Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Spieler / Kader / Makato Hasebe / VfL Wolfsburg: Bäumchen wechsel dich

VfL Wolfsburg: Bäumchen wechsel dich


 
Heute fand um 12.30 Uhr das Abschlusstraining hinter der Volkswagenarena statt. Pünktlich waren die Spieler und das Trainerteam auf dem Platz.
Genau wie gestern war Vieirinha auf Grund einer Hüftverletzung heute erneut nicht dabei.
Nachdem es am Donnerstag kein Trainingsspielchen gab, war heute die große Frage, wie würde Dieter Hecking seine A-Elf zusammenstellen.

Anwesende:
  • 23 Spieler im Mannschaftstraining
  • keine Rehaspieler auf dem Platz
  • Poggenberg heute nicht dabei
  • Es fehlten ebenso die Verletzten: Vieirinha, Perisic & Pilar

 
Wie wir morgen gegen Leverkusen spielen werden, ist nach dem Abschlusstraining nicht deutlich geworden. Allenfalls die Systemfrage scheint geklärt: Hecking kehrt zurück zum 4-2-3-1.
Dieter Hecking testete drei verschiedene Aufstellungen, wobei die dritte Variante wohl eher als Ablenkungsmanöver zu verstehen gewesen sein muss.

Olic bleibt nach Foul liegen
Variante 1:

————-Olic————–
Arnold——Diego——–Hasebe
——–Polak—Träsch———-
Rodriguez-Kjaer-Naldo-Fagner
———-Benaglio—————-

Variante 2:

—————Olic—————
Kahlenberg—–Diego——Hasebe
———–Polak–Medo———–
Rodriguez-Kjaer-Naldo-Fagner
————Benaglio————-

Variante 3:

————-Olic—————-
Kahlenberg—-Diego——-Helmes
———-Madlung-Polak———
Schäfer–Kyrgiakos-Naldo–Hasebe
———–Benaglio————–

Das einzige Tor, das ich mitbekam, fiel nach der zweiten Umstellung hin zur Variante 3, wo Fagner sich sehr gut auf der rechten Seite durchsetzte, den Ball scharf vors Tor brachte, Hasani vollstreckte und so ein Tor für die B-Elf schoss.

Fazit:
Die Variante mit Fagner und Hasebe auf der rechten Seite hatten viele Fans schon vor der letzten Partie in ihrer Wunschelf genannt. Gegen Leverkusen könnte es zu dieser Variante kommen.
Auf links und im defensiven Mittelfeld scheint Hecking weiterhin nach der optimalen Aufstellung zu suchen. Nach den Ausfällen von Perisic und Vieirinha fehlt dem VfL Wolfsburg die offensive Durchschlagskraft über die Außen.
Im defensiven Mittelfeld scheint sich der Konkurrenzkampf zwischen Christian Träsch und Slobodan Medojevic verstärkt zu haben.

Thomas Kahlenberg:
Steht Arnold vor seinem nächsten Einsatz oder erhält Routinier Kahlenberg eine Chance? Zuletzt hatte er in den Trainingsspielen gute Szenen für die B-Elf gehabt und auch ein Tor erzielt.

Heute hatte Kahlenberg, dessen Vertrag ohnehin ausläuft, seinen Abschied zum Saisonende bekanntgegeben.

Einige Spieler scheinen nicht zur Disposition zu stehen:
Olic ist im Sturm gesetzt. Die erste Alternative ist Patrick Helmes. Bas Dost, der letzte Woche eine Fansitzung ausfallen ließ, ist aktuell nur die Nummer drei.
Auch Naldo und Kjaer dürften in der IV gesetzt sein, ebenso wie Linksverteidiger Rodriguez. Auch an Diego und Polak führt in diesen Tagen kein Weg dran vorbei.
Ebenfalls sicher in der Startelf dürfte Makoto Hasebe stehen. Entweder als Rechtsverteidiger, oder wie nach den heutigen Eindrücken im rechten Mittelfeld.
 
 
 
 

25 Kommentare

  1. Zum Glück scheint Hecking nicht wieder Schäfer + RiRo zu probieren das wird nie gehen.

    Hoffe Kahlenberg bleibt uns verschont …

    0
  2. Ich hoffe, dass Hasebe sich seinen Stammplatz erkämpft und ihn auch in Zukunft behält! Er ist meiner Meinung nach einer der sympathischsten Spieler, die noch beim VfL spielen.

    0
  3. ——-Olic——Helmes——–
    —–Arnold——Diego——
    ——–Polak—Träsch———-
    Rodriguez-Kjaer-Naldo-Fagner
    ———-Benaglio—————-

    Das wäre meine Idee…sonst ist das viel zu defensiv! Nach dem 1:0 für Bayer wird es so kommen.

    0
  4. In einem Spiel, in dem es außer der grünen Ananas um nichts mehr geht einen Spieler zu bringen, der in Zukunft nicht mehr spielt (Kahlenberg) kann ich mir überhaupt gar nicht vorstellen.

    0
    • Bis zu den berühmten 40Punkten ist es noch ein langer Weg! ;)

      0
    • das stimmt mit den 40Pkt., aber ich denke 2 Siege sollten reichen, sprich 38 Punkte, um diese Saison NICHT abzusteigen.
      Und die sollten allemals zu holen sein. Zumindest eigentlich :)

      Gegen Leverkusen rechne ich mir wenig aus, wenn es hoch kommt, nehmen wir nen Punkt mit.

      0
    • Die 40 Punkte sind sehr weit weg. Auch die 2 Siege bis 38. Ich sehe eher schwarz. Am wichtigsten wird es nächste Woche gegen Hoffenheim nicht zu verlieren.

      0
  5. wo ist eigentlich orozco? er wird weder beim mannschaftstraining noch bei denen die fehlen erwähnt oder überlese ich ihn nur?

    ob hecking wirklich arnold als la einsetzt?
    ich bezweifle es leider.
    könnte mir eher vorstellen, dass entweder helmes oder olic dort agieren werden. an kahlenberg kann ich übrigens auch nicht glauben. würde irgendwie auch keinen sinn machen ihn dort spielen zu lassen(vertrag+leistung)

    0
  6. Orozco wird vermutlich während des Trainings in der B-Elf gewesen sein.

    0
  7. Denke die Variante Hasebe-Fagner wäre genau umgekehrt noch besser

    0
  8. Hoffenheim führt, hoffentlich bleiben sie in der ersten Liga.

    0
    • Das würde mich für alle Traditionalisten auch sehr freuen! :-D

      Nur sollte man dabei nicht ganz vergessen, dass die TSG unser nächster Gast ist. Bei unserem Selbstbewusstsein und unserer Heimschwäche käme eine Mannschaft mit einem Euphoriegefühl nicht gerade recht. Soooooooo safe sind wir nun auch wieder nicht!!

      0
  9. Mir wäre es lieber, wenn Düsseldorf absteigen würde. Hoffenheim ist mir relativ egal

    0
  10. Hoffenheim hat 3:0 gewonnen. Oh je. Das wird ein richtiges Abstiegsduell nächste Woche. Es kann für uns noch mal richtig eng werden.

    0
    • Ich muss mich revidieren. Hoffenheim ist ja immer noch 9 Punkte hinter uns. Das hatte ich irgendwie anders in Erinnerung.

      0
  11. ich halte von vieirinha nicht all zu viel. er bekommt keine einzige flanke zu einem mitspieler und macht so jeden angriff von uns kapput.
    also sehe ich das auch nicht als schlimm an wenn er ausfällt.

    0
  12. @hitsch42

    dann merkt man das du auch nicht viel Ahnung von Fußball hast bzw was das offensiv tempo von vieirinha der Mannschafft beiträgt. Ist ein Top Spieler und nicht umsonst ein sehr guter Ronaldo ersatz in Portugal gewesen ;)

    0
  13. War er nicht Nani-Ersatz, oder irre ich mich da?
    Vieirinha hat sich in die Mannschaft eingespielt, nach einem Jahr Anlaufzeit, ein Verlust für das Spiel morgen ist es alle Mal, wenn er fehlt.. Hoffe trotzdem auf einen enges Spiel vielleicht mit einem Punktgewinn für uns.

    0
  14. Hoffenheim hat gegen Düsseldorf recht clever gespielt und sie haben, wenn Augsburg morgen in Dortmund verliert, wieder eine realistische Perspektive auf den Klassenerhalt. Wenn die jetzt Abstiegsspiele können und gegen WOB am nächsten Samstag gar gewinnen sollten, kann es noch einmal eng werden, zumal Hoffenheim fast dasselbe Restprogramm hat. Der VfL muss abseits aller System- und Aufstellungsfragen sich jetzt einfach nur auf’s Punktesammeln konzentrieren, um eine Situation des großen Zitterns zu vermeiden. Und das ist hauptsächlich eine Einstellungsfrage, die mannschaftlich beantwortet werden muss. Bin mal gespannt darauf, ob sich das Team morgen dazu pushen kann, dass jeder einzelne 90 Minuten beißt, um wenigstens einen Punkt zu holen.

    0
  15. Ist doch wurscht was für ein Ersatz, er hat die letzten Spiele sehr gut gespielt. Egal. Selbst wenn Kahlenberg spielt, ist das kein Grund während des Spiels zu pfeifen. Ich finde sowas echt respektlos. Schauen wir mal was morgen bei rum kommt.

    0
  16. Keine Panik: wir aben noch vier Auswärtsspiele, also noch vier Siege. Zusammen mit den drei Heimniederlagen macht das einen Platz im Niemandsland.

    0
    • Das würde man ja glatt unterschreiben ;-)

      Was anderes :Berichtet die WAZ eigentlich immer so? „Nase voll vom VfL“ bei dem Kahlenberg Artikel oder Leverkusen als „Pillenklub“ zu bezeichnen ist jedenfalls ganz schön beschämend.

      0
  17. 4-4-2 mit Raute:
    Benaglio
    Träsch Naldo Kjaer Schäfer
    Polak
    Hasebe Arnold
    Diego
    Helmes Olic

    So würde ich die Aufstellung gerne sehen… ^^

    0
    • Warum?
      Weil Träsch auf rechts seine schwächsten Spiele abgeliefert hat?
      Weil Schäfer keinen Gegner angreift?
      Weil wir mit dieser Aufstellung gegen die Offensivstarken Sam, Schürrle, Costa und Carvajal zur Lachnummer werden?

      0