Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Europa League / VfL – SSC: Neapel-Experte im Interview

VfL – SSC: Neapel-Experte im Interview

Neapel-Buch2
 
Ganz Wolfsburg freut sich heute auf ein Fußballfest! Zur Feier des Tages verlosen wir ein Fußballbuch + Fanschal und führten im Vorfeld ein sehr interessantes Interview mit einem ausgewiesenen Neapel-Fachmann.

Am heutigen Abend empfängt der VfL Wolfsburg den SSC Neapel. Der Wolfsblog nahm Kontakt auf mit dem Kicker-Journalisten Oliver Birkner, der seit Jahren als Italien-Korrespondent für das Fußball-Fachmagazin im Land der Dolce Vita tätig ist.

Verlosung

Eines Tages im Mai
Eines-Tages-im-Mai„Nennt sich Barcelona gerne mes que un club“ (mehr als nur ein Verein), dann ist Napoli überhaupt kein Klub, sondern der Seelenzustand einer Stadt.“

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit:
Eines Tages im Mai: Die Geschichte des SSC Neapel

Der Autor stellt uns freundlicherweise ein Expemplar seines wirklich sehr lesenswerten und interessanten Buches „Eines Tages im Mai“ zur Verfügung.

Der Wolfsblog legt noch einen Spielschal des heutigen Matches oben drauf. Den Gewinner losen wir aus allen Usern aus, die unter diesem Artikel schreiben und diskutieren.
 
 

Eines Tages im Mai

Von Oliver Birkner ist letztes Jahr das erste deutsche Buch über den SSC Neapel erschienen. Wir erreichten Birkner im schönen Florenz und sprachen mit ihm über den heutigen Gegner des VfL Wolfsburg.

Wolfsblog: Hallo Oliver! Spätestens durch dein Buch „Eines Tages im Mai“ über den SSC Neapel giltst du als ausgewiesener Neapel-Experte. Wie kam es zu dem Buch?

Oliver Birkner: Ich bin jetzt schon viele Jahre in Italien als Journalist für den Kicker tätig und habe viele Monate auch in Neapel gelebt. Zu dieser Zeit entstand eine ganz besondere Bindung und Liebe zu diesem Klub. Neapel kann man entweder lieben oder hassen. Dazwischen gibt es nichts. Für mich war es die große Leidenschaft der Fans und der ganzen Stadt zu ihrem Verein, die mich sofort in den Bann gezogen hat. Darüber musste ich unbedingt ein Buch schreiben. Das Buch beginne ich mit den Worten: „Napoli ist überhaupt kein Klub, sondern der Seelenzustand einer Stadt.“ Das ist nicht nur einfach eine Floskel oder ein guter Spruch. Wer einmal in Neapel war, der weiß, das ist wirklich so.

Wolfsblog: Was können wir vom SSC Neapel erwarten? Wie ist die Mannschaft momentan drauf?

Oliver Birkner: Der letzte 3:0-Sieg gegen Florenz hat vieles überdeckt. Tatsächlich hat der SSC aber eine längere Schwächephase hinter sich. Vor dem Florenz-Sieg hatte das Team nicht nur die letzten 5 Pflichtspiele nicht mehr gewonnen, sondern auch Platz 3 in der Liga eingebüßt.

Wolfsblog: Also steht das Team unter einem gewissen Druck?

Oliver Birkner: Absolut. Man ist in der Liga jetzt schon 7 Punkte hinter einem CL-Platz. Will man nächstes Jahr in die Königsklasse spielen, dann muss die EL gewonnen werden. Das ist das große Ziel des SSC Neapel. Deshalb brannte beim Verein zuletzt auch der Baum. Der Präsident schickte die Spieler vor dem letzten Ligaspiel – quasi als Strafe für die schwachen Leistungen – in Klausur. Die Spieler durften nicht nach Hause. Am Ende kam ein 3:0-Sieg gegen Florenz dabei heraus. Und auch vor dem Spiel gegen Wolfsburg durfte das Team 4 Tage lang nicht zu Hause schlafen.

Wolfsblog: Das klingt nach einem bösen Omen für Wolfsburg. Was können wir vom Spiel erwarten?

Oliver Birkner: Mit dem SSC Neapel ist es immer wie ein Tanz auf der Rasierklinge. Von einem totalen Phlegma bis hin zur absoluten Weltklasse ist alles dabei. Deshalb würde ich heute auch von einem 50:50-Spiel ausgehen.

Wolfsblog: Wer sind die Stars von Neapel? Auf wen müssen die Wölfe heute besonders aufpassen?

Oliver Birkner: Was Neapel besonders gefährlich macht, ist ihre Offensive, die sich besonders durch ihre Schnelligkeit und Dribbelstärke auszeichnet. Am bekanntesten ist wohl der argentinische Super-Stürmer Gonzalo Higuain, der zuvor auch schon bei Real Madrid gespielt hat. Auch Kapitän Marek Hamsik, der Slowake mit der Irokesenfrisur, ist ein starker Spieler, auf den die Wölfe besonders aufpassen müssen. Ein weiterer Top-Star des SSC, den besonders Kevin de Bruyne gut kennen sollte, ist der belgische Flügelflitzer Dries Mertens.

Die Abwehr ist hingegen etwas schwächer einzuschätzen und kommt derweil etwas phlegmatisch daher.

Wolfsblog: Hast du in Italien auch einen Blick auf den VfL? Wie würdest du die Hecking-Truppe im Vergleich einschätzen?

Oliver Birkner: Natürlich verfolge ich auch weiterhin die Bundesliga sehr intensiv. Der VfL spielt einen Klasse Fußball. Sie sind momentan absolut verdient die 2. Kraft im deutschen Fußball. Was mich besonders beeindruckt ist, dass der Erfolg nicht auf Glück fußt, sondern offensichtlich das Resultat sehr guter Vereinsarbeit ist. Wolfsburg hat sehr gut eingekauft und gut gearbeitet.

Ich persönlich mag es, wenn seriös gearbeitet wird und keine Lautsprecher in der Öffentlichkeit lospoltern.

Deshalb verstehe ich die Haltung einiger Fans in Deutschland nicht, die immer die Keule des Plastik- oder Werksklubs gegenüber Vereinen wie Leverkusen oder Wolfsburg schwingen. Das ist reiner Populismus. Im Ausland wird diese Diskussion nicht geführt. Da sieht man nur die Leistung, die Qualität und die gute Arbeit.

Wolfsblog: Was können wir von den Fans erwarten?

Oliver Birkner: Wie ich gehört habe, sollen von 1.300 Neapel-Fans ca. 800 direkt aus Neapel kommen. Von diesen Fans wird man eine gute Stimmung erwarten können. Wenn es drauf ankommt und die Mannschaft ihre Fans braucht, dann stehen die Fans zu 100% hinter der Mannschaft und sind mit höchstem Einsatz dabei.

Deshalb kann ich an dieser Stelle auch schon mal alle VfL-Fans beglückwünschen, die in einer Woche mit nach Neapel fahren. Dort wird Euch allen die Hölle erwarten – natürlich im positiven Sinn! Das Stadion ist zwar alt und renovierungsbedürftig, aber die Stimmung ist wirklich etwas ganz besonderes.

Als Neapel zuletzt in der CL gespielt hatte, da haben selbst viele angereiste Journalisten mit den Ohren geschlackert. So was muss man mal live erlebt haben.

Wolfsblog: Welchen Tipp hast du zum Schluss noch für uns?

Oliver Birkner: Schwer zu sagen. Erwischt Neapel einen Glanztag, dann kann es böse für den VfL enden. Zeigen sie ihr gewohntes Phlegma aus den letzten zwei Monaten, dann hat der VfL eine gute Chance. Insgesamt stehen die Chancen wohl 50:50. Einen klaren Favoriten gibt es nicht.

Weil aber der VfL zu Hause spielt, und dort seit ewigen Zeiten ungeschlagen ist, tippe ich mal auf einen 2:1-Sieg für die Wölfe.

Wolfsblog: Vielen Dank für die interessanten Einblicke und vielleicht hören wir uns vor dem Rückspiel noch einmal wieder.

Oliver Birkner: Gerne! Viele Grüße nach Wolfsburg! Ich werde das Spiel heute Abend im TV teilweise verfolgen. Parallel läuft Florenz, wo ich immer hin und her schalten werde…


 

Das Abschlusstraining:

Jung-Arnold
 
Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Infos vom Abschlusstraining. Zunächst war eigentlich ein Geheimtraining geplant, wie vor den anderen EL-Spielen auch. Nach 15 Minuten sollten Zuschauer und Journalisten den Platz verlassen. Die Ordner standen schon bereit. Doch dann sprach Dieter Hecking ein Machtwort: Die Fans dürfen gerne bleiben, wir haben nichts zu verbergen!

Anwesend waren 25 Spieler. Auch die Jugendspieler Moritz Sprenger, Paul Seguin und Sebastian Stolze waren dabei. Im Mittelpunkt stand ein kleines Trainingsspiel auf kleinem Platz, dass von taktischen Vorgaben geprägt war. Auf den Außen waren auf jeder Seite zwei weiße Hütchen aufgebaut, wo von jedem Team ein Spieler stand, und wartete.

Fußballfachleute von Euch können diese Übung vielleicht genauer deuten.
 
Vieirinha
 
Die Startelf:
Im Trainingsspiel spielten 12 gegen 12, so dass man noch keine 100 prozentigen Rückschlüsse auf die heutige Aufstellung ziehen kann. Dennoch war vieles so wie erwartet:

—————–Dost—————-
Caligiuri–Schürrle–de Bruyne–Perisic
———Gustavo–Guilavogui———
Rodriguez–Knoche–Naldo–Vieirinha
————Benaglio——————

Die einzige Frage scheint zu sein: Wer spielt in der offensiven Dreierreihe? De Bruyne ist gesetzt. Schürrle, Caligiuri und Perisic stehen für die beiden offenen Außenpositionen bereit.

Daniel Caligiuri verletzte sich gestern leicht beim Abschlusstraining. Er rasselte im Spiel mit einem Gegenspieler zusammen und wurde am rechten Bein bandagiert. Es sah aber nicht weiter dramatisch aus. Caligiuri wird spielen können und dürfte auf Grund seiner Wurzeln gegen das nächste italienische Team wieder hoch motiviert sein.
 
Caligiuri-Verletzt
 
Im Spiel warf sich besonders Paul Seguin ordentlich ins Zeug und heimste ein Lob vom Trainer ein. Paul hat sich körperlich sehr stark weiterentwickelt und seine Trainingsleistungen werden immer auffälliger.
 
 

190 Kommentare

  1. 2:0 für Wolfsburg!

    0
    • Da geh ich doch glatt mit :top:

      0
    • Nur wenn Bendtner von Anfang an drauf ist. Der arbeitet gut mit im Spiel.
      Dost ist und bleibt ne kein guter Spieler in meinen Augen. Fuß hinhalten top, ansonsten Grobmotoriker

      0
    • Dost hat in meinen Augen in Hamburg schon geackert !!!

      0
    • also wie man nach den letzten Spielen immer noch behaupten kann, Dost tue nichts für den Spielaufbau oder sei ein Grobmotoriker, verstehe ich bei bestem Willen nicht!
      er ist mittlerweile auch durch gutes Kombinationsspiel aufgefallen. er hat zwar gerade etwas Ladehemmung, hatte aber aus meiner Sicht trotzdem keine schlechten Spiele gemacht…

      Und Bendtner soll besser sein? wann hat er das unter Beweis gestellt? wäre mir neu…

      0
    • Ich glaube es ist keine frage das bentdner mehr ackert, bessere technik hat, im 1gegen1 besser ist und auch mal nen vernünftigen pass spielen kann (auch mal in die Schnittstelle).
      Wer sagt, dost ist besser, ist nur auf den medialen hype aufgesprungen der durch sein torfestival entstanden ist und hat sicher nie selber Fußball gespielt.

      0
    • Kann sein. Die Meinung teilst du halt allein :D

      0
  2. Schönes Interview. Vielen Dank.
    Ich habe ehrlich gesagt ein bisschen Bammel. Man hat besonders in der Gruppenphase gesehen, dass wir in der EL noch nicht so erfahren sind. Da herrscht noch mal eine ganz andere Gangart. Besonders unter dem Eindruck des Bayernspiels von gestern, habe ich Angst, dass uns auch Neapel überraschen könnte.

    Hoffentnlich nimmt niemand unserer Spieler die Partie zu leicht.
    Ich glaube, das wird ein schweres Spiel. Mit einem knappen 2:1-Sieg könnte ich leben.

    0
    • Zu leicht nehmen glaube ich nicht. Nur die letzten Spiele hatte ich den Eindruck, daß man etwas mit angezogener Handbremse gespielt hat, um Kräfte zu sparen. Daher stellt sich mir die Frage, ob es jetzt gelingt, den Schalter wieder umzulegen…

      0
  3. Ich glaube Neapel ist diestärkste Truppe die noch im Pokal ist. Vor allem die schnellen Stürmer können unseren doch eher langsamen Abwehrspielern Probleme machen. Damit das heute gut geht ist ein perfektes Stellungsspiel von Knoche, Riro und Naldo gefragt…

    Mein Tipp: 2 zu 2

    0
    • Ich verstehe diese Äußerungen über langsame Abwehrspieler nicht.

      Erstens müsste Dieter dann mit einer hohen Abwehrreihe spielen lassen, was ich in der EL noch nicht von ihm gesehen habe.
      Weiterhin sind Knoche und Naldo in Top-Form und haben beide ein sehr gutes Stellungsspiel.

      Wenn die Jungs in ein Laufduell müssen, sind andere Dinge falsch gelaufen.

      0
  4. Das wird ein schwieriges Spiel heute. Gegen Inter fing das Heimspiel schlecht an, konnte dann aber mit drei Toren in ein gutes Heim- bzw. Hinspiel verwandelt werden. Immer wird das nicht gelingen. Mein größter Wunsch für heute ist es ohne Gegentor zu bleiben, da das meiner Ansicht nach eine gute Voraussetzung für das Rückspiel wäre, da wir auch auswärts immer in der Lage sind ein Tor zu machen. Warum sollte wir nicht mal mit 0:0 und 1:1 weiter kommen? Andererseits ist es schwer vorzustellen, dass bei zwei so offensivstarken Mannschaften pro Spiel nur ein Tor fällt.

    0
  5. Gegen diesen Gegner wird es schwer, aber wenn wir alles abrufen, was wir können, dann können wir auch diesen Gegner besiegen. :vfl:

    0
  6. Schönen guten Tag an die Gemeinde! Da möchte ich mich nach meiner Erstanmeldung doch auch gleich einreihen.

    Da Higuain und Callejon immer für ein Tor gut sind wird es extrem schwer die Null zu halten. Wenn unsere Verteidiger aber einen guten Tag haben (nicht wie Dante gestern) könnte ein 2:0 klappen.
    :like:

    0
  7. Na dann, ich tippe auf ein 3:1, unsere Jungs machen einfach nur Spaß im Moment,und kein Gegner hält da mit :)

    0
  8. 3:0 Wolfsburg wenn wir Glück haben und natürlich auch das Können hinten keinen rein zu bekommen.

    Sonst rechne ich mit einem 3:1 odet 2:1 :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  9. Spannendes Spiel, wobei ich Neapel in der Favoritenrolle sehe.
    Ich tippe einfach optimistisch auf ein 2:1.

    0
  10. Nettes Interview, dazu auch wirklich einen kompetenten, professionellen Partner. Eines der wenigen Gründe warum der Nürnberg-Abstieg etwas weh tat war der Wegfall der Interviews mit deren Fansites, wenn wir nun aber auch auf Interviews mit ‚Profis‘ hoffen dürfen…erwarte ich nächstes Jahr Exklusiv-Interviews mit WiKo für die Spiele gegen Bayern und Ingolstadt ^^

    Bei der unklaren Übung könnte ich mir vorstellen, dass dies vielleicht den Konteraufbau trainieren sollte, indem man übt den Ball schnell vom Zentrum auf die schnellen, technisch starken Außen zu spielen. Jedoch konnte ich nicht anwesend sein, daher weiß ich nicht wie genau das Feld aufgebaut war und wie ‚direkt‘ gespielt wurde, daher kann ich keine genaueren Theorien/Analyseversuche aufgeben.

    0
  11. Wird ein knappes Spiel werden :vfl:

    0
  12. tippe auf ein 3:1 – wird schwer, aber wenn uns ein früher tor gelingen sollte, wird es uns in die karten spielen. dann noch ein paar gute konter und gut ist :like: :vfl:

    0
  13. 1:0 durch Dost … und ich wäre zufrieden.

    0
  14. 3:1 :vfl: Auf das, dass diese Europapokal-Saison noch lange andauert! :-) Spass macht sie auf jeden Fall. Kann man sich dran gewöhnen!

    0
  15. Ich wünsche mir folgende Aufstellung:Benaglio-Vierinha-Naldo-Knoche-RR – Gustavo-Gilavogie(dann wechseln Arnold) Schürrle-De Bruyne-Perisic(dann wechseln mit Calidgurie) -Dost(dann wechseln mit Bendtner)
    Mein Tipp: 4-1 (nein,kein Scherz!)
    Ich glaube an dich, Wolfsburg! :vfl:

    0
  16. So Mädels, Feierabend und auf in Richtung Heimat, ein paar Happen einwerfen und in Schale schmeissen. Ich bin heiß wie Frittenfett und werde heute auch die letzte Oktave aus meiner Kehle holen um unsere Jungs anzupeitschen. Der Traum von Warschau lebt und ist schon fast spür und greifbar. Was wäre das für eine Geschichte, einmal unsere Elf, unser Wappen und Farben in einem Europa Cup Endspiel vertreten zu wissen. Ihr merkt schon es kribbelt nicht nur, es brodelt :knie:

    0
  17. Bitte bloß kein frühes Gegentor.
    Mein Tipp: 2:0

    0
  18. Heute gilt es die Weichen zu stellen. Die größte Bedrohung sehe ich eigentlich in der Offensiver der Italiener. Sollte man diese unter Kontrolle bekommen wird man früher oder später schon zu einem Treffer kommen. Aus diesem Grund würde ich auch lieber einen defensiveren RV als Vieirinha sehen, aber harren wir mal der Dinge die da kommen.

    Wünsche euch im Stadion und uns vorm TV heute Abend viel Spaß und ein spannendes 3:0 :)

    0
  19. Scheiße habe ich Bock auf das Spiel. Ich hoffe wir machen nicht einen auf Bayern. Wenn wir weiter kommen würden und die Bayern raus fliegen, schaut ganz Fußball-Deutschland nur noch uns zu. Das könnte uns sicherlich nochmal einige Sympathiepunkte bringen. :de: :vfl3:

    0
  20. Hab gerade mal das italienische Forum bei transfermarkt.it durchstöbert und dort wird von Usern geschrieben, dass dieses Spiel als enorm wichtig betrachtet wird, da man auf den Gewinn der Europa League spekuliert um in der CL vertreten zu sein. Ein User spricht sogar von einem vorgezogenem Finale. Sie wollen uns nicht unterschätzen, da wir einige Spieler internationaler Klasse besitzen und dass wir die Bayern aus der Arena geschossen haben. Die Tifosi und Spieler sind vorsichtig optimistisch und anscheinend heiß auf das Spiel, dem schließ ich mich an!!! :vfl:

    0
    • Dieses besonders wichtige Spiel für Neapel ist auch ein Punkt, der für den VfL sprechen kann.
      Alles-oder-Nichts-Spiele kann nicht jeder und baut Druck auf, mit dem auch nicht jeder umgehen kann.

      0
  21. Ein schnelles 1:0 und bis zur Pause die Italiener laufen lassen, 2:0 um die 50. Minute und Mitte der 2. HZ noch den „Todesstoß“ mit dem dritten Tor. :vfl:

    0
  22. @bisher ackert der liebe Lord insbesondere in seine Social Media Tasten, an seinem Charity Veranstaltungslächeln und in der dänischen Nationalmannschaft.
    Bei uns bleibt er alles schuldig. Dost hat seinen Teil dazu beigetragen, dass wir dort stehen, wo wir stehen.Punkt.
    Und insbesondere gegen den HSV hat er genau das gezeigt, was Du ihm absprichst. Von daher frage ich eher Dich: Zulange in deinem Namensvetter gesessen früher oder bis heute?

    0
    • Noch so ein Antifussballer. Dost kommt leider meist erst rein wenn die Mannschaft schon satt ist. Wie soll er da noch groß was richten.

      Seitdem sich die Gegner auf Dosts einzige stärkere, nämlich dem abstauben, eingestellt haben, ist Torflaute beim guten Bas. Bendtner wäre da flexibler. Aber jubelt mal den Dost schön weiter hoch, solange es die Medien auch machen. Vielleicht wird so ja wenigstens ne gute Ablösesumme generiert.

      0
    • Herrlich! Schoenes Interview und heute Abend ein Traumspiel fuer mich… bin quasi mit italienischem Fussball aufgewachsen und mit dem italienischen Vater meines Kumpels zunaechst zum FC Lupo und spaeter zum VfL gegangen. Und gerne haben wir zusammen die Spiele der italienischen Nationalmannschaft im TV verfolgt.
      Diego Maradona (immer nur mit einem „n“!!!) ist fuer mich nach wie vor der beste Fussballer des Planeten. Und ich meine damit nur seine fussballerischen Qualitaeten… ;)
      Und somit ist der italienische Verein, dem ich in der Serie A stets die Daumen druecke, der SSC Neapel.
      Gerne haette ich Petersburg (definitiv unterschaetzt!) oder die Azzurri im Finale gegen unseren VfL gesehen… aber man kann ja nicht alles haben :)

      Ich freue mich riesig auf das Spiel heute Abend und aergere mich gleichzeitig, dass ich heute nicht im Stadion sein kann.

      Ich wuerde mich ueber ein 3:1 im Hinspiel und ein herrlich verruecktes 2:2 im Rueckspiel freuen!

      :vfl:

      0
    • Sehe ich komplett anders. Hecking gibt ihm ja auch kaum Chancen sich zu zeigen. Immer nur in der 80. eingewechselt zu werden bringt meistens nicht viel. Wenn er mal 3-4 Spiele von Beginn an spielen würde, könnten wir seine Leistung besser beurteilen. Momentan leider nicht. Problem ist halt, wenn du Bas jetzt auf die Bank setzt, fällt der wieder in ein Loch und ist erstmal nicht mehr zu gebrauchen. Ich sehe deshalb, sofern man im Sommer noch nen #1 Stürmer holt eher den Lord auf der Bank als Bas.

      0
    • Sehe 100%ig so wie elchi :topp:

      0
  23. Harzer-Woelfe-Fan

    Ich sag mal, das Spiel endet 1:0 für unseren VFL Wolfsburg. :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  24. Ich glaube wir gewinnen 3:1 , die Tore von Rodriguez, Vierinia und de Bruyne. Leider darf ich so spät nicht mehr gucken, aber ich drücke im Schlaf die Daumen.

    0
  25. Mein erster Post ist leider als „Antwort“ auf Uwe eingegangen. Mea culpa.

    @shaker: Halt doch mal die Fuesse still. Du musst ja nicht gleich jeden, der an Dost etwas findet, einen „Antifussballer“ nennen. BTW: Zur Einschaetzung fussballerischen Leistungen ist praktische Erfahrung sicherlich hilfreich. Selbst wenn es nur die unterste Kreisklasse ist/war. Aber auch Fussballfans ohne Praxiserfahrung koennen durchaus Qualitaet oder Stuempertum voneinander trennen sofern sie sich ausgiebig mit dem Sport theoretisch auseinander gesetzt haben.

    So… und nun vorwaerts VfL :vfl:

    0
  26. Ich kann mir gut vorstellen, dass das heut wie zu Hause gegen Inter, Stuttgart und Freibung läuft…

    1. Halbzeit ein eher schwaches Spiel… wir wollen nicht und Napoli, irgendwie bekomme ich bei dem Namen Hunger, kann nicht.
    2. Halbzeit sind wir offensiver, aber der Ball geht nur durch Standards rein. Dabei tragen sich Naldo, Daniel und Ricardo in die Liste der Torschützen ein.

    Also 3:0

    und das Ding wäre fast gelutscht…

    0
  27. Das Ding oder der Drops….. ;)

    :keks:

    :vfl:

    0
  28. Ein wirklich toller Bericht, große Klasse!
    Ehrlicherweise habe ich vor dieser Saison von Dost auch nicht so viel gehalten. Allerdings werde ich meine Meinung wohl ändern müssen!
    Und das liegt nicht (nur) an seiner Wahnsinns-Serie zum Beginn der Rückrunde, sondern auch daran dass er es geschafft hat an seinen Schwächen konsequent zu arbeiten und sich dementsprechend enorm weiterentwickelt hat. Ein gutes Beispiel ist zum Beispiel die Partie gegen den HSV letzte Woche.
    Das Spiel heute wird verdammt eng und spannend, was es für mich schwer macht einen Tipp zu geben!

    0
  29. Ein Sieg wäre toll, wichtig finde ich aber vor allem, dass wir kein Gegentor bekommen. Dann ist im Rückspiel noch alles möglich.

    Das Interview finde ich richtig stark!

    0
  30. Gut…da geh ich mit. Dost als Nr.2 geht nicht. Bendtner nur leider auch nicht. Daher rechne ich mit einer klaren Nr.1 zur nächsten Saison und einer bissigen neuen Nr.2! Nur: Dost hat uns dahin geschossen wo wir sind und ich stand beim Top-5-Match in Leverkusen auf Höhe der Linie als Bas das Ding gemacht hat! Das muss erst einmal einer nachmachen.
    Lord Bendtchen hat in den Trainingseinheiten, die ich gesehen habe und in den Spielen nicht das gezeigt, was ich von solch einem Spieler erwarte. Oder hat sich etwas an seinen Einsatz geändert Norman?
    Und Antifussballer kommentiere ich nicht…Mittelstürmer schießen Tore oder nicht. Bas schießt, Lord nicht…so einfach ist das!

    0
  31. Und nun tatsächlich: Immer nur Du…VfL!!!

    0
  32. Man bin ich hibbelig! Wünsche allen, die heute live im Stadion und auch vor den TV-Geräten live dabei sind einen klasse Fussballabend mit einem packenden Spiel und einem überragenden VfL.
    Zwar darf man Neapel nicht unterschätzen, aber ich bin sicher, dass wir sie heute im Wolfsbau packen können.

    Da ich mir ein Zu-Null wünsche, tippe ich optimistisch auf ein 3:0! :vfl:

    0
  33. Toll auch, dass das Wetter heute so schön mitspielt. Laut Wettervorhersage sollte es doch wieder schlechter werden. Aber hier in Wob scheint immer noch die Sonne. Gleich geht’s los zum Stadion. Das wird ein tolles Fest. Ich bin auch schon ganz heiß :)

    Ich hoffe sehr, dass wir es tatsächlich ins Finale schaffen.

    0
  34. Da ich heute leider nicht in der Arena sein kann und das TV-Gerät bemühe, bleibt Zeit mal intensiver auf das Dost-Bendtner-Thema einzugehen. Machte ja auch die WAZ erst kürzlich (http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Was-spricht-fuer-Dost-was-fuer-Bendtner).

    Um es vorweg zu nehmen, auch ich gehöre eher zu den „Pro-Bendtner-Vertretern“ (https://twitter.com/sheyer83/status/578650786634313729)

    Trotzdem mal ein etwas differenzierterer Blick. Bemühen wir die Statistik hatte Bendtner in Mainz eine Passgenauigkeit von 78% (http://www.whoscored.com/Matches/834896/LiveStatistics/Germany-Bundesliga-2014-2015-Mainz-05-Wolfsburg), Dost in Hamburg von 58% (http://www.whoscored.com/Matches/834879/LiveStatistics/Germany-Bundesliga-2014-2015-Hamburger-SV-Wolfsburg). Dies unterstreicht das angesprochene „mannschaftsdienliche“. Überraschend, beide konnten bei diesen verglichenen Spielen jeweils 9 Kopfballduelle gewinnen. So viel also mal zur Statistik. Allerdings sehe ich es auch so, dass Dost momentan einfach „giftiger“ wirkt. Da sollte der „Lord“ doch noch ein wenig an seiner Einstellung arbeiten. Das Interview nach dem Spiel in Hamburg in dem sich Dost sichtlich ärgerte kein Tor erzielt zu haben (er hatte lt. Statistik übrigens nur einen Torschuss) sagte einiges. Allerdings überzeugte er mit Vorlagen für beide Treffer, was die Passquote dann doch um einiges relativert.

    Ich bin gespannt wie sich dieses Thema weiter entwickeln wird und ob da in der Transferperiode im Sommer dann doch eine Entscheidung fällt. Für den Niederländer lässt sich bestimmt ein guter Preis erzielen, jetzt wo er sogar Nationalspieler ist ;)

    So und nun volle Konzentration auf das Heimspiel gegen Neapel, um eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel zu schaffen …

    0
    • Lieber Sascha.
      Es ist schoen, wenn Du Dich bemuehst Statistiken anzufuehren. Allerdings sei darauf verwiesen, dass fuer eine ausreichend aussagekraeftige Statistik nicht nur zwei Stichproben gegenueber gestellt werden sollten. Fuer eine statistische Beurteilung der Leistung reichen gerade einmal die Spiele von Dost. Bendtner hat einfach zu wenig Spiele gemacht.
      Aber man kann es sich auch einfach machen und ein Spiel nehmen, in dem Bendtner 3000 Meter in den letzten 10 Minuten gelaufen ist und das dann auf 90 Minten hochrechnen: Laufwunder Bendtner bringt es dann auf 27 km pro Spiel!! Toll!

      Ich bin nun auch nicht gerade ein Dost-Fanboy und sehe den Bendtner auch nicht so schlecht wie manch anderer… aber wer Statistiken benutzen will, der sollte das etwas geschickter tun ;)

      0
    • Wie immer gilt: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“ :keks:

      0
    • Exilniedersachse

      Statistik hin oder her. Dost strahlt nur Gefahr aus wenn er im 5m Raum steht. Man bräuchte einen richtigen Stürmer den man auch mal durch die Schnittstelle anspielen kann oder der außerhalb des 16ers mal was bewegt. Anbieten und klatschen lassen macht noch keinen Fußballer aus. Das ist minimum und jeder Kreisliga Stürmer macht das.

      0
  35. Für mich geht es jetzt auch los ins Stadion. Gleich ist wieder Gänsehaut-Stimmung angesagt, wenn die Europa League Hymne ertönt :vfl:

    Ich glaube, dass wir einen starken VfL sehen werden. Die Spieler sind scharf auf einen Titel und werden sich zerreißen. De Bruyne wird vorne weg marschieren und uns zum Sieg führen. 3:1 für uns :top:

    0
  36. LASST UNS NAPOLI AN DIE WAND SPIELEN !!!!
    AUF GEHTS JUNGS !!! :vfl2: :vfl3: :vfl3: :vfl2:

    0
  37. Wenn wir kompakt stehen und bissig in den Zweikämpfen sind, besonders in der Anfangsphase und nicht die ersten Minuten verpennen, dann rechne ich uns gute Chancen heute aus. Vermute ebenfalls, dass die letzten Spiele Kräfte sparend agiert wurde und heute jeder bis in die Haarspitzen motiviert sein wird.

    Wünsche allen ein schönes Bund siegreiches Spiel! :vfl:

    0
  38. So, nun bin auch ich wieder daheim…

    Was für ein Tag… Wahnsinn, Weltklasse!
    Er kann eigentlich nur noch durch einen Sieg für grün-weiss gekrönt werden!

    Konzentration VfL!

    Ich hoffe die Jungs werfen sich mächtig ins Zeug und wir werden am Ende als Sieger dastehen…
    Am liebsten wie gegen Milano: 3:1 VfL

    Ich rechne heute irgendwie mit nem Gegentor, bei der Offensive… Abwarten…

    Forza VfL!

    :vfl3: :vfl: :vfl3:

    0
  39. Exilniedersachse

    Musste leider gerade mein Ritual brechen. Hoffe das bricht uns nicht das Genick. Bisher habe ich immer den Schal vom vorherigen Spiel gekauft als Zuversicht des Weiterkommens. Heute leider ausverkauft.

    0
  40. Macht nichts. Meine Freundin und ich haben in der KO-Phase bisher immer dieselben Plätze und bisher immer gewonnen ;)

    0
  41. Gut zu wissen dass Neapel den schiri stellt.

    0
    • Das 1. Tor war natürlich ganz, ganz schlecht von den Schiris…

      Aber jetzt haben sie sich ausmurmeln lassen…

      War´s das schon? Ciao?

      0
    • Karten werden grundsätzlich nicht gegen unsere Gegner verteilt. Ob der Angst vor den Mafiosi hat?

      0
  42. :klatsch: denke dass war’s

    0
  43. unsere jungs scheinen noch zu grün hinter den ohren zu sein. gegen gegner mit CL potenzial reicht es noch nicht.

    0
  44. jetzt schon pfiffe gegen schürrle…es gibt sooo viele Idioten in dieser Arena

    0
  45. Es ist nicht das erste Mal, dass ich die Innenverteidigung tadeln muss. Schlafmützig und langsam, wo man eng am Mann stehen und hellwach sein muss. Das war wohl das erste Finale, welches nicht mehr erreicht werden wird. Schade.

    0
  46. Harzer-Woelfe-Fan

    Mir stehen echt die Tränen in den Augen.
    Ich hätte mir so eine Halbzeit nie im Leben vorstellen können….

    0
  47. 0 Chance, absolut keine Chance gegen dieses Neapel! Bei jedem Angriff habe ich das Gefühl, dass gleich ein Tor fällt. So kann das ganz böse enden..

    0
  48. Halbzeit Aussage Allofs:
    Wir wollen Fußball spielen, aber das ist für die EL zu wenig. Da muss einfach mehr kommen. Es muss dagegen gehalten haben; wir haben fast keine Fouls! So nicht, wir müssen uns Respekt verschaffen.

    0
  49. Es sieht nach Abschied aus der EL aus. Aber nicht traurig sein, sondern darüber freuen, dass man so weit kam.
    Und es sind ja auch noch mind. 135 Minuten zu spielen. Aber gegen diese ausgepufften Napoli-Stars im Sturm wird es schwer und wir machen zu wenig Feuer in deren Hälfte. Mal sehen, ob Hecking etwas einfällt.

    0
    • Exilniedersachse

      Aber für nächstes Jahr CL kann es einen schon verunsichern, dass wir gegen die etwas stärkeren Gegner international so schlecht aussehen.

      0
  50. Echt ganz blöd gelaufen…
    Jetzt muss etwas passieren!
    Wünsche mir schon fast einen Wechsel von Dost!
    Nichts gegen Bas, aber für ihn Perisic bringen, damit es für Angriffe überraschender wird…
    Finde wir spielen zu durchschaubar, zu statisch…

    Gut, wir hatten auch paar Gelegenheiten, aber heute auch viel Pech am Stiefel…

    Nun heisst es Gas geben… Müssen uns zumindest ein Remis erkämpfen… Sonst sehe ich schwarz…

    Auf geht’s Wolfsburg, kämpfen und siegen!

    OT:
    Scheinbar gibt es beim großen FC Bayern schon länger Irritationen zwischen Pep Guardiola und der medizinischen Abteilung!
    Diese ist heute wohl samt Doc Müller-Wohlfahrt mit sofortiger Wirkung zurückgetreten…
    Damit ist der nächste Bundesliga-Hammer perfekt…
    OMG

    0
  51. Hecking hat es endlich gemerkt.
    Ich wünsche dem bendtner nen gutes Tor

    0
  52. Wie sagte Matze Knop so schön, so gewinnst du Nicht mal den Trombose Pokal von Castrop Rauxel :rolleyes:

    0
  53. Ich hab kein bock mehr. Die letzten Siege schon und gut aber heute? Was soll dieser mist?
    Die CL nächste sasion wird lustig.

    0
  54. schon traurig dass wir Bendtner im Sturm rumgurken müssen

    0
  55. Die Leistung unterscheidet sich von den letzten nur darin, das der Gegner die Bälle rein macht und wir keinen reinzwingen… Wir sind nicht so stabil und stark wie manche den Anschein hatten, wir waren zuletzt deutlich auf dem absteigenden Ast.

    0
    • Exilniedersachse

      Das geht alles seit Wochen so. Die Ergebnisse haben zu stark getäuscht. Die Mannschaft hat die mahnenden Worte des Trainers offensichtlich nicht gehört.

      Ich vermute mal, dass DH es nicht verbietet das ganze Spielfeld zu nutzen und nicht nur beide Flügel.

      0
    • Das ist es eben, schon seit dem Spiel in Mainz merkt man der Truppe an, das irgendwo der letzte Biss und Wille fehlt, und einige auch nur überspielt sind.
      Überschattet wurde es nur von den Ergebnissen.

      Wir haben gestern das erlebt, was der HSV am Samstag gegen uns erlebt hat. Ein Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen.

      0
  56. Die EL wird wohl mit dem Ergebnis für den VfL gelaufen sein. Fazit ist, dass wir ohne gravierende Verstärkungen in der kommenden CL halt nur Erfahrungen gewinnen können. Mehr wäre in diesem Fall nicht zu erwarten.
    Ich hoffe, dass nach diesem Spiel KA keine diesbezüglichen Äußerungen mehr tätigt, man habe eine gute Mannschaft und brauche keine größeren Verstärkungen mehr für die nächste Saison. Für heute bin ich echt sauer, dass dieses Spiel so verschenkt wurde. Wirklich schade!

    0
  57. Etwas unter Wert aber passiert…
    Hat aber auch sein Gutes. So können wir Platz 2 in der Liga sichern und uns auf den DFB Pokal konzentrieren. War bis dato trotzdem eine tolle Euro League Saison.

    0
  58. Wenn am Sonntag Knoche erneut spielen sollte, geht die Seuche auch noch in der Buli los. Hier ist der VfL nicht erst seit heute zu unaufmerksam und langsam und definitiv nicht EL/CL-tauglich. Ich sage das, auch wenn mich die jungen Lokalhelden hier im Blog steinigen wollten. Und dass Hecking das nicht sieht, erstaunt mich doch schon.

    (Edit/admin : Fehler in der Emailadresse korrigiert )

    0
  59. VfLCorinthians

    Also ich bin enttäuscht von der Schiedsrichterleistung in der Europa League, für michder Beweis dass ein 4 Schiri nix bringt wenn der Entscheidende Mann nicht die nötige klaasse hat. Soviel Pech und Ungerechtigkeit erlebt man gefühlt vielleicht in 2. Bundesliga-Saisons, aber was soll’s, hier und heute war unsere schlechte Leistung entscheidend. Ja, der erste Treffer war irregulär, na und? Kopf hoch und weiter machen, wir haben ja schon oft bewiesen, dass wir das können, das ist keine Ausrede für das was wir heute gesehen haben.

    Trotzdem tolle Saison bis jetzt, wäre schön wenn die Mannschaft sich „wenigstens“ mit dem DFB-Pokal belohnen würden.

    0
  60. Die Wolfsburger Fankultur ist aber auch gereift, früher wäre das Stadion schon halb leer gewesen und keiner hätte was gesagt, geschweige Fangesänge. Schön auch wenn es heute nicht gereicht hat !!! Auf geht’s VfL ….

    0
  61. Super dass unsere trotz dem geschauspiele trotzdem den Ball zurück spielen :rolleyes:

    0
  62. Tja…
    1 Geschenk vom Schiedrichtergespann…wobei das nicht soo einfach war zu sehen.
    2 Geschenke von unseren Spielern. Individuelle Fehler in solch wichtigem Spiel sind aergerlich aber passieren. Siehe Bayern gestern.
    Und ein wirklich wunderschoen herausgespieltes Tor der Azzurri. Beim diesem 2:0 habe ich keinen wirklichen Fehler gesehen…einfach ein starker Pass.

    Wie sagte Kahn immer so schoen: „Mund abputzen und weiter machen!“

    Jetzt brennen ALLE DFB-Pokal-Halbfinalisten: FCB will wenigstens das Double, Kloppo noch einen Titel, Bielefeld ein Wunder und wir wenigstens den ersten DFB-Pokal-Sieg neben einer einfach genialen Bundesligasaison.

    So ist Fussball! Oder mit anderen Worten: „Fussball ist Alles“ (Siehe Kragen des VfL-Trikots :) )

    Ich wuensche allen Enttaeuschten ordentliche Besonnenheit und gratuliere der fehlerlosen und besseren Mannschaft zu diesem verdienten(!) Sieg.

    0
    • Komme was wolle, nie gratuliere ich irgendwem oder irgendetwas aus Italien :P ;)

      0
    • Sehr schade, dass Du italophob bist. Mein Beileid. Meist spricht eine so begrenzte Antipathie für fortgeschrittene Debilität. Ich wünsche Dir schnelle Genesung… kann besonders in Wolfsburg mit vielen Italienern hilfreich sein.

      0
    • Exilniedersachse

      Wann hat er behauptet Angst vor Italienern zu haben?

      0
    • Das scheint die einzig mögliche Schlussfolgerung für diesen dummen Satz zu sein.

      0
    • Rassistische und diskriminierende Kommentare sollten nicht zugelassen werden.

      0
    • Wo ist dass rassistisch oder diskriminierend?
      Wenn einem ein Land unsympathisch ist, dann ist dass halt so.
      Und dass man es nicht Bier ernst nehmen sollte, sollten die smileys zeigen ;)

      0
    • Ein Land ist Dir also unsympathisch…
      Was denn besonders?
      Die Berge? Die Küsten? Die Dörfer? Die Städte?
      Die Menschen? Wie viele davon kennst du persönlich um alle bewerten zu können?
      Deine Auskunft über deine dummen Vorurteile sagt nichts über Italien. Sie zeigt allerdings deutlich, wie engstirnig und verbohrt du denkst. Menschen, die ihre Vorurteile und ihren Mangel an Persönlichkeit pauschalisieren und veröffentlichen, verdienen unser Mitleid.

      0
    • @Spaßsucher: ich vermute, Zwetschge mag weder die besonderen Produkte dieses Landes (Wein, Käse, Schinke, Nudeln, Pizza etc.), noch die kulturellen Produkte (Oper, Filme, Literatur.), noch die Menschen (schöne Frauen, chicke Männer), noch die Mode.

      0
    • @Spaßsucher: Dem ist nichts hinzuzufügen. :topp:
      Und da ist er leider nicht der Einzige, der so denkt.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich vermute mal es geht dabei um Fußball. Und da ist es für mich nachvollziehbar. Zu einer guten Leistung kommt bei italienischen Mannschaften immer leider auch Schauspielerei und Unsportlichkeiten die im Frust der Niederlage noch stärker wirken. Daher kann ich diese Aussage verstehen.
      Als Land und Kultur gefällt mir Italien sehr gut. Essen, Lebensart so vieles gefällt mir an Italien. Viel habe ich mir Italienern gearbeitet (richtige nicht welche die schon seit 40 Jahren in Deutschland leben) und auch dort habe ich die sehr positiv gesehen.
      Wenn ich berücksichtigt, dass es hier um einen Fussballblog und nicht um einen Politikblog geht schockiert mich diese Aussage nicht, weil ich die gelassen bewerte und nicht ein künstliches Politikum oder gar Rassismus draus mache.

      0
    • Wie unglaublich tumb diese Pauschalisierung – auch wenn man sie nur auf den Fußball bezieht – in der Realität ist, wird auch deutlich, wenn man sich Mannschaft und Trainer mal auf diese „italienische Komponente“ genauer betrachtet.
      Aufstellung:
      Andujar / Argentinien –
      Maggio / Italienen, Raul Albiol / Spanien, Britos / Uruguay, Ghoulam / Algerier
      David Lopez / Spanien, Inler / Schweiz –
      José Callejon / Spanien, Hamsik / Slowakei, Mertens / Belgien,
      Higuain / Argentinien
      Und der Trainer? Benitez? Ach ja.. Spanier…

      Ich kann und will nicht verhindern, dass blöde Menschen blödes Zeug reden und schreiben. Aber sie sollten wissen, wie hirnlos derartiges Geschwafele bei Betrachtung der Wirklichkeit ist und das andere User das merken. Also: Auch wenn es um Fußball geht, geht es nicht um eine Be- oder Verurteilung einer Nation. Schon gar nicht bei einer Mannschaft, die nur einen Italiener in der Startelf hat, oder?

      0
    • Exilniedersachse

      Es ist doch trotzdem eine italienische Mannschaft. Die Sachen die in der italienischen Liga normal sind sind doch unabhängig von der Nationalität einzelner Spieler.
      In der PL spielen auch nicht nur die Engländer körperlicher oder?

      0
    • Ach Spaß Sucher, wie treffend dein Name doch ist.
      übrigens, was du dir erlaubst anhand eines drei zeilers direkt meine Persönlichkeit (teilweise ja auch von anderen hier im Blog die du offenbar aus diversen gründen nicht magst ) zu beurteilen? Klar dass ist viel besser, als eine Aussage die nicht Bier ernst gemeint war und dazu noch im Zuge eines Frust reichen Spiels.

      0
  63. Ich sehe auch positives.

    Nun vollste Konzentration auf Bundesliga und DFB Pokal, hoffentlich gibt das aber keinen Knacks!

    Ich bin dennoch sehr stolz auf mein Team!!!

    0
    • Ja, ich frage mich auch, ob es sinnvoll waere, KdB oder ein paar andere wichtige Spieler im Rueckspiel zu schonen. Denn danach stehen das Spiel in Gladbach und das wichtige Pokalspiel an. Da waere mir ein ausgeruhter KdB lieb…

      0
  64. Für mich sind Caligiuri und Bendtner weiterhin oder ab jetzt Kanditaten für die Bank.
    Bendtner wirkt so lustlos und ich hab das Gefühl er will den Ball gar nicht haben.
    Dost ist da schon ehrgeiziger und technisch besser.
    Caligiuri zeigt mal wieder seine Klasse.
    Reicht für BuLi ab und zu aber mehr auch nicht. Leider…

    Davon abgesehen war es halt auch die Klasse Neapels die 3 Tore gemacht hat.
    Und fängt halt mit nem Schirifehler an aber ändern kann es eh niemand.

    0
    • Und Schürrle? Fandest du ihn gut?

      0
    • Exilniedersachse

      Fehler haben alle gemacht. AS hatte aber wenigstens 2-3 offensive gute Aktionen. Das er für seine Möglichkeiten schlecht war ist klar aber das waren einige.

      0
  65. Meine Meinung zu dem Spiel :

    Verdient 4-1 verloren , leider zu wenig zugriff im Spiel hinten wie vorne .

    Schiedrichterleistung nicht schlecht aber halt in einer der wichtigsten Situationen beim 1-0 für Neapel falsch gelegen.

    Wichtig daraus zu lernen , was ich allerdings schade fand waren die Standarts , sie waren heute wirklich schlecht !

    Kopf hoch und weiter , nächste Woche ein gutes Spiel machen und im Pokal und Bulli alles klar machen .

    0
  66. Hat jemand mitbekommen wofür Bendtner die gelbe Karte bekommen hat?

    0
    • Exilniedersachse

      Ich glaube er hat gefordert Napoli solle sich beeilen.

      0
    • Im Stadion konnte man sehen, dass Arnold zu früh in den Kreis gelaufen ist. Er hatte offenbar einen vermeintlichen Anstoß Pfiff gehört. Der Schiri beorderte Arnold zurück. Bendter hat sich aus meiner Sicht darüber beschwert. …

      0
  67. Genickbruch war für mich bereits das 0:2. Wieso attackiert Gustavo hier einen Italiener an der Seitenlinie, der bereits einen Gegenspieler hat und nirgendwo hin kann – und berlässt Higuain dafür? Folge: Der Ball wird auf den völlig freien Higuain in den freien Raum gespitzelt und der spielt den tödlichen Pass auf Hamsik. Für mich sau dumm.

    Gustavo ist für einen Klub wie unseren VfL sicherlich ein Segen, doch immer wieder sehe ich Aktionen, als hätte ein Brett vor dem Kopf…

    Sei’s drum. Leider konnte man heute bei fehlender Durchschlagskraft nicht einmal hinten den Schaden in Grenzen halten. Nach dem Rückspiel geht’s gegen den unmittelbaren Verfolger Gladbach – ich würde eine B-Elf spielen lassen.

    0
    • Das habe ich nach dem 0:4 schon im Stadion zu meinen Nachbarn gesagt: Ich würde da nächste Woche die C-Elf hinschicken. Die Nummer ist durch, Neapel wird da absolut nichts anbrennen lassen. Deshalb würde ich den Fokus auf die Liga und den Pokal legen, da geht es noch richtig um was und die Stammspieler könnten sich nach dem Schalke-Spiel eine Woche auf die wichtige Partie gegen Gladbach vorbereiten.
      Neapel war heute einfach zu clever, und der VfL hatte in den entscheidenden Momenten auch das Pech, dass der Ball nicht im Tor landete.
      Aus dem Spiel lernen und nächste Saison cleverer sein… Hoffentlich!

      Übrigens Hut ab für den Support aus der Kurve! Das war ganz stark!

      0
  68. Wir müssen der Wahrheit ins Auge sehen: sie haben gut gespielt und waren schlicht besser als wir.
    Heute hatten wir die schnellen Stürmer des SSC Neapel absolut nicht im Griff. Unsere Abwehr wurde gehörig durcheinander gewirbelt.

    0
  69. Scheiß egal, scheiß egal, scheiß egal, diese Saison ist immer noch genial!

    Ich habe mich eh ohne irgendwelche Erwartungen auf den Weg gemacht.
    Verdiente Niederlage, auch wenn das 0:1 irregulär war.
    Am meisten aufgeregt hat mich das 0:3 und dass einige das Stadion vorzeitig verlassen haben.

    0
  70. Solche Lernspiele wie das heutige wird es noch einige geben auf dem Weg zu CL-Niveau. Sie tragen auch dazu bei, dass der erwartungsschwangere Fan vielleicht wieder etwas realistischer auf die Möglichkeiten des VfL blickt – trotz Platz 2 in der Tabelle und einer bisher phantastischen Saison. Aber den SSC Napoli mal zu Hause so wegzuputzen, ist doch noch eine andere Hausnummer. Dass der VfL – wie einige erwarteten – gar die EL gewinnen sollte, hat bei mir immer das Beckenbauer-Zitat in Erinnerung gerufen: Ja ist den schon Weihnachten?

    0
  71. Ich weiß nicht so recht, was ich von diesem Auftritt halten soll: Zu grün gegen europäische Spitzenteams? Überspielt und keine Kraft mehr? Sicher ist das auch so. Aber ein so völliges Versagen der Abwehr ist schon recht heftig und kann nicht einfach so abgehakt werden. Und wenn ich Noten zu vergeben hätte, bekämen Dost, Guilavogui und Knoche von mir wegen Totalausfalls eine glatte 6 sowie Gustavo, Naldo, Caligiuri Rodriguez und Schürrle eine knappe 5. Da bleiben nicht mehr viele, die ich mal ausklammern will. Und ich beziehe auch den Trainer in meine Schelte ein: Wenn die ganze Mannschaft so einen Mist spielt, hat wohl auch der von mir sonst sehr geschätzte Trainer diesmal nicht viel richtig gemacht. Dass ich oft schon meine Forderung auf mehr Rotation geäußert habe, ist nicht neu. Statt sich um einen neuen leistungsstarken IV zu bemühen, äußert man öffentlich, den auslaufenden Vertrag von Lopes noch verlängern zu wollen, obwohl man ganz genau weiß, dass dieser den VfL nicht ein Stückchen weiterbringt und es eine Abfindung auch getan hätte.

    Und wenn es ganz schlimm kommt und alle so weitermachen dürfen und erneut jede Moral fehlt, gibt es am Sonntag und am Dienstag die nächsten Klatschen.

    0
    • Exilniedersachse

      In den ersten 10 min dachte ich, die wollen es heute aber wissen.

      Der Rest ist ja bekannt.

      0
  72. Ich saß im Stadion und habe den Fehler zum 1. Tor nicht mitbekommen. Alle schreiben hier von einem Fehler, aber niemand sagt, was falsch war :) wer klärt mich auf?

    0
    • Higuain nahm bei der Ballannahme an der Straufraumkante (nach kleinem Schubser von Rodriguez) beide Arme nach oben. Dadurch konnte er das Gleichgewicht halten und fiel nicht (was gut war fuer uns war) und kontrollierte andererseits den von seiner Brust abtropfenden Ball mit dem rechten Arm, sodass er vor seine Fuesse plumpste (was schlecht war) und schoss mit dem Aussenrist das 1:0 (was aergerlich ist).

      0
    • Ah, ok. Also ein Handspiel. Danke für die Aufklärung :top:

      0
    • Exilniedersachse

      Ja konnte man sehr gut sehen weil RiRo mit gehobenen Arm weit genug von ihm weg stand und die Sicht frei ließ.

      0
    • Das damalige Handtor vom Schalker Handtelaar war nur viel eindeutiger und trotzdem hatte zu dieser Zeit ein starker Schiri dessen Namen ich nicht mehr weiss laufen lassen… *grähm

      Fand das 0:1 jetzt nicht so dramatisch… Eher eine fehlende Reaktion fand ich dramatisch… Das sah gegen Mailand noch anders aus…

      0
  73. Ich finde. , wir sollten Neapel auch nicht zu sehr loben. Die hatten in der 1. Hälfte auch jede Menge Fehlpässe. Bis auf die zwei Tore kam von denen doch auch nichts. Die Konter waren natürlich sehr gut und schnell vorgetragen. Keine Frage. Aber auf dem Feld haben sie auch nicht viel hinbekommen.

    Wir haben uns die Niederlage selbst zuzuschreiben, weil wir selbst überhaupt nichts hinbekommen haben. De Bruyne war ein Ausfall. Ohne de Bruyne scheinen wir hilflos zu sein.

    0
    • Exilniedersachse

      Wenn die den Ball hatten, haben die schnell und direkt gespielt. Pässe mit Druck und Gefahr in allen Bereichen.

      Und unsere Standards hatten sie auch im Griff. Das war kein Feuerwerk aber es war abgeklärt. Im Prinzip das was unseren Gegnern zuletzt auch oft passiert ist. Kein berauschendes Spiel des Gegners aber individuelle Klasse in einzelnen Aktionen die dann gereicht haben.

      0
  74. Endlich sehen die Verantwortlichen wo für die CL noch nachgebessert werden muss :knie:
    Man sieht einfach das das Talent von Arnold und Knoche nicht ausreichen um internationale Klasse zu schlagen.
    Wie kann man als BundesligaSpieler so verdammt langsam sein wie Knoche.
    Entweder im Sommer wird Geld für einen TOP IV neben Naldo hingelegt oder wir erfahren noch deftigere Klatschen gegen Gegner mit noch schnelleren Spielern:)
    Oh was hätte Barcelona mit uns angestellt…

    0
  75. Klar kann man mit allen Mitteln versuchen eigene Talente durchzuschleppen und klar machen diese dann auch mal gute Spiele.
    Aber wir haben es bei Arnold gesehen was passiert wenn es einfach bessere Alternativen gibt als ihn…
    Da kann Hecking auch nichts machen..Klar muss Arnold dann weichen..
    Und bei Knoche ist es nur so dass es eben noch keine besseren Alternativen gibt auf der IV Position.
    Klar sollte aber sein dass bei einem IV Transfer im Sommer für Knoche in Zukunft nur noch die Bank übrig bleibt..Tut mir leid aber auf internationaler Bühne hat er nix in der Startelf zu suchen..
    Gegen Hamburg und die restlichen Buli Teams ist es im diesem Jahr auch mal ehrlich kein Wunder dass es trotzdem für Siege reicht..aber nur Dank unserer guten Offensive und nicht wegen der Abwehr..

    0
  76. Bin wieder zu Hause und wundere mich.
    Wieso hält niemand es für möglich, dass wir in Neapel nach sagen wir 60 Minuten 2:0 führen? Und wenn das nicht als unmöglich eingestuft wird, dann geht da noch was.
    Also ich freue mich auf das Wunder von Neapel.
    PS: meine größte Kritik an dem heutigen Spiel: die Jungs waren von dem 0:1 geschockt und nach dem 0:2 haben sie Schiss vor dem 0:3 gehabt, was alle als Ausscheidegarantie gewertet haben. Und so kam es, wie es kommen musste. Das war aber albern, weil nach dem 0:2 hätte ein Tor alles wieder möglich gemacht und nach dem 0:3 hätten zwei Tore uns wieder Licht im Tunnel sehen lassen. Selbst nach dem 1:4 hätte mir ein weite res Tor für den VfL Mut gemacht, aber unsere Jungs hatten Schiss vor dem 1:5 und hofften, dass der Schiri bald abpfeift. Mein Fazit: der Kopf war nicht bereit für ein: das Spiel dauert 90 Minuten.

    0
    • Ich denke auch, dass die Jungs ein Stück geschockt waren, denn im Zweifel wurde meist alles für Napoli gepfiffen….

      0
    • Exilniedersachse

      Das Wunder von Napoli? Niemals! Wir können froh sein, wenn wir da nicht nochmal einen Arschvoll kriegen.

      Die sind taktisch zu clever um sich von und da so übertölpeln zu lassen. Einwürfe, Anstöße, Freistöße alles wird mindestens 1 min dauern. Da bleiben vielleicht noch max 1 Std Nettospielzeit. Das wird nichts werden.
      Da der Kader eh zu dünn ist sollte man jetzt wirklich mal ein paar Spieler schönen.
      Da kann mal der enttäuschende RV der Zukunft ran. Arnold, Träsch,Klose, Schäfer und der Werbegag aus China.

      Wir haben in der EL gegen die starken Gegner nie gut ausgesehen. Ohne den TW wäre es wohl gegen inter schon aber geworden.
      Kräfte einteilen und versuchen Platz 2-3 zu sichern damit hätte man 3 CL Heimspiele sicher. CL quali entspräche wohl dem Niveau von gestern und würde schwer.

      0
    • @diego1953: Dein Optimismus in Ehren. Aber nüchtern betrachtet sind wir raus. Neapel muss im Unterschied zum AC Mailand nicht das Spiel machen. Sie können taktisch genauso spielen wie in WOB – der VfL muss das Spiel machen. Und dann werden sich ähnliche Schwächen zeigen wie im Hinspiel: Viel Ineffizienz im Sturm, zu wenig Überraschendes aus dem Mittelfeld und dazu die defensiven Mängel bzgl. Schnelligkeit und Stellungsspiel. Ich wäre zufrieden, wenn wir ein ordentliches Spiel abliefern, es nicht herschenken oder gar aus taktischem Unvermögen uns eine erneute Klatsche einhandeln. Es gibt zwar immer wieder sog. Fußballwunder. Aber diese lassen sich – im Nachhinein betrachtet – auf ganz besondere Konstellationen zurückführen, die äußerst selten aufeinandertreffen. Meine Priorität wäre daher jetzt, einen Knacks in den Köpfen zu verhindern, die EL mental abzuhaken und sich auf die Sicherung des zweiten Platzes zu konzentrieren. Das wird schwer genug. Und selbst der DFB-Pokal wäre für mich nur ein Randwettbewerb, in dem wir im Endspiel gegen die Bayern nur das Gesicht waren können. Im Ergebnis wäre das immer noch ein hervorragender Saisonabschluss.

      0
  77. Verstehe nicht richtig die Kritik gegen Knoche. Beim ersten Tor war es, wie so oft, Naldo, der weit draussen rechts versuchte den Ball zu kriegen aber verpasste. Er verliert nicht zum erstem Mal den Geduld. Beim zweiten war es Gustavo und Schürrle die tölperhaft auftraten und dazu stand Naldo zu hoch. Auch direkt nach der Halbzeit wurde Knoche zwar überlaufen aber wie hätte er in dieser Situation so was verhindern können? Er ist ja der letzte in einer Kette von Fehlern.

    Gegen Napoli war VfL leider eine Nummer zu klein und da wo Hilfe kommen sollte, von Gustavo, Naldo, Schürrle, ja da kam wenig. Zu wenig. Und dazu ein Tag wo Benaglio nicht Mit Glück gesegnet war.

    0
    • Recht hast du!
      Es war zwar gewiss nicht der beste Tag von Knoche, aber ich fand er hat seine Sache ganz gut gemacht!
      Das ‚versagen‘ geschah im Kollektiv!
      Gustavo und Naldo, aber auch beide Aussenbahner… Da muss einfach mehr kommen!!!

      Und dessen Keeper hatte gestern natürlich auch einen echten Sahnetag erwischt… Zum einen Schürrle’s Rakete an die Querlatte gelenkt und dann die weltklasse Glanztat gegen… Ich glaub es war Dost ?!

      Neapel hat 1 bis 2 Tore zuviel erzielt aber verdient gewonnen…
      Nun wird es ganz ganz schwer!
      Ich erinnere mich nun gerne an Werder Bremen zurück, die auch das Ein oder Andere Mal ein Wunder brauchten und dieses wahr werden lassen haben… *DAUMEN DRÜCK

      Was ich nur nicht verstehe…
      Warum kam Bendtner oder besser Perisic nicht für Guilavogui???
      Etwas mehr Mut hätte dem Spiel vielleicht eine Wendung bringen können…
      Und nun kommt nicht mit DOST UND BENDTNER das geht zusammen nicht, zu ähnliche Spielertypen…

      Ach und DZEKO UND GRAFITE waren ja so verschieden???

      Nun kommt es drauf an… Ich hoffe auf zwei Siege in Folge, aber glaube ‚leider‘ nicht ans Weiterkommen…

      0
    • Es ist doch keine Kritik an einem Spieler, wenn man zu Recht feststellen muss, dass er als Gegenpart zu schnellen Spielern einfach zu langsam ist. Er kann genbedingt nicht schneller und kann es mit Sicherheit auch nicht lernen. Wer ihn dann gegen schnelle Spieler stellt, ist derjenige, der etwas falsch macht bzw. diese Risiko in Kauf nimmt. Fragt doch mal den Dieter Hecking, warum der Klose nicht aufgestellt hat?

      0
  78. Junior Malanda Malanda Junior Malanda !!!!!!!!!!

    0
  79. Wo sind eigtl. die Dost-Fanboys hin? Jetzt wieder schon über 700min ohne Tor… Bendtner dagegen scheint einen Lauf zu haben! Aber Dost steht eh wieder in Startelf gg. Schalke :keks:

    Ich denke das Spiel gestern hat sehr gut unsere Schwachstellen aufgezeigt: IV, DM und ST sollten dringend im Sommer geholt werden.

    0
  80. Absolut verdiente Niederlage und eine europäische Lehrstunde.

    Nepaels Tore waren fantastisch herausgespielt. Man hat mal wieder gemerkt, was ein gescheiter Stürmer so alles ändern kann in Sachen Spielaufbau.

    Das erste Tor war zwar knapp Abseits, aber für den Schiri in der Geschwindigkeit nicht zu sehen… Im Zweifel also für den Stürmer.

    Das Handspiel hätte aber der Torlinienrichter sehen müssen… Da stellt sich die Frage, was er eigentlich zu tun hat.

    Was mich aber wundert, dass nicht mal Diego oder sonst wer sich darüber beschwert hat.

    Ändert aber nichts, dass wir mit dem 4:1 noch gut bedient waren. 2 hätte Neapel noch schießen können.

    Für das Rückspiel erwarte ich nichts… Wir könnten gewinne, aber nicht in der Höhe

    0
    • Sehe ich auch so.
      Wir haben (mag jetzt blöd klingen) eigentlich garnicht so schlecht gespielt. Das „Problem“ war einfach das Neapel eine Klasse besser war als wir. Die waren sogar wenn man Mann gegen Mann vergleicht eine Klasse besser. Ich glaube mehr geht da halt nicht.

      Aber der BVB hat unter Klopp z.B auch Jahre gebraucht bis sie da oben mitspielen konnten. Von daher warten wir mal ab was da in der Zukunft noch kommt.

      Für die nächste Saison wäre es schon Klasse wenn wir in der CL die Gruppenphase überstehen.

      Also Nase abputzen und zusehen das wir den DFB Pokal holen – das liegt im Bereich des Möglichen dieses Jahr.

      0
  81. Der VfL Wolfsburg spielt eine geile Saison.
    Auch nach dem letzten Spiel!

    Wir haben in Deutschland glaube ich schnell das Problem, dass durch die vielen englischen Wochen und das weiterhin hohe Training der Gar ausgeht.

    Sieht man international immer wieder der deutschen Mannschaften.

    Beim Handspiel habe ich es selber auch erst beim 2. Mal gesehen. Was mir aber aufgefallen ist, dass ein ganz anderes Spiel gespielt werden kann, wenn man einen weltklasse Stürmer hat. Zum Beispiel Higuain.

    Erinnert mich so ein wenig an die Zeiten mit Dzeko und Grafite. Das war ein geiles SturmDuo.

    Aber nun abhaken. Gegen Schalke hinten die 0 halten und vorne ne Bude machen und dann in Neapel noch mal was versuchen.

    0
  82. Noch mal nach einer (kurzen) Nacht zum Spiel:
    Ich finde Allofs und Hecking haben in Ihrem Kommentar zum Spiel viel Richtiges gesagt: insbesondere das von Allofs erwähnte „wenn wir die Richtigen Lehren und Schlüsse daraus ziehen kann uns das richtig voran bringen“ halte ich nicht nur für öffentlichkeitswirksames Geschwätz sondern für wichtig.
    Meint: er, Allofs wird seine Lehren ziehen (ein MS wie Higuain ist eben was anderes als unsere Sturmbesetzung, die IV darf ruhig noch besser werden, Caligiuri ist nicht Ribery…) und die Mannschaft auch (man muss einfach schneller merken, was der Schiedsrichter in internationalen Spielen für eine Linie hat, Schock nach einem etwas anderen Verlauf als gehofft und erwartet darf nicht zur Totalaufgabe und Angststarre führen).
    Ich für meinen Teil halte sehr von so Sprüchen wie: es kommt nicht darauf an, ob man hinfällt, sondern dass und wie man wieder aufsteht. Von daher sind für mich sowohl das Spiel gegen S04 als auch das Spiel in Neapel Gradmesser für den Reifegrad und den Charakter der Mannschaft. Wenn die in Neapel auflaufen „um Schadensbegrenzung“ zu betreiben, dann ist das eben weniger gut als wenn sie clever versuchen ihre (kaum vorhandene) Chance zu suchen.
    Geärgert hat mich die Aussagen von Benaglio “ die haben aus wenig sehr, sehr viel gemacht“. Das ist eine arrogante Fehleinschätzung. Neapel hatte mindestens noch zwei, drei weitere hochkarätige Chancen und war in der Defensive souverän und im Sturm sensationell.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht, und wenn Hecking weiterhin so viel dazu lernt wie in seiner bisherigen Zeit bei uns, dann ist mir nicht bang.
    Noch ein Wort zu den – warum auch immer – polarisierenden MS von uns: die spielen beide, was sie können und geben alles und lernen dazu. Wenn das also nicht reicht, gubt es keinen Grund sich abfällig gegenüber diesen beiden Stürmern zu äußern, wenn, dann muss man Allofs entsprechend kritisieren. Es ist ein bißchen wie mit Olic: der hat bei uns weit über seinen Möglichkeiten agiert – siehe seine bisherige Leistung in Hamburg – und hat dementsprechenden Respekt verdient.

    0
    • Exilniedersachse

      Die Einstellung würde ich bei unseren MS auch nicht kritisieren. Die setzen sich schon ein. Aber die sind einfach zu schwach.
      Gestern waren aber viele Spieler auf dem Feld die nicht alles abgerufen haben. Es fehlt in einer solchen Situation mmn auch ein Führungsspieler der da eingreift.

      Woher dieses blöde Dauerflanken kommt weiß ich aber auch nicht. Kann mit nicht vorstellen, dass DH das so vorgibt. Es fehlt beiden ST aber besonders Dost an Fähigkeiten im alternativen zu diesem verhalten zu schaffen.

      Der Higuain ist dann halt eine andere Qualität.
      Benaglio hat sich wohl von den langen Ballbesitz Passagen beeinflussen lassen.

      0
    • :topp: @ Diego1953

      0
    • Sehr gut dargestellt… :like:

      0
  83. Das Stellungsspiel beim 3. Tor von Knoche ist auch enfach beispielhaft. Sowas geht auf diesem Niveau nicht…also wirklich der ball war so lange unterwegs und es wsr klar das von dieser Position geflankt wird..
    Knoche hat einen Job in der Mitte und das ist das Decken von dem kleinen Italiener…und was passiert?
    Knoche lässt sich von der Kaltschnäuzigkeit einfach verwirren und es steht 0:3.

    Das 0:3 hätte auch schon eher fallen können als Higuain dank Knoches Schnelligkeit frei durch war.
    Man hat es auch bei der ersten Chance von Napoli gesehen als Mertens einmal einen Sprint angesetzt hat und auch durch war..
    Knoche hat NUR hinterher geguckt..
    Und in der CL warten einfach noch bessere Spieler was soll das denn da erst werden!?
    Da hat Naldo im übrigen zur Ecke gerettet..
    Generell sieht man doch wie oft Naldo wegen Knoches Langsamkeit retten muss damites nicht noch gefährlicher wird..
    Das ist der einzige der da hinten auf CL Niveau mithalten könnte..
    V8 vlt noch..aber auch Rici halte ich als Verteidiger leider noch nicht gut genug für nächste Saison..
    Meistens sind es doch auch Rici der in der Mitte nicht aufpasst und durch den wir Gegentore nach Flanken kriegen weil er ständig schläft…

    Bin auch der Meinung..IV
    ZDM
    Und Sturm brauchen wir um in der CL eine Rolle zu spielen…Da Allofs im Sommer wohl kaum diesen drei Wüschen nachkommen wird brauchen wir uns auch nichts vormachen das das im naechsten Jahr auch noch nichts wird..
    Vielleicht in 2 Jahren..

    0
  84. im nachhinein bin ich froh, dass ich nicht im Stadion war. Gegen Everton war ich auch nicht da, genau so wenig wie bei der letzten bl Heimniederlage. :rolleyes:

    0
  85. Wer hat eigentlich das Abseits beim ersten Tor aufgehoben?

    0
  86. Ein Fußballspiel gewinnt man mit einer sicheren Abwehr. Mit einer langsamen IV gewinnt man auf Europas Bühne gar nichts, weder früher mit Madlung, Russ oder Kyriakos noch jetzt mit Knoche. Und auch nicht mit Spielern wie Klose, die vor lauter Hektik und Stress nicht in die Spur kommen. Und mit Dost und Bendtner sieht es ganz vorn auch nicht anders aus. Dost war für mich gestern die größte Enttäuschung, aber bei Bendtner sieht man auch nicht, dass der will und kann. Bendtner, Klose, Hunt: Das sind alles Fehleinkäufe des neuen Trainergespanns. Es tut mir leid, aber es ist leider so. Und mit dem Hype um die Eigengewächse kann man wahrscheinlich nur in Wolfsburg gut leben, international gewinnt man damit keinen Blumentopf.

    0
    • Am besten wir verkaufen alle Spieler und kaufen die gesamte Mannschaft vom FC Bayern mit Weltklasse Verteidiger DANTE …

      Also… Solche Aussagen…
      War nicht dein Ernst, oder…

      :klatsch: :down:

      0
    • Doch, das war mein Ernst. Auch Dante ist zu langsam im internationalen Vergleich, aber allemal noch stellungssicherer als Knoche.

      Es macht aber keinen Sinn, von internationalen Trophäen zu träumen, wenn es auf der Spielerebene nicht reicht. Das tun Paderborn, Stuttgart, Hamburg und Hannover auch nicht. Dank der teuren und größtenteils sinnvollen Investitionen von Allofs spielt man nicht mehr um den Abstieg, aber international ist es halt zu wenig und wird es auch weiterhin nicht reichen.
      Das ist einfach eine Tatsache. Und wenn sich VW als Förderer wirklich zurückziehen sollte, wird man wieder froh sein, überhaupt die Klasse zu halten. Auch das ist die Wahrheit.

      0
    • Ich gebe dir absolut recht. Ich hoffe auch, daß wir diese Saison nicht absteigen mit unserer grottigen Abwehr und diesem unfähigen Trainer/Manager-Gespann.
      Wie oft müssen wir noch die negative Saisonüberraschung sein, bevor hier jemand etwas merkt?

      0
    • Oops, das ist hier ja gar nicht das HSV-Forum…

      0
  87. Verstehe nicht, dass hier vorwiegend über Fehler und die Schnelligkeit von Knoche diskutiert wird. MMn hat gestern unser DM komplett versagt. Der immer so hoch gepriesende Gustavo und Lilavogel trabten gemütlich wie beim Sonntag-Nachmittag-Spaziergang über den Rasen. Spieleröffnung Fehlanzeige bzw. immer nur nach dem selben Muster mit dem Pass entweder zurück auf die IV oder auf die Außen. Kaum Läufe in die freien Räume. Das traf aber nicht nur auf die DM zu. Dennoch erwarte ich vom DM einfach eine ganz andere Einstellung. Da waren für mich kaum aggressive Zweikämpfe oder Kurzsprings zu sehen. Das Umschaltspiel und schnelle Spiele in die OM-Laufwege waren null zu sehen.
    Die Böcke vor dem 0:2 und vor dem 0:3 gehen ganz klar vornehmlich auf die Kappe unserer zwei 6er. Vor dem 0:4 wird der Flankengeber auch nicht unter Druck gesetzt. Wieso dann hier noch ein Arnold kritisiert wird, der bei diesem Spielstand reinkommt und für mich eine deutlich bessere Leistung als Lilavogel und Schnarchtavo zusammen abliefert, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich bin keiner, der blind auf den eigenen Nachwuchs setzt. Klar hat Knoche eine Teilschuld am 0:4 und auch an anderen Toren, aber ihn hier alleine an den Pranger zu stellen wird den Situationen nicht gerecht. Gestern haben viele weit unter ihren Möglichkeiten gespielt. Warum das so war muss jetzt vernünftig analysiert werden, damit entsprechende Reaktionen erfolgen können.

    0
  88. Ich sage mit einem richtigen MS wie Benteke oder Lukaku also richtig im Sinne von „Format“ wären wir sicherlich nicht so auf die Gosche geflogen, für mich ist es kein Zufall das Teams die einen richtigen guten MS haben in der Cl weit kommen … und auch in der EL … mal ein Auszuf aus tm.de von mir .

    Ja ist defnitiv meine Meinung. Dost und Bendtner bringen nicht das, was ich erwarte. Ein Lukaku und ein Benteke sind mit Ball schneller als beide und körperlich auch noch mal ein anderes Maß der Dinge.
    Zudem könnten Benteke und Lukaku sich selbst Chancen erarbeiten, die Bälle selbst halten.

    Man muss nur das Tor von Lukaku gegen uns sehen und gegen (ich glaube Kiew?) wie er da mit Willen durchgeht und ihn keiner stoppen kann, so etwas wird man mit Dost und Bendtner hier nie erleben und genau diese Spieler können den Unterschied ausmachen.

    Neapel hat genau so einen Spieler in seinen Reihen, Bayern hatte den größten Zeitraum so einen Spieler vorne drin … Wenn man international bestehen will braucht man eben einen solchen Typ Stürmer …

    Chelsea – Diego Costa
    Real – Benzema
    PSG – Ibra
    Bayern – Lewandowski
    Monaco – Berbatov / bis vor „kurzem“ Falcao ?
    Porto – Jackson Martinez
    Atletico – Mandzukic und Torres
    Juventus – Tevez und Morata …

    Sind für mich keine Zufälle bis auf Barcelona, dass die Teams sehr weit kommen mir richtig guten Stürmern die sich ihre Chance selbst erarbeiten

    0
    • Ich bin bei dir, wenn es um einen neuen Stürmer geht, der die Qualität im Sturm auf einen anderen, höheren Level bringen kann. Die Notlösung Bendner hat mich damals auch nicht gefallen und eine Dostschwalbe macht noch keinen Sommer.

      Gestern hat Dost aber auch kaum verwertbare Zuspiele bekommen. Das OM muss da viel beweglicher agieren. Damit meine ich nicht zwangsläufig KdB, der aktuell etwas gefrustet auch mich wirkt, weil seine Mitspieler gedanklich einfach zu langsam sind und dann lieber Sicherheitspässe und Rückpässe spielen als schnell umzuschalten und engagiert mit Zug zum Tor zu agieren. Was ist z.B. Mit einem Schürrle los? Der wirkt wie ein Fremdkörper und ist noch nicht annähernd angekommen. Das liegt mMn aber auch am aktuellen Spielstiel. Es wird zu langsam auch dem DM und OM ins Zentrum nachgerückt. Die Zuspiele auf die Flügel kommen eher wie Flankenwechsel an. Dann wird gewartet, gewartet, Und dann oft abgebrochen und der Rückpass gespielt. Dieser kommt dann wieder zum Flügelspieler zurück und irgendwann wird mal versucht eine Flanke in den Strafraum zu bringen. Steile Zuspiele für Schürrle, bei denen er seine Schnelligkeit ausspielen kann, kommen viel zu selten. Ich würde sogar sagen dass wir zu viel Ballbesitz haben. Das schnelle Umschaltspiel mit Zug zum Tor fehlte schon in den letzten Spielen. Und gerade das macht ein Fussballspiel so oft interessant und spannend.
      Gestern hat man das schnelle Umschalten im DM überhaupt nicht gesehen. Gustavo spaziert fast mit dem Ball durchs MF, leider zumeist Richtung Außenlinie. Ein schneller Antritt in die freien Räume scheint ihm z.Zt. völlig abzugehen. Und daran krankelt unser Spiel momentan. Bis wir vorm 16er sind steht der Gegner hinten schon wieder mit der gesamten Mannschaft sicher und geordnet und lauert auf Konter.
      Gestern kamen wir mit dem Pressing der Neapolitaner nicht zurecht. Dieses Pressing hatte ich eigentlich von uns erwartet. Aber unser Pressing war seltsamerweise nicht vorhanden. Das allerdings auf das unglückliche 0:1 und einen anschliessenden Schockzustand zu schieben wäre zu einfach.

      Zurück zum Weltklassestürmer: Auch ein Lukaku, Benteke oder Mr. X hätte gestern nicht geholfen.

      0
    • äähm.. Messi, Suarez, und Neymar haben diese Qualität nicht? Oder wie ist der letzte Satz zu verstehen ?

      0
  89. Ich sehe das ganze von gestern nicht als einen Beinbruch. Wir sind zweiter in der Liga und werden evtl das Pokalfinale erreichen.In der El sind wir bis ins Viertelfinale gekommen. Nun sollten wir mal alle auf dem Teppich bleiben und uns darüber freuen, was wir haben. das ist aber nur meine persönliche Meinung.In der nächsten Saison werden uns sicher noch ein zwei Spieler verstärken und auch Leute wie Schürrle und im Moment Perisic werden zu ihrer normalform finden. Somit können wir uns da gut weiterentwickeln.Wer in dieser Sasion schon das Finale in der El und den Pokalsieg erwartet, der übertreibt aus meiner Sicht mit den Ansprüchen. Natürlich müssen Fehler angesprochen werden und auch noch ein bißchen am Team geschraubt werden, aber ich denke das wird der Klaus schon machen…….

    0
  90. Meiner Meinung nach darf man hier niemanden aus der Kritik herausnehmen. Knoche, Vierinha und Gustavo waren Gestern genau so „gut“ wie Lilavogel, Schürrle oder Dost. Es war einfach gestern vom GESAMTEN TEAM keine gute Leistung.
    Aber solche Tage gibt es und solche Tage muss es geben, so ist Fußball.
    Und man muss sich auch einmal eingestehen, dass die Erwartungen bei einem Großteil der Fans, mich eingeschlossen, einfach in den letzten 9 Monaten enorm gestiegen sind.

    Und genau so wie unser Team auch mal einen solchen Tag wie den gestrigen erwischen kann, kann es auch nochmal einen wie am 18. Spieltag dieser Saison geben.
    Es wird zwar verdammt schwierig nächste Woche aber durch das Tor von Bendtner haben wir uns immerhin die Möglichkeit für ein WUNDER, wie man es im Europapokal ja schon öfter erlebt hat, offen gehalten.
    Ich halte nix davon jetzt zu sagen wir konzentrieren uns auf den DFB Pokal und die Meisterschaft.

    Wir haben jetzt noch ein geiles Spiel in Neapel vor der Brust, ein Spiel worauf der GESAMTE Verein lange hingearbeitet hat. Sowas wirft man nicht einfach weg. Das wird jetzt genossen und selbst wenn wir noch eine Chance von 1,5% auf ein Weiterkommen haben, sollten wir uns dieser bewusst sein und in den 90 Minuten alles dafür geben.

    Nur der VfL.

    0
  91. Wie soll ein schürrle leistung bringen wenn er schon nach 10 min von solchen vollidioten ausgefiffen wird ??

    0
    • Ich habe gar keine Pfiffe gegen ihn gehört ? Lediglich vereinzelte 4-5 zur Halbzeit und 4-5 bei der Dost Auswechslung….

      0
    • Um Minute 30 waren diese Pfiffe gegen Schürrle deutlich nach seinem verunglückten Schuss zu hören und ich war darüber genauso sauer, wie über das gegebene 0:1.

      Leider konnten wir nach dem Rückstand nicht mehr unseren Rhythmus finden. Ich mache dafür unsere gesamte Mannschaft verantwortlich und nicht nur einzelne Spieler.

      Bin gespannt auf das Rückspiel.

      0
  92. Spiegel-online:
    „Nach der Kritik von Aufsichtsratsboss Ferdinand Piëch galt er als angezählt. Doch VW-Chef Martin Winterkorn bleibt im Amt. Der Vertrag des 67-Jährigen könnte sogar über 2016 hinaus verlängert werden.

    Die von VW verbreitete Erklärung ist nur sieben Zeilen lang. „Das Präsidium legt großen Wert darauf, dass Herr Professor Dr. Winterkorn seine Funktion als Vorsitzender des Vorstands auch weiterhin so aktiv und erfolgreich wie bisher verfolgt und hat hierbei die uneingeschränkte Unterstützung des Gremiums“, heißt es darin. Das Präsidium werde dem Aufsichtsrat vorschlagen, den Vertrag von Winterkorn in der Februar-Aufsichtsratssitzung des Jahres 2016 zu verlängern. Winterkorns Vertrag läuft nach bisherigem Stand Ende 2016 aus.“
    ZITAT ENDE

    0
  93. Napoli hat gestern verdient gewonnen. Sie haben einfach die Schwächen die wir noch haben ausgenutzt. Mit zwei 4er Ketten + Higuain komplett in der eigenen Hälfte die Räume verschoben und bei Balleroberung gezielt mit 2-3 Pässen umgeschaltet und somit die Freiräume in der WOB-Defensivve genutzt. Auch wenn das 1:0 nicht hätte zählen dürfen, war das Ergebnis nicht unverdient. KDB wurde rausgehalten aus dem Spiel und schon ging nichts kreatives mehr.

    Das Problem war aber auch, das niemand den Ball haben wollte. Es wurde immer nur quer gespielt oder auf die Außen und wieder zurück. Selbst bei Einwürfen, Ecken und Freistößen wurde ewig gewartet und somit das Angriffspiel deutlich verlangsamt. Napoli hatte immer Zeit sich zu stellen und zu ordnen. Wenn mal schnell umgeschaltet wurde, gab es auch Lücken die leider nicht genutzt wurden.

    Das ein Spiel verloren geht stört keinen, auch den Fans nicht, aber so wie sich gestern bewegt wurde war nicht korrekt. Es kommt dabei immer auf das „wie verliere ich“ an. Und wenn man sich die Spieler nach dem 0:3 angeschaut hat, sagte das alles. Keine Anfeuerung, kein Aufbäumen, negative Körpersprache (gesenkte Köpfe), usw. usw. Normal sollte sie eine breitere Brust haben, das einen das nicht so umhaut.
    Leider wurde sich seinem Schicksal ergeben !!

    0
  94. Gazzetta dello Sport: „Das Duo Higuain-Hamsik zerfleischt die Wolfsburger. Die beiden Neapel-Stars blühen nach einer fahlen Phase wieder auf. Der neapolitanische Erfolg schmerzt Hecking, der eine unausgewogene Mannschaft aufgebaut hat. Neapel ist wie ein Orkan, der Wolfsburg verwüstet“.
    Wenn man mal von der Theatralik des Zitats absieht, ist der Hinweis auf die „unausgewogene Mannschaft“ nachdenkenswert. Ich sage gleich dazu: Die Mannschaft kann noch nicht ausgewogen sein, da sie sich nach wie vor im Aufbau befindet. Aber wenn man wirklich Cl-Niveau erreichen möchte, muss das in allen Mannschaftsteilen und möglichst auf allen Positionen gesichert sein. Irgend jemand hier im Blog hatte geschrieben, dass KdB gefrustet wirkte, weil andere seine Spielideen nicht aufgreifen. Ein Teil seiner angeblichen Fehlpässe resultiert daraus, dass Mitspieler nicht dorthin laufen, wo er es antizipiert. Solche Situationen sind Ausdruck von Unausgewogenheit. Da gebe ich der italienischen Presse Recht.

    0
  95. Burgdorfer Wolf

    So das Debakel ist etwas gesackt. Ich sehe das auch so – uns fehlt noch die internationale Reife! Es war vor dem Spiel zu Lesen, dass Higuain an der Abseitsgrenze lauert und Schiris sind auch nur Menschen, dann muss die Abwehr einfach doppelt wach sein. Das war sie beileibe nicht immer gestern Abend. leider fiel mir das bei Robin auf, der doch das eine oder andere Mal falsch oder schlecht stand. Sowas wie das erste Tor -das es gegeben wird- passiert und ist auch uns schon passiert. Das zweite Tor war einfach genial, ich fand aber auch etwas vorhersehbar, der Hamsik war ja alleine. Allerdings ist die Kameraperspektive natürlich eine völlig andere als die der Spieler.
    Ich glaube, dass man Neapel einfach unterschätzt und Mailand überschätzt hat – deswegen mangelt es an der Einstellung. Als Allofs in der HZ das mit den Fouls ansprach – da wurde mir dass auch bewusst. Es soll ja keiner umgesenst werden, aber körperliches Spiel muss sein.
    Nicht verstanden habe ich das Gewechsele von DH. Dost steht nicht nur im Strafraum sondern bindet sich schon früh in die Angriffe ein. Und steht dann am Ende doch meistens dort wo er hingehört. Das eine oder andere Mal konnten ein Napoli gerade noch vor ihm klären. Warum ihn gegen Bendtner tauschen und nicht mal mit zwei Stürmern? Ebenso Schürrle. Er hatte ein paar gute Szenen und war besser als Cali – der rennt sich ständig fest und/oder will Fouls ziehen will. Ich hätte AS dringelassen und Cali rausgenommen.

    So, nun muss aber am Sonntag Mauer-Schalke dran glauben, damit ich meinem Nachbarn seine blöden Sprüche von gestern um die Ohren hauen kann. Nur kein Knacks bitte und ab ins DFB-Pokalfinale. Wär doch eh terminlich eng geworden – am 27. Warschau und am 30. Berlin … :vfl:

    0
  96. Die Wahrscheinlichkeit auf ein Wunder in Napoli ist äußerst gering, das ist auch mir klar.
    Aber wir spielen eine Wahnsinnssaison mit absolut verrückten Spielen. (Ich erinnere an Bayern,Leverkusen, Werder..)
    Sollte unsere Elf wie an diesem denkwürdigen Abend am 30. Januar auftreten, sehe ich eine kleine Chance auf ein Wunder, welches sicherlich in die Geschichte der EL eingehen würde.
    Ich werde meine sieben Sachen packen und nach Napoli fliegen!
    Nur der VfL :vfl:

    0
    • So eine leistung wie gegen bayern gibt es ein mal in 5 jahren, wenn überhaupt. Zudem war das ein emotionalisiertes spiel was noch mal extra kräfte freigesetzt hat. Die sollen da die zweite mannschaft antreten lassen und sich auf die bl und den dfb pokal konzentrieren

      0
    • @wolf1945: das wäre der größte Fehler in der Vereinsgeschichte.
      Soll man sich für Bielefeld schonen oder versuchen Geschichte zu schreiben?
      Diese Buchhaltermentaliät finde ich sehr befremdlich.

      0
    • Ja man soll sich schonen. Ein 1:4 holen wir nie auf. Ich bin mir sogar sicher das wir da nochmal verlieren.
      Das spiel in gladbach danach und das in bielefeld, die beiden sind einfach so wichtig.

      0
  97. Dieses Einschlagen auf Knoche scheint eher damit zusammenhängen dass er eben nicht für so viel Geld gekommen sei. Sicherlich ist Knoche kein Windhund aber da 0-3-Tor kann ja kaum ihm angelastet werden nach dem Fehlpass von Guilavogui. Das vierte Tor nach dem ein Napolitaner in aller Ruhe Flankenmass nehmen konnte? Kaum.Schnelligkeit ist wichtig aber nicht alles. Und Dantes Stellungsspiel habe ich nie als sehr stark empfunden.

    Auf dem Nieveau gestern hat Napoli gezeigt was wichtig ist. Deren Abwehrspieler waren sicherlich keine Winthunde aber knallhart. Dazu wurde die Räume im Mittelfeld zugestellt. Woran es lag gestern, sicherlich nicht an Knoche.

    Ich habe es auch vorher erwähnt. Es gibt ein Grund warum de Bruyne noch bei Wolfsburg spielt. Gegen Gegner der Klasse Napolis häufen sich die Ballverluste und Ungenauigkeiten der Pässe. Glaube nicht dass Perisic, Caligiuri oder Dost nicht verstehen was de Bruyne meint aber er tendiert manchmal zu überhasteten Aktionen.

    Aber Knoche, de Bruyne, Rodriguez z. B. sind alle am Anfang ihrer Karrieren. Napoli war eine Mannschaft mit gestandenen internationalen Spieler, mit einer Abwehr mit grosser Erfahrung. Bin nicht überzeugt das sofortige Transfers das alleinige Mittel sei. Man muss das was man hat entwickeln, zusehen dass die Spieler ,wie Schweinsteiger, wachsen und nicht, wie Podolski, dasselbe tun mit 30 dass man mit 20 machte. Ich bin sicher Knoche wird in ein Paar Jahren ein richtig guter Spieler werden.

    0
    • Donnerstag haben sie versagt. Das lässt sich nicht abstreiten. Was sie sonst so geleistet haben, spielt haben aus meiner Sicht eine untergeordnete Rolle. Ich war und bin immer stinksauer wegen dem gezeigten gestern. Man sollte als Fußballprofi in der Lage sein, sich nicht von einem 0:1 aus der Ruhe bringen zu lassen. Gegen Inter haben sie das gezeigt, gestern nicht.

      0
    • Leider beim auf falschen auf „antworten gekommen. sollte natürlich darunter. ;)

      0
  98. Warum jetzt wieder auf Arnold und Knoche draufgeschlagen wird verstehe wer will…
    Knoche hat diese Saison bisher hervorragend gespielt und hatte eben eine kleinere Schwächephase von 3 Spielen …trotzdem soll er jetzt aufeinmal unserem Anspruch nicht mehr genügen weil er gestern einen schei** Tag erwischt hat …
    Naja glaube hier in Wolfsburg ist alles untauglich und inkompetent was für weniger als 10mill transferiert wird(cali,klose,jung ,aus der jugend knoche und arnold…)
    eigentlich lese ich hier sonst nur mit aber dieses gebashe gegen junge spieler regt mich echt auf ,als könne ein 20jähriger arnold sich nicht mehr entwickeln …und einer der solidesten iv der buli saison mit seinen 22jahren ist ja sowieso zu schlecht für uns …lasst uns lieber wieder einen star wie kjaer verpflichten…

    0
  99. Das hier einige die mannschaft verteidigen kann ich nicht verstehen. So was wie gestern darf nicht passieren.

    0
    • Burgdorfer Wolf

      Ganz einfach – die spielen insgesamt eine Supersaison, sind aber noch keine internationale Klassemannschaft. Lehrgeld gehört zu einem Reifeprozess dazu. Klar waren die Erwartungen andere vielleicht neigen wir Fans aber auf Grund des Saisonverlaufes dazu, die Mannschaft zu überschätzen. Sie ist klasse – muss nur noch reifen … :vfl:

      0
    • Natürlich hat die Mannschaft nicht gut gespielt, aber bis zum Ende trotz spürbarer zwischenzeitlicher Verunsicherung Moral gezeigt. Ihnen ist halt „nur“ nicht viel eingefallen.

      0
    • @wolf1945: was genau meinst du mit „darf nicht passieren“?

      0
    • Man darf sich nicht so verprügeln lassen. Ich kann den mist mit lehrgeld und gute saison auch nicht mehr hören. Das was gestern passiert ist, war peinlich für den VfL. Die verdienen alle so viel Geld und dann so eine Leistungsverweigerung im EL Viertelfinale. Sich zu Hause 1:4! abschießen zu lassen. Und genau das darf nicht passieren. Ich bin immer noch richtig sauer auf die Versager von gestern.

      0
    • @wolf1945: Worte wie „Leistungsverweigerung“ und „Versager“ im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Mannschaft des VfL Wolfsburg zu benutzen ist schon extrem befremdlich für mich.
      Ich vermute mal, dass du nicht die geringste Ahnung von Sport und den psychologischen Abläufen während eines Wettkampfes bzw. einer Saison hast, anders ist diese Wortwahl nicht zu erklären.
      Ich werde für dich beten und eine Kerze anzünden, auf dass der heilige Geist dich erleuchten möge.

      0
    • Donnerstag haben sie versagt. Das lässt sich nicht abstreiten. Was sie sonst so geleistet haben, spielt haben aus meiner Sicht eine untergeordnete Rolle. Ich war und bin immer stinksauer wegen dem gezeigten gestern. Man sollte als Fußballprofi in der Lage sein, sich nicht von einem 0:1 aus der Ruhe bringen zu lassen. Gegen Inter haben sie das gezeigt, gestern nicht.

      0
  100. *Ping*
    In der Bundesliga hat der VfL Wolfsburg schon ein Tor mehr erzielt als die Nachbarn aus Peine-Ost, aber auch das „Debakel gegen Neapel“ ist Thema im Wochenrückblick zu den Wölfen (es soll ja Leute geben die das bisher noch nicht gelesen haben)
    http://grussendorf.tumblr.com/post/116640497812/weiter-im-tagesgeschaeft

    Nur um auch mal wieder auf andere Gedanken zu kommen …

    0
  101. Laut Kicker ist Benaglio’s Einsatz gegen Schalke in Gefahr. Hoffentlich werden alle schnell gesund!

    0
  102. Oh Leute, bleibt doch mal locker. Wir spielen eine tolle Saison und sind jetzt halt, so wie es aussieht, an einem Gegner mit CL-Format gescheitert. Das ganze im Viertelfinale. Ich denke, wenn man sieht wo wir noch vor 2-3 Jahren standen kann man da doch einigermaßen zufrieden sein. Zum Spiel gestern ist zu sagen, dass wir eine relativ schwache Leistung gezeigt hatten. Es macht auch kaum Sinn einzelne Spieler zu kritisieren. Es haben fast bei jeden die letzten Prozentpunkte gefehlt um einen Gegner vom Niveau Napolis zu besiegen. Obendrein kommt noch ein irreguläres Tor und Aluminiumpech. Auch Lilavogels Ding hätte mal einschlagen können. Leider hat der Keeper fast schon in Neuer-Manier gehalten. Was bleibt ist leider ein Resultat, dass dem Spiel finde ich nicht ganz entspricht. Eine 2:3 Niederlage hätte es auch getan. Das wäre zwar immer noch ein schlechtes Ergebnis, aber nicht ganz so hoffnungslos wie das 1:3. Naja seis drum. Am Sonntag erstmal Schalke schlagen und die CL klar machen. Das einzige, das gestern für mich wieder mal deutlich wurde, ist die Tatsache, dass unser Herr Dost leider der Aufgabe nicht gewachsen war. Ich weiß nicht ob Bendtner nach dem Treffer gestern jetzt nicht mal eine Chance gegen Schalke bekommt. Falls nicht, frage ich mich aber irgendwie, wann er überhaupt mal eine bekommt, da Dosts Leistungsbilanz in den letzten Spielen, wenn man mal die 2 Assists aus dem HSV-Spiel weglässt, unterirdisch war. Wer hätte sich gestern nicht einen Higuain in unserem Sturm gewünscht? Aber jetzt erstmal Schalke schlagen und dann in Neapel 2:5 gewinnen :pistole:

    0
  103. Meine Zusammenfassung zum Spiel gestern:

    – Napoli war taktisch EXTREM gut eingestellt, vorne zwar mit etwas Glück aber alles in allem ein verdienter Sieg, auch wenn nicht zuletzt wegen dem irregulären ersten Treffer 1-2 Tore zu viel auf der Ergebnisanzeige stehen.

    – Caligiuri zeigt wieder einmal, dass er nur funktioniert, wenn es schnell auf die Abwehr zugeht. Sobald es vorne eng wird und schnelle Kombinationen erforderlich werden, fällt Caligiuri merklich hinten ab. Ein ums andere mal dasselbe Spiel: Kopf runter und ab dafür. Wieso Hecking dann Schürrle rausnimmt ist mir nicht ganz verständlich. Andre hat zwar bei weitem auch nicht geglänzt, nur hätte ich ihm eher ein Tor zugetraut. Zumindest strahlt er mit seiner Schusstechnik wenigstens etwas Torgefahr aus. Caligiuri sammelte hingegen gestern nur Ballverlust für Ballverlust und machte das ohnehin schwierige Spiel noch aussichtsloser.

    – ICH.WIll.GEIS. Zwei Abräumer hinten drin mögen zwar unsere Defensive stärken, aber nach vorne kommt da nichts bei rum. Wenig Kreativität, wenig Ideen, wenig Zug zum Tor. Ich wiederhole mich, aber Geis wäre die perfekte Schnittstelle zwischen Spielaufbau aus der Abwehr heraus, in Richtung KDB und unseren schnellen Außen.

    – Vieirinha ist einfach nur stark. Mit Rici in meinen Augen unser ballsicherster Spieler. Immer anspielbar und dribbelstark. Es macht einfach Spaß, dem Jungen zuzusehen, speziell in den letzten Wochen. Eigentlich unglaublich, zu Saisonbeginn war man sich sicher, den kommenden DFB-RV verpflichtet zu haben und nun schnappt sich Vieirinha mit einer Selbstverständlichkeit die Position, dass ich mir für die kommenden Jahre keinen anderen Spieler auf dieser Position wünsche. Vielleicht könnte er noch etwas an seinen Flanken arbeiten, aber sonst spielt er eine klasse Saison.

    Bei einem 1:3 hätten unsere Jungs sicherlich noch eine kleine Restchance gehabt. Spielt Napoli aber im Rückspiel ähnlich clever, dann sehe ich bei diesem Hinspielergebnis Schwarz. Gegen eine tiefstehende Mannschaft haben wir bereits die ganze Saison Probleme, auch in er Bundesliga. In meinen Augen fehlt die Kreativität, speziell wenn KDB einen schwachen Tag, so wie gestern, erwischt.

    0
  104. Mich wundert es gerade warum eigentlich noch niemand das alte Offensivmuster unserer Grün Weißen beleuchtet hat, vorallem Spaßsucher/Lupo hatte ich als Mahner dafür in Erinnerung. Genau meine ich, die Offensiv Bewegungen in den Strafraum der Mitspieler. Es wurden lange Bälle, meist dazu auf den zweiten Pfosten, gespielt, wobei jedoch gerade einmal 1 Person, Dost/Bendnter, im Strafraum als Empfänger da waren, die sich dann auch noch gegen 2 IV durchsetzen sollten. Oftmals dachte ich mir gestern, dass unser Spiel wieder sehr viel vom „Handball“ hatte. Die Läufe in die Schnittstelle der Verteidigung vermisste ich sehr, was in meinen Augen ,auch generell gesprochen, unsere Harmlosigkeit seit Wochen vor dem gegn. Tor erklärt und unsere Abhängigkeit von Standards offenbart.

    0
    • Ich habe gestern überlegt, ob ich schreibe, dass zum Spiel gegen Neapel sowohl zu den handelnden Personen und dem Kader im Gesamten als auch zur Spielstrategie und dem taktischen Vermögen in früheren Post alles bereits gesagt worden ist…
      In einem Punkt wiederhole ich mich nun halt zum gefühlten 48. mal:
      Aus den Ereignissen leiten sich Handlungsnotwendigkeiten ab.
      Und diese sehe ich nicht darin, mäßig überdurchschnittliche Einzellösungen für 32 Mio zu holen, wenn man auf wesentlich mehr Positionen Therapiebedarf klar sehen kann.
      Aber da warten wir ja darauf, dass der Alimenten-Sponsor den großen Sack öffnet. Das reduziert Kreativität und macht gründliches und einfallsreiches Scouting ja überflüssig… :down:

      0