Dienstag , Januar 19 2021
Home / Spieler / Kader / Luiz Gustavo / VfL Wolfsburg: Diego und Gustavo fehlen

VfL Wolfsburg: Diego und Gustavo fehlen

Nach zwei Tagen der Erholung begann heute beim VfL Wolfsburg die Vorbereitung auf das letzte Heimspiel der Hinrunde gegen den VfB Stuttgart. Dieter Hecking hatte dazu zwei Einheiten angesetzt. Die erste Einheit begann obligatorisch eine 3/4 Stunde später, weil zunächst das Spiel vom letzten Wochenende aufgearbeitet wurde und einige Dinge angesprochen wurden.

Anwesende:
  • 21 Spieler im Mannschaftstraining
  • 3 Torhüter und 18 Feldspieler
  • Es fehlten: Vieirinha, Polak und Träsch, sowie Diego und Gustavo (beide muskuläre Probleme)
  • Koo im ganz normalen Mannschaftstraining
  • Von der Jugend mit dabei: Willi Evseev, Federico Martinez und Moritz Sprenger

 
Die Vormittagseinheit wurde dazu genutzt einige Basics zu schulen und aufzufrischen. Ein Trainingsspiel oder taktische Übungen gab es nicht. Diese wurden auf die zweite Einheit des Tages geschoben.
Das Team machte sich wie gewohnt warm – Laufen, Fitnesszirkel…

Anschließend wurden eine lange Zeit Passübungen einstudiert. In zwei großen Rechtecken wurde geübt – Ballannahme > Ball passen > Positionswechsel. Immer Reihe rund, einer nach dem anderen und mit vielen Variationen (direkter Pass, Doppelpass, überschlagen, usw.).

Die letzte Übung war das bekannte „Schweinchen in der Mitte Spezial“. Zwei Teams spielten gegeneinander ohne Torhüter. Drei Spieler hatten rote Leibchen an. Sie dienten als Anspielstation für die ballführende Mannschaft. Die Torhüter trainierten separat.
Nach einer Stunde war Schluss.
 
 

24 Kommentare

  1. HuiBuh, ich hoffe es ist Dir Recht, dass ich an dieser Stelle eine „Suchanfrage“ stelle.

    Falls jemand ein Ticket für den Entlastungszug nach Gladbach abgeben möchte, möge er sich doch bitte melden.

    Vielen Dank!

    0
    • Na das schreit ja förmlich nach einer eigenen Kategorie ;) Wölfe Tauschbörse mit der Absprache nur Einkaufspreis nehmen zu dürfen.

      0
  2. ich weis garnicht ob ich das gut finden würde wen sahla ein tor schießen würde das würde doch nur noch mehr interessenten geben

    0
  3. wie lange gehen muskuläre probleme

    0
  4. Wie ich sehe ist Federico wieder dabei. Na da werden sich die Martinez-Fans von tm.de bestimmt sehr freuen :)
    Hoffentlich wird Gustavo schnell wieder fit. Diego können wir ja anscheinend gut ersetzen.

    0
  5. Glückwunsch an die 4 CL-Achtelfinalisten!!!

    Für Leverkusen wird es echt hart:
    Mögliche Gegner – ManU, PSG, Real, Barca, Chelsea und der „leichteste“ Gegner: Athletico Madrid…
    Puhhh. Das wird dann wohl nix mit 4 Teams im viertelfinale.

    0
  6. witziges Tor beim Spiel S04 gegen Basel:

    http://www.youtube.com/watch?v=hzZpUW26fdw

    0
  7. http://www.bild.de/sport/fussball/fc-nuernberg/club-will-jung-wolf-evseev-33812348.bild.html

    bin gespannt, wie viel da dran ist.
    wäre schade, wenn er wechseln würde. in nürnberg würde er allerdings häufiger spielen bzw. bessere chancen auf einen stammplatz haben als bei uns. wobei hartherz das über bremen und paderborn wohl auch gedacht hat…

    0
  8. Naja, muss noch nichts bedeuten. Wir wissen ja auch davon, dass schon Spieler in Wolfsburg waren und dann doch nicht geholt wurden. Bestes Beispiel ist wohl Pjanic. Und was aus Lestienne wird, ist auch noch offen.

    0
    • Nachtrag: …wobei ich einen Abschied nicht für unwahrscheinlich halte, denn bei uns kommen Koo und Vieirinha irgendwann zurück, man hätte gern de Brunye und denkt offenbar zumindest über einen weiteren offensiven Mittelfeldspieler (Lestienne, Salah…) nach. Und Diegos Abschied steht auch noch nicht fest (obwohl ich ihn für den Sommer vermute). Jedenfalls kann sich Evseevs Situation schnell dahingehend ändern, dass er nicht mehr erste Option für eine Einwechslung ist. Und hey, mit Nürnberg hat ein Erstligist (!) Interesse, der im offensiven Mittelfeld nicht überbesetzt ist und bei dem sich schon einige junge Spieler gut entwickelt haben…

      0
  9. Evseev sollte dem VfL dankbar dafür sein (das ihn jetzt ein Buli-Team haben will) und vorzeitig verlängern…damit man auch Früchte daraus tragen kann. Sonst würde man Nürnberg, quasi ein großes Talent schenken.

    0
  10. Hatte es gar nicht auf dem Schirm, dass er nur 1 Jahr Vertrag hatte. Wieso eigentlich? Hat Hecking ihm Einsätze ermöglicht um den nächsten Schritt woanders zu machen? Möglich, ist ja sowas wie ein Zieh-Sohn.

    Außerdem ist er vom Alter her eigentlich schon fast raus als ein junger Wilder zu sein, den man heranführen muss. Da zählt jedes Jahr. Wenn er die Chance woanders sieht, sollte er besser dorthin gehen.

    0
  11. Erstmal ist das eine ganz normale Handhabung:

    Ein Spieler hat einen auslaufenden Vertrag und man sagt natürlich auch, dass man schonAngebote von anderen Vereinen bekommen hat um seinen Marktwert zu steigern.
    Geichzeitig sagt er aber auch, dass sein erster Ansprechpartner der VfL ist.
    Bedeutet:
    Will mich Wolfsburg weiter haben so bleibe ich sehr gerne.,

    Außerdem ist die Frage der Notwendigkeit für diesen SPieler wichtig.

    Mit Maxi Arnold haben wir bereits einen Spieler für die 10. und genauso wie Arnold ist Evseev auch nicht wirklich prädestiniert für die Außenbahn.

    Wenn er jetzt ein RA/LA wäre, würde ich sagen: unbedingt halten. So wird der 2 Jahre ältere Evseev aber für die nächsten Jahre in Arnolds Schatten stehen.

    Eine Nachwuchsförderung ist immer wichtig, bei vielen Vereinen sogar Lebensgrundlage. Bei uns sollte man nicht vergessen, dass wir großartige Talente auch „einfach“ kaufen können.

    Ich denke 2-3 eigene Spieler in der stammelf reichen vollkommen aus. Dann für die Zukunft noch 1-2 die ständig auf der Bank sitzen und damit wäre ich voll zufrieden.

    Die Frage ist also wohl eher, ob Wolfsburg verlängern will?

    0
  12. Sebastian Stolze kommt zum VfL.

    Der VfL Wolfsburg verpflichtet zur Saison 2014/2015 Juniorennationalspieler Sebastian Stolze vom FC Rot-Weiß Erfurt. Der 18-jährige Stürmer, der einen Dreijahresvertrag beim VfL unterzeichnet hat, absolvierte in dieser Spielzeit bereits zehn Drittliga-Einsätze für Erfurt und hat hierbei einen Treffer erzielt. Das DFB-Trikot trägt der Angreifer in der U19-Nationalelf.
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/vfl-verpflichtet-sebastian-stolze.html

    Julian Brandt wechselt ab Januar zu Leverkusen.

    0
  13. Wie ich diese Seite hasse. Möchte gerne mal die Flachzangen kennenlernen, die immer so einen Müll zusammenschreiben…

    http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/de-bruyne-poker-draxler-als-tauschpfand_41476

    0
    • Besonders der Satz am Ende. Den konnte man sich natürlich nicht verkneifen. Wenn de Bruyne zu Leverkusen oder Schalke geht, wird er wohl von Luft und Liebe leben.

      0
    • Ist ja u.a bei tm.de gesperrt, weil die oft nur scheiße schreiben.

      0
  14. Das kann ich mitlerweile getrost wegignorieren. Es reicht mir dabei mitlerweile, das ich die Wahrheit kenne.
    Das sollte jeder VfL Fan so handhaben.

    0
  15. „@BILD_Wolfsburg: Oha! Boss #Allofs rüffelt Bubi #Evseev für seinen Besuch in #Nürnberg, sagt u.a.: „Er ist schlecht beraten. Eine unangebrachte Dienstreise.““

    0
    • Tjo. Ist schon selten dämlich. :)

      0
    • Ich glaube gar nicht, dass die Reise selbst so sehr das Problem ist, sondern eher der Zeitpunkt. Hecking gibt in der Endphase der Hinrunde zwei Tage zur Regeneration frei… – und der unternimmt eine „Dienstreise“ (O-Ton Allofs) nach Nürnberg. Sicherlich auf Rat seines Beraters. Soetwas kann man auch zu einem anderen Zeitpunkt erledigen…

      0
  16. Zu Brandt ist doch alles gesagt. Schafft er da den Durchbruch…ist er schneller Weg, als Bayer gucken kann. ;)

    0
  17. Natürlich will der VfL ihn halten. Jedoch für welche Rolle? Er stand sehr wahrscheinlich nur deshlab im Kader, weil mit Vieirinha und Koo zwei Spieler verletzt sind bzw. waren. Die kommen zurück. Und weitere Einkäufe sind geplant, ein Interesse an Spielern der Kragenweite eines de Brunye ist bestätigt. Also aus „Dankbarkeit“ beim VfL zu verlängern, wäre doch mit Blick auf die eigene Karriere Wahnsinn, wenn mir die Verantworlichten nicht zumindest gute Chancen auf einem Platz an den Spieltagen im Kader aufzeigen können. Ich habe diesbezüglich große Zweifel. Und Evseev ist keine 18 Jahre mehr, sondern steckte bereits bei Hannover 96 in der Sackgasse. Deshalb bekam er bei uns wohl auch nur ein Jahr Vertrag. Er wird jedenfalls wissen, wie schnell das Blatt wieder umschlagen kann. Sollte ihn nun ein anderer Erstligist unbedingt wollen und dort die Perspektive auf Einsätze besser sein, wäre es fahrlässig, dies nicht in Erwägung zu ziehen…

    Bei unseren Ambitionen und Möglichkeiten glaube ich nicht, dass seine Chancen hier über die Saison hinaus groß sein werden. Denkbar wäre vielleicht ein langfristiger Vertrag und z.B. eine zweijährige Ausleihe. Aber wieso sollte dem der Spieler zustimmen? Garantien bekommt er bei uns wohl nur für die Reserve, die erstmal den Aufstieg in die 3. LIga schaffen soll…

    0