Mittwoch , September 30 2020
Home / News / VfL passt Preisstruktur an: Dauerkartenpreise bleiben niedrigste der Liga

VfL passt Preisstruktur an: Dauerkartenpreise bleiben niedrigste der Liga

Der VfL Wolfsburg wird zur kommenden Saison 2019/2020 seine Preisstruktur ändern und die Dauerkartenpreise durchschnittlich um 10% erhöhen. Das teilte der Klub am Montag mit. Die Preise waren die letzten vier Jahre stabil.

Die Ticketpreise liegen auch nach der Erhöhung unterhalb der Konkurrenz. Der Verein schreib auf seiner Homepage: „Die Preise wurden weiterhin so fanfreundlich wie möglich gestaltet, um das Stadionerlebnis in Wolfsburg jedem Fan zugänglich zu machen. Wer eine Dauerkarte bei den Wölfen erwirbt, spart gegenüber dem Einzelkauf von 17 Tageskarten durchschnittlich 40 Prozent.“

Wie die Erhöhungen im Detail aussehen wird den Dauerkartenbesitzern in einem persönlichen Schreiben mitgeteilt, welche ab März zugesandt werden sollen.