Samstag , Oktober 24 2020
Home / News / VfL Wolfsburg auf der Suche nach drei Geschäftsführern

VfL Wolfsburg auf der Suche nach drei Geschäftsführern

Der VfL Wolfsburg ist aktuell auf der Suche nach bis zu drei Geschäftsführern und das aus einem einfachen Grund:

Vor zwei Jahren hatte man die Geschäftsführung auf vier Verantwortliche erweitert und das ganz bewusst, „um die Vielzahl von Themen seriös bearbeiten zu können“, wie Wolfgang Hotze im Sportbuzzer berichtet.

Von den vier Geschäftsführern sind aktuell nur noch zwei in Amt: Dr. Tim Schumacher und Wolfgang Hotze, für den allerdings im Sommer Schluss ist. Und so muss der VfL gleich drei Geschäftsführer verpflichten, um das entstandene Vakuum auszugleichen.

Der VfL Wolfsburg hat die Zeit verschlafen:

Mit Klaus Allofs ging bereits vor einem Jahr und vier Monaten der Geschäftsführer, der sich besonders im Sportlichen bestens auskannte. Dieser Posten wurde trotz intensiver Suche noch immer nicht neu besetzt, und so schlittert der VfL seither fast führungslos von einer Krise in die nächste.

Neue Strukturen

wolfgang hotze
 
Ebenfalls interessant ist eine weitere Aussage von Wolfgang Hotze, der betont, dass man aktuell nicht konkret über Namen reden würde, sondern „wie wir den VfL strukturell ab Sommer ausrichten müssen – losgelöst von Personen.“

Die Gremien des VfL Wolfsburg würden aktuell über „zukünftigen Strukturen und die zukünftige Aufgabenverteilung beraten.“

Vieles deutet darauf hin, dass der VfL Wolfsburg sich nicht nur personell neu aufstellen will, sondern aktuell schwerwiegende Strukturprobleme angeht.

Durch den Wechsel von Wolfgang Hotze in den Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg im Sommer, gewinnt dieses Kontrollgremium schon einmal Erfahrung hinzu. Ein erster richtiger Schritt…
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.