Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Wolfsburg verliert 1:4 – Jetzt Showdown gegen Köln

Wolfsburg verliert 1:4 – Jetzt Showdown gegen Köln

Der VfL Wolfsburg verliert ziemlich deutlich mit 1:4 gegen RB Leipzig.

Arnold: „Wir haben uns zwei Tore selbst reingeschossen. Aus unerklärlichen Gründen drückt man uns immer mehr hinten rein. Wir haben noch eine Chance und die müssen wir ganz klar nutzen. Wir müssen drin bleiben, egal, wie!“

Das einzig Positive an diesem Spieltag ist das Ergebnis in Frankfurt, wo die Eintracht mit 3:0 gegen Hamburg gewinnen konnte.

Jetzt kommt es am letzten Spieltag zum echten Showdown gegen den 1.FC Köln.

Vorbericht

Der vorletzte Spieltag in der Fußball-Bundesliga steht vor der Tür. Der VfL Wolfsburg geht mit zwei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz ins Rennen um den Klassenerhalt.

Vier Mannschaften sind noch in der Verlosung um einen direkten Abstiegsplatz und den Relegationsplatz:
Mainz, Freiburg, Wolfsburg und der HSV.

Alle vier Teams bestreiten heute schwere Auswärtsspiele:

Dortmund – Wappen-Mainz-48x48 Mainz 05:

Gladbach – Wappen-Freiburg-48x48 SC Freiburg:

RB Leipzig – Wappen-Wolfsburg-48x48 VfL Wolfsburg:

Frankfurt – Wappen-HSV-48x48 Hamburger SV:

Die Aufstellung

 

Die Ausfälle

Bruno Labbadia muss erneut auf zahlreiche Stammspieler verzichten.

    Es fehlen:

  • Verhaegh (Gelbsperre)
  • Camacho
  • Tisserand
  • Itter
  • Jaeckel
  • Jung
  • Mehmedi
  • Osimhen

Der Gegner: Leipzig

Leipzig befindet sich in einer kleinen Krise. Aus den letzten fünf Spielen holten die Rasenballsportler lediglich einen Punkt, kassierten 18 Gegentore. Trainer Hasenhüttel gerät zunehmend in die Kritik. Die Champions-League-Plätze erscheinen unerreichbar, aber auch die Europa-League ist in Gefahr. Leipzig muss gewinnen.

Die Fans organisierten deshalb für heute einen Fanmarsch, um die Spieler an die Wichtigkeit dieses Spiels zu erinnern: „Arsch hoch für Europa“ – so das Motto.

Leipzig muss auf drei seiner besten Spieler verzichten:
Emil Forsberg, Kapitän Willi Orban und Naby Keita fehlen.

Bruno Labbadia vor dem Spiel


 

Der Vorbericht


 
 
Wichtiger Hinweis:
Im Abstiegskampf kochen häufig die Emotionen über. Ich möchte euch an dieser Stelle daran erinnern, dass ihr bitte niemanden beleidigt (weder Spieler noch andere user) und immer an das Niveau denkt.

Lasst uns im Abstiegskampf wieder enger zusammenrücken und gemeinsam für das wichtige Ziel kämpfen! Vielen Dank!
 
 

307 Kommentare

  1. Berliner Wolf

    In der FAZ wird der nahende Abstieg psychologisch erklärt. Tatsächlich kann man den Eindruck gewinnen, Trainer, Management und Spieler ertragen er die kommende Schmach anstelle sich dagegen zu wehren. Allenfalls von Arnold hört man noch kämpferische Worte… spielerisch kann er es aber nicht reißen das sehen wir seit einigen Wochen. Mir bleibt vom Artikel vor allem der Halbsatz: „wirr zusammen gestellter Spielerkader“ hängen.

    Ich tippe auf ein 4:0 gegen uns. Optimistischer kann ich gerade nicht denken.

    http://m.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/wolfsburg-droht-der-abstieg-aus-der-fussball-bundesliga-15574236.html

    4
    • Gut getipp, fast richtig. Völlig Saft und Kraftlos.
      Ein Trümmerhaufen erster Güte.
      Diese Mannschaft ist eine Katastrophe, dass Sie keinen spielerisch starken Fußball spielt, dass ist uns allen klar, aber in dieser Mannschaft steckt gar nichts. Wie kann man nur im Abstiegskampf, gegen einen angeschlagenen Gegner (Leipzig bekommt seit Wochen eine Niederlage nach der anderen) ohne Gegenwehr so untergehen. Diese Truppe hat die 2. Liga verdient.

      1
  2. Heute ist Matchday.

    Hoffe und wünsche uns allen 3 Punkte. Die Hoffnung stirbt zuletzt und wir wollen positiv denken, auch wenn es schwer fällt.

    Auf gehts Wolfsburg, kämpfen und siegen!!!

    :vfl: :vfl: :vfl:

    8
  3. Ich möchte an dieser Stelle den Appell von Schniepel unterstützen:

    1

    • Solange es noch eine Chance gibt, sollten wir zusammenstehen und mit positiver Energie gemeinsam das Ziel anvisieren. …

      21
  4. Eigentlich ist ja schon klar was heute passiert……

    Hamburg gewinnt—-VfL verliert….

    Eigentlich…… :vfl:

    :vfl3: :vfl2: :vfl3:

    Ich hoffe auf einen Auswärtssieg unserer Wölfe…..

    Mein Tip: Leipzig-VfL 1:3

    Und dann Köln wegballern :vfl:

    Auf geht´s VfL KÄMPFEN UND SIEGEN :vfl:

    :vfl3: :vfl2: :vfl3:

    6
  5. Alles hat seine Zeit!

    Ich würde meinen, die Zeit für Kritik ist nicht jetzt!

    Uns ist allen klar: In unserem Verein läuft eine Menge schief. Die kleine Hoffnung aber bleibt, dass die Führung dies auch erkannt hat. Im Aufsichtsrat gab es Veränderungen, auf der Geschäftsführerebene wird sich jede Menge tun, es wird neue Scouts geben und auch bei den Spielern wird es einen Umbruch geben.

    Es gab und gibt jede Menge zu hinterfragen und zu kritisieren. Doch nicht jetzt!

    Jetzt müssen wir irgendwie den „Überlebensinstinkt“ anknipsen. Nichts ist wichtiger als dieser Klassenerhalt. Gleich nach Abpfiff des letzten Spiels beim möglichen Klassenerhalt kann die große Generalabrechnung, die Analyse, Kritik… weitergehen.

    Aber jetzt ist Optimismus gefragt – Zuversicht, Glaube, Hoffnung, Kampf, Einsatz, Leidenschaft, Wille, positive Energie…

    Ganz Deutschland will uns unten sehen, alle wollen uns leiden und uns selbst zerfleischen sehen.
    Tun wir ihnen nicht den gefallen.

    Wir bleiben drin! :vfl:

    35
    • Schöne Worte, aber sonst nichts. Kampf, Leidenschaft, Einsatz und Wille, dass hätten sich alle Fans von der Mannschaft gewünscht.
      Was Sie uns gezeigt hat, dass hast heute wieder zum wiederholten Male gesehen.
      Die Mannschaft ist auch von ihrer Einstellung nicht Bundesligatauglich.

      2
  6. Was mir ein bisschen Hoffnung macht ist die Statistik Analyse von Bild gestern. Sie haben ausgerechnet, ich glaube anhand von Wettquoten oder so, dass der HSV zu 70% absteigt. 24%, dass er in die Relegation kommt und nur 6 %, dass der HSV noch auf Rang 15 klettert.

    Das wird heute ein echter Zitterspieltag. Hoffentlich hat das Trainingslager was gebracht.

    4
  7. GrünerJäger

    Leipzig steht auch ganz schön unter Druck, genauso wie wir und auch wie der HSV. Ich hoffe, dass wir einfach mal mehr Glück haben. Wenn ich an das HSV Spiel denke, wo Renato Steffen diese gute Chance in der 1. HZ hatte. Wenn die rein geht, dann geht dem HSV auch die Düse und sie spielen anders.

    Man hat es im Spiel Mainz gegen Leipzig gesehen. Da hat Mainz das erste Tor geschossen und Leipzig wurde panisch. Irgendwo las ich was von „Auflösungserscheinungen“.

    Sowas wünsche ich mir heute auch. Wir müssen nur endlich mal 1:0 in Führung gehen, dann werden wir auch selbstsicherer und spielen vielleicht ruhiger.

    2
  8. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir heute über dem HSV bleiben. Ziehen die Hamburger am VfL vorbei, wird die Lage rein psychologisch so sein, dass wir am letzten Tag nichts mehr retten können. Dafür sind wir einfach zu unsicher und ängstlich.

    Wenn aber der HSV heute nicht an uns vorbei zieht, dann glaube ich auch an ein gutes Spiel gegen Köln und einen Sieg.

    Ein Punkt würde uns heute schon reichen, um vor dem HSV zu bleiben. Deshalb will ich nicht vermessen sein und an einen Sieg glauben. Dafür scheinen wir momentan einfach nicht stark genug. Aber ein Unentschieden könnten wir vielleicht hinbekommen, wenn man sich die momentane Lage der Leipziger vor Augen führt und auch den Ausfälle.

    Ich hoffe, Labbadia hat heute eine bessere Taktik parat als zuletzt.

    13
    • Ich hoffe, die Spieler präsentieren sich heute anders. Es braucht auch dreckige Attribute. Gemeinsam muss es heute gelingen.

      4
    • „Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir heute über dem HSV bleiben.“

      Korrekt, das wird die Situation am letzten Spieltag maßgeblich beeinflussen!

      Ich würde mir heute wünschen, das der HSV in Frankfurt verliert und wir glücklich einen Punkt holen…toi toi toi^^

      8
  9. Off Topic. Wäre Schalkes Meyer einer für den VfL? Irgendwie scheint sein Ziel bislang unklar. Eigentlich ein guter Spieler. Wenn wir drin bleiben, könnte man sich um ihn bemühen.

    1
    • Da glaube ich nicht dran.
      Er wird andere Angebote haben.
      Versuchen kann man es, aber es ist in meinem Augen unwahrscheinlich.

      0
    • Die Posse um Wittmann und Heidel lässt nichts gutes erahnen, auch wie sich Meyer selbst präsentiert hat außerhalb des Platzes. Daher sollte, in meinen Augen, erst kein Versuch unternommen werden ihn zu kontaktieren, wenn man Ruhe im Verein haben will. Ich hoffe auch, dass die Verpflichtung von Younes bisher nur eine Ente ist.

      3
  10. Bruma und Gerhardt sind heute im Kader.
    Sky hat eben einmal durch die Kabine geschwenkt..

    2
  11. Bei Sky wurden gerade ein Wolfsburg- und ein Hamburg-Fan parallel parallel interviewt. Was unser Fankollege gesagt hat, sprach mir aus der Seele. Vor allem die Ansage an das Team mit Arbeit, Fußball, Leidenschaft. Kämpfen, um zu siegen :vfl: :vfl2: :vfl:

    2
  12. Krise in Leipzig und dann kommt der VfL. Die lachen sich doch ins Fäustchen bei RB.
    Bei jeder anderen Mannschaft würde ich den Zweckoptimismus teilen,
    aber bei unseren „Fussballern“ ist das vergebene Liebesmüh.

    Tippe auf einen lockeren RB-Sieg, je nach Spielverlauf 3:0 bis 5:0.
    Dann heisst es hoffen und abwarten, was der HSV so erreicht.

    1
  13. Moussa_Narry

    Wir waren immer aufbaugegner für andere Mannschaften die lange nicht gewonnen haben, Gehts gegen den vfl und plötzlich geht alles. Selbst Stürmer die das ganze Jahr nie getroffen haben, kommt der vfl u schon machen die Tore es ist zum kotzen aber ich hoffe einmal wirklich einmal das es diesmal nicht so läuft.

    5
  14. Ich habe es gestern schon geschrieben wir gewinnen keine Diskussion.

    1
  15. Brekalo, Steffen und Origi in der Startelf.
    Ebenso Bruma, Knoche, Uduokhai.

    Ich bin echt gespannt.

    1
  16. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Knoche, Bruma, Udo – William, Arnold, Guilavogui, Steffen – Brekalo, Didavi – Origi

    Bank:

    Grün – Dimata, Malli, Gerhardt, Kuba, Brooks, Rexhbecaj

    2
  17. Die Aufstellung ist draußen. Gefällt mir, mit Brekalo und Steffen in der Startelf.

    Casteels – William – Bruma – Knoche -Uduokhai – Steffen – Guilavogui – Arnold – Didavi – Brekalo – Origi

    1
  18. Wolf vom Bodensee

    Habe ab sofort meinen Speicher gelöscht, was bisher passiert ist, interessiert mich nicht mehr, mich interessiert ab sofort hier und jetzt, freue mich auf zwei sehr aufregende, spannende Spiele für uns.
    Ich rechne uns gute Chancen ein. Warum? Da Leipzig in einem für sie brutalen Tief steckt und ihre besten Spieler fehlen, wenn man sie heute nicht schlägt wann dann? Wenn ich unser Kader heute mit Leipzig vergleiche, finde ich sind wir besser aufgestellt, Trainingslager wird positiv einwirken, von Didavi, Malli, Brekalo und Kuba erwarte ich heute sehr viel.
    Wir leiden seit zwei Jahren so brutal, irgendwann hat der Fußballgott ein Ebarmen mit uns, und dies ist ab heute…
    Es ist erst aus, wenn wir es sagen, bis dahin sind noch 6 Punkte zu vergeben, auf gehts an alle, ein bisschen Leben zeigen…

    5
  19. Vom Grunde her ist die Aufstellung gut aber bruma und Arnold machen mir Kopfschmerzen. Schauen wir

    1
  20. Hallo Mitleidensgenossen,

    zum 30.4. ist mein Sky-Abo ausgelaufen. Allerdings konnte ich bis gestern noch gucken…aber heute ham mir die Säcke den Saft abgedreht. :heul:

    Nun dachte ich mir, dass ich, wie vor 20 Jahren das letzte Mal, wieder Fußball im Radio mitverfolge.
    Wie sieht’s da mit NDR 2 aus? Fand ich früher ziemlich gut. Oder gibts da inzwischen bessere Übertragungen bzw. Sender?
    Würde mich über ein paar Empfehlungen bis zum Spielstart freuen.

    Bitte nur Radio und keine TV-Streams aus Russland oder Westuganda etc.

    0
    • Hast du Amazon prime? Die übertragen Konferenz und auch alle Einzelspiele. Einfach entsprechende App runter
      laden.

      0
    • ja, habe ich.
      Meinst du da den Eurosportplayer?

      0
    • Versuchs mal mit dieser Website:
      http://www.bundesliga-livestream.de/

      1
    • Nein. Nicht Eurosport Player..einfach die „Amazon Music“ app runter laden. Anmelden. Dann hast
      du alle Spiele zur aus wahl. Wie Radio halt. Gleich auf dem
      Startbildschirm steht „fussball live“.

      2
    • Besten Dank, Franky VfL.
      Habe ich inzwischen gefunden.
      Werde ich heute mal testen.
      Sind die besser als NDR 2?

      Den Link von Lord_Neo betreffend…da sind doch auch TV-Streams.
      Wie sieht’s aus mit Viren?
      Da habe ich echt ne Menge Schiss mir da was einzufangen.

      1
    • Naja besser ist ansichtssache, aber du hast halt die Möglichkeit Einzelspiele durchgängig
      zu hören und nicht nur Konferenz wie beim NDR zum Beispiel. Wenn ich verhindert bin
      höre ich durchgängig den VfL und lasse nebenbei ein toralarm laufen für die anderen Spiele.

      1
    • Ja, stimmt. Da hast du recht. Habe ich eben gar nicht berücksichtigt.
      Also noch mal vielen Dank an euch für die Tipps.

      Also Ohren auf und Daumen gedrückt für unseren VfL! :vfl3:

      1
    • Was meinen Link anbetrifft: Ich benutze diese Seite schon seit knapp 2 Jahren und ich hatte nie Probleme mit Viren und so.

      1
    • Kannst du heute nicht per Sky Ticket gucken?
      Das geht doch auch ohne Abo, oder nicht?

      3
  21. Bloß keine frühe rote Karte. Dann ist es vorbei.

    0
  22. Wob_Supporter

    Aufstellung liest sich besser als gegen Hamburg. Aber das muss ja nichts heißen…

    2
  23. Flensburg führt 3:1 gegen unsere U23.

    Das war es auf jeden Fall mit der Relegation.
    Cottbus wäre allerdings auch ein starker Gegner gewesen.

    3
  24. Na hoffentlich kann irgendwie durch gutes Stellungsspiel vermieden werden, dass Knoche gegen Werner oder Augustin ins Lafduell muss.

    0
  25. NordhessenWolf

    Ich würde noch öfter die Startaufstellung wechseln ,
    dass gibt Sicherheit im Abstiegskampf :top:

    1
  26. Ich muss meine Meinung von damals als Hecking und Allofs rausgeekelt wurden revidieren.
    Es war die absolut richtige Entscheidung. Es hat sich viel getan und alles ist natürlich viel besser geworden
    Da sieht man mal das immer die Vereinsführung dran schuld ist und viele Trainerwechsel sinnvoll sind.
    Weiter so!
    :vfl:

    6
  27. Die Medien konzentrieren sich heute mal wieder sehr auf Hamburg(Wann ist Hamburg abgestiegen?, Siegpflicht für den HSV usw.).

    Naja wenn Hamburg drin bleibt, haben sie eine Sensation und wenn sie absteigen auch.

    1
    • Exilniedersachse

      Ich vermute Mal, für die Medien steht fest, dass wir 2 Mal verlieren. Somit kommt es ja nur auf den HSV an.

      Es liegt an der Mannschaft alle zu überraschen.

      2
  28. Ich fühle mich so, als müsste ich eine schwere Prüfung absolvieren in der Gewissheit, den erforderlichen Stoff nicht gelernt zu haben.

    4
  29. Oh in Leipzig gibt es bestimmt wieder Probleme mit dem Einlass. Der Gästeblock sieht noch sehr leer aus…

    2
  30. Mainz führt…

    1
  31. Huch, gute und schnelle Kombination in den Strafraum.. Ich geh mal 3 Kreuze machen :vfl:

    3
  32. Was für einen Schwachsinn labert der Kommentator da eigentlich?

    2
    • Du meinst mit den Zuschauern? Habe ich auch gedacht. Frechheit.

      Der Kommentator sagte, das ist bestimmt heute Zuschauer Rekord auswärts für Wolfsburg.

      5
    • Genau das, aber generell finde ich ihn einfach schlecht.

      0
  33. Ordentlicher Start bisher von uns…

    8
  34. Klasse Dortmund! Irgendwie geben sich die Vereine, die ich nicht mag immer die größte Mühe dass sich an diesem Umstand nichts ändert. Ich hoffe die verspielen den CL Platz noch.

    6
  35. Gab es nichtmal Einblendungen bei Sky, wenn auf einem anderen Platz ein Tor fällt? Das fand ich besser, als die Kommentare vom Kommentator jedesmal

    1
  36. Man war das einfach für Leipzig…

    3
  37. Ganz schlecht verteidigt…

    3
  38. Deutete sich an. Seit 5 Minuten schon wieder nicht mehr der Zugriff und der ernst in der Abwehr.
    Und dann zack, reicht ein schneller Angriff.

    2
  39. Einmal schlecht verteidigt, schon klingelt es. Sehr bitter…

    5
  40. Und der HSV führt….
    Edit: wurde aberkannt

    2
  41. Schade, kein Unentschieden mehr möglich…

    2
  42. Na klar.. Wir kriegen eins und der HSV macht eins

    Ich mache lieber aus..

    3
  43. NordhessenWolf

    HSV :vfl:

    0
  44. Hamburg führt…

    Oh Mann Glück gehabt

    1
  45. Und der HSV führt auch noch! Läuft irgendetwas in den letzten Wochen nicht gegen uns?

    0
  46. Irgendwie wirkt unsere Defensive im Moment wie ein Hühnerhaufen.

    Hoffentlich kommen sie gleich wieder zu sich

    0
  47. Und Rums, beinahe
    Aber abseits.

    2
  48. Glück gehabt….

    Abseits.

    Aber wie schlecht verteidigen wir denn?
    Ich weiß, eigentlich nichts neues, aber immer wieder erschreckend.

    Frankfurt führt :geil:

    3
  49. Frankfurt führt

    1
  50. Frankfurt führt

    1
  51. 2:0 ich kotze

    2
    • War doch aber klar dass wir dort eine Klatsche bekommen. Oder hast du allen ernstes geglaubt dass wir dort einen Punkt mitnehmen?

      4
  52. Das ist einfach nur peinlich

    10
  53. Sorry, aber so ruft die 2. Liga.. Ob Köln uns nächste Woche hilft? :klatsch:

    1
    • Koeln fuehrt gegen die Bayern… Ich hoffe, die verschiessen heute ihr Pulver.

      2
  54. „Auflösungserscheinungen“
    „Arbeitsverweigerung“
    „Pomadig“
    „Lächerlich“

    9
  55. Exilniedersachse

    OMG! Vielleicht schaffen die heute sogar noch das Torverhältnis zu versauen.

    Diese Mannschaft holt keinen Punkt mehr.

    8
  56. Wob_Supporter

    Nu aber das 2:0 für Leipzig. Damit ist unser Spiel durch. Jetzt heißt es hoffen das Frankfurt das Spiel durchbekommt.

    8
  57. Läuft bei uns doch wie immer, gar nicht mal so schlecht angefangen, dann Tor kassiert, dann in Schwierigkeiten gekommen.
    und jetzt stehts 2:0

    9
  58. Wir steigen ab
    Und kommen nie wieder
    Aber wir haben
    Bruno Labbadia
    :top:

    15
  59. Köln führt übrigens, wohl nicht ganz unverdient, gegen Bayern.

    Wohl ein Eigentor, aber nächste Woche wird es extrem schwer.

    2
    • Vielleicht schaffen sie dieses Wochenende im Heimspiel ein Prestigesieg… Dann sind sie naechste Woche nicht so motiviert… Wunschdenken.

      2
  60. Burgdorfer Wolf

    Oh mein Gott! So darf man seinen Gegner doch nicht zum Tore schießen einladen. Und das bei einem durchaus gelungenen Start. Jetzt läuft leider nichts mehr zusammen!

    1
  61. Harzer-Wölfe-Fan

    Wie schlecht kann man spielen?

    1
  62. Die schießen die Ecken dahin, wo weit und breit kein Mitspieler steht oder hinläuft…

    Debakel.

    4
  63. Die Wölfe geben alles…..absolut alles…wie die gesammte Saison…
    Ich werde heute Abend am Stadion auf die Versager warten

    6
  64. Hoffentlich tritt Bruno konzeptlos Labbadia heute noch zurück!!!!!!!!!

    6
    • Exilniedersachse

      Der braucht kein Konzept, der ist froh wenn er 11 Spieler hat.

      Ist bei unserer 3.Herrenmannschaft hier im Dorf auch so.

      6
  65. Hoffe, dass mit dem Optimismus war hier alles Ironie. Sonst würde das bei vielen Usern hier an ungesunder Naivität grenzen. Muss man kein Experte sein, um das vorher sehen zu können. War mein 3:0 bis 5:0 wohl genau richtig oder eventuell zu niedrig angesetzt. Die Spieler sollen sich bloß aus unserem Verein verp…..
    Nächste Woche Köln wollt ich zum Bundesliga Abschied nochmal ins Stadion, bevor ich mir Sandhausen und Co angucke, aber eigentlich darf da kein Fan reingehen.

    6
  66. Bruno hat mal so richtig überzeugt :ironie2:

    3
  67. schwabenwolf

    Ganz ehrlich habt ihr was anderes erwartet? Überall nur das dumme Gelaber von wir schaffen das und wir müssen dran glauben. Egal ob hier im Blog oder im Wölferadio. Wacht endlich auf. Es ist vorbei..

    13
  68. Burgdorfer Wolf

    Das Schlimme ist ja dieser Teufelskreis. Kein Selbtvertrauen mangels Erfolg man versucht sivh reinzukämpfen dann der Treffer dann bricht alles zusammen. Und keine Besserung in Sicht… Wenn das 2:2 fällt dann wird es interessant! Wenn ….

    2
  69. Origi regt mich auch auf. Er hätte gerade so schön zu Didavi passen können. Aber nein, er haut lieber selbst mal drauf.

    6
    • Nicht nur diese Szene, da gab es auch sein kullerball aus der 270 Grad Drehung. Völlig hohl. Der ist nur noch auf sich bedacht, der hat die Situation noch nicht kapiert…
      …aber er ist nicht Einzige. „Hamburg runter schiessen“♡Didavi ist ne Katastrophe, Arnold, Abwehr…

      1
    • Exilniedersachse

      Dabei sind die ein Team! Haben doch zusammen gegrillt und Fussball geguckt.

      1
  70. Mein 6-jähriger Sohn gerade: „Hoffentlich schießen die Wolfsburger nicht gleich auch bei Casteels aufs Tor, so wie die mit den Leipzigern zusammenspielen…“

    7
  71. Exilniedersachse

    Wieso hat Bruno so oft mit Dimata gespielt, der keine Torgefahr ausstrahlt? Heute zeigt Origi den Grund.

    Der Bengel spielt nur für sich. In Venedig ersten 5 min mir der Hacke verlängert, danach 2 mal zu eigensinnig und vorn Gegentor nur zum Gegner gegangen aber ohne Zweikampf…

    4
  72. Das Spiel läuft genauso ab, wie die letzten 15 Spiele – die Spieler auf dem Platz sind wirklich komplett fertig, haben keinen Plan, machen individuelle Fehler, nichts läuft zusammen. Das ist Stand jetzt wirklich die schlechteste Bundesligamannschaft, Bruno hat mal wieder gar nichts bewirkt / bewirken können, diese Mannschaft ist geschlagen und sollte so nie wieder zusammen auf dem Platz stehen. Ich bin zutiefst betrübt und ratlos, wie das jetzt nächste Woche laufen soll gegen Köln…

    Wir können wirklich nur darauf hoffen, dass Frankfurt siegt und auch Gladbach nächste Woche gegen den HSV drei Punkte holt.

    Mit dieser Mannschaft und diesem Trainer werden wir nicht gewinnen, auch nicht in den Relegationsspielen!

    15
  73. Wir haben doch nichts mehr zu verlieren. Liegen zurück, da muss man doch auch nicht mehr nervös sein. Jetzt kann man doch befreit aufspielen. Der super Gau, ist doch schon passiert.

    0
  74. Wob_Supporter

    Das ganze ein Spiegelbild des Hamburg Spiels. Ganz ordentlicher Beginn und dann nach dem Gegentor zusammengefallen. So holen wir auch gegen Köln nichts , soviel steht fest.
    Ich bin zwar Atheist aber eigentlich hilft nur noch beten das Hamburg kein Spiel mehr gewinnt.

    5
  75. Wolfsburg wird auch gegen Köln verlieren und beide eventuellen Relegationspiele gaaaanz sich verlieren….
    Am besten sofort Absteigen….Diesen scheiß will ich nicht mehr sehen……
    Wir sehen uns in Liga 2 :rip:

    6
  76. Positiv nach zur Halbzeit:

    – Frankfurt führt
    – Gladbach führt

    Negativ:

    alles andere!!

    11
  77. Als ob die letzten Wochen auch nur Ansatzweise Hoffnung auf Besserung gegeben hätten. Ohne Offensive gewinnt man keine Spiele bzw. hat nicht mal die Chance auf einen Punkt.. Und immer nur die Hoffnung auf andere Mannschaften zu setzen ist immer das schlechteste Zeichen.
    Es ist traurig zu sehen, was für eine Entwicklung genommen hat, seit man eine der besten Spielzeiten seiner Vereinsgeschichte hatte. Es kann, egal was am Ende bei raus kommt, ein radikaler Schnitt vollzogen werden. Aber wer kann bzw will in diesem Verein noch handeln. Rest in Peace VfL Wolfsburg.

    4
  78. Wenn man nach 34 Spieltagen 30 oder 33 Punkte hat, hat man meiner Meinung nach auch in der ersten Liga nichts zu suchen.
    Wir können doch nur froh sein, das die Relegation wieder eingeführt wurde.
    Normalerweise gehört der VFL direkt abgestiegen.

    Sorry, aber das ist die Wahrheit!

    14
  79. Aber das war doch klar. Der einzige der uns wirklich helfen kann ist der HSV. Solange die verlieren ist erstmal alles gut. Wir können nur hoffen dass der HSV nächste Woche auch verliert und wir uns zu Hause irgendwie ein Null zu null gegen Köln hin mauern.

    2
    • Verliert Hamburg heute, reicht sogar ein Unentschieden, wenn Hamburg gegen Gladbach gewinnt.

      0
    • So war das ja auch eigentlich gemeint. Heute verlieren beide und nächste Woche mauern wir uns 0:0 hin.

      0
  80. Wir müssen doch aber alle jetzt positiv sein, in dieser Lage hilft jetzt nur noch positiv denken…

    Wir bewegen so ganz ganz bestimmt was…

    So wie wir spielen schießen wir kein Tor mehr und in einer möglichen Relegation (wobei ich eher denke das der HSV Relegation spielen wird), muss man auch Tore schießen… Es sei denn man möchte sein Glück im Elfmeterschießen auf Probe stellen…

    Ich jedenfalls glaube das wir gegen Köln verlieren und dann hilft nur beten das der HSV nicht gewinnt.

    3
    • Also bei dem Elfmeterschießen würde ich uns tatsächlich leicht im Vorteil sehen…

      1
  81. Ich bete inzwischen nur noch, dass Hamburg keinen Sieg mehr holt..

    2
    • Aber woraus schließt du dass Gott das irgendwie interessiert ob wir absteigen oder nicht?

      1
    • Wer sagt, dass ich an einen Gott im herkömmlichen Sinne bete? Eher ans Schicksal, dass Hamburg diese Saison einfach nun mal dran ist und zwar direkt!!

      Da ich nicht an einen Gott im religiösen Sinne glaube, werde ich da nicht diesen im Moment der Verzweiflung „ansprechen“. ;)

      0
  82. Wie Guilavogui neben Lookman hertrabt vorm 1:0 ist echt der Wahnsinn. Genauso wie das gesamte Defensivverhalten vorm 2:0… das ist einfach alles andere als Abstiegskampf, sondern ein Ergeben in sein Schicksal. Traurig. Beschämend.

    6
  83. Für mich hat sich die Sache jetzt schon erledigt. Es gibt keine Konstellation in der wir nicht absteigen. Entweder direkt, oder wir erleben in der Relegation ein Waterloo.

    3
  84. Unser toller neuer Trainer hat ja Malli – einer der wenigen der kicken kann – gleich rasiert. Von wem soll jetzt was kommen in der Offensive? Labbadia hat die Mannschaft noch viel schlechter gemacht. Wer aus der Führungsetage kam auf die Schnapsidee Ihn zu verpflichten?

    1
  85. Das nächste mal gar kein Training und die Aufstellung auswürfeln. Das Ergebnis wäre das gleiche.

    2
  86. Dimata für Knoche?

    0
  87. Knochen raus und Dimata rein.
    Verstehe ich nicht ganz,aber eigentlich ist auch egal mittlerweile.

    1
  88. NordhessenWolf

    Zum Glück läuft die Relegation nicht im Free-Tv.
    So sieht wenigstens nicht ganz Deutschland, wie man sich blamiert.
    Findet Kiel kein Stadion, steigt auch keiner Ab.

    4
  89. Wieso guckt ihr euch das noch an?

    Ich bin eben schön durch einen Park spaziert in der Sonne und hatte ein echtes Vergnügen. Gegen Köln bin ich wieder im Stadion, vielleicht holen wir ja ein Punkt. Dann gucke ich mir bestimmt auch die Relegation an.

    Es ist einfach momentan utopisch dass wir gegen fußballspielende Mannschaften punkte holen.

    Und daran ist nicht Labbadia Schuld. Schmidt ist vorher auch gescheitert und Jonker nach 4 Spielen auch nur mit 4 Punkten.

    4
  90. Dimata kommt ins Spiel. Wäre eine prima Gelegenheit sich jetzt mit drei Toren einzuführen…

    3
  91. So geht es mal.
    Kurze Hoffnung wieder…

    2
  92. TOOOOOORRR! :vfl:

    4
  93. Burgdorfer Wolf

    Dimata??????? Das kein nicht sein Ernst sein! Sorry aber der hat bisher weniger als nix gerissen!

    1
  94. Das glaube ich nicht. Da hat auch bestimmt der videoschiedsrichter gepennt – rgendwas kann doch da nicht in Ordnung gewesen sein.

    0
  95. Burgdorfer Wolf

    Upps schau an geht doch :vfl: :vfl: :vfl:

    2
  96. Ich hasse tippen im Handy.

    0
  97. Uduokhai :klatsch:

    Er hat immer mal wieder Patzer drin, auch wenn er sicherlich talentiert ist.

    5
  98. was war das von Udo???? :yoda:

    2
  99. Wob_Supporter

    Udo :pistole:

    1
  100. Na also, geht doch.

    1
  101. Uduokhai heute keines Profispielers würdig…

    5
  102. Exilniedersachse

    Soll man lachen oder weinen?

    Ob Bruno da den richtigen IV ausgewechselt hat?

    Schade, einen kurzen Moment lang dachte ich, kurz vor Schluss noch einen und ein Punkt hilft uns…

    10
  103. was macht Udo heute?????

    0
    • Solche Patzer hat er aber häufiger drin, nur das die in den anderen Spielen nicht so bestraft wurden.

      0
    • Das von Udo war leider der genickbruch aus 2:1 kann immer ein 2:2 fallen zumal RB relativ offen stand das ganze Spiel
      Naja
      Auf Dieter hoffen

      0
  104. 3 Gegentore wie in den letzten beiden Spielen. Ob’s das jetzt war?

    3
  105. Burgdorfer Wolf

    Warum Knoche? Udo hätte einige gravierende Fehlpässe in der 1. HZ er war mit Abstand der schlechteste IV und darf weitermachen? Mal wieder eine nicht nachvollziehbare Trainerentscheidung

    2
  106. Didavi flippt geradezu aus, weil Origi nicht abspielt – und den scheint das nicht die Bohne zu interessieren.

    19
    • Warum sollte es auch? Nächste Woche um 17:15 ist seine Zeit in WOB eh vorbei

      9
  107. Exilniedersachse

    Der Kommentator meinte der VfL hätte im Trainingslager Standards geübt. Da musste ich echt lachen.

    3
    • Kann doch durchaus sein dass die Standards geübt haben. Das bedeutet ja nicht zwangsläufig dass sie die jetzt besser können als vorher.

      3
    • Exilniedersachse

      Ja, die „üben“ ja auch jede Woche“Fussball“ :weg:

      2
  108. Mir wäre gerade viel wohler, wenn Frankfurt das 2:0 machen würde.

    Ich habe keine Ahnung, wie ich den nächsten Samstag im Stadion überstehen soll.

    3
    • Exilniedersachse

      Hamburg hat aber viel Ballbesitz. Da kann jederzeit was passieren.

      Jetzt gerade ein Abseitstor von Holtby.

      Echt knapp

      0
  109. und wieder Udo…..

    0
  110. Dimata dribbelt sich gegen 3e fest, anstatt den klar und zügig nach links rüber zu geben und Brumm fällt im Gegenzug durch diese Blödaktion das 4:1

    2
  111. Wob_Supporter

    Kriegen wir es heute noch Zweistellig ? Unser Torverhältnis können wir vergessen.

    1
    • Das Torverhältnis der anderen Mannschaften da unten ist aber noch mieser als unsere.

      3
    • Wenn man auf den HSV oder Freiburg schaut ist unser Torverhältnis egal.. Wir haben Stand jetzt ein Plus von 8(HSV) und 11(Freiburg), das werden die nicht an einem Spieltag aufholen, noch werden wir gegen Köln 5-6 Gegentore bekommen.

      Relevant ist eher ob wir 1. überhaupt noch in Reichweite von Freiburg kommen und 2.(Stand aktuell) ob der HSV doch noch 4 Punkte holen kann.

      3
    • Exilniedersachse

      @Rubin: dem HSV reichen aber 3 Punkte.

      1
  112. Leider geil!

    0
  113. Ich hab heute seit einigen Spielen trotz des Wetters mal wieder die Glotze angemacht…….
    Starker Tobak. Die Truppe strahlt so gar nix aus, dass der Funke überspringt……
    Erschreckend…. hoffen wir dass der HSV noch schlechter ist und wir uns irgendwie durch die Relegation wursteln…….

    Jetzt umgeschaltet zum HSV….. Ist wohl für uns das wichtigere Spiel…..

    :vfl3:

    1
  114. Ich empfehle die Konferenz.

    1
  115. Einer geht noch…….

    Kompliment…..Das Trainingslager war ja sinnvoll…..
    Wie die ganze Saison

    Bruno ist unser schlechtester Trainer….Hut ab VfL

    4
  116. Harzer-Wölfe-Fan

    Das ist doch keine Fußballmannschaft mehr. Das ist die gruseligste Truppe, die ich je in dieser Liga gesehen habe.

    Diese Gurkentruppe würde nicht mal die 2. Liga überstehen. Wie kann man nur so enttäuschen? Und diese individuellen Fehler sehe ich nicht mal bei Wacker Nordhausrn in der 4. Liga.

    Das ist eines Bundesligisten so unwürdig, da fehlen mir die Superlative.

    7
  117. Burgdorfer Wolf

    Udokhai ist heute wirklich ein Ausfall. Und Dimata macht da weiter wo er aufgehört hat. Danke Trainer mal wieder gut und nachvollziehbar gewechselt.

    3
  118. Was das 4:1 Wohl bei den Hamburgern in Frankfurt für Kräfte freisetzt?

    2
  119. Hamburg macht mächtig Druck.

    1
    • Irgendwie erwarte ich spätestens in der Nachspielzeit den Ausgleich.

      Hamburg zeigt Abstiegskampf.
      Wir zeigen Training?

      3
  120. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glatt vermuten, dass man Uduokhai Geld gegeben hat. :ninja:

    5
    • Also ich gehe mal ganz stark davon aus dass man udokai irgendwie Geld gegeben hat. Kann mir nicht vorstellen dass du die ganze Zeit umsonst spielt :talk:

      3
    • Burgdorfer Wolf

      Nein Labbadia! Der wechselt diesen Mist.

      2
  121. Also, man gut das wir ein Trainingslager hatten und Standards geübt haben. Läuft…

    3
  122. Als ich mich dafür entschied, einen Teil meines Lebens beim und mit dem VfL zu verbringen, da habe ich das nicht gemacht, weil ich von Schale oder Pokal geträumt habe.
    Die erfolgreichen Jahre sind eine Episode. Eine andere war, dass der VfL sich zur VW-Abteilung entwickeln musste… Und nun kommt eine Neue.

    11
  123. Elvis has entered the building.

    2
  124. Wob_Supporter

    Kann jemand bitte Arnold endlich sagen das er keine Standard schießen kann ?

    2
  125. Wenn es stimmt, was die Sportbild da letzte Woche so alles spekuliert hat, dann könnte der VfL heute tatsächlich noch Labbadia feuern.

    9
    • Burgdorfer Wolf

      Und mit was? Mit Recht!!! Sorry ist unqualifiziert aber ich bin echt sauer über seinen Wechsel!
      Mal wieder ein Spiel vercoacht bei weitem nicht das erste von ihm!

      5
  126. schwabenwolf

    Verein für Lethargie
    Verein für Lustlosigkeit
    Verein für Lachnummern
    Verein für Luschen

    Vll ja für unsere 2. LIGA Saison umbenennen, bis wir zur Oberliga durch gereicht werden und uns dann komplett auflösen. :vfl: :vfl: :vfl:

    2
  127. Exilniedersachse

    2:0 Frankfurt

    6
  128. Harzer-Wölfe-Fan

    2-0 Frankfurt

    8
    • Wob_Supporter

      Danke Frankfurt !

      10
    • Und Freiburg liegt weiterhin zwei Tore zurueck. Noch besteht Hoffnung… :vfl:

      4
    • Wopp…wenn man mal ehrlich ist, dann darf man gar nicht hoffen, das DIESE Mannschaft die Klasse hält, wenn sie das täte, müsste man sich als Fußballfreund schämen.

      So traurig das für alle Fans und die Menschen rund um den Verein ist, die für diese Misere keine Verantwortung tragen.
      Aber DIESE Manschaft hat sich den Abstieg mehr als verdient!

      6
  129. Ich hatte mich bisher zum Trainer nicht wirklich geäussert.
    Aber seit Labbadia ist unsere Angriffsgefahr genauso schwach,
    die Aus- und Einwechslungen sind ebenfalls meist nicht nachvollziehbar,
    Aber,
    am schlimmsten finde ich die Abwehrschwäche, keine 0 halten, keine Null Null Spiele, nix mehr, im Gegenteil, die letzten Spiele noch zur Schiessbude mutiert.

    14
    • Burgdorfer Wolf

      Wenn man auch den besten IV rausnimmt und den schlechtesten drin lässt ist das nicht verwunderlich ….

      4
  130. Irgendwie macht es mir Angst, dass ein Remis gegen Köln zur Relegation reichen würde.

    Dann weiß ich jetzt schon, was das für ein Spiel wird.

    14
    • Wob_Supporter

      Man erinnere an Gladbach letzte Saison wo wir hätten gewinnen müssen.

      3
    • Dabei sollte man den Anspruch haben, einen Heimsieg einzufahren, um die Relegation zu vermeiden.

      2
  131. Brekalo raus,
    na Gott sei dank, dann kann ja Maxi alle Standards schliessen…
    :ironie2:

    7
  132. Holt Petrov, Marcelinhio, Präger, Reich, Greiner, und und und wieder zurück……Das war Fußball mit Leidenschaft. Diese Truppe kannst Du auf dem Flohmarkt verscherbeln….50 cent pro Spieler!!!!!

    10
  133. Was für ein lächerlicher Haufen. Nicht würdig unser Trikot zu tragen. Die Mannschaft ist tot. Wir werden kein Spiel mehr gewinnen, da lege ich mich fest. Es hilft nur noch ein kompletter Neuanfang in Liga 2. Für uns wäre es weniger peinlich, wenn der HSV gegen Gladbach gewinnen würde. Dann hätten wir in der nächsten Saison einen großen Konkurrenten weniger :rip:

    5
    • Burgdorfer Wolf

      Sorry aber Bemühen erkenne ich durchaus. Es fehlt Selbstvertrauen und ein Trainer mit ner Idee.

      4
  134. Gomez !!!!!!!!!!!

    9
  135. Oh Origi,
    diese lustlose grinsende Arroganz, ich kanns nicht mehr sehen, gut, muss es nicht mehr lange, vielleicht 1-3 Spiele noch, dann ist auch dieser Superstar wieder weg.

    14
  136. 0:0 gegen Köln und auf den HSV vertrauen.

    2
    • Aeh, eins davon wuerde doch reichen: 0:0 gegen Köln ODER auf den HSV vertrauen.

      2
  137. So, auf geht´s zum Stadion :weg: :yoda:

    5
  138. schwabenwolf

    Kopf hoch. Bruno schafft die HSV Rettung noch. #geschmeidigbleiben

    8
  139. Die Überschrift von diesem Tweet ist natürlich putzig. Zeit für Optimismus – ganz klares nö

    2
  140. #TeamBruno…

    3
  141. Wob_Supporter

    Ironischer weise ist sogar die direkte Rettung theoretisch noch möglich.

    8
  142. Bitte Bruno sei ein Mann. Schmeiß den Kram hin!

    11
    • Ach ob jetzt mit Bruno oder ohne oder mit Kater Karlo oder ohne oder wer auch immer ist doch vollkommen egal. Aus der Truppe holt niemand mehr raus!

      14
  143. Aus aus, das Spiel ist aus.

    0
  144. Wob_Supporter

    Und nochmal ein großes Danke an Frankfurt.

    26
  145. Egal in welcher Spielklasse, richtig gruselig wird’s, wenn es heißt, wir bauen ein neue Mannschaft auf.
    Und diese bauen wir um … auf.
    Ja, egal wen, denn alle Vorstellungen sind angseinflößend:
    Malli?
    Didavi?
    Arnold?
    Knoche?
    Burma?
    Verhaegh?
    Dimata?
    William?

    Guilavougi würd ja wohl gehen, camacho doch wohl auch

    Und dann?

    0
    • Ich würde Casteels behalten. Der Rest kann wech….

      21
    • Malli hat eine AK, Guilavogui auch.
      Zumindest Guilavogui dürfte auch bei Klassenerhalt weg sein.
      Er wollte ja eigentlich schon letzten Sommer weg.

      Die meisten Spieler wird man nicht halten können/wollen.

      1
  146. Über einen direkten Nichtabstieg braucht man nicht mehr nachdenken. Ich glaube kaum, dass Freiburg sich in seinem letzten Heimspiel gegen Augsburg nicht mindestens den einen benötigten Punkt holt.

    Um die Relegation abzusichern, müssen wir gegen Köln unsere Hausaufgaben machen. Man stelle sich jedoch vor, wir geraten in Rückstand…

    13
  147. Bruno versucht alles um den HSV nochmal zu retten :-) :knie:

    22
  148. Einfach mal die Zweite spielen lassen.
    Die wissen vielleicht eher um was es geht und reißen sich eher den Arsch auf, um in der Liga zu bleiben.
    Die jetzigen Millionarios

    4
  149. Es ist eine Frechheit mit 30 Punkten aus 33 spielen noch eine Chance auf den direkten Klassenerhalt zu haben.
    Wahrscheinlich wird Hamburg gegen Gladbach nicht gewinnen. Was das schlimmste für uns wäre. Mit diesem Abziehbild eines Trainers und dem sinnlos zusammengestellten Kader an vermeintlichen Fußballprofis wird man in zwei Relegationsspielen keine Chance haben.

    16
  150. Moussa_Narry

    Die Frage richtet sich an den Leipziger Spion, wozu hast du dich im Gebüsch versteckt.????das hättest du dir sparen können bei diese pfeifen.

    4
  151. Einfach mal die Zweite spielen lassen.
    Die wissen vielleicht eher um was es geht und reißen sich eher den Arsch auf, um in der Liga zu bleiben.
    Die jetzigen Millionarios juckt das nicht.
    Die spielen nach dem Abstieg eh woanders.
    Ich würde sie aber behalten und sie in der 2. Liga spielen lassen.
    Dann lernen sie vielleicht was kämpfen heißt

    0
    • „Ich würde sie aber behalten und sie in der 2. Liga spielen lassen.“

      Hast du lust auf 3te Liga?
      Scheint so…

      3
  152. Bitte die Notbremse ziehen und Labbadia entlassen – noch ist nicht alles verloren

    14
    • Wer soll den Bruno denn entlassen? Er müsste sich selbst entlassen… :lach: :rad:

      14
    • Jetzt mal eine ehrlich gemeinte Frage – glaubst du allen ernstes das wir die letzten 3 Spiele mit sagen wir mal (wer wird denn hier immer gern genommen?) Favre (Favre ist gut) gewonnen hätten?

      2
    • Mahatma_Pech

      Ach jetzt kommt wieder die Leier Stan.

      Fakt ist doch, dass wir u.a. in dieser Situation dank den Trainern wie Ismael, Jonker und Schmidt stecken.

      Und Fakt ist auch: Labbadia ist hier seit Ende Februar. Er ist mitnichten nun Schuld am möglichen Abstieg, jedoch hat er auch nur wenig unternommen, um diesen zu verhindern.

      Es geht einzig und allein nur um die Psyche. Ich würde Ziehl nehmen. Einzig und allein aus dem Grund, dass der irgendeinen Amateuer (Kramer???) hochzieht und dieser unser Nichtabstiegsheld wird. Labbadia hat ja diesen Schritt verweigert.

      8
    • @Mahatma_Pech

      „..Fakt ist doch, dass wir u.a. in dieser Situation dank den Trainern wie Ismael, Jonker und Schmidt stecken. ..“

      Nö, kein Fakt!!

      Alle diese Trainer haben die selbe Mannschaft trainiert und damit keinen Erfolg gehabt – das ist Fakt.

      8
  153. Mahatma_Pech

    Nichts passiert. Also ruhig Blut.

    Allerdings würde ich doch noch den eigentlich längst überfälligen Trainerwechsel noch diese Saison vollziehen. Um psychologisch noch einmal einen neuen Impuls zu setzen. Gegen Köln brauchen wir einen Punkt. Das sollte machbar sein. Wenn nicht, steigen wir mehr als verdient ab.

    Und wir Fans: ich appeliere noch einmal an die Vernunft und v.a. an die organisierten Gruppierungen, irgendetwas in Richtung Unterstützung zu machen. Das Einschlagen auf dieses Team bringt gar nichts. Ihr zerstört damit nur den Rest.

    Absoluter Support gegen schwer zu spielende Kölner. Und zwar für die erste Liga. Viele hier haben scheinbar nach wie vor nicht kapiert, dass die zweite Liga keine Lösung darstellt. Und ein Aufstieg ist nicht selbstverständlich. Ich würde ihn sogar ausschließen.

    32
    • Labbadia entlassen, neuen Trainer holen, gerne auch Schmidt, dann holen wir nen Punkt gegen Köln

      Letzten Trumpf ziehen.

      2
    • Da schließ ich mich sofort an!!!

      Auf die Jungs „eindreschen“ bringt überhaupt nichts. Die Truppe ist wie sie ist und gegen Köln haben wir keine andere.

      ICH MÖCHTE NICHT IN DIE 2. LIGA

      Weil dort angekommen glaube ich das wir dort auf unabsehbare Zeit bleiben werden.

      Mag für manch einen Fan vielleicht eine tolle Vorstellung sein sich so als echter Fußballclub ohne Eventfans voll und ganz auf seine Traditionen besinnen zu können, (ab 3. Liga darf dann auch wieder im Treppenaufgang uriniert werden, so wie früher) aber ich will das nicht. Ich will wieder ganz viel Eventfans im Stadion die nur kommen weil sie sehen wollen wie der VfL gewinnt.

      21
    • schwabenwolf

      Welchen Rest?

      0
    • Mahatma_Pech

      Danke Stan!!!!

      So denke ich auch. ich mußte ja über diesen Kommentar von Corinthians schmunzeln.

      Ich will meinen Verein siegen sehen. Von mir aus mit 50.000 Eventfans auf dem Rathausplatz. Mir scheiß egal. Und ich will guten Fußball sehen. Aber bitte nicht diesen Kampffußball gegen Sandhausen oder Aue.

      Scheinbar gibt es zu wenige, die sich an die Zweite Liga erinnern oder die diese Liga verfolgen. Zweite Liga ist Scheiße! Aus!!!!

      Und das sollten auch mal unsere Ultras und v.a. SUPPORTERS einsehen. Die sind nämlich jetzt mal gefragt.

      26
    • @Mahatma_Pech

      Da sind wir aber so was von einer Meinung!

      Zweite Liga ist Scheiße! Aus!!!!

      10
    • schwabenwolf

      Was haben den die Fans mit der Leistung zu tun. Die Spieler können und wollen nicht. Sie haben genug Unterstützung erfahren, aber nie etwas zurück gezahlt(seit dem Pokal gewinn). Was soll sich denn ändern, wenn wir unverdient die Klasse halten würden. Dann hätte man den x Umbruch und die Scheiße geht von vorne los, weil es ja wieder mal gereicht hat.
      Wir haben es nicht verdient in der ersten Liga zu spielen. Ein Jahr mi Blut Schweiß und Kampf würde den Spielern mal richtig gut tun.

      0
    • Wob_Supporter

      Was ist eigentlich mir der Fan Aktion die für heute angesagt wurde ? Wenn man schon Geld einsammelt dann sollte man daraus auch was machen. Verarschen kann ich mich alleine.

      5
    • @schwabenwolf

      Also, zum einen gehört ein Umbruch zum Geschäft. Zum anderen haben wir das ja schon 2X gut hinbekommen. Man muss halt nur diesmal wenn es läuft die richtigen Schlüsse ziehen.

      „..in Jahr mi Blut Schweiß und Kampf würde den Spielern mal richtig gut tun…“

      Warum glaubst Du das es ihnen gut tun würde?
      Können die dann besser spielen?
      Haben die dann kreativere Ideen?

      Ich glaube Blut Schweiß und Kampf ist was für Spieler die nicht mehr können als das – ich will aber nicht Blut Schweiß und Kampf sehen, dann kann ich auch zum boxen gehen. Ich will FUßBALL sehen.

      1
    • schwabenwolf

      Ich meinte damit, dass sie einfach mal dreck fressen müssen, um zu verstehen was es für ein Privileg ist in der 1. LIGA zu spielen.

      1
    • @Mahatma
      So ist es. Wenn es tatsächlich am kommenden Samstag in Liga 2 gehen sollte, dann ist dies weder ein Zuckerschlecken, noch glaube ich ernsthaft daran, dass der sofortige Wiederaufstieg in einem Jahr ansteht. Es ist einfach nur Mist, wenn dies passieren sollte.

      Da ich gerade erst aus Leipzig zurück bin vllt noch kurz eines: Bei allen Verständnis über den Frust, den wir alle (seit Wochen) haben. Aber dieses Niedermachen der eigenen Mannschaft geht aktuell gar nicht. Selbst die Leipziger haben sich über uns lustig gemacht, wie die Kurve die „Sch…Mill…“ niedergebrüllt hat. Wann versteht man es endlich mal, dass da unten ein fußballerisch arg eingeschränktes und jetzt auch noch verunsichertes Team steht, das es eben einfach nicht anders kann!? Was hilft es dann, diejenigen dann auch auch noch anzugiften?

      5
  154. es ist schon ein wenig verrückt, klar kann man 80% der spieler austauschen, aber wie oft denn noch? wie oft will man noch vom neuaufbau sprechen, sich damit ein „die mannschaft ist im umbruch“ alibi verschaffen.
    Man kann die besten einzelspieler der welt holen, aber wenn man es nicht schafft diese in einer idee oder in einem system zusammenzubringen, hilft das nichts.
    offensichtlich ist labbadia dies nicht mal annähernd gelungen (wie auch, wenn er jedes spiel komplett umstellt)
    egal ob erste oder zweite liga, das wird eine extrem harte aufgaube…

    6
    • Mahatma_Pech

      Richtig. Hier wird immer ewig ein Umbruch gefordert. Genau diese Umbrüche haben uns in diese Situation gebracht.

      Erst sind die Stars Schuld. Also weg mit denen und No-Names rein. So viele wie möglich.
      Dann sind die letzten zwei Stars Schuld. Auch noch schnell weg mit denen. Und natürlich möglichst viele Spieler als Ersatz holen.

      Und dann wundert man sich, dass da nur noch ein zusammengewürfelter Haufen auf dem Platz steht, der nichts miteinander zu tun hat? Dazu fußballerisch extrem limitiert ist.

      Hier werden immer wunderbare Forderungen formuliert. Stars weg, zweite Liga und Neuaufbau usw. Schwachsinn.

      Ich gebe zu, dass es mir auch schwer fällt, nur zehn Spieler zu finden, die ich hier nächstes Jahr sehen will. Aber es wäre in riesiger Fehler, Didavi z.B. abzugeben. Ich mag ihn überhaupt nicht. Aber letzter Fakt: Er ist unser Topscorer. Und in den letzten zwei Jahren haben wir diesen immer verkauft. Das Ergebnis sieht man…

      26
    • „…Man kann die besten einzelspieler der welt holen, aber wenn man es nicht schafft diese in einer idee oder in einem system zusammenzubringen, hilft das nichts…“

      Nö, wenn wir die besten Einzelspieler der Welt holen spielen wir definitiv nächstes Jahr um die Meisterdchaft.

      1
    • @wobster

      …nur mal so, glaubst du tatsächlich das man mit dieser Mannschaft in der BL chancenlos wäre?
      …auch wenn sie von Peter Neururer trainiert werden würde?

      Manuel Neuer – Dani Alves, Gerard Pique, Sergio Ramos, Marcelo – Luka Modric, Toni Kroos, Andres Iniesta – Lionel Messi, Luis Suarez, Cristiano Ronaldo

      0
    • „Aber letzter Fakt: Er ist unser Topscorer.“

      Für wirklich treffende Ironie habe ich ein Faible.
      So im Schnitt alle drei Spiele mal ein Tor…den Mann muss man halten.
      Dann sehe ich uns nächste Saison schon wieder Real Madrid anschießen.

      Schitt…ich wäre auch gerne so ein formidabler Ironiker.
      Naja, man kann nicht alles haben.

      2
    • @Zaungast: 15 Scorerpunkte in einer Mannschaft mit 32 Toren. Im Schnitt 0.6 Scorerpunkte auf 90 Minuten.

      Man kann über vieles diskutieren, aber diese Ausbeute ist absolut in Ordnung angesichts der Gesamtsituation und Didavis Positionen.

      Gerade wenn man noch die anderen Offensivspieler betrachtet, wäre es Wahnsinn den einzigen Spieler mit so etwas wie Erfolgen nicht halten zu wollen.

      19
    • Zaungast, du kannst ja mal schauen, wo wir ohne Didavi stehen würden. Dann wäre deine Ironie wahrscheinlich zu Ende.
      In den Scorer-Wert gehen btw nicht nur Tore ein.

      11
    • Klar, der Einäugige ist der König unter den Blinden.
      Das bedeutet aber nicht, dass ich ihn für einen Topscorer halte.
      Er hebt sich halt nur etwas mehr ab von einer unterdurchschnittlichen Mannschaft.
      Ausserdem habe ich Zweifel an seiner Loyalität gegenüber dem VfL.
      Ich vermute ihn im Sommer eher als Ersten in der Reihe derer, die den Verein verlassen wollen.
      Es sei denn wir legen noch mal ein paar Mios obendrauf auf sein kärgliches Salär.

      2
    • Wob_Supporter

      Ohne Didavi wären wir schlechter als Köln.

      3
    • Na, dann können wir ja richtig froh sein, dass wir mit Didavi nun diesen beeindruckenden Tabellenplatz erreicht haben.
      Um es mal klar zu stellen, ich will hier nicht auf Didavi rumhacken. Aber wenn wir mal wieder einen unserer traditionellen Umbrüche vornehmen, dann doch bitte auch mal Nägel mit Köpfen machen und nicht wieder faulen Kompromisslösungen in einen Umbruch starten.
      Gomez hat uns letzte Saison auch den Arsch gerettet, aber den haben wir abgegeben. Und der Mann hatte Wille und Charakter.
      Aber ich weiß ja, dass wir hier in Wolfsburg ein bisschen (zu) anspruchsvoll sind und einen Fußballgott Didavi nicht zu schätzen wissen.
      Einer, der sich mit einem Kevin de Bruyne messen kann…wie er meint.

      2
    • Ob du ihn für einen Top-Scorer hälst, ist ziemlich egal. Er ist es bei uns. Feierabend.

      8
    • @Mahatma: Ich möchte hier einen kleinen Einspruch bezüglich des Umbruchs einwerfen. Zu Saisonstart hatte man so etwas wie ein neues Gerüst geschadfen und konnte eine grobe Zielsetzung erkennen.

      Die diesjährige Maßnahme war anscheinend: Führungsspieler. Man war die großen, fertigen Stars los und hatte einige Spieler mit Potential unter Vertrag, die jedoch noch einige Schritte zu gehen hatten. Gerade die Neuzugänge Verhaegh, Brooks, Camacho waren alles mindestens solide Spieler mit Erfahrung die sich bereits als Führungsspieler bewiesen hatten.

      Mit diesen hatte man eine solide neue Achse und hatte noch immer
      -Gomez (Lebensretter der Vorsaison, Starspieler, Erfahrung)
      -Arnold (U21 Kapitän, hohe eigene Ansprüche)
      -Guilavogui (hatte sich reingespielt und war super solide)
      unter Vertrag.

      Dazu dann einige Spieler, die (wie eigentlich jedes Jahr eine ganze Riege…) als große Talente galten und neben dieser Achse oder grundsoliden Spielern ohne Spitze hätten reifen sollen.

      Nun ja, was dann passiert war ist ja leider bekannt. Mangel an Spitze in der Offensive und absurde Verletzungssorgen in der Defensive (Knoche und Udo waren IV #4 und #5 und sogar Jäckel musste zeitweise ran!). Im Nachhinein die Idiotie Gomez abzugeben direkt bevor Origi in sein Monsterloch fiel und wir niemanden in der Hinterhand hatten. Der komplette Mangel an Nervenkraft und Durchsetzungskraft — die Anzahl individueller Fehler, die verschossenen Elfmeter, das konstante Zusammenbrechen nach Rückständen.

      Ich stimme deiner jahrelangen Analyse zu, dass Bestandteile des Fußball 1*1 fehlten. Geschwindigkeit. Kreative Zwischenspieler, die ewige Leier der Flügelspieler. Aber man hatte wenigstens eine Basis geschaffen und hatte eigentlich ein solides Grundgerüst geschaffen. Mitte der Rückrunde noch hatte man zwischenzeitlich die drittbeste Defensive der Liga. Trotz einiger glücklicher Momente passiert so etwas nicht zufällig.

      Das traurigste jedoch ist: Nur etwas mehr Kaltschnäuzigkeit im letzten Drittel und eine Fortsetzung des Schmidt’schens Minimalismusses und du wärst wieder als ewiger Pessimist verschrien weil man durch dreckiges Mittelmaß irgendwie Punkte gesammelt hätte und sich in Ruhe mit neuer Offensiv- und Kreativkraft hätte beschäftigen *können*.

      So wird (bei Klassenerhalt) wahrscheinlich mal wieder alles aufgewirbelt und ein neues ‚Umbruchsjahr‘ ausgerufeb oder es wird erneut an falschen Stellen nachgebessert. Beim Abstieg hingegen gl so ohne Führungsebene bei frühem Saisonstart. Während Osimhen, William, Itter, Brekalo, [Jäckel] und Udo, möglicherweise auch Elvis oder Bazoer in aktueller Form hier gut aufgehoben sein könnten um sich weiterzuentwickeln und das ihnen nachgesagte Talent zu beweisen, wäre dies im Grunde die selbe Wette wie dieses Jahr nur wahrscheinlich ohne Grundgerüst und ohne die durchaus vorhandene Basis oder Tiefe in einzelnen Mannschaftsteilen.

      6
  155. was haben wir mit einem Trainerwechsel zu verlieren? Nichts! Als „Chaos-Club“ werden wir schon längst wahrgenommen und sportlich kann es nur besser werden – ich würde für die letzten 3 Spiele (hoffentlich!) einen Trainer aus dem eigenen Verein einsetzen und danach einen Nachfolger holen

    11
    • „…was haben wir mit einem Trainerwechsel zu verlieren?..“

      Gar nichts – kann man machen wenn der Sonntag Abend auf der Matte steht.
      Man kann auch den Bus waschen, neue Trikots für das Spiel entwerfen, eine Mahnwache vor dem Rathaus organisieren – kann man alles machen, hilft vielleicht, vielleicht auch nicht

      1
  156. DerMannderKann

    Unfassbar diese Leistung! Diese verdammte Trümmertruppe…

    7
  157. Wob_Supporter

    #TeamRüdigerZiehl

    2
    • Die Option hätte man ziehen sollen, ist auch meine Ansicht. Hätte funktionieren können oder auch nicht, wir wissen es nicht. Aber was Bruno rausgeholt oder besser nicht rausgeholt hat, das bedarf keiner Worte mehr…

      Jetzt BETEN gegen Köln! Seid alle brav – wenigstens eine Woche lang…^^

      9
    • Ralf Kellermann wäre auch für den Rest OK

      2
    • Lieber Nicolas ich möchte mich bei Ihnen beschweren: Den Namen Kellermann in den Ring zu werfen, obliegt eigentlich meinem Patent.
      Also #TeamKellermann
      :lach:

      3
    • nofake.albert

      Coppi ist im Verein. Er wäre ein komplett neuer Impuls.

      1
    • Sorry Andyice

      0
  158. Also Fakt ist das kein Trainer weniger Pubkte geholt hat als der Darmstädter Selbstdarsteller. Alle hatten einen besseren Schnitt als er. 1 Punkt pro Spiel hätte sogar für die Relegation gereicht – und das ist das Schlimme. Der Haufen ist natürlich schwer zu trainieren, aber wer stellt die Mannschaft denn auf bzw stellt sie ein? Also bei aller Liebe, dass hätte der U13 Trainer nicht schlechter gemacht.

    17
    • Und der Punkteschnitt ist nicht das einzige Manko. Fangen wir mit dem ersten Spiel von Labbadia an. Arnold und Itter mussten nach dem Bayern bzw Leverkusen Spiel auf die Bank. Als nächstes hat er Malli geschasst. Danach Origi und Elvis, dann Brooks und heute Knoche. Fast alles wichtige Spieler. Nächste Woche Uduokhai- jede Wette. Die BILD spekuliert das Ihm die Mannschaft nicht mehr folgt, wundert das noch jemand?

      14
    • Littbarski hatte auch 0,6 Punkte pro Spiel… und war nach 5 Spielen Geschichte

      0
  159. Moussa_Narry

    Köln schießt nächste Woche ein Eigentor weil wir dazu Unfähigkeit sind. Gladbach Augsburg gewinnen u so muss diese Haufen nichts tun für den Klassenerhalt was die sowieso vor haben.
    William, Brekalo behalten und der Rest VERSCHENKEN es wäre unverschämt Geld für solche…… zu verlangen.
    Medizin / Scout Abteilung weg!!!alles weg Putzfrau platzwart Trainer staab alles was gerade unter vfl rum läuft in Männer Abteilung einfach weg RESET Knopf drücken u alles neu starten.
    Schade mein Sohn hat mich gerade geweckt also war doch nur ein schöne Traum misst.

    6
  160. 1. Heimspiel kamen die Gesänge: Wir steigen ab, wir kommen nie wieder, denn wir haben Bruno Labbadia!

    Leider wahr…

    10
  161. Bruno Labbadia gehört sofort entlassen!! Auch wenn er sich reinhaut, kann er hier nichts mehr reißen. DER NEUAUFBAU muss morgen mit einem neuen Geschäftsführer Sport und einem Sportdirektor, die Montag einen neuen Trainer präsentieren, beginnen!!!!

    Aber: Der AR bricht die Verhandlungen mit Heldt zum ungünstigsten Zeitpunkt ab, OHNE eine alternative in der Hinterhand zu haben. Eine Entlassung steht nicht zur Debatte, obwohl nur EIN 1. 1. 1. EIN Sieg aus 10!!!!! Spielen zu buche steht. ich bin fassungslos und kriege eine Krise, wenn nicht heute noch was passiert!!! :guru:

    8
    • Wob_Supporter

      Wenn Berichte aus den Medien stimmen wurde schon nach dem HSV Spiel diskutiert ob Labbadia überhaupt weitermachen darf. Nach dem heutigen Spiel könnte diese Diskussion wieder anfangen.

      6
    • Sogar als unverbesserlicher Optimist, der außer Magath II jedem einzelnen Trainer noch ‚mindestens ein Spiel mehr‘ gegeben hätte, stimme ich hier zu.

      Selbst wenn man die grauenhafte Punkteausbeute ignoriert, bleibt folgendes alleine in den letzten vier Wochen stehen
      -Gegen harmlose Augsburger in langer Überzahl nicht gewonnen.
      -Gegen Hoffenheim komplett plan- und chancenlos untergegangen.
      -DAS Finale gegen Hamburg wurde grandios verkackt und es gab nur wenig aufbâumen in den entscheidenden Momenten
      -Nach Kurztrainingslager gegen zuletzt formlose Leipziger sehr deutlich verloren

      Gemeinsamkeiten sind vor allem die geringe Anzahl an Chancen (und wenn, wie gegen Augsburg, eine indiskutable Verwertung) und eine äußerst hohe Anzahl individueller Fehler. Spätestens nach dem Hamburgspiel war Labbadia angesichts der erzielten Punkte, diesen beiden hervorstechenden Merkmalen und diesem Spiel was nicht verloren werden *durfte* stark angeschlagen. In der folgenden Woche hat er mit Trainingslager nochmals eine klassische Notmaßnahme ergriffen aber es hat keinerlei Besserung gebracht und das Ergebnis war nochmals schlechter.

      Angeschlagener kann ein Trainer kaum mehr sein und außer Massensuspendierungen fällt mir auch absolut nichts mehr ein was Labbadia als Sofortmaßnahme bringen könnte. Spielerisch und ergebnistechnisch geht es weiter nach unten und rein vom Gefühl häufen sich die Fehler zuletzt.

      Es braucht neue Impulse und Labbadia fehlt es an Kapital diese zu bringen: Er hat die Mannschaft in 10 Spielen nicht erreicht, er hat fast alle wichtigen Spiele verloren, er hat bereits eine Notmaßnahme komplett versch(l)issen.

      Mir fiele nicht ein einziger Grund ein wieso Labbadia gegen Köln auf einmal zünden sollte wenn es so lange nicht gelang, gleich wie machbar oder wichtig die Spiele waren.

      20
    • Wob_Supporter

      Eigentlich ist das total absurd aber wir waren in 20 Jahren Bundesliga nie so schlecht wie heute. Und Ausnahmesituationen erfordern auch schwierige Entscheidungen.
      Man hat nach wie vor , auch wenn man es nicht glauben mag die zumindest theoretische Chance auf den direkten Klassenerhalt. Der gesamte Verein muss alles dafür tun diese Chancen die wir noch immer haben zu ergreifen.
      Daher muss meiner Ansicht nach nochmals die Maßnahme des Trainerwechsels ergriffen werden. Das nächste Spiel + vielleicht noch die folgenden 2 sind die wichtigsten der gesamten Vereinsgeschichte , das muss jedem im gesamten Verein vor Augen geführt werden.
      Wer für das nächste Spiel + X die Leitung der Mannschaft übernehmen soll kann ich nicht in gänze beurteilen da ich die Arbeitsweise der Vereinsinternen Trainer nicht bewerten kann. Am logischsten wäre Ziehl oder Reis. Wobei wahrscheinlich aufgrund des engen Austausches Ziehl die Mannschaft besser beurteilen kann.

      Also liebe Vereinsführung oder was von dir noch übrig ist , bitte ergreife die wirklich letzte Chance die diesem Verein noch bleibt und handle um das Überleben in der so wichtigen Bundesliga zu erhalten.

      3
    • Bruno freistellen und der Haufen soll sich ab sofort selber trainieren, dann gibts wenigstens die Trainerausrede nicht mehr.

      5
  162. Liebe VfL-Spieler,
    seit Monaten versaut Ihr mir fast jedes Wochenende. Ich denke ich bin nicht der einzige, der mit dieser Situation mental an seine Grenzen stößt. Ihr kämpft nicht, zeigt keine Leidenschaft und spielt keinen Fußball. Es ist einfach nur ein Grottenkick. Seit Wochen hört man in Interviews von euch: Nächste Woche wird alles besser. Dann schaut man mit Optimums das nächste Spiel an und man wird wieder enttäuscht. Ich glaub manche von euch haben nicht verstanden um was es hier eigentlich geht. Bei einem Abstieg macht wahrscheinlich die Hälfte von euch den Abflug und kassiert wo anders seine Millionen. Nur wir Fans werden dann zurückgelassen und können dann schauen wie wir mit der Situation umgehen. Ich denke niemand hier würde meckern wenn Ihr mit Leidenschaft, mit Willen und mit Kampfgeist absteigen würdet, aber das genau hab ich schon ewig in einem Spiel nicht mehr sehen können. Ich denke Ihr schuldet uns allen einen Sieg am kommenden Samstag. Ihr solltet euch den Arsch aufreißen und für den VfL, für die Fans und für die Bundesliga kämpfen. Genau aus diesen Gründen, seit Ihr eigentlich hier in Wolfsburg! :vfl:

    27
  163. Labbadia muss entlassen werden um noch ein mal einen letzten Impuls zu setzen und um eventuell unberechenbar zu werden.

    Was ich damit meine, zieht man Ziehl oder Reis hoch, dann wird man noch mal Köln die Vorbereitung erschweren

    14
    • Ich wäre für ein Training unter Leitung des Busfahrers. Aufstellung und Einstellung wären dann so unberechenbar, dass den Kölnern nach fünf Minuten die Birne qualmt.

      13
    • Berliner Wolf

      Hmm naja der Busfahrer ist nicht die richtige Idee. Der hat sich ja schon dem Niveau des Teams angepasst (Trainingslager). Ehme de Riese würde schon eher funktionieren (Trikotauswahl).

      6
  164. Wolfgang Slipek

    @Joan, jetzt gehst du selber mit gutem Beispiel voran. …..der war so von dir nicht zu erwarten.

    2
    • Ab und an muss man auch mit Ü 60 die Rückseite des Chartburners auflegen. :D

      0
  165. Meine Fresse, jetzt kommt erstmal runter und kneift den arsch zusammen! Als es letztes Jahr kurz nach dem Klassenerhalt hieß „Oh wir sind ja so toll wir Fans, wir haben unseren Klub gerettet, das ist ja alles so toll, dass wir eine Einheit bilden und das muss so bleiben – #foreverVfL #wirsinddiegeilsten #immernurdu #noplastic“… da wird mir schlecht, wenn ich nun den Großteil der Kommentare hier lesen muss. Und wer schreibt, dass er da auf die Mannschaft am Stadion wartet und seinen hohlen Frust an den ohnehin schon kaputten Spielern noch ablassen will… keine Worte. Geht hin, muntert die Spieler besser auf, vor allem Felix! Der wird es nicht leicht haben die nächsten Tage nach diesem Spiel. Der Junge ist 20, verdammte scheiße der könnte der Sohn von einigen hier sein! Werdet euch das mal bewusst!
    Letztes Jahr war ich begeistert! Dieser Zusammenhalt war wahrhaftig einmalig. Selbst die Presse hatte uns damals gelobt – wer glaubt’s! Selbst nach dem Spiel in Hamburg, wo alles so schien, als könnte uns nur der Fußballgott persönlich noch den arsch retten, haben wir unsere Mannschaft und den Stuff drumherum nicht so behandelt. Wir haben die scheiße geschluckt und weiter gemacht.
    Jetzt, genau ein Jahr später, schaue ich mich um und sehe nur abgewandte, spöttische oder aggressive Blicke. Soll dieser Geist schon nach so kurzer Zeit wieder erloschen sein?
    Natürlich hat der Verein als Ganzes dieses Jahr komplett versagt, das soll hier nicht außer acht gelassen werden. Da hat, wie es mehrere Leute schon richtig erkannt haben, seit dem Pokalsieg 2015 eine Verkettung von mehreren Fehlentscheidungen zu diesen beiden Jahren und der nun sich wiederholenden Situation geführt. Aber das müssen wir jetzt für eine oder vielleicht auch wieder drei weitere Wochen vergessen. Reißt euch den arsch auf wie letztes Mal! Auch wenn es schwer fällt und aussichtslos erscheint, aber der Motor des Ganzen sind immer noch wir… vielleicht sollte sich der eine oder andere nochmal zuhause hinsetzen und sich einen ganz bestimmten Film anschauen. Vielleicht erwacht ja dann noch der eine oder andere! Wäre auch ein Rat an die Mannschaft, um mal zu realisieren, um was es nämlich geht und vielleicht aus dem nirgendwo den geist vom letzten Jahr zu beschwören.
    Ich jedenfalls hab Bock und gebe alles. Und wenn wir untergehen, dann gemeinsam! Und ich weiß aus eigener Erfahrung, das beschissenste Gefühl der Welt ist, sich am Ende vorwerfen zu müssen, nicht alles gegeben zu haben.
    Und mal ehrlich, ist es nicht schon Anreiz genug den HSV nächstes Wochenende in Liga 2 zu schicken… ;)
    Haltet die Ohren steif und lässt uns auch die nächsten 21 Jahre die Radkappen der ersten Liga bleiben!

    47
    • @dan23
      starker beitrag :talk: :topp:

      9
    • Und nächste Saison dann wieder alle zusammen gegen den Abstieg?! Nein danke. Die „Mannschaft“ spielt seit zweieinhalb Jahren in der Bundesliga unterirdisch. Völlig egal wie die Fans sich verhalten haben.

      12
    • @Keek: ich verstehe dich, mir geht es nur um das hier und jetzt und die nächsten vielleicht drei Wochen! Was danach passiert wird man sehen, aber ich denke schon, dass diese erneute Situation endlich aufmerksam macht.

      8
    • Wobei man aber auch ganz ehrlich sein muss, und sich vielleicht mal die Frage stellen sollte, wäre letztes Jahr nicht das sensationelle Projekt mit #20 gewesen, hätte die Fanszene das gleiche Bild abgegeben? Oder ist das, was jetzt zu Tage kommt, das eigentlich wahre Bild?

      13
    • Absolut bei, dir @dan23
      Die so genannten Ultras sollen statt die Spieler zu beleidigen und komische Plakate malen, sich zusammen reißen und die Mannschaft so unterstützen wie noch nie. Die Fans sollen jeden Tag zur Training kommen (mindestens 100 Personen) und sagen, dass wir an sie glauben !!!! In dem letzten Heimspiel wünsche ich mir ein riesen Plakat mit dem Motto “zusammen bis zum Schluss und weiter“ oder so. Damit das ganze Land das sieht. Und besonders die dumme Reportern wie Hiete vom “Kicker“ oder vom “Blöd“.

      8
  166. Klar sagen jetzt manche, dass ein Rausschmiss nix bringt, weil jeder Trainer mit dieser Truppe scheitern würde, aber ich finde, dass Rebbe mit Joncker, Schmidt und Labbadia jedes Mal den falschen Trainer geholt hat (und Ismael hätte er damals 2016 übrigens auch schon VOR der Winterpause entlassen müssen)

    3
    • Sorry, aber wen hätte er statt Labbadia holen sollen? Hätte vorher auch nicht gedacht, dass der so ein Griff in die Kloschüssel ist.

      Jonker fand ich besser als einige dachten, der Punkteschnitt war ok. und 4 Punkte nach 4 Spielen sind auch in Ordnung gewesen, da wir zB auch Dortmund zuhause hatten

      0
    • Berliner Wolf

      Schmidt gehen zu lassen war der Fehler. Mich würden die Hintergründe des Abgangs ja brennend interessieren.

      13
    • untrainierbare Mannschaft.

      Punkt.

      1
  167. In diesem Verein läuft nun schon länger etwas schief. Von einer sicheren internen Quelle habe ich erfahren, dass Rebbe ein absoluter Egoist war und sich von nichts und niemanden was hat sagen lassen. Bei Transfers durfte die Scouting Abteilung nicht mehr mitreden, er wurde erst so spät entlassen, weil gute Freunde bei VW dafür gesorgt hatten. Jetzt nach dem er weg ist, heißt es nochmal alles für den Klassenerhalt zu geben. Labbadia raus und den letzten Impuls mit Köstner setzen.

    10
    • Köstner ist in der Tat die Person, die wir jetzt gebrauchen könnten.

      Aber schwer vorstellbar, das Rebbe so ein Egoist war. Aber interessante Info.

      2
    • Wob_Supporter

      Das mit den Freunden bei VW könnte sogar stimmen. Osterloh soll ja ein großer Fan von ihm gewesen sein.

      5
    • Das mit Rebbe kann ich bestätigen. Es hat den Medien „vorgeschrieben“ immer nur von einer Seite zu fotografieren weil es seine „Sahneseite“ ist…
      Das sagt einiges über ihn aus finde ich…

      5
  168. Puh… Jetzt bin ich leer.
    Sitze auf meiner Terasse, die leere Gin Flasche neben mit und durch mit allen Kommentaren.
    Vorweg: Die Zweite Liga wäre/ist/wird immer scheisse!!!
    Verstehe jeden der sauer ist und auch jeden der sagt, Kopf Hoch, noch ist alles drin.
    Doch was ist denn wirklich „drin“ in dieser Mannschaft!?
    Vermag niemand zu sagen.
    Wir wissen alle, was komplett scheisse gelaufen ist…
    Ach Mensch, gehe jetzt schlafen.
    Vielleicht wache ich Morgen ohne dicken Kopf auf, vielleicht hab ich die letzten zwei Jahre nur scheisse geträumt und unser VFL ist gar nicht im Abstiegskampf!?
    Wenn Prinzessinnen pfeifen, kommen dann Vögel singend aus den Wolken!?
    :trost:

    5
    • ja, da hast du recht. Wir alle haben gute Gründe für unsere Statements. Im Grunde wollen wir alle das Gleiche: Eine Mannschaft, auf die wir Stolz sein können, weil sie alles gibt und sympathisch ist. Eine Führung, mit einer Idee vom Fußball, die nachhaltig erfolgreich ist, damit man wieder über positives spricht. Vielleicht wäre Bruno in einer dieser Szenarien sogar auf sicht der Richtige für uns, im Moment ist er es leider nicht, was mir auch für ihn leid tut, aber nichts an den Fakten ändert.

      Ich hoffe auf Veränderung und ein letztes Mal mit einem blauen Auge davonzukommen.

      Mein VfL muss es einfach schaffen. Also lasst uns das Feuer der Entschlossenheit entzünden und das Schwert des Erfolges darin schmieden, damit wir in die nächste BuLi-Saison starten können.
      VfL allez! :vfl:

      6
  169. Die hohe Niederlage unseres VfL heute in Leipzig. Es ist sehr schade. Vor dem Spiel habe ich mit dem Sieg (oder Unentschieden) gerechnet, aber leider habe ich es nicht geschafft. Bis zum Verlust des ersten Tores war das Spiel ausgeglichen. Nachdem wir dieses Tor verloren hatten, gewann Leipzig die Führung (und wir hätten die Führung übernehmen sollen, versuchten so schnell wie möglich das Ausgleichstor zu schießen), was dazu führte, dass wir vor der Pause ein weiteres Tor verloren und unsere Situation sehr uninteressant wurde. Die andere Hälfte begann für uns sehr gut, da Daniel Didavi sehr schnell ein Kontaktziel erzielte (47 Minuten). Nach diesem Ziel griff unsere Wolfsburg weiter an, wir wollten die Ausrichtung so schnell wie möglich herbeiführen, was mir sehr gut gefiel. Dimata verpasste eine gute Gelegenheit und schlug nach dem Überqueren eines festen Teils des Spiels den Ball mit dem Kopf, der nach seinem Schuss direkt neben dem linken Torpfosten lag. Und als unser Spiel wirklich gut aussah, verlieren wir plötzlich nach einem dummen Fehler das Tor und wieder zwei Tore. Bald darauf verlieren wir ein weiteres Tor und sind nach dem Spiel. Das einzig Positive heute ist, dass auch Hamburg sein Spiel verloren hat und wir trotz des Scheiterns auf Platz 16 der Rangliste bleiben. Nächste Woche sehen wir das letzte Spiel der Saison. Wir werden mit Köln auf unserem eigenen Platz spielen. Ich zähle sehr auf den Sieg, aber die Auslosung reicht aus, um einen direkten Sturz zu vermeiden. Eine direkte Wartung ist ebenfalls möglich. Dazu müssten wir ein Spiel gegen Köln gewinnen und Freiburg gegen die FCA verlieren. Ich glaube jedoch, dass, wenn wir unsere Situation betrachten, die Balken nicht schlecht sein werden. Das Wichtigste ist nun, die Saison vor dem HSV zu beenden. In einer Woche müssen wir nur noch mindestens einen Punkt holen. Ich glaube von ganzem Herzen, dass wir dazu in der Lage sein werden. Arbeit, Fussball, Leidenschaft ! Nur Wolfsburg !!!

    13
  170. Ist noch Licht in der Geschäftsstelle? Ich habe ja Hoffnung das heute noch was passiert, und morgen ein neuer Trainer übernimmt. Leider kann ich morgen nicht da sein, Leipzig bei Nacht muss man sich nach so einem Tag noch nicht mal schön saufen.

    9
  171. ganz schwache Vorstellung. 10 Gegentore in den letzten 3 Partien. Das ist nichts, Herr Labbadia. unter Schmidt stand wenigstens die Defensive. Aber bei Bruno ist die Defensive schwach und eine Offensive existiert nicht. Reaktion muss am Sonntag erfolgen, sonst gehen die Lichter endgueltig aus in dieser Saison. Trotzdem noch schoene Gruesse an alle Woelfe!

    4
  172. Ich stelle mir grade vor wie Hamburg und Freiburg grade 2:0 zurück liegen und Udokhai in der 76min ne Ecke per Kopf zum 1:0 rein drückt :vfl:

    7
  173. Mahatma_Pech

    Ich bin gespannt, wie sich unsere „Fanszene“ in der kommenden Woche präsentiert. Das betrifft die Supporters , die Ultras aber auch diesen Blog oder die allgemeine Stimmung in dieser Stadt.

    Ein Großteil scheint derzeit nicht zu verstehen, dass das Eindreschen auf diese Mannschaft kontraproduktiv ist. Wieder einmal werden die Spieler in Leipzig beschimpft, hier im Blog herrscht genauso wie in der Stadt eine Drepression.

    Dan hat es weiter oben schon geschrieben, ich hatte es letzte Woche gesagt: Was seid ihr alle für Fans?

    Arschbacken zusammenkneifen und mal Zuversicht ausstrahlen. Wir alle haben es in der eigenen Hand. Eine konzentrierte und mal zielstrebige Leistung gegen Köln (mit wenigstens einem Punkt) und dann ist der direkte Abstieg schon einmal abgewendet. Und danach geht es eventuell weiter.

    Aber mit dieser derzeitigen Art treibt ihr diesen Verein regelrecht in die zweite Liga. Manche können es ja gar nicht mehr abwarten.

    An dieser Stelle würde ich gerne auch an den Admin appelieren, diese Woche wieder etwas positiver zu berichten. Normen, du bist doch sonst auch immer ein ewiger Optimist. Warum muss jetzt ausgerechnet der Pessimist Nr. 1 diese Rolle übernehmen? Es geht nur, wenn wir Fans an die erste Liga glauben.

    17
  174. Das Team müht sich, verkrampft aber und ist unsicher, Druck ist da kontraproduktiv, ganz klar. Aber zeigt das Team wirklich richtigen Einsatz und pflügt den Rasen um?! Wenn ich unsere Leistungen mit der der anderen Abstiegskandidaten vergleiche, fallen wir ab. Dazu die anderen Probleme im Verein, da kann man irgendwann nicht mehr NUR gut zusprechen, weil auch mal das Team gefordert ist und liefern muss, damit der Funke überspringt und wir wieder mehr geben können. Gute 20 Minuten reichen da einfach nicht, auch wenn es gestern auch individuelle Fehler waren. Grundsätzlich fehlt zuviel und sie müssen jetzt liefern.

    Hat jemand die Laufleistung unser Wölfe gestern?

    2
    • Laufleistung: 107,04km

      Leipzig ca 2km mehr

      Freiburg ca 118km
      Hamburg ca 119km

      Wobei die Gegner jeweils ähnliche Werte haben.

      0