm gesetzt ist. Das sich Blomqvist so schwer verletzt hat (Kreuzbandriss in der ersten Pokalrunde) hat mit Sicherheit ein großes Loch in die Planungen gerissen..
      Mir fehlt einfach die Verbindung, jemand der das Spiel in die Hand nimmt und lenkt.

      Mit Stroot bin ich persönlich auch nicht soo glücklich, ich habe auch das Gefühl, dass man aus dem Kader mehr rausholen müsste.
      Mich besorgt es schon, in welchem Maße Bayern investiert und sich verstärkt und wie wir im Vergleich dazu handeln.

      5
    • Ja natürlich spielt Brand auf einer anderen Position, aber es muss ja auch nicht unbedingt eine zentrale offensive Mittelfeldspielerin geben. Mit genug Kreativität von den Flügeln geht es auch ohne. Ich denke darauf wird man gesetzt haben.

      Aber ich verstehe natürlich, was du meinst. Bayern macht definitiv deutlich mehr.

      5
    • Ich verstehe den Begriff "geringe Ablöse" nicht. Gemäß der Infos, die gerade kursieren, wäre das eher eine Rekordablöse. Ich hoffe ja noch, daß sie zu Chelsea geht…
      Leider ist es nun auch hier so, dass Vereine wie Barca, Chelsea und Bayern ihren finanziellen Vorteil ausspielen.

      Knallhart muss man auch sagen, das ist keine Einbahnstraße. Oberdorf hätte sicher auch eine andere Option in Wolfsburg gehabt, aber das reicht ihr scheinbar nicht. So what?.

      Ich halte große Stücke von Endemann, ein Talent kommt nun aus Freiburg. Immerhin scheint Wob dafür noch eine gute Alternative zu sein.

      4
    • Roy, ich verstehe die Medien da nicht. Es ist einerseits deutlich unter dem von Soccerdonna taxierten Marktwert, der Berater hatte im Sommer von Summen von mehr als 500.000 gesprochen, und Barcelona hat für Walsh zB auch 480.000 bezahlt, Roord ist für 400.000 gegangen. Da erscheinen die 200.000-250.000 für eine potentielle Weltfußballerin direkt an den größten nationalen Konkurrenten echt nicht wie ein guter Deal – aber kann man nicht ändern, wenn man ihr so eine AK zugesteht.

      3
  4. Ich sehe das bei den Frauen gar nicht so negativ. Sehe viele gute Spielerinnen und die Möglichkeit weiter Titel zu gewinnen. Richtig ist aber sicherlich, das die Bayern aufdrehen. Aber das war doch auch irgendwann absehbar. Genauso das man international immer mehr investiert. Der Weg auf solche Spielerinnen wie Jonsdottir oder auch Endemann bzw. vielleicht bald Kalma zu setzen ist absolut sinnvoll. Auch Oberdorf und Brand kamen hier ja als Toptalente her, nicht als fertige Weltklassespielerinnen. Der Weg Toptalente zu holen und diese zu entwickeln, der zahlt sich auf Dauer fast immer aus. Natürlich braucht es auch ein Gerüst mit Führungsspielerinnen drumherum, aber die hat man ebenso.

    Zu den Baustellen: Ich finde auch, das auf der 10 etwas fehlt, wenn man 4231 spielen möchte. Wenn auf der 10 Huth oder Brand spielen müssen, dann passt das nicht optimal. Oder man verpflichtet eine offensiver 8erin, wenn es auch mal ein 433 sein soll. Auf dem Flügel und vorne sind wir echt gut besetzt. Hinten ist es von der Spitze her vielleicht etwas dünn. Aber es wird vielleicht auch noch Weiterentwicklungen innerhalb des Kaders geben.

    Das Spiel gegen Frankfurt war anfangs hart umkämpft aber letztlich hat man verdient gewonnen und sie nun distanziert. Nun läuft es auf den erwarteten Zweikampf zwischen Bayern und uns hinaus.

    9
    • Hoffentlich hast du recht!

      Ich muss sagen, vor allem in den letzten 4-5 Jahren sind mir unsere Frauen wirklich sehr ans Herz gewachsen, fahre gerne zu den Heimspielen und auch mal zu dem ein oder anderen Auswärtsspiel. Es wäre einfach verdammt schade, würde man abgelöst oder im Zweikampf mit München abgehängt werden. Ich erhoffe mir im Sommer auch mal 1-2 "Statement Transfers", damit man national um Titel kämpfen kann und auch in der CL eine gute Rolle spielt.

      14
  5. Ich will kein schlechter Verlierer sein, aber Oberdorf hat zuletzt doch arg enttäuscht. Gedanklich irgendwie zu langsam, häufig einen Schritt zu spät. Ob das an den Verhandlungen im Hintergrund gelegen hat? In den letzten Spielen, wo sie ausgefallen war, habe ich sie nicht sonderlich vermisst.

    Aber wie gesagt, ich bin ein schlechter Verlierer ;)

    Herzlich Willkommen, Janina! Häng dich voll rein und lass Oberdorf vergessen. :like:

    10
  6. Wolfsburg gegen Bayern. Wer gewinnt, wird Deutscher Meister und ist direkt für die Champions League qualifiziert. Hoffentlich gibt Oberdorf bis zum letzten Tag alles für den VfL Wolfsburg.

    3
  7. Philipp bleibt in Freiburg, eine Kaufplicht hat gegriffen.

    6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »