Montag , Oktober 19 2020
Home / Spieler / Kader / Alex Madlung / Vor Augsburg: Madlung hat die Nase vorn

Vor Augsburg: Madlung hat die Nase vorn


 
Naldo, Kjaer oder Madlung?
Seit zwei Wochen liefern sich die drei Innenverteidiger des VfL Wolfsburg ein Kopf an Kopf Rennen. Seitdem Naldo im ersten Spiel der Rückrunde gesperrt war und Madlung ihn mit einer beachtenswerten Leistung vertrat, hat Dieter Hecking die Qual der Wahl.

Kjaer schaut nicht zufrieden aus
Zunächst kehrte er zurück zu Wolfsburgs eingespielter Stamm-Innenverteidigung: Naldo neben Kjaer.
Doch seitdem Kjaer im letzten Spiel patzte und Madlung erneut nach seiner Einwechslung ein Tor erzielen konnte, ist die Frage nach dem Innenverteidigerpärchen für die nächste Partie spannend wie nie.

Unter der Woche hatte Hecking weiter an dem Duo Naldo/Kjaer festgehalten, zugleich aber auch immer wieder eine andere Zusammenstellung getestet. Heute nun eine kleine Überraschung: Madlung spielte das ganze Abschlusstraining über in der A-Elf.
Kjaer war nur Ersatz.

Bei der wichtigen Übung, wo Standards wie Ecken oder Freistöße einstudiert wurden, war es ebenfalls Madlung, der den Vorzug vor Kjaer erhielt.

Sagt Hecking hier Kjaer, dass er nicht spielen wird?
Vor der Partie gegen Hannover gab es fast das gleiche Bild. Hecking hatte unter der Woche an Madlung und Kjaer festgehalten. Naldo war außen vor – bis zum Abschlusstraining. Hier hatte Hecking plötzlich auf Kjaer und Naldo umgestellt, und genau so ging man dann auch in die Partie gegen Hannover.

Ein erstes Zeichen dafür, dass es morgen auch so kommen könnte. Die ganze Woche über spielte Naldo neben Kjaer, bis zum heutigen Abschlusstraining, wo erneut einen Tag vor dem Spiel Hecking die Besetzung wechselte und Madlung anstelle von Kjaer in der A-Elf übte. Wenn es zu keinen Änderungen mehr kommt, dann sehen wir morgen Naldo neben Madlung.

Aus dem gestrigen Training gab es eine Szene, wo Hecking fast am Ende des Trainings zu Kjaer ging und länger mit ihm sprach. Hier noch mal das Foto von gestern:
Sehr gut möglich, dass er ihm hier mitteilt, dass morgen vielleicht Maldung beginnen wird, und Kjaer zunächst auf der Bank landet.


fit und einsatzbereit: Persisic
Insgesamt waren 24 Spieler anwesend, plus ein Langzeitverletzter im Rehatraining: Pilar.
Perisic ist, wie ich gestern schon schrieb, fit und einsatzbereit.

Das Abschlusstraining:
Es wurden noch einmal Übungen für die Passsicherheit eingebaut. Später wurde in einer zweiten Übung ein kleines Trainingsspiel auf halben Platz abgehalten. Es spielten 11 gegen 11. Vorher in einer kleinen Taktikübung noch ohne den Torhüter der B-Elf. Überzählig war Sotirios Kyrgiakos. Er ging zu den beiden Ersatztorhütern und half mit, diese warm zu schießen.
 

Nach dem Trainingsspiel übte ein Teil der A-Elf Standardsituationen wie Ecken und Freistöße. Dazu wurden nur die langen Spieler und Schützen wie Schäfer und Diego gebraucht. Fagner, Vieirinha und Träsch gingen zu der B-Elf und übten zusammen mit diesen Torschüsse.
 


 

Patrick Helmes:

Als das Training beendet war, stahl sich ein Spieler von der Torschussübung weg und gesellte sich zu den Freistoßschützen der A-Elf auf den hinteren Teil des Platzes: Patrick Helmes.
Er schoss zusammen mit Naldo, Diego, Schäfer, Träsch und Perisic viele male aufs Tor.
Er scheint wirklich heiß auf einen Einsatz zu sein. Gestern sprach er davon, dass er noch 10 Tage brauchen würde. Ob Hecking ihn morgen für einen 10 Minuten Einsatz vor heimischen Publikum mit nimmt?

Die A-Elf:
—————–Dost——————
Perisic———Diego———Vieirinha
———–Polak—Träsch————-
Schäfer-Madlung-Naldo-Fagner
———-Benaglio———————

 
 

16 Kommentare

  1. Find es etwas schade, dass man den Kader nicht mehr am tag vor dem spiel erfährt oder gibt es da dieses mal neuigkeiten?

    0
  2. Ja ich kanns ein Stück weit nachvollziehen, dass Madlung wohl in der Startelf stehen wird. Er hat eben gute Leistungen gebracht und ich denke auch die größere Kopfballstärke könnte gerade gegen Mölders zum Vorteil werden. Andererseits könnte ich mir auch vorstellen, dass wir das Spiel machen müssen und ich Kjaer da schon mehr zugetraut hätte als Madlung. Man wirds sehen. Notfalls kann der Trainer ja immernoch wechseln ;)

    0
  3. Geht mir genauso wobber. Aber es scheint so zu sein, dass Hecking sich nicht in die Karten gucken lassen will. Also müssen auch wir uns wohl überraschen lassen.

    0
  4. sorry leute…
    aber madlung hat 2 tore in 1,5 spielen geschossen. hat 3 von 4 halbzeiten gespielt und ausgerechnet in den 3 halbzeiten, haben wir kein gegentor bekommen. ich kann mir nur schwer vorstellen, wie man eine entscheidung gegen madlung (schon wieder) der mannschaft und der öffentlichkeit erklären will.

    wenn an einem spieler im momentan so das glück klebt, dann soll der bitte spielen und auf die teamkollegen abfärben ;)

    0
  5. Als ich Pilar(mit Mütze) heute laufen sah, dachte ich zunächst, es hätte sich ein C-Jugendspieler auf das Trainingsgelände geschlichen. Er machte Lauftraining, spektakulär war es nicht; es sah aber auch nicht so aus, als behindere ihn seine Verletzung noch. War aber natürlich nur „Zuckellauf“.
    Helmes hat richtig Bock auf Fußball. Ich freue mich auf seine Rückkehr.
    Ich war das erste Mal bei einem „Hecking-Training“. Es hat mir gefallen. Die Stimmung ist gut, selbst ein Soto macht beispielsweise richtig gut mit. Ich denke der Knoten platzt bald.

    @Knipser: Schönen Abend noch!

    0
  6. @ Knipser: Wie kommst Du darauf, dass ich angereist bin?
    Ich wohne hier in der Ecke. Habe ich mal etwas anderes angedeutet, wüsste ich gar nicht oder hatte ich mal ein Glas Wein zuviel?

    0
    • @Fedo: Vielleicht hatte auch ich ein kleines Gläschen zuviel. ;-)

      Ich hatte – warum auch immer – im Gedächtnis, dass Du ein wenig weiter entfernt wohnst. (Sachsen-Anhalt?)

      Nun gut, aber dann darf ich hoffentlich davon ausgehen, dass Du am 31.03. auch im Stadion bist, oder?

      0
  7. Also das wär echt nen Ding wen Patti morgen eingewechselt werden würde, er kann mit seiner ganzen Energie und fröhlichen Art die ganze Mannschaft mitreißen, also ich nichts dagegen, und dann noch ein Tor als Sahnehäupchen, Träum……

    0
  8. Hi an alle hier der Kader :
    Der VfL-Kader für das FCA-Spiel:Benaglio, Hitz – Diego, Dost, Fagner, Hasebe, Kahlenberg, Kjaer, Madlung, Naldo, Olic, Orozco, Perisic, Polak, Rodriguez, Schäfer, Träsch, Vieirinha

    gruß Kai

    0
    • Kein Medojevic. Und in einer Woche ist auch Josué wieder dabei, d.h. noch ein Mann mehr für seine Position. Scheinbar ist doch weiterhin meilenweit entfernt davon, eine Chance auf Einsatzzeit zu haben. Ansonsten fehlt noch Knoche. Der wird wohl in den Kader rotieren, wenn einer der drei etablierten Innenverteidiger (Naldo, Kjaer, Madlung) ausfällt. Bis dahin macht es sicherlich Sinn, wenn er zumindest in der Rerseve Wettkampfpraxis bekommt.

      0
    • Schön, dass Orozco mal wieder dabei ist. Allerdings befürchte ich, dass wenn einer der Außenspieler rausgenommen wird, dass dann eher wieder Rodriguez eingewechselt wird anstelle von Orozco.
      Noch ist einfach nicht die Zeit für Experimente mit den jungen Nachwuchsspielern. Hecking wird erst einmal die Punkte mit erfahrenen Spielern einfahren wollen.

      0
    • Hey Kai,
      kannst du mir verraten wo du die Infos dazu her hast? Gruß

      0
  9. Ist Rodriguez nicht sogar jünger als Oro?

    0
  10. Sehr schade fuer Simon Kjaer, wenn er nicht in der Startelf steht. Wurde mir eine erneute Chance fuer ihn wünschen!

    0