Freitag , Oktober 23 2020
Home / Konkurrenz / Gladbach / VfL Wolfsburg: Mit neuem Sechser gegen Gladbach

VfL Wolfsburg: Mit neuem Sechser gegen Gladbach

Heute spielt die Konkurrenz, der VfL Wolfsburg muss erst am Sonntag ran. Im letzten Spiel des Spieltages geht es am Sonntagabend gegen Ex-Trainer Dieter Hecking und seine Gladbacher.

Dabei muss VfL-Trainer Martin Schmidt ein neues Duo im defensiven Mittelfeld einsetzen. Bislang spielten zuletzt immer zwei Spieler aus dem Trio Guilavogui, Camacho, Arnold. Jetzt fehlen zwei dieser Spieler. Maxi Arnold ist rotgesperrt, Ignacio Camacho fällt weiterhin verletzungsbedingt aus.

Wer wird der Partner von Josuha Guilavogui?
Schmidt dazu auf der Pressekonferenz: „Mit Guilavogui, Gerhardt und Bazoer sind wir im Zentrum breit aufgestellt, somit haben wir immer Lösungen um sein Fehlen aufzuwiegen.“

Gerhardt oder Bazoer – einer der beiden wird es machen. Welchen Spieler würdet ihr präferieren?
 
 
Neben Ignacio Camacho und Maxi Arnold steht weiterhin Jakub Blaszczykowski dem Team nicht zur Verfügung.
 
Pressekonferenz:

 
Im Training ist in diesen Tagen viel Feuer drin. In den Trainingsspielchen kämpft jeder um seine Startelfchance, es geht hart zur Sache. Schmidt: „Die Stimmung ist brutal gut. Im Training ist Motivation und Power ohne Ende drin, dass man fast die Spielzeit kürzen müsste, weil man sonst am Sonntag zu wenig Kraft hätte.“
 
 

Ein Sieg ist pflicht

Und so bleibt die Hoffnung, dass der VfL gegen seinen Ex-Trainer und dessen Team einen Dreier landen kann. Andernfalls beginnen düstere Zeiten. Die Abstiegsränge wären dann kurz vor Weihnachten wieder bedrohlich nahe – eine unruhige Winterpause könnte dem VfL bevorstehen. Um dies zu verhindern muss ein Sieg her – und das gegen selbstbewusste Gladbacher, die zuletzt den Tabellenführer Bayern München mit 2:1 geschlagen hatten.

Wie ist euer Tipp? Wie geht’s aus?

 
Vorbericht:

 

45 Kommentare

  1. Interessant ist übrigens, das Gladbach bisher mehr Gegentore als wir kassiert hat. 22 Gegentore fingen sich die Fohlen in dieser Saison bisher ein und die Wölfe lediglich 19 Gegentore.

    Geschossen hat Gladbach 23 Tore und Wolfsburg hingegen nur 17. Somit ist klar, da kommt eine offensivstarke, spielstarke Mannschaft, die gerne das Spiel machen und Tore erzielen möchte.

    Ich erwarte folgende Fohlen-Elf:
    Sommer – Johnson, Elvedi, Vestergaard, Wendt – Zakaria, Ginter – Hazard, Grifo – Raffael, Stindl

    Bei uns tippe ich mal auf:
    Casteels – Verhaegh, Knoche, Uduokhai, Tisserand – Bazoer, Guilavogui – Gerhardt, Didavi, Malli – Gomez

    (Ich persönlich würde eher Bruma für Knoche bringen und auch Origi heute, aber ich denke, das Schmidt so aufstellen wird. Die Andeutungen in der PK, das man Arnold auch mit „zwei Spielern“ auffangen kann, sprechen für Bazoer und Gerhardt. Aber mal sehen…)

    Gladbach ist ziemlich gebeutelt, was Ausfälle angeht: (s. kicker)
    Heimeroth (nicht berücksichtigt), Nicolas (nicht berücksichtigt), Sippel (nicht berücksichtigt), Doucouré (Trainingsrückstand), Jantschke (Gehirnerschütterung), Atiye (nicht berücksichtigt), Benes (Mittelfußbruch), Herrmann (Muskelfaserriss), Hofmann (Innenbandteilriss im Knie), Kramer (Schädelprellung), Strobl (Kreuzbandriss), Traoré (Muskelverletzung), Simakala (nicht berücksichtigt)

    So, das heißt also großartige Optionen von der Bank wird Hecking nicht mehr haben. Bei uns hingegen sind bis auf Camacho, Jung und Kuba alle wichtigen Spieler fit und einsatzbereit.

    Ich bin mal gespannt, ob es ein ähnliches Spiel wie gegen Berlin geben wird. Von den Vorraussetzungen her würde ich darauf tippen. Wie es dann ausgeht, muss man schauen. Wichtig wäre mir morgen in erster Linie die Leistung, dann kann man später schauen, wie viele Punkte man holen wird…

    7
    • Kurze Anmerkung: Gladbach hat zwei richtige Reisen gegen Leverkusen (5 Gegentore) und gegen den BVB (6 Stück) kassiert. Rechnet man das gegen, steht der Laden bei denen recht zuverlässig.

      Aber ich weiß, es ist eigentlich ne Milchmädchenrechnung. Gesagt werden sollte es trotzdem.

      1
    • Korrekt. Wir haben übrigens gegen Leverkusen 2 Gegentore kassiert und gegen den BVB 3 Gegentore. :)

      Aber danke, das du uns darauf aufmerksam gemacht hast, das Gladbach auch mal richtig auseinander fallen kann – wenn man es denn gut spielt so wie der BVB oder Leverkusen seinerzeit.

      1
  2. We are facing a very difficult duel. Of course, however, I am counting on three points that we need very much. I propose also eleven for tomorrow’s match with Dieter Hecking’s team:

    Casteels – Verhaegh, Uduokhai, Brooks, Tisserand – Guilavogui, Gerhardt – Origi, Didavi, Malli – Gomez

    Bank:
    Grun, Knoche, William, Bazoer, Ntep, Dimata, Osimhen

    In my opinion, Arnold should replace Yannick Gerhardt. Germany recently looked good. Although in a different position, specifically on the side of the field, he is not alien to playing in the middle of the field. He has already played many matches on this position. Even Martin Schmidt himself said not so long ago that Yannick is a dream „6“for him. And most of all, he is in the rhythm of the match, he has played the whole second half recently, earlier the whole match. And when Bazoer climbed it only at the ends, he didn’t happen often. In tomorrow’s battle I would like to see Uduokhai from the beginning, next to John Brooks. Felix is already after the injury, which is a great pleasure, because before the injury he played at a very high level. We can safely say that he was the leader of our defence. I hope it will look equally good after the injury. On the left defence Marcel Tisserand. Olaf Rebbe showed in a week how important it is for our team to buy it from Ingolstadt. As far as the offensive is concerned, I do not foresee any changes. On the sides of Divock and Malli, in the middle of Didavi and in front of it Mario Gomez. Despite the fact that our rival has been looking very cool recently, I am sure that we are able to win tomorrow and I count on it. Only victory counts. A week ago we didn’t play a good match (perhaps it would have been otherwise, but before that meeting we played a really nice ball for the eye. I am talking about matches with Freiburg, Herha or Hannover in the German Cup. Tomorrow I am also hoping for a good VfL match. Only Wolfsburg !!! :vfl:

    7
  3. Ich male mal schwarz:

    Wir verlieren gegen Gladbach und werden auch gegen Leipzig nicht gewinnen.

    In der Winterpause wird es dann richtig ungemütlich. Mit einem Sieg gegen Augsburg wäre alles so viel leichter. Danke Arnold.

    2
    • Eher Danke Brooks. War dessen Fehler. Arnold könnte nur noch taktisch das Foul ziehen oder dem Torschützen zujubeln (wahrscheinlich). Für mich geht das Ding auf Brooks.

      9
  4. Wie viele Spiele sind es denn noch bis Weihnachten? 3 oder 4? In der vergangenen Jahren gab es das häufig, dass der letzte Spieltag der Hinrunde erst nach Weihnachten gespielt wurde. Das ist dieses Jahr glaube ich anders. Hab gerade den Plan nicht vor Augen.

    Wir spielen noch gegen Köln und Hamburg wenn ich das richtig sehe und gegen Leipzig. Sollten wir tatsächlich gegen Gladbach und Leipzig verlieren und gegen Köln und Hamburg gewinnen, obwohl das zwei schwere Auswärtsspiele werden, so hätten wir 20 Punkte. Wird knapp.

    0
    • Jep, der letzte Spieltag der Hinrunde ist eine Woche vor Weihnachten am 16. Dezember. Allein weil sie schon wegen der WM rechtzeitig fertig werden müssen :)

      Danach am Dienstag (19.12.) ist außerdem noch unser Pokalspiel gegen Nürnberg.

      0
    • Gladbach Heim Sonntag 18:00 Uhr
      Hamburg Auswärts Samstag 15:30 Uhr
      Leipzig Heim DIENSTAG 18:30 Uhr
      Köln Auswärts Samstag 15:30 Uhr

      Dazu Pokal in Nürnberg Dienstag nach dem Kölnspiel um 20:45 Uhr

      0
  5. Ich sage, wir holen noch 5 Punkte. Einen Punkt in Hamburg, einen Punkt jetzt gegen Gladbach und einen Sieg in Köln. Das sind 19 Punkte nach der Hinrunde. Das wird wieder eng dieses Jahr.

    Die richtige Befreiung ist einfach ausgeblieben. Schade eigentlich. Ich bin gespannt, ob im Winter wirklich kaum etwas auf dem TM gemacht wird, oder ob man sich doch zu größeren Umbrüchen entscheidet, wenn man wieder nur im Tabellenkeller steckt?

    0
    • Jede Transferperiode einen Umbruch zu vollziehen macht keinen Sinn. Man muss der Mannschaft auch mal Zeit geben sich zu finden und nicht immer alles total durcheinander würfeln.
      Wenn man ein oder zwei echte Verstärkungen finden kann dann sollte man das machen , ansonsten lieber gar nichts machen und das beste aus dem herausholen was da ist.

      25
    • Eine Sache darf man dabei aber nicht vergessen: Jeder Trainer hat seine Vorstellung, lässt ein anderes System spielen und hat andere Präferenzen. Dazu passen einige Spieler und andere nicht.

      Auch Schmidt wird eine gewisse Vorstellung vom Kader haben. Ich bin gespannt, was er im Winter ändern darf. Letztendlich ist es ja auch eine Geldfrage.

      Aber 2-3 Veränderungen, sprich Zu und auch Abgänge kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Eine großen Umbruch wird man natürlich nicht machen.

      2
  6. Didavi ist nach seiner Gehirnerschütterung zum Glück auch wieder fit und voll einsatzbereit.
    Er sagt heute im Kicker, dass er eine ähnliche Karriere wie z.B. de Bruyne hätte machen könne, wenn er nicht 3 Jahre verletzt gewesen wäre :)

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/712065/artikel_59-prozent_so-toppt-didavi-sogar-lewandowski.html

    11
  7. Jetzt hat der Videobeweis den Bayern ein Tor aberkannt – das muss jetzt aber das definitive aus sein – den Bayern ein Tor aberkennen was glauben die denn…

    5
    • Ich finde das wiederholen von Elfmetern, wenn die Mannschaft, gegen die, der Elfmeter geschossen wird, zu früh in den 16er läuft einfach nur unnötig, zumindest wenn getroffen wird.

      Naja trotzdem 1:1

      3
    • Ich habe es neulich schon mal gesagt, wenn die da nicht bald mal was ändern und eine klare Linie reinbekommen, dann vergeht mir der Spaß am Fußballschauen.

      Mal so, mal so, alles willkürlich und für den Fan nicht nachzuvollziehen. Dann gibt es neue Anweisungen, die die Probleme beseitigen, aber keiner hält sich dran.

      13
    • …vor allem den Bayern ein Tor aberkennen – also Wolfsburg (uns werden ja 50% der Tore aberkannt) oder Köln, oder Bremen da geht das, aber Bayern?
      Dürfen die das überhaupt?
      Gibt’s da keine Geheimabsprache?

      Ich denke der Kalle wird da gleich intervenieren und dem Spuk ein Ende bereiten…

      2
    • Wenn die Bayern trotzdem gewinnen, dann bleibt das Randnotiz.
      Ansonsten ist zur Halbserie Schluss.
      Was erlauben die Schiedsrichter?
      Haben den Bayern Tor weg genommen… :ironie:

      1
  8. Dortmund liegt schon wieder hinten. Ob es das heute gewesen ist mit Bosz?
    Spannend.

    1
  9. Wenn Hertha morgen auch noch verliert und wir gewinnen, dann sind wir wieder auf Platz 11. So schnell kann das momentan gehen.

    Ich hoffe sehr, dass uns gegen Hecking ein Heimsieg gelingt. Gladbach ist sehr ersatzgeschwächt. Das können wir hoffentlich ausnutzen.

    18
  10. Die Situation ist für den VFL leider sehr bedrohlich.Freiburg,Bremen und der HSV konnten alle punkten.Bremen als Tabellensiebzehnter ist nur 3 Punkte hinter den Wolfsburgern.Morgen gibt es zu einem Sieg gegen Gladbach keine Alternative.

    1
  11. Hmm, die restlichen Spiele werden echt eine Wundertüte. Gladbach auswärts stärker, als daheim. HSV bringt Sammer zur Weißglut aufgrund der schwachen Leistung in Freiburg. Dafür zu Hause umso stärker. Leipzig eigentlich Bayern Jäger, aber offensichtlich sang und klanglos in Hoffe verloren. Und Köln? Vermutlich mit neuen Coach…
    Ich hoffe, wir streichen schon gegen Gladbach die ersten Punkte ein…

    0
  12. Eine interessante Formulierung von Schmidt auf der PK. Auf die mittlerweile dämliche Titulierung des VfL als „Bayernjäger“ angesprochen, äußerte Schmidt u.a.: „…klar ist, dass dieser Kader gut dotiert ist, aber, auch wenn‘s so sein sollte, man muss es auch auf den Platz bringen können.“
    Die (sicherlich ungewollt) erfrischend undiplomatische Formulierung hat fast Freud‘schen Tiefgang. „Dotieren“ wird gewöhnlich verstanden als Entlohnen einer gehobenen beruflichen Tätigkeit. Schmidt offenbart also eine diffizile Einschätzung seines Kaders, nämlich dass er von der Gehaltsseite her zwar eine ordentliche Qualität verspreche, auf dem Platz sei er dieses Niveau aber noch schuldig geblieben.
    Recht hat er, der Schmidt, und damit einen Punkt angesprochen, der mittlerweile über eine Transferdekade hinweg eines der Grundprobleme des VfL darstellt: Spitzengehalt für überwiegend durchschnittliche Leistung. Und da spiegelt sich nach meiner Beobachtung von außen sogar ein bisschen Konzernphilosophie.

    22
  13. Gegen Gladbach werden wir gewinnen, wenn wir die gleiche Leistung wie gegen Hertha zeigen. So gut sind diese auch nicht. :yoda:

    0
  14. OT:

    ### HILFE ###

    Hallo Wolfs-blog Gemeinde,

    ich habe folgendes Problem!
    Mein Vater und ich haben uns Tickets für morgen bestellt. Die Entscheidung fiel quasi mit der Absage des Frauen DFB Pokalspiels welches nah bei uns liegt und weshalb wir erst jetzt Tickets habrn wollten.
    Diese können aber leider erst morgen ab 14 Uhr ausgedruckt werden :still:

    Da wir eine längere Anreise haben (und zudem noch gerne das Spiel der U23 sehen wollen vorher) können wir die Tickets nicht selbst ausdrucken.

    Nun zu meiner Bitte:
    Wäre es einem User hier möglich, dass ich ihm die Tickets per E-Mail morgen ab 14 Uhr schicken könnte und dieser die uns dann ausdrucken und mitbringen würde?
    Das wäre uns eine große Hilfe.

    Ein Bierchen als Dankeschön wäre selbstverständlich!

    3
  15. Ich wünsche allen Usern einen schönen 1 Advent mit einem Heimsieg gegen die fohlen

    5
  16. Das wird dann heute eine Schneeschlacht.
    Kommt gut an in WOB und warm anziehen, besonders die Gladbacher… :vfl:

    0
  17. Mit Wetterproblemen bei dem Spiel kennen wir uns ja aus :vfl:

    0
  18. Tolles Wetter draußen! Ich freu mich :)

    Allen Usern einen schönen 1. Advent.

    9
  19. Na da kommt ja ganz schön was runter aus der himmlischen Schneemaschine. Die Nachbarn munkelten beim Schneeschippen gerade, dass das Spiel abgesagt würde. Ich hoffe aber doch sehr, dass der VfL-Winterdienst auf alles vorbereitet ist und alle Zugangswege frei bekommt…
    Heute riecht´s nach 3 Punkten zum 1. Advent – das will ich sehen!!!

    0
  20. Allen, die hingehen, ein schönes Spiel und 3 Punkte für uns. Ich kann leidern nicht, bin zwar aus dem Urlaub zurück, liege aber flach. Der Temperaturunterschied war wohl doch etwas hoch.

    Heute muss ein Sieg her, sonst können wir ganz schnell auf einem Abstiegsplatz stehen. Aber ich habe eh die Befürchtung, dass man sich beim Vfl die Welt schon wieder schönredet. Die Hinrunde ist fast rum und wir stehen ganz hinten drin. Das ist keine Momentaufnahme oder so, nein, das zeigt unseren Leistungsstand. Gefühlt besser zu sein bringt keine Punkte!

    0
    • Ach was, selbst bei einer Niederlage (gegen Gladbach wäre eine solche auch keine Schande) geht die Welt noch nicht unter.
      Das mit dem Spiel gewinnen müssen, das haben wir erst nächste Woche gegen den HSV bzw. dann zwei Spieltage später gegen Köln.
      Es sind die direkten Konkurrenten, die man schlagen muss.

      10
  21. Ich schiele mit einem Auge immer noch zur Europa League. Die Spitze ist gar nicht weit weg.

    Aber dafür müsste man natürlich auch mal mit dem Siegen anfangen und das am besten gleich 3 mal hintereinander.

    Klassenerhalt darf nie unser primäres Ziel sein bei den Ausgaben.

    8
    • Ausgaben sind nicht gleich Qualität.
      Wenn ich entscheiden müsste (muss ich ja nicht) dann sind wir eher mit dem Klassenerhalt beschäftigt als mit EL.

      Ich glaube allerdings das am Ende weder das eine noch das andere bei rauskommen wird.

      2
  22. Es hat aufgehört zu schneien. Die Straßen sind auch wieder frei. Kein Problem für das Spiel heute Abend. Ich freu mich drauf. Wird ein ganz besonderes Ambiente. Die Autostadt leuchtet auch schon wieder so schön.

    3
  23. BS und Wob könnten wieder in die Reli kommen. Nur diesmal in unterschiedlichen Etagen :weg:

    2
    • Finde das Jahr für Jahr in der 2.Liga interessant. Bisher war es fast immer so das der Relegations 3. der 2. Liga der dann den Aufstieg nicht gepackt hat im kommenden Jahr um den Abstieg spielt.

      1
  24. Soooo.
    Auch wenn mich ein Todesschnupfen übermannt hat, es nutzt ja nichts.

    Da muß man mal an seine Grenzen gehen…

    Nicht weniger erwarte ich heute von unseren Jungs.

    Taschentücher eingepackt, abfahrt!

    :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    6