Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg: De Bruyne Berater im Trainingslager eingetroffen

VfL Wolfsburg: De Bruyne Berater im Trainingslager eingetroffen

Kommt jetzt Bewegung in den Transfer von Kevin de Bruyne zum VfL Wolfsburg? Wie der Kicker am Montag Vormittag berichtete ist Patrick de Koster in Abu Dhabi im Trainingslager des VfL Wolfsburg eingetroffen, um mit Klaus Allofs erneut über seinen Schützling zu sprechen. De Koster gegenüber dem Kicker: „Hoffentlich passiert etwas.“
De Bruyne und der VfL hoffen, dass der Deal noch in den nächsten Tagen abgeschlossen werden kann, damit de Bruyne ins Trainingslager nachreisen kann.
Auch beim gestrigen Ligaspiel des FC Chelsea war de Bruyne nicht im Kader. Ein Zeichen, dass der Spieler sich im Angesicht eines möglichen Wechsels nicht mehr verletzen soll?

Klaus Allofs hatte mehrfach betont, dass der Ball ausschließlich nur noch beim FC Chelsea liegen würde. Dem Vernehmen nach ist man sich mit dem Spieler einig. Die Reise von de Bruynes Berater ins weit entfernte Trainingslager könnte nun auf eine neue Entwicklung hindeuten, obwohl Klaus Allofs versicht: „Der Besuch war schon länger geplant.“
Es soll Chelsea nur noch ums Geld gehen. Muss der VfL Wolfsburg sein Angebot erneut nachbessern?

De Koster verriet, dass die von einer belgischen Quelle spekulierten 30 Millionen nicht der Wahrheit entsprechen.

Schon in den nächsten Tagen dürfte es neue Informationen in dieser Sache geben.


 

Ivan Perisic zu Manchester United?

Am Wochenende kam ein etwas seltsames Gerücht in England auf. Angeblich waren Scouts von Manchester United bei Spielen des VfL Wolfsburg anwesend, um Diego zu beobachten. Dabei sei ihnen Ivan Perisic aufgefallen, an dem nun ein gesteigertes Interesse bestehen soll. Das Gerücht besagt weiterhin, dass in den nächsten Wochen ein Angebot für den Kroaten abgegeben werden soll, dass sich um 7 Millionen Pfund belaufen soll.

In Wolfsburg zeigen sich die Fans verwundert, gilt Ivan Perisics Leistung doch bislang eher als ausbaufähig.
Möglich, dass die englischen Scouts eher Spiele der kroatischen Nationalmannschaft sahen, in denen Perisic sehr gute Leistungen zeigte.
Das Gerücht bleibt allerdings nur eine vage Spekulation.
 
 

282 Kommentare

  1. Mein Pulsschlag steigt. Sollte es doch noch klappen mit de Bruyne?

    0
  2. Weg mit Perisic!

    0
  3. Sollte es mit dem Kevin klappen :like: , dann werden Perisic, sofern es kein Gerücht ist, sicherlich keine Steine in den Weg gelegt! Obwohl ich mir fast nicht vorstellen kann, dass ManU den Ivan kauft! Gute Leistungen in der Natio hin oder her… die Präsentation auf Vereinsebene ist ebenso wichtig und wie wir alle wissen war seine Leistung dort meist dürftig… nicht zu vergessen die vermeintlich respektlose Geste nach seinem Tor in Richtung Hecking (natürlich ist diese Vermutung mit Vorsicht zu genießen)! Pro Kevin! :vfl:

    0
    • Exilniedersachse

      Wann hat dieses proxy eigentlich angefangen überall so erwähnt werden zu müssen.

      Das war ja früher mal wenn jemand extrem wackelig im Sattel saß und nicht ständig.

      0
  4. Also Ivan sollten wir auf jeden Fall behalten er ist extrem variabel einsetzbar zudem hat er immer mal starke Momente (die leider zu selten sind)

    0
    • Ich bin diesbezüglich noch nicht festgelegt. Ja, bislang kam von ihm zu wenig. Aber er hatte auch hier und da Wehwehchen und stand nicht regelmäßig in der Startelf. Und Anlaufschierigkeiten beim neuen Klub sind auch nicht selten. Ziehe ich seine Ausfallzeit sowie die Zeit mit fehlender Fitness ab, ist er noch nicht so lange da. Mindestens die Rückrunde würde ich noch abwarten, um mir ein Urteil zu bilden. Bislang ist seine Bilanz natürlich ernüchternd… – keine Frage!

      0
    • Ich glaube eigentlich nicht, dass man Ivan wieder so schnell abgeben würde. Klar war die Erwartung an ihn größer als das was er bisher gezeigt hat, aber er hat auch gute Phasen und ich glaube auch das er nach einer kompletten Vorbereitung vielleicht konstant besser sein kann.

      Andererseits kann ich nicht beurteilen wie die Stimmung um ihn herum ist. Wenn er sich nicht ins Team einfindet wie man das wünschte, dann sollte man vielleicht besser eine Trennung vollziehen. Warten wir ab.

      0
    • Mir wird zu viel an dieser Geste nach seinem Treffer gegen Stuttgart festgemacht. Ist überhaupt belegt, wem diese galt und was sie bedeuten sollte? Ob er sich menschlich bei uns nicht einfügt, können wohl besser unsere Verantwortlichen bewerten. Wenn ich bei TM.de schon wieder lesen muss, dass man ihn ggf. abgeben sollte aufgrund seiner fehlenden charakterlichen Eignung, vergeht mit der Appetit. Kennen diese Fans den Menschen persönlich? Wohl kaum.

      0
    • Wenn es um charakterliche Eignung geht, wieso wird dann ein Mandzukic-Wechsel
      so gewünscht? Der Unterschied scheint nur der zu sein, dass seine offensichtlichen
      Charakterschwächen vermutlich nur dem Gegner gelten.

      0
    • Ich wollte ivan keineswegs die charakterliche Eignung absprechen, vielmehr sollte das die derzeitige Diskussion mit beleuchten, sollte es hier ein Defizit geben, dann kann ein Wechsel natürlich im Rahmen des möglichen liegen. Ansonsten denke ich nicht, dass man einfach so einen solchen Wechsel zustimmen würde… Oder der Spieler selbst will unbedingt weg.

      0
    • Das mit dem Charakter war – so habe ich es verstanden – auf den Post von A2TheB bezogen. (Stichwort: „Geste“)

      0
  5. Klaus Allofs Rechte Wade

    Lieber freue ich mich nicht zu früh, nachher klappt der Transfer doch nicht mit de Bruyne. Was da alles schon passiert ist, das wäre echt zu schön um wahr zu sein, wenn der de Bruyne kommen würde.

    Wie oft habe ich gehoft, das mal ein Manager nach Wolfsburg kommt, der unsere VW Mio.€ in richtige Spieler investiert, sollte dieser Traum endlich wahr werden? Wie oft ich mich Auswärts mit den anderen Fans ausgetauscht habe und alle meinten uns fehlt nur ein Manager der die Kohle richtig investiert.

    Ich drücke die Daumen, das man bald in Abu Dhabi grünen Rauch aufsteigen sieht. :vfl:

    0
  6. Ganz ehrlich, wenn wir die Chance bekommen sollten den Ivan zu verscherbeln, woran ich nicht glaube, dann sollten wir dies umgehend tun. Seine Leistung rechtfertig keines Falls die damalig bezahlte Ablöse und wenn wir jetzt uns nicht von ihm lösen, dann geht er irgendwann ablösefrei. Lieber Koo noch ein halbes Jahr behalten, der hat zwar bisher genau so wenig Leistung gezeigt,aber für ihn gibt es im Sommer garantiert auch noch Interessenten.

    Außerdem könnte ich mich mit einem Transfer von Choupo-Moting anfreunden, der würde, soweit er fit ist, alles mitbringen, was für unser Sturmzentrum gesucht ist: Größe, Technik, BuLi Erfahrung und ist auch variabel einsetzbar.

    0
    • Ich habe Eric-Maxim Choupo-Moting des Öfteren in Nürnberg (unter DH) live
      gesehen. Nun bin ich nicht der Super-Scout, aber auch der allgemeine Tenor
      war wirklich nicht gerade positiv. Und selbst in Mainz ist er kein Stammspieler.
      Wieso sollte gerade er uns weiterhelfen?

      0
    • Ich finde, dass er bisher eine durchaus ordentliche Hinrunde bei Mainz gespielt hat, sodass er zumindest eine Überlegung wert wäre. Man darf bei ihm auch nicht vergessen, dass er durch Verletzungen auch immer malwieder zurückgeworfen wurde.

      Außerdem denke ich, dass der Markt mit dem von KA und DH gesuchten Stürmerprofl durchaus überschaubar ist, gerade weil sie bisher nur Spieler mit BuLi- Erfahrung transferierten und da ist die Liste nun nicht sehr lang: Diouf, Mandzukic, Lasogga, Choupo, Harnik, Dzeko, Kießling, Ramos, Schieber

      Denke in Sachen Chancen und Preis/Leistung gibt es momentan nicht viel Auswahl…

      0
  7. Verstehe auch nicht die Kritik gegen Perisic. Er war ein Jahr hier, die Häfte davon fast verletzt. Gute Speile waren dabei so wie schlechte. Aber im heutigen taktischen Fussball sind die eingewöhnungszeiten lang. Ausserdem bin ich überzeugt davon, dass Perisic in die Richtung Mittelstürmer gehen wird, und alos sehr flexibel einsetzbar wird.

    0
    • Wenn ein Spieler nach einem Jahr wirklich nicht mit der taktischen Ausrichtung des Trainers klar kommt, spricht das mit Sicherheit nicht für ihn. Mal ganz davon ab, ob das jetzt auf einen Perisic zutrifft oder nicht.
      Ansonsten sollte man Perisic lieber zu früh als zu spät abgeben. Wenn jemand das bietet, was man bisher an Ablöse und Gehalt investiert hat, dann weg mit ihm.
      Sehe keinen überdurchschnittlich begabten Spieler in ihm. Der wird eher zum Millionengrab als zum Leistungsträger. Aber am wahrscheinlichsten irgendetwas dazwischen, was auf Dauer aber eben weder gezahlte Ablöse noch Gehalt rechtfertigt.

      0
  8. Die Leute, die sich jetzt für einen Verkauf von Perisic aussprechen, sind die gleichen, die dann am lautesten rumjammern, warum solche Spieler bei anderen Vereinen auf einmal
    gute Leistungen zeigen.

    RiRo’s Verkauf wurde vor einem Jahr auch vehement gefordert. Ganz zu schweigen von Ochs, Träsch oder Medojevic.

    0
  9. Ist Träsch eigentlich wieder voll mit dabei ?

    0
  10. Mittwoch wird de Bruyne unterschreiben und ins Trainigslager nachreisen – es bahnt sich an!

    Würde man Perisic verkaufen würde ich ihm keine Träne nachweinen, obwohl ich ihn eigentlich mag. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er leistungsmäßig explodieren wird! Und da er jetzt schon kein Stammspieler ist, wird er dies mit einem de Bruyne Transfer mit Sicherheit auch nicht leichter werden – Zoff vorprogrammiert. Ich mag Ivan und man hat mit ihm auch eine Option mehr, aber er wird sich nicht mit der Reservistenrolle anfreunden.

    Nichtsdestotrotz bin ich mir zu 99% sicher dass Perisic zumindest bis Sommer bei uns bleibt, glaube noch immer dass sich Koo verabschieden wird!

    0
  11. Quelle des Verleihgerüchts mit Kaufoption ist hier zu finden:
    http://bleacherreport.com/articles/1912412-chelsea-transfer-news-kevin-de-bruyne-expected-to-join-wolfsburg-on-loan
    Und die beziehen sich wiederum auf folgenden Tweet:
    Philip Harmeling @PhilipHarmeling
    It’s a matter of time before we can officially announce the loan of Kevin De Bruyne to Wolfsburg with an option to buy

    Ich habe keinerlei Infos um die Zuverlässigkeit dieser Quelle bewerten zu können.

    0
    • …eine Leihe mit Kaufoption wurde von Allofs nie ausgeschlossen, sondern zu Beginn sogar als Möglichkeit genannt. Klar sollte sein, dass die vereinbarte Ablöse dann höher liegen wird als jene, die man jetzt bereit gewesen wäre, zu bezahlen…

      Naja, ist vielleicht auch ein buchhalterischer Winkelzug. So ist das Budget der neuen Saison betroffen.

      Mit einer Rückkaufoption, wie spekuliert wird, hat das sicher nichts zu tun. Eine solche Klausel müsste man nicht in einem Leihvertrag einbauen, das ginge auch so…

      0
    • Egal ob Leihe mit KO oder direkter Kauf:
      Wenn das Ganze zustande kommt, könnte ich mir vorstellen, dass in jedem Fall eine Performance-abhängige Komponente im Vertrag steht, ggf. auch noch Zahlungen im Falle eines Weiterverkaufs. Solche Regelungen scheinen ziemlich üblich zu sein, zumindest kann ich mich an ähnliche Konstrukte bei Schürrle, Neuer und Kagawa erinnern, wo Mainz, Schalke und der BVB immer mal wieder Sonderzahlungen von Leverkusen, Bayern und United bekamen.

      0
  12. Gibt es berichte aus dem Trainingslager ?

    0
  13. PhilippMandzukic

    Man Palacio Martinez geht nach Leipzig !
    der nächste top spieler weg !
    Toll ! :yoda:

    0
    • Exilniedersachse

      Also wenn es so ist, dass wir wirklich 2 Topspieler verloren haben bin ich sehr überrascht. Wir haben 2 talentierte junge Spieler verloren die erstmal den Durchbruch schaffen müssen.

      Alle tun immer so als wäre jeder gute A-Jugendspieler automatisch ein super BL Spieler.

      0
  14. Mein Gott…

    ihr tut ja so, als verlässt ein Messi unseren Verein…
    FPM hat noch gar nichts gezeigt. Klar, er trifft in der A-Jugend gerade wie er will…aber das ist nur die A-Jugend…

    Wir werden sicher einen Stürmer bekommen, der besser als FPM ist. Außerdem war er nicht der Typ von Stürmer, den Hecking in seinem System will.

    0
  15. Vielleicht macht man jetzt eine deutliche Anzahlung für de Bruyne, um dann nach Ende der Leihe einen jetzt schon vereinbarten Betrag nachzuschießen.

    Wie man das Kind nennt, soll mir eigentlich egal sein. Fest steht, dass bei der dann offiziellen Übernahme sich die größte Aufregung schon gelegt haben sollte.

    Ich würde weiterhin erst einmal im 4-2-3-1 mit Gustavo und Medojewic als Sechser, mit Arnold und de Bruyne und Diego auf den Außen spielen. Dann hätten Arnold und Dost im Zentrum die besten Aussichten, Pässe oder Abpraller zu verwerten. Als zweiten Schritt kann man schauen, wie Malanda als Achter und de Bruyne als 10er in einem 4-1-4-1 harmonieren. Mit Gustavo, Malanda und de Bruyne im ZM hätte man trotz offensiver Ausrichtung dennoch genügend Sicherheit in der Defensive. Gegen die Spitzenklubs sollten aber schon 2 Sechser auflaufen. Dann müsste wohl Arnold weichen, aber die Konkurrenz wird nun einmal größer.

    0
  16. Kann diese Endzeitstimmung wegen FPM auch nicht nachvollziehen. Natürlich ist er in der A-Jugend sehr auffällig und hat eine extrem gute Quote, allerdings muss man auch die Entscheidung akzeptieren können, dass er gehen möchte. Wenn er seine Zukunft woanders sieht, iat das eben so. Hier wird ja teilweise so getan, als würde er mit einer Keule von den Offiziellen des Vereins verjagt werden. Ein bisschen mehr Objektivität kann an der ein oder anderen Stelle wahrlich nicht schaden.

    0
  17. Der Vertrag von Murat Bildrici (u23-Spieler) wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/vertragsaufloesung-1.html

    0
  18. Ich würde es mir nie anmuten den Charakter eines mir fremden in der Öffentlichkeit stehenden Menschens zu beurteilen (im Bezug auf Perisic‘ Geste) :talk: Aber meinem persönlichen Empfinden nach strahlt er nicht wirklich positiv auf dem Platz…! Auch wenn vll einige von euch die Aufregung um seinen Torjubel nicht verstehen oder unterstützen wollen (ich überbewerte die Situation auch nicht über), so finde ich es trotzdem sympathischer bzw. teamfreundlicher sich mit seinen Mannschaftskollegen zu freuen, anstatt es den Kritikern (oder sonst wem) mit so einer Geste beweisen zu wollen! Gerade beim VfL sollte man als Spieler ein dickes Fell bzgl. Kritik und Antipathie entwickeln… wir sind für viele halt nur der Werksklub, entschuldigt meine Ausdrucksweise, mit dem Arsch voll Geld und nem Söldnertrupp als „Team“ :keks: Ein Hoch auf KA und DH für das Einschlagen dieses neuen Weges in puncto Finanzen, Transfers und Sympathie :like:

    0
  19. Man geht mir diese Newswalk-Seite auf den Sack, jetzt ranken die auch noch gut bei google und man klickt den Mist, bevor man erkannt hat, dass es sich um diesen Dreck handelt…

    Wir haben angeblich Movsisyan verpflichtet. Jaja…

    0
    • Wer dieser Seite auch nur irgendwas glaubt, hat die Kontrolle über seine Hirnzellen verloren. Ähnlich frei erfundene Meldungen verbreitet infoticker.ch

      0
    • Da haben sich offensichtlich ein paar Hauptschüler zusammengeschlossen und wollen mit ausgedachten News hohe Klickzahlen generieren.

      Da liest man dann so Sätze wie:
      „Der Deutsche Club Vfl Wolfsburg kann doch nicht den Chelsea-Talent Kevin de Bruyne kaufen.“

      oder:
      „Der Spanische Trainer wird sich wahrscheinlich mit dem Deutschen Club Bayern München trennen.Der 42-Jährige Trainer hat mit den FC Bayern München Probleme.Pep Guardiola wird wahrscheinlich zu seinem alten Verein FC Barcelona kehren.“

      Zuerst dachte ich, dass es sich bei den Betreibern um Ausländer handelt, die ausländische Texte mit Hilfe von Google übersetzen lassen :)

      Meine Meinung: Schlimmer als 4-4-2.

      0
    • davon habe ich ja noch nie was gehört. Interessant was es alles für Seiten gibt. Ich denke aber man tut den zahlreichen Hauptschülern ziemlich unrecht mit einer solchen Aussage @DrFrankenWolf

      0
    • Das ist Neusprech.
      Alder-ich-schwör-deutsch…
      Wird 2035 Amtssprache.

      0
    • @DrFrankenWolf
      Im Vergleich zu newswalk ist 4-4-2 eine top-seriöse Quelle, die nur gründlich recherchierte Nachrichten verbreitet ..

      0
    • Die Redaktion hat nur deutsche Vornamen aber keine Nachnamen, aber die Domain ist registriert in Istanbul auf einen Herrn oder Frau Alyukari, dass ist sicherlich eine betrügeriche Seite um Klicks zu generieren, leider hatten sie das Glück in Google-News zu kommen.

      0
  20. Der VfL schaut sich nach Informationen des „Kicker“ derweil nach Verstärkungen für den Sommer um und ist an Manabu Saito aus Japan interessiert. Der 23-Jährige kann offenbar im Sturm, sowie auf dem Flügel spielen und wurde mit seinem Verein Yokohama F. Marinos Pokalsieger und Vizemeister in Japan.

    0
    • Laut BZ soll Wolfsburg Manabu Saito einen Vertrag vorgelegt haben, aber aufgrund einer Knöchelverletzung des Japaners ist der Transfer im Winter gescheitert.
      Wolfsburg will wahrscheinlich im Sommer erneut anfragen bzw. verhandeln.

      Ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll. Er hat laut tm.de (http://www.transfermarkt.de/de/manabu-saito/profil/spieler_110877.html9 nur einen MW von 1 Mio.
      Zudem ist er nur 1,69 m groß und wird demnächst schon 24 Jahre alt, ist aus dem Talentalter somit wahrscheinlich auch schon raus. Ich wüsste jetzt auch nicht, wo man ihn einsetzen sollte, da wir auf den außen eigentlich ziemlich gut besetzt sind, auch wenn Koo und/oder Diego uns verlassen sollten.

      0
  21. Insgesamt würde ich es begrüßen wenn United tatsächlich an Perisc Interesse hätte, insbesodere zu einem solchen Preis (~8,4Mio €). Dies hat nichts mit der Person oder dem Spieler Perisic zu tun, sondern viel eher mit meinem Ideal einer relativ ausgeglichenen Transferbilanz (Stand jetzt sehe ich uns durch die Einsparungen an Gehalt darin sehr gut, gerade mit Hinblick auf eine angepeilte Verbesserung in der Tabelle) und der generellen Umstrukturierung des Kaders.

    Sollte man Perisic tatsächlich für >7Mio€ los werden und eventuell noch Koo für die im Raum stehenden 3-5Mio, hätte man de Bruyne schon relativ gut „gegenfinanziert“. Koo dürfte noch im Sommer sein Geld einbringen können, wenn man ihn nicht abgeben kann oder will (und ich gestehe, ich würde ihn sehr gerne halten), Perisic hingegen dürfte im Sommer schwerlich auch nur ansatzweise solche Summen generieren können (außer er spielt eine tadellose Rückrunde+WM). Da könntet man jetzt im Moment von Uniteds eher schwächerer Runde profitieren, im „Stand“ hat United einfach mehr und bessere Alternativen, sodass ein solcher Wechsel nur „jetzt oder nie“ stattfinden könnte.

    Dazu hätte man mit de Bruyne, Arnold, Diego und Caligiuri vier (wenn man Koo hält fünf und mit Evseev gar sechs) Spieler für drei Positionen in der Dreierreihe und ich könnte mir gut vorstellen (auch wenn ich es mir nicht wünsche), dass man Olic in der Rückrunde einige Male auf dem Flügel sehen wird, sobald Dost bei 100% ist. Sieht man dazu noch die bestätigten Gerüchte um Lestienne, ist spätestens im Sommer ohnehin eine größere Neuorientierung im offensiven Mittelfeld nötig (auch da mit Veirinha ein weiterer Spieler zurückkehrt) und ich persönlich sehe Perisic nicht als tragende Stütze an, dessen Abgang uns besonders viel von der Spielanlage rauben würde (insbesondere mit de Bruyne als Ersatz), sodass ein solch lukratives Angebot sehr gerne angenommen werden darf.

    Da ich aber nicht mit tatsächlichen Interesse rechne, wird es wohl auf eine Belgier-Flut in den nächsten beiden Transferperioden ohne „größere“ Kompensationen hinauslaufen, mit der wohl wieder extralaute Schreie aus gewissen Gegenden einhergehen werden, sofern man nicht mit Rodriguez oder Gustavo die „verkaufbaren“ Stars im Gegenzug abgeben würde. Wenn ich schon dabei bin, anhand vergangener Gerüchte beschleicht mich irgendwie das Gefühl, dass Mourinho auf einen Tausch Rodriguezde Bruyne hofft, aber zuerst seine Position stärken will.

    0
    • Ich halte nicht viel von Moyes, aber selbst er wird erkennen, dass Ivan ManUtd nicht weiterhelfen wird.

      0
  22. Eine Personalie Manabu Saito kann ich mir absolut nicht vorstellen. Das passt einfach nicht zu Allofs, und ich will mir das im Gegensatz zu Lestienne auch gar nicht erst vorstellen.

    0
    • Vielleicht irre ich mich, aber ich meine, heute stand irgendwo (Kicker? WN? WAZ?), dass Allofs die Personalie bestätigt hat.
      Wie von Diego95 beschrieben kam ein Vertrag im Winter wegen einer Knöchelverletzung nicht zustande.

      0
    • Ich weiß, Youtubevideos sind nicht aussagekräftig, aber dieses ist schön anzusehen.

      http://www.youtube.com/watch?v=UN_75oDo55A

      Vielleicht hilft er ja. Und die Personalie Lestienne wäre dann in meinen Augen nicht unbedingt hinfällig.
      Vielleicht rechnet man ja bereits mit dem ein oder anderen Abgang im Sommer.

      0
    • Man möge mir das nicht übel nehmen, aber von Eurem Chefscout halte ich persönlich nicht besonders viel, auch wenn er womöglich einer der besten Freunde von Allofs sein sollte und einen Rentenvertrag hat. Ich habe den Verdacht, dass Herrn Magath solche Fußballkünstler wie Sio, Sissoko, Oroczco und andere auch empfohlen wurden.

      Auf den Stuhl des Chefscouts – und das ist meine exclusive und ganz persönliche Meinung – gehört auch einmal neues Personal.

      Ich habe den Japaner nie spielen sehen und will ihn nicht ungerechtfertigt diskreditieren, aber auf dieser Position ziehe ich Caligiuri, Vieirinha, Perisic und Lestienne deutlich vor.

      Mit Verpflichtungen im Dutzend nach Magath’schem Muster habe ich nichts mehr am Hut. Ich wäre mit ein bis zwei Top-Verpflichtungen wie de Bruyne und Malanda sowie im Sommer mit einem neuen Mittelstürmer aus dem oberen Regal sowie Lestienne vollauf zufrieden.

      0
  23. Klaus Allofs Rechte Wade

    Glaubt ihr, das Hunt evtl. eine realistische Option für den Sommer sein könnte? Werder kann sein Gehaltsangebot nicht aufstocken, sprich er wird höchstens eine Gehaltsverlängerung zu den aktuellen Bezügen bekommen. Ich habe leider zu wenig Spiele von Werder diese Saison gesehen, um Einzuschätzen ob er eine verstärkung für uns wäre.

    0
    • Ich mach’s kurz: Ich sehe Ihn nicht bei uns.

      0
    • Wie kommst Du auf ihn?

      0
    • Ich traue es Allofs aus alter Verbundenheit zwar zu, sehe ihn aber nicht als Verstärkung. Ist hoffentlich eine Ente.

      0
    • Könnt Ihr ihn Euch als passenden Mitspieler für de Bruyne und Diego vorstellen und denkt jemand, dass er für einen Verein mit EL/CL-Ambitionen international der Brecher sein würde? Ich nicht.

      0
    • nein, also die Kragenweite Hunt passt uns nicht mehr, das wäre eigentlich zu Eng. Früher hatte ich mal an ihn gedacht, aber er ist auch kein Talent mehr, da müssten schon andere Spieler für uns her, ein Sam hätte uns ganz gut gepasst, aber der ist ja wohl vom Markt.

      0
  24. Klaus Allofs Rechte Wade

    War nur ein Gedanke weil er im Sommer Ablösefrei ist. Sein Gehalt beläuft sich in Bremen auf 2,6 Mio.€. Seine Bilanz in 17 Spielen 3 Tore 4 Vorbereitungen.

    0
  25. Ich sehe jeden unserer Offensivspieler mindestens genauso gut oder besser wie Hunt. Ausserdem hat er kaum noch Entwicklungspotential.

    0
  26. Neue Spieler sollten den VfL besser machen.
    Ich sehe jetzt nicht, wie Hunt das könnte.

    0
  27. Glaubt ihr, dass Diego über den Sommer hinaus beim VfL spielen wird?

    Diego ist ein Spieler von großer Qualität, aber ob er in Zukunft zu unserem Spielstil passt ist fraglich. Ich denke er wird im Sommer von Lestienne ersetzt. Auch von einem Perisic Abgang gehe ich im Sommer aus. Ich finde er passt nicht zum VfL und ist auch irgendwie kein mannschaftsdienlicher Spieler. Ich denke in Zukunft werden wir auf schnelle Spieler auf den Außen setzen, da sehe ich Perisic nicht so stark…

    Perisic —–> Saito
    Lestienne —> Diego

    0
  28. Wolfsburgs Manager Klaus Allofs hat ein Auge auf Manabu Saito geworfen. Der 23 Jahre alte Japaner ist in der Offensive flexibel einsetzbar. Der Rechtsfuß von den Yokohama F. Marinos – dreifacher Nationalspieler (ein Tor) – wurde von den „Wölfen“ beobachtet, wie Allofs bestätigte. „Wirklich gute Fähigkeiten“ schreibt Allofs dem 1,69 Meter kleinen Saito zu, der allerdings allenfalls im Sommer kommen soll: „Für den Winter ist Saito kein Thema.“

    Quelle: Kicker

    0
    • …wäre natürlich grandios, wenn wir auch mal einen Kagawa entdecken würden. Naja, erwarten sollte man es nicht. Aufgrund des weltweiten Marketings wäre natürlich der eine oder andere Asiat im Kader wünschenswert. Doch aufgrund dieser Überlegung allein würde man wohl kaum einen Saito holen. Jedenfalls tummeln sich in Japan einige unentdeckte Talente. Und nicht nur dort. Koo wurde gar in seiner Heimatliga ausgegraben. Zudem bringt es auch nichts, die ganz großen Verdiener im Kader zu behalten, wenn sie nur dritte Geige spielen… – vielleicht wäre der Japaner bei einem Wechsel nach Europa genügsamer?

      0
  29. Der aktuelle Artikel der Bild greift Diegos Allergie auf, die den Verantwortlichen Rätsel aufgibt und für blutige Wunden sorgt. Zudem hat Diego nochmal klargestellt, dass er sich in Wolfsburg wohl fühlt und bei keinem anderen Klub unterschreiben will (obwohl ihm unterschriftsreife Verträge vorliegen), solange eine Vertragsverlängerung nicht vom Tisch ist.

    Zu de Bruyne folgender Auszug…

    […]

    Unsicher ist auch die Zukunft von Wunschspieler Kevin De Bruyne (22/Chelsea). Gestern checkte sich Berater Patrick De Koster ins Team-Hotel des VfL ein. Folgt bald Kevin? De Koster zu BILD: „Man kann nie wissen. Wir werden sehen.“

    Woran hakt’s? De Koster trocken: „Chelsea“. Alles hängt am mächtigen Trainer José Mourinho.

    http://www.bild.de/sport/fussball/diego/raetselhafte-allergie-34100170.bild.html

    0
  30. Allofs über Palacios-Martinez:

    „Er fürchtet ein bisschen die Konkurrenz-Situation. Ich habe ihm keine Stammplatz-Garantie gegeben. Es hätte gut sein können, dass er überwiegend in der U23 Spielpraxis hätte sammeln müssen. Ich weiß nicht welche Sichtweise er hat, kann das nicht nachvollziehen. Wir haben zig Gespräche geführt. Aber wir sind nicht zusammen gekommen. Der Berater hat mir gesagt, es hat auch finanzielle Gründe.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/warum-hauen-die-jungstars-ab-34099548.bild.html

    0
    • Klingt alles anders als es Aao geschrieben hat.
      Wobei man bei der Bild immer vorsichtig sein muss.

      0
    • Den Wechsel des Stürmers kann er dennoch „nicht nachvollziehen“, auch wenn er und Trainer Dieter Hecking dem Angreifer keine Stammplatzgarantie geben konnten. „Die wird er in Leipzig aber auch nicht haben. Junge Spieler müssen auch mal etwas Geduld haben“, findet Allofs. dm

      http://www.salzgitter-zeitung.de/sport/allofs-versteht-palacios-nicht-id1289742.html

      0
    • Allofs (und auch Hecking) sollten einfach öfter mal das Wasser halten und sich nicht zu allem und jedem der Presse mitteilen.

      0
    • In der WN (und den Medien desselben Verlagshauses) wird Allofs zitiert, dass die Finanzen nicht der entscheidende Punkt gewesen seien.

      0
    • @Selecao: Ich habe zwar Verstaendnis dafuer, wenn Allofs und Hecking sich zu Personalien bedeckt halten, wenn es strategisch wichtig ist (also z.B. bei Vertragsverhandlungen), aber wenn es sich wie im Fall FPM um Erklaerungen ueber die Umstaende geht, sehe ich da kein Problem.

      0
    • Coprolalia under Control

      Wisst ihr, wenn ich in Kontakt zu einem Spieler bin, bekomme ich auch von dort die einseitig geschönten Informationen, das muss dann nicht immer hundertprozentig korrekt sein. Genauso natürlich auch andersrum.

      Wenn ein befreundetes paar Stress hat, erzählen beide mir das die im recht sind, entweder lügt jemand oder die eigenwahrnehmung beider ist unterschiedlich.

      0
    • Und in der Mitte liegt die Wahrheit. Wie im richtigen Leben….

      0
  31. Es gibt dieses Jahr doch wieder eine Reisegruppe die sich ins Trainingslager aufgemacht hat :) https://www.facebook.com/media/set/?set=a.721199061225655.1073741849.229825803696319&type=1

    Vielleicht kennt ja jemand einen der einige Infos zum Training usw. an Normen schicken kann, wäre wieder eine tolle Sache. :)

    0
    • Coprolalia under Control

      Ich glaube da hat sich Normen schon gekümmert, Doro ist ja auch dabei, die hat ja auch schon mal hier Infos geliefert…

      0
  32. Laut WN wird die Mannschaft gegen Vitesse – soweit möglich – ähnlich aussehen wie die Gladbach-Startelf; Hecking wird zitiert, dass diese Spieler sich einen kleinen Bonus erarbeitet hätten.
    Diego und RiRo werden wohl noch nicht spielen können und die WN spekuliert auf Malandas ersten Einsatz für den VfL.

    0
    • Man darf natürlich nicht zu viel von Malanda erwarten dann, dennoch bin ich dann einfach mal gespannt, was er da so zeigen kann.

      0
  33. @Wopp
    Ich würde mir bei KA und DH generell mehr mediale Zurückhaltung bei Personalien wünschen, egal ob zu künftigen, aktuellen oder abwandernden Spieler. Allofs hätte sein Statement doch darauf beschränken können, dass man unterschiedliche Vorstellungen hatte und deshalb nicht zusammengekommen ist. Diese „ich verstehe ihn nicht“- und „er muss Geduld haben“-Tour in der Öffentlichkeit zu fahren ist mMn total überflüssig und hat was vom schlechten Verlierer.

    Dabei ist doch nichts weiter passiert als das, was tausendfach in der Branche passiert: zwei Verhandlungsparteien kommen nicht zusammen, so what.

    0
    • Ich verstehe Deine Sichtweise, aber ich glaube die mediale Nicht-Zurueckhaltung von Allofs gehoert zu seinem Plan, den VfL sympathischer zu machen. Sicherlich kann man sich die eine oder andere Bemerkung sparen, aber die Journalisten picken sich natuerlich gerne die brisanten Nebensaetze heraus, weil sie mehr Wirkung haben. Die Aeusserung mit der Geduld sehe ich vor allem als Botschaft an die anderen Jugendspieler – und hoffe, dass sie bei dem einen oder anderen Nachwuchstalent auch ankommt.

      0
    • Und noch was macht für mich die mediale Kommunikationsstrategie im Falle FPM nachvollziebar: manch ein Zeitungstext unterstellt zwischen den Zeilen, dass der VfL zwar Jugendliche ausbilden kann danach aber zu blöde ist, diese zu halten und/oder einfach zu unattraktiv. Da ist es gut, Ross und Reiter zu nennen, im Falle FPM also darauf hinzuweisen, dass ein Verein aus der dritten oder zweiten Liga einfach mehr Einsatzchancen bieten kann, als ein Spitzenclub der ersten Liga und für ungeduldige 17-jährige von daher attraktiver ist.

      0
    • @Wopp und @Diego1953
      Jeder hat da sicherlich eine andere Wahrnehmung, aber auf mich wirkt trotz grün-weißer Brille seine Kommunikationsstategie befremdlich und eher unsympathisch, nicht nur jetzt bei FPM. Auch das Nationalmannschaftsgequatsche bei Arnold oder Knoche finde ich, vorsichtig ausgedrückt, suboptimal.

      Ich finde Allofs Wortwahl einfach unklug. Er hätte sich genauso sachlich wie ihr beide erklären können: FPM erhofft sich beim akuellen Drittligisten RBL mehr Spielpraxis als der VfL ihm als Erstligist anbieten kann. Dass man das bedauert, aber zu respektieren hat. Aus die Maus. Mich stört dieses Jammern und Werten von Allofs. Weder wird es Jungspieler zum Umdenken bringen noch den VfL sympathischer machen.

      0
    • Ich find es auch gut, dass man nicht nur das normale rumgelaber hört. Von wegen wir werden uns umsehen und wenn es etwas neues gibt melden wir uns. Und bei der PK hört man dann vom Spieler: Das Gesamtpaket des Vereins hat mich überzeugt. Und vom Verein: Über die Ablöse wurde stillschweigen vereinbart. Ich mein ist doch so viel interessanter für uns Fans, wenn mal das ein oder andere Detail rauskommt oder gesagt wird, JA wir sind interessiert an diesem Spieler. :topp:

      0
    • Übrigens hat das auch Dieter Hoeness schon früher so gemacht, da wurde oft kein Geheimnis draus gemacht als rauskam das man an einem Spieler dran ist.

      Genauso als die Gerüchte kamen, das Allofs zu uns kommen könnte. Die Presse ist natürlich auch geschickt und versucht gezielt alles rauszufragen, da muss man sich extrem mühe geben nicht zu lügen. Und ich denke das war gerade bei Allofs damals sehr auffällig. Da wird dann in Aussagen geschwommen und im Endeffekt kann jeder Ahnen was wirklich ist. Das „schwimmen“ und herumeiern kann auf Dauer wirklich anstrengend sein, zumal ja nicht ein Presse-Mensch da steht und die Fragen fragt, sondern dutzende.

      Da ist es dann einfacher zu sagen, es stimmt, der Spieler ist interessant, wir sind in Verhandlungen. Bei Dementies würde die Presse doch sowieso schreiben, bei aller Dementies, es sickerte durch, dass abc, xyz…

      Wenn die Verantwortlichen solche Sachen zusagen; vorausgesetzt es gefährdet nicht den Abschluss, sollte im Gegenzug müssten dann ein kategorisches Dementie auch der Wahrheit entsprechen.

      Lügen haben noch nie jemanden Sympathisch gemacht, Ehrlichkeit schon.

      Um nochmal die Gefährdung von Verhandlungen durch Ehrlichkeit näher zu betrachten. Die Verantwortlichen sind ja nicht dumm. Wenn man mit solchen Aussagen wahrheitsgemäß rausgeht, dann sollte wie im Fall KdB offensichtlich, einige Hürden bewältigt sein, also das der Spieler klar ist und man am Ende nur noch mit der abgebenden Seite eine Einigung erzielen muss. Das ist aber sicherlich nicht von der medialen Berichterstattung abhängig. Alle wissen der Spieler will her, die Öffentlichkeit weiß es auch, nur Mou weigert sich, wenn dann erhöht das eher bei ihm den Druck, wobei er nicht der Typ ist, den das nur ansatzweise interessiert.

      0
    • Naja aber bevor dann wieder ein Vater-Berater eins dieser vielen Supertalentbubies die uns da verlassen solch einen gequirlten Mist wie „es lag an den ehrlichen Augen und der Silberlocke von Völler die mich überzeugt haben zu wechseln“ an die Presse gibt, dann lieber erläutern es lag da oder da dran. War ja in meinen Augen nun auch nicht solch revolutionäre Verhandlungsinternas die Allofs hier von sich gegeben hat. Ich weiß nicht an was sich der liebe Selecao da nun anstößt. Gut er hat es begründet aber auch dass empfinde ich nicht so. Ist und bleibt wohl Empfindungssache..

      0
    • @SZ-Wolf
      Der liebe Selecao stößt sich in diesem konkreten Fall an Allofs Weinerlichkeit/Jammern/schlechter Verlierer-Sein („ich verstehe ihn nicht“).

      Man kann das Ganze wie bereits beschrieben ganz sachlich kommunizieren, insbesondere wenn man wie Allofs auf Sympathie-Mission ist.
      Seine Wortwahl hingegen befeuert das Image, dass der VfL nur auf teure Einkäufe setzt und die eigene Jugend ignoriert bzw. uneinsichtig ist, diese richtig heranzuführen.

      0
  34. Hier nochmal die Info von gestern. KdB auf Leihbasis mit Kaufoption.http://bleacherreport.com/articles/1912412-chelsea-transfer-news-kevin-de-bruyne-expected-to-join-wolfsburg-on-loan

    :like:

    Was die Kommunikation angeht, finde ich das Allofs und Hecking das richtig machen. kein Geeier und klare Statements. Das sind Sachen, die ich bei anderen oft vermisse.Aber da sthet jedem eine eigene Meinung zu.

    0
    • das ein oder andere kann man schon etwas diplomatischer ausdrücken, aber gut, muss ja nicht. Früher waren die Aussagen ja wirklich schwammig wie die Pressemeldungen vom Konzern.

      Finde das erfrischend anders, viele manövrieren sich da mit den üblichen Aussagen aus den Situationen, da können die Journalisten die Interviews oder Aussagen eigentlich schon vorher genau schreiben.

      Insgesamt kommt es mir aber wieder so vor, als suche man regelrecht nach Dingen die man bemängeln kann. ;)

      0
    • @wobcom: Ja, nicht nur in diesem Falle steht jedem seine eigene Meinung zu.
      Und ich teile deine Einschätzung zur Qualität und Tonality der Kommunikation von KA und DH.
      In diesem Job ist es wahrlich schwer, glaubwürdig und trotzdem nicht nichtssagend rüberzukommen („mit mir wird es keine PKW-Maut geben“…..). Das machen die beiden aus meiner Sicht einfach großartig (Achtung: Harmoniepolizei!).
      Nicht nur finde ich es einfach sympathisch und charismatisch, wenn man mit seinen Äußerungen so dicht es eben geht an der Wahrheit und den eigenen Gedanken ist, es ist auch medientechnisch wirksam und in the long run hilfreich.
      Die Egomanen in dieser Branche sind so zahlreich, dass unser Duo da einfach wohltuend anders ist. Auch wenn manche hier die beiden als Flachpfeifen und oder Dünnbrettbohrer ohne Ahnung und Charisma einschätzen, denn wie du so schön sagst: jedem steht seine eigene Meinung zu….

      0
    • @Coprolalia under control
      Ich antworte mal ernsthaft trotz des Zwinkersmileys: Nee, da biste bei mir schief gewickelt, wenn du meinst, ich suche nur was zu bemängeln. In der Sache – Karriereweg von Jungspielern beim VfL – bin ich nämlich zu 99% bei Allofs und Hecking.
      Ich gehöre auch nicht zu der Fraktion, die meint, besser einschätzen zu können als der Trainer wer auf dem Platz stehen sollte oder welche Taktik gegen welchen Gegner erfolgreich ist. KA und DH sind beides Vollprofis und direkt am Team dran, ich weder das eine noch das andere.

      Die Kommunikation der beiden missfällt mir ehrlich gesagt schon länger, aber wenn Pflichtspiele anstehen, steht das hinten an. In der Winterpause fällt’s einfach mehr auf. Ich hoffe aber, dass uns in den nächsten Stunden KdB präsentiert oder Malanda heute ein dermaßen grandioses Spiel gegen Vitesse machen wird, dass das Thema FPM dann sowieso niemanden mehr juckt. :vfl:

      0
    • Sorry, wenn Du Dich da angesprochen gefühlt hast. Ich verfolge die Kommentare nicht mehr so genau und merke mir nicht wer grundsätzlich alles blöd findet oder wer situativ Dinge bemängelt und eben auch Dinge lobt. Mein Satz oben war daher auch nur ein Reflex, weil es eben immer etwas zu bemängeln gibt und die Diskussionen darüber für meinen Geschmack sehr häufig übertrieben geführt werden. Da ist es mal die Minute zu spät die ein Wechsel stattfindet, oder der Artikel im Halbsatz war unglücklich gewählt, etc. Du weißt sicherlich was ich meine.

      Mir fällt auch seit einiger Zeit der recht offenherzige Umgang mit der Kommunikation auf, finde dies aber nicht so schlimm, als das ich darüber großartig nachdenken würde.

      0
  35. Kann man das Spiel gegen Vitesse heute irgendwo sehen (abgesehen von einer Reise in den Orient….). Sorry, falls diese Frage hier schon mal beantwortet wurde, ich habs – falls das der Fall war – vergessen…

    0
  36. Wer Lust hat sich auf das Spiel einzustimmen hat WölfeTV ein kleines Video zusammengestellt:

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/woelfe-tv/profis/wintervorbereitung-2014/trainingslager-in-abu-dhabi/auftakt-in-abu-dhabi.html

    0
  37. Bei Sport1 steht es bereits ab 16.25 drin. Wird vllt. vorher noch ein Interview stattfinden. ;)

    0
  38. Heute beim Vitesse-Spiel könnte man auch mal Lucas Paizon beobachten, da er auch interessant sein könnte. :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Der Kollege steht aber auch bei Chelsea unter Vertrag.

      Bei den derzeitigen Leistungen, die er in den Niederlanden zeigt wird es auch eher schwierig für uns.

      Da ist ein Lestienne von Genk um einiges realistischer.

      0
    • den hab ich bei whatsapp, soll ich mal fragen ob er zum Vfl wechseln möchte? :vfl: :lies:

      0
  39. Von Genk??? Ich dacht der spielt bei Brügge. :)
    Tdm hast du recht, dass Lestienne leichter sein würde. :topp:

    0
  40. Ich treffe die folgende Aussage mit dem Wissen der Lächerlichkeit unter dem Hintergrund meiner Anonymität.

    Ich bin nicht für die Verpflichtung von Saito, da ich ihn nicht sehr hübsch finde.

    Ich bin der Meinung, dass Fussball etwas Ästhetisches ist und die Männer zwischen 20-35 auch eine modische Vorbildfunktion einnehmen.

    Ich will beim Fussballspiel ja auch nicht 11 Tevez‘ und Krzynoweks sehen.

    0
    • Und wieso schreibst du es hier rein ?! Geh doch bitte zu transfermarkt.de da wird er sicher jemand mit dir ausdiskutieren. :topp:

      0
  41. Oh Herr im Himmel, bitte mache alle Menschen schön, sodass sie Fußball spielen können.

    0
  42. zu kevin de bruyne:
    ich erwarte eigentlich, dass de bruyne im winter noch zum VfL wechseln wird. rechne schon damit, dass sich chelsea und wolfsburg einigen werden.
    ich würde mich sehr über die verpflichtung freuen. je eher desto besser.

    zum thema martinez:
    im endeffekt können wir anhand der medienberichte bzw. eventuellen insidern nur spekulieren, warum martinez zu leipzig wechselt.
    wenn ich alles so für mich zusammenfasse kann ich beide seiten verstehen.

    Martinez: er will so schnell wie möglich spielpraxis naußerhalb der a-jugend und natürlich am besten bei den profis um sich schnellstmöglich weiterzuentwickeln.
    eine garantie dafür kann man ihm bei uns nicht geben und wenn die u23 aufsteigen sollte, dann spielt er anfangs höchstens 3.liga, aber auch nur WENN wir aufsteigen sollten.
    bei rb leipzig hat er die möglichkeit auf jeden fall in der dritten liga zu spielen und wahrscheinlich sogar zweite liga mit einem kader, der in der zweiten bundesliga mit dem abstieg nicht besonders viel zu tun bekommen dürfte.
    wenn leipzig dann evtl. sogar noch etwas mehr geld geboten hat, einige anrufe rangnicks und quasi eine garantie auf einsätze kann ich seinen wechsel durchaus verstehen und sportlich gesehen ist es sicher nicht das schlechteste für ihn, denn die konkurrenz bei uns ist ziemlich stark.

    VfL:
    allofs kann martinez keine einsatzgarantie bzw. einsatzminuten bei den profis garantieren. das ist nun einmal fakt, denn es wird weiter eingekauft werden und in der bundesliga eine art einsatzgarantie für jugendspieler zu geben ist sehr schwer durchzusetzen, denn das dürfte die stimmung bei einigen profis eher verschlechtern, wenn martinez seine einsätze quasi geschenkt bekommen würde.

    was ich nicht verstehe ist, dass der vorwurf von aao kommt, dass sich der VfL angeblich nicht gekümmert hätte.
    1. martinez war regelmäßig beim profitraining
    2. martinez wäre auf jeden fall mit in das trainigslager gefahren und hätte sich dort im training und in den testspielen beweisen können, denn dort hätte er sicher seine ersten einsatzminuten bekommen.
    3. angeblich hatter er ja auch ein vertragsangebot des VfL vorliegen.

    ich kann beide seiten und die trennung verstehen.

    zum testspiel heute:
    ich hoffe auf einen einsatz von malanda, da ich ihn noch nie wirklich habe spielen sehen, wobei man die ansprüche nicht zu hoch ansetzen sollte, weil er bisher ja nur 2-3 mal mit den anderen zuammen trainiert hat. würde gerne auch mal seguin und sprenger im einsatz sehen, aber wenn sie spielen werden, dann sicher nur ein paar minuten.

    alles in allem bin ich gespannt auf das spiel, freue mich über die live-übertragungen(auch wenn es mich irgendwie wundert) und bin ich glücklich über das ende der, wenn auch kurzen, fussballlosen zeit…

    0
    • Verwechsele ich das oder ist Seguin nicht verletzungsbedingt in WOB geblieben?

      Die Aufstellung sieht laut VfL Twitter-Account übrigens so aus:
      Grün – Ochs, Naldo, Knoche, Schäfer – Evseev, Medojevic – Caligiuri, Arnold, Perisic – Olic

      0
    • VW buttert so viel Kohle in diesen Bayern-Hofberichterstattungssender, dass für uns auch mal ein paar Krumen abfallen müssen. :vfl:

      0
  43. @ Kleiner Peter
    Troll dich woanders hin, du Troll! Was wäre das Internet nur ohne euch… :klatsch:
    Vll hast du ja Glück und es gibt nen Blog für Germanys Next Topmodel… oder noch besser Germanys Next Topfootballer :ironie:

    0
  44. Laut Sport1 Videotext steht Träsch vor seinem Comeback heute und Gustavo, Rodriguez, Diego fehlen.
    Das Fehlen der Spieler ist ja nichts neues, aber das mögliche Träsch Comeback, zumindest für mich, schon.

    0
    • Sport1 ist mit Verlaub nur unwesentlich besser „informiert“ als newstalk.info. Laut VfL steht Ochs in der Startelf.

      0
    • Es stimmt aber, dass Träsch heute (in der zweiten Halbzeit) sein Comeback feiern soll.

      0
  45. Das mit seguin war mir nicht bekannt.

    Ein Comeback heisst ja nicht unbedingt startelfeinsatz. Vor allem nicht bei einer so langwierigen Verletzung

    0
    • Sry, da hast du Recht, mein Fehler. Für mich ist Comeback eines (vormaligen) Stammspielers mit einem Startelfeinsatz verknüpft, aber objektiv ist natürlich auch eine Einwechselung ein Comeback.

      0
  46. Das spiel ist langweilig

    0
  47. Ja, Seguin fehlt verletzt und ist in Wolfsburg geblieben. Sprenger ist dabei.

    0
  48. Ich würde gerne Malanda heute sehen im Spiel .

    0
  49. „.. und ohne Tradition sind die Wolfsburger ja auch nicht!“ :rolleye:

    0
    • So eine Aussage ist mir lieber wie, Wolfsburg kann ja keine Tradition haben und glaube mir, da gibt es Reporter die würden so was sagen

      0
  50. Wie üblich, hinten pennen und nach vorne ohne Durschlagskraft :klatsch:

    0
  51. Gut, da brauchen wir uns in Zukunft nicht zu wundern, wenn wir keine Spiele mehr übertragen bekommen. Wenn ich neutral wäre, würde ich mir diesen Grottenkick auch nicht reinziehen, muss ich ehrlich gestehen :)

    0
  52. Arnheim scheint heute eine Brücke zu weit zu sein…

    0
  53. Will jetzt nicht ein Fass wegen dem Testspiel aufmachen, aber für mich gehts dann doch scho in Richtung „Enttäuschung“.

    Weiß nicht wie ihr das seht :)

    Jeder erwartet hier einen lange nicht mehr geschlagenen und soliden VfL und dann bekommst du 2 Gurken und bringst nach vorne nichts auf die Reihe. Also imagefördernd ist das sicherlich nicht, worum es nur so nebenbei bei solchen Spielen auch etwas geht.

    Hoffe das wir noch die Kurve bekommen und wenigstens noch unentschieden spielen. Wobei die erste Hälfte da sehr wenig Hoffnung zulässt.

    Auch Schäfer natürlich heute ein extrem schwaches Spiel. Ich habe Schäfi vom Typ her wirklich gern, aber man muss halt trotzdem sagen, dass das fußballerisch heute schon in Richtung 3. Liga geht. Er war natürlich nicht alleine an der Schwachen Hälfte Schuld, ist mir aber doch irgendwie stark aufgefallen.

    0
    • Ich nehme so Testspiele nicht so ernst, keiner will sich verletzten, man kam bzw kommt ggf aus schweren Einheiten, noch die Reise in den Knochen und und und.

      Klar würde ich mich über einen Sieg freuen in meinen Augen kamen die Gegentor zwei mal durch Stellungsspielfehler von Naldo zustande bzw er war nicht schnell genug wieder zurück

      0
  54. Wir liegen 2:0 hinten.
    Sehe ich aber überhaupt nicht problematisch an.
    Man merkt, dass die Spieler gerne noch vor ihrem Kamin sitzen möchten um noch ein paar Schokoriegel zu mampfen.

    Wenn du mal zwei Wochen Ferien machst, hast du auch erstmal weniger Energie wenn es dann wieder weitergeht.
    Ich denke gegen Anderlecht ist dann auch wieder mehr Motivation dabei.

    Ein gutes Zeichen auch an Evseev, dass er die erste einwechselposition (momentan) für das DM ist.

    Er hatte ja auch vor kurzem ein Treffen mit einem anderen Verein um ein paar Grenzen abzustecken. Er bekommt hier das nötige Vertrauen und Allofs wird bestimmt noch seinen Vertrag verlängern wollen.

    0
    • Du es gibt aber auch immer bisschen mehr Aspekte von so einen Spiel. Klar wirkt es sich jetzt nicht unmittelbar auf die Meisterschaft oder DFB-Pokal aus.

      Aber wie sieht es mit Image, Selbstbewusstsein der Spieler, Attraktivität des Vereins, usw. aus.
      Wir haben momentan ja auch eine Serie. Müsste jetzt auch nicht unbedingt sein, dass die heute reist.

      Also ich wäre als Trainer mit der Leistung heute definitiv nicht zufrieden…

      0
  55. Vielleicht sollte man auch einmal Naldo zeigen, dass er ausgeschlafen in ein Spiel gehen muss.

    Ich habe übrigens die Meinung von Hecking nie geteilt, dass man sich die Fitness über das Fußballspielen holen will. Wenn wir früher nach 10 Runden um den Platz und einigen Schnelligkeits- und Beweglichkeitstests uns dem Ball zuwenden durften, waren wir richtig froh und sind gerannt wie aufgezogen. Ich glaube, so etwas fehlt hier auch einigen.

    0
  56. Gab es Wechsel?

    0
  57. Omg hört sich der fanblock grausam an.

    0
  58. Jup, jetzt ises dann doch ne peinliche Vorstellung geworden :)

    0
  59. Jetzt würd es peinlich !!! :klatsch: :kotz:

    0
  60. Das ist so peinlich wie gegen Braunschweig.

    0
    • Ich finde es nicht peinlich, wenn wir unsere Defizite im Abwehrblock (mal wieder) so krass demonstriert bekommen. Daraus muss man lernen. Technisch starke Dribbler sind Gift für unsere Abwehr. Die Frage ist ganz einfach, ob es ein Trainer schaffen kann, Schäfer, Klose und auch Knoche schnell UND beweglich zu machen.
      Und das Spiel ist doch noch nicht verloren…

      0
    • Braunschweig war peinlicher. Den es ist nur ein Testspiel und BVV ist stärker und Gustavo …… fehlen.

      0
  61. Das schlimme ist halt wirklich, dass das 3:0 jetzt nicht so unverdient ist :(

    0
  62. Jawoll 3:1 alles wieder in Ordnung! :knie:

    0
  63. kann spiel seit zweiter Halbzeit nicht mehr verfolgen, wer hat das Tor für uns gemacht, wie ist es entstanden?
    Wie ist Junior Malanda?

    0
  64. …aber der Schiri ist mal wieder gegen mich. :keule:

    0
  65. Eigentlich stünde es ja nun 3:3 nur der Linienrichter hatte was dagegen.

    Charakterlich gute Leistung dann, gab es ja schon etwas länger nicht beim VfL, also da haben wir definitiv mal seit Jahren keine Defizite.

    0
  66. Also ich finde nach diesem Spiel wird es nun wieder eng für Hecking !

    0
  67. OMG wir haben verloren!!! Das wars… Wir spielen gegen den Abstieg!

    0
  68. Jetzt mal abgesehen von meinen albernen Sprüchen: das erste mal, dass ich Malanda gesehen habe. Ich find ihn für einen 19-jährigen körperlich sehr stark. Und Fußball kann er auch….
    Und für Träsch freu ich mich, dass er wieder kann.
    Und Dost hat auf mich einen besseren Eindruck gemacht als ich vermutete.
    Und Schäfer ist halt nicht RiRo.
    Und Grün nicht Benaglio.

    0
  69. Dost und Malanda haben mir gut gefallen. Man kann am Ende sagen: Das 3:3 gab es nicht, wäre aber durchaus möglich gewesen, da gleiche Höhe.

    0
  70. Ich weiß nicht, was hier manche sehen. Eine Mannschaft, die sich 75 Minuten weigert, zu laufen und Fußball zu spielen, hat nicht mehr verdient.

    Dost hat mir gefallen, und auch Kutschke hat überhaupt nicht enttäuscht: Beide sind kopfballstark und präsente Strafraumspieler. Ich glaube, das wird das Jahr des Holländers und seines Kumpels Kutschke. Ein mitspielender Mittelstürmer aus dem oberen Regal für Olic fehlt dennoch. Das reicht.

    Enttäuschend waren für mich heute Olic und Arnold. An Diego reicht Arnold um Welten nicht heran, Übersicht, Schnelligkeit und Präsenz fehlen. An ihm orientiert sich keiner. Er ist für mich definitiv nicht der Überflieger – Ein Leader wird er nie. Ich wohne ein ganzes Stück weit weg und muss Haue nicht befürchten: Arnold hätte sich bei mir nach de Bruyne und Diego ganz weit hinten anzustellen. Ein gutes Schussvermögen ist zu wenig.

    Die Innenverteidigung ist definitiv nicht schnell genug. Da muss perspektivisch auch noch aufgerüstet werden.

    0
    • Wie schön, dass deine Glaskugel fern der Heimat offenbar schon vorhersieht, wie Hecking die Hackordnung im offensiven Mittelfeld sieht … :rolleye:

      0
    • @Selecao

      Glaskugel habe ich nicht, aber ich kann analysieren UND denken.

      Bei mir würde Gustavo als Sechser, Malanda als Achter und de Bruyne als Zehner spielen. Diego wäre auf den Außen gesetzt. Hackordnung muss man sich erarbeiten und wird nicht vorgegeben. Das lernst Du noch.

      Hecking wird das auch so wollen, warte ab.

      0
    • Ein schlechtes Testspiel von Arnold und sofort soll er sich hinten anstellen ? Was bist du denn fürn Spinner ? Und unsere IV ist ja so miserabel das wir NUR die 3. beste Abwehr haben :ironie:

      0
    • Ich sehe uns schon mit nur fünf Feldspielern gegen Hannover beginnen, weil sich die übrigen zwanzig Jungs hinten anstellen müssen. :fies:

      Sollte es mit de Bruyne klappen, wäre für mich auch Arnold keine heilige Kuh. Der müsste sich bei mir ganz normal dem Konkurrenzkampf stellen. Und ich traue Diego durchaus zu, in der Rückrunde wieder zentral und endlich effektiver zu spielen.

      We will see. Ich bin da ganz gelassen.

      0
    • Ich denke dem Denken und Analysieren liegt genau nur dieser eine, aber grundlegende Fehler zu Grunde:

      Die Annahme, dass ein missglücktes Testspiel, das völlig überbewertet wird, als Grundlage für die Weissagung über die Zukunft gestandener Spieler und entwicklungsfähiger Talente herangezogen werden kann.

      0
    • Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Bei mir zählt immer nur die Leistung, kein Stolz und kein Lokalpatriotismus. Wenn Wolfsburg in die EL/CL will, dann müssen die positiven Dinge vertieft und Schwächen abgestellt werden. Das geht nicht von heute auf morgen und kostet auch viel Geld.

      Dazu gehört unbedingt, dass die Dinge unaufgeregt analysiert und keine Tabus aufgebaut werden. Es wurde durch Allofs/Hecking schon viel getan, und deshalb hat man sich auch Stück für Stück verbessert. Für diesen Weg waren Magath und LGK ungeeignet, das haben jetzt wohl schon recht viele verstanden.

      Ich weiß selbst recht gut, dass nach einer Pause der Neubeginn schwierig ist und man ein Trainingsspiel nicht überbewerten darf. Aber für mich, der ich immer nach Verbesserungen suche, bleibt dennoch festzustellen, dass die Säge an einigen Stellen noch klemmt. Dazu gehören die Schnelligkeit und Beweglichkeit der Beine und des Kopfes sowie das taktische Verhalten in der Abwehr und im ZM/OM. Wenn es gelingen sollte, dass de Bruyne kommt und Diego als DER Leader bleibt, dann hat man genügend Qualität und Quantität, um international zu spielen, Ausfälle zu kompensieren und junge Leute an das Niveau der anderen heranzuführen. Das ist ein langer, steiniger Weg und geht sicher nicht, wenn man die Eigengewächse unkritisch zum Helden hochstilisiert. Ich habe mich gefreut, dass Knoche und Arnold ihr Herz in die Hand genommen haben – aber beide sind noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung. Und neu dazu geholte Spieler mit hoher Qualität werden nicht auf der Bank sitzen, nur damit die Eigengewächse spielen können. Sie müssen sich verbessern und immer neu bewähren. Das Problem ist halt, dass man nur 11 Spieler auf einmal auf den Rasen schicken kann. Aber dieses Problem haben andere Mannschaften auch.

      Jetzt hat man erst einmal die Baustelle DM sehr fein gelöst, nun kommt hoffentlich im ZM/OM der nächste Baustein und mittelfristig findet man auch noch einen schnellen IV, um dann in zwei Jahren für Naldo Ersatz zu haben.

      Auf dem Weg der weiteren qualitativen Entwicklung der Mannschaft wird sich zeigen, wie die Jungen ihre Chance nutzen. Wem dieser Weg zu lange dauert oder zu schwierig erscheint und wer ganz schnell an das große Geld kommen will, der muss halt schauen, wo er bleibt und gehen wie Brandt oder Martinez. Da bleiben bei mir die Augen trocken.

      0
    • @Gast

      Ich möchte mich ausdrücklich bedanken, dass du mir Lernfähigkeit zutraust und wünschte, ich könnte dasselbe von dir sagen; deine Kommentare machen das aber leider unmöglich.

      Es wird dich eventuell überraschen, aber: HECKING wird die Entscheidung fällen, wer wo wann spielt. Er wird dies aufgrund seiner Beobachtungen und seines Urteilsvermögens entscheiden, die Meinung von Allofs und Bremser und ein paar weiteren Leuten einholen, jedoch nicht von dir, Journalisten und anderen Möchtegern-Experten. Auch hinsichtlich seiner Trainingsmethodik wird deine Expertise, befürchte ich, ungehört verhallen. Denn GdD hat DH erst kürzlich klargemacht, wie wenig ihn juckt, welche „fachlichen“ Ratschläge und Forderungen das Umfeld äußert.

      0
    • @Selecao

      Ich mache Dir einen Vorschlag: Streite Dich mit Deinesgleichen und ignoriere meine Posts.

      0
  71. Na bitte!
    War doch noch eine gute Halbzeit.
    Mehr Laufbereitschaft, agressivere Zweikämpfe motiviteres Auftreten.

    Positve Erscheinungen heute: Knoche, Calli (2. HZ eher unauffällig Klose, KOO, Grün.
    Malanda mit ein zwei guten Aktionen (besonders der Steilpass auf Träsch) sonst noch zurückhaltend.

    Peri auch motiviert und einsatzfreudig, aber zu wenig glungene Aktionen.

    Schäfers schwaches Spiel schiebe ich auf die Bankrolle der letzten Wochen.

    Arnold fehlt momentan diego noch sehr. Aufgrund seiner Führungsposition baut Diego Arnold noch auf. Ich denke, es fehlt noch ein bisschen an der Ruhe bei Arnold.

    Die anderen Spieler fielen nicht besonders auf.

    Dost ist motiviert, wirkte zu beginn aber noch zu müde. Er wird sich trotzdem sehr über seine beiden Tore freuen besonders der harte Elfemeterschuss zeigt seine Innere Unzufriedenheit sehr. Ich wünsche ihm jedenfalls alles Gute und viel Glück weiterhin. Sollte de Bruyne kommen haetten wir zudem auch einen guten Zuarbeiter fuer Dost.
    Calli und Peri sind ja eher Flügelstürmer die selbst schie§en statt zu passen.

    Evseev wirkt immer noch ein wenig ängstlich.

    Das Spiel an sich warwirklich nicht sehr aufregend, aber jetzt eune Imagepriblematik daraus zu machen, ist wahrscheinlichder Fußballfreien Zeit zu verschulden.

    Ansonsten ein sehr foulbehaftetes Spiel seitens Vitesse.

    Habe mich wirklich sehr gefreut meine Wölfchen wiederzusehen und vielwn vielen Dank an die mitgereiste Fanunterstützung.

    Das ist VfL Liebe pur ;)

    Bin schon ganz gespannt auf die nächste Liveübertragung am Freitag.

    Und nicht vergessen:

    Wir haben unter Hecking die beste Hinrunde aller Zeiten gespielt mit einer sensationellen Defensive und einem tollen Mittelfeld.

    Positive Einstellung zum Leben ist tausendmal mehr wert als besserwisserischer Pessimismus.

    Keep on smiling.

    0
    • „Positive Einstellung zum Leben ist tausendmal mehr wert als besserwisserischer Pessimismus.“
      Quatsch! Ich werde viel öfter angenehm überrascht! :grins:

      0
    • ..und wieso musst du den Spaß dann suchen?????

      0
    • Du hast da einen wichtigen Punkt angesprochen.
      Mein Pessimismus ist die Leimrute, auf der ich den seltenen Vogel Spaß fangen will. Also eher Spaßjäger als Spaßsucher?

      0
    • @Spaßsucher/Jäge: ohne dir zu Nahe treten zu wollen: probiers doch mal andersrum….

      0
  72. @ Spaßsucher, Schalentier oder andere Insider

    Der Klaus Allofs hat ja im letzten Jahr versucht, noch einen jungen, beweglichen IV für Felipe Lopes nachzurüsten. Meine Frage: Sind die Personalien Kurt Zouma und Cheikhou Kouyaté eigentlich noch im Gespräch?

    Mit Gustavo und Malanda/Medojewic vor der Abwehr ist man aber nun richtig gut aufgestellt. Gustavo hat heute am meisten gefehlt, ebenso ein ausgeschlafener Naldo.

    0
  73. Charakterlich super und ein 3:0 wett gemacht ( ich zähle Kutschkes Tor mal mit ). Freut mich sehr für Bas , ich denke das gibt ihm ein bisschen Selbstvertrauen. Vorallem der Elfer hat gezeigt das er jetzt wieder mehr Tore machen will

    0
  74. Was haltet ihr davon, wo sich Arnold mit dem Vitesser angelegt hat ?

    0
    • Das zeigt mir, dass Arnold eben noch nicht so abgebrüht ist, selbst ein Testspiel persönlich nimmt. Natürlich kann man das auch anders auslegen aber ich sehe das rein positiv. Das größte Plus bei Arnold sind meiner Meinung nach nicht seine Fähigkeiten sondern sein Wille, sein Einsatz und seine positive „Naivität“.

      0
  75. Vieleicht hat Dost sich so viel mühe gegeben weil er vieleicht zu Vitesse geht . Den laut tm.de ist da eine Wahrscheinlichkeit von 20%.

    0
    • Du glaubst auch alles oder ?

      0
    • Diese Wahrscheinlichkeit ist von der FIFA bestätigt, weil tm.de das offizielle Organ für Vereins- und Wechselnachrichten der internationalen Verbände ist.
      Und störend sind vor allem solche Korinthenkacker, die bei einer derart gefestigten hohen Wahrscheinlichkeit von 20% immer noch 80% Unwahrscheinlichkeit errechnen…

      0
    • Exilniedersachse

      @Spaßsucher:

      Lustige Formulierung! Ich denke das trifft es sehr gut.

      0
  76. ich schätze das dost sich hier durchbeissen will.
    in gladbach und im test gegen vitesse hat er viel besser gespielt als vor seiner verletzung. er scheint ja jetz auch enge freunde im team mit kutschke und calli zu haben.

    0
  77. Das nächste Testspiel fällt aus steht auf Bild.

    ,,wegen fehlender Spielgenehmigung fällt das Testspiel in Macao aus. Wolfsburg bleibt zwei Tage länger in Abu Dhabi, reist dann nach Sanya.“

    0
  78. Achso, kommt noch eins? dann das übernächste.

    0
  79. Das nächste Spiel findet statt , gegen Anderlecht live am Freitag ab 15:25 auf Sport1 .Aber das Spiel in Macao fällt aus, das ist richtig.

    0
  80. Keine Sensation aber nun offiziell:
    http://www.schalke04.de/de/aktuell/news/140108_sam/page/3063–10-213-.html
    Sidney Sam zu Schalke für 2,5 Mio.

    0
    • Schade, was der bei S04 will ist mir ein Rätsel, der Chaosclub schlechthin….Den hätte ich seeehr gern im Dress der Wölfe gesehen.

      0
    • @Diego1953

      Vll weil er jetzt nicht umziehen muss ;)

      0
    • …bist du etwa auch einer der Wenigen, die es schon länger wissen als Hitz selbst? :grübel:

      0
    • Wieso, weshalb, warum…ist die Banane nur so krumm

      0
    • Mutiger Schritt.
      :topp:

      0
    • @Spaßsucher
      …bist du etwa auch einer der Wenigen, die es sensationell finden, daß jemand homosexuell ist und das auch noch zugibt?
      :grübel:

      0
    • Ich finde so etwas weder erwähnenswert noch diskussionswürdig. Ich käme nicht einmal auf die Idee, über die sexuelle Ausrichtung eines Menschen nachzudenken, so dass ich da auch nichts NICHT sensationell empfinden kann.

      0
    • @ Spaßsucher

      ..such den Spaß, wo ist er denn…such.

      Deine Kommis und Posts in allen Ehren, aber deine Art Leute hier anzusprechen empfinde ich als dermaßen unsympathisch, dass ich dich echt als unangenehm empfinde und das NICHT, weil du hier wahrheitsgemäße Fakten offenbarst, sondern schlicht mit der Art und Weise, wie gesagt. Es hat teilweise besserwisserische Züge, bei denen man meinen könnte, dass ein Post, der nicht von dir als i.O. empfunden wird, ein schlechter Post ist.

      Sei es drum. Das wollte ich einfach loswerden, ohne dich anzugehen, es ist mein Empfinden, ganz einfach

      0
    • @ Daniel h. :top:

      Danke.
      Beiträge wie Deiner lassen mich finden.
      Und was wolltest du doch gleich inhaltlich beitragen?

      0
    • Abschließend zu dieser Causa:
      Ich hätte mich gefreut, hätte es im Herbst 2011 zum VfL-Spieler Hitzlsperger ebenso reichlich Zustimmung gegeben, als er ebenfalls in der Presse erschien. Für eine wirklich außerordentlich mutige Haltung in unserem Land.
      Wie titelte damals die FAZ:
      Julius-Hirsch-Preis für Hitzlsperger
      Kicken mit Zivilcourage
      05.10.2011 ·
      Thomas Hitzlsperger erhält den Julius-Hirsch-Preis für sein Engagement gegen Rassismus.

      0
    • @johnny99

      Es ist wohl weniger sensationell, dass jemand homosexuell ist.
      Viel mehr jedoch, dass sich ein Fußballbundesliga-Spieler sich dessen bekennt.
      Schließlich ist TH der Erste in über 50 Jahren Bundesliga!

      Insofern verstehe ich die Aussage, warum das „ebenfalls keine Sensation“ sein
      soll, nicht so ganz nachvollziehen.

      0
    • @Spaßsucher

      Wenn Du ein klein wenig in dich gehst und ehrlich bist, dann wirst Du den Inhalt in
      dem Beitrag erkennen. Denn es geht NICHT darum Was Du schreibst; esist eher
      das Wie.

      Letztlich bist Du ein Gegenpart. Mir persönlich lieber als die Seite, die Du auf’s Korn
      nimmst. Aber ganz Unrecht hat er jedenfalls nicht.

      0
    • @ knipser
      Foren und Blogs wie dieser zeichnen sich dadurch aus, dass am Anfang eines Beitrags in Klarschrift ein Verfasser steht.
      Da weiß man oft schon vorher, was einen erwartet.
      Ein weiteres Merkmal ist, dass niemand zum Lesen gezwungen wird.
      Ich bin sicher, dass meine Beiträge eine gewisse stilistische Kongruenz aufweisen.
      Wer sie liest tut dieses also folglich z.B. aus Interesse oder aus Masochismus.
      Beides ist vom Leser selbst entschieden, nicht wahr.

      0
    • @Freund(!) Spaßsucher

      Selbstverständlich! Und da das für beide/alle Seiten gilt, kann jeder lesen und
      schreiben was er will. Ob das aber der gemeinsamen(!) Unterhaltung dient? :grübel:
      (das bei einigen wenigen Hopfen und Malz verloren scheint = vollste Zustimmung;
      aber (fast) alle = ich weiß ja nicht)

      ICH weiß mit Deinen Beiträgen umzugehen; andere (jüngere) scheinbar nicht.
      Von mir aus kann jeder (fast) alles machen was er will. Sozialkodex ade…

      0
    • @Spaßsucher

      Dann kommen ja die Masochisten ja hier auf ihr Kosten und das auch noch billiger als bei einer Domina. :grins:

      Bitte nicht ernst nehmen.

      0
    • Ihr seid schwierig !!!!!

      0
    • Weil wir versuchen uns auszutauschen? Oder warum?

      0
    • Exilniedersachse

      Es wäre ein sehr mutiger Schritt gewesen wenn er es als aktiver Spieler getan hätte. Jetzt hat er seine Karriere eh beendet und zeigt somit, dass er es die ganze Zeit versteckt hat.

      Naja kann man sehen wie man will, ich finde es nicht so grandios.

      0
    • Als Person die so in der Öffentlichkeit steht bei den teilweise geistigen Tieffliegern in den Stadien, ne du da würde ich mich das auch nicht trauen.

      Mir wäre das so ziemlich egal, wenn sich ein aktiver outet aber irgendwelche Idioten gibt es immer und die Anzahl ist leider nicht gering, dann stimmen die Menschen noch mit ein, die so oder so nur Luft zwischen den Ohren haben oder keine eigene Meinung und schon hast du Schmähgesänge vorprogrammiert.

      Es hat keiner männlicher Fußballer in Deutschland bisher gemacht.

      Ich finde das dann schon respektabel.

      Bei Frauen ist das komischerweise den Leuten egal, gibt ja einige vom Vfl die sich öffentlich dazu bekannt haben und da gibt es nicht so einen Terz.

      Kann man mal wieder sehen, dass diese Intoleranz ein Problem ist von möchtegern Prolls oder zu stark Testosteron gesteuerten Männern.

      0
    • http://www.bild.de/sport/fussball/thomas-hitzlsperger/aeussert-sich-im-englischen-guardian-34135070.bild.html

      sehe es das wie johnny…

      fäne es nicht unbedingt mutig sich in der aktiven karriere zu outen. würde es eher als „dumm“(sicher falsch ausgedrückt, aber denke, dass es klar sein dürfte, wie ich es meine) bezeichnen.

      klar wäre es ein großer schritt, aber überlegt doch mal, wasd derjenige dann im stadion von gegnerischen fans(z.B. bei Derbys etc.) ertragen muss bzw. bei schlechter leistung evtl. auch von eigenen fans.
      das würde den druck, der ohnehin schon herrscht, noch einmal deutlich erhöhen.

      0
    • Das Problem sehe ich nicht nur in Fußballstadien, ich glaube ja, dass viele sagen, nein wir haben kein Problem mit Homosexualität, wir respektieren es, tolerieren es etc. pp, doch ist das glaube ich oft nur mehr Schein als Sein.

      Ich für meinen Teil habe absolut kein Problem damit und finde es das „Normalste“ der Welt und sehe es nicht wie andere als „Krankheit“ an oder als „da stimmt doch was nicht mit denen“.

      0
    • Irgendwie hat man das was Hitz gemacht hat quasi gut zu finden. Das stört mich ein bisschen. Ich finde die mediale Berichterstattung derzeit viel zu krass. Ich meine wenn es wirklich was normales ist, warum ist das denn ein so großes Thema? Ich sehe es wie der Kicker die es nicht so groß rausgestellt haben.

      Man muss es sich mal vor Augen führen. Er will ein Beispiel sein und aktiven Spielern Mut verschaffen sich zu outen, er hatte aber selbst nicht den Mut dies zutun. Durch die jetzige mediale Aufarbeitung des Outings eines Ex-Spielers, denke ich werden die aktiven Schwulen sich eher nicht outen, denn dann können sie sich wochenlanger Berichterstattung in sportfremden Medien sicher sein. Diese Spieler wären bundesweit wohl bekannter als Spieler die in der Nationalmannschaft spielen. Leute die nix mit Fußball am Hut haben, würden quasi immer denken, ach das ist doch der Fußballer mit dem Outing. Das wäre glaube ich nicht zuträglich.

      Denn so normal wie es nun von allen so dargestellt wird, so normal ist es eben durch diese Darstellung nicht. Schwer vorherzusagen ob es jemals so werden kann.

      Im ShowBusiness ist das anders, wenn da ein Moderator, Schauspieler, Sänger, sein Outing hat, ist das längst nicht mehr so ein Thema.

      Einzig könnte ich mir vorstellen, wenn jetzt mehrere Spieler gleichzeitig ihr Outing hätten, dass es dann zumindest auf viele verteilt ist und künftige Outings dann nicht mehr so „groß“ aufgebauscht werden würden.

      0
  81. „Der Poker zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Chelsea um Kevin de Bruyne geht in die entscheidende Phase. Nach Informationen der ‚Sport Bild‘ ist Klaus Allofs nach London gereist, um finale Gespräche zu führen. Der Manager der ‚Wölfe‘ bietet 20 Millionen für de Bruyne, bislang lehnt José Mourinho den Verkauf des hochtalentierten Belgiers allerdings kategorisch ab.

    „Kevin will spielen“, argumentiert Allofs. Und auch de Bruynes Berater Patrick de Koster bemüht sich bei den ‚Blues‘ um die Freigabe für seinen Klienten. Mit den Wolfsburgern sind sich die beiden schon seit einiger Zeit über einen Vertrag bis 2018 einig. Die Entscheidung soll in den kommenden Tagen fallen.“

    Abwarten, alles ist noch möglich.

    0
  82. -> Aus der GK – tm.de

    Quelle:
    http://twitter.com/ ·

    Bundesliga Latest ‏@BL_Latest 31m
    Klaus Allofs ist laut @BILD_Sport nach London gereist, um den Transfer von Kevin de Bruyne unter Dach und Fach zu bringen. #debruyne #wob

    weiß nicht wie seriös, trotzdem poste ich es mal

    0
  83. Ich finde die Twitter Meldung weder bei Sportbild noch bei Bild/Sport.
    Kann mir mal einer den Link zur Twittermeldung geben?

    0
  84. Unser Ex Spieler Thomas Hitzlsperger bekennt sich öffentlich zu seiner Homosexualität ! Ihm gebürt der größte Respekt.

    0
  85. Unser Ex Spieler Thomas Hitzlsperger bekennt sich öffentlich zu seiner Homosexualität ! Ihm gebürt der größte Respekt.

    0
    • Was aber keine echte Quelle ist. Sie zitieren angeblich eine Meldung von Sportbild. Dort ist aber nichts zu finden, weder auf deren Twitter-Seite noch in deren Newsticker.
      Auch auf Bild/Sport findet sich nichts. Ich glaube, man muss hier noch vorsichtig sein, was die Nachricht angeht und eine bessere Quelle abwarten, zumal der zitierte Quellen-Link von fußballtransfers falsch zu sein scheint.

      0
    • fussballtransfers kannste getrost ignorieren :)

      0
  86. Heute ist Mittwoch vllt in der Print Ausgabe?

    0
    • Das werde ich gleich mal beim Zeitungshändler meines Vertrauens checken :)

      0
    • Konnte leider nicht die Adresse kopieren von Twitter (da diese auf der Arbeit gesperrt ist) , denke mal du hast da auch in die GK geschaut um den Link zu finden@ Normen.

      0
    • Ja ich weiß. Das ist diese Quelle hier:
      https://twitter.com/topscorer10

      Aber die Quelle zitiert: Bild/Sport und da lässt sich nichts finden.

      In England twittern nun auch einige Seiten diese News, allerdings fingen die ersten auch damit an die Sportbild oder Bild/Sport zu nennen, was stark darauf hindeutet, dass sie nur die erste Quelle von topscorer abgeschrieben haben.

      Etwas seltsam, wie es zu dieser News kommt. Bin gespannt, ob es vielleicht bald bessere Quellen gibt, die hoffentlich dann das gleiche berichten.

      0
  87. Nein in der printausgabe wirde ich nicht fündig.

    0
  88. Bei Facebook… fussballtransfers einfach mal anschreiben! Ma gucken was kommt ;)

    0
  89. Wie steht es denn jetzt eigentlich um Fagner?

    Er ist ja nicht mitgereist.
    Gibt es da Neuigkeiten bezueglich seines Abgangs?

    0
  90. Hallo,

    Glaube schon dass diese Meldung stimmt. Wer auf die Website vom VfL Wolfsburg schaut, der wird bemerken, dass bei dem Sponsorentreffen Klaus A. fehlt. Könnte bedeuten dass er zur Zeit nicht bei der Mannschaft ist.

    0
  91. Für meinen tipp bleiben nur noch 8 stunden. Mal sehen ob heute noch alles durchgeht :vfl:

    0
  92. @ Martin: Stimmt ist mir auch schon aufgefallen. Eigentlich ist Allofs bei solchen Sachen immer mit dabei.

    0
  93. Ich hab gerade mal vor Ort in Abu Dhabi nachgeforscht. Klaus Allofs war tatsächlich nicht bei dem Sponsorentreffen dabei, weder vor noch hinter der Kamera. Auch die Fans aus Deutschland waren dabei und denen stellt sich Allofs bei dieser Gelgegenheit auch immer vor, was ebenfalls heute nicht geschehen ist. Also ein kleiner Hinweis, dass er vielleicht abgeflogen ist?
    Man weiß es nicht…

    0
  94. KA ist aufgrund von einem Geschäftstermin nicht zu erreichen.Das klingt doch schonmal sehr gut!

    0
  95. @gast:sehr gerne.Hast Du seine Nummer…
    Die Info ist von jemand aus dem direkten Umfeld.Bin zwar sehr skeptisch ob es mit KdB zu tun hat,aber es wäre eine Möglichkeit. Oder zaubert er noch jemand aus seinem Hut?

    0
    • Immer der Reihe nach! Verzetteln darf er sich nicht. Erst de Bruyne, dann Lestienne – und dann muss er noch in das oberste Regal greifen und einen Mittelstürmer suchen. Aber das dauert wohl noch ein bißchen.

      Wenn ich daran denke, dass vor dem DM mit Gustavo und Malanda/Medojewic die Herren Diego, Arnold, de Bruyne und der wiedererstarkte Holland-Bomber Dost spielen könnten, dann freue ich mich schon auf die nächste Schlappe von Keller/Klopp.

      0
    • Über Juan Mata und David Luiz würde ich mich durchaus auch freuen. ;)

      0
  96. Das erinnert mich an die „Wo ist Walter?“-Suchbücher. Mit dem feinen Unterschied, dass wir uns nicht freuen, sofern wir Klaus Allofs jetzt finden.

    Ich habe auch vorletzte Nacht daran gedacht, dass mich Mourinho im Schauspielkurs unterrichtet. Mal schauen, ob unser Manager ebenfalls gegen eine Glaswand rennt. In dem Sinne: Dieses Transfergebahren ist wirklich nicht gut für den Schlaf.

    0
  97. Sagt jemandem der Name Philip Harmeling was? Er ist laut Twitter Account „Football Agent – Journalist VfL Wolfsburg“ – was immer das sein mag.

    Jedenfalls wurde sein Tweet, dass KdB als Leihe mit Kaufoption käme (und bis Freitag der Transfer verkündet würde), im Bleacherreport erwähnt, der hier gestern oder vorgestern verlinkt wurde.
    Er ist heute Morgen anscheinend nach London geflogen und man könnte in seine Tweets hineininterpretieren, dass er wegen KdB dorthin geflogen ist. Keine Ahnung, inwieweit das vertrauenswürdig ist, was er schreibt.

    0
    • Leihe mit Kaufoption in der nächsten Saison fände ich gut. Dann belastet es nicht die Transferbilanz in dieser Saison. Dann im Sommer wird es vermutlich ein paar Abgänge geben die auch Geld einbrigen, bzw. zumindest ordentlich auf der Gehaltsseite sparen lassen.

      0
    • Irgendwer meinte hier mal, lieber jetzt in die Transferbilanz als wenn wir nächste Saison Euroleague spielen und dann an das Financial Fair Play denken müssen, denn dann sind wir davon betroffen und können nicht mehr einkaufen wie es uns gefällt. Daher meine Devise, lieber jetzt 2-3 Millionen mehr und jetzt, als Leihe mit Kaufoption.

      0
  98. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass es jetzt doch sehr schnell gehen wird.
    Mein Bauch sagt mir, dass diese Woche noch Vollzug gemeldet wird. :)

    0
  99. Wenn KA heute früh nach London geflogen sein sollte, hat ihn bestimmt jemand zum Tee eingeladen. Wenn meine Frau Tee bringt, freut sich mein Bauch auch immer.

    0
  100. Thomas Hiete vom Kicker tweetet gerade, dies hier:

    „Wo auch immer das Gerücht herkommt: Allofs ist heute NICHT nach London geflogen, sondern befindet sich laut VfL-Angaben weiter in Abu Dhabi.“

    https://twitter.com/GrafHiete/status/420944478992891904

    0
  101. Egal wo verhandelt wird. Hauptsache es wird verhandelt! ;)

    0
  102. „Wir haben alle Zeit der Welt“ und „Wir zahlen keine Mondpreise“

    0
  103. Gebe Matze recht.hauptsache er macht den Transfer fest.
    Beschäftigt ist er bzw. war er.Sonst wäre er beim P-Termin mit den Sponsoren gewesen.
    Habe das Gefühl das alles ganz schnell gehen wird

    0
  104. Ist es denn überhaupt noch notwendig / üblich sich wegen eines Transfers direkt zu treffen also zwischen den Vereinen ?( Verein / Spieler ist was anderes). Es gibt inzwischen ja genug Möglichkeiten zu verhandeln. Wie beispielsweise Videokonferenz oder via Agenten.

    0
    • Ich denk mal, dass Allofs und Mourinho ne whatsapp-Gruppe dazu gegründet haben.

      0
    • Meine laienhafte Einschätzung: notwendig nicht, aber wahrscheinlich auch nicht unüblich. Ich meine mich jedenfalls zu erinnern, dass die Medien im Sommer im Zusammenhang mit dem Wechsel von Schürrle zu Chelsea sowie dem Wunsch seitens Bayer, eine Leihe von KdB mit in den Deal einzuflechten, berichteten, dass jemand von Leverkusen in London war (Resche? Reschke? So ähnlich jedenfalls.)

      0
  105. Wer hat sich dann diesen journalistischen Text über den Ausflug von KA nach London ausgedacht? Der Artikel sieht nicht so aus, also ob ihn sich jemand aus den Fingern gesogen hat.

    Und ein Statement zu Hitzlsperger bekommt man auch per SMS oder ähnlichen Gadgets.
    LG

    0
    • Das traue ich ehrlich gesagt vielen zu: Es gibt genügend Trolle im Netz, aber auch Leuten, die behaupten, sie seien Journalisten.

      0
  106. Wird Zeit dass die Bundesliga wieder startet ;)

    0
  107. Mich nervt so ein rumgeeiere gerade.
    Dann sollen sie halt verkünden das de Bruyne nicht kommt.

    Ich hoffe es word leichter wenn wir international spielen.

    0
  108. Ich kaufe keinen Zeitungsartikel, der alles noch komplizierter macht. Vielleicht hat jemand Zugriff, aber was ich bei der WAZ jetzt angelesen habe, macht mich richtig krank.

    WAZ: De-Bruyne-Poker: Will Chelsea Gustavo holen?

    „Die Spekulationen um Kevin De Bruyne werden immer heißer. Gestern geisterte durchs Internet, VfL-Manager Klaus Allofs sei in London, um den Transfer fix zu machen. Aus Kreisen des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten heißt es indes: Der Transfer zieht sich, weil die Vorstellungen der Vereine noch zu weit auseinander liegen. Vielleicht, weil es um einen weiteren Spieler geht…“

    0
    • Der User Viridus bei tm.de hat es kurz mit eigenen Worten zusammengefasst
      ——

      QuelleLink: www.waz-online.deDe-Bruyne-Poker: Will Chelsea Gustavo holen?Die Spekulationen um Kevin De Bruyne werden immer heißer. Gestern geisterte durchs Internet, VfL-Manager Klaus Allofs sei in London, um den Transfer fix zu machen. Aus Kreisen des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten heißt es indes: Der Transfer zieht sich, weil die Vorstellungen der Vereine noch zu weit auseinander liegen. Vielleicht, weil es um einen weiteren Spieler geht…Sehr interessant was die WAZ dort spekuliert, kurz zusammengefasst:Angeblich existiert ein Gerücht in der Beraterszene nach der Chelsea ein Auge auf Luiz Gustavo geworfen hat. Sie wollen ihn nach der WM im Sommer verpflichten und dafür jetzt die Zusage vom VfL.Die könnte wohl auch den Preis bei KdB beeinflussen.Ebenfalls wird bestätigt, dass Allofs NICHT in London war, sondern im Hotel.Die Aussage Heckings lautet: Wenn KdB kommt, ist es toll. Kommt er nicht, ist es schade aber die Welt geht nicht unter.Ebenfalls wird bezüglich Koo berichtet:Hecking: „Die These, dass Koo bei uns keine Rolle mehr spielt, halte ich für gewagt. Die Vereine denken, wir haben etwas zu verschenken. Das nervt mich total. So läuft es nicht. Ich will Koo nicht abgeben. Erst wenn ein vernünftiges Angebot kommt, kann man sich damit befassen“Der VfL will Koo nicht unter 5 Millionen abgeben, was Hecking auch nochmal mit seiner letzten Aussage klar macht: ,,Wenn wir ihn überhaupt verkaufen wollen, könnten wir es nach der WM viel besser…“ 

      0
  109. Malanda: „Ich bin glücklich, mit solch großen Spielern wie Luiz Gustavo oder Diego zusammenzuspielen, von ihnen will ich lernen.“

    Das kann ich gut verstehen. Wenn Gustavo und Diego bleiben würden, kann ich es leichter verschmerzen, wenn de Bruyne dann nicht kommt. Auf einen Tausch würde ich mich nicht einlassen. Ich habe da großes Vertrauen, dass AK nicht anders denken.

    0
  110. Ich will noch etwas bemerken. Der Einsatz von Gustavo gibt dem ganzen Deckungsverbund zunehmend große Stabilität. Und das kann alles noch viel besser werden, wenn Malanda richtig einschlägt, wie es den Anschein hat. Das kann man nicht – selbst in einem Tausch mit de Bruyne – aufs Spiel setzen wollen. Ich glaube auch nicht, dass Gustavo als junger Vater einen schnellen Wechsel wollte.

    0
    • Wobei aber L Gustavo wohl eine Ausstiegsklausel hat, die bei einem Angebot von Chelsea sowieso greifen koennte. Wenn Allofs befuerchtet, dass L Gustavo nach der WM geht, koennte er ihn auch gleich in die Verhandlungswaagschale werfen.

      0
  111. Ich denke, dass es im Poker um de Bruyne unser Pech ist, dass schlicht sehr viele Teams Interesse haben und das Transferfenster noch sehr lange offen steht. Chelsea hat es nicht nötig, sich großartig zu bewegen. Und Wolfsburg wird die Karte ausspielen, dass der Spieler zu uns will, und nicht zu früh zu große Zugeständnisse machen.

    0
  112. Aber das kennen wir doch, abwarten und Tee trinken. Das mag ich auch nicht, aber beim VfL ist man es doch gewohnt, das sich Transfers hinziehen. Aber das ist ja gar nicht schlecht, wenn ein Spieler dann schlecht spielt hat man die Ausrede, das er die ganze Vorbereitung verpasst hat. Gut in diesem Fall, KdB wird auch ohne Vorbereitung gut ins Team passen. Der typ hat einfach einige nützliche Fähigkeiten. Aber hecking sieht es richtig, wenn er nicht kommt, geht die Welt nicht unter…….

    0
  113. Zum Thema Koo.

    Das finde ich auch schon wieder nervig. Da hat doch letztens entweder Tuchel oder der Aufsburgtrainer gesagt, dass sie 5 mio für unmöglich halten und solche Preise ganz bestimmt nicht bezahlen.

    Wir müssen hier für schlechtere Spieler das 10-fache bezahlen und mussten in den letzten jahre unsere spieler verschenken (kjaer).

    Da regt mich das so tierisch auf, dass ein talentierter Spieler wie Koo (der sich beim FCA schon bewiesen hat) so heruntergestuft wird.
    Zumal er bis zu seiner Verletzung auch ständig versucht wurde einzubinden, obwohl die leistung nicht stimmte. Das bedeutet doch auch: DH und KA sehen ihn als verstärkung.

    0
  114. Ab sofort kann ich FPM also in der RB Arena bewundern. Werde Bericht erstatten.

    0
  115. Spox sieht einen Möglichen Abgang von Dost indem sie Dost aus dem Kicker zitieren: „Ich bin doch nicht hierher gekommen, um mein Geld auf der Bank zu verdienen“

    http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1401/News/bas-dost-ich-muss-jetzt-spielen-vfl-wolfsburg-dieter-hecking-niederlande-wm-abgang-felix-magath.html

    0
    • Ich würde Dost nie und nimmer abgeben. Gerade jetzt, wo er gesund ist, hat man gesehen, wie wertvoll er sein kann, wenn er die richtigen Zuspiele hat. Aber er braucht Einsatzzeiten zu Beginn, nicht am Ende eines Spieles. Olic muss in die Rolle des Wechselspielers hineinwachsen – und Kutschke würde ich auch noch mehr Zeit geben.

      0
    • Solange Allofs keinen entsprechenden Ersatz (aus dem oberen Regal) hat, wird er Dost sowieso nicht ziehen lassen. Dazu ist der VfL im Sturm zu duenn besetzt.

      0
  116. Ich kann ihn verstehen. Aber natürlich entscheidet der Trainer und der Tabellenplatz gibt ihm zur Zeit recht.

    0
  117. Und mal wieder etwas zu Diego: „Wenn nichts anderes kommt, wird er mit Santos am 1. Februar einen Vorvertrag unterschreiben“, sagte Santos–Boss Odílio Rodrigues. http://sport.freenet.de/sport-news/sp1/fussball/co12/bundesliga/ne958293/diego-auf-dem-weg-zum-fc-santos/

    0
    • Kann ja gut sein, passt zu den Aussagen, dass man sich Ende Januar mit Diego zusammensetzen will. Bekommt man dort keine VV hin bzw. setzt keine Zeichen vom VfL unterschreibt Diego bei Santos.

      0
  118. Klaus Allofs Rechte Wade

    Dost heute vor der Presse in Abu Dhabi.

    10.10 Uhr

    Internationale Klubs möchten Dost verpflichten

    „Es gibt einige Clubs, die sich für mich interessieren, aus England, aus Italien – und Arnheim ist auch noch ein Thema“, sagte der niederländische Fußballprofi in Abu Dhabi: „Es ist gut für mich, dass sich andere Vereine für mich interessieren. Nach dem Trainingslager sehen wir, was realistisch ist.“ Der Stürmer erklärte aber auch, dass der VfL ihn derzeit nicht transferieren wolle.

    Bild- VFL Wolfsburg.

    0
  119. Und der Ligablogger setzt ein Geruecht in die Welt, das Traesch mit Schalke in Verbindung bringt: http://www.ligablogger.de/fc-schalke-04-christian-trasch-vom-vfl-wolfsburg-ein-kandidat/
    Oder hat jemand eine andere Quelle?

    0
    • Ich glaube kaum das man mit Ochs als ersten RV plant, wenn Träsch wirklich dann zu Schalke wechseln würde (wovon ich eigentlich nicht ausgehe), dann müssen wir ja sowohl offensiv als auch defensiv einen stärkeren holen.

      Ich erinnere mich da an die Aussage von Allofs, manchmal muss man sich frühzeitig um einen Spieler bemühen (frei formuliert).

      Fraglich wer dann ggf. kommen würde, habe da ja immer noch Herrn Jung in Erinnerung.

      0
    • Wenn ich nicht ganz irre, dann meinte KA nach den fehlgeschlagenen Transfers von Jung und Schwegler, dass die Bemühungen nicht umsonst gewesen, nur leider nicht für diese Saison wirksam seien. Kann sein, dass es da Überlegungen gibt, nur glaube ich nicht, dass man sich bei der dezeitigen Tabellensituation von seinen Leistungsträgern verabschiedet. Gerade eine Abwehr braucht zeit um sich einzuspielen.

      0
  120. Zum Thema Stùrmerkauf, fragte T. hiete Dost, ob er bei einem stürmerkauf gehen würde.

    Seine Antwort: Ja. Aber die Geschäftsführung hat da nichts geplant (Quelle kicker print).

    Hoert sich an, als ob man mit den drei stuermern erstmal die Rueckserie eingeht.
    Und entweder Dost schlaegt voll ein, dann wird wahrscheinlich nur ein Talent hochgezogen oder man besorgt dann einen Klasse Angreifer.
    Schliesslich gebe es bei einer eventuellen EL auch bessere Argumente.

    Rzdnevs wurde von hannover verpflichtet (kicker), dann wäre die bahn frei für Diouf ( auch wenn da irgendwie ein schlechter Beigrschmack ist.

    0
  121. Moin,
    ich habe eine völlig andere Aufassung der Lage um FPM.
    Wann hat z.B. Allofs während der ganzen Zeit auch nur ein Wort über die Verhandlungen verloren?
    Nie…
    Nun sagt er, dass es zig Gespräche gab, was beweist, dass man sich sehr um ihn bemüht hat.
    Und die Aussage, dass man ihm keine Stammplatzgarantie geben kann und will, deckt sich mit den Aussagen von AAO, dass er sich nicht als Stürmer 3 oder 4 sehen wollte.
    Ich persönlich kann Allofs´ Verhalten voll nachvollziehen.
    Der Junge hat echt Potential, umsonst wollte man ihn ja auch nicht halten. In der WAZ heute, sagt Allofs zudem, dass man alle Jugendspieler gleich behandeln möchte und keine Ausnahmen macht. Nur weil ein FPM so viele Tore schießt (was seine Position als Stürmer nun einmal so mit sich bringt, muss man ihn nicht über einen Sprenger oder Seguin (mit denen man übrigens auch verlängern möchte und auf einem guten Weg ist) stellen, die auf ihren Positionen auch einen Bombenjob machen.
    Und glaubt ihr wirklich, dass sich die Jungs untereinander nicht austauschen? Gerade in dem Alter…
    Stichwort: Sch…vergleiche…
    Daher stärkt dieses konsequente Verhalten Allofs´doch nur seine Verhandlungsposition für die weiteren Gespräche mit den anderen Jungspunden.
    Zudem muss man sagen, dass Allofs ihm scheinbar keine Wunderdinge versprochen hat und ihm realistisch seine zukünftige Rolle beschrieben hat.
    Ich bin definitiv kein Freund von Olic oder Dost, aber die beiden haben sich nun mal im Profibereich etabliert und haben entsprechend auch die Robustheit, um im Herrenbereich zu bestehen.
    Wer kennt noch Akaki Gogia? Ein begnadeter Techniker, der in der Meistersaison der A-Jugend 2011 auch alles in Grund und Boden gespielt hat. Alle um einen herum haben ihn schon als den kommenden Jungstar beim VfL gesehen. Dann kam er über die U23 in den Herrenbereich. Stand im Kader der 1. Mannschaft. Wurde an Augsburg, St. Pauli verliehen und spielt nun beim Hallescher SC. Dort hat er bisher diese Saison 3 Tore erzielt und 4 Vorlagen gegeben. Ist 21 Jahre mittlerweile und ist in der 3. Liga Stammkraft. Mit seinen 1,77 ist auch er eher der zierliche Typ gewesen. Warum ich diesen Vergleich ziehe? Weil JEDER Jugendspieler sich erst einmal an den Herrenbereich gewöhnen muss. Manche schaffen es schnell und manche gar nicht. Dazwischen steht ein breiter Groß an Perspektivspielern, die in der A-Jugend ihr Können zeigen (FPM), dann mit den Profis mittrainieren (ein erlesener Kreis), Spielpraxis im Herrenbereich meist über die U23 sammeln und weiter bei den Profis trainieren, um dann bei den Profis, je nach Situation ihre Chance bekommen. Diesen Weg ist Knoche gegangen und auch Arnold, der sogar durch überzeugende Leistungen im Training der Profis den Weg direkt in die Profimannschaft geschafft hat.
    Diesen Weg wollte FPM nicht gehen, obwohl im dieser Weg bereitet wurde. Das ist legitim. Und für viele auch nachvollziehbar. Ich sehe aber den VfL Wolfsburg als meinen Verein im Vordergrund und hier muss insbesondere Allofs für ein gutes Mannschaftsgefüge sorgen. Viele sagen, dass er Kutschke vorgezogen werden soll. Sind das die gleichen, die Kutschke immer in der ersten Elf sehen wollen? Sind das die gleichen, die gerade hoffen, dass wir uns für das internationale Geschäft qualifizieren diese Saison und am besten noch Dortmund und Gladbach in die Tasche stecken und 3. werden? Könnte den Rückschluss zulassen, dass diese Leute meinen, dass wir in der Rückrunde mit Kutschke und FPM in die CL kommen…
    Ich bitte euch…
    Kutschke hat sich vorbildlich in den Profikader integriert und genießt somit zu Recht Anerkennung durch Hecking und Allofs. Habt ihr einmal drüber nachgedacht, wie das auf ihn wirkt?
    Zudem spielen wir mit einem Stürmer, der heißt momentan Olic und schießt Tore und mit ihm haben wir 30 Punkte geholt. Punkt.
    Auf den Außen hat Caliguri zum Schluß gute Leistungen abgerufen und auf Perisic hofft man auch noch…
    Diese beiden Positionen wären die FPM-Positionen gewesen. Ich schätze Hecking schon so ein, dass er nicht nach Namen, sondern nach Leistung aufstellt (siehe Knoche/Klose). Hätte er weiter im Training überzeugt und auch in der U23 genetzt, dann wäre er sicher zu dem ein oder anderen Einsatz gekommen. Aber dies wollte er nicht.
    Btw: Sollte Sprenger verlängern, wäre er hinter Naldo, Knoche und Klose wohl auch zuerst IV Nr. 4! Und das mit 18! Schlimm!
    Ich habe fertig!!! :vfl:

    [Edit/Admin: geschrieben am 7.01 um 9.30 Uhr. Sorry für die verspätete Freischaltung.]

    0
  122. Ja, ich unterschreibe !

    0
  123. http://asbarez.com/118166/wolfsburg-eye-yura-movsisyan/

    Hier ein Gerücht für Yura Movsisyan, ich finde ihn und seine Leistungsdaten sehr interessant.

    0
    • Dieses Gerücht ist Bullshit. Irgendwann vor Monaten gab es mal das Gerücht seitens einer unseriösen Quelle aus dem Osten und vor wenigen Tagen es es diese Scharlatan-Seite newswalk.info zu einer erlogenen Schlagzeile genutzt. U.a. englischsprachige Seiten haben den Mist dann aufgegriffen.

      0
    • Ich hätte auch nie gedacht, dass es eine schlimmere Seite wie fussballtransfers.com geben würde.

      0