Dienstag , Oktober 27 2020
Home / News / Vor FSV Frankfurt: Das Abschlusstraining

Vor FSV Frankfurt: Das Abschlusstraining


 
Lorenz Günther Köstner – der Mann in Zeitnot!
Vor seiner ersten Bundesligapartie hatte er gerade mal 1 1/2 Tage Zeit sein Team kennenzulernen und die wichtigsten Entscheidungen zu treffen. An ein richtiges Training war dabei kaum zu denken.

Auch bei seiner zweiten Aufgabe, dem Pokalspiel gegen den FSV Frankfurt, bleibt Köstner kaum Zeit, um groß Dinge einzuüben.
Nach der Bundesligapartie am Samstag war am Sonntag lediglich Auslaufen angesagt, und so stehen dem neuen Trainer des VfL Wolfsburg auch vor seiner nächsten Partie gerade einmal 2 Trainingseinheiten zur Verfügung, um Dinge einzustudieren und auszuprobieren.
Gestern am Montag begann die Vorbereitung für die Pokalpartie am Mittwoch-Abend. Am heutigen Dienstag folgte bereits das Abschlusstraining.

17 Uhr – es war schon schummrig geworden, so dass zum ersten mal in dieser Saison die Flutlichtanlage schon zu Trainingsbeginn angeschaltet werden musste.

    Anwesende:

  • 30 Spieler
  • darunter 3 Torhüter
  • Orozco war zurück beim Training
  • ansonsten der gleiche Kader wie die Tage zuvor

1. Übung:
Die Mannschaft machte sich längere Zeit mit Schweinchen in der Mitte warm. Anschließend ging es zu einer kleinen Laufübung, bei der ein paar Fitnessübungen eingestreut wurden.

2. Übung:
Den größten Teil des Trainings nahm die darauf folgende Taktikübung ein. Einen Tag zuvor wurde ein kompletter Spielzug aus der eigenen Abwehr heraus einstudiert. Heute war es mehr der reine Angriff. Es ging auf Höhe der Mittellinie los. Das Spiel über Außen war dieses mal kein Thema. Es gab stattdessen viele Varianten, wie man die Abwehr durch die Mitte knackt. Dazu standen gelbe Dummies auf dem Platz, die den Gegner simulierten. Die Spieler sollten auf unterschiedliche Art die Abwehr aushebeln. Z.B. mit Pässen über die Abwehr hinweg. Dazu standen Offensivspieler bereit, die auf Höhe der Abwehr lauerten, und dann in den freien Raum hinter der Abwehr starten sollten.
Überdies hinaus gab es noch Diagonalpässe und Doppelpässe, um vors Tor zu gelangen.

Abseits trainierten die gleichen 7 Spieler wie gestern + Orozco.

3. Übung:
Abschließend wurden noch Ecken einstudiert. Sämtliche Übungen fanden am hinteren Bereich des Trainingsgeländes statt.

 
Fazit:
Vor der nächsten Partie wurden noch einmal die wichtigsten Dinge eingeübt: Wie knacke ich die Abwehr, und wie schieße ich gute Ecken?
Am Ende wurde viel gelacht.
Einige Spieler verließen den Platz. Andere blieben länger und übten noch ein paar Torschüsse mit Jonker. Eine kleine Gruppe trainierte an den großen Mauern Abpraller.
Plötzlich stürmten Jonker und Knoche wie von der Tarantel gestochen vom Platz. 2 Minuten später gingen die großen Flutlichter aus. Nur noch der Vollmond erhellte die Siluette der Spieler. Vollmond über den Wölfen – ein passendes Bild.
Auch das Wölfegeheul sollte nicht fehlen. Sobald es dunkel wurde fing der Grieche Kyrgiakos an, einen heulenden Wolf zu imitieren.
Die Stimmung ist wirklich gut zur Zeit.
Mit diesem positiven Rückenwind wird es hoffentlich morgen einen schönen Sieg geben.
 
(Foto von Benno Möhlmann: Thomas Rodenbücher)
 
 

40 Kommentare

    • sehr schöne pk. er bringt es einfach auf den punkt und redet nicht alles schön und drum herum. er sagt wie es ist und das macht ihn für mich sympathisch.

      0
    • Ich find ihn auch sehr sehr sympatisch, hat in seiner Rede auch etwas vom Klinsi… :)

      0
  1. Die Stimmung ist großartig. Das auch mal Ecken trainiert wurden ist wichtig, weil Diego gute schießt, diese aber letztendlich zu ungefährlich werden.Köstner schafft es für gute Laune zu sorgen, dass gefällt mir. Ich glaube, wir werden morgen eine Spielfreudige Mannschaft sehen

    0
  2. konfuser_standfussball

    Danke fürs Filmchen.

    Wirklich erfrischend, beim Mister Demoltion Man bin ich immer eingeschlafen….

    Wenn der Biss, den LGK im Filmchen wiedergibt, authentisch ist, auf die Mannschaft überspringt, dann zwei Daumen hoch und die nächste Zeit viele 3er einfahren und guten Fussball zeigen.

    0
  3. Kyrgiakos macht den Wolf. Großartig. :D

    0
  4. Why the fuck does der kader needs 5 mittelfields, polak knoche, josue, kahlenberg and trasch ??

    0
  5. Habt Ihr das in der WAZ gelesen mit dem Vortrag über Mut eines Wolfsburger Extremsportlers? Der hat vor dem Freiburg Spiel der Mannschaft über Mut erzählt und nur ein paar Tage später ist der Trainer weg. Waren unsere Spieler jetzt doch mutig und sind zum AR gegangen?

    0
    • Bitte keine Legendenbildung…

      0
    • Wär ja extrem witzig. Magath will, dass die Spieler Mut bekommen besser zu spielen. Den Mut bekommen sie auch, aber nicht um besser zu spielen, sondern um ihn abzusägen. Dann hätte Magath praktisch bei seinem eigenen Grab mitgeschaufelt :)
      Keine Ahnung, ob man das glauben soll. Wenn es so wäre, wäre es auf jeden Fall lustig.

      0
    • Es ist schon alles extrem merkwürdig gelaufen.
      FM scheint wirklich nicht gemerkt zu haben, dass die Mannschaft gegen ihn spielt und war auf der Suche nach Wegen.
      Extremsportlers
      Shaolin-Mönche: http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/rettungsidee-fuer-vfl-wolfsburg-shaolin-moenche-sollten-felix-magath-retten_aid_850277.html
      DD, geplante vorzeitige Abfahrt (kurzes TL)

      Diego integriert und freut sich das FM weg ist
      „… Brasilianer, der heimlich mit am Trainerstuhl sägt. Ziel erreicht, ein paar freundliche Grüße an den Ex-Trainer hat Diego dann auch noch parat: „Ich hoffe, der alte Trainer kann glücklich werden. Wir sind es jetzt.““ http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/wir-sind-jetzt-gluecklich-stinkstiefel-diego-tritt-gegen-ex-coach-magath-nach_aid_848528.html

      Fraglich ist nur ob es Diegos Idee war oder ob er beauftragt wurde ;)
      Nachdem Winterkorn und Sanz in Brasilien zur „Auto-Show“ ;) waren, funktionieren unsere Brasilianer wieder bestens :P

      FM wusste angeblich von keinem Gespräch und wurde mal so einfach zwischen Tür und Angel vor diese gesetzt.

      Obwohl Gespräche angekündigt waren, sollen keine Gespräche stattgefunden haben, mit Ausnahme der Spieler untereinander.

      vielleicht wird die wahre Geschichte mal irgendwann verfilmt: Macht und Intrige im Profifussball

      0
    • @Lupo66: Verstehe ich nicht, mit den Moenchen. Wenn das im September vor dem 2. Spieltag geplant war, wieso wird dann getitelt: „Shaolin-Mönche sollten Felix Magath retten“? Zu dem Zeitpunkt sass Felix doch noch felsenfest im Sattel… Pah, Journalisten!

      0
  6. Ich habe eben in der WAZ gelesen, dass heute nur 6000 Zuschauer erwartet werden? Erstes Heimspiel ohne Magath? DFB Pokal? 4:1 in Düsseldorf gewonnen. 6000 Zuschauer? Trotz eines Spieles unter der Woche hatte ich mehr als das Doppelte erwartet. Schauen wir mal…

    0
    • So wenig? Oh shit. Und ich habe auch noch die teuerste Sitzplatzkarte gekauft :(
      Bei 6000 Leuten herrscht in der Arena kaum Stimmung und eine Geisteratmosphäre. Sehr schade. Naja, ich freu mich trotzdem auf ein gutes Spiel.

      0
    • Da hätte ich jetzt auch mehr gedacht. Naja, was solls?
      Ich bleibe zu Hause in der warmen Stube und komme dann beim nächsten Spiel. Ich drücke die Daumen, dass wir sicher und überzeugend spielen werden. Den Rückenwind brauchen wir für die Partie gegen Nürnberg.
      Auf gehts Wölfe!

      0
    • Coprolalia under Control

      Da spielt sicher auch eine Rolle das die Dauerkarten hier nicht zählen und man extra Zahlen muss. Knauserige wobber hält. Hoffe es werden trotzdem mehr.

      0
  7. Ich glaube viele werden sich noch spontan eine Karte an der Tageskasse kaufen, weil einfach online noch extrem viele vorhanden waren, musste man ja nicht unbedingt vorbestellen. Aber viel mehr als 10.000 werden es wahrscheinlich nicht werden.

    0
  8. Ich hoffe ja auf 12. – 15.000 !!!
    Alles andere wäre fast blamabel…

    Ich kann leider nicht, darf gleich innen Nachtdienst… *snief

    Wünsche allen vor Ort viel Spaß und natürlich unserem VfL viel Erfolg !!!

    *** 45 ***

    0
  9. Super PK vom Lornenz.
    Echt klasse!!!

    Ich wünsche den Wölfen alles gute für heute Abend und hoffe das sie gewinnen werden,zur Not auch über den Kampf.
    Die Zuschauerzahl ist wohl nicht so doll(sehr schlecht),aber das wird sich bei guter Leistung wieder ändern.Da ich leider im KH bin kann ich nicht dabei sein..

    Auf gehts VFL…..

    0
  10. Ich hoffe es geht weiter so und LGK soll bis zur Winterpause bleiben .

    0
  11. Ein scheinbar gutes Spiel, eine Runde weiter !!!
    Das freut mich und ist sicherlich wiederum gut für’s Selbstvetrauen !!!
    Wieder Diego und wieder Dost !!!
    Komisch wie die plötzlich Tore schiessen können…

    Aber nur etwas über 7000 Zuschauer, das ist arm und peinlich zugleich… Was war denn da los ???

    Hoffentlich holen wir auch am Samstag etwas bei den Franken, schön wäre es ja… Daumen hoch, Jungs !!!

    P.S. Weiss jemand Wann und Wo das Achtelfinale des DFB-Pokal ausgelost wird ???

    0
    • Als Ruhrgebietler versuche ich mal, die die Zuschauerzahlen zu erklären:
      30.000 Plätze.
      – Attraktivität des FSV 8.000
      – Drei VW-Schichten, die fehlen
      (Spätschicht arbeitet, Nachtschicht beginnt bald, Frühschicht muss pennen…, weiß selbst die ARD!)
      = Halbierung der restlichen 22.000
      – Miserable ÖPNV-Situation für Sachsen-Anhalt, BS etc. Somit Schüler, die in WOB einen hohen Anteil haben, weniger im Stadion.

      8.000 Waren meine Schätzung im Vorfeld.

      0
    • Gute Rechnung @ Isegrim
      Doch in einem stimme ich dir nicht ganz zu…
      Wie geht dann, dass in der englischen Bundesliga-Woche mehr im Stadion sind ???

      Egal, ich find es trotzdem traurig…
      Nun heisst es Mund abwischen und weiter…

      0
    • Da ist die Attraktivität des Spieles und des Gegners größer. Ausserdem sind schon etwas mehr als 20.000 Tickets durch Dauerkarten verkauft. Diese zählen natürlich egal ob beansprucht oder nicht als Zuschauer, bzw als verkauft.

      0
    • Herbstferien!!!!

      0
  12. Am Sonntag um 18Uhr auf der ARD ist die Auslosung für das Achtelfinale.

    0
    • Ich würde gerne zu Weihnachten ein Spiel zu hause gegen Borussia Dortmund haben

      Auswäts könnte es gerne was leichtes sein

      0
  13. 3. Liga:
    – Karlsruhe
    – Kickers Offenbach
    2. Liga:
    – 1860
    – Köln
    – Bochum
    1. Liga:
    – Augsburg
    – Freiburg
    – Schalke
    – BVB
    – Mainz
    – Leverkusen
    – Stuttgart
    – Bayern
    – Düsseldorf
    – Wolfsburg
    – Hannover

    0
    • hoffentlich nicht Bayern, Schalke, Dortmund oder Leverkusen vor dem Halbfinale. Hannover wär auch ungünstig. Ich denke da werden wir auch nur zu Hause eine Chance haben.

      Wahrscheinlichkeit: 5/15=1/3=33,33% das wir eins von den aufgezählten Teams bekommen.

      0
    • Schade das kein Sechstligist mehr dabei ist, dann hätten wir wenigstens eine Chance !!! Achtung Ironie !!!

      @ Clark Gabel – Du machst dir echt nen Kopp… Im Pokal ist es egal welchen Team man zugelost bekommt, will man den Pott holen MUSS man sie alle schlagen !!! Trotzdem verstehe ich was du meinst… ;) :P

      0
  14. Ich war da…Stimmung war Ok! Im Stehplatzbereich Block 5 waren auch noch kleine Lücken…

    Der harte Kern war da…die Anderen sind in meinen Augen eh nur Lückenfüller!

    Es wird immer besser, nur wenige Fehlpässe, kein Kick & Rush mehr…danke LGK! ;)

    0
  15. Hey leute was sagt Ihr zum Thema “ André Lenz und der VfL beenden Zusammenarbeit. “

    So mal neben bei !

    0
    • Ganz Ehrlich ? Ich bin froh, dass so jemand geht. Wenn er nur wegen Magath in WOB bleiben wollte, dann hat ihm der VfL wohl doch nicht so am Herzen gelegen… Es sei denn ich irre mich, dass er wirklich freiwillig geht.

      0
  16. Die Zuschauerzahl war irgendwo klar! Es sind Herbstferien, d.h. viele sind im Urlaub. Dazu kommen die Schichtler. Ja, sogar Helloween ist ein Grund – meine Söhne wollten lieber mit ihren Freunden los, als ins Stadion. Die Preispolitik des Vfl bei so einem Termin und Gegner ( Sorry ) glänzt da auch nicht. Aber es war ein tolles Spiel, live im Stadion bestimmt besser als auf Sky. Hoffe, dass es so weiter geht

    0
    • Also eines ist mal total doof !!! Wegen dem Gegner ins Stadion zu gehen !!!
      In erster Linie sollte der Gegner wohl egal sein, ich gehe ins Stadion um mein Team zu unterstützen und das hat da doch gestern gespielt, oder ???
      *kopfschüttel

      Wenn ich das schon lese, sorry da krisch isch Plaque…

      Und in Nds sind noch Herbstferien ??? *STAUN
      Die sind bei uns aber lange vorbei… :)

      Und das die Kiddies lieber HALLOWEEN feiern ist auch kein Problem, sollen sie tun… Obwohl ich persönlich von dieser ganzen *Amerikanisierung* nicht sonderlich viel halte und Deutschland und Halloween… Sorry…
      Man sollte auch einführen, das der D-Day ein Feiertag wird und vielleicht sollte man auch den chinesischen Nationalfeiertag gebührend feiern…

      Oh man… Aber wie schon mein Motto lautet: Jedem das seine… :)

      In diesem Sinne…

      0
    • Zu Ingoal45:

      Ich weiss zwar nicht wo Du wohnst, aber NDS hat noch Ferien!!

      Auch habe ich nicht geschrieben, dass man ja nicht ins Stadion gehen sollte, sondern nur die Preispolitik angeprangert. Es wären bestimmt noch mehr ins Stadion gekommen wäre der Preis halt fairer! Zudem war unsere Wille ja da, ist halt schon blöd und ärgerlich wenn die Onlinebuchung nicht funktioniert – falls einer auf dumme Gedanken kommt – es lag am VfL!
      Zu Helloween: Meine Jungs machens halt gerne, so mit Freunden um die Häuser ziehen, es gibt halt auch Menschen mit einem anderen Lebensmittelpunkt als nur der VfL!

      P.S.: bei so einer Antwort krieg ICH …

      0
    • Also doch Erfolgsfan?
      Sorry, kann deine Meinung nicht ganz teilen…
      Der Gegner interessiert mich eigentlich nie, sondern nur mein VfL !!!
      Die Preispolitik ist doch okay, in anderen Stadien zahlt man oftmals wesentlich mehr…

      Und wenn bei Söhnen schon Halloween ein Grund ist nicht ins Stadion zu gehen… Also ich weiss ja nicht… Das Spiel hat zudem erst um 20:30 begonnen… Um 17Uhr ist es aber bereits stockdunkel…

      Na muss hier auch nicht über Privatleben diskutieren, soll schon jeder das machen, was er gerne mag, nur finde ich die Gründe etwas lächerlich…

      Grün-Weisse Grüße aus NRW

      0