Samstag , Oktober 24 2020
Home / Konkurrenz / Bayer Leverkusen / VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen, Träsch zurück in die Startelf

VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen, Träsch zurück in die Startelf


 
Im Spitzenspiel des Tages trifft der VfL Wolfsburg am heutigen Abend auf Bayer 04 Leverkusen.

Das Bild, dass bislang die Konkurrenz um die europäischen Plätze abgibt, ist recht unterschiedlich. Während die Mannschaften über dem VfL und direkt dahinter alle nicht gewinnen konnten, haben die Verfolger von Platz 7 bis 9 alle gewonnen und rücken damit dem VfL bedrohlich nah.

Ein Sieg heute wäre daher goldwert.

So will Dieter Hecking spielen lassen:

————-Dost—————
Perisic—-de Bruyne—-Arnold
——Medo—Gustavo———–
RiRo–Knoche–Naldo–Träsch
———Benalgio————–

Christian Träsch ist zurück in der Startelf. In der offensiver Dreierreihe werden die Spieler häufig die Position tauschen.

Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!
 
 

227 Kommentare

  1. Wieso meckern eigentlich so viele über die Nominierungen von Perisic und Medojevic? Dass Medo prima mit Gustavo harmoniert, sollte doch mittlerweile deutlich sein. Fehlpässe? Ja, die spielten zuletzt auch seine Nebenleute. Ansonsten passt das prima zwischen den beiden Spielern und ich sorge doch nicht ausgerechnet in der Mittelfeldzentrale dafür, dass ein eingespieltes und taktisch funktionierendes Duo auseinandergerissen wird. Und zu Perisic: Was der defensiv leistet, ist einfach gut. Offensiv hat er noch nicht viel Zählbares bewirkt, doch ist er dennoch ein Aktivposten, der auch Gegenspieler bindet. Caligiuri ist defensiv weniger stabil, daran ändert auch ein schönes Tor aus der Distanz nichts. Ich sehe beide insgesamt auf Augenhöhe, Perisic aber als Gesamtpaket durchaus noch eine Nasenspitze vorne.

    0
  2. Hat zufälligerweise einer einen vernünftigen livestream?

    0
  3. Ich sehe ebenfalls Perisic als einen wesentlichen Faktor unserer defensiven Spielordnung. Mit Caligiuri als drittem MF-Spieler wäre das Abschirmen auf den Flügeln eine eindeutige Schwäche. Schon Maxi Arnold denkt da weniger defensiv als es rechts Vieirinha tut. Noch eine Lücke kann da eklatant sein.
    Leverkusen plant auch eher „defensiv“ mit Hegeler im MF. Der wird körperlich austeilen und Raum für Castro lassen im Konterspiel.

    0
    • Und es geht so doch auch offensiv.
      Ein Superpass von Knoche.
      Sowas kann der? Das sollte er selbst mal merken!

      0
  4. Was für ein Pass von Knoche! :vfl:

    0
  5. Ich denke die ganze Zeit: „Die stimme kennst du doch…“ Habe zu spät eingeschaltet, wer ist heute Co-Kommentator bei Sky?!

    0
  6. Lustig – Naldo „tätschelt“ so den Hinterkopf von Kiesling und der bricht wie von Blitz getroffen zusammen – Schauspieler!

    0
  7. Leverkusen hat sowohl beim Passspiel als auch bei der Ballannahme zu viel Platz.

    0
  8. Hui… dicke Chance für Bayer nach einer Ecke. Aus dem Spiel heraus passiert auf beiden Seiten jedoch so gut wie nix.

    0
  9. Tja, laut Kommentatoren hat Leverkusen die bessere Spielanlage, während Wolfsburg sich zu passiv verhält. Mir gefällt unsere „Passivität“ eigentlich recht gut, wirkt nämlich sehr konzentriert. Und wenn wir in der gegnerischen Hälfte mal einen Ball behaupten, habe ich stets den Eindruck, dass was passieren könnte. Das ist freilich nur ein Bauchgefühl…

    Castro jetzt mit Gelb. Hat sich abgezeichnet…

    0
    • Exilniedersachse

      Ist ja auch was passiert! Also sicher wirkte das auf mich die ganze Zeit nicht. Da war schon vorm 1:1 mehrmals viel Glück im Spiel.

      0
    • Ich sehe nicht, dass wir viel Glück gehabt hätten. Leverkusen hatte zwar viel Ballbesitz, spielte mir jedoch viel zu statisch. Die größte Chance hatten die nach einem Standard.

      Ist aber auch egal, Ausgleich ist leztztlich verdient, zumal wir nur einmal wirklich zum Abschluss kamen. Dazu noch ein Querpass von de Bruyne in Lenos Arme…

      0
  10. Derzeit spielt mir der der VfL viel zu viel gegen den Ball, zu wenig gestaltend.
    Schön, dass wir so viele zweite Bälle gewinnen, aber so hohes Defensivspiel muss auch zu schnelleren Offensivaktionen und Vertikalpässen führen. So, wie es Knoche vormachte.
    Wir erarbeiten kaum Chancen…
    edit nach 15 sek.
    …und erhalten in dieser Sekunde die Quittung.
    Ich sage es doch!

    0
  11. Kacke. Getunnelt, abgefälscht, aber auch in der Rat zu viel Platz gelassen… – dummer Zeitpunkt. Aaaaber…

    Vielleicht läuft’s ja wie im Hinspiel. Damals gingen wir in Rückstand, taten dann mehr und erzielten den Ausgleich… und in der 2. Hälfte waren wir klar unterlegen und verloren letztlich verdient. Darf heute gern wieder so laufen, dass die Heimmannschaft so die Punkte behält.

    0
  12. Als Heimmannschaft kann man nicht nur auf Konter setzen. Sorry Jungs aber das ist nix. Wir haben eine starke Offensive. Zeigt es doch mal Jungs.

    0
  13. Exilniedersachse

    Wie die Sky-Kommentatoren KdB und Diego vergleichen ist lachhaft und falsch. DeBruyne macht defensiv mehr als Diego? Das ist die lächerlichste Aussage die ich mir dazu vorstellen kann.

    0
  14. ich finde die rechte seite ist heute nicht soo gut :/ da stehen meistens immer 2 leute total frei,das kann auf dauer nicht gut gehen und wenn man versucht immer nur auf Konter zu spielen wird das eh nix,man sollte schon als Heimmannschaft sollte schon nach vorne spielen können.Dieses Tor genau vor der Halbzeit war eigtl.schon klar.

    0
  15. Wie wird Hecking sich nun in der Pause verhalten? Hat er einen Wecker dabei?

    Aber ich frage mich trotzdem, wieso die Leverkusen so loben. Wirklich stark fand ich die nun auch nicht. Ein druch taktik geprägtes Duell, beide Mannschaften wenig zwingend. Leverkusen musste nach dem Rückstand kommen und tat dementsprechend mehr…

    …habe mich gerade schon beim Gähnen erwischt.

    0
  16. Exilniedersachse

    Leverkusen profitiert auch ein wenig davon, dass der Schiri sehr zögerlich Gelb gibt.

    Es noch alles drin und wir sollten ja noch Pulver für die 2.Halbzeit haben, haben ja in der ersten kräftig gespart.

    Ich sehe gerade, dass wir nächste Woche Sonntag spielen. Wieder „die Chance“ die die Wolfsburer scheinbar ungern über den Köpfen schweben haben.

    0
  17. Beim Ausgleich stellen wir uns aber auch blöd an.
    Selbst Träsch deckt am Ende einen Raum, in dem keine Gefahr droht, statt sich um den anlaufenden Sam zu kümmern. Die Innenbahn war durch Naldo dicht. Deshalb musste Hegeler ins Zentrum zu Sam passen.
    Da fehlten uns, zum wiederholten mal, Übersicht und Ruhe.
    Manchmal sieht es schon wieder so aus, wie in Berlin…
    Nur gegen Leverkusen wird das nicht gut gehen.

    0
    • Und das Fazit?

      Agieren wir und gegen entschlossen mit hoch stehender Abwehr drauf, sind wir bei Bälle in deren Rücken anfällig. Spielen wir abwartender, erleben wir das aktuelle Bild…

      0
    • Guardiola sagt, wer den Ball nicht hat, kann keine Tore erzielen. Wir haben knappe 40% Ballbesitz und bekommen so keine Ruhe ins Aufbauspiel.
      Wir SPIELEN ja nicht abwartend. Wir warten nur ab, ohne mitzuspielen und lassen Leverkusen so ihr Spiel finden.
      Mit Olic geht es eh nicht im gleichen System weiter…

      0
  18. Heute fehlt auch ein bisschen die Passsicherheit…

    0
  19. Das ist zu Haareraufen – die bekommen den Ball nicht aus der eigenen Hälfte , also Benalgio langer Ball nach vorn – Ball weg!

    0
  20. 2:1! Nach einem verunglückten Freistoß weitergespielt. So hätte Hertha am letzten Wochenende fast den Ausgleich gegen uns erzielt, Ben Hatira traf aber nur die Latte…

    0
  21. Puuuuhhhhh.
    Glück gehabt. Kein Abseits.
    2 Torschüsse: 2 Tore.
    Nun aber nicht wieder dieses ungeübte Konterspiel, dass eher nach Hilflosigkeit als Konzept aussieht.

    0
    • …für mich sah es danach aus, als hätte man in der Phase nach dem 1:0 schlicht Angst gehabt, herauszurücken.

      0
  22. …lange 30 min noch…

    0
  23. Warum in aller Welt lässt Gustavo da den Haxen nicht unten? Ein unnötiges Foul.
    Gut, dass Hecking offensiv wechselt, um mehr Druck auf Leverkusens Tor zu machen.
    Ich bin übrigens jetzt für Abpfeifen.

    Arnolds Ballverlust im Mittelfeld war wieder typisch. Da muss der Ball verteidigt werden, bis jemand nachrückt! Da hat er klare Schwächen heute.

    0
  24. Alles keine harten Fauls, auch kein unfaires Spiel… – aber ob Leverkusen die Partie mit 11 Mann beendet?

    0
  25. Klarer Elfer!
    Dieser Trick war zu erwarten.
    Puuuuhhhh. Wir brauchen heute immer die zweite Chance, oder?
    GLÜCK!

    0
    • Ach, das wird heute noch ein Kantersieg! Uns scheint heute einfach die Sonne aus dem Ar…. :vfl:

      0
    • Ich finde die Option, Caligiuri mit seinem Zug in den 16er bei eigener Führung ins Spiel zu bringen, eigentlich recht gut. Wäre unbefriedigend für ihn, doch würde ich ungern auf diese Möglichkeit von der Bank verzichten…

      0
    • Klar, weil es bei gegnerischem Druck gerade darauf ankommt, Bälle in die Gefahrenzone des Gegners zu bringen! Un Caligiuri ist versessen darau, in die Box zu gelangen. Das hat Hilbert nicht geschnallt und ihn blöd weggemacht!

      0
    • Und hat sogar noch Glück, der war zu dem Zeitpunkt schon verwarnt.

      0
  26. Gilt das nun als Rodriguez‘ erstes Tor für den VfL aus dem Spiel heraus?!

    0
  27. Kevin de Bruyne ist bei Chancen zu hektisch.
    Der will es unbedingt mit nem Tor schaffen.
    Daneben hat er immer noch nicht die Luft für 90 Minuten, oder?
    Seine Körpersprache ist doch deutlich.
    Hecking hört auf mich und bringt – 4 Minuten später- Schäfer als Ruhepol.

    0
    • Ja, denke ich auch. Bzw. dachte ich auch. Aber es ist irgendwie ein gutes Gefühl, dass wir erfolgreich sind, ohne dass er schon richtig gezündet hat… ^^

      0
    • Exilniedersachse

      Aber er darf wirklich mehr mit nach hinten arbeiten. Und ernsthafter in die Zweikämpfe gehen.

      0
  28. Tatsächlich ein Pfeiffkonzert gegen Brandt *fremdschäm* – hätte ich nicht erwartet.

    0
    • So hart es sich anhört, aber ich finde das Pfeifkonzert angebracht in Anbetracht der Vorgeschichte.

      0
    • Na ja gibt schlimmeres

      0
    • Es ist dumm –
      ebenso dumm, wie Brandt zu bringen von Bayer.
      Nach diesen peinlichen Geschichten mit den „ehrlichen Augen“ war doch nur die Frage, ob sie ihn auslachen oder auspfeifen. Fans haben aber keinen Humor!
      Er war eine große Fanhoffnung und hat ihnen was gesch…
      Hat eh den VfL nur als Steigbügelhalter seiner Karriere gesehen.
      Ich hätte diesen blonden Burschen heute nicht den Wölfen zum Fraß vorgeworfen.

      0
    • @Diego95: Was gibt es über die Vorgeschichte zu erzählen? Ich meine keine Gerüchte oder so. Sondern das, was wirklich belegt vorgefallen ist, das rechtfertigt, diesen jungen Spieler auszupfeiffen? Er wollte hier nicht spielen. Er wollte weg. Also davon gibt es unzählige Spieler…

      0
    • Exilniedersachse

      Es ist kein Drama. Götze ist nur unwesentlich älter und da wurde auch gepfiffen.

      0
    • „Steigbügelhalter für seine Karriere“ – wenn nichts Ungewöhnliches passiert, können wir das in einigen wenigen Jahren auch im Kontext über de Bruyne etc. pp. sagen. Und zur großen „Fanhoffnung“ hat er sich sicherlich nicht selbst erhoben. Dass Bayer auf dessen Einwechlung hätte verzichten können… – keine Frage!

      Ich muss dazu mal anmerken, dass ich Hyypiä mittlerweile für nicht sonderlich klug halte. Schont Spieler im falschen Moment und macht Aussagen, die wunderbar als Alibi für Schlechtleistungen herhalten können. Naja, ich bin zu wenig dran an Leverkusen, ob ihn abschließend beurteilen zu können. Mein Tipp in der Winterpause lautete jedoch: Bayer fällt zurück, weil die sich immer wieder eigentlich unerklärliche Pleiten leisten. Und bislang fühle ich mich bestätigt…

      0
    • Ein Drama ist etwas anderes. Ich halte generell die Zuschauer, die Menschen auspfeifen, für Volldeppen. Dramatisch finde ich nur, dass es davon so viele gibt. Überall. Brandt wird’s aber sicherlich überleben.

      0
    • Exilniedersachse

      Also beim Spiel Bayern gegen Arsenal dachte ich die spielen auf einer Kuhwiese. Das hörte sich an wie Muuuuuuh, muuuuuh bei jedem Kontakt von Robben.

      Wenn man sich zu höheren berufen fühlt, muss man mit sowas klarkommen.

      (@ Schalentier: Hast du die AJugendspiele gegen Schalke gesehen?)

      0
    • Ja, im TV. Was meinst du? Die Interviews nach dem Spiel? Waren doch diplomatische Aussagen nach 0-8/15-Muster, wie sie jeder Spieler tätigt. Aber das ist für mich auch Wusrt…

      Die, die einzelne Spieler auspfeifen, halte ich ganz persönlich für Deppen. Daran ändern auch dieser Einzelfall nichts.

      0
    • @Schalentier: willst Du es noch ein viertes Mal schreiben, wir haben es verstanden…!

      Auch das gehört zum Fussball und dann sind Deiner Meinung nach ne Menge Fans Deppen.

      0
    • @Schalentier

      Ich würde persönlich auch nicht pfeifen, aber das ist eben ein Fußballspiel. Wo die Fans ihrer Emotionen aus leben können und auch das Auspfeifen gehört dazu. Hauptsache nachdem Spiel sind dann wieder alle fair.

      Nur doof, das Brandt sich da drauf aufgegeilt hat. Es hätte ihm härter getroffen, wenn man ihm nicht beachtet hätte. Ich finde, das er so wie lewa rüber kommt. Zwar ein großartiger Fußballspieler, aber unsympathisch und Arrogant

      0
  29. Wir hatten in dem Spiel keine Ecke? Gab es das in dieser Saison schon?

    0
    • Bei unseren Ballbesitzen haben wir lieber das Tor getroffen… Dreimal insgesamt. :grins:

      0
  30. Exilniedersachse

    Die Kritik an Verein Fans und Umfeld für die Pfiffe gegen JB finde ich aber auch sehr fragwürdig.

    0
    • Was erwartest du von Kai Schittmann? Passt sich der Leistung von Reif und Turn Taxi an.
      Hat letztens bei Schalke gegen Hannover völlig übertrieben Schalke 90 Minuten in den Himmel gelobt und Hannover nur durchbeleidigt. Neutral geht anders.

      0
  31. Jaaaa!!!!!!!
    Heimsieg. :vfl: :vfl:
    Und das Beste wir sind 4 Punkte vor Gladbach. :) Noch Danke an Hoffenheim. :grins:

    0
  32. By the way…

    1 Punkt noch und wir haben die 40 Punkte voll – das, was man angeblich haben muss, um nicht mehr absteigen zu dürfen. Laut Fußballfachmann Merk (helft mir mal: für welchen Klub hatte der zuletzt gespielt?) geht’s jetzt um die CL!

    Gearde haben sie nochmal das 2:1 gezeigt. Gustavo antizipiert super, ist der einzige Spieler, der dahin rennt, wo es brenzlig wird.

    0
    • Exilniedersachse

      Das Ding mit den 40 Punkten ist glaube ich weniger aktuell. Wird zwar immer wieder so ausgesprochen „mit 40 sind wir durch“ aber ich glaube in den letzten Jahren haben meistens weniger gereicht oder?

      0
    • Deshalb schreibe ich auch „dürfen“. Habe den hier vergessen: :ironie:

      0
  33. Perfekter Spieltag für uns. Keiner der direkten Konkurrenten hat gewonnen. Jetzt haben wir uns um 4 Punkte vom 6.Platz abgesetzt und sind nur noch 2 Punkte hinter Schalke auf dem 4.Platz. Außerdem auch nur noch 4 Punkte hinter dem 2.Platz.

    Da ist noch einiges drin für uns in diesem Jahr.

    :vfl:

    0
  34. Exilniedersachse

    Ihr könnt sagen was ihr wollt aber der RiRo ist ein unglaublich sympathischer Typ.

    Die Interviews sind immer klasse.

    0
    • Der Junge bringt uns so viel Freude, mein lieblings Spieler in Moment. Und da sagen die leute, Flexis hat nur mittelmaß geholt :grins:

      0
  35. Hoffe RiRo verlängert. Habe Sorgen, dass er den nächsten Schritt nächste Saison gehen will^^ der Spieler ist genial. Hätte nie gedacht, dass er so eine Entwicklung nehmen würde. Abgezockt ohne Ende. Finde auch immer super, dass er in (fast) jeder Situation einen Einwurf rausholen kann. :vfl:

    0
    • Exilniedersachse

      Ich glaube er sieht die ENtwicklung und kann das gut einschätzen. Wenn wir international spielen bleibt er denke ich.

      Er genießt Freiheiten und Vertrauen und sieht das bestimmt auch realistisch. In einem größeren Verein schießt er bestimmt nicht direkt die Standards und spielt JEDES Spiel.

      0
  36. Super,wieder ein 3er.
    Solche Spiele haben wir in den letzten Jahren meistens verloren,nun haben wir endlich auch mal wieder etwas Glück.
    Hecking hat noch ne Menge Arbeit vor sich,empfinde unser Spiel als zu statisch…Ausnahme war da ganz klar das 1:0..Aber ansonsten ist es für den Gehner oft einfach vorherzusehen wie unsere Züge Aussehen werden.
    Weiter hart arbeiten,dann wird es am Ende ne gute Platzierung werden.

    0
  37. Ein paar kurze Gedanken:

    -KdB heute mit keiner so guten Leistung, da waren einige Verspringer und uncharakteristische Passfehler dabei. Die Gedanken und Läufe waren super (bis ihm irgendwann die Puste ausging), aber mit Ball lief heute wenig
    -Man hat in einer Szene in der 26. Minute perfekt den Unterschied TräschOchs gesehen: Bei (frontalen) Bällen des Gegners in den Lauf geht Ochs direkt ins Gegenpressing, Träsch hingegen orientiert sich nach hinten und stellt die Laufwege zu.
    -Arnold und KdB passen wirklich gut zusammen, da sind einige gute Kombinationen dabei gewesen – in dem Jungen steckt weit mehr als nur ein guter Schuss und endlich kann er das auch zeigen, da er gut ins Spiel eingebunden ist.
    -Das Führungstor ist genau das, was mal sein muss: schnell, direkt und schnörkellos aufs Tor drauf. Ein schöner Spielzug, der perfekt ausgespielt wurde.
    -Dost gliedert sich auch immer mehr ein: Er geht gefühlt mehr und zielstrebiger, hat ein feines Auge für seine Mitspieler und versucht mehr, auch wenn er dann es leider im Stand zu selten schafft seinen Körper einzusetzen (im Lauf sieht es schon besser aus) oder seine Mitspieler ihn nicht einsetzen (er zeigt viel mehr Wege an, die dann leider nicht gespielt werden). Hoffentlich ist es nichts schlimmeres mit ihm, er ist echt gut zurückgekommen.
    -Schäfer gefällt mir als Joker-LA erstaunlich gut.
    -Ich fand unsere ersten beiden Tore recht „klassisch“ in der Art: Tor 1 der klassische Dost in MS-Position und Tor 2 als klassischer Olic, der wild jedem Ball hinterher rennt und Fehler ausnutzt.
    _____________

    -Brandt: Technisch und läuferisch ist er ein absoluter Topspieler, der sich vor kaum einem Spieler verstecken muss und im „direkten“ Zweikampf schwer zu stoppen ist, aber gegen ruhige Strategen, die Räume zustellen und nur reaktionär agieren noch zu wenig Ideen und Körperkontrolle aufbringt.
    ____________

    -Kinhöfer hat anscheinend leichte konditionelle Probleme, der ist ja fast nur im Mittelfeld herumgetrabt und hat in diesen Gefilden ziemlich viel und kleinlich abgepfiffen.

    0
  38. Wolf im Schafspelz

    Wieder zurück. Nur eines: Fremdschämen pur für die Pfiffe gegen JB. Tut man damit dem Verein, Spieler einen Gefallen? Es ist für jegen Beteiligten doch nur ein Nachteil.

    Einfach nur dumme „Fans“ :dislike: :dislike: :dislike: :dislike:

    0
  39. Pfiffe gegen Ex-Spielern sind Traditionsvereinen vorbehalten….somit Schande über unser Haupt!
    Spaß beiseite, völlig verständlich und nachvollziehbare reaktion unsere Fans. Denkt nur an Pogatetz letzte Saison beim Heimspiel in Wolfsburg. Da waren die Pfiffe ein scheiß dagegen.

    0
    • Wolf im Schafspelz

      „völlig verständlich und nachvollziehbar“ :haha: Nur weil es Chaoten vor machen?

      Darf ich dich auch mal auspfeiffen während deiner Arbeit, weil du vorher den Arbeitgeber gewechselst hast?

      0
    • Exilniedersachse

      Für den vergleich Profifussball und normaler Arbeiter gehört man eigentlich schon ausgepfiffen.

      0
    • Wolf im Schafspelz

      Wirklich traurig, was manche Leute für ein Menschenbild haben

      0
    • Exilniedersachse

      Aber gut, dass du es gemerkt hast!

      0
    • Geht doch auch gar nicht darum das er gewechselt hat. Sondern um die Art und Weise.
      Ich denke es gibt viele Spieler die wechseln und nicht ausgepfiffen werden. Oder hat irgendeiner einen Pfiff bei Koo gehört und der hat zeitgleich und auch aus eigenem Antrieb gewechselt.

      0
    • Ich für meinen Teil habe es sich als gerechtfertigt gesehen, jede Wette ein Martinez würde nicht ausgepfiffen werden, Brandt und das war egal wo zu lesen, har sich für was besseres gehalten und es war schon früh klar, dass man nur geringe Chancen hat ihn zu halten, er hat seine Ausbildung abgebrochen und trainierte dann mit den Profis mit.

      Der Wechsel war nachvollziehbar aber die Art und Weise wie mit dem drumherum einfach nur naja…

      0
  40. Die pfiffe gegen JB kamen nicht von 100, sondern von mehreren tausend Fans.deshalb waren Sie scheinbar berechtigt. Mein gott,wir sind in nem Stadion, Sa abend, ein mögl. undankb. Spieler wird beim Gegner eingewechselt. Und jetzt??mitleid? sammelaktion?? Das is proffussball!!warum gibt es hier so viele „gutmenschen“? Es is nix schlimmes passiert… =-O

    0
  41. Ich habe die Diskussion seit 20 Minuten verfolgt und war mir sicher, dass die Sache gleich eskaliert…

    Vielleicht sollten wir diesen schönen Sieg nicht mit dieser völlig überflüssigen Nebendiskussion trüben.

    Mal ein Versuch, die Sache „abzuschließen“:

    Objektiv betrachtet war es absolut o.k für Brand zu wechseln. Ich kenne ein paar Hintergründe. Es ist vom Timing einfach blöd gelaufen. Dafür konnte weder Brandt etwas noch die neue Führung um Allofs und Hecking. Manchmal läuft das Leben so.
    Nüchtern betrachtet, mit kühlem Kopf ist es also Quatsch diesen Jungen auszupfeifen.

    Allerdings muss ich auch gestehen: So ist Fußball. Wenn ich im Stadion sitze und ein VfL-Spieler wird gefoult, dann springe ich auf und rufe jedes Mal: rote Karte, runter mit ihm! (übertrieben gesagt).
    Jedes Mal wenn der Gegner von einem Wolf gefoult wird rufe ich: Schwalbe, Schauspieler…

    So geht es nun einmal zu in einem Stadion. In jedem Stadion der Welt wird gepfiffen. Das ist wahrscheinlich auch von den wenigstens böse gemeint. Das gehört halt dazu.

    Zum Abschluss vielleicht die versöhnlichste Szene des Spiels: Allofs wartet am Rand auf Brandt, nimmt ihn in Empfang und beide begrüßen sich sehr freundlich. Beide Lachen und unterhalten sich eine ganze Weile. Auch Hotze steht unten und begrüßt Brandt. Für alle drei schien alles gut zu sein.

    Kein Grund, dass wir jetzt ein Fass aufmachen.

    Lasst uns lieber weiter über das Spiel reden…
    :ninja:

    0
  42. Ich persönlich bin auch der Meinung, dass auch negative Meinungsäußerungen in Form von Pfiffen im Stadion erlaubt sein müssen. Wenn man die als Fussballer (auch wenn man erst 17 ist) nicht ab kann, dann sollte man sich einen anderen Beruf suchen… Solange er nicht auf der Straße dumm angepöbelt wird ist denke ich alles im Rahmen!

    Vom Spiel bin ich absolut begeistert! Leverkusen ist auch in seiner Krise noch ein Topteam gegen das nur sehr wenige Hochkaräter zugelassen wurde… Erstes Tor war toll rausgespielt und beim Zweiten war dann halt das Glück auf unserer Seite. Fand übrigens Perisic und Caliguri beide sehr stark und wenn dann noch ein Vierinha fit wird sehe ich uns auf den Außen durchaus gut aufgestellt!

    0
    • Exilniedersachse

      Da unterstellst du Perisic aber auch, dass er regelmäßig gut spielt. Heute war er gut das stimmt aber

      0
  43. Glückwunsch nach WOB.

    Jetzt lehne ich mich mal ganz weit aus dem Fenster! Ich denke fast, dass der VfL gute Chancen hat, auch in diesem Jahr den Klassenerhalt zu schaffen. Aber es muss weiter konzentriert gearbeitet werden, sagt der Dieter.

    Nächste Woche den Pokalsieg wiederholen, und dann bringen die Bayern die Lederhosen vorbei!!

    0
  44. Erstes Spiel von Fulham mit Magath geht 1:1 aus. In der Startelf fand sich plötzlich auch wieder Dejagah wieder und markierte prompt die zwischenzeitliche Führung!
    Das freut mich doch für ihn!
    Jaja, der Magath baut auf seine alten Weggefährten. :D

    0
  45. In den letzten 10 Jahren benötigte man mindestens 47 und maximal 59 Punkte benoetigt.
    Also noch 7 Siege und wir sind in der EL.

    0
    • Ein Nachtrag:

      Durch das Handy gingen wichtige Informationen für diesen Satz verloren:

      In den letzten 10 Jahren benötigte man mindestens 47 und maximal 59 Punnkte für den 6 Platz, der für die Europaleague berechtigt.

      Wenn wir also vom schlimmsten Fall ausgehen benötigen wir noch 20 Punkte, sprich 7 Siege oder 6 Siege und 2 Unentschieden.

      bei noch 12 ausstehenden Spieltagen sollte das nicht die Unmöglichkeit sein, zumal wir noch fast gegen die gesamte untere Tabellenhälfte Spielen (bis auf Hannover).

      Zudem wird es vorraussichtlich durch die DFB-Pokalsituation noch einen 7. Platz in der Liga geben, der zur EL-Teilnahme berechtigt.

      0
  46. Jetzt erst einmal das Spiel im Sportstudio genießen.

    Kaum sage ich es fangen die wieder mit den Zuschauer zahlen an.

    0
    • Ich habe da mal eine Frage aus der Ferne:

      Checke das erst jetzt irgendwie, ich meine mir ist das natürlich auch gestern wärend des Spiels aufgefallen, aber:

      Der leere Block, das war doch ein Teil vom Gästeblock, oder ?
      Ich meine das schreiben hier ja auch viele…
      WAS also können wir dafür, wenn gewisse Mannschaften ‚kaum‘ eigene Fans mitbringen???

      Oder

      Warum machen wir das nicht so wie andere Teams, wie bspw. in Gladbach, als man Sitzplätze in den oberen Bereich vom Steher-Block installierte, weil wir Wolfsburger ja eh nur wenige Fans haben und nutzt den eigentlichen Sitzplatz-GB für eigene Fans…

      Ich bin mir sicher, hätte wir gestern diese Karten an unsere Jungs verkaufen können/dürfen, dann wären wir auch ausverkauft gewesen!!!

      Ich meine schön blöd, wenn wir wirklich dementsprechend wenige Fans hätten, das unser Schmuckkästchen nicht ausverkauft wird, dann fehlen auch alle in Block X, weil die Karten ja nach Blocks verkauft werden und nicht nach den Wünschen der Fans… *augenroll

      Oder bin ich hier als Exilant total auf dem falschen Weg ???

      Medien hin oder her, es ist schon unfair und frustrierend, dass man sich sowas als VfL-Fan immer und überall anhören muss!!! :grübel:

      0
    • Leider muss man hier gestehen, dass es die Möglichkeit gibt den oberen Teil separat zu sperren und so für die eigenen Leute freizugeben.
      Realistisch betrachtet schafft es der VfL wenn es gut läuft bis zu 27.000 Fans aufzubringen. Der Rest muss vom Gegner kommen damit es ausverkauft ist.
      Deshalb haben wir gestern aus dieser Sicht auch einen sehr guten Wert erreicht. Leverkusen kann nun mal nicht so viele Fans hier aus der Region aktivieren und ist auf Leute angewiesen, die von Leverkusen aus mitreisen. Das Problem kennen wir ja auch. Wenn Hamburg oder Schalke hier mit 5000 Mann aufschlägt, dann sind davon mindestens 2000 aus unserer Region. Das ist natürlich ein Riesen Vorteil.
      Diese differenzierte Betrachtungsweise scheint für die Medien allerdings unmöglich zu sein.

      0
    • Leider muss ich dir da vollkommen Recht geben @ HuiBuh

      Dann lag ich also subjektiv gar nicht so daneben und realistisch betrachtet lag es nicht an uns, sondern an der Gastmannschaft !!!

      Ich weiss, leider wird gerade bei uns (Plastikclub, keine Tradition, VW-Werksteam bla bla)auf das ‚Was ist möglich‘ überhaupt nicht geachtet, es verkauft sich in den Medien natürlich durchaus gut, wenn man so einen Verein, wie den unseren, doof aussehen lassen kann, weil man dadurch die breite Masse gewinnt oder denen nach’em Mund redet, wie man so schön sagt!

      Sonst kann man ja klar von der Hand weisen, wie schwer es gerade unserer Verein hat, viele Fans zu haben bzw. zu mobilisieren!
      Vereine wie Dortmund, Bayern, Schalke oder Frankfurt haben es da leicht, haben schon einen gewissen Namen im deutschen Fussball, oder haben die passende Stadt (mehr als 250.000 Einwohner) oder das passende Ballungsgebiet drum herum (Ruhrpott)

      Wir sind im Gegensatz dazu eine ‚kleine‘ Stadt und haben kein Ballungsgebiet, im Gegenteil, wir haben große Traditionsclubs um uns herum (Berlin, Hamburg, Hannover, ja sogar Braunschweig)

      Daher ist es schon bemerkenswert, dass wir im Durchschnitt fast immer um die 25.000 Besucher haben !!!

      Egal, im Grunde stehen wir ja über soetwas drüber, nicht wahr… ;)

      0
    • Das mit den Fans im Stadion ist doch sowieso eine eigene Wissenschaft und bedarf vieler Faktoren. Ich hab mich hier in SZ ja ständig mit dieser Diskusion auseinander zu setzen weil die Leistung der Zwitracht für einige nur zu ertragen ist wenn man die des Nachbarn niedermacht. Und die Presse macht es ja vor. Wenn wir gewinnen lag es ja nie daran das wir mal gut waren sondern um die Frage warum die anderen so schlecht, wir nur Glück hatten, bla…
      Und es sind ja nicht nur die „Plastik“ Clubs die wenig Fans zu Auswätrsfahrten mit bringen. Was ist los wenn Augsburg, Freiburg oder zuletzt Fürth kommen (ich hoffe das mir meine Erinnerung keinen Streich spielt und ich jemanden unrecht tu)? Es wird immer große und kleine Clubs geben. Aus Regionen mit hoher Bevölkerungsdichte und mit geringerer. Wo es wie im Westen viele Vereine gibt, oder weniger Auswahl.
      Und wie viele Fans man in fremde Stadien mitbringt hängt auch von vielen Faktoren ab. Da man man eine Diplomarbeit drüber schreiben. Aber eines, und das will man uns ja immer einreden, ist sicher falsch. Es liegt nicht daran weil wir unbeliebt sind. Das ist zu einfach….

      0
    • @SZ-Wolf,
      das ist mir auch schon aufgefallen.
      Bestes Beispiel unser 4-0 Sieg gegen Schalke.

      Im DoPa wurde nur darüber gesprochen warum Schalke so schlecht war. Anstatt darauf einzugehen, dass wir sie so schlecht haben aussehen lassen.

      Und nun das gegenbeispiel an diesem Spieltag.
      Der HSV hat ganz ok gespielt, aber die Leistung von Dortmund war unterirdisch. Die Kommentare dazu warn aber nicht: warum hat der BVB so schlecht gespielt?
      SONDERN:
      Wie konnte der HSV die Dortmunder nur so an die Wand spielen.

      Im Allgemeinen lässt es sich doch so sagen:

      Wenn die eine Mannschaft schlecht spielt, liegt es meist daran, dass die andere Mannschaft die Stärken der ersten Mannschaft neutralisiert und dadurch zu einer schlechten Leistung zwingt.

      Natürlich gibt heirbei es auch Ausnahmen.

      0
  47. Und das Sportstudio zeigt wieder den leeren Gästeblock! Das haben die doch gegen Mainz auch gebracht

    0
    • Es kann mittlerweile kaum noch von einer oberflächlichen Berichterstattung die Rede sein. Es hat viel eher den Anschein als ginge es um eine populistische – auf Quote schielende – Reportage. Und das bei den öffentlich-rechtlichen, die ihre Gebühren damit begründen unabhängig, sachlich und wertfrei informieren zu können. Der Kicker schreibt eine Zuschauerzahl von 27.721 Besuchern.
      Das ist eine Auslastung von > 92%!! Nun ließe sich natürlich „bemängeln“, dass dies für ein Spiel 5ter gg. 2ter besser sein könnte (inklusive des Gästeblocks), aber eine solche Berichterstattung ist schlichtweg eine gezielte Fehlinformation.

      0
    • meintest du oberflächlich oder objektiv?

      0
    • Ich meinte wirklich oberflächlich. Denn bei „oberflächlich“ könnte man dem Bericht-
      erstatter noch Fahrlässigkeit (weil er sich nicht wirklich für das Spiel interessiert) zu Gute halten. Ich bin also schon davon ausgegangen, dass nicht unbedingt Interesse daran besteht/bestand, einen erstklassigen (und objektiven) Bericht abzuliefern.

      0
  48. „…dann wird die Arena auch diese Saison noch mal voll…“, frei zitiert.
    :klatsch: :keule:

    Egal, wir kennen alle die Medien. Ich kann mich trotzdem über den Sieg freuen und gehe heute mit einem süffisanten Lächeln ins Bett. :yeah:

    0
  49. Nach einem wunderschönen Tag komme ich zufrieden nach Hause und denke: guckst du mal Sport Studio, dann siehst du den HSV Sieg und andere nette Sachen.
    Ergebnis dieses Plans: Horror pur!
    Zunächst wird der leere Gästeblock gezeigt mit dümmlicher Bemerkung in unserer Richtung.
    Dann fallen so Sätze wie: die bessere Mannschaft hat heute verloren.
    Ich hab die Schnautze von diesen Medienaffen gestrichen voll.

    0
    • Das ihr immer noch auf diese Affen reinfallt…
      Genießt doch einfach mal den Augenblick!

      WIR wissen es doch ohnehin viel besser!

      0
    • Exilniedersachse

      Der Kommentar: 27000 bei dem Duell 2. gegen 5. in einem Stadion wo 30000 reinpassen. Das ist schade. Ich empfand das als totale Frechheit.

      1.War und ist unser Stadion auf das Wachstum im Verein angelegt, was bedeutet, dass auch die Fanbasis noch im Wachstum ist
      2.Lagen die Mannschaften mal locker 400km auseinander
      3.War es eigentlich nur der Gästeblock und ein paar Ecken, wo der VfL wegen seiner Preisgestaltung eh Probleme hat Karten zu verkaufen.

      Und bei den Medien, frage ich mich, wie kann man einen Verein selbst schlechtredenn und dann hinterher darüber Berichten welche schlechte Aussenwirkung dieser hat. Das ist doch lachhaft.

      Beim ZDF ist das größte noch, dass man durch den Rundfunkbeitrag, welcher völlig überholt ist, eigentlich unabhängige Medien bezahlen soll. Dann Sportler aus Sotchi einfliegen, Wetten Dass und von Neutralität keine Spur

      0
  50. Ich bin sehr gespannt, wie sich das Team in zwei Wochen gegen Bayern schlagen wird. Stellt euch vor, Bayern wird Meister und am Ende der Saison sieht man ihre rekordträchtige Bilanz, die mit 31 Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage versehen sein wird.

    Das wäre sehr versöhnlich, sollten wir nicht deutscher Meister werden!

    0
    • Das ist gar nicht mal soweit her geholt…
      An einem guten Tag mit dem nötigen Glück und dem passneden Schiedsrichter dürfte das zu schaffen sein!
      Und warum nicht?!

      Man stelle sich mal vor, das trifft wirklich so ein… Wäre fast zu genial!

      Euch einen schönen Sonntag!

      0
  51. Was für ein Spieltag!
    Bin mit einem mulmigen Gefühl nach Wolfsburg gefahren, konnte mir aber unterwegs gar keine großen Sorgen machen, da das Autoradio die Spiele „Dino gegen Klopp“ und „wie stelle ich den Abstieg frühzeitig sicher“ aus Nürnberg unterhaltsam rüberbrachte. Angekommen in WOB musste ich noch die letzten fünf Minuten im Auto sitzen bleiben, um sicher zu gehen, dass Gladbach auch wirklich zwei Punkte abgibt.
    Im Stadion erklärte mir mein Bruder, dass er heute auf ein Unentschieden zur Halbzeit gewettet hat und dann natürlich noch auf einen 3:1 Sieg. Der Wölfe, versteht sich. In der ersten Halbzeit fand ich bis zum genialen Pass von Knoche meine (für mich eher seltenen) Ängste bestätigt. Dann wurde es aber nicht besser mit den Ängsten, weil wir im Mittelfeld einfach zu viele Zweikämpfe verloren. Fünf Minuten vor Halbzeitpfiff ging mein Bruder zum Bierholen mit den Worten: egal um den Wetteinsatz für das Unentschieden zur Halbzeit….und war anschließend um ein paar Euronen reicher.
    Ich fand, wir haben um den Ausgleich gebettelt, aber hoffte auf eine stärkere Halbzeit und ein RiRo-Tor mit anschließendem Wölfesieg, darauf hatte ich nämlich trotz meiner Schiss in der Büchs gewettet.
    Und dann diese (subjektiv empfundene) großartige zweite Halbzeit! Und der Wechselgott Hecking bringt Caligiuri und der Schiedsrichter ist nicht blind. Wahnsinn.
    Und Leverkusen fällt fasst auseinander wie ein zu krümeliger Kuchen.
    Ich bleibe – trotz der noch anstehenden Autofahrt – nach dem Abpfiff im Stadion, und genieße die Atmosphäre mit Marcel auf dem Zaun.
    Glück pur.
    Auf der Heimfahrt geht mir durch den Kopf: was für einen Lauf wir doch haben, und wenn der in Hheim anhalten sollte, dannn – aber den Traum verbiete ich mir immer wieder und murmele das Mantra: Bayern ist zu stark.
    Zu Hause svhnell das SportStudio angemacht und das Kotzen gekriegt. Werde mir nie wieder so einen Tag durch die Medien versauen lassen.
    Mir gehts immer noch gut ( und dem Wettkonto bei bwin auch). Sollte ich vieleicht 10 Euro auf einen Sieg gegen die Bayern setzen?

    0
    • Das hat sich ja richtig gelohnt für Dich/euch. :)
      Unentschieden zur Halbzeit, 3:1-Heimsieg und RiRo als Torschütze.
      Vielleicht gewinnst Du beim nächsten Heimspiel noch ’ne Currywurst. :grins:

      0
  52. Frage an euch. Schaffen tatsächlich schon in dieser Saison die Champions League oder wirds am Ende „nur“ die Euro League ?

    0
    • Vor ein paar Spieltagen habe ich die Wahrscheinlichkeit für CL mit 30%, für EL mit 60 % und für Niemandsland mit 10% angegeben (persönliche Einschätzung). Das halte ich auch heute noch für aktuell. Worauf ich setze: wir schaffens nach Berlin! Die mentale Stärke der Wölfe beeindruckt mich, und für den BvB wäre ein Ausscheiden eine Riesenblamage, da alle schon vom „Traumfinale“ausgehen. Das ist unsere Chance.

      0
    • Nur ‚es nach Berlin schaffen‘ wäre für mich aktuell schon fast so geil wie damals die Meisterschaft!

      Hach is dat scheen, der VfL is back !!!

      WER hätte das gedacht, als doch viele Kritiker schon vom Abstieg oder Durchschnitt redeten, als fest gestanden ist, dass Dieter Hecking unser neuer Trainer wird!

      RESPEKT!!!
      Auch an Klaus Allofs, denn es war gewiss nicht ohne, unseren aufgeblähten Kader in Rekordzeit auszudünnen und mit Qualität a la Gustavo KdB etc. aufzufüllen!!! Wahnsinn!!!

      Ich freu mich schon wie Bolle auf das kommende Heimspiel!!! Schade das ich dann arbeiten muss, ich wäre zu gern im Stadion dabei !!!

      Weiter so, Jungs… Nur nicht aufhören!!!
      Subjektiv betrachtet ist diese Saison alles drin, ausser die Meisterschaft !!!

      0
    • Subjektiv betrachtet ist auch eine Ausweitung der Aufstände in der Ukraine bis nach Deutschland möglich. Vielleicht wird dann das Fussballspielen diese Saison ja noch eingestallt.
      Ist subjektiv sicher möglich.
      Vielleicht schlägt auch ein Meteorit in die Säbener Str. ein und Wolfsburg wird am Ende sogar doch Meister.
      Subjektib wäre das wohl möglich.

      0
  53. Ich hoffe es wird die Euro League. Im glaube, das die CL zu früh kommt und der VFL/Umfeld dann in alte Verhaltensweisen zurückkehrt sprich Höhenflug. Es sollte step by step gehen. :psst: Das geht mir persönlich alles zu schnell. Für EL sind wir bereit. Letzte Saison Klassenerhalt geschafft, nun kann es soweit sein.

    0
    • Was spricht denn dagegen den sportlichen Erfolg aus einer CL-Qualifikation in eine Aufwertung des Kaders umzumünzen? Das Problem der letzten Jahre waren sicher nicht die großzügigen Einkaufstouren. Es lag an der Verpflichtung von Topspielern, die in der Konstelation in der sie zusammenspielten nie zusammengepasst haben. Und blieb dann der Erfolg für ein halbes Jahr aus, wurden alle unruhig und es ging den Bach runter. Die Gefahr sehe ich aktuell nicht. Wenn man sich für die CL qualifiziert und die entsprechende Spieler holt, hat man wesentlich früher eine Topmannschaft beisammen, die auch international ihre Erfahrungen machen kann und die nationalen Ziele dadurch schneller erreichen kann.

      0
    • Dagegen spricht, dass eine planmäßige Kaderaufwertung nicht reichen würde. Wir alle denken doch daran, einen starken RV, einen weiteren Außen für das MF sowie einen Stürmer integrieren zu müssen. Also vier Neue in der nächsten Saison. Bei einer CL-Teilnahme würde eben das nicht reichen! Die Doppel- bzw. Dreifachbelastung mit Pokal erfordert eine weitere qualitative UND quantitative Investition, um eben nicht das Schicksal von Dortmund und Leverkusen teilen zu müssen, die in den englischen Wochen permanent Punkte lassen, weil die Leistungsträger völlig überlastet sind.
      2-3 verletzte Schlüsselspieler ziehen da unglaubliche Schwächungen und negative Ergebnisse nach sich. (Hummels, Subotic, Gündogan, Bender, Reus verletzt z.B.)
      6-8 neue Kräfte, die internationalen Aufgaben gewachsen sein müssen(!), versperren darüber hinaus den nachkommenden Talenten die Integration in den Top-Kader.
      Es spricht also eine Menge gegen einen zu schnellen Erfolg, weil er kurzfristig erfreulich, jedoch mittelfristig eher problematisch sein würde.

      0
    • Diese Argumentation lässt aus meiner Sicht eine Frage offen: Mit welcher Zielsetzung würde man in die CL starten? Wollte man mithalten, müsste man tatsächlich enorm in der Breite mit Qualität aufrüsten. Und hätte dann die Aufgabe, aus dem Hauruck eine Mannschaft zu formen, wofür man sich im Normalfall einige Jahre nehmen würde. Man kann sich aber auch insgeheim vorab eingestehen, dass man mit deutlichen Defiziten gegenüber dem Gros der Mitbewerber startet – und eben die Teilnahme als wertvolle Erfahrung sehen, ohne zu große Änderungen am Kader vorzunehmen. Und natürlich mit breitem Lächeln die CL-Millionen einsacken und in die mittelfristige Kaderentwicklung investieren. Vielleicht klappt’s dann überraschend mit einem Weiterkommen, vielleicht freut man sich über anschließende EL-Spiele, vielleicht scheidet man aus… Vorteile hätte eine Teilnahme dennoch, wenn man nicht zuvor falschem Ehrgeiz verfallen würde. Wie Allofs sagt: Man würde sich nicht gegen eine Teilnahme wehren. Man sollte aber den „Fans“ rechtzeitig den Kopf waschen, wenn diese glauben sollten, eine CL-Quali wäre gleichbedeutend mit einem 100-Mio.-Großeinkauf, um mithalten zu können…

      0
    • Das „Überraschungs-Syndrom“ bei plötzlicher Qualifizierung für einen internationalen Wettbewerb können wir an den Beispielen von anderen Mannschaften erkennen.
      Frankfurt und Freiburg spielen international.
      Und zahlen die Zeche in der Liga. (Siehe Tabelle)
      Sind wir echt bereit, Medojevic, Malanda, Seguin, Arnold die europäische Erfahrung auch in Form von Prügeln auf hohem Niveau zur Entwicklung zuzumuten? Dann könnten die – bei einem Heimspiel mit 0:4 Ergebnis wie Leverkusen gerade – auch mal die Abhärtung eines Pfeifkonzerts eigener Fans genießen…
      Wenn die Liga uns in diese Rolle drängt, müssen auch wir Fans die Reife beweisen, nicht (schon wieder!) zu viel zu erwarten.

      0
    • Exilniedersachse

      Also das Überraschungssyndrom würde ich so nicht auf uns übertragen. Wir haben schon seit Jahren einen Kader der deutlich mehr individuelle Klasse als z.B. Frankfurt oder Freiburg. Ausserdem ist wohl kaum zu befürchten, dass wir große Abwanderungen zu erwarten hätten.

      Die EL könnte man zB auch dafür nutzen um Spielern wie Malanda mal Spielpraxis zu geben. In der CL würde das natürlich anders aussehen. Aber dass uns das Schaden würde glaube ich eher nicht.

      Zugänge wird es ohnehin geben.

      0
    • …und wie viele Spieler europäischen Formats müssten wir integrieren, um in der CL nicht abzukacken?
      Reicht z.B. Medojevic auch gegen Gegner wie Liverpool, Madrid, Benfica, Zenit oder AS Rom?
      Reicht dafür die Kadertiefe aus?
      EL… wird sich zeigen. Dafür würden auch die punktuellen Verstärkungen reichen, die wir per se brauchen. Dann nochmal drei bis vier im nächsten Jahr und CL kann kommen. Weil sich drei bis vier Spieler besser einbauen lassen, als acht.

      0
    • Man wächst mit seinen Aufgaben. Ich traue es vielen Spielern zu in der Championsleague zu spielen. Einfach deshalb, weil es ab einem bestimmten Bereich eine gewisse Grundqualität gibt.

      Dass man in Wolfsburg immer alle Spieler austauschen will, war und ist doch das große Wolfsburger Problem. Ein Trainer soll eine Mannschaft und auch jeden einzelnen Spieler ENTWICKELN. Sicher, da kommen Spiele wo man mal etwas überfordert ist und eventuell etwas hinterher ist, aber das hat man in jedem Beruf auch. Wir sind durchaus Championsleaguereif besetzt. Gustavo, de Bruyne, Naldo sind da nur die größten Namen. Auch die anderen Spieler können dort mithalten. Und ja, dann muss man vielleicht auch mal in SEINE Spieler vertrauen. Sie auch mal BELOHNEN! DIESE Mannschaft schaffts vielleicht in die Championsleague! Warum MUSS man jetzt gezwungen eine Diskussion über Medojevic aufmachen? Man wächst mit seinen Aufgaben und man sieht überall, dass es eher die MANNSCHAFT richtet, als ein einzelner Spieler.

      Lange Rede, kurzer Sinn. Man sollte etwas mehr in diese MANNSCHAFT vertrauen. Wieder in das alte Verhaltensmuster zurückzufallen und jede Position austauschen zu wollen, ist einfach falsch.

      Ein Götze, ein Meyer, ein Müller, ein Alaba, sind doch alles erst IN der Championsleague zu gestandenen Spielern geworden. Diesen Entwicklungsschritt muss man auch mal in Wolfsburg gewähren und nicht jeder möglichen Entwicklung einen vermeintlichen Weltstar vorsetzen, der hier eh wieder scheitert.

      0
    • @bastiwob: du sprichst mir aus dem Herzen. Es sind nicht mal gefühlt ein paar Monate her, als manche hier im Blog RiRo Unfähigkeit attestierten und ihn austauschen wollten (um nur mal ein Beispiel zu nennen). Auch ein Alaba hat zunächst haarsträubende Fehler gemacht, und guck dir den Jungen heute an.
      Also, egal ob CL, EL oder Niemandsland (der Abstieg ist wohl vom Tisch), die MANNSCHAFT gewinnt im Moment die Spiele und wenn diese sich so weiterentwickelt, ist mir nicht bang.

      0
  54. Ich denke, dass vieles möglich ist. Die nächsten beiden Wochen sind ja sehr hart. Hoffenheim spielt zur Zeit sehr gut und man kann vielleicht nicht mehr als einen Unentschieden holen und gegen Bayern muss man von einer Niederlage ausgehen. Aber auch die anderen Mannschaften vom Platz 2 bis 8 werden vermutlich Punkten liegen lassen.

    Trotz allem sollte für die VfL-er zwischen 55 und 60 Punkte drin sein, am Ende, ein Punkteschnitt von knapp 2 in den restlichen Spielen. Für die EL sollte das reichen aber wahrscheinlich nicht för die Champions-League.

    Aber keine von den anderen Mannschaften oben sind Übermannschaften. Schalke war gegen Hannover und Hamburg deutlich überlegen aber gegen VFL. Bayer und Mainz teilweise mit Glück davongekommen. Dortmund ist auch nicht mehr so furchteinregend.

    VfL hat gegen genügend Punkte gesammelt in einer schwierigen Anfangsphase. Und spielt sehr abgeklärt, hat eine breite Truppe zu Verfügung und ein nicht allzu schwieriges Restprogramm. Mit Glück kann ein CL-Quali-Platz rauskommen, aber realistischer scheint ein 5 oder 6 Platz.

    Schlüsselspiele werden eher Braunschweig und Augsburg. Knallharte Verteidiger wo wenig Räume gegeben werden.

    0
    • Ich, persönlich, finde es grundfalsch schon im Vorfeld von einer Niederlage gegen die Bayern auszugehen!!!
      Gut, man muss hier nicht unbedingt mit einem Sieg rechnen, aber wer sich vorher schon aufgibt…

      Gut, dass unsere derzeitig doch professionell aufgestellte Führung da anders agiert.
      Wie oben schon geschrieben… Es wäre doch der ‚Hit in Tüten‘ wenn ausgerechnet unser VfL das einzige Team ist, welches den Bayern in der Spielzeit 2013/2014 eine Niederlage beibringt! (gut, auch etwas ein Traum!)
      Aber, auch jede Serie reißt irgendwann einmal… Siehe Hamburg!

      Ich jedenfalls brenne auf dieses Spiel, leider muss ich arbeiten und vorher muss auf jedenfall Hoppelheim sehr ernst genommen werden!!!

      Alles in allem: Es läuft! :D

      0
    • Vielleicht greift ja nochmal die von mir beschriebene Regel:

      jede Serie endet in Wolfsburg.

      :fies:

      0
  55. @Wob_Supporter: Ich hab mir schon ausgemalt wie schön es doch wäre in die CL zu kommen, in der Gruppenphase dann den dritten Platz zu machen und danach in der EL bis ins Finale kommen. :topp:

    Da bekommen wir CL Einnahmen die für das außen evt relelvant sein könnte und in der EL dann auch eine wohl realistische Chance weit zu kommen.

    0
    • Danke für den link, gefällt mir sehr, was Hecking sagt.

      0
    • Exilniedersachse

      Gutes Interview! Realistische Sicht der Lage und realistische Einschätzung der Defensive. Ich kann mir gut vorstellen, was DH in der Kabine gesagt hat. „Dann spielen wir halt unentschieden“ das waren in diesem Spiel scheinbar genau die richtigen Worte.

      Generell sind Interviews von DH und KA sehr sachlich und ruhig.

      Manchmal ist es aber schwer das so zu akzeptieren insbesondere dann, wenn man den Eindruck hat wir nehmen unfaire Behandlungen einfach so hin.

      0
  56. Wie können die für den Fußballtalk Doppelpass einen Gast einladen, der nicht weiß, dass für ein Foul oder Rot nicht unbedingt eine Absicht vorliegen muss und selbst sagt: Ich bin ja kein Fußballfachmann wie die anderen Gäste hier?
    Unglaublich.

    0
    • Exilniedersachse

      Traurig ist, dass VW das noch mitfinanziert. Weil es denen offensichtlcihn wichtiger ist das eigene Logo im TV zu haben als das „Gesamtpaket“ zu stärken. Würde ich jemanden Millionen geben und der Redet so über mich und mein Produkt, da würde ich mit Sicherheit nicht nochmal was draufpacken um weiter zusammen zu arbeiten.

      0
    • In meiner aktiven Zeit im Werbe- und Marketing-Business habe ich einige Kunden gehabt, die glaubten, weil sie einen Titel oder TV-Kanal als Werbeträger nutzten, auch den Inhalt beeinflussen zu können.
      Ich finde dieses Ansinnen zutiefst undemokratisch und als einen Angriff auf die Pressefreiheit.
      Souveränität bedeutet, die werblichen Botschaften von den redaktionellen deutlich zu trennen und als Unternehmen auch damit leben zu können.
      Einer weiteren Vereledung der Medienlandschaft in eine Verblödungsgesellschaft das Wort zu reden, halte ich für unnötig. In einer Welt, in der in diversen Medien über irrelevante Ereignisse wie dieses RTL-Trottelterrarium berichtet wird und sowas Thema in Betreiben, Schulen und Straßenbahn ist, besteht kein weiterer Bedarf an Verblödung.
      Verblödungs-Pingpong zwischen BLÖD-Zeitung und privaten TV-Anstalten reicht. Da muss VW nicht mittun!
      Wontorra und Helmer sind doch schon genug der Zumutung und Speichelleckerei.

      0
  57. Guten Morgen,

    Es scheint so als hätte ich mich gestern nicht alleine über das ZDF geärgert .
    Habe gerade ne Mail an das ZDF geschrieben,wäre klasse wenn das noch mehr machen würden.Nur aufregen ändert nichts.
    Wäre toll wenn das ZDF merkt das die Berichterstattung nicht positiv aufgenommen wird.
    Wünsche Euch noch nen schönen Sonntag,ein Sonntag nach nem wichtigen 3er :0)
    :vfl:

    0
    • Hab da auch schon dran gedacht. Auch über das Thema neutrale Berichterstattung und Rundfunkbeiträge von Exilniedersachse weiter oben. Ich darf mich da nicht so weit reindenken sonst werde ich richtig frustig. Da wird man genötigt dafür zu bezahlen, ohne sich dem verwehren zu können, das man sich von solch Hilfsjournalisten als Fan beleidigen zu lassen… Bei anderen Medien kann man ja wenigstens sagen ich kauf die Zeitung nicht oder so… Aber bei Radio und Fernsehen erwarte ich neutralität von Sendern die sich durch Rundfunkbeiträge finanzieren. Ich höre z.B. Nach jahrelanger Treue kein FFN mehr nachdem hier mehrfach H96 hochgelobt und wir runtergeredet wurden. Oder z.B. nach spielen wurden Interviews von H96 gesendet, dann kamen die Ergebnisse von Hamburg und Bremen, und dann so nebenbei noch kurz erwähnt das wir als einzige Nordmannschaft gewonnen hatten.

      0
    • @SZ-Wolf: man kann sich zwar nicht gegen die Fernsehgebühren wehren, aber das Einschalten ist nach wie vor freiwillig.
      Ich habe gestern das letzte mal das Sportstudio eingeschaltet ( es sei denn, da wird noch mal so ne geile Meisterfeier übertragen wie 2009).

      0
    • Weil’s so gut zum Thema passt, hier nochmal der Link zum Mitlachen:
      http://bloglennynero.tumblr.com/

      0
    • so perfekt :)

      0
    • Könnte man den Text nicht einmal dem ZDF zukommen lassen :grübel:

      Damit könnte man denen viel Arbeit ersparen. Allerdings werden die so einen Leitfaden schon haben/nutzen…
      Zumindest wissen sie, wie man einem die gute Laune nach einem Sieg zumindest etwas vermiesen kann…

      0
  58. Nochmal ganz kurz eine Frage/Anmerkung: Weiß einer was beim Aufwärmen mit Malanda und X war? Die haben eigentlich fast nur auf einer Stelle gestanden, diskutiert und Alibi-Pässe über einen halben Meter gespielt, während die Mitspieler um einiges mehr taten.

    0
  59. Also zum Thema Brandt und Pfeifen kann ich nur sagen: Ich wollte wirklich nicht pfeifen.
    Als ich dann aber die vielen anderen hörte, musste ich an den alten Songtext von Marius Müller Westernhagen denken: „Du kannst nicht einfach deine Mutter töten, Du kannst ja nicht mal auf den Fingern flöten.“
    Da wollte ich wirklich nur probieren, ob ich selbst noch auf den Fingern flöten kann und siehe da: Ich konnte es noch! :)

    0
  60. Eben hörte ich beim DoPa jemandem sagen: es ist ja kein Drittligist, wo Leverkusen verloren hat, die Wolfsburger können auch kicken.
    Das ist doch mal ne Erkenntnis. Dafüe gibts bestimmt nen Journalistenpreis.

    0
  61. Die Artikel in der FAZ sind ja immer ziemlich dreist, wenn es um den VFL geht, aber diesen Satz über Dost fand ich prima: „Nach dem 1:0 setzte der Niederländer zu einem langen Jubellauf an. Es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass Dost in solchen Momenten mehr läuft als während des Spiels selbst.“

    0
    • Exilniedersachse

      Ich fand, dass seine Laufwege super insSpiel gepasst haben.

      Ich bin eh froh, dass wir nichtmehr ohne Stürmer spielen sondern inzwischen mit 2 Stürmern!

      0
    • Zur Laufleistung von Olic.
      Als dieser in der 51. Minute eingeweschelt wurde, gab es ein paar Minuten später einen Konter-Angriff über die Außen.
      Von dort wurde der Ball in den 11er gespielt.
      Olic kam leider nicht mehr ran, er befand sich nämlich immer noch 20 Meter vor dem Strafraum.

      Was ich damit sagen will: Ein Stürmer muss bei einer so offensiv ausgerichteten und defensiv schwachen Mannschaft wie Leverkusen einfach vorne Tsehen und kann nicht ständig zum eigenen Strafraum zurückeilen.
      Dost bewegt sich nicht viel, aber 3 Tore und 1 Assist in 5 Spielen (davon 2-mal eingewechselt) sagt einiges aus.
      Und auch wenn er kein perfekter Stürmer ist, so passt er doch aufgrund unseres schnellen Passpiels in die Spitze (seit Einführung des Herrn de Bruyne und Entführung des Herrn Diego), besser zum Sytem als Olic

      0
  62. Knoches Gegner bei der EM-Quali:
    Gibraltar
    Georgien
    McCormack
    Lewandowski
    Long

    0
  63. weiß hier eigtl jemand wv geld das für die EL gibt?Für die Cl bekommt man ja um die 20 Mios.

    0
    • Die Praemien fuer die Champions League sind:

      Playoffs: €2,100,000
      Erreichen des Gruppenphase: €8,600,000
      Sieg fuer jedes Gruppenspiel: €1,000,000
      Unentschieden fuer jedes Gruppenspiel: €500,000
      Einzug im Achtelfinale: €3,500,000
      Einzug im Viertelfinale: €3,900,000
      Einzug im Halbfinale: €4,900,000
      Unterlegene Finalist: €6,500,000
      Titelgewinner: €10,500,000

      Fuer die EL gibt es deutlich weniger Geld:

      Verlieren im 1. Qualifikationsphase: €120,000
      Verlieren im 2. Qualifikationsphase: €130,000
      Verlieren im 3. Qualifikationsphase: €140,000
      Eliminierung in der Play-Off Runde: €150,000
      Erreichen des Gruppenphase: €1,300,000
      Sieg fuer jedes Gruppenspiel: €200,000
      Unentschieden fuer jedes Gruppenspiel: €100,000
      Bonus fuer Gruppensieger: €400,000
      Bonus fuer Vize-Gruppensieger: €200,000
      Einzug im 16-finale: €200,000
      Einzug im Achtelfinale: €350,000
      Einzug im Viertelfinale: €450,000
      Einzug im Halbfinale: €1,000,000
      Unterlegene Finalist: €2,500,000
      Titelgewinner: €5,000,000

      Daneben gibt es noch ein groses ‚market pool‘, welches Geld verteilt wird abhaenglich von die Wertschaetzung des Fernsehrechtes. Der Market Pool soll angeblich ungefuehr 45% vom gesamtbetrag sein das die UEFA an die teilnehmenden Clubs gibt. (Dies gillt fuer die CL, fuer die EL habe ich es nicht koennen finden..)

      0
  64. Ich hab ja nichts gegen die Presse- und Berichtsfreiheit… Aber ich habe meine Meinungsfreiheit auch mal genutzt und eine Beschwerde an die ZDF geschickt… Auch wenn diese nicht bringen wird.

    Von einer öffentlich-rechtlichen Anstalt erwarte ich mehr Neutralität in Sachen Berichtserstattung… Wir Wolfsburger zahlen ja bekanntlich auch Gebühren für diese.

    Zum Spiel… War zwar nicht alles 1. Sahne, aber wir waren unheimlich effektiv. Dost einfach eiskalt und Olic nach seiner Einwechslung wunderschön vorbereitet.

    Knoche gehört für mich zum erweiterten Kader der WM, wenn sich noch ein IV verletzen sollte, aber der Löw bleibt wohl bei Westermann oder schaut sich weiter im Schwabenland um… Nach Leistung geht es bei ihm ja bekanntlich nicht.

    Träsch auch wieder auf der Spur und das freut mich sehr… Aber Spieler des Tages war mal wieder RR… Unglaublich wie abgezockt er ist und gleichzeitig auch sympathisch… KdB mit noch deutlich Luft nach oben, aber da bin ich guter Hoffnung. Er sollte nur nicht seinen Kopf nach einem verlorenen Zweikampf hängen lassen und weiter dagegen gehen.

    Ich freue mich riesig, aber man sollte nicht zu viel erwarten. Ein 5. Platz ist mehr als genug an Erfolg nach den letzten Jahren.

    Zu Brandt… ich fand es komplett in Ordnung, dass gepfiffen wurde und jetzt müssen nicht die Kleingesiter kommen und mit der Moralkeule schwingen. Götze ist nicht viel älter und da hat kaum einer was gesagt?

    Gibt es jetzt ne Altersbeschränkung für Profis, die nicht ausgepfiffen werden… Und ehrlich… Ich glaube Brandt interessiert sich nicht die Bohne dafür… Die Verbundenheit zu uns war ja bekanntlich nie da.

    0
  65. Ich glaube das es sogar weniger als 5 Millionen sind.

    0
  66. Guter Satz von Hecking am Ende des Berichts dass wir jetzt quasi ein Spiel gut haben auf die anderen hinter uns, sprich wir können uns auch eine Niederlage leisten ohne dass wir gleich von einem EL-Platz rutschen.
    Realistischerweise sollte das das Spiel gegen die Bayern sein. Ich will damit nicht sagen wir haben keine Chance was zu holen, aber die Wahrscheinlichkeit ist bei dem Spiel am Größten das man eher nix holt und somit das das Bonusspiel ist was wir ruhig verlieren könnten.
    Deshalb hoffe ich umso mehr dass der VfL in Hoffenheim nochmal gewinnt und ich denke das klappt auch. Wenn wir die Effektivität aus den letzten beiden Spielen haben dann auf jeden Fall, den die wackelige Abwehr von Hoffenheim wird uns genügend Chancen geben. :like:

    0
  67. Seit Lakic beim FCK ist, gehts mit denen bergab….

    0
  68. Heute Abend ist Hecking im Sportclub :topp:

    0
    • Mit den üblichen VfL-Fan-Fratzen im Hintergrund, die zum Anhang der Gnadenbringer in der Fanverwaltung gehören…

      0
  69. Stürmer Bas Dost hat einen kleinen Kapselriss im linken Fuß erlitten. Trainer Hecking: „Ich hoffe, er wird bis zum Hoffenheim-Spiel fit.“
    Quelle: Bild

    0
  70. https://www.vfl-wolfsburg.de/info/woelfe-tv/profis/vor-und-nachberichte/vfl-wolfsburg-gegen-bayer-04-leverkusen.html
    Ich bin beeindruckt von der Klarheit und dem Realitätsbezug, mit dem alle Spieler mit dem Status des VfL nach dem Leverkusenspiel umgehen.
    Und Allofs Sichtweise ist einfach nur richtig.

    0
    • 3 Dinge möchte ich gerne zu diesem Video los werden:
      1. Benaglio spricht teilweise gutes Hochdeutsch :grins:
      2. Arnold denkt viel nach :p
      und (jetzt mal was Ernstes)
      3. Allofs hat indirekt nun das Ziel EL ausgesprochen – ob gewollt oder nicht…

      0
    • @El_Zurdo: Zu Deinem dritten Punkt. Ich denke, nach diesem Spieltag (zwei Drittel der Saison sind nun gespielt) kann man ernsthaft die Qualifikation fuer die EL als Ziel ausgeben. Zu sagen, wir wollen nur besser abschneiden als letztes Jahr, wuerde von mangelndem Ehrgeiz zeugen.

      0
    • Siehe oben, Lupo.
      16.01 Uhr vom Knipser.

      0
    • Exilniedersachse

      Zum Teil sehr treffend aber ingesamt nach meinem Geschmack etwas übers Ziel hinaus.

      Also eher kontraproduktiv, da es über-sensibel wirkt und damit ein Stück weit den Anspruch auf seriöse Kritik an den Medien verspielt. Manches grenzt ja an Verfolgungswahn!

      0
    • Im Gegensatz zu dem Blog-Verfasser und vielen VfL-Fans mit vergleichendem Identitätsproblem (so wie die Ultras, die bessere Fans sein wollen, als andere Ultras) geht mir die Diskussion über die Zuneigung und Abneigung gegenüber dem VfL weiträumig am Toches vorbei. Was diese Menschen nicht wissen ist, dass es mich gar nicht stört, wie Sie über mich und meinen Verein urteilen.
      Eventuell liegt das daran, dass ich in diesem Verein -als er noch ein solcher war – gestalterisch mitarbeiten durfte und seine gesellschaftliche und sportliche Historie und Bedeutung kenne.

      0
    • @Spaßsucher: was ist Toches ?

      0
    • Ich kenne die Intention des Blog-Verfassers nicht 100%ig, aber man sollte nicht mehr daraus machen als es ist. Für mich ist das keine „Kampfschrift“, sondern etwas über das ich 1x pro Woche schmunzeln oder ggf. auch herzhaft lachen kann.

      In diesem Extrablatt findet jeder von uns etwas, was er auch schon mal so empfunden hat. Einige Beispiele sind simple Tatsachen, andere sind – aus Gründen der Unterhaltung – überspitzt dargestellt. Alles in allem steht der Humor im Vorder-
      grund, da die Wortwahl und die Sprache an sich genau dies bei mir bewirken.

      0
    • Also gegen diesen wunderbaren Blog kann ja wohl niemand etwas haben oder sagen, da schreibt einer einfach locker vom Hocker weg mit Humor und Sprachgefühl.
      Den Beitrag von Spaßsucher lese ich eher so, dass wir uns nicht über die üblichen „Wolfsburg und der VfL sind doof“ Beiträge aufregen oder ärgern müssen, weil wir selbstsicher genug sein können, um das für Unsinn zu halten, ohne gleich eine Petitionswelle lostreten zu müssen.
      Versteh, wie Spaßsucher das meint und kann dies gut nachvollziehen, man kann aber das Eine tun ohne das Andere zu lassen: wenns einem aufstößt (wie mir zum Bsp. der 11 Freunde Text) und es einem besser geht, wenn man das analysiert und oder kommentiert, so geht davon die Welt ja auch nicht unter.
      Ich gestehe, das Aktuelle Sportstudio erst mal auf meinem „No Go Schirm“ zu haben, aber wie ich schon schrieb: wenn die wieder so geil wie 2009 von einer Meisterfeier berichten werden, schalte ich eben wieder ein…

      0
    • Doch, es ärgert mich schon ein wenig, wenn das ZDF (ein öffentlich-rechtlicher Sender) ihren Bericht mit den Bildern von zwei leeren Gästerängen beginnt und mit der Aussage, dass „nur“ 27.700 (von 30.000 möglichen) Zuschauer ins Stadion gekommen sind. Das ist eine bewusste Halb-, wenn nicht sogar Desinformation.
      Mich ärgert das weniger als Wolf, als vielmehr als an gut-recherchierten-Reportagen
      interessierter Gebührenzahler. Bei RTL u.a. privaten Sendern habe ich diesen Anspruch nicht, aber so sieht man mit dem Zweiten keinesfalls besser. :dislike:

      0
  71. Dost wohl mit Kapselriss, würde dann 6 Wochen Pause bedeutet.

    0
  72. Hey, Hier wurde ja in letzter Zeit öfters erwähnt, das Löw doch Knoche mit nach Brasilien nehmen solle. Dafür gab es hier von anderen Usern Zuspruch aber auch leichten Gegenwind.

    Ich habe das hier gerade bei den News des Fussballmanagerspiels Comunio gefunden. Hier geht es um Kandidaten, die „realistische“ Chancen auf die WM haben. Natürlich ist das keine Super Quelle, eine große Neuigkeit oder ähnliches. Eventuell interessiert es hier aber ja einige, das Robin auch national immer „bekannter“ wird.

    „Robin Knoche: Groß, zweikampfstark und mit 21 Jahren Stammspieler beim aufstrebenden VfL Wolfsburg – Knoche hat sich heimlich, still und leise zu einem der fähigsten Innenverteidiger der Bundesliga entwickelt. Er gewinnt rund 63 Prozent seiner Zweikämpfe und ist vor allem in der Luft eine echte Bank (66 Prozent gewonnene Duelle). Mit 68 Comunio-Punkten übrigens sechstbester Verteidiger – und vielleicht der Überraschungsverteidiger bei der WM?“

    Quelle: http://comunioblog.de/dfb-team-warum-nicht-mit-robin-knoche/

    0
    • Exilniedersachse

      Er wird immer besser aber ich glaube Jogi hat da andere Ansprüche insbesondere was den Spielaufbau betrifft.

      Aber ich habe das Gefühl, dass Knoche da langsam aus Naldos Schatten tritt und dieses daher ein Punkt ist in dem er sich verbessern wird.

      0
  73. In der WAZ ist man positiver Dinge, dass es nur ein paar Tage sind.

    Auch Dost sagt, es ist nichts schlimmes

    0
  74. Weiß eigentlich jemand, wann das DFB-Pokal-Halbfinale nun endlich terminiert wird?

    0
  75. Vielleicht geht es bei mir etwas zügiger, jedoch habe ich momentan wenige Zweifel daran, dass Diegos Fehlen die Mannschaft nicht zurückwirft.

    Bei Atletico läuft es momentan ja nicht besonders rund.

    0
    • Bitte nochmal:
      Du hast wenig Zweifel, dass Diegos Fehlen die Mannschaft NICHT zurückwirft?
      Heißt: (doppelte Verneinung…)
      Du glaubst, dass Diegos Fehlen die Mannschaft zurückwirft?
      Verstehe ich dich und meine Muttersprache da richtig?
      Ich denke zwar auch, dass in gewissen Spielsituationen ein wenig Spielberuhigung à la Diego gut täte. Aber das kann Luiz Gustavo ja auch. Diegos Abgang wird die erforderliche Veränderung der Mannschaft zu größerer Variabilität eher beschleunigen.

      0
    • Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass du ihn und deine Muttersprache eben nicht verstanden hast.
      http://de.wiktionary.org/wiki/anzweifeln

      0
    • Lieber Wunschtraum,
      danke für die Verständnis-Nachhilfe.
      Auch ich bin mir sicher, dass Diegos Weggang den VfL aktuell nicht zurückwirft.

      0
  76. OT: Lieber Admin,

    ich würde mich sehr über eine Aktualisierung des Kaders freuen (Polak ist immer noch Kroate ;)

    Ansonsten: Freue mich schon sehr auf die neuen Trainingsberichte!

    0
  77. Ich hab bereits gestern für unter den Top 3 gestimmt. Ich hoffe einfach mal, dass wir mindestens auf Platz 3 landen. Wobei 4 oder 5 natürlich realistischer ist.
    Auf jeden Europapokal. :vfl:

    0
    • Ach das ist doch immer das Gleiche. In Hoffenheim beim DFB-Pokal-Spiel waren ja auch nur 200 Wolfsburg-Fans im Stadion. :klatsch:
      Da hat wohl jemand halbiert, 200 abgezogen und dann abgerundet.

      0
  78. Na wenigstens wird auch von offizieller Seite über das ZDF geschimpft

    0
  79. Servus :vfl:

    Ist zwar die Blöd-Zeitung aber ein kleiner Artikel für die Mittagspause:

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/hecking-lueftet-halbzeit-geheimnisse-34820846.bild.html

    Grüße :knie:

    0
  80. http://www.bild.de/sport/fussball/bayern-muenchen/diese-11-kann-bayern-schlagen-34820242.bild.html

    Lothar Matthäus hat heute in der Bild-Zeitung ein Team zusammengestellt, von dem er annimmt, dass es in der Lage sein könnte, den FC Bayern München zu schlagen. In dieser Fantasiemannschaft befinden sich sechs Dortmunder, zwei Schalker und sogar drei Wolfsburger, nämlich Rodriguez, Naldo und Gustavo; aber kein Leverkusener oder Gladbacher. Die allgemeine Wertschätzung der Spieler des VfL Wolfsburg steigt.

    0
    • ..der wird sich am 8.März um 17.20 Uhr die Augen reiben, dass er 8 mal daneben gelegen hat…

      0
  81. Ich frage mich was Boateng in der Mannschaft verloren hat. So eine gute Saison hat er mMn bis jetzt nicht gespielt. Für Weidenfeller würde ich eher zu Leno tendieren, wobei es da nur um Geschmackssache geht.

    Vielleicht holt KA zur neuen Saison den ein oder anderen (Reus, Gündogan…) davon und wir können die Bayern schlagen?! xD

    Ich finds unglaublich wie leicht manche Menschen im Leben ihr Geld verdienen können. Einfach mal 11 Spieler zusammen werfen, eine „packende Überschrift“, ein wenig Text und voilá haben wir einen neuen, lesenswerten und völlig überraschenden Artikel.

    0
  82. Kann mir jmd. mal erklären, warum Evseev bei denen bei TM.de als Jugendspieler gilt und bei einigen fast die Welt untergeht, weil er wechselt?

    Für mich ist er immer noch ein Spieler, der für die U23 aus Hannover geholt wurde…

    0
  83. Die VFL Seite ist bereits jetzt schon überlastet :dislike:

    0
    • …und das Gastkontigent schon ausverkauft. Habe ich zumindest gelesen im offiziellen Forum.
      Naja gibt ja auch nicht o viele. So groß ist das Stadion nicht.
      Mich würde es jetzt einmal interessieren, wieviele der Karten an die OFC gegangen sind und wieviele wirklich in den Verkauf an Wölfeclub-Mitglieder bzw. DK-Besitzer

      0
    • Auch von offizieller Seite heißt es das Spiel sei ausverkauft.

      0
    • Weiß jmd. zufällig, wann der 29. Spieltag terminiert wird?

      0
    • Meine Vermutung ist, wenn die CL Achtelfinalspiele durch sind

      0
  84. Wieso wollen eigentlich alle in diese Bruchbude zu diesem Amateurverein? Ich sehe daran nichts tolles? Die Entfernung kann es wohl kaum sein, nach Hannover gab es bis auf in der Meistersaison auch nie solch einen Ansturm, klar dass ist noch etwas weiter, aber auch nicht so das man da nicht mal eben hinfahren kann.

    0
  85. Und so weit ich mich erinere gab es beim ersten Spiel 2003 in Hannover auch keine so Ansturm auf die Tickets. Wie wärs wennn ihr alle mit Sonntag nach Hoffenheim fährt. Die geht es ebenso um drei Punkte, genauso wie in Braunschweig.

    0
    • Erstens gab es den Ansturm, zweitens gab es für das Spiel mehr als drei mal so viele Karten und drittens war die Fanbasis des VfL zu diesem Zeitpunkt kleiner. Also schwacher Vergleich. Aber da er wahrscheinlich nur der Provokation dient, Ziel erfüllt.

      0
    • Provokation? Was unterstellst du mir hier eigentlich? Ich glaube jemand der mir so etwas unterstellt, dem brauche ich nicht zu antworten.

      0
    • ich fahr nicht mit nach hoffenheim, weil ich am montag wieder arbeiten muss.

      außerdem wollte/will ich gar nicht nach braunschweig. bin doch nicht lebensmüde…

      @wolf1945
      warum antwortest du ihm dann?

      0
    • Ich meinte auf seine Aussagen, darauf antowrte ich nicht. Damit ist das Thema von meiner Seite aus erledigt.
      Mit BS sind wir uns einig, ich habe mich schon frühzeitig festgelegt, dass ich auf keine Fall mit nach BS fahre. Ich habe keine Lust dort „dumm angemacht“ werden. Und ich fahre auch nicht nach Hoffenheim, dass war eigentlich auch nur als Beispiel, dass es noch andere Auswärtsspiele gibt als BS. Meintwegen auch Hamburg, Dortmund zweimal, Stuttgart oder Bremen.

      0
  86. Also ich habe „wohl“ welche bekommen, zumindest konnte ich Dankdaten etc. angeben und habe eine Mail mit der „Reservierungsbestätigung“ bekommen, nun heißt es warten und schauen ob daraus auch eine „Auftragsbestätigung“ erfolgt.

    0