Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Vorbereitung auf den HSV: VfL trainiert wieder in Wolfsburg

Vorbereitung auf den HSV: VfL trainiert wieder in Wolfsburg

Valerie Ismael drückt weiter aufs Tempo. Nach der Rückreise aus dem Trainingslager in La Manga am Mittwochabend hatten die Spieler des VfL Wolfsburg nur am Donnerstag einen Tag frei. Bereits heute startete die Vorbereitung auf die erste Partie im neuen Jahr gegen den Hamburger SV am kommenden Samstag.

Eben noch im milden Spanien zitterten die Spieler heute im kalten, ungemütlichen Wolfsburg. Ein kalter Wind pfiff ums Stadion und Schneeregen fiel vom Himmel als die Profis sichtlich gut gelaunt das Trainingsgelände vor der Volkswagen Arena betraten.

    Guilavogui-Ntep-Bazoer
     

    Anwesende:

  • 24 Spieler darunter 3 Torhüter: Benaglio, Casteels, Grün
  • von der Jugend dabei: Donkor, Zawada, Hansen
  • von der Jugend fehlten: Horn, Möbius
  • ebenfalls nicht dabei: Schäfer, Arnold, Wollscheid, Henrique, Ascues, Jung, Azzaoui

Das Video:

 


 
Das Aufwärmen:
Zunächst gab es einige Laufrunden um den Platz. Dabei wurden verschiedene Übungen eingestreut. Anschließend ließ Fitnesstrainer Sunkel einen großen Kreis bilden und gab Fitnessübungen vor.
 

 
Anschließend folgte ein kleines Spiel auf kleinem Feld ohne Torhüter, nur um Ballbesitz. Drei Gruppen a 7 Spieler waren auf den Feld und versuchten den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

Hauptübung:
Als große Hauptübung gab es ein kleines Miniturnier. Die drei Teams aus der Übung davor blieben bestehen. Jetzt wurde auf kleinem Feld mit Torhütern gespielt. Anders als sonst spielten die Teams nicht nur jeweils einmal gegeneinander sondern gleich mehrfach.
 

    Die Teams:
    Rot: Casteels – Rodriguez, Bruma, Träsch, Brekalo, Bazoer, Zawada, Donkor, Casteels
    Blau: Benaglio – Ntep, Guilavogui, Kuba, Malli, Gomez, Vieirinha, Hansen
    Weiß: Grün – Seguin, Osimhen, Caligiuri, Gerhardt, Knoche, Gustavo, Mayoral

 

Eindrücke aus den Spielen:

Zawada-Gustavo-Knoche
 
In den Spielen herrschte eine hohe Intensität. Es ging rauf und runter. Die Spieler zeigten großen Einsatz. Mehrfach lagen Spieler auf dem Boden, behakten sich in Zweikämpfen und „beackerten“ das kleine Feld direkt vor den bibbernden Fans.

Kaum war ein Spiel zu Ende, folgte das nächste. Nach dem ersten Durchgang folgte gleich der zweite. Eine Spielpause für alle Akteure gab es nicht. Nur das jeweils pausierende Team konnte kurz durchschnaufen.

In den Spielen bekam besonders Mario Gomez ordentlich auch die Knoche. Mehrfach lag er auf den Boden und rieb sich die Knöchel, dann ging es weiter.

Mein erster Eindruck: Auch ältere Spieler, denen man eine gewisse „Sattheit“ und/oder Wechselwillen nachsagt, hängen sich richtig rein. Ein Beispiel ist Daniel Caligiuri (auch Träsch, Kuba oder Vieirinha), dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. Er scheint durch die neuen Spieler und die neue Euphorie richtig aufzublühen. Er schoss für mich das schönste Tor des Tages – volley direkt oben in den Winkel. Auch sonst war er mit vollem Einsatz dabei.

Yunus-MalliYunus Malli: Aktuell macht mir dieser Spieler am meisten Freude. Die Testspiele im Trainingslager hatten es bereits angedeutet: Dieser Spieler verfügt nicht nur über jede Menge Spielwitz und Ideen, sondern auch über das technische Können, diese Ideen umzusetzen. Genau das konnte man heute auch wieder im Training beobachten. Selbst auf kleinem Raum mit drei Gegenspielern vor sich fällt ihm etwas ein. In größter Bedrängnis tippt er nur kurz den Ball an, um sich aus unmöglicher Situation befreien und er gab auch heute wieder eine mustergültige Torvorlage für Mario Gomez.
Dieser Spieler wird uns noch sehr viel Freude machen.

BazoerRiechedly Bazoer: Auch dieser Neuzugang weiß zu gefallen. Er spricht viel, fordert den Ball und schaltet sich immer wieder in offensive Aktionen ein. Auch er erzielte ein sehr sehenswertes Tor – mit der Ecke. Von der Statur her ist er kleiner und leichter als gedacht. Dadurch ist er unheimlich wendig, schnell und auch trickreich.

ntepPaul-Georges Ntep: Der Franzose wirkt auf mich noch nicht richtig austrainiert. Etwas ähnliches konnte man bereits in der Presse lesen. Er hat wohl noch Trainigsrückstand. Schnell fing er in den sehr intensiven Spielen an zu pumpen und musste in den kurzen Seitenwechseln in die Hocke, um durchzuschnaufen. Von ihm habe ich heute im Training noch nicht so viel gesehen. Nichts desto trotz ist sein Körper sehr beeindruckend. So von ganz nahem sieht man seine mächtigen Oberschenkel, ein wahres Kraftpaket.

Die Spieler unterhielten sich viel – auch mit den Neuverpflichtungen. Hier merkt man schon, dass die frühe Verpflichtung richtig gut war, weil dadurch das Team bereits im Trainingslager eng zusammenwachsen konnte.
 
Trainer-Team
 
Valerien Ismael: Der VfL-Coach wirkte gelöst. Er lachte viel und rief bei den Spielen viel rein. Sein Trainerteam ist angewachsen und so stehen nicht mehr 3 Trainer „verloren“ auf dem Platz sondern eine größere Gruppe an Übungscoaches.
Viele Augen sehen mehr…
 
Training-VfL-Stadion-Volkswagen-Arena
 
Insgesamt hatte man heute als beim Training ein sehr gutes Gefühl. Nicht nur bei den Spielern herrscht neue Euphorie, auch bei den Fans kann man dies spüren.


 
Morgen soll es zwei Trainingseinheiten geben. Die erste um 10 Uhr soll öffentlich sein, die zweite soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Volkskwagen Arena stattfinden, damit die Neuverpflichtungen schon mal ein Gefühl für ihre neue Heimstädte und das erste Spiel gegen den HSV bekommen können.
 

Umfrage:

Für alle die, die noch nicht an der Umfrage teilgenommen haben:

 
 

99 Kommentare

  1. Danke für deinen Super-Bericht vom Training, toll zu hören, dass es so intensiv weiter geht!
    Finde auch richtig klasse, dass Malli zu gefallen weiß, er ist mir auch bei Spielen von Mainz öfters aufgefallen, hoffentlich kann er die ersten guten Eindrücke auch in den Spielen bestätigen.

    Bei Ntep hoffe ich auf baldige Verbesserung, ein schneller Außen würde mir Spaß machen.

    24
  2. Ich habe mir jetzt auch das Video angesehen und muss sagen, dass es wirklich einen Eindruck von Intensität vermittelt.

    Ein Punkt, der mir in diesem Zusammenschnitt aufgefallen ist, sind die vielen Chancen, die Mario Gomez, obwohl in guter Position, nicht im Tor unterbringen konnte :heul:

    Hoffentlich gibt sich das, wenn es Ernst wird. Auf einen solchen Fehlstart, wie zu Beginn der Hinrunde, kann ich jetzt nach der Winterpause gerne verzichten :kopfball:

    6
    • Ja, der Eindruck von Mario täuscht nicht :)

      Nach einer vergebenen hochkarätigen Chance saß er völlig verzweifelt auf der Erde und haderte mit sich.

      Dafür hat er aber auch ein schönes Tor geschossen nach wunderbarer Vorarbeit von Malli, natürlich als ich gerade die Aufnahme stoppte.

      9
    • Schön zu hören, dass er auch getroffen hat. Jeder Treffer wird hoffentlich sein Selbstbewusstsein stärken!

      1
  3. Auch von mir einen herzlichen Dank für diesen super Bericht. :topp:

    Darauf hatte ich schon gewartet. Durch das längere Video erhält man einen echt super Einblick :top:

    Gefällt mir,way du über Malli schreibst. Vielleicht hat Rebbe mit dem Tausch von Draxler zu Malli was richtig gutes gemacht.

    2
  4. Erinnert Ihr euch noch an Simone Zaza?

    Vor ein paar Wochen wurde berichtet, dass Er nie Italien verlassen wollte und jetzt wieder zurück nach Italien will (war an West Ham ausgeliehen).

    Nun wird Er erneut verliehen und zwar nach…SPANIEN :D Mailand oder Madrid, hautpsache Italien ;)

    8
    • Das ist ja bei vielen. Was interessiert mich mein Geschwetz von gestern, wenn du Kohle stimmt. :)

      1
    • Naja so einfach ist das auch wieder nicht.

      Bei seinem Stammverein hat er kaum Chancen zu spielen und wenn kein anderer Verein aus Italien interessiert ist, bleiben nur die Möglichkeiten entweder bei West Ham zu bleiben oder aber in ein anderes Land als Italien zu wechseln.

      0
  5. Malli ist mein Mann :top:

    Top Transfer von Rebbe. Auf Bazoer und Ntep bin ich auch sehr gespannt und hoffe sie gegen den HSV live sehen zu können.

    2
  6. BILD: Was macht Valérien Ismaël aus?

    Caligiuri: „Er weiß, wie er mit uns umzugehen hat. Er war früher ein aggressiver Spieler, der immer alles gegeben hat. Da will er uns auch hinbringen. Er will – auf Deutsch gesagt – dass wir uns auf dem Platz den Arsch aufreißen.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/trainer-will-dass-wir-uns-den-arsch-aufreissen-49770816.bild.html

    8
    • Das ist genau das was uns zuletzt gefehlt hat. Super Einzelspieler hatten wir immer aber es hat von außen immer so gewirkt als ob der letzte Wille nicht da ist. Find ich genau richtig das Ismaël das fordert.

      3
    • Wenn diese Forderung (Arsch aufreißen) zu mehr spieltaktischer Klasse und Variabilität führt, wird mich das sehr freuen.

      14
    • Und was nützen uns spieltaktische Klasse und Variabilität, wenn die Spieler weitere unmotiviert über den Platz traben? Genau: Nix!

      3
    • @wobbs: seh ich genau so. Allerdings gilt das auch anders rum: ohne spieltaktische Klasse und Variabilität führt hochmotiviertes Auftreten bestenfalls zum Klassenerhalt.

      1
    • Dann sind wir uns ja einig.

      0
  7. Vor einiger Zeit wurde hier eine Diskussion über die Bedeutung eines Trainers geführt. Wenn Aussagen wie die von Caligiuri stimmen, dann sieht man wie wichtig die zwischenmenschlichen Beziehungen sind. Ein modernes Trainerteam arbeitet sicherlich in allen Vereinen nach dem letzten Wissensstand, aber die Art und Weise wie das Trainingswissen aufs Feld kommt, wird sehr entscheidend sein.

    Ismael ist natürlich auch ein Spieler von einer jüngeren Generation als Hecking, sogar ein Gegenspieler für die älteren bei VfL gewesen. Und dazu kommt die Arbeit mit der Nachwuchsmannschaft in den letzten Jahren. Daher fing Ismael an mit einem gewissen Vertrauensvorschuss, vermute ich. Und scheinbar hat er es geschafft bei den Spielern anzukommen. Und das ist meiner Meinung nach das Wichtigste, um kurzfristig in die Spuren zu kommen. Ob er dann auf Dauer der geeignete ist, darüber kann man nur spekulieren.

    Nach den Zugängen im Winter sieht die VfL-Mannschaft vielversprechend aus. Es ist eine junge Truppe, mit ein Paar Erfahrene dazu, mit grosser fussballerischer Qualität. Leider gibt es keine Garantie dafür, dass diese Truppe sofort mit Punkte sich belohnen kann. Auch die Gegner haben gute Fussballer in ihren Mannschaften. Aber ein begeisternder Fussball könnte möglich sein.

    Wenn man am Ende Platz 8-12 schafft, dann muss man damit zufrieden sein

    19
  8. Klasse Video :top:

    Was mir auffällt, es haben 9 Spieler gefehlt. Das wären insgesamt 32 Spieler im Kader. Das ist viel zu viel. Da müssen dringend noch welche gehen.

    3
  9. Ich war gestern auch beim Training (trotz meines Handicaps mit einer Laufschiene als Schutz für die Achillesferse :) ). Ich teile die obigen Eindrücke bezüglich der neuen und alten Spieler.

    Bazoer wird es schwer haben, wenn wir im 4-4-2 spielen, weil die beiden 6’er vermutlich mit Gustavo und lila Vogel besetzt werden. Aufgrund der letzten beiden Ergebnisse der Hinrunde fand ich das 3-5-2 aber deutlich besser zugeschnitten. Und ich bin gespannt, wo Didavi und Arnold am Ende reinpassen…

    Drei Spieler möchte ich noch anschneiden. Mayoral, Osimhen und Calli. Obwohl Osimhen gestern noch unauffällig war, sieht man schon an seinen Anlagen, dass der Junge was kann (so in etwa hat sich heute auch Ismael in der WAZ geäußert).

    Calli war extrem motiviert. Und hat seinen Gegenspielen in den Zweikämpfen kam Luft gelassen. Dazu extremer Zug, zum Abschluss zu kommen (schönes Volley-Tor nach Vorlage von Osimhen) und ein gutes Auge (!!!!)

    Mayoral war für mich der beste der Angreifer (neben Osimhen, Gomes und Zuwada). Schnell, beweglich, immer anspielbar und Drang zum Tor. Der Junge ist angekommen :top:

    12
    • Der Mann mit dem Stahlfuß… Na klar, dann habe ich dich gesehen, roy :)

      Stimme dir absolut zu, was du zu Mayoral schreibst. Hatte ich in meinem Text vergessen, aber habe ich ganz genau so gesehen :top:

      4
    • Klasse Bericht, HuiBuh!
      Ich kann nur wieder den Hut ziehen, diese aufopferungsvolle Arbeit, die Berichte und Infos in deinem Blog…
      Ganz großes Kino!

      Mit dem Mayoral freut mich zu hören, dafür das zu Beginn mal gesagt/vermutet wurde er wäre nicht bundesligatauglich…
      Wahnsinn, soll mal Gas geben – Hoffentlich bleibt er noch ein Jahr, oder länger…
      Seinen InstagramPosts zufolge fühlt er sich im VfL-Team und in Wolfsburg scheinbar sehr wohl… :vfl: :top:

      9
  10. Noch vergessen. Mein Favorit für die Aufstellung gegen den HSV:

    ……………….Benaglio

    ………Bruma……Gustavo……RiRo

    ………Lila Vogel….Bazoer

    Calli……… Malli……….Gerhardt

    ………………Gomes

    1
    • Na stell doch noch nen elften auf ;)

      5
    • Der Gegner soll doch auch eine Chance haben… :)

      1
    • Ein 3-5-2 würde mir gegen den HSV Bauchschmerzen bereiten. Der Grund: Die schnellen Außen Kostic und Müller! Calli und Gerhardt wären Außen absolut alleine und in Umschaltsituationen wäre höchste Gefahr gegen uns geboten! Außerdem verleitet das 3-5-2 unsere Spieler eher zu einem Ballbesitz- und Quergeschiebe-Spiel, welches ich gegen eine starke Umschaltmannschaft wie den HSV ebenfalls ungerne sehen würde.

      Ein 4-4-2 oder 4-2-3-1 würde mir deutlich besser gefallen! Die Außen sind dort doppelt besetzt und Malli ist auch so defensiv stark, das er die Mitte durchaus mit schließen kann. Das konnte er in Mainz auch schon. Zudem haben mir auch die Vorbereitungspiele in diesem System besser gefallen…

      6
    • Mist und ich habe mich noch geärgert, dass ich Mayoral oder Ntep nicht mehr unterbringen konnte… :rad:

      3
    • Gomez! Soviel Zeit muss sein!

      Ich will nicht klugscheißen oder neunmalklug rüber kommen, aber warum schreibst du (oder auch andere) immer von Lilavogel?

      Zum einen wird Vogel in Deutschland auch als abwertend/Schimpfwort benützt, zum anderen heisst er GUILAVOGUI, Gilavogi ausgesprochen!
      Das Wort Lila kann man scherzhaft umdichten, wobei die Farbe nichts mit dem VfL oder der Herkunft des Spielers (Frankreich) zu tun hätte!
      Vogel hört man hier gar nicht!

      Anders als damals Caiuby = Kai Uwe, was ja noch witzig war!

      Jeder dessen Name mal von anderen veralbert wurde kann mich verstehen und Guilavogui auszuschreiben (in die T9 Wörterbucherkennung einspeichern) ist ähnlich schnell gemacht wie lila vogel!

      Ich denke das Verantwortliche oder die Spieler selbst das auch lieber lesen würden, anstatt eine Namensgebung, die noch nicht mal ähnlich klingt oder sich reimt!

      Das ganze wollte ich schon länger mal hier kundtun und Niemanden damit maßregeln oder angreifen!
      Vielleicht denkt ihr einfach mal drüber nach ?!

      In diesem Sinne
      Happy Weekend
      :vfl:

      25
    • Weil sich das jemand mal ausgedacht hat, es werden auch manche Leute „bunder Vogel“ genannt.

      Joshi ist modisch immer auf der Höhe, ich denke vielleicht auch deshalb? Lilavogel?

      2
    • Coprolalia under Control

      Bissl ähnlich klingt es ja schon, finde den namen aber auch doof, auch wenn ich es schon manchmal schrieb.

      Guilavogui ist aber auch mit Aubameyang befreundet, der ja wiederrum wirklich ein bunter Vogel ist.

      Wenn man schon zeichen sparen will, kann man auch Guila, josh oder sowas nehmen.

      1
  11. Mein Wunsch wäre folgende Aufstellung:

    Casteels
    V8 Bruma Knoche Horn
    Seguin Bazoer
    Azza Malli Ntep
    Mayoral

    Wechsel:
    Brekalo für Ntep (wenn der platt ist)
    Gerhard für Horn
    Arnold für Seguin

    Und ja, ich gehöre zu den Leutz die Casteels spielen lassen würden.
    Genauso finde ich, dass Azza und Brekalo gute Jungs sind, die endlich mal ne reelle Chance brauchen. Ein Calli verrennt sich wieder nur. Augen zu und immer gerade aus. Hatten wir schonmal mit Olic, nur etwas langsamer

    3
    • Azzaoui ist doch immer noch verletzt bzw. gerade mal mit dem Aufbautraining angefangen.

      2
    • Azzaoui ist noch verletzt, richtig!

      Und hier hat scheinbar nicht nur Casteels selbst ein Problem mit der Entscheidung des Trainers…

      Leute macht doch einfach mal ne Umfrage und geht dann direkt mit dem Ergebnis zum Vorstand!

      Nichts für ungut, aber der Trainer hat entschieden und wird seine Gründe haben!
      Vielleicht sollte man endlich in der Realität leben und nicht im Fifa17-Stile denken…

      Will keinem zu Nahe treten, aber langsam nervt es, diese ‚Forderung‘ immer und immer wieder zu lesen!
      Wir sind doch keine Kleinkinder, oder… :still:

      4
    • Lies mal richtig… Das wäre meine Wunschaufstellung. Dabei bleibe ich. Mir ist klar, dass es so nicht kommen wird. Aber wir spielen ja auch nicht „lass uns raten wie Ismaël aufstellt“. Dann wäre meine Aufstellung sicher eine andere. Aber das kannst du ja gerne so machen. Ein Hoch auf dich wenn du dann richtig liegst.

      1
    • Arnold wird noch nicht fit sein, Azzaoui erst recht nicht.
      Und irgendwie fehlen mir Guilavogui und Gomez. Ntep hat noch Konditionsrückstand und bei Seguin scheiden sich die Geister. Ich finde ihn lange nicht so gut, wie viele ihn sehen.

      Für mich sieht die Aufstellung nach „raus mit der alten Garde“ aus, wenn man mal von Vierinha absieht, der momentan auch keine Altenative ist.

      2
    • Stimmt, ‚raus mit der alten Garde‘ ist etwas übertrieben, aber in die Richtung geht es. Nicht allzu lang ist her, dass das auch hier groß gefordert wurde… Eine junge entwicklungsfahige Truppe war der Tenor. Dafür bin ich auch gern bereit die ein oder andere Niederlage mit anzuschauen.

      Leider sehen dass viele scheinbar anders. Dann werden dje jungen Bengels für nen schmalen Taler wieder abgegeben und entwickeln sich woanders, wo sie spielzeit bekommen.

      1
    • Sorry @ Shaker, wollte dir nicht zu Nahe treten und hab es dann wohl überlesen :)

      By the way bin ich keinesfalls gegen Casteels, im Gegenteil!
      Bin eher der Meinung das wir derzeit zwei Keeper auf einer Höhe haben, quasi ein Luxusproblem.
      Einziger Unterschied mMn: Diego ist einer der ‚alten‘ Garde und Koen gehört die Zukunft!

      Schade das sich der gute Belgier nicht sagt:
      Ach komm setze ich mich bis Sommer auf die Bank und versuche durch gute Trainingsleistungen dran zu bleiben und im Sommer würden die Karten dann ggf. neu gemischt!

      Zeugt nicht gerade von Professionalität wenn ich nicht spiele und dann gleich wie ein Kleinkind meinen Abgang fordere – Siehe Draxler, wobei der ja noch spielen durfte ;)

      Hoffentlich bekommen wir ab nächster Woche die nötige Ruhe rein um wieder anzugreifen!!! Forza VfL
      :vfl:

      3
  12. Ich bin noch nit solange dabei wer ist lilavogel und warum wird er so gennant

    1
  13. Harzer-Wölfe-Fan

    Soweit ich mich erinnere, ist Lilavogel durch die Autokorrektur bei der Namenseingabe entstanden.

    3
    • Okay, wäre eine passende Erklärung…
      Ich persönlich find es halt irgendwie doof, weil ich den Namen irgendwie nicht passig finde…

      Nuja, gibt wichtigeres, nicht wahr :keks:

      0
  14. Die BILD berichtet in typischer Art und Weise von einem „kurz bevorstehenden“ Wechsel von Bruno Henrique zurück nach Brasilien: http://www.bild.de/sport/fussball/bruno-henrique/vorm-abflug-zu-santos-49777348.bild.html

    Denke, nicht viel Neues, was dort geschrieben steht.

    0
  15. Beim Telekom Cup gibt’s grad den allseits beliebten Hecking Fußball ;)

    4
    • Und richtig erfolgreich ;)

      1
    • Guter Hinweis . Da will ich gleich mal reinschalten.

      Das ist ja die Frage, ob es bei uns an den Spielern lag oder eher am Trainer. Genau das wird man in den nächsten Monaten vielleicht beantworten können, wenn man sieht wie wir uns entwickeln und wie sich Gladbach entwickelt.

      2
    • Ganz ehrlich, nicht nur Effe und dem Sprecher fällt auf, dass die Borussia vorne keinen Druck entfaltet und zu oft vorne die zentrale Anspielstation fehlt.

      0
    • Warten wir halt mal ein halbes Jahr, mal sehen, wo die Borussia dann steht!
      Sah nicht sehr vielversprechend aus, was ich bisher gesehen habe.

      1
    • Ich wäre mit diesen Urteilen vorsichtig. Bei uns hieß es ja auch von vielen, dass es nur an Hecking gelegen habe und das Team automatisch besser spielen würde, wenn Hecking weg wäre. Seither haben wir in all den Wochen und Monaten kaum besseren Fußball gesehen.

      Wir waren in einer Krise und der neue Coach hat es schwer und auch Gladbach war in einer Krise und da hat es auch Hecking schwer.

      Warten wir bis zum Saisonende mit unseren Urteilen.

      10
    • Ich denke genauso schrieb ich es, warten wir mal ein halbes Jahr ( dann sollte ca. Saisonende sein).
      Ich habe kein abschließendes Urteil gefällt.

      Heute war aber wirklich nichts Vielversprechendes zu sehen!

      1
  16. Hört und liest sich alles schon gut. Ich bin gespannt, wie sich dass in den Spielen aussieht.

    Mittlerweile finde ich es schade, dass der Transfer von Rennes sich u.a. wegen den englischen Vereinen hingezogen hat. Denn Ntep hätte dass Straffe Konditionstraining sicherlich gut getan.

    1
  17. Draxler mit dem nächsten Traumtor für Paris!

    2
  18. Mal sehen wie konstant Draxler in Paris ist. Und ob er sich dauerhaft gegen Lucas oder Angel Di Maria durchsetzt…. Ich wage es zu bezweifeln.. Konstanz war noch nie seine Stärke…. Auch nicht auf Schalke….

    1
  19. Klarer anti Angriffsfussball der Fohlen

    2
  20. Die Bayern sind doch wieder Säcke, geben Badstuber ab und holen sich Süle! Man oh man wieder alles richtig gemacht… :knie:

    7
  21. Draxler schießt PSG mit entscheidendem Tor zum Sieg bei Liga Debüt…..

    4
    • Traumtor!? Entscheidendes Tor!?

      Und das alles von Draxler??? Aber er war ja eine Diva, ewiges Talent, der größte Fehlkauf, den der VfL je hatte, keine Konstanz…

      Barzagli…? Und, und, und….

      1
    • Ich weiß, dass ich mir mit dieser Aussage keine Freunde mache. Um aber nicht missverstanden zu werden: Persönlich gehe ich davon aus, dass die damaligen Verantwortlichen tatsächlich Draxler mit der Versprechung nach WOB geholt haben, bis zur EURO und dann schauen wir mal. Wer den Deal nicht eingehalten hat, dürfte allen klar sein.

      Seine Reaktion kennen wir leider auch alle, und jetzt bitte nicht darauf abstellen, dass ein gewisser Herr Magath ihm vom Abitur abgeraten hatte, wegen eines evtl. fehlenden Intellekts von seiner Seite (Draxler).

      Draxler deshalb jetzt als „erbärmlich“ zu bezeichnen, finde ich persönlich nicht in Ordnung. Falls er tatsächlich bei PSG „untergehen“ sollte, wie einige erwarten, soll es so sein. Nur, wenn jemand im zweiten Pflichtspiel Leistung abruft, sollte man mit Vorurteilen und Nachtreten vorsichtig sein. Dass er es nicht in WOB getan hatte, mit Ausnahme des Hinspiels gegen Madrid, weiß ich auch.

      Denke aber, dass es nicht lohnt, darüber weiter zu philosophieren

      4
    • Alles Mutmaßungen. Dass Draxler enormes Potenzial hatte und hat ist auch unbestritten. Und dass er on einer Starelf wie der von PSG glänzen kann, kommt auch nicht überraschend. Das kennen wir längst von der Nationalmannschaft.

      Draxler ist in meinen Augen ein Spieler mit ähnlichem Talent wie de Bruyne. Nur ist de Bruyne ein Leader aufgrund seiner Mentalität, der eonen „Mittelklasseverein“ wie unseren VfL zeitweise in neue Sphären führen kann. Draxler ist das krasse Gegenteil und trotz seines Talents ein Mitläufer.

      21
    • Vor drei-vier Wochen hätte ich dir das alles gnadenlos unterschrieben. Mittlerweile fehlt mir ein wenig der Glaube.

      Keiner von uns weiß, was Allofs tatsächlich veranstaltet hat. Und hier denke ich, liegt wohl einer der größten Unbekannten.

      Der Vergleich zu KdB ist natürlich mit einem Draxler nur schwerlich herzustellen. Aber auch dieser Draxler hatte Bock auf Fußball. Und du weißt auch, dass ein Mitläufer auch Spiele entscheiden kann, man mus ihn nur einsetzen.

      0
    • Draxler wurde nicht als Mitläufer geholt, sondern sollte de Bruyne ersetzen. Das war die Ausgangssituation. Hat er selbst in einem Interview durchblicken lassen. Und dass der böse Allofs falsche Versprechungen gemacht haben soll… – wo leben wir denn? Der hat einen Fünfjahresvertrag ohne Klausel für den letzten Sommer unterschrieben!!! Und der Kleine hat professionelle Berater!!! Wer glaubt dennda ersthaft an solche Zusagen a la „wenn’s kacke läuft, darfst Du schon in einem Jahr für ein moderates Sümmchen gehen…“?! Böser Allofs, hat den kleinen 12-jährigen Julian hinters Licht geführt. Bestimmt.

      35
    • Stimmt schon alles. Aber auch Marcel als auch Neururer haben im Doppelpass Dinge geäußert, die so weit nicht von meiner, natürlich rein subjektiven, Sicht in der Sache entfernt sind. Und um nichts anderes ging es mir eigentlich. Verstehe aber durchaus eure Reaktionen :)

      http://video.sport1.de/sport/fussball/doppelpass/video/schaefer-nimmt-draxler-in-schutz__0_iw0kz18j

      0
  22. Ich dachte schon diegos Abgang war schlimm damals. Aber Draxler hat noch ein draufgesetzt. Wer weiß, was in Wahrheit war. Ich habe nur eins gesehen: Fetten Image Schaden für uns und eine nichtleistung. Tag ein Tag aus.

    3
  23. Eine große Umfrage hat ergeben, welche Vereine die beliebtesten der deutschen sind .
    Ganz klar Bayern an Platz 1 dann BVB , dann mit viel Abstand Gladbach.
    Wir sind an vorletzter Stelle vor Ingolstadt….
    RB Leipzig steht sehr weit oben , also im oberen Mittelfeld

    3
  24. Es gibt doch nicht besseres als ein gesundes Halbwissen…

    6
    • Findest du unser Marketing etwa gut? Unser Slogan? Einfach nur lächerlich. Dann noch mit dem X Vom “Premium-Sponsor“. Ich bitte dich. Unser Verein ist alles, aber da sind keine Marketing-Genies am Werk.

      Die fans geben fast schon den Slogan vor, greift es der VFL auf? NEIN!

      4
  25. Und ja…Ich finde unser Marketing nicht schlecht. Frag mal im Umkreis von 50 km um Wolfsburg herum, wieviel Schulen und Kindergärten regelmäßig vom VfL gesponsert und unterstützt werden. Das X hat polarisiert. Aber das ist immer so. Ich gebe Dir Recht, dass es mehr Nachhaltigkeit geben müsste und die Logo-Diskussion möchte ich hier nun auch nicht aufmachen. Das betrifft aber nicht die externe Wirkung außerhalb und die ist nicht schlecht. Besser als viele das bei uns sehen. Bald kann jeder zeigen, welche Wertschätzung das alte Logo für jeden hat und welches Logo besser gefällt…
    Aber das ist ein anderes Thema.

    3
    • Mir geht es nicht um das Sponsoring. Ist ja schön, wenn ein reicher Klub etwas zurück gibt.

      Platz 14 ist also für dich positiv? Das meinte ich mit ganz hinten. Viel schlechter geht es nicht mehr. VW Wolfsburg Marke Platz 14. Unser Marketing ist einfach der Name nicht Wert. Mit VW im Rücken und denen fällt nichts anderes ein? Sorry, aber wenn dieses Thema im Block bei uns mal aufkommt, haben alle die selbe Meinung: Wir lassen einfach zuviel Potenzial liegen. VW hat ein top-Marketing. Und was macht der Verein? The Xtra-Mile. Passt wirklich gut zu Stadt, Land, Menschen, Verein.

      2
    • Platz 14 von allen 36 Proficlubs? Ja, das ist positiv. Und äh…Ganz hinten bei 36 Vereinen wäre dann wohl der 36.Platz. Und da warst Du dir ja 100%ig sicher, dass wir dort stehen. VW Wolfsburg? Alles gut bei Dir? Oder geht’s Dir nur um das Pöbeln an sich?

      9
    • Zum Marketing von VW .
      Mein Eindruck ist, dass das Image von VW als Marke nicht so positiv ist, wie man es vielleicht bei uns in der Region denkt , und das nicht erst seit dem Dieselbetrug. VW gald schon immer als eher arogante Marke und wenn dann leute in DE sehen, das dieser Konzern relativ „großkotzig“ eine kleine Stadt in der Niedersächsischen Provinz mit Millionen in die CL „kaufen“ will, dann kommt das halt nicht gut an.
      Unser Problem ist letztlich auch einfach folgendes. Ist der Verein erfolgreich und als konkurenten und „spannendenmacher“ zwischen BVB und FCB – alles gut.
      Wenn man aber sportlich abstürzt haben wir nicht die Sympathie von zB Mainz oder Augsburg wo man immer so eine gewisse „Underdog Empathie hat“
      Ob daran Logo oder Slogan etwas ändert? Ich glaube nicht. Das würde höchstens regional helfen.
      Man sollte Ziele nicht mehr so hoch ansetzten sondern sich ein Gesicht geben, mit eher leicht überdurchschnittlich guten BL Spieler im oberen Mittelfeld zu Land (EL) und die CL Teilnahme als Bonus und Sensation sehen

      4
    • VW, Wolfsburg als Marke meinte ich. Es kommt auf die Kategorien an. Kann man leider nicht erkennen. Was nützt uns z.B. handelt nachhaltig und ist familiär? Da gibt es noch authentisch, emotional, bodenständig, vertrauenswürdig, kompetent. Sowas wäre wichtig.

      Umfragen traue ich eh nicht. Großkonzerne und so :) . Ich vertraue aber was ich sehe und das ist unterirdisch, für einer der reichsten Klubs in DE.

      0
  26. Schaut jemand den Doppelpass?

    Schäfer macht das gut, gibt Helmer gut kontra.

    34
  27. Gut ist noch Untertreibung. Von wegen Erklärbär. Er macht in 1,5 Std mehr für Stadt und Verein als alle Verantwortlichen in den Jahren vorher. Super Repräsentant und das authentisch, denn wer ihn kennt, er steht dazu und hat mit allem Recht was er sagt.

    56
  28. Das war mehr als toll! Auch die Einladung das er mal den anderen Wolfsburg zeigen kann.
    Und die Bühne (Quote) ist super für den Verein und die Stadt.

    6
  29. Schäfer macht das gut, bin da bei dem twitter-Post von Lenny, er ist extrem wichtig für den gesamten Verein :vfl:

    36
  30. Ganz großes Kino von Marcel :vfl:

    9
  31. Rebbe hält sich weiter aus der Öffentlichkeit raus und Schäfer meistert heute scheinbar die Generalprobe für seinen neuen Posten ab Sommer. Wirkt eloquent, intelligent, vom Fach, authentisch … guter Eindruck!

    36
    • Sehe ich auch so, er macht das super und wenn er nicht mehr aktiv ist, kann er sich auch noch klarer zu bestimmten Dingen positionieren

      1
    • Yessss, das war die Feuertaufe.
      Marcel hat den Job, jede Wette.

      20
    • Auch Rebbe hat schon gute Interviews gegeben. Aber jup Schäfer und Rebbe wäre perfekt.

      8
    • Ob perfekt oder nicht, darüber kann man streiten.
      Aktuell ist Rebbe auf jeden Fall eine gute Lösung, wo ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen hätte können, dass er die gemachten Transfers so tätigt.

      Die Positionen bei denen wir Neuzugänge brauchten oder aber Jugendspieler hätten hochziehen können, genau diese Sachen wurden gemacht.

      Fehlen nur noch IV und RMF…

      Egal ob Jugend oder Zukauf.

      Ich sage ehrlich, mir ist immer ein Jugendspieler lieber, sofern er die Qualitäten hat für die 1. Mannschaft.

      2
  32. Mir hat besonders gefallen, wie ruhig und unaufgeregt, dabei aber immer aufmerksam er war. Also er kann sich sehr gut ausdrücken und wirkt total authentisch. Das war ein super Auftritt für den VfL.

    Nur die Aussagen zu Draxler fand ich jetzt überraschend unkritisch, aber ich will nicht ausschließen, dass es sinnvoller ist, das Thema endlich zu beenden und in der Öffentlichkeit auch nicht mehr so dramatisch zu bewerten. In jedem Fall war das ein cleverer Auftritt und hat dem VfL durchaus gut getan.

    22
  33. Er sagt es sind deutlich zu viele Spieler die weg wollten/wollen. Einer ist gegangen,oder? :grübel:

    1
    • Auch Ascues wird mit Sicherheit einer von denen sein, die mit ihrer Situation unzufrieden waren.
      Und sollte der Abgang von Bruno Henrique finalisiert werden, dann wird es sich hierbei auch um einen Spieler handeln, der hier nicht glücklich war. Und dann noch vielleicht Wollscheidt…

      9
    • Damit wären es dann schon 4.

      Ich bin wirklich mal gespannt was mit Rodriguez und Gustavo passiert. Ob sie wirklich bleiben?

      1
  34. Gibt’s ne Wiederholung vom Doppelpass im Internet?

    0
  35. Tomi…du kannst ihn dir in der mediathek von sport 1als Tonspur anhören, ohne bild allerdings

    1
  36. Es gibt Dienste wie onlinetvrecorder nur mal so. habe mir gerade bisschen angeschaut, am Anfang gab es paar kleinere Fehler im Bild aber sonst alles top. 99cent im Monat und sollte man mal was verpassen, hat man Zugriff auf sau viele Sender (außer PayTV natürlich) :) Man lädt sich die Dinge runter.

    Er hat den VFL und die Stadt wirklich gut repräsentiert. Waren auch weniger 0815 Phrasen dabei, als ich vermutet hatte. Mehr wie soll ich sagen Gomez like. Offen, ehrlich, lustig. Hat bestimmt hier mitgelesen :top:

    Edit: Auf youtube gab es audio only. War mir aber zu doof.

    0
  37. Ich finde das Ergebnis der Abstimmung wirklich spektakulär! Es ist nicht lange her, da waren hier reihenweise Beiträge zu lesen, in denen der Abstieg des VfL vorhergesagt wurde.
    Nun sagen nur noch 1,4% aller Abstimmenden, das wir auf einem der letzten drei Plätze landen werden. Und sogar nur 0,2% (also quasi niemand), dass wir einen direkten Abstiegsplatz belegen.

    Offenbar hat die neue Führungsriege doch für einen deutlichen Stimmungsumschwung gesorgt. Schön!

    8
    • Ja ein Stimmungsumschwung kann tatsächlich eingetreten sein.

      Ich selbst bin zwar auch positiver gestimmt, dass wir dem Abstieg von der Schippe springen…

      Durch gezielte Tranfers die Rebbe getätigt hat, auf den Position auf denen Bedarf war und die auch endlich mal das haben, was uns gefehlt hat und was von teilen der Fans gefordert wurde…

      Schneller Außenbahnspieler a la Ntep.
      Kreativer Mittelfeldspieler der nicht dauernd verletzt ist a la Mali, der auch noch Übersicht, geniale Technik hat und auch noch Torgefahr ausstrahlt.
      Zentraler Mittelfeldspieler a la Bazoer…

      Vom Trainer bin ich weiterhin nicht überzeugt und glaube auch nicht daran, dass wir ansehnlichen und erfolgreichen Fußball unter ihm sehen werden, inklusive taktischer Umstellungen auf ddas Geschehen auf dem Platz).

      Dennoch bin ich positiver gestimmt, wie bereits oben beschrieben…

      2