Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Koo Ja-Cheol / VfL Wolfsburg: Wechselt Koo zu Mainz 05?

VfL Wolfsburg: Wechselt Koo zu Mainz 05?

Der VfL Wolfsburg ist bereit über einen Abgang von Ja-Cheol Koo nachzudenken. Bislang wurde einem Wechsel rigoros ein Riegel vorgeschoben. Doch durch den bevorstehenden De-Bruyne-Wechsel scheint sich das Blatt gewandelt zu haben.
Manager Klaus Allofs soll beim abwanderungswilligen Koo zu Gesprächen bereit gewesen sein, doch Trainer Dieter Hecking wollte den Südkoreaner nicht ziehen lassen.

Gestern äußerte sich Trainer Dieter Hecking erneut über Ja-Cheol Koo, und öffnete mit seiner Aussage nun doch die Tür für Verhandlungen:

„Wenn Kevin zu uns wechseln sollte, würden wir die Situation vielleicht wieder neu bewerten.“

Obwohl sich Hecking zurückhaltend über einen de Bruyne Transfer äußert, ist der Wechsel von Kevin de Bruyne zum VfL Wolfsburg nur noch eine Frage von Tagen. Fast der gesamte VfL-Tross befindet sich derzeit im weit entfernten China. Auch die Ärzte, die Kevin de Bruyne einem Medizincheck unterziehen sollen, sind teilweise mit auf Reisen. Nach der Rückkehr soll es dann schnell gehen. Am Samstag soll sowohl der Medizincheck als auch die öffentliche Bekanntgabe erfolgen.

Spätestens dann dürfen sich die Mainzer, die derzeit ein Angebot vorbereiten, Chancen auf einen Koo-Wechsel ausrechnen.
Im Raum steht derzeit eine Ablöse von 5 Millionen Euro.

Was meint ihr?
Reicht es, wenn wir in der Offensive auf jeder Position doppelt besetzt sind und Koo deshalb zurecht gehen darf? Wäre zu viel Konkurrenz vielleicht Grund für neue Unruhen? Muss man Koo ziehen lassen, weil er ohnehin weg will? Oder braucht man Koo im Kader, auch im Hinblick, dass im Sommer vielleicht auch Diego noch geht?

 
 

110 Kommentare

  1. Diego und Koo gehen. Warum auch nicht. Danke bei beiden und ade

    0
    • Auf das Diego geht würde ich nicht wetten. Es wird meist nur daran gedacht, was der Vater oder er angeblich wollen, an seine Frau und seine Kinder wird nicht gedacht. Gustavo wollte hier bleiben auf Grund der guten Möglichkeiten für seine Familie, bei Diego wird dies meiner Meinung nach ebenso schwer ins Gewicht fallen, denn seine Frau wird da mehr als ein Wörtchen mitreden. Wenn er hätte gehen wollen, hätte er seine Unterschrift bereits gesetzt und würde im Sommer zurück zu Santos gehen. Ich glaube er unterschreibt bei uns einen angepassten Vertrag mit dem alle Seiten zufrieden sein werden!

      0
    • allerdings kommt Diegos Frau aus Santos, das könnte auch dazu führen das sie dort wieder ansiedeln will

      0
    • Die Frage ist leider nicht nur, was will Diego, sondern was planen Allofs und Hecking? Ich glaube auch, dass Diego am liebsten bleiben würde, aber ich fürchte, dass er gehen muss. Nicht weil er zu viel verdient, sondern weil er nicht mehr ins taktische System passt (zu lange den Ball hält)

      0
    • Nur Koo, mein Freund.

      In zwei Jahren ist es für Diego früh genug. Hecking wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn er das anders sieht.
      Er passt auch in das Konzept, weil er jetzt einen anderen Partner neben sich hat. De Bruyne und Diego werden das schon regeln!

      0
    • Das mit dem „anderen Partner“ ist ein gutes Stichwort. Seit Jahren reden alle davon, dass Diego besser wäre, wenn er nur einen passenden Partner hätte. Mit de Bruyne bekommt er nun einen Klasse Spieler an die Seite. Wenn die beiden gut zusammen harmonieren, dann wüsste ich nicht, warum man mit Diego nicht verlängern sollte. Dann wiederum kann man Koo guten Gewissens abgeben, weil im Sommer auch noch ein Lestienne wartet.

      0
    • Meiner Meinung nach ist ein Spieler wie Diego unverzichtbar für die Entwicklung der Mannschaft und auch für nachrückende Jugendspunde, Diva hin Diva her. Das er es kann, wenn er gute Mitspieler für die Offensive hat, hat er in Madrid bewiesen.

      0
  2. Ich persönlich glaube, dass Koo kein Kandidat wäre, der innerhalb der Mannschaft Stress macht. Er äußert zwar seinen Wunsch auf einen Wechsel öffentlich, wird sich jedoch im Team weiter einordnen. Dadurch sehe ich für Allofs keine zwingende Notwendigkeit ihn abzugeben. Wenn Mainz ihn haben will dann sollen sie dafür auch zahlen, zu verschenken haben wir nichts und dass sollen die anderen auch mal erfahren!

    0
  3. Wann haben wir ein gutes Spiel von Koo bei uns gesehen?
    Ich weiß zwar nicht, woran das liegt, aber ich hab noch keins gesehen.
    Von daher ist die Frage „brauchen wir Koo“ nicht nur eine numerische (haben wir genug Spieler) sondern auch eine qualitative (kann er bei uns seine Fähigkeiten abrufen).
    Ich hätte kein Problem, ihn für 5 Mio. abzugeben (von mir aus auch für 4).

    0
    • VfL Wolfsburg – Schalke 04 (17.08.2013)
      Ergebnis 4:0

      Koo hat 90min gespielt, wenn mich nicht alles täuscht! Und ich fand, auch gut.

      0
    • ich kann mich an mehrere gute (Kurz-)Einsätze von Koo erinnern.
      Vor allem in seiner Anfangszeit unter Magath wurde er öfters eingewechselt und hat enormen Schwung in die Partie gebracht und das Gros der Fans forderte Startelfeinsätze von ihm.

      Der Anfang der Saison hat gezeigt, dass Hecking ihm durchaus viel zutraut…aber die 8er Position lag ihm ja mal gar nicht. Offensiv ist Koo wesentlich besser aufgehoben.
      Ich würde mich lieber nach ein paar Interessenten für Perisic umschauen.
      wollte ManU den nicht sogar haben…? :)

      ich kann mich zumindest an mehr gute Spiele von Koo erinnern als von Perisic!

      0
  4. Ich glaube, dass es eine richtige Entscheidung wäre Koo gehen zu lassen. Erstens ist er anscheinend unzufrieden und wechselwillig, und zweitens glaube ich, dass es zur Strategie von Allofs und Hecking gehört Auf jeder Position nur zwei Spieler zu haben. Sowohl Koo als auch de Bruyne gehören für mich übrigens in die offensive Dreierreihe und nicht auf die 8.

    0
    • Das ist richtig. Auf der 6 und 8 sind Gustavo und Malanda/Medojewic und wäre de Bruyne verschenkt. Welche andere Bundesligamannschaft ist – außer Bayern vielleicht – im DM besser besetzt?

      0
    • Besser Dortmund, gleichwertig Leverkusen und Gladbach.

      0
    • Malanda ist zwar ein Talent, muss seinen Status aber noch beweisen. Medo spielt im Moment solide, aber noch nicht überragend. Gustavo spielt auch gut, aber auch NOCH nicht seinen Fähigkeiten und seinem Status entsprechend.

      Da ist meiner Meinung nach noch Luft nach oben.

      Ich könnte mir Gustavo und de Bruyne vorstellen, auch weil es der Verbesserung von Gustavo und Koo entsprechen würde, mit einem defensiven 6er und einem offensiveren 8er. Dahinter machen dann Medo und Malanda Druck.

      0
  5. „Reicht es, wenn wir in der Offensive auf jeder Position doppelt besetzt sind und Koo deshalb zurecht gehen darf?“ Ja, diese Saison reicht die doppelte Besetzung, da der VfL nicht international spielt.
    „Wäre zu viel Konkurrenz vielleicht Grund für neue Unruhen?“ Im Fall von Koo eher nicht (siehe Rubins Kommentar).
    „Muss man Koo ziehen lassen, weil er ohnehin weg will?“ ‚Koennen‘ ist wohl das passendere Wort.
    „Oder braucht man Koo im Kader, auch im Hinblick, dass im Sommer vielleicht auch Diego noch geht?“ Nein, wenn Diego im Sommer geht und der VfL naechste Saison im internationalen Geschaeft dabei ist, wird Allofs sowieso hochkaraetigen Ersatz fuer Diego holen, und dann wuerde Koo wieder in der zweiten Reihe stehen. Aufgrund seiner bisherigen Leistungen beim VfL sehe ich Koo nicht als Nachfolger von Diego (falls dieser ueberhaupt geht).

    0
  6. ………Nein, wenn Diego im Sommer geht und der VfL naechste Saison im internationalen Geschaeft dabei ist……(sein sollte)

    0
  7. Allofs hat einen weiteren Grund Koo abzugeben, er muss nämlich seine Transferausgaben im Auge behalten. Kann er einen guten Preis für Koo erzielen wird er ihn auf jeden Fall abgeben.

    Er wird auch versuchen mit Diego zu verlängern, vermute ich, aus dem gleichen Grund. Dann muss er ihn jetzt nicht für null ziehen lassen.
    Die entscheidende Frage ist dabei wie weit machen Diego und sein Vater dieses Spiel mit?
    Sind sie z.B. zu Zugeständnissen bereit in bezug auf Gehalt und festgeschriebene Ablöse?

    0
  8. Auf gar keinen Fall einen Konkurrenten in der Bundesliga stärken, unbedingt behalten und mit Diego NICHT verlängern.

    0
  9. Die verarschen einen doch mit ihrer Aussage: „5 mio ist zu viel für uns“.
    Da werden Koos leistungen auch überhaupt nicht gewürdigt.

    Wie ihr habt kein Geld?
    Na dann könnt ihr euch halt keinen Koo leisten, wenn 5 mio zu viel sind.

    ich gehe ja auch nicht zu Saturn und sage dem verkäufer:
    “ Du ich würde dir dein IPhone sehr gerne abkaufen, aber ich habe aktuell überhaupt kein Geld. Wie wärs, bekomme ich es dann vllt. für nur 20 Euro?“

    So nicht.
    Wir müssen Koo nicht abgeben und sind in der gleichen Situation wie Chelsea mit de Bruyne.

    Hoffentlich bleibt Allofs da stur.

    Die andere Idee ist: das Allofs einen auf Samariter macht und der Liga mit den Unsummen für Perisic und Klose nur helfen will, genau wie die freundliche Geste Pogatetz zu verschenken und Helmes und Kjaer noch ins Flugzeug zu setzen.

    Dann sollte er seine Johanniterspende aber bitte von der Steuer absetzen.

    http://www.bild.de/sport/fussball/mainz-05/mourinho-entscheidet-ob-mainz-koo-bekommt-34085330.bild.html

    0
    • Wie üblich. Ganz normale Angebot – Nachfrage Geschichte.

      Wenn du zu Media Markt gehst und sagst, du möchtest ein IPhone für 20€, dann dreht der dir einen Vertrag mit 80€ Grundgebühr im Monat an. Ähnlich verhält es sich mit Wolfsburg Spielern.

      Kleinerer Kaufpreis, meist hohes Gehalt, bzw laufende Kosten.

      Allofs ändert das zum Glück gerade.

      0
  10. @ArneRiiser Naturlich! VFL wird nichts sagen. Aber KdB nach China bis morgen oder am Wochenende.
    9:55pm – 15 Jan 14

    Philip Harmeling antwortete so bei Twitter auf die Aussage, dass der VFL den Medizincheck dementiert hatte.

    0
  11. In meinen Augen ist Koo schlicht überflüssig in unserem Kader. Zumidest solange keine Schlüsselspieler längerfristig ausfallen. Nicht falsch verstehen! Ich mag Koo und grundsätzlich aus dessen Spielweise. Aber wenn ich in diversen Foren Beiträge lese, dass er ja wieder in die Mannschaft kommen würde, da er ja auch zu Saisonbeginn gespielt habe… – nee, da muss ich widersprechen! Wer auf Heckings jüngste Aussagen achtet, wird erkennen, dass das Experiment mit Koo als Achter neben Gustavo offensichtlich für gescheitert erklärt wurde. Heckingt setzt zunächst auf Medojevic und Malanda, bringt zudem Arbold für diese Position ins Spiel. Trainierte Koo zuletzt auf dieser Position? Durfte er dort in den Testspielen ran? Nein. Zudem ist auch de Bruyne zentral einsetzbar. Welche Positionen bleiben also? Auf den Außenpositionen steht er hinter de Bruyne, Diego, Caligiuri, Perisic und nach dessen Rückkehr selbstverständlich auch Vierinha. No Chance! Und auf der zentralen Position wird er nicht an Diego, Arnold und de Bruyne vorbeikommen. Der hat bei uns schlicht keine Perspektive, anderslautende Aussagen sollen daher wohl nur d dazu dienen, den Marktwert oben zu halten. Am Ende werden wir genauso Kompromisse eingehen wie die Bayern bei Gustavo und Chelsea bei de Bruyne.

    Ich würde sogar auf eine Mio. verzichten, wenn Koo dafür nach Augsburg und eben nicht nach Mainz wechseln sollte. Mainz sehe ich als direkten Konkurrenten, Augsburg eher nicht (am Limit). Dennoch wird man bei Koo „Reisende nicht aufhalten“…

    Ich denke zwar auch, dass er 5 Mio. wert sein kann. Aber zuletzt war er ohne Praxis. Bei uns kommt er zudem nicht mal gegen einen talentierten, doch noch keinesfalls ausgereiften Arnold an. Ich glaube nicht, dass allein seine guten Leistungen für den FC Augsburg dazu führen, dass finanzielle weniger potente Klubs wie Mainz oder Augsburg 5 Mio. auf den Tisch legen. Da müsste schon ein Klub aus dem Ausland auftauchen. Doch der ist a) nicht in Sicht und b) vielleicht für Koo persönlich kein Thema (wie bei Gustavo, der auch in Deutschland bleiben wollte). Vermutlich nimmt man am Ende von einem Bundesligisten das, was man bekommt, solange es noch vertretbar ist. 3 bis 4 Mio. Und dann ist das Kapitel beendet. Tut uns nicht weh, solange er uns nicht im Spiel gegen seinen neuen Klub abschießt. :psst: ;)

    0
  12. Hallo, ein Visum für China ist nicht so eben gemacht.
    Denke, wenn es denn zum Wechsel kommt, liegt es daran.

    Gruß aus China

    0
    • Maz, halt uns doch auf dem Laufenden, was das Ergebnis betrifft…
      Gruß aus Bochum an Deine Lieben
      vom alten grauen Wolf aus Bochum

      0
  13. Also zum Spiel, welches hier in Deutschland um 12.30 beginnt.

    Einige Links:

    http://firstrownow.eu/sport/football.html (von einem anderen User vorgestern gepostet)

    http://livetv.sx/de/team/1_142_305_wolfsburg/ (die wahrscheinlichste Lösung)

    Da der übertragene Sender vermutlich CCTV5 sein wird eignet sich zudem diese Software:
    Sopcast ein kostenloses TV-OnlineStreaming. Vergleichbar mit Zattoo. Ist Virenfrei und auch von der Firma Cleansofts.org als diese bestätigt.

    Dort erhält man nach kostenlosem als „Gast“ Einloggen, die Möglichkeit CCTV5 zu sehen. Jedoch weiß ich gar nicht ob es dort auch übertragen wird.

    Downloadlink: http://www.sopcast.org/download/

    Am ehesten würde ich es bei dem von mir oben genannten livetv.ru/de versuchen.
    Sollte das nicht klappen bleibt immernoch die Download-Lösung.

    0
  14. Diego halten und Koo gehen lassen!

    0
  15. Im Zusammenhang mit einem durchaus wünschenswerten Einbau von Arnold stellt sich für mich folgende Frage:

    Für mich ist de Bruyne der kommende 10er. Dort kann er der Mannschaft am besten helfen, auch wenn er woanders spielen kann. Das wird seine Position, und alles andere muss angepasst werden. Diego ist für mich ebenso gesetzt, solange Vieirinha und Lestienne noch nicht dabei sind. Aber wo soll er spielen?

    Diego hat einen starken Rechtsfuß und könnte genau so gut auch links spielen, denke ich. Arnold hat einen starken Linksfuß und kann auch auf RA, oder nicht. Wäre das so möglich?

    Lestienne, Caligiuri und Vieirinha sind ebenfalls variabel einsetzbar. Da hat man dann viele Optionen.

    0
  16. Wie der ‚kicker‘ erfahren haben will, gibt es Überlegungen mit Edin Dzeko?!

    http://www.n-tv.de/sport/ticker/

    „9.42 Uhr:
    Für den VfL Wolfsburg läuft es in dieser Saison blendend. Nur drei Punkte trennt das Team aus der Autostadt von einem direkten Quali-Platz für die „Königsklasse2. Und auch auf dem Transfermarkt zeigte Manager Klaus Allofs, dass mit dem VfL in Zukunft wieder zu rechnen ist. Nach dem Deal mit Kevin de Bruyne basteln Allofs und Coach Dieter Hecking offenbar auch schon am nächsten Blockbuster-Transfer. Wie der „kicker“ erfahren hat, planen die „Wölfe“ eine Rückholaktion von Edin Dzeko. Allofs hält sich aber noch bedeckt: „Bislang ist Edin kein Gedanke von uns. Bei ManCity gibt es noch mal ein anderes Gehaltsniveau.“ Wie sagt man so schön: Was nicht ist, kann ja noch werden.“

    bei kicker online find ich keinen Beitrag dazu, steht bestimmt in der print-Ausgabe…
    Gedankenspiele sind ja normal; aber einen Wechsel kann ich mir nicht vorstellen. Das wäre nochmal ne größere Nummer im Vergleich zu Luiz Gustavo und de Bruyne.

    0
    • Nein, den Kicker habe ich auf dem Tisch. Allofs wurde seitens des Kickers auf Dzeko konkret angesprochen, weil VfL-Fans entsprechende Fantasien über eine Mandzukic- oder Dzeko-Rückkehr hätten…

      Allofs sagt dazu eben: „Bislang ist Edin kein Gedanke von uns.“ Also offenbar keine Überlegungen… doch man soll eben auch niemals nie sagen.

      0
    • Ist wie immer Auslegungssache.

      Bislang schließt nicht aus, dass man dann mal dran denkt.

      Ich für meinen Teil glaube nicht an solche Rückholaktionen. Irre mich aber auch gerne.

      0
  17. Und?

    Schon jemand einen Stream gefunden?

    SopCast funktioniert nicht.

    0
  18. Die Aufstellung: Die Startelf für den heutigen Test: Benaglio – Träsch, Naldo, Lopes, Schäfer – Medojevic, Malanda – Caligiuri, Arnold – Kutschke, Olic #VfL

    0
  19. laut kicker online interessieren wir uns für Lasogga.

    0
  20. 1:0 Olic…

    0
  21. Wenn wir mit einer Doppelspitze spielen, wird in Halbzeit zwei vielleicht (endlich mal) Perisic, Dost getestet.

    0
  22. Mal eine Überlegung, die insbesondere Diego betrifft…

    …vor einigen Tagen kam ja ein Gerücht um Inler auf, das ich jedoch für eine Ente halte. Dennoch könnte ein Mann wie Inler (29 Jahre, international erfahren) für den VfL interessant sein, wenn es auf der anderen Seite entsprechende Abgänge gibt. Nach aktuellen Stand verlassen uns zum Saisonende mit Olic, Polak und Diego drei erfahrene Kräfte. Olic ist zwar kein Führungsspieler als Integrationsfigur, doch hat zumindest Vorbildfunktion in Sachen Einsatz auf dem Rasen. Diego halte ich dagegen in der Tat für eine wichtige Persönlichkeit im Mannschaftsgefüge.

    …welche Führungsspieler blieben noch, wenn uns diese Spieler verlassen sollten? Benaglio steht als Torwart nur hinten drin. Daneben fallen mir Naldo und vielleicht noch Gustavo ein. Schäfer kann eine solche Rolle auf dem Platz nur eingeschränkt ausfüllen, solange er Reservist bleibt. Träsch und (naja, besser „oder“) Ochs müssten sich stabilisieren, um eine ähnliche Rolle wie bei ihren Ex-Klubs einzunehmen… – ob das bei uns jemals passieren wird? Der Rolle eines Führungsspielers (Gestik, auch mal laute Worte, Entscheidungen) wird in meinen Augen nur Naldo unzweifelhaft gerecht. Im Mittelfeld bestimmen Diego und Gustavo im Zusammenspiel den Rhythmus, an ihnen wird sich orientiert. Würde de Bruyne eine solche Lücke füllen? Natürlich muss ein Führungsspieler kein alter Haudegen sein, wie man eindrucksvoll an der Dortmunder Erfolgsmanschaft der letzten Jahre sieht. Nur sehe ich bei uns kaum Spieler, die so dominant auftreten wir z.B. Sahin, Gündogan oder Hummels. Diego als gestandener und gereifter Spieler ist vielleicht wichtiger für unsere Mannschaft, als es allein aufgrund bestimmter Leistungsdaten den Anschein hat. Wenn ich lese, dass wir auf ihn verzichten und ausgerechnet Koo halten sollen, kann ich das keinesfalls nachvollziehen…

    0
    • Absolute Zustimmung!

      0
    • Hier möchte ich auch noch mal an diesen Artikel erinnern (Danke@Sechser131):

      http://www.abseits.at/taktik-theorie/dribblings-und-wie-man-sie-bewerten-sollte-2-die-top20-spieler-in-den-jeweiligen-kategorien/

      Hier mal ganz objektiv nach Leistungsdaten beurteilt müssten wir schon sehr tief in die Tasche greifen um einen „vergleichbaren“ Spieler zu verpflichten. Und ob der dann auch nach Wolfsburg will (??!!). Auch wird hier immer wie selbstverständlich davon ausgegangen wird: „wenn dann Lestienne da oder da spielt“. Hab ich was verpasst? Hat er schon unterschrieben? Zudem ist er für mich auch nur ne Wundertüte. Wie viel BL hat der denn schon gespielt (der eine ist Talent, der ander Führungsspieler)? Und welche Aufreger oder welches Verhalten rechtfertigen denn das viele Diego loswerden wollen? Er hat alles in den letzten Spielen gegeben. War immer der oder mit der Beste. Arnold (alle anderen auch) spricht nur gut von ihm. Würde ihn nur äußerst ungern verlieren. Und bevor nun wieder jemand die Lohngefüge-Keule heraus holt dem will ich vorgreifen: Wer Topleistung von Topspielern erwartet, muss auch bereit sein Topgehälter zu zahlen.

      0
  23. Wow, es steht mittlerweile 4:0! :topp:

    0
    • Bitte nicht überbewerten.

      Genau wie die anderen beiden TESTspiele sind das lediglich Übungseinheiten um Dinge zu testen und weiter zu trainieren.

      So wie die Niederlage und der knappe Sieg bisher, hat auch dieser hohe Sieg keine große Bedeutung.

      Zumal man hier gegen irgendeinen Chinesischen 08/15 Klub spielt.
      Der Gesamtmarktwert des 31er Kader des Qingdao Jonoon entspricht übrigens dem des 24er Kader des Regionalligisten Lokmotive Leipzig mit rund 2,0 Mio.

      (transfermarkt.de)

      0
    • Exilniedersachse

      Wie kommt man denn auf die Idee sowas zu vergleichen. Finde ich witzig

      0
  24. Ich denke, jetzt braucht der VfL nach den Zugängen von Junior Malanda und de Bruyne erst einmal überhaupt keine weiteren Zugänge, höchstens Lestienne als vorgezogenen Sommertransfer.

    Stattdessen sollte es bis zum Sommer auf der Seite der Abgänge neue Bewegung geben:

    Koo, Fagner, Polak, Kutschke und alle Spieler mit zum 30.06.2015 auslaufenden Leihverträgen: Cigerci, Lakic, Ben Khalifa, Sissoko, Jönsson. Bei Pilar bin ich mir nicht sicher. Ich glaube fast, er schafft es nicht wieder.

    0
    • Pilar müsste schon eine überragende Saison spielen um noch interessant zu werden. Egal wie stark er sich noch entwickeln kann, momentan sind einfach viel zu viele Spieler vor ihm.
      Er ist meiner Einschätzung nach einer wie Koo:
      gute Veranlagung, aber er muss in das System passen.

      Ich denke es wäre auch für Allofs leichter ihn einfach gehen zu lassen um den Kader, so wie er ihn sich vorstellt, umzusetzen.

      Im Sturm sollte erst im Sommer eine Lösung geholt werden, einfach um noch Dost und eventuell Kutschke eine Chance zu geben. Verletzt sich Dost nocheinmal oder spielt trotzt Stammplatz nur durchschnittlich wäre es besser (auch im Sinne des Spielers) wenn sich die Wege trennen.

      0
    • Dost müsste sich einen Stammplatz erst mal erobern. Dafür müsste er an Olic vorbei, etwas, was ich für zumindest den Moment, für unmöglich halte.

      0
  25. falls es wen interessiert:

    „Srdjan Lakic (30) steht vor dem Absprung: Der Kroate, in der Stürmer-Hierarchie hinter Joselu und Vaclav Kadlec nur noch die Nummer drei, will weg, Eintracht Frankfurt signalisiert Gesprächsbereitschaft. „Lakic hat sicherlich andere Vorstellungen von seiner Rolle“, so Sportdirektor Bruno Hübner, der sich bei Leihgeber VfL Wolfsburg bereits die Bereitschaft für einen Wechsel einholte“

    Der Text ist von der Kicker Homepage…

    0
  26. Für Dost spricht definitiv das er in jedem Testspiel getroffen hat und das er seine Chancen einfach besser nutzt , gegen ihn spricht das er weniger fürs Spiel tut und weniger läuft.

    0
  27. Laut kicker online ist de Bruyne in wolfsburg zum medinzincheck.
    Meine Vermutung wenn wolfsburg heute zurueckfliegt hat allofs eine kurze nacht und gibt morgen eine Pk um 12 ;)

    0
  28. Pilar brauchen wir uns vieleicht keine sorgen machen da er eine Kaufoption hat.

    0
    • Welche Freiburg nicht zahlen wird, weil sie wohl gar nicht können. Worst case Szenario ist, dass sie absteigen und sich Pilar dann erst Recht nicht leisten können! Selbst bei einem Klassenerhalt glaube ich nicht an eine solch, für Freiburger Verhältnisse, hohe Ablösesumme.

      0
  29. alle hatten gespielt bis auf Drewes und Koo.
    Ein Indiz mehr, dass er noch diesen Winter geht?!

    0
  30. Kennt ihr schon diesen Artikel aus der Bild?
    Jetzt stürtzen sich die Medien voll auf unseren VfL..und natürlich steht Geld wieder im Mittelpunkt. Hoffe bald sind wir dann auch sportlich so im Fokus ;)

    http://www.bild.de/sport/fussball/bundesliga/millionen-offensive-gegen-bayern-34244762.bild.html

    0
    • lasse redn… ;)

      0
    • Habe ich auch gerade entdeckt. Liest sich wirklich sehr gut :) Auch der Videobericht geht runter wie Öl. Endlich mal wieder ein bisschen positive Berichterstattung.

      Ach, wie wäre das toll, wenn wir schon in der nächsten Saison unter der Woche zu Flutlichtspielen in der CL gehen könnten.

      0
    • Ich finde auch das sich das eher gut, als auf das Geld reduziert anhört. Wir müssen evtl. lernen das wir nicht immer zucken wenn jemand über Millionen in Verbindung mit dem VFL schreibt sondern einen Stolz hierüber entwickeln. Sonst ergibt man sich dem dummesabbeln dieser Traditionsheinis.

      0
  31. Koo hat als einziger Feldspieler nicht gespielt? Das ist ein eindeutiger Fingerzeig. Auch das neuste Statement von Dieter Hecking. Da scheint es nur noch über die Höhe der Ablösesumme zu gehen.

    0
    • Einen Fingerzeig benötigt es nicht mehr, die Karten liegen klar auf dem Tisch…

      „Es tut uns sehr leid, wenn er uns verlässt. Wir sehen seine Fähigkeiten, aber er ist einfach nicht so glücklich, wie er es sein muss. Wenn wir einen entsprechenden Preis erzielen, dann machen wir das“, erklärte Manager Klaus Allofs.

      Der Kicker nennt einen Ablöseforderung, die bei 4 Mio. liegen soll.

      0
    • Diese Kickermeldung kannte ich noch nicht.
      Bislang hörte sich das ja immer so nach „Alles kann, nichts muss“ an.

      Aber das ist jetzt natürlich eindeutig.

      Ich sehe das übrigens so wie du. Mir wäre es lieber, wenn wir ihn nach Augsburg abgeben würden, weil Mainz stärker einzuschätzen ist und man am besten keinen Konkurrenten stärken sollte.

      0
  32. So wie es ausschaut kann mal wohl sagen: Herzlich Willkommen in Wolfsburg, Kevin de Bruyne! Ich freu mich, dass er nun da ist auch wenn es natürlich toll gewesen wäre, wenn er schon mit ins Trainingslager gereist wäre.

    Koos Abgang scheint nun auch klar, was ich mit einem lachenden un einem weinenden Auge sehe; er hat mir meist gut gefallen, zudem kam er immer sehr sympatisch rüber. 100%ig überzeugend war er bisher jedoch bei uns nicht. Würde ihn auch lieber in Augsburg sehen als in Mainz.

    Ich träume mal so vor mich hin:
    – Diegos Vertrag verlängern
    – Olic‘ Vertrag deutlich leistungsbezogener verlängern (dürfte sich für ihn immer noch lohnen)
    – Edin Dzeko im Sommer zurückholen (jaja, ich weiß… deswegen schrieb ich ja „ich träume“)

    Ach wie wäre das schön…

    Grün-weiße Grüße, HannoverWolf

    :vfl:

    0
    • Leider geil.. ;-)

      0
    • Burgdorfer Wolf

      Gehört zwar nicht hierher aber schön das ich hier in der Gegend nicht alleine bin … :vfl:
      Ich würde Diego auch behalten und glaube er will auch bleiben. Um Koo tut es mir etwas leid, aber hat mich bei uns nicht wirklich überzeugt – in Augsburg schon. Also sollte man ihm den Weg nicht verbauen und ihn ziehen lassen.

      0
  33. Gerade bei Bild gelesen. Dortmund holt noch einen neuen Spieler. Ab 0 Uhr will die Bild es in einem Artikel bekannt geben. Da bin ich ja mal gespannt. Sehr geheimnisvoll…

    0
  34. Bei tm.de gehen die Dortmundfans von salah aus…
    Soll der denn im Winter oder Sommer zum bvb wechseln?

    0
  35. Hauptsache es ist nicht dzeko :keule:

    0
  36. Salah ist natürlich möglich. Da hätten die eine tolle Flügelzange. An Dzeko war Dortmund auch schon mal dran.

    Aber Gündogan wird wohl wechseln. Da könnte es auch ein Kompensationsgeschäft geben. Warten wir es ab.

    0
  37. Mal OT: weiß jemand wann die Manschaft zurück fliegt, bzw. Wann sie in BS ankommen?

    0
  38. Das war doch vor ein paar jahren auch mal so eine Bayernblödelei.

    Groß wurde auf Facebook angekündigt das ein neuer superstar verpflichtet wurde. Am ende sah man dann, dass der superstar man selbst also der 12. Mann war.

    War noch unter Nerlinger und wurde ein eiesenflop. Ich hatte sogar die bayern gelikted , nur um ebenfalls reingelegt zu sein.
    Hoffentlich haben die das beim bvb jetzt nicht bachgemacht.

    0
  39. Ich kann nicht verstehen warum einige möchten das Diego gehen soll oder der Vertrag nicht verlängert werden soll. Diego ist unser Bester!! Und Diego ist ein Vorbild für alle!! Jedes Spiel was ich gesehen habe(habe alle gesehen) hat er immer Gekämpft und alles gegeben. Mit seiner Technik,Ballsicherheit gibt er der ganzen Mannschaft ein besseres Gefühl und mehr Vertrauen. Auch für die jungen Spieler ist er enorm Wichtig(Arnold). Ich meine er hebt das Team auf ein anderes Level. Geld hin oder her, spielt doch bei uns sowieso keine Rolle. Solch ein Spieler, mit dieser Qualität, ist nicht so Leicht zu ersetzen und für den VFL erst recht. Denke Koo gehen zu lassen ist eine gute Idee,da Koo auch gehen will.

    0
  40. Dzeko im Winter zum BVB wär quatsch , noch haben sie ja Lewandowski.
    Noch ne Frage , wird morgen schon wieder in WOB trainiert ?

    0
  41. @ wob_supporter

    War ja auch für den Sommer…
    Und wie schon geschrieben wurde: es ist wohl ji

    0
  42. Ich hatte gehört, dass die VfLer am Donnerstag Abend zurückfliegen. Gemeint war wohl die mitteleuropäische Zeit.
    Ebenfalls hatte ich gehört, dass am Samstag trainiert werden soll. Allerdings wird vieles von der de Bruyne Pressekonferenz abhängen.
    Da gehen die Infos auch stündlich hin und her.

    Mal eine kleine Vorab-Info: Ich sah vorhin am Stadion, dass ein kleiner Bagger sich am Fanhügel zu schaffen machte. Der Hügel soll ja aufgehübscht werden. Morgen will ich mal ein paar Bilder dazu einfangen. Vielleicht läuft mir dabei ja auch der de Bruyne über den Weg :)

    0
  43. @GrafHiete: VfL fliegt erst morgen zurück, ist gegen 1800 in Wolfsburg. Vorstellung von de Bruyne deswegen vielleicht erst am Sonntag.

    0
    • Ok, dann wird es morgen wohl kein Training geben und bestimmt auch keine PK.
      Dann kommt das vielleicht mit dem Training am Samstag hin. Mal schauen…

      0
  44. Für 3 Millionen Euro: Koo darf nach Mainz

    Gestern absolvierte Kevin De Bruyne die sportmedizinische Untersuchung im Wolfsburger Klinikum. Nach der Rückkehr des VfL aus China soll der neue Mittelfeld-Star heute Abend seinen Vertrag bis 2019 unterschreiben und morgen schon zum ersten Mal beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten mittrainieren.

    0
  45. Morgen in der WAZ:

    […]

    Koo spielt nicht mehr für den VfL – Manager Klaus Allofs begründete das so: „Das war eine Sicherheitsmaßnahme. Wir wollten kein Risiko eingehen.“ Denn: „Es kann sehr gut sein, dass wir darüber nachdenken, ihn abzugeben, wenn Kevin De Bruyne da ist.“ Der Belgier ist da – und Koo darf weg. Zwar pokert Allofs öffentlich noch ein bisschen: „Wenn wir den entsprechenden Preis erzielen, machen wir das.“ Doch die ersten Vorgespräche sind bereits gelaufen. Allofs verrät: „Es wird Richtung Mainz gehen.“

    […]

    […] „Koo ist nicht so glücklich bei uns, wie es sein müsste. Er konnte sich nie so richtig von der schlechten Vergangenheit hier lösen, und es hat wohl auch etwas mit der Konkurrenzsituation in unserem Kader zu tun.“

    […]

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Fuer-3-Millionen-Euro-Koo-darf-nach-Mainz

    Ablöse soll bei etwa 3 Mio. liegen.

    0
    • Zu wenig die Ablöse und am Ende freuen sich wieder die anderen ein Loch ins Hemd :dislike:

      0
    • exakt. Dann heißt es wieder „der vfl kann es sich ja leisten Spieler zu verschenken oder unter Wert zu verscherbeln,… die müssen ja keine Transfergewinne erzielen und so weiter blabla.. “
      Natürlich werden sie verschweigen dass sie die 5mio doch hätten zahlen können und – ach ist ja auch egal.

      Wer will findet Wege – wer nicht will findet Gründe

      0
    • @Antitot: Wenn wir auf 4 Mio oder mehr bestehen, heißt es später, wir sind doch eigentlich gar nicht aufs Geld angewiesen und es ist unfair dem Spieler gegenüber, ihm Steine in den Weg zu legen blablabla…

      Ein Grund fürs Wolfsburg-Bashing findet sich immer!

      Ich wünsche Koo alles Gute für die Zukunft.

      :vfl:

      0
  46. Ob nun 3 oder 3,5 oder 4 oder 4,5 Mio., ob mit oder ohne Nachzahlungen im Erfolgsfall etc. pp – wir werden es nie erfahren. Also kein Grund, sich künstlich aufzuregen.

    0
  47. Auch wenn Allofs ankündigt, dass Koo wohl nach Mainz gehen wird: laut Bild soll nach Mainz, Augsburg und Freiburg nun auch Frankfurt mitmischen! Vielleicht kann man ja noch etwas pokern…

    http://www.bild.de/sport/fussball/ja-cheol-koo/heiss-begehert-34270850.bild.html

    0
    • Frankfurt? Ach die wollen doch bestimmt noch Geld dafür haben das sie Koo nehmen… Die können, bzw. wollen von den 3en bestimmt am wenigsten Zahlen.

      0
  48. Finde 3 Mio auch etwas zu wenig, aber so schlimm, dass ich nachts nicht mehr schlafen kann, ist es jetzt auch wieder nicht.

    :vfl:

    0
  49. Ich rechne stak damit, dass Koo in Mainz aufblühen wird. Dennoch weine ich ihm keine Träne nach. Und warum?

    Weil man schlicht konstatieren muss, dass Mainz einen anderen Fußball spielt. In Augsburg war Koo stark, spielte jedoch in einer Mannschaft, die sich auf Konter fokussiert hatte. Kam Koo an den Ball, hatte er meist verhältnismäßig viel Raum. Dann sehen seine Haken toll aus und machen bisweilen auch Sinn. Aber bei uns bringen solche Sperenzchen nichts, wenn sie nur für die Galerie sind und kein Raumgewinn zustande kommt oder zumindest Gegenspieler gebunden werden. Hat Koo bei uns jemals seine technischen Fähigkeiten gegen eine eng gestaffelte, zuzrückgezogene Defensive auspielen können? Ich kann mich nicht erinnern. In Erinnerung ist mir nur ein gutes Testspiel gegen ein unterklassiges Sion geblieben. Gegen stärkere Gegner ist er eher durch hanebüchende Ballverluste aufgefallen. Und daher stelle ich schlicht fest: Koo mag am Ball eine ähnlich gute Figur machen, doch Spieler wie Diego oder Vierinha haben eine deutlich größere Qualität! Die schlagen ihre Haken nicht für die Galerie, sondern setzen sich auf engem Raum durch. Koo macht seine tollen Dinge eher, wenn er mehr Platz hat. Und bei unserem Spiel hat er den in der Regel nicht. Für mich war es daher folgerichtig ihn auf die Achter-Position zurückzuziehen und ihm so weitgehend einem direkten Gegenspieler zu entziehen. Dennoch hat Koos Qualität offenbar nicht gereicht, die Rolle halbwegs tauglich auszufüllen.

    Mainz spielt dagegen für Koo genau den richtigen Fußball. Die standen trotz tollem Lauf auch im Heimspiel gegen uns so, dass sie nicht das Spiel machen mussten und nur auf schnelle Gegenstöße konzentrieren konnten. Das spielen die auch wirklich gut und ich denke, dass Koo einen zusätzlichen Qualitätschub bringen wird. Schizophren finde ich jedoch, dass Tuchel als großer „Taktikfuchs“ abgefeiert wird, während andere Trainer mit einer weniger polarisierenden Außenwirkung für eine ähnliche Spielweise als „Defensivküstler“ geradezu diffamierend in eine Schublade gesteckt werden (z.B. Hecking als er noch in Nürnberg war)…

    Nachtrag: An anderer Stelle schrieb ich, dass ich Koos Spielweise durchaus mag. Dem ist auch so! Seine Technik ist ja überdurchschnittlich gut, zudem hat er Dynamik und ein tolles Auge. Nur reicht es bei uns als Gesamtpaket offenbar jeweils nicht, für die in Frage kommenden Positionen bzw. Rollen. Schade…

    0
  50. Was mich sehr wundert ist das es kein Reporter/Fotograf geschafft hat KdB in WOB zu fotografieren…
    Bei Diego waren sie damals fleißiger…

    Freue mich auf die Rückrunde :vfl:

    0
  51. Spielzusammenfassung:

    http://www.youtube.com/watch?v=JuDTaHy3xes

    was auffällt: Dost wird von allen gelobt und motiviert.
    Man erkennt da schon Teamgeist. Ich hoffe wirklich das er noch einschlägt. So ein ehrgeiziger symphatischer junger Mann.

    0
  52. Aus dem TM Forum:

    „Solch einen Spieler braucht auch Bremen… Wenn wirklich nur 3 Millionen Ablöse fließen, dann Glückwunsch an Mainz! Und zu Wolfsburg… für De Bruyne knapp 22 Millionen zahlen und dicke Nachzahlungen im Erfolgsfall – naja OK wenn man die CL erreicht – aber nun Koo für so wenig ziehen lassen… Da hätte ich einem Allofs mehr zugetraut. Für die Breite des Kaders wäre das Halten von Koo deutlich besser gewesen. “

    :klatsch: :haha:

    0