Dienstag , September 29 2020
Home / Spieler / Kader / Maximilian Arnold / VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold unterschreibt Profivertrag
Maximilian Arnold

VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold unterschreibt Profivertrag

Maximilian ArnoldWer gedacht hatte, dass Felix Magath nur auf alte erfahrene Bundesligarecken setzen würde, wurde heute eines Besseren belehrt.
Mit Maximilian Arnold erhält bereits der vierte Spieler aus der eigenen Jugend des VfL Wolfsburg in dieser Saison einen Profivertrag.

Der 17 Jährige machte bereits früh beim VfL auf sich aufmerksam.
Schnell stieg er in die A-Jugend auf und wurde bereits im vergangenen Jahr als jüngster Spieler A-Jugend Meister mit dem VfL Wolfsburg.

Nun folgt der nächste Schritt. Felix Magath befördert den jungen Rotschopf ins Bundesliga-Team der 1. Mannschaft und belohnt so dessen gute Leistungen.

Maximilian Arnold kam 2008 von Dynamo Dresden zum VfL Wolfsburg.

Bereits vor einigen Wochen fiel mir Maximilian Arnold sehr positiv beim Training auf.
Hier mein Bericht plus Video von vor 4 Wochen: Arnold

Maximilian ArnoldStimmen zum Transfer:

Felix Magath: „Maximilian ist einer von den wenigen Spielern, die die Möglichkeit haben, schon mit 17 Jahren in der Bundesliga anzufangen. Er hat zuletzt öfters bei uns mittrainiert und einen guten Eindruck hinterlassen.“ (Zitat-kicker)

Maximilian Arnold: „Ich bin sehr glücklich über die Vertragsunterzeichnung. Das ist eine riesige Chance für mich, die ich nutzen möchte. Aber es ist nur ein erster Schritt und ich weiß, dass ich hart arbeiten muss, um mich weiterzuentwickeln.“ (Zitat-kicker)

11 Kommentare

  1. Das ist der richtige Weg. Solche Spieler brauchen wir nicht immer teuer von anderen Mannschaft einkaufen, sondern müssen sie aus der eigenen Jugend einbauen und fördern. Doch genau da liegt auch schon das Problem: Es reicht nicht aus, ihm nur einen Profivertrag zu geben. Oft kommt einem das vor wie ein Alibi bei unserem Verein. Bei so vielen hatte man schon die Hoffnung, dass endlich mal ein junger Spieler eingebaut wird, doch stets werden alte Krücken vorgezogen.
    Es wird Zeit, dass einer dieser jungen Spieler endlich mal eine Chance erhält – und das nicht nur für 10 Minuten Einwechslungszeit.

    Viel Glück Maxi Arnold!

    0
  2. der arnold… ich nenne ihn nur arnold schwarzenegger :)
    guter junge. ich drücke ihm die daumen das err es bald in die erste elf schafft.

    0
  3. jetzt verstehe ich endlich warum Magath die alten Spieler holt: in einpaar Jahren hören die auf und dann sind die jetzigen Jugendspieler bereit ihre Plätze zu übernehmen…hoffe ich

    0
  4. Genau, bobert. So ist es ja auch geplant. Aber ob es dann auch tatsächlich so funktioniert kann im Moment natürlich niemand sagen. Da gilt es nur weiter zu hoffen!

    0
  5. Na ja, wenn man die Verträgslaufzeiten der „alten Spieler“ anschaut, kann man nicht von ein paar Jahren sprechen. Es sind zum größten Teil Einjahresverträge.

    So wie es aussueht, plant Magath wohl die jungen Spieler innerhlab eines Jahres zu integrieren. Ich bin gespannt ob das gelingt.

    0
  6. Mit ein „paar Jahren“ waren natürlich 1-2 Jahre gemeint. Länger werden Brazzo und Co. auch nicht bleiben.

    Was anderes ist das bei Hitzlsperger und Hleb (wenn fit), denn diese Spieler sind ja „erst“ 29 bzw. 30. ;-)

    Ich wäre schon froh, wenn man pro Saison einen jungen Spieler aus der eigenen Jugend regelmäßig im Kader hat. Das wäre super!

    0
  7. Bißchen Off Topic: Koo hat sich bei Länderspiel zwischen UAE und Korea Außenband oder Spruchgelenk, denke ich mal)übel verletzt.

    0
  8. @HSV Fan, danke für die Info. Bislang habe ich darüber noch nichts gelesen. Hast du das Spiel gesehen, oder woher die Info? Wäre ja sehr bedauerlich, nachdem Koo erst verletzt war.

    0
  9. Jo habe das Spiel angeschaut. Er wurde mit eine Trage von Platz weggetragen.

    0
  10. Edit: Ich bin zwar nicht so sicher, ob die Verletzung so schlimm ist(was ich nicht hoffe), aber es sieht nach 2 Wochen Pause aus.

    0
  11. Bin gerade eben das erste mal auf den Blog gekommen. Gefaellt mir bis jetzt sehr gut.

    0