Freitag , November 27 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Yunus Malli droht gegen Bayern München auszufallen

VfL Wolfsburg: Yunus Malli droht gegen Bayern München auszufallen

In der Regel gehören die Spiele gegen den FC Bayern München zu den schwersten der Saison. Da ist es praktisch unabdingbar, dass man nach Möglichkeit mit seiner besten Aufstellung gegen den deutschen Rekordmeister antritt. Doch genau damit kann der VfL Wolfsburg am Samstag nicht dienen.

Im Gegenteil: Kurzfristig könnte auch noch Yunus Malli beim VfL Wolfsburg ausfallen.

Nachdem Wolfsburgs zentraler Mittelfeldregisseur am Mittwoch beim Training fehlte, konnte er auch heute am Donnerstag nicht mittrainieren. Yunus Malli plagt sich mit Rückenproblemen. Hier muss man die nächsten zwei Tage abwarten.

Genau wie bei Ricardo Rodriguez. Zunächst hatte es Hoffnung gegeben, dass Wolfsburgs Linksverteidiger vorzeitig ins Team zurückkehren könnte. Doch bis zum Spiel gegen München wird auch bei ihm die Zeit knapp. Ein Einsatz ist sehr fraglich, obwohl Rodriguez dringend gebraucht wird. Im Kader ist durch die Gelbsperre durch Josuha Guilavogui eine große Lücke entstanden.

Kehrt Paul-Georges Ntep zurück in den Kader?

Ntep
 
Bereits letzte Woche konnte Ntep die ersten Einheiten auf dem Platz absolvieren und war zurück ins Mannschaftstraining gekehrt. In dieser Woche konnte er alle Einheiten mitmachen, und könnte als Überraschung im Kader gegen die Bayern stehen.

Bei allen drei Spielern, Malli, Rodriguez und Ntep, wird das morgige Abschlusstraining weitere Aufschlüsse und Antworten geben.
 

Kaderpuzzel: Mit welcher Aufstellung spielt Wolfsburg gegen Bayern?

Doch was, wenn alle drei Spieler noch nicht wieder zur Verfügung stehen? Wie ersetzt Jonker Josuha Guilavogui? Rückt Luiz Gustavo zurück auf die Doppelsechs? Wer ersetzt Yunus Malli in der Offensive bei einem möglichen Ausfall?

Die wichtigste Frage aber ist wohl: Wie will der VfL Wolfsburg seine Chancenverwertung verbessern?
Andries Jonker dazu am Donnerstag nach dem Training: „Daran arbeiten wir. Das ist eine Sache von Qualität, Überzeugung und auch Glück.“

Auch die Bayern haben mit Verletzungspech zu kämpfen. Torhüter Neuer fällt aus. Auch Mats Hummels ist angeschlagen, und Stürmer Lewandowski ist ebenfalls nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

Die Spannung steigt!
 
 

28 Kommentare

  1. Über Ntep würde ich mich am meisten freuen. Sollte er dabei sein wird es wohl leider nicht für nen Startelfeinsatz reichen.

    2
  2. Ist schon eine blöde Sache. Ohne Guilavogui wird es schwer. Malli war zuletzt auch besser drauf. Aber vielleicht kann ja Didavi seinen Platz einnehmen. Beide zusammen haben ja ohnehin fast nie gespielt. Und Guilavogui könnte man durch Gerhardt, Seguin oder Arnold ersetzen.

    Wichtig wird sein, dass wir konditionell voll auf der Höhe sind. Auf dem Feld könnten wir Bayern schlagen. Nach drei englischen Wochen hintereinander sollten die fertig sein.

    3
  3. Würde mal sagen:

    Seguin und Bazoer auf Doppelsechs

    und in der Offensive bitte endlich eine Chance für Mayoral !!!

    4
  4. Die Bayern sind diese Saison schlagbar und nach den vielen englischen Wochen umso mehr. Nachteil für uns ist, dass in Bayern jetzt der Baum brennt. Der Vorteil für uns ist, dass einige Spieler auf dem Zahnfleisch krabbeln und Ihre Verletzungen nicht richtig auskurieren konnten. Wir müssen trotzdem ruhig und besonnen spielen und nciht in Panik verfallen, wenn die Bayern in Führung gehen sondern weiter machen.

    Ich könnte mir die Aufstellung so vorstellen:

    Casteels – Kuba, Knoche, Gustavo, Horn – Bazoer, Gerhardt – Didavi, Arnold, Vieirinha – Gomez

    Wenn Jonker überraschen will:

    Casteels – Kuba, Knoche, Wolle, Horn – Gustavo, Bazoer – Vieirinha, Didavi, Gerhardt – Gomez

    Wenn Jonker extrem überraschen will:

    Casteels – Kuba, Knoche, Gustavo, Gerhardt – Träsch, Bazoer – Vieirinha, Didavi, Ntep – Gomez

    5
    • Arnold auf der 8 auf der 10 bitte Didavi

      7
    • Wenn Jonker gewinnen will :P
      Casteels
      Horn Knoche Gustavo Träsch
      Bazoer Arnold
      Vieirinha Kuba
      Mayoral
      Gomez

      Spielweise wie gegen Bayern beim 4:1 unter DH. Lange Bälle auf Gomez (Dost) , der die zu Mayoral (de Bruyne) durchsteckt und die Tore macht ;)

      6
    • Wenn die Stürmer gut nach hinten mitarbeiten, warum nicht mal mit einem 4-4-2 antreten, mit der klassischen Raute?

      0
  5. Verschiedene Medien beziehen sich auf den Kicker, dass Gustavo, RiRo, Kuba & Vieirinha im Sommer keine Steine in den Weg gelegt werden.

    Die Meldung vom Kicker, auf den sich die Medien beziehen, ist aktuell nicht vorhanden.

    0
    • Die Meldung steht in der Printausgabe vom Donnerstag.

      1
    • Diese Meldung erinnert mich an die Vorhersagen von Horoskopen :)
      Jeder von uns hätte das gleiche geschrieben. Jeder weiß, dass man den älteren und wechselwilligen Spielern keine Steine in den Weg legt.

      Und genau diese Spieler fallen unter diese Kategorie. Da hat der Kicker keine Infos, da schreibt er einfach nur das auf, was jeder sieht und weiß. :)

      3
  6. Die Bild fragt: Wen trifft die Wut der Bosse? Gemeint ist der FC Bayern.

    Ich kenne die Antwort genau. Es wird ein Donnerwetter von Hoeneß gegen die Spieler geben. Die werden ihren Frust in Wolfsburg von der Seele schießen und am Sonntag im Doppelpass wird Olaf Rebbe beantworten müssen, wie der VfL zu Hause mit 0:5 verlieren konnte…

    11
    • Wir werden 2-1 gewinnen :yoda:

      12
    • ..kann durchaus so passieren…

      MMn haben wir da nicht all zu viel Chancen – ist aber auch nicht weiter tragisch. Wichtiger ist das der HSV die „Puppenkiste“ weg haut und wir was gegen Frankfurt holen, das ist im Gegensatz zu den Bayern kein Sciencefiction.

      4
  7. Ich sehe es auch so,das die Bosse von Bayern ihren Spielern den Ar…. warm machen. Sie wollen den klaren Sieg und damit die Meisterschaft in der Tasche haben. Die Bayern werden mit vollem Programm spielen. Sehe da keine Chance fuer uns. Ist nur die Frage wie hoch das Ergebnis dann lautet.
    Taktisch wuerde ich die zweite spielen lassen. Warum ganz einfach:
    1. Mehr Schonzeit fuer die Spieler der Ersten.
    2. Keine zusaetlichen Verletzte
    3. Mehr Trainingseinheiten fuer die 1.
    4. Mehr tempo-training fuer alle Spieler

    2
    • Wieso geben wir nicht einfach auf, und nehmen so ein 0:3 wegen Nichtantritts in Kauf?

      4
    • also mit einem 0:3 könnte ich gerade noch so leben – schöner wäre aber so ein 1:2

      1
  8. Leute, aufgeben gibt es nicht. Ich habe zwar auch keine große Hoffnung, aber verloren haben wir erst, wenn der Schiedsrichter abpfeifft und die Bayern zu diesem Zeitpunkt mehr Tore auf der Anzeigetafel haben als wir. Vielleicht werden den Bayern ja 2 Tore nicht gegeben und wir gewinnen durch einen unberechtigten Elfmeter. Ich weiß, wie realistisch das ist.

    Herschenken gibt es trotzdem nicht!

    8
    • Bin da ganz bei Dir. Natürlich stehen die Chancen bei 1 zu Ziemlichviel, aber wir haben eine Chance – allerdings nur wenn wir es auch tatsächlich versuchen!
      Auf gehts Wolfsburg, kämpfen und siegen! Anfeuern! Hüpfen! Schreien! Vollgas! Der Tabellenführer ist angeschlagen, nützen wir das!

      0
    • Ich hoffe ihr habt die Ironie bei meinem Post oben verstanden :guru:

      0
    • puh, auch noch mitdenken am Freitagmittag… sorry, Blutdruck und Puls sind heute schon etwas erhöht, während die Hirnströme abnehmen :-) schließe gerade die Arbeitswoche ab.

      0
  9. Wenn man die Post von einigen hier ließt , frage ich mich wirklich warum ich
    zu jedem Heimspiel ins Stadion gehe.
    Warum steigen wir nicht einfach freiwillig ab, dann müssen wir gegen so furchterregende
    Mannschaften wie Bayern erst gar nicht antretten.
    Überraschungsergebnissse gibt es nur, wenn man auch daran glaubt und auch so auftritt,
    Wenn wir den Bayern richtig auf die Füße tretten und sie beschäftigen, dann haben
    wir auch eine Chance, auch wenn sie nicht sehr groß ist aber sie ist da.
    Also Leute auf ins Stadion und Anfeuern was das Zeug hält.

    :vfl: :vfl3: :vfl:

    18
    • Aber echt mal! Wie kann man hier im Forum sich darüber beklagen, dass die Spieler am WE nicht alles geben würden – gleichzeitig aber ein sehr, sehr wichtiges Spiel gegen den FCB gedanklich schon abschenken. Auch in diesem Spiel sind 3 Punkte zu vergeben, welche wir wohl gut gebrauchen können. Wenn es am Ende nicht reicht, dann ist es halt so. Aber vorher schon abschenken?

      NIEMALS !!!

      13
    • Zum Glück spielt der VfL ja nicht in jedem Heimspiel gegen die Bayern.
      Natürlich hat man auch gegen die Bayern eine Chance, hat man ja zuletzt in der dunklen Zeit unter Hecking gesehen.

      Dennoch bleibe ich dabei, daß es bei der aktuellen Truppe hauptsächlich darauf ankommen wird, wie die Bayern am Samstag auftreten werden. Wenn sie es nochmal „allen zeigen“ wollen, kann man noch sehr an irgendwas glauben, dann wird das nix…

      Wenn sie schon im „wir lassen die Saison austrudeln“-Modus sind, hat man natürlich durchaus eine Chance und dann sollte man die auch nutzen.

      0
    • Du hast natürlich Recht, aber wenn wir als Fans an was glauben dann hat das nicht so die besonders große Wirkung. Ich habe daran geglaubt das wir gegen Freiburg was holen…

      Die Spieler auf dem Feld müssen daran glauben, das ist wichtig!

      0
  10. Könnt ihr euch an das Spiel gegen RB Leipzig erinnern? Wer von uns hatte denn schon 3 sichere Punkte eingeplant? Das war ein absoluter Überraschungsmoment für uns und warum nicht auch gegen Bayern?

    10
    • Das ist ein sehr guter Hinweis. Es ist schwer aber es ist alles möglich. Ich freu mich drauf, und hoffe, dass wir die Bayern ärgern können :)

      2
  11. An die letzten 10 min vom pokal anknüpfen dann haben wir eine Chance

    0